Der Ratgeber für den cleveren Bauherren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Ratgeber für den cleveren Bauherren"

Transkript

1 Der Ratgeber für den cleveren Bauherren Mein zukünftiges Traumhaus bis zu 10% günstiger. Durch den Vergleich vorliegender Angebote garantieren wir Ihnen einen lohnenswerten Rabatt auf den Baupreis Ihres Eigenheims. Vergleich für Sie kostenlos. Wir sind Ihr Partner für Ihr Fertighaus, Massivhaus, Architektenhaus oder Energiesparhaus. Festpreis- und Bauzeitgarantie. Gewissenhafte Kontrolle jeder Bauphase durch unsere Bauregie. Höchste Qualität zum günstigen Preis: Extrem günstig durch schlanke Prozesse und direkten Werkseinkauf. Profitieren Sie von unserer kostenlosen Beratung. 1 von 16

2 Der Ratgeber für den cleveren Bauherren Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, Sie wollen sich in der nächsten Zeit den Traum vom eigenen Heim erfüllen? Bei Ihnen herrscht Unsicherheit, wie und ob Sie Ihre Vorstellungen umsetzen können? Da die meisten Menschen beim Hausbau- oder Hauskauf Laien sind, ist dieses Gefühl nur allzu gut nachvollziehbar. Nachdem man nicht jedes zweite Jahr ein Haus baut oder kauft, sind natürlich die Abläufe nicht geläufig. Was bei diesen Vorhaben erschwerend hinzukommt: 1. Es geht um sehr viel Geld 2. Es geht um einen sehr langen Zeitraum Mit diesem Werk wollen wir Ihnen einen Ratgeber an die Hand geben, der Ihnen den Weg aufzeigt, wie Sie Ihre Finanzierung richtig aufbauen, um Ihr Ziel sicher zu erreichen. Es geht vor allem darum, die richtigen Schritte nacheinander zu machen. Sie werden merken, dass Kosten auf Sie zukommen, an die Sie vielleicht nicht gedacht haben. Solche Kosten können, sobald die Finanzierung steht, eine Finanzierungslücke verursachen, die Ihnen viele Probleme bereiten können. Sie sollten Sich von vorne herein darauf einstellen, dass bei einem Hausbau immer Dinge passieren die nicht eingeplant sind. Sie können Wetter, Krankheiten oder auch Fehler von Menschen nie ganz ausschließen. Tipp: Wenn Sie diesen Ratgeber Schritt für Schritt befolgen, Ihre persönlichen Daten abrufen und übernehmen, werden Sie in kürzester Zeit einen ehrlichen, auf Sie zugeschnittenen Finanzrahmen besitzen. Somit können Sie mit einem beruhigenden Gefühl die Bauphase beginnen. 2 von 16

3 Ihr Ratgeber zum Eigenheim Teil I Wie viel Geld kann ich investieren? 1.a. Checkliste für die monatliche Belastung Teil II Welche Risiken muss ich beim Hausbau absichern? 2.a. Persönliche Risiken 2.b. Risiken rund um das Haus Teil III Baunebenkosten 3.a. Kosten des Hausanschluss für Wasser und Abwasser 3.b. Nebenkosten für Grundstück und Ämter 3.c. Kosten des Hausanschluss für Gas 3.d. Kosten des Hausanschluss für Strom 3.e. Kosten des Hausanschluss für Telefon 3.f. Kosten für Bauwasser, Baustrom und Bauheizung 3.g. Kosten der Außenanlagen für Garten, Garage, Terrasse 3.h. Kosten des Architekten 3.i. Checkliste der Baunebenkosten Teil IV Ihre Baufinanzierung Teil V To Do Liste zum sorgenfreien Eigenheim 3 von 16

4 Kapitel 1: Wie viel Geld kann ich investieren Durch unseren Ratgeber wollen wir Sie dahin führen, dass Sie einen genauen und sicheren Überblick bekommen, wie viel Kapital Ihnen für Ihr Haus zur Verfügung steht. Eine schonungslose Selbsteinschätzung Ihrer Finanzen wird Ihnen dabei eine große Hilfe sein. Ihr Ziel, eine eigene Immobilie zu besitzen, hängt von sehr vielen Faktoren ab. Nur die richtige Kalkulation wird Sie relativ Stressfrei ans Ziel bringen. Durch diese gewissenhafte Kalkulation werden Sie eine nachhaltige Finanzierung auf die Beine stellen, die Sie auch über den Zeitraum von bis zu 40 Jahren nicht übermäßig belastet. Beginnen werden Sie auf der nächsten Seite mit einem Kassensturz. Bitte sind Sie ehrlich zu sich selbst. Die Kosten die Sie jetzt haben, werden in der Regel nicht wegfallen. Bitte bedenken Sie auch Ihre berufliche Situation (ist der Arbeitsplatz sicher, können beide arbeiten?). Natürlich muss auch die Familienplanung eine Rolle spielen. (kommen Kinder dazu? können dann noch beide Arbeiten?). Als letztes ist der Ort des Bauvorhabens wichtig. Idealerweise sollte der Arbeitsplatz einfach zu erreichen sein. Für die Ermittlung des Budgets stehen Ihnen auf verschiedenen Websites Haushalts-, Darlehns- und Tilgungsrechner zur Verfügung. Eine Faustformel spricht von ca % des Nettoeinkommens, die Ihnen als Darlehensrate zur Verfügung stehen sollte. Dies hängt sicherlich auch von Ihrem persönlichen Lebensstandard ab. Um Ihre finanzielle Belastbarkeit nicht völlig auszureizen, rechnen Sie bitte Urlaubsund Weihnachtsgeld nicht hinzu. Ersten ist das ein Faktor der nicht garantiert ist, und zweitens haben Sie noch ein finanzielles Polster für die ungeplanten Dinge des ganz normalen Lebens. Wichtig ist außerdem, diesen Ratgeber bis zum Schluss durchzuarbeiten. Hier sind alle Kosten aufgeführt, die auf Sie zukommen könnten. Die persönliche Absicherung, sowie die Absicherung für Ihre Immobilie, müssen Sie zu den Ausgaben schon im Vorfeld abziehen. Eine Risikolebensversicherung sowie eine Berufsunfähigkeitsversicherung für den Hauptversorger sind dabei unerlässlich. Auch die Feuerversicherung (Pflichtversicherung), sowie Elementarversicherung für Ihr Haus sind zwingend notwendig, und somit eine monatliche Belastung. Um günstige Konditionen für Ihre Finanzierung zu erhalten, wäre Eigenkapital in Höhe von 20% oder mehr ideal. 4 von 16

5 1.a. Checkliste für die monatliche Belastung Als ersten Schritt müssen Sie sich einen Überblick verschaffen, wie hoch Ihre monatliche Belastbarkeit ist. Um nahe an der Realität zu sein, verwenden Sie nur monatliche Zahlungen. Bitte tragen Sie auch kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld ein, da dies eventuell weg fallen könnte. Einnahmen: Mann: Frau: monatliches Nettoeinkommen.-.- Kindergeld:.-.- sonstige Einnahmen:.-.- Ihr monatliches Einkommen:.-.- ergibt plus: +.- Ausgaben: Mann: Frau: Wohnnebenkosten/Betriebskosten:.-.- Strom / Heizung:.-.- Telefon / Handy / Internet:.-.- GEZ / Fernsehen:.-.- Versicherungen:.-.- Bausparen:.-.- Lebensmittel:.-.- Kleidung:.-.- Hausrat:.-.- Auto / Motorrad:.-.- Freizeit / Hobby:.-.- Urlaub:.-.- Ratenkredite:.-.- Hausrat neu.-.- Wohngebäude.-.- Risiko-Lebensversicherung.-.- Berufsunfähigkeitsversicherung.-.- Monatliche Belastung.-.- ergibt minus: -.- Monatlich frei zur Verfügung: von 16

