IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn:"

Transkript

1 IT-SpezialistIn; IT-TechnikerIn; Informations-SpezialistIn; IT- ManagerIn: SpezialistIn für Informationstechnologie; Chief Information Officier (CIO); Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Anforderungen: EDV-Fachleute beschäftigen sich mit allen Aspekten der Erfassung, Übertragung, Berechnung, Darstellung, Auswertung und Aufbewahrung von Daten, den dafür notwendigen Maschinen und Anlagen sowie den erforderlichen Grundlagen. Entsprechend der immer größer werdenden Bedeutung gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Berufen und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der EDV, Computertechnik, Softwaretechnik, Informationstechnik und Multimedia. Ein großer Teil der im EDV-Bereich tätigen Personen arbeitet in der softwareerzeugenden Industrie, wobei diese EDV-SpezialistInnen v.a. Computerprogramme entwerfen sowie Computersprachen und neue Computersysteme entwickeln. Eine Vielzahl an EDV-Fachleuten ist aber auch in Bereichen des Verkaufs, der Kundenbetreuung und der Beratung (Service, Anpassung und Erweiterung fertiger Großprogramme usw.) tätig. Ein extem großes Berufsfeld bieten auch die Bereiche der Netzwerktechnik (inklusive Internet), der Informationstechnologie und Multimedia. Diese Bereiche wachsen In immer stärkerem Maße zusammmen. Darüber hinaus gibt es fachliche Überschneidungen zu Ausbildungen und Berufen in so unterschiedlichen Bereichen wie Eletrotechnik/Elektronik, Grafik, audiovisuelle Medien u.v.a.m. Da für berufliche Tätigkeiten im Bereich der EDV in der Regel primär praktische Kenntnisse relevant sindt, kann (bei entsprechender Sachkenntnis) für Berufe in diesem Bereich (auch) die AHS-Matura eine geeignete Ausbildungsform darstellen. Formale Ausbildungsmöglichkeiten zu Berufen in diesem Bereich bieten vor allem einschlägige berufsbildende höhere Schulen, Fachhochschul-Studiengänge sowie Universitätsstudien. IT oder "Information Technology" ist eines der Schlüsselworte des aktuellen Arbeitsmarktes; IT im weitesten Sinne beschäftigt sich mit Aufgaben der Vernetzung von Information. Dieser Berufsbereich entwickelte sich von ursprünglich ausschließlich technischen Aufgabenstellungen im Umfeld von Elektrotechnik und Computertechnik hin zu einer Managementfunktion. Die Leistungsfähigkeit des Kommunkationssystems gilt mittlerweile als Voraussetzung für die wirtschaftliche Überlebensfähigkeit von Betrieben (Stichwort: Vernetzung). Die Entwicklungslinie des Berufes wird wie folgt charakterisiert: Aus managementfremden TechnikerInnen sollen technikverständige ManagerInnen werden. Vernetzung ist dabei keinesfalls ausschließlich technisch zu verstehen, sondern es geht um unternehmerische Vernetzung. Aufstiegsmöglichkeiten bestehen hier in die Funktion einer/eines Chief Information Officier (CIO). Schätzungen zufolge investieren Unternehmen weltweit ca. 60 Milliarden ös in Maßnahmen ihrer Reorganisation, ca. zwei Drittel dieser Summe fließen in den IT-Bereich. Zur Zeit fehlen im EU-Bereich eine extrem hohe Zahl an IT-Fachkräften, wobei sich diese Nachfrage in den nächsten Jahren sogar noch weiter erhöhen soll. Als Zugangsqualifikation für Berufe im EDV-Bereich wird in der Regel eine Kombination einer HTL- Ausbildung mit Berufspraxis (Erfahrung in der Planung und Durchführung von HW- und SW- Installationen) gefordert. Profunde Kenntnisse im EDV-Software-Bereich (Betriebssysteme, Büro- Anwendungen) sind obligatorisch. Wichtige Voraussetzungen für berufliche Tätigkeit im EDV-Bereich sind logisch-analytisches Denken sowie technisches Verständnis; darüber hinaus sind sprachlich-kommunikative Fähigkeiten für den Umgang mit Kunden (Beratung, Service) sowie Repräsentations- und Verkaufsqualitäten (Verkauf, Messepräsentationen u.ä.) erforderlich. Wichtige weitere berufliche Anforderungen sind Kreativität, die Fähigkeit, Situationen präzise erfassen und für unterschiedlichste Aufgaben Lösungen finden zu können. Genauigkeit und Präzision sind insbesondere für Dokumentationsaufgaben erforderlich. Wichtiges weiteres berufliches Kriterium ist Teamfähigkeit. Berufsanforderungen und Zugangsvoraussetzungen sind Einsatzbereitschaft, hohe Motivation, soziale Kompetenz in Kombination mit Teamfähigkeit, gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten

2 sowie sehr gute Englischkenntnisse (da die Fachkommunikation so gut wie ausschließlich in Englisch erfolgt). Aufgrund des rasanten Fortschrittes ist darüber hinaus permanente Anpassung des Wissensstandes an aktuelle Entwicklungen unumgänglich. Beschäftigung: Durch die große Verbreitung von EDV und den hohen Stellenwert von Betriebsorganisation bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten für EDV-Personal in allen Wirtschaftsbereichen und Betrieben jeder Größenordnung. Spezielle Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen darüber hinaus v.a. bei Datenverarbeitungsbetrieben, Computerhandelsgesellschaften, EDV- und Betriebsberatungsfirmen sowie in Rechenzentren. Darüber hinaus finden EDV-SpezialistInnen bei großen Wirtschaftsunternehmen, im Banken- und Versicherungsbereich, an Universitäten, wissenschaftlichen Instituten und Forschungsstellen Beschäftigung. Weiterbildung: Weiterbildungsmaßnahmen werden zum Teil betriebsintern angeboten, große Bedeutung kommt darüber hinaus Kursen und Schulungen für Postgraduierte der technischen Hochschulen sowie Veranstaltungen der Ingenieursvereinigungen zu. Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten im Bereich der EDV sind vielfältig, stellvertretend mögen hier nur z.b. Netzwerktechnik, AI-Bereich, Datensicherheits- und Qualitätstechnik usw. genannt sein. Weiterbildungsmöglichkeiten bieten je nach Bildungsniveau Fachhochschul-Studiengänge, Universitätsstudien sowie Universitätslehrgänge. Berufsverlauf : Je nach beruflicher Ausrichtung und Schwerpunktsetzung bestehen für EDV-SpezialistInnen Möglichkeiten zu weitgehender Spezialisierung und daraus resultierenden beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten: Beispiele sind Tätigkeiten im Bereich Qualitätsmanagement, Datensicherung, Fuzzy Logic, Neuronale Netzwerke, Lokale und Globale Netze, speicherprogrammierbare Steuerungen u.v.a.m.aufstiegsmöglichkeiten für EDV-SpezialistInnen bestehen z.b. in Abteilungsleitungsfunktionen; berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bieten z.b. Bereiche wie Technologiemanagement oder Industrial Engineering. Mit mehrjähriger beruflicher Vorerfahrung sowie einem hohen Maß an Erfahrung, Reisebereitschaft und Belastbarkeit ist auch der Aufstieg zur/zum ProjektleiterIn möglich. Gängige Berufsbezeichnungen für fortgeschrittene oder leitende Funktionen im EDV-Bereich sind z.b. System Engineer, Technical Support SpezialistIn, Senior-BeraterInnen u.a.m. Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Aufbaulehrgänge Elektronik, Aufbaulehrgang für Elektronik - Informationstechnologien, Höhere technische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt Mödling, Mödling Elektronik, Aufbaulehrgang für Elektronik - Informationstechnologien, Höhere technische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt, Rankweil Elektronik, Aufbaulehrgang für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologien, Höhere Technische Lehranstalt Wien 10, Wien Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Aufbaulehrgang für Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Ausbildungsschwerpunkt Digitale Medientechnik und Medienwirtschaft, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Aufbaulehrgang für Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Ausbildungsschwerpunkt Kommerzielle Datenverarbeitung, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Informationstechnik, Aufbaulehrgang für IT, Ausbildungsschwerpunkt Netzwerktechnik, Kolleg für EDV und Organisation gemeinsam mit Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Imst

