Die Wohnverhältnisse schwuler & bisexueller Männer und deren Erwartungen an eine Immobilie. Jänner 2010

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Wohnverhältnisse schwuler & bisexueller Männer und deren Erwartungen an eine Immobilie. Jänner 2010"

Transkript

1 Die Wohnverhältnisse schwuler & bisexueller Männer und deren Erwartungen an eine Immobilie Jänner 2010

2 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Befragung: Homosexuelle & Bisexuelle Männer Heterosexuelle Männer Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten: Teilnehmer und kontaktierte Personen der Gay-Studie 2006, Gaynet-Newsletter-Abonnenten, Mail Verteiler von AGPRO (aus Wien) Heterosexuelle Männer aus dem Marketagent.com Access Pool (webaktive Wiener) Sample-Größe: n=606/248 n=280/256 Erhebungszeitraum: Grundgesamtheit: Teilnehmer und kontaktierte Personen der Gay-Studie 2006, Gaynet-Newsletter-Abonnenten, Mail Verteiler von AGPRO Heterosexuelle Männer aus dem Marketagent.com Access Pool (webaktive Österreicher) Umfang: 45 geschlossene Fragen 44 geschlossene Fragen Studienleitung: Marketagent.com, Mag. Thomas Schwabl, Mag. Ingrid Fischer Kontakt: / 2

3 Zusammensetzung des Samples in der Kernzielgruppe: Basis: 100% Wohnsitz Wien Homosexuell Heterosexuell 248 in % 256 in % Geschlecht Männlich ,0% ,0% Alter Jünger als 20 Jahre 2 0,8% 7 2,7% 20 bis 29 Jahre 70 28,2% 68 26,6% 30 bis 39 Jahre 96 38,7% ,1% 40 bis 49 Jahre 48 19,4% 47 18,4% 50 bis 59 Jahre 24 9,7% 24 9,4% 60 Jahre oder älter 8 3,2% 10 3,9% Ausbildungsniveau strukturgleich Allgemeine Pflichtschule 8 3,2% 9 3,5% Lehre / Fachschule 65 26,2% 70 27,3% Matura / Universität ,4% ,8% Keine Angabe 3 1,2% 1 0,4% 3

4 Die Ergebnisse: 4

5 Zuhause wird vor allem mit Privatsphäre, Geborgenheit und Ort zur Entspannung assoziiert! Stellenwert des Zuhauses Privatsphäre Geborgenheit Ort zur Entspannung Ort, wo ich neue Kraft schöpfen und auftanken kann Raum für meine persönliche Entfaltung "Dach über dem Kopf" 74,6% 84,0% 66,9% 63,7% 64,5% 72,3% 56,9% 57,0% 49,6% 44,9% 23,4% 36,3% Prestigeobjekt Sonstiges 17,3% 9,4% 2,8% 3,9% Bis 29 Jahre: 23,6% Jahre: 15,6% 40 Jahre und älter: 13,8% Welchen Stellenwert hat Ihr Zuhause für Sie persönlich? Was stellt Ihre Wohnung/Ihr Haus, in der/dem Sie hauptsächlich leben, für Sie persönlich dar? 5

6 Rund 74% der Homosexuellen sehen ihren Wohntraum mit Ihrer derzeitigen Wohnsituation bereits erfüllt! Erfüllung des "Wohntraums" mit der derzeitigen Wohnsituation Homosexuell: 73,8% Heterosexuell: 67,9% Voll und ganz & eher schon Homosexuell Heterosexuell Bis 29 Jahre 63,8% 67,9% 30 bis 39 Jahre 69,8% 61,3% 40 Jahre und älter 87,5% 69,0% 56,9% 53,1% Mittelwerte: Homosexuell: 2,29 Heterosexuell: 2,38 16,9% 14,8% 14,5% 13,7% 14,1% 9,7% 2,8% 3,5% Voll und ganz Eher schon Weder noch Eher weniger Überhaupt nicht Inwieweit ist Ihr Wohntraum, also Ihre Vorstellung vom idealen Wohnobjekt, mit Ihrer derzeitigen Wohnsituation erfüllt? Bitte bewerten Sie von voll und ganz bis überhaupt nicht dazwischen können Sie fein abstufen. 6

7 Schwule wohnen überproportional häufig im 5. und 6. Bezirk am liebsten würden sie im 6., 1. oder 7. Bezirk wohnen! Wohnbezirk in Wien Wiener Gemeindebezirk, in dem man am liebsten leben würde 5. Margareten 6. Mariahilf 10. Favoriten 12. Meidling 15. Rudolfsheim-Fünfhaus 3. Landstraße 6. Mariahilf 1. Innere Stadt 7. Neubau 19. Döbling 5. Margareten 13. Hietzing 2. Leopoldstadt 3. Landstraße 22. Donaustadt 2. Leopoldstadt 21. Floridsdorf 9. Alsergrund 9. Alsergrund 18. Währing 14. Penzing 7. Neubau 4. Wieden 16. Ottakring 23. Liesing 17. Hernals 11. Simmering 19. Döbling 8. Josefstadt 4. Wieden 22. Donaustadt 8. Josefstadt 21. Floridsdorf 18. Währing 12. Meidling 23. Liesing 14. Penzing 16. Ottakring 10. Favoriten 17. Hernals 15. Rudolfsheim-Fünfhaus 20. Brigittenau 1. Innere Stadt 13. Hietzing 11. Simmering 20. Brigittenau Am liebsten außerhalb 0% 5% 10% 15% 20% In welchem Wiener Gemeindebezirk wohnen Sie? 0% 5% 10% 15% 20% In welchem Wiener Gemeindebezirk würden Sie am liebsten leben? 7

