FinTechs und Banken. Kooperationen der Zukunft. European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FinTechs und Banken. Kooperationen der Zukunft. European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015"

Transkript

1 FinTechs und Banken Kooperationen der Zukunft European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015

2 Agenda Vorstellung ebase Kooperationen mit FinTechs Innovationsbereiche in der Finanzindustrie Problemstellung für FinTechs Eine Lösung für FinTechs: Mehrwert durch Kooperation Best Practice: FinanceScout24 Managed Depot 1

3 Über ebase WER WIR SIND Vollbank 11 Mio. Buchungen p.a. 221 Kooperationspartner Banken Versicherungen IFAs Vermögensverwalter KVGs Corporates 24 Mrd. EUR AuC Banking Brokerage Services 12 Migrationen seit 2002 White Label Quote 85 % 1 Mio. Kunden 100%ige Tochter der 243 Mitarbeiter 2 Stand per

4 Produkt- und Leistungsspektrum Brokerage Brokerage Investmentdepot (inkl. VL und ETF) Wertpapierdepot ebase Managed Depot Partner Managed Depot bav / Arbeitszeit Depot OrderDesk Depot Banking Banking Services Konto flex Tagesgeld Festgeld Wertpapierkredit Dispositionskredit Services Online-Portale / Mobile App Communication Center Dynamische Limits Juristische / technische Migration Elektronische Datenschnittstellen Web Service Online Integration Provisionsabwicklung Marketing- / Vertriebsunterstützung Business Intelligence & Reporting 3

5 Unser Ziel Kooperationen mit FinTechs 4

6 Innovationsbereiche in der Finanzindustrie Asset Personal Finance Lending Payment Management Management Operations Transactions 5

7 Digitale Wettbewerber an der Schwelle Zahlungsverkehr PayPal, Apple Pay (iphone, iwatch), MyWallet (Telekom) Kredite Lendico, zencap, auxmoney Finanzplanung Square, mint, moneymeets Asset Management Wikifolio, ayondo,, easyfolio, vaamo Das Banking-Dilemma ist das Ergebnis einer lang anhaltenden Abschottung, in der Banken durch die starke Regulierung und durch hohe Eintrittshürden die einzige Möglichkeit für die meisten Geldgeschäfte waren. Dirk Elsner, Innovecs, Ökonom und Wirtschaftsblogger 6

8 zum ernsthaften Konkurrenten Die Pläne der Internet-Giganten Apple: 850 Millionen itunes-kunden; itunes Pass erlaubt das Einzahlen von Guthaben ohne Umweg über Kreditkarte oder Bankkonto sowie Einkaufen im itunes Store PayPal: 230 Millionen Kunden, 162 million aktive digitale Geldbörsen, Mehr als 11,5 Millionen Zahlungen pro Tag, erzielte Einnahmen im Auslandsgeschäft: 1,1 Milliarden US-Dollar Google: 540 Millionen Google-Konten; Google kooperiert mit dem Payment-Unternehmen WePay, um Google Wallet bei mehr als Online-Shops einbinden zu können. Facebook: 1,4 Milliarden Mitglieder, hat Banklizenz in Irland beantragt und PayPal-Chef abgeworben Cap Gemini World Payment Report 2014: Volumen Mobile Payment steigt auf 47 Milliarden US-Dollar in 2015, davon 7 Milliarden US-Dollar über Non-Banks. 7

9 Problemstellung für FinTechs Herausforderung Die Ausgestaltung der Geschäftsmodelle von FinTechs kann sehr vielfältig sein. Eine erfolgreiche Umsetzung erfordert das Beachten der Spielregeln und einen erfahrenen Bankpartner. Prämissen Juristische Klärung des Geschäftsmodells (Geschäftserlaubnis, KWG/GewO) Umsetzung gesetzlicher Vorgaben (z.b. KWG, KAGB, WpHg, ZAG, Banken AGB, Abgabenordnung, Compliance, Geldwäsche, Risikomanagement, Outsourcingpolicy, Datenschutz, Notfallkonzept, etc.) Konzept für den Exit bei Scheitern des Modells Lösung: Kooperation mit einem etablierten Bankpartner Beispiele: FinanceScout24/ebase, Vaamo/FIL Fondsbank, Rocket Internet/Wirecard, 8

10 Entwicklung bisheriger Gespräche FinTech Problem Idee Lösung USP / Magic Marketing Machbarkeit Rollenverständnis Ökonomie Bisher Gespräche mit 20 FinTechs Aktuell mit 3 FinTechs in Konzeptionsphase Finanzierung Umsetzung Projekt Umsetzung Bereits 3 Projekte umgesetzt 9

11 Die Welt hinter der App FinTech API IT-Landschaft Partnerspezifische Konfiguration und White Labeling Höchste Skalierbarkeit Modulares Produkt und Leistungsangebot Anforderungsmanagement Idee Layout Vertrieb Marketing Werbung Kundenansprache Betreuung etc. Kunde investing banking servicing Prozesse Governance Systemgestütztes Workflowsystem Interdisziplinäres Projektmanagement Geldwäsche Compliance Datenschutz Mutichannel Services Produktentwicklung Legal Prozess-, Notfallund Risikomanagement 10