3 Informationstechnik, Aufbaulehrgang für IT, Ausbildungsschwerpunkt Softwareentwicklung / Kommerzielle Datenverarbeitung, Kolleg für EDV und Organisation gemeinsam mit Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Imst Medientechnik und Medienmanagement, Aufbaulehrgang für Medientechnik und Medienmanagement, Ausbildungsschwerpunkt Druck und Medientechnik, Höhere Graphische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt 1140 Wien, 1140 Wien Berufsbildende höhere Schulausbildungen Handelsakademie, Handelsakademie für Wirtschaftsinformatik - Digital Business, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule II - HAK International, Klagenfurt Handelsakademie, Handelsakademie für Wirtschaftsinformatik - Digital Business, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Spittal/Drau Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Angewandte Informatik, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Schärding Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Digital Business, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Frauenkirchen Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Digital Business, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Mattersburg Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Digital Business, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Wien 1100 Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Digital Business, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Eferding Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Digital Business und emarketing, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Feldkirch Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Digital Business, HAK Neusiedl/See, Neusiedl/See Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Informationsmanagement und Mediendesign, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Bregenz Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt IT, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Feldbach Handelsakademie, Handelsakademie, Ausbildungsschwerpunkt Medien- und Informationsmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Linz Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Digital Business, Controlling und Multimedia, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Laa/Thaya Digital Business, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Horn Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule I, Salzburg Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Eisenstadt Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Frauenkirchen Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Oberpullendorf Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Oberwart Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Stegersbach Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie, Treibach/Althofen

4 Informationstechnologie, HAK Feldkirchen, Feldkirchen Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Wien 1100 Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Linz Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Rohrbach Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule 2 und Abendakademie HAK2, Salzburg Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Imst Informationstechnologie, Zweisprachige Bundeshandelsakademie, Klagenfurt Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Villach Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Wolfsberg Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Amstetten Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Baden Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Hollabrunn Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Neunkirchen Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Waidhofen/Thaya Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Bad Ischl Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Freistadt Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Kirchdorf/Krems Informationstechnologie, Handelsakademie Lambach des Schulvereines am Benediktinerstift Lambach, Lambach Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Linz-Auhof Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Schärding Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Vöcklabruck Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Oberndorf Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Zell/See Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Deutschlandsberg

5 Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Eisenerz Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Graz Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Judenburg Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Weiz Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Lienz Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Wörgl Informationstechnologie, Bezauer Wirtschaftsschulen, Bezau Informationstechnologie, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Neumarkt/Wallersee Informationstechnologie, Vienna Business School - Handelsakademie und Handelsschule Augarten der Wiener Kaufmannschaft, Wien 1020 Informationstechnologie (IT), Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Schwaz Informationstechnologie (Technologie-HAK), Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule I, Klagenfurt Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Informationstechnologie und erneuerbare Energien, Schulzentrum Gmünd, Gmünd Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Informationstechnologie und Informationsmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Krems/Donau Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Informationstechnologie und Informationsmanagement, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule - IBC Hetzendorf, Wien 1100 Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Informationstechnologie und Multimedia, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Liezen Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Informationstechnologie, Kommunikation und Multimedia, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Wr. Neustadt Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung IT-Schwerpunkt, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, St. Pölten Handelsakademie, Handelsakademie, Fachrichtung Management und Informationstechnologie, Bikulturelle Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Retz Elektronik, Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Technische Informatik, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Innsbruck Informatik, Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Pinkafeld Informatik, Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik, Ausbildungsschwerpunkt Content- und Lernmanagementsysteme, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Informatik, Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik, Ausbildungsschwerpunkt Mobile Computing, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Informatik, Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik, Ausbildungsschwerpunkt Software Engineering, Höhere technische Bundeslehranstalt, Leonding

6 Informatik, Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informatik, Ausbildungsschwerpunkt Software Engineering, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Informationstechnologie, Höhere Lehranstalt für Berufstätige für Informationstechnologie, Ausbildungszweig Systemengineering, Höhere technische Lehranstalt der Stadtgemeinde Schwechat, Schwechat Informatik, Höhere Lehranstalt für Berufstätige Informatik, Ausbildungsschwerpunkt Content- und Lernmanagementsysteme, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Elektronik und Technische Informatik, Höhere Lehranstalt für Elektronik / Technische Informatik, Ausbildungsschwerpunkte: Green Communication; Green Mobility; Electronic Logistics and Management, Höhere technische Bundeslehranstalt, Wien 1220 Elektronik, Höhere Lehranstalt für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Computer- und Leittechnik, Höhere technische Bundeslehranstalt, Steyr Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Rankweil Höhere technische Bundeslehranstalt, Steyr Höhere technische Lehranstalt Wien 10, Wien Höhere technische Bundeslehranstalt, Leonding Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Mödling Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Innsbruck Elektronik, Höhere Lehranstalt für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Technische Informatik (auslaufend!), Höhere technische Bundeslehranstalt, Wien 1220 Elektronik, Höhere Lehranstalt für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Technische Informatik - Informations- und Kommunikationstechnik, Höhere technische Bundeslehranstalt, Salzburg Elektronik, Höhere Lehranstalt für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Technische Informatik, Vertiefungen Technische Informatik, Technische Informatik-Hardware/Software/Co-Design; Technische Informatik-Automative Electonics, BULME, Graz Elektronik, Höhere Lehranstalt für Elektronik, Ausbildungszweig Bionik, HTL Braunau, Braunau Elektronik, Höhere Lehranstalt für Elektronik, Ausbildungszweig Media Engineering und Kommunikation, HTL Braunau, Braunau Elektronik, Höhere Lehranstalt für Elektronik, Ausbildungszweig Mobile Computing /Software Engineering, HTL Braunau, Braunau Elektronik, Höhere Lehranstalt für Elektronik, Ausbildungszweig Technische Informatik, HTL Braunau, Braunau Informatik -, Höhere Lehranstalt für Informatik, Schulautonome Vertiefung: Informatik und Management, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Pinkafeld Informatik -, Höhere Lehranstalt für Informatik, Schulautonome Vertiefung: Mobile und Internet Programming, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Pinkafeld Internet und Medientechnik, Höhere Technische Lehranstalten Ybbs/Donau, Ybbs/Donau Internet und Medientechnik, Höhere Technische Lehranstalt Wien 3, Wien Medientechnik, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, TGM - Technologisches Gewerbemuseum, Wien 1200

