FAQs Getestete Geräte

Save this PDF as:
Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FAQs Getestete Geräte"

Transkript

1 *Wenn Sie den App-Store auf Ihrem ipad durchsuchen, wählen Sie bitte Nur iphone in den Suchoptionen, um alle Apps zu sehen (linke obere Ecke). Android Installationsanleitungen Installationsanleitungen (Video) ios Installationsanleitungen Installationsanleitungen (Video) FAQs Getestete Geräte

2 ANDROID INSTALLATIONSANLEITUNGEN

3 BEVOR SIE SICH IN DIE FLUVAL WIFI-APP EINLOGGEN, 1. Achten Sie darauf, dass das WiFi-Modul ordnungsgemäß mit dem Stromnetz verbunden ist. Für Beleuchtung 1 2. vergewissern Sie sich, dass die folgenden Punkte eingehalten wurden. Achten Sie darauf, dass der beleuchtete Schalter an Ihrem LED-Beleuchtungssystem auf AUS steht (der Schalter sollte ROT leuchten). Port 2 Port 2 Port 1 Port 1 Für Beleuchtung 2 Port 2 Port 2 Port 1 Port Geben Sie die Einstellungen Ihres mobilen Gerätes ein, um zu den verfügbaren WiFi-Netzwerken zu gelangen. Wählen Sie das Fluval WiFi-Netzwerk. Gehen Sie auf Ihrem mobilen Gerät auf Home zurück und wählen Sie das Fluval WiFi-App-Icon. (als Fluval_WiFi_... gelistet) **Wenn Sie das Netzwerk gewählt haben, warten Sie ca. 30 Sekunden auf die Verbindung.** 1.

4 VERBINDUNG MIT DER APP Drücken Sie auf Login. Auf Ihrem Gerät wird automatisch ein allgemeines Passwort (0000) erzeugt. **Hinweis: Wenn das allgemeine Passwort nicht erzeugt wird, geben Sie manuell 0000 ein und drücken Sie auf Login. **Wenn die Verbindung zu der Fluval WiFi-App während der Installation unterbrochen werden sollte, müssen alle nicht gespeicherten Einstellungen neu programmiert werden. Die erneute Verbindung dauert ca. 30 Sekunden, bevor Sie sich wieder einloggen können. 2.

5 EINSTELLUNG DER BELEUCHTUNG 1. Um Ihre erste Beleuchtung einzustellen, drücken Sie auf das + Symbol. 3.

6 2. Ordnen Sie der Beleuchtung einen Namen zu (z.b. Beleuchtung 1). Als nächstes wählen Sie Gateway Port 1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Modelltyp auf Hagen 2CH Typ eingestellt ist. Diese Einstellung ist obligatorisch für alle Fluval 2.0 LED-Beleuchtungssysteme. 3. Speichern Sie Ihre Einstellungen. 4.

7 **Für die Einstellungen einer zweiten Beleuchtung (optional) wiederholen Sie Schritte 1 bis 3. Der Gateway Port muss hier auf Port 2 eingestellt werden.** 5.

8 EINGABE DER BELEUCHTUNGSEINSTELLUNGEN Der automatische Modus muss auf ON (AN) stehen. Der automatische Modus ermöglicht es Ihnen, Abläufe wie Sonnenaufgang, Pause, Sonnenuntergang und Nacht einzustellen. Eingabe von Beleuchtung 1 EINGABE VON KANAL 1 TAGESLICHTEINSTELLUNGEN Stellen Sie zuerst Kanal 1 ein. Dieser Kanal steuert die weißen LEDs an Ihrem Beleuchtungssystem. Kanal 2 wird zu einem späteren Zeitpunkt eingestellt. Kanal 1/Tageslicht = weißes Licht Kanal 2/Nacht = blaues Licht Es ist wichtig, die Zeiten an den weißen & blauen Lichtkanälen passend zueinander einzustellen, damit man ein gleichbleibendes Beleuchtungsmuster beibehält. 6.

9 24-STUNDEN-BELEUCHTUNGSABLAUF Wählen Sie jede Funktion einzeln, um den Sonnenaufgangs-, den Pausen- und den Sonnenuntergangsablauf für Ihre Beleuchtung zu programmieren. **Die Nachteinstellung stellt sich automatisch vom Ende des Sonnenuntergangs bis zum Anfang des Sonnenaufgangs ein. Wenn ein Mondeffekt gewünscht wird, stellen Sie die Zielhelligkeit des Sonnenunterganges auf eine geringere Prozentzahl ein. Wir empfehlen 5% oder weniger, um diesen Effekt zu simulieren.** 7.

10 SONNENAUFGANGSEINSTELLUNG Programmieren Sie zuerst den Sonnenaufgangsablauf. **Wählen Sie OK, nachdem Sie Ihre gewünschten Zeiten eingegeben haben.** Im Sonnenaufgangsmodus ist die Zielhelligkeit die maximale Helligkeit, die Ihre Beleuchtung am Ende des eingestellten Ablaufs erreichen wird. Speichern Sie Ihre Einstellungen. 8.

11 PAUSENEINSTELLUNG (Optional) Die Pausenfunktion wird verwendet, um den Lichtausstoß in den folgenden Situationen zu verändern oder anzupassen: Verlängerung des Ansichtszeitraums des Aquariums, ohne die typische Beleuchtungsperiode zu überschreiten Übergangsweise geringere Beleuchtungsphasen, um neuen Korallen bei der Anpassung zu helfen Simulation von natürlichen Phasen mit besonders starker Beleuchtung (z.b. Mittagssonne) **Wählen Sie OK, nachdem Sie Ihre gewünschten Zeiten eingegeben haben.** Im Pausenmodus ist die Zielhelligkeit die Helligkeit, die Ihre Beleuchtung während der Dauer des eingestellten Ablaufs erreichen wird. Wenn die Pausenphase abgeschlossen ist, stellt sich die Zielhelligkeit auf die Helligkeit zurück, die in dem Sonnenaufgangsmodus eingestellt wurde. *Wichtig: Alle Aquarien sind unterschiedlich. Achten Sie darauf, dass die Beleuchtungseinstellungen zu den Tieren und Pflanzen in Ihrem Aquarium passen. Speichern Sie Ihre Einstellungen. 9.

12 SONNENUNTERGANGSEINSTELLUNG **Wählen Sie OK, nachdem Sie Ihre gewünschten Zeiten eingegeben haben.** Im Sonnenuntergangsmodus ist die Zielhelligkeit die Helligkeit, die Ihre Beleuchtung am Ende des eingestellten Ablaufs erreichen wird. Speichern Sie Ihre Einstellungen. NACHTEINSTELLUNG **Die Nachteinstellung stellt sich automatisch vom Ende des Sonnenuntergangs bis zum Anfang des Sonnenaufgangs ein. Wenn ein Mondeffekt gewünscht wird, stellen Sie die Zielhelligkeit des Sonnenunterganges auf eine geringere Prozentzahl ein. Wir empfehlen 5% oder weniger, um diesen Effekt zu simulieren.** 10.