12 Best Practice: FinanceScout24 Beispiel einer erfolgreichen Kooperation Das FinanceScout24 Managed Depot ist eine standardisierte fondsgebundene Vermögensverwaltung, fünf unterschiedliche Anlagestrategien basieren ausschließlich auf ETF- Portfolios. Das Portal von FinanceScout24 informiert Interessenten zunächst rund um die Themen Geldanlage und Indexfonds. Danach werden ihre individuellen Anlagepräferenzen erfasst. Über ein daraus abgeleitetes Musterportfolio werden die Interessenten schließlich zur Vermögensverwaltung bei ebase geleitet. Das FinanceScout24 Managed Depot wird gegen ein jährliches Entgelt von maximal 1,25 Prozent der Anlagesumme angeboten. Das Verbraucherportal FinanceScout24 übernimmt die Erstinformation und Aufklärung der Interessenten sowie den zielgruppenspezifischen Vertrieb. ebase fungiert als depotführende Bank und übernimmt alle Aufgaben und Pflichten des Vermögensverwalters, so etwa die Überwachung von Verlustschwellen und das regelmäßige Reporting an die Anleger. FinanceScout24 fokussiert sich auf seine Kernkompetenz: Erstinformation, Aufklärung und den zielgruppenspezifischen Vertrieb 11

13 FinanceScout24 Managed Depot Produktinnovation durch Kooperation 12

14 Überblick Hauptkomponenten: Edukation Geeignetheitstest Online Depotverwaltung FinanceScout24 Akademie: Wissensvermittlung als zentraler Bestandteil der Vermarktungsstrategie 13

15 Online Eröffnungsdialog 14

16

17 Impressum / Disclaimer ebase Hausanschrift European Bank for Financial Services GmbH Bahnhofstraße 20 D Aschheim ebase Postanschrift European Bank for Financial Services GmbH D München Geschäftsführung Rudolf Geyer Marc Schäfer Vorsitzender des Aufsichtsrats Holger Hohrein ebase Info-Lines für Interessenten Telefon: +49 (0)89 / (Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr) Telefax: +49 (0)89 / Disclaimer: Die vorstehende Präsentation beruht auf rechtlich unverbindlichen Erwägungen der European Bank for Financial Services GmbH (ebase ). ebase übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte und Informationen. Sämtliche Angaben in der Präsentation dienen ausschließlich Informations- und Werbezwecken und haben keine Rechtsverbindlichkeit. Sofern Lösungskonzepte in der Präsentation enthalten sind, so ist ebase jederzeit berechtigt, diese ohne vorherige Ankündigung abzuändern. Ebenso besteht in diesem Fall keine Verpflichtung für ebase, sich im Sinne eines Marktstandards entsprechend dieser Präsentation zu verhalten. Sämtliche Lösungskonzepte bedürfen einer abschließenden Überprüfung nach Vorlage der verbindlichen gesetzlichen Vorschriften. In eigenem Interesse sollte immer eine eigene rechtliche Beratung eingeholt werden. Die Präsentation ist urheberrechtlich geschützt und ist ausschließlich für den Empfänger bestimmt. Die Präsentation darf nicht an Dritte weitergegeben werden und darf nur für den internen Gebrauch des Empfängers verwendet werden. Die ganze oder teilweise Vervielfältigung, Bearbeitung und Weitergabe an Dritte darf nur nach Rücksprache und mit Zustimmung der ebase erfolgen. Diese Präsentation unterliegt dem Copyright (ebase ). Alle Rechte sind vorbehalten.

FinTechs und Banken. Kooperationen der Zukunft. European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015

FinTechs und Banken. Kooperationen der Zukunft. European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015 FinTechs und Banken Kooperationen der Zukunft European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015 Agenda Vorstellung ebase Kooperationen mit FinTechs Innovationsbereiche in der Finanzindustrie Problemstellung

Mehr

FinTechs und Banken. Kooperationen der Zukunft. European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015

FinTechs und Banken. Kooperationen der Zukunft. European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015 FinTechs und Banken Kooperationen der Zukunft European Bank for Financial Services GmbH (ebase) 2015 Agenda Vorstellung ebase Kooperationen mit FinTechs Innovationsbereiche in der Finanzindustrie Problemstellung

Mehr

INVESTMENT FORUM München

INVESTMENT FORUM München INVESTMENT FORUM München 7. November 2013 Eine gemeinsame Veranstaltung von ETF im Retailvertrieb aus Sicht der ebase European Bank for Financial Services GmbH (ebase) Rudolf Geyer, Sprecher der Geschäftsführung

Mehr

Flop oder Spätzünder? Franz Linner, Leiter Finanzportfolioverwaltung & Treasury, CEFA Mannheim, 28. Januar 2015

Flop oder Spätzünder? Franz Linner, Leiter Finanzportfolioverwaltung & Treasury, CEFA Mannheim, 28. Januar 2015 Standardisierte Fonds-Vermögensverwaltung Flop oder Spätzünder? Franz Linner, Leiter Finanzportfolioverwaltung & Treasury, CEFA Mannheim, 28. Januar 2015 Viele verschiedene Produkte ein Problem Vermögensmanagement

Mehr

European Bank for Financial Services

European Bank for Financial Services European Bank for Financial Services ebase Directbanking für Experten Unternehmenspräsentation Juli 2014 Unternehmensprofil Zahlen und Fakten WER WIR SIND B2B Direktbank in der comdirect Gruppe Mitglied

Mehr

> European Bank for Fund Services

> European Bank for Fund Services > European Bank for Fund Services ebase B2B-Direktbank Januar 2010 > Dynamische Entwicklung 2 > ebase Meilensteine von der Fondsplattform zur B2B-Direktbank Gründung der European Bank for Fund Services

Mehr

Clevere ETF Lösungen beim Fondsmarktplatz cominvest

Clevere ETF Lösungen beim Fondsmarktplatz cominvest Clevere ETF Lösungen beim Fondsmarktplatz cominvest ETP Awards Erol Yamak, Leiter cominvest Anlageberatung 25. November 2015 Inhalt ETF Lösungen für Selbstentscheider Gemanagtes ETF Portfolio nagt Anlageberatung

