Verantwortliche(r) für die Eventkommunikation und das Merchandising (80%)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verantwortliche(r) für die Eventkommunikation und das Merchandising (80%)"

Transkript

1 Die Genfer Einsatzzentrale von MSF Schweiz sucht ein/e: Verantwortliche(r) für die Eventkommunikation und das Merchandising (80%) MISSION Das Team Medien und Events gehört zu den sechs Teams der Abteilung Kommunikation und Fundraising. Der/die Verantwortliche für die Eventkommunikation und das Merchandising trägt aktiv dazu bei, die Kommunikationsstrategie für die Schweiz weiterzuentwickeln, den Bekanntheitsgrad und das Image von MSF in der Schweiz zu stärken, sowie den sozialen Auftrag, die Werte und die Projekte von MSF einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen. VERANTWORTUNGSBEREICH Trägt er/sie die Verantwortung für den MSF-Merchandising-Bereich und betreut die Beziehungen zu unserem E-Shop Partner. Mit den betreffenden Abteilungen koordiniert er/sie die optimale Verbreitung der MSF-Merchandising-Artikel. Der/die Verantwortliche für die Eventkommunikation und das Merchandising rekrutiert, koordiniert und schult die Freiwilligen und die (ehemaligen) Mitarbeiter, die an den Events oder anderen Veranstaltungen von MSF (freiwillig oder gegen Bezahlung) teilnehmen. Er/sie ist ebenfalls zuständig für die Betreuung der Eventpraktikantin/des Eventpraktikanten in Genf. GEWÜNSCHTES PROFIL Unerslässlich: Ausbildung in Marketing, Publizistik und/oder Kommunikation (Marketingfachmann/- frau, Kommunikationsplaner/in) Erfahrung : Erfahrung in der Konzeption und Realisierung von Veranstaltungen, Erfahrung in der Kommunikationsabteilung einer NGO von Vorteil, Erfahrung in einer Agentur von Vorteil. Der Kandidat/die Kandidatin sollte zusätzlich über folgende Kompetenzen verfügen: Ausgezeichnete Kenntnisse der Eventkommunikation, Kenntnisse der Arbeitsweisen in den verschiedenen Bereichen der Medienbeziehungen und der Organisationskommunikation (Guerilla- Marketing, Vermarktung/Werbung usw.). Kenntnisse in der Aufbereitung von Bildern, Grafiken, Texten für den Druck (Prospekte, Plakate, usw.). Sehr gute MS-Office-Kenntnisse. Integrität, Hohes Mass an Selbständigkeit und Eigenverantwortung, Flexibilität (regelmässige Aufenthalte in Genf und mögliche Einsätze im Feld), Lösungsorientiert, Ausgezeichnete Fähigkeiten, Projekte zu konzipieren, Hohes Verantwortungsbewusstsein für komplexe Projekte, Einhaltung von Terminen, Hohe Belastbarkeit, effiziente Arbeitsweise, Sinn für Prioritäten. Muttersprache Deutsch, sehr gut Französisch und Englisch. Anstellungsbedingungen:

2 Beschäftigungsgrad : 80% Arbeitsvertrag : unbefristet Arbeitsort : Zürich, mit regelmässigen Aufenthalten in Genf und möglichen Einsätzen auf dem Feld Arbeitsbeginn : 1. Januar 2015 Bitte senden Sie ihr Bewerbungsdossier (CV und Motivationsschreiben, beides auf Deutsch) bis spätestens Freitag, 31. Oktober ausschliesslich per an Emma Amadò unter Angabe der Referenz "Chargé de com event 2014". Wichtig: Das Vorstellungsgespräch wird auf Französisch durchgeführt. Alle Bewerbungen werden streng vertraulich behandelt. NUR DIE IN DIE ENGERE WAHL KOMMENDEN BEWERBER UND BEWERBERINNEN WERDEN KONTAKTIERT.

3 Stelle Abteilung Ihre Herausforderung: JOB DESCRIPTION Verantwortliche(r) für die Eventkommunikation und das Merchandising (80%) Arbeitsort Zürich Kommunikation und Fundraising Das Team Medien und Events gehört zu den sechs Teams der Abteilung Kommunikation und Fundraising. Der/die Verantwortliche für die Eventkommunikation und das Merchandising trägt aktiv dazu bei, die Kommunikationsstrategie für die Schweiz weiterzuentwickeln, den Bekanntheitsgrad und das Image von MSF in der Schweiz zu stärken, sowie den sozialen Auftrag, die Werte und die Projekte von MSF einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen. Ausserdem trägt er/sie die Verantwortung für den MSF-Merchandising-Bereich und betreut die Beziehungen zu unserem E-Shop Partner. Mit den betreffenden Abteilungen koordiniert er/sie die optimale Verbreitung der MSF-Merchandising-Artikel. Der/die Verantwortliche für die Eventkommunikation und das Merchandising rekrutiert, koordiniert und schult die Freiwilligen und die (ehemaligen) Mitarbeiter, die an den Events oder anderen Veranstaltungen von MSF (freiwillig oder gegen Bezahlung) teilnehmen. Er/sie ist ebenfalls zuständig für die Betreuung der Eventpraktikantin/des Eventpraktikanten in Genf. Berufliche Kompetenzen Ausbildung : Persönliche Kompetenzen Fachkenntnisse : Ausbildung in Marketing, Publizistik und/oder Kommunikation (Marketingfachmann/-frau, Kommunikationsplaner/in) Ausgezeichnete Kenntnisse der Eventkommunikation Kenntnisse der Arbeitsweisen in den verschiedenen Bereichen der Medienbeziehungen und der Organisationskommunikation (Guerilla-Marketing, Vermarktung/Werbung usw.) Kenntnisse in der Aufbereitung von Bildern, Grafiken, Texten für den Druck (Prospekte, Plakate, usw.) Sehr gute MS-Office-Kenntnisse

