CHANGE AHEAD. Diplomlehrgang Change Management. Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren, umsetzen und abschliessen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CHANGE AHEAD. Diplomlehrgang Change Management. Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren, umsetzen und abschliessen. www.zfu."

Transkript

1 CHANGE AHEAD Diplomlehrgang Change Management Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren, umsetzen und abschliessen DCL 06/15

2 Themenschwerpunkte Change Management Veränderungsinitiativen erfolgreich umsetzen Transformative Führung Transformationsprozesse mit voller Führungswirkung steuern Change Communication Überzeugend kommunizieren in Veränderungsprozessen Selbstmanagement im Change 2 Persönlichkeitsentwicklungs-Seminare stehen als Wahlmodule zur Verfügung Ihr Nutzen Sie erhalten eine ganzheitliche und kompakte Weiterbildung im Bereich Change Management. Sie bekommen aktuelles Wissen zu Organisations- und Unternehmens-Entwicklungen durch eine praxisorientierte und international anerkannte ZfU-Faculty. Sie haben die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Praktikern auszutauschen und Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Sie bleiben zeitlich flexibel durch die Kombination von Präsenzmodulen, Distance Learning und Selbstudium. Teilnehmer Dieser Diplom-Lehrgang richtet sich an Führungskräfte und Manager aller Funktionen und Ebenen, interne Change-Agents, HR-Leiter, Projektleiter und leitende Mitarbeiter. Um in einem homogenen Teilnehmerkreis einen optimalen Lerntransfer sicherzustellen, können an diesem Seminar ausschliesslich Führungskräfte (keine Berater) teilnehmen. Präsenzmodul 1 Change Management Veränderungsinitiativen erfolgreich umsetzen Anleitungen zum Management von Veränderungsprozessen Die Aktionsfelder: Inhalt und Kontext der Veränderung Ausgangs-, Übergangs- und Zukunftssituation Systemische Steuerung im Change-Prozess Phasen des geplanten Wandels Die Schlüsselfaktoren zur Beschleunigung von Change-Prozessen Tools für die einzelnen Prozessphasen Interventionen zur Änderung von Einstellungen und Verhalten Zentrale Rollen der Umsetzungsarchitektur Schaffen einer klaren Verantwortungsstruktur Optimieren der eigenen Wirkung in den unterschiedlichen Change- Manager-Rollen Erzielen von Commitment Managen des Veränderungsprozesses Nutzen der kritischen Erfolgsfaktoren auf der sachlichen und auf der menschlichen Ebene Erhöhen der Veränderungsbereitschaft bei den unterschiedlichen Interessensgruppen Effektives Emotionsmanagement Unterstützung bei der psycho-emotionalen Verarbeitung von Veränderungen Hilfreiches Verhalten bei Unsicherheit, Angst und Widerständen Managen von offenem und verdecktem Widerstand Individueller Support für Ihr Projekt Mc Change: Das Instrument für die systematische Strukturierung von Veränderungsprojekten Change Clinic: Beratung zu Ihrem aktuellen Change Projekt Referent: Dr. Rudolf Potocnik Seminardaten: September 2015, Pfäffikon (SZ) November 2015, Pfäffikon (SZ) März 2016, Pfäffikon (SZ) Juni 2016, Feusisberg (SZ) September 2016, Feusisberg (SZ) November 2016, Feusisberg (SZ)

3 Präsenzmodul 2 Transformational Leadership Transformationsprozesse mit voller Führungswirkung steuern Merkmale transformativer Führungspersönlichkeiten Einsetzen von Charisma und Vision Nutzen von persönlichen Einfluss- und Machtfaktoren Entfalten der vollen Führungswirkung Landkarten zur Navigation in Transformationsprozessen Die strategischen Schritte im Transformationsprozess Die sachlogische und emotionale Dimension von Transformationsprozessen Organisationskultur diagnostizieren und verändern Kultur- und Führungsmuster im Lebenszyklus von Organisationen Diagnose der Organisationskultur und Berücksichtigen im Transformationsprozess Bestimmen von Soll- und Ist-Kultur Entwicklung von Massnahmen zur Optimierung der Organisationskultur Praktiken transformativer Führung anwenden Neue Herausforderungen frühzeitig erkennen Mit einer plastischen Handlungsvision begeistern Mitarbeiter und Teams empowern Vorbildlich Handeln Zu Neuem ermutigen und motivieren Emotional intelligent führen in Übergangsprozessen Do s and Don ts bei der Führung im Transitionsprozess Verändern mentaler Barrieren und überkommener Handlungsmuster Sinnstiften bei Widersprüchlichkeiten im Übergangsprozess Individueller Support für die eigene Marke als transformative Führungskraft Assessment der Potenziale als transformativer Leader Erarbeiten eines authentischen Führungsprofils Ableiten von Handlungsprinzipien und Praktiken Referent: Dr. Rudolf Potocnik Seminardatum: Juni 2016, Feusisberg (SZ) Präsenzmodul 3 Change Communication Überzeugend kommunizieren in Veränderungsprozessen Erfolgsfaktoren für wirkungsvolle Change Communication Akzeptanz der Botschaft durch Glaubwürdigkeit des Senders Stakeholderanalyse zur zielgruppenorientierten Kommunikationsabstimmung Symbolisches Management zur Kommunikationsunterstützung Strategische Kommunikationsplanung Wirkung von Ritualen und Metaphern nutzen Beeinflussen und involvieren Erwirken der Übereinstimmung von Führungskräften und Schlüsselpersonen Kommunikationsstrategien nach dem Beteiligungsgrad der Betroffenen Die Commitment- Schwellen Kommunizieren bei unvollständigen Informationen Kommunizieren über zukünftige Ereignisse in abgestuften Wahrscheinlichkeiten Informieren mit Daten und Fakten versus mit möglichen Szenarien Vorbeugen und Auflösen von Gerüchten Rollen und Aufgaben bei der Veränderungskommunikation Das mittlere Management als Kommunikationslink und glaubwürdiger Übersetzungspartner Opinion-Leaders als Botschafter der Veränderung Unterstützung durch HR und Corporate Communication Kommunikationsarchitektur & Prozesse Einsetzen von (Gross-)Gruppen- und Dialogveranstaltungen Formelle und informelle Kommunikationsanlässe Die gemeinsame Botschaft: One Voice One Message Die rationale und emotionale richtige Dimension ansprechen Individueller Support in der Communication Clinic Storytelling: Sie trainieren Ihren Auftritt und erhalten gezielt Feedback über die inhaltliche und emotionale Wirkung mit Tipps und Optimierungsmöglichkeiten Referentin: Dr. Irmgard A. Neulinger Seminardaten: September 2015, Waldheim-Risch (ZG) Oktober 2016, Feusisberg (SZ)

