charytrade Verbotene Artikel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "charytrade Verbotene Artikel"

Transkript

1 charytrade Verbotene Artikel Aktien, Obligationen, Wertpapiere und entsprechende Urkunden... 2 Angebote mit sexuellem Inhalt... 3 Archologische Funde... 5 Behördliche Ausweispapiere und Lizenzen... 6 Beschreibbare Datenträger und Fotokopien... 7 Decodier / Entschlüsselungswerkzeuge, Entschlüsselungsmaterialien und Cracksoftware... 8 Drogen, Betäubungsmittel und bewusstseinsverändernde Stoffe... 9 Explosionsgefährliche Gegenstände, Chemikalien und andere gesundheitsschädliche Stoffe Fahrscheine, Flugtickets, Eintrittskarten Gebrauchte Kleidung Gegenstände, Kleidungsstücke und Ausweise aus sicherheitsrel. Bereichen Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte Herunterladbare Medien Grundsätzliches zum Urheberrecht Internationales Handeln Jugendgefährdende Medien Kataloge, Informationen, Internetadressen (URLs), Bezugsquellen Körperteile und sterbliche Überreste von Menschen Medikamente, Arzneimittel und ärztliche Leistungen Medizinische Geräte und Medizinprodukte Musik, Filme und Fotos Nationalsozialistische und andere extremistische Artikel Repliken und Fälschungen Software Spielkonsolen und Spielesoftware Tabakwaren Tiere, Tierartikel und geschützte Pflanzen Verbotene elektronische Geräte Waffen und Waffenzubehör... 44

2 Aktien, Obligationen, Wertpapiere und entsprechende Urkunden Es ist verboten, bei charytrade Wertpapiere anzubieten. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Erläuterungen zu diesem Wertpapiere sind insbesondere börsennotierte Aktien, Obligationen, Schuldbriefe oder jede andere Investitionsbeteiligung an einem Unternehmen oder Eigentum. Verkäufer dürfen keine Kredite anbieten; sie dürfen beispielsweise keine Auktion durchführen, um einen Kredit über Franken an einen Bieter zu verkaufen. Ausnahme von diesem Alte Aktienurkunden dürfen bei charytrade zum Verkauf angeboten werden, sofern diese Aktienurkunden für verfallen erklärt wurden oder eine Beteiligung an einem Unternehmen darstellen, das im Handelsregister gelöscht wurde (Sammelstücke).

3 Angebote mit sexuellem Inhalt Es ist verboten, Artikel und Leistungen mit sexuell ausgerichtetem Inhalt oder sexuell ausgerichteter Zweckbestimmung bei charytrade anzubieten. Ausserdem ist es verboten, Artikel und Angebote in sexuell animierender Weise darzustellen, abzubilden oder zu beschreiben. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Erläuterungen zu diesem Verboten sind insbesondere folgende Artikel, Leistungen und Darstellungsformen: Medien und Datenträger mit überwiegend softerotischem oder pornographischem Inhalt (unabhängig von etwaigen Altersfreigaben), wie beispielsweise: Soft oder Hardcorepornos, Erotikdarstellungen als Filme, Bilder, Fotos, Comics, Multimediapräsentationen etc. CDs, DVDs und Video CDs, Druckerzeugnisse und andere Medien mit erotischem Inhalt privat erstellte Erotikaufnahmen Leistungen, die sexuelle Erregung und Befriedigung zum Ziel haben, wie beispielsweise:

4 Prostitution Telefonsex Cybersex Artikel, die auf Grund Ihrer Art oder Darstellung den Eindruck erwecken, ein sexuelles Hilfsmittel zu sein oder der sexuellen Erregung zu dienen, wie beispielsweise: Sex bzw. Liebespuppen Vibratoren, Massagestäbe, Dildos, Liebeskugeln und Zubehör Liebesschaukeln SM Zubehör wie Handschellen, Peitschen, Fesseln, Klammern Jede Art von Angebot, das... darauf ausgelegt ist, den Betrachter sexuell zu erregen. menschliche Genitalien in sexuell animierender Art und Weise sichtbar darstellt. Menschen bei sexuellen Handlungen darstellt.

5 Archologische Funde Es ist verboten, archologische Funde bei charytrade zu handeln, deren rechtmässigen Erwerb und Besitz der Anbieter nicht nachweisen kann. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Erläuterungen zu diesem Archäologische Funde sind Objekte von geschichtlicher, künstlerischer oder wissenschaftlicher Bedeutung, die vorbergehend im Boden oder unter Wasser ruhten. Beispiele für archäologische Funde (Liste nicht abschliessend): antike Münzen, Waffen, Grabbeigaben, Keramiken, Schmuck oder Werkzeuge sakrale Gegenstnde Fossilien und Mineralien Nach verschiedenen kantonalen Gesetzen ist der Finder archäologischer Funde verpflichtet, diese der zuständigen Behörde zu melden und ggf. auszuhändigen. In den meisten Kantonen gehen Funde automatisch in das Eigentum des jeweiligen Kantones ber. Das Anbieten oder der Erwerb von archäologischen Funden kann daher straf und ordnungsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

6 Behördliche Ausweispapiere und Lizenzen Es ist verboten, behördliche Ausweispapiere und Lizenzen bei charytrade anzubieten. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Beispiele für bei charytrade verbotene behördliche Ausweispapiere und Lizenzen (Liste ist nicht abschließend): Von Behörden ausgestellte offizielle Dokumente wie zum Beispiel Ausweise, Urkunden, Lizenzen, Genehmigungen, Bewilligungen, Führerscheine, Reisepässe oder Identitätskarten. Schriftstücke oder andere Unterlagen, die den Anschein erwecken sollen, von einer Behörde ausgestellt worden zu sein. Ausgefüllte Antragsformulare für diese Dokumente. Dokumente, die den Missbrauch von Titeln (akademische Grade, Titel oder öffentliche Würden) und Berufsbezeichnungen (Arztberuf, Anwaltsberuf) ermöglichen. Gültige Fahrzeugkontrollschilder oder Kontrollschilder, die wie gültige aussehen. Ausnahme: Als Sammlerstücke dürfen Fahrzeugkontrollschilder, die aus dem Verkehr gezogen bzw. die für die Verwendung an Fahrzeugen nicht mehr zugelassen sind, zum Verkauf angeboten werden.

7 Artikel, die hauptsächlich dazu dienen sollen, Ausweisdokumente, Lizenzen, Kennzeichen oder andere Urkunden zu ändern oder zu erstellen (zum Beispiel: Behördenstempel oder Siegel). Falsche Ausweisschriften, Zeugnisse, Bescheinigungen bzw. alle Artikel, die zur Herstellung solcher Schriften dienen. Beschreibbare Datenträger und Fotokopien Es ist verboten, bei charytrade beschreibbare Datenträger wie CDs, MCs, DVDs, Videobänder, Minidiscs, Disketten oder andere Arten von beschreibbaren Datenträgern anzubieten, wenn diese bereits bespielt oder bedruckt wurden. Das schliesst Fotokopien von urheberrechtlich geschütztem Material ein. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Beispiele (Liste nicht abschliessend) Musiksammlungen auf CD R Die kopierte Staffel einer Fernsehserie auf einem Datenträger Eine Sammlung von Freeware oder Shareware Programmen auf einer CD R Die VHS Kopie eines Spielfilms, den Sie im Fernsehen aufgezeichnet haben Fotokopien von Kurs oder Lehrgangsunterlagen

8 Decodier / Entschlüsselungswerkzeuge, Entschlüsselungsmaterialien und Cracksoftware Es ist verboten, bei charytrade Werkzeuge und andere Hilfsmittel anzubieten, die dem unerlaubten Eingriff in gesicherte Bereiche, oder Zugriff auf Betriebsgeheimnisse, verschlüsselte Daten und geschützte Datenverarbeitungsvorgänge dienen. Darunter fallen jegliche Art von Decodier und Entschlüsselungswerkzeugen, bauteilen, materialien, programmen oder hilfsmitteln. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Beispiele (Liste nicht abschliessend) Aufsperrwerkzeuge (Lockpicking) Blocker Hack oder Crackhardware Hack oder Cracksoftware Logger

9 Smartcards Software zum Entsperren von SIM Locks Software zum Kopieren von kopiergeschützten CDs oder DVDs Mod Chips Emulatoren, durch die sich der Erwerb der Original Hardware eines Herstellers zum Spielen der legalen Version eines Spiels umgehen lässt. Drogen, Betäubungsmittel und bewusstseinsverändernde Stoffe Es ist verboten, Drogen im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes und andere bewusstseinsverändernde Stoffe bei charytrade anzubieten. Dieses Verbot betrifft auch Drogenzubehör. Solches Zubehör umfasst alle Gegenstände, die zur Herstellung oder für den Gebrauch von bewusstseinsverändernden Substanzen geeignet und bestimmt sind (z.b. Saatgut, Nadeln, Röhrchen). Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Nicht verboten sind Artikel, die traditionell für den Gebrauch von Tabakwaren bestimmt sind, einschließlich Pfeifen aus Strauch, Ton, Maiskolben, Meerschaum oder ähnlichem Material.

