S E M I N A R LERNPLATTFORM

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "S E M I N A R LERNPLATTFORM"

Transkript

1 S E M I N A R LERNPLATTFORM Franziska Kraml

2 Inhaltsverzeichnis Was ist moodle... 3 Warum moodle... 3 Definitionen... 3 Moodle starten... 4 Login... 4 Anmeldename... 4 moodle HLW Perg... 4 Persönliche Einstellungen... 4 Kennwort ändern... 4 Profil bearbeiten... 5 Navigation in moodle... 5 Kurse... 5 Neuen Kurs anlegen... 5 Kurseinstellungen vornehmen... 5 Rollen zuweisen... 7 Kurs bearbeiten Lerneinheit aufbauen... 8 Bild einfügen... 8 Arbeitsmaterial Arbeitsmaterialarten Text oder Überschrift Tabelle einfügen Hyperlink einfügen Änderungen vornehmen Textseite mit Editor Link auf Webseite Link auf eine Datei Link auf Verzeichnis Lernaktivtäten Lernaktivitätsarten Aufgabe Abstimmung Sound Test Chat Glossar WIKI Foren Daten sichern Wiederherstellen Literaturverzeichnis Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 2

3 Was ist moodle Modular Object Oriented Desktop Learning Envirement moodle = LMS-System moodle = CMS-System Learn-Management-System Content-Management-System Moodle ist eine Lernplattform auf Open-Source-Basis, d. h. kostenlos. Die Software bietet viele Möglichkeiten zur Unterstützung kooperativer Lehr- und Lernmethoden. Warum moodle Vereinfachung der Kommunikation mit den Schülerinnen und Schülern Lerninhalte können online gestellt werden und jederzeit von den Schülerinnen und Schülern abgerufen und abgegeben werden die/der Lehrerin/Lehrer erhält eine genaue Statistik davon Abgegebene Aufgaben und Tests können in moodle direkt beurteilt und mit Feedback versehen werden Jede/jeder Lehrerin/Lehrer hat ihren/seine eigenen Kursräume Schnelle und einfache Koordinierung von Terminen Definitionen Systemadministrator Administrator Kursverwalter, -ersteller Trainer/in Trainer/in ohne Editorrecht Schüler/in Gast Kursbereich Kurs Arbeitsmaterial Lernaktivitäten Entwickler und Konstrukteur edumoodle beim Education Highway in Linz Entwicklerinnen des Kurssystems (Klassen und/oder Gegenstände) haben normalerweise alle Rechte auf der Website und in allen Kursen. an unserer Schule alle Lehrerinnen und Lehrer, dürfen neue Kurse anlegen und in ihnen unterrichten normale Lehrerinnen und Lehrer dürfen in einem Kurs alles tun, incl. der Veränderung von Aktivitäten und der Beurteilung von Teilnehmer/innen Trainer/innen ohne Bearbeitungsrecht dürfen in Kursen unterrichten und Teilnehmer/innen bewerten, aber sie können nichts verändern. kann sich bei einem Kurs anmelden kann an manchen Kursen teilnehmen die für den Gast freigeschaltet wurden wurde von der Administratorin gelöscht! An unserer Schule der Gegenstand z. B. Grammatik 1, past tense, IT-Grundlagen, Norm Es können Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten hinzugefügt werden. Textseite ohne Editor, Textseite mit Editor, Link auf Datei oder Webseite. Link auf Verzeichnis Text oder Überschrift Abstimmung Aufgabe, Befragung, Buch, Chat, Feedback, Forum, Glossar, Hot-Potatoes-Test, Lektion, Test, Umfrage, Wiki, Übung Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 3

4 Moodle starten a) Über Internet-Adresse b) oder über unsere Homepage Link: HLW-Intranet Login Anmeldename Anmeldename: familienname.vorname Passwort: hlw (Passwort muss geändert werden) moodle HLW Perg Persönliche Einstellungen Auf den eigenen Namen klicken Kennwort ändern Register Profil Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 4

5 Profil bearbeiten Register Profil bearbeiten Neue Einstellungen vornehmen Navigation in moodle Breadcrumb -Menü Die einfachste und sicherste Variante zum Navigieren ist die oben abgebildete Navigation in moodle selbst. Die Schaltflächen im Browser (Internet Explorer 7.0) sind leider NICHT immer zielführend. Kurse Neuen Kurs anlegen Auf den Kursbereich klicken, in dem der Kurs erstellt werden soll (d. h. in meinem Gegenstand) Neuen Kurs anlegen klicken ANMERKUNG: Kursbereiche und Kurse können nur von den Administratoren gelöscht werden! Kurseinstellungen vornehmen Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 5

6 Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 6

7 Folgende Einstellungen sind hier wichtig und können selbstverständlich jederzeit verändert werden: Rollen zuweisen Kursname: sollte aussagekräftig ausgewählt werden Kurzbezeichnung: Achtung die Kurzbezeichnungen (fortlaufende Nummern) dürfen NICHT DOPPELT vergeben werden Beschreibung: wenn erforderlich Format: hier solle themenorientiert ausgewählt werden Datum Kursbeginn: erst ab diesem Datum wird der Kurs aktiv Teilnahmedauer: sollte auf unbegrenzt einstellt sein Zugangsschlüssel: sollte, dann vergeben werden, wenn nur Schülerinnen und Schüler mit Kenntnis dieses Schlüssel am Kurs teilnehmen sollen max. Dateigröße muss unbedingt verringert werden, damit die Lernplattform nicht überlastet wird: 1 MB die anderen Felder w. o. a. ausfüllen Wenn das Formular vollständig ausgefüllt ist, Änderungen speichern anklicken. Trainer/in: Möchte ich, dass ein 2. Lehrer/Lehrerin Veränderungen vornehmen darf so muss ein weiterer Trainer festgelegt werden. Auf Trainer/in klicken und Lehrer auswählen (Suche verwenden) Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 7

8 Kurs bearbeiten Lerneinheit aufbauen zu Kurs wechseln in der Navigationszeichen auf mein Kurzzeichen klicken (kra106) Schaltfläche Bearbeiten einschalten anklicken Block 0 Themenblöcke Aufbau Standardmäßig wird bei Block 0 begonnen hier sollte die Überschrift, ein Bild und eine Beschreibung des Lerninhaltes stehen Zum Bearbeiten auf Schreibhand klicken Überschrift sollten immer gleich formatiert sein knapp formulieren Größe 4, Fett = bold und eine Hintergrundfarbe Leertaste vor und nach Textüberschrift, damit der Rand nicht so stark abgeschnitten ist von der Füllfarbe Bild einfügen Schaltfläche Bild einfügen Moodle-Explorer wird geöffnet anklicken Ich muss zuerst die Bilddatei hochladen: 1. Durchsuchen anklicken Bild auswählen 2. Hochladen anklicken 3. auf Bild klicken, damit der Name in Abbild URL steht 4. Alternativer Text eingeben (notwendig) 5. Layout, Abstand und Größe eingeben Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 8

