Virtuelle Inbetriebnahme mit realen Automatisierungssystemen und virtuellen Maschinen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Virtuelle Inbetriebnahme mit realen Automatisierungssystemen und virtuellen Maschinen"

Transkript

1 Virtuelle Inbetriebnahme mit realen Automatisierungssystemen und virtuellen Maschinen Jürgen Mewes Ingenieurbüro Mewes & Partner GmbH, Hennigsdorf. Die Inbetriebnahmezeiten insbesondere die der Software müssen runter. Der Schlüssel hierfür ist die Erstellung der Virtuellen Maschine aus der Sicht des Steuerungstechnikers auf der Grundlage einer durchgängigen Nutzung moderner Simulationstechniken über den gesamten Entstehungs- und Nutzungsprozess der Automatisierungssoftware. Wie lässt sich die Zeit vom Auftragseingang bis zur Lieferung einer Maschine verkürzen? Diese Frage beschäftigt die Verantwortlichen für die Auftragsabwicklung im Maschinenbau heute mit Nachdruck. In der Mechanik und Elektrik lassen sich die Durchlaufzeiten durch parallele Fertigung von Baugruppen verkürzen. Anders sieht es gegenwärtig noch bei der Softwareinbetriebnahme aus. Erst wenn die Maschine fertig gestellt und elektrisch vollständig angeschlossen ist, kann die schrittweise Inbetriebnahme beginnen. Die wird jedoch immer wieder unterbrochen, weil Software verändert und angepasst werden muss. Ein teilweise langwieriger Prozess, weil die Maschine eigentlich fertig ist, weil Geld brach liegt, weil Platz gebunden ist und weil der Kunde in der Regel bereits wartet. Die Alternative hierzu muss also lauten: Die Softwareinbetriebnahme muss zeitlich parallel zur Fertigung erfolgen. Die Abnahme der Software vor der realen Inbetriebnahme erfolgt nach vereinbarten Regeln. Die Software ist vor der realen Inbetriebnahme tatsächlich fertig. Die reale Inbetriebnahme ist konzentriert auf Parametrierung und Optimierung. Die reale Softwareinbetriebnahmezeit ist um mindestens 50 % der bisherigen Zeit zu reduzieren. Bild1: Die Inbetriebnahmezeiten für die Software im Maschinenbau betragen heute rund 40% der Inbetriebnahmezeit im Prüffeld. Ziel muss sein, diese Zeit um 50% und mehr zu senken.

2 Einen wesentlichen Beitrag zur Verkürzung der Inbetriebnahmezeiten leisten Softwaretests während und nach Abschluss der Softwareentwicklung. Sie bestehen typisch aus einer Manipulation von Signaleingängen und Beobachten von Ausgängen. Teilweise wird die Bildung von Rückmeldungen einfach in die Steuerung mit hinein programmiert, um die richtigen Reaktionen der Maschine nachzubilden. So lassen sich zwar die Lauffähigkeit der Software prüfen und grobe Fehler erkennen; eine drastische Verkürzung der Inbetriebnahmezeit an der realen Maschine ist damit in der Regel jedoch nicht zu erreichen, da diese Methode grundsätzliche ihre Grenzen hat: Der Test erfolgt aus Sicht des Programmierers. Maschinenabläufe sind mit zeitabhängigen Rückmeldungen idealisiert. Der Test ist für Dritte nicht transparent. Andere Gewerke sind an der Prüfung nicht beteiligt. Störfälle können kaum oder nur mit programmiertechnischem Aufwand getestet werden. Die Maßstäbe der Qualitätssicherung durch Einsatz einer unabhängigen Testumgebung sind nicht erfüllt. Ergo: Die damit erreichte Testtiefe kann die Zeit bei der Inbetriebnahme mit der realen Maschine nicht wesentlich verkürzen! Die Konsequenz: Es muss eine Virtuelle Maschine erzeugt werden, die in ihrem Verhalten der realen Maschine entspricht mit den gleichen Ansteuerungs- und Rückmeldesignalen, mit dem gleichen Zeitverhalten und den gleichen Störfällen. Die Signale aus dem Steuerungssystem werden dazu über Systemkonfigurationen im Projekt abgebildet. Mit Echtzeitsimulationen wird das Verhalten der Maschine pragmatisch nachgebildet und die Betriebszustände als Mess- und Grenzwertsignale an das Steuerungssystem zurück übertragen. Der Begriff Virtuelle Maschine bezieht sich in diesem Zusammenhang also auf die Sicht des Steuerungstechnikers; konstruktive Ausprägungen sind eher uninteressant, sofern sie nicht das Verhalten beeinflussen. Mit der Virtuellen Maschine für die Steuerungstechnik, lässt sich der Gesamtablauf der Softwareentwicklung drastisch nach der oben genannten Zielstellung verändern. Wichtig dabei ist: Die Plattform für diese Virtuelle Maschine muss ein Standard-PC sein, der mit der realen Steuerung auf dieselbe Art verbunden ist, wie die reale Maschine. Die Entstehung einer Virtuellen Maschine soll im Folgenden beispielhaft an der WinMOD-Plattform veranschaulicht werden. WinMOD besteht aus der Systemsoftware für die Echtzeitsimulationen, für das Signalmanagment und für Funktionen zum Bedienen und Beobachten. Geräte werden in Makros zu virtuellen Komponenten und bilden die Virtuelle Maschine als WinMOD-Projekt. Über auswählbare WinMOD-Systemkonfigurationen wird der Simulations-PC mit den Steuerungssystemen verschiedener Hersteller verbunden. Der Weg zur Virtuellen Maschine Der Engineeringprozess einer virtuellen Maschine ist ähnlich der Konstruktion der realen Maschine zu sehen. Die Maschine wird in Baugruppen und Geräte zerlegt, die für sich einen hohen Wiederholgrad haben, und die durch Kombination und Parametrierung zu individuellen Lösungen führen. Die WinMOD-Plattform bietet hierfür Werkzeuge, mit denen sich Bibliotheken Virtueller Geräte erstellen lassen,