4 Erfahrung : Sprachen: Erfahrung in der Konzeption und Realisierung von Veranstaltungen Erfahrung in der Kommunikationsabteilung einer NGO von Vorteil Erfahrung in einer Agentur von Vorteil Muttersprache Deutsch Fliessend Französisch und Englisch Italienischkenntnisse von Vorteil Persönliche Eigenschaften: Integrität Hohes Mass an Selbständigkeit und Eigenverantwortung Flexibilität (regelmässige Aufenthalte in Genf und mögliche Einsätze im Feld) Lösungsorientiert Ausgezeichnete Fähigkeiten, Projekte zu konzipieren Hohes Verantwortungsbewusstsein für komplexe Projekte Einhaltung von Terminen Hohe Belastbarkeit, effiziente Arbeitsweise, Sinn für Prioritäten Interne Kontakte Mitarbeiter der Abteilung Kommunikation und Fundraising in Genf und Zürich Die anderen Mitarbeiter im Zürcher Büro Verantwortung für und Betreuung der Eventpraktikantin/des Eventpraktikanten in Genf Externe Kontakte Kollegen der anderen Departements von MSF Schweiz sowie der MSF-Bewegung (Internationales Büro, Access- Kampagne usw.) Veranstaltungspartner (Agenturen und Dienstleister) Direkter Vorgesetzte Position innerhalb der Organisation Die Verantwortliche der Medien- und Eventabteilung Verantwortungsbereich Events Definiert eine Eventstrategie und trägt mit dieser dazu bei, den Bekanntheitsgrad und das Image von MSF in der Schweiz zu stärken und so die soziale Mission, die Werte und die

5 Projekte von MSF durch verschiedene Events einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen. Ist verantwortlich für die Umsetzung dieser Strategie: schlägt der Abteilungsleiterin das Budget, die verschiedenen Veranstaltungen und deren Leitlinie, sowie die Jahresplanung vor. Kooperiert mit den verschiedenen Teams der Abteilung Kommunikation und Fundraising, um den Nutzen der Veranstaltungen hinsichtlich der Medienpräsenz, des Fundraisings und der Datensammlung ( , Facebook usw.) zu maximieren. Bestimmt die nötigen externen Partner, um die geplanten Events durchzuführen. Mobilisiert die verschiedenen Teams insbesondere die Multimediaabteilung um eine effiziente Eventorganisation zu gewährleisten. Ist zuständig für die Koordination der Logistik für die geplanten Ausstellungen und Veranstaltungen (Transport, Lagerung, usw.). Erstellt bei allen Ausstellungen ein Inventar und sorgt dafür, dass beschädigtes Material ersetzt wird. Rekrutiert, evaluiert und schult die Mitarbeiter an den Ausstellungen und Veranstaltungen. Evaluiert systematisch die Wirkung der durchgeführten Events. Sucht regelmässig nach potentiellen Örtlichkeiten für Anlässe, Ausstellungen und Veranstaltungen. Unterstützt und berät auf Anfrage andere Teams bei deren Event- und Fundraisingaktivitäten. Merchandising Definiert die Strategie für den Merchandising-Bereich und leitet diese unter Berücksichtigung der gesetzten Ziele bezüglich Image, Fundraising und Bekanntheit der Organisation. Die Verantwortung für die grafische Gestaltung der Merchandising-Artikel trägt die Multimediaabteilung. Verwaltet und koordiniert die Arbeit mit unserem E-Shop-Partner. Koordiniert mit den betroffenen Abteilungen die optimale Verbreitung der Merchandising- Artikel. Entsprechend den Resultaten passt er/sie jährlich die Strategie an. Sonstiges Zuständig für die Betreuung der Eventpraktikantin / des Eventpraktikanten in Genf in Zusammenarbeit mit der Abteilungsleiterin. Beteiligt sich auf Anfrage der Abteilungsleiterin an Pressekonferenzen oder ähnlichen Anlässen. Teilnahme an den regelmässigen Sitzungen des Teams Medien/Events und der ganzen Abteilung. Gibt Inputs zur Entwicklung und Umsetzung von Fundraising-Instrumenten. Sichert bei Bedarf das Backup der Kollegen im Team Medien/Events. Übernimmt auf Anfrage ihrer Vorgesetzten oder des Leiters der Abteilung andere spezifische Projekte. Informiert sich, verständigt sich und arbeitet mit den anderen Eventverantwortlichen der MSF Bewegung zusammen.

PERSONALBEFRAGUNG 2003/2004

PERSONALBEFRAGUNG 2003/2004 PERSONALBEFRAGUNG 2003/2004 Wie muss ich vorgehen? Ihre persönliche Meinung ist gefragt! Bitte füllen Sie den Fragebogen möglichst genau aus. Es gibt weder richtig noch falsch und Ihre Antworten werden

Mehr

Hinweise zum Referenzschreiben zur Bewerbung bei der Deutschen UNESCO-Kommission e.v. für den Freiwilligendienst»kulturweit«

Hinweise zum Referenzschreiben zur Bewerbung bei der Deutschen UNESCO-Kommission e.v. für den Freiwilligendienst»kulturweit« Hinweise zum Referenzschreiben zur Bewerbung bei der Deutschen UNESCO-Kommission e.v. für den Freiwilligendienst»kulturweit«Dieses Formular stellen wir Ihnen als Hilfe für Ihre Bewerbung zur Verfügung

Mehr

Karriere im Kommunikationsmanagement

Karriere im Kommunikationsmanagement Karriere im Kommunikationsmanagement Berufserwartungen der Kommunikationsexperten von morgen Janne Stahl & Ulrike Röttger (2015) Methode & Begriffsklärung Projektleitung Janne Stahl & Ulrike Röttger (WestfälischeWilhelms-Universität

Mehr

EVENTORGANISATION Checklisten

EVENTORGANISATION Checklisten Lernen, Leben, Lachen! EVENTORGANISATION Checklisten Wie können Sie einen erfolgreichen Event optimal organisieren? VORWORT Ich gratuliere Ihnen - Sie sind ein mutiger und ehrgeiziger Mensch! Sie wollen

Mehr

BERUFSGRUNDSÄTZE UND STANDESREGELN

BERUFSGRUNDSÄTZE UND STANDESREGELN BERUFSGRUNDSÄTZE UND STANDESREGELN Unternehmensberater Ausgabe 2002 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel. + 43-5-90900-3539, Fax: +43-5-90900-285

Mehr

Demenzfreundliche Gesellschaft Engelberg wird Pilotgemeinde

Demenzfreundliche Gesellschaft Engelberg wird Pilotgemeinde 11. Februar 2016 Nr. 6 Demenzfreundliche Gesellschaft Engelberg wird Pilotgemeinde Im November 2013 lancierte das Bundesamt für Gesundheit gemeinsam mit der Gesundheitsdirektorenkonferenz die "Nationale

Mehr

eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail

eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail DB Schenker Rail GmbH Marina Labrosse HR International Berlin, April 2011 Im Jahr 2009 haben die 9 Geschäftsfelder