6 Kapitel 2 Welche Risiken muss ich beim Hausbau absichern? Bei dem Bau eines Hauses sind Sie den verschiedensten Risiken ausgesetzt. In der Fachsprache spricht man von den Sachrisiken, sowie den personenbezogenen Risiken. Genauso muss man zwischen den zeitlich begrenzten, und den zeitlich unbegrenzten Risiken unterscheiden. Wenn Sie sich in die Bauphase begeben sind folgende Versicherungen möglich: 1. Bauherrenhaftpflicht: (Kosten ab 100,- ) Hier decken Sie die Haftung gegenüber Dritter ab. 2. Bauleistungsversicherung: (Kosten ab 100,- ) Absicherung gegen Sturm, Hochwasser, Konstruktions-, Material- und Ausführfehler. Hier wird ein Schutz gegen Wetterkatastrophen, Dieben oder Vandalismus geboten. 3. Wohngebäudeversicherung: (Kosten ab 90,- ) Hierbei sichern Sie sich gegen Brand, Blitzschlag, Explosion und Sturm ab. Wenn Sie ein Darlehn benötigen, ist diese Versicherung eine Voraussetzung. Wenn Sie kein Darlehn benötigen, reicht Ihnen in der Bauphase eine Feuerrohbauversicherung. Falls Sie noch keine Versicherung besitzen, ist nun der Punkt gekommen, wo Sie sich mindestens gegen Feuer absichern müssen. Dies ist eine Pflichtversicherung wie die Haftpflicht beim Auto. In unseren heutigen Zeit, wo Unwetter und Stürme immer mehr zunehmen, ist es auch ratsam die Elementarversicherung sofort mit einzuschließen. Ist erst einmal ein Sturm über Ihr Gebiet gezogen, ist es sehr schwer noch eine Versicherung zu bekommen. 4. Feuerrohbauversicherung: (Kosten ab 50,- ) Hier wird nur Feuer und der Blitzschlag versichert. 6 von 16

7 5. Bau-Helfer-Unfall: (Kosten ab 80,- ) Wenn auf Ihrer Baustelle Nachbarn oder Bekannte helfen, können Sie diese gegen Unfallschäden absichern. Wenn Sie die Bauphase abgeschlossen haben, sind folgende Versicherungen absolut notwendig: 3 und 6 um Ihre Immobilie und den Inhalt gegen Schaden abzusichern. 7 und 8 um das wichtigste, Ihre Arbeitskraft, abzusichern. 6. Hausratversicherung: (Kosten ab 120,- ) Hierbei wird Ihr kompletter Hausrat versichert. Zum Hausrat gehört alles das, wenn Sie Ihr Haus umdrehen und heraus fällt. Bitte unterschätzen Sie den Wert Ihres Hausrates nicht. 7. Berufs- und Erwerbsunfähigkeit: Hierbei wird Ihr wichtigstes Kapital abgesichert: Ihre Arbeitskraft! Wenn Sie diese durch Krankheit oder Unfall verlieren, ist Ihr ganzes Projekt extrem gefährdet. Wir möchten Ihnen nur den Supergau vor Augen halten, wenn Sie zuerst krank werden und dann Ihr Haus verlieren, da Sie die monatlichen Raten nicht mehr zahlen können. Auch Ihre Ehe wird durch solche Situationen wahrscheinlich extrem belastet. 8. Risiko-Lebens-Versicherung: Bei dieser Versicherung wird der Tod des Darlehnsnehmers abgesichert. Auch hier gilt wieder: Wenn ich schon meinen Partner durch Tod verliere, sollte wenigsten das Haus bezahlt werden. Bei dieser Versicherung sollte man auf die Art der Versicherung achten. Es gibt auf dem Versicherungsmarkt Policen, die sich an die Finanzierung anlehnen. Das bedeutet, dass die Versicherungssumme mit dem Darlehen fällt. 7 von 16

8 Persönlichen Risiken, sowie die Risiken rund um das Haus: Lassen Sie sich nicht von Ihrer Bank dazu verleiten, teure Versicherungen abzuschließen. Sie werden sehen wie drastisch die Unterschiede sind. Persönliche Risiken Risikolebensversicherungen: Über die Laufzeit eine konstante Versicherungssumme Ein 30-jähriger, Nichtraucher, 30 Jahre Laufzeit, Kaufmann Euro Versicherungssumme konstant, Zahlbeitrag monatlich ab 50,- Euro Über die Laufzeit eine konstant fallende Versicherungssumme: Ein 30-jähriger, Nichtraucher, 30 Jahre Laufzeit, Beitragszahlung 20 Jahre, Kaufmann Versicherungssumme konstant fallend, Zahlbeitrag monatlich ab 25,- Euro Berufsunfähigkeit: Ein 30-jähriger, Nichtraucher, 30 Jahre Laufzeit, Kaufmann Garantierte BU Rente, Zahlbeitrag monatlich ab 64,- Euro 8 von 16

9 Risiken rund ums Haus: Hausratversicherung: 120 m² Wohnfläche, ohne Glas, Zahlbeitrag jährlich 130,- Euro Wohngebäudeversicherung: ,- Euro Versicherungssumme, Zahlbeitrag jährlich 90,- Euro Hinweis: Diese Zahlen wurden mit einem Versicherungsrechner ermittelt. Hierbei wurde immer von einem gesunden, nichtrauchenden und nicht körperlich arbeitenden Mann ausgegangen. Motorradfahrer und Bergsteiger sind zudem einem Beitragzuschlag ausgesetzt. Sie können also davon ausgehen, dass der Beitrag noch steigt. Unser Topangebot: Rufen Sie Ihr ganz persönliches Angebot bei uns ab. Diese Zahlen können Sie dann in Ihren Kostenrechner übernehmen und planen. Wenn Sie die kompletten Zahlen zur Verfügung haben, können Sie Ihre maximale Finanzierungssumme ermitteln. Rufen Sie das Datenblatt unter ab, und erhalten kostenlos Ihre persönlichen Angebote für Ihre Budgetrechnung. 9 von 16

10 Kapitel 3 Baunebenkosten Eines der Hauptbestandteile bei der Planung Ihres Eigenheimes sind die sogenannten Baunebenkosten. Da diese Kosten einen nicht unerheblichen Teil Ihres Finanzrahmens ausmachen, müssen Sie zwingend im Vorfeld der Planung ermittelt und ins Budget mit eingearbeitet werden. TIPP!: Bitte recherchieren Sie auch in diesem Bereich sehr sorgfältig. 3.a. Kosten des Hausanschlusses für Wasser und Abwasser Die Wasser-Hausanschlüsse werden in der Regel beim örtlichen Wasserverband beantragt. Meist wird hier eine Pauschale veranschlagt, wodurch Sie die Ausgaben sicher planen können. Die Anschlusskosten für Trinkwasser und den Schmutzwasseranschluss an die Kanalisation ergibt sich meist daraus, wie weit das Haus von der Grundstücksgrenze entfernt ist. Auch hier gibt es Pauschalen je lfd. Meter. Grundsätzlich kann man mit folgenden Kosten rechnen: Kosten für den Hausanschluss: ca , pro Meter ca Kosten für den Schmutzwasser-Übergabeschacht: ca Kosten für den Schmutzwasseranschluss: ca von 16

