Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur. Programm. April - Juni 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur. Programm. April - Juni 2015"

Transkript

1 Café ANSCHLUSS Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur Programm April - Juni 2015

2

3 Liebe Gäste und Freunde des Café ANSCHLUSS Für den hoffentlich bald eintreffenden Frühling hat das Team des Café Anschluss für Sie wieder ein Programm aus bewährten und neuen Angeboten zusammengestellt. Für alle angehenden Fotografen unter Ihnen haben wir den Vortrag Vor dem Kauf einer digitalen Kamera neu in unser Programm aufgenommen. Hier erläutern wir Ihnen die Fachbegriffe und Grundfunktionen, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern (Seite 8). Ebenfalls neu im Programm ist der Umsteigerkurs - Word auf Open- Office, der Ihnen zeigt, wie Sie von Microsoft Word auf das kostenlose Textverarbeitungsprogramm Writer aus OpenOffice umsteigen können (Seite 17). Nicht ganz neu, aber neu gestaltet, sind unsere beiden Kurse Tipps und Tricks für Computer und Internet Teil I und Teil II mit nützlichen Tipps und Tricks rund um Windows 7 und das Internet (Seite 18). Das Projekt Offenes Wohnzimmer bietet Platz für Menschen, die etwas bewegen möchten, aktiv mitgestalten wollen oder sich mit Gleichgesinnten treffen möchten (Seite 42). Wer es noch nicht weiß, unsere Öffnungszeiten sind seit Januar 2015 geändert: Neue Öffnungszeiten Montag Freitag 9:30 17:00 Uhr In der Mitte des Programmes finden sie ein Formular für das neue SEPA-Lastschriftverfahren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserem neuen Programm Ihr Team vom Café ANSCHLUSS Übrigens: Das Café ANSCHLUSS ist für gehbehinderte oder rollstuhlfahrende Gäste barrierefrei zu erreichen (Fahrstuhl, behindertengerechte Toiletten und optimale Zugänglichkeit). Gerne können Sie Ihren Besuch telefonisch anmelden. Bitte beachten Sie unsere Orientierungshilfen auf den Seiten 8-9 3

4 Inhaltsverzeichnis Seite Willkommen im Café ANSCHLUSS... 6 Surfen und Lernen im Café ANSCHLUSS... 6 Digitalisieren Ihrer Diasammlung... 7 Orientierungshilfen Vor dem Computerkauf... 8 Vor dem Kauf einer digitalen Kamera... 8 Die Alleskönner-Handys Smartphones... 8 Die wunderbare Welt der Tablet PCs... 9 Ubuntu - die kostenlose Alternative zu Microsoft Windows Erste Schritte für Ihren Einstieg Wichtige Informationen zu unseren Kursen und Angeboten Kurse für Ihren Einstieg Der PC - Starter Kurs Der Tablet - Starter Kurs ipad und iphone - Starter Kurs Folgeschritte Grundlagenkurse Word Grundlagen Windows Grundlagen Tablet - Grundlagen Windows 7 - Grundlagen Windows 7 für Fortgeschrittene Word 2013 für Fortgeschrittene Schreiben mit dem Tablet Excel Grundlagen Umsteigerkurs - Word auf OpenOffice Rund um den PC Tipps und Tricks für Computer und Internet - Windows 7 - Teil I Tipps und Tricks für Computer und Internet - Windows 7 - Teil II Moderne Kommunikationsmittel Musik aufnehmen mit Audacity-Recorder Rund ums Internet Einkaufen und Verkaufen im Internet Die Google-Surf-Schule 2.0. Mehr als nur Suchen Wie sicher ist Online Banking? Foren im Internet Tschüss Google spezielle Suchmaschinen Sicherheit im Internet für Windows Google Earth - Der Internet-Globus Maps & More - Kartenwerke und Geodienste Skype - das Internet-Telefon... 24

5 Inhaltsverzeichnis Seite Rund um Grafik und Foto GIMP die Photoshop-Alternative GIMP für Fortgeschrittene Bildbearbeitung mit Picasa Paint aus Windows 7 (Windows 8) Mit IrfanView Ihre Bilder verbessern Präsentationen mit PowerPoint 2007 (2010) Einzelhilfe mit Tutoren-Begleitung Einzelhilfe für PC-Neulinge bis Einzelhilfe Facebook Gemeinsam statt einsam hobby-börse hobby-runde Die Café ANSCHLUSS Kult-Tour Silver-Surfer-Club Fotoclub für Digitalfotografen Meditation am Montag im Café Anschluss Rat und Hilfe Seniorentelefon Informationszentrale Ausgabestelle für den Kulturpass Gastgruppen im Café ANSCHLUSS Wir über uns Das Team des Café ANSCHLUSS sucht Der Frankfurter Verband - Einer für alles Das Team vom Café ANSCHLUSS stellt sich vor Begegnungs- und Servicezentrum Dornbusch Das Offene Wohnzimmer Gemeinsame Angebote von Kreativwerkstatt + Café ANSCHLUSS Die BUNTE BARKE Teilnahmebedingungen des Café ANSCHLUSS

6 Willkommen im Café ANSCHLUSS Wir ab 50 treffen uns hier Hier können Sie Kaffee trinken, plaudern, Bekanntschaften schließen, vielfältige Informationen erhalten und Neues entdecken. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Wir sind für Sie da: Montag - Freitag 9:30 Uhr - 17:00 Uhr Christel Kuch Vanda Kiderer; Vera Hajokova Gesine Dröse-Siebert; Käthe Hahn Heide Hector; Christine Wimmel Gudrun Kalbfleisch; Barbara Zelz Traudl Krebs; Monika Kunkel Dagmar Opoczynski; Gisela Schwab Inge Dollmann; Vera Hajokova Vanda Kiderer Suncica Ban; Ingeborg Goebel Surfen und Lernen im Café ANSCHLUSS Unsere Tutoren sind nach Verfügbarkeit bemüht, Ihnen zu helfen. PC-Neulinge können den Umgang mit Maus, Tastatur und die ersten Schritte am Computer und im Internet erproben. Wir bieten Unterstützung im Internet beim Aufsuchen Ihrer gewünschten Themen: z.b. Gesundheit, Einkaufen, Reisen, Bahn- und Flugverbindungen beim Einrichten Ihrer persönlichen -Adresse beim Einrichten und Versenden Ihrer Fotos per Wir beraten Sie zur Einrichtung eines Internet-Anschlusses zur Sicherheit im Internet zum Downloaden zu Computer-Problemen allgemein Zur tiefergehenden Behandlung der Themen verweisen wir auf unser umfangreiches Kursangebot und unsere Einzelhilfen. Bei speziellen technischen Fragen, Defekten oder Anschlussproblemen zu Hause müssen wir auf den Fachhandel verweisen. 6

