Cyber Defence: die neuen Herausforderungen durch Angriffe im Internet Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Fakultät für Informatik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cyber Defence: die neuen Herausforderungen durch Angriffe im Internet Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Fakultät für Informatik E-Mail: gabi.dreo@unibw."

Transkript

1 Cyber Defence: die neuen Herausforderungen durch Angriffe im Internet Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Fakultät für Informatik Gabi Dreo Rodosek 1

2 Agenda 1. Einleitung 2. Cyber Defense und der Paradigmenwechsel 3. Bedrohungen und Abwehr im heutigen Internet 4. Future Internet 5. Abschließende Bemerkungen 2011 Gabi Dreo Rodosek 2

3 1. Einleitung (1) Unser Leben spielt sich zunehmend in der virtuellen Welt ab (E-Health, E-Identity, soziale Netze, online games, E-Entertainment, E- Education, ) Leben in der virtuellen Welt muss geschützt werden What needs to be done to prevent them in the future? Personen (digitale Identitäten) Dienste, Inhalte (Content), Kritische Infrastrukturen, ABER Immense Anzahl von Geräten, Sensoren, hohen Bandbreiten von 40 Gbit/s und mehr, Heterogenität, Technologien wie Cloud Computing und Virtualisierung, Gabi Dreo Rodosek 3

4 1. Einleitung (2) Unterschiedliche Begriffe Cyber Attacks? Cyber Terrorism? Cyber Crime? What needs to be done to prevent them in the future? Cyber Threats? Cyber Warfare? Cyber Defense? Internet + Mobile + Wireless + Sensor Networks +... = Kritische Kommunikationsinfrastrukturen! 2011 Gabi Dreo Rodosek 4

5 1. Einleitung (3) Die meisten Cyber-Attacken haben eine kriminelle Komponente Globale Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Institutionen notwendig Cyber Crime Cyber Terrorism Cyber Threat Cyber Warfare Cyber Defense eines virtuellen Netzes mit unterschiedlichen Angriffsvektoren und Zielen (Organisationen, Länder, SCADA-Systeme,...) 2011 Gabi Dreo Rodosek 5

6 2. Cyber Defence (1) Cyber Attacken: Schwierig zwischen militärischen und zivilen Cyber-Attacken zu unterscheiden Schwierig sie zu erkennen bzw. den Ausgangspunkt zu identifizieren Beispiele von Incidents: DDoS-Angriff auf die Kommunikationsinfrastruktur von Estland 2007 Cyber-Attacke auf Web-Seiten in Georgien 2008 Hacker-Angriffe gegen Sony, Adidas, Gema, IWF, usw Gabi Dreo Rodosek 6

7 2. Cyber Defense (2): Aktivitäten Nationales Abwehrzentrum (BSI) ENISA (European Network and Information Security Agency) EDA (European Defense Agency) CYBERCOM US Military (2009): Cyber Defence and Attack Capabilities Department of Homeland Security: 155 million US$ in 2008 for Cyber Security NATO Co-operative Cyber Defence Centre of Excellence (CCD CoE, 2007) NATO Cyber Defence Programme: NATO Computer Incident Response Capability (NCIRC) 2011 Gabi Dreo Rodosek 7

8 2. Cyber Defence (2): Dienste Cyber Defense -Dienste, die von der NATO durch NCIRC angeboten werden Präventive Dienste wie u. a. Anti-malware support, vulnerability assessments, security configuration settings, information sharing and support, awareness, training, exercises Reagierende Dienste wie u. a. Incident management services, intrusion detection, prevention and centralized event management, computer forensics, content verification 2011 Gabi Dreo Rodosek 8

9 2. Cyber Defense (3) Cyber Sicherheitsstrategie für Deutschland (BMI) Die Verfügbarkeit des Cyber-Raums und die Integrität, Authentizität und Vertraulichkeit der darin vorhandenen Daten sind zu einer existenziellen Frage des 21. Jahrhunderts geworden Die Gewährleistung von Cyber-Sicherheit wird damit zur zentralen gemeinsamen Herausforderung für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft im nationalen und internationalen Kontext 2011 Gabi Dreo Rodosek 9

10 2. Der Paradigmenwechsel (1) Neue Angriffsziele für IT-Sicherheitsbedrohungen Internet GSM/UMTS/LTE Home Automation Military SatCom Car2X Software Defined Radio WSN Smart Grid SCADA All-over-IP and IP-over-All Problemstellung: neue Angriffsziele sind nicht ausreichend geschützt! 2011 Gabi Dreo Rodosek 10

11 2. Der Paradigmenwechsel (2) IKT-Unterstützung in immer mehr Bereichen (z.b. Energieversorgung, Industriekomplexe, Automobilindustrie) Potenzielle Gefährdungen aus den klassischen Rechnernetzen finden Einzug in neuen Bereiche Missbrauch des Internets für einen Cyber Angriff stellt ein hohes Risiko dar, da damit fast jedes mit dem Internet verbundene System angegriffen werden kann 2011 Gabi Dreo Rodosek 11

12 2. Der Paradigmenwechsel (3) Beispiel: Smart Grid / Smart Meter Manipulation der Sensoren im Grid sowie der WAMSs selbst Manipulation der Steuerung der Verteilung des Stroms Manipulation/ Mitlesen der Datenerfassung, -übermittlung Ausführung von Schadcode auf Smart Metern WAMS - Wide Area Management System Stromnetz Datennetz Erfassung und Analyse von Nutzungsprofilen 2011 Gabi Dreo Rodosek 12

13 3. Internet Heute: Angriffsarten Einbruchsversuch Masquerade Attack Penetration durch Manipulation des Sicherheitssystems Leckage DDoS (Distributed Denial of Service) Angriffsklassen lassen sich anhand verschiedener Detektionsmerkmale und Werkzeugen erkennen Intrusion Detection Systeme (IDS) oder Intrusion Prevention Systeme Schutz der Systeme Extrusion Prevention (innere Bedrohung, Innentäter!) Schutz der Daten 2011 Gabi Dreo Rodosek 13

14 3. Internet Heute: Datensammlung Sehr schwierig, richtige Positionierung von Sensoren Flow Analyse: Internet Telescopes NetFlow / IPFIX / sflow CAIDA, ATLAS, NICTER, IUCC, etc. Austausch von Log-Dateien etc. Internet Storm Center, MyNet Watchman, Talisker Verteilte Honey-Pot-Architekturen Collapser, NoAH, isink, ARAKIS, etc. Packet Inspection Snort, etc Gabi Dreo Rodosek 14