4 Präsenz-Wahlmodul 4 Selbstmanagement im Change Wahlmodul 1 Führungsfaktor Persönlichkeit Führen. Entscheiden. Gewinnen. Führungsfaktor Persönlichkeit Persönlichkeit, das authentische Kraftfeld der vollen Führungswirkung Den Raum gewinnen Menschen und Situationen richtig einschätzen und schnell einnehmen Eigene Entfaltung auf neuem Niveau Von guter zu exzellenter Führung Reflektiert Entscheiden und Handeln Intelligente Strategien zur Problemlösung und Entscheidungsfindung Referent: Dr. Rudolf Potocnik Seminardaten: Oktober 2015, Waldheim-Risch (ZG) April 2016, Feusisberg (SZ) Oktober 2016, Feusisberg (SZ) Wahlmodul 2 Jens Corssen: Der Selbstentwickler als Quelle für Sinn und Lebensfreude Selbst-Verantwortung Die Situation ist mein Coach, und ich bin ihr Schüler Selbst-Bewusstheit Was kostet mich meine Art zu denken? Selbst-Vertrauen Ich liebe mich ohne Bedingungen und kann mein Verhalten auf ein Ziel hin verbessern Selbst-Überwindung & Selbst-Disziplin Glück ist auch eine Überwindungsprämie Selbststudium / Distance Learning John P. Kotter: Wandel, Chaos, Führung. Die Fernlektion umfasst verschiedenste Management- Literatur mit Assignements, welche die Präsenzmodule mit weiteren Informationen ergänzen und die ganzheitliche Ausbildung zum Diplomierten Change-Manager ZfU abrunden. Zeitaufwand ca. 10 Stunden. Modulaufbau & Methodik 3 Präsenzmodule (insgesamt 9 Tage) 1 Wahlmodul (2 oder 3 Tage) 1 Selbstudium / Distance Learning Dank des modularen Aufbaus können Sie den Startpunkt flexibel wählen. Die Präsenzmodule finden alle 3 12 Monate statt. Sie entscheiden aufgrund Ihrer beruflichen und privaten Verpflichtungen, in welchem Zeitrahmen Sie die Ausbildung abschliessen. Die maximale Zeitlimite beträgt 2 Jahre. Basis für den Abschluss bilden die vier Seminare, das Selbstudium, und die Lernkontrollen sowie eine persönliche Lernzusammenfassung nach jedem Modul. Mit Ihrer Diplomarbeit aus Ihrem Praxisfeld und der mündlichen Prüfung stellen Sie Ihre Kompetenz als Change-Manger unter Beweis. Nach dem Beenden des gesamten Lernprozesses erhalten Sie ein qualifiziertes Diplom als Diplomierter Change-Manager ZfU. Bitte beachten Sie das Reglement auf der entsprechenden Diplomlehrgang-Website seminare/dclt.htm. Referent: Jens Corssen Seminardatum: Oktober 2015, Feusisberg (SZ)

5 Referenten / ZfU Faculty Dr. Rudolf Potocnik; ZfU Core Faculty, Lehrauftrag für Change Management und Transformational Leadership. Herr Potocnik ist Executive Coach und begleitet Führungskräfte und Managementteams in Veränderungsprozessen. Die Seminare von Herrn Potocnik sind dafür bekannt, dass durch die interaktive Gestaltung ein vertiefender Erfahrungsaustausch und Erkenntnisse für die Praxis sichergestellt sind. Rudolf Potocnik ist Organisationspsychologe und geschäftsführender Gesellschafter von Potocnik Neulinger Partners GmbH in Salzburg. Dr. Irmgard A. Neulinger; ZfU Core Faculty, Lehrauftrag für Change Communication und Change Management. Sie ist ein gefragter Change Coach für das obere und mittlere Management in namhaften Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Sie berät und trainiert Führungskräfte und Führungsteams in Konzernen und KMUs. Dr. Neulinger ist Organisationspsychologin und Geschäftsführerin von Potocnik Neulinger Partners GmbH in Salzburg. Jens Corssen; ZfU Core Faculty, Er ist Diplom-Psychologe und Verhaltens- Therapeut. Als Berater für Krisen- und Konfliktbewältigung, Referent und Seminarleiter hat er sich auf Themen-Schwerpunkte wie Exzellentes Selbstmanagement und Andere zu Bestleistungen führen fokussiert. Zudem ist er als psychologischer Berater und Coach für Spitzenkräfte in Wirtschaft, Medien und Sport tätig. Teilnehmerstimmen zu den Seminaren: Mind öffnend, erstaunliche Zusammenhänge, brillant Interessant, anspruchsvoll, unbedingt zu empfehlen Susanne Sauter, HR Manager, SKF GmbH, D-Schweinfurt Martin Bickel, Senior Project Manager, SIX, CH-Olten Äusserst inspirierende Ausbildung Stephan Hässig, Ltr. Private Wealth Mgt. Clients, UBS AG, CH-Zürich Hervorragende Referenten, Praxisbezug, Denkanstösse Harriet Sihn, Senior Communications Manager, South Stream Transport AG, CH-Zug Ein Seminar das bewegt! Pascal Gauch, Marketing & Busness Dev. Mgt., DAY-medical SA, CH-Corminboeuf Inspirierend, direkt umsetzbar, fachlich exzellent Dr. Natalie Marty, Publizistische Leiterin, EMH Schweiz. Aerzteverlag AG, CH-Muttenz Herausfordernd lehrreich mit bleibendem Eindruck Felix Ruppanner, Director Sales and Marketing, GN ReSound AG, CH-Thalwil

