Rating der Gesellschaften Berufsunfähigkeitsversicherung versicherungsart

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rating der Gesellschaften Berufsunfähigkeitsversicherung versicherungsart"

Transkript

1 Rating der Gesellschaften Berufsunfähigkeitsversicherung versicherungsart Gesellschaft Tarif (*=Honorar) 0% 50% 100% 001. Condor Lebensversicherungs-AG Comfort-BUZ Condor Lebensversicherungs-AG Basis-Renten-BUZ DBV Deutsche Beamten Lebensversicherung...BUZ + DU Europa Lebensversicherung AG Premium-BUZ Alte Leipziger Lebensversicherung ag BUZ Alte Leipziger Lebensversicherung ag BZ Dialog Lebensversicherungs AG ABBuz Alte Leipziger Lebensversicherung ag BV Barmenia Lebensversicherung ag Star-BUZ DBV Deutsche Beamten Lebensversicherung...BUV + DU Stuttgarter Lebensversicherung ag BUV Plus Alte Leipziger Lebensversicherung ag BZ20/ universa Lebensversicherung a.g. BUZ B universa Lebensversicherung a.g. BUZ B Alte Leipziger Lebensversicherung ag BV Barmenia Lebensversicherung ag Solo-BU Ideenwerk AG GesundBU Volkswohl Bund Lebensversicherung ag SBU HDI Lebensversicherung AG EGO-Classic HDI-Gerling Lebensversicherung AG EGO-Classic Swiss Life BUZ FRV Swiss Life BUZ EV DBV Deutsche Beamten Lebensversicherung...BUZ+DU / BG Dialog Lebensversicherungs AG SBUprofessional HDI-Gerling Lebensversicherung AG IBU HDI-Gerling Lebensversicherung AG EGO-BUZ oeco capital Lebensversicherung AG BUZ PLUS WWK Lebensversicherung ag BU-Komfort Lebensversicherung von 1871 a.g. München Golden-BU mamax Lebensversicherung AG VB Münchener Verein Lebensversicherung a.g. Premium-BUZ+DU Concordia Lebensversicherungs- AG BUZ PLUS Continentale Lebensversicherung a.g. BU-Premium Dialog Lebensversicherungs AG SBUsolution VdVA - Versicherungsservice BUZ Volksfürsorge Deutsche Lebensversicherun... Generali-SBU Arag Lebensversicherungs-AG BUZ B Arag Lebensversicherungs-AG BUZ B HanseMerkur Lebensversicherung AG Profi Care BU Quelle: VERS GmbH VERS Version: Erstellt am: Seite 1

2 Rating der Gesellschaften Berufsunfähigkeitsversicherung versicherungsart Gesellschaft Tarif (*=Honorar) 0% 50% 100% 040. Heidelberger Lebensversicherung AG OnlyBUZ Münchener Verein Lebensversicherung a.g. Premium-BUZ Neue Bayerische Beamten Lebensversicheru...Super-BU plus Neue Bayerische Beamten Lebensversicheru...Super-BU Württembergische Lebensversicherung AG SBU Württembergische Lebensversicherung AG BUZ Swiss Life BUV DBV Deutsche Beamten Lebensversicherung...BUV+DU / BG Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG BUZ Generali Lebensversicherung AG SBU Gothaer Lebensversicherung AG BUV Premium Allianz Lebensversicherungs-AG E5 PLUS Europa Lebensversicherung AG Standard-BUZ Gothaer Lebensversicherung AG BU-Direkt Gothaer Lebensversicherung AG Fonds BUZ HUK-COBURG Lebensversicherung AG DUZ Allianz Lebensversicherungs-AG E Asstel Lebensversicherung AG BUZ Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG BUV Ontos Lebensversicherung AG Premium R+V Lebensversicherung a.g BUZ (1D20) VdVA - Versicherungsservice BU, FLV Gothaer Lebensversicherung AG BUZ HUK 24 AG (nur online möglich) Premium-BUZ HUK-COBURG Lebensversicherung AG Premium-BUZ neue leben Lebensversicherung AG ComfortBUVplus SDK Süddeutsche Lebensversicherung ag BUZ Generali Lebensversicherung AG BUZ Inter Lebensversicherung a.g. ProBeruf Premium AXA Lebensversicherung AG BUV,BG1-3+K Gothaer Lebensversicherung AG BUV Basis Hannoversche Lebensversicherung AG Comfort-BUZ plus Metall-Rente GmbH BUV Provinzial NordWest Lebensversicherung A... Top-BUZ Signal Iduna Gruppe Premium BUZ Westfälische Provinzial Lebensversicheru... Top-BUZ Allianz Lebensversicherungs-AG E356 plus oeco capital Lebensversicherung AG BUZ VHV Lebensversicherung AG BUZ-Exklusiv Quelle: VERS GmbH VERS Version: Erstellt am: Seite 2

3 Rating der Gesellschaften Berufsunfähigkeitsversicherung versicherungsart Gesellschaft Tarif (*=Honorar) 0% 50% 100% 079. AachenMünchener Lebensversicherung AG BUZ ERGO Lebensversicherung AG Top-BUZ InterRisk Lebensversicherungs-AG B922 XXL InterRisk Lebensversicherungs-AG B921 XL Nürnberger Beamten Lebensversicherung AG Comfort-BU Nürnberger Lebensversicherung AG SBU2700C R+V Lebensversicherung a.g BUV Exkl. (BU07) SDK Süddeutsche Lebensversicherung ag SBU Öffentliche Lebensversicherung Berlin Br... Optimal-BU Allianz Lebensversicherungs-AG E Bayern-Versicherung Lebensversicherung... BUZ-Optimal DANV Deutsche Anwalt-und Notarversicheru...TOP-IZ Familienfürsorge Lebensversicherung AG BUZ HUK 24 AG (nur online möglich) Basis-BUZ MLP Finanzdienstleistungen AG bestpartner-buv MoneyMaxx Lebensversicherung SBU Signal Iduna Gruppe Premium BUV Cosmos Lebensversicherungs-AG Comfort-Schutz Signal Iduna Gruppe Standard BUZ VHV Lebensversicherung AG SBU-Exklusiv ERGO Lebensversicherung AG BUV WGV-Schwäbische Lebensversicherung AG BUZ AachenMünchener Lebensversicherung AG SBU SV Sachsen Lebensversicherung AG Top-SBV DLV Deutsche Lebensversicherungs-AG E Provinzial Rheinland Lebensversicherung... Top-SBV Signal Iduna Gruppe Standard BUV VGH Provinzial Lebensversicherung Hannov...Top-SBV Öffentliche Lebensversicherung Sachsen-A... Top-BUZ Debeka Lebensversicherungsverein ag. Beamten-BUZ Hannoversche Lebensversicherung AG Comfort-BUZ Münchener Verein Lebensversicherung a.g. Classic-BUZ SV SparkassenVersicherung Lebensversiche...Top-SBV Itzehoer Lebensversicherungs-AG BUZ VHV Lebensversicherung AG BUZ-Klassik Zurich Deutscher Herold Lebensversicheru... SBU Öffentliche Versicherung Oldenburg Top-SBV Debeka Lebensversicherungsverein ag. Beamten-BV Debeka Lebensversicherungsverein ag. BUZ Quelle: VERS GmbH VERS Version: Erstellt am: Seite 3

4 Rating der Gesellschaften Berufsunfähigkeitsversicherung versicherungsart Gesellschaft Tarif (*=Honorar) 0% 50% 100% 118. Ergo Direkt Lebensversicherung AG BUV M Neue Bayerische Beamten Lebensversicheru...Basis-BU Neue Bayerische Beamten Lebensversicheru...Basis-BU plus Öffentliche Lebensversicherung Berlin Br... Komfort-BU Öffentliche Lebensversicherung Sachsen-A... BUV Debeka Lebensversicherungsverein ag. Top-BV Debeka Lebensversicherungsverein ag. Top-BUZ Provinzial NordWest Lebensversicherung A... BUZ Westfälische Provinzial Lebensversicheru... BUZ Debeka Lebensversicherungsverein ag. BV Helvetia schweizerische Lebensversicher... BUZ VHV Lebensversicherung AG SBU-Klassik VPV Lebensversicherungs-AG BUZ Öffentliche Versicherung Oldenburg Top-BUZ PrismaLife AG Exxelent VPV Lebensversicherungs-AG SBU RheinLand Lebensversicherung AG Plus AXA Lebensversicherung AG BUV,BG Cosmos Lebensversicherungs-AG Basis-Schutz Deutsche Steuerberater-Versicherung VVaG ds:ribu LVM Lebensversicherungs-AG BU-RentePlus Bayern-Versicherung Lebensversicherung... BUZ-Kompakt DEVK Allgemeine Lebensversicherung AG BUZ DEVK Allgemeine Lebensversicherung AG SBU Deutsche Steuerberater-Versicherung VVaG ds:bu Mecklenburgische Lebensversicherungs-AG Komfort-BUZ DEVK Allgemeine Lebensversicherung AG SBUabst. Verw DEVK Allgemeine Lebensversicherung AG BUZabst. Verw LVM Lebensversicherungs-AG BU-Rente PrismaLife AG Kompakt PrismaLife AG Eco Mecklenburgische Lebensversicherungs-AG BUZ Quelle: VERS GmbH VERS Version: Erstellt am: Seite 4

