DIE QUANTIFIZIERUNG DES WAGNISSES DURCH DIE BEWERTUNG DER EINZELANSÄTZE DER VORKALKULATORISCHEN KOSTENERMITTLUNG AUSZUFÜHRENDER BAULEISTUNGEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIE QUANTIFIZIERUNG DES WAGNISSES DURCH DIE BEWERTUNG DER EINZELANSÄTZE DER VORKALKULATORISCHEN KOSTENERMITTLUNG AUSZUFÜHRENDER BAULEISTUNGEN"

Transkript

1 DIE QUANTIFIZIERUNG DES WAGNISSES DURCH DIE BEWERTUNG DER EINZELANSÄTZE DER VORKALKULATORISCHEN KOSTENERMITTLUNG AUSZUFÜHRENDER BAULEISTUNGEN - DARGESTELLT AM BEISPIEL DES MICROVORTRIEBS - EIN BAUSTEIN ZUM QUALITÄTSMANAGEMENT IN DER PHASE DER ANGEBOTSBEARBEITUNG Dissertation zur Erlangung des Grades DOKTOR-INGENIEUR (DR.-ING.) des Fachbereiches BAUINGENIEURWESEN der BERGISCHEN UNIVERSITÄT GESAMTHOCHSCHULE WUPPERTAL DIPL.-ING. KARSTEN DERKS Berlin, 1996

2 INHALTSVERZEICHNIS BILDVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS VII IX 1 ZUSAMMENFASSUNG EINLEITUNG MOTIV UND BEGRÜNDUNG Motiv Begründung Anlaß Ist-Stand Kritik am Ist-Stand Untersuchungsbedarf ZUORDNUNG ZIEL Qualitätsmanagement (QM) im Bauwesen Betriebswirtschaftliche Aspekte (BW) Risikomanagement in der Bauwirtschaft (RM) Verknüpfung der Themen QM/BW/RM ABGRENZUNG Qualitätsmanagement im Bauwesen Kosten- und Leistungsrechnung Risikomanagement in der Bauwirtschaft Risikomanagement in der Angebotsbearbeitung Gewinn als nicht realisiertes Wagnis Phasen einer Baumaßnahme ANGEBOTS-, AUSWERTUNGS- UND CHANCENBEZOGENE ANNAHMEN UND POSTULATE i

3 3 GRUNDLAGEN QUALITÄTSMANAGEMENT IM BAUWESEN, EINE CHANCE? Begriffe Aspekte des Qualitätsmanagements QM in der Phase der Angebotsbearbeitung Struktur der Angebotsbearbeitung Regelung von Verantwortlichkeiten Entscheidungsfmdung (Stufe Ia) Intensitätsgrad der Bearbeitung (Stufe Ib) Angebotserstellung (Stufe II) Angebots- und Vertragsprüfung (Stufe III) Angebotsabgabe (Stufe IV) Strategische und taktische Bedeutung von QM im Bauwesen BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE ASPEKTE Preisbildungstheorie Preispolitik in der Bauwirtschaft Marktteilnehmer und Preisspannen bei Öffentlichen Ausschreibungen Kosten- und Leistungsrechnung in der Bauwirtschaft Bauauftragsrechnung Angebotskalkulation Auftrags-/Vertragskalkulation Arbeitskalkulation ' Zwischen-/Nachkalkulation Kostenarten, Kostenstellen- und -trägerrechnung Leistungsrechnung in der Bauwirtschaft Ergebnisrechnung in der Bauwirtschaft MICROVORTRIEB - DAS VERFAHREN Vor-und Nachteile Wirtschaftliche Aspekte Verfahrenstechnische Aspekte Umweltaspekte (Emissionen) Sonstige Voraussetzungen (Anforderungen) für den Einsatz 3-34 ' Geologische Aspekte Verfahrenstechnische Aspekte 3-36

4 Sonstige Einsatzgrenzen RISIKO-UND WAGNISMANAGEMENT THEORETISCHE GRUNDLAGEN ZUM RISIKO UND ZUM WAGNIS KLASSIFIZIERUNG VON RISIKEN UND WAGNISSEN Risiken und Risikoarten Wagnisse und Wagnisarten RISIKEN UND WAGNISSE IM BAUGEWERBE Betriebswirtschaftliche Risiken Wagnisse der Bauunternehmung Wagnisse des Bauherrn Bauvertragliche Wagnisse Technische (baubetriebliche) Risiken Risiken infolge menschlicher Unzulänglichkeit WAGNISSE IN DEN PHASEN ANGEBOTSBEARBEITUNG UND BAUAUSFÜHRUNG Kalkulatorische Wagnisse Leistungserfassung, Leistungsbewertung Bauausführungsbedingte Wagnisse URSACHEN VON WAGNISSEN STRATEGIEN ZUR MINIMIERUNG VON WAGNISSEN BEWERTUNG UND BEHANDLUNG VON WAGNISSEN Quantifizierung und Kompensation (kalkulatorischer Ansatz) Allgemeine Unternehmerwagnisse Einzel- (oder projektspezifische) Wagnisse Begrenzung durch vertragliche Regelungen ALTERNATIVE STRATEGIEN ZUR MINIMIERUNG VON WAGNISSEN Abwälzung Teilung und Verteilung Abschirmung STRATEGISCHE UND TAKTISCHE BEDEUTUNG VON RM IM BAUWESEN 4-74 in

5 5 EINE METHODE ZUR WAGNISEINSCHATZUNG - DIE MODIFIZIERTE FMEA ARTEN EINER FMEA DURCHFÜHRUNG EINER (KLASSISCHEN) FMEA DER EINSATZ DER FMEA IN DER KALKULATION Bewertung Auftreten (RA) Bedeutung (RB) Entdeckbarkeit (RE) Darstellung Algorithmus Bedeutung RB(v) Entdeckbarkeit RE(v) Produkt aus RB(v) und RE(v) RISIKOPROFIL UND -QUANTIFIZIERUNG Risikocharakteristik (RC) Risiko-Portfolio-Matrix (RPM) ITERATION (SICHERUNGSKREIS) AUSWIRKUNG PREISLICHER ZUGESTÄNDNISSE Bewertung Risikocharakteristik und Risiko-Portfolio-Matrix.; BESTANDSAUFNAHME VON ZWEI VERGLEICHBAREN MICROVORTRIEBEN ANALYSE DER LEISTUNGSBESCHREIBUNGEN MIT LEISTUNGSVERZEICHNIS KURZBESCHREIBUNG DER GEFORDERTEN BAULEISTUNGEN Referenzprojekt Referenzprojekt II GLIEDERUNG UND ANALYSE DER AUSSCHREIBUNGEN DER REFERENZPROJEKTE Baustelleneinrichtung Straßenbauarbeiten Erd-, Abbruch-, Ramm- und Gartenbauarbeiten Wasserhaltung Bau von Einsteigschächten IV