15 3. Internet Heute: Datenauswertung Schwierig, fast unmöglich Inhalts- bzw. kontentbasierte (signaturbasierte) Ansätze - Muster von bekannten Angriffen werden in einer Datenbank gespeichert; der Datenstrom wird auf das Vorhandensein eines entsprechenden Musters geprüft - Negatives Netzverhalten Kontextbasierte (verhaltensbasierte) Verfahren - Positives Netzverhalten, Anomalieerkennung 2011 Gabi Dreo Rodosek 15

16 3. Internet Heute Zu globalen Frühwarnsystemen (1) Early Warning Systeme (EWS) Basieren auf Honeypots im Dark-IP Analyse von Logs Flow-basiert Zählen von Paketen Notwendigkeit von Personal, Automatisierung sehr eingeschränkt 2011 Gabi Dreo Rodosek 16

17 3. Internet Heute Zu globalen Frühwarnsystemen (2) Latest Vulnerabilities Latest Vulnerabilities IBM Alert Con Internet Storm Center Internet Traffic Report Source: Gabi Dreo Rodosek 17

18 3. Internet Heute: Übersicht Charakteristiken - Heterogene, verteilte Netze - Verschlüsselung (keine oder teilweise) Technologie - Signatur-basierte IDS - Early Warning Systeme Log-basiert, Flow-basiert, Packet-Zählung 2011 Gabi Dreo Rodosek 18

19 3. Internet Heute Sicherheitsherausforderungen Stand der Technik ist nicht ausreichend! Sensorik im Dark-IP vs. zielgerichtete Attacken Deep Packet Inspection vs. hohe Bandbreiten Verschlüsselung Anomalie-Erkennung noch am Anfang Hohe Fehleralarm-Raten Intelligente, autonome und verteilte Malware wachsenden Bereich der Smart- und Mobilgeräte Größe Signaturdatenbanken, hohe Bandbreiten,... und dabei sind kritische Infrastrukturen immer Ziel von permanenten Attacken 2011 Gabi Dreo Rodosek 19

20 3. Internet Heute: Tendenzen Gezielte und spezialisierte Angriffe haben einen starken Zuwachs Signaturbasierter Verfahren können das nicht erkennen Verstärkender Einsatz von Verschlüsselung Analyse der Nutzdaten nicht mehr möglich Angriffe auf Anwendungsebene Können durch auf der Netzebene arbeitende IDS und IPS nicht erkannt werden Ausnutzung sozialer Netze, um gezielt menschliche Schwächen auszunutzen 2011 Gabi Dreo Rodosek 20

21 4. Future Internet Große Herausforderung: ubiquitäre Interkonnektivität und Austausch von Daten 2011 Gabi Dreo Rodosek 21

22 4. Future Internet: Nutzer Anforderungen aus Sicht der Nutzer (Firmen, Dienstanbieter, Privatpersonen,...) Schutz vor zu vielen oder nicht gewollten Diensten/Inhalten Trust! Security! Privacy! Qualität Robustheit Einfachheit Kosteneffektivität 2011 Gabi Dreo Rodosek 22

23 4. Future Internet: Dienste Future Internet = Dienste + Content + Management Neue Arten von (immer mehr) personalisierten Diensten, u. a. für Gesundheitswesen Überwachung des Gesundheitszustands durch Sensoren ( versteckt in alltäglichen Dingen), Online-Diagnose, personalisierte Dienste Personalisiertes Entertainment (Online-Spiele) Smart Homes Privacy-Dienste! Storage und Compute Dienste in der Cloud Gabi Dreo Rodosek 23

24 4. Future Internet: Übersicht Charakteristiken: - Virtualizierte Umgebungen (Clouds) - IPv6 - Verschlüsselte Dateninhalte - Zuwachs von P2P-Verkehr - Immense Anzahl von Geräten/Diensten - Hohe Mobilität, Heterogenität Technologie - Netz-Virtualisierung - Early Warning Systeme -Virtuelle Sensoren - Schließen, - Lernen (Self-Mgmt), - Ausgeklügelte Korrelation von Daten - Umfassende Analyse, Gabi Dreo Rodosek 24

25 4. Future Internet: Infrastruktur Unterschiedliche Angriffsarten Counter overflow attack, routing table manipulation, sybil attack, sinkhole attack, blackhole and grayhole attack, wormhole attack, sleep attack,... Unterschiedliche Geräte (Smartphones, Tablet-PCs...) Neue Technologien, neue Dienste, neue Bedrohungen aber alte Konzepte wie DHCP, IP, DNS... und All-over-IP und IP-over-All, und Patching, Gabi Dreo Rodosek 25

26 4. Future Internet: Cyber Defense Herausforderungen Future Internet NEUE BEDROHUNGEN! Noch mehr Daten Noch mehr Abhängigkeiten Neue Einsatzgebiete (IKT als Basis für alles ) Viele Daten Internet Heute... Abhängigkeiten Ubiquitäre Interkonnektivitä t Neue Technologien Neue Dienste Verändertes Verhalten der Nutzer Gabi Dreo Rodosek 26

27 4. Future Internet Neue Herausforderungen Virtualisierung Cloud Computing (Nicht kontrollierter) Austausch und Sammlung von Daten zwischen unterschiedlichsten Geräten Mobilität und Sensoren Context, Location and Situation Awareness von Diensten/Content Ein nicht endendes Patchen kann nicht die Antwort sein Security by Design, Management by Design! Ubiquitäre Interkonnektivität = weit verbreiterte Angreifbarkeit(!) Daten sind Zahlungsmittel 2011 Gabi Dreo Rodosek 27

28 5. Abschließende Bemerkungen (1) IT-Sicherheit bzw. Cyber Security/ Cyber Defense/ Cyber Operation Damals: Austausch von Web-Seiten Heute: Stuxnet und andere digitale Waffen Erster bewusster Sicherheitsvorfall am 1. April Gabi Dreo Rodosek 28

29 5. Abschließende Bemerkungen (2) Bedrohungen sind mannigfaltig Cyber-Attacken sind anonym, werden immer komplexer und zielgerichteter Internet of Things / Data / Services: Future Internet Neue Technologien = Neue Bedrohungen! Cyber-Abwehr kostet Eine nicht adäquate Cyber-Abwehr kostet mehr! 2011 Gabi Dreo Rodosek 29