3 die dann wiederum durch Parametrierung zur Virtuellen Baugruppen kombinierbar sind. Basis hierfür sind die relevanten Informationen aus der Konstruktion, der Elektro-, Hydraulik- und Pneumatikplanung. Daneben werden die Strukturierung und das Kennzeichnungssystem integriert und in der Planungsphase Steuerungsabläufe nach Zeitabläufen vorgegeben. Alle Geräte und Baugruppen sind damit dynamisch präsentiert und in ihrem Zeitverhalten parametrierbar. Entscheidend für die Vereinfachung und Rationalisierung ist die Reduzierung der Vielfalt realer Geräte und Baugruppen auf meist wenige virtuelle Geräte und Baugruppen mit individuellen Verhaltensmustern. Mit einer solchen Bibliothek reduziert sich das Engineering auf Auswählen, Konfigurieren, Parametrieren und Verbinden. Die Virtuelle Maschine ist realisiert, wenn die Baugruppe ausgewählt und verbunden sind, wenn virtuelle Steuerpulte editiert sind und wenn eventuelle Überwachungsund Schutzeinrichtungen mit ihren Steuer- und Meldesignalen simuliert sind. Optional können noch schematische Darstellungen mit Wirkungs- und Messort der Signale integriert werden. Alle Signale sind an ihren Signalelementen manuell oder mit System manipulierbar, um Störfälle oder nicht simulierbare Ereignisse zu generieren. Als Add-on existiert ein Signalrecorder, der online eine Beobachtung, Dokumentation und Auswertung von Signalverläufen ermöglicht. Bild2: Die Baugruppen der realen Anlage werden als virtuelle Baugruppen nachgebildet und durch Kombination und Parametrierung zur Virtuellen Anlage verbunden. So entsteht eine exakte Beschreibung des Maschinenverhaltens ohne Steuerung und unabhängig von subjektiven Interpretationen. Missverständnissen über die Funktion von Geräten oder Baugruppen bei den Beteiligten, die bei der Inbetriebnahme die meiste Zeit kosten, werden reduziert. Die Virtuelle Maschine wird real gesteuert Jetzt kann die Verbindung der Simulation mit dem realen Steuerungssystem erfolgen. Dies kann eine SPS von Siemens, von Beckhoff, von Phoenix Contact, von Allen Bradley oder von anderen Systemanbietern sein. Die Kommunikation zwischen der virtuellen Maschine/Anlage im PC und der SPS erfolgt schließlich über eine

4 echtzeitfähige Kommunikationsschnittstelle. Ist die Steuerungsperipherie beispielsweise real mit Profibus projektiert, so hat der Anwender zunächst eine WinMOD-Konfiguration zu wählen, welche die Profibusslave-Struktur emuliert. Für andere Systeme stehen entsprechend andere physikalische und logische Kommunikationskanäle zur Verfügung. Diese Systemoffenheit ist eine grundsätzliche Bedingung für die Akzeptanz, um Kundenwünschen ohne Änderung der Engineeringabläufe gerecht werden zu können. Der zweite Schritt zur Verbindung mit der Steuerung ist die Herstellung des gleichen Prozessabbildes. Dazu werden Signallisten exportiert und importiert und bei Bedarf in externen Tabellenprogrammen bearbeitet. Zu den symbolische Bezeichnern und Kommentaren, existieren jetzt im WinMOD-Projekt auch Adressen, die mit dem Steuerungsprojekt übereinstimmen. Steuerung und Virtuelle Maschine einschließlich HMI-Komponenten sind jetzt betriebsfähig! Für den Softwareentwickler steht nun eine Testumgebung zur Verfügung, die auch die Struktur seines Softwareprojekts widerspiegelt. Fast alle namhaften Systemhersteller bieten inzwischen die Option, die Steuerungssoftware auf einer Virtuellen SPS in Betrieb zu nehmen. Die direkte Kommunikation innerhalb eines PCs oder über Ethernet vereinfacht den Systemaufbau erheblich und führt quasi zur vollständigen Virtuellen Inbetriebnahme. Da diese Konfiguration mit Einschränkungen verbunden sein kann z.b. fehlende Kommunikation zu HMI-Komponenten, ist sie primär als zusätzliche Option zu der realen Steuerung in der Entwicklungsphase oder als nützliches Add- On für Schulungs- und Präsentationsaufgaben zu sehen. Bild3: Die virtuelle Maschine wird mit der realen Steuerung verbunden. Die Bewegungsabläufe der simulierten Baugruppen werden in einer 3D- Visualisierung nachgebildet. Durch die Kombination von Virtueller SPS und Virtueller Maschine kann die Software zu einem sehr frühen Zeitpunkt transparent geprüft werden. Diese Prüfung ist auch für Dritte nachvollziehbar. Damit sind weitere potentielle Fehler vor dem Inbetriebnahmeprozess erkenn- und eliminierbar und Zeitverluste in der regulären Inbetriebnahme zu vermeiden.

5 Integration in die Inbetriebnahme Die eigentliche Integration der Software verteilt sich auf zwei Zeitbereiche: Sie beginnt mit einer virtuellen Inbetriebnahme parallel zum Herstellungsprozess der realen Maschine. Die Software ist dabei bereits auf dem realen Steuerungssystem installiert, jedoch nach wie vor mit der Virtuellen Maschine verbunden. Ausgehend vom Bedienterminal lassen sich somit Steuerungsabläufe, Störungsauswertungen, und Bedieneingriffe testen. Bereits jetzt kann das Service- und Bedienpersonal eingewiesen werden. Parametereinstellungen und Optimierungen an der Steuerungssoftware erfolgen anschließend im Zuge der realen Inbetriebnahme. Das geschilderte Konzept kann noch in einem entscheidenden Punkt erweitert werden. Die Betriebszustände, bisher abstrakt als Signalwerte abgebildet, werden in einer 3D-Darstellung dynamische visualisiert. Sie sind damit für alle Beteiligten transparent und eindeutig. Dazu wird ein VRML-Modell aus den Konstruktionsdaten abgeleitet, dass alle dynamischen Freiheitsgrade der Maschine besitzt. Dieses kinematische Modell wird über eine extrem geschwindigkeitsoptimierte Kommunikation mit dem Modell der Steuerungstechnik verbunden. Das Ergebnis ist eine virtuelle Maschine, die dann den Ansprüchen aller Beteiligten entspricht. Diese Art der Visualisierung wurde beispielsweise in einem Projekt für den Wasserschleusenbau eingesetzt. Hierbei steuert eine reale SPS über ein Profibussystem eine WinMOD-basierte Virtuelle Schleuse. Die Visualisierung der Zustände und Signale der Schleusenanlage erfolgt dabei auf einem Bildschirm mit den WinMOD-Komponenten und parallel auf einem zweiten Bildschirm mit einem dynamischen 3D-Schleusenmodell. Dieses Projekt ist auch auf den Automatisierungstagen 2005 ausgestellt. Bild3: Die virtuelle Maschine ist mit der realen Steuerung einer Schleuse verbunden. Die 3D- Visualisierung zeigt das dynamische Modell der Schleuse mit deren Bewegungsabläufen.