10 Explosionsgefährliche Gegenstände, Chemikalien und andere gesundheitsschädliche Stoffe Es ist verboten, explosionsgefährliche Gegenstände, Chemikalien und andere gesundheitsschädliche Stoffe bei charytrade anzubieten. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Chemikalien und gesundheitsschädliche Stoffe Es ist verboten, radioaktive Stoffe, Giftstoffe, Explosivstoffe und andere gesundheitsschädliche Chemikalien bei charytrade anzubieten. Ebenso ist es verboten, Chemikalien anzubieten, die zur Herstellung explosiver oder anderer gesundheitsschädlicher Stoffe geeignet sind. Pyrotechnik Es ist verboten, bei charytrade Sprengmittel, Feuerwerkskörper oder andere pyrotechnische Gegenstände anzubieten (vgl. Sprengstoffgesetz). Beispiele:

11 Kleinfeuerwerk (1. August und Silvesterraketen, Fontänen, Chinaböller, Kanonenschläge) Mittel und Grossfeuerwerk Bühnenfeuerwerk Notsignale Es ist erlaubt, bei charytrade pyrotechnische Spielwaren (Kleinstfeuerwerk, Kategorie I) anzubieten, soweit diese sich bereits in der Schweiz befinden. Beispiele: Wunderkerzen Knallerbsen Tischfeuerwerk (Tischbomben) Motorenöle und Treibstoffe 4 Takt Motorenöle dürfen nur dann bei charytrade angeboten werden, wenn der Anbieter über eine Annahmestelle für Altöl verfügt und dies auch in der Artikelbeschreibung angegeben wird. Treibstoffe dürfen bei charytrade überhaupt nicht angeboten werden.

12 Fahrscheine, Flugtickets, Eintrittskarten Grundsätzlich können übertragbare Tickets wie Theaterkarten, Kinokarten, Fahrkarten etc. bei charytrade angeboten werden. Darüber hinaus ist es grundsätzlich erlaubt, Optionen für ein Ticket zu verkaufen (d.h. Anrechte auf Tickets, die physisch erst zu einem späteren Zeitpunkt hergestellt werden, für die jedoch der Vertrieb zeitlich schon vor der Herstellung stattfindet). Wenn Optionen für ein Ticket angeboten werden, so muss in der Artikelbeschreibung eindeutig darauf hingewiesen werden. Zusätzlich muss der Zeitpunkt benannt werden, zu dem das Ticket tatsächlich an den Käufer versandt wird. Erläuterungen zu diesem Bestimmte personengebundene Tickets können jedoch nicht rechtswirksam übertragen werden, so dass der Käufer keine Ansprüche aus dem erworbenen Ticket ableiten kann. Solche Angebote können zum Schutz des Verkäufers und des Käufers beendet werden. Nicht übertragbar sind beispielsweise: Tickets, auf denen der Berechtigte namentlich genannt wird, und / oder bei denen ihm vertraglich wirksam eine Weitergabe untersagt wurde Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

13 Gebrauchte Kleidung Es ist verboten, verunreinigte Bekleidung sowie getragene Unterwäsche und Strumpfhosen bei charytrade anzubieten. Ferner ist es verboten, Artikelbeschreibungen von Kleidung mit sexuell ausgerichteten Anspielungen zu versehen. Hierzu zählen insbesondere Angaben über körperliche Eigenschaften des Verkäufers, Trägers oder Vorbesitzers der Kleidung wie Alter, Größe, Gewicht, Haarfarbe usw., Beschreibungen über den Geruch der angebotenen Bekleidung sowie freizügige Abbildungen unbekleideter Körper und Körperteile. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Erläuterung zu diesem

14 Grundsätzlich darf bei charytrade nur hygienisch saubere, gereinigte und gepflegte Bekleidung angeboten werden. Die Bekleidung muss im Anschluss an den Verkauf bei charytrade in hygienisch sauberem, gereinigtem Zustand an den Käufer versandt oder übergeben werden. Gegenstände, Kleidungsstücke und Ausweise aus sicherheitsrelevanten Bereichen Es ist verboten, Gegenstände, Kleidungsstücke und Ausweise aus sicherheitsrelevanten Bereichen bei charytrade anzubieten: Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Beispiele (Liste ist nicht abschliessend): Öffentliche oder zivile Uniformen oder Uniformteile (z.b. Krawatten, Kopfbedeckungen, Tücher), die innerhalb der letzten 10 Jahre aktuell waren, oder

15 heute aktuell sind (z.b. für Polizei, Armee, Feuerwehr, Flug und Flughafenpersonal, Bahnpersonal oder Sicherheitspersonal) Dienstausweise, Dienstmarken, Amtsabzeichen, sicherheitsrelevante Berechtigungsnachweise jeder Art (z.b. von Polizei, Armee, Feuerwehr, Flug und Flughafenpersonal, Bahnpersonal, Sicherheitspersonal) Gegenstände, die typischerweise von Sicherheits und Ordnungspersonal in Ausübung ihrer Tätigkeit verwendet werden (z.b. Polizeikellen, Lichter und Sirenen von Einsatzfahrzeugen) Originale, Kopien oder Nachahmungen von Namensschildern, ID Karten, Logos, Safety Cards, als vertraulich gekennzeichneten Handbüchern, Navigationsplänen, Ansagebüchern (z.b. für Polizei, Armee, Feuerwehr, Flug und Flughafenpersonal, Bahnpersonal, Sicherheitspersonal) Erläuterung zu diesem Grund für dieses Verbot ist die Gefahr des Missbrauchs. Einzelpersonen könnten sich als Sicherheitspersonal oder andere in sicherheitsrelevanten Bereichen tätige Personen ausgeben. Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte (Die Kategorie Immobilien ist zurzeit nur bei charytrade Deutschland vorhanden) Es ist verboten, Immobilien im Auktionsformat oder als Sofort Kaufen Artikel bei charytrade anzubieten. Grundstücke oder grundstücksgleiche Rechte dürfen im Anzeigenformat bei charytrade angeboten werden. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoß gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Erläuterungen zu diesem

16 Im Anzeigenformat dürfen Grundstücke oder grundstücksgleiche Rechte bei charytrade beworben werden. Dabei bietet der Anbieter unverbindlich eine Immobilie an (wie im Kleinanzeigenteil einer Zeitung). Interessenten können sich dann mit dem Anbieter über ein charytrade Kontaktformular in Verbindung setzen. Aufgrund gesetzlicher Regelungen kann über den Online Marktplatz charytrade kein rechtswirksamer Kaufvertrag über Grundstücke oder grundstücksgleiche Rechte geschlossen werden. Somit dürfen Grundstücke oder Immobilien (z.b. bebaute Grundstücke, Bauland und Bauerwartungsland sowie land und forstwirtschaftliche Nutzflächen), Eigentumswohnungen oder grundstücksgleiche Rechte (z.b. Erbbaurechte) weder im Auktionsformat noch als Sofort Kaufen Artikel bei charytrade angeboten werden. Herunterladbare Medien Es ist verboten, Artikel bei charytrade anzubieten, die über das Internet bereitgestellt oder versendet werden. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Beispiele:

17 Ein Softwareprogramm, das der Käufer von Ihrer Website herunterladen kann Eine Datei, die per E Mail an den Käufer verschickt wird Musik oder Videodateien, die Sie über ein Peer to Peer Netzwerk für den Datenaustausch bereitstellen Herunterladbare E Books Eine URL Adresse, unter der der Käufer Freeware oder Shareware herunterladen kann Grundsätzliches zum Urheberrecht Was ist das Urheberrecht? Das Urheberrecht ist der gesetzliche Schutz, der dem Verfasser (Urheber) von einem Originalwerk, z.b. Literatur, Gemälde, Fotos, Musik, Videos oder Software, gewährt wird. Der urheberrechtliche Schutz gilt für ein Werk, sobald es in materieller Form vorhanden ist (auf Papier, CD, Video usw.). Er soll verhindern, dass andere Personen dieses Werk ohne Genehmigung für ihre Zwecke nutzen. Eine Kombination aus Rechten Das Urheberrecht ist im Prinzip eine Kombination aus mehreren Rechten. Es umfasst das ausschließliche Recht zum Verteilen, Verkaufen, Duplizieren und öffentlichen Aufführen eines Originalwerks sowie zum Erstellen abgeleiteter Werke. Die Dauer des urheberrechtlichen Schutzes für ältere Werke ist häufig schwer zu bestimmen. Für neuere Werke gilt das Urheberrecht jedoch mindestens für einen

18 Zeitraum von 70 Jahren, je nachdem, ob der Urheber eine Person oder ein Unternehmen ist. Die Tatsache, dass ein Werk alt ist, bedeutet also nicht unbedingt, dass das Urheberrecht dafür bereits abgelaufen ist. Bis zum Ablauf der Schutzgültigkeit kann der Rechteinhaber eines oder alle seiner Rechte an Dritte verkaufen, übertragen, zuweisen oder in Lizenz vergeben. Verkaufen und Verschenken eines Artikels Der urheberrechtliche Schutz umfasst das ausschließliche Recht, das geschützte Werk zu verteilen oder zu verkaufen. Das bedeutet in der Regel, dass es nicht erlaubt ist, die Kopie eines urheberrechtlich geschützten Werkes (etwa eine Spielfilmkopie auf Video) zu verschenken. Daher ist es sehr wahrscheinlich ein Gesetzesverstoß, wenn Sie z.b. einen Bleistift für 5,00 Euro verkaufen und "kostenlos" eine unerlaubte Kopie einer Videokassette dazugeben. Registrierung und Kennzeichnung des Urheberrechts In manchen Ländern muss das Urheberrecht nicht registriert werden, damit der urheberrechtliche Schutz gilt. Es ist auch nicht in jedem Fall erforderlich, das urheberrechtlich geschützte Werk mit dem Copyright Zeichen versehen sein muss. Fehlt das Copyright Zeichen, bedeutet dies nicht, dass Sie das Werk ohne Genehmigung kopieren dürfen. Wiederverkauf von urheberrechtlich geschützten Werken Der Besitzer einer einzelnen Kopie eines urheberrechtlich geschützten Werks hat normalerweise die Berechtigung, die in seinem Besitz befindliche Kopie weiterzuverkaufen. Wenn Sie eine Lizenz für die Nutzung eines bestimmten urheberrechtlich geschützten Artikels haben, lesen Sie sich bitte die Lizenzvereinbarung aufmerksam durch. Erkundigen Sie sich ggf. bei einem Anwalt, um festzustellen, ob Sie diesen Artikel weiterverkaufen dürfen. Persönlichkeitsschutz Ebenso kann die ungenehmigte kommerzielle Nutzung oder der ungenehmigte Verkauf der Abbildung (Porträt oder Bild), des Namens oder der Unterschrift einer Person auf einem Produkt verboten sein. Daher kann die kommerzielle Nutzung einer Autogrammkarte gegen das Recht des Prominenten auf Schutz der Persönlichkeit verstoßen. Auch dann, wenn Sie das Foto selbst gemacht haben und damit der urheberrechtliche Eigentümer des Fotos sind. Wichtiger Hinweis Diese Informationen sind nicht als juristische Beratung zu verstehen. Falls Sie im Zweifel darüber sind, ob Sie einen Artikel bei charytrade verkaufen dürfen, raten wir Ihnen, sich mit dem urheberrechtlichen Eigentümer in Verbindung zu setzen oder sich an einen Anwalt zu wenden.

19 Internationales Handeln Wenn Sie Ihre Artikel auch in andere Länder verkaufen möchten oder Artikel kaufen möchten, die in anderen Ländern angeboten werden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie dabei die jeweils geltenden Gesetze beachten. Die Bestimmungen sind allerdings sehr komplex. So hängt die gesetzliche Regelung von der Art des Artikels ab und auch davon, wo die Handelspartner ihren Wohnsitz haben. charytrade besteht allerdings darauf, dass Käufer und Verkäufer sowohl die Gesetze des eigenen Landes erfüllen als auch die Gesetze des Landes, in dem der Handelspartner seinen Wohnsitz hat. Wenn Sie als Verkäufer in der Schweiz Artikel anbieten, die nicht in allen Ländern erlaubt sind, können Sie sich folgendermaßen absichern: Geben Sie im Verkaufsformular an, dass Sie Ihren Artikel nur innerhalb der Schweiz versenden.

20 Fügen Sie in der Artikelbeschreibung einen Zusatz hinzu wie z.b. "Kein Versand in die USA und nach Japan". Letzteres bietet sich vor allem an, wenn Ihre Artikels nur in bestimmten Ländern verboten ist. Sollten Sie Anfragen für den Versand in ein solches Land bekommen, dürfen Sie diese nicht erfüllen. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den Themen: Alkohol und Tabakwaren Import von Waren Export von Waren Alkohol und Tabakwaren Der Verkauf und Vertrieb von Alkohol und Tabakwaren ist in den meisten Ländern gesetzlich beschränkt. Zum Beispiel ist der Verkauf von alkoholischen Getränken und Tabakwaren bei charytrade in den USA verboten. Daher dürfen Sie als Verkäufer in der Schweiz z.b. kein Bier an einen amerikanischen Käufer verkaufen. Wenn Sie also Alkohol oder Tabak aus der Schweiz exportieren wollen, klären Sie zunächst ab, ob der Verkauf in dem jeweiligen Land erlaubt ist. Import von Waren Wenn Sie über charytrade Waren aus einem anderen Land importieren möchten, müssen Sie sicherstellen, dass der Import dieser Waren in Übereinstimmung erfolgt mit der geltenden staatlichen und örtlichen Gesetzgebung. Vier gute Gründe, die geltende Gesetzgebung zu prüfen, bevor Sie Waren importieren:

21 Die Ware kann beim Zoll abgefangen werden. Dies kann mit Bussgeldern oder anderen Haftungsverpflichtungen für Sie verbunden sein. Sie können haftbar gemacht werden gegenüber den Eigentümern von Marken, Urheberrechten oder anderen Rechten. Es besteht die Gefahr, dass Sie zivil oder strafrechtlich verfolgt werden. Möglicherweise wird Ihr Angebot vorzeitig von charytrade beendet und/oder Sie werden vom Handel bei charytrade ausgeschlossen. Hinweis: charytrade empfiehlt dringend, dass Sie Informationsquellen zum Thema Warenimport heranziehen und sich ggf. von einem Experten auf diesem Gebiet beraten lassen, bevor Sie Waren importieren. Export von Waren Auch der Export von Waren kann gegen gesetzliche Ausfuhrbestimmungen verstossen. So ist zum Beispiel die Ausfuhr von Kunstwerken und Kulturgütern aus dem Gebiet der Schweiz beschränkt. Jugendgefährdende Medien Es ist verboten, folgende Trägermedien (z.b. Bücher, Zeitschriften, Bilder, Plakate, Schallplatten, Audio und Videokassetten, DVDs, CDs oder CD ROMs) auf dem charytrade Marktplatz anzubieten: jugendgefährdende (indizierte) Trägermedien schwer jugendgefährdende Trägermedien Trägermedien, die mit "Keine Jugendfreigabe" gekennzeichnet sind Trägermedien, die mit "Freigabe ab 18 Jahre" gekennzeichnet sind Bildträger mit Filmen oder Spielen, die nicht gekennzeichnet sind

22 Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Erläuterungen zu diesem Ziel von charytrade ist es, zu verhindern, dass jugendgefährdende Artikel durch kommerzielle Verwertung Eingang in die Alltagskultur finden. Der stellt Einschränkungen für das Verbreiten, Überlassen, Anbieten und Zugänglichmachen bestimmter Trägermedien an Kinder und Jugendliche auf. Demnach sind das Anbieten von und das Handeln mit Medien insbesondere mit folgenden Inhalten auf dem charytrade Markplatz verboten: Jugendgefährdende Trägermedien Dies sind Trägermedien, die die Deutsche Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert hat, sowie Medien, die ganz oder im Wesentlichen inhaltsgleich sind mit indizierten Medien. Dies können beispielsweise bespielte Videokassetten oder DVDs mit indiziertem Inhalt sein. Schwer jugendgefährdende Trägermedien Hierunter fallen Trägermedien, die unabhängig von einer Indizierung schwer jugendgefährdend sind, weil sie gegen bestimmte Verbote des Strafgesetzbuchs verstossen (z.b. Verbreitung von Propagandamitteln, Anleitung zu Straftaten, Gewaltdarstellung und Pornographie).