8 Schwule Männer wohnen derzeit hauptsächlich in Hauptmietwohnungen, bevorzugen aber Eigentumswohnungen! Derzeit genutzte Immobilien-Art Bevorzugte Immobilien-Art Hauptmietwohnung 38,7% 56,5% Eigentumswohnung 28,1% 57,3% Eigentumswohnung 18,5% 17,6% Haus - Eigentum 25,8% 55,5% Genossenschaftswohnung 12,1% 22,3% Hauptmietwohnung 10,1% 6,6% Untermietwohnung 6,5% 5,5% Genossenschaftswohnung 3,2% 5,9% Haus - Eigentum 2,4% 9,0% Haus - Miete 0,8% 1,2% Mietfreie Wohnung (nicht selbst Eigentümer) 1,6% 2,7% Mietfreie Wohnung (nicht selbst Eigentümer) 0,8% 1,2% Haus - Miete 0,8% 2,0% Untermietwohnung 0,4% Mietfreies Haus (nicht selbst Eigentümer) 0,4% 1,2% Mietfreies Haus (nicht selbst Eigentümer) 1,6% Sonstiges 1,2% 1,2% Sonstiges 1,6% Welche der folgenden Immobilien beschreibt Ihre derzeitigen Wohnverhältnisse am besten? Wenn Sie sich eine bestimmte Immobilie aussuchen könnten, welche wäre das? 8

9 Empfehlungen von Freunden/Bekannten und Immobilienplattformen waren ausschlaggebend für den derzeitigen Hauptwohnsitz! Auf den derzeitigen Hauptwohnsitz aufmerksam geworden durch Empfehlung von Freunden/ Bekannten Immobilienplattformen im Internet Zeitungen, Zeitschriften Webseiten von Anbietern Makler Erbschaft/ Schenkung Anzeigenblätter Vermietungs- und Verkaufsschilder am Objekt Mailings und Postwurfsendungen Bank 14,1% 14,5% 11,7% 8,2% 8,9% 4,7% 7,7% 5,1% 3,6% 3,9% 1,2% 5,9% 1,2% 1,2% 0,4% 0,4% 23,8% 24,2% 21,4% 18,8% Ich habe meine aktuelle Immobilie selbst gebaut 1,6% Sonstiges, und zwar... Weiß ich nicht mehr Ich war an der Suche nicht beteiligt 1,6% 5,5% 4,0% 12,9% 12,1% 12,9% Wie sind Sie ursprünglich auf Ihren derzeitigen Hauptwohnsitz aufmerksam geworden, unabhängig davon, ob es sich dabei um eine Wohnung oder ein Haus handelt? 9

10 Homosexuelle Männer leben seit kürzerer Zeit in Ihrer Wohnung bzw. Ihrem Haus! Homosexuell: 57,6% Heterosexuell: 49,6% 35,5% 27,4% 26,6% 23,8% 18,1% 16,4% 15,7% 14,8% 12,1% 9,4% Seit weniger als einem Jahr Seit 1-2 Jahren Seit 3-5 Jahren Seit 6-10 Jahren Seit mehr als 10 Jahren Seit wann leben Sie in Ihrer Wohnung bzw. Ihrem Haus? 10

11 Homosexuelle Männer wohnen im Vergleich zu heterosexuellen Männern häufiger in Altbauten! Altbau vs. Neubau Homosexuell (n=248) 50,0% 49,2% 0,8% Heterosexuell (n=256) +8,2% -Punkte 58,2% 40,2% 1,6% Neubau Altbau Weiß nicht Ist Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus ein Altbau oder ein Neubau? Unter Altbau verstehen wir ein Wohnhaus, dessen Raumhöhe mehr als 2,50 m beträgt. 11

12 Homosexuelle Männer wohnen vergleichsweise häufiger in Dachgeschosswohnungen! Wohnungs-Typ Gewöhnliche Etagenwohnung 80,5% 81,5% Attikawohnung/ Penthouse (im Dachgeschoss, mit Dachterrasse) 11,9% 2,3% +9,6% -Punkte Dachwohnung (mit abgeschrägten Wänden, ohne Dachterrasse) 4,7% 3,2% Maisonnettewohnung (geht über mehrere Stockwerke) 1,3% 9,9% Loft (ehemalige Fabrikshalle oder Ähnliches) 0,4% 0,5% Sonstige 1,3% 2,7% Homosexuell (n=236) Heterosexuell (n=222) (Basis: Respondenten wohnen in einer Wohnung in Wien) Bitte beschreiben Sie uns im Folgenden Ihre Wohnung ein wenig näher. Ist Ihre hauptsächlich genutzte Wohnung ein/e? 12

13 Schwule Männer bevorzugen überproportional Wohnungen in höheren Stockwerken! Bevorzugtes Stockwerk 58,1% 42,3% 14,9% 8,5% 12,2% 9,5% 8,9% 8,5% 9,3% 9,0% 1,7% 0,4% 3,2% 4,7% 5,0% 4,1% Erdgeschoß Mezzanin 1.Stock 2.Stock 3.Stock 4.Stock 5.Stock Höheres Stockwerk Homosexuell (n=236) Heterosexuell (n=222) (Basis: Respondenten wohnen in einer Wohnung in Wien) Stellen Sie sich nun vor, Sie könnten in ein Stockwerk Ihrer Wahl ziehen. Welches Stockwerk würden Sie bevorzugen? 13

14 Sowohl homosexuelle Männer als auch heterosexuelle Männer wünschen sich mehr Wohnfläche, als sie derzeit zur Verfügung haben! Median derzeitige Wohnfläche Homosexuell: 70,0 m² Heterosexuell: 81,5 m² Median bevorzugte Wohnfläche Homosexuell: 100,0 m² Heterosexuell: 120,0 m² Mittelwerte in m 2 110,7 124,3 89,9 78,2 Derzeitige Wohnfläche Bevorzugte Wohnfläche Wie viel Quadratmeter Wohnfläche stehen Ihnen in Ihrem Hauptwohnsitz zur Verfügung? Und wie viel Quadratmeter Wohnfläche hätten Sie gerne zur Verfügung - was wäre Ihre Wunschgröße? 14