IV. TIA Test & Simulation

IV. TIA Test & Simulation Automatisierungstechnik Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik 30.01.2014 Fachhochschule Südwestfalen Raum K206 Seite 0 I. Lehrziele Verfahren zum Testen von SPS-Programmen ohne Controller (CPU-Hardware)

Mehr

Automatisierung aus einer Hand Anlagenmodernisierung aus einer Hand. TAR Automation GmbH

Automatisierung aus einer Hand Anlagenmodernisierung aus einer Hand. TAR Automation GmbH Motion Motion Control Control System System Automatisierung aus einer Hand Anlagenmodernisierung aus einer Hand TAR Automation GmbH Wir über uns Spezialisten für die Bewegungsautomation Profitieren Sie

Mehr

Die Revolution der Automation Software

Die Revolution der Automation Software Anwendungsentwicklung Die Revolution der Automation Software Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. Das Software- Engineering ist dabei ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor.

Mehr

Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP

Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP Presseinformation 23.02.2010 de Programmieren, Simulieren und Zerspanen (nicht nur) für den OP Die INDEX-Werke stellen auf der Sonderschau des VDW gemeinschaftlich mit der Firma Siemens zum Thema Metal

Mehr

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation

Automation and Drives. Component based Automation. Neu bei TIA: Component based Automation and Drives Neu bei TIA: Component based and Drives A&D AS SM 5, 07/2002 2 Der Wandel in der stechnologie Steuerungs-Plattformen PLC PC PLC Intelligent Field Devices PC PLC 1990 2000 2010 and Drives Kommunikation

Mehr

Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen

Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem: Individuelle Softwareentwicklung und Displaygestaltung PC-Software für Maschinenkonfi guration

Mehr

Einleitung. Dr.-Ing. Volkmar Sieh. Department Informatik 4 Verteilte Systeme und Betriebssysteme Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Einleitung. Dr.-Ing. Volkmar Sieh. Department Informatik 4 Verteilte Systeme und Betriebssysteme Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Einleitung Dr.-Ing. Volkmar Sieh Department Informatik 4 Verteilte Systeme und Betriebssysteme Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2014/2015 V. Sieh Einleitung (WS14/15) 1 18 Organisatorisches

Mehr

VirtualLine. Virtuelle Maschine

VirtualLine. Virtuelle Maschine VirtualLine Virtuelle Maschine VirtualLine - Die Virtuelle Maschine von INDEX Die Kopie Ihrer INDEX Maschine für den PC Der Maßstab beim Simulieren Simulation 3D Modell aus der Konstruktion mit allen INDEX

Mehr

Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware

Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware Schneller lernen, entwickeln und testen mit der leistungsstarken Simulationssoftware Neue intuitive Bedienoberfläche Umfangreiche Symbolbibliotheken Anwenderfreundliche Komponentenkonfiguration Realistische

Mehr

FILOU NC. Überblick. Copyright 2012 FILOU Software GmbH. Inhalt

FILOU NC. Überblick. Copyright 2012 FILOU Software GmbH. Inhalt FILOU NC Überblick Copyright 2012 FILOU Software GmbH Inhalt Die FILOUsophie... 2 Was will FILOU-NC können?... 2 Warum nur 2D?... 2 Zielgruppe... 2 Was muss der Anwender können?... 2 FILOU-NC, ein SixPack...

Mehr

Vorlesung Grundlagen der computergestützten Produktion und Logistik W1332

Vorlesung Grundlagen der computergestützten Produktion und Logistik W1332 Vorlesung Grundlagen der computergestützten Produktion und Logistik W1332 Fakultät für Wirtschaftswissenschaften W. Dangelmaier Grundlagen der computergestützten Produktion und Logistik - Inhalt 1. Einführung:

Mehr

Einleitung. Dr.-Ing. Volkmar Sieh. Department Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2011/2012

Einleitung. Dr.-Ing. Volkmar Sieh. Department Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2011/2012 Einleitung Dr.-Ing. Volkmar Sieh Department Informatik 3: Rechnerarchitektur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg WS 2011/2012 Einleitung 1/18 2011-09-12 Organisatorisches Vorlesungen: Übungen:

Mehr

Planung. Visualisierung. Programmierung

Planung. Visualisierung. Programmierung Planung Visualisierung Programmierung Michael Bücking und Matthias Fenske GbR VisuExpert Brinkstrasse 29 49685 Emstek Tel: 04473 / 94379-0 Fax: 04473 / 94379-29 info@visuexpert.de www.visuexpert.de Wir

Mehr

Was ist neu in WinMOD 7.0?

Was ist neu in WinMOD 7.0? -Systemplattform Version 7.0 7.0 Page 0 Real-time Simulation Center for Automation Was ist neu in 7.0? Sehr geehrter Kunde, sehr geehrte Kundin, wir freuen uns, Ihnen die neueste Version unserer -Systemplattform

Mehr

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.4

Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, EASY Starter V1.4 Funktionserweiterungen, behobene Funktionseinschränkungen und Funktionseinschränkungen, Inhaltsverzeichnis 1. Funktionserweiterungen... 2 1.1. Produktidentifikation... 2 1.1.1. EASY Starter lauffähig unter

Mehr

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt

Weitere Informationen über die neuen Funktionen und Möglichkeiten erhalten Sie auf dem Produktblatt ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Famic Technologies veröffentlicht das Neue Automation Studio mit verbesserten Funktionen & optimierter Leistungsfähigkeit Die umfangreichste Simulationssoftware, welche

Mehr

B&R Sommerworkshop 2014

B&R Sommerworkshop 2014 SWS2014-GER 2014/03/20 SWS2014 B&R Sommerworkshop 2014 2 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 1 SPE9210.314 - BASISSEMINAR - GRUNDSTEINE DER MECHATRONIK... 4 2 SPE9250.314 - AUFBAUSEMINAR - DATENVERARBEITUNG

Mehr

Integrierte modellgestützte Risikoanalyse komplexer Automatisierungssysteme

Integrierte modellgestützte Risikoanalyse komplexer Automatisierungssysteme Universität Stuttgart Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. P. Göhner Integrierte modellgestützte Risikoanalyse komplexer Automatisierungssysteme Dipl.-Ing. Michael

Mehr

Automatisieren mit Varius

Automatisieren mit Varius Automatisieren mit Innovativ und individuell PROCON ist Ihr Spezialist für die Überwachung, Steuerung und Automatisierung von Produktionsanlagen im Bereich des Widerstandsschweißens und elektrischen Wärmens.