7 Surfen und Lernen im Café ANSCHLUSS Zu folgenden Zeiten steht ein Tutor für Gäste ohne vereinbarten Termin für kurze Fragen bereit: Montag 10:00-17:00 Uhr Laila Schmid; Karl Heinz Heier Hermann Vogt; Gerdi Schmidt Dienstag 13:00-17:00 Uhr Marlies Jakubek; Bernhard Janssen Mittwoch 10:00-17:00 Uhr Hermann Vogt; Reinhard Witt Gabi Helbich Donnerstag 13:00-17:00 Uhr Ingrid Schulz; Peter Komuczki Walter Meier Freitag 10:00-17:00 Uhr Sabine Burckas; Li Archinal-Steyer Surfen ohne Tutorenunterstützung: Erste Stunde 3 ; weitere Stunden je 2 Sie können natürlich auch am Computer ohne Internetzugang schreiben oder sich mit PC-Spielen vergnügen. Erste Stunde 1,50 ; weitere Stunden je 1 Einzelhilfen mit Tutorenbegleitung bieten Ihnen: - Praktische Einzel-Unterstützung am PC - Individuell angepasste Zeiteinteilung, Dauer und Anzahl der Lerneinheiten - Lernen Ihrem Lerntempo entsprechend - erfahrene, geduldige Tutoren Mit (telefonischer) Anmeldung und Terminvereinbarung Pro Stunde 6 Informationen zu unseren Einzelhilfen finden Sie auf den Seiten Digitalisieren Ihrer Diasammlung Sie haben eine umfangreiche Diasammlung, die Sie gerne digital aufbereiten, archivieren oder am Bildschirm betrachten wollen? Sie können hier im Café unseren Diascanner nutzen, um Ihre Dias einzulesen und auf CD zu speichern. Wenn Sie eine Einführung benötigen, reservieren Sie sich einen Termin bei einem Tutor (siehe ab Seite 27). Mit (telefonischer) Voranmeldung; eine Stunde 3 (mit Tutor 6 ) 7

8 Orientierungshilfen Vor dem Computerkauf Was sollten Sie beim Kauf beachten? Wir erklären Ihnen die Komponenten, wichtige Begriffe und sinnvolles Zubehör. Wir machen die Prospekte für Sie lesbar. Keine Produktempfehlung! Voraussetzungen: Keine 1 x 3 Stunden; ohne Anmeldung; 5 Vortrag A Do: :30-12:30 Uhr Mit Rudi Reiffert neu! Vor dem Kauf einer digitalen Kamera Sie planen die Anschaffung einer digitalen Kamera? Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Wir erklären Ihnen Fachbegriffe und Grundfunktionen, um Sie in Ihrer Wahl sicherer zu machen. Keine Produktempfehlung! Voraussetzungen: Keine 1 x 1,5 Stunden; ohne Anmeldung; 5 Vortrag K Do: :00-11:30 Uhr Mit Rudi Reiffert Vortrag P Mo: :30-15:00 Uhr Mit Reinhard Witt Die Alleskönner-Handys Smartphones Diese kleinen Telefone haben die Funktionalität von Computern, es gibt für sie zahlreiche Programme (sog. Apps) und man kann mit ihnen im Internet surfen. Wir erklären Ihnen, was es für unterschiedliche Modell-Typen gibt, ob Vertrag oder Karte günstiger ist und was Sie beim Kauf beachten sollten. Voraussetzungen: Keine 1 x 1,5 Stunden; ohne Anmeldung; 5 8

9 Orientierungshilfen Die wunderbare Welt der Tablet PCs Sie möchten sich informieren über die Möglichkeiten der neuen Mini-Computer, sogenannte Tablet PCs oder planen die Anschaffung eines solchen kleinen flachen PCs, der ohne Tastatur auskommt und über Vortrag T Fr: :00-11:30 Uhr Mit Reinhard Witt den Bildschirm gesteuert wird. Welche Modelle gibt es? Wie werden sie bedient? Was können diese Computer und welche Vor- und Nachteile haben sie gegenüber anderen tragbaren Computern wie den Notebooks? Wie werden sie an das Internet angeschlossen und wo bekommt man die kostenlosen Programme Apps her? Dieser Vortrag informiert sie über die Möglichkeiten und gibt Tipps für den Kauf eines Tablet PCs. Der Vortrag befasst sich nur mit dem Android System, nicht mit dem System der Firma Apple (ipad). Voraussetzungen: Keine 1 x 1,5 Stunden; ohne Anmeldung; 5 Ubuntu - die kostenlose Alternative zu Microsoft Windows Ubuntu (bedeutet auf Zulu Menschlichkeit ) ist ein einfach zu installierendes und leicht zu bedienendes Betriebssystem, das in keiner Weise einen Vergleich Vortrag U Mi: :00-11:30 Uhr Mit Wilhard Boucsein mit Windows scheuen muss, interessant z.b. für Windows XP-Nutzer als kostenlose pfiffige Umstiegs-Alternative. Ubuntu basiert auf Linux und bietet zahlreiche hochwertige, kostenlose, auf dieses Betriebssystem abgestimmte Programme wie Textverarbeitung, Anti-Virenprogramm, Bildbearbeitung, Mail-Programm u.v.m. Möglich ist auch die parallele Nutzung von Ubuntu und Windows. Voraussetzungen: Keine 1 x 1,5 Stunden; ohne Anmeldung; 5 9