6 Preis inkl. Abschluss mit Diplom CHF /EUR Im Preis inbegriffen sind: Vier Präsenzmodule mit maximal 12 Seminartagen inkl. Mittagessen, sämtliche Pausenerfrischungen und ausführlichen Seminardokumentationen Eine Fernlektion sowie Zugang zu Ihrer persönlichen Weiterbildungsplattform (myzfu.ch) mit verschiedenen Lernmaterialien Die Prüfungs- und Abschlussgebühr inkl. Diplom Bitte beachten Sie das Reglement auf der entsprechenden Diplomlehrgang-Website Preis- und Wechselkursänderungen vorbehalten. Beratung / Kontakt Evelyn Brun Leiterin Leadership-Academy Tel: Veranstaltungsorte Seminar: Change Management Seedamm Plaza **** Seedammstrasse 3, CH-8808 Pfäffikon (SZ) am Zürichsee Tel , Transfer: PW: 45min. ab Zürich / ÖV: 60min. ab Zürich Airport Einzelzimmerpreise: ab CHF 204. Seminare: Change Communication / Führungsfaktor Persönlichkeit Hotel Waldheim-Risch - Zug **** Rischerstrasse 27, CH-6343 Risch am Zugersee Tel ; Transfer: PW: 40min. ab Zürich / ÖV: 75min. ab Zürich Airport Einzelzimmerpreise: ab CHF 150. Seminar: Der Selbstentwickler / Change Management / Transformational Leadership / Change Communication / Führungsfaktor Persönlichkeit Panorama Resort & Spa **** Schönfelsstrasse, CH-8835 Feusisberg am Zürichsee Tel ; Transfer: PW: 30min. ab Zürich / ÖV: 60min. ab Zürich Airport Einzelzimmerpreise: ab CHF 240. (inkl. Wellness/Seeseite); ab CHF 196. (inkl. Wellness/Bergseite) Gerne reservieren wir für Sie ein Zimmer zu unseren Spezialkonditionen. Anmeldung Fax: Talon ausfüllen oder Visitenkarte anheften & faxen an Telefon: Customer Care Center Internet: Herr Frau Name/Vorname Firma Telefon/Mobile/Fax Funktion/Abteilung Firmenadresse Privatadresse Strasse/Postfach/ Ort Ja, ich melde mich für den Diplomlehrgang Change Management an. Ich möchte gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Ja, ich möchte ein Hotelzimmer reservieren: Einzelzimmer Doppelzimmer von bis DCL 06/15 br 6592 ZfU International Business School. Im Park 4. CH-8800 Thalwil. Tel Fax

Diplomlehrgang Change Management

Diplomlehrgang Change Management International Business School Diplomlehrgang Change Management Veränderungsprozesse erfolgreich initiieren und nachhaltig umsetzen DCL 09/15 Methodik Präsenz- und Wahlmodule 3 Präsenzmodule (insgesamt

Mehr

Strategische Unternehmensführung

Strategische Unternehmensführung International Business School Strategische Unternehmensführung Diplom-Lehrgang zu Strategie, Führung und Business Development DSU 09/15 Teilnehmerkreis Berufsbegleitend, flexibel und kompakt Worauf kommt

Mehr

Making your Marketing more effective

Making your Marketing more effective Exklusiv-Event für 25 Marketingführungskräfte mit Professor Kumar von der London Business School Persönliche Einladung Nicht übertragbar. Making your Marketing more effective 29. 30. Juni 2006 Steigenberger

Mehr

Diplomlehrgang Office Management

Diplomlehrgang Office Management International Business School Diplomlehrgang Office Management Effiziente Chefentlastung Souveränes Auftreten Fundiertes Know-how DOM 09/15 Top Assistenz: Effiziente Chefentlastung, Chancen für Sie erkennen!

Mehr

www.zfu.ch Diplom-Lehrgang Strategische Unternehmensführung Strategisches Management Business Development Führung & Motivation DSU 03/14

www.zfu.ch Diplom-Lehrgang Strategische Unternehmensführung Strategisches Management Business Development Führung & Motivation DSU 03/14 www.zfu.ch Strategisches Management Business Development Führung & Motivation DSU 03/14 Diplom-Lehrgang Strategische Unternehmensführung Themenschwerpunkte Berufsbegleitend, flexibel und kompakt Modularer

Mehr

Vision in Aktion. Prof. Dr. Peter Warschawski

Vision in Aktion. Prof. Dr. Peter Warschawski International Business School Prof. Dr. Peter Warschawski Vision in Aktion Excellence-Aufbauworkshop zu Überwinden eigener Grenzen im exklusiven Hotel Lenkerhof in den herrlichen Berner Alpen UWW 09/15

Mehr

Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken

Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken Weiterbildung zum Business Change Experten Veränd erungen managen Organisationen versteh en die Wirksamkeit des Führung shandelns stärken Ein gemeinsames Angebot der PRAXISFELD GmbH und der WSFB-Beratergruppe

Mehr

Change Management Programm (CMP)

Change Management Programm (CMP) ENTWICKLUNG FÜR MENSCHEN UND UNTERNEHMEN Change Management Programm (CMP) Ein Intensiv-Programm für Führungskräfte und Change-Agents, die Veränderungsprozesse durchführen und gestalten sollen. Change Management

Mehr

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche International Business School 6. Schweizer HR-Summit Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche 6. Schweizer HR-Summit Bereits zum 6. Mal bietet die ZfU International Business School Personal-Verantwortlichen

Mehr

Curriculum Change- Management. Ein curriculares Weiterentwicklungsangebot für. und verantworten.

