Studium und Praktikum

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studium und Praktikum"

Transkript

1 Kontakt Dezernat für Internationale Angelegenheiten und Familienservice Referat für Europäische Bildungsprogramme Deutschhausstr Marburg Tel.: Studium und Praktikum im europäischen Ausland ERASMUS- Studierendenmobilität DEPARTURES INTERNATIONAL OFFICE 1 2

2 Inhaltsverzeichnis 1. DAS ERASMUS-PROGRAMM 4 Förderkriterien und Voraussetzungen zur Teilnahme am ERASMUS-Programm 5 2. ERASMUS-STUDIUM 6 Voraussetzungen zur Teilnahme 7 Bewerbungsverfahren und Vorbereitung 8 Kombination von Studium und Praktikum im Rahmen der Studierendenmobilität 9 3. ERASMUS-PRAKTIKUM 10 Voraussetzungen zur Teilnahme 11 Bewerbungsverfahren und Vorbereitung 12 Impressum Herausgeber: Philipps-Universität Marburg Dezernat für Internationale Angelegenheiten und Familienservice Referat für Europäische Bildungsprogramme Deutschhausstr Marburg Finanziert aus Mitteln der Europäischen Union, Generaldirektion Bildung und Kultur Stand: Februar SPRACHLICHE VORBEREITUNG FINANZIERUNG 14 ERASMUS-Zuschuss 14 Leistungen nach BAföG 14 Kombination mit weiteren Stipendien FÖRDERUNG FÜR STUDIERENDE MIT BESONDEREN BEDÜRFNISSEN 15 Studierende mit Behinderung 15 Studierende mit Kind/ern DAAD-PROGRAMM PROMOS 16 Förderung von Studienreisen im europäischen Ausland 16 Studium und Praktikum im europäischen Ausland WICHTIGE LINKS KONTAKTE 19 3

3 Das ERASMUS-Programm Förderkriterien und Voraussetzungen zur Teilnahme am ERASMUS-Programm Das ERASMUS-Programm besteht seit 1987 und ist eine der großen Erfolgsgeschichten der Europäischen Union. Unter dem Dach des EU-Bildungsprogramms ERASMUS+ ( ) fördert ERASMUS insbesondere die Mobilität von Studierenden. Das Programm trägt damit zur Verwirklichung eines Europäischen Hochschulraums im Rahmen des Bologna-Prozesses bei. Studierende erhalten mit ERASMUS die Möglichkeit, in einem anderen Land zu studieren und/oder ein Praktikum zu absolvieren. So können sie andere Lehr und Lernmethoden kennenlernen und damit neben den fachlichen Qualifikationen auch soziale und kulturelle Kompetenzen erwerben. Derzeit sind am ERASMUS-Programm 32 Länder beteiligt: Alle Mitgliedstaaten der EU sowie Island, Kroatien, Liechtenstein, Norwegen und die Türkei. Für die Teilnahme am ERASMUS-Programm der Philipps-Universität Marburg gelten folgende Voraussetzungen: Sie müssen in einem Studiengang der Philipps-Universität Marburg eingeschrieben sein, der zu einem Hochschulabschluss (bis einschließlich Promotion) führt. Sie müssen zu Beginn des Auslandsaufenthaltes mindestens ihr erstes Studienjahr abgeschlossen haben (Ausnahme: Master-Studierende können auch im 1. Semester des Studienganges ins Ausland gehen). Die Dauer Ihres Aufenthalts kann für Studienaufenthalte zwischen drei und zwölf Monaten liegen, für Praktika zwischen zwei und zwölf Monaten; dabei wird nur der Zeitraum angerechnet, der nachweislich dem Studium bzw. Praktikum dient. Die Mobilität muss innerhalb eines akademischen Jahres stattfinden (Wintersemester und darauffolgendes Sommersemester, aber nicht Sommersemester und darauffolgendes Wintersemester). In jeder Studienphase (Bachelor, Master, PhD) stehen jeder/m Studierenden zwölf Monate als Zeitkontingent zur Verfügung, d.h. jede/r kann über das ERASMUS Programm pro Studienphase maximal 12 Monate ins Ausland gehen. Ausnahme: Für einzügige Studiengänge (Staatsexamen, Diplom) ist ein Zeitkontingent von 24 Monaten verfügbar. Das Zeitkontingent umfasst Aufenthalte für Studium und Praktikum. Damit ist eine mehrfache Teilnahme an ERASMUS in einer Förderlinie möglich. Für jeden einzelnen Aufenthalt muss die Mindestdauer von drei bzw. zwei Monaten erfüllt sein. 4 5

4 ERASMUS Studium Das ERASMUS-Programm bietet für ein Studium im Ausland umfassende Betreuung und Beratung vor, während und nach dem Aufenthalt; Wegfall von Studiengebühren an der Partnerhochschule; Dokumentation des Studienplans vor Beginn des Aufenthaltes; Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen; feste Ansprechpartner an der Heimat- und der Gasthochschule; Mobilitätszuschuss, gestaffelt nach Ländergruppen; Online-Sprachkurse in den Unterrichtssprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch Die ERASMUS-Kooperationen sind fachbezogene Austauschvereinbarungen. Eine hohe Qualität des Austausches wird sichergestellt, da die Partnerhochschulen von den Fachbereichen in Abstimmung mit den Lehranforderungen der Fächer ausgewählt werden und das Lehrangebot so eine sinnvolle Ergänzung zum hiesigen Studium darstellt. Voraussetzungen zur Teilnahme Neben den allgemeinen Richtlinien zur Teilnahme am ERASMUS-Programm gibt es folgende Kriterien zu beachten: das Auslandsstudium ist studienbedingt und stellt somit einen integralen Bestandteil des Studiengangs an der Heimathochschule dar (d.h. der überwiegende Teil der im Ausland erbrachten Leistungen wird in Marburg anerkannt); Sie haben noch ausreichend Monate von Ihrem ERAS- MUS-Zeitkontingent (12 bzw. 24 Monate) für die aktuelle Studienphase verfügbar (s. S. 5) Sie verfügen über ausreichende Kenntnisse der Unterrichtssprache, die Sie entsprechend der Bewerbungsvoraussetzungen der Fachbereiche nachweisen müssen; Sie belegen überwiegend Lehrveranstaltungen des Fachbereiches, über den das bilaterale Abkommen abgeschlossen wurde. Die Erstberatung, Auswahl und Nominierung sowie die akademische Betreuung obliegen den Fachbereichen/Instituten. Eine Liste der ERASMUS-Fachbereichsbeauftragten mit Links zu den entsprechenden Seiten der Fachbereiche finden Sie auf unserer Homepage: 6 7