10 Erste Schritte für Ihren Einstieg Wichtige Informationen zu unseren Kursen und Angeboten Alle Kursleiter des Café ANSCHLUSS sind ehrenamtlich tätige Seniorinnen und Senioren, die Ihnen ihr Wissen zur Verfügung stellen. Jeder Kursteilnehmer hat einen PC für sich allein zur Verfügung, in unserem Kursraum gibt es 10, im Studio 5 Teilnehmer-Arbeitsplätze. Wir legen großen Wert auf die praktische Erprobung der Kursinhalte. Bitte stellen Sie bereits zu Hause fest, welches Microsoft Windows-Betriebssystem Sie nutzen und welche Programme in welcher Version vorhanden sind. So können wir Sie besser beraten und das passende Kurs-Angebot für Sie finden. Die Version des Betriebssystems können Sie bei laufendem PC feststellen. Schauen Sie, welches der drei Symbole Sie unten links in der Ecke auf Ihrem Bildschirm vorfinden. Windows XP Windows Vista Windows 7 Windows 8 In unserem Programm nutzen wir die Symbole oben, um zu zeigen, für welches Betriebssystem ein Kurs geeignet ist. Sollten Sie einen Laptop besitzen und unsicher sein, welches Betriebssystem und welche Programme installiert sind, dann können Sie zu den Surfzeiten (siehe Seite 7) vorbeikommen. Unsere Tutoren überprüfen für Sie, welche Version installiert ist. Wir wünschen Ihnen viel Freude und guten Erfolg beim Lernen im Café ANSCHLUSS! 10

11 UNSERE EMPFEHLUNG FÜR IHREN EINSTIEG Starter Kurse Sie haben keine Computerkenntnisse und üben: - den Computer zu starten und zu beenden - die Bedienung der Maus - die Tastatur mit ihren Tasten und Sondertasten - Programme zu starten und zu beenden - Eingabe von Text Näheres auf Seite 12f Betriebssysteme Grundlagen Vista/Win7/Win8/Tablet Sie lernen den Aufbau und die Funktionsweise des PCs / Notebooks / Tablets kennen und sinnvoll für Ihre Zwecke und Bedürfnisse zu nutzen, um so sicher und PC-kompetent zu werden... Näheres ab Seite 14f Word Grundlagen Internet Grundlagen In diesem Kurs erlernen Sie die Textverarbeitung WORD: Texte schreiben, bearbeiten und gestalten, in Ordnern strukturiert speichern und vieles mehr... Näheres auf Seite 14 Sie lernen, wie man sich im Internet sicher und komfortabel bewegt, Informationen gezielt abruft, druckt und vieles mehr... Näheres auf Seite 20ff..und jede Menge andere Kurse für Sie auf den folgenden Seiten 11

12 Kurse für Ihren Einstieg Dieser Kurs richtet sich an alle, die noch keine Erfahrung im Umgang mit dem Computer haben. Er dient als Grundlage und soll eine Entscheidungshilfe für den Besuch der weiterführenden Kurse darstellen. Abgesehen von den unten aufgeführten Kursinhalten zeigt er Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten, die der Computer und das Internet bieten. Der PC - Starter Kurs Windows 7 und Vista Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die keine Computerkenntnisse haben. Sie üben - den Computer zu starten und zu beenden - die Bedienung der Maus - die Bedienung der Tastatur - Programme zu starten und zu beenden - Eingabe von Text Kurs Di: :00-13:00 Uhr Mit Wilhard Boucsein Außerdem zeigen wir Ihnen, was ein Computer für Möglichkeiten bietet und welche Folge-Kurse und Angebote des Café ANSCHLUSS (z.b. Textverarbeitung, Internet, Foto) für Ihre Interessen geeignet sind Voraussetzungen: Keine 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen Der PC - Starter Kurs Windows 8.1 Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die keine Computerkenntnisse haben. Sie üben - den Computer zu starten und zu beenden - die Bedienung der Maus - die Bedienung der Tastatur - Programme zu starten und zu beenden - Eingabe von Text Außerdem zeigen wir Ihnen, was ein Computer für Kurs Di: :00-13:00 Uhr Mit Wilhard Boucsein Kurs Mi: :30-16:30 Uhr Mit Wilhard Boucsein Möglichkeiten bietet und welche Folge-Kurse und Angebote des Café ANSCHLUSS (z.b. Textverarbeitung, Internet, Foto) für Ihre Interessen geeignet sind Voraussetzungen: Keine 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen 12

13 Kurse für Ihren Einstieg Der Tablet - Starter Kurs Sie haben einen neuen Tablet-PC und möchten die Arbeit mit dem Gerät praktisch kennenlernen? Wie bediene ich den Tablet? Welche Fingerbewegungen gibt es und wo finde ich alle Buchstaben des Alphabets? Welche Anschlüsse hat das Gerät und wie schliesse ich es an das Internet an? Besonders, wenn ich unterwegs bin? Wo kann ich die Helligkeit oder die Dauer der Anzeige einstellen? Wo kann ich beim Kurs Mo: :00-13:00 Uhr Mit Reinhard Witt Kurs Fr: :00-13:00 Uhr Mit Reinhard Witt Surfen im Internet Lesezeichen bzw. Favoriten abspeichern? Wie kann ich die Oberfläche des Tablets auf meine Wünsche hin verändern, Symbole löschen oder hinzufügen? Dieser Kurs enthält viele Übungen am eigenen Tablet und beantwortet Ihre Fragen zu Ihrem Gerät. Wir behandeln ausschließlich Tablets mit Android- Betriebssystem (nicht ipads und Windows 8). Voraussetzungen: Bringen Sie bitte Ihren aufgeladenen Tablet mit. 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen Sollten Sie keine Computer-Vorkenntnisse haben, buchen Sie bitte vorher zur Vorbereitung die Einzelhilfe Tablet PC Einsteiger auf Seite 31. ipad und iphone - Starter Kurs ipad und iphone sind weit verbreitet. Sie unterscheiden sich nur gering. Das iphone hat eine Telefonfunktion, das ipad nicht. Apps und Funktionen beider Geräte sind (fast) identisch. Dieser Kurs ist eine neu! Kurs 2-97 Do: :30-16:30 Uhr Mit Bernhard Janssen Einführung in die wichtigsten Funktionen und Apps des Systems ios. ios ist das Betriebssystem von iphone und ipad. Inhalt u.a. - Grundfunktionen und Grundeinstellungen - Surfen im Internet - schreiben / senden / empfangen / lesen / weiterleiten / beantworten - Bilder versenden / löschen - Kontakte / Kalender verwalten - Fotografieren, Videofilmen - Telefonieren (nur iphone) Der Kurs richtet sich an Besitzer und Nutzer von ipad und/oder iphone, modellunabhängig. Voraussetzungen: Bringen Sie bitte Ihr aufgeladenes ipad und/oder iphone mit. 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen 13

