xpad-70 Tablet PC Gebrauchsanweisung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "xpad-70 Tablet PC Gebrauchsanweisung"

Transkript

1 xpad-70 Tablet PC Gebrauchsanweisung

2 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG... HIBA! A KÖNYVJELZŐ NEM LÉTEZIK. I ERSTE SCHRITTE... 4 Sicherheitshinweise... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Säubern des Displays... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Säubern des Tablets... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Eigenschaften... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Knöpfe... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Zubehör... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Inhalt der Verpackung... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Laden des Akkus... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Ein/Ausschalten und Bildschirm entsperren... Hiba! A könyvjelző nem létezik. II BENUTZUNG DES TABLETS... 8 Bedienung... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Home-Bildschirm... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Liste der Anwendungen... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Statusanzeige... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Virtuelle Tastatur... Hiba! A könyvjelző nem létezik. III - EINSTELLUNGEN (SETTINGS) Einstellen einer Wi-Fi Verbindung... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Zeit und Datum einstellen... Hiba! A könyvjelző nem létezik. einrichten Einstellen des Kalenders... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Platzieren von Icons auf den Home-Bildschirm... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Platzieren von Widgets auf den Home-Bildschirm Hiba! A könyvjelző nem létezik. Hintergrundbild ändern... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Externe Anwendungen von SD-Karte installieren. Hiba! A könyvjelző nem létezik. IV - VERBINDUNGEN Wi-Fi

3 Bluetooth Verbindung mit einem PC... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Verbindung mit einem Fernsehgerät... Hiba! A könyvjelző nem létezik. V - ANWENDUNGEN Kamera Foto aufnehmen Video aufnehmen Uhr... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Browser Taschenrechner... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Galerie Musik... Hiba! A könyvjelző nem létezik. Videoplayer File Browser VI - PRODUKTBESCHREIBUNG

4 Einleitung Danke, das Sie sich für ein WayteQ Produkt entschieden haben! Wir bitten Sie die Gebrauchsanweisung vor Inbetriebnahme aufmerksam durchzulesen, damit Sie das Gerät reibungslos und einfach bedienen können. Um besseren Service bieten zu können, ist es möglich, das sich die Gebrauchsanweisung ändert! Die Funktionen und Eigenschaften des Gerätes könnten Sich ebenfalls ohne Warnung ändern! Wenn Sie Änderungen wahrnehmen, besuchen Sie bitte unsere Website für aktuelle Informationen! I Erste Schritte Sicherheitshinweise Halten Sie Sich bitte immer an die folgenden Sicherheitshinweise. So können Sie das Risiko von Brand, Stromschlägen und Verletzungen minimieren. Achtung: Um Stromschläge zu vermeiden, benutzen Sie das Gerät nicht in Regen und in der Nähe von Wasser. Entfernen Sie nie das hintere Cover des Gerätes. Darunter befinden Sich keine veränderbaren Bauteile. Das entfernen des Covers zieht Garantieverlust mit sich! Entfernen Sie das Netzwerkkabel vor einer eventuellen Säuberung. Schützen Sie das Gerät vor extremer Hitze, und setzen Sie es nicht direktem Sonnenlicht aus. Achten Sie auf das Netzwerkkabel. Führen Sie es so, das niemand draufsteigen, oder andere Geräte darauf platzieren kann. Achten Sie besonders auf den Adapter vom Tablet-PC. Benutzen Sie nur den mitgelieferten Adapter. Das benutzen von fremden Adaptern zieht Garantieverlust mit Sich. Entfernen Sie den Adapter aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät nicht laden

5 Säubern des Displays Gehen Sie behutsam mit dem Display um. Es besteht aus Glas und kann verkratzen oder brechen. Um Fingerabdrücke und andere Verschmutzungen zu entfernen benutzen Sie weichen, sauberen Stoff, wie z.b. Tücher zum Säubern von Kameralinsen. Wenn Sie ein Reinigungskit verwenden, achten Sie darauf, dass niemals Flüssigkeit direkt auf das Display gerät. Feuchten Sie nur das mitgelieferte Tuch an. Säubern des Tablets Die äußere Fläche des Tablets (außer dem Bildschirm) können Sie mit einem Feuchten Tuch abwischen. Eigenschaften Wecker, Anwendungs Installer, Browser, Taschenrechner, Kalender, Uhr, , File Browser, Galerie, HDMI Schalter, Musik, Einstellungen, Videoplayer, usw. Bildbetrachter, Musik- und Videoplayer Wi-Fi Verbindung Micro Secure Digital (micro SD) Kartenslot Kapazitiver Touchscreen 4GB interner Speicher USB 2.0 host und slave (OTG) Verbindungsmögglichkeit zu Pc-s und anderen USB-Geräten - 5 -

6 Knöpfe 1. RESET Knopf 6. Adapter 11. Home-Bildschirm 2. Micro SD 7. Einschaltknopf 12. Zurück 3. USB 8. Lautstärke Menü 4. HDMI 9. Lautstärke - 5. Kopfhörer 10. Mikrofon Zubehör Netzwerkkabel (Regionsbedingt kann das Aussehen des Adapters variieren) USB Kabel - 6 -

7 Inhalt der Verpackung WayteQ xpad-70 Tablet PC Netzwerkkabel (5V/2A) USB Kabel, OTG Adapter Tragetasche, Reinigungstuch, Gebrauchsanweisung Laden des Akkus Schliessen Sie den Adapter zuerst an das Gerät an, und stecken Sie es dann in die Steckdose. Das Icon indiziert durch fortwährendes blinken, das das Gerät geladen wird. Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, leuchtet das Icon Grün. * Vor dem Ersten Gebrauch empfehlen Wir das Gerät in 4-6 Stunden komplett aufzuladen. Ein/Ausschalten und Entsperren des Displays Das Einschalten des Tablet-PC ist einfach. Beachten Sie einfach folgende Schritte: 1. Zum Einschalten halten Sie den Einschaltknopf 3 Sekunden lang gedrückt. 2. Warten Sie bis ein Icon mit einem Schloss und einem Lautschprecher erscheint. Berühren Sie das Lock icon und ziehen Sie es in Richtung des Lautsprechers um den Bildschirm zu entsperren. 3. Um das Gerät auszuschalten, halten Sie den Einschaltknopf 2 Sekunden lang gedrückt, bis das Ausschalt-Menü erscheint. Wählen Sie dort Power OFF um das Gerät auszuschalten. Bemerkung: Wenn Sie den Bildschirm binnen 10 Sekunden nicht entsperren, erlischt dieser wieder. In diesem Fall drücken Sie den erscheint. Knopf, damit das Lock Icon wieder - 7 -