5 VERS Vergleichs- und Informationssoftware Erklärung zu 30 Punkte Berufsunfähigkeit Inhalt: 1) Berufsgruppeneinteilung 2) Verweisungsverzicht 3) 163 VVG, Verzicht auf das Recht zur Beitragserhöhung 4) 19 VVG, Anzeigepflicht 5) Keine Erwerbsunfähigkeits- Klausel für Studenten, Azubis und Hausfrauen 6) Volle Leistung ab mindestens 50 % Berufsunfähigkeit 7) Leistungsdynamik 8) Erhöhungsoption 9) Karenzzeiten. 10) Eine 6 monatige Arbeitsunfähigkeit gilt als Berufsunfähigkeit 11) Voller Versicherungsschutz bei vorübergehendem Ausscheiden aus dem Beruf 12) Weltweiter Berufsunfähigkeitsschutz 13) Berufswechsel 14) Kündigung der BUZ, bei Fortführung der Hauptversicherung 15) Kein Leistungsausschluss bei Berufsunfähigkeit durch fahrlässige Verstöße 16) Beitragsfreie Dynamik für die Hauptversicherung im Leistungsfall 17) Reaktivierung 18) Leistungen ab Beginn der Berufsunfähigkeit 19) Keine Meldepflichten/Meldefristen 20) Rentenbescheid eines Sozialversicherungsträgers 21) Nachprüfung der Berufsunfähigkeit 22) Verbesserte Kriterien für Beamte 23) Infolge Pflegebedürftigkeit gibt es Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung 24) Kräfteverfall 25) Nachweis der Berufsunfähigkeit 26) Prognosezeitraum 27) Umschulung / Wiedereingliederungsmaßname 28) Beitragsstundung 29) Gesundheitliche Verbesserung im Leistungsfall 30) Infektionsklausel für alle Berufsgruppen 1-12

6 1) Berufsgruppeneinteilung zurück Gesellschaften mit einem Einheitstarif sind oft für körperlich tätige Personen preiswert. Gesellschaften mit mehr als drei Berufsgruppen sind fast immer für kaufmännische Berufe preiswert. Eine Differenzierung der Berufe in unterschiedliche Gruppen kann für Einzelne preislich attraktiv sein. Insbesondere risikoarme Berufe (z.b. kaufmännische Berufe) können von einem günstigeren Beitrag profitieren, wohingegen die risikoreicheren Berufe (z.b. Dachdecker, Maurer) einen höheren Beitrag zu leisten haben. Bei einem Einheitstarif, d.h. nur eine Berufsgruppe, spielt der Beruf eine untergeordnete Rolle und die Beiträge sind vereinheitlicht. Hiervon können vor allem risikoreichere Berufe in Bezug auf die Preisgestaltung profitieren. Zukünftig wird wahrscheinlich eine Erweiterung der Berufsgruppen stattfinden. 2) Verweisungsverzicht zurück Auf die abstrakte Verweisung wird verzichtet. Es muss keine andere Tätigkeit ausgeübt werden, die aufgrund der Kenntnisse und Fähigkeiten ausgeübt werden kann. Es gibt Ausnahmen; z.b. künstlerische Berufe. Unter dem Begriff abstrakte Verweisung ist zu verstehen, dass eine berufsunfähige Person auf einen anderen als den bei Eintritt der Berufsunfähigkeit ausgeübten Beruf verwiesen werden kann. Die Verweisung ist maßgeblich in den jeweiligen Versicherungsbedingungen geregelt. Der folgende Auszug aus den Versicherungsbedingungen eines Versicherungsunternehmens lässt einen hohen Verweisungsspielraum zu: "Vollständige Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn der Versicherte infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich dauernd außer Stande ist, seinen Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die auf Grund seiner Kenntnisse und Fähigkeiten ausgeübt werden kann und seiner bisherigen Lebensstellung entspricht." In diesem Beispiel spielt es zwar eine Rolle, ob ein andersartiger Beruf für die versicherte Person aufgrund seiner Fähigkeiten und Kenntnisse zumutbar ist. Jedoch ist die tatsächliche Verfügbarkeit einer entsprechenden Arbeitsstelle unwichtig. Im Klartext: Der Versicherer lässt eine abstrakte Verweisung zu, bei der es nicht ausschlaggebend ist, ob diese Tätigkeit tatsächlich bei dem bisherigen oder einem neuen Arbeitgeber unverzüglich angetreten werden kann. Vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte darum unbedingt auf eine verbesserte Regelung im Bereich der Verweisung geachtet werden. Bis vor wenigen Jahren, war dies noch die Ausnahme. Viele Gesellschaften haben inzwischen ihre Bedingungen wesentlich verbessert und dadurch die Verweisbarkeit erheblich eingeschränkt. Diese Einschränkung der Verweisung ist meist der Verzicht auf eine abstrakte Verweisung. Beispiel für den Verzicht auf abstrakte Verweisung: Ein Abteilungsleiter, 35, wird aufgrund von Krankheit dauerhaft berufsunfähig und kann seine Tätigkeit als Abteilungsleiter nicht mehr weiter ausüben. Verzichtet der Versicherer auf die abstrakte Verweisung, so erhält der Abteilungsleiter während der Dauer seiner Berufsunfähigkeit die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente. Würde der Versicherer nicht auf die abstrakte Verweisung verzichten, besteht keine Leistungspflicht. 3) 163 VVG, Verzicht auf das Recht zur Beitragserhöhung zurück Ansonsten droht unter bestimmten Voraussetzungen, z.b. bei gestiegenem Leistungsbedarf, eine spätere Nachkalkulation und damit eine Erhöhung der Beiträge. Bei der Lebensversicherung wird unterschieden in Netto- und Bruttobeitrag. Der Bruttobeitrag stellt die Prämie des Versicherungsvertrages dar. Der Nettobeitrag bildet sich aus dem Bruttobeitrag abzüglich der erwirtschafteten Überschüsse. Der Versicherungsnehmer zahlt den Nettobeitrag an den Versicherer. Da die Überschüsse nicht über die gesamte Laufzeit garantiert werden können, kann sich der Zahlbeitrag bis zum Bruttobeitrag erhöhen. 2-12

7 Die Versicherer haben nach 163 Versicherungsvertragsgesetz (kurz VVG ) eine gesetzliche Möglichkeit den vereinbarten Brutto-Beitrag bei unvorhersehbaren und dauerhaften Änderungen des Leistungsbedarfs an die neue Situation anzupassen. Ein Verzicht auf das Recht zur Beitragserhöhung stellt einen Schutz vor einer Anpassung dar. Somit bildet der im Antrag angegebene Bruttobeitrag eine konkrete Obergrenze des maximalen zu zahlenden Beitrag. 4) 19 VVG, Anzeigepflicht zurück Der Versicherer verzichtet auf sein Kündigungsrecht, wenn die versicherte Person die Anzeigepflichtverletzung nicht zu vertreten hat. Den Versicherungsunternehmen wird nach 19 Versicherungsvertragsgesetz (kurz VVG) eine gesetzliche Möglichkeit gewährt, den Vertrag bei vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung zu kündigen oder anzupassen. Hiermit sichern sich die Versicherer ab, sofern bei Vertragsabschluss Vorerkrankungen verschwiegen worden sind. Was passiert jedoch, wenn die Erkrankungen dem Antragssteller zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt waren? Auch in solchen Fällen kann der Versicherer von seiner gesetzlichen Option Gebrauch machen und nach 19 VVG rückwirkend ab Versicherungsbeginn kündigen oder einen Beitragszuschlag an die neuen Gegebenheiten anpassen. Wir sind der Auffassung, dass ein Verzicht des 19 VVG im Leistungsfall nicht zu bösen Überraschungen führen kann und ein Schutz für den Versicherungsnehmer darstellt. 5) Keine Erwerbsunfähigkeits- Klausel für Studenten, Azubis und Hausfrauen zurück Bei Vertragsabschluss sollte eine BU- Rente möglich sein. So kann bereits der künftige Beruf abgesichert werden. kochen, waschen, putzen, aufräumen, Kinder beaufsichtigen... Die Aufgaben von Hausfrauen und Hausmännern ist enorm vielseitig, körperlich anstrengend, nicht immer ungefährlich und unentgeltlich. Vorlesungen, Übungen, Hausarbeiten, Gruppenarbeiten, Klausuren, Referate,... Die Lernsituation der Studenten und Auszubildenden ist nicht zu unterschätzen. Denn sie bereiten sich innerhalb von drei oder mehr Jahren auf ihre berufliche Zukunft vor und erst nach Beendigung ihrer Ausbildung als vollwertige Arbeitskräfte anerkannt. Auch wenn Hausfrauen / -männer, Studenten und Auszubildende eine vielseitige Tätigkeit nachgehen, wird es oftmals nicht als vollwertig in der Gesellschaft angesehen. Auch viele Versicherer betrachten solche Tätigkeiten nicht als einen eigenständigen Beruf. Dies liegt daran, weil die Tätigkeiten entweder unentgeltlich oder mit Zahlung einer Ausbildungsförderung ausgeübt werden. Die Berufsunfähigkeitsversicherung dient dazu sich für den Fall abzusichern, wenn aus gesundheitlichen Gründen der Lebensunterhalt durch eine Erwerbstätigkeit bestritten werden kann. Doch was passiert, wenn der Haushalt nicht mehr erledigt werden kann? Oder wenn der angestrebte Beruf nicht ausgeübt werden kann? Auch hierfür müssen Lösungen gefunden werden, die oft kostspielig sind z.b. die Bezahlung einer Haushälterin. Aus unserer Sicht ist es nachlässig, dass sich diese Gruppe nur gegen Erwerbsunfähigkeit absichern kann. Denn jemand ist erst dann erwerbsunfähig, wenn er beruflich lediglich mehr täglich bis zu zwei oder drei Stunden tätig sein kann. Hier gelten strengere Regeln als bei der Berufsunfähigkeit. Des Weiteren gilt die abstrakte Verweisung. Daher ist der Verzicht auf eine Erwerbsunfähigkeit wichtig. Der Beruf als Hausfrau / -mann sollte von der Versicherung anerkennt werden. Ebenso sollte der künftige Beruf der Studenten und Auszubildenden abzusichern sein. 3-12