13 EINGABE EINSTELLUNGEN KANAL 2 NACHT/BLAUES LICHT Wenn Sie die Einstellungen für Kanal 1 programmiert haben, können Sie nun zu Kanal 2 übergehen, der die blauen LEDs an Ihrem Beleuchtungssystem steuert. Wiederholen Sie die Schritte auf den Seiten 7 bis 10. Es ist wichtig, die Zeiten an den weißen & blauen Lichtkanälen passend zueinander einzustellen, damit man ein gleichbleibendes Beleuchtungsmuster beibehält. 11.

14 MANUELLER MODUS (NUR FÜR DIE HELLIGKEIT) **Mit dem manuellen Modus (der automatische Modus ist aufgehoben) können Sie nur die Helligkeit des Lichtes steuern. Die Abläufe des Sonnenaufganges, der Pause, des Sonnenunterganges und der Nacht können damit nicht eingestellt werden.** Für den manuellen Modus auf OFF (AUS) stellen Eingabe von Beleuchtung 1 Wählen Sie den gewünschten Kanal Kanal 1/Tageslicht = weißes Licht Kanal 2/Nacht = blaues Licht 12.

15 Die Sonnenaufgangs-, Pausen-, Sonnenuntergangs- und Nachtfunktionen können im manuellen Modus nicht aufgerufen werden. Wählen Sie das Symbol mit der Hand oben rechts auf dem Display. Sie können jetzt die Helligkeit des von Ihnen gewählten Beleuchtungskanals anpassen oder ihn ganz ausschalten. 13.

16 EINSTELLUNGEN Gehen Sie an beliebiger Stelle auf Settings (Einstellungen), um Ihr Passwort zu ändern, um die Werkseinstellungen wiederherzustellen, um das WiFi-Gerät umzunennen und um den Wolkeneffekt zu aktivieren. 14.

17 EINSTELLUNGEN Hier können Sie Ihr Login-Passwort ändern. Hier können Sie alle bereits eingestellten Abläufe und Parameter zurücksetzen. Sie können dann alle Einstellungen neu programmieren. Hier können Sie dem Gerät einen neuen, userspezifischen Namen zuteilen. Wählen Sie ON (AN), um einen natürlichen Wolkeneffekt mit Ihren Beleuchtungsparametern zu erzielen. 15.

18 ZURÜCK ZUM HOME DISPLAY Gehen Sie auf Home, um an jeder Stelle zum Hauptmenü zurückzugehen. 16.

19 ios INSTALLATIONSANLEITUNGEN

20 BEVOR SIE SICH IN DIE FLUVAL WIFI-APP EINLOGGEN, vergewissern Sie sich, dass die folgenden Punkte eingehalten wurden. 1. Achten Sie darauf, dass das WiFi-Modul ordnungsgemäß mit dem Stromnetz verbunden ist. Für Beleuchtung 1 2. Achten Sie darauf, dass der beleuchtete Schalter an Ihrem LED-Beleuchtungssystem auf AUS steht (der Schalter sollte ROT leuchten). Port 2 Port 2 Port 1 Port 1 Für Beleuchtung 2 Port 2 Port 2 Port 1 Port Geben Sie die Einstellungen Ihres mobilen Gerätes ein, um zu den verfügbaren WiFi-Netzwerken zu gelangen. Wählen Sie das Fluval WiFi-Netzwerk. Gehen Sie auf Ihrem mobilen Gerät auf Home zurück und wählen Sie das Fluval WiFi-App-Icon. (als Fluval_WiFi_... gelistet) **Wenn Sie das Netzwerk gewählt haben, warten Sie ca. 30 Sekunden auf die Verbindung.** 1.

21 VERBINDUNG MIT DER APP Drücken Sie auf Login. Auf Ihrem Gerät wird automatisch ein allgemeines Passwort (0000) erzeugt. **Hinweis: Wenn das allgemeine Passwort nicht erzeugt wird, geben Sie manuell 0000 ein und drücken Sie auf Login. **Wenn die Verbindung zu der Fluval WiFi-App während der Installation unterbrochen werden sollte, müssen alle nicht gespeicherten Einstellungen neu programmiert werden. Die erneute Verbindung dauert ca. 30 Sekunden, bevor Sie sich wieder einloggen können. 2.

22 EINSTELLUNG DER BELEUCHTUNG 1. Um Ihre erste Beleuchtung einzustellen, drücken Sie auf das + Symbol. 3.

23 2. Ordnen Sie der Beleuchtung einen Namen zu (z.b. Beleuchtung 1). Als nächstes wählen Sie Gateway Port 1. Stellen Sie abschließend sicher, dass Ihr Modelltyp auf Fluval 2.0 eingestellt ist. Diese Einstellung ist obligatorisch für alle Fluval 2.0 LED-Beleuchtungssysteme. 3. Speichern Sie Ihre Einstellungen. 4.

24 **Für die Einstellungen einer zweiten Beleuchtung (optional) wiederholen Sie Schritte 1 bis 3. Der Gateway Port muss hier auf Port 2 eingestellt werden.** 5.

25 EINGABE DER BELEUCHTUNGSEINSTELLUNGEN Der automatische Modus muss auf AN stehen. Der automatische Modus ermöglicht es Ihnen, Abläufe wie Sonnenaufgang, Pause, Sonnenuntergang und Nacht einzustellen. Eingabe von Beleuchtung 1 EINGABE VON KANAL 1 TAGESLICHTEIN- STELLUNGEN Stellen Sie zuerst Kanal 1 ein. Dieser Kanal steuert die weißen LEDs an Ihrem Beleuchtungssystem. Kanal 2 wird zu einem späteren Zeitpunkt eingestellt. Kanal 1/Tageslicht = weißes Licht Kanal 2/Nacht = blaues Licht Es ist wichtig, die Zeiten an den weißen & blauen Lichtkanälen passend zueinander einzustellen, damit man ein gleichbleibendes Beleuchtungsmuster beibehält. 6.

26 24-STUNDEN-BELEUCHTUNGSABLAUF Wählen Sie jede Funktion einzeln, um den Sonnenaufgangs-, den Pausen- und den Sonnenuntergangsablauf für Ihre Beleuchtung zu programmieren. **Die Mondeinstellung stellt sich automatisch vom Ende des Sonnenuntergangs bis zum Anfang des Sonnenaufgangs ein. Wenn ein Mondeffekt gewünscht wird, stellen Sie die Zielhelligkeit des Sonnenunterganges auf eine geringere Prozentzahl ein. Wir empfehlen 5% oder weniger, um diesen Effekt zu simulieren.** 7.

27 SONNENAUFGANGSEINSTELLUNG Programmieren Sie zuerst den Sonnenaufgangsablauf. **Wählen Sie Set (Übernehmen), nachdem Sie Ihre gewünschten Zeiten eingegeben haben.** Im Sonnenaufgangsmodus ist die Zielhelligkeit die maximale Helligkeit, die Ihre Beleuchtung am Ende des eingestellten Ablaufs erreichen wird. Speichern Sie Ihre Einstellungen. 8.