11 3.b. Nebenkosten für Grundstück und Ämter 3.b.1 Vermessungskosten, Prüfstatiker und Gutachter: Bei diesen Kosten müssen Sie sich im Einzelfall erkundigen ob Sie auf Sie zukommen. Bei einem Neubau ist auf jeden Fall zu klären, ob solch ein Gutachten zu empfehlen wäre. Bodenbeschaffenheit, Hanglage oder Grundwasser können dieses Gutachten absolut not- wendig machen. Wenn Sie in der Bauphase erkennen, dass hier etwas nicht in Ordnung ist, kann das schnell zu finanziellen Engpässen führen. Die kosten für ein solches Gutachten liegen bei ca Um eine Baugenehmigung abzugeben, benötigen Sie einen Lageplan. Ein Vermesser/ Vermessungstechniker erstellt solch einen Plan. Darin sind die gesetzlich vorgeschriebenen Abstandsflächen zu anderen Immobilien festgehalten. Insgesamt kann man mit Kosten zwischen und rechnen. In den Ländern Hessen, Brandenburg und Berlin besteht die Pflicht einen Prüfstatiker zu bestellen. Hierbei wird die erstellte Statik des Gebäudes nochmals überprüft. Kosten hierfür zwischen und b.2 Maklerkosten: Wenn Sie ein Grundstück von Privat erwerben, und dies von einem Makler vermarktet wird, kommen die Maklergebühren auf Sie zu. Hierbei müssen Sie mit 3,5 und 7% des Grundstückwertes rechnen. 3.b.3 Notarkosten: Wenn Sie ein Grundstück neu erwerben, muss beim Notar ein notarieller Kaufvertrag geschlossen werden. Hierbei wird die Gebührenordnung für Notare herangezogen. Auch hier richtet sich die Gebühr nach dem Kaufpreis des Grundstückes. Im Moment kann man von einem Gebührensatz von 1,5 % ausgehen. 3.b.4 Steuern: Beim Kauf eines Grundstückes wird die Grunderwerbssteuer fällig. Da diese Ländersache ist, variiert es zwischen 3,5% und 6,5%. Als Bemessungsgrundlage wird der Gegenwert Ihres Grundstückes zur Rate gezogen. 11 von 16

12 3.b.5 Kosten für die Grundbucheintragung: Nach dem Sie den notariellen Kaufvertrag geschlossen haben, muss noch eine Eintragung ins Grundbuch erfolgen. Dies weist Sie gegenüber anderen Personen als Eigentümer des Grundstückes aus. Diese Kosten werden von den Ämtern vor Ort festgelegt und sind sehr unterschiedlich. 3.b.6 Kosten für die Baugenehmigung: Als weiterer Kostenfaktor kommt die Baugenehmigung auf Sie zu. Ohne diese Genehmigung dürfen Sie in Deutschland kein Gebäude errichten. Sie sollten sich relativ frühzeitig um die Genehmigung kümmern, da diese in der jeweiligen Gremien beschlossen werden muss. Hier können schon mehrere Wochen, bzw. Monate vergehen. Die Gebühren setzen sich aus verschiedenen Faktoren der Gemeinde, der Baubehörde, umbauter Raum der Immobilie, Garage und, und, und zusammen. Sie können von 0,5% bis 1,0% der Rohbaukosten ausgehen. 3.c. Kosten des Hausanschlusses für Gas Sie müssen bei einem Netzanschluss an eine bestehende Leitung mit ca rechnen, Hinzu kommen noch der Einbau des Zählers, Unterbrechung und Wiederherstellung des Anschlusses und die Inbetriebnahme der Gasanlage. Hierbei können Sie mit ca rechnen. 3.d. Kosten des Hausanschlusses für Strom Bei den Kosten für den Stromanschluss gibt es wieder verschiedene Pauschalen. Wenn Sie von Kosten bis zu ausgehen, sind Sie im sicheren Bereich. 3.e. Kosten des Hausanschlusses für Telefon Die Kosten für den Telefonanschluss sollten Sie mit mindestens einplanen. Auch hier ist die länge des Weges zum Haus das Kriterium. 3.f. Kosten für Bauwasser, Baustrom und Bauheizung Während der Bauphase werden auf Sie Verbrauchskosten von Wasser, Strom und evtl. Heizung auf Sie zu kommen. Bei einer durchschnittlichen Bauzeit von 6 Monaten kommt beim Bauwasser ein Betrag von rund auf Sie zu. Den Strom den Sie während der Bauzeit zu Buche steht, können Sie mit ca veranschlagen. Wenn Sie mit Ihrem Bau im Herbst beginnen, kann die Beheizung des Rohbaus anstehen. Hier ist aus Kostengründen genau zu überlegen, welche Entscheidung man trifft. Warten mit dem Weiterbau, oder die Kosten bis zu in Kauf nehmen. 12 von 16

13 3.g. Kosten der Außenanlagen 3.g.1. Garage oder Carport Massive Garage von bis zu Carport von bis zu g.2. Terrasse und Hofeinfahrt Die Pflasterung können Sie mit 20.- /m² bis 40.- /m² Veranschlagen. Bei 20 m² Terrasse und 50 m² Hofeinfahrt, kommen so zwischen und zusammen. 3.g.3. Garten-Zaun Hierbei können Sie zwischen 2 3 Tsd.- (Holz), 5,5-10 Tsd.- (Kunststoff), Tsd.- ( Metall ) und 7-14 Tsd.- (Naturstein) investieren. Hierbei haben wir eine Länge von 65m angenommen. 3.g.4. Rasen, Hecke und Pflanzen Planen Sie für Rasen, Hecken und Pflanzen einen durchschnittlichen Betrag von ein. 3.h. Kosten des Architekten Grundsätzlich richten sich die Honorarkosten des Architekten an den Hausbaukosten. Berechnet werden die Leistungen des Architekten nach der HOAI ( Honorarordnung für Architekten und Ingenieure), wobei es verschiedene Leistungsphasen gibt. Bei der Tätigkeit des Architekten unterscheidet man in folgende neun Phasen: Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Objektüberwachung inklusive Bauleitung und die Objektbetreuung. Grundsätzlich kann man von 10% des kalkulierten Wertes der Immobilie ausgehen. Die Objektüberwachung macht dabei ca. 33% aus. Die Ausführungsplanung wird mit ca. 25% veranschlagt. TIPP: Ermitteln Sie zuerst Ihre finanziellen Mittel, bevor Sie mit der Planung beginnen. Wir hoffen Sie verlieren anhand dieser Auflistung der Nebenkosten nicht den Spaß am Bauen. Sie sehen aber, dass sich hier ein bis zu, 20% des gesamten Bauvolumens, großer Berg vor Ihnen auftürmt. Wir werden Sie mit unseren Ratgeber durch diese Klippen führen, sodass für Sie die ideale Lösung ermittelt wird. Auf der nächsten Seite haben wir eine Checkliste zusammengestellt, wobei wir nochmals in Stichpunkten alle Baunebenkosten auflisten. 13 von 16