6 6.3.6 Bau von Abwässerkanälen und Sonderbauwerken mit gesteuertem Vortrieb Start-und Zielschächte Hilfsschächte Vortrieb Einsteig- und Sonderschächte (Bergung von Hindernissen etc.) GEMEINKOSTEN DER BAUSTELLE ANALYSE DER REFERENZPROJEKTE ABC-Analyse für Referenzprojekt ABC-Analyse für Referenzprojekt II GEMEINSAMKEITEN IN DER PREISSTRUKTUR VERIFIZIERUNG DER MODIFIZIERTEN FMEA AM BEISPIEL DES MICROVORTRIEBES VORGEHENSWEISE UND RANDBEDINGUNGEN SELBSTKOSTENERMITTLUNG FÜR REFERENZPROJEKT II MIT TARIFLOHN WEST ANWENDUNGSBEISPIEL DER MODIFIZIERTEN FMEA Bewertung Iteration Diskussion zur Iteration AUSWIRKUNG PREISLICHER ZUGESTÄNDNISSE DISKUSSION UND NUTZENSTIFTUNG ZIELERREICHUNG/NUTZENSTIFTUNG IM RAHMEN DER BAUAUFTRAGSRECHNUNG Trennung des Wagnis/Gewinn-Zuschlages Mögliche Verhaltensänderung bei der vorkalkulatorischen Kostenermittlung Beurteilung der Auftrags- und Ergebnischancen ÜBERTRAGBARKEIT DER METHODE Bauleistungsarten (Hoch- und SF-Bau) Auftragsarten (GU/GÜ-Vertrag) ERWEITERUNG DES ANWENDUNGSGEBIETES DER FMEA NACHTRAGSMANAGEMENT - WISSENAKQUISITION FÜR EINE BEWERTUNG 8-128

7 9 KRITISCHE BEWERTUNG UND AUSBLICK KRITISCHE BEWERTUNG (VORWEGNÄHME VON EINWENDUNGEN) AUSBLICK SYNOPSE DER BEGRIFFE ANHANG FRAGEBOGEN ZUR UMFRAGE BEI BAUUNTERNEHMEN UND AUSSCHREIBENDEN AUSWIRKUNG PREISLICHER ZUGESTÄNDNISSE (RP II) BEISPIELE ZUR STANDARDISIERTEN AUSSCHREIBUNG DER BWB Zusammenstellung der Leitpositionen des Referenzprojekts Zusammenstellung der Leitpositionen des Referenzprojekts II BEISPIELHAFTE MITTELLOHNBERECHNUNG (TARIFLOHN OST) KosTENERMiTTLUNG FÜR REFERENZPROJEKT II MIT TARIFLOHN WEST LITERATURVERZEICHNIS GLEICHUNGSVERZEICHNIS VI

Abschlussbericht Forschungsvorhaben

Abschlussbericht Forschungsvorhaben Abschlussbericht Forschungsvorhaben Vergleich bauvertraglicher Regelungsmechanismen im Hinblick auf eine optimierte Abwicklung und zur Senkung von Konfliktpotential am Beispiel von VOB, NEC und FIDIC Univ.-Prof.

Mehr

Gutachter und Adviser für Bauherren und Bau-, HKL- und Fassadenunternehmen sowie Gerichte

Gutachter und Adviser für Bauherren und Bau-, HKL- und Fassadenunternehmen sowie Gerichte Gutachter und Adviser für Bauherren und Bau-, HKL- und Fassadenunternehmen sowie Gerichte 1 Die CTT bietet u.a. folgende Leistungen an: Gutachten: Gerichts- und Parteigutachten im Bereich Bauwesen zur

Mehr

GESCHLOSSENE IMMOBILIENFONDS EIN FUZZY-BEWERTUNGSMODELL UNTER BESONDERER BERÜCKSICHTIGUNG STEUERLICHER ASPEKTE. Dissertation

GESCHLOSSENE IMMOBILIENFONDS EIN FUZZY-BEWERTUNGSMODELL UNTER BESONDERER BERÜCKSICHTIGUNG STEUERLICHER ASPEKTE. Dissertation GESCHLOSSENE IMMOBILIENFONDS EIN FUZZY-BEWERTUNGSMODELL UNTER BESONDERER BERÜCKSICHTIGUNG STEUERLICHER ASPEKTE Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Entschädigung der Angebotsausarbeitung bei PPP-Hochbauprojekten

Entschädigung der Angebotsausarbeitung bei PPP-Hochbauprojekten Entschädigung der Angebotsausarbeitung bei PPP-Hochbauprojekten Forschungsprojekt des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig Der Forschungsbericht

Mehr

Technische Universität München Fachgebiet Dienstleistungsökonomik. Strategisches Kooperationsmanagement von Wirtschaftsverbänden.

Technische Universität München Fachgebiet Dienstleistungsökonomik. Strategisches Kooperationsmanagement von Wirtschaftsverbänden. Technische Universität München Fachgebiet Dienstleistungsökonomik Strategisches Kooperationsmanagement von Wirtschaftsverbänden Thomas Wölfle Vollständiger Abdruck der von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Systematische Entwicklung serviceorientierter Workflows: Ein Beitrag zur prozessorientierten Dienstkomposition in Anwendungsdomänen

Systematische Entwicklung serviceorientierter Workflows: Ein Beitrag zur prozessorientierten Dienstkomposition in Anwendungsdomänen Systematische Entwicklung serviceorientierter Workflows: Ein Beitrag zur prozessorientierten Dienstkomposition in Anwendungsdomänen Vom Fachbereich Informatik der Technischen Universität Kaiserslautern

Mehr

Der Bauleiter im Bauunternehmen

Der Bauleiter im Bauunternehmen Der Bauleiter im Bauunternehmen Bauablaufstörungen, Nachträge, Dokumentation mit 64 Abbildungen und 67 Tabellen 3., überarbeitete und erweiterte Auflage Manuel Biermann Dipl.-Ing., öffentlich bestellter

Mehr

Dissertation. zur Erlangung des akademischen Grades eines. Doktors der Wirtschaftswissenschaften. (Dr. rer. pol.)