Curriculum Change- Management. Ein curriculares Weiterentwicklungsangebot für. und verantworten. Curriculum Change- Management Ein curriculares Weiterentwicklungsangebot für Ein Führungskräfte curriculares Weiterentwicklungsangebot und Projektverantwortliche, für die Führungskräfte anspruchsvolle

Mehr

Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten

Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten Seminar Change Management Veränderungsprozesse in Organisationen gestalten, steuern und begleiten Eine praxisorientierte Qualifizierung für Führungskräfte, Projektleiter/innen, Qualitätsbeauftragte, Personalentwickler/innen

Mehr

Mit Biss zum Erfolg. Die Peperoni-Strategie. So wehren Sie ab und setzen sich durch.

Mit Biss zum Erfolg. Die Peperoni-Strategie. So wehren Sie ab und setzen sich durch. Exklusiv-Seminar mit Prof. Dr. phil. Jens Weidner Mit Biss zum Erfolg. Die Peperoni-Strategie. So wehren Sie ab und setzen sich durch. 10./11. Mai 2011, Domaine de Guilé, Boncourt Liebe Netzwerk-Teilnehmerinnen

Mehr

St. Galler Leadership-Zertifikat

St. Galler Leadership-Zertifikat Institut für Führung und Personalmanagement Dufourstrasse 40a CH-9000 St.Gallen Telefon +41 71 224 23 70 Telefax +41 71 224 23 74 contactifpm@unisg.ch www.ifpm.unisg.ch St. Galler Leadership-Zertifikat

Mehr

Der lange Marsch über den hohen Berg - Changeprozesse verstehen, annehmen und meistern.

Der lange Marsch über den hohen Berg - Changeprozesse verstehen, annehmen und meistern. Das Satya-Change-Curriculum Der lange Marsch über den hohen Berg - Changeprozesse verstehen, annehmen und meistern. An wen richtet sich das Satya-Curriculum? Sie haben schon eine Reihe von Seminaren und

Mehr

Behavioral Branding Intensivseminar Wie Mitarbeiterverhalten die Marke stärkt

Behavioral Branding Intensivseminar Wie Mitarbeiterverhalten die Marke stärkt Kontakt Universität St.Gallen Institut für Marketing und Handel Benjamin von Walter Dufourstrasse 40a CH-9000 St.Gallen Telefon +41 (0)71 224 71 61 Fax +41 (0)71 224 28 57 www.brand-education.ch Behavioral

Mehr

Seminare für Führungskräfte Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Führungskompetenzen. Seminarpreise pro Person zuzügl.

Seminare für Führungskräfte Persönliche Kompetenzen Organisationskompetenzen Führungskompetenzen. Seminarpreise pro Person zuzügl. Überblick # Seminar Thema 1 LEADERSHIP ENTWICKELN Einstieg in die Führungsrolle Nachwuchsführungskräfte, Teamleiter 2 LEADERSHIP MASTERCLASS Führungsstärke feintrimmen Erfahrene Führungskräfte 3 AN VORDERSTER

Mehr

Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader

Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader 1 Führungsausbildung ZRK oberes und mittleres Kader Die Verwaltungsweiterbildung Zentralschweiz bietet drei verschiedene Führungslehrgänge für Führungskräfte

Mehr

Gewinn durch emotionales Verkaufserlebnis

Gewinn durch emotionales Verkaufserlebnis Gewinn durch emotionales Verkaufserlebnis FISH!-Philosophie Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage 2. Teilnehmerkreis 3. Zielsetzung 4. Aus dem Inhalt 5. Seminardokumentation 6. Dauer, Kursort, Gebühren und

Mehr

Change Management for Consultants

Change Management for Consultants Beschreibung für die Teilnehmer Titel der Maßnahme Zielgruppe Seminarziele Vermittler mit abgeschlossener Erstqualifikation in der Versicherungswirtschaft, Consultants, die bereits Beratungserfahrung haben

Mehr

Behavioral Finance. www.zfu.ch. Börsenpsychologie: Systemtheorie und Chart-Analyse in der Praxis

Behavioral Finance. www.zfu.ch. Börsenpsychologie: Systemtheorie und Chart-Analyse in der Praxis ZfU-Kompetenz-Zentrum International Banking Behavioral Finance www.zfu.ch Börsenpsychologie: Systemtheorie und Chart-Analyse in der Praxis Lernen Sie die Erfolgsrezepte der technischen Analyse kennen und

Mehr

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA

Digital Leader Development Program. Training for Success IPA Digital Leader Development Program Training for Success IPA Die Herausforderung für Digital Leader Führung in einem agilen Arbeitsumfeld bedeutet häufig: führen in flachen Hierarchien, Steuerung von Selbstorganisation,

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung

Best Age Seminare Initiative für eine altersgerechte Personalentwicklung. Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Best Age Seminare zur Unterstützung altersgerechter Personalentwicklung Zielgruppe: Fach- und / oder Führungskräfte Erfolg durch persönliche Kompetenz In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie an Jahren und Erfahrung

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Neue Energie für den Quantensprung im Leben. Leben Sie Ihr Leben in Fülle und Vertrauen

Neue Energie für den Quantensprung im Leben. Leben Sie Ihr Leben in Fülle und Vertrauen Die Authentische Lebensschule Neue Energie für den Quantensprung im Leben Leben Sie Ihr Leben in Fülle und Vertrauen 1 Die Authentische Lebensschule - Merkmale Modular gestaltet (5 Themen in 5 Modulen)

Mehr

Schlankes Riskmanagement für KMU

Schlankes Riskmanagement für KMU Praxis-Seminar Schlankes Riskmanagement für KMU Erfolgsfaktoren für die richtigen Entscheide 1-Tagesseminar: Donnerstag, 30. September 2010 So betreiben Sie eine effiziente Risikobeurteilung für ein effektives

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

Die typgerechte Kunden-Sprache: Packende Texte, die begeistern

Die typgerechte Kunden-Sprache: Packende Texte, die begeistern ar in r m te e -S rs fu r Fö Z es ete siv s-p u kl an Ex it H m ZfU Marketing & Sales Academy 21. November 2011 25. Juni 2012 Die typgerechte Kunden-Sprache: Packende Texte, die begeistern Mit den richtigen

Mehr

Die Qualität von Einstellung und Bewusstsein, mit denen Menschen zu sich und ihren Unternehmen stehen, entscheidet über Erfolg und Misserfolg.