14 Checkliste für Ihre Baunebenkosten Art der Nebenkosten Kanalisation ( evtl. ) Öffentliches Stromnetz ( evtl. ) Wasser/Abwasseranschlüsse (evtl.) Telefon/DSL Leitung ( evtl. ) Gasanschluss ( evtl. ) 3.a : Hausanschluss-Wasser/Abwasser 3b1 :Vermessungskosten, Gutachter 3b2: Maklerkosten 3b3: Notarkosten 3b4: Grunderwerbssteuer 3b5: Grundbucheintragung 3b6: Baugenehmigung 3c : Hausanschluss für Gas 3d : Hausanschluss für Strom 3e : Hausanschluss für Telefon 3f: Bauwasser/Baustrom/Bauheizung 3g1: Garage oder Carport 3g2: Terrasse und Hofeinfahrt 3g3: Gartenzaun 3g4: Rasen/ Hecken / Pflanze 3h : Architektenkosten Sonstiges: Sonstiges: Sonstiges: wichtig ja / nein erledigt ja / nein Meine Kosten Gesamtkosten der Baunebenkosten : 14 von 16

15 Kapitel 4 Die Finanzierung Ihrer Immobilie Zum Abschluss unseres Ratgebers, kümmern wir uns um Ihre Finanzierung. Generell sprechen Fachleute davon, dass sich eine Immobilienfinanzierung wie folgt zusammensetzt: % Eigenkapital, 20-30% Bauspardarlehen und 50-60% Hypothekendarlehen. Da wir diesen Ratgeber in einer historischen Niedrigzinsphase verfassen, müssen etwas andere Maßstäbe angelegt werden. Fachleute sprechen von einer möglich Zinsbindung von Jahren. Unsere Empfehlung geht aber in eine ganz andere Richtung. Warum sollte man sich den niedrigen Zins denn nicht auf 25 oder 30 Jahre sichern? Ein Beispiel von mir selbst: 2002 habe ich mir ein Haus für gekauft. Zinssatz: 5,7%, Beitrag: Zinsfestschreibung: 10 Jahre, 1,5% Tilgung, ausgelegt auf 25 Jahre 2012 hatte ich ca Restschuld. nun: Zinssatz: 2,49 %, Beitrag: Zinsfestschreibung bis zum Ende, 6,51% Tilgung Plötzlich haben sich meine Schuldzinsen mehr wie halbiert! Wenn Sie Ihre Finanzierung zu jetzt möglichen 2%, 10 Jahre festschreiben lassen, und in 10 Jahren passiert dasselbe, nur umgekehrt, können Sie dann mit Sicherheit sagen, ob Sie Ihre Finanzierung noch zahlen können? Wir empfehlen deshalb eine möglichst lange Zinsfestschreibung. Sie haben Planungssicherheit über die komplette Laufzeit. Gehaltserhöhungen können Sie eventuell mit Sondertilgungen einbringen und somit die Laufzeit zu verkürzen. TIPP: Mit den Daten die Sie selbst für sich ermittelt haben, können wir Ihnen ein unverbindliches Darlehens-Angebot erstellen. Dabei können wir mittels unseres Finanzierungsportals aus über 100 Banken auswählen. 1: Mit wie viel Kapital kann ich rechnen! 2: Wie hoch ist mein persönlicher Zinssatz 3: Wie hoch ist meine monatliche Rate 4: Sie bekommen alle Informationen über staatliche Förderungen ( KFW Darlehen, Riester ) 5: Sie können mit diesem Angebot bei verschiedenen Anbietern vergleichen. 15 von 16

16 Kapitel 5 To Do Liste zum sorgenfreien Eigenheim Schritt Tätigkeit wo erledigt 1 Checkliste monatliche Belastung Teil I, Seite 4 2 Versicherungsbeiträge abrufen 3 Finanzierungsrahmen abrufen 4 Grundstück reservieren Gemeinde 5 Baunebenkosten errechnen Teil III, Seite Hausangebote 7 Finanzierung anfordern 8 Grundstück kaufen Notar 9 Beglaubigung Notar 10 Grundbuchauszug Notar/Grundbuchamt Katasterauszug / amtlicher 11 Lageplan Katasteramt/Vermessungsamt 12 Bauvertrag unterschreiben Bauträger 13 Eingabeplanung Gemeinde/Stadt 14 EnEV Berechnung Energieberater 15 Bemusterung Bauträger von 16

Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket.

Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket. BERATUNGSMAPPE Entspannt in allen Bauphasen mit unserem Bauherrenpaket. Damit Ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt! Mit beitragsfreier Feuer-Rohbauversicherung für die Bauzeit. Entspannt in allen Bauphasen.

Mehr

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Jürgen Kowol ImmobilienCenter Nord - Ost Neckarsulm - Weinsberg - Bad Friedrichshall Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Zielsetzung: Ihre

Mehr

Risikolebensversicherung Vorsorge für den Todesfall. Ideale finanzielle Sicherheit für die Hinterbliebenen. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund.

Risikolebensversicherung Vorsorge für den Todesfall. Ideale finanzielle Sicherheit für die Hinterbliebenen. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund. V E R S I C H E R U N G E N Risikolebensversicherung Vorsorge für den Todesfall Ideale finanzielle Sicherheit für die Hinterbliebenen Lebensabsicherung www.volkswohl-bund.de Vorsorge für Ihre Familie Kann

Mehr

Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung. Immobilien clever finanzieren

Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung. Immobilien clever finanzieren Die 7 größten Fehler in der Baufinanzierung Wer bin ich? Alexander Solya 1961 geboren Wohne in Wolfratshausen mit Ehefrau, 1 Sohn und 2 Hunden Wer bin ich? Seit über 30 Jahren selbständig in der Finanzdienstleistung

Mehr

Portfolio. Ihr HELMA-Haus: Optimal finanziert

Portfolio. Ihr HELMA-Haus: Optimal finanziert Portfolio 1 Ihr HELMA-Haus: Optimal finanziert 2 Hausbau Finanz Ihr HELMA Finanzierungsservice Porfolio Hausbau Finanz Ihr HELMA Finanzierungsservice Die ist der Spezialist für die Finanzierung Ihres HELMA-Neubauvorhabens.

Mehr

Rund um die Immobilie. Wie kann ich mich absichern?

Rund um die Immobilie. Wie kann ich mich absichern? Rund um die Immobilie Wie kann ich mich absichern? Die Baufinanzierung Sie haben die Wahl zwischen: Annuitätendarlehen Annuitätendarlehen plus Lebensversicherung Hypothekendarlehen plus Lebensversicherung

Mehr

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate

Seite 1. Feste oder schwankende Kreditrate. Eigenkapitalquote. MBVO Baufinanzierung Die richtige Tilgungsrate Parameter Feste oder schwankende Kreditrate Abbildung 1: Entwicklung der Kreditrate bei Krediten mit festem Zinssatz und fester Annuität gegenüber Krediten mit regelmäßiger Anpassung des Zinssatzes Parameter

Mehr

Risikovorsorge. Bedarfsgerechte Absicherung der Hinterbliebenen. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund.de

Risikovorsorge. Bedarfsgerechte Absicherung der Hinterbliebenen. Lebensabsicherung. www.volkswohl-bund.de V E R S I C H E R U N G E N Risikovorsorge Bedarfsgerechte Absicherung der Hinterbliebenen Lebensabsicherung www.volkswohl-bund.de Vorsorge für Familien Kann Ihr Partner auf Ihr Einkommen verzichten, wenn

Mehr

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern?