8 II Benutzung des Tablets Handhabung Der Home-Bildschirm des Tablets besteht aus 5 Teilen. Hier können Sie mit der Add to Homescreen Funktion Icons und Widgets platzieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf Seite 15, im Menüpunkt Platzieren von Icons auf den Homebildschirm. Home-Bildchirm Ein typischer Home-Bildschirm mit Hintergrundbild, Statusleiste, und einigen Anwendungen am unteren Rand. Browser Anwendungen (Menü) Einstellungen - 8 -

9 Liste der Anwendungen (Menü) Hier sehen Sie ein typisches Menü. Ein Icon steht für eine Anwendung, die durch berühren geöffnet werden kann. Statusleiste Am oberen Rand des Bildschirms befindet sich die Statusleiste. Dort befindet Sich ein Home-Bildchirm Icon, Wi-Fi Icon, Akku, Zeit, Lautstärke, usw. Ikon Művelet Bringt Sie von jedem Menüpunkt zum Home-Bildschirm zurück Status der microsd Karte (bei diesem Beispiel ist die Karte entfernt) Wi-Fi Verbindung und Signalstärke Signalstärke der 3G-Verbindung (Optional) Akkuladung. Bei niedrigem Level Orange, bei kritischem Level Rot. Zeigt an, dass der Wecker gestellt ist Aktuelle Zeit Leiser Lauter Bringt Sie von jedem Menüpunkt zum vorherigen Menüpunkt, oder schliesst die Aktuelle Anwendung Optionales Menü. Abhängend von der Anwendung, die gerade aktiv ist, erscheint ein Menü, mit den möglichen Optionen

10 Virtuelle Tastatur Die Virtuelle Tastatur erscheint sobald Sie ein Feld berühren in das Sie Text eingeben können. Die Eingegebenen Buchstaben erscheinen bei der Position des blinkenden Cursors. Sie können die Position des Cursors verändern, indem Sie die gewünschte Stelle im Text berühren. Um die Eingabesprache zu ändern, halten Sie das Textfeld gedrückt und wählen Sie im erscheinenden Menü die Eingabemethode (Input Method). * Um eine Internationale Tastatur einzustellen sehen Sie Externe Anwendungen von microsd Karte installieren auf Seite

11 III - Einstellungen (Settings) Einstellen einer Wi-Fi Verbindung Erstellen Sie eine neue Wi-Fi Verbindung unter Einstellungen (Settings) Kablloses Netzwerk (Wireless Network) Wi-Fi einstellungen (Wi-Fi Settings), hier können Sie mit einem Haken das Wi-Fi Netzwerk aktivieren. Normalerweise sucht das Gerät automatisch nach erreichbaren Wi-Fi Netzwerken (AP). Wenn das nicht der Fall ist, drücken Sie das Menü Icon in der Statusleiste rechts oben im Eck, und wählen Sie die Suchen (Scan) Option um erreichbare Wi-Fi Netzwerke zu finden. Berühren Sie den Namen des gewünschten Netzwerks um die Verbindung herzustellen. Falls das Netzwerk Kennwortgeschützt ist erscheint ein Feld zur eingabe des Kennwortes. Geben Sie mit Hilfe der Virtuellen Tastatur das Kennwort ein und drücken Sie Verbinden (Connect) um die Verbindung herzustellen. Nach einer erfolgreichen Verbindung erscheint das Icon in der Statusleiste

12 Zeit und Datum einstellen Unter Einstellungen (Settings) Zeit und Datum (Data & Time) können Sie Uhrzeit und Datum einstellen. Wählen Sie die gewünschte Zeitzone aus. Wenn eine Wi-Fi Verbindung besteht, machen Sie einen Haken bei Automatisch (Automatic), um die Zeit automatisch einzustellen. Wenn keine Verbindung mit dem Internet besteht, dann entfernen Sie den Haken, um die Zeit manuell einzustellen. Bevor Sie die Zeiteinstellungen verlassen, machen Sie erneut einen Haken bei Automatisch, so wird die Zeit bei nächster Verbindung zum Internet automatisch aktualisiert

13 einrichten Die Meisten Postfächer können Sie mit weingen Schritten einrichten. Bei den bekanntesten Providern füllt das Gerät die Einstellungen automatisch aus. 1. Versichern Sie Sich, das Sie mit dem Internet verbunden sind. 2. Starten Sie Die Anwendung, geben Sie Ihren Benutzernamen und ihr Kennwort ein und drücken Sie Weiter (Next). 3. Geben Sie dem Postfach einen Namen und drücken Sie Fertig (Done). Ihre E- Mails werden nun automatisch heruntergeladen. Berühren Sie das Icon Icon um das Optionale Menü hervorzurufen. Aktion Neu Laden Neue Nachricht Postfach öffnen Berühren Sie dieses Icon um ein Postfach zu betrachten. Um ein Postfach zu entfernen, halten Sie es gedrückt, bis ein Menü erscheint, und wählen Sie dann Account entfernen (Remove Account). Einstellungen

14 Einstellen des Kalenders Im Kalender können Sie all Ihre wichtigen Termine vermerken. Sie können die Einträge in Tages, Wochen und Monatsansicht betrachten. Sie müssen folgende Schritte beachten bevor Sie den Kalender zum ersten Mal benutzen: Im Menü Anwendungen öffnen Sie die Gmail Anwendung, und geben ihren Benutzernamen und ihr Kennwort ein, und drücken anschliessend Einloggen (Sign In). Wenn Sie noch keinen Gmail Account haben erstellen Sie einen neuen indem Sie auf Erstellen (Create) drücken. Öffnen Sie nun Die Kalender Anwendung und wählen Sie das gewünschte Datum zum starten des Kalenders aus. Berühren Sie das Icon um in das Optionale Menü zu gelangen. Ikon Aktion Tagesansicht Wochenansicht Monatsansicht Terminkalender Heutige Termine Weitere Möglichkeiten: Neuer Termin (New event), Kalender (Calendars), Einstellungen (Settings)