28 PAUSENEINSTELLUNG (Optional) Die Pausenfunktion wird verwendet, um den Lichtausstoß in den folgenden Situationen zu verändern oder anzupassen: Verlängerung des Ansichtszeitraums des Aquariums, ohne die typische Beleuchtungsperiode zu überschreiten Übergangsweise geringere Beleuchtungsphasen, um neuen Korallen bei der Anpassung zu helfen Simulation von natürlichen Phasen mit besonders starker Beleuchtung (z.b. Mittagssonne) **Wählen Sie Set (Übernehmen), nachdem Sie Ihre gewünschten Zeiten eingegeben haben.** Im Pausenmodus ist die Zielhelligkeit die Helligkeit, die Ihre Beleuchtung während der Dauer des eingestellten Ablaufs erreichen wird. Wenn die Pausenphase abgeschlossen ist, stellt sich die Zielhelligkeit auf die Helligkeit zurück, die in dem Sonnenaufgangsmodus eingestellt wurde. *Wichtig: Alle Aquarien sind unterschiedlich. Achten Sie darauf, dass die Beleuchtungseinstellungen zu den Tieren und Pflanzen in Ihrem Aquarium passen. Speichern Sie Ihre Einstellungen. 9.

29 SONNENUNTERGANGSEINSTELLUNG **Wählen Sie Set (Übernehmen), nachdem Sie Ihre gewünschten Zeiten eingegeben haben.** Im Sonnenuntergangsmodus ist die Zielhelligkeit die Helligkeit, die Ihre Beleuchtung am Ende des eingestellten Ablaufs erreichen wird. Speichern Sie Ihre Einstellungen. MONDEINSTELLUNG **Die Mondeinstellung stellt sich automatisch vom Ende des Sonnenuntergangs bis zum Anfang des Sonnenaufgangs ein. Wenn ein Mondeffekt gewünscht wird, stellen Sie die Zielhelligkeit des Sonnenunterganges auf eine geringere Prozentzahl ein. Wir empfehlen 5% oder weniger, um diesen Effekt zu simulieren.** 10.

30 EINGABE EINSTELLUNGEN KANAL 2 NACHT/BLAUES LICHT Wenn Sie die Einstellungen für Kanal 1 programmiert haben, können Sie nun zu Kanal 2 übergehen, der die blauen LEDs an Ihrem Beleuchtungssystem steuert. Wiederholen Sie die Schritte auf den Seiten 7 bis 10. Es ist wichtig, die Zeiten an den weißen & blauen Lichtkanälen passend zueinander einzustellen, damit man ein gleichbleibendes Beleuchtungsmuster beibehält. 11.

31 MANUELLER MODUS NUR FÜR DIE HELLIGKEIT **Mit dem manuellen Modus (der automatische Modus ist aufgehoben) können Sie nur die Helligkeit des Lichtes steuern. Die Abläufe des Sonnenaufganges, der Pause, des Sonnenunterganges und der Nacht können damit nicht eingestellt werden.** Für den manuellen Modus auf AUS stellen Eingabe von Beleuchtung 1 Wählen Sie den gewünschten Kanal Kanal 1/Tageslicht = weißes Licht Kanal 2/Nacht = blaues Licht 12.

32 Die Sonnenaufgangs-, Pausen-, Sonnenuntergangs- und Nachtfunktionen können im manuellen Modus nicht aufgerufen werden. Wählen Sie das Symbol mit der Hand oben rechts auf dem Display. Sie können jetzt die Helligkeit des von Ihnen gewählten Beleuchtungskanals anpassen oder ihn ganz ausschalten. **Drücken Sie auf X oben rechts auf Ihrem Display, um die Einstellungen zu speichern und um zum Menü zurückzukehren.** 13.

33 EINSTELLUNGEN Gehen Sie an beliebiger Stelle auf Settings (Einstellungen), um Ihr Passwort zu ändern, um die Werkseinstellungen wiederherzustellen, um das WiFi-Gerät umzunennen und um den Wolkeneffekt zu aktivieren. 14.

34 EINSTELLUNGEN Hier können Sie Ihr Login-Passwort ändern. Hier können Sie alle bereits eingestellten Abläufe und Parameter zurücksetzen. Sie können dann alle Einstellungen neu programmieren. Hier können Sie dem Gerät einen neuen, userspezifischen Namen zuteilen. Wählen Sie AN, um einen natürlichen Wolkeneffekt mit Ihren Beleuchtungsparametern zu erzielen. 15.

35 ZURÜCK ZUM HOME DISPLAY Gehen Sie auf Home, um an jeder Stelle zum Hauptmenü zurückzugehen. 16.

36 FAQs Q: Ich habe Probleme, die Verbindung mit der App aufrechtzuerhalten. Was soll ich tun? A: 1- Schließen Sie die App. 2- Schalten Sie Ihr Mobilgerät aus. 3- Trennen Sie das WiFi-Modul für 5 Minuten vom Netz. 4- Schließen Sie das Modul wieder an und warten Sie zwei Minuten. 5- Schalten Sie Ihr Gerät wieder ein und öffnen Sie die App. Wenn Sie weiterhin Schwierigkeiten mit der Verbindung haben, löschen Sie die App auf Ihrem Gerät und installieren Sie sie nochmals. Führen Sie die Schritte 1 bis 5 nochmals durch. Q: Ich habe Probleme, die WiFi-App auf mein ipad herunterzuladen. Mache ich etwas falsch? A: Ändern Sie die Einstellung im App-Store auf iphone, um die App auf das ipad zu laden. Q: Warum wird mein Licht über den gesamten Zeitablauf dunkel und dann wieder hell? A: Der Wolkeneffekt wurde aktiviert. Wenn dieser Effekt nicht erwünscht ist, setzen Sie ihn einfach in der Registereinstellung zurück. Q: Ich habe 2 WiFi-Module, die 4 Fluval 2.0 LED-Lampen auf meinem Aquarium betreiben. Ich habe bemerkt, dass die Zeitablaufpläne und Lichtstärken nicht richtig eingehalten werden. Ist hier etwas nicht in Ordnung? A: Zwei oder mehrere WiFi-Module müssen mindestens 50 cm voneinander entfernt sein, da sie sich gegenseitig beeinflussen können. Wir empfehlen, dass Sie die beiden Steuergeräte mit mindestens diesem Abstand zueinander platzieren. Q: Die Zeitanzeige meines WiFi-Moduls zeigt im 24-Stunden-Format an. Kann dies geändert werden? A: Nicht zum jetzigen Zeitpunkt. Wir arbeiten daran, dies zu ändern. Q: Setzt das WiFi-Modul bei einem Stromausfall die Zeit und die Einstellungen zurück? A: Die Einstellungen werden nicht verändert, aber die Zeit wird vom Mobilgerät eingespeist. Stellen Sie sicher, dass die Zeit im Gerät korrekt ist, um den Zeitablauf aufrecht zu erhalten. Q: Welche Geräte sind mit der Fluval-App kompatibel? A: Gehen Sie auf Liste getesteter Geräte (Die Kompatibilität gilt voraussichtlich für mehr Geräte als in dieser Liste aufgeführt sind.)