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? Wenn Sie Ihre Vorsorgestrategie planen, denken Sie bitte nicht nur an die Absicherung des Alters und den

Mehr

risikolebensversicherung kreditabsicherung GünStiG Und flexibel für ihr eigentum!

risikolebensversicherung kreditabsicherung GünStiG Und flexibel für ihr eigentum! RisikoLEBENSversicherung Kreditabsicherung günstig und Flexibel Für IHr Eigentum! Unverzichtbar für alle, die sich etwas aufbauen Sie haben eine gute Entscheidung getroffen: Sie bauen sich mit Ihrer Familie

Mehr

PRO BAU SIE BAUEN MIT SICHERHEIT AUF UNSERER ERFAHRUNG. KOMPETENTE LÖSUNGEN FÜR PRIVATE BAUHERREN

PRO BAU SIE BAUEN MIT SICHERHEIT AUF UNSERER ERFAHRUNG. KOMPETENTE LÖSUNGEN FÜR PRIVATE BAUHERREN PRO BAU SIE BAUEN MIT SICHERHEIT AUF UNSERER ERFAHRUNG. KOMPETENTE LÖSUNGEN FÜR PRIVATE BAUHERREN VIER WÄNDE, EIN ZIEL. VIER VERSICHERUNGEN, EIN PAKET. Sie nehmen die Zukunft in die Hand und bauen Ihr

Mehr

1.4.1 Das persönliche Finanzierungspotenzial

1.4.1 Das persönliche Finanzierungspotenzial So teuer darf die Immobilie sein.4 So teuer darf die Immobilie sein Eine genaue Kalkulation ist die beste Grundlage für eine solide Immobilienfinanzierung. Ermitteln Sie deshalb zunächst mit einem Kassensturz

Mehr

06237Leuna :034638/66666

06237Leuna :034638/66666 Mer s ebur gerlands t r as s e33 OTGünt her s dor f 06237Leuna Tel :034638/66666 Mai l :agent ur f i s c her @t onl i ne. de Riester Rente Top-Renditechancen mit der staatlich geförderten Rente Rürup Rente

Mehr

Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein!

Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein! GmbH preiswert-bauen24 preiswert-bauen24 GmbH, Teichstrasse 24, 02739 Eibau Die PLUS - PUNKTE unserer Baufinanzierung können auch Ihre sein! Mögliche Bestandteile Ihrer Baufinanzierung: < Aktuelle Zinsen

Mehr

5. Planung der Maßnahmen und Kosten

5. Planung der Maßnahmen und Kosten 5. Planung der Maßnahmen und Kosten 5.1 Maßnahmenfestlegung Nach der Besichtigung der Immobilie wurden die Mängel und Schäden festgehalten. Eine genaue Analyse der Schäden und die Festlegung der erforderlichen

Mehr

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung.

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Eine gute Absicherung macht Zukunft planbar. Am besten mit der Risikoversicherung. Sie

Mehr

Grundlagen der Baufinanzierung

Grundlagen der Baufinanzierung Grundlagen der Baufinanzierung Referent: Günther Rodius Nur für Vermittler, keine Haftung! Referent: Günther Rodius Nur für Vermittler, keine Haftung! Themen Eigentum vs. Miete Eigenkapital Finanzierungsbedarf

Mehr

Schritt für Schritt zum Eigenheim

Schritt für Schritt zum Eigenheim Schritt für Schritt zum Eigenheim Wichtige Informationen für Erwerber einer gebrauchten Immobilie Mit dem Kauf einer Immobilie stellen sich mehr Fragen als nur die der Finanzierung. Nach der Freude und

Mehr

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie den Fragebogen zur Analyse

Mehr

Versicherungen für den Bauherren

Versicherungen für den Bauherren Menschen, die sich für den Kauf einer Immobilie entscheiden, sollten sich neben der Finanzierung des Objekts auch über einige wichtige Versicherungen informieren. Der Ratgeber zeigt, welche Versicherungen

Mehr

AL _ HAUSRAT. Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen. Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab.

AL _ HAUSRAT. Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen. Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab. AL _ HAUSRAT Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab. Schützen Sie Ihr Hab und Gut. Die teure Musikanlage, die Plattensammlung voller Raritäten

Mehr

Tipps für Ihre Immobilienfinanzierung

Tipps für Ihre Immobilienfinanzierung Tipps für Ihre Immobilienfinanzierung Tipps für Ihre Immobilienfinanzierung Als unabhängiger Anbieter von Baufinanzierungen bieten wir Ihnen sehr günstige Zinsen an. Aber es kommt nicht nur auf den Preis

Mehr

Checkliste Immobilien-Finanzierung

Checkliste Immobilien-Finanzierung Kaufen: Ihr persönlicher Weg zur eigenen Immobilie Eine Immobilie kaufen ist meist die größte Investition im Leben eines jeden. Umso wichtiger ist es, genau zu planen, klug zu kalkulieren und zu vergleichen.

Mehr

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 %

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Aktuelle Spezialausgabe Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Was sich ab 2015 für die Altersvorsorge und die Risikoabsicherung ändert Informationen der Gothaer Lebensversicherung AG Was ist wichtig bei der

Mehr

Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen

Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen 35 finanzplanung konkret Finanz-Training Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen Von Prof. Heinrich Bockholt Angesichts der niedrigen Sollzinssätze von Annuitätendarlehen stellt sich sehr oft

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB MIT DER RISIKOLEBENSVERSICHERUNG EINEN IMMOBILIENKREDIT ABSICHERN: DAS SOLLTEN SIE BEACHTEN Mit einer Risikolebensversicherung

Mehr

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Wie sieht eine nachhaltige Finanzierung aus? 2 Die Anforderungen an eine Finanzierung sind vielseitig

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung 1. Was ist eine Risikolebensversicherung? Mit einer Risikolebensversicherung kann das Todesfallrisiko finanziell abgesichert werden. Sollte dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen,

Mehr

06237Leuna :034638/66666

06237Leuna :034638/66666 Mer s ebur gerlands t r as s e33 OTGünt her s dor f 06237Leuna Tel :034638/66666 Mai l :agent ur f i s c her @t onl i ne. de Absicherung im gewerblichen Bereich Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über

Mehr

Unterlagen zur Finanzierung

Unterlagen zur Finanzierung Unterlagen zur Finanzierung Persönliche Unterlagen: Lohn- / Gehaltsempfänger: Selbständige: bei Aushilfstätigkeit: Zinseinnahmen, Tantiemen, Sonderzahlungen: Kindergeld: Renten- / Pensionsempfänger: Unterhalt:

Mehr

Gesetzliche und private Vorsorge

Gesetzliche und private Vorsorge Folie 1 von 6 Gesetzliche und private Vorsorge Die drei Säulen der Vorsorge Sozialversicherungen Individualversicherungen Vermögensbildung gesetzliche Krankenversicherung Pflegeversicherung Arbeitslosenversicherung