15 Platzieren von Icons auf den Home-Bildschirm Um oft verwendete Anwendungen schneller zu erreichen, haben Sie die Möglichkeit auf dem Home-Bildschirm eine Verknüpfung zu erstellen. So müssen Sie nicht jedesmal im Menü nach der Anwendung suchen. Sie können Verknüpfungen auf 2 Arten erstellen: 1. Sie halten eine leere Fläche auf dem Home-Bildschirm gedrückt bis ein Menü erscheint. Hier wählen Sie Verknüpfungen (Shortcuts), und wählen dann die Anwendung aus, zu der Sie eine Verknüpfung erstellen möchten. 2. Sie halten im Menü Anwendungen das gewünschte Icon gedrückt, bis das Menü durchsichtig wird, und dahinter das Hintergrundbild erscheint. Nun ziehen Sie das vergrösserte Icon auf eine leere Fläche auf dem Home-Bildschirm, und lassen es an gewünschter Stelle los. Platzieren von Widgets auf den Home-Bildschirm Ein Widget ist eine Mini-Anwendung. Nach installation erscheint es nicht im Menü Anwendungen. Widgets können Sie genauso auf dem Home-Bildschirm platzieren wie Verknüpfungen

16 Hintergrundbild ändern Berühren Sie im Menüpunkt Zum Home-Bildschirm Hinzufügen (Add to Homescreen) den Menüpunkt Hintergrundbilder (Wallpapers). Hier können Sie das Hintergrundbild aus Galerie (Gallery), Live Hintergrund (Live Wallpapers), oder Hintergrundbilder (Wallpapers) auswählen. Externe Anwendungen von microsd Karte installieren Mit Hilfe des AppInstaller können Sie externe Anwendungen (apk Files) installieren. 1. Erlauben Sie unter Einstellugen (Settings) Anwendungen (Applications) Unbekannte Quellen (Unknown Sources), das installieren von externer Software indem Sie bei besagtem Menüpunkt einen Haken machen. 2. Kopieren Sie die Anwendung auf microsd Karte und führen Sie die Karte in das Gerät ein. 3. Öffnen Sie die Anwendung AppInstaller im Menü Anwendungen. Das Gerät sucht nun nach zu installierenden Files auf der microsd Karte. Wählen Sie die gewünschte Anwendung aus der Liste aus. Die Installation beginnt. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm um die Installation zu beenden

17 IV - Verbindungen Wi-Fi Dieses Gerät benutzt zur Kabellosen Datenübertragung ein b/g/n fähiges Modem. Für weitere Informationen sehen Sie Wi-Fi Verbindung einstellen auf Seite 11. Bluetooth Bluetooth ermöglicht kabellose Datenübertragung zwischen zwei Geräten auf kurzer Distanz. Bluetooth Verbindung erstellen: Einstellungen (Settings) Kabellose Netzwerke (Wireless & networks) Bluetooth, Machen Sie einen Haken um Bluetooth einzuschalten. Das Icon erscheint in der Statusleiste. Das Gerät sucht automatisch nach Geräten mit erreichbarer Bluetooth Verbindung. Ist dies nicht der Fall, drücken Sie auf Geräte Suchen (Scan for Devices) um ein Gerät zu finden. Berühren Sie anschliessend das Icon für das gewünschte Gerät, sodas Paaren & Verbinden (Pair & Connect) erscheint. Geben Sie den PIN-Code ein und drücken Sie OK um die Verbindug herzustellen. Nachdem die Verbindung hergestellt ist können Sie Daten austauschen. *Führen Sie eine microsd Karte ein, bevor Sie Dateien auf dem Gerät speichern!

18 Verbindung mit einem PC Verbinden Sie das Gerät mit Hilfe des USB-Kabels mit dem PC. Nach dem Verbinden können Sie die Geräte synchrosisieren oder Daten zwischen PC und Tablet austauschen. 1. Stecken Sie das eine Ende des USB-Kabels in das Tablet, und das andere Ende in ihren PC. Auf dem Bildschirm erscheint folgendes Bild. Berühren Sie USB Massenspeicher einschalten (Turn on USB storage) um eine Verbindung zum PC herzustellen. 2. Um Datenverlust zu vermeiden, drücken Sie USB Massenspeicher ausschalten (Turn off USB storage) wenn Sie das Gerät vom PC entfernen

19 Verbindung mit einem Fernsehgerät Der HDMI Schalter schaltet den Videoplayer von Tablet Betrieb auf HDMI Ausgang, über den Videos auf einem Monitor/Fersehgerät wiedergegeben werden können. Während das Bild auf dem Display wiedergegeben wird, können Sie über das Tablet die Wiedergabe kontrollieren, und auf Tablet Betrieb zurückschalten. Um auf HDMI Ausgang zu schalten beachten Sie folgende Schritte: 1. Schliessen Sie das eine (grössere) Ende des HDMI-Kabels am HDMI Ausgang des Monitors/Fernsehgerätes, das andere Ende am HDMI Ausgang des Tablets an. 2. Wählen Sie am Monitor/Fernsehgerät den entsprechenden Ausgang aus. Warten Sie bis das HDMI Icon erscheint, und anschliessend HDMI Angeschlossen (HDMI Connected) angezeigt wird. 3. Öffnen Sie die Anwendung HDMI Schalter (HDMI Switch). Wählen Sie die entsprechende Auflösung für ihr/en Monitor/Fernsehgerät aus. Wenn Sie nicht wissen was die entsprechende Auflösung ist, wählen Sie 720p (oder bei älteren HD-Ready fähigen Geräten 480p) 4. Warten Sie ein paar Sekunden bis das Bild des Tablets am Monitor/Fernsehgerät erscheint. 5. Ziehen Sie ihren Finger über den Display des Tablets, sodass Sie den Pfeil in Richtung des OK Icons ziehen. Klicken Sie nun doppelt auf das Display des Tablets um die Auswahl zu bestätigen. 6. Bis Sie mit der HDMI Schalter Anwendung zurückschalten, oder das HDMI Kabel entfernen haben Sie nun folgende möglichkeiten:

20 Mit dem Finger über das Tablet fahren Bewegen des Cursors auf dem Monitor/Fernsehgerät. Doppelklick Auswählen / Öffnen Doppelklick und schnelles ziehen Bewegen des Displays, der Liste oder des ausgewählten Icons. Doppelklick und halten enstspricht dem langen drücken eines Elementes, wenn die Videowiedergabe auf dem Tablet stattfindet. 7. Um zurückzuschalten, entfernen Sie einfach das HDMI-Kabel aus dem Gerät. V - Anwendungen Kamera Mit Hilfe der eingebauten Kamera können Sie Bilder und Videos machen. Zur Benutzung dieser Funktion ist eine microsd Karte notwendig. Die Aufnahmen werden auf der microsd Karte gespeichert. Versichern Sie Sich vor Beginn, das sich eine microsd Karte im Gerät befindet. Ein Photo machen: Versichern Sie Sich, das der Modus Schalter auf Photo gestellt ist. Berühren Sie den Knopf um ein Photo zu machen. Ein Video aufnehmen: Versichern Sie Sich, das der Modus Schalter auf Video gestellt is. Berühren Sie den Icon Knopf zum Beginnen der Aufnahme Aktion Exposition/ Bildgrösse/ Bildqualität/ Farbeffekt/ Kamera Einstellungen Einstellung des Weißabgleiches Zoomen Video Modus Photo Modus

21 Uhr Bild oder Video aufnehmen. Nach Aufnahme berühren Sie das quadratische Icon in der rechten oberen Ecke um die Aufnahme zu betrachten. Berühren Sie das Icon der Uhr. Das folgende Menü erscheint. Am unteren Rand des Displays können Sie Wecker, Diaschow und Musikwiedergabe starten oder ins Hauptmenü zurückgelangen. Mit dem Icon in der rechten oberen Ecke können Sie die Helligkeit des Bildschirms einstellen. Icon Aktion Wecker einstellen Diashow Musikplayer Home-Bildschirm Bildschirmhelligkeit

22 Bei drücken des Menü Knopfes sind weitere Funktionen erreichbar: Wecker einstellen (Set alarms), Wecker hinzufügen (Add Alarm) und Dock einstellen (Set the Docking) (momentan nicht erreichbar) Browser Mit Hilfe des Browsers können Sie Webseiten öffnen. Im Browser können Sie mit Hilfe von Plug-Ins Videos betrachten, Files herunterladen, Musik hören, usw. 1. Berühren Sie das Textfeld (Leiste der Webadresse), und geben Sie die gewünschte Internetadresse mit Hilfe der virtuellen Tastatur ein, und drücken Sie anschliessend Go. Ähnliche bereits besuchte Internetadressen und vervandte Keywörter erscheinen in einer Liste. Berühren Sie die gewünschte Adresse um Sie zu öffnen. 2. Durch Doppelklicken können Sie die Webseite vergrössern oder verkleinern. Navigieren können Sie auf der Webseite mit Fingerbewegungen. Berühren Sie das Menü hervorzurufen. Icon in der rechten oberen Ecke um weitere Funktionen

23 Taschenrechner Mit Hilfe der Zahlen und Matematischen Symbole können Sie Gleichungen Ausführen. Berühren Sie das Icon um weitere Möglichkeiten hervorzurufen Icon Aktion Vorherige Rechnungen löschen Erweiterter Taschenrechner Downloads Mit dem Browser oder von s heruntergeladene Files werden auf der microsd Karte gespeichert. Mit der Downloads Anwendung können Sie ihre Downloads betrachten, bearbeiten und löschen. 1. Berühren Sie ein Element und Die Anwendung Downloads öffnet diese. 2. Wählen Sie das zu Löschen gewünschte Element aus, und berühren Sie anschliessend das Delete Icon. Das Element wird nun von der microsd Karte gelöscht. Berühren Sie das Icon in der rechten oberen Ecke Wählen Sie zwischen sortieren nach Grösse (Sort by size) oder nach Zeit (Sort by time)

24 Galerie Berühren Sie das Galerie Icon Im Menü Anwendungen 1. Auf dem ersten Bildschirm erscheinen die Bilder und Mappen, die in der Mappe Pictures sind. 2. Berühren Si die Mappe Pictures um die Briefmarkenansicht zu öffnen. 3. Berühren Sie ein Photo um dieses zu öffnen. 4. Während Sie ein Bild betrachten können Sie den Display an beliebigerstelle berühren um die Funktionsleiste hervorzurufen. Icon Aktion Diashow starten Weitere Möglichkeiten Bilder über Bluetooth oder senden Photo löschen Weitere Möglichkeiten: Eigenschaften des Photos / Als Hintergrundbild einstellen / Foto zuschneiden / Nach Links, rechts verdrehen

25 Musik Berühren Sie das Music Icon im Menü Anwendungen um in folgendes Menü zu gelangen: Wählen Sie das gewünschte Lied, Interpret, Album oder Playlist zur wiedergabe. Mit Hilfe folgender Icons können Sie die Wiedergabe steuern: Icon / Aktion Liste wiedergeben Shuffle an/aus Alle Lieder, aktuelles Lied Wiederholen oder Wiederholung ausschalten Vorheriges Lied Pause/Stop Nächstes Lied Bemerkung: Die Wiedergabe läuft im Hintergrund weiter wenn Sie die Anwendung verlassen. Mit dieser Funktion können Sie Bilder betrachten und im Internet surfen,