Mehr

50999 Köln Köln, 20. Februar 2009

50999 Köln Köln, 20. Februar 2009 Vivien Müller Schönwetterstrasse 10 50321 Köln Tel. 02 21/ 50 50 31 Blocks & Söhne Frau Steinweg Musterstrasse 22 50999 Köln Köln, 20. Februar 2009 Sekretärin, 40 Jahre, mit langjähriger Berufserfahrung,

Mehr

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stellenbezeichnung: Referent/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stellenbezeichnung: Referent/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stellenbezeichnung: Referent/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dienst- und Fachaufsicht Dienst- und Fachaufsicht liegt bei dem/der Geschäftsführer/in Vertretung

Mehr

agentur für digitales marketing

agentur für digitales marketing agentur für digitales marketing Strategie Weblösungen kommunikation Marketing yourfans GmbH Feurigstraße 54 10827 Berlin 030 / 20 23 68 91-0 www.yourfans.de info@yourfans.de 1 wer wir sind Wir sind eine

Mehr

PR- UND MARKETING- MANAGER (M/W) STELLENBESCHREIBUNG

PR- UND MARKETING- MANAGER (M/W) STELLENBESCHREIBUNG PR- UND MARKETING- MANAGER (M/W) STELLENBESCHREIBUNG INHALT WAS SIE ERWARTET WAS WIR ERWARTEN WAS WIR IHNEN BIETEN SIE HABEN INTERESSE Trogerstraße 19 München Bogenhausen/Haidhausen SIE FÜHREN DIE WAHRNEHMUNGSSTARKE

Mehr

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik

MACH. Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen. Microsoft Academy for College Hires. Sales Marketing Technik MACH Microsoft Academy for College Hires Unser Einstiegsprogramm für Hochschulabsolventen Sales Marketing Technik Von der Hochschule in die globale Microsoft-Community. Sie haben Ihr Studium (schon bald)

Mehr

BEWERBERPROFIL. ANNETT F. Sachbearbeiterin Kfm. Assistenz Henstedt-Ulzburg. 1985 Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau

BEWERBERPROFIL. ANNETT F. Sachbearbeiterin Kfm. Assistenz Henstedt-Ulzburg. 1985 Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau BEWERBERPROFIL ANNETT F. Kfm. Assistenz Henstedt-Ulzburg 1966 Geboren in Leipzig 1983 Mittlere Reife 1985 Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau 2002 Umschulung zur Kauffrau für Bürokommunikation Seit 2002

Mehr

Starke Werbung. Für jedes Budget

Starke Werbung. Für jedes Budget Starke Werbung Für jedes Budget www.c-images.de VOLLE KRAFT VORAUS Als Full Service Agentur arbeitet creative images für Sie mit viel frischem Wind innovative Ansätze und zugkräftige Kommunikationsstrategien

Mehr

BEWERBUNG. Marketingmanagerin. Carry Jobby Musterstraÿe 40 01234 Musterstadt. als. 0123-45 67 891 carryjobby@jobmixer.at

BEWERBUNG. Marketingmanagerin. Carry Jobby Musterstraÿe 40 01234 Musterstadt. als. 0123-45 67 891 carryjobby@jobmixer.at BEWERBUNG als Marketingmanagerin Geburtsdatum: 30.04.1979 Geburtsort: Musterstadt Familienstand: ledig PersoEvent AG Herr Paul Personaler Personalabteilung Musterstraÿe 307 Musterstadt, 3. September 2008

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil Promerit Management Consulting AG 18.02.2013 Inhalt Das Unternehmen Das Umfeld Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt. Wir bitten

Mehr

DIE INITIATIVE FAIR COMPANY Neue Möglichkeiten des Employer Brandings und des Talent Relationship Managements

DIE INITIATIVE FAIR COMPANY Neue Möglichkeiten des Employer Brandings und des Talent Relationship Managements Foto: stockyimages - Fotolia.com DIE INITIATIVE FAIR COMPANY Neue Möglichkeiten des Employer Brandings und des Talent Relationship Managements Teilnahmebedingungen Praktikanten-Feedback Regelwerk Tue Gutes

Mehr

Unternehmenspräsentation Stand 04/2015

Unternehmenspräsentation Stand 04/2015 Unternehmenspräsentation Stand 04/2015 SEITE Facts & Figures FIRMIERUNG INHABER/ GESCHÄFTSFÜHRUNG FIRMENGRÜNDUNG Mitgliedschaften: BARTENBACH Werbemittel GmbH & Co. KG Anne Bartenbach, Tobias Bartenbach

Mehr

GRUNDSÄTZE UND RICHTLINIEN DER BERUFSAUSÜBUNG

GRUNDSÄTZE UND RICHTLINIEN DER BERUFSAUSÜBUNG Standesregeln ASP-Unternehmensberatung 2007 - 2 - Berufsgrundsätze und Standesregeln Unternehmensberatung AUER, SPRINGER & PARTNER ( A S P ) PRÄAMBEL Das Team der Unternehmensberatung AUER, SPRINGER &

Mehr

Bewerben Sie sich, und finden Sie offene Türen zu neuen,

Bewerben Sie sich, und finden Sie offene Türen zu neuen, access jobwechsel karriere erfolg zufriedenheit verdienst spaß teilnahme bewerbung -bleibend young professionals impulse für den jobwechsel: 8. bis 10. Dezember 2OOO access-next workshop e-business Dezember

Mehr

Anmeldung Aufnahmeverfahren Bachelor of Arts in Theater, Vertiefung Schauspiel, Studienbeginn Herbstsemester 2016

Anmeldung Aufnahmeverfahren Bachelor of Arts in Theater, Vertiefung Schauspiel, Studienbeginn Herbstsemester 2016 Zürcher Hochschule der Künste Zürcher Fachhochschule BTH_VSC 2016 Anmeldung Aufnahmeverfahren Bachelor of Arts in Theater, Vertiefung Schauspiel, Studienbeginn Herbstsemester 2016 Vortest 1 Samstag, 05.

Mehr

Auftragssachbearbeiter (m/w)

Auftragssachbearbeiter (m/w) Für einen renommierten Kunden im Bergischen Land suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n Ihre Aufgaben: Auftragssachbearbeiter (m/w) -Durchführung von Anfragen und Angebotsauswertungen -Bearbeiten

Mehr

Management EDEKA Minden-Hannover

Management EDEKA Minden-Hannover Management EDEKA Minden-Hannover HIer liegt Ihre berufliche Zukunft. Minden / Absatzgebiet EDEKA Minden-Hannover Mit über 300.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 43,5 Mrd.