15 Homosexuelle Männer verfügen über weniger Zimmer! Anzahl der Zimmer 66,1% 55,1% 35,2% 13,7% 16,5% 5,5% 3,6% 4,3% 1 Zimmer 2-3 Zimmer 4-5 Zimmer 6 Zimmer oder mehr Wie viele Zimmer hat die Wohnung/ das Haus, in der/ dem Sie hauptsächlich wohnen? Mit Zimmer meinen wir konkret Räume, die mindestens 10 m² groß sind und ausdrücklich Wohnzwecken dienen. 15

16 Homosexuelle Männer verfügen seltener über wohnungseigene Freiräume wie Balkon, Terrasse, Garten, Loggia oder Wintergarten! Vorhandene wohnungseigene Freiräume Balkon 16,5% 26,6% Terrasse 15,3% 22,3% Eigenen Garten kleiner als m² 7,3% 18,4% Loggia 18,4% 14,5% Wintergarten 5,5% 2,0% Eigenen Garten bis m² 1,2% 0,8% Eigenen Garten größer als m² 0,4% 0,8% Keine der Genannten 36,3% 50,8% Welche wohnungseigenen Freiräume hat die Wohnung/ das Haus, in der/ dem Sie hauptsächlich wohnen? 16

17 Höhe der monatlichen Wohnkosten: Mittelwert: Homosexuell: 645,46 Heterosexuell: 616,11 Median: Homosexuell: 550,00 Heterosexuell : 600,00 29,8% 25,8% 27,4% 33,2% 17,2% 15,7% 12,1% 11,3% 7,3% 5,1% 8,5% 6,6% Keine Angabe Bis 300,00 301,00 bis 500,00 501,00 bis 750,00 751,00 bis 1.000,00 Mehr als 1.000,00 Wie hoch sind Ihre monatlichen Wohnkosten inklusive sämtlicher Wohnnebenkosten und Steuern? 17

18 Homosexuelle Männer empfinden Wohnkosten als deutlich geringere finanzielle Belastung! Wohnkosten als finanzielle Belastung 44,8% 43,0% Homosexuell: 20,9% Heterosexuell: 36,4% Homosexuell: 34,3% Heterosexuell: 20,7% 26,2% 25,8% 17,3% 12,9% 10,2% Mittelwerte: 8,5% 7,8% 3,6% Homosexuell: 3,18 Heterosexuell: 2,82 Sehr große finanzielle Belastung Eher große finanzielle Belastung Mittelmäßige finanzielle Belastung Eher geringe finanzielle Belastung Überhaupt keine finanzielle Belastung Inwieweit empfinden Sie persönlich diese Kosten als finanzielle Belastung? 18

19 Schwule Männer legen weniger Wert auf näheren Kontakt zur unmittelbaren Nachbarschaft! Idealer Kontakt zur unmittelbaren Nachbarschaft 48,4% 46,4% 40,3% 32,4% Bis 29 Jahre: 2,8% Jahre: 8,3% 40 Jahre und älter: 18,8% 10,1% 16,0% 3,2% 3,1% Es ist wichtig, mit den Nachbarn gut befreundet zu sein Näherer Kontakt zu einigen Nachbarn (z.b. gelegentliche Besuche) ist ausreichend Flüchtige Bekanntschaft/ Grußkontakt sind ausreichend Möglichst wenig Kontakt ist das Beste Wie sieht für Sie persönlich der ideale Kontakt zu Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft aus? Welcher der folgenden Aussagen stimmen Sie am ehesten zu? 19

20 Nähe zur U-Bahn-Station und Ruhelage zählen zu den wichtigsten Aspekten hinsichtlich der Wohnumgebung! Top-Box: bewertet mit "sehr wichtig" In der Nähe einer U-Bahn-Station Ruhelage - keine Beeinflussung durch Straßenlärm Zentrumsnähe In der Nähe einer Straßenbahn-Station Grünlage In der Nähe einer Autobus-Station Leben in der Nähe eines Parks In der Nähe eines Bahnhofs Leben in der Nähe eines Waldes Leben bei Gewässern Günstige Anbindung an Autobahn Günstige Anbindung zum Flughafen Günstige Anbindung an Südost Tangente, Lände Günstige Anbindung an Bundesstraße 58,9% 43,4% 50,4% 50,0% 32,7% 14,8% 31,5% 27,7% 28,2% 39,5% 21,4% 19,5% 14,5% 18,8% 9,7% 7,0% 8,9% 15,2% 8,9% 7,0% 6,9% 10,2% 6,5% 4,3% 3,2% 9,8% 2,8% 6,3% Inwieweit sind die folgenden Aspekte hinsichtlich Ihrer Wohnumgebung für Sie persönlich von Bedeutung? Für Ihre Bewertung steht Ihnen wieder eine Skala von sehr wichtig bis überhaupt nicht wichtig zur Verfügung, dazwischen können Sie fein abstufen: 20

21 Die rasche Erreichbarkeit von Restaurants und typischen Wiener & stylischen Lokalen/Kaffees sind für homosexuelle Männer besonders wichtig! Top-Box: bewertet mit "sehr wichtig" Restaurants (verschiedene internationale Küchen) Urige, typische Wiener Lokale/ Kaffees Stylische Kaffees Theater/ Oper Konzerte Junge Szenelokale Kino Universitäten/ Fachschulen Veranstaltungen der kreativen Szene Museen Künstlerszene Sehenswürdigkeiten Schulen Vergnügungsparks Kinderbetreuungseinrichtungen 23,0% 13,3% 14,1% 10,9% 12,9% 6,3% 12,5% 3,9% 11,3% 3,5% 10,5% 6,3% 8,1% 5,5% 7,7% 11,7% 5,2% 3,1% 4,4% 2,7% 3,6% 2,7% 3,6% 2,7% 2,4% 25,4% 1,2% 2,3% 1,2% 24,6% Wie wichtig ist Ihnen die rasche Erreichbarkeit folgender Einrichtungen von Ihrem Wohnort aus? Für Ihre Bewertung steht Ihnen wieder eine Skala von sehr wichtig bis überhaupt nicht wichtig zur Verfügung, dazwischen können Sie fein abstufen: 21

