CxO Dialog Schweiz Kundenmanagement

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CxO Dialog Schweiz Kundenmanagement"

Transkript

1 vorqualifizierte Projektgespräche Mit TOP-Entscheidern Formate für Lösungspartner Vier-Augen-Gespräche Wir matchen Ihre Kompetenzen mit den Bedarfen und Projekten der Entscheidungsträger und garantieren zielführende Gespräche passend zu Ihrem Lösungsportfolio. Kaminrunden Sie sind Gastgeber einer interaktiven Diskussionsrunde zueinem Thema Ihrer Wahl an beiden Tagen mit jeweils anderen Teilnehmern. Best Practice Kundenvorträge Sie platzieren einen Ihrer Referenzkunden im sorgfältig ausgesuchten Vortragsprogramm. Effizient gematchtes networking und Wissenstransfer Vier-Augen- Gespräche Maßgeschneiderte Informationen und Kontakte Referenz Kaminrunden Best Practice KUNDENVorträge Dr. Claudio Felten,, Geschäftsführer, buw consulting GmbH «Der CxO Dialog bringt professionell Angebot und Nachfrage zusammen und bietet vielfälltigen Austausch zu Themen und Trends.» CxO-ZielgruppeN > Head of / Leiter CRM, Leiter Customer Service, Leiter, Leiter Kundenbindung, Customer Retention > Leiter Marketing, Leiter Kampagnenmanagement > Head of Sales, Chief Sales Officer, Leiter Vertrieb, Leiter Vertriebssteuerung, Leiter Vertriebscontrolling > Leiter CRM Applications, Leiter CRM Systeme, CRM Data Management, Leiter Customer Intelligence, Leiter IT CEM THEMEN DES DIALOGS > Customer Experience Management > Customer Lifecycle Management > Business Intelligence in CRM > Customer Care Management > Social CRM-Web 2.0, Social Media > Online CRM > Portale Customer Interaction > ROI von CRM Systemen > CRM Cloud Computing > CRM Shared Service Center > CRM Outsourcing > Data Quality Management > Mobiles CRM per Blackberry, iphone > Verzahnung von CRM / Marketing / Vertrieb > Proaktives Beschwerdemanagement > Kundenwissensmanagement > Kundenloyalität und Kundenzufriedenheit > Customer Retention und Churnprevention > Emotionale Kundenbindung > Kundenwertmessung und strategische Kundenentwicklung > Net Promoter Score > Customer Data Integration 360 Kundensicht > Customer Service Automation > Call- und Contact Center Management > Self Service > Service für Sales Sales für Service > Vertriebscontrolling > Variable Vertriebsvergütung > Sales Performance Management Partnernetzwerk econique CIO Dialoge (Auszug) Kooperationspartner

2 9 Gründe, die für econique sprechen ➊ Qualitätsführer im CxO Networking econique CxO relations stellt für Ihr Unternehmen in geschlossenen Elitenetzwerken fundiert vorqualifizierte Kontakte zu Top-Entscheidern her. ➋ Interessierte Entscheider Einladungspolitik und Business Matching garantieren Ihnen Gesprächspartner, die an Ihren Lösungen interessiert sind. ➌ Invitation-only Unsere Executive Relationship Manager laden ausschließlich Top-Entscheider ein, die gemanagte Einzelgespräche mit Lösungspartnern führen möchten. CxOs schätzen dabei die Neutralität und Effizienz des CxO Dialogs. ➑ Umfassendes Kommunikationspaket mit hoher Reichweite econique ist ein Elitenetzwerk mit aktuell mehr als CxO Kontakten. In unseren günstigen Paketpreisen mit 15 bis 25 Einzelmeetings sind umfangreiche Kommunikations- und Werbemaßnahmen wie Newsletter an mehrere tausend Entscheider inkludiert. ➒ NEU: Web Business Community über den Tag hinaus Wir pflegen unsere CxO Elitenetzwerke unter dem Titel econique leaders network jetzt auch online. Garantierter Teilnehmerlevel, hochexklusiver Content, automatische Matchingfunktionen und eine userfreundliche Struktur sind Qualitätsmerkmale unserer Online Business Community. Im Lösungsforum können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Services und Ihre Produkte präsentieren. ➍ Marktführendes Business Matching Unsere Business Matching Manager führen Interviews mit CxOs und Lösungspartnern und finden Schnittmengen zwischen CxO-Projekten und Ihren Kompetenzen. Auf dieser Basis wählen Sie aus allen Teilnehmern Ihre Gesprächspartner aus. Unser Matching-Team erstellt dann individuelle Terminpläne mit konkreten Gesprächsagenden für Ihre Berater. ➎ Zielführende CxO Einzelgespräche Wir klären Erwartungen und Motivationen im Vorfeld eindeutig ab. Jeder Teilnehmer weiß, mit wem er wann und worüber in den 30-minütigen Einzelmeetings spricht. ➏ Exklusive Informationen Als Lösungspartner des CxO Dialogs erhalten Sie alle aktuellen Projekt- und Strategieprofile der Netzwerkmitglieder. ➐ Zusätzliche Präsentationsmöglichkeiten Kundenvorträge und Kaminrunden sind möglich. Daneben bestehen weitere interessante Sponsoringmöglichkeiten (Dinner, Dokumentation, etc.). econique Networking Modell Entscheider der Top 2000 Unternehmen > Projekte > Strategien > Planungen > Budgets > Ideen CxOs Ansprache durch econique Bedarfs- Qualifizierung Kompetenz- Qualifizierung Business Matching > Vier-Augen-Gespräche > Vertrauliche Kaminrunden > Best Practice > Networking Ansprache durch econique Lösungsanbieter Berater führender Lösungsanbieter > Projektberatung > Strategieberatung > Prozessberatung > Softwarelösungen > Managementlösungen > Kostenoptimierung > Implementierung 2