8 6) Volle Leistung ab mindestens 50 % Berufsunfähigkeit zurück > Alternativ sollten Leistungsstaffeln möglich sein, z.b.: 20/80 % /75 % /51 % --- usw. In der Regel ist eine Leistungsanerkennung aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab 50% Berufsunfähigkeit gegeben. Doch nicht zu jedem Beruf passt diese Standardregelung. In Ausnahmefällen kann bereits ab einer geringeren Prozentzahl eine Berufsunfähigkeit bestehen. Deshalb ist es insbesondere bei z.b. medizinischen Berufen (Zahnärzte, Chirurgen etc.). vorteilhaft eine alternative Leistungsstaffel zu vereinbaren. Zu beachten ist, dass bei einer alternativen Staffelregelung auch die Zahlungshöhe anders aussieht. Wenn die Standardregelung ab 50% Berufsunfähigkeit abgeschlossen wurde, wird die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente ab Bestehen einer 50% Berufsunfähigkeit ausgezahlt. Besteht eine alternative Staffelregelung z.b. 25 % / 75 %, dann wird erst ab Bestehen einer 75% Berufsunfähigkeit die volle vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente ausgezahlt. Sollte eine Berufsunfähigkeit von 25% vorliegen, wird eine anteilige Berufsunfähigkeitsrente ausgezahlt. Hierbei handelt es sich um 25% von der vereinbarten Berufsunfähigkeitsrente. 7) Leistungsdynamik zurück Unabhängig von der Beitragsdynamik kann vereinbart werden, dass nach Eintritt des Leistungsfalles die vereinbarte Rente jährlich um einen fest vereinbarten Prozentsatz erhöht wird. Die Leistungsdynamik bildet einen unabhängigen Baustein neben der üblichen Beitragsdynamik. Hiermit erhöht sich im Leistungsfall die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente um einen gewählten Prozentsatz. Damit kann im Falle einer eventuellen Inflation vorgebeugt werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die stetige Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente. Sofern eine Leistungsdynamik vereinbart ist, sollte ebenso eine Reaktivierung nach dem Leistungsfall möglich sein. 17) Reaktivierung 8) Erhöhungsoption zurück Möglichkeit der Nachversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung bei zahlreichen Ereignissen, z.b.: Abschluss der Ausbildung, Einkommenssteigerung, Heirat, Geburt eines Kindes, sowie alle 5 Jahre ohne weiter Begründung. Die Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit stellt ein langfristiges Vertragsverhältnis dar. Um den stetigen Wandel im beruflichen Leben gerecht zu werden, ist eine Möglichkeit zur Erhöhung der vertraglich vereinbarten Berufsunfähigkeitsrente unablässig. Eine Gesundheitsprüfung sollte hierbei nicht erneut erfolgen. Der geänderte Absicherungsbedarf kann an die vertraglichen Leistungen angepasst werden, nachdem zahlreiche Ereignisse eingetreten sind, z.b. Abschluss einer Ausbildung, Einkommenssteigerung, Heirat, Scheidung etc. Nach unserer Ansicht sollte eine Erhöhung auch nach einem bestimmten Zeitraum, z.b. alle fünf Jahre, möglich sein. Besonders sollte hierauf bei einer Beantragung der Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente geachtet werden, da dies jeder Versicherer unterschiedliche Regelungen in den Versicherungsbedingungen verankert hat: - maximales Alter der versicherten Person - Anmeldefristen vor oder nach dem Eintreten eines bestimmten Ereignisses - maximale Erhöhungsmöglichkeit 4-12

9 9) Karenzzeiten zurück Möglichst additiv: 6, 12, 18, 24 Monate. Der Anspruch auf BU- Rente kann durch eine Karenzzeit entsprechend später einsetzen, wenn z.b. ein privates Krankentagegeld 12 Monate gezahlt wird und anschließend erst die BUZ- Rente. Dadurch lässt sich der Beitrag leicht senken. Eine Karenzzeit bedeutet, dass ein bestimmter gewählter Zeitraum abzuwarten ist bis die Zahlung der Berufsunfähigkeitsrente beginnt. Oftmals werden hierfür 6, 12, 18 oder 24 Monate als Auswahlmöglichkeit zur Verfügung gestellt. Vorteilhaft ist dies vor allem, um den zu zahlenden Beitrag zu verringern. Der positive Effekt einer Einsparung bei den Beiträgen ist vor allem dann erfreulich, wenn eine zu erwartenden Wartezeit durch Erhalt von Krankentagegeld vorprogrammiert ist. 10) Eine 6 monatige Arbeitsunfähigkeit gilt als Berufsunfähigkeit zurück An Arbeitsunfähigkeit ( gelbe Zettel ) sind geringere Anforderungen gestellt, als an Berufsunfähigkeit. Sie führt deshalb schneller und leichter zur Leistung. Die inhaltlichen Unterschiede der Begriffe Arbeitsunfähigkeit und Berufsunfähigkeit sind oftmals nicht klar. Daher möchten wir im Folgenden auf die Unterschiede näher eingehen. Definition Berufsunfähigkeit: Im Folgenden ein Auszug aus den GDV-Bedingungen, der in der Regel verwendet wird: Berufsunfähigkeit im Sinne der Bedingungen liegt vor, wenn die versicherte Person infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die [...] Bevor eine Leistung erbracht wird, ist eine Prüfung notwendig. Hierfür sind zahlreiche Nachweise über den beruflichen Werdegang und dem Gesundheitszustand notwendig. Nachweis- und kostenpflichtig dafür ist der Versicherte. Zu beachten ist, dass eine Prognose der voraussichtlichen Dauer der Berufsunfähigkeit möglich ist. Definition Arbeitsunfähigkeit Die Arbeitskraft kann krankheitsbedingt nicht in der gewohnten Art und Weise eingesetzt werden. Der Arzt bescheinigt die Dauer der Arbeitsunfähigkeit. Zu beachten ist, dass eine Prognose der voraussichtlichen Dauer der Arbeitsunfähigkeit nicht möglich ist. In einem BGH- Urteil vom (IV ZR 116/95) heißt es wörtlich: " Die Voraussetzungen einer Berufsunfähigkeit i.s. von 2 Abs. 3 der Musterbedingungen liegen bisher ebenfalls nicht vor. Entgegen der Ansicht der Revision genügt es hierfür nicht, dass der Kl. mindestens sechs Monate ununterbrochen wegen Arbeitsunfähigkeit krankgeschrieben war und Krankengeld bezogen hat. Berufsunfähigkeit im Sinne dieser Klausel setzt ebenfalls voraus, dass der Versicherte sechs Monate lang ununterbrochen gesundheitsbedingt vollständig oder teilweise außerstande gewesen sein muss, seinen Beruf (oder eine Vergleichstätigkeit) auszuüben, und dass dieser Zustand andauert (vgl. Senat vom IV a ZR 74/88 - VersR 89, 903 unter 3 c m.w.n.)." Gemäß dem vorgenannten Urteil liegt eine Berufsunfähigkeit vor, wenn die versicherte Person "ganz oder teilweise außerstande ist, Tätigkeiten auszuüben, wie sie in Nr. 1 des 2 BBUZ umschrieben werden" und dass 2 Abs. 3 eine unwiderlegbare Vermutung für die Prognose beinhaltet. Dieses frühere Urteil gibt den Punkt also noch nicht so klar zum Ausdruck wie das Urteil aus Beispiel: Wegen einer Beinverletzung wird der Mauerer Martin Müller von seinem Arzt für 3 Monate krankgeschrieben. Aufgrund anhaltender Beschwerden, verlängert sich die Arbeitsunfähigkeit von Herrn Müller um weitere 3 Monate. Somit besteht eine 6-monatige Arbeitsunfähigkeit jedoch keine Berufsunfähigkeit. Bei Einschluss des Kriteriums würde Herr Müller die vertraglich vereinbarte Leistung erhalten, auch wenn er den bedingungsgemäßen BU-Grad nicht erreicht. 5-12

10 11) Voller Versicherungsschutz bei vorübergehendem Ausscheiden zurück Der Versicherungsschutz bleibt berufsbezogen, z.b. bei Mutterschutz oder Erziehungsurlaub, und voll erhalten. Eine private Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit ist über einen langfristig angelegten Versicherungsvertrag geregelt. Somit sollte bei jeglichen Änderungen der Versicherungsschutz im vollen Umfang erhalten bleiben. Insbesondere im Sinne der Familienplanung kann ein vorübergehendes Ausscheiden nicht als negativ angesehen werden. Demnach ist es wichtig, dass z.b. bei Mutterschutz / Erziehungsurlaub, dieselben Voraussetzungen gegeben sind. Bei der Beurteilung der Berufsunfähigkeit sollte der zuletzt ausgeübte Beruf vor dem vorübergehenden Ausscheiden berücksichtigt werden. Ebenso sollte der Verzicht auf eine abstrakte Verweisung weiterhin gelten. Zu beachten ist: Bei vielen Versicherungsgesellschaften wird ein Zeitraum von drei Jahren als vorübergehend angesehen. 12) Weltweiter Berufsunfähigkeitsschutz zurück Muss auch gewährleistet sein, wenn der Wohnsitz (ohne zeitliche Begrenzung) ins Ausland verlegt wird. Infolge der Globalisierung ist eine Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland nicht mehr unüblich. Ob nun als Student ein Auslandssemester zum Bestehen des Studiums notwendig ist oder der Arbeitgeber seinen Angestellten in einer Niederlassung außerhalb Deutschland benötigt. In den meisten Fällen handelt es sich um einen befristeten Aufenthalt, jedoch ist die Dauer nicht immer im Vorfeld eindeutig zu erkennen. Um einen modernen Versicherungsschutz genießen zu können, ist ein weltweiter Berufsunfähigkeitsschutz ohne jegliche zeitliche Begrenzung notwendig. 13) Berufswechsel zurück Keine Anzeigepflicht bei späterem Wechsel in einen anderen bzw. gefährlicheren Beruf oder bei Aufnahme eines gefährlichen Hobbys. Sonst kann man den Versicherungsschutz verlieren. Der zuvor ausgeübte Beruf wird nur innerhalb von 12 Monaten nach einem Berufswechsel zur Abwehr von Missbrauchsfällen berücksichtigt; d. h. nur falls die für die Berufsunfähigkeit ursächliche Gesundheitsstörung bereits beim Berufswechsel bekannt oder absehbar war. Gleiches gilt, wenn der Berufswechsel auf ärztliches Anraten oder wegen unfreiwilligem Wegfall der früheren Tätigkeit erfolgte. Als unmittelbare Folge der Globalisierung hat sich der Arbeitsmarkt in den letzten Jahren verändert. Kaum jemand verbleibt noch über mehrere Jahre oder Jahrzehnte bei einem Arbeitgeber. Vielmehr ist das Phänomen des Jobhopping erkennbar. In einigen Fällen wird nicht nur der Arbeitgeber gewechselt, sondern es kommt zu einem Einstieg in ein komplett neues Berufsfeld. Da eine Berufsunfähigkeitsversicherung oftmals eine lange Laufzeit beinhaltet, sollten alle möglichen Eventualitäten einkalkuliert sein. Hierunter fällt auch ein möglicher Berufswechsel. Der Versicherungsnehmer sollte in seinen Rechten der beruflichen Freiheit geschützt sein. Deshalb sollte ein Wechsel jederzeit möglich und eine zwingende Anzeigeplicht ausgeschlossen sein. Im Leistungsfall sollte ein Berufswechsel nur dann in die Prüfung einfließen, wenn dieser bis zu 12 Monat zuvor stattgefunden hatte. Eine noch längere Rückschau in die Vergangenheit könnte zu Hinhaltetaktiken und Leistungsverweigerung durch den Versicherer führen. 6-12