5 Bewerbungsverfahren und Vorbereitung Informieren Sie sich über die Austauschmöglichkeiten Ihres Fachgebietes und bewerben Sie sich mit den erforderlichen Unterlagen über das Online-Bewerbungsportal direkt bei Ihrer/Ihrem Fachbereichskoordinator/in. Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte den Webseiten des jeweiligen Fachbereichs. Normalerweise müssen Sie sich bis Ende eines Kalenderjahres für das folgende akademische Jahr bewerben (Winter- und Sommersemester). Wenn Sie einen ERASMUS-Platz erhalten, werden Sie von Ihrem Fachbereich bei der Partnerhochschule nominiert. Normalerweise müssen Sie sich in einem weiteren Schritt auch selbst dort anmelden und weitere Dokumente einreichen. Informationen hierzu erhalten Sie in der Regel von Ihrer Gasthochschule. Mit der Annahme durch den Fachbereich sind Sie auch als ERASMUS-Kandidat/in beim Referat für Europäische Bildungsprogramme gemeldet. Vor Beginn Ihres Aufenthalts erhalten Sie vom Referat für Europäische Bildungsprogramme per wichtige Informationen sowie personalisierte Dokumente und Bescheinigungen für Ihren Aufenthalt. Kümmern Sie sich rechtzeitig um die Erstellung des Studienplans für den Aufenthalt an der Gastuniversität und um die Anerkennung der Studienleistungen in Marburg. Dokumentieren Sie dies auf dem Studienvertrag (Learning Agreement), der im Online-Portal erstellt und dann vor Beginn des Aufenthaltes von Ihnen, der Gastuniversität und Ihrem Fachbereich unterschrieben werden muss. Kombination von Studium und Praktikum im Rahmen der Studierendenmobilität Es ist möglich, Studium und Praktikum im Rahmen eines einzigen Auslandsstudienaufenthaltes (SMS) miteinander zu kombinieren und fördern zu lassen, sofern folgende Bedingungen erfüllt sind: a) das Praktikum findet unter Aufsicht der Gasthochschule statt, an der der Studienaufenthalt absolviert wird, d.h. die Gasthochschule bestätigt das Praktikum im Studienvertrag (Learning Agreement); b) das Praktikum und das Studium folgen unmittelbar zeitlich aufeinander; die Reihenfolge ist hierbei unerheblich Ein kombinierter Aufenthalt darf insgesamt zwischen drei und zwölf Monaten umfassen. Dabei ist die Kombination der Teile beliebig wählbar und es gibt keine Vorgabe für das zeitliche Verhältnis. Somit kann das Praktikum sowohl vor Beginn des Auslandsstudiums, z.b. zur Verbesserung der Sprachkenntnisse, als auch nach Beendigung absolviert und gefördert werden. Diese Kombination von Praktikum und Studium wird als eine Studienperiode gewertet. Die Fördersätze richten sich nach der Förderhöhe für Studienaufenthalte. Ein kombiniertes Praktikum bedeutet wenig bürokratischen Aufwand. Es ist nur die Zusage vor und die Bestätigung nach dem Praktikum einzureichen. Es ist auch noch möglich, während des Auslandsstudiums einen Praktikumsplatz zu suchen und dann den Aufenthalt zu verlängern. Weitere Informationen und wichtige Dokumente zu BAföG und Beurlaubung, Länderinformationen etc. finden Sie zum Download auf unserer Website: 8 9

6 ERASMUS Praktikum Das ERASMUS-Programm für Praktika richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen, die ein mindestens zweimonatiges Praktikum im europäischen Ausland absolvieren möchten. Praktika sind in nahezu allen Bereichen möglich. Somit ist viel Flexibilität bei der Wahl der Einrichtung gegeben. Ausgenommen sind lediglich Tätigkeiten bei Auslandsvertretungen der Herkunftsländer der Studierenden (Herkunftsland = sowohl das Land der entsendenden Hochschule als auch das Land der Staatsbürgerschaft des Begünstigten), an EU-Institutionen und bei Projekten, die von der EU gefördert werden. Förderfähig sind sowohl freiwillige Praktika als auch Pflichtpraktika. Der Praktikumsplatz muss selbständig organisiert werden, wir vermitteln keine Praktikumsplätze. Das Programm bietet Studierenden folgende Leistungen: Monatlicher Zuschuss von ca. 250 bis 350 EUR, gestaffelt nach Ländergruppen; EU-Praktikumsvertrag zwischen Hochschule, Unternehmen und Studierender/Studierendem; Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes; Begleitung während des Praktikums durch je einen Ansprechpartner an der Heimathochschule und im Unternehmen; Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistung (z.b. Eintrag in das Diploma Supplement, EUROPASS, ECTS). Eine persönliche Beratung im Vorfeld Ihrer Bewerbung ist zu empfehlen. Bitte wenden Sie sich an Ihre/n Ansprechpartner/in im Referat für Europäische Bildungsprogramme. Voraussetzungen zur Teilnahme Sie haben noch ausreichend Monate von Ihrem ERASMUS- Zeitkontingent für die aktuelle Studienphase verfügbar; Sie haben eine schriftliche Zusage des aufnehmenden Unternehmens in Form einer Vereinbarung; Sie haben ein Empfehlungsschreiben eines/einer Hochschulprofessors/-professorin im Original; Sie verfügen über ausreichende Sprachkenntnisse in der Arbeitssprache; Wir empfehlen als Vorbereitung für den Auslandsaufenthalt die Teilnahme an einem interkulturellen Training. Durch ein interkulturelles Training soll die bewusste Wahrnehmung des eigenen Umfeldes verbessert und gleichzeitig das Bewusstsein für bisher unbekannte Kulturen sensibilisiert werden. Daher empfehlen wir die Teilnahme an einem interkulturellen Training, sofern dieses im Rahmen des Studiengangs noch nicht absolviert oder noch keine interkulturelle Erfahrung im Rahmen eines längeren Auslandsaufenthalts (z. B. vorheriger Auslandsstudienaufenthalt oder längerer Schüleraustausch) gesammelt worden ist (bitte Nachweis erbringen). Bei der Bewertung der Bewerbungen wird der Nachweis der interkulturellen Vorbereitung mit einbezogen