26 während Sie Musik hören. Zum stoppen der Musik berühren Sie das Pause Icon und anschliessend das Zurück Icon. MitHilfe des Videoplayer Icons haben Sie weitere Wiedergabemöglichkeiten. 1. Berühren Sie das Videoplayer Icon im Menü Anwendungen. 2. Suchen Sie sich von der Festplatte oder von microsd Karte das gewünschte Video aus. 3. Zum starten der Wiedergabe berühren Sie das Icon des Videos. 4. Während der Wiedergabe können Sie das Display an beliebigem Punkt berühren um das Wiedergabemenü hervorzurufen. Durch verschieben der Gelben Leiste können Sie im Video vor und zurück navigieren. Icon Aktion Zurück ins vorherige Menü Vorheriges Video Rückwärts spulen Wiedergabe/Pause Vorwärts spulen Nächstes Video Weitere Möglichkeiten

27 Weitere Möglichkeiten: Icon Aktion Zurück Wiedergabe fortsetzen Alles Videos/Ein Video wiederholen Lautstärkeregler Untertitel Videoformat: Normal / Vollbild / 4:3 / 16:9 Bildschirmhelligkeit: 1 / 2/ 3 / 4 File Browser Im Menü Anwendungen berühren Sie das FileBrowser Icon, und wählen ob Sie auf die interne Festplatte (Internal Memory) oder microsd Karte (SD Card) zugreifen möchten. Icons im Filebrowser Zurück ins Menü Mehrere auswählen/öffnen File bearbeiten: Ausschneiden/ Kopieren/ Einfügen/ Löschen Files ordnen: nach Name/ Datum/ Grösse Zurück Wählen zwischen Briefmarkenansicht und Liste Hilfe Beenden

28 VI - Produktbeschreibung Generelle Informationen Grösse/Typ des Displays 7" TFT kapazitiver Touchscreen Grössenverhältnis 4:3 Auflösung 800 x 600 Bildschirmhelligkeit 300 nits CPU ARM Coretex-A9, 800MHz Betriebssystem Android Speicher Arbeitsspeicher 512MB DDR2 Festplatte 4GB Externe Speicherkarte Micro SD bis 32GB Unterstütze Formate Video MPEG 1/2/4, RealVideo Audio MIDI, MP3, WMA, AAC Bilder JPEG, BMP, GIF, PNG Verbindungen Externes 3G Modem unterstützt WIFI b/g/n Bluetooth V2.1 + EDR class 2 compliant Webcam 0.3 Mega pixel HDMI 1.3 USB OTG USB OTG 2.0 x 1 Stereo Lautsprecher 0.5W x 2 Mikrofon Eingebaut Kopfhörer 3.5mm Stereo Jack Sensoren Gravitationssensor g-sensor mit 3 Achsen Benutzeroberfläche Knöpfe Einschaltknopf, Lautstärke+, Lautstärke-, Home- Bildschirm, Menü, Zurück Virtuelle Knöpfe Der gesamte Display/ Virtuelle Tastatur Grösse/Gewicht/Temperatur Grösse 188 x 143 x 12.5 mm Gewicht 420g Betriebstemperatur 0 ~40 Umgebungstemperatur -20 ~55 Energie Li-Polymer aufladbarer 3.7V/3200mAh Akku Betriebszeit: 80 óra Video wiedergabe : 4 óra Netzwerkadapter 100Vac~240Vac,0.5A, 50Hz-60Hz, 5V/2A

1. Tasten und Funktionen

1. Tasten und Funktionen Schnellstart 1. Tasten und Funktionen 1. Frontkamera 2. Lautstärke + Taste 3. Lautstärke - Taste 4. Rückkamera 5. Kopfhörer-anschluss 6. SIM-Steckplatz 7. Power- und Verriegelungs-taste 8. Stromanschluss

Mehr

Preliminary spec sheet

Preliminary spec sheet ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA designed by ARCHOS. Das ARNOVA 7 Tablet ermöglicht ständigen Zugriff auf das Internet, läßt sich durch Android Apps individuell anpassen

Mehr

Dieses neue Gerät ist Teil der ARCHOS-Strategie, dem Markt innovative elektronische Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.

Dieses neue Gerät ist Teil der ARCHOS-Strategie, dem Markt innovative elektronische Produkte zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. ARCHOS stellt ein neues, Android -basiertes Tablet mit großem Bildschirm vor, das ARCHOS 7 home tablet. Dieses neue Produkt wurde speziell entwickelt, um den digitalen Lifestyle noch besser in die eigenen

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET

BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET BEDIENUNGSANLEITUNG ZUM KONGRESS-TABLET Einschalten: Der Power-Button befindet sich am Rand des Tablets. Man erkennt ihn an diesem Symbol: Button so lange drücken, bis sich das Display einschaltet. Entsperren:

Mehr

Kurzeinweisung. Samsung Omnia

Kurzeinweisung. Samsung Omnia Samsung Omnia Kurzeinweisung Je nach der auf dem Gerät installierten Software oder Ihrem Netzbetreiber kann es sein, dass einige in dieser Anleitung enthaltenen Abbildungen und Beschreibungen nicht für

Mehr

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch Bedienungsanleitung Model No. : ETUS HD BOX Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Auschalten & Neustarten des Gerätes... 3 2. Hauptmenü... 3 3. Menüpunkt Einstellung... 4 3.1 PIN CODE:... 4 3.2 Reiter Video :...

Mehr

ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA - designed by ARCHOS.

ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA - designed by ARCHOS. ARNOVA steht für gute Performance zum attraktiven Preis. ARNOVA - designed by ARCHOS. Mit dem ARNOVA 8 mit Android 2.1 Eclair und 8 großem Display im 4:3 Format sind Sie komfortabel für jede Lebenslage

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

FAQ für Transformer TF201

FAQ für Transformer TF201 FAQ für Transformer TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB-Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

TouchMe. Bedienungsanleitung. www.smartscreens.com

TouchMe. Bedienungsanleitung. www.smartscreens.com TouchMe Bedienungsanleitung www.smartscreens.com TouchMe Bedienungsanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den TouchMe entschieden haben. Der TouchMe ist ein einfach zu bedienender ereader mit dem Sie

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867

BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 BEDIENUNGSANLEITUNG Smartphone W867 Vorsichtsmaßnahmen Lesen Sie folgende Bedingungen sorgfältig und halten Sie sich bitte daran: Sichere Verwendung Verwenden Sie Ihr Mobiltelefon nicht an Orten, an denen

Mehr

Dieses neue Gerät beweist die ARCHOS-Strategie, innovative elektronische Produkte zu äußerst konkurrenzfähigen Preisen anzubieten.