23 den Krieg verherrlichen. Menschen, die sterben oder schweren körperlichen oder seelischen Leiden ausgesetzt sind oder waren, in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellen und ein tatsächliches Geschehen wiedergeben, ohne dass ein überwiegendes berechtigtes Interesse gerade an dieser Form der Berichterstattung vorliegt. Kinder oder Jugendliche in unnatürlicher, geschlechtsbetonter Körperhaltung darstellen. geeignet sind, die Entwicklung von Kindern oder Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu gefährden. Trägermedien, die mit "Keine Jugendfreigabe" gekennzeichnet sind Hierunter fallen alle von der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) oder der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) mit "Keine Jugendfreigabe" gekennzeichneten bespielten Videokassetten, DVDs und Computerspiele. Trägermedien, die mit "Freigegeben ab 18 Jahre" gekennzeichnet sind Dies sind bespielte Videokassetten und DVDs, die vor Inkrafttreten des neuen Jugendschutzgesetzes von der FSK mit "Freigegeben ab 18 Jahre" gekennzeichnet wurden. Bildträger mit Filmen oder Spielen, die nicht gekennzeichnet sind Hierunter fallen alle bespielten Videokassetten, DVDs und Computerspiele, die nicht von der FSK oder USK gekennzeichnet sind. Dieser gilt entsprechend für das elektronische Verbreiten von Medien. In Zweifelsfällen empfehlen wir Ihnen, einen Anwalt zu konsultieren.

24 Kataloge, Informationen, Internetadressen (URLs), Bezugsquellen Es ist verboten, Kataloge, aus denen Käufer direkt bestellen können, Listen, Verzeichnisse oder sonstige Unterlagen und Datenträger, die Hersteller, Händlerund Lieferantenadressen enthalten, bei charytrade anzubieten. Es ist verboten, lediglich die Weitergabe von Informationen bei charytrade anzubieten. Dies gilt insbesondere für Informationen darüber, wie oder wo man spezielle Waren kaufen kann, einschliesslich der Preisgabe und Informationsweitergabe über Internetadressen (URLs) oder sonstige Bezugsquellen. Es ist verboten, Mailing Listen oder persönliche Informationen über Dritte bei charytrade anzubieten.

25 Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Ausnahmen von diesem Es ist erlaubt, alte Kataloge, aus denen nicht mehr bestellt werden kann, als Sammlerstücke anzubieten. Ebenso ist es erlaubt, Bücher, die Bezugsquellen enthalten, bei charytrade zu verkaufen, wenn die Bücher über eine ISBN Nummer verfügen und in der entsprechenden Bücher Kategorie eingestellt werden. Körperteile und sterbliche Überreste von Menschen Es ist verboten, bei charytrade mit Menschen, dem menschlichen Körper oder Teilen des menschlichen Körpers zu handeln. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

26 Beispiele (nicht abschliessend) Organe (wie Niere), Knochen, Schädel, Blut, Ausscheidungen, Sperma und Eizellen Leichen und Teile von verstorbenen Menschen Leichenteile, die zu wissenschaftlichen Zwecken präpariert wurden Menschenhandel Ausnahme zu diesem Artikel, die menschliches Haar enthalten (z.b. Medaillons oder Echthaarperücken), dürfen bei charytrade angeboten werden. Medikamente, Arzneimittel und ärztliche Leistungen Es ist verboten Arzneimittel bei charytrade anzubieten. Dieses Verbot umfasst auch Beipackzettel, leere Arzneimittelverpackungen, Bilder von Medikamenten oder Arzneimittelverpackungen. Des Weiteren ist es verboten, ärztliche Leistungen wie Beratungen, Operationen,

27 Schönheitschirurgie (z.b. Fettabsaugung, Gesichtskorrektur, Lasern) und andere medizinische Eingriffe bei charytrade anzubieten. Das Gleiche gilt für das Anbieten von Gutscheinen für ärztliche Leistungen. Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Ausnahme von diesem Eine Ausnahme besteht für frei verkäufliche Arzneimittel gemäss Art. 23 Abs. 2 Heilmittelgesetz. Diese dürfen auf charytrade verkauft werden, soweit die Vorschriften des Heilmittelgesetzes beachtet werden. Eine weitere Ausnahme von diesem besteht für leere historische Arzneimittelverpackungen, die offensichtlich für Sammlerzwecke angeboten werden. Lesen Sie bitte auch unsere Grundsätze für Medizinische Geräte und Medizinprodukte und Unzulässige Angaben zur Unbedenklichkeit eines Artikels. Medizinische Geräte und Medizinprodukte Medizinprodukte dürfen nur dann bei charytrade angeboten werden, wenn der Versandhandel mit diesen Produkten zulässig ist und die Bestimmungen des Heilmittelgesetzes und der Medizinprodukteverordnung eingehalten werden.

28 Es ist verboten, medizinische Geräte und Medizinprodukte oder Zubehör anzubieten, deren Verwendung ohne Hinzuziehung eines Spezialisten gesundheitlich gefährlich ist (z.b.: Hörgeräte, Prothesen). Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem im Einklang stehen, liegt allein bei charytrade. Ein Verstoss gegen diesen kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen: Erläuterungen zu diesem Aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen verlangt charytrade, dass Verkäufer von gebrauchten medizinischen Gerätenund Medizinprodukten (z.b. Milchpumpen) die folgenden Richtlinien einhalten: Verkäufer müssen alle medizinischen Geräte und Medizinprodukte vor dem Versand reinigen und entsprechend den Anweisungen des Herstellers behandeln. Verkäufer dürfen kein medizinisches Gerät oder Medizinprodukt anbieten, das in einer Weise modifiziert wurde, die zu wesentlichen Veränderungen in der Leistung oder in der Sicherheit des Produkts führt. Verkäufer müssen dem Käufer die Gebrauchsanleitungen, Etiketten sowie alle für den Verkauf erforderlichen Nachweise, wie z.b. die CE Kennzeichnung, zukommen lassen, die vom Hersteller mit dem Originalprodukt geliefert wurden. Medizinische Geräte und Medizinprodukte, die nicht mit Etikett(en), vollständigen Gebrauchsanweisungen des Herstellers und den erforderlichen Nachweisen geliefert werden, dürfen bei charytrade nicht zum Verkauf angeboten werden. Verkäufer müssen Käufer in der Artikelbeschreibung klar und deutlich darüber informieren, ob das Gerät geöffnet oder gebraucht wurde. Darüber hinaus sollten Mitglieder die Website des Produktherstellers besuchen, bevor sie ein gebrauchtes medizinisches Gerät zum Verkauf anbieten oder ein solches Gerät kaufen wollen. Dort erhalten Sie in der Regel die neuesten Informationen zu Gesundheits und Sicherheitsaspekten des jeweiligen Produkts. Weitere Informationen zu Medizinprodukten finden Sie im Heilmittelgesetz und in der Medizinprodukteverordnung.