7 Netzwerktechnik, Höhere Technische Lehranstalt, Verschiedene Standorte Netzwerktechnik, Höhere technische Bundeslehranstalt, Wien 1220 Netzwerktechnik, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Abteilung für Informationstechnologie - Netzwerktechnik, Villach Netzwerktechnik, Höhere Technische Lehranstalt Wien 3, Wien Netzwerktechnik, Höhere Technische Bundeslehranstalt Wien 16, Wien Netzwerktechnik, Schulzentrum Ungargasse, Wien 1030 System- und Informationstechnik, Höhere technische Bundeslehranstalt, Wels System- und Informationstechnik, LITEC - Linzer Technikum, Linz System- und Informationstechnik, HTL Traun, Traun System- und Informationstechnik, Höhere technische Bundeslehranstalt, Krems a.d. Donau Systemtechnik, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, TGM - Technologisches Gewerbemuseum, Wien 1200 Wirtschaftliche Berufe, Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Ausbildungsprogramm interkulturelle Kompetenz und Wirtschaft (IKW), Hertha Firnberg Schulen für Wirtschaft und Tourismus, Wien 1210 Berufsbildende mittlere Schulausbildungen Computer- und Kommunikationstechnik, Fachschule für Computer- und Kommunikationstechnik (mit Betriebspraktikum), Höhere Technische Bundeslehranstalt Wien 16, Wien Computer- und Kommunikationstechnik, Fachschule für Computer- und Kommunikationstechnik (mit Betriebspraktikum), Höhere technische Bundeslehranstalt, Klagenfurt Computer- und Kommunikationstechnik, Fachschule für Computer- und Kommunikationstechnik (mit Betriebspraktikum), Höhere Technische Bundeslehranstalt Saalfelden, Saalfelden Computer- und Kommunikationstechnik, Fachschule für Computer- und Kommunikationstechnik für Leistungssport im Fußball (mit Betriebspraktikum), Höhere Technische Lehranstalt Hollabrunn, Hollabrunn Elektronik, Fachschule für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Technische Informatik, HTL Hollabrunn, Hollabrunn Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und IT (3-jährig), Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Leoben Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt IT-Creativ, Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Fachschule für Altendienste und Pflegehilfe, St. Pölten Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt IT-Support, HLWB, Verschiedene Standorte Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt IT-Support, Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Krieglach Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt IT-Support, Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Hermagor

8 Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt IT-Support, Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Spittal/Drau Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt IT-Support, Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Wels Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt IT-Support (tw. Kulturtouristik), Wirtschaftsschulen Bramberg WSB, Bramberg / Wildkogel Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt Multimedia und Webdesign, HLW, Lanzenkirchen Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt PC-Technik und Webdesign, HLWB, Wien Wirtschaftliche Berufe, Medieninformatik, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Ausbildungsschwerpunkt Tourismus - Mediendesign - Sport, Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Güssing Wirtschaftliche Berufe, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Vertiefung IT-Management, Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Krems/Donau Berufsspezifische Ausbildungen Medieninformatik, Ausbildung Medieninformatik, WIFI Wien, Wien IT-Manager, Ausbildung zum IT-Manager, ADV, Wien IT-TrainerIn, Ausbildung zum IT-TrainerIn, Plativio, Wien MCSA Lehrgang, Ausbildung zum Microsoft Certified Systems Administrator, WIFI Wien, Wien NetzwerktechnikerIn, Ausbildung zur/zum NetzwerktechnikerIn, BFI Wien, Wien Audio Engineer Degree Program, Bachelor of Arts, Recording Arts, SAE Institute, Wien Hardware-Support, Hardware-SupporttechnikerIn, ITCE - Hardware-Grundlagen, WIFI Wien, Wien IT, IT-Ausbildung in 4 Levels, Plativio, Wien Informationsvermittlung, LEHRGANG für Information und Dokumentation Ausbildung zum/zur InformationsvermittlerIn, bfi & Joanneum, Wien; Graz Informationsverarbeitung, Lehrgang für Informationsverarbeitung (für Sehbehinderte und Blinde), Odilien-Verein, Graz MCSE, MCSE Lehrgang, WIFI Wien, Wien PC-Administration, PCA - PC-AdministratorIn, WIFI Wien, Wien Elektronische Datenverarbeitung, Schule für elektronische Datenverarbeitung, Schule für elektronische Datenverarbeitung am BFI Wien, Wien Fachhochschulstudien Hardware/Software Design, Bachelorstudium (FH) Hardware/Software Design, FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Campus Hagenberg, Hagenberg InderMedia, Bachelorstudium (FH) InderMedia, Fachhochschule Vorarlberg, Dornbirn Informatik, Bachelorstudium (FH) Informatik, Fachhochschule Technikum Wien, Wien Information, Medien & Kommunikation, Bachelorstudium (FH) Information, Medien und Kommunikation (Vollzeit und berufsbegleitend), Fachhochschule Burgenland, Campus Eisenstadt, Eisenstadt Informationsmanagement, Bachelorstudium (FH) Informationsmanagement, FH Joanneum GmbH, Campus Graz, Graz IT - Security, Bachelorstudium (FH) IT Security (auch berufsbegleitend), Fachhochschule St. Pölten, St. Pölten Projektmanagement und Informationstechnik, Bachelorstudium (FH) Projektmanagement und IT Informationstechnik PIT (Vollzeit oder berufsbegleitend), Fachhochschule des bfi Wien GmbH, Wien Informatik, Masterstudium (FH) Informatik, Fachhochschule Vorarlberg, Dornbirn

9 Information, Medien & Kommunikation, Masterstudium (FH) Information, Medien, Kommunikation /Information Media Communication (berufsbegleitend), Fachhochschule Burgenland, Campus Eisenstadt, Eisenstadt Informationsmanagement, Masterstudium (FH) Informationsmanagement (berufsermöglichend), FH Joanneum GmbH, Campus Graz, Graz IT & Wirtschaftsinformatik, Masterstudium (FH) IT & Wirtschaftsinformatik(berufsbegleitend), FH CAMPUS 02, Graz Mobile Computing, Masterstudium (FH) Mobile Computing, FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Campus Hagenberg, Hagenberg Projektmanagement und Organisation, Masterstudium (FH) Projektmanagement und Organisation (berufsbegleitend), FH des bfi Wien, Wien Kollegs Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Höhere Lehranstalt (einschließlich Kolleg) für Berufstätige für Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Ausbildungszweig Netzwerktechnik, Kolleg für EDV und Organisation gemeinsam mit Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Imst Handelsakademie, Kolleg an Handelsakademien, Ausbildungsschwerpunkt Management - IT- Business Solutions - Controlling, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule I, Salzburg Handelsakademie, Kolleg an Handelsakademien, Ausbildungsschwerpunkt Wirtschaftsinformatik und betriebliche Organisation, HAK Innsbruck, Innsbruck IT-Kolleg / Programmieren, Kolleg an Handelsakademien, Fachrichtung Informationsmanagement und Informationstechnologie mit Schwerpunkt Programmieren, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Wien 1100 IT-Kolleg, Kolleg an Handelsakademien, Fachrichtung Informationsmanagement und Informationstechnologie mit zweiter lebender Fremdsprache, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Wien 1100 Elektronik, Kolleg für Berufstätige für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Technische Informatik, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Innsbruck Informatik, Kolleg für Berufstätige für Informatik, Ausbildungsschwerpunkt Content- und Lernmanagementsysteme, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Informatik, Kolleg für Berufstätige für Informatik, Ausbildungsschwerpunkt Mobile Computing, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Informatik, Kolleg für Berufstätige für Informatik, Ausbildungsschwerpunkt Software Engineering, Höhere technische Bundeslehranstalt, Leonding Informationstechnologie, Kolleg für Berufstätige für Informationstechnologie, Ausbildungszweig Systemengineering, Höhere technische Lehranstalt der Stadtgemeinde Schwechat, Schwechat Elektronik, Kolleg für Elektronik - Informationstechnologien, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Mödling Elektronik, Kolleg für Elektronik - Informationstechnologien, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt, Rankweil Elektronik, Kolleg für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologien, Höhere Technische Lehranstalt Wien 10, Wien Elektronik, Kolleg für Elektronik, Ausbildungsschwerpunkt Informationstechnologien, Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt BULME, Graz Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Kolleg für Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Ausbildungsschwerpunkt Digitale Medientechnik und Medienwirtschaft, Höhere technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050 Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Kolleg für Elektronische Datenverarbeitung und Organisation, Ausbildungsschwerpunkt Kommerzielle Datenverarbeitung, Höhere technische Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung, Wien 1050