11 14) Kündigung der BUZ, bei Fortführung der Hauptversicherung zurück Sollte bei Lebens- oder Rentenversicherungen bis 5 Jahre vor Versicherungsablauf möglich sein. Zu einer Kapitallebens- oder Rentenversicherung können Zusatzversicherungen abgeschlossen werden. Üblicherweise wird eine Hinterbliebenen-Zusatzversicherung oder Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung gewählt. In den Anfangsjahren können die Zusatzversicherung unabhängig von der Hauptversicherung aufgelöst werden. Jedoch gibt es oftmals die Regelung, dass in den letzten zehn Jahren der Versicherungsvertrag mit all seinen Zusätzen eine Einheit bildet. Somit kann nur der gesamte Vertrag gekündigt werden. Wenn sich die Lebenssituation ändert (z.b. Erbe), wird der Vertrag in seiner gewohnten Form nicht mehr benötigt. Zumeist besteht daraufhin kein Bedarf die Arbeitskraft über eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abzusichern. Der Hauptvertrag soll jedoch weitergeführt werden. Deshalb ist es wichtig, dass bis fünf Jahre vor Versicherungsablauf eine unabhängige Kündigung möglich sein sollte. 15) Kein Leistungsausschluss durch fahrlässige Verstöße zurück z.b. Verkehrsdelikte Die Fahrlässigkeit ist ein Begriff des bürgerlichen Rechts und des Strafrechts. Sie ist eine Form des Verschuldens. Es wird unterschieden zwischen leichter und grober Fahrlässigkeit. Die leichte Fahrlässigkeit bedeutet ein außer Acht lassen der verkehrsüblichen Sorgfalt. Entweder ist die Handlung bewusst geschehen, d.h. der Handelnde hat zwar mit einem möglichen Schaden gerechnet, aber darauf vertraut, dass ein Schaden nicht eintritt. Oder die Handlung ist unbewusst durchgeführt wurden, d.h. der Handelnde hat einen möglichen Eintritt des Schadens zwar nicht erkannt, hätte ihn aber bei gehöriger Sorgfalt voraussehen und verhindern können. Die grobe Fahrlässigkeit liegt dann vor, wenn die verkehrsübliche Sorgfalt im besonders schweren Maße verletzt worden ist. Eine genaue Differenzierung zwischen der fahrlässigen und grob fahrlässigen ist häufig sehr schwierig. Um hier eine mögliche Leistungsverweigerung zu verhindern, sollte in den Leistungsausschlüssen ebenso ein Verzicht auf fahrlässige Verstöße gelten. Beispiel: - Verkehrsdelikte unter Alkoholeinfluss im Straßenverkehr 16) Beitragsfreie Dynamik für die Hauptversicherung im Leistungsfall zurück Wenn ein Vertrag dynamisch abgeschlossen wurde, muss auch dann die Dynamik weitergeführt werden, wenn durch einen BU- Leistungsfall der Haupttarif (Lebens- oder Rentenversicherung) beitragsfrei gestellt wurde. Um die vertraglich vereinbarten Leistungen kontinuierlich zu erhöhen, kann eine dynamische Erhöhung des Beitrages und der Leistungen vereinbart werden. Hierfür kann meist ein bestimmter Prozentsatz gewählt werden, um den sich der Beitrag und dementsprechend die Leistungen erhöhen. Im Leistungsfall kommt es zur Beitragsbefreiung der Haupt- und Zusatzversicherung. Daraufhin stoppt die vereinbarte Dynamik. Die Leistungen in der Hauptversicherung bleiben auf dem bis dahin erklommenen Stand Nachdem der Leistungsfall endet, wird der Vertrag zu den bis dahin erwirtschafteten Konditionen weitergeführt. Deshalb ist es ratsam, dass während Phase des Leistungsbezuges eine beitragsfreie Dynamik vereinbart wurde. Denn hierdurch kann der Vertrag zu verbesserten Leistungen insbesondere in der Hauptversicherung - wieder aufgenommen werden. 7-12

12 17) Reaktivierung zurück Fortsetzung der Versicherung auf dem erreichten Leistungsniveau, d.h., dass das durch die Leistungsdynamik erreichte Niveau erhalten bleibt. Die Reaktivierung ist kein zu unterschätzender Baustein in der Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn eine Leistungsdynamik vereinbart wurde. Durch eine Leistungsdynamik erhöht sich kontinuierlich die Berufsunfähigkeitsrente im Leistungsfall. siehe 7) Leistungsdynamik Eine Reaktivierung bedeutet folgendes: - durch die Leistungsdynamik hat sich die Berufsunfähigkeitsrente erhöht - nach Beendigung des Leistungsfall bleibt das bis dahin erreichte Niveau erhalten bleiben Beispiel: Herr K. ist seit April 2008 berufsunfähig. Er erhält monatlich eine Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von Euro. Es ist eine Leistungsdynamik von 5% vereinbart. Im April 2011 endete der Leistungsbezug, da die Berufsunfähigkeit aufgrund von gesundheitlichen Verbesserungen nicht mehr gegeben ist. Am Ende bezog Herr K. - durch die vereinbarte Leistungsdynamik eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 1102,50 Euro. Durch den Einschluss einer Reaktivierung, fällt Herr K. nicht auf eine niedrige Berufsunfähigkeitsrente zurück. Im Versicherungsvertrag wird als vereinbarte Leistung die zuletzt erhaltene Höhe der Berufsunfähigkeitsrente dokumentiert. Nicht vergessen werden sollte, dass aufgrund dessen sich der Zahlbeitrag entsprechend an die vertraglichen Leistungen anpasst. 18) Leistungen ab Beginn der Berufsunfähigkeit zurück Die Leistungen sollen nicht erst nach Klärung des Anspruchs erfolgen, sondern ggf. rückwirkend gezahlt werden. Die Berufsunfähigkeit ist eingetreten und es wird daraufhin ein Antrag auf Leistungen beim Versicherer gestellt. Die Bearbeitung und eine abschließende Beurteilung einer vorliegenden Berufsunfähigkeit können im besten Fall sehr schnell erfolgen. Jedoch zeigt unsere Erfahrung, dass die Prüfungen sich in vielen Fällen über mehrere Wochen oder sogar Monate hinziehen können. Dies liegt unter anderen daran, dass die behandelnden Ärzte angefragt werden oder ein medizinisches Gutachten verlangt wird. Deswegen ist es enorm wichtig, dass die Leistungspflicht ab Eintritt der Berufsunfähigkeit beginnt und ggf. rückwirkend gezahlt werden. Ein späterer Beginn der Leistungspflicht ist für die betreffenden Personen nicht hinnehmbar. 19) Keine Meldepflichten/Meldefristen zurück Bei Eintritt der Berufsunfähigkeit sind Fristen schnell verstrichen, somit ist es Vorteilhaft, wenn sich der Kunde an keine Fristen halten muss, damit es bei Nichtbeachtung nicht zur Leistungsverweigerung kommt und die Leistung ggf. rückwirkend gezahlt wird. Eine Berufsunfähigkeit wird nicht immer sofort erkannt oder direkt dem Versicherer gemeldet. Viele Personen insbesondere bei Selbstständigen zu beobachten - versuchen ohne die Unterstützung von Dritten ihren beruflichen Lebensweg zu meistern und die eigene Firma zu erhalten. Doch verbessert sich die finanzielle Situation bei weitem nicht, da die Arbeitskraft aufgrund des gesundheitlichen Zustandes stark eingeschränkt ist. Solch ein Wille sollte hoch angerechnet werden und nicht zu weiteren finanziellen Verlusten führen. In den Versicherungsbedingungen ist der Verzicht auf jegliche Meldepflichten und fristen sehr wichtig. So kann eine Nichtbeachtung von Fristen zur Leistungsverweigerung führen. 8-12