7 Sprachliche Vorbereitung Bewerbungsverfahren und Vorbereitung Informieren Sie sich über mögliche Praktikumsstellen (Praktikumsbörsen, Mitarbeiter/innen Ihres Fachbereiches, Erfahrungsberichte vorheriger ERASMUS-Praktikant/innen (s. Website), etc.) und bewerben Sie sich frühzeitig bei den Unternehmen/Einrichtungen. Sobald Sie die Zusage für einen Praktikumsplatz haben, stellen Sie alle notwendigen Unterlagen zusammen und bewerben sich online beim Referat für Europäische Bildungsprogramme. Die vollständige Bewerbung sollte inklusive der Praktikumszusage spätestens zwei Monate vor Beginn des Auslandspraktikums eingereicht werden. Kalkulieren Sie genügend Zeit für die Prüfung Ihrer Unterlagen auf Vollständigkeit und Qualität ein. Wenn die Dokumente fristgemäß vollständig vorliegen, erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Praktikums die Verträge und die Zusage über das Stipendium. Der Förderzeitraum kann beginnen, sobald die Verträge vollständig unterschrieben sind. Weitere Informationen zum ERASMUS Praktikum und dem Bewerbungsverfahren sowie Erfahrungsberichte von Studierenden, FAQ, Ansprechpartner/innen und wichtige Dokumente zum Download finden Sie auf unserer Homepage: Eine grundlegende Voraussetzung für einen erfolgreichen Auslandsaufenthalt sind ausreichende Sprachkenntnisse. Wichtig sind hier für Studium und Praktikum die Unterrichts- und Arbeitssprachen, die nicht unbedingt mit der jeweiligen Landessprache übereinstimmen. Zur Einschätzung des eigenen Sprachniveaus wird vor dem Aufenthalt ein Online-Sprachtest durchgeführt. Von der EU-Kommission werden folgende Sprachen als Unterrichts- und Arbeitssprachen gesondert gefördert: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Für diese Sprachen werden tutorierte Online-Sprachkurse angeboten, die den Studierenden bei der Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt helfen können. Die Kurse sind kostenfrei, allerdings bekommt jede Hochschule nur eine begrenzte Anzahl von Lizenzen für die Teilnahme an den Online-Sprachkursen zur Verfügung gestellt, die dann an Teilnehmer/innen am ERASMUS-Programm entsprechend dem Bedarf weitergegeben werden können. Falls die Unterrichts- bzw. Arbeitssprache keine dieser fünf von der EU-Kommission geförderten Sprachen ist, oder die Unterrichts- bzw. Arbeitssprache Ihre Muttersprache ist, müssen Sie den Online-Sprachtest nicht durchführen

8 Finanzierung FÜR STUDIERENDE Sonderförderung ERASMUS-Zuschuss Der ERASMUS-Zuschuss wird nicht monatlich, sondern in der Regel in zwei Raten ausgezahlt. Dabei wird die letzte Rate erst nach Beendigung des Aufenthaltes gezahlt, wenn alle erforderlichen Unterlagen eingereicht wurden. Der Förderzeitraum, der vom Referat für Europäsche Bildungsprogramme für Ihre ERASMUS-Mobilität bewilligt wird, muss nicht Ihren gesamten Aufenthaltszeitraum umfassen. Es ist auch eine Teil-Förderung möglich. Weitere Informationen zu den Auszahlungsmodalitäten und den Regeln und Pflichten, die für den Erhalt der ERASMUS-Förderung gelten, erhalten Sie nach erfolgreicher Bewerbung. Leistungen nach BAföG Teilnehmer/innen des ERASMUS-Programms können gleichzeitig Leistungen nach BAföG in Anspruch nehmen. Bei einer durchschnittlichen Höhe von max. 300 EUR pro Monat ist der ERASMUS-Zuschuss anrechnungsfrei und wird nicht reduziert. Wenn dieser Betrag überschritten wird, erfolgt eine Anrechnung. Die Antragstellung auf BAföG erfolgt über die zuständige Auslands-BAföG-Stelle. Für EU-Länder (inkl. Schweiz, Türkei, Norwegen) gelten die Inlandssätze. Zudem können Wohngeld und Reisekostenzuschuss beantragt werden. Für die Auslands-BAföG-Beantragung müssen Teilnehmer/innen des ERAS- MUS-Programms in der Regel keinen Sprachnachweis erbringen. Für mehr Informationen siehe auch Rechtsverbindliche Auskünfte können allein die zuständigen BAföG-Stellen geben. Kombination mit weiteren Stipendien Der Erhalt der ERASMUS-Förderung ist mit dem Stipendium einer privaten Stiftung (Studienstiftung des Deutschen Volkes, Friedrich Ebert Stiftung, etc.) kombinierbar. Sie sind verpflichtet, sowohl Ihren Stipendiengeber als auch das Referat für Europäische Bildungsprogramme über den Bezug der Leistungen zu informieren. Für Teilnehmer/innen mit Sonderbedürfnissen kann auf Antrag eine Förderung über den EU-Höchstsatz ( EUR/Monat für Studium, EUR für Praktikum, abhängig von der Ländergruppe) hinaus erfolgen. Eine Antragstellung sollte spätestens zwei Monate vor der Ausreise erfolgen. Nehmen Sie bitte rechtzeitig Kontakt mit dem Referat für Europäische Bildungsprogramme auf, das Sie über die Möglichkeiten der Sonderförderung beraten kann, Sie bei der Antragsstellung unterstützt und die Bewerbung an den DAAD weiterleitet. Studierende mit Behinderung Mit der Sonderförderung für Studierende mit Behinderung können die durch den Auslandsaufenthalt bedingten Mehrkosten, die nicht durch nationale Stellen (wie z. B. das Studentenwerk, Krankenkassen, Sozialämter, Landschaftsverbände) abgedeckt sind, bezuschusst werden. Mehrkosten werden berechnet, indem die Kosten eines Menschen ohne Behinderung mit denen eines Menschen mit Behinderung verglichen werden. Studierende mit Kind/ern Studierende mit Kind/ern haben neben dem organisatorischen auch einen erheblichen finanziellen Mehraufwand, wenn sie im Rahmen von ERASMUS im Ausland studieren oder ein Praktikum absolvieren. Es können daher Zuschüsse für die durch die Mitnahme des Kindes/der Kinder entstehenden Mehrkosten (Flug-, Unterkunfts- und Betreuungskosten) beantragt werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an das Referat für Europäische Bildungsprogramme