22 Schwule Männer sind eher bereit, in eine Eigentumswohnung zu investieren! Top-Box: bewertet mit "Ja, auf jeden Fall" Eigentumswohnung 29,3% 38,8% +9,5% -Punkte Eigentumshaus 21,9% +14,8% -Punkte 36,7% Homosexuell (n=196) Heterosexuell (n=188) (Basis: Respondenten wohnen in keiner Eigentumswohnung und keinem Eigentumshaus in Wien) Inwieweit wären Sie bereit, in eine der folgenden Eigentumsimmobilien zu investieren? Bitte bewerten Sie jeweils anhand einer Skala von Ja, auf jeden Fall bis Nein, auf keinen Fall, dazwischen können Sie fein abstufen: 22

23 Homosexuelle Männer geben durchschnittlich mehr Geld für Möbel und Einrichtungsgegenstände aus, als heterosexuelle Männer! Jährliche Ausgaben für Möbel und Einrichtungsgegenstände 33,2% Mittelwert: Homosexuell: 1.844,81 Heterosexuell: 1.054,90 28,2% 25,4% 28,2% Median: Homosexuell: 1.000,00 Heterosexuell : 500,00 21,8% 21,5% 18,4% 16,5% 5,2% 1,6% Bis 300,00 301,00 bis 500,00 501,00 bis 1.000, ,00 bis 5.000,00 Mehr als 5.000,00 Wie viel Geld geben Sie persönlich durchschnittlich im Jahr für Möbel und Einrichtungsgegenstände aus? 23

24 Abbildung der Einrichtungsstile gutbürgerlich Bauernstube Modern hell Modern dunkel stylish rustikal Modern dunkel klassisch 24

25 Homosexuelle Männer bevorzugen einen modernen Einrichtungsstil! Top-Box: bewertet mit "gefällt sehr gut" Einrichtungsstil "Modern dunkel stylish" Bis 29 Jahre: 54,2% Jahre: 44,8% 40 Jahre und älter: 30,0% 22,7% 42,7% Einrichtungsstil "Modern dunkel klassisch" 19,9% 25,4% Einrichtungsstil "rustikal" 16,8% 19,8% Einrichtungsstil "Modern hell" 10,5% 8,6% Einrichtungsstil "gutbürgerlich" 3,2% 4,7% Einrichtungsstil "Bauernstube" 0,4% 3,1% Inwieweit gefallen Ihnen die folgenden Möglichkeiten, das eigene Heim zu gestalten? Bitte bewerten Sie die einzelnen Einrichtungsstile anhand einer Skala von gefällt sehr gut bis gefällt überhaupt nicht, dazwischen können Sie fein abstufen: 25

26 Möbel- und Einrichtungshäuser sind die erste Anlaufstelle beim Möbelkauf Homosexuelle Männer kaufen jedoch auch häufig in Designerläden! Anbieter, bei denen zumindest fallweise Möbel und Einrichtungsgegenstände gekauft werden Möbel- und Einrichtungshäuser 91,5% 93,0% Designerläden 13,3% +30,2% -Punkte 43,5% Tischler 25,8% 22,3% Discounter 22,6% 23,8% Online-Auktionsplattform 16,1% 17,6% Versandhandel 9,7% 12,5% Sonstige 9,7% 4,7% Bei welchen der folgenden Anbieter kaufen Sie zumindest fallweise Möbel und Einrichtungsgegenstände? 26

27

28 Rückfragen / Feedback Thomas Schwabl, Mag. +43 (0) Brown Boveri Strasse 8/1 A-2351 Wiener Neudorf 30

Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten

Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten Juli 2009 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

online research Pressecharts: Handy-Studie Image & Nutzung

online research Pressecharts: Handy-Studie Image & Nutzung online research Pressecharts: Handy-Studie Image & Nutzung Februar 2008 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Versicherungen und Onlineportale/ Vertriebskanäle

Versicherungen und Onlineportale/ Vertriebskanäle Versicherungen und Onlineportale/ Vertriebskanäle Mai 2014 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Lebensmittel-Detailhandel. April 2009

Lebensmittel-Detailhandel. April 2009 Handels-Check Schweiz Lebensmittel-Detailhandel April 2009 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Banken & Kreditinstitute

Banken & Kreditinstitute Handels-Check Banken & Kreditinstitute Mai 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Banken & Kreditinstitute

Banken & Kreditinstitute Handels-Check Banken & Kreditinstitute Mai 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Essenslieferservices im Fokus

Essenslieferservices im Fokus Essenslieferservices im Fokus Oktober 2015 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Instrument: Respondenten: Sample-Größe: Erhebungszeitraum: Grundgesamtheit: Incentives: Umfang: Studienleitung: Kontakt:

Mehr

Tag der Welternährung

Tag der Welternährung Tag der Welternährung Baden bei Wien, im Oktober 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

DIRECT MEDIA REPORT. Thomas Schwabl Wien, am 23. Mai 2012

DIRECT MEDIA REPORT. Thomas Schwabl Wien, am 23. Mai 2012 DIRECT MEDIA REPORT Thomas Schwabl Wien, am 23. Mai 2012 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI), 2 getrennte Studien _ Instrument: Online-Interviews über die

Mehr

[ doing research online] nic.at Kunden-/Registrar-Befragung

[ doing research online] nic.at Kunden-/Registrar-Befragung [ doing research online] nic.at Kunden-/Registrar-Befragung Wien, am 30. Jänner 2006 Thomas Schwabl ://Umfrage-Basics Studiensteckbrief... :: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) :: Instrument:

Mehr

September 2011. Impact Check

September 2011. Impact Check September 2011 Impact Check Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

Hande d l e s- s C - h C ec e k Tankstellenshops Februar 2011

Hande d l e s- s C - h C ec e k Tankstellenshops Februar 2011 Handels-Check Tankstellenshops Februar 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Übernahme der Kärtner Hypo Alpe Adria Bank

Übernahme der Kärtner Hypo Alpe Adria Bank online research Übernahme der Kärtner Hypo Alpe Adria Bank Mai 2007 Umfrage-Basics / Studiensteckbrief _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Insurance Slogan-Check