Mehr

Verbindung zwischen PC und Mikrokontroler Blue-Tooth-Modul Schaltung Parametrierung kein zusätzliches LF

Verbindung zwischen PC und Mikrokontroler Blue-Tooth-Modul Schaltung Parametrierung kein zusätzliches LF Verbindung zwischen PC und Mikrokontroler Obwohl bei PCs und Notebooks kaum noch zu finden, ist die serielle Schnittstelle bei Mikrokontrollern immer noch weit verbreitet. Für die Verbindung zwischen Mikrokontrollern

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

DMG MORI Virtual Machine

DMG MORI Virtual Machine www.dmgmori.com Einzigartige 1 : 1 Maschinensimulation DMG MORI Virtual Machine + + 100 % kollisionsfreie Bearbeitung + + 100 % Maschinen ausbildung ohne Maschine + + 100 % Maschinenlaufzeit 100 % kollisionsfreie

Mehr

PREISLISTE WinErs-Didaktik 11/2014 Spezielle WinErs-Anwendungen für den Ausbildungsbereich WinErs-Dídaktik Lernsoftware:

PREISLISTE WinErs-Didaktik 11/2014 Spezielle WinErs-Anwendungen für den Ausbildungsbereich WinErs-Dídaktik Lernsoftware: PREISLISTE WinErs-Didaktik 11/2014 Spezielle WinErs-Anwendungen für den Ausbildungsbereich WinErs-Dídaktik Lernsoftware: GRAFCET-Kurs (Buch+Lernsoftware GRAFCET-Kurs) Entwickeln von GRAFCET-Plänen am PC

Mehr

Übung -- d002_ampelsteuerung

Übung -- d002_ampelsteuerung Übung -- d002_ampelsteuerung Übersicht: Der Steuerungsablauf für die Ampelanlage an einem Fußgängerübergang soll mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung für Tag- und Nachtbetrieb realisiert werden.

Mehr

Condition Monitoring System WKA COMOS.

Condition Monitoring System WKA COMOS. INDUSTRIE SERVICE CONDITION MONITORING SYSTEM WKA COMOS Condition Monitoring System WKA COMOS. Zustandsorientierte Instandhaltung von Windkraftanlagen. www.istec-gmbh.de WKA COMOS SYSTEMDESIGN Ertragssteigerung

Mehr

NEU! Die neue Generation der Speicherprogrammierbaren Steuerungen. Alles im Griff mit dem TIA-Portal die Übersicht behalten

NEU! Die neue Generation der Speicherprogrammierbaren Steuerungen. Alles im Griff mit dem TIA-Portal die Übersicht behalten NEU! Die neue Generation der Speicherprogrammierbaren Steuerungen Alles im Griff mit dem TIA-Portal die Übersicht behalten Siemens AG 2014, Alle Rechte vorbehalten Trainingssystem zur Speicherprogrammierten

Mehr

Effizientes Änderungsmanagement in Outsourcing- Projekten

Effizientes Änderungsmanagement in Outsourcing- Projekten Effizientes Änderungsmanagement in Outsourcing- Projekten Dr. Henning Sternkicker Rational Software IBM Deutschland GmbH Sittarder Straße 31 52078 Aachen henning.sternkicker@de.ibm.com Abstract: Es werden

Mehr

Binarloop. Binarloop für die echtzeitfähige und kostengünstige Verifikation hochdynamischer leistungselektronischer Systeme

Binarloop. Binarloop für die echtzeitfähige und kostengünstige Verifikation hochdynamischer leistungselektronischer Systeme für die echtzeitfähige und kostengünstige Verifikation hochdynamischer leistungselektronischer Systeme Funktions- und Sicherheitstests sind unabdingbare Schritte im Entwicklungsprozess leistungselektronischer

Mehr

Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik

Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik Zuverlässigkeit für Automation und Leittechnik 2 Stabilität und Sicherheit hat einen Namen Die ACG Autcomp Grischa AG entwickelt innovative Lösungen für unterschiedlichste und individuelle Anforderungsprofile

Mehr

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen

Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Industrie 4.0 fit für die Produktion von Morgen Andreas Schreiber Agenda Industrie 4.0 Kurzüberblick Die Bedeutung für die Produktionstechnik Potenziale und Herausforderungen Fazit 1 Umsetzungsempfehlungen

Mehr

Automotive Software Engineering

Automotive Software Engineering Jorg Schauffele Thomas Zurawka Automotive Software Engineering Grundlagen, Prozesse, Methoden und Werkzeuge Mit 278 Abbildungen ATZ-MTZ-Fachbuch vieweg Inhaltsverzeichnis 1 Einfiihrung und Uberblick 1

Mehr

VDI Bezirksvereine Halle, Leipzig, Thüringen. Fachkolloquium

VDI Bezirksvereine Halle, Leipzig, Thüringen. Fachkolloquium Fachkolloquium Die VDI Arbeitskreise Mess- & Automatisierungstechnik und Verfahrenstechnik Mitteldeutschland führen gemeinsam mit der Stadler + Schaaf Mess- und Regeltechnik GmbH ein Fachkolloquium am

Mehr

Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen!

Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen! Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen! Thomas Neudorfer +43 664 3924914 t.neudorfer@softwerk.at Geschäftsführer SOFTwerk Professional Automation GmbH Director

Mehr

Die SPS in ihren besten Jahren. Hauptseminar Systemorientierte Informatik Thomas Hubrich 26.06.2008

Die SPS in ihren besten Jahren. Hauptseminar Systemorientierte Informatik Thomas Hubrich 26.06.2008 Hauptseminar Systemorientierte Informatik 26.06.2008 Gliederung Das Grundkonzept Geschichte der Automation mit SPSen Heutige Formen von SPSen Wie geht es weiter? in der Automation 2 / 27 Was ist eine SPS

Mehr

06 Juli 2015. Vortrag: Multifunktionale Industrie 4.0 PCbasierende Steuerungssysteme in Industrie, Sondermaschinenbau und High End Systemen

06 Juli 2015. Vortrag: Multifunktionale Industrie 4.0 PCbasierende Steuerungssysteme in Industrie, Sondermaschinenbau und High End Systemen 06 Juli 2015 Vortrag: Multifunktionale Industrie 4.0 PCbasierende Steuerungssysteme in Industrie, Sondermaschinenbau und High End Systemen Dipl. Ing. (FH) Bernd Wiltschka, db-matik GmbH Unternehmen 2003

Mehr

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend

NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER. Effizient - Präzise - Energiesparend NEU ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Effizient - Präzise - Energiesparend ELEKTRO HOHL- UND VOLLSPANNZYLINDER Elektrische Spannsysteme befinden sich noch am Anfangspunkt der Entwicklung. Sie werden

Mehr

Bachmann Safety Control. Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine

Bachmann Safety Control. Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine Bachmann Safety Control Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine ISO 13849 IEC 62061 EN 61511 IEC 61508 Die Sicherheit von Maschinen wird neu definiert Ob einfacher Not-Halt am Maschinenpult oder

Mehr

Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle. INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT

Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle. INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT Virtuelle Entwicklung einer Montage-Prüfzelle INGENIEURBÜRO MUHR GmbH - TECHNISCHE INNOVATION MIT LEIDENSCHAFT Entwicklung einer Montage-Prüfzelle 2 Vorstellung IB Muhr GmbH Maschinenprozess&2D Layout

Mehr

Bedienen und Beobachten

Bedienen und Beobachten Bedienen und Beobachten im Ex-Bereich Realisierung von Bildschirmarbeitsplätzen auf Basis unterschiedlicher Ex-Zündschutzarten Dr.-Ing. Christoph Gönnheimer Motivation Komplexität moderner Produktionsprozesse

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com

Smart Engineering. Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Perfection in Automation www.br-automation.com Smart Engineering Smart Engineering mit Automation Studio Mit der Einführung von Automation Studio im Jahr 1997 hat B&R einen weltweit beachteten

Mehr

Willkommen zu TwinCAT 3. Die TwinCAT-3-Philosophie

Willkommen zu TwinCAT 3. Die TwinCAT-3-Philosophie Erste Schritte Willkommen zu TwinCAT 3 Mit TwinCAT 3 beginnt ein neues Zeitalter der PC-basierten Steuerungssoftware und eine neue Etappe in der Firmengeschichte der Beckhoff Automation GmbH. Besonders

Mehr

Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien. Technik. für das Fach. im Berufliches Gymnasium Technik. Stand: Mai 2008

Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien. Technik. für das Fach. im Berufliches Gymnasium Technik. Stand: Mai 2008 Rahmenrichtlinien für das Fach Technik im Beruflichen Gymnasium Technik Stand 01.06.2012 Entwurf!!!!! Erweiterung der Rahmenrichtlinien für das Fach Technik im Berufliches Gymnasium Technik Stand: Mai

Mehr

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung

Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Einsatz der Mehrkörpersimulation in Verbindung mit Computertomographie in der Produktentwicklung Hintergrund Bei komplexen Baugruppen ergeben sich sehr hohe Anforderungen an die Tolerierung der einzelnen

Mehr

Restbussimulation für FlexRay-Netzwerke

Restbussimulation für FlexRay-Netzwerke Restbussimulation für FlexRay-Netzwerke Fachartikel von: Thomas Waggershauser, IXXAT Automation Weingarten Dr. Robert von Häfen, BMW Group München Im Folgenden werden Möglichkeiten und Vorteile der von

Mehr

StarterKit Embedded Control SC13 + DK51. From the electronic to the automation

StarterKit Embedded Control SC13 + DK51. From the electronic to the automation SC13 + DK51 From the electronic to the automation 21.10.2005 No. 1 /14 Entwicklungssystem für Embedded Controller Applikationsspezifische Komponenten ergänzen. Ethernet-Anbindungen seriellen Schnittstellen

Mehr

B.4. B.4 Betriebssysteme. 2002 Prof. Dr. Rainer Manthey Informatik II 1

B.4. B.4 Betriebssysteme. 2002 Prof. Dr. Rainer Manthey Informatik II 1 Betriebssysteme Betriebssysteme 2002 Prof. Dr. Rainer Manthey Informatik II 1 Bekannte Betriebssysteme Windows 2000 CMS UNIX MS-DOS OS/2 VM/SP BS 2000 MVS Windows NT Solaris Linux 2002 Prof. Dr. Rainer

Mehr

Industrie 4.0: Die Bedeutung der steuerungstechnischen Lösungen bei den INDEX-Werken

Industrie 4.0: Die Bedeutung der steuerungstechnischen Lösungen bei den INDEX-Werken Handlungsfelder und Herausforderungen 26. Februar 2015 : Die Bedeutung der steuerungstechnischen Lösungen bei den INDEX-Werken Eberhard Beck, INDEX-Werke Esslingen 17.03.2015 ST/Beck -1- Die Geschichte

Mehr

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen. Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH Industrie 4.0 - Intelligente Vernetzung für die Produktion von morgen Jörg Nolte Robotation Academy Hannover PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH PHOENIX CONTACT Stammsitz Blomberg Bad Pyrmont 2 / Jörg Nolte

Mehr

Schneller zum Null-Fehler Startup mit virtueller Inbetriebnahme

Schneller zum Null-Fehler Startup mit virtueller Inbetriebnahme Schneller zum Null-Fehler Startup mit virtueller Inbetriebnahme SIMIT: flexibles, effizientes und einfaches Simulationswerkzeug für das Testen von Automatisierungsprojekten siemens.de/simit Answers for

Mehr

für Funktionalität für Rationalität für Transparenz 5.1 Was ist neu in 5.1? Easy to use WinMOD-Systemsoftware 5.1 für Factory- und Process-Automation

für Funktionalität für Rationalität für Transparenz 5.1 Was ist neu in 5.1? Easy to use WinMOD-Systemsoftware 5.1 für Factory- und Process-Automation für Factory- und Process-Automation Was ist neu in 5.1? für Funktionalität 5.1 für Rationalität für Transparenz Easy to use Seite 0 CPU WinMOD CPU WinMOD CPU WinMOD WinMOD-Systemsoftware 5.1 Das Konzept

