CSR WeltWeit Ein Branchenvergleich. Die gesellschaftliche Verantwortung deutscher Unternehmen im Ausland

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CSR WeltWeit Ein Branchenvergleich. Die gesellschaftliche Verantwortung deutscher Unternehmen im Ausland"

Transkript

1 CSR WeltWeit Ei Brachevergleich Die gesellschaftliche Veratwortug deutscher Uterehme im Auslad

2 Impressum 2 CSR WeltWeit Ei Brachevergleich 2012 Bertelsma Stiftug Carl-Bertelsma-Straße Gütersloh Herausgeber Birgit Riess Director Programm Gesellschaftliche Veratwortug vo Uterehme Telefo Fax Autore Sebastia Backhaus Christia Gradl Claudia Kobloch Alie Krämer Aa Peters Nadie Regel Edeva UG Layout & Gestaltug Stefa Mümpfer, grafic works, Frakfurt am Mai Lektorat Daiela Tewes, Stockdorf

3 CSR WeltWeit Ei Brachevergleich 3

4 4 Ihaltsverzeichis Impressum 2 Eileitug 6 Methodik 8 CSR WeltWeit Brache im Vergleich 10 CSR WeltWeit - Bracheprofile 19 Weiterführede Liks 68 Edote 72 Abkürzugsverzeichis 74 Über das Programm Gesellschaftliche Veratwortug vo Uterehme 75 Daksagug 75

5 Die Bracheprofile sid jeweils gleich aufgebaut: Nach eier Eiführug i die Etwicklug des CSR-Egagemets werde die zetrale CSR Theme dargestellt ud aufgezeigt, auf welche Weise sich die Brache zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds, zur Gestaltug des Kergeschäfts ud für die Rahmebedi guge des Marktes egagiert. Ei Experte-Iterview gibt Auskuft über küftige Treds im CSR-Egagemet. 5 Automobil 20 Bake & Versicheruge 28 Chemie & Pharma 36 Elektro & Elektroik 44 Hadel 52 Tourismus 60

6 Eileitug 6 Gesellschaftliche Veratwortug zu überehme ist für viele Uterehme i Deutschlad gelebte Praxis. Nebe relativ strege gesetzliche Verpflichtuge im soziale ud ökologische Bereich sid deutsche Uterehme i vielfältige Sozialparterstrukture eigebude, die ei verhältismäßig wirksames System vo checks ad balaces gewährleiste. Mit der Globalisierug hat die Frage, wie Uterehme weltweit zu Wohlstad sowie zu sozialem ud ökologischem Fortschritt beitrage köe, zuehmed a Bedeutug gewoe. Gerade für deutsche Utereh - me ist die Umsetzug gesellschaftlicher Veratwortug im Rahme ihrer weltweite Geschäftstätigkeit dabei vielfach ichts Neues, soder steht im Eiklag mit der atioal gelebte Traditio. Tatsächlich schaffe deutsche Uterehme im Rahme ihrer Direktivestitioe im Auslad Arbeitsplätze ud ermögliche höhere Sozialstadards, mehr Umweltschutz, bessere Bildug ud damit isgesamt eie Erhöhug des Lebesiveaus der Mesche. Damit leiste deutsche Uterehme durch ihr freiwilliges Egagemet i viele Teile der Welt eie wichtige Beitrag zur soziale Gestaltug der Globalisierug Mit dem Ziel, das gesellschaftliche Egagemet deutscher Uterehme im Auslad zu förder ud die sozial ud ökologisch veratwortliche Aktivitäte deutscher Uterehme sichtbar zu mache, ist i 2008 auf Iitiative des Auswärtige Amtes ud der Bertelsma Stiftug ud i Zusammearbeit mit Parter aus Wirtschaft ud Politik das Iformatiosportal CSR WeltWeit Deutsche Uterehme Global Egagiert (www.csr-weltweit.de) etstade. CSR WeltWeit uterstützt mit eiem umfagreiche Iformatiosagebot Uterehme dabei, ihre CSR Aktivitäte och stärker a de gesellschaftliche Bedürfisse i de Zielläder auszurichte. Zusätzlich bietet es Uterehme eie öffetlichkeitswirksame Plattform, ihre gelugee CSR Aktivitäte ud Iitiative vorzustelle. Auf diese Weise möchte das Portal zu mehr gesellschaftlich veratwortlichem Wirtschafte motiviere. Die vorliegede Publikatio utersucht vor diesem Hitergrud, mit welche Schwerpuktsetzuge deutsche Uterehme ihre gesellschaftliche Veratwortug im Auslad wahrehme. Dabei werde zuächst die Hadlugsfelder i de Blick geomme, i dee die Uterehme aktiv sid. Da die Relevaz dieser Hadlugsfelder abhägig ist vo der Art der Geschäftstätigkeit, de damit verbudee Auswirkuge i sozialer ud ökologischer Hisicht sowie de gesellschaftliche Erwartuge a eie veratwortliche Uterehmesführug, wurde für die vorliegede Publikatio ei Bracheasatz gewählt. Dieser Bracheasatz erlaubt es, die Uterehmesleistuge besser eiorde ud vergleiche zu köe ud ei brachespezifisches Profil über das iteratioale Egagemet der deutsche Wirtschaft zu erstelle. Vo besoderer Relevaz sid dabei die Brache, die Grafik 1: Ebee des gesellschaftliche Egagemets vo Uterehme Rahmebediguge mitgestalte Veratwortug für das gesellschaftliche Umfeld Bildug Veratwortug für das Geschäft Mitarbeiter Lieferate Markt Kude Umwelt Soziales Gemeiwese Kultur

7 eie große Ateil am deutsche Außehadel habe sowie iteratioal produziere ud eikaufe. I de Fokus geomme wurde der Automobilsektor, Bake ud Versicheruge, die Chemie- ud Pharmaidustrie, die Elektro- ud Elektroikidustrie, der Hadel sowie die Tourismus-Brache. Darüber hiaus wurde utersucht, auf welche Ebee sich deutsche Uterehme im Auslad egagiere. Drei Ebee wurde zu Grude gelegt: Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds, veratwortugsvolle Gestaltug des Kergeschäfts ud Gestaltug der Rahmebediguge des Marktes. Ware früher Spede ud Sposorig die Mittel der Wahl zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds, egagiere sich Uterehme heute darüber hiaus aktiv i soziale Projekte, z.b. durch die Förderug vo Bildug. Die gesellschaftliche Aspruchsgruppe fokussiere ihre Erwartuge a die gesellschaftliche Veratwortug auf die Ebee, auf die das Uterehme de umittelbarste Eifluss hat: das Kergeschäft. De hier hat die Uterehmestätigkeit die größte Auswirkuge auf die Gesellschaft sowohl positiver wie auch egativer Natur. So köe Uterehme beispielsweise dazu beitrage, für faire Arbeitsbediguge i ihrer Lieferkette zu sorge oder de CO 2 -Ausstoß ihrer Produktio zu verriger. Darüber hiaus köe Uterehme durch iovative ud achhaltige Produkte Mehrwert für das Uterehme wie für die Gesellschaft schaffe. Schließlich egagiere sich Uterehme auch immer öfter, um die Rahmebediguge ihres Hadels mitzugestalte. Dies geschieht zum eie über Bracheiitiative, idem sie beispielsweise eigeveratwortlich Selbstverpflichtuge uterzeiche, i dee soziale oder ökologische Ziele für eie Brache festgelegt werde. Zum adere setze sich Uterehme über "veratwortugsvolles Lobbyig" für Gesetze ei, die es erlaube, ökologische, ökoomische ud soziale Ziele etlag ihres Kergeschäftes zu verbide. Isgesamt ist zu beobachte, dass sich Uterehme heute deutlich stärker auf die drägede gesellschaftliche Herausforderuge wie achhaltige Etwicklug, Klima ud Eergie, demografischer Wadel ud sozialer Zusammehalt eistelle. Dies ist jedoch ei dyamischer Prozess, der Uterehme immer wieder aufs Neue fordert, ihr eigees Hadel mit de Erwartuge der Gesellschaft i Eiklag zu brige. Aber icht ur die adäquatere ihaltliche Auseiadersetzug mit gesellschaftliche Herausforderuge ist bemerkeswert. Uterstellt ma, dass die gesellschaftliche Veratwortug vo Uterehme vo der Philathropie, über die achhaltige Gestaltug der eigee Wertschöpfugsprozesse bis hi zur Mitgestaltug der Rahmebediguge des Marktes eie Art stufeweise Reifeprozess durchläuft, lässt sich auch hier eie iteressate Etwicklug erkee. Wegleich das soziale Egagemet im gesellschaftliche Umfeld zuehmed eher als strategische Ivestitioe ud icht mehr als reie Wohltätigkeit gesehe wird, verlagert sich der Schwerpukt der CSR-Aktivitäte eideutig auf soziale ud ökologische Nachhaltigkeit i der Wertschöpfugs - kette. Das diet dem Risikomaagemet, weil Kude i Deutschlad immer mehr hiterfrage, uter welche Bediguge Produkte im Auslad produziert werde ud Theme wie Klimawadel ud Eergieeffiziez icht a Ladesgreze halt mache. Noch icht so selbstverstädlich ist das Egagemet vo deutsche Uterehme i iteratioale Iitiative, die sich die Mitgestaltug der Rahme - bediguge des Marktes zum Ziel gesetzt habe. Dies hägt icht zuletzt damit zusamme, dass Uter - ehme als politische Akteure vielfach absolutes Neulad betrete ud damit verbude große Usicherheit besteht. We es jedoch zu wirkugsvolle Beiträge der Wirtschaft zu de große gesellschaftliche Herausforderuge komme soll, wird es uumgäglich sei, eizeluterehmerisches Hadel durch kollektives Hadel zu ergäze. Ud ebeso wird es darum gehe, reie Iitiative der Wirtschaft i multisektorale Netzwerke zu überführe. 1 Die Studie gibt eie Überblick über die wichtigste Theme ud Ebee, die i de verschiedee Brache adressiert werde ud zeigt auf, wo die Uterehme de Schwerpukt ihrer Veratwortug sehe ud etspreched hadel. Die Bertelsma Stiftug will mit der Studie deutsche Uterehme eie Orietierug bei der Umsetzug ihres Egagemets im Auslad gebe. Uterehme leiste durch ihr freiwilliges Egagemet bereits i viele Teile der Welt eie wichtige Beitrag zur soziale Gestaltug der Globalisierug. Die vorliegede Studie soll Uterehme dabei helfe, sich auch küftig für CSR WeltWeit zu egagiere. 7

8 Methodik 8 Die Publikatio CSR WeltWeit Ei Brache vergleich utersucht, wie sich deutsche Uterehme a ihre iteratioale Stadorte gesellschaftlich egagiere. Im Fokus der Utersuchug stehe sechs Wirtschafts - brache: Automobil, Bake ud Versicheruge, Chemie ud Pharma, Elektro ud Elektroik, Hadel ud Tourismus. Ziel der Publikatio ist es, für jede der sechs Brache ei Profil des iteratioale CSR-Egagemets zu beschreibe. Hierfür utersucht die Publikatio: welche soziale, ökologische ud ökoomische Theme das iteratioale CSR-Egagemet der Brache präge auf welcher Ebee der uterehmerische Tätigkeit die CSR-Aktivitäte je Brache umgesetzt werde. Die Publikatio wurde auf Basis eier empirische Recherche ud Aalyse i folgede Schritte erstellt: 1. Auswahl der Brache Die Auswahl der Brache richtete sich maßgeblich dara, ob die Brache eie hohe Ateil am deutsche Außehadel hat ud zudem über iteratioale Produktiosstätte ud/oder Eikaufs - strukture verfügt. Daebe wurde auf eie ausgewogee Mischug aus Brache des produzierede Gewerbes ud des Diestleistugsbereichs geachtet. 2. Etwicklug eies eiheitliche Aalyserasters Ei eiheitliches Aalyseraster wurde etwickelt, das die Kategorisierug iteratioaler Aktivitäte des gesellschaftliche Egagemets vo Uterehme ach Thema ud Ebee ermöglicht. Als Basis hierfür diete die Publikatio Wege aus der Krise CSR als strategisches Rüstzeug für die Zukuft (2009) der Bertelsma Stiftug. 3. Auswahl der Uterehme Die Kriterie für die Auswahl der Uterehme ware folgede: Größe des Uterehmes (gemesse a Umsatz, Bilazsumme oder Beitragseiahme) Hauptsitz ierhalb Deutschlads Iteratioale Geschäftstätigkeit öffetlich zugägliche Berichterstattug über iteratioale CSR-Aktivitäte Aus jeder Brache wurde die bis zu zeh umsatzstärkste Uterehme ausgewählt, die zudem alle adere Kriterie etsprache. Als Übersicht über die umsatzstärkste Uterehme diete das TOP 500 -Rakig der Zeitug Die Welt aus dem Jahre 2010, ei Rakig zum Bake- ud Versicherugssektors aus der Zeitug Die Welt (http://top500.welt.de/dowload/2010) sowie das Reiseverastalter-Rakig der Fachzeitschrift FVW aus dem Jahre Bei zusammegefasste Brache wie z.b. Bake ud Versicheruge, wurde bis zu füf Uterehme je Idustriezweig ausgewählt. Nicht i alle Brache kote bis zu zeh Uterehme gefude werde, die alle Kriterie etsprache. Die Gesamtzahl aller i die Betrachtug eigeflossee Uterehme lag daher bei Recherche der iteratioale CSR-Aktivitäte Soda wurde die iteratioale CSR-Aktivitäte der 51 ausgewählte Uterehme recherchiert. Als Quelle hierfür diete die Webseite ud Nachhaltigkeits berichte der Uterehme aus de Jahre I die Betrachtug aufgeomme wurde CSR-Aktivi täte, die etweder durch de deutsche Mutterkozer oder über die Tochter - gesellschafte a de auslädische Stadorte gesteuert werde bzw. vo Relevaz für die auslädische Stadorte ware. Isgesamt umfasste die Liste der idetifizierte CSR-Aktivitäte aller 51 utersuchte Uterehme rud Projekte, Programme, Iitiative oder Richtliie. 5. Kategorisierug ud Auswertug der iteratioale CSR-Aktivitäte Mit Hilfe des eiheitliche Aalyserasters wurde die idetifizierte iteratioale CSR- Aktivitäte ach Theme ud Ebee des Egagemets kategorisiert. Der Themekatalog umfasste die klassische CSR-Bereiche wie Umweltschutz, Veratwortug i der Lieferkette, Förderug vo Mitarbeiter oder Verbraucher - schutz. Die Zuordug ach Ebee der uterehmerische Tätigkeit erfolgte ahad der drei folgede Kategorie: 1) Egagemet für das gesell - schaftliche Umfeld, 2) Egagemet für die Gestaltug des Kergeschäfts, 3) Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes.

9 Aus der Liste aller betrachtete CSR-Aktivitäte wurde für jede Brache ud zu jeder Ebee des Egagemets drei Gute Beispiele des Egagemets idetifiziert, die i de Bracheprofile als kleie Fallstudie vorgestellt werde. Kriterie für die Auswahl der Beispiele ware 1) Bezug des Egagemets zum Kergeschäft des Uterehmes, 2) lägerfristig agelegtes Egagemet ud 3) gesellschaftliche Wirksamkeit des Egagemets. Zudem wurde bei der Auswahl der gute Beispiele darauf geachtet, dass sowohl Uterehme wie auch Läderschwerpukte ausgewoge repräsetiert werde. 9 Zusätzlich wurde qualitative Iterviews mit Brache-Experte (z.b. aus Verbäde, Stiftuge, Forschugsistitute) geführt, um die Recherche zu vertiefe ud abzusicher ud Eischätzuge zur zuküftige Etwicklug des gesellschaftliche Egagemets der Brache zu gewie.

10 CSR WeltWeit Brache im Vergleich 10 Die Publikatio CSR WeltWeit Ei Brachevergleich utersucht das gesellschaftliche Egagemet vo multiatioale deutsche Kozere im Auslad. Im Fokus der Utersuchug stehe sechs Wirtschaftsbrache: Automobil, Bake ud Versicheruge, Chemie ud Pharma, Elektro ud Elektroik, Hadel ud Tourismus. Ziel der Publikatio ist es, das iteratioale CSR- Egagemet der sechs Brache zu beschreibe. Hierfür utersucht die Publikatio, welche gesellschaftliche, ökologische ud ökoomische Theme das iteratioale CSR-Egagemet der Brache präge ud auf welcher Ebee der uterehmerische Tätigkeit die CSR-Aktivitäte je ach Brache umgesetzt werde. Theme des gesellschaftliche Egagemets Betrachtet ma die CSR-Aktivitäte der deutsche Uterehme im Auslad lasse sich bracheübergreifed vier übergeordete Theme fide: Umweltschutz, veratwortugsvolle Gestaltug der Wertschöpfugskette, Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort, sowie Mitarbeitergewiug ud Mitarbeiterförderug. Die Treiber für diese Theme sid die große gesellschaftliche Veräderugsprozesse, die eg verzaht sid ud das Hadel vo Uterehme direkt oder idirekt beeiflusse. Diese gesellschaftliche Veräderugsprozesse lasse sich i füf Megatreds zusammefasse: Brache Thema 1 Thema 2 Thema 3 Thema 4 Automobil Mitarbeitergewiug ud Persoaletwicklug Umweltfreudliche ud zukuftsfähige Produkte Betrieblicher Umweltschutz Sicherheit auf der Straße Bake ud Versicheruge Nachhaltige Fiazprodukte Risikomaagemet ud Produktveratwortug Mitarbeiterbidugud bildug Adressiere gesellschaftlicher Risike ud Treds Chemie ud Pharma Betrieblicher Umweltschutz Verbesserug der Gesudheitsversorgug i Etwicklugsläder Arbeits- ud Alagesicherheit Etwicklug grüer Produkte Elektro- ud Elektroik Persoalgewiug ud Mitarbeiteretwicklug Betrieblicher Umweltschutz Etwicklug achhaltiger Produkte Corporate Goverace ud Compliace Hadel Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort Nachhaltige Produktio Arbeits- ud Sozialstadards Betrieblicher Umweltschutz ud Reduzierug vo C0 2 Emissioe Tourismus Aufbau achhaltiger touristischer Ifrastruktur Bekämpfug des Klimawadels Erhalt der Biodiversität Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort Grafik 2: Zetrale Theme des Egagemets ach Brache (i der Reihefolge der Wichtigkeit) Umweltschutz Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort veratwortugsvolle Gestaltug der Wertschöpfugskette Mitarbeitergewiug ud Mitarbeiterförderug

11 die Globalisierug vo Wertschöpfugskette getriebe durch Liberalisierug der Märkte ud effiziete Logistiksysteme die Zuahme vo Trasparez durch eue Kommuikatiostechologie ud eie weltumspaede Medieladschaft die Verkappug atürlicher Ressource ud die damit verbudee Umweltzerstörug mit ihre Auswirkuge Klimawadel, Umweltverschmutzug ud Arteverlust die zuehmede soziale Ugleichheit, sowohl auf atioaler als auch globaler Ebee, ausgelöst durch uterschiedliche Teilhabemöglichkeite a Wohlstad, Eikomme ud de Chace der Globalisierug der demographische Wadel ud die damit verbude Auswirkuge auf Wirtschafts-, Bildugs- ud Sozialsysteme Umweltschutz Umweltschutz ist eies der wichtigste Theme des iteratioale CSR Egagemets der deutsche Wirtschaft. Je ach Brache hat das Egagemet uterschiedliche Schwerpukte. I der Automobilidustrie, im Hadel, i der Elektro- ud Elektroikidustrie sowie i der Chemie- ud Pharmaidustrie steht der betriebliche Umweltschutz weit obe auf der CSR- Ageda. Wichtige Theme sid hier z.b. Eergieeispa - ruge, Reduzierug vo CO 2 -Emissioe bei Tras - porte, die Klärug vo Abwasser ud das Recyclig vo Produkte ud Verpackuge. Der Eisatz für Umwelt ud Klima zeigt sich bei de Automobil - hersteller auch i der Etwicklug umweltfreudlicher Techologie wie z.b. alterativer Atriebe. Im Bakeud Versicherugssektor liegt der Fokus auf Ivest - mets i grüe Techologie ud im Tourismus auf Maßahme zum Erhalt der Biodiversität. 11 Hizukommt, dass sich Uterehme heute mit eier veräderte Erwartugshaltug seites ihrer Stakeholder (gesellschaftlicher Aspruchsgruppe) kofrotiert sehe: Kosumete verlage Trasparez über die Ihalte ud Herstellug vo Produkte, Ivestore setze auf eie ökoomisch, sozial ud ökologisch veratwortliche Uterehmesführug, Mitarbeiter verlage faire Arbeitsbediguge ud Awoher vor Ort erwarte, dass sich das Uterehme als guter Bürger für Umwelt, Bildug oder Gesudheit egagiert. Erfolgreiche Uterehme geligt es, auf die veräderte gesellschaftliche Veräderugsprozesse ud Erwartuge der Stakeholder frühzeitig zu reagiere. So hat ei Egagemet für die Theme Mitarbeiter - gewiug ud Mitarbeiterförderug sowie Umweltschutz für die deutsche Uterehme scho seit Jahrzehte Traditio. Für viele Uterehme ist es daher eie Selbstverstädlichkeit, sich auch im Rahme ihrer Ausladstätigkeite dafür eizusetze ud Maßahme wie z.b. de Aufbau vo Ausbildugs- oder Abfallmaagemetsysteme umzusetze. Grafik 2 zeigt die vier zetrale Theme des iteratioale CSR-Egagemets je ach Brache ud Wichtigkeit. Die Theme werde je ach Brache oftmals spezifisch adressiert: Veratwortugsvolle Gestaltug der Wertschöpfugskette Das Thema veratwortlugsvolle Gestaltug der Wertschöpfugskette ist i vielfältiger Weise relevat für deutsche Uterehme, die im Auslad tätig sid: Uterehme fast aller Brache verfüge über weltweit gültige Verhaltesrichtliie i Themebereiche wie z.b. Good Corporate Goverace (gute Uter - ehmesführug), Ati-Korruptio, Schutz der Mescherechte, Umweltschutz ud Mitarbeiter - förderug. Zudem verpflichtet sich die Mehrheit der hier aalysierte Uterehme auf die Umsetzug global aerkater Rahmewerke wie die Kerarbeits - orme der Iteratioale Arbeitsorgaisatio (ILO) oder die Prizipie des Global Compact der Vereite Natioe. Besoders i produktiositesive Brache wie Automobil, Hadel ud Elektro- ud Elektroikidustrie spielt die Umsetzug vo soziale ud ökologische (Midest-) Stadards etlag der Lieferkette eie zetrale Rolle. Uterehme dieser Brache egagiere sich häufig für die Umsetzug dieser Stadards bei Zulieferbetriebe, i dem sie z.b. Traiigs fiaziere ud die Eihaltug über Audits regelmäßig überprüfe. Veratwortug für die gesellschaftliche Etwicklug vor Ort Deutsche Uterehme setze sich häufig für die Verbesserug der gesellschaftliche Verhältisse a ihre Ausladsstadorte ei. Auf diese Weise verbes-

12 12 ser sie ihre Reputatio, förder de gesellschaftliche Zusammehalt ud erschließe eue Märkte. So setze sich Uterehme fast aller Brache für eie verbesserte Zugag zu Bildug ud Gesudheitsleistuge für lokale Bevölkerugsschichte ei ud egagiere sich im Bereich Armutsbekämpfug. Die Chemie- ud Pharmabrache setzt dabei besoders häufig auf Parterschafte mit zivilgesellschaftliche Orgaisatio - e. Der Hadel bidet durch Fair-Trade-Projekte Mesche i Armut i seie Wertschöpfug ei ud garatiert somit höhere Eikomme. Die Versicherugs - brache bietet Mesche ärmerer Eikommesschichte Mikroversicheruge a, die sich a de spezielle Bedürfisse ud der Zahlugsbereitschaft dieser Zielgruppe orietiere. Mitarbeitergewiug ud Mitarbeiterförderug Theme rud um die Persoalgewiug, Mitarbeiter - förderug ud Mitarbeitersicherheit stehe besoders bei Uterehme vo Automobilbrache, Bake ud Versich eruge, Chemie- ud Pharma ud Elektro ud Elektroik obe auf der CSR-Ageda. Dabei setze die Uterehme oftmals scho früh mit ihrem Egagemet a: i Kidergärte ud Grudschule solle Kider für Naturwisseschafte begeistert werde, Schüler ud Studete werde Praktika ud Forschugsaufethalte agebote. Daebe förder Uterehme ihre Mitarbeiter i fachliche Belage durch Aus- ud Weiterbildugsprogramme ud biete Maßahme i Bereiche wie Gesudheit ud Work- Life-Balace. Auch spielt im Auslad die Eibidug vo beachteiligte Bevölkerugsgruppe eie wichtige Rolle. I der Chemie- ud Pharmaidustrie hat das Thema Sicherheit am Arbeitsplatz eie besoders hohe Stellewert. Ebee des gesellschaftliche Egagemets Die Umsetzug des Egagemets lässt sich auch daach uterscheide, auf welcher Ebee der uterehmerische Tätigkeit das Egagemet asetzt. Die Umsetzug vo CSR ka grudsätzlich auf drei Ebee geschehe: 1 Ebee 1: Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds: Diese Ebee umfasst das gesellschaftliche Egagemet des Uterehmes als bürgerschaftlicher Akteur (guter Bürger): Gemeit sid z.b. Spede ud Sposorig, gesellschaftliches Egage - met für de Stadort, Aufklärugskampage, oder ehreamtliches Egagemet vo Uterehmes - mitarbeiter i Bereiche wie Bildug, Gesudheit oder Armutsbekämpfug (Corporate Voluteerig). Ebee 2: Egagemet für das Kergeschäft: Diese Ebee umfasst die achhaltige Gestaltug des Kergeschäfts etlag sozialer, ökologischer ud ökoomischer Kriterie. Hierzu zähle z.b. betrieblicher Umweltschutz, faire Gestaltug vo Mitarbeiter- ud Lieferatebeziehuge, Etwicklug achhaltiger Produkte, Markterschließug uterversorgter Märkte sowie veratwortliche Uterehmesführug (Corporate Goverace). Das Egagemet ierhalb der Wert - schöpfugskette vo Uterehme ist am wirkugsvollste, da ei Uterehme hier die größte gesellschaftliche Auswirkuge sowohl positiver wie egativer Natur erzeugt. Ebee 3: Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes: Maßahme zur Veräderug der Rahmebediguge eies Marktes umfasse etweder Iitiative ud Selbstverpflichtuge eier gesamte Brache beispielsweise zur Umsetzug vo soziale Mideststadards etlag der Lieferkette oder veratwortliches Lobbyig für Theme der Nachhaltigkeit. Im Folgede wird das CSR-Egagemet der utersuchte Uterehme auf de eizele Ebee geauer vorgestellt: Ebee 1: Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds Das Egagemet der deutsche Wirtschaft für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds im Auslad

13 Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds 9,1 6,1 5,6 9,7 9,9 7,3 18,5 13 Egagemet für das Kergeschäft 12,9 8,3 13,1 15,3 11,8 14,4 13,8 Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes 2,2 1,7 1,9 0,7 3,0 2,8 4,0 Durchschitt Tourismus Hadel Elektro- & Elektroik Chemie- & Pharma Bake & Versicheruge Automobil 0,0 2,0 4,0 6,0 8,0 10,0 12,0 14,0 16,0 18,0 20,0 Zahl der durchschittliche Aktivitäte pro Uterehme je Brache Grafik 3: CSR-Aktivitäte pro Uterehme ach Ebee des Egagemets ist stark ausgeprägt. Der Automobilsektor egagiert sich überdurchschittlich als Corporate Citize. Spede ud Sposorig Spede- ud Sposorigaktivitäte stehe a oberster Stelle beim Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds. Je ach Brache richte sich die Projekte auf Theme wie Armutsbekämpfug, Bildug, Kultur oder Umweltschutz. Obwohl Spede ud Sposorig oftmals i der Kritik stehe, keie direkte Bezug zum Kergeschäft vo Uterehme zu habe, ergibt das ausgeprägte iteratioale Egagemet der deutsche Uterehme i diesem Bereich Si: mittels Spede ud Sposorig köe Uterehme ihre Reputatio am Stadort erhöhe. Zudem köe Uterehme mit Hilfe vo Spede ud Sposorig eigee oder die Aliege wichtiger Stake - holder adressiere. So uterstütze etwa Tourismus - uterehme wie Rewe Touristik oder TUI mittels Spede NGOs, die sich für de Erhalt bedrohter Tier - arte eisetze oder Bekleidugshädler wie adidas setze sich mittels Sposorig für sportliche Aktivitäte ei, die die Förderug vo Jugedliche zum Ziel habe. Daebe ermögliche Spede- ud Sposorigprojekte de Uterehme, eue Parterschafte mit Orgaisatioe der Zivilgesellschaft zu erprobe. Gerade i der Automobilbrache Spitzereiter im Bereich Spede ud Sposorig zeige Aktivitäte wie der Commuity Trust vo VW i Südafrika wie mittels fiazieller Förderug achhaltig i Bildug, Sport ud Gesudheit ivestiert werde ka. Bildug ud Bewusstseisbildug A zweiter Stelle beim Egagemet für das gesellschaftliche Umfeld stehe Aktivitäte, die die Öffetlichkeit oder uterehmesrelevate Stakeholder zu bestimmte Theme sesibilisiere solle. Häufig hadelt es sich hierbei um Aufklärugskampage oder Fortbildugs - maßahme etwa i de Bereiche Sicherheit, Techik, Gesudheit oder Umwelt.

