FOAMGLAS - Kompakt-Gefälledach

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FOAMGLAS - Kompakt-Gefälledach"

Transkript

1 FOAMGLAS - Kompakt-Gefälledach DER SICHERHEITS-DÄMMSTOFF Die sichere und wirtschaftliche Lösung für Flachdächer, Terrassen und Parkdächer Bei Neubau und Sanierung Deutsche FOAMGLAS GmbH Marketing und Technik Freiheitstr Erkrath Hotline

2 Das FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledach wasserdicht, druckfest, dampfdicht. Das FOAMGLAS -Kompakt- Gefälledach Aufbau: 1. Betonuntergrund 2. Voranstrich 3. FOAMGLAS -Gefälleplatten in Heißbitumen vollflächig und vollfugig verlegt 4. Polymerbitumenabdichtung (2 Lagen, vollflächig verklebt) 5. Kies Sonne, Wind, Regen und Schnee sollen zuverlässig durch die Dachkonstruktion abgehalten werden. Konstruktion und Aufbau müssen den wechselnden Einflüssen von Hitze, Kälte und Feuchte standhalten. Bei Flachdächern, Terrassen, Parkdächern und begrünten Bauteilen ist der Einsatz des FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledaches besonders vorteilhaft. Und was das Wichtigste ist: Der Bauherr erhält ein wirtschaftliches Langzeitdach für Neu- und Altbau. Vorteile und Merkmale des FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledaches Niederschlagswasser wird sofort abgeführt/stehendes Wasser wird vermieden. Alle Schichten des Dachaufbaus werden untereinander kompakt mit der tragenden Konstruktion vollflächig und vollfugig verklebt. Es wird grundsätzlich keine Dampfsperre benötigt, da FOAMGLAS wasserdampfdicht ist. Der Ausdehnungskoeffizient ist nahezu gleich dem von Beton oder Stahl. Es zeichnet sich weiterhin durch hohe Druckbelastbarkeit auch bei Langzeitbeanspruchung und unter erhöhten Temperaturen aus. Gefälle und Wärmedämmung werden in einem Arbeitsgang erstellt. Geringes Flächengewicht, weil das Gefälle durch den Dämmstoff hergestellt wird. Zusätzliche Gefälleschichten aus Schwerbeton oder Zementestrich entfallen. Keine Kosten durch zusätzliche Estricharbeiten. Schneller Baufortschritt. Bei allen Sanierungsarbeiten ausführbar, auch wenn die Statik bestehender Gebäude ein erhöhtes Deckengewicht nicht mehr zulässt. Lange Lebensdauer der Dachkonstruktion. 2 Stadttor, Düsseldorf (Foto: Thomas Riehle) FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledach

3 Das maßgeschneiderte System für Neubau und Sanierung Flachdach Entwässerungsformen Das FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledach wird sowohl im Sanierungsbereich als auch bei Neubauten eingesetzt. Die Gefälledächer können begehbar oder befahrbar ausgeführt werden. Hierzu stehen FOAMGLAS -Gefälleplatten für verschiedene Belastungen und unterschiedliche Nutzungen zur Verfügung. Das FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledach basiert auf der gleichen Verlegetechnik wie das seit Jahrzehnten bewährte FOAMGLAS -Kompaktdach. Bei Betondecken oder bei Holzschalung werden die Gefälleplatten vollfugig mit Heißbitumen auf den Untergrund geklebt. Bei Profilblechen werden die FOAM- GLAS -Gefälleplatten auf den Blechobergurten mit Adhäsiv-Bitumenkaltkleber oder im Tauchverfahren mit Heißbitumen 100/25 verklebt. Um eine wirtschaftliche Aufteilung der gesamten Dachfläche zu gewährleisten, müssen die einzelnen Dachfelder optimal aufgeteilt werden. Beim FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledach verlaufen die Gehrungslinien unter 45. Die Dimensionierung der Mindestdicke bzw. der mittleren Dämmdicke der Gefälleplatten muss unter Berücksichtigung der DIN 4108 (Wärmeschutz im Hochbau) sowie der gültigen Wärmeschutzverordnung erfolgen. Auf die Gefälledachplatten kann eine bituminöse oder hochpolymere Abdichtung aufgebracht werden. Hierauf kommt ein Kiesaufbau oder Nutzbeläge, z. B. Terrassen-, Parkdach- oder Pflanzenaufbau. Klärschlammverbrennungsanlage, München Mit FOAMGLAS -Gefälleplatten verlegte Dachfläche 3

4 Verschiedene Neigungswinkel decken alle Anforderungen ab Typenzahl mind. 40 mm unbegrenzt 600 mm 600 mm 600 mm 600 mm Das FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledach besteht aus einander zugeordneten Gefälleplatten der Abmessung 600 x 600 mm. Die Mindestdicke beträgt bei allen Gefällearten 40 mm. Jede Gefälleplatte wird mit einer Typenzahl gekennzeichnet. Der auf der Plattenoberfläche mittig eingeprägte Pfeil gibt die Gefällerichtung an. Die Querstriche im Pfeil geben die Gefälleart an. 1,7% 2,1% 3,3% Weitere Neigungswinkel z. B. 1,1%, 4,4%, 5,5% und 6,6% auf Anfrage. Neigungen: in % in Grad je Plattenbreite (600 mm) 1,7 2,1 3,3 0,97 1,21 1,89 10,0 mm 12,5 mm 20,0 mm Bituminöse oder hochpolymere Abdichtung mit Kies oder Nutzbelag, z. B. Terrassen-, Parkdach- oder Pflanzenaufbau 2 Gefällekeil 120/10 x 600 x 600 mm 3 Flachplatte unter Pos. 2 4 FOAMGLAS -Gefälleplatten 5 FOAMGLAS -Kehlleisten z. B. 100 x 100 x 450 mm (andere Abmessungen lieferbar) 6 Untergrund aus Beton (Profilblech oder Holzschalung ebenfalls möglich) Randanschluss mit Gefälleplatten und Gefällerandkeil Randanschluss mit Gefälleplatten und Kehlleiste 4

5 Das FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledach ist langlebig und funktionssicher Vorteile des Dachsystems Gemäß Fachregeln für Dächer mit Abdichtung Flachdachrichtlinien sollen Flächen die für die Auflage einer Dachabdichtung und / oder den damit zusammenhängenden Schichten vorgesehen sind für die Ableitung des Niederschlagwassers mit Gefälle von mindestens 2% geplant werden. Diesen Kriterien entspricht das FOAM- GLAS -Kompaktgefälledach, bei dem alle Funktionsschichten untereinander und mit dem tragenden Untergrund hohlraumfrei verklebt sind. FOAM- GLAS dient der Abdichtung als verformungsfreie Unterlage. Auf Stahlbeton-Massivdecken werden FOAMGLAS -Gefälledämmplatten mit Heißbitumen auf die grundierte Bauwerksfläche mit pressgestoßenen Fugen im Verband verlegt. Durch diagonales Anschieben der Platten wird sichergestellt, dass eine dauerhafte diffusionsdichte Fugenverfüllung entsteht. Dadurch ist im Kompaktdachaufbau die Sicherheit gegen schädlichen Tauwasserausfall absolut gewährleistet. Mit werkseitig vorgefertigten Gefälleplatten und unterschiedlichen Neigungen lassen sich sämtliche Dachgeometrien hinsichtlich Wärmeschutz und Entwässerung optimal ausführen. Verteilung des Heißbitumen auf der grundierten Fläche Kantentauchen der Gefälleplatten Diagonales Anschieben der Gefälleplatten Ergebnis: Der geschlossene und diffusionsdichte Kompaktdachaufbau ist unterlaufsicher 5