Mehr

RISIKOLEBEN OPTIMAL SICHER VERSORGT, WENN ES DARAUF ANKOMMT

RISIKOLEBEN OPTIMAL SICHER VERSORGT, WENN ES DARAUF ANKOMMT RISIKOLEBEN OPTIMAL SICHER VERSORGT, WENN ES DARAUF ANKOMMT FINANZIELLE SICHERHEIT IST IM ERNSTFALL UNVERZICHTBAR Ein Todesfall verändert das Leben Ihrer Angehörigen nachhaltig. Wenn Sie frühzeitig vorsorgen,

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Ratgeber Immobilienfinanzierung. Entdecken Sie, wie einfach es ist in Spanien zu lebenmit den Vorteilen der. Deutschen Bank

Ratgeber Immobilienfinanzierung. Entdecken Sie, wie einfach es ist in Spanien zu lebenmit den Vorteilen der. Deutschen Bank Ratgeber Immobilienfinanzierung DB Entdecken Sie, wie einfach es ist in Spanien zu lebenmit den Vorteilen der Deutschen Bank INHALT Einleitung 3 Was ist ein Hypothekendarlehen der Deutschen Bank 4 Prozess

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ : G N U R E H IC S R E V RISIKOLEBENS D E R C LE V E R E Z T U H C S O K I S I R RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Angehörige oder Geschäftspartner

Mehr

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen Früher oder später muss sich nahezu jeder Kreditnehmer Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen. Schließlich werden die Zinsen für die meisten Darlehen nur über einen eher kurzen Zeitraum festgelegt,

Mehr

Checkliste Immobilienfinanzierung

Checkliste Immobilienfinanzierung Generalagentur Briloner Str. 42 34508 Willingen Tel. 05632 4613 Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net www.signal-iduna.de/wilhelm.saure Checkliste Immobilienfinanzierung Personendaten Signal-Iduna

Mehr

Gutschein. Sparkasse Herford. Ihr Partner rund um die Immobilie. Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten

Gutschein. Sparkasse Herford. Ihr Partner rund um die Immobilie. Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten Unser umfangreiches Immobilienangebot im Internet: www.sparkasse-herford.de/immobilien Ihr Partner rund um die Immobilie. Gutschein Ratgeber für Ihr Zuhause bauen modernisieren einrichten Sie möchten bauen,

Mehr

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Hessen-Darlehen Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit

Mehr

Datenerhebung - Selbstauskunft -

Datenerhebung - Selbstauskunft - R-2012 FinanzMarketing Roettig - Winterleitenweg 31-97261 Güntersleben / Würzburg Tel. 09365 / 828 00 95 - Mobil 0172 / 890 78 94 - Mail ceo@money-connection.ag Datenbogen bitte gut leserlich in Blockschrift

Mehr

Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check. Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen.

Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check. Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen. Berufsunfähigkeitsabsicherung Bedarfs-Check Wir schützen Ihre Existenz das versichern wir Ihnen. Ihr klarer Vorteil: die Berufsunfähigkeitsabsicherung der ERGO. Ihr privater Schutz Absicherung nach Maß.

Mehr

Baufinanzierung. Passgenaue Lösungen zur Kreditabsicherung. Finanzierung? Mit Sicherheit! BCA OnLive 19.06.2015 19/06/15

Baufinanzierung. Passgenaue Lösungen zur Kreditabsicherung. Finanzierung? Mit Sicherheit! BCA OnLive 19.06.2015 19/06/15 Finanzierung? Mit Sicherheit! Baufinanzierung Passgenaue Lösungen zur Kreditabsicherung BCA OnLive 19.06.2015 Zielgruppe Für wen ist eine Risikolebensversicherung unerlässlich? Alleinerziehende, Familien

Mehr

Die Niedrigzinsphase. Wirklich ein Segen für den Immobilienfinanzierer?

Die Niedrigzinsphase. Wirklich ein Segen für den Immobilienfinanzierer? Die Niedrigzinsphase Wirklich ein Segen für den Immobilienfinanzierer? Der Preis für ein Baudarlehen ist auf einem historischen Tiefstand Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer Menden Die Angebote sind vielfältig

Mehr

Checkliste für den Kauf einer Eigentumswohnung in Österreich!

Checkliste für den Kauf einer Eigentumswohnung in Österreich! Checkliste für den Kauf einer Eigentumswohnung in Österreich! Die Eigentumswohnung stellt eine interessante Alternative zum Einfamilienhaus dar. Dabei kaufen Sie rein rechtlich allerdings nicht direkt

Mehr

Single&FamilieSicher. Für Singles und Familien: Haftpflicht Unfall Hausrat V E R S I C H E R U N G E N

Single&FamilieSicher. Für Singles und Familien: Haftpflicht Unfall Hausrat V E R S I C H E R U N G E N Single&FamilieSicher Für Singles und Familien: Haftpflicht Unfall Hausrat V E R S I C H E R U N G E N Single&FamilieSicher 8 Versicherung ist Vorsorge Wer zahlt bei Haftpflichtansprüchen oder einem Unfall

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Albatros. Kundeninformation zur Hausratversicherung

Albatros. Kundeninformation zur Hausratversicherung Albatros Kundeninformation zur Hausratversicherung Möbel, Computer, TV, Kleidung und vieles mehr über viele Jahre sammelt sich ein kleines Vermögen an. Was, wenn: der Adventskranz versehentlich länger

Mehr

Merkblatt Bauvorhaben

Merkblatt Bauvorhaben Merkblatt Bauvorhaben Lesen Sie in diesem Merkblatt: 1. Bauherren-Haftpflichtversicherung 2. Feuer-Rohbauversicherung 3. Bauwesen-/Bauleistungsversicherung 4. Gesetzliche Unfallversicherung 5. Baufertigstellungsversicherung

Mehr

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren.

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren. Herrn Max Mustermann Musterstraße 2 24941 Flensburg Beispiel für Ihre persönliche Baufinanzierung Sehr geehrter Herr Mustermann, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Baufinanzierung. Aufgrund unseres

Mehr

LEBENS[T]RÄUME. Eine Immobilie in Südspanien kaufen

LEBENS[T]RÄUME. Eine Immobilie in Südspanien kaufen LEBENS[T]RÄUME Eine Immobilie in Südspanien kaufen Endlos sonnige Tage, Erholung am Pool, ein kühler Drink neben Ihnen. Ein Strandspaziergang bevor Sie zum Grillen nach Hause gehen. Mit aller Zeit der

Mehr

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE

FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE FINANZIERUNG UND PRIVATE VORSORGE Inkl. Todesfallschutz und Absicherung bei Arbeitslosigkeit Eine auf Ihre privaten Bedürfnisse zugeschnittene Immobilienfinanzierung R+V-Vorsorgedarlehen FIX & FLEX Eigene

Mehr

Bedarfsanalyse. Gut versorgt unbeschwert genießen.