14 Folgeschritte Die folgenden Kurse sind als weiterführendes Angebot für Computernutzer gedacht, die bereits einen PC-Starterkurs besucht haben oder vergleichbare Kenntnisse besitzen. Bitte achten Sie in Ihrem eigenen Interesse auf die jeweils aufgeführten Voraussetzungen. Grundlagenkurse Word Grundlagen In diesem Kurs lernen Sie die Textverarbeitung Word: - Texte schreiben, korrigieren, bearbeiten, kopieren und drucken - Texte gestalten - Schriftart und Schriftgröße verändern - Absätze einfügen - Einsetzen von Grafiken - Ordner anlegen, speichern Kurs Mo: :00-13:00 Uhr Mo: :00-13:00 Uhr Mit Inge Hepp Voraussetzungen: PC-Starter-Kurs oder vergleichbare Vorkenntnisse Je 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen Windows Grundlagen Wenn Sie mit Maus und Tastatur umgehen können, geht es hier für Sie weiter. Sie lernen den Aufbau und die Funktionsweise des PCs kennen und nutzen: - Startbildschirm, Charm Bar und Einstellungen - Apps ( Der Umgang mit Apps, Herunterladen, Deinstallieren usw.) - Umgang mit dem Windows-Explorer: Ordner anlegen und verwalten, Dateien speichern u.a. - Mit Fenstern (Windows) arbeiten - Der Desktop (Anpassen des Desktop) - Startmenü installieren ( Da es in Windows 8 kein Startmenü mehr gibt, kann man sich selbst eins installieren.) Voraussetzungen: PC-Starter-Kurs oder vergleichbare Vorkenntnisse 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen Kurs Mo: :30-12:30 Uhr Do: :30-12:30 Uhr Mit Rudi Reiffert Kurs Do: :30-12:30 Uhr Mo: :30-12:30 Uhr Mit Rudi Reiffert 14

15 Grundlagenkurse Tablet - Grundlagen Wiederholung und Festigung aus dem Tablet Starterkurs. In diesem Kurs lernen Sie, Ihre - Adresse auf dem Tablet einzurichten und bekommen Anschluss an den App-Store und damit Zugriff auf Tausende von kostenlosen Apps. Sie erhalten ein Internetradio, einen Virenschutz und Fahrpläne auf Ihren Tablet, alles kostenlos. Sie lernen, die Qualität und Sicherheit einer App einzuschätzen. Weitere Kurs Mo: :00-13:00 Uhr Mit Reinhard Witt Kurs Do: :00-13:00 Uhr Mit Reinhard Witt Themen sind Nutzung der Kamera, Versenden von Fotos, Veränderung der Einstellungen, Auffinden, Kopieren oder Löschen von Daten. Sowie Datenaustausch mit dem PC / Notebook. Voraussetzungen: Teilnahme am Tablet Starterkurs oder vergleichbare Kenntnisse. Sie kennen Ihre Adresse und das Passwort dazu. Bringen Sie Ihren aufgeladenen Tablet mit. 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen Windows 7 - Grundlagen Wenn Sie mit Maus und Tastatur umgehen können, geht es hier für Sie weiter. Sie lernen den Aufbau und die Funktionsweise des PCs oder Notebooks kennen und sinnvoll nutzen: - Anpassen des Desktops an Ihre Bedürfnisse - das Startmenü - Mit Fenstern (Windows) arbeiten - Umgang mit dem Windows Explorer: Ordner anlegen und verwalten, Dateien speichern und wiederfinden und vieles mehr! Kurs Mo: :30-12:30 Uhr Mo: :30-12:30 Uhr Mit Rudi Reiffert Voraussetzungen: PC-Starter-Kurs oder vergleichbare Vorkenntnisse 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen Windows 7 für Fortgeschrittene Kurs Dieser Kurs baut auf dem Kurs Windows 7 - Grundlagen auf. Er erweitert und vertieft Ihre Kenntnisse im Mo: :30-16:30 Uhr Mo: :30-16:30 Uhr Umgang mit dem Betriebssystem und seinen Mit Wilhard Boucsein Komponenten. Die Themen umfassen u.a.: - Windows-Explorer - Systemsteuerung - Programme installieren und deinstallieren - Datenträgerbereinigung - Rettungs-CD erstellen - Vertiefung von Themen des Grundlagen-Kurses. Voraussetzungen: Windows 7 Grundlagen-Kurs oder vergleichbare Vorkenntnisse 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen 15

16 Grundlagenkurse Word 2013 für Fortgeschrittene In diesem Kurs bauen wir auf dem Word-Grundlagenkurs auf und vertiefen die vorhandenen Kenntnisse. Schwerpunkte unserer Arbeit sind: - Professionelle Gestaltung des Seitenlayouts - Einsatz von Kopf- und Fußzeilen - Tabellen mit Tabstopps erstellen - Etiketten erstellen - Einfügen von Objekten in den Text (ClipArt, Bilder, Grafiken, Internet-Vorlagen usw.) Kurs Mi: :00-13:00 Uhr Mi: :00-13:00 Uhr Mit Inge Hepp Voraussetzungen: Word-Grundlagenkurs oder vergleichbare Kenntnisse 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen. Schreiben mit dem Tablet Sie nutzen schon seit längerem Ihren Tablet Computer (nur Android Betriebssystem), können Apps herunterladen, finden Ihre Daten auf dem internen Speicher und beherrschen vor allem die Tastatur. Nun möchten Kurs Mo: :00-13:00 Uhr Mit Reinhard Witt Sie auch eine Office App, mit der man Texte oder Briefe schreiben, Tabellen anlegen oder Präsentationen erstellen kann. In diesem Kurs bekommen Sie eine sehr gut funktionierende kostenlose App, mit der Sie all das durchführen können, ähnlich wie Sie das von Ihrem früheren Office Programm auf dem PC gewohnt waren. Wir laden eine deutschsprachige Office App aus dem App Store, gehen die Bedienung durch und schreiben und formatieren einen Brief. Sie erhalten auch Tipps, wie Dokumente ausgedruckt werden können. Voraussetzungen: Vergleichbare Kenntnisse wie im Tablet Grundkurs, Ihr Tablet ist beim Playstore angemeldet, sehr gutes Beherrschen der Tastatur. 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen 16