6 Das FOAMGLAS -Kompakt-Gefälledach der alternative Kleber Für Neubau und Sanierung bietet das FOAMGLAS -Gefälledach hervorragende Argumente. Gefälle und Wärmedämmung werden in einem Arbeitsgang erstellt. Dies führt nebenbei zu geringem Flächengewicht, da das Gefälle durch den Dämmstoff geliefert wird. Zusätzliche Gefälleestrichschichten entfallen. Speziell für den Sanierungsbereich bietet die Deutsche FOAMGLAS GmbH das Kompakt- Gefälledachsystem mit kaschierter direkt aufschweißbarer Oberfläche und das dazugehörige Kaltklebesystem. In der Ausführungsvariante wird wie beim herkömmlichen Kompaktdachsystem anstelle Heißbitumen der Bitumenkaltkleber PC 58 zur kompakten Verklebung der oberseitig kaschierten Gefälleplatten eingesetzt. Werkseitig kaschierte FOAMGLAS -Gefälleplatten Spezial-Bitumenkaltkleber PC 58 Aufgießen des Bitumenkaltkleber PC 58 Verteilen des PC 58 mittels Gummischieber 6

7 Werkseitig kaschierte Oberfläche Vorteil des Systems Die Kombination zwischen werkseitig kaschierten Gefälleplatten und Spezial-Bitumenkaltkleber ermöglicht in der Sanierung von Balkonen und Terrassen einen schnellen Baufortschritt. Die Heißbitumenklebemasse und die damit einhergehende Baustelleneinrichtung entfällt; die vollflächige und vollfugige Verklebung ist trotzdem sichergestellt! Die eingesetzten FOAMGLAS - Gefälleplatten sind werkseitig mit einer Bitumenkaschierung versehen. Dies hat den Vorteil, dass die 1. Abdichtungslage ohne weitere Klebemasse direkt und vollflächig auf die verlegten Dämmelemente aufgeschweißt werden kann. Kantentauchen der Gefälleplatten Benetzung der Fugen mit PC 58 Diagonales Anschieben der Gefälleplatten Ergebnis: Geschlossenes und dampfdiffusionsdichtes Kompaktdach 7

8 Die Abdichtungstechnik im Kompaktdach Die Vorteile der Bitumenabdichtung Nach der Verklebung von FOAMGLAS - Gefälledämmplatten kann die Abdichtung im Heißbitumen-Gießverfahren unmittelbar auf die FOAMGLAS - Dämmung vollflächig und hohlraumfrei aufgeklebt werden. Dies empfiehlt sich ebenfalls bei Arbeitsunterbrechung oder zu Tagesabschlüssen. Ist die 1. Lage der Abdichtung im Schweißverfahren vorgesehen, wird eine Bitumenschweißbahn hohlraumfrei und kraftschlüssig auf den zuvor aufgetragenen Bitumendeckabstrich aufgeflämmt. Die 2. Lage Abdichtung kann wahlweise im Gieß- oder Schweißverfahren aufgebracht werden. 1. Lage der Abdichtung im Gieß- und Einrollverfahren auf FOAMGLAS 1. Lage der Abdichtung im Schweißverfahren auf einem Bitumendeckabstrich Im Fugenverband wird durch Aktivieren des Bitumendeckabstrichs eine zusätzliche Verfüllung der Fuge erzielt 8 1. Lage der Abdichtung im Schweißverfahren auf werkseitig kaschierte Gefälleplatten

9 Technische Richtlinie Kompaktdach-System Dach mit Kiesauflage 1. Stahlbeton Massivdecke 2. Voranstrich 3. FOAMGLAS -Gefälleplatten in Heißbitumen, z.b. T4+ 4. Heißbitumen/Kaltbitumenkleber PC Abdichtung 1. Lage 6. Abdichtung 2. Lage (beschiefert) 7. Kiesschüttung/Bautenschutzmatte 8. Stelzlager 9. Plattenbelag Vorteile: Wärmedämmung und Gefällegebung in einer Funktionsschicht. Vorteile für die Gebäudestatik: kein zusätzlicher Gefälle-Estrich nötig. Einfacher und schneller Baufortschritt. Keine zusätzliche Dampfsperre erforderlich. Durch eine vollflächige kompakte Verklebung kommt es in Fällen grober mechanischer Beschädigung nicht zu einer Unterflutung der gesamten Dachfläche. Das Dach bleibt stets leicht kontrollierbar, da schadhafte Details keine großflächigen Schäden verursachen. Niederschlagswasser wird sofort abgeführt. Der Wärmedämmwert des Dachsystems bleibt über die Nutzungsdauer des Gebäudes konstant. Kompaktdach-System Terrassen-Ausführung 9

10 Vom ersten Informationsgespräch bis zur Baustelleneinweisung setzen wir uns für Ihr Projekt ein Unsere Beratungsingenieure betreuen Ihr Projekt von der Planung bis zur Abnahme. Nach Festlegung des Schichtenaufbaus kann die Ausschreibung erstellt werden. Der FOAMGLAS -Schichtaufbau ist bauphysikalisch sicher und verarbeitergerecht. Eine Ausgleichsschicht und Dampfbremse unter der Dämmung entfällt. Auf der Dämmschicht wird keine Dampfdruckausgleichsschicht benötigt. In der weiteren Objektbearbeitung erstellen wir für Sie einen Systemplan mit vorläufiger Materialabschätzung. Auf Wunsch erstellen Ihnen unsere Fachingenieure auch einen objektbezogenen Wärmeschutznachweis. Im konkreten Planungsstadium erarbeiten wir einen Verlegeplan und eine Auflistung der erforderlichen Materialmengen. Um diese Objektabwicklung für Sie durchführen zu können, benötigen wir verbindliche Unterlagen und Angaben: einen vermaßten Grundrissplan der zu dämmenden Dachfläche im Maßstab 1:50 oder 1:100 mit den dazugehörigen Querschnittzeichnungen eine genaue Abgrenzung der zu dämmenden Flächen Vermaßung der vorhandenen Dehnungsfugen sowie die genauen Abmessungen und Lagen von Lichtkuppeln, Technikaufbauten, Schornsteinkästen usw. die genaue Lage von Wasserabläufen mit dem Hinweis, ob eine Änderung dieser Abläufe möglich ist. Angabe der Entwässerungsform (Punkt-, Rinnen- oder Randentwässerung) gewünschtes Gefälle in % Angaben zur Dämmdicke am Gully oder am Tiefpunkt an der Attika gewünschte Mitteldicke Auf der Basis dieser Angaben werden von uns exakte System- und Verlegepläne auf CAD-Geräten erarbeitet. Entsprechend den Verlegeplänen werden die Gefälleplatten gekennzeichnet und angepasst an den Baufortschritt geliefert. Auch die Betreuung der Baustelle gehört zu unserem Kundenservice. Den Verarbeiter weisen wir vor Ort ein und betreuen fachkundig die Verlegung. FOAMGLAS -Verlegung FOAMGLAS -Produktvorteile wasserdicht druckfest dampfdicht maßbeständig nichtbrennbar schädlingssicher leicht zu bearbeiten umweltneutral baubiologisch unbedenklich fasert nicht, keine ozonabbauenden Treibgase 10

11 Detaillierte Verlegepläne und Objektbetreuung gehören zu unserem Service SYSTEMPLAN Kindermuseum Duisburg GEFÄLLEPLAN Kindermuseum Duisburg Nach der Auftragserteilung erhalten Sie einen detaillierten Verlegeplan zur optimalen Ausführung der Dachfläche 11

12 DER SICHERHEITS-DÄMMSTOFF - INFODIENST: Deutsche FOAMGLAS GmbH Marketing und Technik Freiheitstr Erkrath Für weitere Informationen über FOAMGLAS das Anforderungsformular einfach an uns zurücksenden. Bitte senden Sie mir / uns kostenfrei und unverbindlich Informationen zu den folgenden Themen: Fachbericht über Windsogstandfestigkeit vollflächig verklebter Dachsysteme mit Schaumglas Dipl.-Ing. Markus Friedrich Gutachten Schaumglasdämmung in Kompaktbauweise für hochwertig genutzte weiße Wannen Prof. Dr.-Ing. Heinz Klopfer Planungsunterlagen bekieste Ausführung Planungsunterlagen begrünte Ausführung FOAMGLAS -Metalldeckungen als Trend der Zeit Sonstiges Bitte hier Ihre Anschrift eintragen oder das freie Feld mit einem Stempel versehen. Firma/Name: Ansprechpartner: Adresse: Tel.: Fax: Newsletter: FOAMGLAS -Adressen: Bad Münder, Dyes-Siedlung 14a Tel , Fax Freiburg (Breisgau), Werthmannstr. 15 Tel , Fax Dresden, Stephensonstr. 22 Tel , Fax Erkrath, Freiheitstr. 11 Tel , Fax München, Kreuzhofstr. 10 Tel , Fax Berlin, Michaelkirchstr. 17/18 Tel , Fax Lalendorf, Schulstr. 14 Tel , Fax Hamburg, Kaispeicher Veritaskai 3 Tel , Fax Dortmund, Rüschebrinkstr. 57 Tel , Fax Frankfurt/Main, Im Vogelsgesang 4 Tel , Fax Leinfelden-Echterdingen, Hauptstr. 1 Tel , Fax Fürth, Hans-Vogel-Str. 39 Tel , Fax Schmiedefeld/Thür., Straße des Friedens 6 Tel , Fax DFG/0089/Gefälledach/0508/3/W

BAUDER SICHERHEITSDACH 20 Jahre garantierte Sicherheit

BAUDER SICHERHEITSDACH 20 Jahre garantierte Sicherheit BAUDER SICHERHEITSDACH 20 Jahre garantierte Sicherheit Das Bauder Sicherheitsdach Nur wer ein sicheres Dach hat, hat ein sicheres Haus Flachdächer sind in besonderem Maße klirrender Kälte, sengender Hitze,

Mehr

Flachdachsanierung Zuerst eine sorgfältige Analyse, dann die passende Lösung

Flachdachsanierung Zuerst eine sorgfältige Analyse, dann die passende Lösung Flachdachsanierung Zuerst eine sorgfältige Analyse, dann die passende Lösung Für eine Flachdachsanierung gibt es kein Patentrezept. Dachexperten raten Bauherren, im Vorfeld einer Sanierung immer eine Bestandsaufnahme

Mehr

FOAMGLAS PERINSUL S und FOAMGLAS PERINSUL HL

FOAMGLAS PERINSUL S und FOAMGLAS PERINSUL HL FOAMGLAS PERINSUL S und FOAMGLAS PERINSUL HL 4 FOAMGLAS PERINSUL Prinzipskizzen Das Wärmedämmelement, das die thermischen, bauphysikalischen und ausführungsbedingten Wärmebrücken sicher ausschließt FOAMGLAS

Mehr

Kellerablauf Produkt- und Systemargumente

Kellerablauf Produkt- und Systemargumente Produkt- und Systemargumente Kellerablauf Der Universale Ideal für den Neubau flexible Möglichkeiten zum Einbau in wasserdichte Keller Drei feste Zuläufe serienmäßig Drei feste Zuläufe ( 2 x DN 50 und

Mehr

Dachsanierung von außen

Dachsanierung von außen Dämmen für die Zukunft nach EnEV 29 Dachsanierung von außen mit Unterdeckplatten Geprüfte Sanierungsbeispiele mit Produkten nach DIN 418, sorgen für planerische Sicherheit keine Feuchteschäden + kein Schimmelbefall

Mehr

Die BFL-Mastix Bänder. für die Wasserdichtung der Fugen in Betonbauten Hoch-und Tiefbau. Technische Dateien

Die BFL-Mastix Bänder. für die Wasserdichtung der Fugen in Betonbauten Hoch-und Tiefbau. Technische Dateien Die BFL-Mastix Bänder für die Wasserdichtung der Fugen in Betonbauten Hoch-und Tiefbau Technische Dateien Dieses Handbuch enthält die technischen Dateien zur Wasserdichtung von Fugen in Betonbauten in

Mehr

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Das Kombi-Element für Wärmedämmung und Schalung bei FOAMGLAS gedämmten Sohlplatten Preisvorteil: KEIN Schalungsmaterial www.foamglas.it

Mehr

Sichere Flachdachdämmung - auf den Punkt gebracht. Das große Flachdach eines Gymnasiums in Grünwald bei München wurde mit der +

Sichere Flachdachdämmung - auf den Punkt gebracht. Das große Flachdach eines Gymnasiums in Grünwald bei München wurde mit der + objektbericht _05 Sichere Flachdachdämmung - auf den Punkt gebracht. Das große Flachdach eines Gymnasiums in Grünwald bei München wurde mit der + Hochleistungsdämmung puren PIR KOMPAKT SD zukunftsicher

Mehr

Wirtschaftliche Flachdachsanierung mit NOVOPROOF Dichtungssystemen

Wirtschaftliche Flachdachsanierung mit NOVOPROOF Dichtungssystemen I N N O V A T I O N E N Wirtschaftliche Flachdachsanierung mit NOVOPROOF Dichtungssystemen Ein Unternehmen der SAARGUMMI Gruppe D I E Z U K U N F T S S I C H E R E L A N G Z E I T L Ö S U N G F Ü R S C

Mehr

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth Hochschule für Technik Berlin Seite 1 Abdichtung gegen Feuchtigkeit Bauwerke müssen vor Witterungseinflüssen und insbesondere vor Feuchtigkeit aus Bodenwasser und Regen sicher geschützt werden. Ungenügende Abdichtung kann zu erheblichen

Mehr

Bauwerksabdichtung Balkone und Terrassen. Bausachverständigenbüro Gesine Kotte

Bauwerksabdichtung Balkone und Terrassen. Bausachverständigenbüro Gesine Kotte Bauwerksabdichtung Balkone und Terrassen 1. Normen und Vorschriften: 1.1. Fachregeln des Dachdeckerhandwerkes für Abdichtungen Flachdachrichtlinie - Regeln für nicht genutzte und genutzte Dächer und Flächen

Mehr

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Flachdachsystemen

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Flachdachsystemen Verlegung Flachdachdämmung Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Flachdachsystemen Vorbemerkung Befestigungsarten FL-V FL-B 1. Mechanische FL-MB Befestigung 2. Verklebter FL-VD

Mehr

Rigidur Estrichelemente

Rigidur Estrichelemente Trockenestrich mit Rigidur Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur Estrichelemente Ideal für Neubauten, Renovierungen und Altbausanierungen Montage Rigidur-Trockenestrich bietet die perfekte Oberfläche

Mehr

Gesamtschuld Sichtweise und Erfahrungen eines Planers, Architekten - Handout

Gesamtschuld Sichtweise und Erfahrungen eines Planers, Architekten - Handout Gesamtschuld Sichtweise und Erfahrungen eines Planers, Architekten - Handout Breitenbücher Hirschbeck Zielstattstrasse 11 81379 München Telefon +49.(0)89.458 590-0 Fax +49.(0)89.458 590-60 team@bharchitekten.de

Mehr

Dachabdichtung mit Enkopur: Das Country Park Business Center und Hotel in Moskau

Dachabdichtung mit Enkopur: Das Country Park Business Center und Hotel in Moskau Dachabdichtung mit Enkopur: Das Country Park Business Center und Hotel in Moskau Durch eine großflächige Dachabdichtung mit Enkopur wurden bei einem 18- geschossigem Moskauer Büro- und Hotelkomplex folgenreiche

Mehr

MONTAGEANLEITUNG MULTI-DECK

MONTAGEANLEITUNG MULTI-DECK Wissenswertes rund um Multi-Deck Sie haben sich mit dem Multi-Deck für ein Qualitätsprodukt aus dem Werkstoff BPC entschieden. Der Verbundwerkstoff BPC (Bamboo- Polymere-Composites) ist eine Kombination

Mehr

Einbauanleitungen für alle. SitaDach- und Sanierungsgullys, Aufstockelemente und Zubehör

Einbauanleitungen für alle. SitaDach- und Sanierungsgullys, Aufstockelemente und Zubehör en für alle SitaDach- und Sanierungsgullys, Aufstockelemente und Zubehör Inhaltsangabe Allgemeine Hinweise...3 1. SitaStandard SitaTrendy - SitaDSS Profi Gully mit Aufstockelement 5 2. SitaTrendy Schraubflansch

Mehr

REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN

REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN Informationen zu den Anforderungen nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 bei der Erneuerung von Dächern, Fassaden und Fenstern nach Hagelschäden Der Hagelsturm am 28.

Mehr

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Nach den Bauordnungen der Bundesländer sind Bauwerke und Bauteile so anzuordnen, dass durch Wasser und Feuchtigkeit sowie andere chemische, physikalische oder

Mehr

Regeln für den Mauertafelbau. Abdichtung des Kellergeschosses

Regeln für den Mauertafelbau. Abdichtung des Kellergeschosses Regeln für den Mauertafelbau Abdichtung des Kellergeschosses Inhalt 1 Allgemeines 3 2 Anforderungen 3 2.1 Allgemeines 3 2.2 Lastfälle 3 2.3 Abdichtungsmaßnahmen 4 2.4 Maßnahmen an der Baustelle bei werkseitiger

Mehr

Terrassen-Stelzlager PA 20 plus

Terrassen-Stelzlager PA 20 plus Terrassen-Stelzlager PA 20 plus 1 FÜR DIE ZUKUNFT GEDACHT. alwitra-produktsystem 12 1 11 2 10 3 9 4 8 7 6 5 Das integrierte Managementsystem von alwitra ist vom TÜV nach DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme

Mehr

Flachdachsystem. Pos. Menge Text EP GP

Flachdachsystem. Pos. Menge Text EP GP 2014-11 isosafe-plan Flachdachsystem MUSTERAUSSCHREIBUNGSTEXTE Vorbemerkungen Die einschlägigen Normen und Fachregeln (IFBS), die Unfallverhütungsvorschriften der jeweils zuständigen Bauberufsgenossenschaften

Mehr

Project Info Speicherbibliothek, Berlin Neubau in der 'Speicherstadt' Friedrichshagen

Project Info Speicherbibliothek, Berlin Neubau in der 'Speicherstadt' Friedrichshagen Project Info Speicherbibliothek, Berlin Neubau in der 'Speicherstadt' Friedrichshagen Unvergänglichkeit mit FOAMGLAS Kompaktdach. Entwurfs- und Materialqualitäten eines 'Perpetuum- Gebäudes'. Architekt

Mehr

Icopal Verlegeanleitung. Flachdach Fachgerecht bis ins Detail

Icopal Verlegeanleitung. Flachdach Fachgerecht bis ins Detail Icopal Verlegeanleitung Flachdach Fachgerecht bis ins Detail Jedes Flachdach ist so dicht wie seine An- und Abschlüsse. Deshalb kommt es neben fachgerechter Planung und der Auswahl geeigneter Produkte

Mehr

Dämmung. senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert

Dämmung. senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert Dämmung senkt die Energiekosten erhöht den Wohnkomfort steigert den Wert der Immobilie ist aktiver Umweltschutz wird großzügig staatlich gefördert Kellerdecke Rechenbeispiel So viel können Sie sparen!

Mehr

mit Klemmflansch aus Edelstahl, für Dachdichtungsbahnen aus Bitumen oder Kunststoff, nach DIN EN 1253 Serie RA Serie RB Notablauf

mit Klemmflansch aus Edelstahl, für Dachdichtungsbahnen aus Bitumen oder Kunststoff, nach DIN EN 1253 Serie RA Serie RB Notablauf Verlegeanleitung mit Klemmflansch aus Edelstahl, für Dachdichtungsbahnen aus Bitumen oder Kunststoff, nach DIN EN 1253 bestehen aus dem Ablaufkörper und dem Siebkorb (bei Freispiegelströmung) oder der

Mehr

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht:

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: Unterboden-Aufbau Anforderungen an den Untergrund Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: > Polsterhölzer > Blindboden > Spanplatten auf Polsterhölzer

Mehr

Bramac DivoDämm Verlegeanleitung

Bramac DivoDämm Verlegeanleitung Bramac DivoDämm FolderA6_2011_Layout 1 07.12.10 17:43 Seite 1 SAG BRAMAC ZUM DACH. Bramac DivoDämm Verlegeanleitung Bramac DivoDämm FolderA6_2011_Layout 1 07.12.10 17:43 Seite 2 Bramac DivoDämm Pro Bramac

Mehr

ETERNIT DÄMMSYSTEME ETERTHERM

ETERNIT DÄMMSYSTEME ETERTHERM AUSGABE 2012 ETERNIT DÄMMSYSTEME ETERTHERM die schöne art energie zu sparen Die sind ein Auf- und Zwischensparrendämmsystem für Steildächer, mit dem alle Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV)

Mehr

Einsatzgebiet Parken Rampen-Heizung. im robusten PMMA-Dünnbett

Einsatzgebiet Parken Rampen-Heizung. im robusten PMMA-Dünnbett Einsatzgebiet Parken Rampen-Heizung im robusten PMM-Dünnbett Beheizte Rampen Effizient in Einbau & Betrieb Schneeräumen ade! Ob aus Bequemlichkeit oder konkretem Sicherheitsbedürfnis: effiziente Freiflächen-

Mehr

Wärmebrücken. betrachtet werden. Wärmebrücken kommen zustande weil:

Wärmebrücken. betrachtet werden. Wärmebrücken kommen zustande weil: Wärmebrücken Schwachstellen in der Wärmedämmung der Gebäudehülle können den Wärmeschutz erheblich reduzieren und erhöhen die Gefahr der Schimmelpilzbildung durch Tauwasser. Diese Schwachstellen, über die

Mehr

NEU! Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com

NEU! Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com NEU! Wärmeleitschichten Conductive Layers Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com CompactFloor Wärmeleitschichten NEU!

Mehr

AUFBAU 1 BETONDECKE, NEIGUNG UNTER 2 % GEFÄLLEDÄMMUNG. BETONDECKE Dachfläche reinigen, trocknen und besenrein abfegen.

AUFBAU 1 BETONDECKE, NEIGUNG UNTER 2 % GEFÄLLEDÄMMUNG. BETONDECKE Dachfläche reinigen, trocknen und besenrein abfegen. AUFBAU BETONDECKE, NEIGUNG UNTER % GEFÄLLEDÄMMUNG BETONDECKE Dachfläche reinigen, trocknen und besenrein abfegen. Verbrauch: DURIPOL VA (lösungsmittelhaltig) ca. 0, l/m, DURIPOL E (wasserbasierende Emulsion)

Mehr

Natur genießen Geld sparen Umwelt schützen

Natur genießen Geld sparen Umwelt schützen Copyright und Auflage Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Herausgebers gestattet. 2007, Deutscher Dachgärtner Verband e.v. Natur genießen Geld sparen Umwelt schützen Inhalt Anzeige Neuer

Mehr

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp:

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp: Profi-Tipp: Dachboden- Elemente N+F Die effizienteste Art, Energie zu sparen Das neue Dachboden-Element N+F erfüllt hohe Wärmedämmanforderungen an die oberste Geschossdecke. NEU schnell durch handliches

Mehr

5.2 Calciumsulfat Fließestrich

5.2 Calciumsulfat Fließestrich 5.2 Calciumsulfat Fließestrich Calciumsulfat-Fließestrich ist geeignet für die Herstellung aller Estricharten nach DIN 18560: Verbundestrich Estrich auf Trennschichten Estrich und Heizestrich auf Dämmschichten

Mehr

Triflex BIS Balkon Wärmedämmsystem. Planungsunterlagen

Triflex BIS Balkon Wärmedämmsystem. Planungsunterlagen Planungsunterlagen Einsatzbereiche Die Vorteile im Überblick Kostensenkung Mit einem rundum wärmegedämmten Balkon werden vorhandene Wärmebrücken aufgehoben und Heizkosten gesenkt. Wohnqualitätssteigerung

Mehr

Abdichtung von Kellerwänden aus Porenbeton

Abdichtung von Kellerwänden aus Porenbeton Abdichtung von Kellerwänden aus Porenbeton Zum Schutz der Bauwerke vor Feuchtigkeit und eindringendem Wasser müssen Kellerwände im Erd- und Sockelbereich nach DIN 18195 "Bauwerksabdichtungen" geschützt

Mehr

Flachdächer mit KRONOPLY OSB und KRONOTHERM flex Wohlfühl-Klima unter zeitgemäßen Flachdächern aus Holz

Flachdächer mit KRONOPLY OSB und KRONOTHERM flex Wohlfühl-Klima unter zeitgemäßen Flachdächern aus Holz Flachdächer mit KRONOPLY OSB und KRONOTHERM flex Wohlfühl-Klima unter zeitgemäßen Flachdächern aus Holz Mit den ökologischen Baustoffen aus der KRONO-Produktpalette genießen Hausbewohner pures Wohlfühl-Klima

Mehr

Feuchtschutz im Hochbau

Feuchtschutz im Hochbau Chance Energie- und Umweltmarkt (Foto: Bayosan, Bad Hindelang) Feuchtschutz im Hochbau Seite 1 von 6 Zum Erhalt des Hauses Ein Hausbau oder der Kauf einer Immobilie ist ganz besonders für einen privaten

Mehr

Vorteilhafte Kombination: Gründach & Photovoltaik. Das Dach mehrfach nutzen und profitieren!

Vorteilhafte Kombination: Gründach & Photovoltaik. Das Dach mehrfach nutzen und profitieren! Vorteilhafte Kombination: Gründach & Photovoltaik Systemlösung SolarGrünDach Das Dach mehrfach nutzen und profitieren! Optigrün-Systemlösung SolarGrünDach. Funktionsprinzip. Funktionsprinzip: Auflastgehalten

Mehr

Wärmedämmung mit dem Einblasverfahren

Wärmedämmung mit dem Einblasverfahren Wärmedämmung mit dem Einblasverfahren In Deutschland entfallen rund 70 Prozent der Gebäudeenergiekosten auf den Heiz- und Warmwasserbereich. Dabei ist die Tendenz steigend. Laut der AG Energiebilanzen

Mehr

Feuchtraumabdichtungen

Feuchtraumabdichtungen Feuchtraumabdichtungen mit dem KÖSTER BD-System Abdichtung unter Fliesen KÖSTER Produkte für die Abdichtung unter Fliesen Eine vollständige und widerstandsfähige Abdichtung ist eine entscheidende Voraussetzung

Mehr

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Gute Produkteigenschaften Gute Produkteigenschaften = niedrige Energiekosten + hoher Wohnkomfort Seite 2 Rohstoff Schwarzwaldholz

Mehr

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen

Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Merkblatt 1 Calciumsulfat-Fließestriche in Feuchträumen Hinweise und Richtlinien für die Planung und Ausführung von Calciumsulfat- Information des Industrie verbandes WerkMörtel e. V., Duisburg und der

Mehr

Damit alles schön trocken bleibt...!