9 OK Anmerkung: Jedes Bild muss leider einzeln hochgeladen werden. Um aber einigermaßen Ordnung halten zu können, sollte unbedingt vorher ein Ordner Bilder im Kurs angelegt werden. Im Administrationsblock auf Dateien klicken Verzeichnis erstellen anklicken Name des Verzeichnisses eingeben: z. B. Bilder gewünschte Datei anklicken (ani_austria.gif) bei Mit ausgewählten Dateien In einen anderen Ordner verschieben anklicken Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 9

10 Folgender Text erscheint auf dem Bildschirm Themenblöcke Überschrift Zielordner anklicken und dann auf Dateien hierhin verschieben klicken kann wie bei Block 0 erstellt werden oder ich füge ein Arbeitsmaterial ein: Text oder Überschrift Arbeitsmaterial Arbeitsmaterialarten Textseite ohne Editor Textseite mit Editor Link auf Datei oder Webseite Link auf Verzeichnis Text oder Überschrift Buch für ganz einfachen Text, z. B. Überschrift des Kurses für das Darstellen von einfachen Tabellen und Texten zum Verlinken auf Internetseiten und Arbeitsblättern Zum Verlinken auf einen Ordner, der z. B. Lösungen enthält für die Beschreibung des Kurses (Gesamtthemas), allg. Hinweise ich kann ein Buch erstellen mit Inhaltsverzeichnis Text oder Überschrift der Text ist sofort sichtbar im Block 0 stehen Klick auf Arbeitsmaterial anlegen Text oder Überschrift auswählen Text schreiben Änderungen speichern Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 10

11 Block 1 Überschrift kann wie bei Block 0 erstellt werden Klick bei Block 1 auf dieses ICON Text schreiben und formatieren Tabelle einfügen Klick auf ICON Tabelle ausfüllen OK Text in Tabelle schreiben Bild einfügen (wie oben beschrieben) Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 11

12 Hyperlink einfügen Im Bearbeitungsmodus Wort markieren ICON Hyperlink anklicken Durchsuchen Datei auswählen (das Dokument muss schon hochgeladen sein) Titel eingeben Ziel eingeben OK Änderungen vornehmen Pfeile = verschieben x = löschen Hand = bearbeiten Auge = ausblenden Block 2 Überschrift Infotext Wir stehen im 2. Tehmenbereich ICON Text schreiben und formatieren Klick auf Arbeitsbaterial anlegen Text oder Überschrift auswählen Text schreiben anklicken Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 12

13 Textseite mit Editor Klick auf Arbeitsmaterial anlegen Auswählen: Textseite (mit Editor) Name eingeben Text eingeben und formatieren Fenster: Neues Fenster auswählen Link auf Webseite Klick auf Arbeitsmaterial anlegen Link auf Datei oder Webseite Name und Beschreibung einfügen Link eingeben Fensteroption einstellen: NEUES FENSTER Änderungen speichern Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 13

14 Link auf eine Datei gleiche Vorgangsweise wie Link auf Webseite, Voraussetzung aber ist, dass vorher ein Dokument hochgeladen werden muss anklicken Eine Datei hochladen anklicken Durchsuchen anklicken (Datei auswählen) Hochladen anklicken Bei der gewünschten Datei Auswahl anklicken Fensteroptionen einstellen Änderungen speichern Link wird so beim Kurs eingefügt: Link auf Verzeichnis Lernaktivtäten Lernaktivitätsarten Abstimmung Aufgabe Chat Datenbank Feedback Wiki Forum Glossar Hot-Pot Test Lernpakete Test Umfrage Aufgabe 4 Möglichkeiten Online mehrere Dateien hochladen Online Texteingabe Online eine Datei hochladen Offline Aktivität Online - Texteingabe ich kann Punkte vergeben, Verfügbar von Datum eingeben Abgabetermin eingeben wenn ich Häkchen weggebe, kann unendlich lange abgegeben werden Klick auf Aktivität anlegen Online Texteingabe anklicken Name und Beschreibung einfügen Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 14

15 Offline - Aktivität S bearbeitet die Aufgabe L sieht die eingereichten Aufgaben und kann einen Kommentar abgeben Klick auf Aktivität anlegen Offline - Aktivität anklicken Name und Beschreibung einfügen Online - eine Datei hochladen L hat keine Kontrolle Klick auf Aktivität anlegen Online eine Datei hochladen anklicken Name und Beschreibung einfügen L sieht die abgegebenen Arbeiten und kann ein Feedback geben Abstimmung Klick auf Aktivität anlegen Abstimmung es gibt 10 Möglichkeiten für Abstimmung Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 15

16 Sound Text schreiben Ordner sounds erstellen bevor man die Hymne hochladen kann Icon Hyperlink Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 16

17 Durchsuchen anschl. Hochladen neues Fenster OK Link der Hymne anklicken, damit die URL in die Zeile eingetragen wird! Test Zeitbegrenzung kann ich eingeben: bei Übung keine Begrenzung Höchstzahl der Fragen/Seite: 1 = pro Seite eine Frage Fragen mischen: ja Antworten mischen: ja Adaptiver Modus: hat die Möglichkeit, die Frage nochmals zu beantworten ich kann aus verschiedenen Themenbereichen einen Test zusammenstellen Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 17

18 Eine neue Frage anlegen: Typ auswählen ich kann nur Bilder verwenden, die ich schon hochgeladen habe Frage 1 = Typ Multiple-Choice Fragen festlegen Fragetyp wählen: z. B. Multiple-Choice, Zuordnen, Wahr/Falsch, usw. bei richtiger Antwort 100 % vergeben wenn es mehrere richtige Antworten sind wieder 100 % hinschreiben Frage 2 = Typ Zuordnung Frage 3 = Wahr/Falsch Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 18

19 Als Feedback kann ich die richtige Lösung schreiben Frage 4 = Kurzantwort Schreibweise kann ich auswählen ob es egal ist oder nicht Schreibweise ist unwichtig, dann muss ich alle möglichen Antworten vergeben mit den Prozenten dazu Frage 5 = Numerisch ich kann akzeptierte Fehlerwerte eingeben Test Vorschau Fragen zum Test hinzufügen Alle auswählen anklicken auf Schaltfläche Hinzufügen klicken auf RK klicken Chat Aktivität - Chat Chat ist Echtzeit, die Leute müssen anwesend sein In der Schule immer ein Thema vorgeben Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 19