Insurance Slogan-Check Insurance Slogan-Check November 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Instrument: Respondenten: Sample-Größe: Erhebungszeitraum: Screening: Grundgesamtheit: Incentives: Umfang: Studienleitung:

Mehr

Glücksreport 2015. SWV Short Web Version Baden, im März 2015

Glücksreport 2015. SWV Short Web Version Baden, im März 2015 Glücksreport 2015 SWV Short Web Version Baden, im März 2015 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

Studienpräsentation Psoriasis

Studienpräsentation Psoriasis Studienpräsentation Psoriasis September 2015 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Apps als Marketing-Tool

Apps als Marketing-Tool Apps als Marketing-Tool Oktober 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _

Mehr

Heimischen Top-Player im Image-Check:

Heimischen Top-Player im Image-Check: Heimischen Top-Player im Image-Check: Journalisten vs. Konsumenten Wiener Neudorf, im September 2013 Journalisten-Befragung: Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews

Mehr

360 Grad Studie: Employer Branding. Wien, am 09. April 2015 Thomas Schwabl

360 Grad Studie: Employer Branding. Wien, am 09. April 2015 Thomas Schwabl 360 Grad Studie: Employer Branding Wien, am 09. April 2015 Thomas Schwabl Arbeitnehmer Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über

Mehr

e-mail Newsletter Report 2016

e-mail Newsletter Report 2016 e-mail Newsletter Report 2016 Thomas Schwabl Wien, am 11. Mai 2016 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Instrument: Respondenten: Sample-Größe: Erhebungszeitraum: Screening: Grundgesamtheit: Incentives:

Mehr

Social Media Studie. April 2010

Social Media Studie. April 2010 Social Media Studie April 2010 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

Impact Check Dezember 2012

Impact Check Dezember 2012 Impact Check Dezember 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

Impact Check April 2014

Impact Check April 2014 Impact Check April 2014 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten: web-aktive

Mehr

Weihnachten in der Schweiz. Weihnachtseinkäufe, Geschenke

Weihnachten in der Schweiz. Weihnachtseinkäufe, Geschenke Weihnachten in der Schweiz Weihnachtseinkäufe, Geschenke November 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Was halten die Österreicher von ihrer Hausbank? Thomas Schwabl Wien, am 15. Mai 2012

Was halten die Österreicher von ihrer Hausbank? Thomas Schwabl Wien, am 15. Mai 2012 Was halten die Österreicher von ihrer Hausbank? Thomas Schwabl Wien, am 15. Mai 2012 Umfrage-Basics / Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews

Mehr

Ordnungsbussen Zürich

Ordnungsbussen Zürich Ordnungsbussen Zürich April 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 16. 29. November 2009 Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 59 Jahren 3.913.

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 16. 29. November 2009 Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 59 Jahren 3.913. Versicherungen im Mediamix : Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: 12-2009 Versicherungen 16. 29. November 2009 n = 1.000 Marketagent.com TMC The Media Consultants

Mehr

Telko- Anbieter II im Mediamix

Telko- Anbieter II im Mediamix Telko- Anbieter II im Mediamix : Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: 10 2009 Telekommunikationsanbieter II 6. 18. Oktober 2009 n = 1.000 Marketagent.com TMC The

Mehr

Fragebogen Social Media reloaded - 2013

Fragebogen Social Media reloaded - 2013 Fragebogen Social Media reloaded - 2013 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Social Media-Studie Schweiz 2011

Social Media-Studie Schweiz 2011 Social Media-Studie Schweiz 2011 Februar 2011 Original-Fragestellungen [1] Herzlich willkommen zu unserer aktuellen Online Umfrage. Bitte beantworten Sie uns zunächst ein paar ganz allgemeine Fragen: Sie

Mehr

Welche Erwartungen haben Kunden an Finanzdienstleister?

Welche Erwartungen haben Kunden an Finanzdienstleister? Welche Erwartungen haben Kunden an Finanzdienstleister? Thomas Schwabl Wien, 10. November 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews

Mehr

Versicherungen im Mediamix

Versicherungen im Mediamix Versicherungen im Mediamix Welle: Versicherungen 2011 Branche: Versicherungen Erhebungszeitraum:. November 2. Dezember 2011 Panel: n = 750 Erhebung: Aufbereitung und Koordination: Marketagent.com TMC The

Mehr

Wechsel der Zusatzversicherung

Wechsel der Zusatzversicherung Wechsel der Zusatzversicherung Oktober 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Qualitative Forschung im Fokus. Baden bei Wien, im Juli 2014

Qualitative Forschung im Fokus. Baden bei Wien, im Juli 2014 Qualitative Forschung im Fokus Baden bei Wien, im Juli 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

Haushaltsreport 2015. SWV Short Web Version Wien, im Februar 2015

Haushaltsreport 2015. SWV Short Web Version Wien, im Februar 2015 Haushaltsreport 2015 SWV Short Web Version Wien, im Februar 2015 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Festnetz-Anschlüsse in Schweizer Haushalten

Festnetz-Anschlüsse in Schweizer Haushalten Festnetz-Anschlüsse in Schweizer Haushalten August 2015 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

Wunsch-Flüchtlingsherkunftsländer. Schweizer

Wunsch-Flüchtlingsherkunftsländer. Schweizer Wunsch-Flüchtlingsherkunftsländer der Schweizer Oktober 2015 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Instrument: Respondenten: Sample-Grösse: Erhebungszeitraum: Grundgesamtheit: Incentives: Umfang:

Mehr

Presse-Charts: Beauty-Studie. Zufriedenheit mit dem Aussehen, Problemzonen, Einstellung zu Schönheitsoperationen

Presse-Charts: Beauty-Studie. Zufriedenheit mit dem Aussehen, Problemzonen, Einstellung zu Schönheitsoperationen Presse-Charts: Beauty-Studie Zufriedenheit mit dem Aussehen, Problemzonen, Einstellung zu Schönheitsoperationen April 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews

Mehr

Wortschatz zum Thema: Wohnen

Wortschatz zum Thema: Wohnen 1 Wortschatz zum Thema: Wohnen Rzeczowniki: das Haus, die Häuser das Wohnhaus das Hochhaus das Doppelhaus die Doppelhaushälfte, -n das Mietshaus das Bauernhaus / das Landhaus das Mehrfamilienhaus das Sommerhaus

Mehr

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 11. -28. Februar 2010 4.170.000

Studiensteckbrief: Erhebungszeitraum: 11. -28. Februar 2010 4.170.000 Lebensmitteleinzelhandel im Mediamix Branche: Erhebungszeitraum: Panel: Erhebung: Aufbereitung und Koordination: Lebensmitteleinzelhandel 11.- 28. Februar 2010 n = 750 Marketagent.com TMC The Media Consultants

Mehr

Waschmittel Markenimage

Waschmittel Markenimage Waschmittel Markenimage Jänner 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Umgang mit Aktien/ Wertpapieren

Umgang mit Aktien/ Wertpapieren Umgang mit Aktien/ Wertpapieren Juni 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Mobile Apps: nachhaltiges Marketing-Tool? [aus Sicht heimischer Kommunikationsexperten]

Mobile Apps: nachhaltiges Marketing-Tool? [aus Sicht heimischer Kommunikationsexperten] Mobile Apps: Vorübergehender Hype oder nachhaltiges Marketing-Tool? [aus Sicht heimischer Kommunikationsexperten] Juni 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews

Mehr

360 Grad Studie: Employer Branding. Baden, im April 2015 SWV Short Web Version

360 Grad Studie: Employer Branding. Baden, im April 2015 SWV Short Web Version 360 Grad Studie: Employer Branding Baden, im April 2015 SWV Short Web Version Das Studiendesign Arbeitnehmer- Befragung EMPLOYER BRANDING Personalisten- Befragung 360 Arbeitnehmer Umfrage-Basics Studiensteckbrief:

Mehr

Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief:

Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Österreichs Fenster-Check April 2014 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Preisveränderung, wichtige Kriterien, wer hat die günstigsten Preise

Preisveränderung, wichtige Kriterien, wer hat die günstigsten Preise Lebensmittel-Detailhandel Preisveränderung, wichtige Kriterien, wer hat die günstigsten Preise Februar 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument:

Mehr

Servicequalität in Österreich. SWV Short Web Version Wien, am 9. April 2014

Servicequalität in Österreich. SWV Short Web Version Wien, am 9. April 2014 Servicequalität in Österreich SWV Short Web Version Wien, am 9. April 2014 Part I: B2C Servicequalität aus Konsumentensicht Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI)

Mehr

Social Media-Studie Schweiz 2011

Social Media-Studie Schweiz 2011 Social Media-Studie Schweiz 2011 Februar 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Krankenversicherung Kompass

Krankenversicherung Kompass Krankenversicherung Kompass Juni 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Radler Image. Barometer

Radler Image. Barometer Radler Image Barometer Mai 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Vermögensverwaltung Juni 2015

Vermögensverwaltung Juni 2015 Vermögensverwaltung Juni 2015 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Kreditkarten im Fokus

Kreditkarten im Fokus Kreditkarten im Fokus März 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Pressefrühstück: Gewerbe und Handwerksbetriebe sind Smartphone-Kaiser. 26. September 2012

Pressefrühstück: Gewerbe und Handwerksbetriebe sind Smartphone-Kaiser. 26. September 2012 Pressefrühstück: Gewerbe und Handwerksbetriebe sind Smartphone-Kaiser 26. September 2012 Ihre Gesprächspartner DI Walter Ruck Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Wien Mag. Thomas

Mehr

Jugend-Trend- Monitor 2014. Wien, am 12. November 2014 Alexander Knechtsberger Thomas Schwabl

Jugend-Trend- Monitor 2014. Wien, am 12. November 2014 Alexander Knechtsberger Thomas Schwabl Jugend-Trend- Monitor 2014 Wien, am 12. November 2014 Alexander Knechtsberger Thomas Schwabl Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews

Mehr

...doing research online. ereport. Computer-Viren

...doing research online. ereport. Computer-Viren ...doing research online ereport. Computer-Viren Virtueller Angriff am PC September 2002 Erhebungs-Basics Methode: Computer Assisted Web Interviews Instrument: Online-Interviews über die marketagent.com

Mehr

Überschreitung des regulären Rentenalters, Vorsorgemassnahmen für die Rente

Überschreitung des regulären Rentenalters, Vorsorgemassnahmen für die Rente Überschreitung des regulären Rentenalters, Vorsorgemassnahmen für die Rente Juli 2015 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über

Mehr

Wohnsituation in Baden-Württemberg

Wohnsituation in Baden-Württemberg Wohnsituation in Baden-Württemberg Repräsentative Bevölkerungsbefragung im Auftrag der W&W Studiendesign Zielsetzung Derzeitige Wohnform und die Einschätzung der Bürger zur Grundgesamtheit/ Zielgruppe

Mehr

März 2010. Conversation-Study

März 2010. Conversation-Study März 2010 Conversation-Study Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

ereport UMTS - Handys

ereport UMTS - Handys ...doing research online ereport UMTS - Handys Die mobile Kommunikations-Revolution? Juli 2002 Erhebungs-Basics Methode: Computer Assisted Web Interviews Instrument: Online-Interviews mittels email-einladung

Mehr

Müsli Imagewatch Februar 2015

Müsli Imagewatch Februar 2015 Müsli Imagewatch Februar 2015 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Staubsaugermarken im Visier

Staubsaugermarken im Visier Staubsaugermarken im Visier Juli 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die berufliche Situation. Mai 2009

Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die berufliche Situation. Mai 2009 Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die berufliche Situation Mai 2009 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

meinungsraum.at Oktober 2013 Radio Wien Armut

meinungsraum.at Oktober 2013 Radio Wien Armut meinungsraum.at Oktober 2013 Radio Wien Armut Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung Seite 3 1. Studienbeschreibung