13 20) Rentenbescheid eines Sozialversicherungsträgers zurück Der unbefristete Bescheid genügt in bestimmten Fällen als Nachweis. Wenn ein unbefristeter Rentenbescheid aufgrund einer vorliegenden Erwerbsunfähigkeit durch einen gesetzlichen Sozialversicherungsträger ausgestellt wird, geht dies in der Regel mit einer vollständigen Erwerbsunfähigkeit einher. Somit sollten die Anforderungen der Versicherer erfüllt sein und die Leistungspflicht beginnt. Der Einschluss dieses Kriteriums vereinfacht die Leistungsprüfung enorm. 21) Nachprüfung der Berufsunfähigkeit zurück Die Vorteile des generellen Verzichts auf die abstrakte Verweisung bei der Erstprüfung, müssen auch bei der Nachprüfung gelten. Die Versicherer prüfen in regelmäßigen Abständen, ob weiterhin eine Berufsunfähigkeit besteht. Hierbei sollte wie bei der ersten Prüfung auf eine abstrakte Verweisung verzichtet werden. Mehr Informationen zur abstrakten Verweisung finden Sie hier: siehe 2) Verweisungsverzicht 22) Verbesserte Kriterien für Beamte zurück Entlassung oder dauernder Ruhestand wegen einer Dienstunfähigkeit gilt als Berufsunfähigkeit. Bei Beamten auf Lebenszeit gibt es eine Besonderheit. Der Begriff Berufsunfähigkeit findet hier keine Anwendung, denn in solchen Fällen tritt eine Dienstunfähigkeit ein Beamte auf Lebenszeit können nur aufgrund einer bestehenden Dienstunfähigkeit von ihrem Dienstherrn in den Ruhestand entlassen werden. Das Ruhegehalt wegen Dienstunfähigkeit weist in den meisten Fällen eine Lücke zu dem vorherigen Einkommen auf. Daher ist der Einschluss einer Dienstunfähigkeitsklausel unablässig. Gleichzeitig erspart sich durch diese Regelungen eine langwierige Leistungsprüfung, die aufgrund der vorhandenen ärztlichen Unterlagen nicht notwendig ist. Die Dienstunfähigkeitsklausel sollte beinhalten, dass für das Eintreten der Leistungspflicht ohne Veranlassung von weiteren Untersuchungen folgendes ausreichend ist: - ein Entlassungsbescheides des Dienstherrn - ein amtsärztliches Gutachten, aus dem hervorgeht, dass die Entlassung aus gesundheitlichen Gründen erfolgte 23) Pflegebedürftigkeit zurück Volle Leistung bereits ab 1 Pflegepunkt bei verkürztem Punktekatalog. Eine Pflegebedürftigkeit bedeutet nicht automatisch, dass auch eine Berufsunfähigkeit im Sinne der Bedingungen besteht. Viele Versicherer bieten zwar den Passus Berufsunfähigkeit bei Pflegebedürftigkeit an, jedoch mit harten Voraussetzungen. Oftmals besteht erst bei 3 Pflegepunkten aus einem verkürzten Punktekatalog eine Leistungspflicht infolge Pflegebedürftigkeit aus der Berufsunfähigkeitsversicherung. Aus diesem Grund sind wir der Ansicht, dass bereits ab 1 Pflegeunkt aus einem verkürzten Punktekatalog eine Leistung erfolgen sollte. Beispiel: Aufgrund einer schwerwiegenden Infektion besteht eine Harninkontinenz. Somit ist lediglich 1 Pflegepunkt erfüllt. Berufliche Tätigkeiten mit direkten Kundenkontakt, langen Autofahrten können nur noch eingeschränkt ausgeübt werden. (z.b. Verkäuferin, Handelsvertreter, LKW-Fahrer) 9-12

14 24) Kräfteverfall zurück Abweichend von 172 VVG liegt vollständige Berufsunfähigkeit auch infolge von Kräfteverfall vor. Auf den Zusatz mehr als altersentsprechend wird verzichtet. Bei der privaten Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit handelt es sich üblicherweise um ein langfristiges Vertragsverhältnis. Der Versicherungsnehmer ist in der Regel über Jahrzehnte mit einem Versicherer verbandelt. Deshalb ist es enorm wichtig, dass die Vertragsbedingungen hierauf eingestellt sind. Doch was bedeutet "mehr als altersentsprechend" genau? Eine konkrete Aussage kann hierüber bisher kaum jemand treffen. Es lässt sich erkennen, dass die Rechtsprechung in naher Zukunft eine klar definierte Abstufung zwischen Kräfteverfall und altersentsprechenden Kräfteverfall erklärt. Deswegen ist es aus unserer Sicht von Vorteil, wenn die Versicherungsbedingungen einen Verzicht auf "mehr als altersentsprechenden" Kräfteverfall beinhaltet. So kann der Vertrag in gewohnter Weise weitergeführt werden und es entsteht kein Versichererwechsel mit unnötigen finanziellen Aufwendungen Beispiele: - ein Maurer, der mit 50 Jahren altersbedingt nicht mehr seinen Beruf ausüben kann - ein Uhrmacher, der aufgrund seiner altersbedingten nachlassenden Sehkraft, die durch Sehhilfen nicht ausgeglichen werden kann, seine filigrane Arbeit nicht ausführen kann 25) Nachweis der Berufsunfähigkeit zurück Bei der Leistungsprüfung wird von der Beurteilung der behandelnden Ärzte ausgegangen, nicht von der Untersuchung durch Ärzte der Gesellschaft. Die Gesellschaft kann lediglich auf eigene Kosten ergänzende Untersuchung veranlassen, wenn z.b. ein fachärztliches Zusatz-Gutachten geboten ist. Wenn eine Berufsunfähigkeit eingetreten ist, fängt die Beantragung der Leitungen an. Hierfür verlangt der Versicherer vom Antragssteller in der Regel einen Fragebogen mit oftmals sehr detaillierten Fragen bezüglich der Gesundheitszustandes und der beruflichen Tätigkeit. Doch diese Angaben reichen für ein abschließendes Ergebnis nicht aus. Deswegen werden weitere ärztliche Unterlagen verlangt. Nach unserer Ansicht kennen die behandelnden Ärzte ihre Patienten am besten. Daher zeigen sie dem Versicherer bereits ein ausführliches Gesundheitsbild über den Antragssteller. Weitere Ärzte könnten das Bild verzerren, da sie den Patienten nicht kennen. Ihre Untersuchung dauert zumeist ein paar Stunden und hierüber schreiben sie ein Gutachten. Wenn der Versicherungsnehmer mit einer gutachterlichen Untersuchung konfrontiert wird, sollte der Gutachter zum einen unabhängig sein und zum anderen die zusätzlichen Kosten vom Versicherer übernommen werden. 26) Prognosezeitraum zurück Die Leistung wird erbracht, wenn die angezeigte Berufsunfähigkeit voraussichtlich mindestens 6 Monate ununterbrochen besteht. Eine Berufsunfähigkeit tritt nicht spontan ein, sondern ist in den meisten Fällen ein schleichender Prozess. Deswegen können die Ärzte oftmals keine konkreten Aussagen über die tatsächliche Dauer der Berufsunfähigkeit abgeben. Stattdessen prognostizieren die Ärzte einen möglichen Zeitraum der Berufsunfähigkeit. Dieser Zeitraum wird jedoch in regelmäßigen Abständen geprüft. In vielen Fällen verlängert sich der prognostizierte Zeit um weitere Monate. Die Versicherungsunternehmen geben in ihren Bedingungen einen Prognosezeitraum vor. In alten Versicherungsbedingungen heißt es: "Vollständige Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn der Versicherte infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich dauernd außer Stande ist, seinen Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die auf Grund seiner Kenntnisse und Fähigkeiten ausgeübt werden kann und seiner bisherigen Lebensstellung entspricht." Als dauernd außer Stande wird ein Zeitraum von drei Jahren angenommen. Dies ist ein sehr weiter Blick in die Zukunft, der für eine ärztliche Diagnose unwahrscheinlich ist

15 Deswegen vertreten wir die Ansicht, dass ein wesentlich kürzerer Prognosezeitraum in den Versicherungsbedingungen verankert sein sollte. Hierfür sollte ein ärztlicher Nachweis der Berufsunfähigkeit, die voraussichtlich sechs Monate andauert, ausreichend sein. 27) Umschulung / Wiedereingliederungsmaßname zurück Es sollte keine Verpflichtung zur Umschulung bestehen. Bei freiwilliger Umschulung / Reaktivierung um den Wiedereinstieg z.b. ins Berufsleben zu erleichtern, wird Unterstützung gezahlt. Um einer Berufsunfähigkeit zu entkommen, könnte eine Umschulung eine Möglichkeit sein. Doch sollte der Versicherer keine Umschulung zwingend verlangen. Dies würde schon fast einer Leistungsverweigerung gleich kommen. Deshalb es ist enorm wichtig, dass keine Umschulung konkret gefordert wird. Viele Versicherer halten sich an diese Regelung. Ein Wiedereinstieg ins Berufsleben ist mit zusätzlichen Kosten verbunden. Lehrgänge, Lehrmittel und evtl. Arbeitskleidung sind neu anzuschaffen. Zudem fallen evtl. Reisekosten von dem Wohnort zur Arbeitsstätte an. Wenn der Versicherer zur Wiedereingliederung eine finanzielle Unterstützung bietet, kann der Versicherungsnehmer dies für seine ersten Schritte zum Neubeginn im Arbeitsleben nutzen. Gleichzeitig könnte der Versicherer mit seiner Unterstützung den Verlauf der Berufsunfähigkeit begünstigen und dadurch weitere Zahlungen einsparen. 28) Beitragsstundung zurück Auf Antrag werden die Beiträge bis zur Leistungsentscheidung zinslos gestundet. Während einer Leistungsprüfung besteht weiterhin eine Beitragspflicht. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass sich in vielen Fällen erst nach einigen Wochen oder Monaten eine abschließende Entscheidung der Leistungspflicht erfolgt. Dies kommt durch medizinische Anfragen bei den behandelnden Ärzten oder Erteilung eines Gutachtens zustande. Jedoch verringert sich bei Bestehen einer Berufsunfähigkeit die finanzielle Situation. Das regelmäßige Einkommen bei Nichtselbstständigen fällt weg bzw. bei Selbstständigen verringert sich der Umsatz. Bevor der Versicherungsvertrag aufgrund eines Beitragsrückstandes gekündigt wird, sollte die Möglichkeit zur zinslosen Beitragsstundung bestehen. Sobald die Leistungspflicht beginnt, werden die rückständigen Beiträge mit der rückwirkend ab Beginn gezahlten Berufsunfähigkeitsrente verrechnet. Nur sehr wenige bieten Versicherer eine automatische zinslose Beitragsstundung bis zur endgültigen Leistungsentscheidung an. 29) Gesundheitliche Verbesserung im Leistungsfall zurück Der Versicherungsnehmer ist nicht verpflichtet während des Leistungsbezuges die Gesellschaft über gesundheitliche Verbesserungen zu informieren. Das subjektive Befinden stimmt in vielen Fällen nicht mit der Wirklichkeit überein. Daher stellt sich die Frage, wer kann seine gesundheitlichen Verbesserungen korrekt einschätzen? Liegt keine Berufsunfähigkeit im Sinne der Bedingungen mehr vor? Die Fragen sind zunächst einfach zu beantworten. Niemand. Deswegen sollten die Versicherer nicht eine unverzügliche Meldung von gesundheitlichen Verbesserungen verlangen. Die Beweislast wird somit dem Versicherungsnehmer aufgebürdet. Um die Gefahr einer Pflichtverletzung auszuschließen, sollte auf eine unmittelbare Meldung von gesundheitlichen Verbesserungen verzichtet werden. Stattdessen sollte im Rahmen einer Nachprüfung der Gesundheitszustand und somit das weitere Bestehen einer Berufsunfähigkeit geprüft werden