Mehr

Fachforum 3: Schwerpunkt C Durchlässigkeit von beruflicher und akademischer Bildung

Fachforum 3: Schwerpunkt C Durchlässigkeit von beruflicher und akademischer Bildung Fachforum 3: Schwerpunkt C Durchlässigkeit von beruflicher und akademischer Bildung Bachelor-Modelle mit der Verzahnung von Berufsausbildung und Studium Beispiel: Hamburger Logistik-Bachelor Perspektiven

Mehr

Profil Dagmar Sieberichs

Profil Dagmar Sieberichs Profil Dagmar Sieberichs Presserefentin Persönliche Daten Bodelschwinghstr. 10 50389 Wesseling Tel. 0176 237 49 061 E-Mail: dags@gg-k.com Dagmar Sieberichs Seite 1 von 7 Persönliche Daten / Werdegang Persönliche

Mehr

Prozessmanagement an Fachhochschulen am Beispiel Fachhochschule Nordwestschweiz

Prozessmanagement an Fachhochschulen am Beispiel Fachhochschule Nordwestschweiz Prozessmanagement an Fachhochschulen am Beispiel Fachhochschule Nordwestschweiz von Richard Wettmann Leiter Personal FHNW 16. November 2005 / Seite 1 Zum Inhalt 1. Einsichten und Ansichten zu prozessorientierten

Mehr

führt Konformitätsprüfungen für Qualität und Quantität durch erfasst beschädigte Pakete und macht Fotos

führt Konformitätsprüfungen für Qualität und Quantität durch erfasst beschädigte Pakete und macht Fotos 1. Wareneingg und zugehörige Informationen bearbeiten kennt die Dokumentationsprozesse für den Wareneingg etikettiert den Wareneingg neu arbeitet mit Scnern gleicht die Lieferung mit der Dokumentation

Mehr

KOMPETENZPROFIL. André R. Technischer Leiter Fleetmanager. Marienau. 1982-1995 Studium der Betriebswirtschaftslehre. Studium der Fahrzeugbautechnik

KOMPETENZPROFIL. André R. Technischer Leiter Fleetmanager. Marienau. 1982-1995 Studium der Betriebswirtschaftslehre. Studium der Fahrzeugbautechnik KOMPETENZPROFIL André R. Technischer Leiter Fleetmanager Marienau 1964 Geboren in Hamburg 1982 Realschulabschluss 1982-1995 Studium der Betriebswirtschaftslehre Studium der Fahrzeugbautechnik Ausbildung

Mehr

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Stellenprofil Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster, einen dynamischen, webaffinen

Mehr

Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik.

Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik. 03 BRANDHERDE 2013 HOLGER ERDRICH KREATION BRANDHERDE 2013 DOROTHEA KAUFMANN STRATEGIE BRANDHERDE 2013 MICHAEL KÄSTNER GESTALTUNG Wir sind drei ausgewiesene Experten für Kreation, Strategie und Grafik.

Mehr

Pflichtenheft der MGB

Pflichtenheft der MGB Pflichtenheft der MGB Präsident o Personelle und organisatorische Leitung des Vereins o Kann Aufgaben delegieren o Vertritt den Verein nach aussen o Verantwortlich für sämtliche Anliegen der Vereinsmitglieder

Mehr

Anmeldeformular in ein Brückenangebot oder Beratungsangebot des Kantons Bern

Anmeldeformular in ein Brückenangebot oder Beratungsangebot des Kantons Bern Erziehungsdirektion des Kantons Bern Mittelschul- und Berufsbildungsamt Anmeldeformular in ein Brückenangebot oder Beratungsangebot des Kantons Bern Berufsfachschule Muster Abteilung Muster Musterweg 5

Mehr

die werbung. vertrieb. fotografie. die

die werbung. vertrieb. fotografie. die werbung. vertrieb. fotografie. unternehmens kompetenzen. "Wer Bedürfnisse des Menschen erkennt und richtig handelt, der wird bald ein reicher Mann sein." mar k eting werbeagentur. der vertrieb. fotografie.

Mehr

Wir finden das Passende

Wir finden das Passende Wir finden das Passende Wir helfen zu jeder Zeit für Ihre Zeit Das Portal mit Potential Heute gilt das Internet als wichtigste und schnellste Quelle, um sich über den aktuellen Stellenmarkt zu informieren.

Mehr

1-jähriges Praktikum für Wirtschaftsmittelschüler/innen

1-jähriges Praktikum für Wirtschaftsmittelschüler/innen bieten wir in der Abteilung Kommunikation und Marketing ein Mitarbeit in Projekten bzw. eigenständige Durchführung kleinerer Projekte Organisation von Sitzungen (Zusammentragen von Traktanden, Verfassen

Mehr

Marketing klassischer Strukturaufbau

Marketing klassischer Strukturaufbau Marketing klassischer Strukturaufbau Marketing Engl.: Absatzpolitik, Marktbesuch Marketing ist die Planung, Koordination und Kontrolle aller auf die aktuellen und potentiellen Märkte ausgerichteten Unternehmensaktivitäten.

Mehr

Recruiting im Baukastenprinzip. Stellenanzeigen Proaktive Ansprache Interview Job on Air Social Media Kampagne

Recruiting im Baukastenprinzip. Stellenanzeigen Proaktive Ansprache Interview Job on Air Social Media Kampagne Recruiting im Baukastenprinzip Recruiting im Baukastenprinzip Um offene Stellen schnell zu besetzen, bedarf es mehr als nur ein Mittel im Recruiting. Mit KarriereGate Proactive Recruiting haben Sie die

Mehr

Bewerbung Lehrgang 2016 2018

Bewerbung Lehrgang 2016 2018 Personalien Sämtliche Angaben in diesem Bewerbung sbogen werden streng vertraulich behandelt. Zur Person Name Vorname Geburtsdatum Bürgerort / Nationalität Matrikelnummer (nur Schweizer Hochschulen angeben)

Mehr

VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN. ADENION 2013 www.pr-gateway.de

VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN. ADENION 2013 www.pr-gateway.de VON DER ANKÜNDIGUNG BIS ZUR NACHBEARBEITUNG VERANSTALTUNGEN ERFOLGREICH BEWERBEN ADENION 2013 www.pr-gateway.de VERANSTALTUNGEN MIT PR-GATEWAY PLANEN UND UMSETZEN Der Online-Presseverteiler PR-Gateway

Mehr

Formulierungen im Arbeitszeugnis

Formulierungen im Arbeitszeugnis Formulierungen im Arbeitszeugnis Den Angaben in Klammern können Sie entnehmen, welcher Schulnote oder Wertung die jeweilige Formulierung entspricht. Formulierungen zur Arbeitsleistung (1+) Wir waren mit