Mehr

> European Bank for Fund Services

> European Bank for Fund Services > European Bank for Fund Services ebase B2B Direktbank Mai 2012 > Dynamische Entwicklung 2 > ebase Meilensteine von der Fondsplattform zur B2B Direktbank Gründung der European Bank for Fund Services GmbH

Mehr

ebase ebase Depot- und Kontenarchitektur Die ideale Kombination für Ihre Anforderungen

ebase ebase Depot- und Kontenarchitektur Die ideale Kombination für Ihre Anforderungen ebase Depot- und Kontenarchitektur Die ideale Kombination für Ihre Anforderungen Entdecken Sie jetzt alle Möglichkeiten rund um den Aufbau und die Anlage Ihres Vermögens. Werbematerial ebase Ihre Ziele

Mehr

> comdirect übernimmt ebase

> comdirect übernimmt ebase > übernimmt ebase bank Quickborn, 9. April 2009 Michael Mandel, CEO > Anorganisches Wachstum ergänzt Strategie Business Rationals 1. 2. 3. 4. Nach Closing Nr. 1 im Brokerage/Wertpapiergeschäft mit über

Mehr

Produktinformation für Anleger. Managed Depot. Ich will s besser. Intelligente Geldanlage mit dem FinanceScout24 Managed Depot

Produktinformation für Anleger. Managed Depot. Ich will s besser. Intelligente Geldanlage mit dem FinanceScout24 Managed Depot Produktinformation für Anleger Managed Depot Ich will s besser Intelligente Geldanlage mit dem FinanceScout24 Managed Depot smart, bequem, günstig das financescout24 managed depot Standardisierte Vermögensverwaltung:

Mehr

Der Spezialist unter den Fondsbanken.

Der Spezialist unter den Fondsbanken. Der Spezialist unter den Fondsbanken. European Bank for Fund Services Jahrzehntelange Erfahrung: darauf können Sie zählen. Die European Bank for Fund Services GmbH (ebase ) bietet professionelle -Services

Mehr

> Grundlagen der comdirect Gruppe

> Grundlagen der comdirect Gruppe BERICHT DES AUFSICHTSRATS KONZERNLAGEBERICHT KONZERNABSCHLUSS 7 > Grundlagen der comdirect Gruppe Geschäftsmodell der comdirect Gruppe Die comdirect Gruppe ermöglicht ihren Kunden bessere Finanzentscheidungen

Mehr

> Alles aus einer Hand - alles in einem Konzept. Das ebase Konto

> Alles aus einer Hand - alles in einem Konzept. Das ebase Konto > Alles aus einer Hand - alles in einem Konzept Das ebase Konto > Ihre kompetenten Partner Die European Bank for Fund Services GmbH (ebase ), Markt- und Innovationsführer von Lösungen rund um Vermögensaufbau

Mehr

Neue Systeme für Mobile Payment: Payment Made in Germany. Dr. Stefan Eulgem, Telekom Deutschland, 14.04.2016

Neue Systeme für Mobile Payment: Payment Made in Germany. Dr. Stefan Eulgem, Telekom Deutschland, 14.04.2016 Neue Systeme für Mobile Payment: Payment Made in Germany Dr. Stefan Eulgem, Telekom Deutschland, DIGITALISIERUNG UND DISRUPTION INDUSTrien im Wandel NEW ENTRIES VERDRÄNGEN ETABLIERTE ANBIETER? 3 BEISPIEL

Mehr

>Ordentliche Hauptversammlung

>Ordentliche Hauptversammlung >Ordentliche Hauptversammlung comdirect bank AG Michael Mandel, Vorstandsvorsitzender Hamburg, 6. Mai 2009 > Herzlichen Glückwunsch Ihre Bank wird 15 Jahre alt Herzlichen Glückwunsch Ihre Bank wird 15

Mehr

Produktinformation für Anleger. fintego Managed Depot Mein cleveres ETF Portfolio

Produktinformation für Anleger. fintego Managed Depot Mein cleveres ETF Portfolio Produktinformation für Anleger fintego Managed Depot Mein cleveres ETF Portfolio Einfach, clever, günstig das fintego Managed Depot Standardisierte Vermögensverwaltung: Die intelligente Anlage-Alternative

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS-2124

Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern. NUR FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - EMEAiS-2124 Nachtrag zur Podiumsdiskussion rund um ETFs mit ishares Connect Partnern Was ist ein ETF? Aktie Publikumsfonds handelbar diversifiziert ETF Diversifizierter Fonds der handelbar ist wie eine Aktie Quelle:

Mehr

Muss das alles so kompliziert sein? Die Digitalisierung der Finanzindustrie zwischen Kundenerwartungen, Regulierung und FinTechs

Muss das alles so kompliziert sein? Die Digitalisierung der Finanzindustrie zwischen Kundenerwartungen, Regulierung und FinTechs Muss das alles so kompliziert sein? Die Digitalisierung der Finanzindustrie zwischen Kundenerwartungen, Regulierung und FinTechs Christian Rhino Bereichsvorstand Group Banking Operations, Commerzbank AG

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

BCA AG OnLive 27.09.2011 MF - mg Seite 0

BCA AG OnLive 27.09.2011 MF - mg Seite 0 BCA AG OnLive 27.09.2011 MF - mg Seite 0 AAB Die Mobile Bank für Finanzdienstleister Augsburger Aktienbank AG Die mobile Bank für Finanzdienstleister Aktuelle Aktionsprodukte und Vertriebsaktionen September