14 14 Ählich wie bei Spede ud Sposorig ist auch das Egagemet im Bereich Bildug ud Bewusstseis - bildug häufig mit dem Kergeschäft der Uterehme verküpft. So verastalte beispielsweise Versicherugs - uterehme Aufklärugskampage zum Thema Risikomaagemet im Gesudheitsbereich, was die Aufmerksamkeit für Versicherugsprodukte erhöhe soll. Pharmauterehme biete Schuluge für mediziisches Persoal zur Verbesserug der Gesudheits - versorgug a, was die Nachfrage der Produkte steiger soll. Ud Uterehme aus Automobil- sowie Elektroud Elektroikidustrie egagiere sich verstärkt im Bereich Bildug ud Ausbildug vo Kider ud Jugedliche, um somit frühzeitig qualifizierte Nachwuchs für die eigee Brache zu förder. Commuity Egagemet ud Corporate Voluteerig Eher weige Aktivitäte zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds falle i die Bereiche gesellschaftliches Egagemet a de Firmestadorte (Commuity- Egagemet) ud freiwilliges Mitarbeiteregagemet (Corporate Voluteerig). Dieses Ergebis ist auf das methodische Vorgehe bei der Erstellug dieser Publikatio zurückzuführe, demach alle iteratioale CSR-Aktivitäte eies Uter ehmes auf Basis der öffetlich zugägliche Nach haltigkeitsiformatioe quatitativ erfasst ud kate- gorisiert wurde. Da die meiste iteratioal tätige Kozere über ei global ausgerichtetes (ud häufig zetralisiert gesteuertes) Corporate Voluteerig Programm verfüge, das die Mitarbeiter aller Stadorte umfasst, ist dieses ur eimalig i die Betrachtug eigeflosse. Auch Aktivitäte im Bereich des Commuity Egage - met sid ur i geriger Zahl i die Betrachtug eigeflosse. Dies liegt dara, dass diese meist vo de Tochteruterehme vor Ort umgesetzt werde, weshalb darüber weiger i de Nachhaltigkeits berichte der deutsche Mutterkozere berichtet wird. Grudsätzlich sid Aktivitäte im Bereich Commuity Egagemet ud (global ausgerichtete) Corporate Voluteerig-Programme vor allem bei Uterehme der Chemie- ud Pharmaidustrie, des Bake- ud Versicherugssektors, der Elektro- ud Elektroik - brache sowie der Automobilidustrie zu fide. Ei möglicher Grud hierfür köte sei, dass diese Brache etweder Produktiosstadorte ud/oder direkte Kudebeziehuge a ihre Auslads - stadorte habe ud sich daher über ihr Egagemet vor Ort ud über das freiwillige Egagemet ihrer Mitarbeiter als good corporate citize (guter Bürger) präsetiere wolle. Ebee 2: Egagemet für das Kergeschäft Es ist auffällig, dass für die deutsche Wirtschaft das Egagemet für das Kergeschäft a oberster Stelle steht, we es um die Gestaltug der iteratioale CSR-Aktivitäte geht. Fast alle utersuchte Uterehme weise auf dieser Ebee die meiste Aktivitäte vor. Im Durchschitt fällt die Mehrheit dieser Aktivitäte i die Bereiche betrieblicher Umweltschutz ud Etwicklug umweltfreudlicher Produkte sowie Mitarbeiterorietierug. Die Elektroud Elektroikidustrie egagiert sich überdurchschittlich für eie veratwortugsvolle Wert schöpf ugs - kette. Betrieblicher Umweltschutz ud umweltfreudliche Produkte Deutsche Uterehme egagiere sich i besoderer Weise bei der Umsetzug des betriebliche Umwelt - schutz ud der Etwicklug ud Herstellug umweltfreudlicher Produkte. Je ach Brache sid die Aktivitäte i diese beide Bereiche uterschiedlich ausgeprägt. So ist für die Chemie-ud Pharmabrache die Reduzierug vo Abwasser ud Schadstoff - emissioe vorragig; im Automobilsektor kommt es besoders auf Eergieeisparuge i der Produktio ud die Etwicklug bezispareder Atriebe a; der Hadel fördert de umweltfreudliche Abau ud CO 2 - arme Trasport vo Lebesmittel ud Baumwolle; ud die Elektro- ud Elektroikidustrie ist im Bereich Recyclig ud Etwicklug vo umweltschoede Produkte egagiert. Mitarbeiterorietierug Ob Maßahme zur Gewiug hoch qualifizierter Fachkräfte, betriebliche Gesudheitsleistuge oder Programme zu Arbeitssicherheit ud Vereibarkeit vo Familie ud Beruf auch die Mitarbeiter stehe de Erhebuge ach im Zetrum iteratioaler CSR- Aktivitäte deutscher Uterehme. Dies gilt vermutlich besoders für Brache, die weltweit mit eiem Fachkräftemagel zu kämpfe habe wie die Elektroud Elektroikidustrie ud die Automobilhersteller, die

15 beide Brache vor reiter im Bereich Mitarbeiterorie - tierug sid. Viele der utersuchte Uterehme biete Aus- ud Weiter bildugssysteme a, die sich a deutsche Stadards orietiere. Auch liege der Um - fag ud das Niveau der Sozialleistuge häufig über dem lokal übliche Level. Dieses Egagemet macht deutsche Firme zu attraktive Arbeitgeber vor Ort. Kudeorietierug Auch im Bereich Kudeorietierug sid die meiste utersuchte Uterehme egagiert. Das Egagemet äußert sich etwa i Maßahme zur Verbesserug der Produktsicherheit, Steigerug der Kudefreudlichkeit ud Adressierug euer Kudeschichte durch iovative Produkte ud Diestleistuge. Das Thema Kudeorietierug ist i besoderer Weise für de Diestleistugssektor relevat. So fide sich im Bake- ud Versicherugssektor die meiste Aktivitäte i diesem Bereich. Zudem arbeite viele Bake ud Versicheruge als Reaktio auf die Bake- ud Fiazkrise vo 2008/09 ud die damit eihergehede Vertrauesverluste z.b. dara, Produkt - iformatioe kudefreudlicher zu gestalte. Hizu kommt, dass besoders im Bake- ud Versicherugs - sektor i de letzte Jahre zuehmed eue Produkte wie Mikroversicheruge ud Fods für Mikrokredite etstade sid, die eue Kudeschichte, isbesodere i Schwelle- ud Etwicklugsläder, de Zugag zu Fiazdiestleistuge ermögliche solle. Besoders der Hadel sticht bei der Gestaltug eier veratwortliche Lieferkette hervor. Dies dürfte dara liege, dass im Lebesmittelhadel besoders die Nachfrage ach biologisch ud achhaltig hergestellte Produkte gestiege ist ud im Textilhadel Kude zuehmed auf die Eihaltug vo Arbeits- ud Sozialstadards (z.b. die Vermeidug vo Kiderarbeit) bei der Textilproduktio achte. Auch ist gerade i dieser Brache der Druck auf die Uter ehme durch kritische Nichtregierugsorgaisatioe massiv gestiege. Corporate Goverace Corporate Goverace wird meistes i uterehmesweit gültige Richtliie, Maagemet systeme, Werte, Grudsätze oder Verhalteskodizes umgesetzt. Die hier betrachtete Uterehme verfüge alle über Vorgabe ud Maagemetsysteme zu Corporate Goverace. Diese Vorgabe beziehe sich auf Theme wie veratwortugsvolle Uterehmes führug, Ati- Korruptio, Schutz der Mescherechte, faire Arbeitsbediguge, Gesetzestreue ud Umwelt schutz. Beispiele sid die Kerarbeitsorme der Iteratioale Arbeitsorgaisatio (ILO) oder die Umweltmaagemet-Norm ISO Meist werde die Vorgabe ud Regelsysteme vo der Kozerzetrale festgelegt ud gelte für das gesamte Uterehme ud alle Tochtergesellschafte. A viele Stadorte übertreffe deutsche Uterehme durch ihre Corporate Goverace Systeme die dort geltede Stadards ud trage damit zu eier Ahebug des Niveaus bei. 15 Veratwortliche Lieferkette Veratwortliches Lieferkettemaagemet ist für fast alle utersuchte Brache vo Relevaz. Besoders im produzierede Sektor verfüge die meiste utersuchte Uterehme über ei etabliertes System zur Eihaltug ud Kotrolle sozialer ud ökologischer Kriterie etlag der Wertschöpfugskette. Mittels uterehmesweit gültiger Verhaltesrichtliie werde Mitarbeiter ud Lieferate auf die Eihaltug vo Kriterie wie Qualität, Liefersicherheit sowie Arbeits-, Sozial- ud Umweltstadards verpflichtet. Extere Auditore überprüfe die Eihaltug ud uterstütze Mitarbeiter ud Lieferate durch Aufklärug ud Traiigs. Ebee 3: Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes Eher weiger stark ausgeprägt ist das Egagemet der deutsche Wirtschaft für die Gestaltug der Rahme - bediguge des Marktes. Dabei liegt der Schwerpukt des Egagemets auf Brachevereibaruge. Brache, die hier besoders aktiv sid, sid die Chemie- ud Pharmaidustrie sowie der Automobilsektor. Über Aktivitäte im Bereich des Lobbyig für Theme der Nachhaltigkeit berichte die Uterehme dagege eher selte. Bracheiitiative Eiige der utersuchte Uterehme habe sich (häufig uter der Moderatio vo Bracheverbäde oder Wirtschaftsvereiiguge) Bracheiitiative oder Brachevereibaruge ageschlosse, mit dee sie ökoomisch, ökologisch oder sozial veratwortliche

16 16 Stadards etlag der Wertschöpfugskette setze. Bracheiitiative ud -vereibaruge zeichet aus, dass sie etweder freiwillig über bestehedes Recht hiausgehe oder Gesetzeslücke fülle. Beispiele hierfür sid die Iitiative Resposible Care für mehr Sicherheit i der Chemie- ud Pharmabrache, bracheweite Dialogfore zur Zukuft der Mobilität im Automobilsektor oder die Busiess Social Compliace Iitiative zur Verbesserug der Arbeitsstadards i de Lieferkette des Eizelhadels. Ei Egagemet für die Bediguge des Marktes über Brachevereibaruge ist voraussetzugsreich ud uterliegt besoders im iteratioale Kotext auf Grud der Vielzahl der dabei zu berücksichtigede Akteure oftmals lagwierige Aushadlugs- ud Umsetzugs-Prozesse. Hizu kommt, dass es sich um och recht eue Asätze des (kollektive) veratwortliche Hadels hadelt, weshalb vermutlich erst weige Uterehme darüber berichte. Veratwortliches Lobbyig Auch über veratwortliches Lobbyig köe Uter - ehme die Rahmebediguge des Marktes mitgestalte. Dies bedeutet, dass sie sich meist über Bracheverbäde oder adere Iteressegruppe - für Gesetze eisetze, die es erlaube, ökologische, ökoomische ud soziale Ziele etlag ihres Kergeschäftes besser zu verfolge. Es fällt auf, dass die hier utersuchte Brache weig über Maßahme im Bereich Resposible Lobbyig berichte. Die meiste Aktivi - täte i diesem Feld lasse sich beim Automobil sektor fide, der i erster Liie über Lobbyigaktivitäte zu Theme des Umwelt- ud Klimaschutzes berichtet. Die Tatsache, dass ur weig über Aktivitäte im Bereich veratwortliches Lobbyig berichtet wird, muss icht zwagsläufig bedeute, dass die Uterehme hier icht aktiv sid. Zwar ist das Kozept des Resposible Lobbyig im Vergleich zu de USA i Deutsch lad och eher schwach ausgeprägt, was i der Tat für weige Aktivitäte i dem Bereich spreche ka. Jedoch ist Lobbyig im Allgemeie i Deutschlad eher egativ kootiert, da Uterehme fehlede Legitimität bei der politische Eiflussahme zugesproche wird. Es ist daher gut möglich, dass Uterehme die Öffetlichkeit eher zurückhalted über Aktivitäte i diesem Bereich iformiere. Zwei Brache falle bei der Verteilug des Egagemets über die Ebee auf: Die Automobilidustrie egagiert sich i alle Bereiche überdurchschittlich. Das mag dara liege, dass für diese Publikatio ur die große Automobilhersteller (icht Zulieferuterehme) betrachtet wurde, die ausahmslos multiatioale Kozere sid. Da diese Uterehme i der Regel Produktiosstätte sowie Niederlassuge ud/oder Vertriebsbüros i fast alle Läder der Erde habe ud zudem über mehr Ressource für die Gestaltug ihres CSR-Egagemets verfüge, ist die Zahl der idetifizierte CSR-Aktivitäte i dieser Brache absolut gesehe höher. Der Tourismussektor egagiert sich im Rahme seier Ausladsaktivitäte im Vergleich zu de adere Brache uterdurchschittlich. Dies liegt zum eie a de Besoderheite der Brache ud zum adere am methodische Vorgehe bei der Erstellug der vorliegede Utersuchug: deutsche Touristik uterehme sid mit weige Ausahme mittelstädisch strukturiert. Daher ist der (quatitative) Umfag des weltweite CSR-Egagemets geriger. Hizu kommt, dass die meiste Uterehme ihre Sitz i Deutschlad habe u d die Diestleistuge im Auslad vo adere Uterehme erbracht werde. Deshalb habe die meiste CSR-Aktivitäte deutscher Tourismusuterehme keie direkte iteratioale Bezug. CSR-Aktivitäte ohe Ausladsbezug flosse jedoch icht i die vorliegede Betrachtug ei. Daebe präge zahlreiche kleie Spezialabieter die Brache z.b. aus dem Bereich des safte Tourismus, die auf Grud ihrer oftmals gerige Größe ebefalls icht Gegestad dieser Utersuchug ware. Positive Zwischebilaz Alles i allem lässt sich sage, dass der aktuelle Stad des iteratioale CSR der deutsche Wirtschaft positiv ist aber auch Raum für Verbesseruge lässt. Betrachtet ma die Theme des Egagemets je Brache, wird deutlich, dass CSR im Auslad für die deutsche Wirtschaft kei ice to have Thema ist. Die bracheübergreifede Top 4 Theme des Egage - mets Umweltschutz, ökologisch ud sozial veratwortugsvolle Wertschöpfugskette, Förderug des

17 gesellschaftliche Umfelds ud Mitarbeiterorietierug - zeige, dass die Uterehme die relevateste Hadlugsfelder auf der Ageda habe. Die deutsche multiatioale Uterehme habe sich i de letzte Jahrzehte zu Akteure etwickelt, die sich ihrer ökoomische, ökologische ud soziale Veratwortug für ihr Wirtschafte gleichermaße bewusst sid ud i weite Teile daach hadel. Die Tatsache, dass die Mehrheit der iteratioale CSR-Aktivitäte auf der Ebee der veratwortugsvolle Gestaltug des Kergeschäfts zu fide ist, zeigt, dass die deutsche Uterehme verstade habe, dass CSR mehr ist als philathropisches Egagemet. Offesichtlich erkee deutsche Kozere immer öfter, dass es sich weltweit loht, Aspekte der soziale ud ökologische Nachhaltigkeit i ihr Kergeschäft zu itegriere, da dies vor Ort ud i Deutschlad Wett - bewerbs vorteile brigt, Geschäftsrisike miimiert ud die sogeate licese to operate (Legitimatio zum Hadel) a de jeweilige Stadorte verbessert. Doch icht ur die Uterehme, soder auch die Gesellschafte vor Ort profitiere vo der breite Vielfalt des weltweite CSR Egagemets: Idem deutsche Uterehme etwa de Zugag zu Bildug a ihre auslädische Stadorte verbesser, i ihre Betriebe Umweltmaagemetsysteme eiführe ud Lieferate i Asie, Afrika ud Lateiamerika auf die Eihaltug vo soziale Kriterie verpflichte, trage sie häufig zu eier Ahebug lokaler Stadards bei ud leiste damit eie wichtige Beitrag zu eier soziale Gestaltug der Globalisierug. Bemühuge verdoppel Reichweite ud Wirkug erhöhe Trotz der positive Zwischebilaz wird bei eier ähere Betrachtug der Theme ud Ebee des weltweite CSR-Egagemets aber auch deutlich, wo i de jeweilige Brache och Hadlugsbedarf existiert. Der Automobilsektor sollte sich deutlich stärker als bisher für die Etwicklug alterativer Atriebs - techike ud euer Forme der Mobilität eisetze. Dies ist otwedig, um das Niveau der weltweite CO 2 --Emissioe zum Schutz der Erdatmosphäre zu reduziere ud um auf de Weltmärkte wettbewerbsfähig zu bleibe. Die Chemie- ud Pharmaidustrie sollte sich küftig och stärker im Bereich der Produkt- ud Alagesicherheit egagiere. Dabei ka sie gerade i Schwelle- ud Etwicklugsläder durch freiwillige Selbstverpflichtuge Stadards über das gesetzliche Maß hiaus setze. Daebe sollte Pharmauterehme och mehr Mesche i Armut de Zugag zu wirksame ud modere Medikamete ermögliche beispielsweise durch die Etwicklug euer Produkte ud Geschäftsmodelle. Der Bake- ud Versicherugssektor sollte seie Bemühuge i de Bereiche Risikomaagemet ud Produktveratwortug verbesser, möchte er verlore gegagees Vertraue bei Aleger ud Ivestore achhaltig zurückgewie. Dies beihaltet auch ei Umdeke bei de itere Areizud Etlohugssysteme. Daebe sollte die Brache och mehr i achhaltige Fiazprodukte wie z.b. grüe Fods ivestiere ud mittels Mikrokredite ud versicheruge uterversorgte Bevölkerugsgruppe de Zugag zu Fiazdiestleistuge ermögliche. Die Elektro- ud Elektroikidustrie sollte sich verstärkt um die Theme Arbeitsbediguge i der Lieferkette sowie Rohstoffgewiug ud Etsorgug bemühe. Hierfür sollte die Brache besoders i de Niedriglohläder verstärkt Lieferate-Richtliie, Audits ud Qualitäts - kotrolle eisetze ud bessere Lösuge für die effiziete Nutzug ud Wiederverwedug vo Geräte ud Rohstoffe etwickel. Auch der Eizelhadel sollte weiter dara arbeite, soziale ud ökologische Kriterie etlag seier Lieferkette durchzusetze. Gerade we es um die Umsetzug vo Arbeitsorme i der Produktio geht, ist der Textilhadel gaz besoders gefordert. Hier wird es vor allem darauf akomme, die bereits existierede bracheübergreifede Lösuge wie z.b. Verhalteskodizes zu itesiviere ud auf weitere Bereiche bzw. Produkte auszuweite. Für die Tourismusbrache wird es küftig och mehr darauf akomme, de CO 2 --Ausstoß durch Ivestitioe i umweltfreudliche Trasport - lösuge ud Techologie sowie Lösuge zur CO 2 --Kompesatio zu reduziere ud de Kude für achhaltiges Reise zu sesibilisiere. Daebe sollte die Brache verstärkt lokale Bevölkerugs - 17

18 18 schichte i die Wertschöpfug itegriere, um somit mehr Wohlstad i de Ziel-Läder zu ermögliche. Da es sich um komplexe Aliege hadelt, ist es für Uterehme eie große Herausforderug, die obe geate Theme zu adressiere. Globale Nachhaltigkeitstreds wie Klimawadel ud faire Gestaltug vo Lieferkette betreffe alle Akteure eier Brache. Uterehme sollte daher im Rahme ihrer iteratioale CSR-Bemühuge küftig och stärker auf Aktivitäte zur Gestaltug der Rahmebediguge ihrer Brache setze. Noch ist diese Ebee des Egagemets für viele Uterehme keie Selbstverstädlichkeit. Ei Grud hierfür ist, dass Uterehme i bracheübergreifede Iitiative als politische Akteure vielfach absolutes Neulad betrete ud damit verbude große Usicherheit besteht. We es jedoch zu wirkugsvolle Beiträge der deutsche Wirtschaft zu de große gesellschaftliche Heraus - forderuge komme soll, wird es uumgäglich sei, eizeluterehmerisches Hadel durch kollektives Hadel zu ergäze. Dass dies fuktioiere ka, zeige vielversprechede Beispiele wie etwa die Busiess Social Compliace Iitiative oder der Marie Stewardship Coucil, dee sich auch deutsche Uterehme ageschlosse habe. Für die deutsche Wirtschaft gilt also, dass sie ihre Geschäftstätigkeit küftig och stärker mit Blick auf die globale Nachhaltigkeitsziele ausrichte sollte ud sich verstärkt a kollektive Lösuge auf Bracheebee oder sogar darüber hiaus beteiligt dies ist otwedig, möchte sie im Bereich CSR WeltWeit zu eiem Vorreiter werde.

19 CSR WeltWeit Bracheprofile 19

20 20 20 Automobil Die Wertschöpfug der deutsche Automobilidustrie ist global geprägt: die Hälfte der Produktio fidet im Auslad statt, fast 70 % der i Deutschlad produzierte Fahrzeuge werde exportiert. Die Brache ist weltweit kofrotiert mit Herausforderuge wie Fachkräftemagel, Sicherheit vo Autoisasse ud adere Verkehrsteilehmer sowie CO 2 -Emissioe, die bei Produktio ud Betrieb vo Autos etstehe ud de Klimawadel beschleuige. Die deutsche Automobilhersteller egagiere sich zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds vor allem für kulturelle Projekte, wecke Iteresse für Berufe i der Automobilbrache ud schaffe ei Bewusstsei für Verkehrssicherheit i der Öffetlichkeit. Zur Gestaltug des Kergeschäfts kümmer sich die Uterehme um eie umweltfreudliche Produktio, setze Programme zur Weiteretwicklug ud Bidug ihrer Mitarbeiter um ud etwickel Fahrzeuge mit umweltfreudliche Atriebe. I Bracheiitiative arbeite die Uterehme a Emissiosrichtliie, alterative Atriebe ud Sicherheit im Straßeverkehr, um so Mobilität i der Zukuft sicher ud umweltverträglich zu gestalte.

21 CSR-Etwicklug der Brache Die vo globalisierte Lieferkette ud weige Kozer - e geprägte Automobilbrache gilt weltweit als eier der umsatzstärkste Wirtschaftszweige. Mit Mitarbeiter im Jahr 2010, eiem Umsatz vo 317 Mrd. Euro 1 ist sie wichtiger Bestadteil der deutsche Wirt - schaft. Weltweit gelte deutsche Autos als qualitativ sehr hochwertig ud techologisch ausgereift ud werde stark achgefragt. Mehr als die Hälfte der Produk - tio fidet im Auslad statt 2, i Läder wie Südafrika, Chia, Brasilie ud Mexiko. Scho die Pioiere i de 1870er Jahre begae die Automobilidustrie zu iteratioalisiere: Carl Bez grüdete eie Vertretug i Frakreich, Gottlieb Daimler baute ei Netz vo Vertretuge i de USA ud Groß - britaie auf. I de 1950er ud 60er Jahre bega ma die Iteratioalisierug der Produktio. 3 Seitdem hat sich die Wertschöpfug der Automobilidustrie global ausgebreitet. Währed die deutsche Hersteller 1970 och 13 % ihrer Gesamt produktio a auslädische Stad - orte auslagerte, lag der Ateil im Jahr 2009 bereits bei ca. 50% 4. Für deutsche Uterehme immt die Bedeu - tug der Exporte weiterhi zu. Gemesse a der Zahl der verkaufte Automobile ist Chia seit 2009 vor de USA der weltweit größte Automarkt. 5 Allerdigs habe die aufstrebede Exportmärkte wie Chia ud Idie scheller als erwartet eigee Autoidustrie aufgebaut. 6 Die heutige Gesellschaft ist ohe idividuelle Mobilität icht mehr dekbar. Die Automobilidustrie hat sie für fast alle Gesellschaftsschichte erschwiglich gemacht. Ihre Arbeitsplätze habe zum Wohlstad i Deutschlad ud auch i de USA, Japa ud Mexiko beigetrage. So positiv der Eifluss auf die Gesellschaft auch ist, die egative Auswirkuge auf die Umwelt liege auf der Had. Automobilproduktio steht für itesive Ressourceeisatz ud eie Vielzahl a Idustrieab - fälle. Wer sei Auto utzt, verschmutzt zudem die Umwelt durch Abgase. Neue Techologie reduziere zwar Schadstoffe, doch dafür immt die Azahl a Autos (v. a. i Schwelleläder) ud die Fahrleistug zu. Scho heute ist der weltweite Verkehr für mehr als 20 % der Treibhausgase veratwortlich. 7 I Chia stieg der Automobilabsatz allei vo 2008 auf 2009 um 37 %. 8 Nebe Auswirkuge auf Luftqualität ud Klima werde Mesch ud Natur durch Lärm, Straßebau ud die Etsorgug der Altfahrzeuge stark belastet. I der Produktio ist Ausbildug ud Arbeitsschutz ei Thema: es ist icht eifach, a Produktiosstadorte wie Chia, Brasilie oder Südafrika kostat hohe Qualität zu liefer, we Schul- ud Berufsbildug vor Ort oft ubefriediged sid ud aufgrud iedriger gesetzlicher Auflage die Veratwortug für Arbeitsschutz ud Sozialstadards bei Lieferate zum Großteil beim Uterehme liegt. I Europa sid Theme wie z.b. aktive ud passive Fahrzeugsicherheit (Fußgägerschutzbestimmuge 2003/102/EG) oder die bereits 1970 eigeführte Abgasorme aders als i viele Schwelle- ud Etwicklugsläder gesetzlich geregelt. 9 Dies ist auch dem öffetliche Druck zu verdake: Mit Schlagworte wie Saurer Rege ud Waldsterbe geriet der Umweltschutz Afag der 1980er is breite öffetliche Bewusstsei. Die sich rasch etablierede Umweltbewegug brachte der Automobilidustrie viel Kritik ei. Als Atwort startete die Uterehme Programme, um 21 Sektordate Umsatz: 317 Mrd. (2010) Mitarbeiter (2010) Außehadelsateil: Die Ausladsproduktios-Quote deutscher Automobilhersteller ist 53,4 %. Die Exportquote liegt bei 75,9 % (2010). Wichtigste Produktiosstadorte: Argetiie, Australie, Brasilie, Chia, Däemark, Idie, Idoesie, Italie, Japa, Mexiko, Russlad, Sigapur, Südafrika, Thailad, Tschechische Republik, USA; Verkauf: i aller Welt. Große Automobilhersteller: Bayerische Motore Werke AG (BMW), Daimler AG, Fiat S. p. A., Ford Motor Compay Corporatio, Geeral Motors Compay LLC, Hoda Motor Co., Ltd. (KK), Hyudai Motor Compay, Mazda Motor Corporatio (KK), Nissa Motor Co., Ltd.(KK), PSA (Peugeot Société Aoyme), Reault SAS (Vereifachte Aktiegesellschaft), Suzuki Motor Corporatio (KK), Toyota Motor Corporatio (KK), Volkswage AG. Quelle: Iteratioal Orgaizatio of Motor Vehicle Maufacturers, World Rakig of Maufacturers 2009 (auf Verbad der Automobilidustrie, Jahreszahle 2010 (auf

22 Automobil betriebliche Umweltschutz zu verbesser ud weltweit Umweltmaagemetsysteme eizuführe. Heute ist der Schutz des Klimas die zetrale Aufgabe, der sich die Automobilbrache stelle muss. Die Emissioe kovetioeller Fahrzeugatriebe zu verriger ist ur eie kurzfristige Optio. Mittelfristig braucht es alterative Atriebssysteme ud Treibstoffe, um sich vo edliche Ressource wie Öl uabhägig zu mache. Theme des Egagemets Die i dieser Publikatio utersuchte Automobil her - steller kozetriere sich bei ihre iteratioale CSR-Aktivitäte auf drei Theme: Persoaletwicklug ud -motivatio, betrieblicher Umweltschutz ud Etwicklug zukuftsfähiger Produkte. Außerdem egagiert sich die Brache für Verkehrssicherheit ud für Projekte im Bereich Kultur, Soziales ud Umwelt. I der Arbeitsgruppe CARS 21 (Competitive Automotive Regulatory System for the 21 st Cetury) arbeitet die Automobilidustrie der EU seit November 2010 a der Frage, wie sie bis 2020 ud darüber hiaus achhaltig wachse ud deoch kokurrezfähig bleibe ka - gemeisam mit Gewerkschafte, NGOs, Verbraucherverbäde ud EU-Istitutioe. 10 Die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Autobauer hägt etscheided vo der Etwicklug techologischer Iovatioe ab. Nur durch die Etwicklug euer Fahrzeugatriebe mit Strom, Biokraftstoff oder Wasserstoff ka die Brache de Vorsprug asiatischer Hersteller i Sache Umweltfreudlichkeit eihole. Auch gilt es küftig stärker als bisher, bezahlbare Agebote für Schwelle- ud Etwicklugsläder zu etwickel, um so dere Bedarf a idividueller Mobilität zu decke. Utersuchte Uterehme AUDI AG, BMW AG, Daimler AG, Dr. Ig. h.c. F. Porsche AG, MAN SE, Volkswage AG Nur qualifizierte ud egagierte Mitarbeiter köe diese aspruchsvolle Aufgabe bewältige, doch sie sid bedigt durch de demographische Wadel i de westliche Läder immer schwieriger zu fide. Persoalausbildug ist essetiell für Uterehmeswachstum. Vor allem i Schwelle- ud Etwicklugsläder gehört es für Automobilhersteller auch dazu, kostruktive Eifluss zu ehme auf Rahmebediguge, die die Schul- ud Berufsbildug vor Ort betreffe. Mitarbeitergewiug ud Persoaletwicklug Trotz des hohe Automatisierugsgrades der Brache sid Igeieure ud Fachkräfte i Etwicklug ud Produktio uverzichtbar, um die weltweit eiheitliche hohe Qualitätsstadards eizuhalte. Doch wo die Ausbildug icht de europäische Stadards etspricht, fehle häufig geeigete Mitarbeiter. Etweder magelt es geerell a Begeisterug für techische Berufe oder es existiere a de Uiversitäte keie spezialisierte Studiegäge. Mit überdurchschittlicher Bezahlug, Ausbildugslehrgäge ud attraktive Sozialleistuge versuche die Hersteller geeigetes Persoal zu gewie ud lagfristig a sich zu bide. Umweltfreudliche Produkte Die Etwicklug umweltfreudlicher Atriebe ist eie der größte Herausforderuge der Automobilbrache. Nebe der Effiziezsteigerug kovetioeller Atriebe müsse komplett eue Techo logie etwickelt werde. Durch steigede Öl- ud Bezipreise ud mehr Umweltbewusstsei geht der Tred zu kleiere ud sparsamere Autos. 11 Zuehmede Umweltbelastuge führe auch im außereuropäische Auslad zu immer schärfere gesetzliche Emissios-Auflage. 12 Betrieblicher Umweltschutz Automobiluterehme versuche laufed, die Aus - wirkuge ihrer Produktiostätigkeit auf die Umwelt zu verriger. I Deutschlad ist dies durch Regulierug getriebe. Auch im Auslad werde zuehmed Gesetze zum Umweltschutz erlasse: I Chia solle eue Gesetze zu de Theme Recyclig, Eergieeffiziez ud Luftreihaltug ud Gewässerschutz de Umweltschutz gewährleiste. 13

23 Betrieblicher Umweltschutz ist auch Risikomaagemet: Je weiger Ufälle mit Gefahrstoffe passiere umso störugsfreier läuft der Betrieb. Umweltschutz sichert so auch die Gesudheit der Mitarbeiter ud hilft außerdem Wasser ud Strom zu spare ud so Koste zu seke. Allei für die Herstellug eies PKWs schätzt ma de Wasserverbrauch auf ca Liter. 13 Daebe stärke Umweltschutzmaßahme auch das Image der Automobilhersteller. Gerade a de Stadorte der Uterehme hooriere Bewoher de veratwortliche Umgag mit ökologische Ressource. Sicherheit auf der Straße Sicherheit war scho immer ei wichtiges Thema für die Automobilbrache. Als aktive Sicherheit gilt die Vermeidug vo Verkehrsufälle, passive Sicherheit diet der Verrigerug der Ufallfolge. Seit ei paar Jahrzehte sid eorme Fortschritte beim Thema Sicherheit zu verzeiche: Seit de 1970er Jahre sak die Zahl der Verkehrstote i Deutschlad vo jährlich über auf kapp über im Jahr I Schwelle- ud Etwicklugsläder dagege steigt die Zahl durch de zuehmede Verkehr: Vo de jährlich isgesamt 1,3 Mill. Verkehrstote ud 50 Mill. Verletzte etfalle 90 % auf diese Läder ud bis 2020 soll die Zahl der Ufallopfer auf 1,9 Mill. steige. 15 Die volkswirtschaftliche Koste, die Verkehrsufälle im Auslad verursache, sid beachtlich: Addiert ma die Koste aller Etwicklugsläder i diesem Feld beträgt der moetäre Gesamtschade jährlich bis zu 75 Mrd. Euro (100 Mrd. US Dollar). 16 Nicht zuletzt deshalb hat die UNO die Jahre 2011 bis 2020 zur Dekade der Verkehrssicherheit ausgerufe. I de ächste zeh Jahre soll es weltweit Kampage gebe, die für mehr Sicherheit im Straßeverkehr sorge Spede & Sposorig Für gesellschaftliches Umfeld Für Kergeschäft Für Rahmebediguge des Marktes 81 Corporate Voluteerig 5 4 Commuity-Egagemet Bildug ud Bewußtseisbildug Umweltschutz 2 Kudeorietierug 25 Mitarbeiterveratwortug 6 Lieferketteveratwortug 9 Corporate Goverace 16 Brachevereibaruge 8 Resposible Lobbyig Ebee des Egagemets Das Egagemet der Automobilbrache für das gesellschaftliche Umfeld fidet vor allem i Form vo Spede ud Sposorig statt. Die Uterehme uterstütze auch die Bildug der lokale Bevölkerug ud versuche das Bewusstsei für Verkehrssicherheit zu schärfe. Ierhalb ihres Kergeschäfts stehe der betriebliche Umweltschutz ud Maßahme für Mitarbeiterbi dug im Mittelpukt. I Verbäde arbeitet die Brache a de Rahmebedigu - ge, um das Thema Mobi lität zukuftsfähig gestalte zu köe. Quelle: Eigee Erhebug