37 GETESTET AUF DEN FOLGENDEN GERÄTEN: Smartphones OS Geräte von Apple ios-versionen Galaxy Note 4 Galaxy S5 Galaxy S4 ARC S XPERIA 23 Compact Galaxy S3 mini HTC One M7 Galaxy S4 Mini Android 5.1 Android 5.0 Android 5.0 Android 4.2 Android 4.4 Android Android Android ipad Air ipad 2 iphone 5S iphone 6S Tablets OS Galaxy Tab 3 Galaxy Tab 4 Lifetab MD Android 4.0 Android 5.02 Android 5.02

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Vielen Dank für den Erwerb unserer Bluetooth-Leuchtensteuergeräts. Dieses Gerät wurde entwickelt, um von einem Smart-Gerät mit einer App über Bluetooth eine Leuchte zu regeln. Das

Mehr

LED WIFI Controller - Bedienungsanleitung

LED WIFI Controller - Bedienungsanleitung LED WIFI Controller - Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Übersicht...1 2. Software/Technische Daten...2 3. Software für Android...2 3.01 Installationsanleitung...2 3.02 WiFi Verbindungseinstellungen...3

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Vielen Dank für den Erwerb unserer Bluetooth-Leuchtensteuergeräts. Dieses Gerät wurde entwickelt, um von einem Smart-Gerät mit einer App über Bluetooth eine Leuchte zu regeln. Das

Mehr

HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS

HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Einrichtung von Hosted Exchange auf Apple iphone... 2 Einrichtung von Hosted Exchange auf Apple ipad... 5 Einrichtung

Mehr

Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls

Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls Anleitung zur Installation des EPSON TM-m30 WLAN Moduls Dieses Dokument leitet Sie durch den Installationsprozess des WLAN Moduls für den EPSON TMm30 (nachstehend Bondrucker ). Es wird davon ausgegangen,

Mehr

GeoPilot (Android) die App

GeoPilot (Android) die App GeoPilot (Android) die App Mit der neuen Rademacher GeoPilot App machen Sie Ihr Android Smartphone zum Sensor und steuern beliebige Szenen über den HomePilot. Die App beinhaltet zwei Funktionen, zum einen

Mehr

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen

Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Deutsch Kurzanleitung Installation Intelligente Farb LED Lampen Revogi Innovation Co., Ltd. Kurzanleitung 1. Schritt: Installation durch Einschrauben in normale Lampenfassung, dann die Stromversorgung

Mehr

ZeppelinAir AirPlay -Konfiguration wireless

ZeppelinAir AirPlay -Konfiguration wireless ZeppelinAir AirPlay -Konfiguration wireless Um das AirPlay-Feature nutzen zu können, muss der Zeppelin Air an Ihr bestehendes Heimnetzwerk (im folgenden Text als Ihr Heimnetzwerk bezeichnet) angeschlossen

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Das neue Authentisierungsverfahren CrontoSign Swiss codiert die Login- und Transaktionssignierungsdaten in einem farbigen Mosaik. Das farbige Mosaik

Mehr

Schrittweise Anleitung zur Erstellung einer Angebotseite 1. In Ihrem Dashboard klicken Sie auf Neu anlegen, um eine neue Seite zu erstellen.

Schrittweise Anleitung zur Erstellung einer Angebotseite 1. In Ihrem Dashboard klicken Sie auf Neu anlegen, um eine neue Seite zu erstellen. Schrittweise Anleitung zur Erstellung einer Angebotseite 1. In Ihrem Dashboard klicken Sie auf Neu anlegen, um eine neue Seite zu erstellen. Klicken Sie auf Neu anlegen, um Ihre neue Angebotseite zu erstellen..

Mehr

1) Farbsteuergerät in der Nikobus-Software unter Modul zufügen hinzufügen.

1) Farbsteuergerät in der Nikobus-Software unter Modul zufügen hinzufügen. Programmierung des Farbsteuergeräts 340-00112 für Nikobus Diese Bedienungsanleitung gilt auch für die Nikobus-Produkte 340-00111 und 340-00113. Achtung: einige der aufgeführten Betriebsarten sind nur auf

Mehr

teamsync Kurzanleitung

teamsync Kurzanleitung 1 teamsync Kurzanleitung Version 4.0-19. November 2012 2 1 Einleitung Mit teamsync können Sie die Produkte teamspace und projectfacts mit Microsoft Outlook synchronisieren.laden Sie sich teamsync hier

Mehr

Internationales Altkatholisches Laienforum

Internationales Altkatholisches Laienforum Internationales Altkatholisches Laienforum Schritt für Schritt Anleitung für die Einrichtung eines Accounts auf admin.laienforum.info Hier erklären wir, wie ein Account im registrierten Bereich eingerichtet

Mehr

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios

Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios Installation und Aktivierung von Norton Mobile Security ios Sie haben sich für die Software Norton Mobile Security ios entschieden. So installieren und aktivieren Sie Norton Mobile Security ios auf Ihrem

Mehr

Leitfaden Internet-Redaktion kursana.de

Leitfaden Internet-Redaktion kursana.de Leitfaden Internet-Redaktion kursana.de 1.»Log In«: Der Zugang zum Redaktionssystem 2. Anlegen einer neuen Veranstaltung 3. Anlegen eines neuen Stellenangebots 4.»Log Out«: Aus dem Redaktionssystem ausloggen

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

Erstellen einer Collage. Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu])

Erstellen einer Collage. Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu]) 3.7 Erstellen einer Collage Zuerst ein leeres Dokument erzeugen, auf dem alle anderen Bilder zusammengefügt werden sollen (über [Datei] > [Neu]) Dann Größe des Dokuments festlegen beispielsweise A4 (weitere

Mehr

Fidbox App. Version 3.1. für ios und Android. Anforderungen für Android: Bluetooth 4 und Android Version 4.1 oder neuer

Fidbox App. Version 3.1. für ios und Android. Anforderungen für Android: Bluetooth 4 und Android Version 4.1 oder neuer Fidbox App Version 3.1 für ios und Android Anforderungen für Android: Bluetooth 4 und Android Version 4.1 oder neuer Anforderungen für Apple ios: Bluetooth 4 und ios Version 7.0 oder neuer Die neue Exportfunktion

Mehr

Password Depot für ios

Password Depot für ios Password Depot für ios Inhaltsverzeichnis Erste Schritte... 1 Kennwörterdatei erstellen... 1 Neue Einträge erstellen... 3 Einträge / Gruppen hinzufügen... 3 Einträge / Gruppen kopieren oder verschieben...