Mehr

Roundtable Erfolgsbeispiele aus der Digitalisierung des Bankenvertriebs

Roundtable Erfolgsbeispiele aus der Digitalisierung des Bankenvertriebs Persönliche Einladung Roundtable Erfolgsbeispiele aus der Digitalisierung des Bankenvertriebs 12. März 2015, 17:00 Uhr Villa Kennedy, Frankfurt am Main Roundtable: Erfolgsbeispiele aus der Digitalisierung

Mehr

Ergebnisse Mobile Payment Befragung 2015. Durchgeführt durch barcoo / checkitmobile GmbH Im Auftrag der GS1 Germany GmbH, Köln

Ergebnisse Mobile Payment Befragung 2015. Durchgeführt durch barcoo / checkitmobile GmbH Im Auftrag der GS1 Germany GmbH, Köln Ergebnisse Mobile Payment Befragung 2015 Durchgeführt durch barcoo / checkitmobile GmbH Im Auftrag der GS1 Germany GmbH, Köln Zielgruppe Umfragedaten: Onlinebefragung über Facebook-Seite von Barcoo Zeitraum:

Mehr

FinTechs Die Digitalisierung des Bankensektors

FinTechs Die Digitalisierung des Bankensektors GFFT Jahrestagung FinTechs Die Digitalisierung des Bankensektors Email: volker.seiler@wiwi.uni-paderborn.de Office: Q4.128 19.05.2015 Folie 1 Kreislauf des digitalen Strukturwandels 19.05.2015 Folie 2

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Alles neu macht der LEI!? Einführung des LEI als Partner-ID Chancen, Herausforderungen, Vorgehen

Alles neu macht der LEI!? Einführung des LEI als Partner-ID Chancen, Herausforderungen, Vorgehen International Standardization Conference Alles neu macht der LEI!? Einführung des LEI als Partner-ID Chancen, Herausforderungen, Vorgehen Andreas Goll 27. November 2013, Frankfurt a.m. Copyright 2013 NTT

Mehr

Zielsicher! Das ebase Managed Depot bringt Ihr Vermögen auf Kurs. Produktinformation für Anleger. Werbematerial / Informationsmaterial

Zielsicher! Das ebase Managed Depot bringt Ihr Vermögen auf Kurs. Produktinformation für Anleger. Werbematerial / Informationsmaterial Zielsicher! Das ebase Managed Depot bringt Ihr Vermögen auf Kurs Produktinformation für Anleger Werbematerial / Informationsmaterial Auf einen Blick Preisübersicht Ob es um den Aufbau, das Wachstum oder

Mehr

Kapitel I II III. > Die Zukunft von Banken. Freiräume durch Kooperation schaffen, das Wesentliche im Fokus behalten. Werbematerial

Kapitel I II III. > Die Zukunft von Banken. Freiräume durch Kooperation schaffen, das Wesentliche im Fokus behalten. Werbematerial Kapitel I II III > Die Zukunft von Banken Freiräume durch Kooperation schaffen, das Wesentliche im Fokus behalten Werbematerial 2 Vorwort Unser Zeitalter ist geprägt von innovativen Technologien und immer

Mehr

«Wie bezahlen wir in Zukunft und welchen Einfluss haben neue Zahlungsmittel wie Apple Pay, PayPal oder Bitcoin auf das Einkaufsverhalten?

«Wie bezahlen wir in Zukunft und welchen Einfluss haben neue Zahlungsmittel wie Apple Pay, PayPal oder Bitcoin auf das Einkaufsverhalten? «Wie bezahlen wir in Zukunft und welchen Einfluss haben neue Zahlungsmittel wie Apple Pay, PayPal oder Bitcoin auf das Einkaufsverhalten?» procure-anlass der Sektion Zürich vom 19.05.2015, Thomas Ifanger,

Mehr

3. FSI Excellence Circle. Innovation an der Kundenschnittstelle

3. FSI Excellence Circle. Innovation an der Kundenschnittstelle 3. FSI Excellence Circle Innovation an der Kundenschnittstelle Lassen Sie den Kunden die Wahl! Wie Sie mit kreativem Technologieeinsatz die Kundenzufriedenheit und bindung steigern Wallisellen 19. März

Mehr

INVESTMENT FORUM 5. November 2014 LoB_sf Seite 0

INVESTMENT FORUM 5. November 2014 LoB_sf Seite 0 INVESTMENT FORUM 5. November 2014 LoB_sf Seite 0 AAB INVESTMENT FORUM Augsburger Aktienbank AG Individuelle Kundenbetreuung und Standardisierte Vermögensverwaltung November 2014 INVESTMENT FORUM 5. November

Mehr

www.finanzen.net Februar / März 2011 Die 100 besten Finanzberater Deutschlands

www.finanzen.net Februar / März 2011 Die 100 besten Finanzberater Deutschlands www.finanzen.net Februar / März 2011 Die 100 besten Finanzberater Deutschlands Gold für glänzende Finanzdienstleister Ein Kompetenz-Team um den Finanzen Verlag macht sich jedes Jahr auf die Suche nach

Mehr

cominvest COMINVEST.DIREKT MANAGED DEPOT Standardisierte Vermögensverwaltung mit Investmentfonds DER DIREKTE WEG ZUR PASSENDEN GELDANLAGE

cominvest COMINVEST.DIREKT MANAGED DEPOT Standardisierte Vermögensverwaltung mit Investmentfonds DER DIREKTE WEG ZUR PASSENDEN GELDANLAGE Produktinformation für Anleger cominvest DER DIREKTE WEG ZUR PASSENDEN GELDANLAGE Hier investiere ich COMINVEST.DIREKT MANAGED DEPOT Standardisierte Vermögensverwaltung mit Investmentfonds www.cominvest.de

Mehr

XCOM AG - The Solution People

XCOM AG - The Solution People XCOM AG - The Solution People Die XCOM stellt sich vor The Solution People Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei Die XCOM AG ist einer der führenden