9 DAAD-Programm PROMOS Das Mobilitätsprogramm PROMOS des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) bietet Stipendien für kurzzeitige Auslandsaufenthalte von deutschen Studierenden, deren Vorhaben oder Zielort nicht mit Hilfe eines strukturierten Programms realisiert werden kann. An der Philipps-Universität Marburg werden für Mobilitäten innerhalb Europas folgende Maßnahmen gefördert: Studienreisen, Studienaufenthalte und Praktika. Förderung von Studienreisen im europäischen Ausland Das PROMOS-Programm der Philipps-Universität Marburg bietet Möglichkeiten zur Förderung von Studienreisen im europäischen Ausland. Die Beantragung erfolgt durch den/die Hochschullehrer/in. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie die aktuellen Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte unserer Homepage. Auch alle wichtigen Dokumente finden Sie hier als Downloads: Stipendien für Studium und Praktikum im europäischen Ausland Semesterstipendien im ERASMUS-Raum sind über das PRO- MOS-Programm nur dort möglich, wo keine ERASMUS-Kooperation besteht. Ausnahme sind Studierende, die ihr ERASMUS-Zeitkontingent für die relevante Studienphase bereits ausgeschöpft haben und deshalb über ERASMUS keine Förderung mehr erhalten können. Förderbar sind Studienaufenthalte von einem bis sechs Monaten. Bewerbungen sind jedoch auch möglich, wenn der Studienaufenthalt die Dauer des Förderzeitraums überschreitet. Auch bei einer Teilnahme am PROMOS-Programm für ein Praktikum im europäischen Ausland ist das ERASMUS-Programm vorgeordnet. Eine Förderung über das PROMOS-Programm ist in der Regel nur dann möglich, wenn das ERASMUS-Zeitkontingent für die Studienphase bereits ausgeschöpft ist. Eine Unterschreitung der Mindestdauer des Praktikums (bei ERASMUS zwei Monate) ist keine ausreichende Begründung für eine Förderung über das PROMOS-Programm. Die Stipendienhöhe beträgt 300 EUR im Monat. Studiengebühren oder Reisekosten können i.d.r. nicht übernommen werden. Es dürfen keine weiteren Mittel des DAAD bezogen werden. Der Bezug von BAföG ist in Kombination mit der PROMOS-Förderung möglich. Bewerbungsunterlagen Eine Bewerbung auf eine PROMOS-Förderung ist zwei Mal pro Kalenderjahr möglich. Die aktuellen Bewerbungsfristen entnehmen Sie bitte unserer Homepage. Weitere Informationen zu der Förderung und den Kriterien sowie den Link zum Online-Bewerbungsportal finden Sie unter:

10 Wichtige Links Kontakte Informationen der Philipps-Universität Marburg: DAAD-Stipendiendatenbank: Informationen der ERASMUS-Nationalagentur DAAD: Internetportal für Praktikums- und Studienaufenthalte: Informationen des DAAD und BMBF: Informationen zum Auslands-BAföG: Informationen des Auswärtigen Amtes: Referat für Europäische Bildungsprogramme Philipps-Universität Marburg Dezernat für Internationale Angelegenheiten und Familienservice Referat für Europäische Bildungsprogramme Deutschhausstr Marburg Christina Bohle ERASMUS-Hochschulkoordinatorin Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Binja Homann Studierendenmobilität Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Fachbereichsbeauftragte für ERASMUS

Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters

Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters Möglichkeiten zur Finanzierung eines Auslandsstudien- oder Praxissemesters Inhaltsverzeichnis 1 Auslands-BAföG... 2 1.1 Voraussetzungen für die Förderung... 2 1.2 Leistungen: Grundförderung und Auslandszuschläge...

Mehr

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer Erasmus+ ist das neue Programm der Europäischen Union zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. Erasmus+ ermöglicht es Ihnen, einen Teil Ihres Studiums an einer Erasmus-Partnerhochschule

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Durchführung von Praktika im neuen ERASMUS Programm im Rahmen des LLP (2007-2013), Ref. 512

Häufig gestellte Fragen zur Durchführung von Praktika im neuen ERASMUS Programm im Rahmen des LLP (2007-2013), Ref. 512 Häufig gestellte Fragen zur Durchführung von Praktika im neuen ERASMUS Programm im Rahmen des LLP (2007-2013), Ref. 512 Fragen zur FÖRDERFÄHIGKEIT von Praktika im neuen ERASMUS Programm Welche Voraussetzungen

Mehr

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Es lacht das Herz im Reisekittel vorausgesetzt man hat die Mittel (W. Busch) 1 Übersicht 1. Vorteile eines Auslandsaufenthalts 2. Fördermöglichkeiten über

Mehr

Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus

Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus Fachbereich Psychologie 09. Dezember 2015 Alle Informationen auch unter: www.uni-marburg.de/fb04/studium/inter I. Informationen zum Erasmus-Programm 1. Allgemeine

Mehr

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen:

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen: FAQ - OUTgoings 1. Allgemeine Themen: Welche Programme und Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten gibt es an der PH? Innerhalb Europas hat man die Möglichkeit über das ERASMUS-Programm ins Ausland zu gehen.

