Building Information Modeling Eine Chance im Ausland?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Building Information Modeling Eine Chance im Ausland?"

Transkript

1 q Building Information Modeling Eine Chance im Ausland? Oder: wer es jetzt nicht anfängt, wird bald auch im Inland nicht mehr (weit)er kommen? Dipl.-Ing. Helmut Wolf

2 BIM Implementierung idealisiert, realisierbare Zukunft? Prozess / Methode zur Erstellung eines ganzheitlichen digitalen Bauwerksmodells Aktive Vernetzung und Koordination aller Beteiligten Arbeiten mit verschiedenen technischen Modellen Virtuelles Entwerfen, Planen und Bauen

3 BIM? 2D (CAD) Design 3D CAD BIM Beschreibung unterschiedlicher Fachplanungen in 2D anhand Ansichten und Schnitten Termin-, Kosteninformationen und technische Details werden in separaten Dokumenten vorgehalten Beschreibung der Bauwerksgeometrie innerhalb eines objektorientierten und/oder parametrischen 3D-Modells Ableitung von 2D-Plänen vom 3D-Modell 3D-Bauwerksgeometrie Verknüpfte Termininformationen Verknüpfte Kosteninformationen Verknüpfte Lageinformationen Verknüpfte Dokumente Verknüpfte Lifecycleinformationen 3

4 Vorteile von BIM / modellbasierter Projektabwicklung 3D-Darstellung: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte Kommunikationsplattform / Transparenz / Verständnis Minimierung von Fehlern, Erhöhung der Qualität Automatisierte, konsistente Zeichnungserstellung Verbesserung des Änderungsmanagements aufgrund Parametrik Weiterverwendung der Daten für Simulationen Tragwerksplanung Kollisionsprüfung Visualisierung Massen- und Kostenermittlung Ausschreibung Arbeitsvorbereitung CNC-Ansteuerung (CAM) Facility-Management Umbauen Planen Bauen Betreiben 4

5 Building Information Modeling (BIM) soll bundesweit eingeführt und standardisiert werden. Dies sagte Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, am 15. Mai Die Digitalisierung der Planungs- und Bauprozesse müsste vorangetrieben werden... Das trage dazu bei "die Planungstiefe zu erhöhen, Kostentreue zu steigern und Risiken zu minimieren", so der Minister...Zweifel an der Ingenieurkunst seien nicht gerechtfertigt. Vielmehr gehe es darum, sich verstärkt dem Projektmanagement zuzuwenden und schon in der frühen Phase kostensicher mit BIM zu planen... "Mit BIM gibt es ein digitales Abbild eines Projekts, das zu Entscheidungen zwingt, Kollisionen offenbart und Kapazitätsgrenzen aufzeigt"

6 Dem digitalen Planen, Bauen und Betreiben gehört die Zukunft Führende Verbände und Institutionen aus dem Bereich Planen, Bauen und Betrieb haben die planen-bauen Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbh gegründet. Die umfassende Digitalisierung aller für Planung und Realisierung relevanter Bauwerksdaten und die Vernetzung in virtuellen Bauwerksdatenmodellen bergen aus der Sicht der Gründer erhebliches Innovationspotential. Die aktuelle Diskussion hinsichtlich BIM (und unserem diesbezüglichen Nachholbedarf gegenüber dem europäischen Ausland) als auch das angeschlagene Image Deutschlands (und damit der Digitalisierung des Planens und Bauens mit ihren nachhaltigen Potentialen zur Qualitäts-, Effizienz- Die planen-bauen Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbh wird von den Gründern als nationale Plattform, und Wertsteigerung als Kompetenzzentrum durch und die als der praxistaugliche Gesprächspartner Implementierung im Bereich der Forschung, von Regelsetzung BIM-Software und Marktimplementierung und Prozessen zu Wertschöpfungskette Bauen ) bei Großprojekten sollten wir als verstanden. forcieren.. Die Aufforderung Gesellschaft wird die Rolle an der unseren Wegbereiterin bei gesamten Einführung von Building Berufsstand Information Modeling sehen, (BIM), d.h. von entscheidende digitalen Geschäftsprozessen in der Bauwirtschaft in Deutschland übernehmen. Dabei werden die Gegebenheiten des deutschen Marktes und dessen hohe Ausdifferenzierung Hauptaugenmerk zur langfristig erfolgreichen und flächendeckenden Einführung der Digitalisierung zu Weichen berücksichtigen für sein. die Zukunft zu stellen und als große Chance, unsere und unabdingbar, möchte man die Vorteile aus BIM generieren, sind dabei praxistaugliche Regularien Gründungsmitglieder sind: Positionen in der Wertschöpfung (und damit auch im Erlös) als auch gesellschaftspolitisch und zur Rekrutierung von Nachwuchs zu stärken. und ein durchgängiges Anwenden solcher Tools und Prozesse bei allen Beteiligten von Planen-Bauen- Betreiben also Bauherr, Architekten und Planer, Baufirmen und Nutzer/Betreiber. Verband Beratender Ingenieure e.v. Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.v. buildingsmart e.v. Bundesvereinigung Bauwirtschaft GbR Bundesarchitektenkammer e.v. Bundesingenieurkammer e.v. Bundesverband Bausoftware e.v. Zentraler Immobilien Ausschuss e.v. Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik e. V. Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.v. Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.v. Wirtschaftsverband Kopie & Medientechnik e.v. Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. Bund der öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.v. Mit durchgängigen BIM-Anwendungen und -prozessen verlassen wir, wenn nicht das angestaubte aber doch zumindest althergebrachte Planen / Bauen und gliedern uns als modernes, zukunftsorientiertes und transparentes Bauen in das digitalisierte Zeitalter von heute und morgen ein.

7 BIM-Methode Vorteile? Doha Kostensicherheit in einer frühen Phase ( gewollt?) Kostentreue steigern (ständiges Ändern / Projektzieldefinition.?): Planungstiefe erhöhen (bis jetzt zu wenig?; Honorierung?) Risiken zu minimieren (Transparenz, Verantwortungssphäre, Streitkultur?) digitales Abbild eines Projekts, das zu Entscheidungen zwingt (analog keine Entscheidungen?) Offenbarung von Kollisionen (die Maschine alleine macht`s nicht?) Aufzeigen von Kapazitätsgrenzen (war das vorher nicht so?) Effizienzsteigerung (alles schneller, damit billiger, damit weniger Honorar?) Qualitätssteigerung bei der Bauausführung (Billigbietervergabe, Claimmanagement,?) Fehlervermeidung und Termintreue durch präzise Vorausplanung mit objektorientierten Planungsmethoden? (Koordination und Abstimmung, auskömml. Honorar?) transparentes und vollständiges (digitales) Informationsmanagement im Planungs- und Bauprozess (gewollt?) Optimierung ökologischer Kennwerte, CO₂ Reduzierung (durch frühzeitigen Datenabgleich in der Planung und transparente Daten in der Bauausführung) (wirklich immer wichtig?; volkswirtschaftl. Schäden sind dem Staat egal?) Verbesserte Position deutscher Planer, deutscher Bauwirtschaft und Zulieferer auf dem Weltmarkt (durch Markenbildung einer durchgängigen ganzheitlichen Qualität) ; (ist der Zug schon abgefahren? Wer wartet auf uns?)