Dieses neue Gerät beweist die ARCHOS-Strategie, innovative elektronische Produkte zu äußerst konkurrenzfähigen Preisen anzubieten. ARCHOS stellt mit dem ARCHOS 8 Home Tablet, ein Android-basiertes Tablet vor, das über einen großen 8 Bildschirm verfügt. Mit nur 12mm Bauhöhe und einem Gewicht von 800g, ist das ARCHOS 8 Home Tablet,

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch Version: 3.0 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2013-02-07 SWD-20130207130441947 Inhaltsverzeichnis... 4 -Funktionen... 4 Herstellen einer Tablet-Verbindung mit... 4 Öffnen eines Elements auf dem Tablet-Bildschirm...

Mehr

Bezeichnung der Teile

Bezeichnung der Teile Bedienungsanleitung Bezeichnung der Teile Aufnahme Mikro Status Anzeige Mikro SD- Karteneinschub Lautsprecher Mikro USB- Anschluss Laschenhaken Videobetrieb Photobetrieb Lokalerbetrieb Cloudbetrieb Modus

Mehr

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle Benutzerhandbuch Mit einer Steckdose und einem HDMI-fähigen Gerät verbinden: 1. Verbinden Sie das USB-Kabel zunächst mit dem TV-Dongle und anschließend mit dem Netzstecker.

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick Die zweite Generation G2 Tablets von ARNOVA bietet hohe Performance zum günstigen Preis: Das neue ARNOVA 7b G2 Dual Touch Tablet verfügt über ein hoch reaktives 7 Display (800 x 480) mit Dual Touch Technologie.

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 Inhalt Content Einleitung... 2 Schnellstart... 2 Hardware Einstellungen... 2 Android Shadow ToolBar... 6 Android Shadow Funktionen... 7 1.Kabelverbindung zum Laden...

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

Bedienungsanleitung. Dokumentenscanner

Bedienungsanleitung. Dokumentenscanner Bedienungsanleitung Dokumentenscanner 1. Wesentliche Merkmale 1. Scannen in Farbe oder Monochrom 2. 900 / 600 / 300 dpi Auflösung 3. Speichern im JPG oder PDF Format 4. Speichern der JPG oder PDF Datei

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft.

Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype - Installation und Einrichtung für Windows-PCs Hinweis: Skype ist ein Dienst von Skype Communications S.à.r.l. Hinweis: Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft. Skype-Website öffnen

Mehr

Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch

Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Systemvoraussetzungen... 2 3. Installation von Podium View... 3 4. Anschluss an die

Mehr

USB DISK ANSCHLUSS WAHLTASTER. Vorteile dieses USB Interfaces:

USB DISK ANSCHLUSS WAHLTASTER. Vorteile dieses USB Interfaces: USB Floppy Disk Das USB Floppy Laufwerk ersetzt das 1.44MB Diskettenlaufwerk durch einen USB Stick. Bis zu 100 virtuelle Disketten können auf einem USB Stick (bis zu 4GB Größe) gespeichert werden. Vorteile

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Wir gratulieren Ihnen zum Kauf der GoXtreme WiFi Action-Kamera. Bitte lesen Sie diese Anleitung genau vor der Inbetriebnahme durch, um die beste Leistung des Produkts zu gewährleisten.

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi

CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 Für Geräte aus dem Modelljahr 2012 CDE-13xBT & CDE-W235BT & CDA-137BTi 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

Welche Schritte sind nötig, um ein Update per Computer durchzuführen?

Welche Schritte sind nötig, um ein Update per Computer durchzuführen? Flashanleitung Vorraussetzung für ein Update über den PC - Windows PC (XP, VISTA, 7) - 32-Bit- oder 64-Bit-Betriebssystem - Bildschirmauflösung: mind. 1024 x 768 px Welche Schritte sind nötig, um ein Update

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber.

Akku des Geräts Der Akku der Erstausrüstung enthält keine Schadstoffe wie Cadmium, Blei und Quecksilber. Move IQ Quick Start Guide Vielen Dank, dass Sie sich für den Move IQ von Mapjack entschieden haben! Der leichte und einfach zu bedienende Move IQ kann Strecken aufnehmen, Routen planen, die aktuelle Geschwindigkeit,

Mehr

Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5.

Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5. Diese Kurzanleitung führt Sie durch die Installation und hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit IRISCard Anywhere 5 und IRISCard Corporate 5. Mit diesen Scannern wird folgende Software geliefert: - Cardiris

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Altimètre- Barométrique Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Quechua Phone 5 Sie haben sich für dieses

Mehr

SX3 PC Software rev. 0.99c

SX3 PC Software rev. 0.99c SX3 PC Software rev. 0.99c SX3 ist ein Programm zur Steuerung einer Selectrix Digitalzentrale unter Linux bzw. Windows. Mit SX3 haben Sie die Möglichkeit Selectrix -Loks zu fahren, Weichen zu Schalten

Mehr

I. Wesentliche Merkmale. 1Mikrofon 2Kopfhörerbuchse

I. Wesentliche Merkmale. 1Mikrofon 2Kopfhörerbuchse Kurze Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des Haier Pad781-Tablets Diese Kurzanleitung beschreibt die Bedienung Ihres Tablets und der Apps. Möchten Sie weitere Funktionen Ihres Pad781 kennenlernen,

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein:

System-Update. 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: System-Update 3. In diesem Ordner müssen nun folgende vier Dateien vorhanden sein: Um den internen Speicher Ihres Tablets vollständig nutzbar zu machen, können Sie ein Update installieren, das Sie über

Mehr

DENON DJ Music Manager

DENON DJ Music Manager DENON DJ Music Manager Der DENON DJ Music Manager verfügt über folgende Funktionen Datenbanken erstellen und aktualisieren Wiedergabe Dateiattribute ändern Dateisuche Wiedergabelisten erstellen und aktualisieren

Mehr

Zusatzmodule: Inventur

Zusatzmodule: Inventur Inhalt: 1. Wichtige Hinweise... 1 2. Voraussetzungen... 1 2.1. Installieren der Scanner-Software... 1 2.2. Scannen der Exemplare... 2 2.3. Übertragen der gescannten Daten in den PC... 3 2.4. Löschen der

Mehr

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10 Benutzerhandbuch Kabelloser USB Videoempfänger Modell BRD10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Extech BRD10 Kabellos USB Videoempfängers für die Anwendung mit der Extech Endoskop Produktserie.