Mehr

Bewerbung. Marco Remmel Leopoldstraße 100 80802 München Tel. 0170 9805849

Bewerbung. Marco Remmel Leopoldstraße 100 80802 München Tel. 0170 9805849 Bewerbung Fähigkeiten konzeptionelle und zielorientierte Arbeitsweise starkes Organisationstalent hohe Leistungsfähigkeit gute Teamfähigkeit fachliche Kompetenz gute Kommunikationsfähigkeit hohes Maß an

Mehr

KURz & knapp. Portfolio

KURz & knapp. Portfolio KURz & knapp Portfolio I II III IV V VI Agentur Kompetenz Profil Kunden Referenzen Kontakt Seite 2 I Agentur Wer wir sind Die HOFFMANNSCHAFT erfüllt nicht die Klischees, die man mit einer Werbeagentur

Mehr

Postfach 10 34 44 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@mlr.bwl.de FAX: 0711/126-2255 oder 2379 (Presse)

Postfach 10 34 44 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@mlr.bwl.de FAX: 0711/126-2255 oder 2379 (Presse) MINISTERIUM FÜR L ÄNDLICHEN RAUM UND VERBRAUCHERSCHUTZ B ADEN-W ÜRTTEMBERG Postfach 10 34 44 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@mlr.bwl.de FAX: 0711/126-2255 oder 2379 (Presse) An die dem Ministerium für

Mehr

Umfrage zu Internationalen Mitarbeitertransfers in Ihrer Firma/Firmengruppe

Umfrage zu Internationalen Mitarbeitertransfers in Ihrer Firma/Firmengruppe Umfrage zu Internationalen Mitarbeitertransfers in Ihrer Firma/Firmengruppe Vielen Dank dass Sie sich die Zeit nehmen, diesen Fragebogen auszufüllen! Die Dauer der Umfrage schätzen wir auf 10 bis 25 Minuten.

Mehr

BEWERBERPROFIL. URSULA F.-G. Organisationsberaterin Betriebswirtin Dozentin Führungskraft Hamburg. 1990 Staatl. gepr.

BEWERBERPROFIL. URSULA F.-G. Organisationsberaterin Betriebswirtin Dozentin Führungskraft Hamburg. 1990 Staatl. gepr. BEWERBERPROFIL URSULA F.-G. Organisationsberaterin Betriebswirtin Dozentin Führungskraft Hamburg 1957 Geboren in Hamburg 1977-1986 Studium für das Lehramt an Gymnasien 1990 Staatl. gepr. Betriebswirtin

Mehr

Ähnliche Bezeichnung(en): Social Media ManagerIn, Social Media SpezialistIn, Social Media BetreuerIn

Ähnliche Bezeichnung(en): Social Media ManagerIn, Social Media SpezialistIn, Social Media BetreuerIn Social Media Experte/Social Media Expertin Ähnliche Bezeichnung(en): Social Media ManagerIn, Social Media SpezialistIn, Social Media BetreuerIn Berufsbeschreibung Social Media Expertinnen und Experten

Mehr

Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin/ Kommunikationsplaner. Prüfungsjahr:

Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin/ Kommunikationsplaner. Prüfungsjahr: Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin/ Kommunikationsplaner (Prüfungsordnung vom 21. November 2008 Prüfungsjahr: Der Vorbescheid ergeht mit Blick auf

Mehr

b. Haben Sie Ihre Suchmaschinenstrategie optimiert? Organische Suche oder/und AdWords?

b. Haben Sie Ihre Suchmaschinenstrategie optimiert? Organische Suche oder/und AdWords? Fragebogen Social Media Locator Introduction Im Folgenden möchten wir Ihnen ein zusätzliches, kostenfreies Modul vorstellen, welches speziell zur Unterstützung der Social Media Forschung entwickelt wurde.

Mehr

personal technik agrar Werden Sie ein Abianter...

personal technik agrar Werden Sie ein Abianter... personal technik agrar Werden Sie ein Abianter... ... WEIL Sie sich AUF UNS VERLASSEN können wir den PASSENDEN JOB für Sie finden es sich EINFACH LOHNT Die treibende Kraft eines Unternehmens sind die guten

Mehr

Lutz Meyer übergibt Geschäftsführung an Amil Hota

Lutz Meyer übergibt Geschäftsführung an Amil Hota Falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte HIER PR Week UK PR Week US Campaign Asia-Pacific Newsletter vom 18.03.2016 Blumberry-Gründer tritt kürzer Lutz Meyer übergibt Geschäftsführung

Mehr

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt!

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! BRANDING CAREERS Die Brand Academy Bachelor-Studiengänge B.A. B.A. Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! An der Brand Academy zählen Marken und

Mehr

Disponent / Vertriebsmitarbeit / Speditionskaufmann (für Rosenheim od. Polen) Vollzeit Polen oder Rosenheim, Bayern, International männlich geschieden

Disponent / Vertriebsmitarbeit / Speditionskaufmann (für Rosenheim od. Polen) Vollzeit Polen oder Rosenheim, Bayern, International männlich geschieden NR. 29270 Gewünschte Position Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Disponent / Vertriebsmitarbeit / Speditionskaufmann (für Rosenheim od. Polen) Vollzeit Polen oder Rosenheim,

Mehr

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt Interessiert? Aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer SIT finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik»Jobs und Karriere«. Bewerben können Sie sich online über unser Karriereportal auf unserer

Mehr

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen!

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Als modernes Bauunternehmen (er)füllt Krieger + Schramm Lebens(t)räume. Mit seinen fünf Geschäftsbereichen Projektentwicklung/Vertrieb, Rohbau, Schlüsselfertigbau,

Mehr

Wir kümmern uns darum, dass man über Sie spricht. www.mundo-marketing.de

Wir kümmern uns darum, dass man über Sie spricht. www.mundo-marketing.de www.mundo-marketing.de Ihr Erfolg tun Sie etwas dafür Nehmen Sie Kurs auf Erfolg Die Kunst des Marketings: Heute etwas tun, um auch morgen noch erfolgreich zu sein. Frischer Wind in Ihrer Kommunikation:

Mehr

Wirtschaftskommunikation Unternehmensnetzwerke als Erfolgsfaktor des Stadtmarketings. Georg Sander

Wirtschaftskommunikation Unternehmensnetzwerke als Erfolgsfaktor des Stadtmarketings. Georg Sander Wirtschaftskommunikation Unternehmensnetzwerke als Erfolgsfaktor des Stadtmarketings LICHTINSZENIERUNG WUPPERTAL MARKETING SCHWEBEBAHN GMBH 1965 Geboren in Saarlouis 1994 2000 Projektleiter Stadtmarketing

Mehr

Employer Branding für KMU - Informationen zur Workshop-Reihe Aufbau von Arbeitgebermarken 17.12.2012. Einführung ins Thema

Employer Branding für KMU - Informationen zur Workshop-Reihe Aufbau von Arbeitgebermarken 17.12.2012. Einführung ins Thema Employer Branding für KMU - Informationen zur Workshop-Reihe Aufbau von Arbeitgebermarken 17.12.2012 Einführung ins Thema Die gfw Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbh und die Kreishandwerkerschaft

Mehr

Fragebogen zur Erfassung von Wissens- und Technologietransferleistungen sowie von Wissensbedarfen und angeboten in der Region Döbeln

Fragebogen zur Erfassung von Wissens- und Technologietransferleistungen sowie von Wissensbedarfen und angeboten in der Region Döbeln Fragebogen zur Erfassung von Wissens- und Technologietransferleistungen sowie von Wissensbedarfen und angeboten in der Region Döbeln Ziel der Befragung ist die Erhöhung des Wissens- und Technologietransfers

Mehr

Kaufmann EFZ Basis-Grundbildung / Kauffrau EFZ Basis-Grundbildung

Kaufmann EFZ Basis-Grundbildung / Kauffrau EFZ Basis-Grundbildung Kaufmann EFZ Basis-Grundbildung / Kauffrau EFZ Basis-Grundbildung Arbeitssituation 1: Anlass planen Chantal arbeitet in einer Bank, welche regelmässig auf diversen Jobmessen vertreten ist. Nun steht der

Mehr

A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form.

A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form. Seite 1 von 7 Arbeitsblatt zu BEWERBUNG (April) Text A: Wortwolke Bewerbung A1 Ein typisches Bewerbungsverfahren. Lies den Lückentext und ergänze die Wörter aus der Wortwolke in der richtigen Form. Ein

Mehr

Ausbildungs-Curriculum PR-Volontariat

Ausbildungs-Curriculum PR-Volontariat Ausbildungs-Curriculum PR-Volontariat Beispiel aus Industrieunternehmen: Im Unternehmen ist als grundsätzliches Ziel der Ausbildung definiert worden, dass die Absolventen sich im Anschluss an das Volontariat

Mehr

Elterninformationen zum HMS Praktikum

Elterninformationen zum HMS Praktikum Elterninformationen zum HMS Praktikum 13. September 2011 Nicole Brockhaus-Soldenhoff, Prorektorin Bereich HMS Roberto Frigg und Sabine Schwank, Elternverein Kantonsschule Enge 1 Was ist das HMS Praktikum?

Mehr

Arbeitsplatzbeschreibung

Arbeitsplatzbeschreibung Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) Stellenausschreibung für die Stelle eines Hochrangigen Experten für Datenverwaltung / Gruppenleiters Überwachungsdatendienste

Mehr

D i e W e r b e a g e n t u r 2 t o 2. N o i n s i g h t w i t h o u t o u t s i d e. W i r l a d e n S i e e i n!

D i e W e r b e a g e n t u r 2 t o 2. N o i n s i g h t w i t h o u t o u t s i d e. W i r l a d e n S i e e i n! D i e W e r b e a g e n t u r 2 t o 2 Die Werbeagentur wurde von Agnieszka Nowakowska und Paweł Dąbrowski im Jahre 2007 gegründet und stellt eine außergewöhnliche Hervorbringung dar eine Idee, eine fantastische

Mehr

IKEA ist ein Teil deines Lebens. Hej, mach das zum Beruf! Ausbildung bei IKEA. www.ausbildung.ikea.de

IKEA ist ein Teil deines Lebens. Hej, mach das zum Beruf! Ausbildung bei IKEA. www.ausbildung.ikea.de IKEA ist ein Teil deines Lebens. Hej, mach das zum Beruf! Ausbildung bei IKEA www.ausbildung.ikea.de Hej! IKEA IST EIN TEIL DEINES LEBENS. Das IKEA ein Einrichtungshaus ist das weißt du bestimmt schon.

Mehr

Eine flächendeckende psychotherapeutische sowie klinisch-psychologische Grundversorgung für Minderjährige und deren Familien.

Eine flächendeckende psychotherapeutische sowie klinisch-psychologische Grundversorgung für Minderjährige und deren Familien. Leitbild Vision Eine flächendeckende psychotherapeutische sowie klinisch-psychologische Grundversorgung für Minderjährige und deren Familien. Mission Die Seele stärken & Entwicklung fördern! Wir unterstützen

Mehr

Unternehmensdarstellung

Unternehmensdarstellung Das Schaufenster stellt nach wie vor eines der wichtigsten Werbemedien in der deutschen Handelslandschaft dar. Als Erstkontakt zum potentiellen Kunden entscheidet die Gestaltung der Schauflächen über Sympathie

Mehr

POLICY FÜR DAS TELEFON- MARKETING

POLICY FÜR DAS TELEFON- MARKETING POLICY FÜR DAS TELEFON- MARKETING Policy 02 TELEFONMARKETING ALLGEMEIN Miafon AG hält sich bei ihrer Tätigkeit im Bereich Telefonmarketing an folgende Grundsätze: Allgemein 1. Miafon AG verpflichtet sich,

Mehr

Persönliche Daten Mag. Doris Rodler geboren am 17.10.1971 in Graz ledig, in einer Partnerschaft lebend Österreichische Staatsbürgerin

Persönliche Daten Mag. Doris Rodler geboren am 17.10.1971 in Graz ledig, in einer Partnerschaft lebend Österreichische Staatsbürgerin Persönliche Daten Mag. Doris Rodler geboren am 17.10.1971 in Graz ledig, in einer Partnerschaft lebend Österreichische Staatsbürgerin Berufliches Profil seit 2012 seit 2011 Senior Partnerin in der Digital

Mehr

Bewerbung als Junior Digital Designerin

Bewerbung als Junior Digital Designerin Anna Kachatryan Eißendorferstraße 33 21073 Hamburg Telefon: 0173 / 5364136 E-Mail: anna.kachatryan.hh@gmail.com Feed Berlin Greifswalder Straße 212-213 10405 Berlin E-mail: hallo@feedberlin.com Hamburg,

Mehr

WILL KOMMEN IM NR.1 TEAM

WILL KOMMEN IM NR.1 TEAM Nimm Platz am roten Sofa. WILL KOMMEN IM NR.1 TEAM LEHRE BEI Herzlich willkommen! kika die Erfolgsgeschichte einer Nr. 1. Wir freuen uns sehr über dein Interesse, Lehrling bei kika zu werden. Die folgenden