Dissertation. zur Erlangung des akademischen Grades eines. Doktors der Wirtschaftswissenschaften. (Dr. rer. pol.) Kapitalabgrenzung und Einordnung der hybriden Finanzinstrumente nach IFRS und ihre Auswirkungen auf den Jahresabschluss und die Kennzahlen von Kapitalgesellschaften Dissertation zur Erlangung des akademischen

Mehr

Juristische Grundregeln für mittelständische Bauunternehmen

Juristische Grundregeln für mittelständische Bauunternehmen Fachhochschule Deggendorf Fachbereich Bauingenieurwesen Thema: Juristische Grundregeln für mittelständische Bauunternehmen - Teil 1 - Diplomarbeit zur Erlangung des akademischen Grades: Diplom-Ingenieur

Mehr

Prozesskostenrechnung in Banken unter besonderer Berücksichtigung der Eigenkapitalkosten

Prozesskostenrechnung in Banken unter besonderer Berücksichtigung der Eigenkapitalkosten Prozesskostenrechnung in Banken unter besonderer Berücksichtigung der Eigenkapitalkosten Instrument zur Umsetzung wertorientierter Führungskonzepte von Dr. Urs Rüegsegger Technische Universität Darmstadt

Mehr

3. Grazer Baubetriebsund Baurechtsseminar. tagungsband 2010. Bauzeit, Vergütung und der Werkerfolg im Bauvertrag

3. Grazer Baubetriebsund Baurechtsseminar. tagungsband 2010. Bauzeit, Vergütung und der Werkerfolg im Bauvertrag 3. Grazer Baubetriebsund Baurechtsseminar tagungsband 2010 Bauzeit, Vergütung und der Werkerfolg im Bauvertrag Tagungsband Baurecht 2010 Bauzeit, Vergütung und der Werkerfolg im Bauvertrag Impressum Herausgeber:

Mehr

+ mit 61 Mustervorlagen und 10 Checklisten

+ mit 61 Mustervorlagen und 10 Checklisten Praxis-Handbuch Bauleiter Bauleistungen sicher überwachen mit 124 Abbildungen und 21 Tabellen + mit 61 Mustervorlagen und 10 Checklisten Prof. Dr.-Ing. Ullrich Bauch Bauingenieur, Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

Der Logistikbildungsmarkt 2020 - Bedarfsgerechte Bildungsangebote für die Logistikwirtschaft der Zukunft

Der Logistikbildungsmarkt 2020 - Bedarfsgerechte Bildungsangebote für die Logistikwirtschaft der Zukunft Berichte aus der Logistik Angela Roth Der Logistikbildungsmarkt 2020 - Bedarfsgerechte Bildungsangebote für die Logistikwirtschaft der Zukunft D 29 (Habil.-Schr. Universität Erlangen-Nümberg) Shaker Verlag

Mehr

Internes Audit in universitären Hochschulen

Internes Audit in universitären Hochschulen Internes Audit in universitären Hochschulen Theorie und international empirische Befunde DISSERTATION der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich zur Erlangung der Würde einer Doktorin

Mehr

FMWizard 2007. Beratung für Software Jörg Höhn. Softwarelösung für die Ausschreibung von Serviceleistungen im Facility Management

FMWizard 2007. Beratung für Software Jörg Höhn. Softwarelösung für die Ausschreibung von Serviceleistungen im Facility Management Beratung für Software Jörg Höhn FMWizard 2007 Softwarelösung für die Ausschreibung von Serviceleistungen im Facility Management Beratung für Software Jörg Höhn 51429 Bergisch Gladbach 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Dipl.-Ing. Dr. techn. Doris Link. Publikationen

Dipl.-Ing. Dr. techn. Doris Link. Publikationen Dipl.-Ing. Dr. techn. Doris Link Publikationen 1994: Diplomarbeit, TU-Wien, Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft Personalfortbildung und ihre Durchführung in ausgewählten österreichischen Bauunternehmungen

Mehr

Risikomanagement für Fahrzeugrestwerte von Leasingrückläufern. Masterarbeit

Risikomanagement für Fahrzeugrestwerte von Leasingrückläufern. Masterarbeit Risikomanagement für Fahrzeugrestwerte von Leasingrückläufern Masterarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Master of Science (M.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der Wirtschaftswissenschaftlichen

Mehr

Ergebnisorientierte Leistungsvereinbarungen bei PPP-Modellen. Inhaltsverzeichnis

Ergebnisorientierte Leistungsvereinbarungen bei PPP-Modellen. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis... III Tabellenverzeichnis... V Abkürzungsverzeichnis... VI Anlass/ Zielsetzung/ Vorgehensweise... 1 I Public-Private-Partnership ein alternativer Beschaffungsansatz...

Mehr

Inhalt. 1 Einleitung 1.1 Problemstellung I 1.2 Zielsetzung und Aufbau des Buches 2

Inhalt. 1 Einleitung 1.1 Problemstellung I 1.2 Zielsetzung und Aufbau des Buches 2 Inhalt 1 Einleitung 1.1 Problemstellung I 1.2 Zielsetzung und Aufbau des Buches 2 l Definition und Historie der Wertonentierten Unternehmensführung 3 2.1 Definition und Abgrenzung der Wertorientierten

Mehr

Diplomarbeit: Nachtragsmanagementtool

Diplomarbeit: Nachtragsmanagementtool Diplomarbeit: Nachtragsmanagementtool Entwicklung eines individuellen, anwenderorientierten und datenbankbasierten Softwaretools auf Grundlage eines ganzheitlichen Nachtragsmanagementsystems für technische

Mehr

Risikomanagement für IT-Projekte: Vergleich von Risiken und Methoden

Risikomanagement für IT-Projekte: Vergleich von Risiken und Methoden Sperrvermerk Risikomanagement für IT-Projekte: Vergleich von Risiken und Methoden Bachelorarbeit Zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft

Mehr

Modelle zur Bewirtschaftung öffentlicher Liegenschaften - Analyse, Entwicklung und Bewertung am Beispiel der Universitäten Wuppertal und Düsseldorf

Modelle zur Bewirtschaftung öffentlicher Liegenschaften - Analyse, Entwicklung und Bewertung am Beispiel der Universitäten Wuppertal und Düsseldorf Modelle zur Bewirtschaftung öffentlicher Liegenschaften - Analyse, Entwicklung und Bewertung am Beispiel der Universitäten Wuppertal und Düsseldorf Dissertation zur Erlangung des Grades Doktor-Ingenieur

Mehr

Implementierung eines steuerlichen Risikomanagementsystems

Implementierung eines steuerlichen Risikomanagementsystems Nora Mundschenk Implementierung eines steuerlichen Risikomanagementsystems Eine Analyse in ausgewählten Unternehmen und die Entwicklung eines Instruments zur Bewertung steuerlicher Risiken Verlag Dr. Kovac

