Waschmittelinhaltsstoffe und ihre Funktion beim Waschprozess

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Waschmittelinhaltsstoffe und ihre Funktion beim Waschprozess"

Transkript

1 21 Waschmittelinhaltsstoffe und ihre Funktion beim Waschprozess Inhaltsstoffe Funktion Inhaltsstoffe Funktion Tenside Enthärter (Gerüststoffe) lösen den Schmutz von der Faser (Primärwaschwirkung) und verhindern die Wiederablagerung auf dem Gewebe (Sekundärwaschwirkung). beseitigen die Wasserhärte. Sie sind in der Lage, mit Calcium- und Magnesium-Ionen, den Härtebildnern des Wassers, zu reagieren und sie für die Dauer des Waschvorganges zu binden, so dass sich keine Ablagerungen auf Textilien oder Maschinenbauteilen bilden. Darüber hinaus unterstützen sie die Waschwirkung der Tenside und sorgen für einen alkalischen ph-wert der Waschflotte. Hilfsstoffe besitzen unterschiedliche Funktionen: Optische Aufheller zur Erzeugung eines strahlenden Weißtones der Wäsche; Stabilisatoren (Komplexbildner) zur Bindung störender Schwermetall-Ionen; Inhibitoren gegen Metallkorrosionen; Vergrauungsinhibitoren zur Verhinderung der Wiederablagerung bereits abgelösten Schmutzes; Soil Release Polymere als Vergrauungsschutz für Synthesefasern; Schauminhibitoren zur Schaumsteuerung; Verfärbungsinhibitoren zur Verbesserung der Farbsicherheit; Duft- und Farbstoffe zur besseren Produktakzeptanz. Bleichmittel Enzyme oxidieren die im Wäscheschmutz vorkommenden organischen Farbstoffe und entfärben sie dadurch. Bleichaktivatoren erhöhen die Wirksamkeit von Bleichmitteln bei niedrigen Temperaturen. Sie tragen zur Hygiene und Entfernung von Geruchsschmutz bei. Proteasen zum Beseitigen von eiweißhaltigem Schmutz; Amylasen zum Entfernen von stärkehaltigen Anschmutzungen; Lipasen zum Spalten natürlicher Fette; Cellulasen zum Glätten von Baumwollfasern und damit zur Erhaltung der Farbbrillanz. Füllstoffe Lösemittel/ Lösungsvermittler sind in Kompaktwaschmitteln nicht enthalten. In herkömmlichen pulverförmigen Waschmitteln zum Teil vertreten. Heute kein notwendiger Bestandteil von Waschmitteln mehr. Bei flüssigen Waschmitteln dient Wasser als Lösemittel. Flüssig-Tabs sind wasserfrei. Sie enthalten verschiedene Alkohole bzw. Glykole als Lösemittel. Zugesetzte Alkohole und Lösungsvermittler verbessern die Homogenität und Lagerstabilität flüssiger Produkte.

2 22 Wichtige Enthärtersysteme im Wandel der Zeit bis 1960 Soda (Natriumcarbonat) 1960 bis 1990 Phosphat (Pentanatriumtriphosphat) 1990 bis heute Zeolith A und P und/oder Schichtsilikate + Soda + Polycarboxylate Wirksam gegen Calcium- und Magnesium-Ionen durch Fällenthärtung Komplexbildung Ionenaustausch

3 23 Eigenschaften von Enthärtersystemen Eliminierung der Wasserhärte (Calcium- und Magnesium-Ionen) Unterstützung der Schmutzablösung von polaren Schmutzteilchen Gutes Schmutztragevermögen Gute technologische Eigenschaften Wirtschaftlichkeit Gesicherte Rohstoffbasis Ungiftig bei der Anwendung Ökologische Unbedenklichkeit

4 24 Räumliches Modell von Zeolith A Porendurchmesser 0,4 nm

5 25 Räumliches Modell von Schichtsilikaten Schichtsilikate: -Natriumdisilicat ( -Na 2 Si 2 O 5 ) Inhaltsstoffe moderner Waschmittel

6 26 Bleichsysteme Bleichsysteme bestehen aus Verwendete Inhaltsstoffe Wirkungsweise Bleichmittel Natriumperborat Natriumpercarbonat Setzen in wässriger Lösung Wasserstoffperoxid (H 2 O 2 ) frei Sind nur oberhalb 60 C ausreichend wirksam Bleichaktivatoren TAED (Tetraacetylethylendiamin) TEAD setzt in wässriger Lösung in Gegenwart von Wasserstoffperoxid (Bleichmittel) Peressigsäure (CH 3 COOOH) frei Verstärkt dadurch die Bleichwirkung bei 30 C und 40 C Bleichstabilisatoren Phosphonate (z. B. Ethylendiamintetramethylenphosphonsäure, Natriumsalz) Verhindern den Zerfall des Bleichmittels beim Lagern

7 27 Enzyme in Wasch- und Reinigungsmitteln Heute werden häufig gentechnisch modifizierte Enzyme mit veränderter, neuartiger Proteinsequenz ( protein engineering ) eingesetzt (s. Abbildung) Proteasen beseitigen eiweißhaltigen Schmutz Gentechnisch ausgetauschte Aminosäuren im Vergleich zum Ausgangsmolekül Amylasen entfernen stärkehaltige Verschmutzungen Lipasen spalten natürliche Fette und Öle Cellulasen glätten Baumwollfasern und erhalten die Farbbrillanz

8 28 Wirkungsweise von Cellulasen (elektronenmikroskopische Aufnahme)

9 29 Wirkungsweise von Soil Release Polymeren (SRP) Für den Waschversuch wurden die Textilien 3x mit der jeweiligen SRP-Konzentration bei 40 ºC mit einem Vollwaschmittel vorgewaschen, angeschmutzt und erneut gewaschen Anschmutzung Ausgangswert ohne SRP mit 0,25% SRP Lippenstift Crème Rouge Motoröl, gebraucht

10 30 Effekt von Verfärbungsinhibitoren am Beispiel von Polyvinylpyrrolidon (PVP) Beide Textilien wurden mit einem Colorwaschmittel bei 40 ºC in Gegenwart farbiger Textilien gewaschen ohne PVP mit 0,4% PVP ohne PVP mit 0,4% PVP Baumwolle Polyester/Baumwolle-Mischgewebe

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen http://d-nb.info/1000250008. digitalisiert durch

Inhaltsverzeichnis. Bibliografische Informationen http://d-nb.info/1000250008. digitalisiert durch Inhaltsverzeichnis Vorwort XIII 1 Partner beim Waschprozess 1 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wascheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 8 1.5 Waschmaschinen Î6 Literatur 30 2 Chemie der Tenside

Mehr

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar 2014 in Fulda 06./07.