Mehr

Gimp Kurzanleitung. Offizielle Gimp Seite: http://www.gimp.org/

Gimp Kurzanleitung. Offizielle Gimp Seite: http://www.gimp.org/ Gimp Kurzanleitung Offizielle Gimp Seite: http://www.gimp.org/ Inhalt Seite 2 Seite 3-4 Seite 5-6 Seite 7 8 Seite 9 10 Seite 11-12 Ein Bild mit Gimp öffnen. Ein Bild mit Gimp verkleinern. Ein bearbeitetes

Mehr

Produkt: Rheinische Post epaper + Rheinische Post App

Produkt: Rheinische Post epaper + Rheinische Post App Produkt: Rheinische Post epaper + Rheinische Post App Abomodell epaper + RP App Abomodell Kundenart Preis monatlich Probeabo (4 Wochen kostenlos) Neukunde 0,00 0,00 Studentenabo Neukunde 12,00 5,00 Aktionsabo

Mehr

Vorgehensweise bei Lastschriftverfahren

Vorgehensweise bei Lastschriftverfahren Vorgehensweise bei Lastschriftverfahren Voraussetzung hierfür sind nötige Einstellungen im ControlCenter. Sie finden dort unter Punkt 29 die Möglichkeit bis zu drei Banken für das Lastschriftverfahren

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

StudyDeal Accounts auf www.studydeal-hohenheim.de

StudyDeal Accounts auf www.studydeal-hohenheim.de Anleitung zur Pflege des StudyDeal Accounts auf www.studydeal-hohenheim.de Wie Sie Ihre StudyDeals ganz einfach selber erstellen können! Inhaltsverzeichnis Wie komme ich zu meinen Zugangsdaten? 3 Login

Mehr

DVA-110DOOR - Quick Install

DVA-110DOOR - Quick Install DVA-110DOOR - Quick Install Technische Daten Bildsensor Kompression Auflösung Speicher Objektiv IR Stromversorgung Einsatztemperatur Abmessungen Schutzklasse 1/4 Color CMSOS Tag / Autom. Tag / Nacht Umschaltung

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0

Bedienungsanleitung für. Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung für Android Stick 2.0 Android Stick 2.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das

Mehr

Firmware-Installationsanleitung für AVH-X2500BT

Firmware-Installationsanleitung für AVH-X2500BT Firmware-Installationsanleitung für AVH-X2500BT HINWEISE: Bei Problemen mit diesem Update sehen Sie bitte in den Fragen & Antworten am Ende dieser Anleitung nach oder wenden sich an die Pioneer Service

Mehr

Anleitung. Einrichtung vom HotSync Manager für den Palm 1550 bis 1800 unter Windows 7. Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800. Bits & Bytes Seite 1

Anleitung. Einrichtung vom HotSync Manager für den Palm 1550 bis 1800 unter Windows 7. Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800. Bits & Bytes Seite 1 Anleitung Einrichtung vom HotSync Manager für den Palm 1550 bis 1800 unter Windows 7 Palm SPT 1500 / 1550 Palm SPT 1700 / 1800 Bits & Bytes Seite 1 1. Palm einrichten Für die nächsten Schritte nehmen Sie

Mehr

Das sogenannte Beamen ist auch in EEP möglich ohne das Zusatzprogramm Beamer. Zwar etwas umständlicher aber es funktioniert

Das sogenannte Beamen ist auch in EEP möglich ohne das Zusatzprogramm Beamer. Zwar etwas umständlicher aber es funktioniert Beamen in EEP Das sogenannte Beamen ist auch in EEP möglich ohne das Zusatzprogramm Beamer. Zwar etwas umständlicher aber es funktioniert Zuerst musst du dir 2 Programme besorgen und zwar: Albert, das

Mehr

1. Laptop: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 2 2. Tablet / Smartphone: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 4. Seite 2 Seite 4

1. Laptop: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 2 2. Tablet / Smartphone: Benutzen Sie die Anleitung ab Seite 4. Seite 2 Seite 4 Kanton Schaffhausen Schulentwicklung und Aufsicht Herrenacker 3 CH-8200 Schaffhausen www.sh.ch Anleitung Installation Offline-Version Lehrplan 21 Für die Arbeit mit dem Lehrplan während der Tagung vom

Mehr

Lehrer: Einschreibemethoden

Lehrer: Einschreibemethoden Lehrer: Einschreibemethoden Einschreibemethoden Für die Einschreibung in Ihren Kurs gibt es unterschiedliche Methoden. Sie können die Schüler über die Liste eingeschriebene Nutzer Ihrem Kurs zuweisen oder

Mehr

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 Die Installation der FuxMedia Software erfolgt erst NACH Einrichtung des Netzlaufwerks! Menüleiste einblenden, falls nicht vorhanden Die

Mehr

KeePass Anleitung. 1.0Allgemeine Informationen zu Keepass. KeePass unter Windows7

KeePass Anleitung. 1.0Allgemeine Informationen zu Keepass. KeePass unter Windows7 KeePass Anleitung 1.0Allgemeine Informationen zu Keepass KeePass unter Windows7 2.0 Installation unter Windows7 2.1 Erstellen einer neuen Datenbank 2.2 Speichern von Benutzernamen und Passwörtern 2.3 Sprache

Mehr

Einrichten der Cloud mit Citrix Receiver designed by HP Engineering - powered by Swisscom

Einrichten der Cloud mit Citrix Receiver designed by HP Engineering - powered by Swisscom Einrichten der Cloud mit Citrix Receiver designed by HP Engineering - powered by Swisscom Dezember 2014 Inhalt 1. Erster Einstieg Cloud über einen Browser... 3 1.1 Login Link speichern... 3 1.2 Windows

Mehr

Historical Viewer. zu ETC5000 Benutzerhandbuch 312/15

Historical Viewer. zu ETC5000 Benutzerhandbuch 312/15 Historical Viewer zu ETC5000 Benutzerhandbuch 312/15 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Dokumentation...3 2 Installation... 3 3 Exportieren der Logdatei aus dem ETC 5000... 3 4 Anlegen eines

Mehr

Voraussetzung. Anleitung. Gehen Sie auf Start Einstellungen und suchen Sie hier den Eintrag Datenverbindungen oder Verbindungen. Öffnen Sie diesen.

Voraussetzung. Anleitung. Gehen Sie auf Start Einstellungen und suchen Sie hier den Eintrag Datenverbindungen oder Verbindungen. Öffnen Sie diesen. NETZWERK KONFIGURATION WINDOWS MOBILE 5 FOR SMARTPHONE Titel KONFIGURATION VON: GPRS/EDGE/UMTS UND MMS Autor Marco Wyrsch (marco.wyrsch@mobiledevices.ch nur für Feedback/Fehler! Kein Support!) Aktualisiert

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Konfiguration eduroam

Konfiguration eduroam Konfiguration eduroam Android ab Version 2.3 Vorbedingungen Gültige Uni-ID der Universität Bonn. Zugang zum Internet vor der Einrichtung. Version 0.1 0 Vorbemerkung Android ist in vielen Versionen auf

Mehr

iphone app - Anwesenheit

iphone app - Anwesenheit iphone app - Anwesenheit Anwesenheit - iphone App Diese Paxton-App ist im Apple App Store erhältlich. Die App läuft auf allen iphones mit ios 5.1 oder höher und enthält hochauflösende Bilder für Geräte

Mehr

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte?