Mehr

Agenturpräsentation. PR-Agentur PR4YOU

Agenturpräsentation. PR-Agentur PR4YOU Agenturpräsentation PR-Agentur PR4YOU Wir bringen Sie in die Medien! Sie suchen für die Umsetzung Ihrer Kommunikationsziele langjährige PR- und Media-Berater mit Know-how in allen Facetten? erfahrene Spez

Mehr

Zivildienststellen. Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch:

Zivildienststellen. Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch: Zivildienststellen Stellen in der Caritaszentrale Feldkirch: Administration Botengänge, Fahrdienste und Erledigung von allgemeinen Besorgungen Unterstützung in der Telefonzentrale Mitarbeit und Mitverantwortung

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN. Studienjahr 2011/2012 Ausgegeben am 23. 02. 2012 7. Stück

MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN. Studienjahr 2011/2012 Ausgegeben am 23. 02. 2012 7. Stück MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN Studienjahr 2011/2012 Ausgegeben am 23. 02. 2012 7. Stück 16. UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN STELLENAUSSCHREIBUNG, UNIVERSITÄTSPROFESSUR

Mehr

Verkäufer/in. Senden Sie Ihre Bewerbung bitte möglichst mit Foto per E-Mail an: careers@parfois.com.

Verkäufer/in. Senden Sie Ihre Bewerbung bitte möglichst mit Foto per E-Mail an: careers@parfois.com. Verkäufer/in Inzwischen haben wir bereits über 500 Stores in ganz Europa und Asien. Endlich sind wir nun auch in Wir suchen Mitarbeiter mit mindestens ein- oder zweijähriger Berufserfahrung in der Modebranche

Mehr

BEWERBERPROFIL. CAROLA H. Wirtschaftskauffrau Henstedt-Ulzburg. 1979-1981 Ausbildung zur Wirtschaftskauffrau

BEWERBERPROFIL. CAROLA H. Wirtschaftskauffrau Henstedt-Ulzburg. 1979-1981 Ausbildung zur Wirtschaftskauffrau BEWERBERPROFIL CAROLA H. Wirtschaftskauffrau Henstedt-Ulzburg 1962 Geboren in Grimma 1979 Mittlere Reife 1979-1981 Ausbildung zur Wirtschaftskauffrau seit 1981 Exportsachbearbeiterin Verkäuferin Bürokraft

Mehr

Lebenslauf. 1980-1986 Staatliche Realschule in Donaueschingen Abschluss: Mittlere Reife

Lebenslauf. 1980-1986 Staatliche Realschule in Donaueschingen Abschluss: Mittlere Reife Lebenslauf Bild Name Peter Osterhoff Straße Beethovenstraße 10 Wohnort 77743 Neuried Telefon 0711 562778 E-Mail peterosterhoff@web.de Geburtsdatum 03.10.1970 Geburtsort Donaueschingen Familienstand verheiratet,

Mehr

LEBENSLAUF - BEWERBUNG FÜR TEXT & KONZEPTION Martina Lintner

LEBENSLAUF - BEWERBUNG FÜR TEXT & KONZEPTION Martina Lintner LEBENSLAUF - BEWERBUNG FÜR TEXT & KONZEPTION STECKBRIEF O Name: O Alter : 34 Jahre O Staatsb.: österr. O Familienstand: ledig O Kontakt: Columbusg. 12/19, 1100 Wien Tel: (+43) 0699 / 1925 08 62 Mail: martina.lintner@n-i-c.net

Mehr

Absolventenmesse together

Absolventenmesse together Absolventenmesse together Wie muss ich vorgehen, um die passende Einstiegsstelle zu finden? als Prozess Standortbestimmung Berufswelt / Arbeitsmarkt Bewerbung Vorstellungsgespräch I. Standortbestimmung

Mehr

Outplacement-Beratung

Outplacement-Beratung Outplacement-Beratung Trennung - positiv verarbeiten. Orientierung - neu entwickeln. Strategie - nachhaltig gestalten. Kompetenz - effektiv einsetzen. Kündigungen gehören zum Arbeitsleben dazu - dennoch

Mehr

FISCH! PHILOSOPHIE DAS MOTIVATIONS- UND KOMMUNIKATIONSKONZEPT

FISCH! PHILOSOPHIE DAS MOTIVATIONS- UND KOMMUNIKATIONSKONZEPT DAS MOTIVATIONS- UND KOMMUNIKATIONSKONZEPT KOMMUNIKATIONSKONZEPT Eine außergewöhnliche Philosophie, die auf dem weltberühmten "Pike-Place-Fischmarkt" in Seattle, Washington entstanden ist: Die Hauptrolle

Mehr

KOMPETENZPROFIL. Marcel M. Großhandelskaufmann Sachbearbeiter Vertrieb. Norderstedt. 1988 Ausbildung z. Heizungsinstallateur

KOMPETENZPROFIL. Marcel M. Großhandelskaufmann Sachbearbeiter Vertrieb. Norderstedt. 1988 Ausbildung z. Heizungsinstallateur KOMPETENZPROFIL Marcel M. Großhandelskaufmann Sachbearbeiter Vertrieb Norderstedt 1969 Geboren in Schwerin 1986 Realschul abschluss 1988 Ausbildung z. Heizungsinstallateur 1996 Ausbildung zum Groß- und

Mehr

Start ins Berufsleben Abflug in einen neuen Lebensabschnitt

Start ins Berufsleben Abflug in einen neuen Lebensabschnitt Start ins Berufsleben Abflug in einen neuen Lebensabschnitt www.streifeneder.de Ausbildung bei der Streifeneder Unternehmensgruppe Als Produktions-, Vertriebs- und Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen

Mehr

konii.de The Real Estate Business Club Community, Nachrichten-Dienst, Job-Börse, Immobilien-Marktplatz

konii.de The Real Estate Business Club Community, Nachrichten-Dienst, Job-Börse, Immobilien-Marktplatz konii.de The Real Estate Business Club Community, Nachrichten-Dienst, Job-Börse, Immobilien-Marktplatz Über konii Informationen, Kontakte, Geschäfte konii.de ist das Fachportal der Immobilienwirtschaft

Mehr

My Net Works: wenn mein Traineeprogramm genau das ist, was ich daraus mache.