30 Cyber Veränderte Rahmenbedingungen, neue Herausforderungen benötigen neue Lösungsansätze Von signatur-basierend zu behavior -basierend von Human-in-the-loop zu Self-Protecting/Self-healing bzw. Self-*-Systemen, usw Gabi Dreo Rodosek 30

Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre

Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre Cyber Defence vor dem Hintegrund der NSA-Affäre Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Sprecherin des Forschungszentrums CODE gabi.dreo@unibw.de 2014 Gabi Dreo Rodosek 1 Die Wachsende Bedrohung 2014 Gabi Dreo Rodosek

Mehr

Smart Attacks: Die neue Dimension der Angriffserkennung Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Sprecherin des Forschungszentrums CODE Fakultät für Informatik

Smart Attacks: Die neue Dimension der Angriffserkennung Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Sprecherin des Forschungszentrums CODE Fakultät für Informatik Smart Attacks: Die neue Dimension der Angriffserkennung Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Sprecherin des Forschungszentrums CODE Fakultät für Informatik gabi.dreo@unibw.de 2014 Gabi Dreo Rodosek 1 Unser Leben

Mehr

Cyber Sicherheit: Aus Sicht der Interoperabilität

Cyber Sicherheit: Aus Sicht der Interoperabilität Cyber Sicherheit: Aus Sicht der Interoperabilität Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Sprecherin des Forschungszentrums CODE gabi.dreo@unibw.de 2014 Gabi Dreo Rodosek 1 Unser Leben im Cyber Space Vernetzte, smarte

Mehr

FORSCHUNGSZENTRUM CODE Jahrestagung 2015: Security Awareness. Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek

FORSCHUNGSZENTRUM CODE Jahrestagung 2015: Security Awareness. Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek FORSCHUNGSZENTRUM CODE Jahrestagung 2015: Security Awareness Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek www.unibw.de/code code@unibw.de 25.03.2015 Vernetze, Smarte, Virtuelle Welt Internet der Dinge/Dienste/Daten Die

Mehr

CYBER SECURITY @ T-Systems. RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com

CYBER SECURITY @ T-Systems. RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com RSA Security Summit, München, 12. Mai 2014 Michael Uebel michael.uebel@t-systems.com Wussten sie, dass?! 36 000 CLOUD-SYSTEME WELTWEIT IM BETRIEB >600 SECURITY EXPERTEN IN BETRIEB UND CONSULTING 1,3 MIO.

Mehr

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud

IBM Security Systems: Intelligente Sicherheit für die Cloud : Intelligente Sicherheit für die Cloud Oliver Oldach Arrow ECS GmbH 2011 Sampling of Security Incidents by Attack Type, Time and Impact Conjecture of relative breach impact is based on publicly disclosed

Mehr

Aktuelle Probleme der IT Sicherheit

Aktuelle Probleme der IT Sicherheit Aktuelle Probleme der IT Sicherheit DKE Tagung, 6. Mai 2015 Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser Security Engineering Group & CASED Technische Universität Darmstadt skatzenbeisser@acm.org http://www.seceng.de

Mehr

Radware revolutioniert den DDOS Schutz. Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager)

Radware revolutioniert den DDOS Schutz. Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager) Radware revolutioniert den DDOS Schutz Markus Spahn: markuss@radware.com (Sales Manager) Über Radware Über 10000 Kunden Stetiges Wachstum 144 167 189 193 5 14 38 43 44 55 68 78 81 89 95 109 98 99 00 01

Mehr

Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz

Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz Überwachung der Sicherheit von IT-Services im Einsatz Franz Lantenhammer Oberstleutnant Dipl.-Ing., CISSP Leiter CERTBw IT-Zentrum der Bundeswehr franzlantenhammer@bundeswehr.org franz.lantenhammer@certbw.de

Mehr

CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013

CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013 CYBER SECURITY SICHERN, WAS VERBINDET. Dr. Rüdiger Peusquens it-sa Nürnberg, 08.-10.10.2013 IT HEUTE UND MORGEN Die Welt im Netz Das Netz wird wichtiger als der Knoten Prozesse statt Computer Cloud, Cloud,

Mehr

Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit. Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12.

Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit. Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12. Advanced Cyber Defense im Spannungsfeld zwischen Compliance und Wirksamkeit Uwe Bernd-Striebeck RSA Security Summit München, 12. Mai 2014 Security Consulting Planung und Aufbau von Informationssicherheit

Mehr

Wireless 2020 Taktiles Internet Herausforderungen für die IT-Sicherheit

Wireless 2020 Taktiles Internet Herausforderungen für die IT-Sicherheit Wireless 2020 Taktiles Internet Herausforderungen für die IT-Sicherheit Claudia Eckert Fraunhofer AISEC & TU München Wireless 2020, das Taktile Internet Berlin, 1.10. 2013 1 Gliederung 1. Rolle der IT

Mehr

Seminar aus Informatik

Seminar aus Informatik 2012-06-15 Intrusion Detection Systems (IDS) Ziel: Erkennung von Angriffen und Ausbrüchen Host Based IDS Läuft auf dem Host Ist tief im System verankert Hat Zugriff auf: Prozessinformationen Netzwerkverkehr

Mehr

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen

Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Erfolgreicher Umgang mit heutigen und zukünftigen Bedrohungen Das Zusammenspiel von Security & Compliance Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2012 1 Trust in der digitalen Welt 2 Herausforderungen

Mehr

Big Data im Bereich Information Security

Big Data im Bereich Information Security Der IT-Sicherheitsverband. TeleTrusT-interner Workshop Bochum, 27./28.06.2013 Big Data im Bereich Information Security Axel Daum RSA The Security Division of EMC Agenda Ausgangslage Die Angreifer kommen

Mehr

Industrie 4.0 aus Sicht der Cyber-Sicherheit

Industrie 4.0 aus Sicht der Cyber-Sicherheit Industrie 4.0 aus Sicht der Cyber-Sicrit Dipl.-Inf. (univ.) Frank Tietze Prof. Dr. Gabi Dreo Rodosek Forschungszentrum CODE (Cyber Defence) Frank Tietze & Gabi Dreo Rodosek 1 Gliederung Motivation Industrie

Mehr

Cyber Defence Quo Vadis

Cyber Defence Quo Vadis Cyber Defence Quo Vadis 23. Januar 2015 Oberst Thomas Bögli Stv Chef, Ausbildung & Operationen Kämpft der neue Gegner im Pyjama? Menu Ausgangslage Herausforderungen Eigenschaften 1980 1990 2000 2010 2020