24 Automobil Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds Verhältisse kostefrei Musikuterricht gibt ud Talete sogar zu Orchestermusiker ausbildet. Ei Großteil der utersuchte Uterehme legt mit ihre Projekte de Fokus auf die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds (55,6 % aller Projekte). Hier werde vor allem Theme wie Kultur besetzt (rud 20 % der Spede- ud Sposorigprojekte), Projekte für Bildugseirichtuge oder Maßahme fiaziert, die das Bewusstsei für Verkehrssicherheit, Umweltschutz ud Ifektioskrakheite wie HIV/AIDS schärfe solle. Vier vo sechs utersuchte Uterehme egagiere sich zudem a ihre Stadorte für Belage der lokale Bevölkerug mit Programme zum Thema Gesudheit oder iterkultureller Austausch, wie das utestehede Beispiel des Volkswage Commuity Trust zeigt. Daimler ud VW ermögliche ihre Mitarbeiter durch Freistelluge im Rahme vo Voluteerig- Programme, sich für soziale Projekte oder Umwelt - theme a de Stadorte zu egagiere. Daimler Fiacial Services büdelt mit der Iitiative Day of Carig freiwillige Aktivitäte ihrer Mitarbeiter i über 40 Läder. So fördert persölicher Eisatz das Wohl der Gesellschaft ud damit de gemeischaftliche Zusammehalt a de Uterehmesstadorte. Kultur Vier der sechs utersuchte Automobilhersteller betreibe Spede ud Sposorig für kulturelle Projekte im Auslad. Hauptsächlich werde Projekte zu klassischer Musik, bildeder Kust, Theater ud Taz fiaziert. MAN Ferrostaal uterstützt zum Beispiel die Stiftug Fudació del Estado para el Sistema Nacioal de las Orquestas Juveiles e Ifatiles de Veezuela (FESNOJIV), die seit 30 Jahre Kider aus sozial schwierige Begeisterug für Techik Persoaletwicklug ud Mitarbeitermotivatio Um dem Fachkräftemagel im Auslad etgege zu wirke, egagiere sich drei der sechs Automobilbauer für Bildugsprojekte vor Ort. Kider ud Jugedliche solle sich durch Praktika, Stipedie ud Iformatiosmaterialie mehr für techische Berufe iteressiere. Gerade Mädche für diese Berufe zu begeister, ist der Aspruch vo Each Girl is a Star, eiem mehrfach ausgezeichete Ausbildugsprogramm vo Mercedes-Bez Türkei. Gemeisam mit der türkische Fraueorgaisatio CYDD versucht das Uterehme sozial beachteiligte juge Fraue über Praktika ud Uiversitäts-Stipedie de Weg i die techische Berufswelt zu ebe. Sicherheit auf der Straße Alle deutsche Automobilhersteller widme sich dem Thema Verkehrssicherheit. BMW hat i Chia ei Programm iitiiert, bei dem seit 2005 Kider durch Sicherheitstraiigs für de Straßeverkehr fit gemacht werde. Alle Uterehme biete Fahr- ud Sicherheits - traiigs für Jugedliche oder Erwachsee a. VW uterstützt i Chia Symposie zu Verkehrs-sicherheit ud Ufallforschug ud hat außerdem aalog zur frühere deutsche Verkehrssicherheitssedug Der 7. Si eie Fersehserie etwickelt, die mittlerweile 20 Füf-Miute Spots zum Thema Die Mesche, das Auto ud die Straße umfasst ud im chiesische Fersehe lief. Volkswage AG, Commuity Trust, Südafrika Hilfe zur Selbsthilfe i Towships Auch i Südafrika sid Mitarbeiter die Basis des Erfolgs eies Uterehmes. Daher bemüht sich VW das Lebesumfeld seier Mitarbeiter ud ihrer Familie dauerhaft zu verbesser ud grüdete 1988 de Volks - wage Commuity Trust. Am VW-Stadort Uitehage lebe viele Mesche i Wellblechhütte, ohe Strom ud Wasser. Ärztliche Versorgug ud schulische Bildug sid Magelware. Ziel vo VW ist es, die Mesche gemeisam mit de Kommue zu befähige, ihre Zukuft selbst i die Had zu ehme ud ihre Lebesstadard zu erhöhe. Bis heute hat die Stiftug isgesamt 55 Mill. Rad (rud 5,5 Mill. Euro) a Projekte i de Bereiche Bildug ud Beschäftigug sowie Gesudheit ud Sport vergebe, die Hilfe zur Selbsthilfe als Leitidee habe. Beispiele sid die Fiazierug vo Berufs - beratug, rollede Bibliotheke, Stipedie, Existezgrüderzetre oder Sportplätze. Die Projekte werde aus de Zise des Trusts fiaziert. Izwische realisiert die Stiftug auch Projekte a adere Orte Südafrikas, die gemeisam mit Parter wie Behörde, Schule, Kirche ud NGOs umgesetzt werde. Quelle: VW,

25 Egagemet für das Kergeschäft 42 % der CSR-Projekte der Automobilbrache ziele auf die Gestaltug der Wertschöpfugskette. Die utersuchte Maßahme falle vor allem i die Bereiche betrieblicher Umweltschutz (33,7 %), Etwicklug umweltfreudlicher Produkte (19,3 %) ud Mitarbeiterförderug (31,3 %). Alle Kozere setze Umweltschutzmaagemetsysteme oder Systeme zu Arbeits- ud Gesudheitsschutz um ud habe sich dazu uterehmesitere Verhalteskodizes auferlegt. Betrieblicher Umweltschutz Der betriebliche Umweltschutz immt beim CSR- Egagemet der Brache eie bedeutede Rolle ei. Die Stadorte der utersuchte Uterehme sid oft ach Umweltmaagemetsysteme wie dem europäische EMAS II ud/oder der iteratioale Umweltmaagemetorm DIN EN ISO zertifiziert. Die Maßahme dort betreffe Theme wie Wasserverbrauch ud Ressourceeisatz, Eergieeffiziez, Abfallvermeidug ud Recyclig sowie Flächeverbrauch ud Naturschutz. Das ökologische Bewusstsei der Mitarbeiter zu schärfe ud sie zu umweltbewusstem Hadel azurege, ist ei weiteres Aliege. AUDI sesibilisiert bereits Auszubildede mit speziell ausgebildete Traier, eier Olie-Bildugsplattform ud Umweltschutz-Exkursioe. Daimler ud VW küre das ökologische Egagemet ihrer Mitarbeiter mit itere Umweltpreise. ihe weltweit gültige Uterehmeswerte ud Compliace-Vorschrifte. Auch mitarbeiterorietierte Maßahme zu Gesudheitsvorsorge ud Arbeitsschutz sid für zwei Drittel der utersuchte Uterehme wichtig. Geauso viele bekee sich zu de Richtliie der Iteratioale Arbeitsorgaisatio (ILO) ud/oder de Prizipie des UN Global Compacts. Umweltfreudliche ud zukuftsfähige Produkte Nur mit achhaltige Produkte ka ei Uterehme zukuftsfähig sei. Die utersuchte Uterehme erforsche ud erprobe Techologie wie Hybrid-, Gasud Wasserstoffatrieb oder Elektromobilität. Mit seier itegrierte Produktpolitik (IPP) utersucht AUDI scho bei der Produktetwicklug, welche Auswirkuge ei Auto i alle Phase seies Lebes hat vo der Rohstoffgewiug bis hi zur Etsorgug ud versucht die egative Auswirkuge vo Afag a zu miimiere. Corporate Goverace / Korruptio Korruptiosbekämpfug ist bei MAN, VW, Daimler ud BMW wichtiger Bestadteil der Uterehmespolitik. Bei Daimler betreue weltweit 90 lokale Compliace- Maager mehr als 150 Gesellschafte ud Bereiche ud uterstütze sie, die Vorschrifte zur Vermeidug vo Korruptio eizuhalte. 25 Persoaletwicklug ud Mitarbeitermotivatio Die Aus- ud Weiterbildug vo Führugskräfte ist elemetar für jedes Uterehme. Die Daimler Corporate Academy bereitet jährlich rud 600 juge Führugskräfte aus aller Welt auf ihre Aufgabe vor ud vermittelt BMW AG, Gesudheits-Programm, Südafrika Erfolgreicher Kampf gege HIV/AIDS AIDS ist die häufigste Todesursache i Südafrika, i mache Regioe sid 20% der Bevölkerug betroffe. Nebe dem Leide der Betroffee hat die Pademie zu eiem Magel a gut ausgebildete Arbeitskräfte geführt. Seit 2001 bietet BMW seie Mitarbeiter ei Prävetiosprogramm ud mediziische Versorgug. Die Zu sicherug vo Aoymität über HIV-Ifektio ud -behadlug hat dazu geführt, dass sich bei der letzte Kampage 87% der Belegschaft vo BMW Südafrika freiwillig teste ließe. Positiv getestete Mitarbeiter ud ihre Familie werde im speziell eigerichtete Workplace-Programm mit Medika - mete versorgt ud zu eier gesude Lebesweise berate. Dak dieser Betreuug hat BMW i Südafrika bis 2010 ur 17 Mitarbeiter durch AIDS verlore. Die Maßahme wirke auch über Uterehmesgreze hiaus. BMW hat beispielsweise ei Gemeide- ud Gesudheitszetrum am Stadort Soshaguve errichtet, das zur zetrale Alaufstelle rud um das Thema AIDS geworde ist. Im vo BMW fiazierte LoveLifePrävetioszetrum i Kysa gibt es für Jugedliche icht ur Freizeitagebote, es werde auch Iformatioe zur HIV/AIDS-Prävetio ud Gesudheitsvorsorge agebote. Quelle: CSR WeltWeit,

26 Automobil Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes Die Gestaltug der Rahmebediguge des Marktes wird vo der Automobilbrache hauptsächlich über Iitiative der Verbäde ausgeübt. Theme sid Umweltschutz, Sicherheit, Zukuft der Mobilität ud die Etwicklug zukuftsfähiger Atriebe, wie ute i der Fallstudie beschriebe. Umweltschutz Der Verbad der europäische Automobilhersteller ACEA, bei dem alle utersuchte Uterehme Mitglied sid, hat im Rahme eier Selbstverpflichtug zugesagt, die Emissioe eu zugelasseer Persoekraftwage bis 2008 auf durchschittlich 140 g CO 2 /km zu seke. Das Ziel wurde icht erreicht. Auch der ächste Schritt, eie Reduzierug auf 120g CO 2 /km bis 2012 droht zu scheiter. Währed der Sustaiable Eergy Week i Brüssel vor zwei Jahre, verastaltet vo der Europäische Uio, orgaisierte der ACEA Eco-Drivig- Traiigs. Dari wurde Autofahrer geschult, allei durch ihre Fahrweise Kraftstoff zu spare Adere Bereiche des Umweltschutzes geht die Brache systemisch a: Die Alliace of Automobile Maufacturers (Auto Alliace) ei Zusammeschluss vo Automobiluterehme i de USA hat mit eiem System zur Quecksilbersammlug seit 2007 mehr als 3 Toe Quecksilber recycelt. Mitglied der Auto Alliace sid auch VW, Daimler, Porsche ud BMW. Mobilität der Zukuft Die Auto Alliace beschäftigt sich auch mit achhaltiger Mobilität. Sie fordert ud fördert die Zusammearbeit vo Politik, Idustrie ud Verbraucher, da ur durch Verküpfug aller Akteure achhaltige Mobilität etstehe ka. Gemeisam köe CO 2 -Emissioe reduziert werde, ei Ziel zu dem die Automobilidustrie ihre Beitrag durch techologische Etwickluge beitrage will. Das Forum for the Automobile ad Society (FAS) - etwickelt für de Dialog vo Automobilidustrie ud EU-Parlametarier bietet auf europäischer Ebee eie Plattform, um sich beispielsweise über die Mobilität der Zukuft auszutausche. Das Forum verastaltet auch Kofereze ud Diskussiosrude. VW, Daimler, BMW ud MAN uterstütze die Arbeit des Forums. Sicherheit Die ACEA hat die Europäische Charta für Straßeverkehrssicherheit uterzeichet. Ziel ist eie Halbierug der Azahl a Verkehrstote auf europäische Straße. Alle Mitglieder der ACEA verpflichte sich, dazu die aktive ud passive Sicherheit zu optimiere. Auch die Auto Alliace betreibt i de USA Aufklärugsarbeit zu de Theme Fahr- ud Verkehrssicherheit. Bei der Sicherheit vo Fahrgäste arbeitet die Brache ebefalls gemeisam a Verbesseruge. Eie Reihe vo Fahrzeughersteller hat sich auf eie seriemäßige Eibau vo Bradmeldealage i Stadt- ud Reisebusse geeiigt, um Isasse vor Feuer zu schütze. Die freiwillige Selbstverpflichtug, die vo EvoBus, MAN, Scaia, Volvo, Irisbus, Solaris sowie VDL Bus & Coach Nederlad uterzeichet wurde, sieht vor, bis Ede Jauar 2011 alle i der EU ausgelieferte Busse mit Heckmotor ud etsprechede Alage auszustatte. Kosortium, Clea Eergy Partership (CEP), Global Wasserstoff als alltagstauglicher Eergieträger Saubere Eergie für die Mobilität der Zukuft das ist das Motto der Clea Eergy Partership (CEP). Auf Iitiative des Budesmiisteriums für Verkehr habe sich Techologie-, Mieralöl- ud Eergiekozere, Automobilhersteller ud Betriebe des öffetliche Nahverkehrs zusammegeschlosse, um die Systemfähigkeit der Wasserstoff- ud Brestoffzelletechologie zu erprobe. Die Firme sid: Air Liquide, die Berlier Verkehrsbetriebe, BMW, Daimler, Ford, GM/Opel, die Hamburger Hochbah, Hoda, Lide, Shell, Statoil, Total, Toyota, Vattefall ud Volkswage als Pilot i Berli gestartet, ist das Projekt überregioal ud iteratioal gewachse. Bisher hat CEP getestet, wie techische ud wirtschaftliche Aspekte im Realbetrieb überzeuge köe. Dazu zählt der Dauertest der Wasserstofffahr zeuge, die schelle ud sichere Betakug ud die achhaltige Herstellug vo Wasserstoff sowie die Ifra - struktur rud um de emissiosfreie Treibstoff. Isgesamt werde Budesregierug ud Parter 1,4 Mrd. Euro i das Projekt ivestiere. Bis zum Jahr 2016 solle so bezahlbare Brestoffzelle - autos i großer Stückzahl produziert werde ud ei ausreichedes Netz a Takstelle etstehe. Quelle: CEP (www.cleaeergypartership.de)

27 Küftig muss die Automobilbrache aktiver die Nachfrage ach öko-effiziete Fahrzeuge voratreibe 27 Iterview mit Dr. Lothar Rieth, wisseschaftlicher Mitarbeiter am Istitut für Politikwisseschaft a der TU Darmstadt zur gesellschaftliche Veratwortug im Automobilsektor. * Ist das bisherige CSR-Verhalte der deutsche Automobilbrache achhaltig geug, um de Herausforderuge des Klimawadels zu begege? Die Brache hat die Bedeutug des Klimaschutzes erkat ud viele Veräderuge etlag der gesamte Wertschöpfugskette eigeführt. Ud doch fehlt bis dato eie schlüssige Lösug, wie der Verbreugsmotor mittelfristig ersetzt werde ka. De ur so köe Umweltbelastuge sigifikat ud zugleich achhaltig gesekt werde. Was muss aus Ihrer Sicht passiere, damit alterative Atriebstechike de Massemarkt erreiche? Alterative Atriebstechike werde ur da vo breite Käuferschichte ageomme, we sie als zuverlässig, effiziet ud preiswert gelte. Geauso wichtig ist eie ausreichede Ifrastruktur, die es dem Autofahrer ermöglicht, Kurz-, Mittel- ud Lagstrecke bequem ud ukompliziert zurückzulege. Weder das eie och das adere ist bei de meiste Atriebstechike bisher gegebe, sodass Übergagslösuge wie die Hybridtechik kurzfristig di e Lücke schließe helfe. Auch sid die Umweltproblematike wie z. B. die Zerstörug des Regewaldes bei der Herstellug vo Biotreibstoffe bislag icht befriediged gelöst. Wie sivoll sid gesetzliche Vorschrifte, um Nachhaltigkeit ud Zukuftsfähigkeit des Sektors zu garatiere? I dieser Brache wird es immer um eie Mix a Pflichte ud Areize gehe. Auf atioaler wie auf iteratioaler Ebee muss die Politik Maßahme ergreife, um eue Atriebstechike, aber auch völlig eue Fahrzeugkozepte zu förder. Stärker als bisher werde Uterehme küftig i der Pflicht sei, Mideststadards i der Produktio eizuhalte. Dies gilt vor allem, we sie icht i der Lage sid, ihre Selbstverpflichtuge zu erfülle. Dabei müsse die Hersteller besoders bei Lieferate aus Etwicklugsud Schwelleläder auf die Überprüfug der Arbeitsbediguge achte. Gerade hier ist zu erwarte, dass kritische NGOs küftig de Hadlugsdruck auf Uterehme erhöhe werde. Es liegt a ihe selbst, diese Flake prävetiv zu schließe. Welches CSR-relevate Thema wird aus Ihrer Sicht i de ächste Jahre die Brache besoders beschäftige? Nebe der Etwicklug eier effektive ud umweltfreudliche Atriebstechik im Rahme der Forschug ud Etwicklug, gilt es isbesodere, die CO 2 Emissioe über eie Sekug des Durchschittsverbrauchs zu reduziere. Daebe muss die Automobilbrache küftig gerade im Marketig die Nachhaltigkeit ihrer Produkte aktiver bewerbe. Noch domiiert i der Brache der Grudsatz größer ud scheller. Eie aktive Bewerbug vo kleie, praktische, öko-effiziete Fahrzeuge hat bisher kaum stattgefude. Diese ist otwedig, um die Nachfrage daach zu erhöhe. Am weigste fidet eie Aufklärug des Autofahrers bisher am Verkaufsort (Poit of Sale) statt. Auch bleibt abzuwarte, wie die Automobilbrache auf die sikede Bedeutug des Autos i der westliche Welt als Statusprojekt reagiert. Noch ist uklar, ob sie die Veräderug vo (im-)materielle Werte i der Gesellschaft als Chace für eue Werbekozepte sieht ud auf tredige ud effiziete Fahrzeugtype setzt, oder sich stattdesse eher auf eue potete Käuferschichte i de Märkte vo z. B. Brasilie, Russlad, Idie oder Chia kozetriert. * Seit dem 01. April 2011 ist Dr. Lothar Rieth Referet für CR, Nachhaltigkeit ud Uterehmespositioierug bei der Eergie Bade-Württemberg AG.

28 28 Bake & Versicheruge Bake ud Versicheruge trage Veratwortug für das Fuktioiere moderer Volkswirtschafte ud de Wohlstad vieler Privathaushalte. Die Missachtug dieser Veratwortug ka zu Wirtschaftskrise führe, wie zuletzt im Bakesektor 2008/09. Um das verloree Vertraue wiederzugewie, habe sich Bake Verhalteskodizes gegebe, die ebe Trasparez ud verbessertem Risikomaagemet häufig auch Umweltschutzaspekte ud Sozialstadards ethalte. Diese Prizipie zeige sich auch i eiem veräderte Produktagebot wie z.b. achhaltige Geldalage ud Mikrokredite, i der Beachtug sozialer ud ökologischer Kriterie bei Fiazieruge ud im betriebliche Umweltschutz. Vor allem Versicheruge adressiere auf alle Ebee ihres Egagemets Risike, die aus globale Megatreds wie dem demographische Wadel oder dem Klimawadel resultiere ud die i Zukuft das eigee Geschäft beeiflusse werde.

29 CSR-Etwicklug der Brache Durch die globale Wirtschafts- ud Fiazkrise i de Jahre 2008/2009 wurde der breite Öffetlichkeit bewusst, wie groß der tatsächliche Eifluss der Fiazwirtschaft auf das gesamte System der Volks - wirtschaft ist. Was zuächst ei Problem des USamerikaische Hypothekemarkts schie, ließ sich bald icht mehr auf diese Teilbereich begreze. Mit der Pleite der Ivestmetbak Lehma Brothers Ic. geriet eie Lawie is Rolle, die schließlich i eie Weltwirtschaftskrise müdete. Die Schieflage der Bake lähmte die Wirtschaft. Ursache dafür ist die Fuktio des Fiazsektors: Kreditistitute fiaziere Ivestitioe ud ermögliche so das Wachstum vo Uterehme ud de Vermögesaufbau privater Haushalte. Zudem sid Bake Diestleister für de weltweite Zahlugs - verkehr. Sie sorge dafür, dass Geldströme sowohl für Uterehme als auch für Privatpersoe güstig, sicher ud schell fließe köe. Durch diese Mechaisme steuer Bake, welche Ivestitioe gefördert werde ud ermögliche Uterehme sowie private Haushalte überhaupt erst eie Zugag zum Markt ud seie Fiazdiestleistuge. Auch Versicheruge sorge als Risikomaager für eie wirtschaftliche ud soziale Etwicklug. Nur wer seie Risike absicher ka, ivestiert i Produktivität. Er ka im persöliche wie berufliche Bereich sicherer plae ud wird durch Ufall oder Krakheit icht i seier Existez gefährdet. Die Afäge des modere Bakeweses liege i Italie: Im 13. Jahrhudert grüdete eiflussreiche Familie die erste Privatbake. Sie fiazierte Hadelsgeschäfte ud grüdete rasch Filiale i gaz Europa. Als Ergäzug zu de elitäre Privatbake etstade i Deutschlad im 19. Jahrhudert die Geosseschaftsbake. Sie basierte auf der Idee der Gegeseitigkeit ud Selbsthilfe. Der Reichstags abge - ordete Fraz Herma Schulze-Delitzsch grüdete de Vorläufer der Volksbak im städtische Raum als Eikaufsgeosseschaft für Hadwerker ud Hädler, die ab 1850 auch Vorschüsse vergab. Friedrich Wilhelm Raiffeise iitiierte Selbsthilfevereie im lädliche Raum für Bauer, die ab 1864 Kredite abote. 1 Auch Versicheruge etstade i Deutschlad aus dem Prizip der Gegeseitigkeit: Erst sorgte mittelalterliche Züfte i Notfälle für ihre Mitglieder. Später bote italieische ud eglische Versicheruge a, Hadelsschiffe gege Feuer abzusicher. Die Geschichte der Bakekrise ist so alt wie die Geschichte der Bake selbst. Scho i de 1630er Jahre verursachte Spekulatioe auf die damals seltee Tulpezwiebel eie Preisverfall. I der Folge kam es zu eiem Crash, bei dem Huderte Holläder ihr Geld verlore. Die Weltwirtschaftskrise 1929 bega mit eiem Börsecrash, dem eie Phase wilder Spekulatio ud Verschuldug vorausgegage war. 2 Die beide Weltkriege des 20. Jahrhuderts führte dazu, dass die deutsche Bake gleich zwei Mal ierhalb weiger Jahrzehte ihr Ausladskapital verlore. Aus diesem Grud hielte sie sich ach 1945 zuächst mit dem Aufbau auslädischer Filiale zurück. Die 1948 gegrüdete Kreditastalt für Wiederaufbau (KfW) hatte de Auftrag, de Wiederaufbau der deutsche Wirtschaft zu fiaziere. Im Laufe der Zeit sollte sie auch als Etwicklugsbak Projekte i Schwelle- ud Etwicklugsläder fiaziere. Erst i de 1970er 29 Sektordate 3 Bake Bilazsumme: 7.591,6 Mrd. Euro (12/2010, Deutschlad) Mitarbeiter: (2009, Deutschlad, gesamtes Kreditgewerbe) Außehadelsateil: 217 Ausladsfiliale, Bilazsumme 1.582,8 Mrd. Euro (10/2010) Die größte Bake i Deutschlad: BayerLB, Commerzbak AG, Deutsche Bak AG, DZ Bak AG (Deutsche Zetral-Geosseschaftsbak), Eurohypo AG, Hypo Real Estate Holdig AG, KfW Bakegruppe (Kreditastalt für Wiederaufbau), Ladesbak Bade-Württemberg (LBBW), UiCredit Bak AG, WestLB AG Versicheruge Beitragseiahme (Deutschlad): 342,9 Mrd. Euro (Erstversicherug, 2009), 31,4 Mrd. Euro (Rückversicherug, 2008) Mitarbeiter: Festagestellte, selbststädige Vermittler (2009, Deutschlad) Beitragseiahme aus dem Auslad: 31,3 Mrd. Euro (2008, davo 30,0 Mrd. Euro aus Rückversicherugsgeschäft) Die größte Versicheruge i Deutschlad: Alliaz SE, AXA Kozer AG, Debeka-Gruppe, Geerali Deutschlad Holdig AG, Muich Re AG, R+V Versicherug AG, Talax AG, Zurich Gruppe Deutschlad

30 Bake & Versicheruge 30 Jahre eröffete große deutsche Kreditbake wie die Commerzbak ud die Deutsche Bak wieder Nieder - lassuge, zuerst a wichtige Börseplätze wie Lodo ud New York. Auch die beide größte deutsche Versicheruge Alliaz ud Muich Re baute i dieser Zeit ihr Ausladsgeschäft auf. Parallel zur Iteratioalisierug rückte auch die gesellschaftliche Veratwortug mehr i de Vordergrud: Als Atwort auf de Vietamkrieg ud die Apartheid i Südafrika etstad i de 1960er ud 70er Jahre eie Bewegug für ethische Ivestmets. So sollte ausgeschlosse werde, dass Geld zur Fiazierug vo Rüstugsvorhabe oder Urechtsstaate verwedet wurde wurde i Bochum die achhaltige GLS Gemeischaftsbak eg gegrüdet, die afags z.b. ökologische Demeter- Bauerhöfe fiazierte, später aber auch ereuerbare Eergie förderte startete das Umweltprogramm der Vereite Natioe gemeisam mit Geschäfts - bake die Idee der Uited Natios Eviromet Program Fiace Iitiative (UNEP FI), um Umweltidee i der Fiazwirtschaft zu veraker. Utersuchte Uterehme Alliaz SE, Commerzbak AG, Deutsche Bak AG, DZ Bak AG, KfW Bakegruppe, Ladesbak Bade-Württemberg (LBBW), Muich Re AG, Talax AG Das Platze der Dotcom-Blase im Jahr 2000 führte zu eiem Vertrauesverlust bei de Aleger. Mit zahl - reiche Maßahme versuchte Kreditistitute, das Vertraue der Aleger wiederherzustelle wurde das Forum Nachhaltige Geldalage e.v. als Fach verbad gegrüdet. Zwei Jahre später etstad mit de Äquator- Prizipie ei bakeeigees Regelwerk, dass bei Projektfiazieruge die Eihaltug ökologischer ud sozialer Stadards prüft. Nachhaltigkeit ist izwische ei Geschäftsfeld, das sich wirtschaftlich loht: Laut eier Eurosif-Studie vom Herbst 2010 umfasst das Volume des europäische Marktes für achhaltige Geldalage ugefähr füf Billioe Euro. 4 Mit der Fiazkrise 2008/2009 begae die Bake verstärkt Theme wie Risikomaagemet i ihr tägliches Geschäft zu itegriere. Auch sollte Produkte ud Prozesse sowie Vergütugsstrukture traspareter gemacht werde. Auf staatlicher bzw. europäischer Ebee wurde die Regel für die Fiazsysteme teilweise verschärft. So müsse Kreditistitute ud Ver - sicheruge beispielsweise im Risikomaagemet stregere Midest aforderuge eihalte. Die Budesastalt für Fiazdiestleistugsaufsicht (BaFi) hat 2009 ud 2010 die Erhöhug der Eigekapitalquote verbidlich geregelt. Die EU-Richtliie für Alterative Ivestmet fodsmaager reguliert seit Oktober 2010 Produkt etwicklug, Orgaisatio ud Verkauf vo Private-Equity- ud Hedgefods. Adere Richtliie der EU deckel seit 2010 ausbezahlte Boi auf 30% des Jahresgehalts. Um Führugskräfte ud Hädler der Bake trotzdem zu eiem lagfristige Deke zu motiviere, darf der Rest i Ateile ausgegebe werde. 5 Bis 2013 muss die Richtliie i atioales Recht umgesetzt werde. 6 Zum 1. Jauar 2011 wurde die Europea Bakig Authority zur gemeisame Aufsichtsbehörde i Europa bestimmt. Trotz der Bemühuge auf politischer Ebee hat die Krise icht wesetlich zu eier Veräderug der Geschäftsprozesse im Fiazsektor geführt. Die Maßahme auf staatlicher bzw. europäischer Ebee zeige bisher ur begrezt Steuerugswirkug, da sie der globalisierte Fiazwirtschaft icht gerecht werde. Die Vergütugsstrukture ud itere Areizmechaisme sid im Große ud Gaze die gleiche wie vor der Krise. Küftig wird es darauf akomme, dass Bake über Selbstverpflichtuge ud bracheweite Iitiative die Rahmebediguge eigeveratwortlich mitgestalte. Daebe wird die Fiazbrache küftig auch mit dem Zugag zu eue Märkte beschäftigt sei. Trotz globalisierter Fiazwirtschaft ist der Großteil der Meschheit och icht i formale Fiazsysteme itegriert. Schätzugsweise 2,7 Mrd. Mesche habe keie Zugag zu formelle Bakdiestleister, 7 deutlich mehr sid icht versichert. Das wolle deutsche Fiazistitute mit Mikrokredite ud Mikroversicheruge äder. Zusätzlich dazu werde sich küftig Wachstumsmärkte auf Schwelle- ud Etwicklugsläder verlager, der demographische Wadel wird eie Neuordug der Versicherugs - systeme verlage ud achhaltige Fiazprodukte sowie ethische Ivestmets werde gefragter de je sei.