Mehr

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer

Erasmus 2013/2014. erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer Erasmus 2013/2014 erstellt von Urte Hintelmann, überarbeitet und ergänzt von Tatjana Schoffer - Erasmus ist das Förderprogramm der EU für länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich der Bildung - LLP

Mehr

Finanzierung Praxissemester im Ausland. Dr. Manuela Hackel Akademisches Auslandsamt

Finanzierung Praxissemester im Ausland. Dr. Manuela Hackel Akademisches Auslandsamt Finanzierung Praxissemester im Ausland Dr. Manuela Hackel Akademisches Auslandsamt Überblick 1. Erasmus+ 2. Kurzstipendium des DAAD 3. Beratung und Kontakt 2 1. Erasmus+ ERASMUS + (2014-2020) Europaweites

Mehr

International Office. Das PROMOS Programm des DAAD. Rektoratsstipendien der Universität Bielefeld

International Office. Das PROMOS Programm des DAAD. Rektoratsstipendien der Universität Bielefeld Stipendien für Auslandsaufenthalte 2016 Vergabe durch das der Universität Bielefeld Das PROMOS Programm des DAAD Rektoratsstipendien der Universität Bielefeld Die Westfälisch Lippische Universitä ätsgesellschaft

Mehr

Förderbedingungen/Finanzierung

Förderbedingungen/Finanzierung ERASMUS+ Förderbedingungen/Finanzierung 1. Outgoing SMS (Theoriesemester) Studierende können mit Erasmus+ nach Abschluss des ersten Studienjahres an einer europäischen Hochschule in einem anderen Teilnehmerland

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise zur Antragstellung und Förderung 2015 für Studierende der TU Ilmenau Antragstermine: 15. Januar 2015 und 15. Juni 2015

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Studium und Praktikum im Ausland Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Information Auf den Webseiten der Universitäten oder Fachhochschulen kann man sich vorab über Partnerhochschulen und

Mehr

Herzlich Willkommen! "Hello to Europe" Als MitarbeiterIn mit ERASMUS ins europäische Ausland

Herzlich Willkommen! Hello to Europe Als MitarbeiterIn mit ERASMUS ins europäische Ausland Herzlich Willkommen! "Hello to Europe" Als MitarbeiterIn mit ERASMUS ins europäische Ausland ERASMUS-Personalmobilität 2 ERASMUS Beteiligte Länder Zur Zeit 33 förderfähige Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark,

Mehr

Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium

Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium Unterlagen zur Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium für kurzfristige Studienaufenthalte und Praktika im Ausland, finanziert durch die Mittel aus dem DAAD-Programm PROMOS Inhalt Informationen zum Programm

Mehr

Erasmus-Fahrplan / Checkliste

Erasmus-Fahrplan / Checkliste Erasmus-Fahrplan / Checkliste 1. Vorbereitung Erasmus Stipendium Erledigt? Bis wann: 1.1 Bewerbung an der Gasthochschule Siehe Frist Gasthochschule 1.2 Kostenlose Intensivsprachkurse Siehe Frist Internationales

Mehr

Praktikum im europäischen Ausland Informationen für Studierende

Praktikum im europäischen Ausland Informationen für Studierende Praktikum im europäischen Ausland Informationen für Studierende Liebe Studentin, lieber Student, Sie wollen im Laufe Ihres Studiums internationale Erfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erlangen?

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms

Studiensemester im EU-Ausland im Rahmen des Erasmus+ Programms International Office Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Keßlerplatz 12 (Gebäude KX; 2.Stock) Sprechstunde: Mo. und Mi.: 9.30-11.30 Uhr Di. und Do.: 13.30-15.30 Uhr www.th-nuernberg.de/io Leitfaden

Mehr

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS-Studium und -Praktikum Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS Studium und Praktikum Bildungsprogramm der EU: Lifelong Learning Programme Förderung von 1.) Studienaufenthalten

Mehr

P R O M O S. A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 *

P R O M O S. A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 * International Student Affairs P R O M O S A u s s c h r e i b u n g f ü r d a s J a h r 2 0 1 6 * Im Rahmen des DAAD-Programms PROMOS vergibt die Universität Siegen Stipendien für Auslandsaufenthalte an

Mehr

Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland (Erasmus+, PROMOS)

Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland (Erasmus+, PROMOS) Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland (Erasmus+, PROMOS) Ref. IVC Internationale Studierendenmobilität und Welcome Services Gesa Heym-Halayqa Stand: Januar 2015 Übersicht 1. Praktikumssuche:

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise für die PROMOS-Stipendienbewerbung Der FernUniversität in Hagen stehen im Rahmen des BMBF / DAAD-geförderten PROMOS- Stipendienprogramms

Mehr

Auslandssemester. Der Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: outgoing@hs-harz.de. Seite 1

Auslandssemester. Der Weg zur internationalen Erfahrung. Akademisches Auslandsamt: outgoing@hs-harz.de. Seite 1 Auslandssemester Der Weg zur internationalen Erfahrung Seite 1 Was Sie heute erwarten können Antworten auf Was bringt mir ein Auslandssemester? Wann sollte ich ins Auslandssemester gehen? Wie organisiere

Mehr

Aktuelle Bewerbungsfrist

Aktuelle Bewerbungsfrist Was ist ERASMUS? Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen

Mehr

ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium

ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium ERASMUS Fragebogen Auslandsstudium Angaben zur Person der/des Studierenden Vorname, Name: m w Studienfach: Gastuniversität, Gastland: ERASMUS-Code der Gastuniversität: EUC-Nummer der Gastuniversität: Aufenthalt

Mehr

DAAD. Programmausschreibung: Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss (2012/2013)

DAAD. Programmausschreibung: Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss (2012/2013) DAAD Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service Programmausschreibung: Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss (2012/2013) Welche Ziele hat das Programm?

Mehr

PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf

PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf Seit 2011 bietet der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) ein neues Stipendienprogramm an: PROMOS - Programm zur Steigerung

Mehr

Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17

Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17 Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17 Informationsabend Gliederung 1. Kurzinfo zum Austausch mit der NYU 2. Das Erasmus+ Programm 3. Erasmus+ am Institut für Psychologie 4. Bewerbungsablauf

Mehr

DAAD. Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service

DAAD. Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service DAAD Deutscher Akademischer Austausch Dienst German Academic Exchange Service Programmausschreibung: Integrierte internationale Studiengänge mit Doppelabschluss (2011/2012) Welche Ziele hat das Programm?

Mehr

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland Akademisches Auslandsamt / Interkulturelles Forum Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland AOR in Henrike Schön, Leiterin des AAA/IF Sabine Franke, Akademische Mitarbeiterin Stand:

Mehr

Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA

Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA 01 Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA Wir informieren über das ABC des Austauschs vom Auslandsaufenthalt zur Bewerbung und den Credits. Anne Beer/ Leiterin Akademisches Auslandsamt anne.beer@hs-anhalt.de

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17 Stand: Februar 2016 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2016/17 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Förderung des Auslandsstudiums

Mehr

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im STUDIEREN IM AUSLAND Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland WARUM INS AUSLAND? AUSLANDSAUFENTHALT DURCH EINEN AUSLANDSAUFENTHALT KÖNNEN SIE: Ihr Studienfach aus einer anderen

Mehr

Studium und Ausland Lehramt Grundschule. Akademisches Auslandsamt International Office

Studium und Ausland Lehramt Grundschule. Akademisches Auslandsamt International Office Studium und Ausland Lehramt Grundschule Akademisches Auslandsamt Auslandsaufenthalte Programme der Universität Regensburg Austauschprogramme der UR in Europa (ERASMUS) (Schul-)Praktikum im Ausland Finanzierung

Mehr

1. Angaben zur Heimat- und Gasthochschule

1. Angaben zur Heimat- und Gasthochschule Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse einer optimalen Datenerfassung

Mehr

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenbericht

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung des Programms beitragen werden.