10 Informationstechnik, Kolleg für IT, Ausbildungsschwerpunkt Softwareentwicklung / Kommerzielle Datenverarbeitung, Kolleg für EDV und Organisation gemeinsam mit Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Imst Medientechnik und Medienmanagement, Kolleg für Medientechnik und Medienmanagement, Ausbildungsschwerpunkt Druck und Medientechnik, Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 1140 Wien, Wien Medientechnik und Medienmanagement, Kolleg für Medientechnik und Medienmanagement, Ausbildungsschwerpunkt Multimedia, Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 1140 Wien, Wien Medientechnik und Medienmanagement, Kolleg für Medientechnik und Medienmanagement, Ausbildungszweig Fotografie und audiovisuelle Medien, Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 1140 Wien, Wien Handelsakademie, Kolleg für Wirtschaftsinformatik - Digital Business, Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule, Rohrbach Privatuniversitätsstudien Computer Science, Bachelorstudium (PU) Undergrade Program Computer Science (without an emphasis), Webster University Vienna, Wien Computer Science - Information Management, Bachelorstudium (PU) Undergrade Program Computer Science with an emphasis in Information Management, Webster University Vienna, Wien Computer Science with an emphasis in Information Systems, Bachelorstudium (PU) Undergrade Program Computer Science with an emphasis in Information Systems, Webster University Vienna, Wien Universitätslehrgänge, Lehrgänge zur Weiterbildung IT-TrainerIn, Akademische/r IT-Trainer/in, FH des bfi Wien, Wien Angewandte Informatik, Fachakademie für Angewandte Informatik, WIFI Vorarlberg, 6850 Dornbirn Angewandte Informatik, Lehrgang Angewandte Informatik, WIFI Steiermark, Graz Information and Business Technologies, Management in Information and Business Technologies MAS, M/O/T School of Management, Organizational Development and Technology gemeinsam mit WIFI Österreich, Österreichweit Datentechnik, Universitätslehrgang Datentechnik, Technische Universität Wien, Wien IT Outsourcing - Outtasking, Universitätslehrgang IT Outsourcing - Outtasking, Donau-Universität Krems, Krems Weiterbildungen Informationstechnologie, Akademie für Informationstechnologie, BFI Salzburg, BFI Salzburg, Akademie für Informationstechnologie, Salzburg Informatik, Angewandte Informatik, WIFI Wien, Wien IT Security, Ausbildung zum Certified IT Security Professional, WIFI Vorarlberg, Dornbirn Informationssicherheit - ISMS Management, Ausbildung zum/r zertifizierten ISMS ManagerIn & AuditorIn nach ISO 27001, TÜV Österreich Akademie, Wien E-Business-Manager, Certified E-Business-Manager (von der Projektidee in 7 Modulen zur Implementierung), Business Circle, Wien; Krems IT-Sicherheitsmanagement, Certified Internet Security Manager bei IIR Technolgy, Technikum Wien, Wien IT, Clearing - Qualifikation und Nachschulung im Bereich IT, bit schulungscenter gmbh, Wien, Wien IT, IT-Ausbildungen für Frauen, Abz, Wien IT, IT-Ausbildungsprogramm, HP Education, Wien IT, ITCP-NetzwerkkoordinatorIn, WIFI Wien, Wien EDV/IT, Lehrgang EDV/IT, WIFI Österreich, Wien HL7-Zertifizierung, Lehrgang HL7-Zertifizierung, LLL Academy, Wien

11 IT-Sicherheit & Datensicherheit, Lehrgang IT-Sicherheit & Datensicherheit: Digitale Signatur für Manager, TÜV-Akademie, Wien Computing, Master of Science, Bachelor of Science of Computing, Höhere technische Bundes-Lehrund Versuchsanstalt für Textilindustrie und Datenverarbeitung gemeinsam mit University of Derby (GB), Wien 1050 und Derby (UK) Netzwerktechnik, NetzwerkkoordinatorIn, WIFI Burgenland, WIFI Burgenland Eisenstadt, Eisenstadt PC, PC-Administrator, WIFI Burgenland, WIFI Burgenland Oberwart, Oberwart ECDL Advanced, Test ECDL Advanced-Zertifikat, Zertifizierte Testzentralen: ECDL Advanced, Österreichweit Train the IT-Trainer, Train the IT-Trainer Lehrgang, Polycollege/Wiener Volksbildungsverein, Wien Werkmeisterausbildungen Informations- und Kommunikationstechnologie, Werkmeisterschule für Berufstätige für Informationsund Kommunikationstechnologie, Werkmeisterschulen für Berufstätige der Kammer für Arbeiter und Angestellte, Verschiedene Standorte Informationstechnologie, Werkmeisterschule für Berufstätige Informationstechnologie (IT), Werkmeisterschulen, Verschiedene Standorte Information bereitgestellt vom Verein Bildung & Beruf

InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management:

InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management: InformationstechnikerIn im Bereich Configuration- Management: Berufsbild: SpezialistInnen im Bereich Configuration-Management sind z.b. für die Planung und Inbetriebnahme von Einrichtungen im Netzwesen

Mehr

InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik:

InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik: InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik: Anwendungs-InformatikerIn, InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik, Berufsbild: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Beschäftigung: Weiterbildung: Informatik ist

Mehr

Berufsbereich: Informatik

Berufsbereich: Informatik Berufsbereich: Informatik Berufe des Bereichs: BioinformatikerIn Chemie-InformatikerIn InformatikerIn InformatikerIn im Bereich Anwendungstechnik InformatikerIn im Bereich Computerlinguistik InformatikerIn

Mehr

Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung:

Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung: Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung: In der Inbound-Funktion übernehmen Call-Center-Agents von außen

Mehr

Berufsbereich: Marketing

Berufsbereich: Marketing Berufsbereich: Marketing Berufe des Bereichs: Area-ManagerIn Art-DirectorIn BetriebsberaterIn im Bereich Marketing Creative DirectorIn KontakterIn KonzeptorIn Marketing-Assistant Marketing-ManagerIn MarketingcontrollerIn

Mehr

ManagerIn im Bereich Verkauf:

ManagerIn im Bereich Verkauf: ManagerIn im Bereich Verkauf: SalesmanagerIn; VetriebsmanagerIn; Berufsbild: Verkaufs-ManagerInnen sind für alle jene Tätigkeiten verantwortlich, die mit dem Absatz betrieblicher Waren im In- und Ausland

Mehr

Innsbruck http://www.uibk.ac.at Linz http://www.jku.at Wien http://www.univie.ac.at TU Graz http://www.tugraz.at. TU Wien http://www.tuwien.ac.