31 Theme des Egagemets Die wichtigste CSR Theme der Bake- ud Versicherugsbrache sid: Etwicklug achhaltiger Produkte, verbesserte Trasparez, Risikomaagemet eigeer Prozesse ud ei veratwortlicher Umgag mit Mitarbeiter ud Umwelt. Nachhaltige Fiazprodukte Fiazistitute spiele eie zetrale Rolle für die Steuerug der Wirtschaft. Sie mache auch Ivesti - tioe i umweltfreudliche Techologie oder gesellschaftlich förderugswürdige Projekte möglich. Auch Versicherugsuterehme habe eie ähliche lekede Wirkug: Nur we sie eie eue Techologie oder adere Ivestitioe absicher, werde diese umgesetzt. Der Fiazierugsbedarf etwa für achhaltige Techologie ist eorm: 243 Mrd. Dollar wurde 2010 weltweit allei i ereuerbare Eergie ivestiert. 8 Durch ethische Ivestmets ermögliche Bake ud Versicheruge ihre Aleger, soziale ud ökologische Projekte gezielt zu uterstütze. Diese Fods ethalte z.b. Papiere sogeater grüer Techologie oder vo Uterehme, die als besoders veratwortugsvoll gelte. Risikomaagemet ud Produktveratwortug Mit der Fiazkrise etstad ei eormer Vertraues - verlust. I der Folge veräderte eiige Bake ihr Risikomaagemet ud ihre itere Areizsysteme. Etlohugssysteme, die auch a soziale Kriterie wie z.b. Mitarbeiterzufriedeheit gebude sid, solle veratwortliches Hadel hooriere - sowohl auf de Alagemärkte als auch gegeüber de Kude. Mehr Trasparez i der Produktgestaltug soll Kude die eigee Bewertug vo Alage erleichter. Mitarbeiterbidug ud -bildug Gesteigertes Arbeitsaufkomme ud verstärkter Leistugsdruck führte i de letzte Jahre i viele Bake ud Versicheruge zu eier höhere Arbeits - belastug für die Agestellte. Um als Arbeitgeber attraktiv zu bleibe, förder Fiazdiestleister die Vereibarkeit vo Familie ud Beruf ud versuche, ihre Mitarbeiter i alle Arbeits- ud Lebesbereiche zu uterstütze. Auch rückt mit steigede Afor de - ruge das Thema Mitarbeiter-Qualifikatio immer mehr i de Vordergrud. Adressiere gesellschaftlicher Risike ud Treds Demographischer Wadel ud Klimawadel sid globale Megatreds, die i de kommede Jahre steigede Koste verursache ud so vor allem das Versiche - rugs geschäft beeiflusse werde. Durch klimatische Veräderuge ehme Naturkatastrophe zu: 2010 wurde weltweit 950 Fälle verzeichet, etwa 90 Prozet davo ware wetterbedigte Phäomee wie Stürme oder Überschwemmuge. Klimaspezialiste der Muich Re stellte fest, dass 2010 das Jahr mit der zweithöchste Zahl a Naturkatastrophe seit 1980 war. 9 Aufgrud der dramatische demographische Et wick lug ist scho heute i viele Idustrieläder das Fuktioiere sozialer Sicherugssysteme icht mehr gewährleistet. Betrieblicher Umweltschutz I de letzte Jahre bemühte sich Uterehme der Fiazidustrie verstärkt darum, die egative Umweltauswirkuge ihrer Prozesse zu verriger. Gree IT, Eergieeffiziez vo Gebäude ud CO 2 - Neutralität sid hier häufig geate Schlagworte Spede & Sposorig Für gesellschaftliches Umfeld Für Kergeschäft Für Rahmebediguge des Marktes Corporate Voluteerig 0 Commuity-Egagemet Bildug ud Bewußtseisbildug Umweltschutz Kudeorietierug 26 Mitarbeiterveratwortug 4 Lieferketteveratwortug 23 Corporate Goverace 17 Brachevereibaruge 5 Resposible Lobbyig Ebee des Egagemets Spede ud Sposorig, Voluteerig-Programme ud Aufklärugsarbeit sid Istrumete, mit dee Bake ud Versicheru ge im Rahme ihrer Ausladstätigkeit ihr gesellschaftliches Umfeld beeiflusse. Veratwortug im Kergeschäft basiert auf zwei Schwerpukte: Veratwortug gegeüber Kude ud Mitarbeiter ud Corporate Goverace. Mittels Brachevereibaruge egagiere sich Bake für die Rahmebediguge des Marktes. Quelle: Eigee Erhebug

32 Bake & Versicheruge 32 Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds Rud 30% des Egagemets der Fiazuterehme im Auslad ist philathropischer Natur. Die Steigerug der Reputatio a de iteratioale Firmestadorte motiviere die Uterehme zu diesem Egagemet. Umgag mit extere Risike Rud 22% der Projekte zur gesellschaftliche Umfeld - gestaltug befasse sich mit der Miimierug vo Risike, die aus globale Megatreds resultiere. Vor allem Versicheruge versuche so, die Öffetlichkeit für Theme wie Klimawadel oder Urbaisierug zu sesibilisiere. Zu Theme wie Wasserversorgug, Mikroversicheruge ud ereuerbare Eergie orgaisiere Alliaz ud Muich Re iteratioale Kofereze, uterstütze Lehrstühle ud betreibe eigee Forschugsprojekte. Deutsche Versicherer sid auch aktiv im Kampf gege Ufälle ud Naturkatastrophe. Isgesamt 21 Mill. US-Dollar ivestierte die Alliaz mit dem Heritage- Programm i eie bessere Ausrüstug ud Ausbildug vo Feuerwache i de USA. Armutsliderug ud Nothilfe Bake ud Versicheruge beziehe oft auch ihre Mitarbeiter mit ei, we es um Spede für die Katastrophehilfe oder um die Förderug sozialer Projekte geht, die zusamme 21% der Projekte aus - mache. Die Alliaz ud ihre Mitarbeiter spedete im Jahr 2010 für die Opfer des Erdbebes i Haiti ud der Flut i Pakista. I der Talax Gruppe arbeite Mitarbeiter i Südafrika uterstützt vom Uterehme ehreamtlich im Projekt Esse für Straßekider ud verteile i eiem Kider-Obdachloseheim zwei Mal pro Woche das Esse. Die Deutsche Bak uterstützt zahlreiche Corporate Voluteerig-Programme, durch die sich die Mitarbeiter u.a. auch für Nothilfe- Projekte eisetze (siehe Fallbeispiel ute). Förderug vo Bildug Rud 12% der Projekte der Brache förder Bildug. Die Deutsche Bak fördert Chace- ud Leistugsgerechtigkeit im große Umfag: Im Jahr 2010 ahme weltweit juge Mesche a de Bildugsprojekte der Bak teil. Die Alliaz Foudatio for North America fördert soziale Kompeteze juger Mesche ud etwickelt mit ihe ud mit dem WWF Klimaschutzprojekte. Uter ehme setze auch eigee fachliche Kompeteze ei: Die Commerzbak schulte im Rahme eies Public-Private-Partership-Programms des Budesmiisteriums für wirtschaftliche Zusammearbeit ud Etwicklug (BMZ) Agestellte vietamesischer Bake im Risikomaagemet. Qualifizierug vo Nachwuchs Fiazdiestleister beötige hochqualifizierte Mit - arbeiter. Rud 10% der Projekte habe zum Ziel, Schüler ud Studete gezielt a Fiazberufe herazuführe. Mit dem Programm I have a Dream bietet die Deutsche Bak i Großbritaie ud de USA Schüler mit Migratioshitergrud Praktika im Ivestmetbakig a. Muich Re Italia fiaziert begabte Hochschul - absol vete der Uiversität Boccoi i Mailad eie Teil ihrer postgraduierte Studie i de Bereiche Versicherug ud Risikomaagemet. Deutsche Bak AG, Corporate Voluteerig Pass o your passio! Was Leideschaft leiste ka, we ma sie teilt, zeige Mitarbeiter der Deutsche Bak mit ihrem ehreamtliche Egagemet. Im Jahr 2010 ware mehr als Deutsch - baker i über Projekte aktiv. Dabei geht es der Bak darum, mit de Eisätze eie möglichst hohe gesellschaftliche Nutze zu stifte. Die ehreamtliche Tätigkeit ihrer Mitarbeiter uterstützt sie durch Corporate Voluteerig-Agebote, Spede ud bezahlte Freistellug. Im Rahme vo Social Days egagiere sich Deutschbaker etwa für Projekte i öffetliche Eirichtuge kote so 380 Häuser für die Erdbebeopfer i Chile errichtet werde. Seit 2008 sedet die Bak im Rahme ihres Corporate Commuity Partership-Programms Mitarbeiter zu gemeiützige Orgaisatioe i Schwelle - läder, um diese zu berate. I Metore - programme coache Deutschbaker Jugedliche i persöliche ud berufliche Frage. So ist die Bak bereits seit viele Jahre Parter des Programms Big Brothers Big Sisters, das seit über 100 Jahre Metore mit Kider zusammebrigt. Quelle: Deutsche Bak Gesellschaftliche Veratwortug Bericht 2010

33 Egagemet für das Kergeschäft Mit rud 59% ist die Mehrzahl aller CSR-Aktivitäte mit dem Kergeschäft der Uterehme verbude. Wichtig sid vor allem Corporate Goverace, achhaltige Produktgestaltug, Mitarbeiterförderug ud betriebliches Umweltmaagemet. Hierfür etwerfe Zetrale häufig globale Richtliie, die vo de auslädische Tochtergesellschafte umgesetzt werde. Nachhaltigkeit bei Produktetwicklug ud Fiazierug Da achhaltige Geldalage mehr de je gefragt sid, habe alle betrachtete Uterehme dafür eue Fiazprodukte etwickelt. So ivestiert beispielsweise der LBBW NachhaltigkeitsStrategie BWI Fods i Aktie vo Uterehme, die ökologische ud soziale Grudsätze etspreche. Nachhaltigkeit ist auch im Kreditgeschäft wichtig. Rud 4 Mrd. Euro betrug das Kreditportfolio des Ceter of Competece Reewable Eergies der Commerzbak 2008, das eies der größte Portfolie auf dem Gebiet der Fiazierug vo Ereuerbare Eergie darstellt. 10 Alle acht betrachtete Uterehme etwickel Produkte, die Mesche i Schwelle- ud Etwicklugsläder de Zugag zu Fiazdiestleistuge erleichter, dazu gehöre auch die Mikroversicheruge der Alliaz (siehe Fallbeispiel). Die Commerzbak ist a sechs ProCredit Bake beteiligt, die sich auf die Vergabe vo Mikrokredite spezialisiert habe. Corporate Goverace Der veratwortliche Umgag mit Kude ud Risike erhält i Zeite weltweiter Krise eie eue Bedeutug. Auch die Eihaltug veratwortlicher Führugspri zi - pie ist wichtig. Alle hier geate Firme schreibe ihre Verhaltesregel i eiem Code of Coduct fest. Ei Compliace Office überwacht die Eihaltug vo Gesetze ud soll so z.b. Korruptio, Geldwäsche ud Betrug vermeide ud zur Azeige brige. Das kozerweite Risikomaagemet der Deutsche Bak schließt beispielsweise ökologische, soziale ud Goverace-Gesichtspukte ei. 11 Mitarbeiterbidug ud Förderug 20% der Maßahme sid Programme zur Work-Life- Balace ud Weiterbildug, die darauf abziele, Arbeits belastug zu reduziere ud Mitarbeiter zu bide. Die Deutsche Bak i Hog Kog verastaltet jährlich für ihre Mitarbeiter eie Work-Life-Balace-Day mit Theme wie Yoga, Grippeimpfug oder Erährugs - beratug. Metorig-Programme für Fraue oder barrierefreier Zugag für Mitarbeiter mit Behideruge sid lokal umgesetzte Maßahme, die das Global Diversity Coucil der Alliaz etwickelt hat. Betrieblicher Umweltschutz De eigee Betrieb umweltfreudlich oder gar klimaeutral zu gestalte, ist mit etwas mehr als 12% der Maßahme ebefalls ei zetrales Thema im Bake- ud Versicherugssektor. Strom wird aus ereuerbare Eergiequelle bezoge, bei Neubaute auf Eergieeffiziez geachtet. Die Deutsche Bak hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Geschäftsbetrieb ab 2013 klimaeutral zu betreibe. Die Alliaz hat i 37 Tochter - gesellschafte weltweit ei Umweltmaagemet-System eigerichtet, das Kezahle wie Eergie- oder Papierverbrauch kotrolliert. 33 Alliaz SE, Mikroversicheruge, weltweit Bezahlbares Risikomaagemet für Mesche i Armut Mesche mit gerigem Eikomme habe i Etwicklugsläder ur selte die Möglichkeit, sich formal zu versicher. Krakheit oder Naturkatastrophe bedeute hier für gaze Familie schell de fiazielle Rui. Rud 5 Euro Prämie pro Jahr kostet eie Mikroversicherug, mit der die Alliaz seit 2003 versucht, Existeze zu sicher. Über 5 Mill. Mesche i Idie, Idoesie ud eiige afrikaische Läder profitierte im Jahr 2010 vo diesem Agebot. Nebe Kreditlebesversicheruge hat die Alliaz auch Produkte zur Absicherug gege Ufall, Krakheit ud Sachschäde etwickelt. Die Alliaz verkauft icht ur ihre Versicheruge, soder fördert die Fiazbildug ud de veratwortugsvolle Umgag mit Risike. Nur eie große Azahl Kude ermöglicht es, Mikroversicheruge retabel azubiete. Laut Alliaz köte bereits 2020 jeder füfte Alliaz Kude aus diesem Segmet stamme. Quelle: Alliaz, Learig to Isure the Poor (2010)

34 Bake & Versicheruge 34 Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes Sechs vo acht utersuchte Bake ud Versicheruge berichte über ihr Egagemet i Bracheiitiative. Durch dieses Egagemet versuche sie, die Rahmebediguge des Marktes so zu gestalte, dass sie klimafreudliches ud achhaltiges Wirtschafte ermögliche. Drei der acht betrachtete Uterehme utze dafür auch Lobbyaktivitäte. Etwicklug achhaltiger Produkte Die Fiaz-Iitiative des UN-Umweltprogramms (UNEP FI) arbeitet weltweit mit rud 200 Fiazistitutioe dara, ökologische Nachhaltigkeit i dere Geschäft zu itegriere. Nebe Forschug, Verastaltuge ud Traiigs fidet auch ei Dialog mit der Politik statt. 15 deutsche Uterehme sid Mitglied der Iitiative, die auch die Priciples for Resposible Ivestmet (PRI) koordiiert (siehe Fallbeispiel). Das Forum Nachhaltige Geldalage e.v. ist seit 2001 der Fachverbad für Deutschlad, Österreich ud die Schweiz. Sei Ziel ist es, achhaltige Geldalage bei de Aleger bekater zu mache sowie die Produktqualität ud gesetzliche Rahmebediguge zu verbesser. Ei Mittel zur Qualitätskotrolle ist das Europäische Trasparezlogo für Nachhaltigkeitsfods. Es gibt Aleger die Möglichkeit, ausführliche Iformatioe über eizele Ivestmetprodukte zu fide. Mit diesem Logo wurde uter aderem Alliaz Global Ivestors, LBBW Asset Maagemet GmbH ud Uio Ivestmet ausgezeichet. Veratwortug bei der Projektfiazierug Mit de Äquator-Prizipie habe Bake ei freiwilliges Regelwerk geschaffe, i dem sie sich verpflichte, ur Projekte zu fiaziere, bei dee die Kreditehmer defiierte Umwelt- ud Sozialstadards eihalte. Zu de isgesamt 70 Uterzeicher gehöre vo deutscher Seite die WestLB ud die KfW Bakegruppe. Egagemet für de Klimawadel Zur Bekämpfug des Klimawadels gibt es i der Brache verschiedee Iitiative: Mit Climate Wise wolle Versicherugsuterehme aus der gaze Welt, daruter die Alliaz, gemeisam mit Wisseschaft ud Politik, die Öffetlichkeit über Risike des Klimawadels ud klimafreudliche Ivestitiosstrategie aufkläre. Auch der europäische Dachverbad Isurers of Europe publiziert dazu regelmäßig ud setzt sich für klimafreudliche Regulierug ei. Das Ivestor Network o Climate Risk (INCR) uterstützt mehr als 90 istitutioelle Aleger i de USA, uter ihe eie Tochtergesellschaft der Deutsche Bak. Es hilft, Chace ud Risike i Verbidug mit dem Klimawadel zu idetifiziere ud kämpft für verbesserte Rahmebediguge auf politischer Ebee. I Europa verfolgt die Istitutioal Ivestors Group o Climate Chage (IIGCC) die gleiche Ziele. Daebe versuche auch eizele Uterehme, gezielt auf eie klimafreudliche Politik Eifluss zu ehme. So beteiligte sich Deutsche Bak ud Alliaz beispielsweise aktiv a de Klimagipfel i Kopehage ud Cacú. Priciples of Resposible Ivestmet, weltweit Verpflichtug zu veratwortugsbewusste Ivestitioe Die Priciples of Resposible Ivestmet (PRI) wurde im Jahr 2005 vom UN Global Compact ud der UNEP Fiace Iitiative is Lebe gerufe. Weltweit verpflichte sich istitutioelle Ivestore freiwillig zur Eihaltug vo sechs Prizipie veratwortugsvolle Ivestieres. Ei Grudsatz lautet, dass die ESG-Prizipie (evirometal, social, ad corporate goverace) i jede Aalyse miteibezoge werde ud Grudlage für Ivestitios-Etscheiduge sei solle. Gemeisam arbeite die Ivestore a eiem veratwortugsvollere Verhalte vo Uterehme. Umeschliche Arbeits - bediguge i der brasiliaische Stahlidustrie ware 2006 Alass, mit de Abehmer-Firme i Kotakt zu trete ud sie aufzuforder, die Lieferbeziehuge zu beede. Im Oktober 2010 gehörte mehr als 870 Istitutioe der Fiazbrache zu de Uterzeicher. I Deutschlad habe bisher zwölf Uterehme die Prizipie uterschriebe, daruter Alliaz, Deutsche Bak, KfW, LBBW ud Muich RE. Quelle:

35 Die Fiazkrise hat zu keier wesetliche Veräderug des Geschäftsgebares vo Bake geführt 35 Iterview mit Dietrich Wild, Research Director bei oekom research AG über die gesellschaftliche Veratwortug der Bake- ud Versicherugsbrache Habe die Bake i pukto Nachhaltigkeit aus der Fiaz- ud Wirtschaftskrise gelert? Ja ud ei. Es gibt eizele Iitiative zur verbesserte Produkttrasparez oder verlägerte Tilgugsfriste bei der Rückzahlug vo Kredite. Auch wird das Problem der Steueroase vo Bake stärker agegage. Jedoch hat die Krise zu keier wesetliche Veräderug des Geschäftsgebares geführt. Die Vergütugsstrukture ud Areizmechaisme sid im Grude die gleiche wie vor der Krise. Wie sieht ei gelugees CSR-Maagemet im Bake- ud Versicherugssektor aus? Ei gelugees CSR-Maagemet muss verbidlich sei ud sich auf das Kergeschäft beziehe. Kude- ud Produktveratwortug sid zetral. Stichworte sid hier: Trasparez ud Aufklärug mit Blick auf die Komplexität der Produkte ud Diestleistuge. Daebe geht es um die Berücksichtigug vo soziale ud ökologische Aspekte im Kreditgeschäft ud bei der Kapitalalage. Bake wie auch Versicheruge müsse sich frage: Welche soziale ud ökologische Auswirkuge habe die vo us agebotee Diestleistuge? I welche Projekte ud Firme wird ivestiert? Auf welche Geschäfte sollte wir grudsätzlich verzichte? Wem gegeüber sid wir zu Trasparez ud Recheschaft verpflichtet? Wie gut werde diese Forderuge bereits umgesetzt? Die Brache hat och Nachholbedarf. Was die Berücksichtigug vo soziale ud ökologische Kriterie i der Kreditvergabe ageht, sid z.b. die Äquator-Prizipie durchaus ei gelugeer erster Schritt. Auch hat die Bedeutug vo achhaltige Fiazdiestleistuge wie z.b. Mikrofiazierug ud Mikroversicherug i de letzte Jahre zugeomme. Jedoch müsste gerade die Bake de Brachekoses verlasse ud mehr Eigeiitiative zeige. Wichtiger als sich mit Frage der Betriebsökologie - wie z.b. Reduzierug eigeer Emissioe - zu beschäftige, wäre ei Umdeke i Bezug auf die grudsätzliche strategische Ausrichtug. Dabei sollte CSR-Idikatore als Zielgröße für die Vergütug eigesetzt werde, agefage bei de Vorstadsbezüge. Welche Bedeutug werde Mikrofiazistrumete küftig für das Geschäft der deutsche Großbake ud Großversicherer habe? Der Markt für Mikrofiazistrumete wird küftig auch für die Große der Brache wichtiger. Der Markt bietet für Ivestore eie iteressate ud risikoarme Chace, eue Zukuftsmärkte zu erschließe ud dabei eie gesellschaftliche Mehrwert zu leiste. Die zuehmede Kommerzialisierug des Mikrofiazgeschäfts stellt jedoch ei Risiko dar. Idem Mikrofiazistrumete immer mehr zum Massephäome werde, wächst wie beim ormale Kosumetekreditgeschäft die Gefahr der Überschuldug der Kreditehmer. Auf Abieterseite etsteht damit verbude ei mögliches Glaubwürdigkeitsproblem. De Mikrofiazprodukte lebe ja gerade vo dem Image, Gutes zu bewirke. Etspreched sollte Bake sehr sorgfältig prüfe, wie sie im Markt vorgehe ud welche Parter sie auswähle. Welches CSR-relevate Thema wird i de ächste Jahre die Brache i besoderer Weise beschäftige? Ei Thema wird für die Brache besoders wichtig werde: der veratwortugsvolle Umgag mit de Kude ud dabei isbesodere die itere Areizsysteme, sprich das Vertriebs- ud Provisiosmodell. Hier hat us die Brache bis auf gaz weige Ausahme och icht erkläre köe, wie sie mit dieser Frage küftig umgehe will. Zusätzlich werde globale Herausforderuge wie Klimawadel, Armut ud Etwicklug sowie bewaffete Koflikte i de ächste Jahre mehr de je das Geschäft der Bake ud Versicheruge beeiflusse.

36 Brachebezeichug 36 Chemie & Pharma Die große Uterehme der deutsche Chemie- ud Pharmaidustrie sid mit eigee Produktiosstadorte im Auslad vertrete ud bediee Läder i aller Welt als Exportmärkte. Die wichtigste Theme des gesellschaftliche Egagemets im Auslad sid betrieblicher Umweltschutz, Verbesserug der Gesudheitsversorgug i Schwelle- ud Etwicklugsläder, Arbeits- ud Alagesicherheit sowie Etwicklug umweltfreudlicher Produkte. Die veratwortugsvolle Gestaltug des Kergeschäfts steht im Mittelpukt des Egagemets, isbesodere mit Blick auf Umweltschutz, Sicherheit vo Mitarbeiter, Kude ud Awoher, Ressourceschutz ud Produktiovatioe. Das gesellschaftliche Umfeld gestalte die Uterehme vorragig über Spede im Bereich Bildug, Umwelt ud Gesudheit. Mit Iitiative im Bereich Sicherheit, Testverfahre, Forschug ud Bereitstellug mediziischer Versorgug arbeite die betrachtete Uterehme dara, die grudlegede Rahmebediguge zu verbesser.

37 CSR-Etwicklug der Brache Mit rud 10% Ateil am Gesamtumsatz des verarbeitede Gewerbes ist die Chemie- ud Pharmaidustrie eier der wichtigste Wirtschaftszweige Deutschlads. Der Umsatz der Chemieidustrie lag im Jahr 2009 bei 145 Mrd. Euro, 1 die Pharmaidustrie erwirtschaftete im gleiche Jahr 30,9 Mrd. Euro. Etwa 57% der i Deutschlad hergestellte Chemieprodukte 2 werde exportiert, bei der Pharmabrache liegt der Ateil bei über 60% 3. wurde daraufhi Vorschrifte zur Arbeitssicherheit erlasse. Bräde bedeutete eie weitere Gefahrequelle, die durch vorbeugede Bradschutz ud Werkfeuerwehre etschärft, aber bis heute icht gaz ausgeschaltet werde kote. Gerade i Schwelle- ud Etwicklugsläder, i dee die Zahl staatlicher Vorschrifte i Bezug auf Arbeits- ud Alagesicherheit geriger ist als i Idustrieläder, ereige sich immer wieder schwere Chemieufälle wie z.b. der Fall Bhopal i Idie im Jahr 1984, bei dem rud Mesche ums Lebe kame. 37 Die Chemie- ud Pharmaidustrie ist eie relativ juge Brache. Erst Ede des 19. Jahrhuderts etwickelte sich der Idustriezweig mit der sythetische Produktio vo Arzeimittel 4 ud küstliche Farbstoffe. 5 Dak des Erfidergeistes der hochqualifizierte deutsche Chemiker kame weitere Produkte ud Ihaltsstoffe wie z.b. Dügemittel ud Pflazeschutz - mittel hizu: I de 1940er ud 50er Jahre iteratioalisierte sich die Brache. Bayer erwarb Beteiliguge i de USA ud i Südamerika 6 ud BASF grüdete i de USA ud i Argetiie erste Joit-Vetures. 7 Heutzutage erwirtschaftet die Brache große Ateile der Umsätze i Schwelle- ud Etwicklugsläder: Im Jahr 2009 etfiele 26% des Umsatzes der chemischpharmazeutische Idustrie auf die BRIC-Staate (Brasilie, Russlad, Idie, Chia). 8 Die deutsche Chemieidustrie produzierte im Jahr 2005 i fast auslädische Betriebe mit Mitarbeiter Produkte im Wert vo kapp 150 Milliarde Euro. 9 I ihre Afäge hatte die Chemieidustrie mit erhebliche Probleme im Bereich der Arbeitssicherheit zu kämpfe, was sich i eier hohe Rate a Mitarbeitererkrakuge zeigte. Gege Ede des 19. Jahrhuderts Das Risiko vo Umweltschäde durch Abwässer ud Abgase wurde i der Afagszeit der chemische Idustrie stark uterschätzt. Erst i der zweite Hälfte des 20. Jahrhuderts begae die Veratwortliche umzudeke. Der Druck der Umweltbewegug der 1970er Jahre sowie die Eiführug gesetzlicher Vorgabe führte dazu, dass die Idustrie Alage zur Abwasser- ud Abgasreiigug istallierte. Dak dieser Etwickluge hat zwar der Rhei mittlerweile wieder Trikwasserqualität, viele Flüsse i Chia, Idie ud Russlad zähle higege laut dem Blacksmith Istitute zu de verseuchteste Orte der Welt. 10 Auch der Verwedug chemischer ud pharmazeutischer Produkte stad ma zuehmed kritisch gegeüber. Bis zur Mitte des 20. Jahrhuderts galt die chemische Idustrie beispielsweise i der Ladwirtschaft als Heilsbriger. Heute wird dagege ei hoher Ateil vo sythetische Substaze i der Futter- ud Dügemittelidustrie sehr kritisch gesehe. Außerdem bescherte Medikamete mit gesudheitsgefährdede Nebewirkuge der Pharmaidustrie bis heute immer wieder Skadale, die Verbraucherverbäde ud Politik alarmiere. I de 1960er Jahre führte beispielsweise Sektordate Umsatz: Chemie: 145 Milliarde Euro, Pharma: 30,9 Milliarde Euro (2009, Deutschlad) Mitarbeiter: Chemie , Pharma (2009, Deutschlad, vfa-mitgliedsuterehme) Außehadelsateil: Chemie: 57,1%, Pharma: 61,4% = Ausladsumsatz i Prozet des Gesamtumsatzes (2009) Zu de größte Uterehme gehöre: Chemie: AkzoNobel Niederlade, BASF SE, Bayer AG, BP Europa SE, DuPot Chemie GmbH, Evoik Idustries AG, ExxoMobil Corporatio, INEOS Group, LyodellBassell Idustries AF S.C.A., Mitsubishi Chemical Holdigs Group, SABIC (Saudi Basic Idustries Corporatio), Shell, Siopec Group, The Dow Chemical Compay, Total Deutschlad GmbH Pharma: Abbott Laboratories Compay, AstraZeeca plc., Bayer AG, Boehriger Igelheim AG, Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA; Eli Lilly ad Compay, GlaxoSmithKlie plc., Hoffma-La Roche Ltd., Johso & Johso, Merck KGaA, MSD Sharp & Dohme GmbH, Novartis AG, Pfizer Ic., saofi-avetis S.A. Quelle: Germay Trade & Ivest (07/2010) Kräftige Erholug i deutscher Chemiebrache; Verbad der Chemische Idustrie (08/2010) Chemische Idustrie Auf eie Blick; Verbad Forscheder Arzeimittelhersteller (VFA), Etwicklug des GKV-Arzeimittelmarktes 2009 / Beschäftigte i de vfa-mitgliedsuterehme 2009 / Exportquote der Arzeimittelhersteller i Deutschlad 2009 (jeweils auf