3 Zielgruppe für Ihre Leadgenerierung Zusatzoptionen > Head of / Leiter CRM, Leiter Customer Service, Leiter, Leiter Kundenbindung, Customer Retention > Leiter Marketing, Leiter Kampagnenmanagement > Head of Sales, Chief Sales Officer, Leiter Vertrieb, Leiter Vertriebssteuerung, Leiter Vertriebscontrolling > Leiter CRM Applications, Leiter CRM Systeme, CRM Data Management, Leiter Customer Intelligence, Leiter IT CEM Zielregion > Schweiz Unternehmensgrösse > Mehr als 100 Mio. SFr Umsatz pro Jahr > Bis hin zum globalen Konzern Executive Level vergangener Dialoge Director CRM 33% > Platzierung eines Kundenvortrages SFr Platzieren Sie einen Ihrer Referenzkunden im Plenum. Sie erzielen maximale Glaubwürdigkeit und Aufmerksamkeit. > Kaminrunden-Moderation SFr Leiten Sie eine Kaminrunde zum Thema Ihrer Wahl. Eine Kaminrunde ist ein interaktiver Workshop, jeweils 1 Stunde an beiden Tagen mit jeweils anderen Teilnehmern. > Exklusives Branded Dinner SFr Sie sind der offizielle Gastgeber des exklusiven Networking Dinners. Branding in allen Unterlagen und in den Menükarten. Eröffnen Sie den Abend mit einer kurzen Rede. Profitieren Sie von dieser sympathischen Form der Unternehmensvorstellung. > Dokumentations-Sponsor SFr Ihr Logo erscheint exklusiv auf der Titelseite aller Veranstaltungsunterlagen. Überreichen Sie die Unterlagen am Morgen des ersten Tages und lernen Sie auf diese Weise alle Teilnehmer schon bei Beginn des Dialoges kennen. Sollten Sie weitere Ideen oder Vorstellungen haben, sprechen Sie uns an. Leiter e-marketing 9% Vertriebsleiter 16% Marketingleiter 26% Leiter Strategie & Controlling 16% Konditionen (weitere Informationen zu unseren Leistungen finden Sie auf dem Anmeldeformular) > Platin SFr 25 Termine 3 Berater > Gold SFr 20 Termine 2 Berater > Silver SFr 15 Termine 2 Berater > Bronze SFr 10 Termine 1 Berater Kontakt Angela Balatoni Tel.: +49 (0) Patrick Maisch Tel.: +49 (0)

4 Referenzen Weitere Referenzen finden Sie auf Norman Meyer, Leiter Vertriebssteuerung, DKV EURO SERVICE GmbH & Co. KG «Eine sehr gelungene Veranstaltung mit einer guten Mischung aus sehr guten Vorträgen, Einzelgesprächen und Kaminrunden, und das zu allen interessanten und aktuellen Themen im von heute und morgen.» Matthias Schwanitz, Leiter Vertrieb PK, Lechwerke AG «Branchenübergreifende Diskussion und Information - wichtig und nützlich. Der gegegebe Rahmen bietet optimale Möglichkeiten, Ideen und Lösungsansätze für den eigenen Verantwortungsbereich zu entwickeln.» Frank Reinelt, Sales Director, Mindjet GmbH «Eine logistisch und fachlich ausgewogene Veranstaltung mit ausgezeichneten Networking- Möglichkeiten. Die Teilnehmer machen durchweg einen fachlich interessierten Eindruck, so dass die Inhalte und die Ernsthaftigkeit der Dialoge sich auf hohem Niveau bewegen. Gleiches gilt auch für die Vorträge und Diskussionsrunden. Gerne wieder!» Irmgard Prosinger, Head of Coup Marketing, Trenkwalder Personaldienste AG «Gute Mischung aus Theorie, Trends und Praxisbeispielen bei den Vorträgen.» Manfred Schulte, Fachreferent Kundenbeziehungsmanagement und CRM-Kompass, LVM Versicherungen Münster «Es war eine sehr interessante und vor allem branchenübergreifende Veranstaltung. Auffällig war, dass viele Unternehmen sich mit dem Web 2.0 und damit mit der nächsten Generation von Kunden beschäftigen, jedoch bei konkrete Strategien wie man damit umgeht noch Fragen offen lassen. Hier haben die Diskussionen sicherlich neue Denkanstöße geliefert. Wichtig waren hierzu auch die Gespräche mit anderen Teilnehmern im Networking.» Kirsten Albers, Leitung Customer Intelligence, comdirect bank AG «Gute Fachvorträge, interessanter und kompetenter Teilnehmerkreis, Gelegenheit zum fachlichen Austausch und zum Networking.» Joachim Deitz, Head of CRM & Own Retail Shop Service, Villeroy & Boch AG «Sehr gelungene Veranstaltung mit der Möglichkeit zu umfangreichem Erfahrungsaustausch.» Julia Weber, Leiterin analytisches CRM, Axel Springer AG «Sehr informative Veranstaltung, insbesondere aufgrund der individuell zugeschnittenen Einzelgespräche mit anwesenden Lösungspartnern. Treffpunkt und Networking mit gleichgesinnten Teilnehmern aus verschiedenen Bereichen.» Ralph Grassel, Leiter, DB Netz AG «Sehr gelungene Mischung aus Lösungsvorträgen und Lösungsanbietern. Hervorragende Networking- Plattform.» Dr. Claudio Felten, Geschäftsführer, buw consulting GmbH «Der CxO Dialog bringt professionell Angebot und Nachfrage zusammen und bietet vielfälltigen Austausch zu Themen und Trends.» 6