8 BIM bei SSF Ingenieure AG Hochbau Tiefbau Infrastrukturbau

9 Architekten und Ingenieure, die neben Expertise und know how, Empathie für andere Kulturen (interkulturelle Kompetenz..), Querdenken + Weiterdenken (statt Bedenken-Denken / Paradigmen / Besserwisserei ), auch BIM beherrschen (oder zumindest keine Angst davor haben ), sind im Ausland mehr als willkommen... Reicht das?? Vorausschauendes Handeln, Präzision, Sorgfalt, Gründlichkeit, gepaart mit Effizienz, Transparenz, Ästhetik, state of the art, best practice, und idealerweise alles integriert / gesammelt in der BIM Methode Ausland: Alleinstellungsmerkmale? Zufall? Netzwerk!? / Kooperationspartner!? Tender!? Unternehmen!?

10 Ausland Ausland: Alleinstellungsmerkmale? Zufall? Netzwerk!? / Kooperationspartner!? Tender!? Unternehmen?

11 Planungsablauf Randbedingungen - Projektbeteiligte MEP Architekten Tragwerksplaner Tunnelplaner Baugrubenplaner Baufirma/Baustelle

12 BIM Implementierung Metro Doha Herausforderungen Komplexe Bauwerke Große Bedeutung der Arbeitsvorbereitung und Bauablaufplanung Hoher Zeitdruck in Verbindung mit vertraglichen Strafen Wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit und Betrachtung des Lebenszyklus Länderübergreifende Planungsbeteiligte Hohe Anforderungen des Bauherren Aber: (hoffentlich) gleichbleibende Qualität der Planung Komplexität unterirdischer Bauwerke: Hohe statische Anforderungen Grundwasser / Salzgehalt Erddruck Überbauung Großer Abstimmungsbedarf mit Dritten Sparten Angrenzende Bebauung Hohe zeitliche Abstimmungsanforderungen TBM Sonstige Baulogistik und Arbeitsvorbereitung Neue Planungsmethode und Planungsprozesse sind erforderlich! BIM Building Information Modelling

13 BIM Implementierung Metro Doha Planungsablauf BIM Coordination Architecture SSF MEP Hoare Lea Tunnel D2 Consult Structure/ Shoring SSF Supported by BIM

14 BIM Implementierung Metro Doha Planungsablauf Ausschreibung Planung Ausführung, Betrieb Titel: Punkt 1 Modell: Strukturmodell Architekturmodell TGA Modell Tunnelmodell

15 BIM Implementierung Metro Doha Software Verknüpfung aller Modelle mit zentralem Grundmodell Softwareneutraler Datenaustausch IFC (ER) Planung durch alle BIM-Phasen IFC 4D, 5D Statik Bewehrung

16 Typischer Längs- und Querschnitt (X-Type) 3D Schnitt (I-Type)

17

18 Doha - Messila

19 Eisenbahnbrücke über die Ijssel, Niederlande Design & Build Wettbewerb (Konsortium Welling-Züblin-Donges mit Quist Wintermanns & Max Bögl) Beauftragung der Tragwerksplanung Nutzung des 3D-Modells für Ausschreibungsunterlagen (SSF) Tragwerksplanung (SSF) Werkplanung (Max Bögl) Montageplanung (Max Bögl) Zeichnungsableitung für Werkstattpläne Ebene Abwicklungen der Einzelteile Grundlage für Maschinensteuerung Produktionsplanung mit Modell Unterstützung der Logistik & Montage Grafisches Controlling Produktion & Montage Ausland Kontinuierliche Modellierung mit Siemens NX 19

20 Viaduto e Passarel Marginal Pinheiros, São Paulo / Brasilien Beauftragung der Vorentwurfs-, Entwurfs- und Ausführungsplanung incl. Statik und Lichtplanung Erstellung eines 3D-Modells aufgrund sehr komplexer Geometrie Nutzung des 3D-Modells für Vorentwurfs- und Entwurfsplanung mit Kollisionsprüfung Massenermittlung Ausführungsplanung Tragwerksplanung Lichtplanung Bauablaufsimulation Ausland

21 Ausland

22 Brücke über die Ijssel Hanzelijn, Niederlande

23 Film

24 Brücke über die Ijssel Hanzelijn, Niederlande 3D

25

26 U-Bahn-Bahnhof Sendlinger Tor, München Machbarkeitsstudie / VP / Entwurf zur kundenfreundlicheren und zeitgemäßen Umgestaltung des Bahnhofs; Brandschutz / Entfluchtung Tragwerksplanung und 3D-Darstellung der Umbauphasen als Entscheidungsgrundlage Film

27 B19 - BW 287a, BAB A3 Frankfurt - Nürnberg

28 B19 - BW 287a, BAB A3 Frankfurt - Nürnberg

29 BW 287a, BAB A3 Frankfurt - Nürnberg B19 - BW 287a, BAB A3 Frankfurt - Nürnberg

30 B19 - BW 287a, BAB A3 Frankfurt - Nürnberg BW 287a, BAB A3 Frankfurt - Nürnberg

31 Brücke über Ludwig-Donau-Main-Kanal, Neumarkt Beauftragung der Ausführungsplanung Erstellung eines 3D-Modells als Pilotprojekt Nutzung des 3D-Modells für Andienung der Baustelle / Massenbewegung / Rodungsflächen / Vermessung Simulierung des Bauablaufs Planung der Werkstattform der VFT-Träger

32

33 Fußgängerbrücken Impuls Arena Augsburg

34 A 44 Wehretalbrücke

35 A 44 Wehretalbrücke

36

37 Was wollen wir mit BIM erreichen? 4D-Bauablauf und Statusmeldung Darstellung von Einzelobjekten wie Bauwerken, Hilfsgerüsten, Baugruben und Baustraßen Verknüpfung der Einzelobjekte mit dem Bauzeitenplan Transparente und vollständige Abrechnung von pauschalen Teillosen mit BIM Parallele Abrechnung von Einheitspreis-Teillosen sowohl klassisch als auch mit BIM mit Vergleich der beiden Abrechnungsmethoden Mobile Cloud-basierte BIM Anwendung mit Zugang über ipad App und Web-Portal Bereitstellung von digitalen Informationen über die Software BIM 360 Field Dokumentation der Bauausführung vor Ort auf der Baustelle Anbindung von Planmanagement-Plattform (EPLASS) an BIM-Anwendungen (Optional) Verknüpfung zwischen dem 3D-Modell und den zugehörigen Plänen auf Bauteilebene Einbindung und Verfolgung des Planlaufstatus im 3D-Modell EÜ Filstal

38 BIM Implementierung Zusammenfassung BIM / 3D: komplexe & komplizierte Bauwerksgeometrien modellierbar BIM / 3D: schnelle Untersuchung von Varianten BIM / 3D: schnelle Prüfung auf Kollisionen BIM / 3D: effektive Planung der Baustelle BIM / 3D: virtuelle Simulation von Bauphasen und des Bauablaufs BIM / 3D: schnelle und konsistente Änderungen machbar BIM / 3D: sehr hohe Maß-, Massen- und Kostensicherheit für Bauherr / Baufirma BIM / 3D: Weiterverarbeitbarkeit der Daten für Baufirma / Bauherr Setzen Sie auf BIM, egal ob im In- oder Ausland.. 38

39 Danke.

BUILDING INFORMATION MODELING. Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau

BUILDING INFORMATION MODELING. Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau BUILDING INFORMATION MODELING Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau AGENDA 1. VORSTELLUNG DES BÜROS HKC 2. DIGITALISIERUNG DER BAUBRANCHE 3. WAS IST BIM? 4. BIM IN DER ANGEBOTSPHASE 5. BIM IN DER