Wenn Sie kein in seinen Rechten verletzter Inhaber von Schutzrechten sind, melden Sie rechteverletzende Artikel bitte unserem Sicherheitsteam:

Wenn Sie kein in seinen Rechten verletzter Inhaber von Schutzrechten sind, melden Sie rechteverletzende Artikel bitte unserem Sicherheitsteam: Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie sich um die Entfernung vermutlich rechteverletzender Angebote von unserem Marktplatz bemühen. Sollten Sie Inhaber gewerblicher Schutzrechte (z.b. Patente,

Mehr

Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten

Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten Strafrechtliche Regelungen Verschiedene Paragrafen des Strafgesetzbuchs regeln die unterschiedlichen

Mehr

www.skwschwarz.de Berlin Düsseldorf Frankfurt/Main Hamburg München Inhalt 01 Überblick 02 Urheberrecht 03 Design-/Markenrecht 04 Sonstiges

www.skwschwarz.de Berlin Düsseldorf Frankfurt/Main Hamburg München Inhalt 01 Überblick 02 Urheberrecht 03 Design-/Markenrecht 04 Sonstiges 1 Inhalt 01 Überblick 02 Urheberrecht 03 Design-/Markenrecht 04 Sonstiges 2 01 Überblick 3D-Druck Additives Schichtbauverfahren 3D-Druck erfordert 3D-Vorlage Eigenes Neudesign 3D-Scan vorhandener Objekte

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

Achtung bei Plagiaten - Markenrechtsverstöße im (Secondhand-)Handel

Achtung bei Plagiaten - Markenrechtsverstöße im (Secondhand-)Handel Achtung bei Plagiaten - Markenrechtsverstöße im (Secondhand-)Handel Werden in Secondhand-Läden Fälschungen, sog. Plagiate bekannter Produkte, für deren Originale der Hersteller ein Markenrecht eingetragen

Mehr

Rechts-Check für (Profi-)Fotografen: Was steht mir zu, wenn ein Bild von mir unerlaubt verwendet wird?

Rechts-Check für (Profi-)Fotografen: Was steht mir zu, wenn ein Bild von mir unerlaubt verwendet wird? Rechts-Check für (Profi-)Fotografen: Was steht mir zu, wenn ein Bild von mir unerlaubt verwendet wird? So mancher Fotograf hat schon eine zweifelhafte Ehrung seiner handwerklichen Fähigkeiten erlebt: Beim

Mehr

1. Suchmaschinenwerbung - Paid Search Aktivität (PPC) / Suchmaschinenoptimierung

1. Suchmaschinenwerbung - Paid Search Aktivität (PPC) / Suchmaschinenoptimierung Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Programm 1. Suchmaschinenwerbung - Paid Search Aktivität (PPC) / Suchmaschinenoptimierung Es ist Publishern untersagt auf GALERIA Kaufhof Markenzeichen oder Markenbegriffe

Mehr

22 KUG (Recht am eigenen Bild) Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden.

22 KUG (Recht am eigenen Bild) Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. 22 KUG (Recht am eigenen Bild) Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete

Mehr

RICHTLINIEN ZUM UMGANG MIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN WERKEN UND ZUR IT-SICHERHEIT

RICHTLINIEN ZUM UMGANG MIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN WERKEN UND ZUR IT-SICHERHEIT DEUTSCHE LANDESGRUPPE DER IFPI E.V. RICHTLINIEN ZUM UMGANG MIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN WERKEN UND ZUR IT-SICHERHEIT für Universitäten und wissenschaftliche Institutionen EINLEITUNG Alle Menschen,

Mehr

Sicherheit im Internet. Ingrid Rück

Sicherheit im Internet. Ingrid Rück Sicherheit im Internet Glaubwürdigkeit Wie kann man die Glaubwürdigkeit einer Internetseite überprüfen? Teste mit Hilfe der Seite der Heinrich-Zille- Grundschule aus Berlin, gib hierfür in Google Römer

Mehr

Urheberrecht und Musik

Urheberrecht und Musik 18. Fachtagung des Forums Medienpädagogik der BLM Urheberrecht und Musik Dr. Kristina Hopf Juristische Referentin der KJM-Stabsstelle und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien Inhaltsübersicht

Mehr

Urheber- und Leistungsschutzrechte Teil II

Urheber- und Leistungsschutzrechte Teil II Der Urheber Nach 7 UrhG ist der Schöpfer des Werkes der Urheber. Als Urheber kommen nach dem deutschen Urheberrecht nur natürliche Personen in Betracht. Dies ist z. B. in den USA anders, dort können auch

Mehr

Chatten Handys Games. Hilfe für die RATGEBER FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ELTERN

Chatten Handys Games. Hilfe für die RATGEBER FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ELTERN Chatten Handys Games Welt! Hilfe für die Digitale RATGEBER FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ELTERN 1 Das Betriebssystem ständig aktualisieren; stets alle Sicherheitsupdates installieren! 2 Verwendung einer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Gemeinsamer Tarif 4e 2014

Gemeinsamer Tarif 4e 2014 ProLitteris Schweizerische Urheberrechtsgesellschaft für Literatur und bildende Kunst SSA Société Suisse des Auteurs, société coopérative SUISA Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik SUISSIMAGE

Mehr

Urheberrecht und Internet. - Rechtsfragen -

Urheberrecht und Internet. - Rechtsfragen - Urheberrecht und Internet - Rechtsfragen - Thomas Hochstein Urheberrecht und Internet Folie 0 Podiumsdiskussion CCCS Stuttgart 12.01.2006 Urheberrecht I Schutzgegenstand

Mehr

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN

(Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN 16.1.2015 L 10/1 II (Rechtsakte ohne Gesetzescharakter) VERORDNUNGEN VERORDNUNG (EU) 2015/56 R KOMMISSION vom 15. Januar 2015 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 865/2006 mit Durchführungsbestimmungen

Mehr

Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee

Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee Nutzungsbedingungen für Bilder des Bildarchivs der Alpenregion Tegernsee Schliersee Bestellungen auf der Website ats.mediaserver03.net kommen ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen zustande. Alle

Mehr

Bundesbeschluss über die Genehmigung von zwei Abkommen der Weltorganisation für geistiges Eigentum und über die Änderung des Urheberrechtsgesetzes

Bundesbeschluss über die Genehmigung von zwei Abkommen der Weltorganisation für geistiges Eigentum und über die Änderung des Urheberrechtsgesetzes Ablauf der Referendumsfrist: 24. Januar 2008 Bundesbeschluss über die Genehmigung von zwei Abkommen der Weltorganisation für geistiges Eigentum und über die Änderung des Urheberrechtsgesetzes vom 5. Oktober

Mehr

Gemeinsamer Tarif 4 2014 2016

Gemeinsamer Tarif 4 2014 2016 ProLitteris Schweizerische Urheberrechtsgesellschaft für Literatur und bildende Kunst SSA Société Suisse des Auteurs, société coopérative SUISA Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik SUISSIMAGE

Mehr

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7 Anwendungshinweise de 2 Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie dieses Dokument aufmerksam durch und machen Sie sich mit der Bedienung des Produkts

Mehr

Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending

Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending Nutzungsbedingungen für Bildmaterial der J.J Darboven GmbH & Co.KG Bilddatenbank Vending 1. Geltungsbereich 1.1 Diese Bestimmungen gelten für die Nutzung des Bildmaterials, z.b. Produktfotos, Mood- Bilder,

Mehr

Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim

Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim Rechtsfragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rechtsanwalt Peter Wiechmann Saulheim Welche Rechte sind zu beachten? Persönlichkeitsrechte Das Recht, in Ruhe gelassen zu werden Urheberrechte Rechte

Mehr

Haftung. im Regelfall Wahl zwischen Handlungs- und Erfolgsort. Unterscheidung in drei verschiedene Provider. Content Provider.

Haftung. im Regelfall Wahl zwischen Handlungs- und Erfolgsort. Unterscheidung in drei verschiedene Provider. Content Provider. Haftung im Regelfall Wahl zwischen Handlungs- und Erfolgsort Unterscheidung in drei verschiedene Provider Content Provider Access Provider Host Provider 1 Haftung Content Provider Content Provider Derjenige,

Mehr

sorry, aber manche kopie geht leider gar nicht! Kopieren in der Erwachsenenbildung Neu geregelt!

sorry, aber manche kopie geht leider gar nicht! Kopieren in der Erwachsenenbildung Neu geregelt! sorry, aber manche kopie geht leider gar nicht! Kopieren in der Erwachsenenbildung Neu geregelt! 1 Darf eine Lehrkraft an einer Volkshochschule aus einem Lehrbuch kopieren? Wenn ja, wie viele Seiten? Gilt

Mehr

Tauschbörsen File Sharing Netze

Tauschbörsen File Sharing Netze 1 1. Urheberrecht beachten Tauschbörsen - Millionen von Usern verwenden täglich Programme wie Kazaa, Limewire oder BitTorrent, um Musik, Videos, Texte oder Software vom Internet herunterzuladen oder zu

Mehr

Rechts-Check für Fotomodels Deine Bilder ohne Lizenz im Internet?