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Was hältst du von folgender Ordnung? Du hast zu Hause einen Schrank. Alles was dir im Wege ist, Zeitungen, Briefe, schmutzige Wäsche, Essensreste, Küchenabfälle,

Mehr

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b

AGROPLUS Buchhaltung. Daten-Server und Sicherheitskopie. Version vom 21.10.2013b AGROPLUS Buchhaltung Daten-Server und Sicherheitskopie Version vom 21.10.2013b 3a) Der Daten-Server Modus und der Tresor Der Daten-Server ist eine Betriebsart welche dem Nutzer eine grosse Flexibilität

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

ROFIN App Benutzerhandbuch. Version 1.0

ROFIN App Benutzerhandbuch. Version 1.0 ROFIN App Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1. Beschreibung 2. Passwort und Einstellungen 3. Support Tab 4. Vertriebs Tab 5. Web Tab 6. Häufig gestellte Fragen BESCHREIBUNG Die ROFIN App

Mehr

Zugang zum Online-Portal mit Passwort Benutzeranleitung (Stand 01/2015)

Zugang zum Online-Portal mit Passwort Benutzeranleitung (Stand 01/2015) Einleitung Um die Funktionen des Online-Portals BÄV24 nutzen zu können, müssen Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit zunächst einmalig registrieren. Folgen Sie bitte den Hinweisen im Abschnitt "Registrierung

Mehr

Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows

Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows Installationsleitfaden kabelsafe backup professional unter MS Windows Installationsanleitung und Schnelleinstieg kabelsafe backup professional (kabelnet-obm) unter MS Windows Als PDF herunterladen Diese

Mehr

Phoenix4 Live ios Control Anleitung

Phoenix4 Live ios Control Anleitung Phoenix4 Live ios Control Anleitung iphone ipad Copyright by PHOENIX Showcontroller GmbH & Co.,KG. * Germany. Die gesamte Anleitung ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne vorherige, schriftliche

Mehr

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt.

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt. FolderShare Installation & Konfiguration Installation Eine kostenlose Version von FolderShare kann unter http://www.foldershare.com/download/ heruntergeladen werden. Sollte die Installation nicht automatisch

Mehr

Anleitung zur Installation von Klingeltönen für ios-geräte

Anleitung zur Installation von Klingeltönen für ios-geräte Anleitung zur Installation von Klingeltönen für ios-geräte 1. Starten Sie auf Ihrem PC die itunes-software. Anschliessend klicken Sie im Menü auf Bearbeiten und dann auf Einstellungen. 2. In der Registerkarte

Mehr

Smart Home. Quickstart User Guide

Smart Home. Quickstart User Guide Smart Home Quickstart User Guide Um Ihr ubisys Smart Home von Ihrem mobilen Endgerät steuern zu können, müssen Sie noch ein paar kleine Einstellungen vornehmen. Hinweis: Die Abbildungen in dieser Anleitung

Mehr

Fotogalerie mit PWGallery in Joomla (3.4.0) erstellen

Fotogalerie mit PWGallery in Joomla (3.4.0) erstellen Fotogalerie mit PWGallery in Joomla (3.4.0) erstellen Als ersten Schritt müssen wir alle Fotos die in die Galerie sollen hochladen. Wir gehen davon aus, dass das Plugin PWGallery bereits installiert und

Mehr

Leitfaden E-Books Apple. CORA E-Books im ibook Store kaufen. Liebe Leserinnen und Leser, vielen Dank für Ihr Interesse an unseren CORA E-Books.

Leitfaden E-Books Apple. CORA E-Books im ibook Store kaufen. Liebe Leserinnen und Leser, vielen Dank für Ihr Interesse an unseren CORA E-Books. CORA E-Books im ibook Store kaufen Liebe Leserinnen und Leser, vielen Dank für Ihr Interesse an unseren CORA E-Books. Wir sind sehr daran interessiert, dass Sie die CORA E-Books auf Ihre gewünschten Lesegeräte

Mehr

Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016

Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016 Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016 1 Einleitung Die App MHG mobil Pro wurde entwickelt, um Ihnen als Fachhandwerker für MHG-Heizgeräte einen komfortablen Zugriff auch auf tiefergehende

Mehr

Anleitung vom 4. Mai 2015. BSU Mobile Banking App

Anleitung vom 4. Mai 2015. BSU Mobile Banking App Anleitung vom 4. Mai 2015 BSU Mobile Banking App Marketing Anleitung Mobile Banking App 4. Mai 2015 Inhaltsverzeichnis I. Zugang aktivieren 1 1. Zugang aktivieren und Passwort definieren 1 2. Transaktionen

Mehr

SP-1101W Schnellanleitung

SP-1101W Schnellanleitung SP-1101W Schnellanleitung 06-2014 / v1.2 1 I. Produktinformationen... 3 I-1. Verpackungsinhalt... 3 I-2. Vorderseite... 3 I-3. LED-Status... 4 I-4. Schalterstatus-Taste... 4 I-5. Produkt-Aufkleber... 5

Mehr

S/W mit PhotoLine. Inhaltsverzeichnis. PhotoLine

S/W mit PhotoLine. Inhaltsverzeichnis. PhotoLine PhotoLine S/W mit PhotoLine Erstellt mit Version 16.11 Ich liebe Schwarzweiß-Bilder und schaue mir neidisch die Meisterwerke an, die andere Fotografen zustande bringen. Schon lange versuche ich, auch so

Mehr

Installation von Druckern auf dem ZOVAS-Notebook. 1. Der Drucker ist direkt mit dem Notebook verbunden

Installation von Druckern auf dem ZOVAS-Notebook. 1. Der Drucker ist direkt mit dem Notebook verbunden Installation von Druckern auf dem ZOVAS-Notebook Bei der Installation eines Druckers muss grundsätzlich unterschieden werden, ob der Drucker direkt am Notebook angeschlossen ist oder ob ein Drucker verwendet

Mehr

Integrated Services Realtime Remote Network

Integrated Services Realtime Remote Network Integrated Services Realtime Remote Network How to CEyeClon Viewer V2 HT-A-003-V2-DE-2013-02-17-TZ-TZ CEyeClon AG Reitschulstrasse 5 2502 Biel / Bienne info@ceyeclon.com www.ceyeclon.com CEyeClon AG, Biel

Mehr

Bedienungsanleitung Programmiersoftware Save `n carry PLUS. Inhaltsangabe

Bedienungsanleitung Programmiersoftware Save `n carry PLUS. Inhaltsangabe Bedienungsanleitung Programmiersoftware Save `n carry PLUS Mit der Programmiersoftware Save `n carry PLUS lassen sich für die Schaltcomputer SC 08 und SC 88; SC 98 einfach und schnell Schaltprogramme erstellen

Mehr

SmartHome ENTR - Smartes Türschloss. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

SmartHome ENTR - Smartes Türschloss. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme SmartHome ENTR - Smartes Türschloss Kurzanleitung zur Inbetriebnahme 1 Beachten Sie bitte folgende Voraussetzung für die Einbindung Ihres ENTR-Türschlosses: > Installation einer ENTR-Schließlösung. > Positionierung

Mehr

"Memory Stick" zur Programmierung der comfort 8+ Lichtsteuranlage mit PC Software "scenes editor"

Memory Stick zur Programmierung der comfort 8+ Lichtsteuranlage mit PC Software scenes editor comfort 8+ IRPC "Memory Stick" zur Programmierung der comfort 8+ Lichtsteuranlage mit PC Software "scenes editor" 1: Programmstart, Einstellungen 1.1 Zuerst die Software der beiliegenden CD-ROM auf einem