Mehr

BIM / 5D-PLANUNG DER BLICK IN DIE ZUKUNFT

BIM / 5D-PLANUNG DER BLICK IN DIE ZUKUNFT BIM / 5D-PLANUNG DER BLICK IN DIE ZUKUNFT DI (FH) Hrvoje Petrovic 1 WAS IST BIM? WAS IST 5D-PLANUNG? 2 BEISPIELE FÜR BIM / 5D ANWENDUNGEN IN PROJEKTEN 3 BIM/5D UMSETZUNG IM KONZERN 4 NORMEN UND STANDARDS

Mehr

Referent: Prof. Dr.-Ing. Joaquín Díaz Vortrag: BIM-Strategie Datum: 02.02.2015

Referent: Prof. Dr.-Ing. Joaquín Díaz Vortrag: BIM-Strategie Datum: 02.02.2015 Building Information Modeling Auswirkungen der BIM-Strategie der Bundesregierung Inhalt Status Quo der Baubranche in Deutschland Problematik in der Bauindustrie Was versteht man unter BIM? BIM im internationalen

Mehr

5D-BIM READY. Tekla Structures für Betonfertigteile TRANSFORMING THE WAY THE WORLD WORKS

5D-BIM READY. Tekla Structures für Betonfertigteile TRANSFORMING THE WAY THE WORLD WORKS 5D-BIM READY Tekla Structures für Betonfertigteile Modellierung, Fertigung und Montage sämtlicher Betonfertigteile schneller und in höherer Qualität Das Arbeiten mit detaillierten, akkuraten Tekla Modellen

Mehr

BIM Potenziale der modellbasierten Projektabwicklung Firmengruppe Max Bögl

BIM Potenziale der modellbasierten Projektabwicklung Firmengruppe Max Bögl BIM Potenziale der modellbasierten Projektabwicklung Firmengruppe Max Bögl Dr. Marcus Schreyer, Prokurist Firmengruppe Max Bögl Hauptverwaltung & Werke in Neumarkt-Sengenthal Firmengruppe Max Bögl Besonderheiten

Mehr

Stufenweise Einführung von BIM

Stufenweise Einführung von BIM Stufenweise Einführung von BIM Dr.-Ing. Jürgen Koggelmann Gesellschaft zur Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens mbh Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau Einleitung - Digitalisierung

Mehr

RIB itwo BIM-5D-Plattform für Integrales Planen und Bauen

RIB itwo BIM-5D-Plattform für Integrales Planen und Bauen RIB itwo BIM-5D-Plattform für Integrales Planen und Bauen Methoden-Evolution in Planung und Bau 3D 3D-Gebäudemodell (Geometrie) 4D Geometriemodell + Ressourcen (Mengen, Kosten, Erlöse) 5D Geometriemodell

Mehr

ALLPLAN BIM ESSENTIAL SERIES BIM MANAGEMENT GUIDE

ALLPLAN BIM ESSENTIAL SERIES BIM MANAGEMENT GUIDE ALLPLAN BIM ESSENTIAL SERIES BIM MANAGEMENT GUIDE WAS IST BIM? Building Information Modeling (BIM) Building information modeling is a process of representation, which creates and maintains multidimensional,

Mehr

BIM im Ingenieurbüro. ein Anwenderbericht. Ingenieurkammertag 2015. BIM im Ingenieurbüro. 6. Oktober 2015 Dipl.-Ing. Hinrich Münzner, MBA

BIM im Ingenieurbüro. ein Anwenderbericht. Ingenieurkammertag 2015. BIM im Ingenieurbüro. 6. Oktober 2015 Dipl.-Ing. Hinrich Münzner, MBA Ingenieurkammertag 2015 BIM im Ingenieurbüro Chemnitz, ein Anwenderbericht 6. Oktober 2015 BIM im Ingenieurbüro ein Anwenderbericht Agenda Boll und Partner, BIM Grundbegriffe und Konzepte der BIM Einführung

Mehr

BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen

BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen In Zusammenarbeit mit BRZ- Mittelstands- SEMINAR Effizienzsteigerung im Tiefbauunternehmen durch modellbasiertes Abbilden der internen Prozesse

Mehr

Kollisionsprüfungen und Qualitätssicherung mit BIM- Building Information Modeling (Berliner Schloss Humboldt-Forum)

Kollisionsprüfungen und Qualitätssicherung mit BIM- Building Information Modeling (Berliner Schloss Humboldt-Forum) Bauen 4.0 Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens Kongress am 15. Dezember 2015 Kollisionsprüfungen und Qualitätssicherung mit BIM- Building Information Modeling (Berliner Schloss Humboldt-Forum)

Mehr

BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen

BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen In Zusammenarbeit mit BRZ- Mittelstands- SEMINAR BIM Methodik und Rahmenbedingungen M. Eng., Dipl.-Ing (FH) Bernhard Machnik Inhalt BIM

Mehr

MAX BÖGL. BIM Neue Wege und Chancen in der Projektabwicklung. Johann Bögl. Fortschritt baut man aus Ideen.

MAX BÖGL. BIM Neue Wege und Chancen in der Projektabwicklung. Johann Bögl. Fortschritt baut man aus Ideen. MAX BÖGL BIM Neue Wege und Chancen in der Projektabwicklung Johann Bögl Firmengruppe Max Bögl In Kennwerten Deutschlands größtes Bauunternehmen in Privatbesitz Hauptsitz in Neumarkt i.d.opf. Umsatz 2008:

Mehr

Building Information Modeling mit Autodesk. 2013 Autodesk

Building Information Modeling mit Autodesk. 2013 Autodesk Building Information Modeling mit Autodesk 2013 Autodesk Autodesk Architektur und Bauwesen Geographische Informationssysteme Maschinenbau Media & Entertainment Autodesk Lösung Bebaubarkeit Kostenschätzung

Mehr

5D-Experte. NEVARIS icebim 5D NEVARIS // 1

5D-Experte. NEVARIS icebim 5D NEVARIS // 1 5D-Experte NEVARIS icebim 5D NEVARIS // 1 Inhalt 03 // Eine Software. Alle Baubereiche. 03 // NEVARIS icebim 04 // Komponenten 07 // Das ist NEVARIS icebim 09 // icebim-workflow 10 // Mehrwerte 11 // Module

Mehr

Building Information Modeling BIM Statement der Bauherren Schweiz. Präsentation KUB/SVIT vom 12.05.2015

Building Information Modeling BIM Statement der Bauherren Schweiz. Präsentation KUB/SVIT vom 12.05.2015 Building Information Modeling BIM Statement der Bauherren Schweiz Präsentation KUB/SVIT vom 12.05.2015 Firmenpräsentation CADMEC AG Person: Christoph Merz Geschäftsführer CADMEC AG CAD- und Datenspezialist

Mehr

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! BIM im Hochbau Bauprojekte erfolgreich planen und steuern

BRZ-Impulstage. Jetzt anmelden! BIM im Hochbau Bauprojekte erfolgreich planen und steuern Jetzt anmelden! Informationen zu aktuellen Terminen, Zeiten und Orten finden Sie im Internet unter: www.brz.eu/bim-impulstage BRZ-Impulstage BIM im Hochbau Bauprojekte erfolgreich planen und steuern Sehr

Mehr

Integrale Planung und Bauabwicklung mit BIM

Integrale Planung und Bauabwicklung mit BIM Wir bauen Zukunft...what s BIM, 21.11.2014 Integrale Planung und Bauabwicklung mit BIM DI(FH) Clemens Neubauer Leitung BIM-Management, Porr Design & Engineering GmbH Competence Center Design & Engineering