My Net Works: wenn mein Traineeprogramm genau das ist, was ich daraus mache. My Net Works: wenn mein Traineeprogramm genau das ist, was ich daraus mache. Als Trainee mitbestimmen, wohin die Reise geht und Deinen Platz finden. Nur ein Vorteil unseres starken Karriere-Netzwerks.

Mehr

CHECKLISTE MARKETING-MIX

CHECKLISTE MARKETING-MIX CHECKLISTE MARKETING-MIX Heutzutage stehen Ihrem Unternehmen durch das Internet mehr Möglichkeiten der Kommunikation mit Ihren Kunden zu Verfügung als jemals zuvor. Gleichzeitig verlangen diese zusätzlichen

Mehr

Öffentliche Planstellenausschreibung. Die Stadt Villach schreibt die Planstelle. einer Software-Entwicklerin/eines Software-Entwicklers

Öffentliche Planstellenausschreibung. Die Stadt Villach schreibt die Planstelle. einer Software-Entwicklerin/eines Software-Entwicklers Personal Auskunft Daniela Katzianka T 04242 / 205-1915 F 04242 / 205-1999 E daniela.katzianka@villach.at Zahl: 0120-0/2a Villach, 21. Oktober 2015 Öffentliche Planstellenausschreibung Die Stadt Villach

Mehr

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt!

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! BRANDING CAREERS Die Brand Academy Bachelor-Studiengänge B.A. B.A. Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! An der Brand Academy zählen Marken und

Mehr

Sportlich im Job? Berufsbilder an der Schnittstelle zwischen Sport, Marketing und Medien. 14 11 04 Till Kraemer. Medientage München 2010.

Sportlich im Job? Berufsbilder an der Schnittstelle zwischen Sport, Marketing und Medien. 14 11 04 Till Kraemer. Medientage München 2010. Sportlich im Job? Berufsbilder an der Schnittstelle zwischen Sport, Marketing und Medien Medientage München 2010 Till Kraemer 13 10 2010 Till Kraemer Medientage München 2010 1 14 11 04 Till Kraemer Entrepreneur

Mehr

Erfolgserprobte Text-Tools aus der Werbepraxis. Für alle, die selbst texten oder Texte bewerten.

Erfolgserprobte Text-Tools aus der Werbepraxis. Für alle, die selbst texten oder Texte bewerten. 1/5 Text-Seminare: WirkungsText 1 und WirkungText 2: So haben Sie auf dem Markt das Sagen. Erfolgserprobte Text-Tools aus der Werbepraxis. Für alle, die selbst texten oder Texte bewerten. Hintergrund:

Mehr

Bewerbung. Über mich. Name: Nicolas Koller. Nationalität: CH. Hobbies: Adresse: Stiegelenstrasse 17 5400 Baden. Heimatort: Berikon

Bewerbung. Über mich. Name: Nicolas Koller. Nationalität: CH. Hobbies: Adresse: Stiegelenstrasse 17 5400 Baden. Heimatort: Berikon Bewerbung Über mich Name: Nicolas Koller Adresse: Stiegelenstrasse 17 5400 Baden Telefon: 056 426 54 19 076 569 17 14 Nationalität: CH Heimatort: Berikon Geburtsdatum: 02.11.80 Hobbies: Grafikdesign, Computergrafik,

Mehr

Bewerbungsbogen für das internationale Freiwilligenprogramm Jesuit Volunteers

Bewerbungsbogen für das internationale Freiwilligenprogramm Jesuit Volunteers Bewerbungsbogen für das internationale Freiwilligenprogramm Jesuit Volunteers 1. Vorname, Name Passbild 2. Derzeitiger Wohnsitz (Adresse) 3. Heimat-Adresse Telefon: Telefon: Handy: Handy: E-Mail: E-Mail:

Mehr

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG Du bist der verlängerte Arm der Geschäftsführung und bekommst tiefe Einblicke in deren Aufgabengebiete (Finance, Personal, Startegie, ) Erstellen von Analysen, Statistiken

Mehr

Online-Marketing-Kampagne planen und umsetzen

Online-Marketing-Kampagne planen und umsetzen Online-Marketing-Kampagne planen und umsetzen Science4Life Webinar 19.1.2016 Referenten knecht@chemie.de Tel. 030/204568-20 preuss@chemie.de Tel. 030/204568-15» Stefan Knecht» Rolf Preuß» Geschäftsführer

Mehr

AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL. Projektmanager (m/w)

AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL. Projektmanager (m/w) AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL Position: Projektmanager (m/w) Wesentliche Informationen zum Unternehmen und zur Position: Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Eigentümer, Entwickler, Betreiber

Mehr

ERLEBE DEINEN MARKT EUROPÄISCHE KAMPAGNE VORTRAGSFORUM MEIN WOCHENMARKT ESSEN, AUGUST 2015 SEITE

ERLEBE DEINEN MARKT EUROPÄISCHE KAMPAGNE VORTRAGSFORUM MEIN WOCHENMARKT ESSEN, AUGUST 2015 SEITE Feiern Sie mit? SEITE 01 Frank Willhausen GFI Deutsche Frischemärkte e.v. Nutzen Sie die europäische Wochenmarkt-Kampagne 'Love your local market' und feiern Sie Ihre Marktkultur! Mein Wochenmarkt - Vortragsforum

Mehr

2005-2006 Kaufmännisches Grundwissen/Logsitikmanagement, ILS, Hamburg, 2000-2001 Student, VWA Stuttgart, Kontaktstudiengang Logistik

2005-2006 Kaufmännisches Grundwissen/Logsitikmanagement, ILS, Hamburg, 2000-2001 Student, VWA Stuttgart, Kontaktstudiengang Logistik NR. 20954 Gewünschte Position Schwerpunkt Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Logistikleiter Oberflächenverkehre, Lager- und Beschaffungslogistik Team-/Projekt-/Abteilungsleitung

Mehr

Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK)

Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK) Abi und dann? Veranstaltungskaufmann/ Veranstaltungskauffrau (IHK) Kaufmann/Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK) Praxisorientierte Alternative zu klassischer Ausbildung und Studium. Berufseinstieg

Mehr

MB Management GmbH. Key Account Manager IT (m/w) SPEZIFIKATION. Für ein bekanntes Systemhaus in Baden. Dezember 2015

MB Management GmbH. Key Account Manager IT (m/w) SPEZIFIKATION. Für ein bekanntes Systemhaus in Baden. Dezember 2015 SPEZIFIKATION Für ein bekanntes Systemhaus in Baden Dezember 2015 Diese wurde zur Kandidateninformation erstellt. Wir bitten darum, die Informationen streng vertraulich zu behandeln und ohne unser Einverständnis

Mehr