Mehr

Complete User Protection

Complete User Protection Complete User Protection Oliver Truetsch-Toksoy Regional Account Manager Trend Micro Gegründet vor 26 Jahren, Billion $ Security Software Pure-Play Hauptsitz in Japan Tokyo Exchange Nikkei Index, Symbol

Mehr

Forschung für die zivile Sicherheit: Sicherheit im Kontext globaler Entwicklungen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft

Forschung für die zivile Sicherheit: Sicherheit im Kontext globaler Entwicklungen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft Forschung für die zivile Sicherheit: Sicherheit im Kontext globaler Entwicklungen Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft Prof. Dr. Michael Waidner Institutsleiter, Fraunhofer SIT Darmstadt Stellvertrender

Mehr

Cyber Attack Information System - CAIS

Cyber Attack Information System - CAIS Cyber Attack Information System - CAIS Vorstellung im Beirat für Informationsgesellschaft am 28. Juni 2013 AIT Austrian Institute of Technology Department Safety & Security H. Leopold, H. Schwabach, T.

Mehr

Klassifikation und Einsatzmöglichkeiten von Intrusion Detection Systems (IDS)

Klassifikation und Einsatzmöglichkeiten von Intrusion Detection Systems (IDS) Technische Universität Ilmenau Fakultät für Informatik und Automatisierung Institut für Praktische Informatik und Medieninformatik Fachgebiet Telematik Prof. Dr. Dietrich Reschke Klassifikation und Einsatzmöglichkeiten

Mehr

Aufbruch in die Digitale Wirtschaft: Wertschöpfungskonzepte und Sicherheitsperspektiven

Aufbruch in die Digitale Wirtschaft: Wertschöpfungskonzepte und Sicherheitsperspektiven acatech DEUTSCHE AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN Aufbruch in die Digitale Wirtschaft: Wertschöpfungskonzepte und Sicherheitsperspektiven Henning Kagermann WELT-Konferenz Wirtschaft_digital Berlin, 12.

Mehr

Zuverlässige Kommunikationsverbindungen

Zuverlässige Kommunikationsverbindungen Peter Dorfinger Zuverlässige Kommunikationsverbindungen 7. IT-Businesstalk Die 90er Getrennte Netze für Telefonie und Internet Oft eigene Verkabelung für Internet / Telefonie / Fernsehen Eigene Komponenten

Mehr

Cyber Security Good Practice Strategien für Prävention und Defence

Cyber Security Good Practice Strategien für Prävention und Defence Cyber Security Good Practice Strategien für Prävention und Defence AFCEA Fachveranstaltung Herausforderung Cyber-Sicherheit 19.11.2012 Frank Reiländer, Unit Manager Information & Cyber Security, Logica

Mehr

mobile Geschäftsanwendungen

mobile Geschäftsanwendungen Virenschutz & mobile Geschäftsanwendungen Roman Binder Security Consultant, Sophos GmbH Agenda Die Angreifer Aktuelle Bedrohungen Malware-Trends Die Zukunft Schutzmaßnahmen Die Angreifer Professionalisierung

Mehr

Security Operations Center

Security Operations Center Nadine Nagel / Dr. Stefan Blum Security Operations Center Von der Konzeption bis zur Umsetzung Agenda Bedrohungslage Security Operations Center Security Intelligence Herausforderungen Empfehlungen 2 Bedrohungslage

Mehr

Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse. Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3.

Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse. Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3. Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse Dr. Frank Kedziur München, 25. Februar 2015 Köln, 3. März 2015 Agenda Ende-zu-Ende Sicherheitslösungen für Ihre kritischen Geschäftsprozesse

Mehr

Intrusion Detection & Intrusion Prevention. Tobias Marx Gastvorlesung Sicherheit in Netzen 14. April 2005

Intrusion Detection & Intrusion Prevention. Tobias Marx Gastvorlesung Sicherheit in Netzen 14. April 2005 Intrusion Detection & Intrusion Prevention Tobias Marx Gastvorlesung Sicherheit in Netzen 14. April 2005 Inhalt Begriffsdefinitionen Aufgaben eines Intrusion Detection Systems Architektur eines Intrusion

Mehr

Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern?

Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern? Kann Big Data Security unsere IT-Sicherheitssituation verbessern? Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Institut für Internet-Sicherheit if(is) Westfälische Hochschule, Gelsenkirchen http://www.internet-sicherheit.de

Mehr

spotuation Intelligente Netzwerkanalyse

spotuation Intelligente Netzwerkanalyse Forschungsbereich Internet- Frühwarnsysteme spotuation Intelligente Netzwerkanalyse Oktober 2015 Institut für Internet- Sicherheit if(is) Dominique Petersen, Diego Sanchez Projekte spotuation Netzwerk-

Mehr

Security 4 Safety. Markus Bartsch, Christian Freckmann

Security 4 Safety. Markus Bartsch, Christian Freckmann Security 4 Safety Markus Bartsch, Christian Freckmann Internet der Dinge Samsung und Android Samsung Samsung TÜV Informationstechnik GmbH Member of TÜV NORD Group 1 Heise-Meldungen Industrieanlagen schutzlos

Mehr

KASPERSKY DDOS PROTECTION

KASPERSKY DDOS PROTECTION KASPERSKY DDOS PROTECTION Stefan Zysset Senior Technical Sales Engineer MEET SWISS INFOSEC! 24.6.2015 KASPERSKY DAS UNTERNEHMEN Eigentümergeführtes, global agierendes Unternehmen Gegründet in Moskau im

Mehr

Die Cybersicherheitslage in Deutschland

Die Cybersicherheitslage in Deutschland Die Cybersicherheitslage in Deutschland Andreas Könen, Vizepräsident BSI IT-Sicherheitstag NRW / 04.12.2013, Köln Cyber-Sicherheitslage Deutschland Ist massives Ziel für Cyber-Crime Wird breit cyber-ausspioniert

Mehr

Security in Zeiten von Internet der Dinge. Udo Schneider Security Evangelist DACH

Security in Zeiten von Internet der Dinge. Udo Schneider Security Evangelist DACH Security in Zeiten von Internet der Dinge Udo Schneider Security Evangelist DACH Trend Micro Unsere Aktivitäten Unsere Methoden Unser Profil Anerkannter weltweit führender Anbieter von Server-, Cloudund

Mehr

Corero Network Security

Corero Network Security Corero Network Security Neue Ansätze gegen moderne DDoS- Angriffe 2015 Corero www.corero.com September 2015 2 Sub- saturation & Kurzzeit- Angriffe 96% aller Attacken dauern unter 30 Minuten, 73% unter

Mehr

Compass Security AG [The ICT-Security Experts]

Compass Security AG [The ICT-Security Experts] Compass Security AG [The ICT-Security Experts] Live Hacking: Cloud Computing - Sonnenschein oder (Donnerwetter)? [Sophos Anatomy of an Attack 14.12.2011] Marco Di Filippo Compass Security AG Werkstrasse

Mehr

Warum ist Frühwarnung interessant?

Warum ist Frühwarnung interessant? Warum ist Frühwarnung interessant? Dr. Klaus-Peter Kossakowski DFN-CERT Wir Menschen sind einfach zu langsam... SAGE (54-65)... linked hundreds of radar stations in the United States and Canada in the

Mehr

zur Erkennung von Sicherheitsvorfällen

zur Erkennung von Sicherheitsvorfällen Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen Network Behavior Analysis zur Erkennung von Sicherheitsvorfällen 52. DFN-Betriebstagung Jens Syckor (jens.syckor@tu-dresden.de) Wolfgang Wünsch

Mehr

Intrusion-Detection für Automatisierungstechnik

Intrusion-Detection für Automatisierungstechnik Intrusion-Detection für Automatisierungstechnik Franka Schuster Lehrstuhl Rechnernetze und Kommunikationssysteme Brandenburgische Technische Universität, Cottbus SPRING 7 GI SIDAR Graduierten-Workshop

Mehr

Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen

Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen Welcome to Sicherheit in virtuellen Umgebungen Copyright Infinigate 1 Inhalt Sicherheit in virtuellen Umgebungen Was bedeutet Virtualisierung für die IT Sicherheit Neue Möglichkeiten APT Agentless Security

Mehr

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann

Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen. Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann Bedrohung durch Cyberangriffe - Reale Gefahr für Ihr Unternehmen Networker NRW, 5. Juni 2012, Kreisverwaltung Mettmann Zur Person Frank Broekman IT-Security Auditor (TÜV) Geschäftsführer der dvs.net IT-Service

Mehr

Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung

Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung Die Herausforderungen in der Logfileanalyse zur Angriffserkennung Patrick Sauer, M.Sc. 29.01.2014 V1.0 Agenda Zielstellung Vorstellung: Wer bin ich, was mache ich? Angriffe und die Auswirkungen in den

Mehr

Dep. Cyber Security. Sicherheit in der Gebäude-Automation Ein Einblick. Steffen Wendzel -Version zur Veröffentlichung auf der Website-

Dep. Cyber Security. Sicherheit in der Gebäude-Automation Ein Einblick. Steffen Wendzel -Version zur Veröffentlichung auf der Website- Sicherheit in der Gebäude-Automation Ein Einblick Steffen Wendzel -Version zur Veröffentlichung auf der Website- steffen.wendzel@fkie.fraunhofer.de Dep. Cyber Security Gründe für Sicherheitsprobleme ein

Mehr

VDI Fachkonferenz Industrial IT Security IT-Sicherheit in Produktions- und Automations-Systemen

VDI Fachkonferenz Industrial IT Security IT-Sicherheit in Produktions- und Automations-Systemen VDI Fachkonferenz Industrial IT Security IT-Sicherheit in s- und Automations-Systemen Prof. Dr. Michael Waidner Fraunhofer SIT und TU Darmstadt VDI Fachkonferenz Industrial IT Security Frankfurt a.m.,

Mehr

ITELLIUM Systems & Services GmbH der IT Dienstleister der KarstadtQuelle AG

ITELLIUM Systems & Services GmbH der IT Dienstleister der KarstadtQuelle AG Schutz vor ARP-Spoofing Gereon Rütten und Oliver Stutzke Hamburg, 04.02.2004 ITELLIUM Systems & Services GmbH der IT Dienstleister der KarstadtQuelle AG Agenda Einleitung ARP-Spoofing Erkennung von ARP-Spoofing

Mehr

Paradigmenwechsel in der IT-Security Wir brauchen einen ausgeglichen Zustand

Paradigmenwechsel in der IT-Security Wir brauchen einen ausgeglichen Zustand Paradigmenwechsel in der IT-Security Wir brauchen einen ausgeglichen Zustand Prof. Dr. (TU NN) Norbert Pohlmann Institut für Internet-Sicherheit if(is) Westfälische Hochschule, Gelsenkirchen http://www.internet-sicherheit.de

Mehr

Rolle eines Threat Management Centers im Rahmen des Risikomanagements nach ISO 27001

Rolle eines Threat Management Centers im Rahmen des Risikomanagements nach ISO 27001 Rolle eines Threat Management Centers im Rahmen des Risikomanagements nach ISO 27001 Aleksei Resetko, CISA, CISSP Security Global Competence Center 18.02.2009 Agenda 1.! ISO 27001 Überblick 2.! Anforderungen

Mehr

Definition (BSI) Intrusion Detection Systeme. Alternative Definition. Hauptkomponenten. Erkennung von Angriffen. Hauptkomponenten

Definition (BSI) Intrusion Detection Systeme. Alternative Definition. Hauptkomponenten. Erkennung von Angriffen. Hauptkomponenten Definition (BSI) Intrusion Detection Systeme IDS Aktive Überwachung von Systemen und Netzen mit dem Ziel der Erkennung von Angriffen und Missbrauch. Aus allen im Überwachungsbereich stattfindenen Ereignissen

Mehr

Internet der Dinge Wieviel Internet steckt im Internet der Dinge

Internet der Dinge Wieviel Internet steckt im Internet der Dinge Internet der Dinge Wieviel Internet steckt im Internet der Dinge Claudia Eckert Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Darmstadt/München OMNICARD, Berlin, 20.1. 2009 Gliederung 1.