Bedarfsanalyse. Gut versorgt unbeschwert genießen. Mit bester Empfehlung Ihrer Herold Schmidt & Holzheimer Versicherungs- und Finanzvermittlungsgesellschaft mbh Bedarfsanalyse Gut versorgt unbeschwert genießen. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit

Mehr

Town & Country. Solarhaus Flair 113 solar

Town & Country. Solarhaus Flair 113 solar Presseinformation Town & Country Solarhaus Flair 113 solar Ökostrom vom eigenen Dach Das Flair 113 solar von Town & Country ist ein Haus, das sowohl von außen als auch von innen durch seine ganz besondere

Mehr

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG Risikoversicherung Der wichtigste schutz für Ihre Familie Individuell, flexibel und günstig Unverzichtbar für Familien, Paare und Geschäftspartner Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn durch

Mehr

Die optimale Immobilienfinanzierung

Die optimale Immobilienfinanzierung Haufe Ratgeber plus Die optimale Immobilienfinanzierung von Eike Schulze, Anette Stein 4. Auflage 2007 Die optimale Immobilienfinanzierung Schulze / Stein schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb Hessen-darlehen Förderung von Wohneigentum Bestandserwerb Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit einem Hessen-Darlehen Bestandserwerb (HD). Die KfW

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

Immobilienfinanzierung......die Grundlagen. Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07

Immobilienfinanzierung......die Grundlagen. Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07 Immobilienfinanzierung......die Grundlagen Sparkasse Bodensee Dietmar Späth Konstanz, 05.Juni 07 Inhalt der nächsten 1,5 Stunden 1. Die Suche nach der passenden Immobilie 2. Überblick Immobilienfinanzierung

Mehr

HAUSHALTSRECHNUNG DER GROSSE FINANZCHECK

HAUSHALTSRECHNUNG DER GROSSE FINANZCHECK HAUSHALTSRECHNUNG DER GROSSE FINANZCHECK INHALT 1. Die Haushaltsrechnung 03 2. Tipps zum Ausfüllen der Haushaltsrechnung 04 3. Häufige Fragen und alles, was Sie wissen müssen 05 4. Haushaltsrechnung: Tabelle

Mehr

Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile

Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile Die wichtigsten Formen von Baufinanzierungen inkl. deren Vor- und Nachteile Stolzer Besitzer eines Eigenheims zu sein, ist für viele ein großer Traum und Wunsch. Da jedoch die wenigsten in der Lage sind,

Mehr

Übersicht Grundlagen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN. Grundlage Titel. M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen

Übersicht Grundlagen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN. Grundlage Titel. M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN Übersicht Grundlagen Grundlage Titel M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen M08 G02 Gesetzliche Versicherungen M08 G03 Übersicht Versicherungen Koordinierungsstelle

Mehr

HAUSHALTSRECHNUNG: Der große Finanzcheck

HAUSHALTSRECHNUNG: Der große Finanzcheck HAUSHALTSRECHNUNG: Der große Finanzcheck Inhaltsverzeichnis: Haushaltsrechnung die Tabelle zum Ausfüllen Tipps zum Ausfüllen der Haushaltsrechnung Häufige Fragen und alles, was Sie wissen müssen Die Haushaltsrechnung

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

risikolebensversicherung

risikolebensversicherung risikolebensversicherung familienabsicherung ausgezeichnet und flexibel Unverzichtbar für Familien und Paare Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn eine Familie ihren Hauptverdiener verliert?

Mehr

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder KapitalVorsorge Unverzichtbar...... für Paare ohne Trauschein Unverheiratete Paare haben überhaupt keinen Anspruch auf eine gesetzliche Hinterbliebenenrente. Die private Vorsorge ist damit die einzige

Mehr

Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome!

Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome! That, s welcome! Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome! Unsere größte Stärke: Wir nehmen s persönlich. Wir sprechen Ihre

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

CHECKLISTE FÜR DEN KAUF EINER EIGENTUMSWOHNUNG

CHECKLISTE FÜR DEN KAUF EINER EIGENTUMSWOHNUNG 1/7 CHECKLISTE FÜR DEN KAUF EINER EIGENTUMSWOHNUNG Eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Informationen Bei einer Eigentumswohnung kaufen Sie rein rechtlich allerdings nicht direkt eine Wohnung, sondern

Mehr

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung Das passt zu Ihren Wohnwünschen Variable Laufzeiten, flexible Tilgungsmöglichkeiten, Eigenleistung und mehr: Lesen Sie im zweiten Teil unserer Serie, welche Bausteine bei einem perfekten Finanzierungsplan

Mehr

Was trägt sonst noch zur Kostensenkung eines Starthomes-Hauses bei? Welche weiteren Möglichkeiten zur Kostenersparnis gibt es für sie?

Was trägt sonst noch zur Kostensenkung eines Starthomes-Hauses bei? Welche weiteren Möglichkeiten zur Kostenersparnis gibt es für sie? Warum sind Starthomes-Häuser so preiswert? Der Produktionsprozess unserer Starthomes-Häuser ist im Interesse eines günstigen Preises bis aufs äußerste rationalisiert. Grundlage des Produktionsprozesses

Mehr

VERSICHERUNGEN FÜR JUNGE FAMILIEN UND BERUFSANFÄNGER Finanzielle Absicherung gegen Risiken

VERSICHERUNGEN FÜR JUNGE FAMILIEN UND BERUFSANFÄNGER Finanzielle Absicherung gegen Risiken VERSICHERUNGEN FÜR JUNGE FAMILIEN UND BERUFSANFÄNGER Finanzielle Absicherung gegen Risiken istock Eva-Katalin FINANZIELLE ABSICHERUNG GEGEN RISIKEN t Die finanzielle Absicherung gegen Risiken ist wichtig.

Mehr

Genotec eggeno. Genotec eg. Immer Sicher Wohnen. Vertriebspartner:

Genotec eggeno. Genotec eg. Immer Sicher Wohnen. Vertriebspartner: Immer Sicher Wohnen Stauffenbergstraße 20 74523 Schwäbisch Hall / Solpark Tel: 07 91 / 946 19-10 email: info@genotec-eg.de www.genotec-eg.de Vertriebspartner: Wir ebnen den Weg... Genotec eg W ohnbaugenossenschaft

Mehr

Schritt für Schritt mit Ihrer persönlichen Checkliste zu Ihrer neuen Eigentumswohnung!

Schritt für Schritt mit Ihrer persönlichen Checkliste zu Ihrer neuen Eigentumswohnung! Seite 1 von 6 Schritt für Schritt mit Ihrer persönlichen Checkliste zu Ihrer neuen Eigentumswohnung! Mit dem Kauf Ihrer Eigentumswohnung wird Ihr Traum vom eigenen Heim zur schönen Wirklichkeit. Besonders

Mehr

Landratsamt Lindau (Bodensee) Informationsabend des Landratsamtes Lindau (Bodensee) am 13. Mai 2009

Landratsamt Lindau (Bodensee) Informationsabend des Landratsamtes Lindau (Bodensee) am 13. Mai 2009 Landratsamt Lindau (Bodensee) Informationsabend des Landratsamtes Lindau (Bodensee) am 13. Mai 2009 Landratsamt Lindau (Bodensee) Die BayernLabo bietet mit Unterstützung des Freistaates Bayern folgende

Mehr

Unser Fokus auf Ihr Risiko

Unser Fokus auf Ihr Risiko Deutsche Lebensversicherungs-AG Unser Fokus auf Ihr Risiko www.dlvag.de Fokus Risiko Inhalt 1. DLVAG im Überblick 2. Bedarf 3. DLVAG Neuerungen 2012 4. DLVAG Tarife im Wettbewerb 2 Struktur DLVAG Vertriebsbetreuung

Mehr

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen LVM-Risiko-Lebensversicherung Sicherheit statt Sorgen hinterlassen In guten Händen. LVM 1 Lassen Sie Ihre Lieben nicht als Lückenbüßer zurück! 2 Wenn jede Frau wüsste, was jede Witwe weiß, hätte jeder