Innsbruck http://www.uibk.ac.at Linz http://www.jku.at Wien http://www.univie.ac.at TU Graz http://www.tugraz.at. TU Wien http://www.tuwien.ac. Informatik Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI- Bioinformatics (Double-Degree-Studium in englischer Sprache) Universität Budweis (Tschechien) und Universität Linz http://www.jku.at Informatik Innsbruck

Mehr

Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn. Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn. Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Marketing-Assistant: Marketing-AssistentIn Berufsbild: Tätigkeiten: Anforderungen: Beschäftigung: Berufe in diesem Berufsbereich sind dem kaufmännischen Bereich zuzuzählen. Aufgrund der großen Bedeutung,

Mehr

GesundheitsmanagerIn:

GesundheitsmanagerIn: GesundheitsmanagerIn: Berufsbild: Beschäftigung: GesundheitsmanagerInnen arbeiten in leitender Funktion in Einrichtungen des Gesundheits- und Freizeitwesens. GesundheitsmanagerInnen entwickeln und organisieren

Mehr

Text Anlage IMMOBILIEN

Text Anlage IMMOBILIEN Kurztitel Arbeitsmarktservicegesetz Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 313/1994 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 139/1997 /Artikel/Anlage Anl. 1 Inkrafttretensdatum 30.12.1997 Text Anlage IMMOBILIEN Bestand

Mehr

BuchhalterIn: Berufsbild: Tätigkeiten: Beschäftigung:

BuchhalterIn: Berufsbild: Tätigkeiten: Beschäftigung: BuchhalterIn: Berufsbild: Der Aufgabenbereich der BuchhalterInnen umfasst die laufende chronologische Aufzeichnung (Verbuchung) der Geschäftsvorgänge, die Abrechnung verschiedener Konten sowie die Erstellung

Mehr

SozialmanagerIn: ManagerIn im Sozialbereich; Berufsbild: Tätigkeiten: Weitere Informationen: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

SozialmanagerIn: ManagerIn im Sozialbereich; Berufsbild: Tätigkeiten: Weitere Informationen: Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: SozialmanagerIn: ManagerIn im Sozialbereich; Berufsbild: Tätigkeiten: Weitere Informationen: SozialmanagerInnen über in den verschiedenen Bereichen des Sozialwesens (aber auch in Bereichen wie Pädagogik,

Mehr

ElektronikerIn SCHWERPUNKTE: Angewandte Elektronik, Mikrotechnik:

ElektronikerIn SCHWERPUNKTE: Angewandte Elektronik, Mikrotechnik: ElektronikerIn SCHWERPUNKTE: Angewandte Elektronik, Mikrotechnik: ElektromechanikerIn für Schwachstrom; Berufsbild: Voraussetzungen: Voraussetzungen: Tätigkeiten: Der neu geregelte Lehrberuf "ElektronikerIn"

Mehr

1. Einleitung 3. 2. Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5 (alphabethisch nach Schwerpunkten, Fachrichtungen)

1. Einleitung 3. 2. Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5 (alphabethisch nach Schwerpunkten, Fachrichtungen) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Einleitung 3 Erläuterungen 3 Abkürzungen 4 EU-Anerkennung 4 2. Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5 (alphabethisch nach Schwerpunkten, Fachrichtungen) 2.1 Technische,

Mehr

KrankenhausmanagerIn:

KrankenhausmanagerIn: KrankenhausmanagerIn: Berufsbild: KrankenhausmanagerInnen sind für die Gesamtleitung oder für Bereichsleitungen in Krankenhäusern, Sanatorien, Kurhäusern u.ä. verantwortlich. In ihren Tätigkeitsbereich

Mehr

1. Einleitung 3. 2. Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5 (alphabethisch nach Schwerpunkten, Fachrichtungen)

1. Einleitung 3. 2. Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5 (alphabethisch nach Schwerpunkten, Fachrichtungen) Inhaltsverzeichnis Seite 1. Einleitung 3 Erläuterungen 3 Abkürzungen 4 EU-Anerkennung 4 2. Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5 (alphabethisch nach Schwerpunkten, Fachrichtungen) 2.1 Technische,

Mehr

Kurztitel. Kundmachungsorgan. /Artikel/Anlage. Inkrafttretensdatum. Außerkrafttretensdatum. Text. Bundesrecht

Kurztitel. Kundmachungsorgan. /Artikel/Anlage. Inkrafttretensdatum. Außerkrafttretensdatum. Text. Bundesrecht Kurztitel Leistungsstipendien für das Studienjahr 2002/2003 Kundmachungsorgan BGBl. II Nr. 381/2003 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 328/2004 /Artikel/Anlage 1 Inkrafttretensdatum 20.08.2003 Außerkrafttretensdatum

Mehr

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland Anhang 2 Für die Vollstreckung von Entscheidungen nach Art. 1 lit. a sublit. i, sublit. ii (sofern eine Entscheidung einer Justizbehörde, insbesondere einer Staatsanwaltschaft vorliegt und der Betroffene

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2003 Ausgegeben am 19. August 2003 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2003 Ausgegeben am 19. August 2003 Teil II P. b. b. Verlagspostamt 1040 Wien GZ 02Z034232 M BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2003 Ausgegeben am 19. August 2003 Teil II 381. Verordnung: Leistungsstipendien für das Studienjahr

Mehr

Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia

Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia Medien I Fernsehen Film Fotografie Multimedia Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Bildende Kunst: Studienzweig Fotografie Diplomstudium 8 Semester Film und Fernsehen: - Bildtechnik und Kamera -

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen. BMBF-618/034-III/5/2015 Bundesministerium für Bildung und Frauen A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

28. FHW-Fachhochschulstudiengänge Betriebs- und Forschungseinrichtungen der

28. FHW-Fachhochschulstudiengänge Betriebs- und Forschungseinrichtungen der E n t wurf Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung über Leistungsstipendien für das Studienjahr 2007/2008 (Leistungsstipendien-Verordnung 2008) Auf Grund des 58 Abs. 2 in Verbindung

Mehr

Jean Carriere. Pullover 49. 99 Hemd 29. 99. Maria Mayr. Chefeinkäuferin

Jean Carriere. Pullover 49. 99 Hemd 29. 99. Maria Mayr. Chefeinkäuferin Merry Christmas! Pullover 49. 99 Hemd 29. 99 Maria Mayr Chefeinkäuferin Liebe Fussl Kundin! Lieber Fussl Kunde! Die Adventzeit steht vor der Tür. Sicher sind auch Sie auf der Suche nach Geschenken. Gönnen

Mehr

Elternabend der 4.Klassen. Laufbahnberatung 9.10.2012, 18:30 Uhr Vortragssaal 1. Stock

Elternabend der 4.Klassen. Laufbahnberatung 9.10.2012, 18:30 Uhr Vortragssaal 1. Stock Elternabend der 4.Klassen Laufbahnberatung 9.10.2012, 18:30 Uhr Vortragssaal 1. Stock 4.Klasse und dann? AHS Oberstufe BORG BMHS Polytechnischer Lehrgang oder Beruf Was bietet die AHS? Bildungsziele der

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Benutzerhandbuch. Zentrales Waffenregister. Rolle ZWR - Nacherfassung

Benutzerhandbuch. Zentrales Waffenregister. Rolle ZWR - Nacherfassung Benutzerhandbuch Zentrales Waffenregister Rolle ZWR - Nacherfassung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Beschriftungen... 2 I. Gesetzliche Grundlagen... 3 II. Allgemeines... 3 III. ZWR - Startseite... 3 IV. Registerkarte

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

1 Einleitung 3. 2 Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5

1 Einleitung 3. 2 Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Einleitung 3 Erläuterungen 3 Abkürzungen 4 EU-Anerkennung 4 2 Kollegs (inkl. Kollegs für Berufstätige) 5 2.1 Technische, gewerbliche und kunstgewerbliche Kollegs 5 2.2 Kaufmännische

Mehr

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Politische Bildung und Recht (3/D), Fachtheorie Maschinenbau Automatisierungstechnik: Dipl.-Ing. (17/D), Fachpraxis Maschinenbau

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Anerkennung von Lehrinhalten von HTLs für das Bachelorstudium Angewandte Informatik (Curriculum 12W) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Anerkennung von Lehrinhalten von HTLs für das Bachelorstudium Angewandte Informatik (Curriculum 12W) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Anerkennung von Lehrinhalten von HTLs für das Bachelorstudium Angewandte Informatik (Curriculum 12W) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Beschluss der Curricularkommission vom 2. April 2014 Absolventinnen

Mehr

TU Graz http://www.tugraz.at

TU Graz http://www.tugraz.at Gesundheitswesen Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI-ORTE Biomedical Engineering TU Graz http://www.tugraz.at Pflegewissenschaft 8 Semester Medizinische Universität Graz http://www.medunigraz.at Wirtschaft,

Mehr

Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013

Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013 Genehmigte LEONARDO DA VINCI - Mobilitätsprojekte 2013 Zielgruppe 1: Personen in beruflicher Erstausbildung Antragsnummer Antragsteller Koordinator Titel AT/13/LLP-LdV/IVT/158001 Vienna Business School

Mehr

Markterhebung Werbe-, Marketing- und kreative Ausbildungen in Österreich :

Markterhebung Werbe-, Marketing- und kreative Ausbildungen in Österreich : Markterhebung Werbe-, Marketing- und kreative Ausbildungen in Österreich : Werbung/Marketing 1. Fachlehrgang für Marktkommunikation 2. Lehrgang "Professional in Advertising" in Kooperation mit FHWien-Studiengänge

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

Ausbildungsmöglichkeiten im Fachbereich Games in Österreich Stand März 2014

Ausbildungsmöglichkeiten im Fachbereich Games in Österreich Stand März 2014 Ausbildungsmöglichkeiten im Fachbereich Games in Österreich Stand März 2014 Disclaimer: Vorliegende Liste erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit noch Korrektheit. Für Ergänzungen, Anmerkungen oder Korrekturen

Mehr

Rundlaufbeschluss des Präsidiums des Verwaltungsrates. Anhang: FKS-Liste der förderbaren Ausbildungen

Rundlaufbeschluss des Präsidiums des Verwaltungsrates. Anhang: FKS-Liste der förderbaren Ausbildungen Präsidium des Verwaltungsrates BRL FKS Liste der förderbaren Ausbildungen Arbeitsmarktservice Österreich Rundlaufbeschluss des Präsidiums des Verwaltungsrates BRL FKS Anhang: FKS-Liste der förderbaren

Mehr

Büros für Internationale Beziehungen

Büros für Internationale Beziehungen Büros für Internationale Beziehungen Universitäten Universität Wien Forschungsservice u. Internationale Beziehungen Dr. Karl Lueger-Ring 1 1010 Wien T +43 1 42 77-18208 F +43 1 42 77-9182 E fsib@univie.ac.at

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen. BMUKK-618/0031-III/5b/2007 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen. An Handelsakademien und Handelsschulen

Mehr

Öffnungszeiten ab 15.6.2015

Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Öffnungszeiten ab 15.6.2015 Wien INTERSPAR Wien-Mitte Landstrasser Hauptstraße 1b A-1030 Wien MO-MI: 8-20 Uhr DO-FR: 8-21 Uhr INTERSPAR Wien-Meidling Niederhofstraße 23 A-1120 Wien, Meidling INTERSPAR

Mehr

academia nova Berufsbegleitende HTL-Studien der Höheren Lehranstalt für Berufstätige für Informationstechnologie

academia nova Berufsbegleitende HTL-Studien der Höheren Lehranstalt für Berufstätige für Informationstechnologie academia nova Berufsbegleitende HTL-Studien der Höheren Lehranstalt für Berufstätige für Informationstechnologie Informationstechnologie Standort Schwechat academia nova Hochwertige technische Berufsbegleitende

Mehr

Steuerliche Änderungen für Pferdeeinsteller. Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Wien

Steuerliche Änderungen für Pferdeeinsteller. Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Wien Steuerliche Änderungen für Pferdeeinsteller Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Wien 20% Umsatzsteuer / Vorsteuer? Ab 01.01.2014: 20% Umsatzsteuer auch für umsatzsteuerpauschalierte

Mehr

SportwissenschafterIn:

SportwissenschafterIn: SportwissenschafterIn: Berufsbild: Tätigkeiten: Auf dem Gebiet der Grundlagenforschung beschäftigen sich SportwissenschafterInnen z.b. mit physiologischen, biologischen, sozialpsychologischen und medizinisch-physikalischen

Mehr

Berufsbereich: Medizinische Verwaltung

Berufsbereich: Medizinische Verwaltung Berufsbereich: Medizinische Verwaltung Berufe des Bereichs: KrankenhausmanagerIn KrankenhausreferentIn Rechtsabteilung - Pharma/Biotech/Life Sciences Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten: Berufsbildende

Mehr

Landesschulrat für Tirol

Landesschulrat für Tirol Landesschulrat für Tirol 6020 Innsbruck, Innrain 1, Tel. 0512/52033 http://www.lsr-t.gv.at Ausschreibungsfrist: 29. September 2015 PLANSTELLENBEREICH: 3070 Allgemein bildende höhere Schulen Akademisches

Mehr

SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH

SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH SPEZIALAMBULANZEN FÜR LEBERERKRANKUNGEN IN ÖSTERREICH WIEN AKH Wien, Gastroenterologie und Hepatologie Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien T: 01/40 400-4750, www.akhwien.at KH Rudolfstiftung, 4. Medizinische

Mehr

Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade

Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade Lieferprogramm Österreich gültig ab 1. Jänner 2014 Flachdach, hinterlüftete Fassade und Industriefassade Lieferprogramm 2014 Inhaltsverzeichnis Ihre Ansprechpartner... 3-4 Dämmstoffe für das Flachdach

Mehr

PFLEGE ELSNER von Ärzten empfohlen

PFLEGE ELSNER von Ärzten empfohlen Informationen für Franchise Interessenten Leopold Straße 3 A-6020 Innsbruck Austria Tel: +43 (0) 0664 400 38 50 oder 676 48 23 221 Festnetz: +43 (0) 512 28 45 56 Fax: +43 (0) 512 27 28 81 office@pflege-elsner.at

Mehr

Berufsinformation. Beruf. BuchhalterIn. Synonyme. Accountant (m/w) BuchhaltungsangestellteR Buchhaltungskraft. Haupttätigkeit

Berufsinformation. Beruf. BuchhalterIn. Synonyme. Accountant (m/w) BuchhaltungsangestellteR Buchhaltungskraft. Haupttätigkeit Seite 1 von 5 Beruf Berufsinformation BuchhalterIn Synonyme Accountant (m/w) BuchhaltungsangestellteR Buchhaltungskraft Haupttätigkeit BuchhalterInnen sind mit der Durchführung der betrieblichen Buchhaltung,