Mehr

Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft

Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft Internet - Sicherheit Telekom Austria s Investition in eine gemeinsame Zukunft Name: Armin Sumesgutner Datum. 17.02.2005 Armin Sumesgutner / Robert Hofer-Lombardini 1 Internetnutzung (Quelle Statistik

Mehr

Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld

Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld Einfach war gestern 1 2012 IBM Corporation Zielgerichtete Angriffe erschüttern Unternehmen und Behörden 2 Source: IBM X-Force 2011 Trend and Risk Report

Mehr

Szenarien mobiler Digitalisierung und die relevanten Sicherheitsbedrohungen

Szenarien mobiler Digitalisierung und die relevanten Sicherheitsbedrohungen Szenarien mobiler Digitalisierung und die relevanten Sicherheitsbedrohungen Matthias Bandemer Partner EY Advisory Services 12. Februar 2015 Unser global integriertes Team für Cyber-Sicherheit hilft Organisationen

Mehr

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag

Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen. Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Agieren statt Reagieren - Cybercrime Attacken und die Auswirkungen auf aktuelle IT-Anforderungen Rafael Cwieluch 16. Juli 2014 @ Starnberger it-tag Aktuelle Herausforderungen Mehr Anwendungen 2 2014, Palo

Mehr

GSM: IDS Optimierung. Inhalt. Einleitung

GSM: IDS Optimierung. Inhalt. Einleitung Copyright 2009-2014 Greenbone Networks GmbH Herkunft und aktuellste Version dieses Dokuments: www.greenbone.net/learningcenter/ids_optimization.de.html GSM: IDS Optimierung Inhalt Vorbereitung des Sourcefire

Mehr

Sicherheit integrierter Gebäudesysteme - Bedrohungsszenarien, Lösungsansätze - Markus Ullmann

Sicherheit integrierter Gebäudesysteme - Bedrohungsszenarien, Lösungsansätze - Markus Ullmann Sicherheit integrierter Gebäudesysteme - Bedrohungsszenarien, Lösungsansätze - Markus Ullmann Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Connected Living 2013 Agenda Studie: Integrierte

Mehr

Kommunikation im Internet der Dinge Sicherheit, Performance, Management,...

Kommunikation im Internet der Dinge Sicherheit, Performance, Management,... Software Factory www.sf.com Kommunikation im Internet der Dinge Sicherheit, Performance, Management,... Thomas Trägler Agenda Software Factory Kurzvorstellung Sicherheit (Security) und Industrie 4.0 Kommunikationsszenarien

Mehr

ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg

ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg ediscovery und Cyberangriffe: Worauf müssen sich Kommunen vorbereiten? Markus Grüneberg Public Sector Security Spezialist 1 Wichtige IT-Sicherheitstrends Hochentwickelte Angriffe Komplexe heterogene Infrastrukturen

Mehr

IT-Sicherheit. im Kontext sicherheitskritischer Systeme. Stefan Kühne, Steffen Dienst, Jörn Hoffmann

IT-Sicherheit. im Kontext sicherheitskritischer Systeme. Stefan Kühne, Steffen Dienst, Jörn Hoffmann IT-Sicherheit im Kontext sicherheitskritischer Systeme Stefan Kühne, Steffen Dienst, Jörn Hoffmann Agenda Motivation Konzepte Maßnahmen Beispiel 2 Sicherheit bezeichnet einen Zustand, der frei von unvertretbaren

Mehr

Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk

Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk Rene Straube Internetworking Consultant Cisco Systems Agenda Einführung Intrusion Detection IDS Bestandteil der Infrastruktur IDS Trends

Mehr

IT-Sicherheit heute (Teil 7) Diesen und andere Vorträge bieten wir Ihnen als kostenlose Downloads an. www.networktraining.

IT-Sicherheit heute (Teil 7) Diesen und andere Vorträge bieten wir Ihnen als kostenlose Downloads an. www.networktraining. IT-Sicherheit heute (Teil 7) Diesen und andere Vorträge bieten wir Ihnen als kostenlose Downloads an. www.networktraining.de/download Agenda Grundlagen: Fakten, Zahlen, Begriffe Der Weg zu mehr Sicherheit

Mehr

Security in der industriellen Automatisierung im aktuellen Kontext

Security in der industriellen Automatisierung im aktuellen Kontext Anna Palmin, Dr. Pierre Kobes /18 November 2014, KommA 2014 Security in der industriellen Automatisierung im aktuellen Kontext Restricted Siemens AG 20XX All rights reserved. siemens.com/answers Security

Mehr

Arbor Networks: Die fünf größten Irrtümer über DDoS- Angriffe

Arbor Networks: Die fünf größten Irrtümer über DDoS- Angriffe Arbor Networks: Die fünf größten Irrtümer über DDoS- Angriffe Autor: Arbor Networks, April 2015 Risiken für Unternehmen durch DDoS-Angriffe Die Abwehr von DDoS-Angriffen zum Schutz von Unternehmensnetzwerken

Mehr

SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen. Marcus Hock, Consultant, CISSP

SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen. Marcus Hock, Consultant, CISSP SIEM Wenn Sie wüssten, was Ihre Systeme wissen Marcus Hock, Consultant, CISSP SIEM was ist das? Security Information Event Monitoring System zur Echtzeitanalyse von Ereignissen, die durch Hardware- oder

Mehr

Sophos Cloud. Die moderne Art Sicherheit zu verwalten. Mario Winter Senior Sales Engineer

Sophos Cloud. Die moderne Art Sicherheit zu verwalten. Mario Winter Senior Sales Engineer Sophos Cloud Die moderne Art Sicherheit zu verwalten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Sophos Snapshot 1985 FOUNDED OXFORD, UK $450M IN FY15 BILLING (APPX.) 2,200 EMPLOYEES (APPX.) HQ OXFORD, UK 200,000+

Mehr

Cybersecurity Aktuelle Bedrohungslage und wie sich ein weltweit agierender Konzern effektiv schützt.

Cybersecurity Aktuelle Bedrohungslage und wie sich ein weltweit agierender Konzern effektiv schützt. Cybersecurity Aktuelle Bedrohungslage und wie sich ein weltweit agierender Konzern effektiv schützt. Thomas Tschersich Quelle Grafik: www.zdnet.de Viele große Unternehmen wurden in jüngster Vergangenheit

Mehr

Cyber Defence - eine nationale Herausforderung - Österreichische Strategie Cyber Sicherheit (ÖSCS) Wo stehen wir?

Cyber Defence - eine nationale Herausforderung - Österreichische Strategie Cyber Sicherheit (ÖSCS) Wo stehen wir? BUNDESMINISTERIUM FÜR LANDESVERTEIDIGUNG UND SPORT KOMPETENT - VERLÄSSLICH SICHER A B W E H R A M T Mag. Walter J. Unger, Oberst des Generalstabsdienstes Jahrgang Laudon 1982-1988 LWSR14, ZgKdt, KpKdt

Mehr

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Die Bedeutung von GRC Programmen für die Informationsicherheit Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2013 1 Transformationen im Markt Mobilität Cloud

Mehr

IPv6 Security Incident and Event Management (SIEM)

IPv6 Security Incident and Event Management (SIEM) IPv6-Kongress, Frankfurt/Main, 22.-23. Mai 2014 FH-Prof. DI Ewald Graif FH JOANNEUM University of Applied Sciences Institut für Informationsmanagement Graz, Österreich ewald.graif@fh-joanneum.at Agenda

Mehr

Schutz vor Cyber-Angriffen Wunsch oder Realität?