5 Buchungsauftrag Bitte per Fax an +49 (0) Wir buchen einen Platz als Lösungspartner auf dem CxO Dialog CH Kundemanagement am 05./06. November 2012 und erhalten: Pakete für Lösungspartner ò Platin SFr 25 abgestimmte Beratungsgespräche mit Entscheidern großer Unternehmen ò Gold SFr 20 abgestimmte Beratungsgespräche mit Entscheidern großer Unternehmen ò Silber SFr 15 abgestimmte Beratungsgespräche mit Entscheidern großer Unternehmen ò Bronze SFr 10 abgestimmte Beratungsgespräche mit Entscheidern großer Unternehmen Der Preis beinhaltet die Teilnahme von 1 (Bronze), 2 (Silber, Gold) bzw. 3 (Platin) Beratern. econique garantiert für die Wahrnehmung der Gespräche von Seiten der Gäste sowie für die hohe Qualität der Gesprächspartner. Unsere Leistungen > Vollständige Profil- und Kontaktdaten.aller teilnehmenden Entscheider > Corporate Lounge für Einzelgespräche > Terminierte und gemanagte Einzelgespräche mit Entscheidern (je 30 Minuten) > Teilnahme am Rahmenprogramm für die gebuchten Personen > Dokumentation und Evaluation der Veranstaltung > Nennung als Lösungspartner mit Logo, Link auf unserer Website > Hochwertiges Catering für die gebuchten Personen (Mittagsmenüs, Networking Dinner, permanentes Eventcatering) > Auf Wunsch kann die Übernachtung im Veranstaltungshotel via econique vergünstigt gebucht werden. Kontaktdaten Firmenname... PO-No. (wenn benötigt)... Rechnungsanschrift... Kontaktanschrift (falls abweichend)... ➊ Teilnehmer... Position... Telefon / Mobil ➋ Teilnehmer... Position... Telefon / Mobil ➌ Teilnehmer... Position... Telefon / Mobil Zusatzoptionen (*soweit verfügbar, inhaltliche Absprachen mit econique) ò Moderation einer Kaminrundendiskussion SFr ( interaktiver Workshop.eine Stunde je Tag, zusätzlicher Teilnehmer inklusiv, Zuhörer teilnahme an den anderen Kaminrunden möglich)* ò Einen Kunden-Vortrag* SFr ò Branded Dinner inkl. Dinner-Speech* SFr ò Dokumentations-Sponsor* SFr ò Zusätzlicher Berater SFr Name... Position... Telefon / Mobil Zahlungsbedingungen Alle Preise gelten zzgl. MwSt. Aufgrund unserer schon im Vorfeld des Events erbrachten Leistungen, ist die Buchung vorleistungspflichtig. Die Rechnung wird nach Buchungseingang gestellt und ist sofort fällig. Es gelten die AGB der econique summits GmbH & Co. KG. Name (Druckbuchstaben)... Rechtsverbindliche Unterschrift... Datum / Firmenstempel...

6 Allgemeine Vertragsbedingungen (AGB) der für Lösungspartner 1. Buchung Der Lösungspartner kann eine Veranstaltung nur unter Verwendung des Anmeldeformulars buchen. In der Anmeldung sind der Firmenname sowie die teilnehmenden Personen zu bezeichnen. Die unterzeichnete Anmeldung stellt ein unwiderrufliches Vertragsangebot dar. 2. Zulassung zur Veranstaltung Vertragsabschluß Der Vertrag zwischen econique und dem Lösungspartner kommt mit Bestätigung der Buchung durch econique zustande. Der Aussteller ist dann als präsentierender Lösungsanbieter zugelassen und erhält die von econique angebotenen Leistungen. Bestandteile des Vertrages werden diese AGB und das Anmeldeformular. 3. Zahlungsbedingungen Fälligkeit Der Aussteller ist vorleistungspflichtig. Zu diesem Zweck stellt econique mit der Buchungsbestätigung eine Rechnung aus. Der Betrag ist innerhalb der dort bezeichneten Frist auf das angegebene Konto von econique einzuzahlen. Die Rechnung erfolgt unter Vorbehalt nachträglich vom Teilnehmer bestellter Zusatzleistungen und/oder durch den Aussteller verursachter zusätzlicher Kosten (Beschädigungen etc.). Rechnungsstellung hierüber erfolgt unverzüglich nach Schluss der Veranstaltung. 4. Haftung Es kann aus Gründen außerhalb unserer Kontrolle notwendig werden, den Inhalt oder Zeitplan der Veranstaltung zu ändern oder einzelne Referenten auszutauschen. econique haftet nicht für Schäden aufgrund technischer Störungen, die infolge von Leistungsschwankungen oder höherer Gewalt auftreten. econique trägt keine Verantwortung, wenn Austausch, Absage, Veränderung oder zeitliche Verschiebung einer Veranstaltung aufgrund höherer Gewalteinwirkung oder unvorhergesehener Ereignisse, welche die sinnvolle Durchführung der Veranstaltung erheblich beeinflussen würden, notwendig sind. Zu höherer Gewalt zählen u.a.: kriegerische Auseinandersetzungen, Unruhen, terroristische Bedrohungen, Naturkatastrophen, politische Beschränkungen, erhebliche Beeinflussung des Transportwesens usw. 5. Rücktritt econique behält sich das Recht vor, bei Zahlungsverzug des Ausstellers vom Vertrag zurückzutreten. Begehrt der Aussteller die Aufhebung des Vertrages, behält econique in jedem Fall 25 % der in Rechnung gestellten Teilnahmegebühr zzgl. Umsatzsteuer ein. econique behält 100% der Teilnahmegebühr zzgl. Umsatzsteuer ein, wenn der Teilnehmer Aufhebung des Vertrages vier Wochen oder weniger vor Ausstellungsbeginn begehrt und econique keinen Ersatz fi den kann. Sollte econique eine Veranstaltung absagen, werden bereits eingegangene Zahlungen für eine zukünftige econique-veranstaltung für ein Jahr ab dem Tag der Ausstellung gutgeschrieben oder bei einer Terminverschiebung auf den neuen Termin ausgestellt. 6. Ordnungsbestimmungen und allgemeine Hinweise 6.1 Einbauten, Beschädigungen und ihre Beseitigung Veranstaltungsablauf Beschädigungen des Fußbodens, der Wände und der Decken sowie das Anstreichen und Tapezieren von Gebäudeteilen sind nicht gestattet. Irgendwelche Einbauten und Veränderungen an vorhandenen Einrichtungen, Möbeln und Anlagen bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung von econique. Sie gehen zu Lasten des Ausstellers, der auch die Kosten der Wiederherstellung des alten Zustandes trägt. 6.2 Datenschutz Die personenbezogenen Daten werden gespeichert und ausschließlich nach geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet und genutzt. Wir wahren den Grundsatz, personenbezogene Daten nicht zu verkaufen, zu vermieten oder auf andere Weise Dritten verfügbar zu machen. Ihre Daten werden mit Sorgfalt behandelt und nur für Zwecke der Veranstaltungsplanung und -durchführung genutzt. Teilnehmer, die mit dieser Bestimmung nicht einverstanden sind, teilen dies econique schriftlich mit. Mit Unterzeichnung des Vertrages erklären sich die teilnehmenden Personen mit Bild- und Tonaufzeichnungen bei Veranstaltungen von econique einverstanden. Sämtliche Rechte an Bild und Ton sind econique vorbehalten. 6.3 Erfüllungsort Gerichtsstand Erfüllungsort ist Berlin. Gerichtsstand ist das Landgericht Berlin, wenn der Au steller Vollkaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist oder seinem allgemeinem Gerichtstand im Ausland hat. 7. Gewährleistung econique garantiert für die im Rahmen des Vertrages vereinbarten Leistungen und erstattet im Falle der Nicht- Erbringung von Teilen dieser Leistungen den anteiligen Kaufpreis zurück, sofern der Aussteller dies wünscht. 8. Schlussbestimmungen Nebenabreden außerhalb des Vertrages bestehen nicht. Äußerungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Sollte/n eine oder mehrere Bestimmungen dieser Klauseln oder des Vertrages unwirksam sein oder unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen gleichwohl wirksam. Die unwirksame oder unwirksam gewordene Bestimmung soll durch eine wirksame Regelung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der ursprünglichen Regelung möglichst nahe kommt.