Mehr

Aktionsplan. der Bundesregierung. Aktionsplan Großprojekte

Aktionsplan. der Bundesregierung. Aktionsplan Großprojekte Aktionsplan der Bundesregierung Aktionsplan Großprojekte Die deutsche Bauwirtschaft setzt jedes Jahr weltweit erfolgreich viele große Bauprojekte um. In den vergangenen Jahren gab es in Deutschland gleichwohl

Mehr

BIM Building Information Modeling

BIM Building Information Modeling CAMILLO SITTE SYMPOSIUM 10.03.2015 BIM Building Information Modeling PORR Design & Engineering GmbH DI(FH) Clemens Neubauer, i.v. Arch. DI. Sophie Schöfl PORR Design & Engineering GmbH Architektur Ingenieurwesen

Mehr

Mefisto aus Sicht des Auftragnehmers

Mefisto aus Sicht des Auftragnehmers gefördert durch Führung Information Simulation im Bauwesen Mefisto aus Sicht des Auftragnehmers Modellbasierte Projektabwicklung im Bauunternehmen Dr.-Ing. Daniel Schmolke Max Bögl Bauservice GmbH & Co.

Mehr

Einsatz von Multimodellen zur Projektabwicklung im Bauunternehmen

Einsatz von Multimodellen zur Projektabwicklung im Bauunternehmen gefördert durch Management Führung Information Simulation im Bauwesen zur Projektabwicklung im Bauunternehmen Dr.-Ing. Christoph Pflug Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG 1 Inhalt 1. Multimodelle zur Projektabwicklung

Mehr

BIM Anwendungen und Perspektiven für das Bauprojektmanagement. Dr.-Ing. Racha Chahrour Building Information Modelling Manager HOCHTIEF ViCon

BIM Anwendungen und Perspektiven für das Bauprojektmanagement. Dr.-Ing. Racha Chahrour Building Information Modelling Manager HOCHTIEF ViCon BIM Anwendungen und Perspektiven für das Bauprojektmanagement Dr.-Ing. Racha Chahrour Building Information Modelling Manager HOCHTIEF ViCon 1 BIM Anwendungen und Perspektiven für das Bauprojektmanagement

Mehr

IT-Lösungen für Bauen im Bestand und FacilityManagement

IT-Lösungen für Bauen im Bestand und FacilityManagement Mit IT-Anwendungen neue Marktfelder erschließen IT-Lösungen für Bauen im Bestand und FacilityManagement Fachtagung Digitales Planen, Bauen und Betreiben bautec-berlin, 22. Februar 2012 Dr. Klaus Schiller,

Mehr

NEVARIS BIM-SOFTWARE PRODUKTBROSCHÜRE

NEVARIS BIM-SOFTWARE PRODUKTBROSCHÜRE hartmann technologies GmbH Herbert-Bayer-Str.4 13086 Berlin Tel.: +49 (0) 30 / 75 56 999-75 Fax: +49 (0) 30 / 75 56 999-77 E-Mail: info@hartmann-technologies.net Web: www.hartmann-technologies.net BIM-SOFTWARE

Mehr

Zielsetzung der Reformkommission Bau von Großprojekten und erste Arbeitsergebnisse

Zielsetzung der Reformkommission Bau von Großprojekten und erste Arbeitsergebnisse Vortrag am 04.12.2013 Zielsetzung der Reformkommission Bau von Großprojekten und erste Arbeitsergebnisse Dr.-Ing. Rainer Schofer 1 Zielsetzung der Anlass Die deutsche Bauwirtschaft und Ingenieurekunst

Mehr

Beeindruckend einfache Lösungen für herausragende Projekte

Beeindruckend einfache Lösungen für herausragende Projekte I M A G I N E S E E K N O W D E C I D E Beeindruckend einfache Lösungen für herausragende Projekte Build digitally fi rst. BIM wird zum Industriestandard. Building Information Modeling (BIM) ist unser

Mehr

Building Information Modeling in der Praxis

Building Information Modeling in der Praxis Es ist nicht die Frage, ob wir durch den Einsatz der BIM Technologie Zeit und Geld sparen können, sondern ob wir zukünftige Aufgaben noch ohne diese Technologie bewältigen können? Building Information

Mehr

Planen und Bauen im Bestand

Planen und Bauen im Bestand Planen und Bauen im Bestand Revit Architecture, Revit MEP, Revit Structure AutoCAD Plant 3D, Autodesk Navisworks und BuildingOne Christian M. Artaker BIM und der gesamte Lebenszyklus 4D = Zeitachse 5D

Mehr

Das Architekturbüro im Wandel der Zeit

Das Architekturbüro im Wandel der Zeit BIM Der Weg zum ganzheitlichen Planungsprozess Das Architekturbüro im Wandel der Zeit RAINER HOBMAIER Dipl.Ing. Univ. Architekt Zur Person Studium der Architektur und der Innenarchitektur Berufsausbildung

Mehr

DB Engineering & Consulting. Eisenbahn für die Welt von morgen.

DB Engineering & Consulting. Eisenbahn für die Welt von morgen. DB Engineering & Consulting Eisenbahn für die Welt von morgen. LÖSUNGSORIENTIERT Herausforderungen meistern Das 21. Jahrhundert ist das Zeitalter der Megacities. Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung

Mehr

Jede Baustelle ist anders.

Jede Baustelle ist anders. Jede Baustelle ist anders. Der Erfolg eines Bauvorhabens hängt von vielen, oft unübersichtlichen Faktoren ab. Egal, ob Wohnungen saniert oder ganze Gebäudekomplexe errichtet werden: gründliche Planung,

Mehr

Diplom- und Masterarbeiten, Bachelor- und Masterprojekte

Diplom- und Masterarbeiten, Bachelor- und Masterprojekte Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Christian Hofstadler Diplom- und Masterarbeiten, Bachelor- und Masterprojekte Arbeitstitel und vorläufige Inhalte (Inhalt, Umfang und Titel wird an die Art der Arbeit

Mehr

Maßgeschneiderte Konzepte, wirtschaftliche Lösungen.

Maßgeschneiderte Konzepte, wirtschaftliche Lösungen. Bautechnik Kompetente Objektplanung für Hoch- und Tiefbau Bautechnik Komplettleistungen Kontinuierliche Begleitung des Bauprojektes Maßgeschneiderte Konzepte, wirtschaftliche Lösungen. Die ISW-Technik

Mehr

BIM TECHNOLOGIE AUSWIRKUNGEN AUF DIE PLANUNGS- UND NUTZUNGSPHASE. 2014 HDR TMK, all rights reserved.