17 Grundlagenkurse Excel Grundlagen Kurs Dieser Kurs richtet sich an alle, die in Tabellen kalkulieren und Zahlen überschaubar darstellen wollen. Fr: :00-13:00 Uhr Fr: :00-13:00 Uhr Excel ist ein Programm des Microsoft-Office-Paketes Mit Inge Hepp und wird sehr ähnlich bedient wie Word. Übrigens entspricht die Tabellenfunktion in Word der Grundstruktur von Excel. Sie lernen: - Grundlagen der Tabellenkalkulation: Zahlen, Texte und andere Zellinhalte - Erstellen von Arbeitsmappen - Mit Tabellen arbeiten: Einfache Formeln und Funktionen - Praktische Anwendung: Haushaltsbuch Voraussetzungen: Windows Grundlagen-Kurs oder vergleichbare Vorkenntnisse 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen. neu! Umsteigerkurs - Word auf OpenOffice Kurs Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und Fr: :00-13:00 Uhr Teilnehmer, die von Microsoft Word auf OpenOffice Fr: :00-13:00 Uhr Writer, das kostenlose Programm aus dem Internet, Mit Inge Hepp umsteigen möchten. Wir zeigen Ihnen, wie man mit diesem Programm Texte schreibt, korrigiert, druckt und Schriftstücke formatiert, Texte speichert und Ordner anlegt. Voraussetzungen: Word-Grundlagenkurs oder vergleichbare Kenntnisse 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen. 17

18 Rund um den PC Tipps und Tricks für Computer und Internet - Windows 7 - Teil I Hier erfahren Sie einige der zahlreichen hilfreichen und nützlichen Tipps und Tricks, um Windows 7 und das Internet besser zu nutzen. neu! Kurs Do: :30-16:30 Uhr Mit Volker Meckle Kenntnisse wie aus Kursen Windows 7 - Grundlagen bzw. Windows 7 - für Fortgeschrittene wären empfehlenswert. Ausführliche Arbeitsunterlage ist verfügbar. Voraussetzungen: Fortgeschrittene Kenntnisse in WORD- und Internet- Anwendungen 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen Tipps und Tricks für Computer und Internet - Windows 7 - Teil II Wie bereits im bisherigen Tipp und Tricks - Kurs Teil I erfahren Sie auch hier wieder einige der zahlreichen hilfreichen und nützlichen Tipps und Tricks, um Windows 7 besser zu nutzen. Eine Teilnahme am Tipp-Kurs Teil I ist empfehlenswert. Auch dieser neu! Kurs Do: :30-16:30 Uhr Mit Volker Meckle Kurs setzt Kenntnisse wie aus Kursen Windows 7 - Grundlagen bzw. Windows 7 - für Fortgeschrittene voraus. Ausführliche Arbeitsunterlage ist verfügbar. Voraussetzungen: Tipps und Tricks - Teil I oder vergleichbare Kenntnisse 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen 18

19 Rund um den PC Moderne Kommunikationsmittel Was bedeuten die Abkürzungen: GSM, UMTS, 3G, 4G, LTE, DSL, ISDN, IP-Telefonie, Es gibt viele Begriffe im Zusammenhang mit den aktuellen Kommunikations-Systemen die uns zur Kurs Mi: :00-13:00 Uhr Mit Bernhard Janssen Verfügung stehen. Dieser Kurs vermittelt dem technischen Laien Wissen zu den Themen: - Telefonie - Internet - Mobilfunk Zusätzlich gibt Ihnen der Kurs eine Übersicht der verschiedenen aktuellen Kommunikationsmittel. Voraussetzungen: Interesse an den genannten Themen, keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen Musik aufnehmen mit Audacity-Recorder Sie haben noch alte Schallplatten, Musikkassetten oder Tonbänder und möchten diese auf CD überspielen, um sie bequemer anhören zu können? Mit dem kostenlosen Programm Audacity ist dies möglich: - Digitalisieren (Aufnehmen mit PC) von Plattenspieler, Tonband oder Kassette - Nachbearbeiten der digitalisierten Musikstücke Kurs Mo: :30-16:30 Uhr Mo: :30-16:30 Uhr Mit Klaus Reichmann - Brennen der Musikdateien auf eine Musik-CD oder Kopieren auf einen MP3-Player Es ist vorteilhaft, einen USB - Stick mitzubringen. Voraussetzungen: PC-Kenntnisse oder Besuch des PC-Starter Kurses 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen 19

20 Rund ums Internet Einkaufen und Verkaufen im Internet In diesem Kurs lernen Sie anhand geeigneter Adressen - Preise für Waren aller Art (auch für Arzneimittel) zu vergleichen, - wo und wie Sie im Internet bequem und ggf. mit Preisnachlass einkaufen können, - wo und wie Sie Dinge (z.b. auch gebrauchte Bücher) verkaufen, kostenlos anbieten oder auch verschenken können, - Sie erfahren Tipps zum sicheren Einkauf und geeignete Adressen, Kurs Mo: :30-16:30 Uhr Mo: :30-16:30 Uhr Mit Volker Meckle - Sie lernen das Ersteigern bei ebay kennen und erfahren hierzu auch Tipps, worauf Sie dabei achten sollten. Voraussetzungen: Fortgeschrittene PC-Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit dem Internet 2 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 30 inkl. Arbeitsunterlagen Die Google-Surf-Schule 2.0. Mehr als nur Suchen Für Fortgeschrittene Sie beherrschen die einfache Suche mit der Suchmaschine von Google. Im Kurs lernen Sie, durch intelligentes Suchen mit der erweiterten Suchmaske, die Treffermenge zu reduzieren und relevante Ergebnisse schnell zu finden. neu! Kurs Mi: :30-16:30 Uhr Mit Axel Kolkmann Sie erfahren, dass Google weitaus mehr ist als die bekannteste und größte Suchmaschine und lernen dabei interessante Google-Dienste kennen, die über die reine Suche hinausgehen und vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bieten wie: Google-Bilder, -Funktionen, -Übersetzer, -News, -Bücher, -Scholar, -Alerts, -Groups, -Videos, -Shopping, Art Project, Suchverlauf, SafeSearch-Filter, Liedtexte. Für jeden Teilnehmer ist ein Übungskonto eingerichtet, das den Zugang zu allen Google-Diensten ermöglicht. Es ist vorteilhaft, einen USB-Stick mitzubringen. Voraussetzungen: Fortgeschrittene PC-Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit dem Internet 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen 20