20 Ich muss die Kursteilnehmer einladen, nachricht Am Ende Ankündigung dass es bald vorbei ist: wir beenden die Chatsitzung in 10 Minuten Chatnutzung: Personen einladen zu einem Chat, mit denen man diskutieren kann Bei Problemaufgaben bei einer HÜ, gür Übungen zu SA Glossar Lernaktivität = Nachschlagewerk vorher wieder für das Thema eine Beschreibung eingeben Einträge festlegen Klick auf Register: Definition kurz und bündig beschreiben Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 20

21 Glossarblock hinzufügen Glossarblock konfigurieren Die Lernaktivität muss zuerst angelegt werden, bevor man den Block Glossar anlegen kann. Bei Blöcke Glossarblock auswählen Diese Meldung erscheint Klick auf ICON Bearbeiten und nachfolgende Einstellungen vornehmen. Glossarblock nach rechts verschieben WIKI Wiki = schnell, schnell Wiki kann nur nacheinander bearbeitet werden, d. h. jeder nach dem anderen, ähnlich der Aufgabe online Es können alle S gemeinsam einen Text erstellen Tipp: beim Namen nicht Wiki verwenden (= Zugriff verweigern auf Ehrfuhrt Wiki-Seiten) Zusätzliche Felder anzeigen anklicken Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 21

22 Binäre Dateien zulassen: nein, ich kann nichts hochladen KamelHöcker ausschalten anklicken = es entsteht nicht automatisch ein Link wenn ich zwei Buchstaben groß schreiben Für Link den Begriff in eckige Klammern setzen, es entsteht nach dem Wort ein Fragezeichen, hier kann ich dann den verlinkten Text schreiben Der Einsatz eines Wikis muss sehr wohl gut überlegt werden, damit die Schüler keinen Unfug hineinschreiben. Register Bearbeiten: ich kann den Text schreiben Foren Diskussion zu einem einzigen Thema: evtl. in D, Lehrer gibt das Thema vor und S können etwas posten = einen Betrag leisten Standardforum zur allgemeinen Nutzung: jeder kann einen Beitrag eröffnen und jeder kann auf einen Betrag antworten Jeder darf genau ein Thema einrichten Nun kann ich ein neues Diskussionsthema hinzufügen: Jeder kann einen Beitrag scheiren und antworten. Ich habe 30 Min. Zeit um noch selbst zu bearbeiten. Vorteil S kann in einem Forum Bilder hochladen Vorteil für Unterricht: bei den Foren können alle S auf die Arbeiten zugreifen und ansehen HÜ, die alle S sehen sollen: jeder S legt sich ein Diskussionsforum an und lädt die Datei hoch Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 22

23 Daten sichern Administration Sicherung Ich wähle aus was ich haben will, Nutzerinnen: alle die im Kurs eingeschrieben sind oder keine einstellen Nutzerdateien legt der S an, Kursdateien legt der L an Weiter klicken - Wieder weiter klicken (Kurssicherung läuft) Wieder weiter klicken Der Kurs ist nun in den Dateien im Ordner Backupdata gespeichert (er ist noch immer im Kurs) Wiederherstellen mit rechter Maus auf Kursname klicken und Speichern unter wählen ich kann ihn auf USB-Stick oder Festplatte speichern Ich kann einen anderen Kurs importieren: Zuerst muss der Kurs hochgeladen werden Administratorblock - Wiederherstellen Häkchen beim gewünschten Kurs machen und bei Aktion Wiederherstellen anklicken Folgende Meldung erscheint Mit ja bestätigen Kurs wird nun wiederhergestellt Wichtig als NEUER KURS wiederherstellen Kursbereich auswählen Weiter Ja Weiter - Der Kurs ist erstellt. Literaturverzeichnis Das Moodle Praxisbuch Fredi Gertsch Addison-Wesley, ISBN 13: Skriptum moodle 1.9 SCHILF HLW Perg/ Kraml Seite 23

Einführungskurs MOODLE Themen:

Einführungskurs MOODLE Themen: Einführungskurs MOODLE Themen: Grundlegende Einstellungen Teilnehmer in einen Kurs einschreiben Konfiguration der Arbeitsunterlagen Konfiguration der Lernaktivitäten Die Einstellungen für einen Kurs erreichst

Mehr

Tutorial Moodle 2 Kursinhalte in einem Moodlekurs einstellen

Tutorial Moodle 2 Kursinhalte in einem Moodlekurs einstellen Tutorial Moodle 2 Kursinhalte in einem Moodlekurs einstellen Im folgenden Tutorial geht es um das Füllen der leeren "Kurshülle" mit Inhalten. Der Kurs wird Schritt für Schritt mit Arbeitsmaterialien (z.b.

Mehr

Eine Anleitung, wie Sie in Ihren Moodle-Kursen die Funktionen Sicherung Wiederherstellen Import Zurücksetzen zur Kursverwaltung nutzen können.

Eine Anleitung, wie Sie in Ihren Moodle-Kursen die Funktionen Sicherung Wiederherstellen Import Zurücksetzen zur Kursverwaltung nutzen können. Kursverwaltung in Moodle Sicherung Wiederherstellen Import Zurücksetzen Eine Anleitung, wie Sie in Ihren Moodle-Kursen die Funktionen Sicherung Wiederherstellen Import Zurücksetzen zur Kursverwaltung nutzen

Mehr

Kurzanleitung Moodle für Dozenten und Dozentinnen

Kurzanleitung Moodle für Dozenten und Dozentinnen für Dozenten und Dozentinnen Willkommen bei Moodle, der E-Learning-Plattform der Folkwang Hochschule. Ziel dieser Kurzanleitung ist es, Ihnen Moodle nahe zu bringen, um Ihnen die ersten Schritte mit Moodle

Mehr

Anleitung zum Einlesen/Wiederherstellen von Moodle-Kursen Seite 1

Anleitung zum Einlesen/Wiederherstellen von Moodle-Kursen Seite 1 Anleitung zum Einlesen/Wiederherstellen von Moodle-Kursen Seite 1 Normalerweise werden neue Kurse vom Moodle-Administrator eingelesen. Jedoch auch Kursersteller haben die Möglichkeit, neue Kurse einzuspielen.

Mehr

Moodle Anleitung für Studierende der DHBW Mosbach

Moodle Anleitung für Studierende der DHBW Mosbach Moodle Anleitung für Studierende der DHBW Mosbach Überblick Moodle ist die Lernplattform der DHBW Mosbach. Es handelt sich dabei um eine Lernplattform, die für Sie jederzeit und von überall online zugänglich

Mehr

Installation Moodle-Onlinekurs

Installation Moodle-Onlinekurs Installation Moodle-Onlinekurs Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Klett Moodle- Kursraum Ihres Kursbuchs auf einem Moodle-Server einspielen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie entweder

Mehr

e LEARNING Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Wikis 1. Wiki erstellen

e LEARNING Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Wikis 1. Wiki erstellen Kurz-Anleitung zum Erstellen eines Wikis Die Aktivität Wiki verschafft Ihnen die Möglichkeit, Wissen zu sammeln und zu strukturieren. Dabei können Sie die Teilnehmer Ihres Kurses an der Erstellung des

Mehr

Eine Anleitung, wie Sie Videodateien in Ihre Moodle- Kurse integrieren können.