BIM TECHNOLOGIE AUSWIRKUNGEN AUF DIE PLANUNGS- UND NUTZUNGSPHASE. 2014 HDR TMK, all rights reserved. BIM TECHNOLOGIE AUSWIRKUNGEN AUF DIE PLANUNGS- UND NUTZUNGSPHASE 2014 HDR TMK, all rights reserved. Seit 2008 Vorstandsbereichsleitung Infrastruktur, Technik und Dienstleistungen kbo Kliniken des Bezirks

Mehr

BIM für Infrastrukturprojekte

BIM für Infrastrukturprojekte BIM für Infrastrukturprojekte Mensch und Maschine acadgraph GmbH Rupert Laukemper Projektmanagement & Vertrieb Mensch und Maschine Software SE Niederlassungen in DACH Was ist BIM? Der Begriff Building

Mehr

BIM in der Tragwerksplanung Status und Ausblick

BIM in der Tragwerksplanung Status und Ausblick BIM-Tagung SIA vom 11.06.2015 BIM in der Tragwerksplanung Status und Ausblick Ingenieure und Geometer l Emch+Berger WSB AG Gewerbestrasse 11 l CH-6330 Cham l Tel +41 41 748 79 00 l info@ebwsb.ch l www.ebwsb.ch

Mehr

HANDLUNGSFELD. Kraftwerksbau. engineering future

HANDLUNGSFELD. Kraftwerksbau. engineering future HANDLUNGSFELD engineering future HANDLUNGSFELD Zukunft ist immer eine Frage der Perspektive. www.engineering-future.eu Innovation bietet die beste Aussicht auf Erfolg. Quelle: RWE Power AG Projektarten

Mehr

BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen

BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen BIM Building Information Modeling für bauausführende Unternehmen In Zusammenarbeit mit BRZ- Mittelstands- SEMINAR BIM im Hochbau - Praxisbeispiel für eine erfolgreiche Umsetzung Mario Kalmuczak, Bleck

Mehr

InnovatIve technologien

InnovatIve technologien Innovative TechnologieN Unternehmen Unser Unternehmen wurde im Jahre 1967 als Handwerksbetrieb in Bad Berleburg, dem Sitz unserer heutigen Hauptverwaltung, gegründet. Während anfänglich die Schwerpunkte

Mehr

TO DO Solutions GmbH & Co. KG

TO DO Solutions GmbH & Co. KG P R O J E K T M A N A G E M E N T P L A N U N G & B E R A T U N G B A S I C - E N G I N E E R I N G D E T A I L - E N G I N E E R I N G TO DO Solutions GmbH & Co. KG Lösungsorientiert Goal-oriented Denken,

Mehr

BUILDING INFROMATION MODELING DER BIM MANAGER, DAS UNBEKANNTE WESEN. Holger de Groot MArch Architekt AKBW SSP GMBH BIM Manager, Projekt Architekt

BUILDING INFROMATION MODELING DER BIM MANAGER, DAS UNBEKANNTE WESEN. Holger de Groot MArch Architekt AKBW SSP GMBH BIM Manager, Projekt Architekt BUILDING INFROMATION MODELING DER BIM MANAGER, DAS UNBEKANNTE WESEN Holger de Groot MArch Architekt AKBW SSP GMBH BIM Manager, Projekt Architekt Calgary Gerichtshof Alberta, Kanada HENNINGSON, DURHAM &

Mehr

Build digitally first.

Build digitally first. 10. BIM-Anwendertag buildingsmart, Hamburg 18.06.2013 Projektmanagement mit BIM Kai Brandt, HOCHTIEF ViCon Build digitally first. 1 Projektmanagement mit BIM 1. Einführung 2. Projektmanagement 3. Mobile

Mehr

Interessengemeinschaft

Interessengemeinschaft Interessengemeinschaft digitales Planen, Bauen und Betreiben in der Schweiz BIM Building Information Modelling ist da! Es besteht kein Zweifel daran, dass sich die Gebäudedatenmodellierung in der Schweiz

Mehr

Vernetzt arbeiten mit BIM4You

Vernetzt arbeiten mit BIM4You Vernetzt arbeiten mit BIM4You Die erste durchgängige 5D-Lösung, die einfach funktioniert. www.brz.eu/de-bim4you BIM4You Planungssicherheit in jeder Projektphase Die erste durchgängige 5D-Lösung, die einfach

Mehr

PM-Stolpersteine bei komplexen Abwicklungsstrukturen

PM-Stolpersteine bei komplexen Abwicklungsstrukturen bei komplexen Abwicklungsstrukturen Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Arnold Tautschnig Univ.-Ass. Dipl.-Ing. Thomas Mathoi Inhalt Die 7 Projektbeispiel TAU, THM @ Winterseminarwoche ÖVI 2004 24.03.2004 Folie

Mehr

RIB itwo. 14. Sachsen-Anhaltisches Bauseminar Magdeburg 15.11.2012. RIB itwo BIM-5D-Plattform für Integrales Planen und Bauen

RIB itwo. 14. Sachsen-Anhaltisches Bauseminar Magdeburg 15.11.2012. RIB itwo BIM-5D-Plattform für Integrales Planen und Bauen 14. Sachsen-Anhaltisches Bauseminar Magdeburg 15.11.2012 RIB itwo RIB itwo BIM-5D-Plattform für Integrales Planen und Bauen Dipl.Informatiker Steffen Weller RIB Software AG - Firmenprofil Führendes Softwareunternehmen

Mehr

Aus dem Marketing-Projekt ergeben sich u.a. folgende Neuerungen/Weiterentwicklungen: - eine neue Brand Identity mit neuem Logo wurde definiert

Aus dem Marketing-Projekt ergeben sich u.a. folgende Neuerungen/Weiterentwicklungen: - eine neue Brand Identity mit neuem Logo wurde definiert hsbcad auf der BWS 2015 in Salzburg hsbcad 2015: Innovationen im neuen Outfit! Die BWS 2015 in Salzburg ist für die hsbcad GmbH Anlass, sowohl die Neuentwicklungen in der Version hsbcad 2015 / AutoCAD

Mehr

Handlungshilfe für Bauherren der Initiative INQA Bauen = Marketinginstrument für Koordinatoren

Handlungshilfe für Bauherren der Initiative INQA Bauen = Marketinginstrument für Koordinatoren Handlungshilfe für Bauherren der Initiative INQA Bauen = Marketinginstrument für Koordinatoren Oleg Cernavin (BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft Dr. Sebastian Schul, (INQA Bauen, HSM) Achim

Mehr

Leistungsbilder Projektmanagement und Integrale Planung Lebenszykluskostenrechnung in der Vergabe

Leistungsbilder Projektmanagement und Integrale Planung Lebenszykluskostenrechnung in der Vergabe Bauen mit Zukunft IG Lebenszyklus Hochbau präsentiert Initiative Bauen mit Zukunft / Zahlreiche Neupublikationen bieten Bauherren Hilfestellung bei lebenszyklusorientierten Hochbauten Vor rund drei Jahren

Mehr

Offensive Gutes Bauen. Ein Netzwerk starker Partner

Offensive Gutes Bauen. Ein Netzwerk starker Partner Offensive Gutes Bauen Ein Netzwerk starker Partner 1 Die Offensive Gutes Bauen ist eine bundesweite Initiative mit regionalen Netzwerken in vielen Bundesländern. ein Verbund von 120 starken Partnern: Sozialpartner,

Mehr

BIM Management Kurs. Zwei Pakete Fünf Tage. - Kompakt oder getrennt buchbar -

BIM Management Kurs. Zwei Pakete Fünf Tage. - Kompakt oder getrennt buchbar - Zwei Pakete Fünf Tage - Kompakt oder getrennt buchbar - Darum BIM BIM verändert unsere Planungskultur. Die neue Arbeitsweise führt zu neuen Aufgabenteilungen, zu einer Verschiebung der Leistungsphasen-Anteile

Mehr

Ist BIM für die Planungs- und Bewirtschaftungsbranche der richtige Lösungsansatz? Wolfgang Perschel, conrealis ag

Ist BIM für die Planungs- und Bewirtschaftungsbranche der richtige Lösungsansatz? Wolfgang Perschel, conrealis ag CONSENS Herbstseminar 2015 Ist BIM für die Planungs- und Bewirtschaftungsbranche der richtige Lösungsansatz? Wolfgang Perschel, conrealis ag Ittigen, 22. Oktober 2015 Agenda 1. Vorstellung 2. Building