PARTNERPAKETE 2014. Partner. Exklusiv-Partner. Premium-Partner. Gastgeber. Klassische Werbeleistungen. Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien:

PARTNERPAKETE 2014. Partner. Exklusiv-Partner. Premium-Partner. Gastgeber. Klassische Werbeleistungen. Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien: PARTNERPAKETE 2014 Partner Exklusiv-Partner Premium-Partner Gastgeber Klassische Werbeleistungen Ihr Ansprechpartner bei der AHK Tschechien: Partner/Aussteller David Parkmann Markt- und Absatzberater +420

Mehr

Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb

Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb Anmeldeformular Ausbildung zum/zur Gesundheitsmanager/in im Betrieb Bitte richten Sie Ihre vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail an folgende Kontaktdaten. Eine

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert?

Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Ein Produkt des Ist Ihr Unternehmen optimal gesichert? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Mehr

Vernetzung Ihrer (Social) Recruiting-Maßnahmen - u.a. im jeweils passenden fachlichen Kontext - über die neue Competence Site

Vernetzung Ihrer (Social) Recruiting-Maßnahmen - u.a. im jeweils passenden fachlichen Kontext - über die neue Competence Site Köln - Berlin Betreiber von Deutschlands führendem Kompetenz-Netzwerk Vernetzung Ihrer (Social) Recruiting-Maßnahmen - u.a. im jeweils passenden fachlichen Kontext - über die neue Competence Site Wie wir

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2016

Seminare und Lehrgänge 2016 Seminare und Lehrgänge 2016 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Gewässerschutz Gefahrgut Entsorgung Termine: 13. April 2016, Dortmund 10. November 2016, Dortmund Nachhaltigkeitsmanagement

Mehr

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1

Lead Management und Sales Performance. Relevante B2B Marketing Events 2012. Lead Management Summit 2015 1 Lead Management und Sales Performance Relevante B2B Marketing Events 2012 Lead Management Summit 2015 1 Inhaltsverzeichnis Rückblick auf 2014 Lead Management Summit 2015 - Grundkonzept - Ihr Partnermodell

Mehr

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das?

Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Ein Produkt des Nachhaltig wirtschaften und trotzdem profitieren. Wie geht das? Die optimale Kommunikation für nachhaltige Lead-Generierung Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache

Mehr

Kundenzufriedenheit als Benchmark

Kundenzufriedenheit als Benchmark Kundenzufriedenheit als Benchmark Die neue Veranstaltung zum Thema Kundenbindung und Loyalisierung in der B2B-Kommunikation Eine Veranstaltung von 1 Rückblick auf marconomy Events Immer im Fokus: B2B Kommunikation

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

Ausstellerund Sponsoreninformation

Ausstellerund Sponsoreninformation Ausstellerund Sponsoreninformation 01.-02. März 2016 Messe München Daten und Fakten Seit 1997 ist die Internet World die E-Commerce-Messe der Event für Internet-Professionals und Treffpunkt für Entscheider

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2015 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal

Seminare und Lehrgänge 2015 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Seminare und Lehrgänge 2015 Umwelt Arbeitsschutz Arbeitssicherheit Energie Gesundheit Personal Gewässerschutz Gefahrgut Entsorgung Termine: 01. Oktober 2015, Bremen Spielerschutz - wenn unkontrolliertes

Mehr

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich. Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen

Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich. Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Aktives CRM in der Verlagspraxis Kundenbindung: Transparenz macht erfolgreich Kunden erfolgreich in den Mittelpunkt stellen CRM Vier

Mehr

Content- und kooperatives Marketing über die neue Competence-Site

Content- und kooperatives Marketing über die neue Competence-Site Köln Betreiber von Deutschlands führendem Kompetenz-Netzwerk Content- und kooperatives Marketing über die neue Competence-Site Für Ihren Erfolg mobilisieren wir Netzwerke mit Performance-Garantie Winfried

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an der Konferenz EuroPython 2014 in Berlin (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an der Konferenz EuroPython 2014 in Berlin (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an der Konferenz EuroPython 2014 in Berlin (AGB) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Anmeldung und Teilnahme an der EuroPython Konferenz

Mehr

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich 2014 Cloud-Ecosystem Begrüßung Heiko Böhm, Microsoft Deutschland GmbH Frank Türling, Cloud

Mehr

Ort Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund, Heinstück 11, 44225 Dortmund

Ort Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund, Heinstück 11, 44225 Dortmund Fax-Nr. 0231 71 15 81 Gemeinschaftsverpflegung flexibel mit optimix Kita und Grundschule. Welche Mahlzeiten Kinder fit durch den Tag bringen Seminar-Nr.: GV-2-15FKE Die Umsetzung von Ernährungsempfehlungen

Mehr

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 AUSTELLERINFORMATION 1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 Bisherige Partner unserer Projektmanagement Veranstaltungen und Webinare Auszug: Medienpartner:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen MAD Mobile Application Development GmbH Leutragraben 1-07743 Jena Tel: +49 3641 310 75 80 Fax: +49 3641 5733301 email: info@mad-mobile.de http://www.mad-mobile.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Bedenken Sie bitte, dass die Anmeldung für das ANNA+Cie Programm ausschließlich über das entsendende Unternehmen erfolgen kann.