Eine Anleitung, wie Sie Videodateien in Ihre Moodle- Kurse integrieren können. Videodateien in Moodle Verschiedene Möglichkeiten, Videodateien zu integrieren Eine Anleitung, wie Sie Videodateien in Ihre Moodle- Kurse integrieren können. Bei technischen Fragen finden Sie Unterstützung

Mehr

Zu meiner Ausgangsrolle zurückkehren... 29 Weitere Elemente und Manipulationen... 30 Nur ein Themen- oder Wochenfeld anzeigen...

Zu meiner Ausgangsrolle zurückkehren... 29 Weitere Elemente und Manipulationen... 30 Nur ein Themen- oder Wochenfeld anzeigen... In diesem Teil zeigen wir einige Manipulationen, welche oft in der Benutzung von Moodle 2 als Lehrperson vorkommen. Dies Manipulationen, welche wir Grundmanipulationen nennen, sollten gekannt werden, um

Mehr

Die Lightbox-Galerie funktioniert mit allen gängigen Webbrowsern. Zur Benutzung muss JavaScript im Browser aktiviert sein.

Die Lightbox-Galerie funktioniert mit allen gängigen Webbrowsern. Zur Benutzung muss JavaScript im Browser aktiviert sein. Lightbox-Galerie 1. Funktionen Mit der Lightbox-Galerie können Sie Bildergalerien innerhalb Ihres Moodle-Kurses anlegen. Als Kurstrainer/in können Sie Bilder hochladen, bearbeiten und löschen. Die Kursteilnehmer/innen

Mehr

Website der Solling-Schule (Berlin) Anleitung zur Nutzung

Website der Solling-Schule (Berlin) Anleitung zur Nutzung Aufbau der Website: Die Website der Solling-Schule basiert auf der offenen Lernplattform Moodle und gliedert sich im wesentlichen in zwei Bereiche, dem der Homepage und dem der Kurse. Zur Homepage gehören

Mehr

Dateimanagement in Moodle Eine Schritt-für

Dateimanagement in Moodle Eine Schritt-für Übersicht: Lehrende können Dateien in einen Moodle-Kurs hochladen, in Verzeichnissen verwalten und für Studierende zugänglich machen. Jeder Moodle-Kurs hat einen Hauptordner Dateien im Administrationsblock.

Mehr

Virtueller Campus. Sonja Orth, Rebekka Schmidt. Sonja Orth, Rebekka Schmidt

Virtueller Campus. Sonja Orth, Rebekka Schmidt. Sonja Orth, Rebekka Schmidt Dieser freundliche Ratgeber Virtueller Campus macht für Dummies Sie schlau zum Thema: Virtueller Didaktik der Campus Kunst Virtueller Campus 1 Sonja Orth, Rebekka Schmidt Inhaltsverzeichnis 1. NEUREGISTRIERUNG

Mehr

Dateiverwaltung. Inhalt des folgenden Leitfadens:

Dateiverwaltung. Inhalt des folgenden Leitfadens: Dateiverwaltung Kurzbeschreibung: In diesem Leitfaden finden Sie alle Informationen zu Ihrer eigenen Dateiverwaltung in Moodle und wie Sie Ihren Studierenden Arbeitsmaterialien zur Verfügung stellen können.

Mehr

Kursraum füllen. Der leere Kursraum

Kursraum füllen. Der leere Kursraum Kursraum füllen Der leere Kursraum Der noch leere Kursraum sollte in etwa so aussehen wie auf der unteren Abbildung. Achten Sie daraf, dass je nach eingestelltem Design Unterschiede vorhanden sind! Sollten

Mehr

Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle

Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle Allgemein eine Aktivität oder Arbeitsmaterial erstellen: Kurs-Administration Bearbeitung einschalten Material oder Aktivität anlegen Einstellungen

Mehr

Dokumentation Uni Köln Bildergalerie

Dokumentation Uni Köln Bildergalerie Uni Köln Bildergalerie Universität zu Köln RRZK Regionales Rechenzentrum webmaster@uni-koeln.de Ansprechpartner: Webmaster Verwendungshinweise: Dokumentation zum Arbeiten mit der Uni Köln Bildergalerie

Mehr

Inhalt. Bearbeiten eines Moodle-Kurses Arbeitsmaterialien und Aktivitäten

Inhalt. Bearbeiten eines Moodle-Kurses Arbeitsmaterialien und Aktivitäten Bearbeiten eines Moodle-Kurses Arbeitsmaterialien und Aktivitäten Diese Anleitung soll Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer Moodle-Kurse hilfreich sein. Anhand konkreter Beispiele finden Sie hier Ideen, wie

Mehr

JCLIC. Willkommen bei JClic

JCLIC. Willkommen bei JClic JCLIC Willkommen bei JClic JClic ist ein Autorentool, mit dem man Übungen bzw. Projekte erstellen kann, die sich sehr gut zum Erarbeiten und Festigen eines Wissensgebietes in Einzelarbeit eignen. Die mit

Mehr

Leitfaden zur aktiven Arbeit mit dem EPIZ-E-Learning-Center

Leitfaden zur aktiven Arbeit mit dem EPIZ-E-Learning-Center Leitfaden zur aktiven Arbeit mit dem EPIZ-E-Learning-Center Inhaltsverzeichnis Wie lösche ich einen Bestandteil des Kurses?... 3 Wie mache ich etwas unsichtbar?... 3 Wie bearbeite ich eine vorhandene Übung?...

Mehr

Moodle-Kurzanleitung für Dozenten http://elearning.uni-heidelberg.de/

Moodle-Kurzanleitung für Dozenten http://elearning.uni-heidelberg.de/ http://elearning.uni-heidelberg.de/ Willkommen bei Moodle, der elearning-plattform der Universität Heidelberg. Ziel dieser Kurzanleitung ist es, Ihnen Moodle nahe zu bringen, um Ihnen die ersten Schritte

Mehr

Moodle-Tour: Erste Schritte im eigenen Kurs

Moodle-Tour: Erste Schritte im eigenen Kurs Moodle-Tour: Erste Schritte im eigenen Kurs Liebe Nutzerin, lieber Nutzer, diese Moodle-Tour* soll Ihnen den Einstieg in die Einrichtung und Gestaltung Ihrer Kurse erleichtern. Sie werden sich mit den

Mehr

LuVHS. Version: 06.01.2010. 2010 ARONET GmbH Alle Rechte vorbehalten.