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Ein Vortrag von Maria Maar 04. November 2015 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für

Mehr

Informationsveranstaltung für ERASMUS- Studierende 2015/16. 02.07.2015 Christina Bohle Referat für Europäische Bildungsprogramme

Informationsveranstaltung für ERASMUS- Studierende 2015/16. 02.07.2015 Christina Bohle Referat für Europäische Bildungsprogramme Informationsveranstaltung für ERASMUS- Studierende 2015/16 02.07.2015 Christina Bohle Referat für Europäische Bildungsprogramme Tagesordnung 1. ERASMUS+ für Studierende 1. Grundlegende Richtlinien 2. Ablauf

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular- Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl

Mehr

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1

ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ ist mein Plus! www.leonardopraktika.de Elfriede Thron 1 ERASMUS+ löst das Programm für lebenslanges Lernen, JUGEND IN AKTION sowie die internationalen EU Hochschulprogramme mit Drittländern ab.

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2011/2012 - Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular

ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular ERASMUS Auslandsstudium Studierendenberichtsformular Studienjahr 2009/2010 Bitte senden Sie dieses Formular nach Beendigung Ihres Studienaufenthaltes im Ausland an Ihre Heimathochschule! Dieser Bericht

Mehr

FAQ Deutschlandstipendium - Haben Sie Fragen zum Stipendium? Allgemeine Informationen zum Deutschlandstipendium

FAQ Deutschlandstipendium - Haben Sie Fragen zum Stipendium? Allgemeine Informationen zum Deutschlandstipendium FAQ Deutschlandstipendium - Haben Sie Fragen zum Stipendium? Sie haben Fragen zum Bewerbungsablauf oder sind unsicher, ob Sie bei Ihrer Bewerbung alles richtig gemacht haben? Oder Sie erhalten bereits

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland

Studium und Praktikum im Ausland Studium und Praktikum im Ausland Gliederung 1) Europäisches Ausland Studium Praktikum 2) Außereuropäisches Ausland Studium Praktikum ERASMUS Studium Studiendauer: Ø 3 12 Monate innerhalb eines akademischen

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Zu meiner Person Alexander Haridi Leiter des Referats Informationen zum Studium im Ausland

Mehr

PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität von Studierenden an deutschen Hochschulen: Stipendien für Auslandsaufenthalte

PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität von Studierenden an deutschen Hochschulen: Stipendien für Auslandsaufenthalte PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität von Studierenden an deutschen Hochschulen: Stipendien für Auslandsaufenthalte Auslandsaufenthalte von Studierenden der Universität Duisburg-Essen (UDE) können

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular 201 /201 - Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm

Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm Anleitung für Studierende zur Bewerbung um einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule der HS Ulm EINLEITUNG Dieses Dokument beschreibt den Bewerbungsablauf für einen Auslandsaufenthalt an einer

Mehr

Studieren im Ausland. Fakultät IV, Abteilung Informatik Studieren im Ausland Stand: Wintersemester 2012/13 1

Studieren im Ausland. Fakultät IV, Abteilung Informatik Studieren im Ausland Stand: Wintersemester 2012/13 1 Studieren im Ausland Prof. Dr. Volker Ahlers International Coordinator der Abteilung Informatik Team International Programmes (TIP) der Fakultät IV Robert Westendorf Internationales Büro (IB) der Hochschule

Mehr

für 2014 PROMOS Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen

für 2014 PROMOS Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen PROMOS Das Förderprogramm des DAAD an der HS Bremen Wer kann sich bewerben? - alle besonders qualifizierten deutschen Studierenden bzw. alle Studierenden der HSB, die Deutschen gemäß 8 Absatz 1 Ziffer

Mehr

Praktikum außerhalb Europas. Informationen für Studierende

Praktikum außerhalb Europas. Informationen für Studierende Praktikum außerhalb Europas Informationen für Studierende Liebe Studentin, lieber Student, Sie wollen im Laufe Ihres Studiums internationale Erfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erlangen?

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Stand: Juni 2015 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Erasmusförderung wird in

Mehr

Erasmus-Fahrplan 2014/2015

Erasmus-Fahrplan 2014/2015 Erasmus-Fahrplan 2014/2015 1. Vorbereitung Erasmus-Stipendium Erledigt? Bis wann: 1.1 Bewerbung an der Gasthochschule Siehe Frist Gasthochschule 1.2 Studienplan: Learning Agreemen VOR Studienbeginn 1.3

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014 Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Donnerstag, 16. Oktober 2014 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für Internationale

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

INTERNATIONAL OFFICE. Mit ERASMUS ins Ausland

INTERNATIONAL OFFICE. Mit ERASMUS ins Ausland Mit ERASMUS ins Ausland Möglichkeiten des Erasmus- Auslandsaufenthaltes Studium Praktikum Insgesamt 12 Monate Förderung pro Studienphase (BA, MA, Promotion) möglich; die 12 Monate können Studienaufenthalt

Mehr

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung

INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT. Informationen der Fachstudienberatung INSTITUT FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFT Informationen der Fachstudienberatung FAQ: Die Anerkennung politikwissenschaftlicher Studienleistungen aus dem Ausland Stand Dezember 2011 Tobias Ostheim, Fachstudienberater

Mehr

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland Ablauf Vor dem Auslandsaufenthalt: Gründe & Vorausplanung Programme & Bewerbung Finanzierungsmöglichkeiten Information & Beratung 2 Gründe für studienbezogene

Mehr

Studieren im Ausland

Studieren im Ausland Studieren im Ausland a) Die geeignete Gasthochschule auswählen Fragen, die dabei eine Rolle spielen: - Welche fachlichen Schwerpunkte setzt die Gasthochschule? - Wie gut spreche ich die Unterrichtssprache

Mehr

Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika

Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika Hier möchten wir Ihnen ein paar nützliche Adressen von Fördereinrichtungen weitergeben, die einen Praktikumsaufenthalt mit COINED in Lateinamerika oder Spanien

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2013/2014 Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

FAQ zum Deutschlandstipendium der Hochschule Geisenheim

FAQ zum Deutschlandstipendium der Hochschule Geisenheim FAQ zum Deutschlandstipendium der Hochschule Geisenheim Was ist das Deutschlandstipendium? Das Deutschlandstipendium ist ein von der Bundesregierung initiiertes leistungsorientiertes Stipendienprogramm.