Mehr

Rechtsformen für Maschinengemeinschaften

Rechtsformen für Maschinengemeinschaften Rechtsformen für Maschinengemeinschaften Foto Günther Kraus Steuerberater und Unternehmensberater bei LBG in Linz Tel.: 0732/655172 mailto: g.kraus@lbg.at Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich

Mehr

Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr 2015/2016. Verteiler

Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr 2015/2016. Verteiler BM 1 BF Bundesministerium für Bildung und Frauen ZA~~ / L3MHS b. BMBF An alle LSR/SSR für Wien a~ Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr

Mehr

Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Audiodesign Multimedia/Medieninformatik SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Audiodesign Multimedia/Medieninformatik SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 28.05.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Audiodesign SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) Potsdamer Straße 188, 10783 Animation/Effects

Mehr

Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12

Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12 Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12 Auch im Jahr 2011 trat die BHAK/BHAS 10 wieder als Veranstalter des internationalen Hallenfußballturniers in der Wiener Stadthalle auf. Über die letzten

Mehr

Bildungsberatung Oktober 2015. Informationsabend der 4. Klassen

Bildungsberatung Oktober 2015. Informationsabend der 4. Klassen Bildungsberatung Oktober 2015 Informationsabend der 4. Klassen AHS 1 2 Allgemeinbildende höhere Schule 3 4 Gym. 3 4 Real- Gym. Wahl 5 6 7 8 Gymnasium 5 6 7 8 Real- Gymnasium ohne DG mit DG M A T U R A

Mehr

NEUE STUDIENRICHTUNGEN IN ÖSTERREICH 2014/2015

NEUE STUDIENRICHTUNGEN IN ÖSTERREICH 2014/2015 Internationale Betriebswirtschaft Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft BOKU Wien Automatisierungstechnik berufsbegleitend Campus 02 Graz Informationstechnologien und Wirtschaftsinformatik berufsbegleitend

Mehr

Genehmigte Mobilitätsprojekte 2015

Genehmigte Mobilitätsprojekte 2015 Genehmigte Mobilitätsprojekte 2015 Berufsbildung Projektnummer Antragsteller Ort Titel genehmigtes Projektbudget 2015-1-AT01-KA102-004595 Absolventenverein der HLW Spittal Spittal/Drau Die Sprachenvielfalt

Mehr

Ergebnisse & Auswirkungen auf die jährliche Einkommensermittlung

Ergebnisse & Auswirkungen auf die jährliche Einkommensermittlung Ergebnisse & Auswirkungen auf die jährliche Einkommensermittlung Wien, am 15. Jänner 2014 DI Franz Fensl Agrarökonomie & Studien LBG Österreich Tel.: 01/53105/100 mailto: f.fensl@lbg.at Burgenland Kärnten

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Informatik Computer Science

Informatik Computer Science STUDIENGANG IN VOLLZEITFORM BACHELOR Informatik Computer Science > So logisch kann Technik sein. FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN Informatik Know-how mit Perspektiven Informatik ist aus unserem alltäglichen

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen. BMBWK-618/0033-III/5/2006 Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend Competence Mall Initiative (CMI) Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend Ein Überblick über die Aus- und Weiterbildung sowie Kooperationsmöglichkeiten im österreichischen Fachhochschul-Wesen

Mehr

3.575.000 Leser 49,1 % Reichweite

3.575.000 Leser 49,1 % Reichweite 3.575.000 Leser 49,1 % Mediale Nahversorgung - österreichweit national regional lokal Ganz Österreich aus einer Hand 3.575.000 Leser 1) 49,1 % Print- 1) 129 lokale Zeitungen 1.099.807 Unique User 2) 118

Mehr

Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc. Forstwirtschaft, Holzwirtschaft, Holztechnik. Biologie, Botanik, Ökologie

Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc. Forstwirtschaft, Holzwirtschaft, Holztechnik. Biologie, Botanik, Ökologie Ernährung, Lebensmittel, Wein-, Obst- Gartenbau, Landwirtsc BEZEICHNUNG FORM ABSCHLUSS STANDORT Ernährungswissenschaften Bakkalaureat Bakk. rer. nat. Wien Internationales Weinmanagement Bachelor BSc/B.Sc.

Mehr

CURRICULUM VITAE. CV_NIS Ver. 01/06

CURRICULUM VITAE. CV_NIS Ver. 01/06 CURRICULUM VITAE FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-techn. Alexander K. NISCHELWITZER Moserhofgasse 21, A-8010 Graz, Österreich E-Mail: alexander@nischelwitzer.at http://www.nischelwitzer.com Tel.: ++43 / 316 471562

Mehr

7512 Immobilientreuhänder - Finanzierung/Förderung/Bewertung/Steuerre cht

7512 Immobilientreuhänder - Finanzierung/Förderung/Bewertung/Steuerre cht Sie erhalten eine fachspezifische Weiterbildung und bereiten sich auf die Befähigungsprüfungen Immobilienmakler, -verwalter und Bauträger in Finanzierung, Förderung, Objektbewertung und Steuerre vor. Die

Mehr

Wohin nach der Volksschule?

Wohin nach der Volksschule? Wohin nach der Volksschule? Österreichisches Schulsystem Ende der Schulpflicht Mittelstufeneinstieg 20 19 18 17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 Kolleg (2 Jahre) Lehrberuf (2-4 J.) PTS/FMS (1 J.) Sonderpädagogisches

Mehr

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol

Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Fachhochschul-Ausbau geht in die zweite Runde zusätzliche Plätze für 2013 fixiert insgesamt 128 neue Plätze in Tirol Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle 1. Oktober 2012 Fachhochschulen

Mehr

Kaufmännische Ausbildung mit Matura

Kaufmännische Ausbildung mit Matura Bezau / Bludenz / Bregenz / Feldkirch / Lustenau 5 Standorte / 7 / 20 Schwerpunkte Kaufmännische Ausbildung mit Matura HANDELSAKADEMIE PRAXISHANDELSSCHULE BLUDENZ Stark in die Zukunft. INHALT BEZAU 5 Schulstandorte

Mehr

Wo IT auf Business trifft www.campus02.at

Wo IT auf Business trifft www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Bachelorstudium Informationstechnologien und IT-Marketing Wo IT auf Business trifft www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Ihr Nutzen durch das Studium Vertiefung und

Mehr

INFORMATIK SOFTWARE AND INFORMATION ENGINEERING

INFORMATIK SOFTWARE AND INFORMATION ENGINEERING TECHNIK INFORMATIK SOFTWARE AND INFORMATION ENGINEERING Bachelor of Science BSc, Vollzeitstudium Cloud Computing, Open Source, Agile Prozesse, Big Data, Collective Intelligence sind als Schlagworte aus

Mehr

7515 Immobilienmakler - Fachteil Immobilienverwalter

7515 Immobilienmakler - Fachteil Immobilienverwalter Sie erhalten eine fachspezifische Weiterbildung und bereiten sich auf die Befähigungsprüfung in den facheinschlägigen Prüfungsgegenständen vor. Die Inhalte: Hausbesorgerentgelt-Verordnung Mindestlohntarife

Mehr

Medienmanagement. Studiengang im Überblick

Medienmanagement. Studiengang im Überblick Medienmanagement Studiengang im Überblick Medienmanagement Der gesamte Mediensektor ist einer dynamischen Entwicklung unterworfen und stellt an MedienmanagerInnen hohe Anforderungen auf den Gebieten Fachwissen,