LuVHS. Version: 06.01.2010. 2010 ARONET GmbH Alle Rechte vorbehalten. LuVHS Version: 06.01.2010 2010 ARONET GmbH Alle Rechte vorbehalten. Inhaltsverzeichnis LuVHS... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 1. Erläuterungen und Hinweise... 2 2. Anmelden (Login)... 3 3. VHS Programm (Plugin

Mehr

Lernplattform Moodle Kurzeinführung für Kursteilnehmende

Lernplattform Moodle Kurzeinführung für Kursteilnehmende Lernplattform Moodle Kurzeinführung für Kursteilnehmende Inhaltsverzeichnis 1 Was ist Moodle?... 2 2 Zugang zu Moodle... 2 3 Persönliches Profil bearbeiten... 2 4 Navigation in Moodle... 3 5 Kursanmeldung...

Mehr

easyguide - ready for content Content Management System

easyguide - ready for content Content Management System easyguide - ready for content Content Management System Inhalt Mit dem Redaktionssystem AMAN_RedSYS können Sie, Ihre Mitarbeiter und/oder freie Redakteure ohne spezielle Vorkenntnisse Inhalte erstellen

Mehr

4 Inhalt bearbeiten und anlegen

4 Inhalt bearbeiten und anlegen 4 Inhalt bearbeiten und anlegen 4.1 Seite aufrufen Im Funktionsmenü Seite aufrufen. Die Ordner und Seiten Ihres Baukastens erscheinen (= Seitenbaum). Klick auf - Symbol ermöglicht Zugriff auf Unterseiten

Mehr

Learning Campus Hochschule Rosenheim

Learning Campus Hochschule Rosenheim Learning Campus Hochschule Rosenheim Arbeiten mit der Lernplattform Moodle Handreichung für Dozenten Stand Januar 2013 Inhaltsverzeichnis Technische Voraussetzungen 3 Beratung und Support 4 Die Startseite

Mehr

Leitfaden. Einführung in das TYPO3-Redaktionssystem für die FU-Orts-, Kreis- und Bezirksverbände

Leitfaden. Einführung in das TYPO3-Redaktionssystem für die FU-Orts-, Kreis- und Bezirksverbände Leitfaden Einführung in das TYPO3-Redaktionssystem für die FU-Orts-, Kreis- und Bezirksverbände Inhalt 1. Anmerkungen zum Dokument... 3 Das Login 2. Allgemeine Formate und Konventionen... 5 2.1.1 Formatierbarer

Mehr

2. Bearbeitungsmodus (zum Bereitstellen von Material und Aktivitäten)

2. Bearbeitungsmodus (zum Bereitstellen von Material und Aktivitäten) 1. Kursraum Navigation: Startseite Kursbereich - Kurs Kontextsensitive Hilfedatei Hier werden Ihnen alle Funktionen erklärt! Navigationsblock Thema 1, 2, 3, Bereich zum Bereitstellen von Materialien und

Mehr

Moodle-Anleitung für Kursleitende

Moodle-Anleitung für Kursleitende Moodle-Anleitung für Kursleitende Erste Schritte... Diese Kurzanleitung bietet einen Überblick über die Bedienelemente und Funktionen auf der Lernplattform Moodle. Eine ausführliche Anleitung (Trainerhandbuch

Mehr

Anleitung für Lehrende und Kursverantwortliche

Anleitung für Lehrende und Kursverantwortliche RELAX die Lernplattform der Hochschule Anleitung für Lehrende und Kursverantwortliche RELAX Login https://relax.reutlingen university.de Weitere Informationen http://www.reutlingen university.de/relax

Mehr

Installationshinweise und Systemvoraussetzungen

Installationshinweise und Systemvoraussetzungen Installationshinweise und I. Angaben zu den Klett-Langenscheidt Moodle Kursdateien Typ: Kurs Format: Moodle 2 Erstellt mit Moodle Version: 2.0.7 Die Kursdateien wurden mit Moodle 2.0.7 erstellt. Wenn Sie

Mehr

Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah

Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah Arbeiten mit Werbung auf der Homepage des Priester- und Bildungshauses Berg Moriah Helen Wallisch-Prinz/ Jürgen Eckert - Domplatz 2-96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75, Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

How2 Moodle 2.UP Aufgaben in Moodle anlegen

How2 Moodle 2.UP Aufgaben in Moodle anlegen How2 Moodle 2.UP wird herausgegeben von: AG elearning Service und Beratung für E Learning und Mediendidaktik How2 Moodle 2.UP Aufgaben in Moodle anlegen Universität Potsdam Am Neuen Palais 10 Haus 2, Raum

Mehr

Lernplattform LOGINEO/Moodle Anleitung für Studierende

Lernplattform LOGINEO/Moodle Anleitung für Studierende Lernplattform LOGINEO/Moodle Anleitung für Studierende 2 Inhalt Seite 1) Internetadresse, Benutzerkennung und Passwort 3 2) Die LOGINEO Dienste 4 Überblick Ändern des Passwortes 3) Die Lernplattform Moodle

Mehr

Lern- und Kommunikationsplattform Moodle. Kurzanleitung für Lehrende

Lern- und Kommunikationsplattform Moodle. Kurzanleitung für Lehrende Lern- und Kommunikationsplattform Moodle Kurzanleitung für Lehrende Kurzanleitung Moodle Moodle ist die Lern- und Kommunikationsplattform der KHSB und bietet Lehrenden die Möglichkeit u.a. Lehrmaterialen

Mehr

1. Was sind Aufgaben?... 1 2. Aufgaben einrichten... 2 3. Ansicht für die Teilnehmer/innen... 3

1. Was sind Aufgaben?... 1 2. Aufgaben einrichten... 2 3. Ansicht für die Teilnehmer/innen... 3 AG elearning Service und Beratung für E-Learning und Mediendidaktik ZEIK Zentrale Einrichtung für Informationsverarbeitung und Kommunikation Moodle an der Universität-Potsdam How-To: Aufgaben Inhalt: 1.

Mehr

E-Learning mit Moodle

E-Learning mit Moodle E-Learning mit Moodle Schülerhandbuch Stand: März 2007 E-Learning Plattform des BORG Deutschlandsberg www.edumoodle.at/borgdl 2007 Prof. Mag. Klaus Rosmanitz Einführung in Moodle 2 Anmelden und Kurs aussuchen

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure appbox - Handbuch für Redakteure 1-10 www.appbox.de Inhaltsverzeichnis Herzlich Willkommen!... 3 Das appbox Grundsystem... 4 An- und Abmelden... 4 Globale Einstellungen bearbeiten...