Die Qualität von Einstellung und Bewusstsein, mit denen Menschen zu sich und ihren Unternehmen stehen, entscheidet über Erfolg und Misserfolg. Leading Womens Bootcamp Die Qualität von Einstellung und Bewusstsein, mit denen Menschen zu sich und ihren Unternehmen stehen, entscheidet über Erfolg und Misserfolg. In den Leading Womens Bootcamp lernen

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Strategisches Management

www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Strategisches Management www.zfu.ch Zertifizierter Fernlehrgang Strategisches Management Wirkungsvolle Konzepte der strategischen Unternehmensführung Z06 3/14 Themenschwerpunkte Wirkungsvolle Konzepte der strategischen Unternehmensführung

Mehr

CDC Management. Change. In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com

CDC Management. Change. In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com CDC Management Change In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com Die Geschwindigkeit, mit der sich die Rahmenbedingungen für Unternehmen verändern, steigert sich kontinuierlich. Die Herausforderung,

Mehr

MANAGEMENT. Berufsziel: ... und viele andere Management Berufe. Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung. Wir kümmern uns um Ihre Karriere.

MANAGEMENT. Berufsziel: ... und viele andere Management Berufe. Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung. Wir kümmern uns um Ihre Karriere. : MANAGEMENT Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung CEO Geschäftsführerin Controller Marketing Leiterin Vorstand Senior Partner HR-Chefin Betriebsleiter Chief IT Product Managerin GL-Assistent

Mehr

AP06. Den Wandel gestalten Strategisches Change-Management. Veränderungsprozesse wirksam führen und managen

AP06. Den Wandel gestalten Strategisches Change-Management. Veränderungsprozesse wirksam führen und managen Den Wandel gestalten Strategisches Change-Management Veränderungsprozesse wirksam führen und managen Autoren Irena Baumgartner, Jill Schmelcher, Anna Beinlich AP06 Herausgeber Prof. Dr. Arnold Weissman

Mehr

Strategie, Struktur und Kultur

Strategie, Struktur und Kultur Ihre Expertengruppe für Strategie- und Changeprozesse, Team- und Personalentwicklung Strategie, Struktur und Kultur Ihre Expertengruppe für Strategie- und Changeprozesse, Team- und Personalentwicklung

Mehr

Business Leadership Coaching (BLC) CEVEY Business Leadership Coach

Business Leadership Coaching (BLC) CEVEY Business Leadership Coach Business Leadership Coaching (BLC) Zertifizierte Coaching-Ausbildung zum CEVEY Business Leadership Coach (BLC) Teil I: Zertifizierung LPE als Bestandteil von BLC Teil II: Zertifizierung BLC Zertifizierte

Mehr

Umgang mit Veränderung das Neue wagen!

Umgang mit Veränderung das Neue wagen! Pflegefachtagung Pädiatrie Schweiz 2012 Umgang mit Veränderung das Neue wagen! Dr. Miriam Engelhardt Soziologin McKinsey Umfrage 2006; N= 1536 Nur 30-40 % der Veränderung sind erfolgreich Erfolg von Veränderungen

Mehr

Change Prozess Chancen:

Change Prozess Chancen: Christian Fravis E-News über : März 2013 Was ist Changemanagement? Change Prozess Chancen: Der starke Wettbewerbsdruck, anspruchsvolle Kunden und eine Unternehmensumwelt, die sich stärker denn je wandelt,

Mehr

Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter

Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter Training mit Online-Phasen Führen aus der Ferne für Teamleiter und Projektleiter So steuern Sie Ihr Team souverän egal wo Ihre Mitarbeiter sind Sie leiten ein virtuelles Team und erleben die typischen

Mehr

Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen -

Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen - Offenes Weiterbildungsseminar für DHBW-Studierende - die Führungskräfte von Morgen - Vier Schlüssel zum beruflichen Erfolg Wir legen Wert auf eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten! oder Wir

Mehr

Erfolg durch Probehandeln Erkenntnisse und Perspektivenerweiterung durch Strukturaufstellungen

Erfolg durch Probehandeln Erkenntnisse und Perspektivenerweiterung durch Strukturaufstellungen Erfolg durch Probehandeln Erkenntnisse und Perspektivenerweiterung durch Strukturaufstellungen Leitung: Mag. Martina Bosch-Maurer, Mag. Brigitta Hager, Hans Wondraczek, MBA Ein Tag, um für aktuelle Entscheidungen

Mehr

HR BUSINESS PARTNER. Lernwege. Architekten der Zusammenarbeit

HR BUSINESS PARTNER. Lernwege. Architekten der Zusammenarbeit HR BUSINESS PARTNER Lernwege Architekten der Zusammenarbeit HR Businesspartner HR Business Partner im Unternehmen gut aufgestellt! Das Service Delivery-Modell von Dave Ulrich mit den drei Rollen Centers

Mehr

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D)

Kurs. Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 3 (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) Kurs: Projektmanagement (Assessment & Vorbereitung Prüfung IPMA Level C und D) JBL bietet speziell für

Mehr

SABINE LANGROCK Resilienz Change Coaching. Mein Leistungsspektrum

SABINE LANGROCK Resilienz Change Coaching. Mein Leistungsspektrum SABINE LANGROCK Resilienz Change Coaching Mein Leistungsspektrum Ich unterstütze Sie dabei, mit dem raschen Wandel in der Arbeitswelt gesund umzugehen. Resilienz Change Coaching Gesunde Führung Teams stärken

Mehr

Deutscher PR-Tag 2005. Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung

Deutscher PR-Tag 2005. Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung Deutscher PR-Tag 2005 Panel VI: Trends interne Kommunikation in Zeiten der Veränderung Einführung Normalfall Change interne Kommunikation als Motor des Wandels Dr. Jutta Rosenkranz-Kaiser Rosenkranz &

Mehr

Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation

Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation Firmenspezifische Trainings Führung & Kommunikation www.kuzinski-coaching.de/training Eine überzeugende Konzeption Nach dem Baukasten-Prinzip stehen Ihnen eine Reihe von Trainings- en zur Verfügung, die

Mehr

Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business. 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil?

Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business. 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil? Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil? 2. Was bedeutet Spiritualität im Führungsalltag und wie kann ich diesen Zugang nutzen?

Mehr

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT We encourage and support development www.mdi-training.com FÜR NEUE FÜHRUNGSKRÄFTE Kompetent als neue Führungskraft Die wichtigsten Führungsinstrumente

Mehr

CHANGE & COMMUNICATION Das BRIDGEWORK Rüstzeug für das erfolgreiche Begleiten von Veränderungsprozessen

CHANGE & COMMUNICATION Das BRIDGEWORK Rüstzeug für das erfolgreiche Begleiten von Veränderungsprozessen CHANGE & COMMUNICATION Das BRIDGEWORK Rüstzeug für das erfolgreiche Begleiten von Veränderungsprozessen Change is hard because people overestimate the value of what they have and underestimate the value

Mehr

Neu als Führungskraft

Neu als Führungskraft Neu als Führungskraft - die Einarbeitungsstrategie Herzlichen Glückwunsch! Sie treten Ihre neue Position als Führungskraft an und müssen nun Ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Um zukünftige Herausforderungen

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Erfolgreich verkaufen für Praktiker

Erfolgreich verkaufen für Praktiker Anglikerstrasse 1 5612 Villmergen Schweiz Phone +41 (0)56 610 74 81 Mobile +41 (0)79 431 96 71 Fax +41 (0)56 610 74 82 info@gerber-partner.ch www.gerber-partner.ch www.gerber-partner.ch Erfolgreich verkaufen

Mehr

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter*

Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* TRAINING Change Management Das Training für Führungskräfte und Mitarbeiter* Führen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter sicher und erfolgreich durch Veränderungsprozesse. Gestalten Sie mit Herz und

Mehr

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung Leadership Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung KursInhalt «Leadership» Ausgangslage Die zunehmend komplexeren Zusammenhänge in der Wirtschaft und die hohen Anforderungen des Marktes

Mehr

https://intranet.learningcampus.siemens.com/switzerland

https://intranet.learningcampus.siemens.com/switzerland https://intranet.learningcampus.siemens.com/switzerland Business Learning Trainingsangebot 2012/2013 Übersicht Trainingsangebot Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über das Trainingsangebot von

Mehr

Herausforderungen und Veränderungen aktiv gestalten Die weichen Faktoren sind die harten Erfolgsfaktoren. DQS-Kundentage 2011

Herausforderungen und Veränderungen aktiv gestalten Die weichen Faktoren sind die harten Erfolgsfaktoren. DQS-Kundentage 2011 Jeder muss selbst die Veränderung sein, die er bei anderen sehen möchte. Herausforderungen und Veränderungen aktiv gestalten Die weichen Faktoren sind die harten Erfolgsfaktoren DQS-Kundentage Herausforderungen

Mehr

Hochleistung durch gesunde Führung

Hochleistung durch gesunde Führung in Kooperation mit Institut für Führung und Personalmanagement Dufourstrasse 40a CH-9000 St.Gallen Telefon +41 71 224 23 70 Telefax +41 71 224 23 74 contactifpm@unisg.ch www.ifpm.unisg.ch Hochleistung

Mehr

Operational Excellence in China

Operational Excellence in China Operational Excellence in China Management Talk 24. Oktober 2008 Hotel Hilton, Zürich Airport Talkgäste: Andreas B. Ryser, Senior Key Account Manager, Schindler Elevator Ltd., Top Range Division, Ebikon

Mehr

Der starke Partner für Ihr Business

Der starke Partner für Ihr Business Der starke Partner für Ihr Business Erfolgsfaktor Mensch Entwicklung durch Motivation und Ausbildung motivation wissen fähigkeit fertigkeit Schulung Training Simulation & Coaching Erfolgsfaktor Partner

Mehr

Strategische Kompetenz 2016/17. Wissensmanagement kompakt. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Strategische Kompetenz 2016/17. Wissensmanagement kompakt. Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Strategische Kompetenz 2016/17 Wissensmanagement kompakt Stand: Dezember 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Mit jedem Mitarbeiter verlieren

Mehr

Die systemische Changemanagement Qualifizierung

Die systemische Changemanagement Qualifizierung CQ Die systemische Changemanagement Qualifizierung Die praxisnahe Qualifizierung der S O Beratergruppe für Gestalter von Veränderungsprozessen CQ Know Change or no Change! Nutzen der CQ Veränderungsprojekte

Mehr

Erfolgsfaktoren im Change Management. Katholische Fachhochschule Freiburg. Prof. Dr. Brigitte Scherer Telefon +49 761 200-667 E-Mail

Erfolgsfaktoren im Change Management. Katholische Fachhochschule Freiburg. Prof. Dr. Brigitte Scherer Telefon +49 761 200-667 E-Mail Erfolgsfaktoren im Change Management Prof. Dr. Brigitte Scherer Telefon +49 761 200-667 E-Mail scherer@kfh-freiburg.de freiburg.de www.kfh-freiburg.de freiburg.de Erfolgsfaktoren im Change Management Ablauf:

Mehr

Geschäftsentwicklung versus Geschäftsethik in China

Geschäftsentwicklung versus Geschäftsethik in China Management Talk Geschäftsentwicklung versus Geschäftsethik in China 28. März 2007 Park Hyatt Zürich Talkgäste Franziska Tschudi, CEO, WICOR Holding AG, Rapperswil-Jona Hans-Georg Frey, Geschäftsführer,

Mehr

Webinar Change Management

Webinar Change Management Webinar Change Management Was macht Change Prozesse erfolgreich? We bring your strategy to life! Birgit Tali Menne 23. September 2015 16:00 Uhr 19. Oktober 2015 17:00 Uhr Training & Consultancy Management

Mehr

CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung. Building Competence. Crossing Borders.

CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung. Building Competence. Crossing Borders. CAS Certificate of Advanced Studies Unternehmensentwicklung Building Competence. Crossing Borders. Konzept Vom Wissen zum Handeln Unternehmen befinden sich heute in einem stetigen Wandel. Dies führt zu

Mehr

Change Management. Betriebliche Veränderungen erfolgreich gestalten und umsetzen. FUTURE-Training

Change Management. Betriebliche Veränderungen erfolgreich gestalten und umsetzen. FUTURE-Training FUTURE-Training Change Management Das 3 x 3tägige Trainingsseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter, die vor der Aufgabe stehen, umfangreichere Veränderungen im Unternehmen auf den Weg zu bringen, ganzheitlich

Mehr

Finanzen für NichtFinanzfachleute. Controlling für NichtFinanzfachleute. Finanzberichterstattung Businessplan & Unternehmensbewertung

Finanzen für NichtFinanzfachleute. Controlling für NichtFinanzfachleute. Finanzberichterstattung Businessplan & Unternehmensbewertung International Business School Finanzen für NichtFinanzfachleute Finanzberichterstattung Businessplan & Unternehmensbewertung Strategisches Kostenmanagement im Griff haben FM 08/15 Controlling für NichtFinanzfachleute

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis

Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis Certified Projektmanager Service (ISS) Professionelle Leitung von Projekten im Service Machen Sie die Theorie in Ihrer eigenen Fallstudie zur Praxis Ein Teilnehmer berichtet: Mein Aufgabenbereich erstreckt

Mehr

> Neues Wissen für neues Handeln damit Change gelingt. Mit NAVO Curriculum für Changemanagement und nachhaltige Organisationsentwicklung.

> Neues Wissen für neues Handeln damit Change gelingt. Mit NAVO Curriculum für Changemanagement und nachhaltige Organisationsentwicklung. > Neues Wissen für neues Handeln damit Change gelingt. Mit NAVO Curriculum für Changemanagement und nachhaltige Organisationsentwicklung. > NAVO Curriculum für Changemanagement und Organisationsentwicklung

Mehr

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit

Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit Das Ausbildungs- und Entwicklungsprogramm zur erfolgreichen Mitarbeiterführung 2013/2014 1 Beschreibung des Programms ist ein Ausbildungs- und Entwicklungs-

Mehr

Changemanagement by Coverdale

Changemanagement by Coverdale Changemanagement by Coverdale Veränderungen erfolgreich gestalten www.coverdale.at 1 Coverdale Österreich - Change Changemanagement by Coverdale Von Praktikern für die Praxis Coverdale Netzwerkpartner

Mehr

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand

M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Binder Corporate Finance Member of the world s leading M&A alliance NORTH AMERICA SOUTH AMERICA A EUROPE AFRICA A ASIA AUSTRALIA A M&A-Seminar Transaktionserfahrung aus erster Hand Freitag, 27. März 2015

Mehr

DER BMW GROUP CHANGE MONITOR: VERTRAUEN TROTZ VERUNSICHERUNG. BEST PRACTICE ZUR STIFTUNG VON VERTRAUEN IN EINER UNSICHEREN ZEIT.

DER BMW GROUP CHANGE MONITOR: VERTRAUEN TROTZ VERUNSICHERUNG. BEST PRACTICE ZUR STIFTUNG VON VERTRAUEN IN EINER UNSICHEREN ZEIT. Bodensee-Forum Personalmanagement 2012, 10.05.2012 DER BMW GROUP CHANGE MONITOR: VERTRAUEN TROTZ VERUNSICHERUNG. BEST PRACTICE ZUR STIFTUNG VON VERTRAUEN IN EINER UNSICHEREN ZEIT. BEGLEITUNG DER STRATEGIEIMPLEMENTIERUNG

Mehr

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools)

Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 1 (Planung, Methoden, Tools) Kurs: Projektmanagement (Planung, Methoden, Tools) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen an, welche einen

Mehr

AUSBILDUNGS-COACH (IHK)

AUSBILDUNGS-COACH (IHK) SEMINARE COACHING SCHULUNG AUSBILDUNGS-COACH (IHK) begeist e r n - befähigen - bew egen Fit für die moderne, qualitätsorientierte Ausbildung In der Berufsausbildung müssen die Unternehmen einen Spagat

Mehr

Authentische Trainer Garant für Seminarerfolg

Authentische Trainer Garant für Seminarerfolg Authentische Trainer Garant für Seminarerfolg In 5 Modulen zum equixplore Trainer Basic integer mental stark emotional intelligent kommunikativ exzellent & ausdrucksstark 1 Merkmale der Ausbildung zum

Mehr

Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg

Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg Persönlichkeitskompetenz 2015/16 Selbstführung für Führungskräfte - ein integrierter Ansatz zum Lebenserfolg Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr

Mehr

Führung mit Energie und Fokus

Führung mit Energie und Fokus führende Erkenntnisse der HSG-Forschung International Führung mit Energie und Fokus 9. 11. April 2014 Das Kompaktseminar zum St.Galler Leadership-Modell Der stärkste Treiber produktiver Energie ist professionelle