Mehr

Autonome Steuerung in der Baustellen - logistik

Autonome Steuerung in der Baustellen - logistik Autonome Steuerung in der Baustellen - logistik 2 Durch starke Partner wird eine Vision zur Innovation. Das Projekt Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses

Mehr

Teamgeist digital integrierende Tragwerksplanung

Teamgeist digital integrierende Tragwerksplanung Teamgeist digital integrierendetragwerksplanung nach der BIM Methode Agenda Boll und Partner das Büro Aktualität: BIM Presse, Projekte. Definition Teamgeist integrierende Tragwerksplanung Projektbeispiele

Mehr

Beauftragung freiberuflicher Leistungen. Querschnittsprüfung des Thüringer Rechnungshofs

Beauftragung freiberuflicher Leistungen. Querschnittsprüfung des Thüringer Rechnungshofs Beauftragung freiberuflicher Leistungen Querschnittsprüfung des Thüringer Rechnungshofs Prüfung des Thüringer Rechnungshofs Querschnittprüfung in Thüringer Kommunen bis 50.000 EW Thema: Beauftragung freiberuflicher

Mehr

brüggesch Ingenieurbüro für Anlagenbau GmbH & Co. KG Haferwende 3 28357 Bremen Telefon: +49 (0)421 48 998-0 Telefax: +49 (0)421 48 998-10

brüggesch Ingenieurbüro für Anlagenbau GmbH & Co. KG Haferwende 3 28357 Bremen Telefon: +49 (0)421 48 998-0 Telefax: +49 (0)421 48 998-10 HERZLICH WILLKOMMEN Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen angepasst an Ihre speziellen Wünsche + brüggesch entwickelt gemeinsam mit Ihnen wirtschaftliche Lösungen. + Als kompetenter Partner betreut

Mehr

BIM TECHNOLOGIE Methodik und Arbeitsablauf

BIM TECHNOLOGIE Methodik und Arbeitsablauf BIM TECHNOLOGIE Methodik und Arbeitsablauf Holger de Groot Regional BIM Director, Architekt Holger de Groot Ingo Kittel Office BIM Manager, Bauzeichner Ingo Kittel Join the conversation #AU2015 Inhalt

Mehr

DIGITALES IMMOBILIEN- MANAGEMENT IN ECHTZEIT

DIGITALES IMMOBILIEN- MANAGEMENT IN ECHTZEIT IMMOBILIEN. DIGITAL. MANAGEN. BAUDETAIL. DIGITALES IMMOBILIEN- MANAGEMENT IN ECHTZEIT FEATURES EINE ANWENDUNG FÜR DEN KOMPLETTEN IMMOBILIEN- LEBENS-ZYKLUS EINE LÖSUNG, ENTWICKELT VON BRANCHEN-EXPERTEN

Mehr

Bilfinger Bauperformance GmbH Beraten. Planen. Steuern. Leistung steigern.

Bilfinger Bauperformance GmbH Beraten. Planen. Steuern. Leistung steigern. Bilfinger Bauperformance GmbH Beraten. Planen. Steuern. Leistung steigern. Juli 2015 Wer wir sind Beratung, Planung und Steuerung rund um die Performance von Immobilien 200 Mitarbeiter Erfahrene Spezialisten

Mehr

Energie und Gebäudetechnik im Jahr 2030 aus der Sicht des Planers

Energie und Gebäudetechnik im Jahr 2030 aus der Sicht des Planers Energie und Gebäudetechnik im Jahr 2030 aus der Sicht des Planers von Arnold Brunner Folie 1 / 33 Von wem ist das KKL? Folie 2 / 33 Ist das Sidney Opera House von Jørn Utzon? Folie 3 / 33 Bauen Herzog

Mehr

II. Allgemeine Projektmanagementgrundsätze III. Die Rolle des Auftraggebers. V. Baupreisbildung Kalkulation von Bauleistungen VI.

II. Allgemeine Projektmanagementgrundsätze III. Die Rolle des Auftraggebers. V. Baupreisbildung Kalkulation von Bauleistungen VI. Stand der Vorlesung: I. Der Baumarkt II. Allgemeine Projektmanagementgrundsätze III. Die Rolle des Auftraggebers IV. Planung von Baumaßnahmen V. Baupreisbildung Kalkulation von Bauleistungen VI. Der Bauablauf

Mehr

HOTELPLANUNG UND FACILITY MANAGEMENT MIT BUILDING INFORMATION MODELING

HOTELPLANUNG UND FACILITY MANAGEMENT MIT BUILDING INFORMATION MODELING HOTELPLANUNG UND FACILITY MANAGEMENT MIT BUILDING INFORMATION MODELING Lebenszyklus eines Gebäudes und die Leistungsphasen nach HOAI LP 3 LP 4 LP 5 LP6 LP 2 LP7 ä LP 1 LP8 LP 9 GANZHEITLICHE ERFAHRUNGEN

Mehr

Neue 3D-Wege in der Architektur

Neue 3D-Wege in der Architektur Ryszard Miskiewicz IT-Dienstleister Adolf-Damaschke-Str. 20 D-08606 Oelsnitz / Vogtland Neue 3D-Wege in der Architektur Telefon: 037421 / 20 511 Handy: 0163 / 629 35 64 Fax: 037421 / 446 198 Email: info@3d-vogtland.de

Mehr

Kalkulation von Fertigteilen als Einstieg in BIM

Kalkulation von Fertigteilen als Einstieg in BIM Building Information Modeling BIM Kalkulation von Fertigteilen als Einstieg in BIM BIM ist der integrierte Prozess des Planens, Bauens und Bewirtschaftens, unterstützt durch ein konsistentes und allen

Mehr

1. Building Information Modeling (BIM) Eine Herausforderung an die zeitgemäße Ausbildung von im Bauwesen tätigen Ingenieurinnen und Ingenieuren

1. Building Information Modeling (BIM) Eine Herausforderung an die zeitgemäße Ausbildung von im Bauwesen tätigen Ingenieurinnen und Ingenieuren 1. Building Information Modeling (BIM) Eine Herausforderung an die zeitgemäße Ausbildung von im Bauwesen tätigen Ingenieurinnen und Ingenieuren von Prof. Dr.-Ing. Jens H. Liebchen 1.1 Einleitung Die Abwicklung

Mehr

Green Thinking bei WOLFF & MÜLLER Nachhaltigkeit aus Prinzip 26.06.2013

Green Thinking bei WOLFF & MÜLLER Nachhaltigkeit aus Prinzip 26.06.2013 Green Thinking bei WOLFF & MÜLLER Nachhaltigkeit aus Prinzip 26.06.2013 Dr. Matthias Jacob Geschäftsführer WOLFF & MÜLLER Spannungsfeld Wirtschaftlichkeit Nachhaltigkeit Bestand Energieeffizienz Fairness

Mehr

Mit mehr Planung zu tieferen Bau- und Betriebskosten

Mit mehr Planung zu tieferen Bau- und Betriebskosten BIM-Lagebericht aus Deutschland Mit mehr Planung zu tieferen Bau- und Betriebskosten Die bei internationalen Bauprojekten bereits übliche Planungsmethode Building Information Modeling (BIM, Gebäudedatenmodellierung)

Mehr

Firmenpräsentation. Kompetenz in der Verfahrens- und Prozessleittechnik von der Planung bis zur Inbetriebnahme