Rechts-Check für Fotomodels Deine Bilder ohne Lizenz im Internet? Rechts-Check für Fotomodels Deine Bilder ohne Lizenz im Internet? Für erfahrene und auch schon für semiprofessionelle Models keine Seltenheit: Beim Surfen im Internet oder beim Lesen einer Zeitschrift

Mehr

Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln in der Einheitsgemeinde Degersheim

Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln in der Einheitsgemeinde Degersheim Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln in der Einheitsgemeinde Degersheim vom 20. Juni 2006 mit Änderungen vom 24. April 2012 Reglement für den Einsatz von Informatikmitteln in der Einheitsgemeinde

Mehr

Das erste Mal verkaufen: Voraussetzungen Verkäuferkonto, ebay-grundsätze und Gebühren

Das erste Mal verkaufen: Voraussetzungen Verkäuferkonto, ebay-grundsätze und Gebühren Das erste Mal verkaufen: Voraussetzungen Verkäuferkonto, ebay-grundsätze und Gebühren Inhalt 1. Verkäuferkonto einrichten Einleitung... 2 Anmelden bei ebay... 3 Anmelden als Verkäufer... 4 2. Regeln für

Mehr

S C H R I T T F Ü R S C H R I T T. Neues SyncUp Konto anlegen... 2. Informationen zu Urheberrecht und Marken... 7. Inhaltsverzeichnis

S C H R I T T F Ü R S C H R I T T. Neues SyncUp Konto anlegen... 2. Informationen zu Urheberrecht und Marken... 7. Inhaltsverzeichnis S C H R I F Ü R S C H R I Inhaltsverzeichnis Neues SyncUp Konto anlegen... 2 Informationen zu Urheberrecht und Marken... 7 Neues SyncUp Konto anlegen Mein Online-Datenspeicher ist Ihr ganz persönlicher

Mehr

Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz

Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz Erweiterte Schriftlizenz: Mobile- und Application Lizenz URW++ DESIGN & DEVELOPMENT GMBH Poppenbütteler Bogen 36 22399 Hamburg Germany TEL +49 (0) 40 60605 0 FAX +49 (0) 40 60605 111 info@urwpp.de www.urwpp.com

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen adriaapartments.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) Allgemeine Nutzungsbedingungen Stand: Okt. 2008 Adriaapartments.com ist ein online-marktplatz auf dem Vermieter aus dem Adriaraum Ihre Ferienunterkünfte

Mehr

Die Restaurierung und Konservierung von audiovisuellen Datenträgern aus restaurierungsethischer Sicht

Die Restaurierung und Konservierung von audiovisuellen Datenträgern aus restaurierungsethischer Sicht Die Restaurierung und Konservierung von audiovisuellen Datenträgern aus restaurierungsethischer Sicht 1 Eine große Herausforderung ist der ethische Umgang mit Ton- und Bilddokumenten. Da es hier sehr weitgehende

Mehr

Nutzungsvereinbarung für LEA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Nutzungsvereinbarung für LEA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Nutzungsvereinbarung für LEA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Geltungsbereich Die vorliegende Nutzungsvereinbarung gilt für die Nutzung der Lernplattform LEA der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Mit der Nutzung

Mehr

Neue Phänomene bei der Handynutzung durch Kinder und Jugendliche. Jugendschutz Landesstelle NRW e.v.

Neue Phänomene bei der Handynutzung durch Kinder und Jugendliche. Jugendschutz Landesstelle NRW e.v. Neue Phänomene bei der Handynutzung durch Kinder und Jugendliche Gerätebesitz Jugendlicher 2007 Quelle: JIM-Studie 2007, Angaben in Prozent, Basis: alle Befragten (n=1.204) Ausstattung Handy Nutzung Handyfunktionen

Mehr

Website-Regelwerk. Badmintonabteilung des VfB Hermsdorf. der. (verabschiedet durch die Abteilungsleitung am 28.3.06)

Website-Regelwerk. Badmintonabteilung des VfB Hermsdorf. der. (verabschiedet durch die Abteilungsleitung am 28.3.06) Website-Regelwerk der Badmintonabteilung des VfB Hermsdorf (verabschiedet durch die Abteilungsleitung am 28.3.06) Vorwort Lieber Leser, vielen Dank für Dein Interesse an diesem Regelwerk! Wir würden uns

Mehr

Handlungsempfehlungen im Bereich Vermarktung und Präsentation von Computerspielen im World Wide Web

Handlungsempfehlungen im Bereich Vermarktung und Präsentation von Computerspielen im World Wide Web Handlungsempfehlungen im Bereich Vermarktung und Präsentation von Computerspielen im World Wide Web Computerspiele und das Medium Internet sind mittlerweile eng miteinander verzahnt. Neben der Online-Fähigkeit

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Kaiserslautern, 21.01.2011 Gudrun Melzer Referentin: Schulungen und Konzepte (klicksafe)

Kaiserslautern, 21.01.2011 Gudrun Melzer Referentin: Schulungen und Konzepte (klicksafe) Kaiserslautern, 21.01.2011 Gudrun Melzer Referentin: Schulungen und Konzepte (klicksafe) 1. Begriffsbestimmung: Medien, Medienpädagogik, Medienkompetenz 2. Wie surfen Kinder? 3. Jugendmedienschutz 4. Faszination

Mehr

washtec verhaltens- und ethikkodex

washtec verhaltens- und ethikkodex washtec verhaltens- und ethikkodex umgang mit dem kodex Dieser Kodex gilt für alle Organe von WashTec und alle Tochterfirmen. Alle Mitarbeiter müssen außerdem die Gesetze und Vorschriften des Landes befolgen,

Mehr

DATENSCHUTZREGLEMENT ÖFFENTLICHE XS-KEYS zum XS Key-System von Secure Logistics BV

DATENSCHUTZREGLEMENT ÖFFENTLICHE XS-KEYS zum XS Key-System von Secure Logistics BV DATENSCHUTZREGLEMENT ÖFFENTLICHE XS-KEYS zum XS Key-System von Secure Logistics BV Artikel 1. Definitionen In diesem Datenschutzreglement werden die folgenden nicht standardmäßigen Definitionen verwendet:

Mehr

DesignCAD 3D Max V23 Architekt

DesignCAD 3D Max V23 Architekt 70382-6 HB 02.10.13 09:50 Seite 1 DesignCAD 3D Max V23 Architekt Ø = Null O = Buchstabe Hotline: 0900 / 140 96 41 Mo.- Fr. 1200 bis 1800 Uhr. 0,44 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, mobil ggf. abweichend.