16 30) Infektionsklausel für alle Berufsgruppen zurück Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn der versicherten Person nach 31 Infektionsschutzgesetz ein berufliches Tätigkeitsverbot auferlegt wird. Laut 31 des Bundesinfektionsschutzgesetzes kann ein berufliches Tätigkeitsverbot ausgesprochen werden: Die zuständige Behörde kann Kranken, Krankheitsverdächtigen, Ansteckungsverdächtigen und Ausscheidern die Ausübung bestimmter beruflicher Tätigkeiten ganz oder teilweise untersagen. Satz 1 gilt auch für sonstige Personen, die Krankheitserreger so in oder an sich tragen, dass im Einzelfall die Gefahr einer Weiterverbreitung besteht. Ein Berufsverbot aufgrund einer Infektion fällt nicht unter dem Begriff der Berufsunfähigkeit. Somit besteht keine Leistungspflicht seitens des Versicherers, obwohl aufgrund eines Berufsverbotes kein Einkommen mehr erzielt werden kann. Wichtig: Viele Versicherer bieten eine Infektionsklausel nur für Ärzte und Zahnärzte an. Jedoch können weitere Berufsgruppen genauso von einem möglichen Berufsverbote betroffen sein. Berufsgruppen, die u.a. von einem Tätigkeitsverbot aufgrund einer Infektion betroffen sein können: - Mediziner - Personen aus der Lebensmittelbranche - Gastronomen - Köche - Erzieher / Pädagogen - Landwirte VERS Versicherungsberater-Gesellschaft mbh Vertrieb VERS Software: Gesellschafter und Geschäftsführer Alexanderstraße 226 Versicherungsberater Herr Lüschen Oldenburg Kienhorststraße 130 Telefon Berlin Telefax Internet:

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMÅnchener BUZ AachenMÅnchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

M&M Rating Berufsunfähigkeit

M&M Rating Berufsunfähigkeit AachenMünchener bav- AachenMünchener bav- AachenMünchener AachenMünchener bav- bav- Klauselberufe bav- Vorsorge Plus bav- Vorsorge Plus Klauselb. bav-sbv bav-sbv Klauselberufe bav-sbv Vorsorge Plus bav-sbv

Mehr

M&M Rating Berufsunfhigkeit

M&M Rating Berufsunfhigkeit AachenMünchener bav- AachenMünchener bav- AachenMünchener AachenMünchener bav- bav- Klauselberufe bav- Vorsorge Plus bav- Vorsorge Plus Klauselb. bav-sbv bav-sbv Klauselberufe bav-sbv Vorsorge Plus bav-sbv

Mehr

Versicherer-Rating. Standard & Poor s und Fitch. Frankfurt, Januar 2013. C O N F I D E N T I A L EPEX-Group www.policendirekt.de

Versicherer-Rating. Standard & Poor s und Fitch. Frankfurt, Januar 2013. C O N F I D E N T I A L EPEX-Group www.policendirekt.de Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch Frankfurt, Januar 2013 AachenMünchener Lebensversicherung AG A 13.11.2012 Negative A- 24.07.2012 Allianz Lebensversicherungs-AG AA 11.07.2007 Negative AA

Mehr

Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung

Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung - Kundendaten - Diese spezifische Risikoanalyse setzt voraus, das die Kundendaten erhoben worden sind. Die dort gewonnenen Informationen werden hier in der

Mehr

Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung

Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung Risikoanalyse Berufsunfähigkeitsversicherung - Kundendaten - Anrede Herr - Frau Titel Name Vorname Geburtsdatum Anschrift PLZ, Wohnort Telefon privat: geschäftlich: Fax privat: geschäftlich: E-Mail privat:

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, Januar 2010 der 1/5 Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 AA- 18.12.2009 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger Lebensversicherung a.g. ARAG Lebensversicherungs-AG

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, März 2011 C O N F I D E N T I A L der 1/5 & Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 Stable 31.03.2009 AA- 20.12.2010 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Was die deutschen Lebensversicherer ihren Kunden gutschreiben

Mehr

BBV-Plan: Berufsunfähigkeit. "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

BBV-Plan: Berufsunfähigkeit. FINANZtest-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung BBV-Plan: Berufsunfähigkeit "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der selbstständigen

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Womit Lebensversicherungskunden 2005 rechnen können Eine Untersuchung

Mehr

VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG

VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG DER VERSICHERER 1. Finanzstärke Hat der Versicherer ein Rating von mindestens A- oder A3 bei einer internationalen Ratingagentur? 2. Bedingungen

Mehr

Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen

Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen Geschäftspartner Berufsunfähigkeitsversicherung Mai 2015 Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10) Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Mehr

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Fragen und Antworten FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der BU Komfort und

Mehr

Franke und Bornberg Selbständige BU BUerweitert

Franke und Bornberg Selbständige BU BUerweitert 1 Franke und Bornberg Selbständige BU BUerweitert Gesellschaft Produkt U-Rating P-Rating HDI-Gerling SBU EGO PLUS Einsteiger BU nach Tarif SBU2600FC PLUS Investment BU nach Tarif IBU2600C Stand PLUS Investment

Mehr

Seite 1 von 5... Softfair BU-Leistungsrating (Stand 05/2015)

Seite 1 von 5... Softfair BU-Leistungsrating (Stand 05/2015) ARAG LebensversicherungsAG ARAG LebensversicherungsAG Asstel Versicherungskonzepte GmbH Canada Life Cardea.life Seite 1 von 5... Allianz BerufsunfähigkeitsStartPolice (OBU12) keine Schüler-BU keine Beamten-BU

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008 Anhang C : (Rechnungszins + (Zins-) Direktgutschrift + laufender Zinsüberschuss + Schlussüberschuss + Sockelbeteiligung an Bewertungsreserven) zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung

Mehr

Klauseln und Bedingungen in Berufsunfähigkeitsversicherungen

Klauseln und Bedingungen in Berufsunfähigkeitsversicherungen Darauf sollten Sie achten: Klauseln und Bedingungen in Berufsunfähigkeitsversicherungen Anzeigepflicht Verzichtet der Versicherer darauf, dass Sie ihm nach Vertragsabschluss einen Berufswechsel oder ein

Mehr

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014)

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Stuttgarter Lebensvers. a.g. Berücksichtigte Versicherer Die Auswertung soll zu der Auswahlentscheidung eines Versicherers herangezogen

Mehr

Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter.

Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter. Berufsunfähigkeit Vorgaben Allgemein Tarifart Optimierung BU-Schutz Einsteiger-BU ohne Kollektivversicherung nein Versicherungsbeginn 01.09.2013 Personendaten Anrede Vorname Nachname Geburtsdatum Raucher

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.)

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.) [Unternehmensscoring]: Leben Erstellt am: 17.09.2015 Das Unternehmensscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der wesentlichen Unternehmenskennzahlen berücksichtigt. Für jedes erfüllte Kriterium wird bei

Mehr

Warum ist die Absicherung der Berufsunfähigkeit so wichtig?

Warum ist die Absicherung der Berufsunfähigkeit so wichtig? Page 1 of 4 Piusstraße 137 50931 Köln Telefon: +49 (0)221 57 37 200 Telefax: +49 (0)221 57 37 233 E-Mail: info@europa.de Internet: http://www.europa.de Standard-BUZ Top-BUZ BU-Rente Stichwortliste» Warum

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsabsicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsabsicherung Checkliste Berufsunfähigkeitsabsicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führte zum 01.01.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese Checkliste hilft

Mehr

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben 5 gute Gründe für Allianz Leben Kapitalanlagen in Höhe von 183 Mrd. EUR 1 und leistungsstarkes Sicherungsvermögen Dow Jones Sustainability Indexes zeichnet Allianz 2013 als nachhaltigstes Versicherungsunternehmen

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führte zum 1.1.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. So ist jetzt zum Beispiel

Mehr

Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit

Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit BU-Schutz für Beamte Für eine bessere Versorgung bei Dienstunfähigkeit Als Beamter haben Sie in der Regel einen sicheren Arbeitsplatz. Doch auch Sie

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating Seite -1- Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Ergebnisliste: Berufsunfähigkeit

Ergebnisliste: Berufsunfähigkeit Prämien Hinweise / Besonderheiten HDI Lebensversicherung AG(1)Risikoversicherung auf den Todesfall Stand (2)BUZ EGO young Stand HDI Lebensversicherung AG(1)Risikoversicherung auf den Todesfall Stand (2)BUZ

Mehr

»Ausgezeichnet«geht noch besser!