38 Chemie & Pharma 38 das Schlafmittel Coterga dazu, dass etwa Kider mit starke Behideruge gebore wurde. Die egative Auswirkuge der Brache auf Umwelt, Mitarbeiter ud Verbraucher führte über die Zeit zu eier extrem dichte Regulierug. Auf iteratioaler Ebee regelt heute z.b. das Globally Harmoised System (GHS) die weltweit eiheitliche Eistufug ud Kezeichug vo Chemikalie. Das Basler Übereikomme kotrolliert grezüberschreitede Trasporte vo gefährliche Abfälle. Das iteratioale Chemikaliemaagemet SAICM sorgt für ei globales System für verbesserte Chemikaliesicherheit 11 ud die europäische REACH-Verordug verpflichtet Uterehme, Produktiformatioe offezulege ud auf eie umweltschoede Etsorgug der Produkte hizuweise. 12 Daebe versucht die Chemieidustrie mit Selbstverpflichtuge, das ageschlagee Image ihrer Brache aufzubesser. Zwei Beispiele hierfür sid die Resposible-Care- Iitiative, eie 1985 gegrüdete weltweite Iitiative zur Verbesserug vo Umweltschutz ud Sicherheit ud die Global Product Strategy (GPS), mit der sich Uterehme weltweit zu eier umfassede Produktveratwortug verpflichte. 13 Utersuchte Uterehme BASF SE, Bayer AG, Hekel AG & Co. KGaA, Evoik Idustries AG, Lide AG, Beiersdorf AG, Freseius SE, Boehriger Igelheim AG, Merck KGaA, B. Brau Melsuge AG Nebe de geate Theme Umwelt- ud Verbraucherschutz sowie Mitarbeitersicherheit sieht sich die Pharmabrache auch mit Kritik am Thema Patetschutz ud Zugag zu Medikamete kofrotiert. So wirft die EU-Kommissio der forschede Pharmaidustrie vor, die Eiführug preiswerter Geerika zu verzöger oder gar zu blockiere, was de Zugag zu güstige Medikamete gerade i Schwelle- ud Etwicklugsläder erschwert. 14 Die Herausforderuge der Brache werde sich i der Zukuft icht wesetlich äder, Hadlugsbedarf besteht weiterhi im Bereich der Sicherheit vo Alage, Produkte ud Chemikalie, isbesodere i Etwicklugs- ud Schwelleläder. Produkte werde oft ohe toxikologische Lagzeittests i de Verkehr gebracht; problematische Stoffe werde och zu selte ud zu lagsam durch umweltfreudlichere ersetzt. 15 Daebe wird die Pharmabrache küftig stärker auf die Forderug reagiere müsse, arme Mesche i Etwicklugsläder eie bessere Zugag zu Medikamete zu ermögliche. Theme des gesellschaftliche Egagemets Die wichtigste Theme des gesellschaftliche Egagemets der deutsche Chemie- ud Pharmaidustrie sid betrieblicher Umweltschutz, Verbesserug der Gesudheitsversorgug i Schwelle- ud Etwicklugsläder, Arbeits- ud Alagesicherheit sowie Etwicklug umweltfreudlicher Produkte. Daebe stehe auch Theme wie Bildug, Bedarf a qualifizierte Mitarbeiter ud Förderug der gesellschaftliche Etwicklug a de Firme-Stadorte weit obe auf der CSR-Ageda. Betrieblicher Umweltschutz Die chemisch-pharmazeutische Idustrie verbraucht viel Eergie. Im Sie des Klimaschutzes hat sich die Brache daher zum Ziel gesetzt, de Eergiebedarf zu seke. Laut dem Europea Chemical Idustry Coucil (CEFIC) kote zwische 1990 ud 2008 der Ausstoß vo Treibhausgase bei der chemische Produktio um mehr als 20% gesekt werde. 16 Eie besodere Herausforderug ist auch der Gewässerschutz: Zum eie müsse die Abwässer vo chemisch-pharmazeutische Werke grüdlich geklärt werde, zum adere köe bestimmte Wirkstoffe wie sie etwa i Atibabypille ethalte sid - über die atürliche Ausscheidug i Ökosysteme gelage. Dort führe sie bei de Fischbestäde zu erhebliche geetische Veräderuge. Verbesserug der Gesudheitsversorgug i Etwicklugsläder Obwohl der Aufbau vo Gesudheitssysteme Aufgabe des Staates ist, sid viele Regieruge i Etwicklugsläder icht i der Lage, diese Aufgabe allei zu erfülle. Gleichzeitig sid private Gesudheitsleistuge für die meiste Mesche dort uerschwiglich. Viele Pharmauterehme setze sich daher für eie verbesserte Zugag zu mediziischer Versorgug i Schwelle- ud Etwicklugsläder ei, idem sie Medikamete zu subvetioierte Preise verkaufe,

39 Gesudheitszetre errichte oder mediziisches Persoal traiiere. Zudem widme sich Pharmauterehme der Erforschug sogeater verachlässigter Krakheite, wie der Afrikaische Schlafkrakheit oder der Bilharziose. Auch egagiert sich die Brache im Kampf gege Medikametefälschuge. Die Weltgesudheitsorgaisatio WHO widmet sich dem Problem mit ihrer Iitiative IMPACT, die die Wichtigkeit des Themas betot, jedoch keie Zahle zum Ateil der gefälschte Medikamete et. Für eizele Läder liege Schätzuge vor: I Idie sid bis zu 25% der Medikamete gefälscht. 17 Arbeits- ud Alagesicherheit Chemikalie köe we sie usachgemäß verarbeitet, gelagert oder trasportiert werde - Wasser verseuche, die Luft verpeste oder Explosioe auslöse. Das Thema Sicherheit für Mitarbeiter, Kude, Awoher ud Umwelt - hat daher i der Chemieidustrie höchste Priorität. Da i viele Läder gesetzliche Vorgabe ud die Überprüfug vo Produktiosalage ud Produktiosprozesse fehle, setze sich viele Uterehme eigee Sicherheitsstadards. Durch freiwillige Selbstverpflichtuge ud Brachevereibaruge wird versucht, dieses Defizit zu kompesiere. Nicht selte bilde diese Stadards sogar die Basis für gesetzliche Regeluge am Ausladsstadort. Etwicklug grüer Produkte Chemische Produkte köe helfe, die große Herausforderuge userer Zeit wie Klimawadel ud Ressourcemagel zu bewältige. So köe beispielsweise Rohstoffe wie Erdöl ud Erdgas i sogeate Bioraffierie durch pflazliche Stoffe ersetzt werde. 18 Nachwachsede Rohstoffe auf pflazlicher Basis wie Stärke, Zucker, Cellulose ud pflazliche Öle werde zu grüe Kuststoffe verarbeitet, die i der Herstellug CO 2 -eutral sei köe ud am Ede ihrer Nutzugszeit kompostierbar sid. Die Uterehmesberatug Frost & Sulliva bezifferte 2008 die weltweite Umsätze vo achwachsede Rohstoffe mit 1,63 Mrd. US-Dollar ud progostizierte bis 2015 eie Astieg des Weltmarktes auf 5,01 Mrd. US-Dollar Spede & Sposorig Für gesellschaftliches Umfeld Für Kergeschäft Für Rahmebediguge des Marktes Corporate Voluteerig 3 Commuity-Egagemet Bildug ud Bewußtseisbildug Umweltschutz 13 Kudeorietierug 22 Mitarbeiterveratwortug 10 Lieferketteveratwortug 17 Corporate Goverace 28 Brachevereibaruge 2 Resposible Lobbyig Ebee des Egagemets Die Chemie- ud Pharmaidustrie egagiert sich für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds über Spede ud Maßahme im Bereich Bildug, Umwelt ud Gesudheit. Bei der veratwortugsvolle Gestaltug des Kergeschäfts fokussiert sich die Brache auf betriebliche Umwelt - schutz, umweltfreudliche Produkte, Sicherheit ud Ausbildug vo Mit ar - beiter sowie Corporate Goverace. Die Rahmebedigu ge gestalte die Uterehme vorehmlich durch Bracheiitiative, die vo Ver bä - de oder Multistake holder-iitiative koordiiert werde. Quelle: Eigee Erhebug

40 Chemie & Pharma 40 Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds Rud 75% aller Aktivitäte zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds sid Spede- ud Sposorigprojekte, die vo Parterorgaisatioe umgesetzt werde. Rud 12% der Projekte ziele auf eie Sesibilisierug der Öffetlichkeit ab. Die Brache fokussiert sich dabei auf Aktivitäte im Bereich Bildug, Umwelt ud Gesudheit. BASF, Beiersdorf ud Boehriger Igelheim habe außerdem mehrere Voluteerig-Programme. Förderug vo Zukuftschace Mehr als ei Drittel der Projekte zielt darauf ab, Kider ud Jugedliche Zugag zu Bildug zu ermögliche. Bayer sposert mit dem Programm Learig for Life a der idische Ramaaidu Vigaa Jyothi School of Agriculture Berufsbildugskurse für ehemalige Kiderarbeiter. Die Mitarbeiter der südafrikaische Tochterfirma der Lide AG egagiere sich seit 1995 mit dem Commuity Ivolvemet Programme i soziale Projekte vor Ort, sie erreichte 2006 rud beachteiligte Kider. Verbesserug der Gesudheitsversorgug Die Gesudheitsversorgug i Etwicklugsläder zu verbesser, hat für die Pharmauterehme hohe Priorität. Mit iteratioale Orgaisatioe wie der WHO, Regieruge ud NGOs werde Medikamete, Ausladseisätze deutscher Ärzte, Ifrastruktur, Krakehäuser, Traiig für mediziisches Persoal ud Aufklärugskampage fiaziert. das die Wahrscheilichkeit eier Mutter-Kid-Übertragug währed der Geburt sekt. 1,7 Millioe Eizeldose wurde bis 2009 gratis i 60 Läder abgegebe. 20 Das Uterehme vergibt auch kostelose Lizeze a WHO-zertifizierte Geerika-Hersteller, die das Medikamet i Etwicklugsläder kostegüstig abiete. Die Aesculap Akademie vo B. Brau Melsuge ist ei weltweites Netzwerk aus lokale mediziische Lehrud Kompetezzetre, die Traiigsprogramme für Ärzte ud Kliikpersoal abiete. Umweltbildug Viele Uterehme setze sich über de eigee Betrieb hiaus im Bereich Umwelt für Aufklärug ud Bildug ei. I São Berardo do Campo/ Brasilie hat BASF mit der Gesellschaft für iteratioale Zusammearbeit (GIZ) ei Kompetezzetrum für agewadte Nachhaltigkeit ierhalb eies UNESCO Biosphärereservats errichtet. Schwerpukte sid Umweltbildug, Ökoeffiziez-Aalyse ud Wiederaufforstug. Kultur Die Chemiebrache setzt auf Musik als Mittel zur iterkulturelle Verstädigug. Mit dem LANXESS Youg Euro Classic Festivalorchester Chia - Deutschlad uterehme juge deutsche ud chiesische Musiker eie gemeisame Kozerttouree durch Chia. Beiersdorf uterstützt die Arbeit der Yehudi Meuhi Stiftug, die u.a. i Frakreich die musikalische Bildug vo Kider fördert. Im Kampf gege de HI-Virus gewährt Boehriger Igelheim kostelose Zugag zu eiem Medikamet, Beiersdorf AG, Abfallsammlug, Brasilie Müllsammler setze Zeiche für die Zukuft Seit 2006 uterstützt Beiersdorf i Brasilie mit dem Projekt Zeiche setze für die Zukuft die Sammlug leerer Verpackuge. Ziel ist es, die Recycligquote zu steiger ud die Abfallsammlug zu verbesser, idem die Abfallsammler i eier Geosseschaft orgaisiert werde. Die fiazielle Situatio der Müllsammler etwickelt sich positiv ud Beiersdorf leistet mit recycelte Produktverpackuge zudem eie Beitrag zum Umweltschutz i der eigee Wertschöpfugskette. Der Verbad der brasiliaische Körperpflege- ud Kosmetikidustrie (ABHIPEC) hat das Projekt is Lebe gerufe. Die Fudação Baco do Brasil bega mit 25 Uterehme (daruter Beiersdorf) das Pilotprojekt im Budesstaat Sata Cataria: Abfallsammler wurde geschult, die Bildug eier Geosseschaft gefördert, Geräte zur Verfügug gestellt ud i der Bevölkerug ei Bewusstsei für Recyclig geschaffe. Das Programm wird u auch i Rio de Jaeiro ud im Budesstaat Paraá gestartet. Quelle:

41 Egagemet für das Kergeschäft Alle utersuchte Uterehme stelle Umweltschutz i de Mittelpukt bei der veratwortliche Gestaltug ihres Kergeschäfts. Etwas mehr als ei Drittel der Aktivitäte habe die Auswirkuge der eigee Produktio auf die Umwelt im Blick. Umweltschutz spielt auch i der Etwicklug eie Rolle: Rud 14% der Projekte drehe sich um die Zukuftsfähigkeit vo Produkte. Auf die Sicherheit vo Kude, Mitarbeiter ud Awoher ziele rud 12% der Aktivitäte. Betrieblicher Umweltschutz Kotiuierlich arbeitet die Brache dara, ihre ökologische Fußabdruck zu verbesser: Schadstoffemissioe ud Schwermetallbelastug der Produktiosabwässer werde verrigert, Abfallmaagemetsysteme eigeführt ud Trasporte eergieeffizieter orgaisiert. Hekel hat i Thailad eigee Kläralage errichtet, um seie Abwässer vor der Weiterleitug a die städtische Kläralage zu säuber. Merck Seroo deckt 70% seies Eergieverbrauchs aus ereuerbare Quelle. Umweltfreudliche ud sichere Produkte Produkte der chemisch-pharmazeutische Idustrie müsse umweltfreudlich ud gesudheitlich ubedeklich sei. Eergieeffiziete Materialie ud Verfahre biete Lösuge für de Klimaschutz. Eie Produktiovatio vo Lide ermöglicht beispielsweise i de Niederlade die Umleitug vo CO 2 aus Erdölraffierie i Gewächshäuser ud beschleuigt dort das Pflazewachstum. Bei Hekel köe Kude per Barcode mit ihrem Hady Iformatioe zur Nachhaltigkeit der Produkte abrufe. Sicherheit Größtmögliche Sicherheit für Agestellte ud Awoher zu gewährleiste, ist ei elemetares Aliege der Chemiebrache. Um Ufallrisike zu mider ud Gesudheitsschäde zu vermeide, werde europäische Sicherheitsstadards auf iteratioale Stadorte übertrage, auch we die dortige Vorschrifte weiger restriktiv sid. I Chile macht Beiersdorf im Rahme sogeater Arbeitsschutzwoche auf Gefahre - quelle aufmerksam ud traiiert veratwortugsbewusstes Verhalte. BASF hat i Chia zum Schutz vor Katastrophe ei Netzwerk vo Werkfeuerwehre eigerichtet. Zugag zu Medikamete Herstellug ud illegaler Hadel mit Produktfälschuge gefährdet vor allem Mesche i Schwelle- ud Etwicklugsläder. Um Medikamete auf ihre Echtheit zu überprüfe, hat Merck ei Miilab etwickelt. Dieses idetifiziert Fälschuge ud wird vo Hilfsorgaisatioe ud istitutioelle Akteure im Gesudheitswese eigesetzt. Um de Zugag zu Medikamete zu verbesser, differeziere eiige Pharmauterehme Produktpreise ach lokaler Kaufkraft. Bayer führt z.b. gemeisam mit der Etwicklugsagetur USAID i elf afrikaische Läder bis 2012 Origialprodukte zur Empfägisverhütug zu marktkoforme Preise ei. 41 BASF SE, Lieferkette-Schuluge, Chia Scheeballsystem zur Verbreitug vo CSR Um CSR i der Lieferkette umzusetze, müsse alle Akteure Veratwortug zeige. BASF hat daher 2006 mit dem chiesische Netzwerk des World Busiess Coucil for Sustaiable Developmet (CBCSD) die Iitiative 1+3 gestartet. Grudlage des Projekts ist ei Scheeballsystem: Ei Mitglied des CBCSD bildet mit drei Firme ei Team, im Idealfall zusammegesetzt aus: Kude, Lieferat ud Logistik-Diestleister. Die drei Firme gebe ihre Erfahrug a drei Geschäftsparter weiter. Zudem uterstütze sich die Parter, besuche gegeseitig die Produktiosstätte ud überprüfe eigee Fortschritte durch geleitete Selbstbewertug. Quelle: BASF SE

42 Chemie & Pharma 42 Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes sich für die Weiteretwicklug des I-Vitro Testigs, also Tests außerhalb lebediger Orgaisme, eisetzt. Alle betrachtete Uterehme egagiere sich über Verbäde i Brachevereibaruge oder i Multistakeholder-Iitiative, die sich auf Sicherheit, Alterative für Tierversuche ud Verbesserug der Gesudheitsversorgug beziehe. Sicherheit Die Chemieidustrie fokussiert sich i Brachevereibaruge auf die Verbesserug vo Sicherheitsstadards. Mit der weltweite Resposible Care- Iitiative setze sich Chemieuterehme seit 1985 über gesetzliche Regeluge hiaus für de Schutz vo Umwelt ud Gesudheit sowie für die Sicherheit vo Mesche ei. Der Verbad der Chemische Idustrie (VCI) koordiiert das Netzwerk i Deutschlad, a dem alle betrachtete Uterehme beteiligt sid. Itervetio i Chemical Trasport Emergecies ist ei freiwilliges Programm, bei dem Uterehme Hilfskräfte uterstütze, damit diese bei Trasportufälle mit Chemikalie schell Hilfe leiste köe. Die deutsche Chemieidustrie hat maßgeblich am Aufbau der Hilfsdieste i Tschechie, Ugar ud Pole mitgewirkt. Alterative Methode zu Tierversuche Bislag sid Tierversuche i der Substaz- ud Medikameteforschug ötig, doch eie Reihe vo Bracheiitiative sucht ach Alterative. Die I-Vitro Testig Idustrial Platform ist eie Iteressesvertretug europäischer Kozere wie Hekel ud Beiersdorf, die Eie gemeisame Orgaisatio der Europäische Kommissio ud der Idustrie (uter aderem BASF, Bayer, Beiersdorf, Boehriger Igelheim, Evoik Idustries, Hekel ud Merck) ist die Europea Partership for Alterative Approaches to Aimal Testig. Sie vertritt bei Tierversuche das Prizip der 3-R: Reductio, Refiemet, Replacemet. Mediziische Forschug für verachlässigte Krakheite Die deutsche Pharmauterehme schließe sich i Bracheiitiative zusamme, um Medikamete gege HIV/Aids, Tuberkulose, Malaria ud adere tropische Krakheite zu etwickel. Die Iteratioal Aids Vaccie Iitiative etwa arbeitet a der Etwicklug eies AIDS-Impfstoffs. Deutscher Parter ist Boehriger Igelheim. Auch Uterehme wie Bayer ud Merck KGaA beteilige sich a der Grudlageforschug zur Etwicklug vo Medikamete ud Impfstoffe, die zeh der schwerwiegedste Krakheite i Etwicklugsläder wie Malaria, Tuberkulose, Bilharziose ud der Chagas-Krakheit eidämme solle. 21 Zugag zu Medikamete Eiige Plattformiitiative kümmer sich zudem um de Zugag zu Medikamete. Die Acceleratig Access Iitiative, i der sich u.a. Boehriger Igelheim egagiert, hat zwische 2000 ud 2006 mehr als Mesche mit HIV/AIDS eie Behadlug mit atiretrovirale Medikamete ermöglicht. 22 Bayer AG, TB Alliace, Global Parterschaftliches Egagemet im Kampf gege Tuberkulose Jährlich erkrake eu Millioe Mesche a Tuberkulose, 1,5 Millioe sterbe dara. Die Krakheit betrifft vor allem Mesche i Etwicklugsläder, wo die mediziische Versorgug lückehaft ist ud wirksame Medikamete oft uerschwiglich sid. Seit 2005 kooperiert Bayer mit der gemeiützige Orgaisatio Global Alliace for TB Drug Developmet (TB Alliace), um für Etwick - lugs läder ei wirksames ud güstiges Medikamet gege Tuberkulose zu erforsche. Im Erfolgsfall köte scho bald ei Atibiotikum Markt-reife erlage - die erste Iovatio i der Tuberkulose-Bekämpfug seit 40 Jahre. Derzeitige Medikamete müsse über sechs Moate hiweg geomme werde, was oft vo Patiete icht eigehalte wird. Zudem zeige eiige Erreger izwische Resisteze. Die TB Alliace besteht aus öffetliche Istitutioe ud Uterehme, die mit Uiversitäte ud Forschugseirichtuge zusammearbeite. Quelle: Bayer AG

43 Pharmazeutische Uterehme werde immer eie besodere Veratwortug habe, we es um de Zugag zu Medizi geht 43 Iterview mit Prof. Dr. Klaus M. Leisiger, Vorsitzeder des Stiftugsrats der Novartis Stiftug für Nachhaltige Etwicklug, zur gesellschaftliche Veratwortug i der Pharmabrache Was muss, sollte ud ka die gesellschaftliche Veratwortug vo Pharmakozere sei? Die wichtigste gesellschaftliche Veratwortug vo Pharmakozere ist es, mit Erfolg ihr Kergeschäft zu betreibe. Das bedeutet Forschug, Etwicklug ud Verkauf vo Medikamete, die krakheitsbedigte Sterblichkeit vermider, Krakheite heile ud die Lebesqualität vo Patiete verbesser. Dabei solle die Uterehme etspreched de Prizipie des Global Compact der Vereite Natioe wirtschafte. Das ist die zetrale Aufgabe der Brache ud dara müsse sich Pharmauterehme messe lasse. Erst daach ka sich die Brache i pro boo Aktivitäte, z.b. im Bereich Zugag zu Medizi für Patiete ohe Kaufkraft egagiere. Mit welchem Iteresse egagiere sich Kozere für de Zugag zu Medikamete? Pharmazeutische Uterehme habe immer eie besodere Veratwortug, weil krake Mesche keie Kosumetesouveräität habe, we es um de Zugag zu Medizi geht. Die ethische Grudhaltug sollte sei, dass iemad a eier Krakheit sterbe muss, weil jemad aderes ei Patet auf die Heilmittel hat. Für die meiste Uterehme grüdet sich das Egagemet im Bereich Zugag zu Gesudheitsversorgug auf der moralische Überzeugug it s the right thig to do. Aus reiem Eigeutz wird sich kei Uterehme für solche Theme egagiere, weil es keieswegs so ist, dass ma besoders viel Reputatioskapital durch die Medie oder die NGOs dadurch erhält. Eher umgekehrt: die bracheschwächste Performace bestimmt am stärkste das Bracheimage. Dabei wird übersehe, dass viele pharmazeutische Uterehme gerade im etwicklugspolitische Kotext bereit sid, Veratwortug zu überehme. Wie weit sollte die etwicklugspolitische Rolle der Pharmauterehme mit Blick auf die Erreichug der gesudheitsspezifische Milleium-Etwicklugsziele der Vereite Natioe gehe? I der Theorie gibt es schereschittartige Greze zwische de Aufgabe des Staates ud dee der Wirtschaft. Hierach hat der Staat die Aufgabe, die gesudheitspolitische Ifrastruktur zur Verfügug zu stelle. Die Pharmaidustrie hat die Aufgabe, Medikamete bereitzustelle, die agesichts der Krakheitsstruktur eies solche Lades ötig sid. I der Praxis verfließe solche Greze. Besoders im etwicklugspolitische Kotext wäre es wüscheswert, dass ma alle wesetliche Akteure, also die iteratioale Gemeischaft, die lokale Regieruge, die NGOs ud die Pharmaidustrie, i eiem Stakeholder- Netzwerk für vermehrtes kollektives Hadel gewie köte, um de Veratwortugskuche auf eie faire ud gerechte Art ud Weise aufzuteile. Da wäre jeder Akteur recheschaftspflichtig für das, was er leiste ka, ud müsste icht substituiere, was adere leiste müsste, aber icht tu. Welches CSR-relevate Thema wird i de ächste Jahre die Brache i besoderer Weise beschäftige? Ich deke, die Brache wird i de ächste Jahre besoders durch Gerechtigkeitsdiskussioe geprägt sei. Gerechtigkeit beim Zugag zu Diestleistuge ud Produkte, Gerechtigkeit bei Löhe sowie Gerechtigkeit bei Preise. Das bedeutet, dass die Pharmaidustrie beim Thema Zugag zu Medizi auch gezwuge sei wird, eue Geschäftsmodelle zu etwickel ud differezierte Preissysteme azubiete. Kurzum: ma wird die ökoomische Betrachtugsweise des Geschäftsmodells der Brache eier Sozialverträglichkeitsaalyse uterziehe.

44 44 Elektro & Elektroik Die große deutsche Uterehme der Elektro- ud Elektroikbrache habe seit ihrer Grüdug im 19. Jahrhudert bei der Produktio ud im Eikauf stark iteratioalisierte Wertschöpfugskette. Der Ursprug vo CSR liegt im Egagemet für die eigee Mitarbeiter, um qualifizierte Arbeitskräfte a die Uterehme zu bide. Bis heute sid die Förderug vo Naturwisseschafte, Aus-ud Weiterbildug ud Programme zur Mitarbeiterzufriedeheit wichtige CSR-Theme. Auch die Eihaltug der Sozial- ud Umweltstadards bei de Lieferate - vor allem i Schwelle- ud Etwicklugsläder - wird vo de Uterehme gefördert ud überprüft. Umweltschutz wird auf verschiedee Ebee adressiert: Zum eie produziere die Elektro- ud Elektroikuterehme selbst möglichst umweltfreudlich ud sorge für sachgerechte Etsorgug ihrer Produkte. Zum adere biete sie eergieeffiziete Techologie ud Haushaltsgeräte a.

45 CSR-Etwicklug der Brache Die Elektro- ud Elektroikidustrie stellt eie Vielfalt a Produkte her: Sie produziert laglebige Kosum - güter wie Kühlschräke, Leuchtmittel, Teile für die Automobilidustrie, Uterhaltugselektroik, Halbleiter sowie Medizi- ud Eergietechik. Vo de 145 Mrd. Euro Umsatz deutscher Uterehme im Jahr 2009 etfiele 76 % auf Ivestitiosgüter, 12 % auf Vorleistugs - güter (v. a. elektroische Bauelemete) ud 12% auf Gebrauchsgüter. I Deutschlad hat die Brache rud Beschäftigte, ihr Beitrag zum Bruttoilads - produkt beträgt ca. drei Prozet. 1 Seit mehr als 100 Jahre sid die große deutsche Elektro-Uterehme wie Siemes oder Bosch iteratioal tätig. Siemes eröffete 1850 ur drei Jahre ach Uterehmesgrüdug ei Verkaufsbüro i Eglad, Bosch grüdete seie erste Ausladsiederlassug 1898 i Lodo. Bereits 1913 erwirtschaftete Bosch 88 % seies Umsatzes im Auslad, v. a. i de USA. Um hohe Zölle zu vermeide, begae die Uterehme früh eigee Produktioe im Auslad aufzubaue. Bosch schloss ab de 1920er Jahre zahlreiche Produktios- Joit-Vetures i Europa, später i de USA. Die beide Weltkriege führte zu eiem Abbruch der iteratioale Geschäftstätigkeit, doch scho kurze Zeit ach Kriegsede wagte die Uterehme Neubegie. Heute ist die Wertschöpfugskette der Brache stark iteratioalisiert: Deutsche Elektroikuterehme beschäftige rud Mitarbeiter im Auslad. Mit eiem Exportvolume vo 120 Mrd. Euro war die Elektro- ud Elektroikidustrie 2009 die größte exportierede Eizelbrache Deutschlads. Die attraktivste Absatzmärkte liege i Europa, Nordamerika ud eiige Läder Asies wie Japa oder Chia. Zukuftsmärkte sid Schwelleläder wie Brasilie oder Idie. 2 Chia ud USA habe das größte Produktiosvolume, dort sitze die meiste Zulieferfirme deutscher Uterehme. Um qualifizierte Mitarbeiter zu bide, begae die Uterehme früh mit soziale Maßahme. Scho 1858 beteiligte Werer vo Siemes seie Loharbeiter am Gewi des Uterehmes, rud zeh Jahre vor Verabschiedug gesetzlicher Regeluge - grüdete Siemes eie Pesioskasse für seie Agestellte führte Bosch de 8-Stude-Tag ei. Auch Philathropie wurde früh groß geschriebe: 1936 spedete der Boschgrüder der Stadt Stuttgart das Robert-Bosch-Krakehaus. Nach Veröffetlichug des Berichts Greze des Wachstums (1972) des Clubs of Rome hielt der Umweltschutzgedake Eizug i die Elektro- ud Elektroikidustrie. Bosch führte 1973 Umweltschutz als Uterehmesgrudsatz ei ud grüdete dazu eie eigee Abteilug. Bei Miele gibt es seit 1992 ei Maagemetsystem, das soziale ud ökologische Prizipie wie Umweltschutz ud Wahrug der Mescherechte stadortübergreifed umsetzt. Um Verbraucher Orietierug beim Kauf umweltfreudlicher Elektroartikel zu gebe, wurde i Deutschlad bereits 1978 das erste Umweltzeiche - der Blaue Egel - eigeführt. Seitdem ist eie Vielzahl iteratioaler Kezeichuge z.b. zur Eergie- Effiziez vo Geräte etstade, wie die EU-Label für Haushaltsgeräte oder der Eergy Star für Geräte der Bürokommuikatio. 45 Sektordate Umsatz: 144,9 Mrd. Euro (Deutschlad, 2009) Mitarbeiter 2009: (Deutschlad), (Auslad) Exporte: 119,56 Mrd. Euro (1/8 der deutsche Ausfuhre), Importe: 105,36 Mrd. Euro; 47% auslädische Kude (2009) Wichtigste Hadelsparter Export: Chia, Frakreich, Großbritaie, Italie, Niederlade, Österreich, Pole, Russlad, Schweiz, Spaie, USA Wichtigste Hadelsparter Import: Chia, EU, Japa, USA Große Uterehme mit Sitz i Deutschlad: Behr GmbH & Co. KG, Beteler Iteratioal AG, Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, BSH Bosch ud Siemes Hausgeräte GmbH, Cotietal AG, Hella KGaA Hueck & Co., MAHLE GmbH, Miele & Cie. KG, OSRAM GmbH, Paasoic Marketig Europe GmbH, Philips Deutschlad GmbH, Robert Bosch GmbH, Siemes AG, Toshiba Europe GmbH, ZF Friedrichshafe AG Quelle: Zetralverbad Elektrotechik- ud Elektroikidustrie (03/2010) Die deutsche Elektroidustrie - Fakte

46 Elektro & Elektroik 46 Seit Mitte der 1990er Jahre weise NGOs auf Mesche - rechtsverletzuge i der Wertschöpfugskette hi. I Etwicklugsläder wie der Demokratische Republik Kogo ware laut eier Studie der NGO SwedWatch aus dem Jahr Kider i Kobalt-Mie beschäftigt ei Metall, das für die Batterieproduktio verwedet wird. 3 Auch idustrielle Zulieferuterehme stehe wege schlechter Arbeitsbediguge immer wieder i der Kritik. I ihrem Code of Coduct des CECED (Coseil Europée de la Costructio d appareils Domestiques) verpflichte sich europäische Hausgerätehersteller daruter auch BSH, Miele ud Liebherr - für die Ei hal - tug besserer Arbeitsbediguge sowie die Umsetzug vo Sozial- ud Umweltstadards zu sorge. Nach dem Bestechugsskadal bei Siemes etstad 2008 der freiwillige Verhalteskodex des deutsche Zetralverbads Elektrotechik- ud Elektroikidustrie e. V. (ZVEI), i dem die weltweite Eihaltug vo Gesetze, Mescherechte, aber auch vo Verbraucheriteresse ud Umweltschutz festgeschriebe wurde. Utersuchte Uterehme BSH Bosch ud Siemes Hausgeräte GmbH, Cotietal AG, Hella KGaA Hueck & Co., Ifieo AG, MAHLE GmbH, Miele & Cie. KG, OSRAM GmbH, Robert Bosch GmbH, Siemes AG, ZF Friedrichshafe AG Seit 2003 ist sowohl die Rückahme vo Elektroschrott 4 als auch die Verwedug gefährlicher Stoffe 5 auf europäischer Ebee gesetzlich geregelt. 6 Für Rückahme, Recyclig ud Reduzierug des Elektroschrotts werde vo der EU die Hersteller i die Pflicht geomme. Küftige Herausforderuge der Brache sid Umsetzug ud Kotrolle sozialer ud ökologischer Kriterie etlag der gesamte Lieferkette, vo der Rohstoffgewiug i Etwicklugs- ud Schwelle - läder bis hi zum Recyclig vo Altgeräte a de Absatzmärkte. Um veratwortugsbewusst mit kappe Rohstoffe wie Wasser ud seltee Metalle wie Zi oder Colta umzugehe, sollte die Brache mehr als bisher Iovatioe auf Prozess- ud Produkt - ebee etwickel. Auch die Lebeszykle der Elektro - geräte gilt es zu überdeke: Elektroische Kosum - güter werde oft obwohl kaum geutzt ach kurzer Zeit durch euere Modelle ersetzt. Neue Zielgruppe i Etwicklugs- ud Schwelle - läder biete der Idustrie Zukuftschace. Eikommesschwache Haushalte beötige umweltfreudliche ud bezahlbare Eergie- ud Kommui - katiostechologie. Durch Produkt- ud Geschäfts - modell-iovatioe köe eikommesschwache Haushalte am Kosum teilhabe idealer Weise ohe dabei atürliche Ressource auszubeute. Theme des Egagemets Elektro-ud Elektroikuterehme egagiere sich besoders dafür, qualifizierte Mitarbeiter zu gewie, betriebliche Umweltschutz zu erhöhe, achhaltige Produkte zu etwickel, eie veratwortugsvolle Uterehmesführug zu gewährleiste ud Sozial- ud Umweltstadards i der Lieferkette zu etabliere. Persoalgewiug ud Mitarbeiteretwicklug Mehrere Igeieursstelle ware i Deutschlad im Herbst 2010 ubesetzt. I Schwelle- ud Etwick - lugsläder ist dieser Magel och graviereder: Laut eier UNESCO-Studie werde i Afrika südlich der Sahara 2,5 Millioe Techiker ud Igeieure gesucht, die sich um Trikwasserversorgug ud Abwasserpro - blematik kümmer solle. 7 Die deutsche Elektro- ud Elektroikidustrie betrifft dieser Magel doppelt, da sie izwische auch ihre Etwicklugsstadorte weltweit verteilt hat. Daher ziele CSR-Aktivitäte darauf ab, die Mitarbeiter-Ausbildug zu verbesser ud qualifizierte Fachkräfte zu gewie. Betrieblicher Umweltschutz I der Produktio verbraucht die Elektro- ud Elektroikidustrie vergleichsweise weig Eergie. Laut eier Befragug des Frauhofer-Istituts schätze deoch 56% der Veratwortliche, dass mehr als 10% Eergieeisparug möglich wäre. 8 Eie größere Rolle spielt die Verwedug gesudheitsschädlicher Stoffe wie Blei ud Quecksilber ud die Etsorgug vo Altgeräte. I Europa sid Hersteller durch die gesetz - liche Richtliie der WEEE (Waste Electrical ad Electroic Equipmet Directive) ud RoHS (Restrictio of Hazardous Substaces Directive) dazu verpflichtet, Altgeräte zurückzuehme ud die Verwedug bestimmter Rohstoffe zu reduziere. I Schwelle- ud Etwicklugsläder dagege existiere oft weder