Mehr

Dokumentenverwaltung im Internet

Dokumentenverwaltung im Internet Dokumentenverwaltung im Internet WS 09/10 mit: Thema: Workflow und Rollenverteilung im Backend Gruppe: DVI 10 Patrick Plaum und Kay Hofmann Inhalt 1. Benutzer und Benutzergruppen erstellen...2 1.1. Benutzergruppen...2

Mehr

1. Einleitung. 1.1. Was ist die App Listini. 1.2. Was benötigen Sie dazu. 1.3. Wie gehen Sie vor

1. Einleitung. 1.1. Was ist die App Listini. 1.2. Was benötigen Sie dazu. 1.3. Wie gehen Sie vor 1. Einleitung 1.1. Was ist die App Listini Die App Listini ist eine Anwendung für Ihr ipad oder Ihr Android-Gerät, welche Ihnen das Lesen und das Nachschlagen in Preislisten, Katalogen sowie der Fotogalerie

Mehr

tebis KNX domovea Die einfachste Art, Ihr Haus intelligent zu steuern

tebis KNX domovea Die einfachste Art, Ihr Haus intelligent zu steuern tebis KNX domovea Die einfachste Art, Ihr Haus intelligent zu steuern automatisch & intuitiv Erleben Sie zukunftsweisenden Wohnkomfort ganz automatisch Mit den ersten Sonnenstrahlen fahren die Rollladen

Mehr

Kurzanleitung IP-Kamera AMGO IP 80 für Livebilder auf Smartphone/Iphone und PC

Kurzanleitung IP-Kamera AMGO IP 80 für Livebilder auf Smartphone/Iphone und PC Kurzanleitung IP-Kamera AMGO IP 80 für Livebilder auf Smartphone/Iphone und PC 02/02/2014 (02) 27/01/2015 (01) Inhalt 1. Grundinstallation... 2 1.1 Kameraapp installieren... 2 1.2 Livebilder abrufen über

Mehr

Technical Note 0606 ewon

Technical Note 0606 ewon PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 59872 Meschede Telefon: 02903 976 990 E-Mail: info@pce-instruments.com Web: www.pce-instruments.com/deutsch/ Technical Note 0606 ewon M2Web - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines...

Mehr

iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren

iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren 42 iphone- und ipad-praxis: Kalender optimal synchronisieren Die Synchronisierung von ios mit anderen Kalendern ist eine elementare Funktion. Die Standard-App bildet eine gute Basis, für eine optimale

Mehr

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern

Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Erfahrungen mit Hartz IV- Empfängern Ausgewählte Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen aus den Branchen Gastronomie, Pflege und Handwerk Pressegespräch der Bundesagentur für Arbeit am 12. November

Mehr

P1Control. App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung

P1Control. App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung App für IP-Fernüberwachung Kurzbeschreibung P1Control alles im Griff, jederzeit und überall. Mobiler Zugriff auf Ihre IP-Fernüberwachungsanlage. Mit P1Control können Sie als Protection One Kunde ganz einfach

Mehr

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Inhalt 1. Die Funambol Software... 3 2. Download und Installation... 3 3.

Mehr

Stammdatenanlage über den Einrichtungsassistenten

Stammdatenanlage über den Einrichtungsassistenten Stammdatenanlage über den Einrichtungsassistenten Schritt für Schritt zur fertig eingerichteten Hotelverwaltung mit dem Einrichtungsassistenten Bitte bereiten Sie sich, bevor Sie starten, mit der Checkliste

Mehr

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON WFT-SERVER MIT IPAD

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON WFT-SERVER MIT IPAD ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON WFT-SERVER MIT IPAD Fernsteuerung über den Safari-Browser ohne gesonderte App Mit dieser Funktion ist es möglich, die EOS Kamera mit dem WFT ohne spezielle App zu Steuern,

Mehr

Anleitung über den Umgang mit Schildern

Anleitung über den Umgang mit Schildern Anleitung über den Umgang mit Schildern -Vorwort -Wo bekommt man Schilder? -Wo und wie speichert man die Schilder? -Wie füge ich die Schilder in meinen Track ein? -Welche Bauteile kann man noch für Schilder

Mehr

Kurzanleitung. Für den schnellen Start mit payleven

Kurzanleitung. Für den schnellen Start mit payleven Kurzanleitung Für den schnellen Start mit payleven Der Chip & PIN Kartenleser Oben Magnetstreifenleser Vorderseite Bluetooth Symbol Akkulaufzeit 0-Taste (Koppeln-Taste) Abbrechen Zurück Bestätigung Unten

Mehr

Klicksparen. Einrichtung und Nutzung von Klicksparen am Beispiel vom iphone Hamburg, 11.06.2013

Klicksparen. Einrichtung und Nutzung von Klicksparen am Beispiel vom iphone Hamburg, 11.06.2013 Klicksparen Einrichtung und Nutzung von Klicksparen am Beispiel vom iphone Hamburg,.06.0 Einrichtung /4 Zum starten der Ersteinrichtung von Klicksparen muss im Sidebar-Menü auf den Eintrag Klicksparen

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android Kurzanleitung PC, Mac, ios und Android Für PC installieren Nähere Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Trend Micro Website. Falls beim Installieren oder Aktivieren dieser Software

Mehr

Anleitung Postfachsystem Inhalt

Anleitung Postfachsystem Inhalt Anleitung Postfachsystem Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Einloggen... 2 3 Prüfen auf neue Nachrichten... 2 4 Lesen von neuen Nachrichten... 3 5 Antworten auf Nachrichten... 4 6 Löschen von Nachrichten... 4

Mehr

Anwendungsbeispiele Buchhaltung

Anwendungsbeispiele Buchhaltung Rechnungen erstellen mit Webling Webling ist ein Produkt der Firma: Inhaltsverzeichnis 1 Rechnungen erstellen mit Webling 1.1 Rechnung erstellen und ausdrucken 1.2 Rechnung mit Einzahlungsschein erstellen

Mehr

Anleitung zum Öffnen meiner Fotoalben bei web.de

Anleitung zum Öffnen meiner Fotoalben bei web.de Anleitung zum Öffnen meiner Fotoalben bei web.de Ich begrüße Sie auf das Herzlichste. Das sind die Adressen meiner Fotoalben: https://fotoalbum.web.de/gast/erwin-meckelbrug/anna https://fotoalbum.web.de/gast/erwin-meckelburg/tra_my

Mehr

Installationsanleitung des VPN-Clients

Installationsanleitung des VPN-Clients Universität Potsdam Zentrale Einrichtung für Informationsverarbeitung und Kommunikation (ZEIK) 01.09.2009 Konfigurationsanleitungen Funknetz-Verbindungsaufbau mit Windows Vista Folgende Voraussetzungen

Mehr

Argo 2.0 Software Upgrade

Argo 2.0 Software Upgrade Argo 2.0 Software Upgrade Einführung Um die Argo App auf die neuste Version 2.0 zu aktualisieren, werden zwei unterschiedliche Upgrade-Schritte benötigt: 1. Upgrade der Argo App: Zum Upgrade der App öffnen

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum elektronischen Stromzähler EDL21

Häufig gestellte Fragen zum elektronischen Stromzähler EDL21 Frage 1 Was benötige ich zur Bedienung des Zählers? 2a Welche Informationen werden bei einem Bezugszähler über die beiden Displayzeilen angezeigt? Antwort Zur Bedienung des Zählers ist lediglich eine handelsübliche

Mehr

Wie kann ich die Kamera mit dem Wi-Fi-Netzwerk meines Routers verbinden?