Mehr

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen

FAQ. Deadlines. Bewerbungsunterlagen FAQ Deadlines Bis wann kann ich mich für ein Auslandssemester bewerben? Regel Bewerbungsfrist SoSe: 1. Oktober Regel Bewerbungsfrist WS: 1. April Bewerbungsfrist USA: Aushänge beachten (in der Regel im

Mehr

PROMOS Studierendenbericht 2015 Auslandspraktikum

PROMOS Studierendenbericht 2015 Auslandspraktikum PROMOS Studierendenbericht 2015 Auslandspraktikum Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das PROMOS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen

Mehr

Informationsveranstaltung für Outgoing-Studierende 2015/16

Informationsveranstaltung für Outgoing-Studierende 2015/16 Willkommen Informationsveranstaltung für Outgoing-Studierende 2015/16 Vorbereitet und durchgeführt von: Ingrid Hahn-Eisenhardt Erasmus-Koordinatorin Simone Brücher Assistenz der Erasmus-Koordination Alisa

Mehr

Organisatorisches zum Auslandssemester

Organisatorisches zum Auslandssemester Organisatorisches zum Auslandssemester Formalitäten rechtzeitig erledigen Im Studiengang Elektrotechnik/Automatisierungstechnik International wird das 5. Semester als Studiensemester an einer ausländischen

Mehr

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Akademisches Auslandsamt Daniela Haubrich Geb. 9924, Zimmer 037 Tel.: (06782) 17 1843 Fax: (06782) 17 1691 E-Mail:

Mehr

Studium im Ausland für Studierende der FWW

Studium im Ausland für Studierende der FWW OVGU International Office 1 Studium im Ausland für Studierende der FWW mit Förderprogrammen der OVGU Information des Akademischen Auslandsamtes, Oktober 2015 OVGU International Office 2 www.ovgu.de/international

Mehr

International Relations Center (ZIB) University of Cologne Faculty of Management, Economics and Social Sciences

International Relations Center (ZIB) University of Cologne Faculty of Management, Economics and Social Sciences International Relations Center (ZIB) University of Cologne Faculty of Management, Economics and Social Sciences Stand: November 2015 Förderung von Auslandspraktika im Rahmen des ERASMUS+ Programms - (ERASMUS

Mehr

PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität von Studierenden an deutschen Hochschulen: Stipendien für Auslandsaufenthalte

PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität von Studierenden an deutschen Hochschulen: Stipendien für Auslandsaufenthalte PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität von Studierenden an deutschen Hochschulen: Stipendien für Auslandsaufenthalte Auslandsaufenthalte von Studierenden der Universität Duisburg-Essen können über

Mehr

Herzlich Willkommen! Informationsveranstaltung ERASMUS-LLP 2013/14 Europa macht mobil Auslandssemester in Europa

Herzlich Willkommen! Informationsveranstaltung ERASMUS-LLP 2013/14 Europa macht mobil Auslandssemester in Europa Herzlich Willkommen! Informationsveranstaltung ERASMUS-LLP 2013/14 Europa macht mobil Auslandssemester in Europa ERASMUS-Studierendenmobilität für ein Auslandssemester - Warum Mobilität? - Gesamtprogramm

Mehr

PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität deutscher Studierender. Regelungen zur Stipendienvergabe

PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität deutscher Studierender. Regelungen zur Stipendienvergabe PROMOS - Programm zur Förderung der Mobilität deutscher Studierender Regelungen zur Stipendienvergabe Inhalt Bewerbungsvoraussetzungen... 2 Fördermöglichkeiten... 3 Fördersätze... 5 DAAD-Gruppenversicherung...

Mehr

Internationale Beziehungen. Ich bin dann mal weg!

Internationale Beziehungen. Ich bin dann mal weg! Internationale Beziehungen Ich bin dann mal weg! Ein Semester in Polen? Ein Austauschjahr in Spanien oder in Japan? Studierende der UZH haben die Möglichkeit, ein oder zwei Semester ihres Studiums an einer

Mehr

Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17. Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung!

Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17. Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung! Auslandsstudium Erasmus+ WS 16/17 Herzlich Willkommen zu unserer Infoveranstaltung! 1 Akademisches Auslandsamt Ihre Ansprechpartner Koordinatorin Studierendenaustausch: Minke Jakobi Sprechstunden: Mo 15-16,

Mehr

LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester

LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester Seite 1 von 6 LLP ERASMUS 2007/2008 Informationen für Outgoings Sommersemester 1. WICHTIGE FORMULARE 1.1. Annahmeerklärung: vollständig ausfüllen und bis spätestens 09.07.2007 beim International Office

Mehr

Seite 1 von 6 ERASMUS Fragebogen 2012/13 ERASMUS

Seite 1 von 6 ERASMUS Fragebogen 2012/13 ERASMUS Seite 1 von 6 ERASMUS Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte deutlich bzw. kreuzen Sie die passende Antwort an. Markieren Sie eine Antwort bitte in der folgenden Weise:. Wenn Sie eine Antwort

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium*

ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium* ERASMUS Studierendenbericht Auslandsstudium* ERASMUS-Studierendenberichtsformular 2013/2014 - Auslandsstudium Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen,

Mehr

Auslandspraktika in Europa

Auslandspraktika in Europa Auslandspraktika in Europa Praktikumsstipendien für Studierende, Graduierte 8: Auszubildende im Gesundheitswesen GO Bildung und Kullu, Programm für lebenslanges lerner, Liebe Studierende. liebe Graduierte,

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Dörthe Hagenguth Herzlich willkommen! Studienprogramme mit Auslandsmodulen bei Bachelor und Master an deutschen Hochschulen ein Überblick zur Orientierung und Recherche Der DAAD ist eine Selbstverwaltungsorganisation