Mehr

Point of View ProTab 25 XXL - Android 4.1 Tablet PC. Allgemeine Benutzerhinweise... 2 Haftungsausschluss... 2 Lieferumfang... 2

Point of View ProTab 25 XXL - Android 4.1 Tablet PC. Allgemeine Benutzerhinweise... 2 Haftungsausschluss... 2 Lieferumfang... 2 Point of View ProTab 25 XXL - Android 4.1 Tablet PC Deutsch Contents Allgemeine Benutzerhinweise... 2 Haftungsausschluss... 2 Lieferumfang... 2 1.0 Grundlegende Produktinformationen... 3 1.1 Tasten und

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Virtuelle Maschine in VMware für eine Securepoint Firewall einrichten Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 VMware Server Console installieren... 4 2 VMware Server Console

Mehr

AKTUALISIERUNG DER SOFTWARE (ANDROID 4.4) FÜR KIANO ELEGANCE 9.7 by ZANETTI

AKTUALISIERUNG DER SOFTWARE (ANDROID 4.4) FÜR KIANO ELEGANCE 9.7 by ZANETTI AKTUALISIERUNG DER SOFTWARE (ANDROID 4.4) FÜR KIANO ELEGANCE 9.7 by ZANETTI Um ein Firmwareupdate auf Ihrem Tablet KIANO ELEGANCE 9.7 by ZANETTI einzuspielen / zu aktualisieren, folgen Sie bitte dieser

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG. TABLETS Preisliste. Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS

ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG. TABLETS Preisliste. Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG TABLETS Preisliste Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS Vorbehaltlich Modell-/Preisänderungen durch den Hersteller bzw. Lieferantenverfügbarkeit)

Mehr

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner

Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner Der virtuelle HP Prime-Taschenrechner HP Teilenummer: NW280-3002 Ausgabe 2, Februar 2014 Rechtliche Hinweise Dieses Handbuch sowie die darin enthaltenen Beispiele werden in der vorliegenden Form zur Verfügung

Mehr

Das verbesserte Tablet

Das verbesserte Tablet Page 1 of 8 Österreich [-] VAIO Produktpalette durchsuchen Produkte Shops Support Community My Sony Home > Alle Sony Produkte > Sony Tablet > Sony Tablet > Sony Tablet S > SGPT113AT Modell: SGPT113AT Sony

Mehr

Tablet PC TP7-1000DC Deutsch

Tablet PC TP7-1000DC Deutsch TP7-1000DC Deutsch Bildschirm: 7 G+P kapazitiver 5-point Touchscreen, Anzeige-Verhältnis: 16:9 Bedienmethode: Tasten + Touchscreen Gehäuse: Metall Auflösung: 1024 x 600 Pixels Chipsatz: Info TM X15 Dual

Mehr

Firmware Update Anleitung in deutsch

Firmware Update Anleitung in deutsch Firmware Update Anleitung in deutsch PAD RK Vielen Dank für den Erwerb des FX2 PAD RK Tablet-PCs Dieser Tablet-PC kann von Ihnen, an Ihrem heimischen PC mit einer neuen Firmware bespielt werden. Beachten

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Als Administrator im Backend anmelden

Als Administrator im Backend anmelden Inhalt CompuMaus-Brühl-Computerschulung Als Administrator im Backend anmelden 1 Ihre Seiten verändern oder neue Seiten erstellen 2 Seiteninhalte verändern 2 hier Ihre Seite Willkommen auf meiner Homepage

Mehr

Deutsch. Doro Experience

Deutsch. Doro Experience Doro Experience Installation Doro Experience macht die Benutzung eines Android Tablets so leicht, dass das einfach jeder kann. Bleiben Sie an jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt mit der Familie und Freunden

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : DOWNLOAD... 3 S C H R I T T 2 : SETUP... 3 S C H R I T T 3 : EINSTELLUNGEN... 6 S C H R I T T 4 : DATENÜBERTRAGUNG... 7 S C H R I T

Mehr

FIRMWARE Dezember 2012 (V2d)

FIRMWARE Dezember 2012 (V2d) Neue Firmware FIRMWARE Dezember 2012 (V2d) ---------------------------------------------Verbesserungen Firmware Dezember 2012------------------------------------- ------- Fehler behoben, der dazu führte,

Mehr

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs 5.0 5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung installieren und konfigurieren Sie den XP-Modus in Windows 7. Anschließend

Mehr

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App 1. Volvo App Store herunterladen 2. Die Volvo V40 Event-App herunterladen 3. Updates für die Volvo V40 Event-App 4. Die Volvo V40 Event-App verwenden

Mehr

DIGITUS Plug&View OptiView

DIGITUS Plug&View OptiView DIGITUS Plug&View OptiView Bedienungsanleitung DN-16028 1. Einleitung: DIGITUS Plug&View bietet P2P Cloud-Dienste an, um die komplizierte Netzwerkeinstellung bei der Kamerainstallation zu vermeiden. Alles

Mehr

Colorfly. Grundsätzliche Informationen über Garantiebestimmungen, Funktionsumfang und Handhabung

Colorfly. Grundsätzliche Informationen über Garantiebestimmungen, Funktionsumfang und Handhabung Colorfly Grundsätzliche Informationen über Garantiebestimmungen, Funktionsumfang und Handhabung Sehr geehrter Nutzer, vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Colorful Technology entschieden haben.