Mehr

4 Achs-Schrittmotor-Regelung Alpha Übersicht

4 Achs-Schrittmotor-Regelung Alpha Übersicht Alpha Übersicht Seite 1/7 Anschluss-Schema Motion Controller, interpolierte Bewegung von bis zu 4 Achsen gleichzeitig, 3D. Systemkonfiguration und Programmierung mit Windowsbasierender PC-Software (GUI

Mehr

Offlineprogrammierung mit RobotExpert

Offlineprogrammierung mit RobotExpert Offlineprogrammierung mit RobotExpert UND ES GEHT DOCH! Offlineprogrammierung schnell und einfach mit RobotExpert. Inhalt Vorstellung Trend Bisheriges Vorgehen Simulation mit RobotExpert Fragen 6. November

Mehr

Fach: Automatisierungstechnik (AUT) Berufsbezogener Lernbereich Schwerpunkt: Energie- und Anlagentechnik. Aufgaben und Ziele des Faches:

Fach: Automatisierungstechnik (AUT) Berufsbezogener Lernbereich Schwerpunkt: Energie- und Anlagentechnik. Aufgaben und Ziele des Faches: Fach: Automatisierungstechnik (AUT) Berufsbezogener Lernbereich Schwerpunkt: Energie- und Anlagentechnik Aufgaben und Ziele des Faches: Für den Schwerpunkt Informations- und Automatisierungstechnik ist

Mehr

1-Sekunden-USV: Wichtige Daten bei Spannungsausfall sichern

1-Sekunden-USV: Wichtige Daten bei Spannungsausfall sichern Keywords 1-Sekunden-USV USV unterbrechungsfrei Spannungsversorgung Spannungsausfall Daten sichern C6915 CX5000 CP77xx CP62xx 1-Sekunden-USV: Wichtige Daten bei Spannungsausfall sichern Dieses Application

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Mit Sicherheit die Richtige Entscheidung. www.isilog.dee

Mit Sicherheit die Richtige Entscheidung. www.isilog.dee Mit Sicherheit die Richtige Entscheidung Unsere Angebot Dienstleistungen und Softwarelösungen Planung Alternativenbewertung Planungsabsicherung Optimierung Visualisierung Inbetriebnahme Virtuelle Inbetriebnahme

Mehr

Herzlich Willkommen zum Workshop CODESYS Engineering: Projektieren nach IEC 61131-3 mit neuen Möglichkeiten

Herzlich Willkommen zum Workshop CODESYS Engineering: Projektieren nach IEC 61131-3 mit neuen Möglichkeiten 03/2015 Herzlich Willkommen zum Workshop CODESYS Engineering: Projektieren nach IEC 61131-3 mit neuen Möglichkeiten Roland Wagner, Michael Schwarz und Katarina Heining Automatisierungstreff IT & Automation

Mehr

Virtualisierung ein Überblick

Virtualisierung ein Überblick Virtualisierung ein Überblick Frank Hofmann Potsdam 18. April 2007 Frank Hofmann (Potsdam) Virtualisierung ein Überblick 18. April 2007 1 / 33 Gedanken zum Thema Fragen, die sich jeder stellt Virtualisierung

Mehr

durchgängigem Datenmanagement

durchgängigem Datenmanagement Individuelle CE Testsysteme mit durchgängigem Datenmanagement Josef Tromposch / Mathias Braunmiller GADV mbh / ETL Prüftechnik GmbH josef. tromposch@gadv.de de mb@etl prueftechnik.de Agenda Kurzvorstellung

Mehr

Service. IWS-automation GmbH. für den. Ihr Know-How-Partner. IWS-automation GmbH. Ihr zuverlässiger Technologie- und Service-Partner.

Service. IWS-automation GmbH. für den. Ihr Know-How-Partner. IWS-automation GmbH. Ihr zuverlässiger Technologie- und Service-Partner. Ihr Know-How-Partner für den Ihr zuverlässiger Technologie- und -Partner Inhalt Das Unternehmen Dienstleistungen im Partner und Zertifizierungen Systeme Überholung Umbau Erweiterungen Ersatzteil- C-NC

Mehr

Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE

Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE [ E[M]CONOMY] bedeutet: Under Control Learning and Producing. EMCO Industrial Training SOFTWARE Programmier-, Simulations- und CAD/CAM-Software für die CNC-Ausbildung Die wechselbare Steuerung Einzigartig

Mehr

Einführung von Testautomatisierung reflektiert. Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben

Einführung von Testautomatisierung reflektiert. Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben Einführung von Testautomatisierung reflektiert Erkenntnisse eines Linienmanagers zu Herausforderungen und Fallgruben Matt Young Leiter Test Acquiring Inhaltsverzeichnis Einleitung Testautomatisierung PostFinance

Mehr

Mehr Informationen zum Titel

Mehr Informationen zum Titel Mehr Informationen zum Titel 14 Kapitel 2 im Überblick 2.1 Die -Spezifikation Die -Spezifikation besteht aus insgesamt sieben Teilen (Parts). Part 1: Overview [IEC13a]: Dieser Teil der Spezifikation gibt

Mehr

Funktionelle Präsentationen. Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events

Funktionelle Präsentationen. Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events Funktionelle Präsentationen Demonstrationsmodelle für industrielle Ausstellungen, Vorführungen, Messen und Events Industrielle Ausstellungen, Messen und Events benötigen die Simulation komplexer, technischer

Mehr

Vorstellung Diplomarbeit

Vorstellung Diplomarbeit Vorstellung Diplomarbeit Entwurf und Implementierung eines BUS-Moduls für das Automatisierungswerkzeug ECU-TEST engineering software test Gliederung Einleitung Überblick Testautomatisierung Kurzvorstellung

Mehr

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014

INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: Siemens IDC Multi-Client-Projekt INDUSTRIE 4.0 IN DEUTSCHLAND 2014 Startschuss für die ITK-basierte vierte industrielle Revolution Siemens Fallstudie: Grieshaber GmbH & Co. KG Informationen

Mehr

Risikobeurteilung nach EN 14121-1

Risikobeurteilung nach EN 14121-1 Workshop Krantechnik Oelsnitz, 26.+27.10.2011 Seminar S11 Referent: Risikobeurteilung nach EN 14121-1 Marco Piesendel www.bangkran.de BANG Kransysteme GmbH & Co. KG 2 Inhalt 1 Risiken durch Krananlagen