Firmenpräsentation. Kompetenz in der Verfahrens- und Prozessleittechnik von der Planung bis zur Inbetriebnahme Firmenpräsentation Kompetenz in der Verfahrens- und Prozessleittechnik von der Planung bis zur Inbetriebnahme PK Projekt-Kompakt GmbH An der Gümpgesbrücke 19 41564 Kaarst Telefon +49 2131-88 68 570 Telefax

Mehr

Ganzheitliches Planen, Bauen und Betreiben als grundlegende Antwort auf die zukünftigen Herausforderungen der Bauund Immobilienwirtschaft

Ganzheitliches Planen, Bauen und Betreiben als grundlegende Antwort auf die zukünftigen Herausforderungen der Bauund Immobilienwirtschaft Ganzheitliches Planen, Bauen und Betreiben als grundlegende Antwort auf die zukünftigen Herausforderungen der Bauund Immobilienwirtschaft Dr. Werner Backes (WPW) Geschäftsführender Gesellschafter Sachverständiger

Mehr

The activity stream: applying social media concepts in PLM

The activity stream: applying social media concepts in PLM The activity stream: applying social media concepts in PLM Workshop Smart Factories Mensch & Computer 2014 Reiner Schlenker Dr. Patrick Müller München, 2. September 2014 Product Lifecycle Management (PLM)

Mehr

ÜBER DIE GRENZEN HINAUS.

ÜBER DIE GRENZEN HINAUS. ÜBER DIE GRENZEN HINAUS. RAHMENBEDINGUNGEN VON AUSLANDSPROJEKTEN NAX Wiesbaden 2013 UNIVERSITÄT SIEGEN - BAUÖKONOMIE UND BAUMANAGEMENT Prof Dr.-Ing. Architekt Bert Bielefeld bertbielefeld&partner architekten

Mehr

Preisträger Wettbewerb Auf IT gebaut Kurzfassungen der prämierten Arbeiten im Bereich Baubetriebswirtschaft

Preisträger Wettbewerb Auf IT gebaut Kurzfassungen der prämierten Arbeiten im Bereich Baubetriebswirtschaft Kurzübersicht Preisträger Wettbewerb Auf IT gebaut Kurzfassungen der prämierten Arbeiten im Bereich Baubetriebswirtschaft RG-BAU Kurzübersicht: Preisträger Wettbewerb Auf IT gebaut, Bereich Baubetriebswirtschaft

Mehr

INGO RAU ERFAHRUNGSÜBERBLICK BERUFLICHE STATIONEN UND AUSBILDUNG PROFIL INGO RAU 1 / 6

INGO RAU ERFAHRUNGSÜBERBLICK BERUFLICHE STATIONEN UND AUSBILDUNG PROFIL INGO RAU 1 / 6 INGO RAU Jahrgang: 1969 Mobil: +49 176 1038 6359 Email: ingo.rau@econauten.de ERFAHRUNGSÜBERBLICK Geschäftsführer/Inhaber von IT-Beratungsunternehmen Mitglied des Vorstands eines Unternehmens der Immobilienwirtschaft

Mehr

Digitales Planen, Bauen und Betreiben Von neuen Ideen profitieren und Erfolg sichern

Digitales Planen, Bauen und Betreiben Von neuen Ideen profitieren und Erfolg sichern Faktenblatt Digitales Planen, Bauen und Betreiben Von neuen Ideen profitieren und Erfolg sichern RG-BAU Digitales Planen, Bauen und Betreiben Digitales Planen, Bauen und Betreiben Bauprozesse werden zunehmend

Mehr

Neue Weiterbildung in Digitalem Bauen

Neue Weiterbildung in Digitalem Bauen Certificate of Advanced Studies (CAS) Neue Weiterbildung in Digitalem Bauen www.fhnw.ch/wbt/mas/db Initiiert von Mit Unterstützung von CAS Potenziale und Strategien im Digitalen Bauen Building Information

Mehr

VDI 2552 BLATT 6 BIM BAUHERRENSEITIGE INITIIERUNG UND FACILITY MANAGEMENT. Dresden, 11.Nov.2015

VDI 2552 BLATT 6 BIM BAUHERRENSEITIGE INITIIERUNG UND FACILITY MANAGEMENT. Dresden, 11.Nov.2015 VDI 2552 BLATT 6 BIM BAUHERRENSEITIGE INITIIERUNG UND FACILITY MANAGEMENT Dresden, 11.Nov.2015 BIM BENEFITS BAUHERREN Transparenz Beurteilung der ökonomischen und ökologischen Auswirkungen (Visualisierungen

Mehr

Drei Hebel für Ihren Erfolg

Drei Hebel für Ihren Erfolg Drei Hebel für Ihren Erfolg Expertise. Köpfe. Leidenschaft. Expertise. Köpfe. Leidenschaft. Expertise Fundiertes Expertenwissen und umfangreiche Methodenkompetenz sichern das Essenzielle: Kommunikation

Mehr

Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599. Bestandsaufnahme und Planverwaltung. Technisches Gebäudemanagement

Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599. Bestandsaufnahme und Planverwaltung. Technisches Gebäudemanagement Unternehmensprofil Unser Spektrum Planung und Bauleitung Brandschutzfachplanung Energiekonzepte Energieberatung/Energieausweise nach DIN 18 599 Technische Gutachten Bestandsaufnahme und Planverwaltung

Mehr

Digitale Planung aus Sicht eines institutionellen Bauherren

Digitale Planung aus Sicht eines institutionellen Bauherren Digitale Planung aus Sicht eines institutionellen Bauherren Sabine Burkert (Volkswagen Financial Services AG) Tamara Gasteiger (DhochN Digital Engineering GmbH) Die Vortragenden Sabine Burkert: Dipl.Ing.(FH)

Mehr

Angebotserstellung und Arbeitsvorbereitung mit der 5D-BIM-Technologie für den Rohbau eines Hotel-Erweiterungsbaus

Angebotserstellung und Arbeitsvorbereitung mit der 5D-BIM-Technologie für den Rohbau eines Hotel-Erweiterungsbaus 82 Tobias Brinker Angebotserstellung und Arbeitsvorbereitung mit der 5D-BIM-Technologie für den Rohbau eines Hotel-Erweiterungsbaus Das 3D-Modell: Die Grundlage für die Anwendung der BIM-Methode Erstellt

Mehr

Reformkommission Bau von Großprojekten

Reformkommission Bau von Großprojekten Beihilfenrecht Hansestadt Rostock Reformkommission Bau von Großprojekten Zwischenbericht über die von den Arbeitsgruppen erarbeiteten Thesen Stand: 7. Oktober 2014 Kernthesen der AG Planung (AG 1) Großprojekt:

Mehr

EPLAN Harness prod 3D/2D-Kabelbaum-Engineering

EPLAN Harness prod 3D/2D-Kabelbaum-Engineering EPLAN Harness prod 3D/2D-Kabelbaum-Engineering PROZESSBERATUNG ENGINEERING-SOFTWARE IMPLEMENTIERUNG GLOBAL SUPPORT Das Unternehmen EPLAN Software & Service entwickelt CAE-Lösungen und berät Unternehmen

Mehr

CMS-Zertifizierung nach dem Hamburger Compliance-Modell

CMS-Zertifizierung nach dem Hamburger Compliance-Modell CMS-Zertifizierung nach dem Hamburger Compliance-Modell vorgetragen von Dipl.-Ing. Dipl.-Chem.-Univ. Christian Peter Ahrens, Geschäftsführer Peter Ahrens Bauunternehmen GmbH und Dipl.-Kfm. Rainer Liebenow,

Mehr

Beschaffung und Durchführung von geistigen Dienstleistungen

Beschaffung und Durchführung von geistigen Dienstleistungen Beschaffung und Durchführung von geistigen Dienstleistungen Referent: Jörg Ehgartner 1 Geistige Dienstleistung lt. BVerwG: G.DL. (früherer Begriff: geistig schöpferisch ) Ausnahmefall, da die strengen

Mehr

Ecopaint Planning. Planung, Simulation und Optimierung

Ecopaint Planning. Planung, Simulation und Optimierung Ecopaint Planning Planung, Simulation und Optimierung Ecopaint Planning Dürr liefert den Schlüssel zu Prozessplanung und -absicherung Wir planen und realisieren schlüsselfertige Lackierereien. Dabei arbeiten

Mehr

Digitales Planen, Steuern und Bauen - Bauprozesse effizient planen und steuern

Digitales Planen, Steuern und Bauen - Bauprozesse effizient planen und steuern Digitales Planen, Steuern und Bauen - Bauprozesse effizient planen und steuern Controlling unter Berücksichtigung der Informationsprozesse zwischen den Projektbeteiligten BAU 2011: 20.01.2011 Robert Hienz,

Mehr

Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen.

Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen. Alpiq Infra AG Integrale Gesamtlösungen. Integrale Gesamtlösungen für Verkehr, Anlagen und Gebäude. Alpiq Infra AG ist die General- und Totalunternehmung für die integrale Planung und Realisierung anspruchsvoller

Mehr

Planung 4.0. Der Weg zur Smart Factory. misc. Umfassende Lösungen im Umfeld von Industrie 4.0 aus einer Hand

Planung 4.0. Der Weg zur Smart Factory. misc. Umfassende Lösungen im Umfeld von Industrie 4.0 aus einer Hand Planung 4.0 Der Weg zur Factory Umfassende Lösungen im Umfeld von Industrie 4.0 aus einer Hand misc Was ist Planung 4.0? Planung 4.0 steht für einen ganzheitlichen Ansatz zur Planung von Gebäuden und Prozessen.

Mehr

Einstieg in BIM. Bauhaus-Universität Weimar Einstieg in BIM WS 12/13

Einstieg in BIM. Bauhaus-Universität Weimar Einstieg in BIM WS 12/13 Einstieg in BIM Termine Kursinhalt und Terminübersicht Dienstags 15:15 16:45 blauer Pool 16.10.2012 Vorstellung und Einschreibung Kurs Revit 23.10.2012 Einführung in Autodesk Revit Architecture 30.10.2012

Mehr

Vectorworks und IDA-ICE. Vom CAAD Entwurf zur dynamischen Simulation. Dr. Sven Moosberger, Dipl. Phys. Marcel Hohl, Dipl. Arch.

Vectorworks und IDA-ICE. Vom CAAD Entwurf zur dynamischen Simulation. Dr. Sven Moosberger, Dipl. Phys. Marcel Hohl, Dipl. Arch. BiSol Workshop Lugano 16. November Interaktive Werkzeuge und Hilfestellungen für die Planung von gebäudeintegrierten Solaranlagen Vectorworks und IDA-ICE Vom CAAD Entwurf zur dynamischen Simulation Dr.

Mehr

Technisches Vertragsmanagement - eine Aufgabe für Ingenieure und Architekten -

Technisches Vertragsmanagement - eine Aufgabe für Ingenieure und Architekten - Dipl.-Ing. LL.M. (oec.) Markus Zacharias Geschäftsführender Gesellschafter des Büros LHR. Neben seinem Hochschulabschluss zum Bauingenieur ist er ausgebildeter Baujurist (Master of Laws LL.M. (oec.)).

Mehr

Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte

Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte Wir entwickeln Ideen Wir definieren Prozesse Wir realisieren Projekte Umfassende Kompetenz in der Planung von Produktionstechnologien Unsere Kernkompetenzen: Verfahrenstechnische Prozesse analysieren,

Mehr

Lahden Duo, Finnland, Finnmap Consulting

Lahden Duo, Finnland, Finnmap Consulting Lahden Duo, Finnland, Finnmap Consulting Tekla-Software für Betonfertigteile Prozessoptimierung vom Einzelteil bis zur Gesamtkonstruktion a Tekla-Software ist die leistungsstärkste Lösung zur Fertigstellung

Mehr

28,80 m [RÄUME] ERFASSEN UND VIRTUELL NUTZEN. Effizienz und Sicherheit in der Planung, Dokumentation und Erfassung Ihrer Gebäude, Anlagen und Räume.

28,80 m [RÄUME] ERFASSEN UND VIRTUELL NUTZEN. Effizienz und Sicherheit in der Planung, Dokumentation und Erfassung Ihrer Gebäude, Anlagen und Räume. 28,80 m [RÄUME] ERFASSEN UND VIRTUELL NUTZEN Effizienz und Sicherheit in der Planung, Dokumentation und Erfassung Ihrer Gebäude, Anlagen und Räume. 2 Räume zählen neben der Zeit zu den kostbarsten Gütern,

Mehr

FÜR DEN INDUSTRIEANLAGENBAU

FÜR DEN INDUSTRIEANLAGENBAU PROJEKTIERUNG PROJEKTMANAGEMENT PLANUNG SITE SERVICES FÜR DEN Unser Leistungsspektrum und dessen Besonderheiten DAS UNTERNEHMEN WER WIR SIND PROMAX ist ein Dienstleistungs-Unternehmen, das sich aus erfahrenen

Mehr

Zukunft beginnt mit Allplan

Zukunft beginnt mit Allplan Zukunft beginnt mit Allplan Der größte gemeinsame Nenner für Visionäre, Realisten und Wertschöpfer Wir sind die Pioniere des virtuellen Gebäudemodells und der Ursprung, aus dem sich die Nemetschek Unternehmensgruppe

Mehr

DIGITALISIERUNG IM BAUWESEN, HERAUSFORDERUNG UND MEHRWERT FÜR BAUHERREN, PLANER UND FIRMEN

DIGITALISIERUNG IM BAUWESEN, HERAUSFORDERUNG UND MEHRWERT FÜR BAUHERREN, PLANER UND FIRMEN DIGITALISIERUNG IM BAUWESEN, HERAUSFORDERUNG UND MEHRWERT FÜR BAUHERREN, PLANER UND FIRMEN 30. JUNI 2015 DIPL.-ING. ALEXANDER KUHN ED. ZÜBLIN AG DIREKTION STUTTGART LEITUNG TD-KONSTRUKTION HEAD OF BIM

Mehr

AUTOREN ANKE NIEDERMAIER ROBERT BÄCK ALLPLAN BIM ESSENTIAL SERIES BIM USER GUIDE

AUTOREN ANKE NIEDERMAIER ROBERT BÄCK ALLPLAN BIM ESSENTIAL SERIES BIM USER GUIDE AUTOREN ANKE NIEDERMAIER ROBERT BÄCK ALLPLAN BIM ESSENTIAL SERIES BIM USER GUIDE BIM: WORUM ES GEHT. UND WAS ES BRINGT. Building Information Modeling verstehen: Methode, Relevanz und Vorteile 2 BIM USER

Mehr

BIM im Facility Management. Claus Biedermann EBCsoft GmbH VDI Konferenz Building Information Modeling

BIM im Facility Management. Claus Biedermann EBCsoft GmbH VDI Konferenz Building Information Modeling BIM im Facility Management Claus Biedermann EBCsoft GmbH VDI Konferenz Building Information Modeling Wer suchet, der findet Verzeichnisstrukturen Listen Archive Projekträume Alpträume Macht BIM uns das

Mehr