Mehr

bz-wiener Bezirkszeitung

bz-wiener Bezirkszeitung bz-wiener Bezirkszeitung Mediale Nahversorgung in Wien bz-wiener Bezirkszeitung & meinbezirk.at Aus der Region für die Region 23 lokale Ausgaben in Wien 1 Zentrale mit lokalen Redaktionen beste lokale

Mehr

Die bargeldlose Gesellschaft

Die bargeldlose Gesellschaft Die bargeldlose Gesellschaft Utopie oder baldige Realität Wien, am 28. Jänner 2014 Thomas Schwabl, Mag. Umfrage-Basics l Studiensteckbrief: o o o o Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument:

Mehr

Jugend Trend-Monitor 01 2011

Jugend Trend-Monitor 01 2011 Jugend Trend-Monitor 01 2011 Österreichs größte Jugendstudie Wien, am 22. September 2011 Alexander Knechtsberger Thomas Schwabl Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews

Mehr

Online-Banking Check

Online-Banking Check Online-Banking Check August 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

BuchExposé by moneypower

BuchExposé by moneypower BuchExposé by moneypower Wien: 16. Bezirk/Ottakring Zentral: in 7 Minuten beim Parlament/ Zentrum, Lugner City Luftig: 17 m² Terrasse I Sonnendurchflutet: Dachgeschosswohnung mit 175,81 m² I Entspannend:

Mehr

Refugee Report. Österreich zwischen Hilfsbereitschaft und Fremdenfeindlichkeit

Refugee Report. Österreich zwischen Hilfsbereitschaft und Fremdenfeindlichkeit Refugee Report Österreich zwischen Hilfsbereitschaft und Fremdenfeindlichkeit Thomas Schwabl Wien, am 08. Oktober 2015 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Instrument: Respondenten: Computer Assisted

Mehr

Mobile Research Barometer

Mobile Research Barometer Mobile Research Barometer März 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

Wohnsituation in Leipzig

Wohnsituation in Leipzig Repräsentative Bevölkerungsbefragung im Auftrag von Wüstenrot & Württembergische Studiendesign Zielsetzung Derzeitige Wohnform und die Einschätzung der Bürger zur Grundgesamtheit / Zielgruppe Bevölkerung

Mehr

meinungsraum.at April 2015 Radio Wien Unternehmertum & Selbständigkeit

meinungsraum.at April 2015 Radio Wien Unternehmertum & Selbständigkeit meinungsraum.at April 2015 Radio Wien Unternehmertum & Selbständigkeit Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

Banken Image Monitor

Banken Image Monitor Banken Image Monitor Oktober 2013 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

LebensWert(e) - GeldWert(e) Österreich

LebensWert(e) - GeldWert(e) Österreich LebensWert(e) - GeldWert(e) Österreich Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag der s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Wien,. Juni 0 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum Mai 0 Grundgesamtheit Bevölkerung

Mehr

Januar 2015. Fasnacht

Januar 2015. Fasnacht Januar 2015 Fasnacht Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten: web-aktive

Mehr

TRAUMAUSTATTUNG FÜR ZUHAUSE

TRAUMAUSTATTUNG FÜR ZUHAUSE TRAUMAUSTATTUNG FÜR ZUHAUSE Zunächst geht es um gutes Wohnen: wenn Sie an die Traumausstattung Ihrer Immobilie denken, was würde da für Sie alles dazugehören? Also wenn Sie so wohnen könnten wie Sie möchten,

Mehr

Leegasse 10, 1140 Wien

Leegasse 10, 1140 Wien Leegasse 0, 40 Wien I Breitensteinweg I A4060 Leonding Tel.: +43 (0)5/700004 I EMail: leegasse@aswimmo.at I Nutzfläche / Kaufpreise Leegasse Leegasse0, 0,40 40Wien Wien Leegasse 40 Wien Zimmer Top Ebene

Mehr

Kundenmagazin Image Indikator

Kundenmagazin Image Indikator Kundenmagazin Image Indikator November 2014 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Österreichs Badeseen Monitor

Österreichs Badeseen Monitor Österreichs Badeseen Monitor Juli 2015 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

LebensWert(e) - GeldWert(e) Tirol

LebensWert(e) - GeldWert(e) Tirol LebensWert(e) - GeldWert(e) Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag von s Versicherung und Sparkassengruppe Innsbruck,. Juli 0 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum Mai 0 Grundgesamtheit Bevölkerung

Mehr

Familien und Sicherheit

Familien und Sicherheit 1 Raiffeisen Versicherung Growth from Knowledge GfK Custom Research GmbH Daten zur Untersuchung 2 Befragungszeitraum 0.04. 14.04.2009 Grundgesamtheit Befragungsgebiet Befragungsart Familien mit Kindern

Mehr

Gratis. Lernhilfe. in der Schule für Deutsch, Mathematik, Englisch. www.vhs.at/gratislernhilfe

Gratis. Lernhilfe. in der Schule für Deutsch, Mathematik, Englisch. www.vhs.at/gratislernhilfe Gratis Lernhilfe in der Schule für Deutsch, Mathematik, Englisch www.vhs.at/gratislernhilfe Liebe Eltern! (c) PID/Michéle Pauty Das neue Nachhilfe-Programm der Stadt Förderung 2.0 ist im Herbst 2014 an

Mehr

Katzennahrung Report

Katzennahrung Report Katzennahrung Report Juni 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Österreichs Online-Shops

Österreichs Online-Shops Österreichs Online-Shops Jänner 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Projektive Verfahren in der. Bewertung aus Sicht der Befragten

Projektive Verfahren in der. Bewertung aus Sicht der Befragten Projektive Verfahren in der Online-Marktforschung Bewertung aus Sicht der Befragten Oktober 2012 Problemhintergrund Die Online-Marktforschung ist für ihre schnelle und kostengünstige Abwicklung bekannt