Mehr

Verwaltung von Online-Kursen in moodle am Beispiel der e-learning-plattform Wasserhaushalt

Verwaltung von Online-Kursen in moodle am Beispiel der e-learning-plattform Wasserhaushalt Projekt Neue Wege in der Umweltbildung in Sachsen und Böhmen Verwaltung von Online-Kursen in moodle am Beispiel der e-learning-plattform Wasserhaushalt Aufgestellt: Datum: 15.02.2013 Bearbeiter: Dipl.-Ing.

Mehr

Erstellen eines Beitrags auf der Homepage Schachverband Schleswig-Holstein - Stand vom 01.06.2015

Erstellen eines Beitrags auf der Homepage Schachverband Schleswig-Holstein - Stand vom 01.06.2015 Erstellen eines Beitrags auf der Homepage Einleitung... 3 01 Startseite aufrufen... 4 02 Anmeldedaten eingeben... 5 03 Anmelden... 6 04 Anmeldung erfolgreich... 7 05 Neuen Beitrag anlegen... 8 06 Titel

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Verwaltung von Lehrveranstaltungen mit moodle

Verwaltung von Lehrveranstaltungen mit moodle IT-Servicezentrum Dr. Andreas Grandel Jour Fixe für IT-Verantwortliche Verwaltung von Lehrveranstaltungen mit moodle Claudia Piesche IT-Servicezentrum Telefon: +49 921-55 5855 E-Mail: elearning@uni-bayreuth.de

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Inhaltsverzeichnis (ohne Adminrecht/Vorlagen)

Inhaltsverzeichnis (ohne Adminrecht/Vorlagen) Inhaltsverzeichnis (ohne Adminrecht/Vorlagen) Hauptmenü Startseite Einstellungen Profil bearbeiten Nutzerverwaltung Abmelden Seiten Seiten verwalten/bearbeiten Seiten erstellen Dateien Dateien verwalten

Mehr

e LEARNING Kurz-Anleitung zum Erstellen der Aktivität Aufgabe

e LEARNING Kurz-Anleitung zum Erstellen der Aktivität Aufgabe Kurz-Anleitung zum Erstellen der Aktivität Aufgabe Die Tätigkeit Aufgabe ermöglicht es Ihnen, ihrem Kurs verbindliche Aufgaben zu erteilen. Stellen Sie Ihrem Kurs einen zu erfüllenden Auftrag bis zu einem

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration. Wiki. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg

My.OHMportal Team Collaboration. Wiki. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg My.OHMportal Team Collaboration Wiki Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 3 September 2013 DokID: teamcoll-wiki Vers. 3, 20.08.2015,

Mehr

Auf der linken Seite wählen Sie nun den Punkt Personen bearbeiten.

Auf der linken Seite wählen Sie nun den Punkt Personen bearbeiten. Personenverzeichnis Ab dem Wintersemester 2009/2010 wird das Personenverzeichnis für jeden Mitarbeiter / jede Mitarbeiterin mit einer Kennung zur Nutzung zentraler Dienste über das LSF-Portal druckbar

Mehr

Diese Anleitung wurde erstellt von Niclas Lüchau und Daniel Scherer. Erste Anmeldung. Schritt 1: Anmeldung..2. Schritt 2: Passwort setzen 3

Diese Anleitung wurde erstellt von Niclas Lüchau und Daniel Scherer. Erste Anmeldung. Schritt 1: Anmeldung..2. Schritt 2: Passwort setzen 3 Diese Anleitung wurde erstellt von Niclas Lüchau und Daniel Scherer Inhalt Erste Anmeldung. Schritt 1: Anmeldung..2 Schritt 2: Passwort setzen 3 Schritt 3: Nachträgliches Ändern des Passworts..4 Schreiben

Mehr

Internetauftritt von Lotta Karotta Anleitung zur Pflege. 2 Bearbeiten eines Menüpunktes am Beispiel Test

Internetauftritt von Lotta Karotta Anleitung zur Pflege. 2 Bearbeiten eines Menüpunktes am Beispiel Test Internetauftritt von Lotta Karotta Anleitung zur Pflege 1 Einloggen Folgende Seite im Browser aufrufen: http://www.lotta-karotta.de/cms/redaxo/ Zum Einloggen in das CMS-System folgende Daten eingeben:

Mehr

Anleitung zum Erstellen eines Kurses in Moodle

Anleitung zum Erstellen eines Kurses in Moodle 1. Registrierung und Login Um mit Moodle arbeiten zu können, müssen Sie sich registrieren und einen persönlichen Moodle-Account anlegen. Moodle aufrufen: Anleitung zum Erstellen eines Kurses in Moodle

Mehr

Autorensoftware Hot Potatoes

Autorensoftware Hot Potatoes Grundlegendes für alle Übungsmodule Download der aktuellen Software: http://hotpot.uvic.ca/ Installation der Software Auf die Datei winhotpot60.exe doppelklicken. Danach öffnet sich der Installationsbildschirm

Mehr

Moodle-Kurzanleitung für Dozenten. http://moodle.hs-mannheim.de. 1 Login und Creator Berechtigung. Inhalt

Moodle-Kurzanleitung für Dozenten. http://moodle.hs-mannheim.de. 1 Login und Creator Berechtigung. Inhalt Moodle-Kurzanleitung für Dozenten http://moodle.hs-mannheim.de Willkommen bei Moodle, der elearning-plattform der Hochschule Mannheim. Ziel dieser Kurzanleitung ist es, Ihnen Moodle nahe zu bringen, um

Mehr

Einstiegsdokument Kursleiter

Einstiegsdokument Kursleiter Einstiegsdokument Kursleiter Inhaltsverzeichnis 1. Die Anmeldung...2 1.1 Login ohne Campus-Kennung...2 1.2 Login mit Campus-Kennung...2 1.3 Probleme beim Login...3 2. Kurse anlegen...4 3. Rollenrechte...4

Mehr

ZPN Zentrale Planungsgruppe Netze am Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

ZPN Zentrale Planungsgruppe Netze am Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg n konfigurieren 1 Zwischenspeichern der Sprachmenüs GESTALTUNG langcache Nein (Moodle V 1.6x BelWü) Anzeige des Datums locale de_de.utf-8 (Moodle V 1.6x BelWü) Sollen Teilnehmer die Möglichkeit haben,

Mehr

Beschreibung der Homepage

Beschreibung der Homepage Beschreibung der Homepage Alle hier beschriebenen Funktionen können nur genutzt werden, wenn man auf der Homepage mit den Zugangsdaten angemeldet ist! In der Beschreibung rot geschriebene Texte sind verpflichtend!