Mehr

Auslandsstudium. Wintersemester / Sommersemester 2012/2013. International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen

Auslandsstudium. Wintersemester / Sommersemester 2012/2013. International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen Auslandsstudium Wintersemester / Sommersemester 2012/2013 International Business Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftsingenieurwesen Bewerbungsablauf Suchen, lesen und fragen: NOVEMBER und DEZEMBER Welches

Mehr

ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014

ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014 1. TEIL DAAD FRAGEBOGEN ERASMUS Studierendenbericht 2013/2014 Beim Ausfüllen dieses Fragebogens schreiben Sie bitte deutlich bzw. kreuzen Sie die passende Antwort an. 0. Angaben zur Heimat- und Gasthochschule

Mehr

Wege ins Ausland. ERASMUS+ Mobilitätszuschuss für Studierende

Wege ins Ausland. ERASMUS+ Mobilitätszuschuss für Studierende Wege ins Ausland mit ERASMUS+ im Ausland studieren ERASMUS+ Mobilitätszuschuss für Studierende Das Programm: ERASMUS+ ist ein Bildungsprogramm der Europäischen Union. Im Hochschulbereich basiert der Studierendensowie

Mehr

Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht!

Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht! Bachelor-Studium + Auslandsaufenthalt = Das geht! Informationen der Abteilung Internationales, Johannes Gutenberg Universität Mainz Stand Oktober 2009 GEHT DAS ÜBERHAUPT? Ein Auslandsstudium oder ein Auslandspraktikum

Mehr

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler)

Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Studieren in Europa Informationen zum ERASMUS-Programm (für Sozialwissenschaftler) Inhalt 1. Warum ins Ausland 2. Was ist ERASMUS 3.

Mehr

Praktikum im Ausland EU - weltweit

Praktikum im Ausland EU - weltweit Praktikum im Ausland EU - weltweit Liebe Studentin, lieber Student, Sie wollen im Laufe Ihres Studiums internationale Erfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erlangen? Sie planen deshalb, ihr

Mehr

Auslandsaufenthalt - Tips und Hinweise

Auslandsaufenthalt - Tips und Hinweise Auslandsaufenthalt - Tips und Hinweise Ein Mathematik - Teilstudium an einer ausländischen Universität ist für viele Studierende an unserer Fachrichtung zu einem festen Bestandteil des Studiums geworden.

Mehr

Checkliste Auslandspraktikum

Checkliste Auslandspraktikum Checkliste Auslandspraktikum Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In, Professor/Innen und Kommilitonen aus höheren Semestern In welches Land soll es gehen? Bringe ich

Mehr

Ordnung der. Merz Akademie Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien, Stuttgart, Staatlich anerkannt nachfolgend Merz Akademie genannt

Ordnung der. Merz Akademie Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien, Stuttgart, Staatlich anerkannt nachfolgend Merz Akademie genannt Ordnung der Merz Akademie Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien, Stuttgart, Staatlich anerkannt nachfolgend Merz Akademie genannt zur Vergabe des Stipendiums des Förderkreises der Merz Akademie e.v.

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden - Ausschreibung 2015 -

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden - Ausschreibung 2015 - PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden - Ausschreibung 2015-1. Welche Ziele hat das Programm? Mit dem Mobilitätsprogramm PROMOS fördert die Hochschule Magdeburg-Stendal

Mehr

Ich bin dann mal weg

Ich bin dann mal weg Ich bin dann mal weg Informationen zum studienbegleitenden Auslandsaufenthalt für Studierende der Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Inhalt Inhalt... 2 1. Soll ich im Ausland studieren?...

Mehr

Studiengang BWL M.Sc.

Studiengang BWL M.Sc. Auslandssemester Studiengang BWL M.Sc. Akademisches Auslandsamt, Fachhochschule Brandenburg Christina Strom 1. Vorüberlegungen Wohin? Europa (Erasmus+) oder außerhalb? Welche Hochschulen und Masterprogramme

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL

Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL Informationen zum Auslandssemester Masterstudiengang BWL S. 1 Stand Oktober 2013 Liebe Studierende, im Rahmen Ihres Studiums haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu absolvieren, in einigen Fällen

Mehr

Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation

Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation Seite 1 Ordnung für das Auslandssemester im Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation Anlage zur Prüfungs- und Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Internationale Fachkommunikation 1

Mehr

ERASMUS Programm. Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter. Fakten zu ERASMUS

ERASMUS Programm. Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter. Fakten zu ERASMUS ERASMUS Programm Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter Fakten zu ERASMUS Erasmus von Rotterdam (* 27. Oktober 1465 in Rotterdam; 12. Juli 1536 in Basel) war ein

Mehr

Ausreiseveranstaltung Lateinamerika. International Office

Ausreiseveranstaltung Lateinamerika. International Office Ausreiseveranstaltung Lateinamerika International Office Kurswahl und Kursbelegung Grundprinzip der Anerkennung: kein wesentlicher Unterschied Niveau (i.d.r. licenciatura = 4,5-5jähriger Studiengang);

Mehr

Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo)

Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo) Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo) Ausschreibung für das Jahr 2015 - vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch den Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) im Programm zur Steigerung

Mehr

Abteilung Internationales. Auslandsaufenthalte für Staatsexamensstudiengänge

Abteilung Internationales. Auslandsaufenthalte für Staatsexamensstudiengänge Abteilung Internationales Auslandsaufenthalte für Staatsexamensstudiengänge Studienprogramme und Finanzierung für Staatsexamensstudiengänge ERASMUS (Studium und Praktikum) DAAD, Fulbright (nur USA) PROMOS

Mehr

Bachelor Plus-Programm zur Einrichtung vierjähriger Bachelorstudiengänge mit integriertem Auslandsjahr (ab WS 2016/2017)

Bachelor Plus-Programm zur Einrichtung vierjähriger Bachelorstudiengänge mit integriertem Auslandsjahr (ab WS 2016/2017) Bachelor Plus-Programm zur Einrichtung vierjähriger Bachelorstudiengänge mit integriertem Auslandsjahr (ab WS 2016/2017) Welche Ziele hat das Programm? Zur Umsetzung der Mobilitätsziele im Rahmen der Europäischen

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät

Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät Erasmus Informationsmappe Universität Zürich Kontakt: Annelin Starke, René Pawlak Anschrift: Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät / Büro

Mehr