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar 2014 in Fulda 06./07. Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln Marcus Gast Multiplikatoren-Seminar 2014 in Fulda 06./07. März 2014 Was ist der Sinner sche Kreis? Durch den Sinner schen Kreis wird dargestellt,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1.

Inhaltsverzeichnis. 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1. Inhaltsverzeichnis Vorwort XI 1 Partner beim Waschprozess 1 1.1 Einführung 1 1.2 Der Wäscheschmutz 2 1.3 Wasser und Wasserhärte 4 1.4 Textilien 6 1.5 Waschmaschinen 23 1.6 Literatur 25 2 Chemie der Tenside

Mehr

Waschmittel und Zeolithe. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer

Waschmittel und Zeolithe. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer Waschmittel und Zeolithe vs. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer Inhaltsverzeichnis I II III Einführung / Geschichte Inhaltsstoffe eines Waschmittels Funktionsweise eines Waschmittels

Mehr

SKW. Bleichmittel was sie sind und was sie tun. Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband. Association suisse des cosmétiques et des détergents

SKW. Bleichmittel was sie sind und was sie tun. Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband. Association suisse des cosmétiques et des détergents SKW Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband Association suisse des cosmétiques et des détergents The Swiss Cosmetic and Detergent Association Bleichmittel was sie sind und was sie tun Bleichmittel

Mehr

Putz- und Waschmittel

Putz- und Waschmittel Putz- und Waschmittel Principles Dietmar Pflumm: KSR/MSE April 2008 Putz-/Waschmittel Definition Die Aufgabe von Putz- und Waschmitteln ist die Reinigung und Pflege diverser Gegenstände in Haushalt, Betrieb

Mehr

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06.

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06. Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06. März 2015 Was ist der Sinner sche Kreis? Durch den Sinner schen Kreis wird dargestellt,

Mehr

Waschmittel. Cl - CH 3

Waschmittel. Cl - CH 3 Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Demonstrationsvorträge im Sommersemester 2011 08.06.2011 Betreuung: Dr. M. Andratschke Referentinnen: Susanne Gumminger

Mehr

Waschmittel. - Erklärung: Durch Spül-/ Waschmittel wird die Grenz- bzw. Oberflächenspannung herabgesetzt.

Waschmittel. - Erklärung: Durch Spül-/ Waschmittel wird die Grenz- bzw. Oberflächenspannung herabgesetzt. Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie: Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Demonstrationsvorträge in anorganischer Chemie im Wintersemester 2007/2008 23.11.2007 Betreuung: Dr. M. Andratschke

Mehr

Waschmittel/Zeolithe. Von David Averdung und Michael Gaupel

Waschmittel/Zeolithe. Von David Averdung und Michael Gaupel Waschmittel/Zeolithe Von David Averdung und Michael Gaupel Inhalt der Präsentation 1.Geschichte der Waschmittel 2. Inhaltstoffe eines Waschmittels 3. Wirkungsweise eines Waschmittels 4. Nachteile von Waschmitteln/Umweltbelastung

Mehr

PATENTANMELDUNG. int.ci.6:c11d 3/12, C11D 3/20. D-64658 Furth-Fahrenbach (DE) D-68526 Ladenburg (DE) Vertreter: Grussdorf, Jurgen, Dr.

PATENTANMELDUNG. int.ci.6:c11d 3/12, C11D 3/20. D-64658 Furth-Fahrenbach (DE) D-68526 Ladenburg (DE) Vertreter: Grussdorf, Jurgen, Dr. Europäisches Patentamt European Patent Office Office europeen des brevets Veröffentlichungsnummer: 0 668 344 A2 EUROPASCHE PATENTANMELDUNG Anmeldenummer: 94120636.9 int.ci.6:c11d 3/12, C11D 3/20 @ Anmeldetag:

Mehr

Waschmittel. Katrin Kalbfleisch

Waschmittel. Katrin Kalbfleisch Waschmittel Katrin Kalbfleisch Gliederung I. allgemeine Einführung II. Inhaltsstoffe eines Waschmittels III. Wirkungsweise eines Waschmittels IV. Nachteile von Waschmitteln V. Waschpulverherstellung VI.

Mehr

WEG MIT DEM SCHMUTZ. weg mit dem schmutz. lehrerinformation. Lernziele: Materialien: OS-1

WEG MIT DEM SCHMUTZ. weg mit dem schmutz. lehrerinformation. Lernziele: Materialien: OS-1 WEG MIT DEM SCHMUTZ Lernziele: Ihre SchülerInnen setzen sich mit der Definition von Schmutz sowie dessen chemischen Eigenschaften auseinander. lernen die unterschiedlichen Wäscheschmutzarten unterscheiden.