Mehr

Die XCOM Payment-Lösungen

Die XCOM Payment-Lösungen Die XCOM Payment-Lösungen Für den ecommerce und die Finanzindustrie The Solution People Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei Die XCOM AG ist

Mehr

Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft

Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft Entwicklung und Vertrieb von Bankdienstleistungen im mittelständischen Firmenkundengeschäft Uwe Borges Vorsitzender der Geschäftsleitung Gebiet Hamburg Hamburg, 1.Juni 01 Agenda 1 Vorstellung der Mittelstandsbank

Mehr

Vertragsabschluss. Gemeinde App. Lexon e.u., Inh. Martin Schagerl, Holzing 52, A 3254 Bergland

Vertragsabschluss. Gemeinde App. Lexon e.u., Inh. Martin Schagerl, Holzing 52, A 3254 Bergland Lexon e.u., Inh. Martin Schagerl, Holzing 52, A 3254 Bergland T: +43 / 676 / 7119622, E: office@lexon.at, I: http://www.lexon.at Vertragsversionen Vertragsabschluss Version 1.0 Vertragsparteien

Mehr

>Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG

>Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG >Ordentliche Hauptversammlung der comdirect bank AG Dr. Thorsten Reitmeyer, Vorstandsvorsitzender Hamburg, 16. Mai 2013 > Agenda Megatrend Online-Banking intakt Strategie comdirect hervorragend im Markt

Mehr

IM-FinTech-Studie 2016

IM-FinTech-Studie 2016 IM-FinTech-Studie 2016 Marktpotenziale für FinTechs in 2020 Bedrohung des Privatkundengeschäfts für Kredite, Geldanlage und Zahlungsverkehr? Studienexposé Inhaltsverzeichnis IM-FinTech-Studie Marktpotenziale

Mehr

Informationsportal für internen und externen Berichtszugriff mit BW 7.0 / BI 4.0 @ BOUYGUES E&S

Informationsportal für internen und externen Berichtszugriff mit BW 7.0 / BI 4.0 @ BOUYGUES E&S Informationsportal für internen und externen Berichtszugriff mit BW 7.0 / BI 4.0 @ BOUYGUES E&S Markus Leroy Manuel Kesseler June 12, 2013 Bouygues Energy & Services FM Schweiz AG Business & Decision Agenda

Mehr

www.pwc.de Mobile Payment Repräsentative Bevölkerungsbefragung 2015

www.pwc.de Mobile Payment Repräsentative Bevölkerungsbefragung 2015 www.pwc.de Repräsentative Bevölkerungsbefragung 2015 Management Summary Bevölkerungsbefragung Die Nutzung von ist derzeit noch nicht sehr weit verbreitet: Drei von vier Deutschen haben noch nie kontaktlos

Mehr

Ist Outsourcing Notwendigkeit oder Kür?

Ist Outsourcing Notwendigkeit oder Kür? www.bawagpsk.com Ist Outsourcing Notwendigkeit oder Kür? Wofgang Hanzl Managing Director; E2E Service Center Holding GmbH, Bereichsleiter Operations; BAWAG PSK Mitten E2E im Service Leben. Center Holding

Mehr

Kapitel I II III. > Die Zukunft von Banken. Freiräume durch Kooperation schaffen, das Wesentliche im Fokus behalten. Werbematerial

Kapitel I II III. > Die Zukunft von Banken. Freiräume durch Kooperation schaffen, das Wesentliche im Fokus behalten. Werbematerial Kapitel I II III > Die Zukunft von Banken Freiräume durch Kooperation schaffen, das Wesentliche im Fokus behalten Werbematerial Vorwort Unser Zeitalter ist geprägt von innovativen Technologien und immer

Mehr

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) Daten & Fakten zur Ihrer Gesellschaft Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) Kaufpreis: 2.500 EURO inkl. 1.000 EURO Stammkapital mit übernahmefähigem Konto Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Mehr

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Februar 2014 FLASH INSIGHT Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Copyright Die Nutzung der Inhalte und Darstellungen in Drittdokumenten ist nur mit vorheriger Zustimmung von MÜCKE, STURM & COMPANY

Mehr

> Ordentliche Hauptversammlung

> Ordentliche Hauptversammlung > Ordentliche Hauptversammlung comdirect bank AG Dr. Andre Carls, CEO Hamburg, 3. Mai 2007 > Agenda Geschäftsentwicklung 2006 Rekordjahr Ziele deutlich erhöht Gelungener Jahresauftakt 2007 Erträge und

Mehr

GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011

GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010. Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011 GFT Technologies AG Vorläufige Zahlen 2010 Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 28. Februar 2011 Agenda 1 Vorläufige Zahlen 2010 2 Strategische Entwicklung 3 Ausblick GFT Gruppe 28. Februar

Mehr

Anders in Großbritannien und Skandinavien: Bankberatung auf Provisionsbasis ist dort gesetzlich

Anders in Großbritannien und Skandinavien: Bankberatung auf Provisionsbasis ist dort gesetzlich Kommentar vom Wikifolio-Gründer Sind Robo Advisors und Social Trading die Zukunft der Anlageberatung? Robo Advisory und Social Trading so lauten zwei neue Trends in der Anlageberatung: Portfoliomanagement

Mehr

Neue Geschäftsmodelle durch die Kooperation mit Startups. Werner Wutscher Wiener Strategieforum 19.05.2015

Neue Geschäftsmodelle durch die Kooperation mit Startups. Werner Wutscher Wiener Strategieforum 19.05.2015 Neue Geschäftsmodelle durch die Kooperation mit Startups Werner Wutscher Wiener Strategieforum 19.05.2015 New Venture Scouting 2015 1 Werner Wutscher Gründer, CEO Startup Investments 2 Agenda Wie Startups