Mehr

Pop. Parker Operator Panels. Pop CANopen. Compax3 I21T11 CANopen. mit integrierter Achse. standalone SMH/MH. CANopen. digitale Ein- und Ausgänge

Pop. Parker Operator Panels. Pop CANopen. Compax3 I21T11 CANopen. mit integrierter Achse. standalone SMH/MH. CANopen. digitale Ein- und Ausgänge Pop Compax3 powerplmc C1x mit integrierter Achse Compax3 I21T11 powerplmc-e20 standalone SMH/MH digitale Ein- und Ausgänge Servomotoren PIO I/O Pop Parker Operator Panels Autoryzowany dystrybutor Parker:

Mehr

International Automation Technology Swiss Quality

International Automation Technology Swiss Quality International Automation Technology Swiss Quality Inautec Ihr Partner weltweit Anspruchsvolle Steuerungs- und Antriebssysteme für Personentransportanlagen : Inautec verfügt über fast vierzigjährige Erfahrung

Mehr

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul

Der offene Industrial Ethernet Standard. für die Automation. Antriebstechnik mit PROFINET. Dipl. Ing. Manfred Gaul Antriebstechnik mit Der offene Industrial Ethernet Standard Dipl. Ing. Manfred Gaul Marketing and Engineering Manager Software Tools and Industrial Communication SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG für die Automation

Mehr

Software Engineering mit Übungen. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2015

Software Engineering mit Übungen. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2015 Software Engineering mit Übungen Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2015 Software Engineering 2 Organisation Ort: Seminarraum 05.002, Spiegelgasse 5 Ablauf: 15:15 Vorlesung Prüfung: Schriftlich,

Mehr

1.2 Abnahme der Installation bei Manders Automation (Factory Acceptance Test)

1.2 Abnahme der Installation bei Manders Automation (Factory Acceptance Test) Allgemeine Geschäftsbedingungen Die allgemeinen Bestimmungen gelten, sofern nicht ausdrücklich in unserem Angebot Ihren Text oder Kundenspezifikationen angegeben. 1 Kommerzielle Bestimmungen 1.1 Zur Verfügung

Mehr

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastruktur Dokumente Dateiserver ATLAS PLM Archive ZEICHNUNGEN STROMLAUF- PLÄNE

Mehr

Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau

Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau Sondermaschinenbau auf höchstem Niveau Die boschen & oetting Automatisierungs-Bau GmbH entwickelt und baut Sondermaschinen, vor allem für die Automobil-, Leuchtmittelund Pharmabranche. Im Sondermaschinenbau

Mehr

Inhalt der Broschüre. Vorwort. Geschäftsführung. Über Uns. Chemische Industrie. Umwelttechnik. Nahrungsmittelindustrie.

Inhalt der Broschüre. Vorwort. Geschäftsführung. Über Uns. Chemische Industrie. Umwelttechnik. Nahrungsmittelindustrie. Automatisierungstechnik SPS Technik Prozessleittechnik CAE Technik Schaltanlagen Visualisierung Datenbanken Mess- und Regeltechnik Siemens S5/S7 Ersatzteile zu günstigen Rabatten Wellbrock Systemtechnik

Mehr

OBJEKT- ORIENTIERT effizient programmieren. AUSTROMATISIERUNG at

OBJEKT- ORIENTIERT effizient programmieren. AUSTROMATISIERUNG at at P.b.b. Verlagspostamt 2020 Hollabrunn I AlexanderVerlag.at GmbH GZ: 09Z038211M I 4 Euro (Ausland: 5 Euro) Österreichs neues Magazin für Fertigungs- und Prozessautomatisierung Fotos:, Fotolia; OBJEKT-

Mehr

dwh-test data synthesizer Synthetische Testdaten aus Metadaten und SQL-Source-Code

dwh-test data synthesizer Synthetische Testdaten aus Metadaten und SQL-Source-Code - S. 1 Probleme im DWH-Test S. 3 Gefahr im DWH-Test S. 5 Synthetische Testdaten S. 6 Synthetische Testdaten aus Metadaten und SQL-Source-Code S. 7 - Testdaten S. 9 - Testfälle S. 11 - Testdatensätze S.

Mehr

Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion

Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion Agenda Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen in der Elektronikproduktion Tägliche Herausforderungen & Chancen Industrielle Revolution Detailbeispiele Industrie 4.0 in der Elektronikproduktion Effizienzsteigerung

Mehr

Automation Studio. Komplexe technische Vorgänge anschaulich vermittelt. christiani.de/as. Ausbildung Technik. Metall. Elektro

Automation Studio. Komplexe technische Vorgänge anschaulich vermittelt. christiani.de/as. Ausbildung Technik. Metall. Elektro Automation Studio Komplexe technische Vorgänge anschaulich vermittelt Ausbildung Technik Elektro Metall Automatisierung Ausbildungs- und Lernsoftware für: Pneumatik Mechatronik Elektrotechnik Automatisierung

Mehr

Presseinformation PI 084/14 14.11.2014

Presseinformation PI 084/14 14.11.2014 Rexroth-Steuerungen und -Antriebe offen für IT- und Internet-Programmiersprachen Nächste Evolutionsstufe von Open Core Engineering mit zusätzlichen Kommunikations- und Programmiermöglichkeiten Open Core

Mehr

Steuerungen + Prozesstechnik

Steuerungen + Prozesstechnik Steuerungen + Prozesstechnik Projektierung/Planung CAD - Planung Programmierung Schaltanlagenbau Visualisierung Industriesteuerungen Wir kennen eine ganz spezielle Lösung auch für Sie... www.protec.at

Mehr

NILL + RITZ CNC-TECHNIK GmbH. Ritz- und Nadelpräger TSM-BAUREIHE

NILL + RITZ CNC-TECHNIK GmbH. Ritz- und Nadelpräger TSM-BAUREIHE NILL + RITZ CNC-TECHNIK GmbH Ritz- und Nadelpräger TSM-BAUREIHE TSM 15-10-I 2-Achsen-Maschine aus der TSM-Baureihe ➊ Induktiver Endschalter, frei positionierbar ➋ Elektromagnetischer Nadelprägekopf ➌ Klemmhebel

Mehr

Test & Diagnose. Thomas Romanek. thomas.romanek@udo.edu. PG AutoLab Seminarwochenende 21.-23. Oktober 2007. AutoLab