Mehr

How2 Moodle 2.UP Arbeitsmaterialien bereitstellen

How2 Moodle 2.UP Arbeitsmaterialien bereitstellen How2 Moodle 2.UP wird herausgegeben von: AG elearning Service und Beratung für E-Learning und Mediendidaktik How2 Moodle 2.UP Arbeitsmaterialien bereitstellen Universität Potsdam Am Neuen Palais 10 Haus

Mehr

Die Lernplattform Schulbistum Eine Einführung für Lehrerinnen und Lehrer

Die Lernplattform Schulbistum Eine Einführung für Lehrerinnen und Lehrer Die Lernplattform Schulbistum Eine Einführung für Lehrerinnen und Lehrer 1. Anmeldung Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite www.schulbistum.de. Im Feld Login gibt man den Anmeldename ein, im Feld

Mehr

ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden

ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden ILIAS Kurzanleitung für Lehrenden Boris Schröder Mikko Vasko Informationszentrum Projekt SKATING Telefon: 0721 925 2396 Telefon: 0721 925 1115 E Mail: boris.schroeder@hs karlsruhe.de E Mail: mikko.vasko@hs

Mehr

Moodle Aktivität Datenbank Seite 1 von 8

Moodle Aktivität Datenbank Seite 1 von 8 Moodle Aktivität Datenbank Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis: 1.1. Allgemeines über die Aktivität Datenbank 1 1.2. Einsatzmöglichkeiten der Aktivität Datenbank 1 1.3. Technische Handhabung der Aktivität

Mehr

Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden.

Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden. Kleines Vademecum für cms 3.0 (artmedic) Trifles-Kleinigkeiten Diese Seite kann auch als pdf-file heruntergeladen werden. Bearbeitungsprogramm starten Browser starten In Browserfenster der Website.ch/cms_index.php

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Anleitung zum LPI ATP Portal www.lpi-training.eu

Anleitung zum LPI ATP Portal www.lpi-training.eu Anleitung zum LPI ATP Portal www.lpi-training.eu Version 1.0 vom 01.09.2013 Beschreibung des Anmeldevorgangs und Erklärung der einzelnen Menüpunkte. Anmeldevorgang: 1. Gehen Sie auf die Seite http://www.lpi-training.eu/.

Mehr

Lernaktivität Forum Eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Moodeln

Lernaktivität Forum Eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Moodeln Übersicht: Ein Forum ist ein Diskussionsraum, wo Beiträge in chronologischer Reihenfolge und/oder in unterschiedlichen Diskussionsthemen (Threads) angezeigt werden. Jeder Kursteilnehmer/jede Kursteilnehmerin

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Einführung in TYPO3. Patrick Flügel Rechenzentrum Universität Passau. 14. August 2014

Einführung in TYPO3. Patrick Flügel Rechenzentrum Universität Passau. 14. August 2014 Einführung in TYPO3 Patrick Flügel Rechenzentrum Universität Passau 14. August 2014 Abbildungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 3 1.1 Zugang..................................... 3 1.2 Die Benutzeroberfläche............................

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten eines Kurses im Bildungsportal Sachsen

Kurzanleitung zum Einrichten eines Kurses im Bildungsportal Sachsen Hartmut Simmert, TU Dresden, Fak. EW, Institut für Berufspädagogik Kurzanleitung zum Einrichten eines Kurses im Bildungsportal Sachsen Hinweis: Wenn Sie noch nicht mit dem Bildungsportal Sachsen gearbeitet

Mehr

E-Learning im Unterricht unter Einsatz der Lernplattform Moodle

E-Learning im Unterricht unter Einsatz der Lernplattform Moodle E-Learning im Unterricht unter Einsatz der Lernplattform Moodle Pädagogische Hochschule OÖ Dr. Silvia Dreer Letzte Aktualisierung: 05/2015 Inhalte Seite 1 BLENDED LEARNING... 3 2 MOODLE TESTPLATTFORM...

Mehr

Arbeiten mit MozBackup

Arbeiten mit MozBackup Thunderbird- und Firefox-Einstellungen mit E-Mails, Adressbücher Kalender, Cookies; Lesezeichen etc. extern sichern 1. Das Sichern der Kontodaten, E-Mailnachrichten, Einträge im Adressbuch, Lesezeichen

Mehr

ILIAS Aufbau-Workshop

ILIAS Aufbau-Workshop ILIAS Aufbau-Workshop FH Vorarlberg Frank Weber, Gerold Vögel ilias@fhv.at Stand: Oktober 2012 v.1.6 www.fhv.at/learningsupport ILIAS Einführung Seite 1 von 19 1 Einleitung... 3 2 Dateien in ILIAS... 3

Mehr

Kurssicherung / Wiederherstellung aus moodle 1.9 in moodle 2.x. 1. Sicherung in moodle 1.9 anlegen. 2. Sicherung in moodle 2.

Kurssicherung / Wiederherstellung aus moodle 1.9 in moodle 2.x. 1. Sicherung in moodle 1.9 anlegen. 2. Sicherung in moodle 2. Kurssicherung / Wiederherstellung aus moodle 1.9 in moodle 2.x Vorgehensweise: 1. Sicherung in moodle 1.9 anlegen 2. Sicherung in moodle 2.x importieren 3. Sicherung wiederherstellen 4. Sicherung überprüfen

Mehr

Lehrer: Kurs wiederherstellen

Lehrer: Kurs wiederherstellen Lehrer: Mit der Funktion Wiederherstellen ist es Ihnen möglich, gesicherte Kurse wiederherzustellen. Sie benötigen dazu einen Leerkurs. Hinweise im Vorfeld Die Voreinstellung im Leerkurs zum Dateiupload

Mehr

Tutorial Moodle 2 Rollenzuweisung

Tutorial Moodle 2 Rollenzuweisung Tutorial Moodle 2 Rollenzuweisung Im folgenden Tutorial geht es um die Zuweisung von Rollen. Dies ist möglich für: Die ganze Instanz Die globale Zuweisung von Rollen (in diesem Fall nur Kursersteller/in

Mehr

Moodle Bedienungsanleitung

Moodle Bedienungsanleitung Im Fach Technical Writing. Von: Hannah Schieferle, Gila Rapp, Susanne Poprat, Julia Friedl, Nina Kirsch 2005 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 5 1.1 Was ist Moodle?... 5 Der Begriff Moodle... 5 E-Learning

Mehr

Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen -

Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen - HOCHSCHULE KARLSRUHE TECHNIK UND WIRTSCHAFT FAKULTÄT FÜR ELEKTRO- UND INFOMRATIONSTECHNIK Studiengang Energie- und Automatisierungstechnik Fakultät für Elektro- und Informationstechnik - Aktuelle Meldungen