Mehr

Veränderungen konsequent managen

Veränderungen konsequent managen +++ Management Circle Intensiv-Seminar +++ Veränderungen konsequent managen Veränderungen zum Leben bringen und Erfolge nachhaltig sichern Wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Change-Management

Mehr

Kursleitermeeting Juni 2012

Kursleitermeeting Juni 2012 Motivieren zu Höchstleistung Kursleitermeeting Juni 2012 LMI Leadership Management GmbH 8. September 2015 Ihre Ansprechpartner heute Sabine Drewes Produktleiterin Martin Schwade LMI Partner LRT Sandra

Mehr

CDC Management. Coaching. In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com

CDC Management. Coaching. In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com CDC Management Coaching In Zusammenarbeit mit: www.cdc-management.com im CDC-Porzess Change Diagnostic Coaching In Modul Change analysieren wir die aktuelle Situation und geben Empfehlungen für die Umsetzung

Mehr

Projektmanagement-Lehrgang

Projektmanagement-Lehrgang International Business School Projektmanagement-Lehrgang Mit Zertifizierung IPMA Level D möglich Prüfung vor Ort Modul 1 Einführung, Methoden, Tools Modul 2 Softskills, Stakeholder Management LPM 08/15

Mehr

Warum sollten Sie teilnehmen?

Warum sollten Sie teilnehmen? Erfolgreiche Personalarbeit und Führung im demografischen Wandel Eine Fortbildung für Geschäftsführer/innen, Einrichtungsleiter/innen und Führungsnachwuchskräfte aus der Alten- und Behindertenhilfe, die

Mehr

für die Life Science - Branche am Bodensee

für die Life Science - Branche am Bodensee Menschen mobilisieren durch Netzwerke Talentakademie für die Life Science - Branche am Bodensee cytobox powered by: PRO4S-Online: www.pro4s.com PRO4S 2005 /1 Wer ist PRO4S & Partner GmbH? PRO4S & Partner

Mehr

New Business Development

New Business Development Potentiale für Geschäftsfeldentwicklung erkennen und nutzen - ein zweitägiges Seminar Ziele des Seminars: In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer einen Einblick in das New Business Development. Hierbei

Mehr

Webinar Virtuelle Teams

Webinar Virtuelle Teams Webinar Virtuelle Teams Wie führt man virtuelle Teams erfolgreich? We bring your strategy to life! Katrin Koch 05. Oktober 2015 16:30Uhr Training & Consultancy Management & Leadership Marketing & Sales

Mehr

Ausbildung zum Radiance- Management-Coach

Ausbildung zum Radiance- Management-Coach Ausbildung zum Radiance- Management-Coach Inspired Management Coach (CHFIMC) 5-teilige Blockausbildung Ausbildung zum Radiance-Management-Coach Inspired Management Coach (CHFIMC) Für was stehen die Buchstaben?

Mehr

+++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013. Fit for Office. Mitarbeitergespräche und Zeitmanagement

+++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013. Fit for Office. Mitarbeitergespräche und Zeitmanagement +++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013 Liebe KollegInnen, Fit for Office Ihr Chef bittet Sie zum Mitarbeitergespräch? Das löst bei vielen Kollegen

Mehr

St. Galler Master in Angewandtem Digital Business

St. Galler Master in Angewandtem Digital Business St. Galler Master in Angewandtem Digital Business Studienkennzahl: MIDB01 Kurzbeschrieb Die Auseinandersetzung mit angewandtem systemischen, kybernetischen und direkt umsetzbaren Managementwissens auf

Mehr

Interne Unternehmenskommunikation Rollen, Strukturen, Prozesse, Strategien

Interne Unternehmenskommunikation Rollen, Strukturen, Prozesse, Strategien Ein Seminar von Schick + Partner Interne Unternehmenskommunikation Rollen, Strukturen, Prozesse, Strategien Wer heute in das Aufgabenfeld Interne Unternehmenskommunikation einsteigt, sollte seine Rolle

Mehr

CHANGE MANAGEMENT. Unternehmenstag Herrenberg 22. Nov 2013

CHANGE MANAGEMENT. Unternehmenstag Herrenberg 22. Nov 2013 CHANGE MANAGEMENT Unternehmenstag Herrenberg 22. Nov 2013 Udo P. Bittner Schloss Vollmaringen Schlossstraße 1 72202 Nagold-Vollmaringen Tel. 0176 2441 4261 bittner@udobittner.de 1 Udo P. Bittner Studium

Mehr

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS FACHTAGUNG Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung Mittwoch, 30. Sept. 2015 KOMED Zentrum für Veranstaltungen im MediaPark Köln SEHR GEEHRTE DAMEN UND

Mehr

Willkommen zu Performance-Treiber Performance Improvement nicht nur für Business Partner

Willkommen zu Performance-Treiber Performance Improvement nicht nur für Business Partner Willkommen zu Performance-Treiber Performance Improvement nicht nur für Business Partner Thomas Lorenz A-M-T Management Performance AG Radevormwald bei Köln Thalwil bei Zürich Wer sind wir: A-M-T A Ausbildung

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche 1. Wie sehe ich mich? 2. Wie finde ich Möglichkeiten? 3. Wie überzeuge ich? 1 Die Wirtschafts- und

Mehr

Wirksame Corporate Governance von Banken

Wirksame Corporate Governance von Banken Wirksame Corporate Governance von Banken Intensiv-Seminar für Präsidenten und Mitglieder von Verwaltungsräten von inlandorientierten Banken Tag 1: 11. Juni 2015 Tag 2: 10. September 2015 Zunfthaus zur

Mehr

Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management

Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management 09./10. November 2016 Arbeit am eigenen Fall Kleine Teilnehmergruppe Executive Training Herausforderung Change: Die neue strategische

Mehr

Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon

Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon Telefontraining: Seminar Erfolgreiche Kommunikation am Telefon Ziele Die Teilnehmenden (TN) erweitern ihre Kompetenz, um telefonische Gespräche sicher und professionell zu führen. Sie kennen die Grundlagen

Mehr