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Erste Inbetriebnahme Ihres GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme Ihres GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitung unterstützt Sie bei Ihren ersten Schritten mit Ihrem neuen Notebook. Detailliertere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite:

Mehr

Tablet PC TP10.1-1500DC-metal

Tablet PC TP10.1-1500DC-metal TP10.1-1500DC-metal Deutsch Bildschirm: 10,1 Zoll, G + G kapazitives 10-point IPS Touchscreen, Anzeige-Verhältnis: 16:10 Bedienmethode: Tasten + Touchscreen Gehäuse: Metall Auflösung: 1280 x 800 Pixel

Mehr

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404)

2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) 2-PORT USB, VGA UND AUDIO POCKET DATA LINK KVM BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-11404) Inhalt Einleitung..3 Spezifikationen....4 Installation der Hardware...5 AP-Installation des Pocket Data Link KVM........6 Statussymbole...

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Los gehts! Notepadgrundlagen... 2. Notepadeinstellungen... 4. Tastaturbearbeiter... 6. Sich organisieren... 9. Inhalte teilen...

BENUTZERHANDBUCH. Los gehts! Notepadgrundlagen... 2. Notepadeinstellungen... 4. Tastaturbearbeiter... 6. Sich organisieren... 9. Inhalte teilen... BENUTZERHANDBUCH Notepadgrundlagen... 2 Notepadeinstellungen... 4 Tastaturbearbeiter... 6 Sich organisieren... 9 Inhalte teilen... 11 Ein Dokument importieren... 12 Los gehts! 1 Notepadgrundlagen Ein Notepad

Mehr

E-Map Server. So installieren Sie E-Map Server. Das E-Map Server-Fenster

E-Map Server. So installieren Sie E-Map Server. Das E-Map Server-Fenster Suppliementary Manual for VS Programs E-Map Server Mit dem E-Map Server können Sie elektronische Karten für die Kameras und E/A- Geräte erstellen, die mit dem GV-Video-Server verbunden sind. Sie können

Mehr

Warum? Keine umständliche Telefonbuch-Synchronisierung, alle Kontakte sind gleich zur Hand.

Warum? Keine umständliche Telefonbuch-Synchronisierung, alle Kontakte sind gleich zur Hand. Was ist CarContacts.SIS? Mit CarContacts.SIS können Sie die Telefonbuch-Kontakte Ihres Mobiltelefons per Bluetooth-Verbindung über ihre Ford Bluetooth Mobiltelefon-Vorbereitung nutzen. Warum? Keine umständliche

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus)

Einrichtung TERRIS WS 552 - Android. Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Setup-Anleitung für TERRIS WS 552 Android Einrichtung TERRIS WS 552 - Android Einrichtung WiFi Lautsprecher TERRIS WS 552 unter Android (AP und Client Modus) Inhalt 1. Funktionen des WiFi Lautsprechers

Mehr

ALL2212. H.264 PT IR WLAN P2P IP-Camera. Kurzanleitung

ALL2212. H.264 PT IR WLAN P2P IP-Camera. Kurzanleitung ALL2212 H.264 PT IR WLAN P2P IP-Camera Kurzanleitung 1. Standardwerte: IP-Adresse DHCP Benutzername admin Passwort admin Sollten Sie die Zugangsdaten für Ihre Kamera vergessen haben, können Sie die Kamera

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen

BEDIENUNGSANLEITUNG. Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen Ting. Der Hörstift. Bringt Leben in Bücher! Spielen, Lernen, Wissen 4 2 8 1 3 5 7 6 Der TING-Stift im Überblick 1 Ein- /Ausschalter bzw. Play-Pausenknopf Zum Ein- bzw. Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten.

Mehr

Point of View Mobii 1025 - Android 4.2 Tablet PC. Allgemeine Benutzerhinweise... 2 Haftungsausschluss... 2 Lieferumfang... 2

Point of View Mobii 1025 - Android 4.2 Tablet PC. Allgemeine Benutzerhinweise... 2 Haftungsausschluss... 2 Lieferumfang... 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Benutzerhinweise... 2 Haftungsausschluss... 2 Lieferumfang... 2 1.0 Grundlegende Produktinformationen... 3 1.1 Tasten und Anschlüsse... 3 1.2 Ein- und Ausschalten... 3 2.0

Mehr

isonata- für SONATA Music Server

isonata- für SONATA Music Server isonatafür SONATA Music Server Inhalt 1 Einleitung... 3 2 SONATA Music Server... 4 3 Voraussetzungen... 5 4 Einrichten... 6 4.1 isonata konfigurieren... 6 4.2 Nutzung mit Mobilgerät... 6 5 Homepage Ansicht...

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB

Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB Anleitung zum Firmware-Update für das 8 INTENSOTAB Dieses Update bringt Ihnen die Vorteile von Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf Ihr 8 INTENSOTAB. Wichtig: - Bitte beachten Sie, dass es durch den Updatevorgang

Mehr

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7

ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 ARBEITEN MIT DATEIEN UND ORDNERN IN WINDOW7 Bei einer Datei handelt es sich um ein Element mit enthaltenen Informationen wie Text, Bildern oder Musik. Eine geöffnet Datei kann große Ähnlichkeit mit einem

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch

Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch Creatix 802.11g Adapter CTX405 V.1/V.2 Handbuch 1 Sicherheitshinweise für Creatix 802.11g Adapter Dieses Gerät wurde nach den Richtlinien des Standards EN60950 entwickelt und getestet Auszüge aus dem Standard

Mehr

Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM. Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM

Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM. Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM 1 Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM 2 Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Download der

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE

Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE Laden Sie das Benutzerhandbuch unter gopro.com/support herunter QUICK START GUIDE / Hallo Wenn Sie Ihre GoPro-Kamera als Teil Ihres aktiven Lebensstils verwenden, denken Sie immer an Ihre Umgebung, um

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Content Management-Software

Content Management-Software Falls Sie einen PC zum Importieren, Ordnen und Ansehen der Videoaufnahmen verwenden, laden Sie die Content Management-Software (nur für PCs) herunter. Gehen Sie dazu auf die Webseite www.fisher-price.com/kidtough,

Mehr

IVE-W530BT. Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 09.03.2015

IVE-W530BT. Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 09.03.2015 Bluetooth Software Update Manual mit Windows 7 IVE-W530BT 1 Einleitung In der Anleitung wird die Vorgehensweise zum aktualisieren der Radio Bluetooth Firmware beschrieben. Bitte beachten Sie alle Warnhinweise

Mehr