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2009 Anzahl der Entscheidungen der (ZGR) 1000 900 824 911 800 748 730 700 600 500 400 300 200 100 68 92 127 145 169 186 203 227 273 308 389 0 1995 1996

Mehr

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software zwischen der elead GmbH, Mierendorffstr. 4, 64625 Bensheim, vertreten durch den Geschäftsführer Benjamin Heigert (nachfolgend ELEAD genannt)

Mehr

Die strafrechtliche Bedeutung des Alkoholkonsums I. Die Bedeutung des Alkoholkonsums

Die strafrechtliche Bedeutung des Alkoholkonsums I. Die Bedeutung des Alkoholkonsums Prof. Dr. Dieter Dölling, Heidelberg Die strafrechtliche Bedeutung des Alkoholkonsums I. Die Bedeutung des Alkoholkonsums II. Das geltende deutsche Strafrecht III. Rechtspolitische Überlegungen Tabelle

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr

Merkblatt Ihre Rechte nach dem Informations- und Datenschutzgesetz

Merkblatt Ihre Rechte nach dem Informations- und Datenschutzgesetz Merkblatt Ihre Rechte nach dem Informations- und Datenschutzgesetz 1. Welches Ziel verfolgt das Informations- und Datenschutzgesetz? Das Informations- und Datenschutzgesetz (InfoDG) gibt Ihnen das Recht,

Mehr

Neunundvierzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht*

Neunundvierzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht* 10 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 2, ausgegeben zu Bonn am 26. Januar 2015 Neunundvierzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht*

Mehr

Kitik Kritik an DRM, Praxisbezug

Kitik Kritik an DRM, Praxisbezug Kitik Kritik an DRM, Praxisbezug Inkompatibilität mit verschiedenen mobilen Endgeräten Praxis: Es gibt zur Zeit viele verschiedene DRM Systeme, die nicht auf allen Geräten einsetzbar sind Fehlende Sicherungsoption

Mehr

Verordnung des UVEK über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien

Verordnung des UVEK über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien Verordnung des UVEK über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien (VLK) 1 748.941 vom 24. November 1994 (Stand am 1. Februar 2013) Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

Mehr

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen BayerONE Allgemeine Nutzungsbedingungen INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN UND PFLICHTEN UND DEN RECHTEN UND PFLICHTEN IHRES UNTERNEHMENS SOWIE GELTENDE EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLUSSKLAUSELN. Dieses Dokument

Mehr

Änderungen des Widerrufsrechts

Änderungen des Widerrufsrechts Aktualisierung des Ratgebers Ärger mit Handy, Internet oder Telefon, 1. Auflage 2013 Änderungen des Widerrufsrechts Stand: 13. Juni 2014 Seite 72 81 5 5. Vertragsende und Umzug Wann und wie kann ich einen

Mehr

Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber

Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber 1. Nutzung von DGUV job In DGUV job dürfen Stellenangebote und Angebote zur Aufnahme einer Ausbildung eingestellt werden. 2. Einstellung von Stellenangeboten Sie können

Mehr

GYMGLISH Privatpersonen. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatpersonen

GYMGLISH Privatpersonen. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatpersonen GYMGLISH Privatpersonen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatpersonen V1.1 16. April 2007 Der vorliegende Text ist eine Übersetzung des Originalvertrages in französischer Sprache. Die Übersetzung

Mehr

WLAN-AGB. 1. Gegenstand. 2. Nutzungsberechtigung. 3. Sicherheit

WLAN-AGB. 1. Gegenstand. 2. Nutzungsberechtigung. 3. Sicherheit Seite 1/5 WLAN-AGB 1. Gegenstand Die nachfolgenden WLAN-AGB regeln die Nutzung und den Zugang zum WLAN ( BVB WLAN ) der Borussia Dortmund GmbH und Co. KGaA ( BVB ). 2. Nutzungsberechtigung 2.1. Die Nutzung

Mehr

Ungarn Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG)

Ungarn Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG) Ungarn Mehrwertsteuererstattungen nach der 13. MwSt-Richtlinie (86/560/EWG) I. GEGENSEITIGKEITSABKOMMEN Artikel 2 Absatz 2 1. Hat Ihr Land Gegenseitigkeitsabkommen abgeschlossen? Ja. 2. Wenn ja, mit welchen

Mehr

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 Anmeldeschluss: 20. November 2015 Wir bewerben uns mit folgender Innovation um den FLIA 2016: (Die Innovation kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine technische Neuerung

Mehr

IPCop / Geistiges Eigentum

IPCop / Geistiges Eigentum / Geistiges Eigentum (Intellectual Property Co-operation Programme) Inhalt 1 Übersicht 3 2 IPCop-Richtlinien 3 3 Was ist erlaubt und was ist verboten? 4 3.1 Erlaubt ist... 4 3.2 Verboten ist... 5 4 Informationen

Mehr

Rechtliche Aspekte rund um Bilder im Internet Eine kurze Anleitung Stand: März 2012

Rechtliche Aspekte rund um Bilder im Internet Eine kurze Anleitung Stand: März 2012 Rechtliche Aspekte rund um Bilder im Internet Eine kurze Anleitung Stand: März 2012 Nando Stöcklin und Oliver Ott, PHBern, www.phbern.ch 1 Fremde Bilder verwenden Um eine Website, ein Blog oder eine Präsentation

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

hh, den 14.04.2005 Sehr geehrte Damen und Herren, im Folgenden können Sie den Offenen Brief der DGÄPC an die Mitglieder der Koalition gegen den Schönheitswahn nachlesen. Am 13.04.05 hat das Bundeskabinett

Mehr

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) -

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) - BGBl. III - Ausgegeben am 14. Jänner 2010 - Nr. 6 1 von 6 (Übersetzung) ABKOMMEN ZWISCHEN DER ÖSTERREICHISCHEN BUNDESREGIERUNG UND DER REGIERUNG DER REPUBLIK ESTLAND ÜBER DEN AUSTAUSCH UND GEGENSEITIGEN

Mehr

LEITFADEN ZUM ZENTRALEN WAFFENREGISTER

LEITFADEN ZUM ZENTRALEN WAFFENREGISTER LEITFADEN ZUM ZENTRALEN WAFFENREGISTER Was ist das Zentrale Waffenregister? Die Richtlinie 2008/51/EG des Europ. Parlamentes und des Rates vom 21. Mai 2008 verpflichtet Österreich zur Einführung eines

Mehr

Inhalte des Workshop: Was ist Copyright geschützt? Stoffsammlung. Zusammentragen der Ergebnisse der Arbeitsgruppen

Inhalte des Workshop: Was ist Copyright geschützt? Stoffsammlung. Zusammentragen der Ergebnisse der Arbeitsgruppen Inhalte des Workshop: Fallbeispiele Was ist Copyright geschützt? Stoffsammlung Arbeitsgruppen Zusammentragen der Ergebnisse der Arbeitsgruppen Diskussion Lizenzverträge eines urheberrechts-konformen Unternehmens

Mehr

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio INSTALLATION UND KONFIGURATION INDEX 1. Installation des JRiver Media Center 19... 3 1.1 Installation der Software JRiver Media Center 19... 3 1.2 Verwaltung der Multimedia-Dateien in JRiver Media Center

Mehr

Urheberrecht im Internet

Urheberrecht im Internet Urheberrecht im Internet RA Christopher Beindorff Beindorff & Ipland Rechtsanwälte Rubensstr. 3-30177 Hannover Tel.: 0511 6468098 / Fax 0511-6468055...... www.beindorff-ipland.de info@beindorff-ipland.de

Mehr

Abmahnungen filesharing

Abmahnungen filesharing FAQ Abmahnungen filesharing eine informationsbroschüre von giesel rechtsanwälte Unsere zentrale Servicerufnummer 0951 / 980 550 ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche für Sie erreichbar. Zentral-Fax:

Mehr

ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010

ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010 ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010 ibi research Seite 2 Über das E-Payment-Barometer Das E-Payment-Barometer ist eine Umfrage von ibi research und Der Handel, die im Auftrag von MasterCard

Mehr

Die Firma hat das Recht, Online-Registrierungen von Kunden unter www.zust.eu ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu widerrufen.

Die Firma hat das Recht, Online-Registrierungen von Kunden unter www.zust.eu ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu widerrufen. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Zust Geschäftszweck der Firma Zust ist es, den Kunden bei Einkäufen in Geschäften in Deutschland und anderen EU-Ländern sowie der weiteren Lieferung der gekauften

Mehr

Archiv Gesetzgebung: E-Mail-Archivierung in Deutschland. lnformationen zu den wichtigsten gesetzlichen Vorgaben für Unternehmen

Archiv Gesetzgebung: E-Mail-Archivierung in Deutschland. lnformationen zu den wichtigsten gesetzlichen Vorgaben für Unternehmen Archiv Gesetzgebung: E-Mail-Archivierung in Deutschland lnformationen zu den wichtigsten gesetzlichen Vorgaben für Unternehmen Contents Gesetze zum Thema E-Mail-Archivierung 3 Strafmaßnahmen und andere

Mehr

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Seite 1 von 8 Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren, neue

Mehr

RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG

RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG INHALT 1. EIGENTÜMER DER ANWENDUNG... 2 2. DIE ANWENDUNG UND IHRE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN:

Mehr

Fragen und Antworten zur Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung

Fragen und Antworten zur Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung 2011/0604162 IV D 2 - S 7287-a/09/10004 26. Juli 2011 Fragen und Antworten zur Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung Durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 sollen durch Änderungen im Umsatzsteuergesetz

Mehr

Vorschriften über das Stationieren von Schiffen auf dem Gebiet der Stadt Zürich

Vorschriften über das Stationieren von Schiffen auf dem Gebiet der Stadt Zürich STADT ZÜRICH Vorschriften über das Stationieren von Schiffen auf dem Gebiet der Stadt Zürich Stadtratsbeschluss vom 3. Februar 1993 (282)') mit Änderung vom 6. November 2002 (1591]2) 1. Allgemeines Art.