Mehr

500 Gutschein als Umzugshilfe kassieren!! 3 RENOVIERTE Räume mit BALKON und WANNENBAD

500 Gutschein als Umzugshilfe kassieren!! 3 RENOVIERTE Räume mit BALKON und WANNENBAD 500 Gutschein als Umzugshilfe kassieren!! 3 RENOVIERTE Räume mit BALKON und Scout-ID: 64542450 Objekt-Nr.: L-Günth13-WE7 (1/1379) Wohnungstyp: Etagenwohnung Etage: 2 Etagenanzahl: 4 Schlafzimmer: 2 Badezimmer:

Mehr

Banken Image Monitor

Banken Image Monitor Banken Image Monitor Oktober 2013 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform _ Respondenten:

Mehr

Unser Exposé. Magazin. hochwertiges Wohlfühlappartment in Nähe Bahnhof, auf Wunsch modern möbliert

Unser Exposé. Magazin. hochwertiges Wohlfühlappartment in Nähe Bahnhof, auf Wunsch modern möbliert Unser Exposé Magazin hochwertiges Wohlfühlappartment in Nähe Bahnhof, auf Wunsch modern möbliert Willkommen Die Lage SO SCHÖN IST FULDA: Mit 64.349 Einwohnern ist Fulda, die Barockstadt, die Kreisstadt

Mehr

Stadtgarten Residenz Celle

Stadtgarten Residenz Celle Stadtgarten Residenz Celle www.semmelhaack.de Betreutes Wohnen in Celle (77er-Straße, Wehlstraße und Else-Wex-Straße) Der grüne Innenhof der Stadtgartenresidenz als zentraler Treffpunkt verbindet er Erholung

Mehr

Betreutes Wohnen in Herrenberg

Betreutes Wohnen in Herrenberg Stand: Februar 014 Vogt-Hess-Strasse 1 3 71083 Herrenberg Betreutes Wohnen in Herrenberg Auf Wunsch ist für alles gesorgt! WOHNUNG NR. 7 -Zimmer Obergeschoss 48,14 m Essen Wohnen 495,84 EUR 0,68 m 10,00

Mehr

20. Bezirk. Gratis. Lernhilfe. Kursprogramm. www.vhs.at/gratislernhilfe

20. Bezirk. Gratis. Lernhilfe. Kursprogramm. www.vhs.at/gratislernhilfe 20. Bezirk Gratis Lernhilfe Kursprogramm www.vhs.at/gratislernhilfe Förderung 2.0: Gratis-Lernhilfekurse maximal 10 SchülerInnen 1x pro Woche Deutsch Mathe In der Schule 2 Stunden gut ausgebildete LernbetreuerInnen

Mehr

[...doing research online] email-spamming. unerwünschte Massenmails haben Hochkonjunktur im Netz. ereport. ...wissen was bewegt >>>

[...doing research online] email-spamming. unerwünschte Massenmails haben Hochkonjunktur im Netz. ereport. ...wissen was bewegt >>> [...doing research online] email-spamming unerwünschte Massenmails haben Hochkonjunktur im Netz Wr. Neudorf, Jänner 2003 ereport...wissen was bewegt >>> ://erhebungs-basics... Methode: Computer Assisted

Mehr

wohnen im loft Kugelschreiberfabrik in Ober-Ramstadt: ruhige Luxus-Maisonette-Loftwohnung mit Garten

wohnen im loft Kugelschreiberfabrik in Ober-Ramstadt: ruhige Luxus-Maisonette-Loftwohnung mit Garten wohnen im loft Kugelschreiberfabrik in Ober-Ramstadt: ruhige Luxus-Maisonette-Loftwohnung mit Garten facts Objektbeschreibung Tolles Fabrik-Flair: Die wunderschöne Maisonette-Loftwohnung befindet sich

Mehr

Wohnsituation in München

Wohnsituation in München Repräsentative Bevölkerungsbefragung im Auftrag von BSK Kommunikation Studiendesign Zielsetzung Derzeitige Wohnform und die Einschätzung der Bürger zur Grundgesamtheit / Zielgruppe Bevölkerung in München

Mehr

New Player Report Februar 2015

New Player Report Februar 2015 New Player Report Februar 2015 Umfrage-Basics/Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform Respondenten:

Mehr

Einkaufstempel im Fokus

Einkaufstempel im Fokus :: Marketagent.com online research :: Presseinformation ::Shopping Center Report 2014:: Einkaufstempel im Fokus Im Rahmen einer aktuellen Studie hat Österreichs führendes Online Markt- und Meinungsforschungsinstitut

Mehr

Der Wohnungsmarkt in Wien. Ein Marktbericht von Raiffeisen.

Der Wohnungsmarkt in Wien. Ein Marktbericht von Raiffeisen. Der Wohnungsmarkt in Wien. Ein Marktbericht von Raiffeisen. www.raiffeisenbank.at, www.rbgnoe.at Vorwort. Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien bietet

Mehr

Zusatzfragebogen Nebenwohnung/ -unterkunft

Zusatzfragebogen Nebenwohnung/ -unterkunft Zusatzfragebogen Nebenwohnung/ -unterkunft Dieser Fragebogen richtet sich an Befragte, die derzeit eine Nebenwohnung/ -unterkunft haben ODER die in den letzten 10 Jahren schon einmal eine Nebenwohnung/

Mehr

Inhaltsverzeichnis Grafikband Angebotspreise Immobilien

Inhaltsverzeichnis Grafikband Angebotspreise Immobilien und nach Alt- und Neubauten pro m2 Nutzfläche Inhaltsverzeichnis Grafikband Immobilien Altbauwohnungen Seite Wohnungen, Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser Seite Grafik: Miete und 2 Grafik: Miete

Mehr

Turnen & Bewegung für Babys und Kinder ab ca. 6 Wochen

Turnen & Bewegung für Babys und Kinder ab ca. 6 Wochen Turnen & Bewegung für Babys und Kinder ab ca. 6 Wochen Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at! Turnen & Bewegung für Babys und Kinder ab ca. 6 Wochen Diese Liste umfasst 19 Seiten

Mehr