Schutz vor Cyber-Angriffen Wunsch oder Realität? Schutz vor Cyber-Angriffen Wunsch oder Realität? Jan Gassen jan.gassen@fkie.fraunhofer.de 20.06.2012 Forschungsgruppe Cyber Defense Neue Cyber-Angriffe: Flame http://www.tagesschau.de/ausland/flame-virus100.html

Mehr

Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen

Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen Integriertes Management von Sicherheitsvorfällen Stefan Metzger, Dr. Wolfgang Hommel, Dr. Helmut Reiser 18. DFN Workshop Sicherheit in vernetzten Systemen Hamburg, 15./16. Februar 2011 Leibniz-Rechenzentrum

Mehr

Deep Security. Die optimale Sicherheitsplattform für VMware Umgebungen. Thomas Enns -Westcon

Deep Security. Die optimale Sicherheitsplattform für VMware Umgebungen. Thomas Enns -Westcon Deep Security Die optimale Sicherheitsplattform für VMware Umgebungen Thomas Enns -Westcon Agenda Platformen Module Aufbau Funktion der einzelnen Komponenten Policy 2 Platformen Physisch Virtuell Cloud

Mehr

Herausforderungen und Massnahmenaus Sicht eines grossenproviders

Herausforderungen und Massnahmenaus Sicht eines grossenproviders Herausforderungen und Massnahmenaus Sicht eines grossenproviders 23. Juni 2015 Christian Greuter, CEO Health Info Net AG Agenda Einführung und Vorstellung HIN Trends als Herausforderung Grenzen der Machbarkeit

Mehr

Departement Wirtschaft. IT Forensics in action against malicious Software of the newest generation

Departement Wirtschaft. IT Forensics in action against malicious Software of the newest generation Departement Wirtschaft IT Forensics in action against malicious Software of the newest generation Dipl. Ing. Uwe Irmer IT Security- Schnappschüsse 2 Malware der neuesten Generation Professionalität- wer

Mehr

Security. 2013 IBM Corporation

Security. 2013 IBM Corporation Security 1 2013 IBM Corporation IBM X-Force 2013 Mid-Year Trend and Risk Report Carsten Dietrich 2 2013 IBM Corporation X-Force bildet die Basis für Advanced Security and Threat Research für das IBM Security

Mehr

Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems

Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems Cyber-Sicherheit von Industrial Control Systems Holger Junker Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Industrial IT Forum 2012-04-25 Agenda Das BSI Cyber-Sicherheit im ICS-Kontext Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

IBM Security Systems Live Hacking Demo

IBM Security Systems Live Hacking Demo IBM Security Systems Live Hacking Demo Christian Meßmer Client Technical Professional IBM Security Systems Division Phone: +49-(0)172-6226165 E-Mail: christian.messmer@de.ibm.com IBM Threat Protection

Mehr

Cybercrime Bedrohung ohne Grenzen

Cybercrime Bedrohung ohne Grenzen Cybercrime Bedrohung ohne Grenzen Polizeiliche Ermittlungen im globalen Kontext Manfred Riegler Wien, am 20.05.2015 BUNDESKRIMINALAMT, 1090 WIEN, JOSEF HOLAUBEK PLATZ 1 BUNDESKRIMINALAMT, 1090 WIEN, JOSEF

Mehr

SECURITY, COMPLIANCE & TRUST IN DER CLOUD

SECURITY, COMPLIANCE & TRUST IN DER CLOUD SECURITY, COMPLIANCE & TRUST IN DER CLOUD See More, Act Faster, Spend Less Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Herausforderungen Security & Compliance Informationen Datenwachstum Bedeutung und Wert Infrastruktur

Mehr

Trend Micro Virtualisierte Rechenzentren absichern mit Deep Security

Trend Micro Virtualisierte Rechenzentren absichern mit Deep Security Trend Micro Virtualisierte Rechenzentren absichern mit Deep Security Ferdinand Sikora Channel Account Manager Etappen der Virtualisierung Stage 1 Server Virtualisierung Stage 2 Erweiterung & Desktop Server

Mehr

Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet

Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet Michael Hange Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Konferenz Zukünftiges Internet Sitzung 3 Kritische Infrastruktur

Mehr

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München

Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Stuxnet zum Frühstück Industrielle Netzwerksicherheit 2.0 Stuttgart und München Angriffe und Schadsoftware zuverlässig erkennen Christian Scheucher secxtreme GmbH Kiefernstraße 38, D-85649 Brunnthal-Hofolding

Mehr

Reverse Cloud. Michael Weisgerber. Channel Systems Engineer DACH September 2013

Reverse Cloud. Michael Weisgerber. Channel Systems Engineer DACH September 2013 Reverse Cloud Michael Weisgerber Channel Systems Engineer DACH September 2013 Öffentliche Wahrnehmung - heute Flame Duqu Stuxnet Page 2 2011 Palo Alto Networks. Proprietary and Confidential. Öffentliche

Mehr

Full Managed Incident Response. 9. BSI Cyber-Sicherheits-Tag.

Full Managed Incident Response. 9. BSI Cyber-Sicherheits-Tag. Full Managed Incident Response 9. BSI Cyber-Sicherheits-Tag. Full Managed Incident Response. Ihr Referent Name: Funktion: Frank Melber Head of Business Development, Experte für Cyber-Security und Computer

Mehr

Cyberkrieg - Realität oder Science Fiction

Cyberkrieg - Realität oder Science Fiction Lehrstuhl Netzarchitekturen und Netzdienste Institut für Informatik Technische Universität München Cyberkrieg - Realität oder Science Fiction Andrei Vlad Seminar Future Internet WS14/15 Betreuerin: Nadine

Mehr

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut

Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut TWINSOF T Security Information und Event Management (SIEM) erweiterte Sicherheitsanforderungen bei wachsender Datenflut 05.06.2013 GI Themenabend BIG DATA: Matthias Hesse, Twinsoft Ablauf 1. Wer ist denn

Mehr

Kompromittierte IT? Wieder in Compliance überführen! Configuration Control. Uwe Maurer Senior Practice Leader Secure Operations 20.03.