Mehr

Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Standortbestimmung

Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Standortbestimmung Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Standortbestimmung ISACA Fokus Event Meet & Explore IT Sicherheit & Cloud Aleksei Resetko, CISA, CISSP PricewaterhouseCoopers AG WPG 2015 ISACA Germany Chapter

Mehr

Social Trading: Anlagestrategien lassen sich bewerten wie Tiefkühlpizza

Social Trading: Anlagestrategien lassen sich bewerten wie Tiefkühlpizza Veröffentlichung: 08.10.2014 13:00 Aktion: 80 Euro + 20 Euro für Girokonto-Neukunden Bis zum 31.10.2014 erhalten Neukunden des 1822direkt Girokontos 80+20 Euro bei Kostenloseskonto.net Veröffentlichung:

Mehr

Ein mobiles Bezahlsystem der Deutschen Telekom 14.5.2014

Ein mobiles Bezahlsystem der Deutschen Telekom 14.5.2014 MyWallet Ein mobiles Bezahlsystem der Deutschen Telekom 14.5.2014 Die MyWallet Vision. Virtualisierung von Karten, Coupons und mehr Heute eine Brieftasche morgen MyWallet. MyWallet ist der Container,

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Finanzdienstleistungen. Extrazinsen? (K)ein Kunststück!

Finanzdienstleistungen. Extrazinsen? (K)ein Kunststück! Finanzdienstleistungen Extrazinsen? (K)ein Kunststück! Das Vorteilskonto: alle Vorteile in einem Konto Das Vorteilskonto ist perfekt für Geld, auf das Sie ständig zugreifen können möchten: Zum Beispiel,

Mehr

Motivation. Prozessübersicht. Markt & Wettbewerb. Chancen & Risiken. Finanzplanung. 06.06.2011 Amazon Payments

Motivation. Prozessübersicht. Markt & Wettbewerb. Chancen & Risiken. Finanzplanung. 06.06.2011 Amazon Payments Motivation Prozessübersicht Markt & Wettbewerb Chancen & Risiken Finanzplanung 1 Executive Summary Wer sind wir? Weltweit größter und vertrauenswürdiger Online-Händler mit 3 wesentlichen Kernkompetenzen

Mehr

METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD

METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD Suchmaschinenoptimiert, schnell, günstig - Method Cloud. Mit der Shopware Cloud vom E-Commerce Spezialisten Method gehen Sie schnell, effizient, ohne Risiko

Mehr

Die XCOM Payment-Lösungen

Die XCOM Payment-Lösungen Die XCOM Payment-Lösungen Für den ecommerce und die Finanzindustrie Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des Anderen zu verstehen Henry Ford Banking für innovative Ideen Das wirtschaftliche Potenzial

Mehr

Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel

Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel Aktuelle Trends im Zahlungsverkehr Haben Banken und Handel denselben Fokus? Hanno Bender Stv. Chefredakteur Redaktion Der Handel 12. CIBI Innovationstag Vorstellung Wirtschaftsmagazin Der Handel Auflage

Mehr

Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr

Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr Das erwartet Sie. Alles auf einen Blick. Im Profil. Wer wir sind. Im Detail. Wie wir Kartengestützten Zahlungsverkehr sehen. Im Fokus. Was

Mehr

FinTechs zu komplementären, digitalen Finanzdienstleistern der Zukunft machen

FinTechs zu komplementären, digitalen Finanzdienstleistern der Zukunft machen FinTechs zu komplementären, digitalen Finanzdienstleistern der Zukunft machen Positionspapier der Abgeordneten Dr. Philipp Murmann und Alexander Radwan, Mitglieder der Arbeitsgruppe Finanzen der CDU/CSU-Fraktion

Mehr

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken

Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Wir machen zahlen einfach Der Card-Service-Partner für Österreichs Banken Jänner 2014 Agenda Die Entwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Österreich Der österreichische Kartenmarkt im Überblick,

Mehr

Ein neues Online-Bezahlverfahren für Kunden und Handel

Ein neues Online-Bezahlverfahren für Kunden und Handel Ein neues Online-Bezahlverfahren für Kunden und Handel 1 E-Commerce: Die Bedeutung des E- und M-Commerce wächst Wachstumsraten in Deutschland +12 % B2C E-Commerce 15 24 26 30 33 39 44 +3 % Einzelhandel

Mehr

Digitale Identitäten oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015

Digitale Identitäten oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015 oder Mein digitales Ich STEFAN MIDDENDORF, VERBRAUCHERTAG 2015 Erinnern Sie sich? 1999 Boris Becker macht Werbung für AOL ich bin drin das ist ja einfach! Fakten damals: WEB 1.0 V90-Modems Datenraten (56

Mehr

Fit für die Zukunft mit Mobile Marketing

Fit für die Zukunft mit Mobile Marketing Fit für die Zukunft mit Mobile Marketing Internet User (Mio.) 2,000 Wie zahlreiche Studien prognostizieren, wird sich Mobile Marketing in den kommenden Jahren vom sporadischen zum wesentlichen Bestandteil

Mehr

bluebee Die einzigartige App-Lösung für Ihre Seminarund Tagungsveranstaltungen www.arago-consulting.de

bluebee Die einzigartige App-Lösung für Ihre Seminarund Tagungsveranstaltungen www.arago-consulting.de bluebee Die einzigartige App-Lösung für Ihre Seminarund Tagungsveranstaltungen www.arago-consulting.de Um die Qualität des Leseflusses zu sichern, wird in der folgenden Broschüre ausschließlich die männliche

Mehr

Informationen für Wealth Manager: www.private-banking-magazin.de

Informationen für Wealth Manager: www.private-banking-magazin.de Die Zukunft im Wealth Management, Teil 2 Welche Chancen für Privatbanken im Digital Wealth Management lauern Algorithmen und IT können das persönliche Vertrauensverhältnis zwischen Kunde und Berater nicht

Mehr

Verankerung von Compliance und Haftung im Schweizer Recht

Verankerung von Compliance und Haftung im Schweizer Recht Verankerung von Compliance und Haftung im Schweizer Recht Dr. Guido E. Urbach, LL.M. / Nicole Kern, MLaw Experten Round Table Zürich 24. Oktober 2011 Inhaltsverzeichnis III. IV. Compliance im Schweizer

Mehr

Savedo. Die moderne Art zu sparen.