Mehr

Michael Trübestein. Real Estate Asset Management für institutionelle Investoren

Michael Trübestein. Real Estate Asset Management für institutionelle Investoren 770 Michael Trübestein Real Estate Asset Management für institutionelle Investoren Eine theoretische Konzeption und empirische Untersuchung aus Sicht institutioneller Investoren in Deutschland A261444

Mehr

Fachausschuss Baubetrieb und Bauwirtschaft

Fachausschuss Baubetrieb und Bauwirtschaft 1 Arbeitskreis : Grundlagen Baubetrieb und Bauwirtschaft in einem Studiengang Bauingenieurwesen Abschluss Bachelor Prof. Dr. Peter Böttcher HTW Saarland Prof. Dr. Roswitha Axmann TFH Berlin Prof. Dr. Ulrich

Mehr

Von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. der Universität Leipzig. genehmigte DISSERTATION. zur Erlangung des akademischen Grades

Von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. der Universität Leipzig. genehmigte DISSERTATION. zur Erlangung des akademischen Grades Analyse des Datenentstehungsprozesses und Entwicklung eines Entscheidungsmodells für eine wirtschaftliche Vorgehensweise bei der lebenszyklusorientierten Immobiliendatenerfassung und -pflege Von der Wirtschaftswissenschaftlichen

Mehr

Preisfairness im Handel: Wahrnehmung und Konsequenzen von Preisreduktionen

Preisfairness im Handel: Wahrnehmung und Konsequenzen von Preisreduktionen Preisfairness im Handel: Wahrnehmung und Konsequenzen von Preisreduktionen ; DISSERTATION der Universität St. Gallen, Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften (HSG) zur Erlangung der

Mehr

Office-basierte CAQ-Systeme - am Beispiel der Integration von Prüfplanung, FMEA und Reklamationsmanagement. Dissertation. Doktoringenieur (Dr.-Ing.

Office-basierte CAQ-Systeme - am Beispiel der Integration von Prüfplanung, FMEA und Reklamationsmanagement. Dissertation. Doktoringenieur (Dr.-Ing. Office-basierte CAQ-Systeme - am Beispiel der Integration von Prüfplanung, FMEA und Reklamationsmanagement Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktoringenieur (Dr.-Ing.) vorgelegt der Fakultät

Mehr

PREISBILDUNG BEI NACHTRÄGEN URKALKULATION BEITRÄGE ZUM BRAUNSCHWEIGER BAUBETRIEBSSEMINAR TATSÄCHLICHE KOSTEN ODER WIDERLEGBARE VOM 27.

PREISBILDUNG BEI NACHTRÄGEN URKALKULATION BEITRÄGE ZUM BRAUNSCHWEIGER BAUBETRIEBSSEMINAR TATSÄCHLICHE KOSTEN ODER WIDERLEGBARE VOM 27. PREISBILDUNG BEI NACHTRÄGEN TATSÄCHLICHE KOSTEN ODER WIDERLEGBARE URKALKULATION BEITRÄGE ZUM BRAUNSCHWEIGER BAUBETRIEBSSEMINAR VOM 27. FEBRUAR 2015 ISBN 978-3-936214-25-3 Braunschweiger Baubetriebsseminar

Mehr

ab 1.6.07 ab 1.6.07 ab 1.6.07 ab 1.6.09 ab 1.4.07 ab 1.4.07 ab 1.4.09 ab 1.9.08

ab 1.6.07 ab 1.6.07 ab 1.6.07 ab 1.6.09 ab 1.4.07 ab 1.4.07 ab 1.4.09 ab 1.9.08 Tariflohn ab 1.4.10 Tariflohn ab 1.4.10 Gehaltssätze ab 1.4.10 Mindestlöhne ab 1.7.11 West ab 1.6.09 Ost ab 1.6.09 ab 1.6.09 ab 1.9.10 ab 1.4.09 ab 1.4.09 ab 1.4.09 ab 1.9.09 ab 1.9.08 ab 1.9.08 ab 1.9.08

Mehr

Risikoorientierte Kreditvergabe kommerzieller Studentenkredite in Deutschland

Risikoorientierte Kreditvergabe kommerzieller Studentenkredite in Deutschland Risikoorientierte Kreditvergabe kommerzieller Studentenkredite in Deutschland Dissertation zur Erlangung der Würde eines Doktors der Staatswissenschaften vorgelegt der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Mehr

Petri-Netzbasierte Modellierung und. Analyse von Risikoaspekten in. Zur Erlangung des akademischen Grades eines. Doktors der Wirtschaftswissenschaften

Petri-Netzbasierte Modellierung und. Analyse von Risikoaspekten in. Zur Erlangung des akademischen Grades eines. Doktors der Wirtschaftswissenschaften Carhruher Institut für Technologie Petri-Netzbasierte Modellierung und Analyse von Risikoaspekten in Geschäftsprozessen Zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Mefisto aus Sicht des Auftragnehmers

Mefisto aus Sicht des Auftragnehmers gefördert durch Führung Information Simulation im Bauwesen Mefisto aus Sicht des Auftragnehmers Modellbasierte Projektabwicklung im Bauunternehmen Dr.-Ing. Daniel Schmolke Max Bögl Bauservice GmbH & Co.

Mehr

Investitionskosten der Abwasserentsorgung

Investitionskosten der Abwasserentsorgung Investitionskosten der Abwasserentsorgung von Prof. Dr.-Ing. Frank Wolfgang Günthert Dipl.-Ing. Eckart Reicherter Universität der Bundeswehr München Institut für Wasserwesen in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen

Mehr

Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. 1 Einleitung 1. 1.1 Problematik der Fertigungsplanung im Bauwesen 1

Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. 1 Einleitung 1. 1.1 Problematik der Fertigungsplanung im Bauwesen 1 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis VI IX 1 Einleitung 1 1.1 Problematik der Fertigungsplanung im Bauwesen 1 1.2 Motivation - Potentiale der Fertigungsplanung 4 1.3 Zielsetzung

Mehr

Finanzielle Führung bei Banken

Finanzielle Führung bei Banken Financial Bank Management Gabriela Nagel-Jungo Sandra Schreiner (Hrsg.) Finanzielle Führung bei Banken 13 Inhaltsübersicht Aufbau und Ziel 17 Teil I Einleitung 1 Das Bankgeschäft in Kürze 25 2 Rechnungswesen