21 Rund ums Internet Wie sicher ist Online Banking? Fast jeder Zweite in Deutschland wickelt schon seine Bankgeschäfte online ab. 43 Prozent aller Bürger von 16 bis 74 Jahren nutzen derzeit Online-Banking. Entsprechend machen die Banken das Online-Banking durch neue Verfahren sicherer. An Hand von Demo-Konten (bestimmt ist auch Ihre Haus-Bank darunter) zeigen wir Ihnen, was die Banken Kurs Di: :30-12:30 Uhr Mit Volker Meckle tun, um das Online-Banking einfach und vor allem auch sicher abzuwickeln und auf was Sie achten müssen. Informieren Sie sich - Sie brauchen ja nicht gleich ein Online-Konto einzurichten. Voraussetzungen: Fortgeschrittene PC-Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit dem Internet 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen Foren im Internet Antworten auf Ihre speziellen Computer-Fragen der Umgang mit Foren im Internet. Ein Forum ist ein virtueller Ort zum Austausch von Fragen, Antworten, Wissen, Gedanken, Erfahrungen und Meinungen über alle möglichen Themen (z.b. Computer, Technik, Gesundheit, Lebensart u.v.m.). Ein großer Markt sind dabei die Hilfe-Foren, wenn Kurs Di: :30-12:30 Uhr Mit Volker Meckle man zum Beispiel mit einem Programm nicht zurechtkommt, eine Frage hat und darauf eine Antwort bzw. eine Problemlösung sucht. Wir zeigen Ihnen am Beispiel einiger Foren, wie Sie die Vielfalt der Foren im Internet für Ihre Problemlösungen nutzen können. Voraussetzungen: Fortgeschrittene PC- und Internet Kenntnisse. Eigene -Adresse! Kein Einsteigerkurs! 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen 21

22 Rund ums Internet Tschüss Google spezielle Suchmaschinen Möchten Sie anonym im Internet suchen, ohne dass Ihre Daten gespeichert werden? Oder bevorzugen Sie eine qualifizierte Bewertung der Suchergebnisse? Oder suchen Sie gezielt einen Film und dessen Kritik, ein besonderes Lied, vielleicht dazu auch die Noten? Da bieten andere Suchmaschinen interessante Funktionen. Kurs Do: :30-12:30 Uhr Mit Volker Meckle Hier lernen Sie andere Suchmaschinen kennen, die Ihnen manche Suche wirksamer und auch leichter machen können. Kurz: Die 7 besten und weitere Alternativen zur Google-Suche. Voraussetzungen: Fortgeschrittene PC-Kenntnisse und Routine mit dem Internet 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen Sicherheit im Internet für Windows 7 Spezialisten warnen vor einem ständigen Anstieg der Angriffe durch Spionagesoftware. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Ihren PC vor Virenbefall und Datenspionage weitestgehend schützen können: wirksame Schutzprogramme und Hilfen gegen Viren, Trojaner, Würmer und andere Schädlinge wirksamer Schutz bei s wie Sie mit einem Sicherheitscheck Ihren PC testen können was Cookies sind und worauf Sie achten sollten. Kurs Mi: :30-12:30 Uhr Mit Volker Meckle Voraussetzungen: Fortgeschrittene PC-Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit dem Internet. Kein Einsteigerkurs! 1 x 3 Stunden; Anmeldung erforderlich; 15 inkl. Arbeitsunterlagen 22

Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur. Programm. Juli - September 2015

Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur. Programm. Juli - September 2015 Café ANSCHLUSS Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur Programm Juli - September 2015 www.cafe-anschluss.de Liebe Gäste und Freunde des Café

Mehr

Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur. Programm. Oktober - Dezember 2015

Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur. Programm. Oktober - Dezember 2015 Café ANSCHLUSS Internet-Café Neue Medien: Kurse und Hilfen Seniorentelefon Informationszentrale hobby-börse Kultur Programm Oktober - Dezember 2015 www.cafe-anschluss.de Liebe Gäste und Freunde des Café

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

Auszug ACTA 2014. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2014. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Informationsinteresse: Computernutzung, Anwendung

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Schulungen für Fortgeschrittene

Schulungen für Fortgeschrittene Unsere Schulungen für Fortgeschrittene finden im HAZ / NP Media Store Kompetenzzentrum in der Goseriede 15 in Hannover statt. Anmeldungen: www.my-mediastore.de/hannover/schulungen/ Kontakt: Telefon: 0800

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien

Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien Jetzt auch als APP! VOeBB24.de Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien EDITORIAL Herzlich willkommen bei VOeBB24! VOeBB24, die Plattform für aktuelle elektronische

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs. Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Computergruppe Heimerdingen Grundkurs Karlheinz Wanja & Richard Zeitler Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner Computerkarriere immer wieder klar machen muss.

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Adlerstraße Kursangebote C- I Ä Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer www.wiesbaden.de Kursangebote/Kursbeschreibung I#$

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Wir haben die Firma www.deaf-computerhilfe.de mit der Durchführung der Kurse in Gebärdensprache beauftragt

Wir haben die Firma www.deaf-computerhilfe.de mit der Durchführung der Kurse in Gebärdensprache beauftragt Wir haben die Firma www.deaf-computerhilfe.de mit der Durchführung der Kurse in Gebärdensprache beauftragt Mit diesem Computerkurs wird die Fa. deaf-computerhilfe allen Teilnehmern die wichtigsten Themen

Mehr

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Inhalt 1. Online Storage - Allgemeines... 3 1.1 Was ist cablecom hispeed Online Storage?...3 1.2 Was kann Online Storage leisten?... 3 1.2.1 Digitale Daten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11

Inhaltsverzeichnis. Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 Inhaltsverzeichnis Willkommen, Smartphone, willkommen, Android! 11 1. Sofort starten mit dem Android Smartphone 13 Android-Grundlagen Das ist dran am Smartphone 15 Android-Grundlagen So steuern Sie Ihr

Mehr

anschliessen. Eingabegeräte, PC- Papierkorb, Startmenü, Bestandteile, Ausgabegeräte, Taskleiste.

anschliessen. Eingabegeräte, PC- Papierkorb, Startmenü, Bestandteile, Ausgabegeräte, Taskleiste. Anhang A Kompetenzraster Grundlegende Arbeitsweisen Du bedienst den Computer mit einfachen Arbeitstechniken A Ich kann die wichtigsten Teile Ich kann die Funktionen der Ich weiss, wie die einzelnen ICT-