Bedenken Sie bitte, dass die Anmeldung für das ANNA+Cie Programm ausschließlich über das entsendende Unternehmen erfolgen kann. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Executive Development Programm ANNA+Cie. Gespannt erwarten wir Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, sowie einen CV und freuen uns, Sie persönlich kennen

Mehr

Seminare und Lehrgänge 2012

Seminare und Lehrgänge 2012 Seminare und Lehrgänge 2012 UmweltArbeitsschutzArbeitssicherheitEnergieGesundheitPersonal Geahrstoffe Gewässerschutz Gefahrgut Entsorgung Termine: 18. 21. September 2012, Dortmund Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator

Mehr

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen.

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen. A Seminar: Grundlagen Buchhaltung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Grundlagen Buchführung, für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ist es nicht. Sie erlernen in einfachen und praktischen Schritten die

Mehr

Informationen zur Zertifizierung. PRINCE2 Foundation. in Kooperation mit

Informationen zur Zertifizierung. PRINCE2 Foundation. in Kooperation mit Informationen zur Zertifizierung PRINCE2 Foundation in Kooperation mit PRINCE2 Foundation Vorbereitung und Zertifizierung Hintergrund Die PRINCE2 Zertifizierung wendet sich an Manager und Verwalter von

Mehr

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten Die Zahlung per Kreditkarte ist längst Standard in der Reisebranche - die Kunden schätzen deren Schnelligkeit und Komfort nicht nur unterwegs, sondern schon beim

Mehr

positionit Supportbestimmungen

positionit Supportbestimmungen Geschäftsführer René Ott Beethovenstr. 8 80336 München Tel.: 089/ 520 310 417 Fax: 089/ 520 310 422 positionit Supportbestimmungen Email: info@ososoft.de www.ososoft.de Ust.-ID: 143/168/71144 Stand: 10.09.2012

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM

AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM Forderungsmanagement Richtige Nutzung von Informationen im Forderungsmanagement und aktuelle gesetzliche Veränderungen mit Auswirkungen auf Kundenbeziehungen Fachkonferenz in

Mehr

www.dienstleistungsforum.de

www.dienstleistungsforum.de www.dienstleistungsforum.de 15. Aachener Dienstleistungsforum Sponsoreninformation 2012 Marktplatz LOGISTIK und Aachener Dienstleistungsforum 20.03. 22.03.2012 15. Aachener Dienstleistungsforum Die Veranstaltung

Mehr

mtk Seminare & Workshops 2011

mtk Seminare & Workshops 2011 mtk Seminare & Workshops 2011 Hohe Effizienz durch learning by doing Dozenten aus der medizintechnischen Praxis Ganztägig mit Zertifikat Inklusive Schulungsunterlagen Elektrische Sicherheit nach BGV A3

Mehr

Sales Mentoring Programm

Sales Mentoring Programm ÖPWZ Eine Kooperation von ÖPWZ, VERKAUFEN & Goldemund Consulting Sales Mentoring Programm Spezialprogramm für den Vertrieb Business Cross Mentoring Branchenübergreifend Zielgruppe Mentees: Mitarbeiter

Mehr

Beteiligungsangebot für den 10. Tag der Luft- und Raumfahrtregionen 7. Juli 2015 in Friedrichshafen

Beteiligungsangebot für den 10. Tag der Luft- und Raumfahrtregionen 7. Juli 2015 in Friedrichshafen Beteiligungsangebot für den 10. Tag der Luft- und Raumfahrtregionen 7. Juli 2015 in Friedrichshafen 10. Tag der Luft- und Raumfahrtregionen am 7. Juli 2015 in Friedrichshafen Der Tag der deutschen Luft-

Mehr

swiss online Marketing & Swiss ebusiness Expo

swiss online Marketing & Swiss ebusiness Expo Ergebnisbericht 2015 zur swiss online Marketing & Swiss ebusiness Expo in Zürich Die Fakten Swiss Online Marketing & Swiss ebusiness Expo vom 15. 16. April 2015 in Zürich 175 Aussteller 4 025 Fachbesucher

Mehr

Sponsoring-Pakete 2015

Sponsoring-Pakete 2015 Erhöhen Sie mithilfe eines unserer Sponsoren-Pakete Ihre Präsenz auf der in Deutschland führenden Veranstaltung zum Thema Rechenzentren und... Positionieren Sie sich als bevorzugter Lösungsanbieter der

Mehr

connect and get connected Wachstum durch CRM dank neuen Kunden

connect and get connected Wachstum durch CRM dank neuen Kunden connect and get connected Wachstum durch CRM dank neuen Kunden Swiss CRM Forum 2011 rbc Solutions AG, General Wille-Strasse 144, CH-8706 Meilen welcome@rbc.ch, www.rbc.ch, +41 44 925 36 36 Agenda Einleitung

Mehr

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?« Workshop» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«In Zusammenarbeit mit: Frankfurt am Main, 05.03.2015 Auszug unserer Netzwerkpartner THEMATIK Transparenz, Kontrolle und

Mehr

Career Click. Finance, Controlling & Audit. Online Career Event für Studierende, Absolventen und Professionals 9. Dezember 2015

Career Click. Finance, Controlling & Audit. Online Career Event für Studierende, Absolventen und Professionals 9. Dezember 2015 Career Click Finance, Controlling & Audit Online Career Event für Studierende, Absolventen und Professionals 9. Dezember 2015 Reduzierter Zeit- und Reiseaufwand Schnelle und direkte Kandidatenansprache

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis:

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis: Seite 1 von 6 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vorträge und Seminare der Firma Roger Rankel - Marketingexperte - Inhaltsverzeichnis: 1. Geltungsbereich...1 2. Vertragsschluss...2 3. Vertragsgegenstand;

Mehr

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt

Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Veranstaltung im MesseTurm Frankfurt Vertriebs- und Servicesteigerung mit Sprachund Bildschirmaufzeichnung Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis! Gewinnen Sie einen Überblick über die Möglichkeiten

Mehr

2. Vertragsabschluss 2.1 Besteller und Veranstalter haften als Auftraggeber für alle Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung gesamtschuldnerisch.

2. Vertragsabschluss 2.1 Besteller und Veranstalter haften als Auftraggeber für alle Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung gesamtschuldnerisch. 1. Allgemeines Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Vermietung von Konferenz-, Bankett- und Ausstellungsräumen, Hotelzimmern sowie für alle en des Privathotel Post im Außer-Haus- Geschäft.

Mehr

Tourismus Online Monitor 2011. - Kurzfassung -

Tourismus Online Monitor 2011. - Kurzfassung - Tourismus Online Monitor 2011 - Kurzfassung - Key Facts Tourismus Online Monitor Die Entwicklung der Tourismuszahlen (Übernachtungen, verkaufte Reisen) ist positiv. Auch ein positiver Trend für das Jahr

Mehr

Solution Forum Healthcare-Marketing

Solution Forum Healthcare-Marketing Ein Produkt des Solution Forum Healthcare-Marketing 05. März 2013 / Frankfurt a. M. 12. November 2013 / München Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Solution

Mehr

FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e. Raumangebot

FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e. Raumangebot FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e Raumangebot 2 Fraunhofer IZI raumangebot Willkommen Das Fraunhofer IZI bietet seinen Partnern und Gästen Raum zur Kommunikation. Nutzen Sie die

Mehr

IT-Trends und -Hypes. Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how.

IT-Trends und -Hypes. Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. Das Know-how. IT-Trends und -Hypes Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune 1. Geltungsbereich a) Die Hotel-AGB gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, zur Beherbergung und Tagung

Mehr

Vertriebskampagnen. Heckl Consulting Hamburg. Schlagkräftige. 2-tägiges Intensiv-Seminar

Vertriebskampagnen. Heckl Consulting Hamburg. Schlagkräftige. 2-tägiges Intensiv-Seminar 2013-04-22-04 Heckl Consulting Hamburg Schlagkräftige Vertriebskampagnen 2-tägiges Intensiv-Seminar Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Vertriebskampagnen Um was es geht Sie wollen Ihre Vertriebsleistungen

Mehr

Der TK-Kongress zur»discuss & discover« IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! http://events.crn.

Der TK-Kongress zur»discuss & discover« IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! http://events.crn. Messe München Messegelände 81823 München IT und TK wachsen zusammen so profitieren Sie von der Konvergenz! 00.af af dafsaf aff r 2009 Der TK-Kongress zur»discuss & discover« TK-Summit 2009 Die Plattform

Mehr

KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration

KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration KnowTech Kongress für Wissensmanagement, Social Media und Collaboration 28.-29. Oktober 2015, Congress Park Hanau Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung KnowTech Daten und Fakten Jährlicher, seit

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

AMICENT. Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum

AMICENT. Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum AMICENT Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum Fakten & Reichweite Die INTERGEO ist die Kommunikationsplattform Nummer 1! Legen Sie auf der INTERGEO 2015 die Grundlage

Mehr

Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten. Ein Workshop für BPW-Glarus

Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten. Ein Workshop für BPW-Glarus Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten Ein Workshop für BPW-Glarus Inhalt Vom Kundenwert und Kundenpotential Grundlagen des Kundenbeziehungsmarketings. Treue und zufriedene Kunden sind die Lebensader jedes

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

PSC Personal Success Company ek

PSC Personal Success Company ek Personalberatung Coaching Consulting Training Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: 01.07.2010. Version 2.10 Stand: 1. Juli 2010 Alexander Pawlowski PSC Saarland Am Geisrech 3 D-66271 Kleinblittersdorf

Mehr

Weihnachtsspecial der etracker Academy - Buchbar bis zum 07.11.2014!

Weihnachtsspecial der etracker Academy - Buchbar bis zum 07.11.2014! etracker GmbH Erste Brunnenstraße 1 20459 Hamburg Germany Hamburg, Oktober 2014 Weihnachtsspecial der etracker Academy - Buchbar bis zum 07.11.2014! Sehr geehrte Interessentin/ sehr geehrter Interessent,

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

16.- 17.Juni 2015 Expo + Konferenz. working webbased

16.- 17.Juni 2015 Expo + Konferenz. working webbased 16.- 17.Juni 2015 Expo + Konferenz working webbased Inhalt 02/03 Fakten zur tools Premiere 2014 Der Showroom 1.000 Besucher 69 Aussteller 28 Success Stories 34 Power Testing Workshops 100 Top Speaker 2

Mehr

ÖW E-Marketing Regionenpaket Österreich 2013

ÖW E-Marketing Regionenpaket Österreich 2013 ÖW E-Marketing Regionenpaket Österreich 2013 So erreichen Sie an Urlaub in Österreich interessierte Österreicherinnen und Österreicher effizient online. Hannes Lechthaler 0158866-271 Hannes.Lechthaler@austria.info

Mehr

EUR 390,- 1. Newsletter Teaser EUR 790,- 2. Newsletter Gewinnspiel Kombi. Leistungszeitraum: 1 Monat. Anmeldefrist: 3 Wochen vor Leistungszeitraum

EUR 390,- 1. Newsletter Teaser EUR 790,- 2. Newsletter Gewinnspiel Kombi. Leistungszeitraum: 1 Monat. Anmeldefrist: 3 Wochen vor Leistungszeitraum 1. Newsletter Teaser EUR 390,- Der Newsletter Teaser ist die ideale Möglichkeit, UrlaubsinteressentInnen über eine kurze und prägnante Botschaft in der E-Mail-Ausgabe von www.austria.info direkt auf Ihre

Mehr

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN Sponsern Sie uns! Werden Sie DM Sponsor Die Fakultät Digitale Medien, mit rund 800 eingeschriebenen Studierenden eine der größten Fakultäten der Hochschule Furtwangen, bildet Experten für eine Welt wachsender

Mehr

SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY

SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY SPONSORENPAKETE HSMA PRICING & DISTRIBUTION DAY 25. - 26. Mai 2014 Frankfurt Marriott Hotel Über die HSMA Deutschland e.v. Die HSMA (Hospitality Sales und Marketing Association) Deutschland e.v. ist der

Mehr

Social Media Manager-/in IHK / 60 UStd.