47 Recycligsysteme och wird die Verwedug vo Chemikalie ud Rohstoffe reguliert. Viele Uter - ehme exportiere daher europäische Stadards i diese Läder. Etwicklug achhaltiger Produkte Eergie, Mobilität ud Gesudheit das sid Zukufts - theme, zu dee Elektro- ud Elektroikuterehme die etsprechede Techik liefer. Mit zukuftsträchtige Lösuge wie itelligete Strometze (sog. Smart Grids) zur Optimierug der Elektrizitätsversorgug, Elektroautos oder Alage für ereuerbare Eergie stehe modere Techologie deutscher Uterehme bereit, die weltweit gefragt sid. Nicht ur Idustrie - läder müsse sich vo edliche Ressource wie Rohöl uabhägig mache. Auch i Schwelle- ud Etwick - lugs läder sid och häufig veraltete Haushaltsgeräte im Eisatz, die im Gegesatz zu euere Modelle viel Strom verbrauche. Zudem koche ud heize 2,7 Mrd. Mesche mit traditioeller Biomasse wie Holz. Dafür werde icht ur Wälder zerstört, der Rauch, der sich ierhalb des Hauses sammelt, schadet auch der Gesudheit. 9 Läder, die icht zur OECD gehöre, komme Fälle vo Bestechug immer och vor, isbesodere bei der Vergabe öffetlicher Aufträge. 11 Soziale ud ökologische Stadards i der Lieferkette Die Herausforderuge i der Lieferkette der Elektroud Elektroikidustrie gleiche dee der Textil - idustrie: Die Wertschöpfug ist durch hohe Wett - bewerbsdruck auf die Produktio i Niedriglohläder agewiese, wo gesetzliche Stadards iedriger ud die Überwachug lückehaft ist. NGOs wie SÜDWIND e.v. decke immer wieder auf, dass selbst grudlegede Arbeitsstadards wie die Bezahlug vo Überstude ud agemessee Löhe icht eigehalte werde. Schädliche Stoffe wie Quecksilber oder Säure, die bei der Produktio verwedet werde, gefährde zusätzlich die Gesudheit der Arbeiter, we diese icht ausreiched durch Sicherheitsvorkehruge geschützt sid. Mit Lieferate-Richtliie, Audits, Qualitätskotrolle ud Schuluge versuche die utersuchte Uterehme diesem Problem gegezusteuer. 47 Corporate Goverace ud Compliace Der Siemes-Skadal, bei dem im Jahr 2006 Preisabsprache, Schmiergeldzahluge ud schwarze Kasse i Höhe vo rud 1,3 Mrd. Euro aufgedeckt wurde, erschütterte die deutsche Wirtschaft. 10 Seitdem wird der Führug ud de orgaisatorische ud ihaltliche Uterehmesstrukture (Corporate Goverace) och mehr Aufmerksamkeit geschekt ud die Eihaltug vo Gesetze ud Richtliie gege Betrug, Geldwäsche ud Korruptio durch die Compliace- Abteiluge verstärkt überwacht. Doch gerade i Spede & Sposorig Für gesellschaftliches Umfeld Für Kergeschäft Für Rahmebediguge des Marktes Corporate Voluteerig 7 Commuity-Egagemet 23 Bildug ud Bewußtseisbildug Umweltschutz 20 Kudeorietierug Mitarbeiterveratwortug 13 Lieferketteveratwortug 22 Corporate Goverace Brachevereibaruge 4 3 Resposible Lobbyig Ebee des Egagemets Die meiste CSR-Aktivitäte der Elektroud Elektroikidustrie richte sich auf die veratwortliche Gestaltug des Kergeschäfts. Jeweils rud ei Drittel der Maßahme beschäftigt sich mit betrieblichem Umweltschutz ud um - weltfreudliche Produkte oder Schutz ud Förderug der Mitarbeiter. Zur Gestaltug des gesellschaftliche Um - felds setzt die Brache auf Spede ud Sposorig für Soziales, Kultur ud Bildug ud auf Voluteerig-Pro - gramme. Die Brache egagiert sich ur i eiem begrezte Maße für die Gestaltug der Rahmebediguge des Marktes. Quelle: Eigee Erhebug

48 Elektro & Elektroik 48 Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds fördert i Brasilie ei Tazprojekt für Kider aus sozial beachteiligte Familie. Kapp zwei Drittel der CSR-Projekte zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds basiere auf Spede ud Sposorig. Ei Viertel der betrachtete Uterehme uterstützt Bildugsprojekte oder -eirichtuge, die Hälfte berichtet über Voluteerig-Programme. Elektroud Elektroikfirme suche zudem de Kotakt zu ihre Stakeholder: Miele führte 2008 erstmals eie iteratioale Stakeholderbefragug durch. Siemes, BSH ud Bosch stehe regelmäßig im Dialog mit Gemeide ihrer Ausladsstadorte. Förderug vo qualifiziertem Nachwuchs Rud 32% der Projekte zur Gestaltug des gesellschaft - liche Umfeldes solle das Iteresse vo Kider ud Jugedliche a Naturwisseschafte förder. Die Uterehme versuche durch Kooperatioe mit der Wisseschaft, Mägel im Bildugssystem auszugleiche ud die Forschug zu förder, um dabei weltweit mit potetielle Mitarbeiter i Kotakt zu komme ud diese für das eigee Uterehme zu begeister (siehe Fallbeispiel ute). Soziales, Kultur ud Bildug Mit Spede ud Sposorig fiaziere die utersuchte Uterehme a viele Ausladsstadorte de Bau vo Schule, Waise- oder Krakehäuser. Cotietal leistet am Stadort Brasilie Nachbar - schafts hilfe. Das Uterehme stiftet Mobiliar für örtliche Eirichtuge, stellt Räume für Wohltätigkeits - verastaltuge zur Verfügug ud sammelt Spielsache für de jährliche Childre Day. MAHLE Filter Systems fördert mit der Elim Newlife Foudatio eie Stiftug, die sich im Kosovo für humaitäre Hilfe ud zurückgekehrte Flüchtlige egagiert. MAHLE stellt Computer für Bildugseirichtuge zur Verfügug ud ermöglicht seie Mitarbeiter, Freiwilligearbeit zu leiste. Kulturelle Projekte fördert z. B. Siemes mit dem Sposorig des Public Viewig bei de Salzburger Festspiele oder durch die Ausbildug juger Musiker am Cetral Coservatory of Music i Pekig. MAHLE Bosch beteiligt sich i de USA a der Iitiative A World i Motio. Sechs Woche lag arbeite Bosch- Mitarbeiter ehreamtlich mit Lehrer ud Schüler spielerisch a Projekte zu techischem Verstädis, Produktetwicklug ud Prototypebau. Der Verei ZF hilft uterstützt fiaziert vo Mit - arbeiter - i Idoesie seit 2007 die Qualifizierug vo Lehrer ud Berufsschüler i de Bereiche Automatisierugstechik, Mechatroik ud Mechaik. Im Wettbewerb Formula Studet baue Studeteteams aller Welt eisitzige Formelrewage. Gewier ist icht das schellste Auto, soder das Team mit dem beste Gesamtpaket aus Kostruktio, Reper for - mace, Fiazplaug ud Verkaufsargumete. Uter de Sposore sid Bosch, Cotietal, MAHLE ud ZF. Siemes AG, Ceter of Kowledge Iterchage (CKI) Program, Global Wissestrasfer zwische Uterehme ud Uiversitäte Um sich das Wisse der beste Forscher zu sicher, hat Siemes mit dem Ceter of Kowledge Iterchage Program de Rah - me für Wissesaustausch mit Uiversitäte geschaffe. Siemes richtet auf jedem teilehmede Campus ei CKI-Büro ei, um so eie Alaufpukt für Siemes-Mitarbeiter ud Agehörige der Uiversitäte zu schaffe. Rahmeverträge für idividuelle Forschugs - projekte lasse de Wisse schaft ler Zeit, sich auf die Forschug zu kozetriere. Bisher habe weltweit acht Elite-Uiversitäte ei solches Office eigerichtet, uter ihe das MIT i Bosto oder die Tsighua Uiversity i Pekig. Seit 2009/2010 ist a der TU Berli ei Projekt studium zur Verbidug vo Forschug ud Praxis a der Schittstelle vo Techologie ud Maagemet etabliert. Hier wurde u.a. für Siemes Fire Safety eie Geschäfts- ud Techologiestrategie als Bestadteil der Geschäftsfeldstrategie 2020 etwickelt. Vo diesem Egagemet profitiere beide Seite: Studete sammel Erfahrug i der Idustrieforschug, Siemes bekommt die Forschugsergebisse für weitere Utersuchuge zur Verfügug gestellt. Quelle: Siemes AG

49 Egagemet für das Kergeschäft Veratwortug im Kergeschäft ist der Schwerpukt des CSR-Egagemets der Brache. 29% der Aktivitäte betreffe Mitarbeiterbelage, 26,5% de umweltfreud - liche Betrieb ud 15% die Etwicklug umweltfreud - licher Produkte. Richtliie für Führugskräfte ud Mitarbeiter reglemetiere das Verhalte zu Gesetzes - treue ud Korruptio, eu (vo zeh) Firme verlage dies auch vo ihre Lieferate. Bidug ud Qualifizierug vo Mitarbeiter Aus- ud Weiterbildug sowie Eibeziehug i Iova - tiosprozesse solle qualifizierte Mitarbeiter lagfristig bide. Jährlich erlere beispielsweise Auszu - bildede i Siemes-Regioalgesellschafte ihre Beruf ach dem deutsche duale Ausbildugs system. Idee-Wettbewerbe biete Mitarbeiter vo Ifieo, Siemes, OSRAM ud Cotietal eie Plattform ud förder Iovatioe. Cotietal hat 2009 weltweit vo rud eigereichte Idee über umgesetzt. Dafür sid auch die Förderug der Work-Life-Balace ud eie positive Nutzug der soziale Vielfalt im Uter eh me (diversity maagemet) relevat. Fast alle utersuch te Uterehme egagiere sich i diese Bereiche. Betrieblicher Umweltschutz Für eie verbesserte itere Ökobilaz fokussiert sich die Brache darauf, Eergie-, Wasser-, CO 2 -Verbrauch zu seke, ud umweltschädliche Stoffe i der Produktio zu vermeide. I Boeville/ Frakreich habe Igeieure vo Bosch Rexroth ei Verfahre etwickelt, mit Bruewasser die Prüfstäde des Testlabors zu kühle. Ergebis: 80 % weiger Stromverbrauch pro Jahr, um 90% gesekte Betriebskoste ud CO 2 -Emissioe. Auch Siemes, MAHLE, BSH ud Ifieo habe Programme zur Steigerug der Eergieeffiziez. Zero Discharge ( Null Abfall ) heißt seit 2000 das Programm für alle brasiliaische Bosch-Stadorte, die ihre Abfälle vollstädig verwerte solle. Seit vier Jahre hat das Werk i Curitiba dieses Ziel erreicht. Nachhaltige Produkte Um Klimaschutzziele zu erreiche, braucht es eue Techologie wie die euartige Straßebeleuchtugs - kozepte vo Hella oder die treibstoffsparede Getriebe vo ZF. Um auch soziale Herausforderuge wie Armut ud Gesudheit icht außer Acht zu lasse, hat BSH für Bewoher der Philippie eie mit Pflazeöl betriebee Herd etwickelt preiswerter ud umweltschoeder als offees Feuer. Das mobile Wasseraufbereitugssystem SkyHydrat vo Siemes braucht weder elektrische Strom och Chemikalie ud brigt sauberes Wasser i etlegee Gebiete z.b. i Burkia Faso. Veratwortliche Lieferkette Bis auf eie Ausahme existiert i alle Uterehme ei Verhalteskodex für Lieferate zu Kiderarbeit, Mescherechte ud Umweltschutz, basiered auf de Prizipie des Global Compact der Vereite Natioe oder de Arbeitsorme der Iteratioale Arbeitsge - meischaft (ILO). Audits ud Traiigs sorge für eie Umsetzug. 49 Robert Bosch GmbH, Veture Capital Gesellschaft, Global Strategisches Ivestmet i eergieeffiziete Techologie ud Produkte Bahbrechede Idee brauche Kapital ud Zeit icht eifach i eiem I - dustrie uterehme wie Bosch mit 45 Mrd. Euro Umsatz. Daher ivestiert ma seit 2008 über die Robert Bosch Veture Capital GmbH (RBVC) i Start-Up-Firme, die u. a. i de Bereiche Grüe Techologie ud Gesudheit zukuftsweisede Lösuge für ökologische ud soziale Herausforderuge etwickel. Aus eiem erste Fods, der mit Mittel i Höhe vo 200 Mio. Euro ausgestattet ist, wird i juge Firme ivestiert. Mit eiem eigee Büro i Tel Aviv ud eiem assoziierte im Silico Valley sitzt RBVC i regioale Iovatios-Cluster. Beispiele für Start-Ups sid: Das Leistugs-Maagemet-System vo eiq Eergy, Ic. (Sa Jose, USA) macht Strom aus ereuerbare Eergiequelle effektiver ud güstiger. SyapSese Corporatio (Folsom, USA) steigert mit drahtlose Sesor-Netzwerke die Eergieeffiziez i Datezetre. Quelle: Robert Bosch Veture Capital GmbH,

50 Elektro & Elektroik 50 Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes Die hier betrachtete Uterehme setze sich über Bracheverei ba ruge oder Resposible Lobbyig für eie eiheitliche Kezeichug vo Eergieeffiziez, die Umsetzug vo Corporate Goverace ud die Schaffug fairer Rahmebediguge sowie für Abfalletsorgug ei. Corporate Goverace, faire Arbeitsbediguge ud Umweltschutz Der Europäische Verbad der Hausgerätehersteller CECED hat 2006 eie für seie Mitglieder wie Miele ud BSH verpflichtede Verhalteskodex eigeführt. Die Corporate Goverace-Prizipie sid für die Uter - zeicher ebeso bided wie die Eihaltug fairer Arbeitsbediguge ud die Umweltverträglichkeit ihrer Betriebe. Auch der deutsche Zetralverbad Elektrotechik- ud Elektroidustrie (ZVEI) bietet seie Mitglieder eie Code of Coduct zu Arbeitsrecht, Umwelt- ud Ver - braucherschutz sowie bürgerschaftlichem Egagemet. 12 Siemes wird mit der Siemes Itegrity Iitiative im Laufe der ächste 15 Jahre 100 Mill. US-Dollar Fördergelder weltweit a No-Profit-Orgaisatioe vergebe, die sich für faire Wettbewerb ud gege Korruptio ud Betrug egagiere. Es werde ur Projekte ausgewählt, bei dee die Orgaisatioe kollektiv mit Uterehme ud Istitutioe hadel Eergieeffiziez Deutsche Uterehme wie BSH habe sich für eie Überarbeitug der EU-Label zur Kezeichug des Eergieverbrauchs vo Haushaltsgeräte eigesetzt. Seit 1998 gebe die vo A++ bis D gestaffelte Labels Auskuft über die Eergieeffiziez vo Kühlschräke, Wasch- ud Geschirrspülmaschie. Seit dem 20. Dezember 2010 gibt es u die och bessere Eergie - effiziezstufe A+++ ud das Label kategorisiert vo u a auch Fersehgeräte. Rückahme ud Recyclig vo Elektrogeräte I Europa verpflichte die Waste Electrical ad Electroic Equipmet (WEEE) Richtliie Hersteller seit 2003 zur Rückahme vo Altgeräte. Da es dafür i de meiste Läder keie Sammel- ud Recycligmöglich keite gab, habe die utersuchte Uterehme kollektiv Rückahmesysteme aufgebaut, etwa REPIC 13 i Großbritaie oder ECOLEC i Spaie. OSRAM uterstützt europaweit Sammelsysteme für quecksilberhaltige Eergiesparlampe. Daebe gibt es eie Reihe a Iitiative, a dee die betrachtete Uterehme icht direkt beteiligt sid. Das WEEE-Forum setzt sich - als europäischer Verbad der Elektroschrott-Recycler ud -Sammler - dafür ei, Altgeräte möglichst effiziet ud umweltfreudlich zu sammel ud wiederzuverwerte. Weltweit regelt die Basel Covetio de grezüberschreitede Trasport vo gefährlichem Abfall. Auf dieser Basis habe sich Mobiltelefohersteller 14 zur Mobile Phoe Partership Iitiative MPPI (2002) ud Computerhersteller zu Partership for Actio o Computig Equipmet PACE (2008) zusammegeschlosse ud kümmer sich hier um die Etsorgug ihrer Produkte. I de Multistakeholder-Iitiative sid ebe Uterehme ud Regierugsorgae auch NGOs ud Wisseschaftler vertrete. StEP Iitiative, Global Beseitigug vo Elektroschrott Sachgerechtes Recyclig vo Elektrogeräte ist eie immer wichtiger werdede Aufgabe, um egative Folge auf Umwelt ud Mesche zu vermeide. Für agepasste Lösuge braucht es gemeisame Astreguge vo Wisseschaft, Wirtschaft, iteratioale Orgaisatioe ud NGOs. StEP Solvig the E-Waste Problem ist eie Multistakeholder-Iitiative, die diese Akteure zusammebrigt, is Lebe gerufe vo verschiedee UN-Orgaisatioe. Mit Projekte i füf Arbeitsfelder werde praktikable umweltfreudliche Lösuge für Elektroabfall erarbeitet. Der Bereich Policy aalysiert ud bewertet aktuelle Regulieruge rud um Elektroabfall, die Arbeitsgruppe REDesig arbeitet a umweltfreudlicher Produktetwicklug. Die Arbeits - gruppe Recyclig utersucht Marktpotezial ud Iovatioszetre für Recycligtechologie i verschiedee Läder ud fördert die Durch - führug vo Pilotprojekte. Außerdem will StEP isgesamt i der Bevölkerug das Bewusstsei über die Problematik Elektroschrott stärke ud führt Schuluge durch. Deutsche Mitglieder sid uter aderem die Deutsche Gesellschaft für Iteratioale Zusammearbeit (GIZ) GmbH, Öko- Istitut ud Frauhofer-Istitut für Zuverlässigkeit ud Mikroitegratio.

51 Bei der Durchsetzug vo Mideststadards i der Lieferkette hat die Brache och sehr viel Nachholbedarf 51 Iterview zur gesellschaftliche Veratwortug i der Elektro- ud Elektroikbrache mit Corelia Heydereich, Refereti für Uterehmesveratwortug bei Germawatch e.v Auf welche Kriterie sollte der Kosumet heute beim Kauf eies Elektroikgerätes achte? Beim Kauf eies Elektroikgerätes ist es wichtig, dass ma die gesamte Lieferkette des Produktes im Blick hat, agefage bei de Rohstoffe bis hi zur Verschrot - tug. Der Kosumet sollte sich geauso wie die Herstellerfirme - frage: welche Rohstoffe stecke i dem Gerät, wurde soziale ud ökologische Stadards bei der Produktio eigehalte, was passiert mit de Geräte ach dem Gebrauch? Wie fair ist die deutsche Elektroikidustrie im Blick auf die Eihaltug sozialer ud ökologischer Kriterie i der Lieferkette? Das ist och ei schwieriges Thema. Es ist positiv, dass die faire Lieferkette i de letzte Jahre zum Thema i der Brache geworde ist ud mehr Hersteller mit ihre direkte Lieferate i Dialog darüber trete. Aber das heißt och lage icht, dass flächedecked etsprechede Stadards eigehalte werde. Besoders schwierig wird die Durchsetzug vo Mideststadards über die direkte Lieferate hiaus. Da besteht och sehr viel Nachholbedarf. Ei großes Problem ist dabei auch die magelde Trasparez. Kaum ei Uter - ehme liefert Iformatioe über die ökologische ud soziale Bediguge, uter dee die Rohstoffe für die Geräte abgebaut werde. Ud die weigste lege offe, welche Lieferate für sie produziere. Wie lage ka sich die Brache diese Itrasparez och leiste? Nicht mehr lage. Der Druck seites der Kosumete wird diesbezüglich steige. Hier setzt auch das Projekt makeitfair a, a dem Germawatch beteiligt ist. Uterehme köe sich icht mehr rausrede, dass sie für de Abbau vo Kobalt oder Zi keie Verat - wortug trage. De: rud 25% des Kobaltabbaus ud 40% der Zireserve lade weltweit i Elektroik - geräte. Immerhi erkee die Bracheverbäde lagsam die Wichtigkeit des Themas. Es wird aber och lage dauer, bis auf dem Hady draufsteht, wo die Rohstoffe herkomme. Ei sozial ud ökologisch faires Hady ist och Zukuftsmusik. Sid gesetzliche Richtliie das richtige Mittel, um Umweltfolge zu miimiere, die mit der Herstellug vo Elektroikprodukte verbude sid? Zumidest sid gesetzliche Regeluge otwedig. Bestimmuge auf europäischer Ebee habe sogar weltweite Auswirkuge auf die Brache, wie z.b. die europäische Gesetzgebug zur Verwedug vo Blei i Elektroikgeräte zeigt: Ei Verbot i Europa führte dazu, dass Blei weltweit icht mehr i Computer verbaut wird. Daebe halte wir auch marktorietierte Rahmesetzuge für hilfreich, zum Beispiel das Top- Ruer-Modell. I Japa wird dies erfolgreich eigesetzt, um Areize für ökologische Iovatio zu setze, z.b. für mehr Material- ud Eergieeffiziez. Dabei wird das aktuell effizieteste Modell als Stadard für die kommede Jahre defiiert. Welches CSR-Thema wird küftig die Brache i besoderer Weise beschäftige? Die Theme Arbeitsbediguge i der Lieferkette ud Rohstoffgewiug sid och lage icht gelöst. Daebe muss sich die Brache küftig vor allem frage, wie viel Wachstum ud Rohstoffverbrauch och vertretbar ist. Es wird icht ur darauf akomme, och bessere Lösuge für die effiziete Nutzug ud Wiederverwedug vo Geräte ud Rohstoffe zu fide. Die Brache muss sich auch selbstkritisch frage, ob ma jedem Elektroiktred hiterherjage muss ud wo es auch mal geug ist.

52 52 Hadel Um das gaze Jahr über ei breites Sortimet a güstige Ware abiete zu köe, hat der deutsche Eizelhadel vo Textilie ud Lebesmittel seie Wertschöpfugskette weitgehed iteratioalisiert. Vor allem der Eikauf i Schwelle- ud Etwicklugsläder hat dazu geführt, dass Uterehme i Bezug auf die zum Teil schlechte Arbeitsbediguge ihrer Lieferate kritisiert werde. Zudem verursacht der Hadel durch de weltumspaede Trasport vo Ware sowie de Betrieb zahlreicher Filiale eie hohe Ausstoß a CO 2. Zusätzlich belastet der itesive Abau vo Lebesmittel die Umwelt durch Wasserverbrauch oder Kustdüger. Zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds egagiert sich der Hadel zu 93% über Spede ud Sposorig für soziale Eirichtuge, Sport oder Kultur. Bei der Gestaltug des Kergeschäfts fokussiert sich der Hadel auf die Verbesserug der Sozialstadards bei Lieferate ud die Vermiderug ökologischer Auswirkuge, sowohl bei eigee betriebliche Prozesse wie auch beim Abau ladwirtschaftlicher Produkte. Diese Theme werde auch über Bracheiitiative wie Rude Tische oder Eikaufsgemeischafte behadelt.

53 CSR-Etwicklug der Brache Der Lebesmittel- ud Bekleidugshadel ist eier der älteste Wirtschaftszweige i Deutschlad arbeitete hier rud Mesche 1, die Brache verfügte über ca Läde im Lebesmitteleizel - hadel 2 ud über ca Geschäfte im Textileizel - hadel 3. Seit Jahrtausede ist Lebesmittel- ud Bekleidugs - hadel ei globales Geschäft. Scho währed der griechische Atike erstreckte sich die Hadelsroute vo Metalle, Getreide ud Holz über gaz Europa, Nordafrika ud Kleiasie. Die Kreuzzüge ware mit veratwortlich, dass sich im Mittelalter der Ferhadel mit uverderbliche Güter wie z.b. Seide ud Gewürze itesivierte. Frische Nahrugsmittel wurde dagege bis is späte 18. Jahrhudert zu 99% im direkte Umkreis der Verbraucher erzeugt. 4 Techologische Etwickluge im Trasportwese ermöglichte es, dass heute Lebesmittel ud Textilie güstig ud wie selbstverstädlich auf Weltreise gehe, um zu de Kosumete zu gelage. 5 Waretrasport ud Betrieb der Filiale trage zum CO 2 -Ausstoß bei. Damit ist der Klimawadel ei wichtiges CSR-Thema. Drei Prozet beträgt deutschladweit der Ateil der Lebesmitteltrasporte a de Treibhaus - gas-emissioe des Bedürfisfelds Erährug. 6 Ressourceschoede ud eergieoptimierte Produk - tios- ud Trasportprozesse sid i der Zukuft icht allei Sache des Umweltschutzes, soder auf Grud vo steigede Eergiepreise - auch eie Frage der Wettbewerbsfähigkeit. 7 CSR im Bekleidugshadel ist eg verküpft mit Iteratioalisierug: Die Mehrheit der Ware kommt heute aus Läder Asies, Afrikas ud Lateiamerikas. Der globale Textilhadel hat sich itesiviert, seit die Welthadelsorgaisatio (WTO) 2005 Megebeschrä - ku ge für Im- ud Exporte aufgehobe hat. 8 Grud für die Auslagerug der Produktio is Auslad sid vor allem die güstige Produktioskoste: I Bagladesch erhält ei Textil-Arbeiter moatlich etwa 20 Euro 9, i Idie liegt der gesetzliche Midestloh bei 42 Euro 10. Eie Näheri i Deutschlad verdiet laut Tarifvertrag midestes Euro 11 im Moat. Missachtug vo Sozialstadards sowie Arbeits- ud Mescherechte brige de Eizelhadel immer wieder i die Kritik. Seit de 1990er Jahre kämpft die Brache mit Skadale: Vorwürfe seites kritischer NGOs bezüglich Kiderarbeit ud umeschlicher Arbeitsbediguge schade dem Image der Uterehme. Uterehme wie zum Beispiel der Textil-Abieter KiK (gehört zur Tegelma Gruppe) verstärkte daraufhi ihre CSR Aktivitäte. Nachdem das Uterehme 2010 wiederholt i die Schlagzeile gerate war, hat KiK erstmals öffetlich Fehler eigeräumt ud sucht u verstärkt de Dialog mit der Öffetlichkeit ud seie Aspruchsgruppe. Hoher Wettbewerbsdruck zwigt de herkömmliche Lebesmittelhadel zum Umdeke weg vo Mege hi zur Qualität: Die Brache verzeichet i Deutsch - lad kaum Umsatzzuwächse, die schrumpfede Bevölkerug ist bereits flächedecked mit Geschäfte versorgt. Differezierug fidet i der Brache über Preis ud Qualität statt, was zum Etstehe der Discouter führte: 1990 erwirtschaftete die deutsche Discouter bereits kapp ei Viertel des Umsatzes der Brache, 2008 lag ihr Marktateil bereits bei 43 % Sektordate Umsatz Lebesmitteleizelhadel: 161, 70 Mrd. Euro (2010, Food ud No-Food) / Bekleidugseizelhadel: 60,15 Mrd. Euro (2008, ohe Direktverkäufe der Hersteller ud Outlets) Mitarbeiter Lebesmitteleizelhadel: (2008) / Textileizelhadel: (2007) Außehadelsateil Lebesmitteleizelhadel: 42,6% (2008, Umsatz, der im Auslad geeriert wird; 19 größte deutsche Eizelhadelsuterehme) Große Eizelhadelsuterehme i Deutschlad: Lebesmittelhadel & Drogeriemarkt: Aldi Nord GmbH & Co. KG, Aldi Süd GmbH & Co. KG, Ato SCHLECKER KG, Dirk Rossma GmbH, dm-drogerie markt GmbH & Co. KG, Edeka Zetrale AG & Co. KG, Lekkerlad AG & Co. KG, Lidl ud Kauflad Warehadel GmbH & Co. KG (Schwarz-Gruppe), Metro Group, REWE AG (REWE Group), Tegelma Warehadelsgesellschaft KG. Textileizelhadel: adidas AG, Aldi Nord GmbH & Co. KG, Aldi Süd GmbH & Co. KG, C&A Mode KG, H & M Hees & Mauritz AB, Lidl (Schwarz-Gruppe), Metro Group, OTTO GmbH & Co. KG, Peek & Cloppeburg KG, Tchibo GmbH, Tegelma Warehadelsgesellschaft KG Quelle: Budesverbad des deutsche Textileizelhadels: telefoische Auskuft 11/2010; Deloitte (01/2010) Emergig from the dowtur. Global Powers of Retailig 2010; Hadelsverbad Deutschlad: schriftliche Auskuft 02/2011; Lebesmittelzeitug, Rakigs 2009 / 2010 (auf Textilwirtschaft, Marktfakte 2009 (auf

54 Hadel 54 Seit expadiere die deutsche Billig-Kette auch iteratioal; Aldi Süd betreibt izwische mehr Filiale im Auslad (über im Jahr 2010) als i Deutschlad (1.750 im Jahr 2010). 14 Dem höherwertige Eizelhadel bietet diese Etwick - lug die Möglichkeit, sich über die Ausweitug des Bio- Sortimets zu differeziere. Dak der gesteigerte Nachfrage habe Bio-ud Fairtrade-Lebesmittel sowie ökologisch hergestellte Textilie i de letzte Jahre ihr Image grudleged gewadelt. Aus Nischeartikel für Reformhauskude wurde allgemei akzeptierte Produkte, die mittlerweile i de Regale der Super - märkte ud sogar der Discouter stehe. 15 Ma ka davo ausgehe, dass auch i Zukuft grüer ud ethisch korrekter Kosum für die Brache ei wichtiges Thema sei wird. Zuehmed kritische Verbraucher forder auch mehr Trasparez i Bezug auf die Herkuft ud Produk - tios weise der Produkte. Dies führte zur Eiführug verschiedeer Labels ud Zertifikate. So solle beispielweise das europäische Bio-Siegel oder das Trasfair- Siegel Kosumete vo Lebesmittel Orietierug biete. Utersuchte Uterehme adidas AG, Aldi Süd GmbH & Co. KG, C&A Mode KG, dm-drogerie markt GmbH & Co. KG, Metro Group, OTTO GmbH & Co. KG, PUMA AG, REWE AG, Tchibo GmbH, Tegelma Warehadelsgesellschaft KG Die Brache sieht sich icht ur mit veräderte Kosumetewüsche kofrotiert. Sie muss auch gesetzliche Auflage aus Europa ud Deutschlad achkomme. Die Europäische Kommissio (EK) hat i de letzte Jahre zahlreiche Gesetze erlasse, z. B. zu: Herkuft ud Authetizität vo Lebesmittel, Zusatz vo Nähr- ud Ihaltsstoffe, Ausweis gesudheits- ud ährwertbezogeer Agabe oder Verwedug küstlicher Zusatzstoffe. 16 Ziel dieser Gesetze ist es, vor allem Verbraucher zu schütze. Will die Brache lagfristig ihr Kergeschäft achhaltig gestalte, wird sie sich verstärkt für die Miimierug egativer ökologischer ud sozialer Folge eisetze müsse, die durch de Abau vo Lebesmittel ud Baumwolle etstehe. Daebe werde auch Theme wie Rückverfolgbarkeit der Herstellug ud Aufklärug über Gesudheitsaspekte weit obe auf der Tages - ordug deutscher Lebesmittel- ud Bekleidugs - hädler stehe. Theme des Egagemets Der deutsche Lebesmittel- ud Bekleidugshadel fokussiert sich bei seiem iteratioale CSR- Egagemet primär auf füf Theme: Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort, Nachhaltige Produktio, Arbeits- ud Sozialstadards, betrieblicher Umweltschutz ud Sekug trasportbedigter Emissioe. Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort Der Eizelhadel ist so eg mit dem Alltag der Verbraucher ud dere Bedürfisse verbude wie kaum ei aderer Wirtschaftszweig. Zetrales Thema des CSR-Egagemets ist daher die Förderug gesellschaftlicher Etwicklug a Ausladsstadorte. Die Uterehme profitiere vo eier itakte Gesell - schaft, verbesser die Legitimatio ihrer wirtschaft - liche Aktivitäte vor Ort ud steiger das Eikomme der Bewoher. Soziales Egagemet im Auslad diet zudem der Uterehmeskommuikatio i Deutschlad zur Imageförderug. Nachhaltige Produktio Immer mehr Kosumete achte beim Kauf darauf, dass Lebesmittel ud Baumwolle sozial- ud ökologisch veratwortlich produziert werde, was eie Boom der Bioprodukte i de letzte Jahre zur Folge hatte: 5,85 Mrd. Euro gabe Deutsche 2009 für Bio-Lebesmittel aus. 17 Der weltweite Markt für Biobaumwolle wurde 2010 auf 5 Mrd. US-Dollar geschätzt. 18 Folglich bewirtschafte mehr Hersteller Abaugebiete ach ökologische Kriterie. Der Verzicht auf küstliche Dügemittel ud Pestizide schot Böde, schützt Grudwasser, leistet eie positive Beitrag zur Artevielfalt 19 ud zur Gesudheit der Arbeiter auf Platage ud i Textil fabrike, die so icht mit de gesudheitsschädliche Stoffe i Kotakt komme.