Kompromittierte IT? Wieder in Compliance überführen! Configuration Control. Uwe Maurer Senior Practice Leader Secure Operations 20.03. Configuration Control Uwe Maurer Senior Practice Leader Secure Operations 20.03.2013 Kompromittierte IT? Wieder in Compliance überführen! www.integralis.com Agenda Vorstellung Ablauf eines komplexen Angriffs

Mehr

Trend Micro Deep Security. Tobias Schubert Pre-Sales Engineer DACH

Trend Micro Deep Security. Tobias Schubert Pre-Sales Engineer DACH Trend Micro Deep Security Tobias Schubert Pre-Sales Engineer DACH Trends in Datenzentren Schutz von VMs VMsafe Der Trend Micro Ansatz Roadmap Virtual Patching Trends in Datenzentren Schutz von VMs VMsafe

Mehr

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010

IT-Sicherheit. Abteilung IT/2 Informationstechnologie. Dr. Robert Kristöfl. 3. Dezember 2010 IT-Sicherheit Abteilung IT/2 Informationstechnologie Dr. Robert Kristöfl 1 3. Dezember 2010 Begriffsdefinitionen Safety / Funktionssicherheit: stellt sicher, dass sich ein IT-System konform zur erwarteten

Mehr

Intrusion Detection / Intrusion Prevention. Technologie zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Intrusion Detection / Intrusion Prevention. Technologie zwischen Anspruch und Wirklichkeit Intrusion Detection / Intrusion Prevention Technologie zwischen Anspruch und Wirklichkeit IDS Bisher Zwei Bereiche Netzwerk basiert Host basiert Erkennung von Angriffen aufgrund von Mustern / Signaturen

Mehr

Geschützte Unternehmens-IT Entspannt und sicher in die Zukunft

Geschützte Unternehmens-IT Entspannt und sicher in die Zukunft Waltenhofen * Düsseldorf * Wiesbaden Geschützte Unternehmens-IT Entspannt und sicher in die Zukunft SCALTEL Webinar am 27. März 2014 um 16 Uhr Unsere Referenten Kurze Vorstellung Michael Schrem PreSales,

Mehr

Know your Enemy behind you. Information Security Society Switzerland ISSS2010XZ643293 2

Know your Enemy behind you. Information Security Society Switzerland ISSS2010XZ643293 2 Cyber Underground St.Galler Tagung 29. April 2010, St.Gallen Ivan Bütler E1 Compass Security AG Vorstand ISSS Information Security Society Switzerland 1 Know your Enemy behind you Information Security

Mehr

Cyber-Risiken und Sicherheitsansätze für die Energiebranche

Cyber-Risiken und Sicherheitsansätze für die Energiebranche Cyber-Risiken und Sicherheitsansätze für die Energiebranche Strategische Infrastrukturen sind die Lebensadern einer modernen Gesellschaft. Sicherheitsaspekte und Lösungen im Energiebereich Zunehmender

Mehr

(Distributed) Denial-of-Service Attack. Simon Moor Felix Rohrer Network & Services HS 12

(Distributed) Denial-of-Service Attack. Simon Moor Felix Rohrer Network & Services HS 12 (Distributed) Denial-of-Service Attack Network & Services Inhalt 2 Was ist ein DDoS Angriff? Verschiedene Angriffsmethoden Mögliche Angriffs-Strategien Abwehrmassnahmen Historische DDoS-Attacken Nationale

Mehr

59 markets and 36 languages. 76 markets and 48 languages 200+ CLOUD SERVICES

59 markets and 36 languages. 76 markets and 48 languages 200+ CLOUD SERVICES 2 59 markets and 36 languages 76 markets and 48 languages 200+ CLOUD SERVICES Informations-Sicherheit Risiken kennen Informations-Sicherheit ist eine Risiko-Management Disziplin des Geschäftsbereich und

Mehr

Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise. Matthias Kaempfer April, 20 2015

Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise. Matthias Kaempfer April, 20 2015 Schützen Sie Ihre Daten und Prozesse auf einfache Art und Weise Matthias Kaempfer April, 20 2015 Ganzheitlicher SAP Sicherheitsansatz Detect attacks Secure infrastructure Security processes and awareness

Mehr

IDS/IPS Intrusion Detection System/Intrusion Prevention System

IDS/IPS Intrusion Detection System/Intrusion Prevention System IDS/IPS Intrusion Detection System/Intrusion Prevention System Benjamin Lietzau & Philipp Meyer Sommersemester 2012 Seminar im Modul: Kommunikationstechnik/Netzwerke Dozent: Prof. Dr. Stefan Wolf 1 Themenüberblick

Mehr

Next Generation Firewalls. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH

Next Generation Firewalls. Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Next Generation Firewalls Markus Kohlmeier DTS Systeme GmbH Geschichte der Firewalltechnologie 1985 erste Router mit Filterregeln 1988 erfolgte der erste bekannte Angriff gegen die NASA, der sogenannte

Mehr

Praktische Erfahrungen mit Intrusion Detection Systemen (IDS) U3L: Vernetzung und Kommunikation 20. November 2014 Heinz Fuchs

Praktische Erfahrungen mit Intrusion Detection Systemen (IDS) U3L: Vernetzung und Kommunikation 20. November 2014 Heinz Fuchs Praktische Erfahrungen mit Intrusion Detection Systemen (IDS) U3L: Vernetzung und Kommunikation 20. November 2014 Heinz Fuchs 1.Einordnung Einsatzzweck, Lösungsansätze Gliederung 2.praktische Erfahrungen

Mehr

CYBER-AIKIDO: DIE KRAFT DES ANGRIFFS NUTZEN

CYBER-AIKIDO: DIE KRAFT DES ANGRIFFS NUTZEN CYBER-AIKIDO: DIE KRAFT DES ANGRIFFS NUTZEN ANDRÉ VORBACH GROUP INFORMATION SECURITY Connected Living Connference, Berlin, 05. September 2013 SICHERHEITSBEDÜRFNISSE EINER VERNETZEN WELT VERNETZUNG STEIGERT

Mehr

SCAP im Security Process

SCAP im Security Process SCAP im Security Process Security Transparent Lukas Grunwald 2015-05-06 Version 2014062101 Die Greenbone Networks GmbH Fokus: Vulnerability Management Erkennen von und schützen vor Schwachstellen Fortlaufende

Mehr