Mehr

Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten

Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten Leonardo Da Vinci Projekt Nachhaltigkeit in der gewerblichen Wäscherei Modul 4 Einsatz von Wasch- und Waschhilfsmitteln Kapitel 2 Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten

Mehr

Umwelt- und Klimaarbeit. Schöpfungsfreundlich. Waschen. Eine kirchliche Handreichung für die Praxis. von Christina Mertens

Umwelt- und Klimaarbeit. Schöpfungsfreundlich. Waschen. Eine kirchliche Handreichung für die Praxis. von Christina Mertens Umwelt- und Klimaarbeit Schöpfungsfreundlich Waschen Eine kirchliche Handreichung für die Praxis von Christina Mertens Umwelt- und Klimarbeit der ELKB Seite 2 Schöpfungsfreundlich Waschen Schöpfungsfreundlich

Mehr

Presseinformation. Kampf dem Kragenspeck. Die Deutschen haben die besten Waschmittel

Presseinformation. Kampf dem Kragenspeck. Die Deutschen haben die besten Waschmittel Presseinformation Kampf dem Kragenspeck Die Deutschen haben die besten Waschmittel BÖNNIGHEIM (rh/ri) Nirgendwo in Europa wird so gut und gleichzeitig preiswert wie in Deutschland gewaschen. Ein Grund

Mehr

Schulaktionstag : Nachhaltiges (Ab-)Waschen. Schülermaterialien. erarbeitet von Knut Flieger und Anne Heide

Schulaktionstag : Nachhaltiges (Ab-)Waschen. Schülermaterialien. erarbeitet von Knut Flieger und Anne Heide Schulaktionstag : Nachhaltiges (Ab-)Waschen Schülermaterialien erarbeitet von Knut Flieger und Anne Heide Fachberatung Prof. Dr. Rainer Stamminger, Universität Bonn Institut für Landtechnik Sektion Haushaltstechnik

Mehr

Lever Fabergé AG Beratungsdienst - Edith Morel - Postfach - 6301 Zug - Tel. 0800 55 90 90

Lever Fabergé AG Beratungsdienst - Edith Morel - Postfach - 6301 Zug - Tel. 0800 55 90 90 Lever Fabergé AG Beratungsdienst - Edith Morel - Postfach - 6301 Zug - Tel. 0800 55 90 90 Der Schmutz Was ist eigentlich Schmutz? Schmutz ist jeder unerwünschte Fremdkörper, der sich in einem Gewebe befindet.

Mehr

Aktionstag Nachhaltiges (Ab-) Waschen

Aktionstag Nachhaltiges (Ab-) Waschen Entwicklung von Geschirrspülmitteln Multiplikatorenseminar Bonn 9./10. März 2006 Dr. Magdalene Hubbuch Inhalt Geschirrspülprozess Maschinengeschirrspülmittel Anforderungen Historie Zusammensetzung und

Mehr

WEG MIT DEM SCHMUTZ. weg mit dem schmutz. lehrerinformation. Lernziele: Materialien: OS-1

WEG MIT DEM SCHMUTZ. weg mit dem schmutz. lehrerinformation. Lernziele: Materialien: OS-1 WEG MIT DEM SCHMUTZ Lernziele: Ihre SchülerInnen setzen sich mit der Definition von Schmutz sowie dessen chemischen Eigenschaften auseinander. lernen die unterschiedlichen Wäscheschmutzarten unterscheiden.

Mehr

SKW. Enzyme in der Waschmitteltechnologie. Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband. Association suisse des cosmétiques et des détergents

SKW. Enzyme in der Waschmitteltechnologie. Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband. Association suisse des cosmétiques et des détergents SKW Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband Association suisse des cosmétiques et des détergents The Swiss Cosmetic and Detergent Association Enzyme in der Waschmitteltechnologie Enzyme sind Proteine

Mehr

Waschmittel. 1. Inhaltsstoffe der Waschmittel. 1.1. Tenside

Waschmittel. 1. Inhaltsstoffe der Waschmittel. 1.1. Tenside Universität Regensburg 06.11.2009 Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Wintersemester 2009/2010 Gruppenversuche in Anorganischer Chemie mit Demonstrationen Betreuung: Dr. M.

Mehr

Produkte der POLYGON CHEMIE AG. Inkrustationsinhibitoren + Dispergatoren

Produkte der POLYGON CHEMIE AG. Inkrustationsinhibitoren + Dispergatoren HYDRODIS ADW 3814/N Threshold-aktives, nicht Ca-sensibles Sequestrier- und Dispergiermittel mit ausgeprägtem Schmutztragevermögen. Zeichnet sich aus durch die sehr gute Kombination von Sequestrier- und

Mehr

1. Die Waschwirkung des Seifenanions

1. Die Waschwirkung des Seifenanions 1. Die Waschwirkung des Seifenanions 1.1. Herabsetzen der Oberflächenspannung 1.1.1. Wie sieht das Seifenanion aus? Bau des Seifenanions 1 : lipophiler (hydrophober) Alkylrest mit Affinität zu unpolaren

Mehr

Dieser Hobbytip ist eine Begleitbroschüre zur Hobbythek-Sendung. Ausführlichere Informationen enthält das Hobbythekbuch

Dieser Hobbytip ist eine Begleitbroschüre zur Hobbythek-Sendung. Ausführlichere Informationen enthält das Hobbythekbuch Hobbytip Nr. 305 Wäsche waschen mit weißer Weste von und mit Monika Pohl und Jean Pütz Dieser Hobbytip ist eine Begleitbroschüre zur Hobbythek-Sendung. Ausführlichere Informationen enthält das Hobbythekbuch

Mehr

Seifen und Waschmittel

Seifen und Waschmittel Gruppenunterricht Seifen und Waschmittel Fach Schultyp Schulstufe Vorkenntnisse Bearbeitungsdauer Autorinnen Betreuerin Chemie Gymnasium Letztes Jahr Chemieunterricht Elektronenpaarbindung, ionische Bindung,

Mehr

Mit -Produkten gewinnen Sie immer

Mit -Produkten gewinnen Sie immer orteil durch eistung Mit -Produkten gewinnen Sie immer Ausgewählte Produkte führender Wasch- und Reinigungsmittelhersteller für den professionellen Einsatz Produkte sind praxiserprobt und von herausragender

Mehr

Waschmittel und Waschvorgang

Waschmittel und Waschvorgang Universität Regensburg Lehrstuhl für Anorganische Chemie Übungen im Vortragen mit Demonstrationen Sommersemester 2011 Dozentin: Dr. Andratschke Referentinnen: Bodenschatz, Katharina; Meier, Stefanie Datum:

Mehr

Multiplikatorenseminar Fulda

Multiplikatorenseminar Fulda Multiplikatorenseminar Fulda 05./06. März 2015 Andrea Zott Aktuelles Produktangebot Welche Reiniger sind zur Zeit im Markt erhältlich? Klassische Tabs Klassische Pulver Multifunktions Tabs Gele Multifunktions

Mehr

Neue Regeln für Wasch- und Reinigungsmittel

Neue Regeln für Wasch- und Reinigungsmittel Neue Regeln für Wasch- und Reinigungsmittel Was ändert sich für die Verbraucher? Für Wasch- und Reinigungsmittel gelten in der Europäischen Union ab Oktober 2005 neue Regeln. Dadurch werden zahlreiche

Mehr

Frühlingsputz Tipps und Tricks aus der Drogerie

Frühlingsputz Tipps und Tricks aus der Drogerie Frühlingsputz Tipps und Tricks aus der Drogerie Der heutige Abend Teil 1 Was heisst umweltfreundlich? Gütesiegel / Labels Gefahrenpiktogramme heute Signalworte, Gefahrenhinweise, Sicherheitshinweise Die

Mehr

Wie wäscht man Stoffwindeln richtig? (Und warum ist es anders als normale Kleidung zu waschen?)

Wie wäscht man Stoffwindeln richtig? (Und warum ist es anders als normale Kleidung zu waschen?) Wie wäscht man Stoffwindeln richtig? (Und warum ist es anders als normale Kleidung zu waschen?) Wir bekommen sehr viele Anfragen, die das richtige Waschen der Windeln betreffen. Auf Foren- Seiten und Blogs

Mehr

Wasch- & SpülSYSTEM. Wäsche waschen und Geschirr spülen in Harmonie mit Mensch & Umwelt 04/2015 D

Wasch- & SpülSYSTEM. Wäsche waschen und Geschirr spülen in Harmonie mit Mensch & Umwelt 04/2015 D Wasch- & SpülSYSTEM Wäsche waschen und Geschirr spülen in Harmonie mit Mensch & Umwelt 04/2015 D Alleine mit Wasser werden getragene Textilien und das tägliche Geschirr auf Dauer nicht sauber. Jeder Haushalt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 1. Auflage. 1. Eine kurze Geschichte des Periodischen Systems der Elemente 1 Literatur 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 1. Auflage. 1. Eine kurze Geschichte des Periodischen Systems der Elemente 1 Literatur 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 2. Auflage Vorwort zur 1. Auflage XIII XV 1. Eine kurze Geschichte des Periodischen Systems der Elemente 1 Literatur 13 2. Vom praktischen Nutzen des Periodensystems 14 3.

Mehr

11 Seifen und Tenside

11 Seifen und Tenside 11.1 Verseifung von Fetten vorläufige Fassung Zu den Versuchen V1 Mit Öl und Wasser entsteht eine Emulsion, die sich rasch wieder auftrennt. Nach Zusatz von Natronlauge entsteht beim Schütteln Schaum und

Mehr

der Abgeordneten Blau-Meissner, Buchner, Fux. Mag. Geyer, Dr. Pilz, Srb, Smolle und Wabl

der Abgeordneten Blau-Meissner, Buchner, Fux. Mag. Geyer, Dr. Pilz, Srb, Smolle und Wabl a 33/A XVII. GP - Initiativantrag (gescanntes Original) 1 von 6 n - :t.d D der Beilagen ftl tf~ff St~!1rlgraphischen Protokollen, "\.;m..;..d"."' l~~... w,.u..._... IHIII NI" Noo... J.J.J A A N T RAG Präs.:

Mehr

Produktübersicht Molkerei

Produktübersicht Molkerei Produktübersicht Molkerei Stand: 1.März 2010 alkalische Reinigung Beschreibung Hauptinhaltsstoffe Ohne Chlor calgonit R flüssig Hochalkalischer Reiniger für CIP- Ätzalkalien, Anwendungen, nicht schäumend,

Mehr

Grußwort. Der Landesrat für Raumordnung, Umwelt und Energie. Dr. Michl Laimer

Grußwort. Der Landesrat für Raumordnung, Umwelt und Energie. Dr. Michl Laimer Grußwort Mit der vorliegenden Broschüre wollen wir dem privaten und gewerblichen Verbraucher eine kurze Anleitung und Hilfestellung geben, um umweltfreundliche Wasch- und Putzmittel problemlos zu erkennen

Mehr

Waschmittel. 1. Historisches

Waschmittel. 1. Historisches Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Sommersemester 2009 27.05.2009 Gruppenversuche in Anorganischer Chemie mit Demonstrationen Betreuung: Dr. M. Andratschke

Mehr

Wäschepflege im Allergikerhaushalt

Wäschepflege im Allergikerhaushalt Wäschepflege im Allergikerhaushalt Was Verbraucher wissen sollten 1 Inhalt Allergien und Unverträglichkeitsreaktionen durch Wäschepflege produkte 3 Allergikeralltag: Karenz der Allergie- und Beschwerdeauslöser

Mehr

Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre

Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre 50 Schaumberge auf Gewässern Ende der fünfziger Jahre 51 Die biologische Abbaubarkeit von Tensiden Tensid Primärabbau Totalabbau aerob CO 2, H 2 O, SO 4 2- anaerob CH 4, H 2 O, H 2 S, u.a. Umbau zu körpereigenen

Mehr

SKW Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband

SKW Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband SKW Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband Association suisse des cosmétiques et des détergents The Swiss Cosmetic and Detergent Association Waschen heute Informationen zum Thema Waschen und Umweltschutz

Mehr

21.6.2006 Amtsblatt der Europäischen Union L 168/5

21.6.2006 Amtsblatt der Europäischen Union L 168/5 21.6.2006 Amtsblatt der Europäischen Union L 168/5 VERORDNUNG (EG) Nr. 907/2006 DER KOMMISSION vom 20. Juni 2006 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 648/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates

Mehr

Der 3900-Flecken-Test

Der 3900-Flecken-Test Der 900-Flecken-Test Kleckern Tee, Make-up oder Rotwein auf die Wäsche, sollen helfen. Wir haben Produkte geprüft. Nicht jedes wirkt gut. Drei Pulver beseitigen die Spuren am besten. Rotwein schwappt aufs

Mehr

Didaktische FWU-DVD. Tenside Seife und Waschmittel

Didaktische FWU-DVD. Tenside Seife und Waschmittel 55 01213 Didaktische FWU-DVD Tenside Seife und Waschmittel Zur Bedienung Die didaktische DVD startet automatisch. Der Vorspann kann mit der Enter- oder der Skip-Taste der Fernbedienung oder durch einen

Mehr

Waschmittel. Seifen haben jedoch einige gravierende Nachteile, weswegen sie heutzutage nur noch zur Regulation des Schaumes dienen.

Waschmittel. Seifen haben jedoch einige gravierende Nachteile, weswegen sie heutzutage nur noch zur Regulation des Schaumes dienen. Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Demonstrationsvorträge im Sommersemester 2008 11. Juni 2008 Betreuung: Frau Dr. M. Andratschke Referenten: Martina

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1

Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1 Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1 SDB-Nr.: 1068 V004.0 überarbeitet am: 30.07.2008 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung:

Mehr

15 Waschmittel von der Pottasche zum Tensid

15 Waschmittel von der Pottasche zum Tensid 15 Waschmittel von der Pottasche zum Tensid Aus der Geschichte der Seife Fachliche Schwerpunkte: Stoff-Teilchen-Konzept, Struktur- Eigenschafts-Konzept, Gleichgewichts-Konzept, Herstellung von Seifen,

Mehr

HISTORISCHE ENTWICKLUNG DER WASCHMASCHINE UND WASCHMITTEL

HISTORISCHE ENTWICKLUNG DER WASCHMASCHINE UND WASCHMITTEL HISTORISCHE ENTWICKLUNG DER WASCHMASCHINE UND WASCHMITTEL Eine Waschmaschine erzählt von ihren Vorfahren und zeigt Fotos aus dem Familienalbum. - Bei dieser Zeitreise lernt man eine ganze Menge über die

Mehr

DER MENSCH GEHT AN SEINE WÄSCHE ÖKOLOGISCH BEWUSSTE TEXTILPFLEGE

DER MENSCH GEHT AN SEINE WÄSCHE ÖKOLOGISCH BEWUSSTE TEXTILPFLEGE DER MENSCH GEHT AN SEINE WÄSCHE ÖKOLOGISCH BEWUSSTE Vergleich: Umweltbelastung beim Selberwaschen und Reinigen von 1 kg Oberbekleidung Belastung Haushaltswäsche Reinigung Stromverbrauch 1 KWh 0,54 KWL

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1

Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1 Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1 SDB-Nr.: 1359 V004.1 überarbeitet am: 11.09.2009 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung:

Mehr

*EP001600497A1* EP 1 600 497 A1 (19) (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 30.11.2005 Patentblatt 2005/48

*EP001600497A1* EP 1 600 497 A1 (19) (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 30.11.2005 Patentblatt 2005/48 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001600497A1* (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag:.11.0 Patentblatt 0/48 (21)

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Geschirrspülen Was liegt vor wenn auf dem Geschirr in der Spülmaschine weiße Flecken oder ein weißer Belag ist? Weiße Flecken oder weißer Überzug auf dem Geschirr. der nur mit Scheuern

Mehr

Application Bulletin

Application Bulletin Nr. 275/1 d Application Bulletin Von Interesse für: Waschmittelanalyse A 1, 3, 12 Potentiometrische Zweiphasen-Titration anionischer Tenside in Waschpulvern und Flüssigwaschmitteln Zusammenfassung Die

Mehr

Richtig Waschen INFORMATIONEN RUND UMS WASCHEN SPÜLEN REINIGEN

Richtig Waschen INFORMATIONEN RUND UMS WASCHEN SPÜLEN REINIGEN Richtig Waschen INFORMATIONEN RUND UMS WASCHEN SPÜLEN REINIGEN Index Seite 1 Wäsche richtig vorbereiten 3 Seite 7 Handwäsche 23 2 Wäschesortierung 2.1 Pflegekennzeichen 4 2.2 Sortierung nach Farben 5 2.3

Mehr

Care 1 x 1. SCHUTZ UND Pflege für WWW.TOKO.CH

Care 1 x 1. SCHUTZ UND Pflege für WWW.TOKO.CH Care 1 x 1 SCHUTZ UND Pflege für High-Tech-Textilien WWW.TOKO.CH Funktion auf Dauer MATERIALIEN Moderne Funktionstextilien bestehen aus synthetischen Materialien und Mischgeweben jeglicher Art, aber auch

Mehr

FAQ. Es gibt auf jede Frage eine Antwort. Übersicht der Fragen. Dosieren. Flecken

FAQ. Es gibt auf jede Frage eine Antwort. Übersicht der Fragen. Dosieren. Flecken Es gibt auf jede Frage eine Antwort. Sie haben eine Frage zu unseren Produkten oder allgemein zum Thema Waschen? Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in der nachfolgenden Übersicht. Ihre Frage

Mehr

Vorstellung der Ergebnisse der Marktanalyse nachwachsende Rohstoffe durchgeführt im Auftrag von BMEL / FNR

Vorstellung der Ergebnisse der Marktanalyse nachwachsende Rohstoffe durchgeführt im Auftrag von BMEL / FNR Vorstellung der Ergebnisse der Marktanalyse nachwachsende Rohstoffe durchgeführt im Auftrag von BMEL / FNR Stoffliche und energetische Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen Oleochemie Bioschmierstoffe

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1

Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1 Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1 SDB-Nr.: 3377 V001.1 überarbeitet am: 18.08.2009 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung:

Mehr

DER HOBBYTHEK. Nr. 305 Wäsche waschen mit weißer Weste. Von und mit: Monika Pohl und Jean Pütz

DER HOBBYTHEK. Nr. 305 Wäsche waschen mit weißer Weste. Von und mit: Monika Pohl und Jean Pütz Nr. 305 Wäsche waschen mit weißer Weste DER HOBBYTHEK Von und mit: Monika Pohl und Jean Pütz erfreut sich jedenfalls nach wie vor großer Beliebtheit, während die damals Inhalt Liebe Zuschauer, Seite Seit

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Seite: 1/6 * 1 Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Produktidentifikator Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird

Mehr

Bauteilreinigung. Minimierung von Abluft, Abwasser, Abfall. Brigitte Haase. Hochschule Bremerhaven (D) bhaase@hs-bremerhaven.de

Bauteilreinigung. Minimierung von Abluft, Abwasser, Abfall. Brigitte Haase. Hochschule Bremerhaven (D) bhaase@hs-bremerhaven.de Bauteilreinigung Minimierung von Abluft, Abwasser, Abfall Brigitte Haase Hochschule Bremerhaven (D) bhaase@hs-bremerhaven.de Inhalt Definition: Was ist Reinigung? Woher kommen Verunreinigungen? Reinigungsverfahren

Mehr

Richtig Waschen I n f o R m a t I o n e n R u n d u m s W a s c h e n s p ü l e n R e I n I g e n

Richtig Waschen I n f o R m a t I o n e n R u n d u m s W a s c h e n s p ü l e n R e I n I g e n Richtig Waschen Informationen rund ums Waschen Spülen Reinigen Index Seite 1 Wäsche richtig vorbereiten 3 2 Wäschesortierung 4 2.1 Pflegekennzeichen 4 2.2 Sortierung nach Farben 5 2.3 Sortierung nach Fasern

Mehr

Abituraufgaben Manganometrie 1979/I/4 1980/I/1 1982/I/1 1983/III/1 1984/I/1

Abituraufgaben Manganometrie 1979/I/4 1980/I/1 1982/I/1 1983/III/1 1984/I/1 Abituraufgaben Manganometrie 1979/I/4 4. Die Konzentration einer schwefelsauren Wasserstoffperoxidlösung soll manganometrisch bestimmt werden. 4.1 Leiten Sie die grundlegende Redoxgleichung aus Teilgleichungen

Mehr

mit Supermarktprodukten Eine chemische Warenkunde U.- 'I\, Hj,-""*! WILEY-VCH Weinheim - New-York - Chichester - Brisbane - Singapore - Toronto

mit Supermarktprodukten Eine chemische Warenkunde U.- 'I\, Hj,-*! WILEY-VCH Weinheim - New-York - Chichester - Brisbane - Singapore - Toronto Georg Schwedt Experimente mit Supermarktprodukten Eine chemische Warenkunde U.- 'I\, Hj,-""*! WILEY-VCH Weinheim - New-York - Chichester - Brisbane - Singapore - Toronto Inhaltsverzeichnis 1. Einfuhrung

Mehr

Pro Jahr verbraucht jeder Österreicher bzw. jede

Pro Jahr verbraucht jeder Österreicher bzw. jede Vorwort Pro Jahr verbraucht jeder Österreicher bzw. jede Österreicherin 15 kg Wasch- und Reinigungsmittel. Das sind große Mengen an verschiedenen Chemikalien, die ins Abwasser und somit auch in die Umwelt

Mehr

Carbonsäuren. Propionsäure (Propansäure)

Carbonsäuren. Propionsäure (Propansäure) 42 Carbonsäuren Ameisensäure (Methansäure) Essigsäure (Ethansäure) Propionsäure (Propansäure) Buttersäure (Butansäure) http://www.chemienet.info/8-csr.html Carbonsäuren kommen in der Natur häufig vor:

Mehr

Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme

Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme Manuelle Instrumentenreinigung Bodedex zyme Bodedex zyme Enzymatischer Reiniger für thermolabile und -stabile Instrumente. Eigenschaften selbsttätige starke Reinigungsleistung auch bei hartnäckigen Verschmutzungen

Mehr

Waschen Waschmittel Waschprozeß

Waschen Waschmittel Waschprozeß Waschen Waschmittel Waschprozeß Von Karl T r o b a s Das Waschen von Textilien kann auf eine jahrtausendalte Tradition zurückblicken, und das wohl älteste Waschmittel, die Seife, ist seit rund 200O Jahren

Mehr

Dry Tec Wash & Go. Sauber für Ihr Umfeld revolutionär für unsere Umwelt

Dry Tec Wash & Go. Sauber für Ihr Umfeld revolutionär für unsere Umwelt Dry Tec Wash & Go Sauber für Ihr Umfeld revolutionär für unsere Umwelt www.steinfels swiss.ch Steinfels Swiss St. Gallerstrasse 180 CH 8411 Winterthur Tel. 052 234 44 00 Fax 052 234 44 01 Dry Tec Wash

Mehr

Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1

Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1 Sicherheitsdatenblatt gemäß (EG) Nr. 1907/2006 - ISO 11014-1 SDB-Nr.: 1319 V005.0 überarbeitet am: 10.08.2009 1. Stoff-/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung:

Mehr

Nachhaltig waschen für eine saubere Umwelt. Ein Konzept für den weiterführenden Chemieunterricht (Altersstufe 14 18 Jahre)

Nachhaltig waschen für eine saubere Umwelt. Ein Konzept für den weiterführenden Chemieunterricht (Altersstufe 14 18 Jahre) Nachhaltig waschen für eine saubere Umwelt Ein Konzept für den weiterführenden Chemieunterricht (Altersstufe 14 18 Jahre) Einleitung Das von der Erfurt School of Education zertifizierte Unterrichtskonzept

Mehr

SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9

SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9 SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9 IM FACH BIO-CHEMIE nach Konferenzbeschluss vom 08.11.2011 I. Kursthema: Wasser II. Kursthema: Bodenbiologie I. Kursthema: Wasser (Zeitbedarf: ein Halbjahr)

Mehr

Lipophile Derivate linearer, primärer Polyamine und Pyrimidinderivate als potenzielle Bleichkatalysatoren

Lipophile Derivate linearer, primärer Polyamine und Pyrimidinderivate als potenzielle Bleichkatalysatoren Lipophile Derivate linearer, primärer Polyamine und Pyrimidinderivate als potenzielle Bleichkatalysatoren Dissertation zur Erlangung des Grades des Doktors der aturwissenschaften der aturwissenschaftlich-technischen

Mehr

Grundwissen Chemie. 8. Jahrgangsstufe, Gruppe I

Grundwissen Chemie. 8. Jahrgangsstufe, Gruppe I Grundwissen Chemie 8. Jahrgangsstufe, Gruppe I Stoffe, Experimente - Stoffe und Stoffgemische unterscheiden Stoffeigenschaften, Reinstoffe, Gemische, Trennverfahren - Teilchenmodell: Atome und Moleküle

Mehr

Das Geheimnis der weißen Weste. Ein Lernzirkel rund ums Waschen

Das Geheimnis der weißen Weste. Ein Lernzirkel rund ums Waschen Das Geheimnis der weißen Weste Ein Lernzirkel rund ums Waschen Projektarbeit der Klasse 13 CT Elisabeth-Knipping-Schule, Kassel 2006 Das Geheimnis der weißen Weste Gliederung Thematische Einführung und

Mehr

Aus der Abteilung für Kinderzahnmedizin Medizinische Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION

Aus der Abteilung für Kinderzahnmedizin Medizinische Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Aus der Abteilung für Kinderzahnmedizin Medizinische Fakultät Charité - Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Untersuchung zur Auswirkung von Waschmittelrückständen auf das atopische Ekzem zur Erlangung

Mehr

Waschen mit Pflanzen. Arbeitsblatt

Waschen mit Pflanzen. Arbeitsblatt 1 Waschen mit Pflanzen Reibe den Fleck mit dem Saft aus einer Seifenkraut-Wurzel ein und wasche ihn dann unter lauwarmem Wasser aus. Was für unsere Großeltern noch Tradition war, ist heute vielfach unbekannt:

Mehr

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei.

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei. pro Jahr werden in deutschland ca. 220.000 tonnen haushaltsreiniger und ca. 260.000 tonnen geschirrspülmittel verkauft. Wegen ihrer allgegenwärtigkeit wird eine mögliche gefährdung von umwelt und gesundheit

Mehr

Lehrplananbindung Kopiervorlage / Unterrichtsinhalte, -ziele, -methoden

Lehrplananbindung Kopiervorlage / Unterrichtsinhalte, -ziele, -methoden Vollmer: KIS Köln Chemiepark Knapsack Seite 1 Kopiervorlage 1 Peter Liebertz (Untereinheit Chlorchemie) Magdalena Hartmann-Kuntermann, Peter Kuntermann (Untereinheit SKS-6) CHEMIEPARK KNAPSACK Lehrplananbindung

Mehr

Die. Hersteller von Waschmitteln empfehlen die Verwendung einer gewissen Menge an Waschmittel. Damit die Wäsche auch wirklich sauber wird, sollte man

Die. Hersteller von Waschmitteln empfehlen die Verwendung einer gewissen Menge an Waschmittel. Damit die Wäsche auch wirklich sauber wird, sollte man Bei wie viel Grad wird normal verschmutzte Wäsche in der Waschmaschine wieder sauber? Die Hersteller von Waschmitteln empfehlen die Verwendung einer gewissen Menge an Waschmittel. Damit die Wäsche auch

Mehr

Produktgruppe Reinigungsmittel. Umweltkriterien, Nachweise, Hilfsmittel

Produktgruppe Reinigungsmittel. Umweltkriterien, Nachweise, Hilfsmittel Produktgruppe Reinigungsmittel Umweltkriterien, Nachweise, Hilfsmittel GemNova, Innsbruck 30. Juni 2014 Produktgruppe Reinigungsmittel Auf welchen Aspekten liegt der Fokus bei der umweltfreundlichen Beschaffung?

Mehr

Kontaktlinsenreferat. Von Eike Heuer Dezember 1999

Kontaktlinsenreferat. Von Eike Heuer Dezember 1999 Kontaktlinsenreferat Von Eike Heuer Dezember 1999 Übersicht Entfernung von Proteinablagerungen Enzymreiniger Nachbenetzung für Cl-Träger Spezielle Reinigungsverfahren für Anpasser Proteinentfernung Was

Mehr

Nahrungsmittel und Gentechnik

Nahrungsmittel und Gentechnik Nahrungsmittel und Gentechnik Inhaltsverzeichnis 1. Unterteilung d. Lebensmittel 2. Kennzeichnung v. Lebensmitteln 3. Starterkulturen 4. Nicht kennzeichnungspflichtige Enzyme 5. Antimatsch-Tomate 6. Käseherstellung

Mehr

Fragebogen und Kriterienkatalog zur Erhebung der Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln für den gewerblichen Bereich

Fragebogen und Kriterienkatalog zur Erhebung der Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln für den gewerblichen Bereich Fragebogen und Kriterienkatalog zur Erhebung der Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln für den gewerblichen Bereich Ausgabe: November 2011 SuperDrecksKëscht B.P. 43 L-7701 Colmar-Berg Tel. : 00352

Mehr

Hellma. Where precision becomes an art. Hellmanex III Spezial-Reinigungskonzentrat. www.hellma-analytics.com

Hellma. Where precision becomes an art. Hellmanex III Spezial-Reinigungskonzentrat. www.hellma-analytics.com Hellma. Where precision becomes an art. Hellmanex III Spezial-Reinigungskonzentrat www.hellma-analytics.com Hellmanex III Spezial-Reinigungskonzentrat Reinigung von Küvetten und optischen Teilen Küvetten

Mehr

G R A. C die Waschkraft von 40 C *

G R A. C die Waschkraft von 40 C * 90 G R A D 60 40 Jetzt haben 20 C die Waschkraft von 40 C * Die neue Candy GrandÓ Evo Die neue Candy GrandÓ Evo ist die erste Waschmaschine, die dank des patentierten MixPowerSystem über eine Reihe innovativer

Mehr

Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Reinigungs- und Desinfektionsmittel Modul 3 Reinigungs- und Desinfektionsmittel Dieses Projekt wurde durch die Europäische Kommission finanziell unterstützt. Diese Veröffentlichung spiegelt ausschließlich die Ansichten des Verfassers wider.