55 Arbeits- ud Sozialstadards Besoders i Läder außerhalb der EU ist Durch - setzug ud Eihaltug sozialer Mideststadards i der Lieferkette ei wichtiges Thema für die Brache. 20 Obwohl weltweit viele Staate die ILO-Kerarbeits - orme ratifiziert ud sich zur Eihaltug der UN- Mescherechtscharta verpflichtet habe, ist die Umsetzug i der Praxis och immer problematisch. Schlechte Arbeitsbediguge bei Lieferate führe regelmäßig zu Skadale ud egative Schlagzeile, die das Image der Uterehme verschlechter. Gerade im Textilbereich egagiere sich NGOs z.b. mit der Kampage für saubere Kleidug (Clea Clothes Campaig) für Arbeits- ud Sozialstadards, decke Verstöße auf ud gebe sie a die Medie weiter. Betrieblicher Umweltschutz ud Reduzierug vo C0 2 Emissioe Eisparuge bei Wasser ud Strom wirke sich icht ur positiv auf die Umwelt aus, soder seke auch Betriebsausgabe ud verbesser das Uterehmes- Image. Auch Abfallmaagemet ud Verpackugs- Recyclig sid für betriebliche Umweltschutz relevat. 21 Zur Sekug der CO 2 -Emissioe bemüht sich die Brache, Trasportmittel zu verbesser ud Trasport wege zu verriger. Hierbei gilt es, eie Spagat zu bewältige: Ware solle schell ud kostegüstig trasportiert werde, aber deoch möglichst umweltfreudlich ihr Ziel erreiche. Verbesserte Logistik prozesse ud die Nutzug umweltfreudlicher Verkehrsträger wie Bahe ud Schiffe solle das Problem löse Spede & Sposorig Für gesellschaftliches Umfeld Für Kergeschäft Für Rahmebediguge des Marktes Corporate Voluteerig Commuity-Egagemet Bildug ud Bewußtseisbildug Umweltschutz 15 Kudeorietierug 12 Mitarbeiterveratwortug Lieferketteveratwortug 12 Corporate Goverace 17 Brachevereibaruge 2 Resposible Lobbyig Ebee des Egagemets Bei der veratwortugsvolle Gestaltug des Kergeschäfts liegt der Schwerpukt für de deutsche Lebesmittel- ud Bekleidugseizel - hadel auf betrieblichem Umweltschutz ud der Eihaltug vo Arbeits- ud Sozialstadards bei Zulieferer. Das gesellschaftliche Umfeld a de Ausladsstadorte gestaltet der Hadel durch Spede- ud Sposorigprojekte, mehrere Bracheiitiative arbeite a de Rahmebediguge des Marktes. Quelle: Eigee Erhebug

56 Hadel 56 Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds Rud ei Viertel der utersuchte CSR-Projekte ziele auf die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds a de Ausladsstadorte ab. Davo sid rud 93% Spede- ud Sposorigaktivitäte i de Bereiche Armut, Gesudheit, Bildug, Kultur ud Sport. Bei isgesamt mehr als zwei Drittel dieser Projekte kooperiere die Uterehme mit Hilfsorgaisatioe wie zum Beispiel Caritas, SOS-Kiderdörfer oder Oxfam. Sachspede i Form vo Lebesmittel ud Bekleidug Im Gegesatz zu de meiste adere Brache egagiert sich der Hadel aktiv über Sachspede. Alle utersuchte Uterehme spede Lebesmittel ud Kleider aus ihrem eigee Wareagebot a Bedürftige. Metro ud Aldi Süd stelle beispielsweise Lebesmittel zur Verfügug, die kurz vor dem Ablauf des Verfalls - datums stehe. Lokale Gruppe der weltweit aktive Beweguge der Tafel verteile da die Lebesmittel a eikommesschwache Familie. Egagemet für Bildug ud Sport Vier vo sechs utersuchte Uterehme egagiere sich im Rahme vo Spede- ud Sposorigaktivi - täte für das Thema Bildug a de iteratioale Stadorte. Dabei kozetriert sich die fiazielle Uterstützug auf Jugedliche aus sozial schwache Verhältisse, dee eie Schul- oder Berufsausbildug ermöglicht werde soll. Adidas uterstützt weltweit mehr als 20 Orgaisatioe, die Kider mit Traier zusammebrige, die ebe sportliche auch meschliche Werte vermittel. Eie dieser Orgaisatioe, die vo adidas uterstützt wird, ist die i Südafrika asässige NGO SCORE (siehe Fallbeispiel). Reebok ist als Schuh- ud Bekleidugs - sposor des jährlich stattfidede Avo Walk Aroud The World for Breast Cacer aktiv. Mit Walkig- ud Laufverastaltuge rud um de Globus, begleitet vo Kozerte, Kofereze ud Modeschaue versucht das Projekt, das öffetliche Bewusstsei zu stärke. Zudem werde Spede gesammelt, die zur Therapie vo Brustkrebs ud zur Verbesserug der Lebesqualität der erkrakte Fraue ud ihre Familie eigesetzt werde. Auch spedet Reebok eie Teil der Erlöse aus dem Verkauf der Kollektio Pik Ribbo a Brustkrebsorgaisatioe. Kulturelles Egagemet Besoders PUMA setzt sich ebe Sportprojekte - für Kulturförderug ei. Das puma. creative program uterstützt Musee, Musikfestivals, Küstler ud Desiger. Zusamme mit dem Creative Afrika Network (CAN) wurde ei Etwicklugsprogramm is Lebe gerufe, das i gaz Afrika de Zugag zu Kust verbesser soll. Die PUMA AG vergab 2009 a 20 Persoe de CAN Botschafter-Award als Zeiche der Aerkeug ihrer Verdieste um die Kust. 22 Isbesodere die Hersteller ud Hädler vo Sport - bekleidug uterstütze Sportprojekte im Auslad. adidas AG, Sports Coaches Reach Out (SCORE), Südafrika Chagig Lives trough Sports Sport fördert die Sozialkompetez vo Kider. Doch i arme Gemeide Süd - afrikas bleibt Kider weig Zeit ud Raum für Sport ud Spiel. Die gemeiützige Orgaisatio SCORE vermittelt Kider ud Jugedliche über Sport Führugs- ud Sozialkompeteze. Jugedliche werde ausgebildet, um als Sporttraier ud Coaches für Lebes kom - peteze i ihre Heimatgemeide zu fugiere. Darüber hiaus solle sie eie Vorbildfuktio für Adere überehme. Sie leite ihre Teams beim Cup of Heroes- Wettbewerb. Wer gewie will, muss sich auch im kulturelle ud soziale Bereich seier Gemeide egagiere ud sich mit eiem Parterlad beschäftige. adidas uterstützt SCORE icht ur fiaziell, soder auch persoell. Nebe Geldspede stelle Mitarbeiter ehreamtlich ihre Arbeits kraft, ihr Wisse ud ihre Fähigkeite zur Verfügug. Dabei helfe sie bei der Or ga i satio vo Spedeaktioe ud bei der Errichtug vo Multifuktios-Sport plätze i Towships. 45 Sportplätze hat SCORE bisher gebaut ud das Programm wurde izwische auch auf Namibia ud Sambia ausgeweitet. Quelle:

57 Egagemet für das Kergeschäft Schwerpukt des CSR-Egagemets im deutsche Lebesmittel- ud Textileizelhadel ist mit 66% aller Projekte veratwortugsvolle Gestaltug des Kergeschäfts: Verrigerug egativer Auswirkuge beim Abau vo Lebesmittel ud Rohstoffe (27,5%), Durchsetzug vo Sozialstadards bei Zulieferer (24%) ud betrieblicher Umweltschutz (rud 21%). Umweltfreudlicher Abau vo Lebesmittel ud Rohstoffe Fast alle betrachtete Lebesmittelhädler habe Bio- Produkte im Sortimet. Aldi Süd, Metro ud REWE biete zudem Fisch ud Meeresfrüchte aus zertifizierter achhaltiger Fischerei. Auch im Textilhadel ist der achhaltige Abau vo Rohstoffe wie Baumwolle ei wichtiges Thema des CSR-Egagemets, wie das Fall - beispiel Cotto Made i Africa vo u.a. OTTO auf der folgede Seite zeigt. Faire Arbeitsbediguge ud Fairer Hadel Alle Firme gebe a, sich für weltweit faire Arbeits - bediguge ud grudlegede Arbeits- ud Sozial - stadards i eigee Betriebe ud bei Zulieferfirme eizusetze. Die Uterehme schreibe diese Prizi - pie meist i eiem Code of Coduct fest ud lasse die Eihaltug durch extere Auditore überprüfe. Eimal jährlich kotrolliere bei Tchibo uabhägige Experte im Rahme des Corporate Ivolvemet Program vo Social Accoutability Iteratioal (SAI) die Steuerugs- ud Kotrollverfahre auf die Eihaltug vo Mescherechte. Produkte mit Fairtrade-Siegel förder gerechte Welt - hadel durch eie agemessee Bezahlug der Produzete. Seit 1993 führt zum Beispiel REWE Lebesmittel aus fairem Hadel im Sortimet. Nebe Kaffee, Tee, Schokolade, Oragesaft ud Biowei werde seit Mai 2007 auch Fairtrade-Rose agebote. Optimierug des betriebliche Umweltschutzes Um die eigee Ökobilaz zu verbesser, setzt der Hadel bei der eergieeffiziete Gestaltug seier Auslads-Filiale a. Aldi Süd baut hierfür beispielsweise bestehede Gebäude um oder errichtet eue Filiale eergieeffiziet ud umweltfreudlich. Auch regeerative Eergie werde geutzt: REWE bezieht für österreichische Filiale Ökostrom ud Metro utzt i Italie ud i der Türkei Solarchillig-Alage. Bei der Verarbeitug vo Textilie spiele Chemikalie eie wichtige Rolle. Adidas ud PUMA lasse ihre Lieferate ach Umweltstadards zertifiziere ud kläre diese über die Gefahre durch die Verwedug vo Chemikalie auf, wodurch erfolgreich die Verwedug vo Chemikalie reduziert wurde. Umwelt schutz ist ohe das Egagemet der Mitarbeiter icht umsetzbar. Mit der Gree Compay Iitiative vermittelt adidas vorbildliche Umweltpraktike etwa beim Papierverbrauch oder bei Geschäftsreise. Um CO 2 -Emissioe bei Trasporte zu miimiere, wird der CO 2 -Footprit ausgewählter Produkte etlag der Wertschöpfugskette ermittelt ud reduziert. Tchibo hat sich hier ehrgeizige Ziele gesetzt: Die trasportbedigte CO 2 -Emissioe etlag der Logistikkette solle bis 2015 um 30 Prozet gesekt werde Metro Group, Lieferate-Traiigs, Global Weltweite Lebesmittelsicherheit Die Großhadelssparte der METRO GROUP, Metro Cash & Carry, bezieht i jedem Lad bis zu 90 Prozet ihres Lebesmittelsortimets vo eiheimische Lieferate. Das stärkt die lokale Wirtschaft ud stellt die Lebesgrud - lage für viele Kleibauer sicher. Um sich auf hohe Stadards verlasse zu köe, traiiert Metro Cash & Carry seit 2002 seie Liefera - te uter aderem i Idie, Vietam ud Pakista i de Bereiche Qualität, Hygiee ud Kühlkette. Seit Dezember 2009 kooperiert Metro mit der Orgaisatio der Vereite Natioe zur Förderug idustrieller Etwicklug (UNIDO), um die soziale ud wirtschaftliche Etwick - lug i Schwelle- ud Etwicklugsläder och besser zu förder. Das Projekt zielt auf die Umsetzug besserer Lebesmittel sta - dards bei Kleibauer ab, damit diese ihre Produkte erst lokal, später auch iteratioal verkaufe köe. Vom erweiterte ud verbesserte Lebesmittelagebot profitiert da auch die lokale Bevölkerug, was lagfristig hilft, Huger systemisch zu bekämpfe. Quelle: Metro Group,

58 Hadel 58 Egagemet für die Rahmebediguge des Marktes Seit Jahre egagiere sich die utersuchte Uter - ehme des deutsche Lebesmittel- ud Bekleidugs - hadels i bracheübergreifede Multistakeholder- Iitiative zu Arbeits-, Sozial- ud Umweltstadards. Verbesserug vo Arbeits- ud Sozialstadards Metro, REWE, Aldi (Süd ud Nord) sowie OTTO sid Mitglieder der Busiess Social Compliace Iitiative (BSCI). BSCI arbeitet weltweit a verbesserte Arbeits - bediguge i Lieferkette des Eizelhadels. Das System der BSCI basiert auf drei Säule: Die Überwachug vo Lieferate, Traiig für BSCI-Mitglieder ud dere Lieferate sowie der Dialog mit Stakeholder wie Politik, Gewerkschafte ud NGOs, um das Thema Mideststadards auf politischer Ebee zu platziere war ei erfolgreiches Jahr für die BSCI: Die Azahl der Lieferate, die keie Verstöße bei der Umsetzug der BSCI-Kriterie aufwiese, ist deutlich agestiege. Über Auditieruge vo Fabrike ud ladwirtschaftliche Betriebe fade bisher weltweit statt. 24 adidas ud PUMA sid Mitglieder der Fair Labour Associatio (FLA), die Arbeitsbediguge i der Textilidustrie verbesser will. Sie erstellt Richtliie ud überwacht Lieferate mit eiem Moitorig- System. FLA umfasst 191 Uiversitäte ud 33 NGOs. Auch 16 Uterehme, die a über Betriebs - stadorte i 62 Läder produziere gehöre dazu. 25 Stadorte zu ihrer gesellschaftliche Veratwortug. Er beihaltet Richtliie zu Mescherechte, Arbeits - bediguge, Umweltschutz ud bürgerschaftlichem Egagemet. Förderug vo Umweltschutz ud Sicherheit adidas ist Mitglied der 2005 gegrüdete Better Cotto Iitiative (BCI), die eie achhaltige Baumwollproduk tio etwickelt. Baumwollabau ist ebe Reis- ud Zuckerproduktio der größte ladwirtschaftliche Stressfaktor für das Ökosystem, isbesodere für das Wasser. 26 BCI ist ei Verbud ehemaliger Gegespieler wie WWF, dem Pestizid-Aktiosetzwerk, Textila - bieter wie adidas, Nike ud H&M ud Verbäde der Baumwollbauer. Im Uterschied zu adere Iitiative setzt BCI auf de Massemarkt: Midestes Farmer solle bis 2012 BCI-Baumwolle produziere. Age strebt wird somit ei Weltmarktateil vo 1,3 %, was eier Verdopplug der Produktio vo Biobaumwolle etspräche. 27 adidas, C&A ud PUMA sid drei der 14 Mitglieder der Apparel ad Footwear Iteratioal Restricted Substaces (RS) Maagemet Workig Group (AFIRM). AFIRM ist eie Plattform zur Vermeidug vo verbotee oder beschräkt zugelassee Stoffe wie Formaldehyd oder Quecksilber i Bekleidug ud Schuhe. Nebe Istrumete zur Kotrolle des Umgags mit diese Stoffe werde beispielsweise Frage der Abwasser - aufbereitug beatwortet ud Workshops für Mitglieder ud Zulieferer agebote. Der Gesamtverbad der deutsche Textil- ud Mode - idustrie e.v. (t+m) hat im Jauar 2011 eie Code of Coduct für seie Mitglieder verabschiedet. Deutsche Uterehme bekee sich dari weltweit a alle OTTO GmbH & Co. KG, PUMA AG, REWE AG ud Tchibo GmbH, Cotto made i Africa, Afrika Mit afrikaische Kleibauer auf Augehöhe I Afrika baue Kleibauer Baumwolle im Wechsel mit adere Nutzpflaze a. Die Felder bewässer sie ur mit Regewasser ud erte die ugespritzte Baumwolle vo Had. Eie Abauweise im Eiklag mit der Natur im Gegesatz zu Mookulture i de USA oder Chia. Diese Kleibauer eie faire Zugag zum Weltmarkt zu ermögliche, ist Ziel der Nach - fragealliaz Cotto made i Africa, zu der u. a. OTTO, REWE, Tchibo ud PUMA gehöre. Die Textilfirme bekomme hochwertige Baumwolle zum Weltmarktpreis, die Bauer vertraue auf die Hadelsbeziehuge ud verbesser ihre Lebes - bediguge durch ei höheres Ei komme. Mit Überschüsse aus Lizezeiahme der Stiftug werde Schuluge i der Lad wirt schaft ud Projekte zur schulische Ifra struktur fiaziert wurde 10 Mill. Kleidugsstücke aus Cotto made i Africa verkauft, Afag 2011 ware Kleibauer Teil des Projekts. Quelle:

59 Der Hadel muss glaubhafter kommuiziere, welche Astreguge er uterimmt, um die Skadale der Vergageheit küftig zu vermeide 59 Iterview mit Beat Späth, Hadelsverbad Deutschlad (HDE), zur gesellschaftliche Veratwortug im Eizelhadel * Wie geligt es Discouter, trotz städiger Rabattschlachte, gesellschaftliche Veratwortug zu überehme? Aus meier Sicht gibt es keie otwedige Zusammehag zwische iedrige Preise ud schlechter Qualität oder gar usozialem Verhalte. Sicherlich herrscht uter de Discouter ei extremer Verdrägugswettbewerb, da steht das Thema Sozialveratwortug eher zurück. Die iedrige Preise komme aber wohl eher zustade, weil die Produktpalette überschaubar ist ud Produkte i große Mege eigekauft werde. Auch we die Lebesmitteldiscouter icht die Pioiere im Bereich CSR sid, habe sie sich i de letzte Jahre vermehrt um das Thema bemüht. Im Vergleich zu de adere Lebesmittelhädler kommuiziere die Discouter ihre CSR- Aktivitäte ur icht immer deutlich, was sicherlich damit zu tu hat, dass Nachhaltigkeit icht ubedigt zum Markeker der Sparte passt. Uzureichede Bezahlug oder schlechte Arbeitsbediguge habe immer wieder dem Image der Brache geschadet. Wie viel Fehlverhalte ka sich die Brache i Zukuft och leiste? Mei Eidruck ist, dass die Brache aus de Skadale gelert hat ud Missstäde abehme. Gerade was die Umsetzug der ILO-Kerarbeitsorme betrifft, ist die Brache i de letzte 5 bis 10 Jahre viel weiter gekomme ud der Druck auf die direkte Zulieferer ist eorm gestiege. Zwar wird es bei so komplexe Lieferkette wie sie i der Textilbrache vorherrsche wohl ie 100% Sicherheit gebe, deoch sid die meiste iteratioal tätige Uterehme auf eiem gute Weg auch dak Iitiative der freiwillige Selbstverpflichtug wie der Busiess Social Compliace Iitiative (BSCI). I Zukuft wird es für die Uterehme darum gehe, och glaubhafter zu kommuiziere, welche Astreguge sie uterehme, um die Skadale der Vergageheit küftig zu vermeide. Sollte sich Uterehme ud Verbäde der Hadelsbrache küftig stärker über ihre Lobbyismus-Bemühuge für Theme der Nachhaltigkeit eisetze? Da Theme der Nachhaltigkeit auch auf der politische Ebee a Priorität gewie, tu Uterehme geauso gut dara, Lobbyig als Mittel zur Verfolgug vo Nachhaltigkeitsziele zu utze. Verbäde köe dabei auch eie wichtige Rolle eiehme. So egagiert sich der Hadel zum Beispiel zusamme mit dem WWF ud der Fischidustrie für achhaltige Fischfag ud die Begrezug vo Fagquote auf europäischer Ebee. Welches Thema mit CSR-Relevaz wird i de ächste Jahre i besoderer Weise die Hadelsbrache beschäftige? Nachhaltiger Kosum wird das Hauptthema sei, mit dem sich der Hadel i de ächste Jahre verstärkt auseiadersetze muss, da der Erwartugsdruck seites Kosumete ud NGOs wächst. Ei Fokus liegt dabei auf der ökologisch verträgliche Produktpolitik. Für viele Hadelsuterehme ist das bisher och ei schwer fassbares Thema. Noch herrscht Uklarheit darüber, was ei umweltfreudliches Produkt ausmacht ud wo i diesem Bereich die Veratwortug des Herstellers aufhört ud die des Hadels begit. * Seit 2011 Public Affairs Maager Gree Biotechology Europe (GBE) bei EuropaBio

60 60 Tourismus Das gesellschaftliche Egagemet der deutsche Tourismusidustrie wird globaler: Immer weiter etferte Reiseziele kofrotiere die Verastalter vermehrt mit Probleme bedigt durch fehlede touristische Ifrastruktur, Umweltverschmutzug ud soziale Ugleichheite. Die Brache bemüht sich, diese Herausforderuge zu begege, idem sie CO 2 -Emissioe reduziert ud eutralisiert ud mit Ausbildugsiitiative dem Fachkräfte-Magel etgegewirkt. Ebeso setzt ma sich für Biodiversität ud gesellschaftliche Etwicklug a Urlaubsziele ei. Vorreiter sid hierbei Spezialverastalter des safte Tourismus. 95% der Projekte zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds sid Spede- ud Sposorigiitia - tive, sie förder de Natur- ud Tierschutz sowie die Aus- ud Weiterbildug der lokale Bevölkerug. Für die veratwortliche Gestaltug des Kergeschäfts setzt die Brache auf umweltfreudliche Trasporte ud Hotels ud gibt das Wisse dazu a Lieferate ud Mitarbeiter weiter. Über bracheübergreifede Iitiative setzt sich die Brache für de Aufbau vo Ifrastruktur a de Urlaubsorte ei oder versucht, Kider vor sexueller Ausbeutug im Tourismus zu schütze.

61 CSR-Etwicklug der Brache Die Tourismusbrache zählt weltweit zu de größte Wirtschaftszweige. Der Beitrag des Tourismus zur globale Wertschöpfug wird laut der World Tourism Orgaizatio (UNWTO) auf 5% geschätzt, der zur weltweite Beschäftigug auf 6-7 %. 1 Die Brache hat sich kotiuierlich etwickelt: Seit dem Jahr 1950 stiege die iteratioale Gästeaküfte vo 25 Millioe auf 880 Millioe im Jahr Auch 2011 bleibt die Tou - rismus brache ihrem Wachstumstred treu: die UNWTO rechet mit eiem Astieg der Gästeaküfte um 3-4%. I viele Läder ist der Tourismus eie Stütze der Wirtschaft: Der Ateil des Tourismus am Bruttoilads - produkt ragiert zwische 2% i Idustrie läder ud 10% i Läder, i dee der Tourismus eie wichtige Säule der Wirtschaft ist. I Etwicklugsläder oder auf kleie Isel ka er auch weit höher liege, auf de Maledive beispielsweise liegt der Ateil bei 28%. 3 Rud 125,9 Mrd. Euro gabe die Deutsche im Jahr 2008 für Reise aus - davo etfiele 66 Mrd. Euro auf Ausgabe, die im Ilad ud 59,9 Mrd auf Aus gabe, die im Auslad getätigt wurde. 4 Mit rud 40% aller Reise ist das eigee Lad beliebtestes Reiseziel der Budesbürger. Doch auch europäische Nachbar läder stehe hoch im Kurs, außerhalb Europas liegt Ägypte auf dem erste Rag. Die gesellschaftliche Veratwortug des Tourismus wuchs mit seier Geschichte. Die rasate Etwicklug des Tourismus bega i der Budesrepublik i de 1950er Jahre. Durch steigede Realeikomme ud sikede Arbeitszeite schuf das deutsche Wirtschafts - wuder die Voraussetzuge für de weltweit zuehmede Reiseverkehr. De edgültige Durchbruch brachte die erste Charterflüge. Der Ausladsurlaub wurde erschwiglich: Im Jahr 1968 verbrachte erstmals mehr Deutsche ihre Urlaub im Auslad als im eigee Lad. 5 I de 1970er Jahre begae Touriste, i kaum erschlossee Etwicklugsläder wie Thailad oder die Domiikaische Republik zu reise. Die kostate Touristeströme aus aller Welt führte i de Gast - geber läder icht selte zu tiefgreifede ökologische ud gesellschaftliche Veräderuge. Damit eihergehede ökologische, kulturelle ud soziale Folge wurde Theme der Tourismuskritik. Ökologische ud soziale Auswirkuge des Masse - tourismus, vor allem im Mittelmeerraum, ließe i de 1980er Jahre Forderuge der Öffetlichkeit ach Nachhaltigkeit im Tourismus immer lauter werde. Das Kozept des safte Tourismus wurde als Gegeetwurf zum Massetourismus etwickelt ud gilt als Vorreiter des heutige CSR-Egagemets. Es setzt auf Reise mit hohem Qualitätsaspruch, fordert Sozial- ud Umwelt - verträglichkeit, eie veratwortliche Wertschöpfug ud kulturelle Sesibilität. Was als Idee vo Nischeabieter bega, wurde Mitte der 90er Jahre als achhaltiger Tourismus bracheweit etabliert. Nachhaltiger Tourismus ist so agelegt, dass er die Bedürfisse heutiger ud zuküftiger Geeratioe berücksichtigt, sozial gerecht, ökologisch wertvoll ud kulturell agepasst ist sowie eie wirtschaftliche Mehrwert geeriert. Mit dem Umweltgipfel i Rio de Jaeiro 1992 rückte der etwicklugspolitische Aspekt i de Fokus. Die Charta für eie achhaltige Tourismus der UNESCO vo 1995 ud die Berlier 61 Sektordate Umsatz der deutsche Reiseverastalter: 20,8 Mrd. Euro (2009) Sozialversicherugspflichtige Mitarbeiter i Reisebüros ud bei deutsche Reiseverastalter: Persoe (2009) Reiseausgabe der Deutsche im Ilad 2008: 66 Mrd. Euro Ausgabe für Ausladsreise 2008: 59,9 Mrd. Euro Beliebteste Reiseläder der Deutsche: Deutschlad (32,5%), Spaie (12,8%), Italie (7,9%), Österreich (5,9%), Türkei (5,7%), Frakreich (3,1%), Griechelad (2,5%), Kroatie (2,0%), Niederlade (2,0%), Ägypte (1,9%) Große deutsche Touristik-Uterehme: AIDA Cruises - Germa Brach of Costa Crociere S.p.A., alltours flugreise GmbH, Ameropa-Reise GmbH, BigXtra Touristik GmbH, FTI Frosch Touristik GmbH, GTI Travel GmbH, Hapag-Lloyd Kreuzfahrte GmbH, ÖGER TOURS GmbH, Phoeix Reise GmbH, Schauislad-Reise GmbH, Studiosus Reise Müche GmbH, TC Touristik GmbH, TUI AG, REWE Touristik Gesellschaft mbh Quelle: Deutscher ReiseVerbad (2009) Fakte ud Zahle zum deutsche Reisemarkt 2009; Fachzeitschrift FVW, Rakig der Reiseverastalter (Stad 2009)