Savedo. Die moderne Art zu sparen. Savedo. Die moderne Art zu sparen. Die Deutschen lieben noch immer das Sparen. 14,6 Millionen Deutsche legen ihr Geld in Festgeldanlagen an 51 Prozent 5,15 Billionen aller Deutschen benutzen als Geldanlage

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Judith Goebel, Account Manager COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung COMPAREX

Mehr

Aktuelle rechtliche Herausforderungen beim Einsatz von Apps

Aktuelle rechtliche Herausforderungen beim Einsatz von Apps Aktuelle rechtliche Herausforderungen beim Einsatz von Apps Dr. Ulrich Baumgartner LL.M., Partner/Rechtsanwalt Communication World 2012 10. Oktober 2012 App-Vertrieb Rechtsbeziehungen Welche Verträge werden

Mehr

Long Porsche / Short VW Zertifikat. Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation

Long Porsche / Short VW Zertifikat. Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation WWW.ZERTIFIKATE.LBB.DE Long Porsche / Short VW Zertifikat Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation Idee Porsche ist im Besitz von mindestens 30,65 % VW Stimmrechten (Quelle: BaFin)

Mehr

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH

HALBJAHreSBerIcHt. Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen. vom 01.01.2015 bis 30.06.2015. Veritas Investment GmbH. Veritas Investment GmbH Werte schaffen Mit System Ohne Prognosen HALBJAHreSBerIcHt etf-portfolio GLOBAL vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 mainbuilding taunusanlage 18 60325 Handelsregister: Frankfurt HrB 34125 Gescha ftsfu hrung:

Mehr

Wir machen einfaches Online Bezahlen sicher. Nur zum internen Gebrauch!

Wir machen einfaches Online Bezahlen sicher. Nur zum internen Gebrauch! Wir machen einfaches Online Bezahlen sicher Nur zum internen Gebrauch! Im Wachstumsmarkt E-Commerce werden moderne Bezahlverfahren zulasten der klassischen stärker Markt Deutschland ist ein reifer, weiter

Mehr

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung

Social Media Finance. Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Workshops Social Media Finance Social Media Sales & Services Social Media & Recht Social Media Monitoring & Erfolgsmessung Veranstaltungsort Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main Börsenplatz 4

Mehr

Betreff: Cortal Consors, ING-DiBa und Targobank erhalten Innovationspreise im Rahmen der 13. EURO FINANCE WEEK

Betreff: Cortal Consors, ING-DiBa und Targobank erhalten Innovationspreise im Rahmen der 13. EURO FINANCE WEEK Betreff: Cortal Consors, ING-DiBa und Targobank erhalten Innovationspreise im Rahmen der 13. EURO FINANCE WEEK PRESSEMELDUNG PRESS RELEASE Cortal Consors, ING-DiBa und Targobank erhalten Innovationspreise

Mehr

Benefits für Ihre Mitarbeiter

Benefits für Ihre Mitarbeiter > Benefits für Ihre Mitarbeiter Betriebliche Versorgungslösungen mit Weitblick Werbematerial Vorteile durch betriebliche Versorgungssysteme Arbeitgeber-Attraktivität erhöhen Neben vielen anderen ökonomischen

Mehr

VDZ Digital Quarterly

VDZ Digital Quarterly VDZ Digital Quarterly 2. Quartal 2014 VORWORT Liebe Leserinnen und Leser, hiermit erhalten Sie die Ausgabe für das zweite Quartal des VDZ Digital Quarterly. Die führenden Unternehmen der digitalen Wirtschaft

Mehr

Werte und Organisation sind Grundlagen der Compliance

Werte und Organisation sind Grundlagen der Compliance Werte und Organisation sind Grundlagen der Compliance Microsoft TAC CSO Council 9. und 10. November 2009 in München Peter Rösch 2009 Dipl.Ing. Peter Rösch CMC/BDU www.roesch-unternehmensberatung.de Montag,

Mehr

Outsourcing kaufmännischer Aufgaben

Outsourcing kaufmännischer Aufgaben Outsourcing kaufmännischer Aufgaben speziell für Existenzgründer und kleine Unternehmen 7-it Forum am 1.12.2003 Outsourcing Fragen Was ist eigentlich Outsourcing? Für welche betrieblichen Aufgaben ist

Mehr

ti&m garage Innovation mit Speed

ti&m garage Innovation mit Speed art@ work / Martin Gut - Obj ekte ti&m garage Innovation mit Speed Zürich, 9. März 2016 Thomas Wüst CEO Consulting. Design. Agile Projects. Products. Innovation Hosting. Unsere Stärken Was uns unterscheidet

Mehr

Vereinheitlichung der Anlagenüberwachung eines heterogenen Portfolios mit OSIsoft PI System Analyse mithilfe von Big Data Plattformen