Mehr

Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control

Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control Herzlich Willkommen bei der Seitenadministration von page control Webadresse: Administration: Benutzername: Passwort: 1. Anmelden am Content Management System (CMS) 2. Startseite 3. Seiten bearbeiten Neue

Mehr

Verwaltung von Lehrveranstaltungen mit moodle

Verwaltung von Lehrveranstaltungen mit moodle IT-Servicezentrum Dr. Andreas Grandel Jour Fixe für IT-Verantwortliche Verwaltung von Lehrveranstaltungen mit moodle Claudia Piesche IT-Servicezentrum Telefon: +49 921-55 3219 E-Mail: claudia.piesche@uni-bayreuth.de

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Zimplit CMS Handbuch. Einführung. Generelle Informationen

Zimplit CMS Handbuch. Einführung. Generelle Informationen Zimplit CMS Handbuch Einführung Dieses Dokument gibt Ihnen einen Überblick über die Nutzeroberfläche des Zimplit CMS (Content Management System) und seinen Funktionen. Generelle Informationen Version:

Mehr

Anleitung Moodle 2.7 Aufgaben stellen. 1 Allgemeine Hinweise. 2 Aufgaben anlegen

Anleitung Moodle 2.7 Aufgaben stellen. 1 Allgemeine Hinweise. 2 Aufgaben anlegen Anleitung Moodle 2.7 Aufgaben stellen 1 Allgemeine Hinweise Diese Anleitung steht unter der Creative Commons Lizenz namens Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.5 Schweiz, d. h. Sie dürfen

Mehr

Dateien hochladen und einfügen

Dateien hochladen und einfügen Dateien hochladen und einfügen Dieses Dokument beschreibt, wie Dateien in TYPO3 hochgeladen und eingebunden werden. Hinweis: Um Dateien auf der Website darzustellen müssen sie zuerst in das TYPO3- System

Mehr

Informationen zu elearning an der Fachhochschule Frankfurt am Main

Informationen zu elearning an der Fachhochschule Frankfurt am Main Hilfe zum Einstieg in die Nutzung der Lernplattform Moodle der FH FFM für Studierende, Lehrende und weitere Hochschulangehörige Hier erhalten Sie Antworten zu folgenden Fragen: Wie erhalte ich Zugang zur

Mehr

Anleitung directcms 5.0 Newsletter

Anleitung directcms 5.0 Newsletter Anleitung directcms 5.0 Newsletter Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02-2 75 Fax (09 51) 5 02-2 71 - Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im Internet http://www.erzbistum-bamberg.de

Mehr

Schulhomepage - Kurzanleitung

Schulhomepage - Kurzanleitung Schulhomepage - Kurzanleitung Auf der Homepage gibt es unterschiedliche Arten von Seiten: Statische Seiten. Nach Klick auf einen Menüpunkt im Hauptmenü, erscheint eine einzelne Seite zu einem bestimmten

Mehr

Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht

Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht Allgemeines In vielen Lehrveranstaltungen werden Übungen ausgeteilt oder zum Download angeboten, die von den Studierenden alleine oder in Gruppen zu bearbeiten

Mehr

LERNMATERIALIEN VERWALTEN. von Harald Jakobs und Yannic Hoffmann Stand: September 2015

LERNMATERIALIEN VERWALTEN. von Harald Jakobs und Yannic Hoffmann Stand: September 2015 LERNMATERIALIEN VERWALTEN von Harald Jakobs und Yannic Hoffmann Stand: September 2015 Inhalt 1. Lernmaterialien verwalten... 2 1.1. LERNMATERIALEN HINZUFÜGEN... 2 1.2. LERNMATERIALIEN HINZUFÜGEN PER DRAG

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte...2 Artikel erstellen... 3 Artikelinhalt bearbeiten... 4 Trennen der Druck- und Online-Version...5 Budget-Anzeige...5 Artikel bearbeiten... 6 Artikel kopieren...6

Mehr

Benutzeranleitung Homepage

Benutzeranleitung Homepage C O M P A N Y Benutzeranleitung Homepage Harald Eckschlager Workflow Company http://www.workflow-company.at office@workflow-company.at Die neue Homepage der Gemeinde Gilgenberg ist unter http://www.gilgenberg.at

Mehr

Einführung in WebCT CE 6 Blackboard Learning System

Einführung in WebCT CE 6 Blackboard Learning System Einführung in WebCT CE 6 Blackboard Learning System Kurzinformationen für Dozenten und Designer Einstiegseite und Anmelden auf WebCT CE 6 Aufbau und Navigation von Mein WebCT Einrichten eines neuen Kurses

Mehr

Moodle-Kurzübersicht Kurse Sichern und Zurücksetzen

Moodle-Kurzübersicht Kurse Sichern und Zurücksetzen Moodle-Kurzübersicht Kurse Sichern und Zurücksetzen www.b-tu.de g Querverweise g elearning g zentrale Lernplattform g für anwendungsorientierte Studiengänge oder http://elearning.hs-lausitz.de/ Inhaltsverzeichnis:

Mehr

LN 2 SHB. Lo-Net 2 -Schüler-Handbuch. Version: 1.5 (September 2009) Redaktion: Jörn Kretzschmar (Leiter Medienarbeitskreis)

LN 2 SHB. Lo-Net 2 -Schüler-Handbuch. Version: 1.5 (September 2009) Redaktion: Jörn Kretzschmar (Leiter Medienarbeitskreis) LN 2 SHB Lo-Net 2 -Schüler-Handbuch Version: 1.5 (September 2009) Redaktion: Jörn Kretzschmar (Leiter Medienarbeitskreis) Verbesserungsvorschläge per E-Mail an: medien@loens-rs.ni.lo-net2.de Mitglieder

Mehr

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den roten Button Webseite bearbeiten, sodass Sie in den Bearbeitungsbereich Ihrer Homepage gelangen.

2. Im Admin Bereich drücken Sie bitte auf den roten Button Webseite bearbeiten, sodass Sie in den Bearbeitungsbereich Ihrer Homepage gelangen. Text/Bild Inhalt einfügen Über das Modul Text/Bild Inhalt fügen Sie mit Schmetterling Quadra Ihren individuellen Text in Kombination mit Bildern auf Ihre Homepage ein. Mit diesem Modul können Sie auch

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Rufen Sie im Internet Explorer die folgende Adresse auf: www.dskv.de/webedition

Rufen Sie im Internet Explorer die folgende Adresse auf: www.dskv.de/webedition Diese Kurzanleitung soll Ihnen eine schnelle und einfache Bearbeitung Ihrer Seiten ermöglichen. Aus diesem Grunde kann hier nicht auf alle Möglichkeiten des eingesetzten Content-Management-Systems (CMS)

Mehr