62 Tourismus 62 Erklärug - Biologische Vielfalt ud achhaltiger Tourismus vo 1997 zeige ei Umdeke i der Brache. Auf dem Weltetwicklugsgipfel i Johaesburg im Jahr 2002 wurde die Bedeutug des Tourismus als Istrumet zur Armutsbekämpfug ud Förderug vo Etwicklug hervorgehobe. Dieses Ziel setzte sich auch die Iitiative Sustaiable Tourism - Elimiatig Poverty (ST-EP) der Welttourismus orga i - satio (UNWTO) ud der Koferez der Vereite Natioe für Hadel ud Etwicklug (UNCTAD). Agebote wie klimaeutrale Reise ud die steigede Utersuchte Uterehme Ameropa-Reise GmbH, Deutsche Lufthasa AG, Gebeco GmbH & Co KG, Hapag-Lloyd Kreuzfahrte GmbH, REWE Touristik Gesellschaft mbh, Studiosus Reise Müche GmbH, TUI AG Zahl a veröffetlichte Nachhaltigkeitsberichte belege, wie relevat heute gesellschaftliches Egagemet für die Mehrheit der Touristik-Uterehme ist. Dies zeigt auch die Grüdug vo Futouris e.v., eier Nachhaltigkeitsiitiative, die vo amehafte Mit glie - der wie TUI, TUI Cruises, Thomas Cook, Neckerma ud Aida uterstützt wird. We Touristik-Uter - ehme sich aktiv für Nachhaltigkeit i Urlaubsgebiete eisetze, bleibe Urlaubsziele attraktiv ud sicher, beides garatiert lagfristige Uterehmeserfolg. Daher stehe Ivestitioe i die touristische Ifra - struktur im Zetrum des gesellschaftliche Egage - mets. Gerade i Schwelle- ud Etwicklugsläder arbeitet die Brache häufig mit der Politik zusamme. Sie stellt essetielle Güter wie Wasser ud Strom bereit ud ivestiert i Kommuikatiosetzwerke ud Verkehrswege. Daebe egagiert sich die Brache für de Erhalt des kulturelle ud ökologische Erbes der Zielläder. So wird z.b. die eiheimische Bevölkerug a der Gestaltug der Reiseagebote beteiligt, damit Wisse über Kultur ud Traditioe eifließe ka. Gesellschaftliche Veratwortug zeige vor allem Reiseverastalter, die gehobee Kudesegmete aspreche. Im Massetourismus steht dagege der güstige Preis über eier Veratwortug für Kultur ud Umwelt am Urlaubsort. Zu diesem Ergebis kommt auch die Studie Cosumer Expectatios & Behaviour i the Tourism Sector der Gesellschaft für Kosumforschug (GfK) aus dem Jahr Alterative Reiseagebote, die eie umweltverträgliche ud sozialveratwortliche Urlaub ermögliche, liege im Tred. Doch auch we 33% der deutsche Reisede diese Kriterie wichtig fide, sid ur 8% bereit, dafür eie im Schitt 8% höhere Preis zu akzeptiere. Dieses Iteresse ist laut GfK vor allem bei de Kultur-, Bildugs- ud Städte- Reisede azutreffe, weiger bei Pauschal-, Bade- ud All-Iclusive-Urlauber. 6 Küftig wird es Aufgabe der Brache sei, i der breite Bevölkerug ei stärkeres Bewusstsei für achhaltige Tourismus zu schaffe. Nur so ka die Zahlugs bereitschaft erhöht werde, um die Idee der Nachhaltigkeit stadardmäßig i alle Reiseagebote zu itegriere. Das Gleiche gilt auch für de Trasport, vor allem für de Flugverkehr. Häufig ist Fliege güstiger als mit der Bah zu fahre. Da der Reiseverkehr is - gesamt weltweit zuimmt, wird auch der Flugverkehr asteige. Es liegt daher a de Fluggesellschafte, das Fliege z.b. durch Biokerosi - CO2-eutraler zu gestalte. Güstige Flugpreise erweiter de Radius der Urlauber immer mehr. Dadurch gerate zuehmed Reise - regioe is Blickfeld, die touristisch och icht erschlosse sid ud dere allgemeier Etwicklugs - stad iedrig ist. Hier habe die Touristik-Uterehme eie hohe Veratwortug, ihre Geschäftsetwicklug sozial- ud umweltverträglich zu gestalte. Theme des Egagemets Das iteratioale CSR-Egagemet deutscher Touristik-Uterehme will vor allem eie achhaltige touristische Ifrastruktur aufbaue, de Klimawadel bekämpfe, Artevielfalt erhalte ud die Etwicklug der Bevölkerug am Zielort förder. Aufbau achhaltiger (touristischer) Ifrastruktur vor Ort Um ihre Gäste eie hochwertige Service abiete zu köe, sid Touristik-Uterehme auf eie fuktioierede Ifrastruktur i de Gastgeberläder agewiese. Diese Strukture müsse gerade i de Lä - der aufgebaut werde, die erst i jügerer Zeit als Reise ziele etdeckt wurde. Hier fehle icht ur Hotels ach iter atioale Stadards, die ihre Betrieb um - welt freudlich gestalte, soder auch qualifiziertes Persoal.

63 Bekämpfug des Klimawadels Tourismus ud Klimawadel stehe i eier ege Wechselbeziehug. Eierseits trägt der Tourismus mit 5% der weltweite Kohledioxid-Emissioe zur Beschleuigug des Klimawadels bei. 7 Adererseits ist der Tourismus selbst vom Klimawadel betroffe. Hitze - welle ud Flächebräde i de Sommermoate, Scheemagel im Witer ud auch Schäde a touristischer Ifrastruktur durch Wetterextreme wie Wirbel - stürme ud Überschwemmuge mache der Brache zu schaffe. Für viele Urlauber ist das richtige Wetter etscheided ud beeiflusst maßgeblich die Auswahl des Reiseziels. 8 Währed sich Städte- ud Kultur - touriste vom Wetter weig beeidrucke lasse, köe sich Klimaveräderuge bei Reiseziele für de Ski- oder Badeurlaub direkt auswirke. 9 Der Klima - wadel hat also klare Kosequeze auf die wirtschaftliche Perspektive der Urlaubsregioe. 10 Erhalt der Biodiversität Artevielfalt ud Naturschöheite mache Urlaubs - ziele attraktiv. Vom Waderurlaub i de Alpe über Tauchsafaris im Rote Meer bis hi zum Besuch freilebeder Schimpase i Afrika: Reiseabieter werbe mit itakte Lebesräume, sie sid die Grudlage des Tourismus. Gleichzeitig führt jedoch die Überutzug zu eier Belastug der Umwelt ud Bedrohug atürlicher Habitate. So verschwide täglich 50 bis 100 Tierarte ud laut der Weltaturschutzorgaisatio IUCN sid der rud Säugetierarte vom Aussterbe bedroht. 70% der weltweite Koralle riffe sid gefährdet oder bereits zerstört ud 35% der Magrovewälder sid i de letzte 20 Jahre verschwude. 11 Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort Je gastfreudlicher sich ei Lad präsetiert, umso beliebter ist es bei de Touriste. Daher ist die Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort eie wesetliche Kompoete des CSR-Egagemets im Tourismus. Ob als Lieferat regioaler Lebesmittel, als Abieter vo Ausflüge oder als Mitarbeiter im Hotel für die lokale Bevölkerug ist der Tourismus eie wichtige Eiahmequelle. Er steigert de Wohlstad, sekt die Krimialitätsrate ud wirkt sich damit positiv auf die Sicherheit des Lades aus. Der Import iteratioaler Urlaubsstadards macht jedoch vielerorts die lokale Kultur zum Verlierer. Doch gerade ladestypische Speise, traditioelles Kusthadwerk oder die Begegug mit idigee Volksgruppe sid für viele Touriste Highlights ihres Aufethalts. Viele Uterehme egagiere sich deshalb für de Erhalt des kulturelle Erbes der Gastläder. Ei aderes zetrales Thema der Brache ist der Kampf gege Kiderprostitutio. Weltweit werde 1,8 Millioe Kider pro Jahr zu Prostitutio ud Poro - grafie gezwuge, belegt eie Studie der UN über Gewalt gege Kider. Dazu werde 1,2 Millioe Kider wie Ware verkauft häufig für sexuelle Zwecke. 12 All das passiert i Läder, i dee Touriste eie u - beschwerte Urlaub verbrige. I der Mekog-Regio (Kambodscha, Chia, Laos, Burma, Thailad ud Vietam) sid schätzugsweise 30 35% aller Prostituierte zwische 12 ud 17 Jahre alt Spede & Sposorig Für gesellschaftliches Umfeld Für Kergeschäft Für Rahmebediguge des Marktes Corporate Voluteerig Commuity-Egagemet 19 Bildug ud Bewußtseisbildug Umweltschutz Kudeorietierug Mitarbeiterveratwortug Lieferketteveratwortug 13 Corporate Goverace 11 Brachevereibaruge 1 Resposible Lobbyig Ebee des Egagemets Der Schwerpukt des CSR-Egagemets liegt auf der Gestaltug des Ker - geschäfts (58 Projekte), 19 Projekte etfalle dabei auf de Umweltschutz. 40 vo 43 Projekte zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds sid Spede ud Sposorigaktivitäte. Brachevereibaruge sid im Tourismus das Mittel der Wahl für die Gestaltug der Rahmebediguge: 11 vo 12 Projekte bediee sich dieses Werkzeugs. Füf vo siebe Firme habe zudem eigee CSR-Richtliie oder Verhalteskodizes. 14 Quelle: Eigee Erhebug

64 Tourismus 64 Egagemet für die Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds Ei Grud für Futouris e.v., die Aufforstug vo Magrovewälder i Sri Laka zu uterstütze. Zu 95% basiert das Egagemet der Touristik- Uterehme zur Gestaltug des gesellschaftliche Umfelds auf Spede ud Sposorig. Dabei werde bevorzugt Projekte uterstützt, die de Erhalt der Biodiversität ud die gesellschaftliche Etwicklug i de Gastgeberläder förder (jeweils rud ei Drittel der Spede- ud Sposorigprojekte). I Zusamme - arbeit mit de Gemeide vor Ort oder NGOs werde Projekte durchgeführt, die zum Ziel habe, Touriste ud lokale Bevölkerug für Nachhaltigkeits-Theme zu sesibilisiere. Förderug der gesellschaftliche Etwicklug vor Ort Auf gesellschaftlicher Ebee richtet sich das Egagemet vor allem auf (Aus)Bildug. So werde Bau ud Ausstattug vo Schule ud Waisehäuser uterstützt. Eies der zahlreiche Beispiele ist das Egagemet vo Lufthasa i Kapstadt, Südafrika: Die im Jauar 2010 eröffete ithemba-schule hat das Ziel, Kider aus de Towships aus dem Teufelskreis vo Droge ud Gewalt zu befreie. Sie werde itesiv betreut ud erhalte Eglischuterricht. Erhalt der Biodiversität Tourismus brigt de Zielregioe fiazielle Ei ah - me ud Arbeitsplätze. Zugleich ka er schwerwiegede Folge für Ökosysteme ach sich ziehe, was die Attraktivität der Urlaubsziele midert. Die utersuchte Touristik-Uterehme förder daher de Arteschutz. Die Boer Kovetio, ei UN-Abkomme zum Schutz waderder wild lebeder Tierarte, bildet eie istitutioelle Rahme für dieses Egagemet. TUI startete beispielsweise i Kooperatio mit dem Umweltpro - gramm der Vereite Natioe (UNEP) mit dem "Year of the Dolphi" eie iteratioale Kampage zum Schutz bedrohter Meeressäuger. Naturreservate zu erhalte, ist die zweite Kompoete im Eisatz für Biodiversität. Der weltweite Schutz vo Süßwassersee ist beispielsweise das Ziel der Livig Lakes-Iitiative, i der Lufthasa mit der Umweltstiftug Global Nature Fud (GNF) zusammearbeitet. Eie gezielte Aufforstug hilft, Lebes - räume für eiheimische Tierarte wiederherzustelle. Sesibilisierug für achhaltige Tourismus Solage die eiheimische Bevölkerug ud die Tourismusidustrie icht über Chace ud Risike des Tourismus i ihrem Lad aufgeklärt sid, ka kei achhaltiger Tourismus agebote werde. Daher setze sich die utersuchte Uterehme für die Sesibilisierug der Bevölkerug ei. Der vo Tourismusuterehme gegrüdete Verei Futouris uterstützt beispielsweise Traiigs über maritime Artevielfalt auf Teeriffa, die das Bewusst - sei für de Walschutz bei lokale Bootsbetreiber ud Tour-Maager förder soll. Zudem tausche sich Tourismusuterehme mit de Bewoher vor Ort aus, um das Wisse ud die Erwartuge der Gastgeber i die Reiseagebote zu itegriere. Ei gelugees Beispiel dafür sid die achfolgede Fore der Bereiste vo Studiosus Reise. Studiosus Reise Müche GmbH, Fore der Bereiste, Global Lokales Wisse für sozial veratwortliche ud umweltschoede Tourismus Veratwortugsvoller Umgag mit Natur ud Bevölkerug hat i der Brache hohe Priorität. Studiosus bietet icht ur Reise mit diesem Kozept a, soder egagiert sich auch dafür, Lebesverhältisse vor Ort zu verbesser, Natur zu schütze ud Kultur zu erhalte. Seit über zeh Jahre ermögliche es die Fore der Bereiste, auch Iteresse der gastgebede Bevölkerug mit eizubeziehe. Hier diskutiere Vertreter uterschiedlicher Bereiche soziale ud ökologische Auswirkuge des Tourismus i ihrer Regio: Hoteliers, Tourismusmaager, Bürgermeister, Naturschützer, Pfarrer, Lehrer ud Eizel - hädler. Ihre Areguge fließe i die Reisegestaltug ei. So werde Besuche bei Traditiosbetriebe i die Reiseagebote itegriert ud verbesser de Kotakt zur eiheimische Bevölkerug. Die letzte Fore der Bereiste fade 2010 i Äthiopie, Italie, Türkei ud i Russlad statt. Quelle:

65 Egagemet für das Kergeschäft Zwei Pukte stehe im Zetrum der veratwortugsvolle Gestaltug des Kergeschäfts: de eige Betrieb umweltfreudlich zu gestalte ud die Bedürfisse der Kude ach eiem sorgefreie Urlaub zu erfülle. Rud 31% der utersuchte Projekte mit Bezug zum Kergeschäft befasse sich mit Klima- ud Umwelt - schutz. Die Uterehme versuche auf jeder Stufe der Wertschöpfugskette, vom Tras port bis hi zum Reiseleiter vor Ort iteratioale Qualitäts- ud Umweltstadards umzusetze. Etwa 28% der Projekte habe das Ziel, die touristische Ifra struk tur achhaltig zu gestalte. Klimawadel - Sekug der CO 2 -Emissioe bei Trasport Die Sekug vo CO 2 -Emissioe wird vor allem beim Trasport agestrebt. Ivestitioe i die Moderisie - rug der Flugzeugflotte helfe, Kerosiverbrauch ud damit CO 2 -Ausstoß zu seke. Das ute stehede Fallbeispiel myclimate vo TUI ud Lufthasa, zeigt, wie außerdem etstehede Emissioe kompesiert werde köe. Zudem werde Verkehrsmittel wie Bus ud Bah als Alterative zum Flugzeug agebote. Nebe eier klimaeutrale Areise wird auch vor Ort für de umweltschoede Trasport der Urlauber gesorgt. Bei dem Kozept der safte Mobilität kooperiert u. a. Ameropa mit atioale Busuterehme i schweize - rische Natioalparks, damit Urlauber ohe eigees Fahrzeug das Lad etdecke köe. Aufbau touristischer Ifrastruktur Umweltfreudliches Wirtschafte im Hotelbetrieb schützt die Natur vor Ort. Sparsamer Umgag mit Wasser ud Eergie, Vermeidug vo Müll ud Klärug vo Abwässer stehe dabei im Mittelpukt. Der Reise - verastalter Studiosus führt i ausgewählte Läder ud Regioe Ökologiesemiare durch, i dee Hoteliers über Wasser- ud Eergiesparmaßahme, Abfallkozepte oder die Verwedug regioaler Produkte iformiert werde. Liege die Urlaubsorte i Etwicklugsläder, kümmer sich Uterehme auch um Ifrastruktur leistu - ge wie Strom- ud Wasserversorgug, Abfall- ud Abwassersysteme oder Aus- ud Fortbildugs stätte. Ei Beispiel hierfür ist die vo TUI ud GIZ errichtete ROBINSON Hotel School i Marokko. Die Hotelfach - schule des Robiso Clubs i Agadir hat sich auf eie Ausbildug i de Bereiche Rezeptio, House keepig, Bar & Restaurat ud Küchebetrieb spezialisiert. Eibidug der lokale Bevölkerug i die Wertschöpfug Um das kulturelle Erbe des Gastgeberlades zu schütze ud der lokale Bevölkerug mehr Wohlstad zu ermögliche, beteilige Reiseverastalter die gastgebede Bevölkerug a der Gestaltug der Reiseagebote, z.b. über de Besuch bei Kakaobauer i der Domiikaische Republik (TUI). Dies ermöglicht der eiheimische Bevölkerug eie umittelbare Eiahmequelle ud die Touriste erhalte eie authetische Eiblick i Kultur ud Traditio des Ziellades. 65 TUI AG ud Lufthasa AG, myclimate, Global Klimaschutz durch Kompesatiosgeschäfte Reiseverastalter ud Fluggesellschafte bemühe sich, CO 2 -Emissioe zu reduziere. Ei Teil der klimaschädliche Gase ka jedoch icht vermiede werde. TUI ud Lufthasa biete ihre Kude daher die Möglichkeit, de durch ihre Reise verursachte CO 2 -Ausstoß zu kompesiere. Als Kooperatiosparter fugiert die No-Profit Stiftug myclimate. Über eie Klimarecher kalkuliere Urlauber, wie viel Toe CO 2 sie mit ihrer Reise freigesetzt habe. Bei eiem Hi- ud Rückflug vo Berli ach Mallorca sid das 0,4 Toe. Die Kompesatio eier Toe CO 2 kostet rud 20 Euro, so dass der Flug Berli- Palma bei Lufthasa für 8 Euro klimaeutralisiert werde ka. Die Eiahme fließe i Projekte, i dee CO 2 -schädliche Eergiequelle durch CO 2 -eutrale Eergiequelle ersetzt werde. So kommt das Geld vo TUI dem türkische Wideergiepark Yutdag i der Nähe vo Izmir zu Gute, die Kompesatioe vo Lufthasa uterstütze im südidische Staat Karataka die Geerierug vo Strom aus ladwirtschaftliche Abfälle. Quelle: myclimate, TUI AG, Lufthasa AG

Leitfaden für die häusliche Betreuung sowie die Betreuung durch Tageseltern

Leitfaden für die häusliche Betreuung sowie die Betreuung durch Tageseltern Kider im Jahr vor dem Schuleitritt Leitfade für die häusliche Betreuug sowie die Betreuug durch Tageselter www.bmwfj.gv.at Kider im Jahr vor dem Schuleitritt Leitfade für die häusliche Betreuug sowie die

Mehr

Mehr Elterngeld. Förderung optimieren Anspruch sichern. www.elternwissen.com

Mehr Elterngeld. Förderung optimieren Anspruch sichern. www.elternwissen.com Mehr Eltergeld Förderug optimiere Aspruch sicher www.elterwisse.com Ihalt 1 Ihalt Impressum 2 Eileitug 3 Wer bekommt Eltergeld? 4 Wie lage gibt es Eltergeld? 10 Wieviel Eltergeld bekomme ich? 14 Die Sache

Mehr

Einführung in die Kombinatorik

Einführung in die Kombinatorik Seite 1/46 Eiführug i die Kombiatorik Die folgede Kapitel sid im Rahme eier Arbeitsgemeischaft für besoders befähigte Schülerie ud Schüler im Fach Mathematik (Jahrgagsstufe 8/9) am Clara-Schuma-Gymasium

Mehr

15. WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG

15. WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG 5. WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG 5.. Eiführug Ereigisse sid oft icht geau vorhersagbar. Ma weiß vorher icht sicher, ob sie eitrete werde. Solche Ereigisse et ma zufällig. Beispiele: Müzwurf (Kopf oder Zahl)

Mehr

12. EINFÜHRUNG IN DIE DIFFERENTIALRECHNUNG

12. EINFÜHRUNG IN DIE DIFFERENTIALRECHNUNG . EINFÜHRUNG IN DIE DIFFERENTIALRECHNUNG.. Problemstellug (a) Die mittlere Äderugsrate Uhrzeit t Temperatur T(t) 8 9 9 0 0 0 3 3 4 4 7 5 6 6 4 7 4 8 3 9 0 0 8 I ebesteheder Tabelle sid die zu verschiedee

Mehr

Essen und Genießen - Was Menschen mit Demenz gut tut

Essen und Genießen - Was Menschen mit Demenz gut tut Esse ud Geieße - Was Mesche mit Demez gut tut 3 Esse ud Trike hält Leib ud Seele zusamme. Diese Volksweisheit gilt für Mesche mit eier Demezerkrakug gaz besoders. De viele vo ihe esse ud trike zu weig.

Mehr

Leitfaden zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Orientierungshilfe für mittelständische Unternehmen

Leitfaden zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Orientierungshilfe für mittelständische Unternehmen Leitfaden zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex Orientierungshilfe für mittelständische Unternehmen Nachhaltigkeit bedeutet Wohlstand für alle, aber weder auf Kosten anderer Länder, anderer Menschen und künftiger

Mehr

MEGATRENDS DER NACHHALTIGKEIT UNTERNEHMENSSTRATEGIE NEU DENKEN

MEGATRENDS DER NACHHALTIGKEIT UNTERNEHMENSSTRATEGIE NEU DENKEN MEGATRENDS DER NACHHALTIGKEIT UNTERNEHMENSSTRATEGIE NEU DENKEN Impressum Herausgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) Referat Öffentlichkeitsarbeit 11055 Berlin E-Mail:

Mehr

DIE UNTERNEHMENS PERSPEKTIVE AUF NEUE HERAUSFORDERUNGEN VORBEREITET SEIN

DIE UNTERNEHMENS PERSPEKTIVE AUF NEUE HERAUSFORDERUNGEN VORBEREITET SEIN DIE UNTERNEHMENS PERSPEKTIVE AUF NEUE HERAUSFORDERUNGEN VORBEREITET SEIN DIE UNTERNEHMENS PERSPEKTIVE AUF NEUE HERAUSFORDERUNGEN VORBEREITET SEIN IMPRESSUM Zitationsempfehlung Naturkapital Deutschland

Mehr

ENERGIEWENDE NEUE IMPULSE FÜR DIE WAS DIE DEUTSCHE ENERGIEPOLITIK AUS DEM INTERNATIONALEN VERGLEICH LERNEN KANN

ENERGIEWENDE NEUE IMPULSE FÜR DIE WAS DIE DEUTSCHE ENERGIEPOLITIK AUS DEM INTERNATIONALEN VERGLEICH LERNEN KANN ENERGIEWENDE NEUE IMPULSE FÜR DIE ENERGIEWENDE WAS DIE DEUTSCHE ENERGIEPOLITIK AUS DEM INTERNATIONALEN VERGLEICH LERNEN KANN 2 NEUE IMPULSE FÜR DIE ENERGIEWENDE ERSTELLT FÜR General Electric 26. März 2014

Mehr

Study on Volunteering in the European Union Executive summary DE FREIWILLIGENTÄTIGKEIT IN DER EU

Study on Volunteering in the European Union Executive summary DE FREIWILLIGENTÄTIGKEIT IN DER EU FREIWILLIGENTÄTIGKEIT IN DER EU 1 2 ZUSAMMENFASSUNG Einführung Diese Zusammenfassung präsentiert die wichtigsten Ergebnisse einer Studie zur Freiwilligentätigkeit in der EU. Die Studie wurde von GHK im

Mehr

Ein praxisorientierter Leitfaden für mittelständische Unternehmen in Anlehnung an die G4-Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI)

Ein praxisorientierter Leitfaden für mittelständische Unternehmen in Anlehnung an die G4-Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) In 7 Schritten zum Nachhaltigkeitsbericht Ein praxisorientierter Leitfaden für mittelständische Unternehmen in Anlehnung an die G4-Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) Bundesverband der Deutschen

Mehr

EMAS. Von der Umwelterklärung zum Nachhaltigkeitsbericht

EMAS. Von der Umwelterklärung zum Nachhaltigkeitsbericht EMAS Von der Umwelterklärung zum Nachhaltigkeitsbericht IMPRESSUM Herausgeber: Redaktion: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) Referat Öffentlichkeitsarbeit 11055 Berlin

Mehr

Verantwortung neu denken. Risikomanagement und CSR

Verantwortung neu denken. Risikomanagement und CSR Verantwortung neu denken Risikomanagement und CSR IMPRESSUM Herausgeber: Redaktion: Gestaltung: Druck: Abbildungen: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) Referat Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Die Hightech-Strategie zum Klimaschutz

Die Hightech-Strategie zum Klimaschutz Die Hightech-Strategie zum Klimaschutz Impressum Herausgeber Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Referat Öffentlichkeitsarbeit 11055 Berlin Bestellungen schriftlich an den Herausgeber Postfach

Mehr

Bewährte Verfahren am Arbeitsplatz

Bewährte Verfahren am Arbeitsplatz Geschäftsnutzen von Vielfalt Bewährte Verfahren am Arbeitsplatz Europäische Kommission GESCHÄFTSNUTZEN VON VIELFALT BEWÄHRTE VERFAHREN AM ARBEITSPLATZ Europäische Kommission Generaldirektion Beschäftigung,

Mehr

Der Einfluss nachhaltiger Kapitalanlagen auf Unternehmen

Der Einfluss nachhaltiger Kapitalanlagen auf Unternehmen Der Einfluss nachhaltiger Kapitalanlagen auf Unternehmen Eine empirische Analyse von oekom research Mai 2013 Sponsoren: Inhalt Grußworte der Partner.......................................... 4 Grußworte

Mehr

Meilensteine der Nachhaltigkeitspolitik. Weiterentwicklung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie

Meilensteine der Nachhaltigkeitspolitik. Weiterentwicklung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie Meilensteine der Nachhaltigkeitspolitik Weiterentwicklung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie INHALT Vorwort... 5 Die Welt braucht Nachhaltigkeit... 6 Nationale Nachhaltigkeitsstrategie... 10 Nachhaltigkeit

Mehr

Menschen. rechte. Achten. Ein Leitfaden für Unternehmen

Menschen. rechte. Achten. Ein Leitfaden für Unternehmen Menschen rechte Achten Ein Leitfaden für Unternehmen Impressum Herausgeber: Deutsches Global Compact Netzwerk Twenty Fifty Ltd. Deutsches Institut für Menschenrechte Konzeption und Redaktion: Gwendolyn

Mehr

Corporate Sustainability Barometer

Corporate Sustainability Barometer Strategie, Organisation, Prozesse und Systeme pwc Herausgegeben von PricewaterhouseCoopers Von Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Sarah Elena Windolph und Dorli Harms Unter Mitarbeit von Dr. Patrick Albrecht

Mehr

Das gesellschaftliche Engagement von Familienunternehmen Dokumentation der Ergebnisse einer Unternehmensbefragung

Das gesellschaftliche Engagement von Familienunternehmen Dokumentation der Ergebnisse einer Unternehmensbefragung Das gesellschaftliche Engagement von Familienunternehmen Dokumentation der Ergebnisse einer Unternehmensbefragung Projektdurchführung Betriebswirtschaftliches Institut Abteilung III Lehrstuhl für Allgemeine

Mehr

St ä d te f ü r e i n

St ä d te f ü r e i n St ä d te f ü r e i n n a c h h a l t i ge s D e u t s c h l a n d Gemeinsam mit Bund und Ländern für eine zukunftsfähige Entwicklung erarbeitet vom Deutschen Institut für Urbanistik auf Veranlassung der

Mehr

Was Mitarbeiter bewegt zum Unternehmenserfolg beizutragen Mythos und Realität

Was Mitarbeiter bewegt zum Unternehmenserfolg beizutragen Mythos und Realität Was Mitarbeiter bewegt zum Unternehmenserfolg beizutragen Mythos und Realität Towers Perrin Global Workforce Study 2007-2008 Deutschland-Report Inhaltsverzeichnis I INHALTSVERZEICHNIS EXECUTIVE SUMMARY...

Mehr

Corporate Citizenship Was tun deutsche Großunternehmen?

Corporate Citizenship Was tun deutsche Großunternehmen? www.pwc.de/nachhaltigkeit Corporate Citizenship Was tun deutsche Großunternehmen? Unsere Studie gibt Ihnen einen aufschlussreichen Einblick in die aktuelle Situation des Managements von sozialem Engagement

Mehr

Ergebnisse einer Online-Befragung bayerischer Arbeitgeber

Ergebnisse einer Online-Befragung bayerischer Arbeitgeber Expertise: Als Arbeitgeber attraktiv auch in schwierigen Zeiten Ergebnisse einer Online-Befragung bayerischer Arbeitgeber im Auftrag des zbw - Zentrum für betriebliches Weiterbildungsmanagement f-bb /

Mehr

Auf dem Weg zum gesunden Unternehmen

Auf dem Weg zum gesunden Unternehmen Gesundheitsmanagement Auf dem Weg zum gesunden Unternehmen Argumente und Tipps für ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement Herausgeber: Bundesverband der Betriebskrankenkassen Abteilung Gesundheit,

Mehr

Nachhaltigkeit Bericht 2013 / 2014

Nachhaltigkeit Bericht 2013 / 2014 Nachhaltigkeit Bericht 2013 / 2014 25,1 % 3,5 % 71,4 % Aktionärsstruktur Heinz Dürr GmbH, Berlin Heinz und Heide Dürr Stiftung, Berlin Institutionelle und private Investoren UMSATZ (Mio. ) INTERNATIONALE

Mehr

Nationale Engagementstrategie. der Bundesregierung

Nationale Engagementstrategie. der Bundesregierung Nationale Engagementstrategie der Bundesregierung Berlin, 6. Oktober 2010 Nationale Engagementstrategie A. Engagementstrategie als Leitfaden für eine lebendige Bürgergesellschaft B. Engagementpolitische

Mehr

Messung der Fortschritte auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Europa

Messung der Fortschritte auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Europa PANORAMA OF DER THE EUROPÄISCHEN EUROPEAN UNION Messung der Fortschritte auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Europa 2 0 0 5 A U S G A B E Indikatoren für nachhaltige Entwicklung für die Europäische Union

Mehr

BA 2020 ANTWORTEN DER BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT AUF FRAGEN DER ZUKUNFT. Bundesagentur für Arbeit

BA 2020 ANTWORTEN DER BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT AUF FRAGEN DER ZUKUNFT. Bundesagentur für Arbeit BA 2020 ANTWORTEN DER BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT AUF FRAGEN DER ZUKUNFT Bundesagentur für Arbeit INHALT EINLEITUNG...4 KAPITEL 1: UNSER WEG: WER WIR SIND, WOHER WIR KOMMEN, WOHIN WIR GEHEN...6 KAPITEL 2:

Mehr