Mehr

Allgemeinen Verkaufsbedingungen

Allgemeinen Verkaufsbedingungen Diese Allgemeinen gelten für alle Käufe von Kinepolis-Produkten, die über die Website erfolgen und die keinen gewerblichen Zwecken dienen. Käufe für gewerbliche Zwecke unterliegen den für gewerbliche Kunden.

Mehr

Facebook & Recht. Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 NUEWW 26.10.2013. Veit Reichert

Facebook & Recht. Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 NUEWW 26.10.2013. Veit Reichert Facebook & Recht Workshop im Rahmen der Nuernberg Web Week 2013 26.10.2013 Veit Reichert Rechtsanwalt Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth) Kaiserstr. 13 60311

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Starticket und die Hausordnung Veranstaltungen des Stadions Letzigrund

Mehr

Pauschalvertrag zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Verwertungsgesellschaft WORT über Fotokopien und sonstige Vervielfältigungen

Pauschalvertrag zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Verwertungsgesellschaft WORT über Fotokopien und sonstige Vervielfältigungen Vertrag über Fotokopien VtgFotokop 96-6 Pauschalvertrag zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Verwertungsgesellschaft WORT über Fotokopien und sonstige Vervielfältigungen Vom 11./19.

Mehr

Ideen schützen! Aber wie?

Ideen schützen! Aber wie? Ideen schützen! Aber wie? Schulungen / Weiterbildungen am Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) Schützen Sie das geistige Kapital Ihres Unternehmens? Die Entwicklung innovativer Produkte

Mehr

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Wie viel Prozent der deutschen Jugendlichen besitzen ein eigenes Handy? a. 85 Prozent b. 96 Prozent c. 100 Prozent Erklärung: Antwort b: Aktuell

Mehr

Mitarbeiter-Merkblatt zum Datenschutz (Unverbindliches Muster)

Mitarbeiter-Merkblatt zum Datenschutz (Unverbindliches Muster) Anlage 5: Mitarbeiter-Merkblatt zum Datenschutz Mitarbeiter-Merkblatt zum Datenschutz (Unverbindliches Muster) Bei Ihrer Tätigkeit in unserem Unternehmen werden Sie zwangsläufig mit personenbezogenen Daten

Mehr

Was darf auf die Homepage?

Was darf auf die Homepage? Was darf auf die Homepage? Urheber- und Persönlichkeitsrecht in konkreten Beispielsfällen Ein Vortrag von Rechtsanwalt Christian Solmecke, LL.M. Kanzlei Wilde & Beuger/Köln I. Urheberrecht und Markenrecht

Mehr

EINREICHUNG ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS

EINREICHUNG ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS EINREICHUNG 2015 ZUM DEUTSCHEN LICHTDESIGN-PREIS Allgemeines Kontakt Einreicher: Vorname Name Firma Adresse Postfach PLZ Ort Land Tel. Fax E-Mail www Zum eingereichten Projekt: Kategorievorschlag: (kann

Mehr

CHECKLISTE. 10 Punkte zu Musik-Downloads und Filesharing, die jeder kennen sollte!

CHECKLISTE. 10 Punkte zu Musik-Downloads und Filesharing, die jeder kennen sollte! CHECKLISTE 10 Punkte zu Musik-Downloads und Filesharing, die jeder kennen sollte! 1. Grundlegende Informationen zu Downloads und Filesharing: Im Internet stehen viele Dateien zum Herunterladen zur Verfügung.

Mehr

BITTE RECHT ORDENTLICH

BITTE RECHT ORDENTLICH BITTE RECHT ORDENTLICH Urheberrecht und Datenschutz in Seminarumgebung und Schule Urheberrecht und Datenschutz in Seminarumgebung und Schule von Leonardo Quintero steht unter einer Creative Commons Namensnennung

Mehr

Digital Rights Management in der Praxis

Digital Rights Management in der Praxis 3 Gerald Fränkl Digital Rights Management in der Praxis Hintergründe, Instrumente, Perspektiven, (und) Mythen VDM VERLAG DR. MÜLLER 4 - Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek: Die Deutsche

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zum Versand apothekenpflichtiger Arzneimittel nach 11a Apothekengesetz (ApoG)

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zum Versand apothekenpflichtiger Arzneimittel nach 11a Apothekengesetz (ApoG) Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zum Versand apothekenpflichtiger Arzneimittel nach 11a Apothekengesetz (ApoG) Antragsteller (Inhaber der Betriebserlaubnis): Name Vorname. Name und Anschrift der Versandapotheke:

Mehr

Was ist Cybermobbing?

Was ist Cybermobbing? Cybermobbing Was ist Cybermobbing? Cybermobbing ist fortgesetzte Verleum- dung,, Bedrohung oder Belästigung durch Veröffentlichung von Bildern, Filmen, Texten.im Internet und mit dem Handy (Handygewalt).

Mehr

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG: Vertreten durch: Kontakt: Registereintrag: Umsatzsteuer-ID: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Impressum Angaben gemäß 5 TMG: Farbenmühle mcdrent GmbH & CO. KG Hagdorn 13 45468 Mülheim Vertreten durch: Jens Müller Kontakt: Telefon: 004915168497847 E-Mail: info@mcdrent.de Registereintrag: Eintragung

Mehr

Stellungnahme des VATM zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Neuregelung des Post- und Telekommunikationssicherstellungsrechts

Stellungnahme des VATM zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Neuregelung des Post- und Telekommunikationssicherstellungsrechts Mit Mailanschreiben vom 2. Februar 2010 haben wir den Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie für ein Gesetz zur Neuregelung - und zur Änderung telekommunikationsrechtlicher

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH 1 Allgemeines Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen ( ANB ) gelten für die Nutzung aller Webseiten von Enterprise Technologies

Mehr

Unter Windows Vista und Windows 7 sollten Sie unbedingt die Voreinstellung für das Installationsverzeichnis "c:\safecard.." übernehmen.

Unter Windows Vista und Windows 7 sollten Sie unbedingt die Voreinstellung für das Installationsverzeichnis c:\safecard.. übernehmen. SafeCard - Gesundheitspass - Programmbeschreibung http://www.mysafecard.info/gesundheitspass_hilfe.htm Installation Unter Download können Sie das Installationsprogramm safecard_setup.exe (oder zip) herunterladen.

Mehr

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie den MICHEL-Online-Shop benutzen. Durch die Nutzung des MICHEL-Online-Shops erklären Sie Ihr Einverständnis,

Mehr

Kanton Zug 541.1. Gesetz betreffend Massnahmen für Notlagen (Notorganisationsgesetz) 1. Kantonale Notorganisation. Der Kantonsrat des Kantons Zug,

Kanton Zug 541.1. Gesetz betreffend Massnahmen für Notlagen (Notorganisationsgesetz) 1. Kantonale Notorganisation. Der Kantonsrat des Kantons Zug, Kanton Zug 54. Gesetz betreffend Massnahmen für Notlagen (Notorganisationsgesetz) Vom. Dezember 98 (Stand. Januar 0) Der Kantonsrat des Kantons Zug, gestützt auf 4 Bst. b der Kantonsverfassung ), beschliesst:.

Mehr

Textgegenüberstellung

Textgegenüberstellung Textgegenüberstellung Artikel I Änderung der Rechtsanwaltsordnung 8b. (1) 8b. (1) (2) (2) (4) Der Rechtsanwalt hat risikobasierte und angemessene Maßnahmen zur Feststellung und Überprüfung der Identität

Mehr

Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise

Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines... 3 2. Was ist MacroSystem Galileo?... 3 3. Installation / Programmstart... 4 4. Datensicherung... 4 4.1

Mehr