Social Media Manager-/in IHK / 60 UStd. Social Media Manager/ Social Media die neue Kommunikationswelt der sozialen Netzwerke wie beispielsweise Facebook, Google+, Twitter oder Xing birgt große wirtschaftliche Chancen, aber auch Risiken für

Mehr

Mediadaten BARC-Guide CRM/ECM 2016 Gültig ab 01.07.2015

Mediadaten BARC-Guide CRM/ECM 2016 Gültig ab 01.07.2015 Mediadaten BARC-Guide CRM/ECM 2016 Gültig ab 01.07.2015 Inhalt Über BARC Experten für Business Software Unabhängigkeit Kompetenz Qualität Guides Seite 3 BARC-Guides Online Seite 4 Themen und Termine 2015/16

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB) 1 Allgemeines Die mietweise Überlassung der Grillhütte, des Platzes und der Einrichtungsgegenstände bedarf eines schriftlichen

Mehr

IT-Trends und -Hypes. Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how.

IT-Trends und -Hypes. Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. Das Know-how. Das Know-how. IT-Trends und -Hypes Ihre Qualifizierung beim REFA-Bundesverband. Experten bringen demografische Herausforderungen auf den Punkt. 27. und 28. Mai 2010, Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus

Mehr

Gästeführer / Gästeführerin

Gästeführer / Gästeführerin Gästeführer / Gästeführerin Berufsbegleitender Lehrgang mit IHK-Zertifikat Berlin ist eine Reise wert das zeigen die steigenden Besucherzahlen. Wegen der Größe der Stadt, der Fülle an Informationen und

Mehr

Veranstaltungsauftrag

Veranstaltungsauftrag Wissenswertes Veranstaltungsauftrag Perfekt zum Aperitif MENÜ I MENÜ II MENÜ III MENÜ IV MENÜ V Vegetarisch APERITIF WEINEMPFEHLUNG WEINEMPFEHLUNG ZUSATZLEISTUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen - Restaurant

Mehr

Hosted VIP Program. 16.- 17.Juni 2015 Expo + Konferenz

Hosted VIP Program. 16.- 17.Juni 2015 Expo + Konferenz working webbased Die Expo+Konferenz für die schnelle und kostengünstige Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse IT & Tech Das exklusive m der tools richtet sich an Unternehmer und Geschäftsführer mittelständischer

Mehr

Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen!

Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen! Ein Produkt des Ihr Produktportfolio erweitern die eigene Abschlussquote erhöhen! In Zusammenarbeit mit KURS - Zeitschrift für Finanzdienstleistung aus der Verlagsgruppe Handelsblatt Solution Forum die

Mehr

Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe

Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Ein Produkt des Boommarkt Gesundheit - Produkte inszenieren, Absatz steigern! Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Healthcare Marketing 06. September 2012

Mehr

SEMINAR: Dokumentation und Archivierung - Rechtliche Schlüsselaspekte von Outsourcing und Technologien. AGKAMED GmbH AKADEMIE ESSEN 1.

SEMINAR: Dokumentation und Archivierung - Rechtliche Schlüsselaspekte von Outsourcing und Technologien. AGKAMED GmbH AKADEMIE ESSEN 1. SEMINAR: AKADEMIE ESSEN 1. OKTOBER 2015 Tel.: +49 201 1855-0 Fax: +49 201 1855-199 dispo@agkamed.de www.agkamed.de Geschäftsführer Dr. Oliver Gründel Bankverbindung Bank im Bistum Essen IBAN: DE84360602950013333017

Mehr

Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon?

Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon? Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon? NIK Veranstaltung in Nürnberg / 07. Mai 2014 Referent Matthias Bär sales do Gründer / Strategieberater und Umsetzungsbegleiter Was erwartet uns

Mehr

Perfect solutions are always simple!

Perfect solutions are always simple! Perfect solutions are always simple! Vorstellung ebit GmbH CRM-Softwarehaus und Produzent von AGILIA Customer Care Software Spezialisierung in den Bereichen CRM, Call Center, Direktmarketing, Internetmarketing,

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

SPONSORING BROSCHÜRE 2015

SPONSORING BROSCHÜRE 2015 SPONSORING BROSCHÜRE 2015 TRACK SPONSORING CONFERENCE NECESSITIES PARTY SPONSORING HOT DOG FLAMMKUCHEN SPEAKER S DINNER SAFTBAR W-LAN POWER BOX ENERGY DRINKS POPCORN ANTI-STRESS BÄLLE KONFERENZTASCHEN

Mehr

Employer Branding. Kandidaten Empfehlungen. Stellenanzeigen

Employer Branding. Kandidaten Empfehlungen. Stellenanzeigen Employer Branding Kandidaten Empfehlungen Stellenanzeigen PrepLounge bietet Ihnen hervorragende Chancen sich als potenzieller Arbeitgeber zu positionieren Employer Branding 2 Grundlage für nachhaltiges

Mehr

BestPractice Day 2012 CMO Customer Relationship Management

BestPractice Day 2012 CMO Customer Relationship Management BestPractice Day 2012 CMO Customer Relationship Management Marketing, Sales, Service Wandel ist die neue Konstanz im Marketing Seite 1 BestPractice Day 2012 BNC Business Network Creators An Initiative

Mehr

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche!