Mehr

Pflegehinweise für Möbelbezugsstoffe

Pflegehinweise für Möbelbezugsstoffe Pflegehinweise Möbelstoff Pflegehinweise für Möbelbezugsstoffe Um beste Optik und Langlebigkeit zu garantieren, sollten alle Bezugsstoffe regelmäßig gereinigt werden. Staub und Schmutz tragen zur Materialabnutzung

Mehr

Terrassenbeläge. Pflegeanleitung

Terrassenbeläge. Pflegeanleitung Terrassenbeläge. Pflegeanleitung Reinigung und Pflege entero Terrassenvollprofil, Profilseite brosso, Farbe: 485 carbone WERZALIT Terrassenbeläge bedürfen keiner besonderen Pflege. Größere Verschmutzungen

Mehr

Thema der Unterrichtsreihe:

Thema der Unterrichtsreihe: Westfälische Wilhelms-Universität Münster FB 12: Institut für Didaktik der Chemie Seminar: Schulorientiertes Experimentieren Dozent: Prof. Dr. Harsch Wintersemester 2007/2008 Thema der Unterrichtsreihe:

Mehr

Saugen Sie Ihr Polster regelmäßig mit der Polsterdüse des Staubsaugers auf kleinster Saugstufe ab. Achten Sie dabei auf Kanten und Keder.

Saugen Sie Ihr Polster regelmäßig mit der Polsterdüse des Staubsaugers auf kleinster Saugstufe ab. Achten Sie dabei auf Kanten und Keder. PFLEGE- UND REINIGUNGSHINWEISE Wie alle Textilien des täglichen Gebrauchs (Teppiche, Kleidungsstücke) unterliegen auch Möbelbezugsstoffe einer ständigen Staub- und Kontaktverschmutzung. Es versteht sich

Mehr

PROTECTIVE FABRICS. Die Produktreihe mit flammhemmender Ausrüstung. Wasch-, Pflege- und Wartungsempfehlungen

PROTECTIVE FABRICS. Die Produktreihe mit flammhemmender Ausrüstung. Wasch-, Pflege- und Wartungsempfehlungen PROTECTIVE FABRICS Wasch-, Pflege- und Wartungsempfehlungen Die Produktreihe mit flammhemmender Ausrüstung Inhaltsverzeichnis: 1.0 Einleitung 2.0 INDUSTRIELLE WÄSCHE 2.1 Waschmittel und Hilfsmittel 2.2

Mehr

Möntgeweg 26 - DE-32699 Extertal - Tel.: 05262 994888 rainbow-fengshui@gmx.de - www.rainbow.cl-e.de. Ursula & Norbert Specht

Möntgeweg 26 - DE-32699 Extertal - Tel.: 05262 994888 rainbow-fengshui@gmx.de - www.rainbow.cl-e.de. Ursula & Norbert Specht Ursula & Norbert Specht Möntgeweg 26 - DE-32699 Extertal - Tel.: 05262 994888 rainbow-fengshui@gmx.de - www.rainbow.cl-e.de WASCHEN OHNE WASCHMITTEL! Die ENERGIE WASCHKUGEL MIT EM (EFFEKTIVE MIKROORGANISMEN)...

Mehr

Produktname Ionogenität Schaumverhalten Anwendungsgebiet Vorzüge/Besonderheiten POLYGON PC 1199

Produktname Ionogenität Schaumverhalten Anwendungsgebiet Vorzüge/Besonderheiten POLYGON PC 1199 POLYGON PC 1199 Kennzeichnungsfrei nach CLP- Verordnung (EG)1272/2008 oberhalb des Trübungspunktes (35 C) schaumdämpfend Entschäumer (bei Temperaturen über 35 C) mit sehr gut netzender und entfettender

Mehr

Inhaltsstoffe von Kosmetika

Inhaltsstoffe von Kosmetika Inhaltsstoffe von Kosmetika Löslichkeit Konzentration andling in Wasser, in organischen Lösungsmitteln vollständige Extraktion Lambert-Beersches-Gesetz Kalibriergerade Ergebnis Vortests -VT Titration p-wert

Mehr

Schulversuchspraktikum. Name: Jennifer Kölling. Sommersemester: 2012. Klassenstufen: 11/12. Tenside

Schulversuchspraktikum. Name: Jennifer Kölling. Sommersemester: 2012. Klassenstufen: 11/12. Tenside Schulversuchspraktikum Name: Jennifer Kölling Sommersemester: 2012 Klassenstufen: 11/12 Tenside 1 Beschreibung des Themas und zugehörige Lernziele 1 Auf einen Blick:. Die Themeneinheit der Tenside in der

Mehr

Komplex: Bestimmung der Wasserhärte - Komplexometrische Titration

Komplex: Bestimmung der Wasserhärte - Komplexometrische Titration Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) Fb Informatik, Mathematik und aturwissenschaften - Chemie - Chemisches Praktikum: Energietechnik Komplex: Bestimmung der Wasserhärte - Komplexometrische

Mehr

Reinigen. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum

Reinigen. Stadt Luzern. Stichwort. öko-forum Stadt Luzern öko-forum Stichwort Reinigen Stadt Luzern öko-forum Bourbaki Panorama Luzern Löwenplatz 11 6004 Luzern Telefon: 041 412 32 32 Telefax: 041 412 32 34 info@oeko-forum.ch www.oeko-forum.ch Inhalt

Mehr