Vereinheitlichung der Anlagenüberwachung eines heterogenen Portfolios mit OSIsoft PI System Analyse mithilfe von Big Data Plattformen Vereinheitlichung der Anlagenüberwachung eines heterogenen Portfolios mit OSIsoft PI System Analyse mithilfe von Big Data Plattformen Dr. Thomas Weiß / juwi Operations & Maintenance GmbH, Axel Mertins

Mehr

IT-Arbeitskreis der Uni Hildesheim. Mobil bezahlen oder doch lieber Bargeld? Susanne Klusmann 26. Mai 2016

IT-Arbeitskreis der Uni Hildesheim. Mobil bezahlen oder doch lieber Bargeld? Susanne Klusmann 26. Mai 2016 Mobil bezahlen oder doch lieber Bargeld? Susanne Klusmann 26. Mai 2016 Es kommt nicht allein darauf an, wie Sie bezahlen möchten. Das von Ihnen gewünschte Bezahlverfahren muss vom Händler angeboten / akzeptiert

Mehr

Erfolgsfaktor Payment

Erfolgsfaktor Payment Zahlen bitte einfach, schnell und sicher! Erfolgsfaktor Payment SIX Card Solutions Deutschland GmbH Johannes F. Sutter 2011 www.saferpay.com Erfolgsfaktor Zahlungsmittel 1. Mehr Zahlungsmittel mehr Umsatz!

Mehr

Retail Brokerage in Deutschland

Retail Brokerage in Deutschland Die führende Rolle von Deutschland in Europa verstehen und nutzen Carsten Dirks 21. Februar 2008 08 Deutschland ist in Durchdringung und Produktinnovation in Europa führend 1. Neukundenzuwachs 2000: 3,7

Mehr

Ihr Partner für eine ganzheitliche Vermögensbetrachtung

Ihr Partner für eine ganzheitliche Vermögensbetrachtung Ihr Partner für eine ganzheitliche Vermögensbetrachtung C o n s a l t i s G r u p p e : B ü r o L i e c h t e n s t e i n, L a n d s t r a s s e 5 1, 9 4 9 0 V a d u z B ü r o D e u t s c h l a n d, K

Mehr

MaRisk- Compliance - im Fokus der Bankenaufsicht

MaRisk- Compliance - im Fokus der Bankenaufsicht S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. MaRisk- Compliance - im Fokus der Bankenaufsicht

Mehr

Drive the Change. SAS Hostanwendungen erfolgreich auf eine zentrale SAS-BI-Plattform migrieren

Drive the Change. SAS Hostanwendungen erfolgreich auf eine zentrale SAS-BI-Plattform migrieren Drive the Change SAS Hostanwendungen erfolgreich auf eine zentrale SAS-BI-Plattform migrieren Konferenz: SAS Forum Deutschland, September 2013, Mannheim Agenda Mehrwert 1 Ausgangslage Zieldesign 2 3 Drive

Mehr

Banken und FinTechs Kooperation und Wettbewerb. Pressegespräch 2. November 2015 Frankfurt am Main

Banken und FinTechs Kooperation und Wettbewerb. Pressegespräch 2. November 2015 Frankfurt am Main Banken und FinTechs Kooperation und Wettbewerb Pressegespräch 2. November 2015 Frankfurt am Main Übersicht (1) Banken und FinTechs: Ausgangslage (2) Entscheidungskriterien für den Kauf von Finanzdienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Nutzung der Dienstleistungen der Financial-Datasoft GmbH & Co. KG, insbesondere für die Nutzung der INVESTOR-DATABASE - Fondsdatenbank (IDB-Fonds) sowie der

Mehr

Social Media Strategien für Druck- und Mediendienstleister

Social Media Strategien für Druck- und Mediendienstleister Social Media Strategien für Druck- und Mediendienstleister Dipl. jur. oec. Felix Beilharz Content is king. Online Marketing Weisheit DIM Deutsches Institut für Marketing Ihr Referent Projektleiter Online-Marketing

Mehr

appeleon cloud services (PaaS)

appeleon cloud services (PaaS) appeleon cloud services (PaaS) - neue vertikale SaaS-Lösungen in 4 Wochen online -... just use IT! Version 1.1.1 Inhalt Einsatzgebiete von flexiblen SaaS-Lösungen Ihr appeleon ready to use aus der cloud

Mehr

Stille Eigenkapitalinvestments in inhabergeführte Unternehmen

Stille Eigenkapitalinvestments in inhabergeführte Unternehmen Stille Eigenkapitalinvestments in inhabergeführte Unternehmen Einführung Die Motus Geschäftsführung ist seit mehr als 15 Jahren als Fonds-/Beteiligungsmanager im Mittelstand erfolgreich tätig. Wir wissen,

Mehr

Unabhängiger Vermögensverwalter

Unabhängiger Vermögensverwalter Unabhängiger Vermögensverwalter Herzlich Willkommen im Cölln Haus! Hauptversammlung nordaktienbank AG 15. Juli 2014 Genehmigung der nordaktienbank AG, Hamburg, nicht zulässig. nordaktienbank AG 1 Neuausrichtung

Mehr

comdirect bank AG Ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2003 Congress Centrum Hamburg

comdirect bank AG Ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2003 Congress Centrum Hamburg comdirect bank AG Ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2003 Congress Centrum Hamburg 2 Agenda 2 2002: Turnaround geschafft 2003: Neue Perspektiven Deutliche Ergebnisverbesserung - operativer Gewinn 3 Operatives

Mehr

Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen

Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen Mobile Commerce - Die rechtlichen Herausforderungen Gründerwettbewerb IKT Innovativ Konstantin Ewald Köln 21. Februar 2013 Mobile Commerce: The next big thing? 12.000 10.000 10 Mrd. USD 8.000 6.000 4.000

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Sicherlich hat

Mehr