»Ausgezeichnet«geht noch besser! »Ausgezeichnet«geht noch besser! Die neuen Features der BU-Versicherung der ALTE LEIPZIGER POOLS & FINANCE 12. Mai 2015 Hildegard Upgang Referentin Privatkunden Vertriebsunterstützung Seite 2 Leistungen

Mehr

Vertriebsinformation. Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium

Vertriebsinformation. Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium Vertriebsinformation Marktbeobachtung BU Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium Erstklassige Absicherung bei Berufsunfähigkeit Die Qualität unserer BU-Vorsorge setzt sich durch

Mehr

BU-Versicherung für Beamte Die Dienstunfähigkeitsklausel

BU-Versicherung für Beamte Die Dienstunfähigkeitsklausel BU-Versicherung für Beamte Die Dienstunfähigkeitsklausel Die Auswahl von Berufsunfähigkeitsversicherungen speziell bei Beamten, ist schwieriger geworden seitdem viele Versicherer bei den entsprechenden

Mehr

Leistungsstarke BU-Versicherung

Leistungsstarke BU-Versicherung Leistungsstarke BU-Versicherung Die Berufsunfähigkeits-Versicherung der LV 1871 Die Golden BU(Z) mit der besonderen Leistungsstärke Zusätzlich zu den Vorteilen der Classic BU(Z)... Viele, vor allem akademische

Mehr

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ]

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] Guter Preis gute Leistung gut aufgehoben Bei der VHV Versicherung gut aufgehoben zu sein das ist

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013 Stand: 11.05.2015 Verzeichnis der Versicherungsunternehmen, die die Beitrittserklärung zu den Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft unterzeichnet

Mehr

Versicherungen Online 2006 / 2007

Versicherungen Online 2006 / 2007 Die vorliegende Studie Versicherungen Online 2006 / 2007 ist ausschließlich für die Nutzung durch den Käufer bestimmt. Das Werk ist einschließlich aller Seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart stuttgarter bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 Zukunft braucht Herkunft.

Mehr

...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken

...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken ...und wenn doch? SBU-solution schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit 1 DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Berufsunfähigkeit die unterschätzte Gefahr Ihre Arbeitskraft ist

Mehr

Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit

Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit Verdrängtes Risiko Persönliche Arbeitskraft existenziell wichtig Das verlässliche Einkommen aus einer beruflichen Tätigkeit ist in der Regel die

Mehr

Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung Checkliste zur Berufsunfähigkeitsversicherung Liebe Leserin, lieber Leser! Diese Checkliste hilft Ihnen bei der Suche nach einer geeigneten privaten Berufsunfähigkeitsversicherung. Bevor Sie einen Vertrag

Mehr

Allianz Lebensversicherungs-AG. BU-Verkaufsargumente. Wettbewerber auf dem Prüfstand

Allianz Lebensversicherungs-AG. BU-Verkaufsargumente. Wettbewerber auf dem Prüfstand Allianz Lebensversicherungs-AG BU-Verkaufsargumente der Wettbewerber auf dem Prüfstand 1 Leistung auch bei altersentsprechendem Kräfteverfall 172 Abs. 2 VVG beschreibt die gesetzliche Definition der Berufsunfähigkeit:

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITS- VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITS- VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITS- VERSICHERUNG 2012 BU ist nicht gleich BU Die richtige Berufsunfähigkeitsabsicherung zu finden ist nicht einfach. Bei der Auswahl der Versicherungsgesellschaft und des Tarifes ist einiges

Mehr

Rating der Gesellschaften Kraftfahrtversicherung versicherungsart

Rating der Gesellschaften Kraftfahrtversicherung versicherungsart 001. Condor Allgemeine Versicherungs-AG Kfz-Tarif 10.2011 002. DBV Deutsche Beamten Versicherung AG mobil Komfort 08.2010 003. ADCURI GmbH inkl.service Card 08.2011 004. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST

BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST Die Stiftung Warentest hat eine Checkliste zur Bewertung von Berufsunfähigkeitsversicherungen herausgegeben. Diese Information beantwortet die in der Checkliste

Mehr

LV-Marktreport Juli 2014 Seite 1 von 6

LV-Marktreport Juli 2014 Seite 1 von 6 Juli 2014 Seite 1 von 6 Die Infektionsklausel im Kurzüberblick Infektionsklausel in der BU Für Humanmediziner und Zahnärzte sowie Studenten der Humanmedizin mit vollständig bestandenem Ersten Abschnitt

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST EINFACH. BESSER. DIREKT.

BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST EINFACH. BESSER. DIREKT. BERUFSUNFÄHIGKEIT CHECKLISTE FINANZTEST EINFACH. BESSER. DIREKT. Die Stiftung Warentest hat eine Checkliste zur Bewertung von Berufsunfähigkeitsversicherungen herausgegeben. Diese Information beantwortet

Mehr

M&M Rating Berufsunfähigkeit

M&M Rating Berufsunfähigkeit AachenMünchener AachenMünchener BU Invest BU Invest Klauselberufe BU Invest Vorsorge Plus BU Invest Vorsorge Plus Kb. Klauselberufe Vorsorge Plus Vorsorge Plus Klauselb. SBV SBV Klauselberufe SBV Vorsorge

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste

Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung - Checkliste A. Versicherungsbedingungen 1. Verzicht auf abstrakte Verweisung Manche Versicherer behalten sich in ihren Bedingungen vor, abstrakt auf einen anderen Beruf

Mehr

Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care!

Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care! Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care! Unsere BU-Highlights Vorteile für Sie als Makler: Courtage auf 100% des vollen Bruttobeitrags auch bei der Einsteigeroption Volle Courtage für Risikozuschläge Courtage

Mehr

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeitsvorsorge Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit kann jeden treffen Können Sie sich vorstellen, einmal nicht mehr arbeiten zu können?

Mehr

Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen

Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen www.dialog-leben.de www.dialog-leben.at Der ideale Einstieg für alle, die beruflich voll durchstarten wollen Dialog Lebensversicherungs-AG Halderstraße 29 86150 Augsburg 1 Das ist unser junges Ehepaar

Mehr

M&M Rating Berufsunfähigkeit

M&M Rating Berufsunfähigkeit AachenMünchener AachenMünchener BU Invest BU Invest Klauselberufe BU Invest Vorsorge Plus BU Invest Vorsorge Plus Kb. Klauselberufe Vorsorge Plus Vorsorge Plus Klauselb. SBV SBV Klauselberufe SBV Vorsorge

Mehr

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung

Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Checkliste Berufsunfähigkeitsversicherung Die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) führte zum 1.1.2008 zu verschiedenen Änderungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung. So ist jetzt zum Beispiel

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Leitend tätig mit mind. 10 Mitarbeitern: Veranstaltungstechnik. Zahlweise: Monatlich Geburtsdatum: 22.06.1983

Leitend tätig mit mind. 10 Mitarbeitern: Veranstaltungstechnik. Zahlweise: Monatlich Geburtsdatum: 22.06.1983 Angebotsvorgaben Berechnungsfaktoren Berufsbezeichnung: Diplom-Ingenieur/in Theater- und Leitend tätig mit mind. 10 Mitarbeitern: Nein Veranstaltungstechnik Überwiegend körperlich tätig: Nein Monatliche

Mehr

Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Thema: Referenten: Vanessa Lorenz und Christian Sawade (Kompetenzcenter Altersvorsorge)

Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Thema: Referenten: Vanessa Lorenz und Christian Sawade (Kompetenzcenter Altersvorsorge) Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Thema: Nützliche Hinweise für Ihre BU-Beratung Referenten: Vanessa Lorenz und Christian Sawade (Kompetenzcenter Altersvorsorge) Wichtige Kriterien in den BU-Bedingungen:

Mehr

MSI. Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz

MSI. Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung BU-Schutz Seite -2- Vorschlag für Tarifart: BU Optimierung Schutz Gesamtversicherung VD/ LD Rang Gesellschaft Tarif Tarifvariante Berufseinstufung Über- sch.- system Vers.- summe garant. Rente Maximalbeitrag Zahlbeitrag

Mehr

Die Arbeitsweise des Finanz- und Versicherungsmaklers. Unser Wissen für Ihren Mehrwert

Die Arbeitsweise des Finanz- und Versicherungsmaklers. Unser Wissen für Ihren Mehrwert Die Arbeitsweise des Finanz- und Versicherungsmaklers Unser Wissen für Ihren Mehrwert Philosophie mit Zukunft Die FinancePlan+ GmbH ist der Dienstleister Ihres freien und unabhängigen Finanz- und Versicherungsmaklers.

Mehr

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab.

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Zurich Medizin Check Sie können für die bei Antragstellung

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Ihre Arbeitskraft ist kostbar! Absicherung bei Berufsunfähigkeit. www.danv.de

Ihre Arbeitskraft ist kostbar! Absicherung bei Berufsunfähigkeit. www.danv.de Ihre Arbeitskraft ist kostbar! Absicherung bei Berufsunfähigkeit. www.danv.de Rechnen Sie mit allem. Nur nicht mit dem Staat. Arbeitet man nun, um zu leben, oder lebt man, um zu arbeiten? Egal, wie Ihre

Mehr

Mich wird es nicht treffen! ...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit

Mich wird es nicht treffen! ...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit Mich wird es nicht treffen!...und wenn doch? SBU-solution schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit 1 DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Berufsunfähigkeit die unterschätzte

Mehr

Die GesundBU. Zeit, gesund zu werden!