Damit alles schön trocken bleibt...! Damit alles schön trocken bleibt...! Kaltselbstklebesysteme für Flachdach und Bauwerksabdichtung Saubere, sichere Abdichtungen mit System Ohne Flamme zu verarbeiten Hohe Klebkraft für sichere Verbindung

Mehr

Umkehrdach Flat. Umkehrdach LAMBDA-Flat

Umkehrdach Flat. Umkehrdach LAMBDA-Flat Umkehrdach Flat Umkehrdach LAMBDA-Flat swissporprimarosa Flat Qualität: Anwendung: Format: Flächenmaß: Umkehrdachdämmplatte gemäß ÖTZ-2011/006/6 - Umkehrdachkonstruktionen - Terrassendächer 1265 x 615

Mehr

Grüne, befestigte Nutzflächen. Parkplätze Außenanlagen Wege und Zufahrten Parkanlagen. Flächenbefestigung mit fertig begrüntem Rasengitter

Grüne, befestigte Nutzflächen. Parkplätze Außenanlagen Wege und Zufahrten Parkanlagen. Flächenbefestigung mit fertig begrüntem Rasengitter Parkplätze Außenanlagen Parkanlagen Grüne, befestigte Nutzflächen Flächenbefestigung mit fertig begrüntem Rasengitter ECORASTER + hochwertiger Rasen Keine Bodenversiegelung Schnelle Regenwasserversickerung

Mehr

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden)

Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Fachbereich Clima Heizung infojanuar 2012 Heizleitungen im Estrich (Unterlagsboden) Ziel und Zweck Die sternförmig angeschlossenen Heizkörperheizungen haben in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung

Mehr

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör Technisches Merkblatt für Neubauten, Renovierung und Wärmedämmung FEMA-Alu-Fensterbank NB 40 Bei einer Althausrenovierung haben die alten Fensterbänke in den wenigsten Fällen den notwendigen Überstand,

Mehr

Einladung. Aus der Praxis für die Praxis! Triflex Praxisseminare 2014. Abdichtungen und Beschichtungen mit Flüssigkunststoffen

Einladung. Aus der Praxis für die Praxis! Triflex Praxisseminare 2014. Abdichtungen und Beschichtungen mit Flüssigkunststoffen Einladung Triflex Praxisseminare 2014 Abdichtungen und Beschichtungen mit Flüssigkunststoffen Aus der Praxis für die Praxis! Einladung Praxisseminare 2014 Abdichtungen Beschichtungen Oberflächengestaltung

Mehr

Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich

Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich Sichere Bauwerksabdichtung Dauerhaft und wirtschaftlich Aus Schaden wird man klug. Oder Sie arbeiten gleich mit Weber. Der jährliche Bauschadensbericht listet Schäden an Gebäuden in Millionenhöhe auf.

Mehr

Die Dach-Profis. 04182-404 332. Fachinfo. für Architekten

Die Dach-Profis. 04182-404 332. Fachinfo. für Architekten Fachinfo für Architekten Die Dach-Profis. 04182-404 332 Marquardt Bedachungen Dachdecker- und Bauklempner Meisterbetrieb Am Brook 15 21255 Tostedt www.marquardt-bedachungen.de Das können wir für Sie tun.

Mehr

DEHNFUGENBÄNDER FÜR FLACHDÄCHER UND ÜBERDECKTE BEREICHE

DEHNFUGENBÄNDER FÜR FLACHDÄCHER UND ÜBERDECKTE BEREICHE DEHNFUGENBÄNDER FÜR FLACHDÄCHER UND ÜBERDECKTE BEREICHE MIGUPREN 2 WIR GEBEN FUGEN PROFIL. Eine Idee verbindet uns: Fugenkonstruktionen für nachhaltige Bauqualität MIGUA ist Europas führender Anbieter

Mehr

DACHSCHIEBEFENSTER. DACHSCHIEBEFENSTER LICHT. LUFT. LEBENSFREUDE. Baier bewegt. Nicht nur Ihre Fassade Just-in-Time

DACHSCHIEBEFENSTER. DACHSCHIEBEFENSTER LICHT. LUFT. LEBENSFREUDE. Baier bewegt. Nicht nur Ihre Fassade Just-in-Time DACHSCHIEBEFENSTER DACHSCHIEBEFENSTER LICHT. LUFT. LEBENSFREUDE. Baier bewegt. Nicht nur Ihre Fassade Just-in-Time INDIVIDUELLE LÖSUNGSKOMPETENZ FLEXIBEL UND SCHNELL Baier bewegt. Nicht nur Ihre Fassade

Mehr

SWISS KRONO GROUP Seite 2 von 5

SWISS KRONO GROUP Seite 2 von 5 ETA für KRONOPLY magnum board Im Juni 2013 erhielt KRONOPLY magnum board vom Deutschen Institut für Bautechnik die Europäische Technische Zulassung. (ETA für European Technical Approval). Mit dieser Zulassung

Mehr

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp)

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp) Kurzbeschreibung Das ist ein hochwertiges, vliesarmiertes und dauerhaft hochflexibles Abdichtungssystem für die sichere Abdichtung von Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen bei wasserundurchlässigen Betonbauteilen

Mehr

Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen

Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen Bestimmung der Wärmebrückenwirkung der mechanischen Befestigungselemente für ausgewählte Bemo-Dachkonstruktionen im Auftrag der Maas Profile GmbH & Co KG Dr.-Ing. M. Kuhnhenne Aachen, 29. Februar 2012

Mehr

Produkteprofile: FOAMGLAS -Platten FOAMGLAS -Boards. Profiliertes Produkt wirtschaftliche und umweltfreundliche Wärmedämmung. www.foamglas.

Produkteprofile: FOAMGLAS -Platten FOAMGLAS -Boards. Profiliertes Produkt wirtschaftliche und umweltfreundliche Wärmedämmung. www.foamglas. FOAMGLAS, der ökologische und recyclierbare Dämmstoff Produkteprofile: FOAMGLAS -Platten FOAMGLAS -Boards Profiliertes Produkt wirtschaftliche und umweltfreundliche Wärmedämmung PITTSBURGH CORNING (SCHWEIZ)

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Ralf Scheffler Leiter Projektmanagement Hamburg 27.11.2013 Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Powered by: Vom Altbau zum Effizienzhaus 09.12.2013 2

Mehr

DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN

DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg Seite 1/7 DIE BEDEUTUNG DER UNTERGRUNDTEMPERATUR BEIM BESCHICHTEN VON BETONBAUTEILEN UND ZEMENTESTRICHEN MIT REAKTIONSHARZEN Dipl.-Ing. Norbert Glantschnigg

Mehr

Richtig sanieren. Mit dem Schöck Isokorb.

Richtig sanieren. Mit dem Schöck Isokorb. Richtig sanieren. Mit dem Schöck Isokorb. Gebäude wirksam sanieren. Und was ist mit dem Balkon? 2 Wenn saniert wird, steht meist der energetische Gedanke im Vordergrund. Aus gutem Grund, denn viele Bestandsbauten

Mehr

Bei Unklarheiten empfehlen wir, immer einen entsprechenden Gutachter einzuschalten

Bei Unklarheiten empfehlen wir, immer einen entsprechenden Gutachter einzuschalten ... weil die Natur den Ton angibt INFO: 016_1 EINBAUHINWEISE DERNOTON - Produkte DERNOTON - FERTIGMISCHUNG BA für die vertikale Abdichtung an Bauwerken Die DERNOTON -Fertigmischung BA erreicht nur dann

Mehr

Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung)

Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung) Bezeichnung: awrxsom05 Außenwand - Sockelanschluss (Normausführung) Erdreich > 300 mm > 300 mm Technische Bewertung: ++ Standardlösung gemäß ÖNORM. Seit jahrzehnten bewährte Lösung. Nachteil sind die 3

Mehr

Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2

Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2 Die Schweißverfahrensprüfung in der Praxis Anforderungen und Ausführungen nach der DIN EN 1090-2 Schwerter Qualitätstage 25.-26.09.2013 Dr.-Ing. Lorenz Gerke W.S. Werkstoff Service GmbH 1 / 29 DIN EN 1090-2

Mehr

Die erste Strongman getestete Unterdeckbahn der Welt: DELTA -MAXX X

Die erste Strongman getestete Unterdeckbahn der Welt: DELTA -MAXX X DELTA schützt Werte. Spart Energie. Schafft Komfort. Die erste Strongman getestete Unterdeckbahn der Welt: DELTA -MAXX X P R E M I U M - Q U A L I T Ä T Daniel Wildt, stärkster Mann Deutschlands 2013 Besuchen

Mehr

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp)

Weproof WU-Beton Fugenabdichtungssystem (mit abp) S Kurzbeschreibung Das ist ein hochwertiges, vliesarmiertes und dauerhaft hochflexibles Abdichtungssystem für die sichere Abdichtung von Arbeits-, Sollriss- und Dehnfugen bei wasserundurchlässigen Betonbauteilen

Mehr

CORAPAN. Technische Möglichkeiten. Kantenabschluss. 1-, 2-, 3-, 4 - seitig ein Blech gekantet bis 6 m Kantenlänge

CORAPAN. Technische Möglichkeiten. Kantenabschluss. 1-, 2-, 3-, 4 - seitig ein Blech gekantet bis 6 m Kantenlänge Kantenabschluss 1-, 2-, 3-, 4 - seitig ein Blech gekantet bis 6 m Kantenlänge Kantenabschluss mit Winkelprofil geklebt Seite 1/8 JK / GK Kantenabschluss Tischkantenprofil geklebt Profilgrössen: siehe z.b.

Mehr

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L Produkt des Jahres 2014 Verlegung Innenausbau Wandinnendämmung für Neu- und Altbau Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L Vorbemerkungen

Mehr

Enkadrain Die Schutz- und Drainagematten

Enkadrain Die Schutz- und Drainagematten Enkadrain Die Schutz- und Drainagematten Extensive Begrünung: Neubau Coop, Goldach SCHOELLKOPF AG seit 1906 Enkadrain für horizontale und vertikale Wasserableitung. Sicherer und wirtschaftlicher geht s

Mehr

5. Solartagung Rheinland-Pfalz Datum: 11.09.2009

5. Solartagung Rheinland-Pfalz Datum: 11.09.2009 5. Solartagung Rheinland-Pfalz Datum: 11.09.2009 Solarenergie Eine sichere Geldanlage Referent: Martin Buchholz Dachintegrierte PV-Anlagen aus EVALON -Solar Dachintegrierte PV-Anlagen aus EVALON -Solar

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013 innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 0 Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Die Top-Vorteile von Powerpanel für Innenräume

Mehr

LÖSUNGEN FÜR BAUSCHÄDEN ABDICHTUNG SANIERUNG BESCHICHTUNG ERTÜCHTIGUNG VERPRESSUNG

LÖSUNGEN FÜR BAUSCHÄDEN ABDICHTUNG SANIERUNG BESCHICHTUNG ERTÜCHTIGUNG VERPRESSUNG Gesellschaft für Bauwerksabdichtungen mbh Bauwerkserhaltungsgesellschaft mbh LÖSUNGEN FÜR BAUSCHÄDEN ABDICHTUNG SANIERUNG BESCHICHTUNG ERTÜCHTIGUNG VERPRESSUNG adicon Gesellschaft für Bauwerksabdichtungen

Mehr

System contec. Elementwandabdichtung

System contec. Elementwandabdichtung abdichtung System contec Das bauaufsichtlich gemäß Verwendbarkeitsnachweis WU-Richtlinie geprüfte System zur sicheren und dauerhaften Abdichtung von Element- und Fertigteilwänden Allgemeines bauaufsichtliches

Mehr

lindab we simplif y construction Membrandurchführung Technische Information und Montageanweisung

lindab we simplif y construction Membrandurchführung Technische Information und Montageanweisung Technische Information und Montageanweisung L Inhalt Anwendung......................... 3 Produktbeschreibung...................... 3 Montagebeispiele......................... 4 Montageablauf...........................

Mehr

Panorama selbsttragend

Panorama selbsttragend Panorama selbsttragend Bestellung Preisanfrage Für ein genaues Angebot sollten Baupläne zur Verfügung stehen oder ein Aufmaß vor Ort erfolgen. Wichtig sind die nachstehenden Angaben. Datum: Firma / Anschrift:.

Mehr

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Im Innenbereich haben sich Trockenbaukonstruktionen mit Unterkonstruktionen aus Holz und Metall, beplankt mit Plattenwerkstoffen, in Kombination mit Abdichtungssystemen

Mehr

Meldorfer Flachverblender 071 079, 085 087

Meldorfer Flachverblender 071 079, 085 087 Meldorfer 071 079, 085 087 zur Gestaltung von Fassaden- und Innenflächen im optischen Erscheinungsbild von Verblend- oder Natursteinmauerwerk. Produktbeschreibung Verwendungszweck Eigenschaften Lieferbare

Mehr

Verlegeanleitung ALUTRIX 600 ALUTRIX FR

Verlegeanleitung ALUTRIX 600 ALUTRIX FR DIE EFFEKTIVE DAMPFSPERRBAHN Verlegeanleitung ALUTRIX 600 ALUTRIX FR WWW.ALUTRIX.COM 3 VORWORT Die nachfolgende Verlegeanleitung bietet eine Grundlage an materialtechnischen Informationen und soll der

Mehr

Bau- und Ausstattungsbeschreibung

Bau- und Ausstattungsbeschreibung Seite 1 von 7 Bau- und Ausstattungsbeschreibung Seite 2 von 7 Generelle Angaben: Eigentumswohnungen In 8091 Jagerberg, Oberzirknitz 24 Bauherr/Bauträger SAWE Bau GmbH Planung SAWE Bau GmbH, Elements Design

Mehr

dämmung. Das Bad ist überwölbt mit einer Binderkonstruktion aus Holzleimbindern.