Wie kann ich die Kamera mit dem Wi-Fi-Netzwerk meines Routers verbinden? Meine Kamera wurde nicht erkannt. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Kamera eingeschaltet ist und mit Strom versorgt wird. Stellen Sie bei der Erstinstallation Ihrer Kamera sicher, dass Ihr Smartphone oder

Mehr

Kurzanleitung Wireless Studenten (Windows 8) BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44. 7000 Chur

Kurzanleitung Wireless Studenten (Windows 8) BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44. 7000 Chur Kurzanleitung Wireless Studenten (Windows 8) für BGS - Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Gürtelstrasse 42/44 Änderungen Datum Kürzel Erstellung 15.01.2013 Noal Anpassung 27.03.2013 Taru 3 Gürtelstrasse

Mehr

FH-SY Chapter 2.4 - Version 3 - FH-SY.NET - FAQ -

FH-SY Chapter 2.4 - Version 3 - FH-SY.NET - FAQ - FH-SY Chapter 2.4 - Version 3 - FH-SY.NET - FAQ - Version vom 02.02.2010 Inhaltsverzeichnis 1. KANN ICH BEI EINER EIGENEN LEKTION NACHTRÄGLICH NOCH NEUE LERNINHALTE ( WAS WURDE BEHANDELT? ) EINFÜGEN?...

Mehr

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe.

SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. SBB Schulung für digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe. Vielen Dank, dass Sie sich für die SBB Schulung für die digitale Fahrplanabfrage und Ticketkäufe angemeldet haben. Das vorliegende Dokument erklärt

Mehr

Die ersten Schritte mit. Schüler

Die ersten Schritte mit. Schüler Die ersten Schritte mit Schüler Inhaltsverzeichnis: 1. Hinweis... 2 2. Log in... 2 3. Profil anpassen... 3 4. Elektronisch krank/abwesend melden... 4 5. Nachrichten schreiben... 5 6. App Untis Mobile...

Mehr

Zugang mit sonstigen Betriebssystemen (wie: Android, ios (ipad, iphone, ipad),...)

Zugang mit sonstigen Betriebssystemen (wie: Android, ios (ipad, iphone, ipad),...) Anleitung zur WLAN-Nutzung in den SMB Zugang mit sonstigen Betriebssystemen (wie: Android, ios (ipad, iphone, ipad),...) Voraussetzung: WLAN Adapter mit WPA/WPA2-Verschlüsselung Anleitung zur WLAN-Nutzung

Mehr

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Diese Verbindung muss einmalig eingerichtet werden und wird benötigt, um den Zugriff vom privaten Rechner oder der Workstation im Home Office über

Mehr

Hilfedatei der Oden$-Börse Stand Juni 2014

Hilfedatei der Oden$-Börse Stand Juni 2014 Hilfedatei der Oden$-Börse Stand Juni 2014 Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Die Anmeldung... 2 2.1 Die Erstregistrierung... 3 2.2 Die Mitgliedsnummer anfordern... 4 3. Die Funktionen für Nutzer... 5 3.1 Arbeiten

Mehr

inviu routes Installation und Erstellung einer ENAiKOON id

inviu routes Installation und Erstellung einer ENAiKOON id inviu routes Installation und Erstellung einer ENAiKOON id Inhaltsverzeichnis inviu routes... 1 Installation und Erstellung einer ENAiKOON id... 1 1 Installation... 1 2 Start der App... 1 3 inviu routes

Mehr

SCHRITT 1: Öffnen des Bildes und Auswahl der Option»Drucken«im Menü»Datei«...2. SCHRITT 2: Angeben des Papierformat im Dialog»Drucklayout«...

SCHRITT 1: Öffnen des Bildes und Auswahl der Option»Drucken«im Menü»Datei«...2. SCHRITT 2: Angeben des Papierformat im Dialog»Drucklayout«... Drucken - Druckformat Frage Wie passt man Bilder beim Drucken an bestimmte Papierformate an? Antwort Das Drucken von Bildern ist mit der Druckfunktion von Capture NX sehr einfach. Hier erklären wir, wie

Mehr

Installationsanleitung zum Access Point Wizard

Installationsanleitung zum Access Point Wizard Installationsanleitung zum Access Point Wizard Folgende EDIMAX Access Points werden unterstützt: EW-7416APn EW-7415PDn EW-7209APg EW-7206APg Basis Setup: 1) Aktualisieren sie die Firmware ihres Access

Mehr

Beschreibung und Konfiguration von Eduroam unter Android. hotline.hslu.ch Andere

Beschreibung und Konfiguration von Eduroam unter Android. hotline.hslu.ch Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hotline.hslu.ch, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 5. Februar 2016 Seite 1/8 Kurzbeschrieb: Beschreibung und Konfiguration

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230 Kabelrouter anschliessen - Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. - Das Gerät benötigt nun ca. 15-25 Minuten bis es online ist. Version 1.1 Seite 1/9 Sie können fortfahren, wenn die unteren

Mehr

Einrichten einer mehrsprachigen Webseite mit Joomla (3.3.6)

Einrichten einer mehrsprachigen Webseite mit Joomla (3.3.6) Einrichten einer mehrsprachigen Webseite mit Joomla (3.3.6) 1. Loggen Sie sich im Administratorbereich ein und gehen Sie auf Extension > Extension Manager 2. Wählen Sie Install languages 3. Klicken Sie

Mehr

Dokumentation PuSCH App. android phone

Dokumentation PuSCH App. android phone Dokumentation PuSCH App android phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Outlook und Outlook Express

Outlook und Outlook Express 1 von 8 24.02.2010 12:16 Outlook und Outlook Express Bevor Sie anfangen: Vergewissern Sie sich, dass Sie eine kompatible Version von Outlook haben. Outlook 97 wird nicht funktionieren, wohl aber Outlook

Mehr

Ihren persönlichen Anrufbeantworter

Ihren persönlichen Anrufbeantworter Anleitung für Ihren persönlichen Anrufbeantworter 1.1 Zugang zum persönlichen Anrufbeantworter... 1 1.2 Der persönliche Anrufbeantworter ein- und ausschalten... 2 1.3 Nachrichten vom persönlichen Anrufbeantworter

Mehr

Kurzanleitung der Gevopa Plattform

Kurzanleitung der Gevopa Plattform Kurzanleitung der Gevopa Plattform Das Hauptmenü Der Weg zu Ihrem Geld Informationen Hier werden die neuesten 5 Kreditprojekte angezeigt, sobald Sie Ihre Profildaten angegeben haben. Der Startbildschirm

Mehr

Der Kalender im ipad

Der Kalender im ipad Der Kalender im ipad Wir haben im ipad, dem ipod Touch und dem iphone, sowie auf dem PC in der Cloud einen Kalender. Die App ist voreingestellt, man braucht sie nicht laden. So macht es das ipad leicht,

Mehr