Mehr

IT-Qualifikationen 2025. Analysen zu Angebot und Nachfrage

IT-Qualifikationen 2025. Analysen zu Angebot und Nachfrage IT-Qualifikationen 2025 Analysen zu Angebot und Nachfrage Helmut Dornmayr Kurzfassung Wien, Oktober 2012 Kurzfassung Wien, Oktober 2012 Medieninhaber und Herausgeber: ibw Institut für Bildungsforschung

Mehr

nach der Matura KOLLEG am Arbeitsplatz Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule

nach der Matura KOLLEG am Arbeitsplatz Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule Darstellung von Bildungswegen nach der Matura MATURA ½- Ausbildung bld am Arbeitsplatz KOLLEG 2 Jahre Pädagogische Akademie Fachhochschule Universität Hochschule 3-5 Jahre 3-7 Jahre AUSBILDUNG AM ARBEITSPLATZ

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai 2015 1 1 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten

Mehr

Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Internationale Wirtschaftsbeziehungen Fachhochschul- Bakkalaureatsstudiengang Wirtschaftsbeziehungen Fachhochschul Studiengänge Burgenland Bildung im Herzen Europas. Fachhochschul-Bakkalaureatsstudiengang* Wirtschaftsbeziehungen (IWB-Bakk.)

Mehr

Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement

Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement Prof. Andrea Kimpflinger, Studiengangsleitung IMUK Prof. Dr. Oliver Grieble, Studiengangsleitung WIF Prof. Dr. Joerg Vogt, Studiengangsleitung IMA 18.11.2015

Mehr

E n t wurf. Universitäten und Theologische Lehranstalten

E n t wurf. Universitäten und Theologische Lehranstalten E n t wurf Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung über Leistungs- und Förderungsstipendien für das Studienjahr 2008/2009 (Leistungs- und Förderungsstipendien-Verordnung 2009) Auf

Mehr

Klaus Kerber (HTL Anichstraße Innsbruck) Berufsbild MathematiklehrerIn an Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) Institut für Mathematik, 17.10.

Klaus Kerber (HTL Anichstraße Innsbruck) Berufsbild MathematiklehrerIn an Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) Institut für Mathematik, 17.10. (HTL Anichstraße Innsbruck) Berufsbild MathematiklehrerIn an Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) Institut für Mathematik, 17.10.2012 PROGRAMM Schultyp HTL (was geboten wird) Mathematik an den HTL s

Mehr

Mechatronik. Bachelor Master

Mechatronik. Bachelor Master Mechatronik Bachelor Master Johannes Steinschaden - 2009 Fachhochschule Vorarlberg Studieren an der Fachhochschule Vorarlberg heißt: _vielfältige Lehr- und Lernmethoden _optimale Studienbedingungen am

Mehr

BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND

BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND BACHELORSTUDIUM WIRTSCHAFTS INFORMATIK BERUFSBEGLEITEND FACTS 6 SEMESTER BERUFSBEGLEITEND Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln wollen sowie für MaturantInnen ohne berufliche Erfahrungen, die

Mehr

8980 Ausbildungslehrgang zum Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten

8980 Ausbildungslehrgang zum Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten Im Lehrgang bereiten Sie sich auf den fachlichen Teil der Befähigungsnachweisprüfung für vor: Fachkunde, Spartenkunde und Rechtskunde (Modul 1). Die Inhalte: Allgemeine Rechtskunde und Schadensersatzrecht

Mehr

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen Referenz-Liste Vereinfachtes Verfahren für Studienprogramme mit hochschuleigenem Auswahlverfahren bei Akademischen Prüfstellen (APS) Die Regelungen

Mehr

KAPITEL 11 - SCHULWESEN

KAPITEL 11 - SCHULWESEN KAPITEL SCHULWESEN VOLKSSCHULEN inklusive Vorschulklassen Schuljahr Schulen Klassen Schüler Lehrer Schüler / Klasse Schüler / Lehrer / 7 / 7 7 7 7 7 7 / HAUPTSCHULEN Schuljahr Schulen Klassen Schüler Lehrer

Mehr

Handelsschule Praxis-HAS

Handelsschule Praxis-HAS Neue Ausbildungsschwerpunkte ab 2014! Handelsschule Praxis-HAS Handelsakademie Management für Informationstechnologie und erneuerbare Energien ODER Internationale Wirtschaft und Logistik Fachschule für

Mehr

Das Neuangebot an IKT-Fachkräften in Österreich (Teil 1)

Das Neuangebot an IKT-Fachkräften in Österreich (Teil 1) IKT-Ausbildungen SUSANNE KLIMMER Das Neuangebot an IKT-Fachkräften in Österreich (Teil 1) Bis Ende der 90er Jahre passierte die Ausbildung in neuen Informations- und Kommunikationstechnologien in Österreich

Mehr

Bildungspartnertreffen 2012

Bildungspartnertreffen 2012 Hans-Jürgen Müllner Bildungspartnertreffen 2012 LFRZ-Sicht zur HTL Ausbildung Land-, forst- und wasserwirtschaftliches Rechenzentrum GmbH, LFRZ System- & Software-Entwicklung, www.lfrz.at zu meiner Person

Mehr

Kaufmännische Schule. Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule

Kaufmännische Schule. Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Kaufmännische Schule Bad Ischl Grazer Straße 27, 4820 Bad Ischl Tel: 06132 235 62 Homepage: http://schulen.eduhi.at/hak.bad-ischl Handelsschule mit Schwerpunkt "Fußball" SV: HAK und HAS - Informationstechnologie;

Mehr

IT-Schulen in Österreich Franz Fiala

IT-Schulen in Österreich Franz Fiala IT-Schulen in Österreich Franz Fiala Absicht Ob einschlägige Pressemeldungen, Stellenangebote in den Tageszeitungen, Fernsehberichte: man hört die gleichlautende Botschaft vom Mangel an IT-Personal. Der

Mehr

Der. Gute Stories leben ewig. copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1

Der. Gute Stories leben ewig. copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1 Der Gute Stories leben ewig copyright by Automotive Solutions GmbH 2011 1 Mission Statement Der STEYRER ist ein cooles, robustes, erschwingliches, nach den Prinzipen der neuen Wirtschaft gebautes, Elektromotorrad.

Mehr

FH Oberösterreich Studium mit Zukunft

FH Oberösterreich Studium mit Zukunft FH Oberösterreich Studium mit Zukunft FH Oberösterreich Was ist ein Fachhochschul-Studium? Eine wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte Berufsausbildung, auf Hochschulniveau, mit internationaler

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

8727 Lehrgang für Fremdenführer

8727 Lehrgang für Fremdenführer In Kooperation mit dem Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Fremdenführer Auf Grund des 18 Abs. 1 der Gewerbeordnung 1994, BGBl. Nr. 194, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl.

Mehr

S A B I N E B E R G E R

S A B I N E B E R G E R S A B I N E B E R G E R Bergstraße 21 Sabine.Berger@aon.at 1210 Wien Tel.: 0664 222 44 00 Frau L E B E N S L A U F Lebenslauf Persönliche Daten ische Staatsbürgerschaft Geboren am 30. Juli 1988 in Wien

Mehr

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at

Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Berufsbegleitendes FH-Masterstudium Automatisierungstechnik Das Studium an der Schnittstelle Mensch und Maschine www.campus02.at Studienüberblick Studium & Karriere Die Automatisierungstechnik arbeitet

Mehr