dämmung. Das Bad ist überwölbt mit einer Binderkonstruktion aus Holzleimbindern. Dachsanierung eines Hallenbades mit neuer Eindeckung aus Kupferblech FALLBEISPIEL VITUSBAD, EVERSWINKEL (DEUTSCHLAND) Nach mehreren fehlgeschlagenen Sanierungen jetzt als einschaliges FOAMGLAS -Warmdach

Mehr

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Dämmsystemen an der Außenwand

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Dämmsystemen an der Außenwand Verlegung Außenwanddämmung Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung von LINITHERM Dämmsystemen an der Außenwand Vorbemerkungen Brandschutz AW-V AW-B Allg. Verlegehinweise AW-A Hinterlüftete Fassade

Mehr

Triflex BIS Balkon Wärmedämmsystem

Triflex BIS Balkon Wärmedämmsystem Bauvorhaben: Architekt/Bauherr:...... Vorbemerkungen: Die Verarbeitung erfolgt mit Produkten der Firma Triflex GmbH & Co. KG, Minden. Bei dem ausgeschriebenen System Triflex BIS handelt es sich um eine

Mehr

Herstellung von Mauerwerk

Herstellung von Mauerwerk Herstellung von Mauerwerk Handvermauerung und Mauern mit Versetzgerät Bei der Handvermauerung hebt der Maurer die einzelnen Steine von Hand in das frische Mörtelbett (Abb. KO2/1). Die Handvermauerung findet

Mehr

Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung

Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung Bäder im Trockenbau fachgerechte Ausführung Auf welche Details sollten wir beim Ausbau von Bädern in Trockenbauweise besonders achten? Die Anforderungen und örtlichen Gegebenheiten bestimmen die Auswahl

Mehr

Flachdach-Detailkonstruktionen Kunststoff-Dachabdichtung

Flachdach-Detailkonstruktionen Kunststoff-Dachabdichtung Flachdach-Detailkonstruktionen Kunststoff-Dachabdichtung Symbolik Stahl / Metall Holz Beton / Mauerwerk Dampfsperre Bitumen Dampfsperre PE Trenn- und Schutzlage Dämmstoff BauderPIR Dämmstoff EPS / Mifa

Mehr

Fradiflex Fugenbleche. Abschalelemente. Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet. Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet

Fradiflex Fugenbleche. Abschalelemente. Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet. Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet Fradifl ex Standard Fugenblech einseitig beschichtet Fradifl ex Premium Fugenblech beidseitig beschichtet Fradifl ex Premium Fugenblech in V4A Fradifl ex Sollrisselement Fradifl ex Elementwand-Sollriss-Abdichtung

Mehr

Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern

Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern Empfehlungen für die Anschlüsse von Schallschutz-Fenstern Sehr geehrter VELUX Kunde, grundsätzlich liefert VELUX Ihnen Dachfenster, welche die maximalen Schallschutzklassen 3 sowie 4 - ohne zusätzliche

Mehr

Energiebewusst im Keller und im Geschoss mit der kerngedämmten Doppelwand.

Energiebewusst im Keller und im Geschoss mit der kerngedämmten Doppelwand. Energiebewusst im Keller und im Geschoss mit der kerngedämmten Doppelwand. Geschäftsstelle: Syspro-Gruppe Betonbauteile e.v. Hanauer Straße 31 63526 Erlensee Telefon 0 700/70 00-2005 Telefax 0 700/70 00-2007

Mehr

Pressemitteilung. ETA für KRONOPLY magnum board

Pressemitteilung. ETA für KRONOPLY magnum board ETA für KRONOPLY magnum board Heiligengrabe - Am 26. Juni 2013 erhielt KRONOPLY magnum board vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) die Europäische Technische Zulassung (ETA für European Technical

Mehr

Flachdächer richtig verlegt

Flachdächer richtig verlegt Vorwort Details entscheiden Inhalt Thema Seite Flachdächer richtig verlegt Details entscheiden. Innenecke 4 Außenecke 11 Lichtkuppel Neubau 18 Einklebeflansch oberhalb der wasserführenden Ebene Lichtkuppel

Mehr

BARRIER BARRIER. kurze Montagezeit sowie unkomplizierter Aufbau. hochwertiger kollektiver Seitenschutz. ideal für Fluchtwege

BARRIER BARRIER. kurze Montagezeit sowie unkomplizierter Aufbau. hochwertiger kollektiver Seitenschutz. ideal für Fluchtwege BARRIER Geländersicherung / Seitenschutz DE Die Geländersicherung BARRIER von bietet viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten im kollektiven Seitenschutz, da es so konzipiert ist, dass es sich optimal

Mehr

Kalzip Konstruktionsdetails für Dachsysteme

Kalzip Konstruktionsdetails für Dachsysteme Kalzip Konstruktionsdetails für Dachsysteme Konstruktionsdetails Vorwort Hinweise zur Planung Kalzip Aluminium-Dachkonstruktionen zeichnen sich nicht nur durch eine Vielzahl von Anwendungen, sondern insbesondere

Mehr

Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik. Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend

Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik. Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer müssen Sie sich u.a. mit folgenden Problemen auseinandersetzen: die Außenfassade

Mehr

A.2 Feuchteschutz und Tauwasservermeidung

A.2 Feuchteschutz und Tauwasservermeidung A.2 Feuchteschutz und Tauwasservermeidung Verständnisfragen 1. Was sagt die Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl = 1 aus? Sie sagt aus, dass a) der Wasserdampfdiffusionswiderstand einer Bauteilschicht

Mehr

Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen. Vertriebsübersicht

Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen. Vertriebsübersicht Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen Vertriebsübersicht 1 FÜR DIE ZUKUNFT GEDACHT. Das ganze Flachdach im Blick: Regen, Sonne, Wind, Hitze, Kälte ein Flachdach ist vielfältigen Witterungsbedingungen

Mehr

Kalzip AluPlusSolar Das Konzept der Zukunft: Dachsanierung finanziert durch Solarstrom

Kalzip AluPlusSolar Das Konzept der Zukunft: Dachsanierung finanziert durch Solarstrom kalzip_sanifold-ok 04.05.2005 12:26 Uhr Seite 3 C M Y CM MY CY CMY K Kalzip AluPlusSolar Das Konzept der Zukunft: Dachsanierung finanziert durch Solarstrom Kalzip AluPlusSolar Neue Ästhetik für Solar-Architektur

Mehr

DOPPELHAUS GRAMASTETTEN Hagenaustraße, 4223 Gramastetten

DOPPELHAUS GRAMASTETTEN Hagenaustraße, 4223 Gramastetten Hagenaustraße, 4223 Gramastetten PLANUNG B3 ARCHITEKTUR Tel.: +43 7237 / 6060-0 Fax: +43 7237 / 6060-3 273 576 ENTWURFSPLAN_ 28/22 SW-Kanal DN 50 Ortswasserleitung 28/24 ±0.00 28/3 28/4 28/6 27 23 5 SW-Kanal

Mehr