Mehr

Operatives Controlling in klassischen Immobilienmaklerunternehmungen

Operatives Controlling in klassischen Immobilienmaklerunternehmungen Reihe: Quantitative Ökonomie Band 145 Herausgegeben von Prof. Dr. Eckart Bomsdorf, Köln, Prof. Dr. Wim Kösters, Bochum, und Prof. Dr. Winfried Matthes, Wuppertal Dr. Heinz Göhring Operatives Controlling

Mehr

Risiken im Jahresabschluß von Bauunternehmen

Risiken im Jahresabschluß von Bauunternehmen Schriften des Instituts für Revisionswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Herausgegeben von Prof. Dr. Jörg Baetge Risiken im Jahresabschluß von Bauunternehmen von Dipl.-Kfm. Dr. rer. pol.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1. 1.1 Problemstellung... 1. 1.2 Zielsetzung und Vorgehensweise... 2

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 1. 1.1 Problemstellung... 1. 1.2 Zielsetzung und Vorgehensweise... 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsübersicht... I Inhaltsverzeichnis...III Tabellenverzeichnis... XI Abbildungsverzeichnis...XIII Verzeichnis der Beispiele... XV Abkürzungsverzeichnis...XVI 1 Einleitung... 1 1.1

Mehr

BWI-Bau (Hrsg): Praktische Kosten- und Leistungskontrolle im Baubetrieb. Düsseldorf

BWI-Bau (Hrsg): Praktische Kosten- und Leistungskontrolle im Baubetrieb. Düsseldorf Literaturverzeichnis 201 Llteraturverzeichnis BWI-Bau (Hrsg): Praktische Kosten- und Leistungskontrolle im Baubetrieb. Düsseldorf 1980 BWI-Bau (Hrsg.): Kombination von Bauleistungen und Dienstleistungen.

Mehr

lung eingebetteter Softwaresysteme im

lung eingebetteter Softwaresysteme im Technische Universität München Fakultät für Informatik Lehrstuhl für Software & Systems Engineering Kosten und Nutzen modellbasierter Entwick lung eingebetteter Softwaresysteme im Automobil Sascha Kirstan

Mehr

FH-Prof. DI Dr. techn. Doris Link. Curriculum Vitae

FH-Prof. DI Dr. techn. Doris Link. Curriculum Vitae FH-Prof. DI Dr. techn. Doris Link Curriculum Vitae Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Persönliche Daten 3 Ausbildung 3 Gegenwärtige Position 4 Schlüsselqualifikationen 5 Berufserfahrung 5 Nebenberufliche

Mehr

Handbuch. Baubetrieb

Handbuch. Baubetrieb Handbuch Arbeitsvorbereitung im Baubetrieb Praktische Methoden und Lösungen für die optimale Vorbereitung und Steuerung von Bauvorhaben von Prof. Dipl.-Ing. Michael Duschel Bmstr. Dipl.-Ing. Wolf Plettenbacher,

Mehr

Das theoretische Konzept eines Volatilitätsderivates und seine Anwendung auf die DAX-Optionen

Das theoretische Konzept eines Volatilitätsderivates und seine Anwendung auf die DAX-Optionen Randolf Roth Das theoretische Konzept eines Volatilitätsderivates und seine Anwendung auf die DAX-Optionen Technische Universität Darmstadt Fachbereich 1 Betriebswirtschaftliche Bibliothek Inventar-Nr.

Mehr

Neue Ansätze zur Optimierung der betrieblichen Ausbildung

Neue Ansätze zur Optimierung der betrieblichen Ausbildung Uwe Schirmer Neue Ansätze zur Optimierung der betrieblichen Ausbildung Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Dr. H.-T. Beyer r^lftw DeutscherUniversitätsVerlag I S ^ J \ J GABLER-VIEWEG-WESTDEUTSCHER VERLAG

Mehr

Management von Prozeßketten mittels Logistic Function Deployment

Management von Prozeßketten mittels Logistic Function Deployment Management von Prozeßketten mittels Logistic Function Deployment Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktor-Ingenieurs an der Fakultät Maschinenbau der Universität Dortmund vorgelegt von Dipl.-Ing.

Mehr

Objektsegmentierung von kompaktem Schüttgut für die technische Erkennung

Objektsegmentierung von kompaktem Schüttgut für die technische Erkennung Objektsegmentierung von kompaktem Schüttgut für die technische Erkennung Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktoringenieur (Dr.-Ing.) vorgelegt der Fakultät für Maschinenbau der Technischen

Mehr

Von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Manfred Helmus und Dipl.-Ing. Berit Offergeld

Von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Manfred Helmus und Dipl.-Ing. Berit Offergeld Fundamentales Image-Problem Die in Deutschland üblicherweise erreichte Bauqualität gilt als relativ hoch. Die Bauwirtschaft hingegen hat einen eher schlechten Ruf. Eine Studie der Bergischen Universität

Mehr

Info St. Gallen 20.01.2011

Info St. Gallen 20.01.2011 Info St. Gallen 20.01.2011 LCM-Bau - Entwicklung & Idee Erfahrungen aus der erfolgreichen Abwicklung 2002-2010 Unternehmensstrategie Nachhaltigkeit Prof. Stempkowski Wissenschaftlicher Leiter Entwicklung

Mehr

Inhaltsübersicht INHALTSVERZEICHNIS...III ABBILDUNGSVERZEICHNIS... X TABELLENVERZEICHNIS... XII ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS...XIII 1 EINLEITUNG...

Inhaltsübersicht INHALTSVERZEICHNIS...III ABBILDUNGSVERZEICHNIS... X TABELLENVERZEICHNIS... XII ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS...XIII 1 EINLEITUNG... Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht I INHALTSVERZEICHNIS...III ABBILDUNGSVERZEICHNIS... X TABELLENVERZEICHNIS... XII ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS...XIII 1 EINLEITUNG... 1 1.1 Zielsetzung und Motivation... 1 1.2

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1. Abkürzungen Dank Vorwort Einleitung 1. Führung und Betriebswirtschaft im KMU 5 XI XII XIII

Inhaltsverzeichnis. Teil 1. Abkürzungen Dank Vorwort Einleitung 1. Führung und Betriebswirtschaft im KMU 5 XI XII XIII Inhaltsverzeichnis V Inhaltsverzeichnis Abkürzungen Dank Vorwort Einleitung 1 Teil 1 Führung und Betriebswirtschaft im KMU 5 1.1 Einleitung zu Teil 1 Alles vereinfachen? Auf was lasse ich mich da ein?

Mehr

ZUSAMMENFASSUNG...I VORWORT...II INHALTSÜBERSICHT... IV INHALTSVERZEICHNIS... VI ABBILDUNGSVERZEICHNIS... IX TABELLENVERZEICHNIS...

ZUSAMMENFASSUNG...I VORWORT...II INHALTSÜBERSICHT... IV INHALTSVERZEICHNIS... VI ABBILDUNGSVERZEICHNIS... IX TABELLENVERZEICHNIS... VI INHALTSVERZEICHNIS ZUSAMMENFASSUNG...I VORWORT...II INHALTSÜBERSICHT... IV INHALTSVERZEICHNIS... VI ABBILDUNGSVERZEICHNIS... IX TABELLENVERZEICHNIS... XII ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS...XIV 1 EINLEITUNG...1

Mehr

Martin Muser. Die Methodik der Leistungsverrechnung soll hier am Beispiel des USB dargestellt werden.

Martin Muser. Die Methodik der Leistungsverrechnung soll hier am Beispiel des USB dargestellt werden. Martin Muser Fachbereichsleiter Betriebswirtschaft Bereich Medizin Inhalt Die Gemeinkosten bilden einen wesentlichen Kostenblock im Spital. Deren verursachungsgerechte Verrechnung auf die Kostenträger

Mehr

Konstruktion eines semi-qualitativen Risikographen flir das Eisenbahnwesen

Konstruktion eines semi-qualitativen Risikographen flir das Eisenbahnwesen Konstruktion eines semi-qualitativen Risikographen flir das Eisenbahnwesen Von der Fakultat Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften der Technischen Universitat Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

Mehr

Honorarempfehlungen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Honorarempfehlungen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination Honorarempfehlungen zur Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination Einleitung Wenn du ein neues Haus baust, sollst du um die Dachterrasse eine Brüstung ziehen. Du sollst nicht dadurch, dass jemand

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis... I Abbildungsverzeichnis... V Tabellenverzeichnis... VII Abkürzungsverzeichnis... VIII

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis... I Abbildungsverzeichnis... V Tabellenverzeichnis... VII Abkürzungsverzeichnis... VIII Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... I Abbildungsverzeichnis... V Tabellenverzeichnis... VII Abkürzungsverzeichnis... VIII 1. Problemstellung und Vorgehensweise... 1 2. Kompetenzüberlegungen...

Mehr

Exit-Optionen für Projektbeteiligungen der privat finanzierten wirtschaftlichen Infrastruktur. Dissertation

Exit-Optionen für Projektbeteiligungen der privat finanzierten wirtschaftlichen Infrastruktur. Dissertation Exit-Optionen für Projektbeteiligungen der privat finanzierten wirtschaftlichen Infrastruktur Ein Beitrag zur Beteiligungsstrategie strategischer Investoren Dissertation zur Erlangung des akademischen

Mehr

Identifizierung und Zuordnung der Kosten- und Nutzenanteile von Supply-Chain-Management-Konzepten

Identifizierung und Zuordnung der Kosten- und Nutzenanteile von Supply-Chain-Management-Konzepten Identifizierung und Zuordnung der Kosten- und Nutzenanteile von Supply-Chain-Management-Konzepten Von der Fakultät für Maschinenwesen der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen zur Erlangung

Mehr

Kosten- und Leistungsrechnung

Kosten- und Leistungsrechnung 1 Kosten- und Leistungsrechnung 1 Aufgabe der Kosten- und Leistungsrechnung 2 Beispiel 1: 3 Beispiel 2: 2 Kostenartenrechnung Gliederung der Kosten nach den in der betrieblichen Kosten- und Leistungsrechnung

Mehr

Jonas Eickholt. Nutzung von Online. immobilien. finanzierungen. Empirische Untersuchung. der Einflussbedingungen. und Auswirkungen.

Jonas Eickholt. Nutzung von Online. immobilien. finanzierungen. Empirische Untersuchung. der Einflussbedingungen. und Auswirkungen. Jonas Eickholt Nutzung von Online immobilien finanzierungen Empirische Untersuchung der Einflussbedingungen und Auswirkungen ^ Springer Gabler VII I EINLEITUNG 1 1 Motivation und Problemstellung 1 2 Forschungsziel

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Lieferantenkreditmanagement. Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Verzeichnis der Beispiele Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Lieferantenkreditmanagement. Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Verzeichnis der Beispiele Abkürzungsverzeichnis Lieferantenkreditmanagement Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Verzeichnis der Beispiele Abkürzungsverzeichnis XI XIV XVII XVIII Zusammenfassung Executive Summary XXIV XXV A Vorbemerkungen

Mehr

Diplom- und Masterarbeiten, Bachelor- und Masterprojekte

Diplom- und Masterarbeiten, Bachelor- und Masterprojekte Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Christian Hofstadler Diplom- und Masterarbeiten, Bachelor- und Masterprojekte Arbeitstitel und vorläufige Inhalte (Inhalt, Umfang und Titel wird an die Art der Arbeit

Mehr

Identifikation und Bewertung der Konfigurationen internationaler Marktein- und Marktaustrittsstrategien junger Technologieunternehmen

Identifikation und Bewertung der Konfigurationen internationaler Marktein- und Marktaustrittsstrategien junger Technologieunternehmen Daniela Strothe Identifikation und Bewertung der Konfigurationen internationaler Marktein- und Marktaustrittsstrategien junger Technologieunternehmen PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Dissertation. zur Erlangung des akademischen Grades. Doktoringenieur (Dr.-Ing.)

Dissertation. zur Erlangung des akademischen Grades. Doktoringenieur (Dr.-Ing.) Automatisierte Benutzerinterfacesynthese zur Erstellung von Softwareanwendungen in der industriellen Bildverarbeitung - ein nutzerorientiertes Konzept zur Entwicklung individueller Benutzeroberflächen

Mehr

Institut für Wirtschaftsinformatik. Analyse und Optimierung des Restwertemanagements eines Fahrzeugherstellers. Masterarbeit

Institut für Wirtschaftsinformatik. Analyse und Optimierung des Restwertemanagements eines Fahrzeugherstellers. Masterarbeit Institut für Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Michael H. Breitner Analyse und Optimierung des Restwertemanagements eines Fahrzeugherstellers Masterarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Master of

Mehr

Hilfestellung des Koordinators für einen verbesserten Gesundheitsschutz in Bauunternehmen

Hilfestellung des Koordinators für einen verbesserten Gesundheitsschutz in Bauunternehmen Hilfestellung Bergische Universität des Koordinators Wuppertal für einen verbesserten Gesundheitsschutz Lehr- Forschungsgebiet in Bauunternehmen. Baubetrieb Handlungshilfen und Bauwirtschaft für eine 1/

Mehr

Dissertation. Doktoringenieur (Dr.-Ing.) vorgelegt an der Technischen Universität Dresden Fakultät Informatik