Test & Diagnose. Thomas Romanek. thomas.romanek@udo.edu. PG AutoLab Seminarwochenende 21.-23. Oktober 2007. AutoLab Test & Diagnose Thomas Romanek thomas.romanek@udo.edu PG Seminarwochenende 21.-23. Oktober 2007 1 Überblick Einführung Tests zur Qualitätssicherung V-Modell Spezielle Verfahren in Automotive Das Diagnosesystem

Mehr

Multi-Display-Anzeigen mit Artista TFT-Controllern

Multi-Display-Anzeigen mit Artista TFT-Controllern Solutions for Digital Signage Multi-Display-Anzeigen mit Artista TFT-Controllern TFT-Bildschirme kostengünstig ohne Client-PC betreiben. Mit dem Artista Baukastensystem aus Hardware- und Softwarekomponenten

Mehr

Praktikum Steuerungstechnik

Praktikum Steuerungstechnik LABOR FÜR STEUERUNGS- UND REGELUNGSTECHNIK FH München University of Applied Sciences, FK06 Raum D6/D7, r.froriep@fhm.edu Praktikum Steuerungstechnik Prof. Dr.-Ing. R. Froriep, Dipl.-Ing. F. Kuplent Experimente

Mehr

Virtuelle Inbetriebnahme in der Praxis Vom E/A-Simulator zum OTS

Virtuelle Inbetriebnahme in der Praxis Vom E/A-Simulator zum OTS Virtuelle Inbetriebnahme in der Praxis Vom E/A-Simulator zum OTS 27.-28. April 2015 SIMATIC PCS 7 Anwendertreffen München M.Eng. Tobias Ludwig, BST Buck Systemtechnik GmbH BST Buck Systemtechnik Wer wir

Mehr

Simulation Based Engineering - Virtuelle Inbetriebnahme -

Simulation Based Engineering - Virtuelle Inbetriebnahme - Simulation Based Engineering - Virtuelle Inbetriebnahme - Echtzeitsimulation Hardware-in-the-Loop - Simulation 1 Simulation Based Engineering Unternehmen Virtuelle Inbetriebnahme (Ablauf und Vorteile)

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Zukunftsforum Automation&Robotik Inspiring Innovations- Trends und Entwicklungen aktiv mitgestalten Roland Bent Geschäftsführer Phoenix Contact GmbH & Co. KG PHOENIX CONTACT

Mehr

New Automation Technology. PC-basierte Steuerungstechnik

New Automation Technology. PC-basierte Steuerungstechnik New Automation Technology PC-basierte Steuerungstechnik IPC Automation I/O Motion Inhaltsverzeichnis Grundlagen Elektrokonstruktion ohne Hardware Adressierung der SPS Einstellungen für den Export aus EPLAN

Mehr

Anschluss CET4-AP an Siemens ET 200pro

Anschluss CET4-AP an Siemens ET 200pro Anschluss CET4-AP an Siemens ET 200pro Inhalt Zuhaltung nach EN 1088 durch Energie zugehalten (Arbeitsstromprinzip)... 2 Verwendete Bauteile / Module... 2 EUCHNER... 2 Andere... 2 Funktionsbeschreibung...

Mehr

ComBricks Monitoring, Networking and Control

ComBricks Monitoring, Networking and Control PROCENTEC ComBricks Monitoring, Networking and Control ComBricks ComBricks ist das erste PROFIBUS basierte Automatisierungssystem, das Netzwerkkomponenten und per ma nente Überwachung mit ProfiTrace vereint.

Mehr

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat!

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat! Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat! Unser Unternehmen Worauf wir stolz sind Als Hersteller von Automatisierungseinrichtungen mit Stammsitz in Marksuhl bei Eisenach und weltweit ca. 450

Mehr

KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern.

KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern. KASTO Gesamt-Programm: Metall wirtschaftlich sägen und lagern. Kompetenz auf der ganzen Linie. Seit über 160 Jahren steht KASTO für Qualität und Innovation und bietet das komplette Programm von Metallsägen

Mehr

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROCENTEC. Die PROFIBUS und PROFINET Spezialisten

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROCENTEC. Die PROFIBUS und PROFINET Spezialisten PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROCENTEC Die PROFIBUS und PROFINET Spezialisten PROFINET Tools Monitoring und Diagnose für PROFINET Copyright 2012 PROCENTEC Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil

Mehr

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose. PROFIBUS und PROFINET Technologie

PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose. PROFIBUS und PROFINET Technologie PROFINET Tools - Monitoring und Diagnose PROFIBUS und PROFINET Technologie PROFINET Tools Monitoring und Diagnose für PROFINET Copyright 2012 PROCENTEC Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Broschüre

Mehr

XII. Fachkonferenz Synergien mit Stahl. Beitrag: Das Netzwerk Blech eine deutschlandweite Kooperation mittelständischer Firmen

XII. Fachkonferenz Synergien mit Stahl. Beitrag: Das Netzwerk Blech eine deutschlandweite Kooperation mittelständischer Firmen Voss & Co. XII. Fachkonferenz Synergien mit Stahl Beitrag: Das Netzwerk Blech eine deutschlandweite Kooperation mittelständischer Firmen Voss & Co. - Werkzeugbau /Stanztechnik - Profilierrollenwerkzeuge

Mehr

Mit smarten Fabriken zur vierten industriellen Revolution

Mit smarten Fabriken zur vierten industriellen Revolution www.smartfactory kl.de Mit smarten Fabriken zur vierten industriellen Revolution Prof. Dr. Ing. Dr. h.c. Detlef Zühlke Direktor Innovative Fabrik Systeme IFS Deutsches Forschungszentrum für Künstliche

Mehr

Die innovative Lösung zur Datenerfassung in der Industrie. www.linemetrics.com

Die innovative Lösung zur Datenerfassung in der Industrie. www.linemetrics.com Die innovative Lösung zur Datenerfassung in der Industrie. www.linemetrics.com LineMetrics ist eine Cloud-Plattform mit M2M* Hardware *Machine-to-Machine-Kommunikation zum Erfassen und Analysieren von

Mehr

Referenzlösung Prozessoptimierung

Referenzlösung Prozessoptimierung Referenzlösung Prozessoptimierung Optimierung der Streichfarbenaufbereitung (SFA) in der Papierfabrik Sappi Alfeld www.automationx.com Referenzlösung Prozessoptimierung Ausgangssituation: Streichfarbenverluste

Mehr