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

SO KAUFEN UND FINANZIEREN SIE IHRE IMMOBILIE RICHTIG

SO KAUFEN UND FINANZIEREN SIE IHRE IMMOBILIE RICHTIG SO KAUFEN UND FINANZIEREN SIE IHRE IMMOBILIE RICHTIG DER TRAUM VOM EIGENHEIM. Das folgende Zitat von Georg Ortner, Trainer bei Immobilienprofi, trifft den Nagel wohl auf den Kopf: Die meisten Menschen

Mehr

Versicherungen Umgang mit Assekuranzen

Versicherungen Umgang mit Assekuranzen Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen genießen Sie

Mehr

Kleiner Zins für große Pläne

Kleiner Zins für große Pläne Kleiner Zins für große Pläne Santander BauFinanzierung VORTEIL Mit dem 1I2I3 Girokonto kombinieren und Bonus sichern! Komplettpaket rund um Ihr Zuhause. Die Auswahl der richtigen BauFinanzierung soll vor

Mehr

Durch WISO Mein Geld ist endlich halbwegs Waffengleichheit hergestellt: Denn hinter dem Menüverbirgt sich ein ebenso leistungsfä-

Durch WISO Mein Geld ist endlich halbwegs Waffengleichheit hergestellt: Denn hinter dem Menüverbirgt sich ein ebenso leistungsfä- WISO Mein Geld: Eigenheim-Finanzierung: Auf Augenhöhe mit der Bank Wer sich mit dem Finanzierungsmodul von WISO Mein Geld auf Kreditgespräche mit Banken und Bausparkassen vorbereitet, wird nicht so leicht

Mehr

Etwa jeder 5. Arbeitnehmer scheidet wegen Erwerbsminderung vorzeitig aus dem Arbeitsleben aus

Etwa jeder 5. Arbeitnehmer scheidet wegen Erwerbsminderung vorzeitig aus dem Arbeitsleben aus AKTUELL 05/ 2013 Wer hat keine Pläne und Ziele in seinem Leben: Familie, Erfolg im Beruf, Wohneigentum, ein neues Auto oder eine Weltreise. Damit Sie dabei zumindest finanziell so leicht nichts aus der

Mehr

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 3: Wem muss ich Bescheid sagen? Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Weil Sie für Ihre Familie nur das Beste wollen!

Weil Sie für Ihre Familie nur das Beste wollen! Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG Weil Sie für Ihre Familie nur das Beste wollen! hilft! Hoffentlich Allianz. 3 hilft Ihrer Familie, falls Sie frühzeitig versterben. Sie arbeiten hart und versorgen

Mehr

Herzlich Willkommen. Unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler Der Fairsicherungsladen GmbH Kurfürstenstr. 1 76137 Karlsruhe

Herzlich Willkommen. Unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler Der Fairsicherungsladen GmbH Kurfürstenstr. 1 76137 Karlsruhe Herzlich Willkommen Referenten: Stephan Krause (Senior) & Bernd Krause (Junior) Unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler Der Fairsicherungsladen GmbH Kurfürstenstr. 1 76137 Karlsruhe www.derfairsicherungsladen.de

Mehr

Herausfinden: Wie hoch darf der Preis Ihres Eigenheims inklusive aller Kaufnebenkosten sein?

Herausfinden: Wie hoch darf der Preis Ihres Eigenheims inklusive aller Kaufnebenkosten sein? Phase 1: Vorbereitung und Suche Das ist in dieser Phase wichtig: Suche, Finanzierung und Kauf in Ruhe angehen Vitamin B einbeziehen: Bekannte informieren! Wunschwohngehend erkunden, herausfinden: Infrastruktur:

Mehr

Die richtige Finanzierungsstrategie

Die richtige Finanzierungsstrategie Die richtige Finanzierungsstrategie 40 Die richtige Finanzierungsstrategie Bevor Sie Ihre Traumwohnung oder Ihr Traumhaus auswählen können, brauchen Sie zunächst Klarheit über Ihre finanzielle Belastbarkeit.

Mehr

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm.

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Gehen Sie von Anfang an auf Nummer sicher. Ihre Beamtenlaufbahn hat begonnen alles Gute

Mehr

Gute Argumente für eine LVM-Risikoversicherung:

Gute Argumente für eine LVM-Risikoversicherung: Gute Argumente für eine LVM-Risikoversicherung: Eltern, die ihr Kind für den Fall versorgt wissen wollen, dass sie selbst plötzlich sterben, sollten besser eine Risiko-Lebensversicherung abschließen. (Empfehlung

Mehr

Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung

Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung* Rechtsberatung Unternehmensberatung Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung zum 01. Januar 2013 Viktor Finanzierungsvergleich und Viktoria Finanzierungsvergleich

Mehr

Marktverzerrungen durch Ungleichbehandlung von Modernisierungen und Bestandsersatz in Förderprogrammen am Beispiel der KfW

Marktverzerrungen durch Ungleichbehandlung von Modernisierungen und Bestandsersatz in Förderprogrammen am Beispiel der KfW Marktverzerrungen durch Ungleichbehandlung von Modernisierungen und in Förderprogrammen am Beispiel der KfW 1 Ausgangslage Die Wohnungspolitik ist gekennzeichnet durch das Nebeneinander von Subventionen

Mehr

Harald Großhauser. Raiffeisenbank Schrobenhausener Land eg

Harald Großhauser. Raiffeisenbank Schrobenhausener Land eg Harald Großhauser Griesweg 22 86529 Mühlried Tel.: (08252) 8942-24 Fax.: (08252) 8942-29 harald.grosshauser@rb-sobland.de Ihre Vorstellungen und Erwartungen an uns Was müssen wir Ihnen bieten, damit wir

Mehr

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert!

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert! BerufsunfäHIGKEITSschutz BU-Schutz gegen Einmalbeitrag Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage Ausgezeichnet abgesichert! Schützen Sie Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft! Ihre Arbeitskraft

Mehr

Informationsblatt. Der Grundstückskaufvertrag

Informationsblatt. Der Grundstückskaufvertrag Informationsblatt Der Grundstückskaufvertrag 1 2 Wie oft kauft man im Leben eine Immobilie? Normalerweise nicht öfter als 1 2 mal. Da es dabei um erhebliches Privatvermögen geht, hat der Gesetzgeber den

Mehr

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser!

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Attraktive Konditionen & faire Beratung: Klassische Baufinanzierung Forwarddarlehen Schnelltilgerdarlehen Modernisierungskredit Platz 1 Die WohlfühlBank! www.sparda-h.de

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

Leitfaden zum Kindervorsorge-Konzept»ALbärt«

Leitfaden zum Kindervorsorge-Konzept»ALbärt« Leitfaden zum Kindervorsorge-Konzept»ALbärt«Februar 2014 Leitfaden zum Kindervorsorge-Konzept»ALbärt«1) Bestandteile des Kindervorsorge-Konzeptes»ALbärt«2) Antragstellung und Abschluss des Konzeptes 3)

Mehr

Volksbank Weinheim eg

Volksbank Weinheim eg Ausgabe 02 2015 Einfach per Mausklick auf die richtige Seite goodluz fotolia.com Ratgeber Immobilien goodluz fotolia.com Mietfrei in den eigenen vier Wänden zu leben das ist der Traum vieler Menschen.

Mehr