Dissertation. Doktoringenieur (Dr.-Ing.) vorgelegt an der Technischen Universität Dresden Fakultät Informatik TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN Fakultät Informatik, Institut für Angewandte Informatik, Privat-Dozentur für Angewandte Informatik NUTZUNG VON RECOMMENDER-SYSTEMEN UND KOLLEKTIVER INTELLIGENZ IN BUSINESS-ON-DEMAND

Mehr

Architektenleistungen Ausschreibung und Vergabe

Architektenleistungen Ausschreibung und Vergabe Claudia Fries Architektenleistungen Ausschreibung und Vergabe Wilhelm Fink Inhaltsverzeichnis 7 Inhalt Vorwort Abkürzungen 5 13 1 1. 1 1 2 1 3 1 4 Das Vergaberecht in Deutschland Begriffsbestimmung Ursprung

Mehr

Unternehmerische Selbständigkeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Unternehmerische Selbständigkeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung Markus Soeding Unternehmerische Selbständigkeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung Eine empirische Studie zur Entwicklung unternehmerischer Kompetenz im Metall verarbeitenden Handwerk Verlag Dr.

Mehr

Der Einfluss von Product Placement in Fashion Blogs auf das Kaufverhalten

Der Einfluss von Product Placement in Fashion Blogs auf das Kaufverhalten Wirtschaft Janine Blomeier Der Einfluss von Product Placement in Fashion Blogs auf das Kaufverhalten Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Projektmanagement. Kurzwiederholung der Vorlesung vom 20.11.2003

Projektmanagement. Kurzwiederholung der Vorlesung vom 20.11.2003 Projektmanagement Kurzwiederholung der Vorlesung vom 20.11.2003 Was bisher geschah Ermittlung der Kalkulationslöhne Ermittlung der Gerätekosten 20.11.2003 Alexander Bernt 2 In der letzten Stunde wurde

Mehr

Die Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS. Auswirkungen auf das Controlling

Die Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS. Auswirkungen auf das Controlling Wirtschaft Mathias Kuropka Die Umstellung der Rechnungslegung von HGB auf IFRS. Auswirkungen auf das Controlling Diplomarbeit Universität Duisburg-Essen Campus Duisburg Fachbereich Betriebswirtschaft

Mehr

Ultraschallschweißen ausgewählter Aluminiumlegierungen mit erhöhter Festigkeit

Ultraschallschweißen ausgewählter Aluminiumlegierungen mit erhöhter Festigkeit Ultraschallschweißen ausgewählter Aluminiumlegierungen mit erhöhter Festigkeit Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktoringenieur (Dr.-Ing.) der Fakultät für Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität

Mehr

2 THEORETISCHE GRUNDLAGEN ZUM KUNDENBINDUNGSMANAGEMENT 11

2 THEORETISCHE GRUNDLAGEN ZUM KUNDENBINDUNGSMANAGEMENT 11 INHALTSVERZEICHNIS ABBILDUNGSVERZEICHNIS XVII TABELLENVERZEICHNIS XIX ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS XXI 1 EINLEITUNG 1 1.1 Zur Notwendigkeit eines Kundenbindungsmanagements auf Business-to-Consumer Märkten.1 1.2

Mehr

Immobilienwirtschaftliche PPP Modelle im Schulsektor: Großbritannien und Deutschland im Vergleich

Immobilienwirtschaftliche PPP Modelle im Schulsektor: Großbritannien und Deutschland im Vergleich Hrsg.: BPPP Bundesverband Public Private Partnership Prof. Dr. Dietrich Budäus, Prof. Dr. Andreas Pfnür Michael Pfeiffer Immobilienwirtschaftliche PPP Modelle im Schulsektor: Großbritannien und Deutschland

Mehr

Anwendbarkeit wesentlicher Strategien im Qualitätsmanagement zur Prozessoptimierung bei unterschiedlichen Betriebstypologien

Anwendbarkeit wesentlicher Strategien im Qualitätsmanagement zur Prozessoptimierung bei unterschiedlichen Betriebstypologien Wirtschaft Dimitri Dementjew Anwendbarkeit wesentlicher Strategien im Qualitätsmanagement zur Prozessoptimierung bei unterschiedlichen Betriebstypologien Bachelorarbeit Anwendbarkeit wesentlicher Strategien

Mehr

Fakultät Wirtschaftswissenschaften M A S T E R A R B E I T

Fakultät Wirtschaftswissenschaften M A S T E R A R B E I T Fakultät Wirtschaftswissenschaften M A S T E R A R B E I T Thema Businessplan zur Einführung eines alternativen Anrufbussystems im Verkehrsverbund Vogtland Eingereicht von Susanne Schürer Studiengang Betriebswirtschaft

Mehr

Controlling in kleinen und mittleren Unternehmen

Controlling in kleinen und mittleren Unternehmen www.riwb;clei Controlling in kleinen und mittleren Unternehmen Ein Handbuch mit Auswertungen auf Basis der Finanzbuchhaltung Von Dipl.-Kfm. Christian Klett Dipl.-Kfm. StB Michael Pivernetz 4., vollständig

Mehr

A. Einführung ins Thema und Grundlagen 1

A. Einführung ins Thema und Grundlagen 1 Inhaltsverzeichnis A. Einführung ins Thema und Grundlagen 1 I. Bedeutung von Risikomessverfahren 3 1. Geschichte/Rückblick 3 2. Aktuelle Entwicklung der Anforderungen an Risikomessverfahren 6 3. Risikomessverfahren

Mehr

vorgelegt von Jan Bomholt aus Deutschland Genehmigt auf Antrag der Herren Prof. Dr. Theodor Leuenberger und Prof. Dr.

vorgelegt von Jan Bomholt aus Deutschland Genehmigt auf Antrag der Herren Prof. Dr. Theodor Leuenberger und Prof. Dr. Business Angel Investment Portfolios Eine empirische Studie des Erfolges von Business Angel Investments aus Sicht aktiver Privatinvestoren im deutschsprachigen Raum DISSERTATION der Universität St. Gallen,

Mehr

Kommunale Kosten- und Wirtschaftlichkeitsrechnung

Kommunale Kosten- und Wirtschaftlichkeitsrechnung ÖFFENTLICHE BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE Kommunale Kosten- und Wirtschaftlichkeitsrechnung Fachbuch mit Beispielen und praktischen Übungen und Lösungen 17. vollständig überarbeitete Auflage von Bernd Klümper

Mehr

CONTROLLING INDER BAUPRAXIS

CONTROLLING INDER BAUPRAXIS Wirth CONTROLLING INDER BAUPRAXIS So sichern Sie Ihre Baustellengewinne 2. Auflage 2006 WERNER VERLAG Inhalt Vorworte Autorenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis V XVIII XIX 1 Erfolgsfaktoren des Bau-Controllings

Mehr

Reihe: Supply Chain, Logistics and Operations Management Band 1. Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Kersten, Hamburg

Reihe: Supply Chain, Logistics and Operations Management Band 1. Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Kersten, Hamburg Reihe: Supply Chain, Logistics and Operations Management Band 1 Herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Kersten, Hamburg Mareike Böger Gestaltungsansätze und Determinanten des Supply Chain Risk

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort der Herausgeberin... VII. Vorwort... IX. Inhaltsverzeichnis... XI. Abbildungsverzeichnis... XVII

Inhaltsverzeichnis. Vorwort der Herausgeberin... VII. Vorwort... IX. Inhaltsverzeichnis... XI. Abbildungsverzeichnis... XVII XI Vorwort der Herausgeberin... VII Vorwort... IX... XI Abbildungsverzeichnis... XVII Tabellenverzeichnis... XXI Abkürzungsverzeichnis... XXIII 1 Einleitung... 1 1.1 Problemstellung und Zielsetzung...

Mehr

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Der Nutzen betrieblicher Weiterbildung für Großunternehmen. Eine empirische Analyse unter bildungsökonomischen Aspekten

Mehr

Universität OLDENBURG

Universität OLDENBURG CARL VON > OSSIETZKY Universität OLDENBURG Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Department für Informatik Föderierte ERP-Systeme auf Basis von Web Services Dissertation zur Erlangung

Mehr

Kosten- und Leistungsrechnung

Kosten- und Leistungsrechnung William Jörasz Kosten- und Leistungsrechnung Lehrbuch mit Aufgaben und Lösungen 4., über arbeitete Auflage 2008 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart VII Inhaltsverzeichnis Vorwort des Autors zur 4. Auflage

Mehr

Weiterbildung zum Baukaufmann / zur Baukauffrau

Weiterbildung zum Baukaufmann / zur Baukauffrau Lehrgang: Weiterbildung zum Baukaufmann / zur Baukauffrau Diese Seminarreihe Weiterbildung zum/zur Baukaufmann/-frau wird als Lehrgang geführt. Es besteht jedoch die Möglichkeit jedes Seminarthema als

Mehr

Einführung in das Controlling

Einführung in das Controlling Einführung in das Controlling Methoden, Instrumente und IT-Unterstützung von Prof. Dr. Rudolf Fiedler Jens Graf 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Oldenbourg Verlag München Vorwort Abbildungsverzeichnis

Mehr

Optimierung der Energieversorgung. in der Stadt Ust-Kamenogorsk

Optimierung der Energieversorgung. in der Stadt Ust-Kamenogorsk Optimierung der Energieversorgung in der Stadt Ust-Kamenogorsk Von der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

Mehr

Inhaltsverzeichnis... I. 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung... 1 1.2 Ziel... 4 1.3 Aufbau... 7 1.4 Gliederung... 10

Inhaltsverzeichnis... I. 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung... 1 1.2 Ziel... 4 1.3 Aufbau... 7 1.4 Gliederung... 10 I Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis.................................................. I 1 Einleitung........................................................ 1 1.1 Einführung...................................................

Mehr

Fortschritt-Berichte VDI

Fortschritt-Berichte VDI Fortschritt-Berichte VDI Reihe 2 Fertigungstechnik Dipl.-lng. Philippe Maurice Pouget, Herri i berg Nr. 537 I Ganzheitliches Konzept fur rekonfigurierbare Produktionssysteme auf Basis autonomer Produktionsmodule

Mehr

Strategische Umsetzung von Corporate. Mittelständigen Unternehmen in Bayern. unter besonderer Berücksichtigung der

Strategische Umsetzung von Corporate. Mittelständigen Unternehmen in Bayern. unter besonderer Berücksichtigung der Strategische Umsetzung von Corporate Social Responsibility in Klein- und Mittelständigen Unternehmen in Bayern unter besonderer Berücksichtigung der Herausforderungen der Internationalisierung Erik Lindner

Mehr

Controlling im Mittelstand

Controlling im Mittelstand Stefan Holland-Letz Controlling im Mittelstand Entwicklung eines Controllingkonzeptes für den Mittelstand, Diskussion der Umsetzung mit betriebswirtschaftlicher Software und Vergleich mit einer empirischen

Mehr

MASTERARBEIT. Titel der Masterarbeit. Einsatz von Sozialen Netzwerken wie Xing für die Unternehmensberatungsbranche in Österreich.

MASTERARBEIT. Titel der Masterarbeit. Einsatz von Sozialen Netzwerken wie Xing für die Unternehmensberatungsbranche in Österreich. MASTERARBEIT Titel der Masterarbeit Einsatz von Sozialen Netzwerken wie Xing für die Unternehmensberatungsbranche in Österreich Verfasserin Sarah Wendler, Bakk. rer. soc. oec. angestrebter akademischer

Mehr

Praxiswissen Geprüfter Handelsfachwirt

Praxiswissen Geprüfter Handelsfachwirt 3.5.1.11 Begriffe im Rechnungswesen: Von Auszahlungen bis Kosten Nun tauchen im Unternehmen ja häufig ganz verschiedene Begriffe auf; neben den Kosten kennen wir die Begriffe Einzahlungen/Auszahlungen,

Mehr

Risiko-Management im Krankenhaus Implementierung eines Managementsystems zur Minimierung von Risiken

Risiko-Management im Krankenhaus Implementierung eines Managementsystems zur Minimierung von Risiken Katholische Stiftungsfachhochschule München, Abteilung München Risiko-Management im Krankenhaus Implementierung eines Managementsystems zur Minimierung von Risiken Eingereicht als Diplom- und Prüfungsarbeit

Mehr

Kostentransparenz in Versicherungsunternehmen durch Deckungsbeitragsrechnungen

Kostentransparenz in Versicherungsunternehmen durch Deckungsbeitragsrechnungen Veröffentlichungen der Forschungsstelle für Versicherungswesen - Universität Münster mit Unterstützung des Vereins zur Förderung der Forschungsstelle für Versicherungswesen - Universität Münster e. V.

Mehr

Controlling für die öffentliche Verwaltung

Controlling für die öffentliche Verwaltung Controlling für die öffentliche Verwaltung Von Professor Dr. Andre Tauberger Zentrum für Betriebswirtschaft an der Fachhochschule für Rechtspflege NRW Oldenbourg Verlag München Wien Verzeichnis der Abbildungen

Mehr