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! EINLADUNG Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! Power Seminar 2014 Verkaufs-, Kommunikations- und Persönlichkeits-Seminar

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Anmeldeformulare 2015

Anmeldeformulare 2015 22. 24. September 2015 Messe, Deutschland Anmeldeformulare 2015 Sponsoring- & Werbemöglichkeiten C1 C7 G SPONSORING-ANGEBOTE ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR SPONSORING VERTRÄGE Sponsoring- & Werbemöglichkeiten

Mehr

SWING an der TU Ilmenau e.v. Prof.-Philippow-Straße 4b 98693 Ilmenau SWING e.v.

SWING an der TU Ilmenau e.v. Prof.-Philippow-Straße 4b 98693 Ilmenau SWING e.v. SWING an der TU Ilmenau e.v. Prof.-Philippow-Straße 4b 98693 Ilmenau SWING e.v. Postfach 100565 98684 Ilmenau Prof.-Philippow-Straße 4b 98693 Ilmenau Einladung zur 20. Karrieremesse inovailmenau Tel: (03677)799-6554

Mehr

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger« Workshop»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«Frankfurt am Main, 02.12.2014 In Zusammenarbeit mit: THEMATIK Transparenz, Kontrolle

Mehr

Microsoft Dynamics CRM IT PRO

Microsoft Dynamics CRM IT PRO Microsoft Dynamics Mit Flexibilität und Leichtigkeit zum jeweiligen Ziel UNTERNEHMEN Gründung Oktober 1999 Geschäftsführer DI Johannes Leitner Oliver Zauner Team 14 Mitarbeiter Standorte Linz Schärding

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

Wir hebeln Ihre Marktkommunikation über Content & Social Networking und aktivieren Ihre Zielgruppen

Wir hebeln Ihre Marktkommunikation über Content & Social Networking und aktivieren Ihre Zielgruppen Wir hebeln Ihre Marktkommunikation über Content & Social Networking und aktivieren Ihre Zielgruppen März 2012 Kapitän zur See a.d. Hermann Bliss Geschäftsführer DMKN GmbH Kontakt: Klaus-Peter Timm Augsburger

Mehr

Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich auf Basis der hier benannten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich auf Basis der hier benannten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stand: 14.02.2014 VSZ Versand Service Zentrale GmbH (nachstehend VSZ genannt) 1 Anwendungsbereich Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich

Mehr

Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014.

Word-of-Mouth Marketing Themenkampagne: Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014. : Feiern Sie mit trnd Weihnachten und Advent 2014. Dieses Themenspecial ist das ideale Umfeld, um Ihre Angebote für die Weihnachts- und Advent-Saison als Sponsor aufmerksamkeitsstark zu bewerben. Nutzen

Mehr

IM.TOP Cloud Special für Cloud Partner Aussteller

IM.TOP Cloud Special für Cloud Partner Aussteller IM.TOP Cloud Special für Cloud Partner Aussteller Ingram Micro unterstützt Ihren Erfolg im Cloud Business Als MasterCloud Service Provider (mcsp) bietet Ingram Micro Geschäftspartnern Zugang zu einem weltweiten

Mehr

BITKOM Software Summit. 23. September 2014 Kongresshaus Kap Europa Messe Frankfurt Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung

BITKOM Software Summit. 23. September 2014 Kongresshaus Kap Europa Messe Frankfurt Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung BITKOM Software Summit 23. September 2014 Kongresshaus Kap Europa Messe Frankfurt Beteiligungsmöglichkeiten zur Veranstaltung Software Summit Daten und Fakten I Inhalt Interdisziplinäre Konferenz zur Vernetzung

Mehr

Pinnen-Workshop. Ziel ist es eine eigene neue Pinne für das eigene Boot zu bauen. Eine Pinne nach dem eigenen Geschmack und Kreation.

Pinnen-Workshop. Ziel ist es eine eigene neue Pinne für das eigene Boot zu bauen. Eine Pinne nach dem eigenen Geschmack und Kreation. Pinnen-Workshop Ist die eigene Pinne in die Jahre gekommen oder in der vergangenen Saison ganz abgesegelt worden? Oder möchten Sie Ihrem guten Stück eine schönere, passendere oder gar ganz besondere Pinne

Mehr

9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- & LLM-ANBIETER

9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- & LLM-ANBIETER NEU AB 4. JUNI 2013 MBA- -GUIDE 9. INFOTAG DER HEIMISCHEN MBA- -ANBIETER 4. JUNI 2013, 13:00 20:00 UHR FH CAMPUS WIEN Austria Infotag WWW.MBA-LLM.AT PARTNER AUSSTELLER 2012 CONTINUING EDUCATION CENTER

Mehr

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an. Anmeldeformular Zertifikat zum CRM in der Gesundheitswirtschaft Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und senden oder faxen Sie die Anmeldung unterschrieben an uns zurück und legen einen kurzen

Mehr

Content Marketing Masters 2015. Trends. Strategien. Perspektiven.

Content Marketing Masters 2015. Trends. Strategien. Perspektiven. Content Marketing Masters 2015 Trends. Strategien. Perspektiven. Key Facts Was? Erfahrungsaustausch, Status-Quo Analyse und neue Trends im Content Marketing --- Ideale Networking- Voraussetzungen bei Snacks

Mehr

Deutsche Biotechnologietage 2015

Deutsche Biotechnologietage 2015 22. UND und 23. APRIL April 2015 2015 KÖLN Köln Deutsche Biotechnologietage 2015 Das nationale Forum für die deutsche Biotech-Branche Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e. V. DIE DEUTSCHEN

Mehr

Wie schafft Social Media eine positive Kundenerfahrung?

Wie schafft Social Media eine positive Kundenerfahrung? Wie schafft Social Media eine positive Kundenerfahrung? 15. November 2012 / CX7 Gaetano Mecenero Social Media Manager Positive Kundenerfahrung Emotionale Bindung Zufriedene, loyale Kunden Begeisterte Botschafter

Mehr

Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de. 2012 Datenwerk GmbH

Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de. 2012 Datenwerk GmbH Buchen Sie Sympathie: Rubrik-Sponsoring auf Oktoberfest.de 2012 Datenwerk GmbH O klickt is! Ende September ist es wieder soweit: dann wird in München das weltberühmte Oktoberfest eröffnet und zieht Touristen

Mehr