Die GesundBU. Zeit, gesund zu werden! Die GesundBU Zeit, gesund zu werden! Dank schneller Leistung, wenn es darauf ankommt! Die 1. Berufsunfähigkeitsversicherung mit zusätzlicher GesundLeistung bei schweren Krankheiten und bei Verlust von

Mehr

Unisex-Tarifierung in der BU seit August 2012: Zukunft fängt jetzt an! Zielgruppe junge Menschen Swiss Life BU-Offensiven 2012 1

Unisex-Tarifierung in der BU seit August 2012: Zukunft fängt jetzt an! Zielgruppe junge Menschen Swiss Life BU-Offensiven 2012 1 Unisex-Tarifierung in der BU seit August 2012: Zukunft fängt jetzt an! Zielgruppe junge Menschen Swiss Life BU-Offensiven 2012 1 Zukunft fängt jetzt an! Swiss Life bietet einen echten Unisex-Tarif in der

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEIT DIE CHECKLISTE VON FINANZTEST SEHR GUT (0,6) Im Test: 75 Berufsunfähigkeitsversicherungen. Ausgabe 7/2013 13ZZ71

BERUFSUNFÄHIGKEIT DIE CHECKLISTE VON FINANZTEST SEHR GUT (0,6) Im Test: 75 Berufsunfähigkeitsversicherungen. Ausgabe 7/2013 13ZZ71 BERUFSUNFÄHIGKEIT DIE CHECKLISTE VON FINANZTEST SEHR GUT (0,6) Im Test: 75 Berufsunfähigkeitsversicherungen Ausgabe 7/2013 13ZZ71 worauf FINANZTEST ACHTET UND wie DIE HANNOVERSCHE DABEI ÜBERZEUGT! Stiftung

Mehr

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV e 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein neues "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug)

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) A AachenMünchner Lebensversicherung AG AachenMünchner Versicherung AG ADAC Autoversicherung AG ADAC- Rechtsschutz Versicherungs-AG Advocard Rechtsschutzversicherung

Mehr

Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit. Staatlich geförderter BU-Schutz für Angestellte Die BU in der bav

Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit. Staatlich geförderter BU-Schutz für Angestellte Die BU in der bav Sichert Ihre Träume im Fall einer Berufsunfähigkeit Staatlich geförderter BU-Schutz für Angestellte Die BU in der bav Dreifach profitieren mit der staatlich geförderten BU von Condor Sie möchten sich gegen

Mehr

Marktstandards. Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Stand 04/2015

Marktstandards. Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Stand 04/2015 Institut für Finanz-Markt-Analyse Marktstandards Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung Stand 04/2015 Stand 05/2015 infinma - Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH, Köln 1 Stand 05/2015

Mehr

Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest

Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest HanseMerkur Berufsunfähigkeitsversicherung Profi Care Nachfolgend finden Sie die Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung

Mehr

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN*

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN* Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de In Kooperation mit 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL

Mehr

dap Serviceplattform Vorschlag für eine Optimierung BU-Schutz

dap Serviceplattform Vorschlag für eine Optimierung BU-Schutz Seite -1- Vorschlag für eine Optimierung Schutz Versicherungsbeginn: 01.01.2006 Geschlecht: männlich Geburtsdatum: 01.01.1975 Nichtraucher: ja Hauptversicherung Berechnungsvorgabe: Monatsrente incl. Bonus

Mehr

Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest

Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung Warentest HanseMerkur Berufsunfähigkeitsversicherung Profi Care Nachfolgend finden Sie die Antworten auf die Fragen der BU Checkliste der Stiftung

Mehr

fiallo.de Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Ihr Spezialist zum Finden des besten Berufsunfähigkeitsschutzes.

fiallo.de Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Ihr Spezialist zum Finden des besten Berufsunfähigkeitsschutzes. Ratgeber Berufsunfähigkeit. So finden Sie den besten Einkommensschutz. Wer garantiert Ihnen, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung im Ernstfall auch wirklich zahlt? Wir zeigen auf, worauf es unbedingt

Mehr

Ergebnisliste. Diese Ergebnisliste basiert auf einer spezifischen Produktanalyse* Produktbereich: Invalidität

Ergebnisliste. Diese Ergebnisliste basiert auf einer spezifischen Produktanalyse* Produktbereich: Invalidität indenso. Thomas Schwarz Merzenstrasse 12 70469 Stuttgart Telefon: 0711-810 414 51 Fax: 0711-810 414 52 E-Mail: thomas.schwarz@indenso.de Ergebnisliste Diese Ergebnisliste basiert auf einer spezifischen

Mehr

Es trifft nicht immer nur die Anderen!

Es trifft nicht immer nur die Anderen! Es trifft nicht immer nur die Anderen! Die Berufsunfähigkeits-Versicherung der LV 1871 Die Fragen Wäre es möglich, dass...... Sie bei einem Autounfall verletzt werden?... Sie durch Ihren Beruf oder Sport

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITS SCHUTZ. Ausgezeichneter Schutz bei Berufsunfähigkeit! Im Fall der Fälle sind Sie jetzt fi nanziell auf der sicheren Seite.

BERUFSUNFÄHIGKEITS SCHUTZ. Ausgezeichneter Schutz bei Berufsunfähigkeit! Im Fall der Fälle sind Sie jetzt fi nanziell auf der sicheren Seite. BERUFSUNFÄHIGKEITS SCHUTZ Ausgezeichneter Schutz bei Berufsunfähigkeit! Im Fall der Fälle sind Sie jetzt fi nanziell auf der sicheren Seite. Ihr größtes Vermögen ist Ihre Arbeitskraft. Sichern Sie sich

Mehr

Was ist eigentlich, wenn Sie nicht mehr arbeiten können?

Was ist eigentlich, wenn Sie nicht mehr arbeiten können? Berufsunfähigkeit Information Was ist eigentlich, wenn Sie nicht mehr arbeiten können? Sichern Sie sich für den Ernstfall ab. Das ganz alltägliche Risiko. Berulich läuft alles perfekt, die Karriere ist

Mehr

Marktstandards. Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung Österreich. Stand 09/2015

Marktstandards. Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung Österreich. Stand 09/2015 Institut für Finanz-Markt-Analyse Marktstandards Marktstandards in der Berufsunfähigkeitsversicherung Österreich Stand 09/2015 Stand 09/2015 infinma - Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH, Köln 1 Marktstandards

Mehr

Zertifzierte BU-Tarife 04/2015

Zertifzierte BU-Tarife 04/2015 Alte Leipziger SBU BV10/11 01.2015 Alte Leipziger SBU BV10/11 (DV) 01.2015 Alte Leipziger BUZ BZ 30 (für Alfonds FR10) 01.2015 Alte Leipziger BUZ BZ11 (für Alfonds FR15/20) 01.2015 Alte Leipziger BUZ BZ10

Mehr

Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter.

Berufsunfähigkeit. Allgemein. Personendaten. Berufliche Angaben. Vertragsdauer. weitere Vorgaben. Unternehmensfilter. BU-Filter. Vorgaben Allgemein Tarifart Optimierung BU-Schutz Einsteiger-BU ohne Kollektivversicherung nein Versicherungsbeginn 01.09.2013 Personendaten Anrede Vorname Nachname Geburtsdatum Raucher Körpergröße Körpergewicht

Mehr

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK TITEL in Millionen 2002 03 04 05 2007 2008 06 Rang 2008 Quartalszahlen stille Reserven stille Lasten Leistungsmerkmal aus Kundensicht Informationen des Unternehmens

Mehr

Maßgeschneidert. Einleitung. Funktionsweise der Prämienberechnung. Bedingungswerk. Annahmerichtlinien. Golden BU: Fragen und Antworten

Maßgeschneidert. Einleitung. Funktionsweise der Prämienberechnung. Bedingungswerk. Annahmerichtlinien. Golden BU: Fragen und Antworten Maßgeschneidert Golden BU: Fragen und Antworten Einleitung Funktionsweise der Prämienberechnung Bedingungswerk Annahmerichtlinien Einleitung Die LV 1871 geht bei der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Mehr

Die Stuttgarter Zukunft machen wir aus Tradition

Die Stuttgarter Zukunft machen wir aus Tradition Die Stuttgarter Zukunft machen wir aus Tradition Zukunft machen wir aus Tradition 1 Historie und Philosophie 2 Zahlen, Daten, Fakten 3 Zusammenarbeit mit der Stuttgarter 4 Produktinnovationen 2012 25.04.12

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ. Auch mit Absicherung. bei Arbeitsunfähigkeit!

Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ. Auch mit Absicherung. bei Arbeitsunfähigkeit! BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ Auch mit Absicherung bei Arbeitsunfähigkeit! Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren

Mehr

Berufsunfähigkeit Lexikon-Wichtige Begriffserklärungen

Berufsunfähigkeit Lexikon-Wichtige Begriffserklärungen Berufsunfähigkeit Lexikon-Wichtige Begriffserklärungen Hier finden Sie die wichtigsten Begriffserklärungen zum Thema Berufsunfähigkeit, Antworten zu den häufigsten Begriffen im Berufsunfähigkeit Versicherungsbereichs.

Mehr

BU - Vertragscheck! Mehr zur BU hier: http://www.finance-store.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/

BU - Vertragscheck! Mehr zur BU hier: http://www.finance-store.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/ BU - Vertragscheck! Allgemeine Begrenzungen Das Mindestalter der Berufsunfähigkeitsversicherung beträgt 15 Jahre und das Endalter beträgt bei den meisten Versicherungsgesellschaften 65 Jahre. Bei Vertragsabschluss

Mehr

Kfz-Versicherungsvergleich

Kfz-Versicherungsvergleich https://www.check24.de/einsurance/showactivee.form;jsessioni... 1 von 9 15.10.2014 13:01 Kfz-Versicherungsvergleich Bei CHECK24 vergleichen Sie über 250 Kfz-Versicherungstarife. (Stand: Oktober 2014) Diese

Mehr

Branchenmonitor 2005-2009:

Branchenmonitor 2005-2009: Herausgeber In Kooperation mit V.E.R.S. Leipzig GmbH Gottschedstr. 12 04109 Leipzig www.vers-leipzig.de Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de

Mehr

Versicherungsberater Gesellschaft mbh

Versicherungsberater Gesellschaft mbh Versicherungsberater Gesellschaft mbh Alterlaubnis durch den Präsidenten des Amtsgerichts Berlin - Wedding, Nr. 371 E -11 (6.06) und der Industrie und Handelskammer Berlin, Nr. D-ST7T-K10EG-43 PRESSEMITTEILUNG

Mehr

Sichern Sie Ihr wertvollstes Kapital ab: Ihre Arbeitskraft!

Sichern Sie Ihr wertvollstes Kapital ab: Ihre Arbeitskraft! Sichern Sie Ihr wertvollstes Kapital ab: Ihre Arbeitskraft! Nutzen Sie die Vorteile der privaten MetallRente.BU Berufsunfähigkeit - das unterschätzte Risiko Ihre gesetzliche Rentenversicherung reicht heute

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen Lfd. Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt

Mehr

Kriterienfragebogen zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Kriterienfragebogen zur Berufsunfähigkeitsversicherung Versicherungsmakler Thomas Schösser Ihr Spezialist für Rentenversicherung - Private Krankenversicherung - Berufsunfähigkeitsversicherung Tel. 0 84 59 / 32 43 32 Am Pfahl 10 Fax 0 84 59 / 32 47 62 85077

Mehr