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets

Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets Safer Internet Day Mobil und sicher im Internet mit Smartphones und Tablets Wolf-Dieter Scheid, 03.03.2015 Übersicht 1. SMARTPHONES & TABLETS 2. ANDROID 3. IOS 4. WINDOWS 5. APPS 6. SICHERHEITSTIPPS 09.03.2015

Mehr

Auszug ACTA 2012. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2012. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug ACTA 2012 Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Informationsinteresse: Computernutzung,

Mehr

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0

Syllabus. Computerwissen für alle Kinder! Der Lerninhalt beinhaltet ejunior Basis und ejunior Profi. Version 1.0 Syllabus Version 1.0 Der Lerninhalt beinhaltet und Computerwissen für alle Kinder! Programm der Österreichischen Computer Gesellschaft ejunior Syllabus Version 1.0 OCG Österreichische Computer Gesellschaft

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten

Mehr

Erste Schritte am Computer

Erste Schritte am Computer Erste Schritte am Computer Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich zum ersten Mal mit dem Thema Computer befassen und so gut wie keine Vorkenntnisse besitzen. Hier lernen Sie leicht, übersichtlich und

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs 2015 Karlheinz Wanja & Richard Zeitler. 13.01.2015 Computergruppe Heimerdingen 1

Computergruppe Heimerdingen Grundkurs 2015 Karlheinz Wanja & Richard Zeitler. 13.01.2015 Computergruppe Heimerdingen 1 Computergruppe Heimerdingen Grundkurs 2015 Karlheinz Wanja & Richard Zeitler 13.01.2015 Computergruppe Heimerdingen 1 Grundsatz: Keine Panik!!! Das ist der wichtigste Satz, den man sich am Anfang seiner

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC -

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - 2014 WMIT.DE Wolfgang Meyer Mobile Geräte Laptop / Notebook (teils mit Touchscreen) 18.04.2014 2 Tablet (- PC) Smartphone Mobile Information

Mehr

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Samsung Galaxy. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Samsung Galaxy für Einsteiger INHALT 7 SMART UND PRAKTISCH 7 Was ist ein Smartphone? 8 Der Unterschied zwischen Android, ios und Windows Phone 10 Samsungs spezielles Android- Betriebssystem

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Wer kann die Onleihe nutzen? Das Angebot steht allen in der jeweiligen Stadtbibliothek registrierten Bibliotheksbenutzern zur Verfügung.

Wer kann die Onleihe nutzen? Das Angebot steht allen in der jeweiligen Stadtbibliothek registrierten Bibliotheksbenutzern zur Verfügung. Allgemeines Was ist die Onleihe? Die Onleihe ist ein neuartiges, digitales Angebot verschiedener Stadtbibliotheken in Deutschland. Ihre Onleihe ermöglicht Ihnen als Kunde einer Stadtbibliothek, über deren

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

Arbeiten in Eigenregie

Arbeiten in Eigenregie Arbeiten in Eigenregie Die neue Medienwerkstatt der Universitätsbibliothek Folie 1 Medienwerkstatt Arbeiten in Eigenregie Sie wollen scannen oder farbig kopieren? Vielleicht auch die alten Schallplatten

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Internet-Browser - E-Mail-Dienst - Textverarbeitung - Präsentation Tabellenkalkulation - CD/DVD brennen - Audio/Video-Player Pack-Programm -

Internet-Browser - E-Mail-Dienst - Textverarbeitung - Präsentation Tabellenkalkulation - CD/DVD brennen - Audio/Video-Player Pack-Programm - Internet-Browser - E-Mail-Dienst - Textverarbeitung - Präsentation Tabellenkalkulation - CD/DVD brennen - Audio/Video-Player Pack-Programm - Daten-Verschlüsselung - & & & Was sind Portable Apps? Portable

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Kurse 2. Semester 2015/2016

Kurse 2. Semester 2015/2016 Kurse 2. Semester 2015/2016 PC-Software-Kurse (PC-Windows- und Word-Kurse) 1. Mit meinem Browser sicher umgehen Wir stellen den Browser so ein, dass wir sicher surfen können und keine Daten im Hintergrund

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt?

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt Johannes Mand 09/2013 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt ist ein Programm, das Speicherträgern, also Festplatten, Sticks oder Speicherkarten in Teilen oder ganz verschlüsselt. Daten

Mehr

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE 1. GRUPPENANGEBOTE ArcheNOAH e. V. Initiative für Senioren Philippstraße 8 Telefon: 0721 2030383 www.arche-noah.org DALO.de - Für Freude am PC! Seewiesenäckerweg

Mehr

Fülle das erste Bild "Erforderliche Information für das Google-Konto" vollständig aus und auch das nachfolgende Bild.

Fülle das erste Bild Erforderliche Information für das Google-Konto vollständig aus und auch das nachfolgende Bild. Erstellen eines Fotoalbum mit "Picasa"-Webalben Wie es geht kannst Du hier in kleinen Schritten nachvollziehen. Rufe im Internet folgenden "LINK" auf: http://picasaweb.google.com Jetzt musst Du folgendes

Mehr

Herzlich willkommen zur. 24 * 7 Online-Bibliothek. Stadtbücherei Weilheim / Teck

Herzlich willkommen zur. 24 * 7 Online-Bibliothek. Stadtbücherei Weilheim / Teck Herzlich willkommen zur 24 * 7 Online-Bibliothek Stadtbücherei Weilheim / Teck (http://www1.onleihe.de/247online-bibliothek) Was finde ich in der Onlinebibliothek? ebooks = Sachbücher, Romane, Kinderbücher

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista

Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Die Fotoanzeige der Fotogalerie von Windows Vista Öffnen Sie ein Bild (über den Windows-Explorer oder die Anlage einer E-Mail). Es erscheint die Windows Fotogalerie. (Sollte ein anderes Fotoprogramm die

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren... 17

Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren... 17 Vorwort... 15 Teil I Ubuntu kennen lernen und installieren........... 17 1 Ubuntu als Live-System kennen lernen... 19 1.1 Was ist Linux?... 19 1.2 Besonderheiten von Ubuntu Linux... 20 1.3 Das Live-System

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13 Warum einen Mac verwenden?... 14 Was ist denn ein Mac überhaupt?...14 Wozu dient ein Betriebssystem?...16 Welcher Computer ist der richtige

Mehr

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern...

Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Sie werden Ihre Meinung über Computer ändern... Ute und Dieter sehen sich ihre Urlaubsbilder an Nicole liest ihre Mails Gerhard liest seine Zeitung im Monika und Klaus vor ihrer Webcam Der unkomplizierte,

Mehr

Computer AG: Inhalte Die Computeranlage 2. Die Tastatur 3. Dateien und Ordner organisieren 4. Namensschild erstellen- Formatieren will gelernt sein

Computer AG: Inhalte Die Computeranlage 2. Die Tastatur 3. Dateien und Ordner organisieren 4. Namensschild erstellen- Formatieren will gelernt sein Computer AG: Inhalte Die Computeranlage Cluster: Rund um den Computer Information: Der Computer Handbuch Seite 1: Die Teile einer Computeranlage AB Die Teile einer Computeranlage AB Computerrätsel Diff:

Mehr

Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden.

Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden. Wichtige Hinweise Computer-Grundlagen Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden. Lernziele Die Lernziele richten sich nach dem neuen ECDL Base Syllabus

Mehr

1 Das Windows 10-Startmenü

1 Das Windows 10-Startmenü 1 Das Windows 10-Startmenü Nach dem Start des Computers wird der Desktop (Arbeitsfläche) angezeigt. Da Sie sich Ihr Windows fast nach Belieben einstellen können, sieht Ihr Desktop höchstwahrscheinlich

Mehr

Senioren in der digitalen Welt Prof. Dr. Johanna Wanka Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident

Senioren in der digitalen Welt Prof. Dr. Johanna Wanka Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident Senioren in der digitalen Welt Prof. Dr. Johanna Wanka Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dieter Kempf BITKOM-Präsident Berlin, 12. Dezember 2014 Viele Senioren haben Computer-Grundkenntnisse

Mehr

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt

Inhalt. Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13. Kapitel 2: Das Smartphone einrichten und bedienen... 29. Inhalt Kapitel 1: Start mit dem Android- Smartphone... 13 Android eine Erfolgsgeschichte... 14 Frisch ausgepackt... 14 Die Bedienelemente eines Android-Smartphones... 16 Das Android-Smartphone zum ersten Mal

Mehr

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Für die Tablet-Modelle P3100 (3G), P3110 (Wi-Fi), P5100 (3G) und P5110 (Wi-Fi) Leseprobe Kapitel 13 ISBN 978-3-938036-57-0 Weitere Infos

Mehr

ICT PORTFOLIO. Thomas Blickle, PG5 plus

ICT PORTFOLIO. Thomas Blickle, PG5 plus ICT PORTFOLIO Thomas Blickle, PG5 plus INHALTSVERZEICHNIS ICT Portfolio Vorwort Seite 1 icloud Seite 2 Pages Seite 3 Erinnerungen Seite 4 ibooks Seite 5 imovie Seite 6 Dropbox Seite 7 Quizlet Seite 8 Prezi

Mehr

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern Herzlich willkommen zum Kurs "Windows XP Home & Professional" 6 Windows XP und die Sicherheit Sicherheit beim Arbeiten am Computer ist einer der wichtigsten Themen. Windows XP wurde von Microsoft mit zahlreichen

Mehr

Nindoiiis 98 Einmaleins

Nindoiiis 98 Einmaleins Klaus Fahnenstich Rainer G. Haselier : Dos Nindoiiis 98 Einmaleins ECON Taschenbuch Verlag Inhaltsverzeichnis Windows 98 - Die neuen Features 13 1.1 Desktop und Explorer von Windows 98 14 1.2 Windows 98

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

Die altgriechische Schrift auf dem Computer

Die altgriechische Schrift auf dem Computer Die altgriechische Schrift auf dem Computer Stand: 02.11.09 Inhaltsverzeichnis 1. Altgriechische Texte mit Windows 7, Vista und XP schreiben... 1 1.1 Die altgriechische Tastatur anlegen... 2 1.1.1 Die

Mehr

Transformer Prime TF201

Transformer Prime TF201 Rainer Gievers Das Praxisbuch Asus Eee Päd Transformer Prime TF201 Inhaltsverzeichnis 5 1. Inhaltsverzeichnis 2. Erster Start 10 2.1 Betriebssystem-Update auf Android 4.0 13 14 3.1 Startbildschirm (Desktop)

Mehr

Welches Gerät ist das Richtige für mich?

Welches Gerät ist das Richtige für mich? Welches Gerät ist das Richtige für mich? Eine Entscheidungshilfe für die Gerätewahl zur Nutzung der OnlinebibliohekBB Amt / Abteilung 1 Geräteübersicht Mit welchen Geräten kann man die OnlinebibliothekBB

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de

Kurzanleitung OLB-App Mobiles OnlineBanking für Smartphones und Tablets. www.olb.de www.olb.de Herzlich willkommen Mit der haben Sie weltweit Ihre Konten im Griff egal ob auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Ihre Transaktionen bestätigen Sie bequem mit Ihrer elektronischen Unterschrift ganz

Mehr

Über die Autorin 7. Kapitel 1 DerKindleFireHDinderÜbersicht 19

Über die Autorin 7. Kapitel 1 DerKindleFireHDinderÜbersicht 19 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einleitung 15 Warum sollten Sie dieses Buch kaufen? 15 Törichte Annahmen über den Leser 16 Wie dieses Buch aufgebaut ist 16 Symbole, die in diesem Buch verwendet werden

Mehr

Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg

Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg 1. Was ist Onleihe? Das Wort "Onleihe" ist eine Kombination aus Online und Ausleihe, also online-ausleihe von digitalen Medien. Über www.onleihe.de/regensburg

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) Inhaltsverzeichnis ISBN 3-938036-53-2

Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) Inhaltsverzeichnis ISBN 3-938036-53-2 Rainer Gievers Das Praxisbuch Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 (Android 4.0) ISBN 3-938036-53-2 2 1. 2. Erster Start...10 2.1 Betriebssystem-Update auf Android 4.0...13 3. Grundlagen der Bedienung...14

Mehr

Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible Dateien (im epub-format) werden angezeigt

Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible Dateien (im epub-format) werden angezeigt 1. Medium auf Ihrer Digitalen Bibliothek suchen Über die einfache Suche: Das Format epub anwählen Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr