HINTAG Health Information Technologies AG. Leistungsreport Geschäftsbericht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HINTAG Health Information Technologies AG. Leistungsreport 2007. Geschäftsbericht"

Transkript

1 HINTAG Health Information Technologies AG Leistungsreport 2007 Geschäftsbericht der HINT AG

2 2 Inhalt Organe «Hochprofessionell und sicher» Die HINT AG ist bereit für ein nachhaltiges Wachstum. Markus Goldschmid erklärt, auf welche Erfolgspfeiler das Unternehmen baut. 4 «Synergiepotenzial nutzen» An die Infrastruktur der HINT AG werden höchste Ansprüche gestellt. Dabei werden hohe Standards gesetzt, von denen alle profitieren. 6 «Sämtliche Ziele erreicht» Die Stiftung Schürmatt hat sich mit dem Outsourcing stark entlastet. Dank dem Ticketing-System hat sie auch auf Distanz alles im Griff. 8 «Grösstmögliche Sicherheit» Mit der Auslagerung der IT konzentriert sich das Gemeindespital Riehen auf das Kerngeschäft und verfügt damit über einen wesentlichen Vorsprung. 10 Verwaltungsrat Daniel Kalberer, CEO Asana Gruppe und CEO Spital Menziken, seit 14. Oktober 2004, Präsident Dr. Philip Funk, VR-Präsident der Kantonsspital Aarau AG, seit 14. Oktober 2004, Vizepräsident Dr. Rolf Hochuli, GL-Mitglied der Kantonsspital Aarau AG, seit 1. März 2006, Mitglied Peter Suter, VR-Präsident der Kantonsspital Baden AG, seit 14. Oktober 2004, Mitglied Beat Stierlin, CEO der Klinik Barmelweid AG, seit 14. Oktober 2004, Mitglied Alfred Zimmermann, Direktor des Spitals Leuggern, seit 14. Oktober 2004, Mitglied Geschäftsleitung Albert Graf, CEO Markus Goldschmid, Bereichsleiter Service Delivery und Stv. CEO Unterschriftsberechtigte Peter Bösiger, Bereichsleiter Customer- und Service Management, Prokurist Jiri Rais, Bereichsleiter Application Management, Prokurist Armin Ebner, Project Manager, Handlungsbevollmächtigter Kurt Häfliger, Leiter System Engineering, Handlungsbevollmächtigter Jasmine Knobloch, Assistentin CEO, Handlungsbevollmächtigte Andreas Meier, Leiter Service Desk und Onsite Support, Handlungsbevollmächtigter

3 3 «Der Schritt zur Auslagerung lohnt sich» Die HINT AG hat investiert und konsolidiert. Damit verfügt sie über ein starkes Fundament und bietet ihren Kunden entscheidende Vorteile konnte die HINT AG ihre Aufbauphase abschliessen, ihre Infrastruktur konsolidieren und erfolgreich weitere Kunden hinzugewinnen. Mittlerweile nutzen rund 20 Kunden unsere breite Angebotspalette im Bereich Soft- und Hardware. Mit den Spitälern Riehen und Zofingen und der Stiftung Schürmatt konnten wir im vergangenen Geschäftsjahr die Zahl unserer Volloutsourcing-Partner auf neun steigern. Für diese Partner und Kunden sind mehr als 40 erfahrene und qualifizierte Spezialisten tätig, welche mit den hohen Anforderungen von Organisationen des Gesundheitswesens vertraut sind. Sie gewährleisten einen zuverlässigen Service rund um die Uhr. Wir haben im vergangenen Jahr umfangreiche Investitionen in eine leistungsfähige Infrastruktur getätigt, um von den entsprechenden Synergien profitieren zu können. Diese Basis ist wichtig, um auch in Zukunft nachhaltig und kontrolliert wachsen zu können und unsere Marktstellung zum Wohle unserer Kunden zu stärken. Für uns und unsere Kunden ist in diesem Zusammenhang das Stichwort Rightsourcing, also die Kunst des richtigen Sourcings, zentral. Um mit der rasanten Entwicklung im IT-Bereich Schritt halten zu können, stellt sich für Gesundheitsunternehmen mehr denn je die Frage, ob und in welchem Umfang sie mit einem ausgewiesenen Spezialisten kooperieren wollen. Aufgrund unserer grossen Erfahrung sind wir überzeugt, dass die HINT AG dafür der richtige Partner ist. Der Schritt zur Auslagerung lohnt sich das haben wir in der Vergangenheit immer wieder bewiesen. Und Ihr Vertrauen ist auch in Zukunft unser Ansporn. Daniel Kalberer, Präsident des Verwaltungsrates der HINT AG. Wir wollen nachhaltig und kontrolliert wachsen und unsere Marktstellung zum Wohle unserer Kunden stärken.

4 4 «Wir sind ideal für das Wachstum vorbereitet» Markus Goldschmid, stellvertretender Geschäftsführer und Bereichsleiter Service Delivery, hält in einem Ausblick auf das Jahr 2008 fest, wo die Chancen und Ziele der HINT AG liegen. Die HINT AG hat soeben ihr drittes Geschäftsjahr abgeschlossen. Wie präsentiert sie sich heute? Im ersten Quartal 2008 werden wir endlich die lang ersehnte Konsolidierung der Systemlandschaften abschliessen können. Im vergangenen Geschäftsjahr haben wir dafür sehr viel Vorarbeit geleistet. Bei ihrer Gründung hatte die HINT AG bestehende Systemlandschaften übernommen, die dann als eigenständige Lösungen weiterbetrieben werden mussten. Das hatte zur Folge, dass keine oder nur wenig Synergien genutzt werden konnten. Parallel zu den bestehenden Systemumgebungen haben die Mitarbeiter in den vergangenen Monaten neue, strategische Plattformen entwickelt, auf denen die heterogenen Umgebungen konsolidiert werden konnten. Die Erreichung dieser Ziele ist vor allem dem Einsatz und dem Engagement jedes einzelnen Mitarbeiters zu verdanken. Der Erfolg ist eine grosse Teamleistung der HINT AG, worüber ich mich sehr freue. Welches waren für Sie persönlich die Höhepunkte des Jahres? Es war für mich sehr eindrücklich, mitzuerleben, wie die enormen Anstrengungen der vergangenen Monate Früchte trugen. Ich bin stolz, dass wir unsere Projekte im Bereich Infrastruktur und die Konsolidierung des Rechenzentrums erfolgreich umgesetzt haben. Wir haben klare Strukturen gebildet und sind bereit für das Wachstum. Wo liegen die grössten Herausforderungen, mit denen sich die HINT AG derzeit konfrontiert sieht? Unsere Serviceleistungen werden zunehmend komplexer. Mitarbeiter, welche in der Vergangenheit als Generalisten aufgetreten sind, werden neu in spezifischen Fachbereichen gefördert. In diesen wird vertieftes Wissen kultiviert und gefördert, was zu einem wichtigen Erfolgsfaktor der kommenden Jahre werden wird. Wir haben in den vergangenen drei Jahren einen gewaltigen Reifeprozess durchlaufen. Technologien, Prozesse und Kulturen mussten neuen Situationen angepasst werden. Um diese internen Transformationstätigkeiten umzusetzen, wurde zusätzlich zum Tagesgeschäft sehr viel Energie absorbiert. Dies fällt nun weg. Die HINT AG hat sich wortwörtlich von ihren Altlasten befreit. Blicken wir auf 2008: Welches sind die Ziele, wo will die HINT AG hin? Wir wollen weiter wachsen und neue Kunden gewinnen, um unser Synergiepotential optimal nutzen zu können. Eine wichtige Rolle fällt dabei der Kostenoptimierung zu daran arbeiten wir zielgerichtet. Und auch im neuen Jahr liegt unser Fokus auf den Kunden: Wir wollen stets den direkten Nutzen der HINT AG für den Kunden aufzeigen. Die HINT AG hat 2007 ihre Eigenentwicklungen abgegeben. Hat sich die Konzentration auf den Outsourcing-Bereich bezahlt gemacht? Ja, denn es ist wichtig, dass wir uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Gerade mit dem klaren Fokus auf den Healthcare- Bereich ist die HINT AG der ideale IT-Serviceprovider für die aktuelle Problemstellung. Die Konzentration hilft den Kunden, schneller und professioneller durch diesen Modernisierungsprozess zu schreiten.

5 5 Unser Fokus liegt auf den Kunden. Diesen wollen wir stets den direkten Nutzen der HINT AG aufzeigen. Zur Person Markus Goldschmid, 1970, stiess am 1. November 2006 als stellvertretender Geschäftsleiter und Bereichsleiter Service Delivery zur HINT AG. Er war massgeblich beteiligt an der Prozessumstrukturierung auf den De-facto-Standard ITIL Best Practice. Goldschmid arbeitete zuvor für HP und war im nationalen und internationalen Umfeld tätig. Er hat ein Studium als Informatiktechniker TS sowie ein Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft absolviert und verfügt über einen Master in IT-Projektmanagement. Die HINT AG hat die Weichen für die Zukunft also gestellt? Meiner Ansicht nach existiert im Healthcare-Umfeld ein Defizit an IT-Durchdringung und Modernisierung. Es gibt einen sehr grossen Nachholbedarf gegenüber anderen Segmenten wie der Industrie oder dem Bankwesen. Zudem drängt die Digitalisierung diverser Informationsträger die Spitäler und Heime, ihre IT-Infrastrukturen auf die neuen Bedürfnisse auszurichten. Deshalb stehen im Gesundheitswesen umfangreiche Investitionen bevor. Natürlich bergen diese neuen Anforderungen an die Informatik auch eine grosse Abhängigkeit. Die IT-Dienstleistungen müssen daher hochprofessionell und sicher zur Verfügung stehen. Ich bin überzeugt, dass sich die HINT AG für die bevorstehenden Jahre ideal vorbereitet hat und dass sie ihre Kunden optimal mit modernsten und hochskalierbaren IT-Services bedienen wird.

6 6 Standards setzen und gemeinsam profitieren Laufend steigen die Anforderungen an Infrastruktur und Standardisierung bei der HINT AG. Die konsequente Nutzung von Synergien ist deshalb zentral und bringt den Kunden und ihr selbst gleichermassen Vorteile. Der Ausbau des Kundenportfolios und die zunehmenden technologischen Anforderungen im Gesundheitswesen erhöhen die Ansprüche an das Rechenzentrum der HINT AG. Um dem gerecht zu werden, wurden im Jahr 2007 die Serverräume der HINT AG in Aarau ausgebaut. Nun gilt es, die umfangreichen Datenmengen effizient und nachhaltig zu bewältigen. «Beim Aufbau der zentralen Infrastrukturen wird darauf geachtet, dass von Anfang an so genannte Service-Bausteine gebildet werden», erklärt Markus Goldschmid, Leiter Service Delivery bei der HINT AG, das Vorgehen. «Die HINT AG verfügt über eine hochskalierbare Technologie. Aus jedem Baustein für sich muss der benötigte Ressourcenbedarf abgeleitet werden. Nur so können wir, basierend auf den individuellen Kundenansprüchen, die benötigten Kapazitäten pro Baustein sanft nachfahren. Damit allein ist es aber nicht getan: Genauso entscheidend ist eine gute und vorausschauende Kapazitätsplanung.» Um die Gefahr einer Verzettelung von Beginn weg zu vermeiden, besteht die Herausforderung darin, die Informatik-Infrastrukturen der neu integrierten Kunden schnellstmöglich zu harmonisieren. «Wir starten bei jeder Betriebsübernahme eine Transformationsphase, in der wir die Infrastrukturen vereinheitlichen und einen zentralen Betrieb ermöglichen. Das ist vor allem wichtig für die Abläufe des Service Desks, das damit einheitliche und standardisierte Betriebswerkzeuge und Betriebsstrukturen erhält. Der Betrieb unserer IT-Services und die Supportprozesse lehnen sich am De-facto-Standard ITIL (IT Infrastructure Library) an. Die HINT AG implementiert und lebt diesen konsequent. Das simplifiziert automatisch auch den Kundensupport», so Goldschmid. «Eine Vereinheitlichung ist essenziell für das Shared-Services- Angebot aufteilbare Dienstleistungen, an denen mehrere Kunden partizipieren.» Anders sieht es im Anwendungsbereich aus. «Hier lassen sich nur schwer Standards setzen. Wir dürfen und wollen unseren Kunden keine Vorgaben aufzwingen.» Doch auch da gibt es Synergieeffekte: «Das im Gesundheitsbereich eingesetzte Softwareportfolio weist in der Regel grosse gemeinsame Nenner auf. Entsprechend konzipiert die HINT AG auch hier Shared- Plattformen, auf welchen gleiche Anwendungen zusammengeführt werden. Dabei kann der kostspielige Plattformbetrieb un-

7 7 ter den Kunden aufgeteilt werden. Idealerweise gelingt es der HINT AG damit, das Portfolio über alle Kunden so klein wie möglich zu halten.» Die HINT AG zeige ihren Kunden bei Evaluationen ideale Anwendungen mit dem grössten Synergiepotenzial auf. Im Zusammenhang mit dem nachhaltigen Datenmanagement wird auch die so genannte «Green IT», also der umweltgerechte Umgang mit den Technologien, immer wichtiger. «Fünf Punkte stehen dabei im Zentrum: die effiziente Nutzung der Hardware, die Verwendung von besonders energieeffizienter Hardware, energieeffiziente Kühlung, die sinnvolle Nutzung der Abwärme und die sachgerechte Entsorgung von Altgeräten. Die HINT AG unternimmt in allen Punkten grosse Anstrengungen.» Ein Beispiel ist die energieeffiziente Kühlung beim Neubau des Rechenzentrums. Die Serverräume werden mit Grundwasser gekühlt. Weiter laufen derzeit verschiedene Virtualisierungsinitiativen, wie Goldschmid ergänzt. «Die HINT AG baute 2007 Plattformen auf, mit denen die Hardware nun effizienter genutzt werden kann. Schon heute betreiben wir über 50 Serversysteme auf rein virtueller Basis. Wie überall bei der HINT AG sind es auch beim Datenmanagement längerfristige Strategien, die wir verfolgen.» Sicherheit und Effizienz Höchste Ansprüche an die Sicherheit und nahtlose Systemverfügbarkeit sind die Hauptgründe, den Betrieb der IT-Infrastruktur an die HINT AG auszulagern. Alle Daten werden im HINT-eigenen Rechenzentrum redundant gesichert. Schnelle und hochkapazitäre Datenleitungen gestatten einen Datenzugriff rund um die Uhr. Da sie auf Dienstleister im Gesundheitswesen spezialisiert ist, legt die HINT AG besonderes Gewicht auf die Erfüllung der hohen branchenspezifischen Anforderungen im Bereich Datenschutz und Verfügbarkeit. Ein motiviertes und professionelles Service Desk stellt einen effizienten First- Level-Support sicher. Speziell geschulte IT-Supporter nehmen alle Störungen und Bedürfnismeldungen entgegen und organisieren auswirkungs- und dringlichkeitsgerechte Massnahmen zur Behebung und Beantwortung. Jeder Fall wird dokumentiert, die Support-Datenbank, individuelle Statistiken und ein Ticketing-System ermöglichen die Diagnose in ähnlichen Fällen. Impressionen aus den ausgebauten Serverräumen der HINT AG in Aarau.

8 8 Auch auf Distanz die Fäden in der Hand Mit der Auslagerung der IT an die HINT AG hat die Stiftung Schürmatt Nägel mit Köpfen gemacht. Dank des transparenten Ticketing-Systems sind die Verantwortlichen trotzdem stets bestens informiert. Kinderlachen hallt durch die lichtdurchfluteten Korridore der Stiftung Schürmatt. Scherenschnitte, Bastelarbeiten und kreativ gestaltete Glastrennwände zu den Klassenzimmern zeichnen ein buntes Bild. Beim Gang durch die Einrichtung im aargauischen Zetzwil hält Werner Sprenger Rückschau auf die Zeit nach dem 2. Mai 2007, als der IT-Bereich der Stiftung an die HINT AG ausgegliedert wurde. «Wir haben alle Ziele, die wir mit dem Outsourcing erreichen wollten, erreicht. Es war der richtige Schritt, die IT an die HINT AG zu übergeben», resümiert der Leiter des Bereichs Infrastruktur. Gar «überreif» sei die Auslagerung gewesen, sei die Stiftung Schürmatt in den vergangenen Jahren räumlich und personell doch stets gewachsen. Sprenger aber blieb die ganze Zeit über erste und einzige interne Anlaufstelle, wenn es um Computerprobleme ging. «Dies war schon ein gewaltiger Druck. Zudem wurde ich immer wieder bei meiner eigentlichen Arbeit gestört, eine dauernde Verzettelung war das Resultat.» In der Folge dachte man auch an den Aufbau einer internen IT-Stelle, doch diese wäre wiederum zu wenig ausgelastet gewesen. So kristallisierte sich immer mehr heraus, dass das Outsourcing die richtige Lösung ist. Neben der Entlastung Sprengers ging es dabei vor allem auch darum, die Kosten im Griff zu haben. «Wir wollten unseren Mitarbeitenden zu günstigen Konditionen eine möglichst gute Infrastruktur bieten. Deshalb entschieden wir uns für das volle Programm, also die komplette Auslagerung, die uns dann die Sicherheit und Professionalität gebracht hat, die wir anstrebten.» Die effektive Umstellung Anfang Mai und die darauf folgende Einführungsphase gingen glatt über die Bühne. Dies lag vor allem auch an der gut strukturierten Vorbereitung, in welche viel Zeit investiert wurde. «Die HINT AG kümmerte sich um das Projektmanagement, ich selbst koordinierte die internen Umstellungen, erstellte das Inventar und schuf die nötigen Entscheidungsgrundlagen.» Zwar konnten damit nicht ganz alle Probleme von Anfang an vermieden werden: «Kurz nach der Auslagerung gab es vor allem Probleme mit den Druckern respektive deren Treibern. Dies kostete einiges an Nerven», erinnert sich Sprenger. «Aber wie gesagt: Grundsätzlich ging alles gut.» Obwohl er seine IT nun gut betreut weiss, ist es Sprenger ein Anliegen, nach wie vor den Überblick darüber zu haben, was läuft: «Ich schaue regelmässig einmal pro Woche ins Ticketing-System, welches die HINT AG eingerichtet hat. Es ist sehr wichtig, auch beim Outsourcing alle Entscheidungen selber treffen und nachvollziehen zu können.

9 9 Ich möchte nicht, dass wir diesbezüglich in eine zu grosse Abhängigkeit geraten.» Zudem könne er aus diesem System auch Schlüsse ziehen, die hilfreich für die Stiftung und die Schulung der Mitarbeiter seien. «Das System erlaubt uns bezüglich der Führung der Mitarbeiter wichtige Rückschlüsse auf allfällige Disziplinar- oder Ausbildungsdefizite. Wir können sehen, welche Probleme sich häufen, wo es immer wieder harzt und wo wir in der Folge ansetzen müssen.» Stiftung Schürmatt Die Stiftung Schürmatt wurde 1963 gegründet. Sie betreut rund 250 Klienten und erbringt für Erwachsene Dienstleistungen im Bereich Wohnen, Therapie und Beschäftigung. Für Kinder gibt es Angebote im Bereich Früherziehung, Kindergarten, Schule und Wohnen. Ziel dabei ist das Erreichen einer grösstmöglichen selbständigen Lebenskompetenz. Viel Neues gab es durch die Umstellung vor allem auch für die Mitarbeitenden. Anfänglich gab es Vorbehalte und zum Teil Berührungsängste mit der Anonymität des Service Desks, welches an die Stelle der früher persönlich vor Ort erfolgten Betreuung durch Sprenger trat. «Menschen, die primär mit Beziehungen arbeiten, haben einfach gerne ein lebendiges Gegenüber», erzählt er. Das bedeutete für die Mitarbeitenden eine gewisse Umstellung. Trotzdem wird der Service durchwegs gelobt.» Die Schüler und Klienten der Stiftung arbeiten nicht über Computer, welche von der HINT AG betreut werden. Noch nicht, wie Sprenger betont. Denn für die Stiftung Schürmatt ist die HINT AG ein menschlicher Partner für die Zukunft. Ticketing-System Auch nach dem Outsourcing mitdenken und -lenken: Dies ermöglicht das CA- DSM-R11-Ticketing-System, welches die HINT AG den Kunden zur Verfügung stellt. Dabei löst der Kunde nach dem Auftreten eines technischen Problems ein Ticket. Das System hat zwei entscheidende Vorteile: Einerseits werden Probleme und Störungsfälle durch die Dokumentation nachvollziehbarer und somit einfacher lösbar. Andererseits kann sich der Kunde anhand einer History stets einen Überblick über die aktuelle Lage sowie vergangene Störungen machen und daraus wichtige Schlüsse für den internen Workflow ziehen. Werner Sprenger, Leiter Infrastruktur der Stiftung Schürmatt (Bild ganz links).

10 10 Mit Sicherheit gewappnet Jedes kleinere Spital ist mit dem Thema IT-Outsourcing konfrontiert. Das Gemeindespital Riehen hält sich mit der Auslagerung den Rücken frei, um den steigenden Anforderungen im Gesundheitswesen optimal entsprechen zu können. Am 21. Januar 2008 hat das idyllisch gelegene Gemeindespital in Riehen seine Informatik der HINT AG übergeben. Einen Monat nach der Auslagerung ist Verwalter Dr. oec. Christof Haudenschild in einer ersten Bilanz guter Dinge: «Ich habe bis jetzt nur positives Feedback erhalten. Vorher erhielt ich von den Mitarbeitenden regelmässig Störungsmeldungen, wo ich intervenieren musste. Aber im Moment ist es trotz der laufenden Umstellungsphase absolut ruhig.» Positiv fiel insbesondere die professionelle Kommunikation der HINT AG auf. «Wartungen werden immer vorgängig angekündigt, zum Beispiel wenn das Internet zwei Stunden nicht funktioniert oder das System über Nacht heruntergefahren wird.» Überhaupt seien die 60 betroffenen Mitarbeitenden in der Administration, dem Finanz- und Rechnungswesen, der Personaleinsatzplanung, aber auch die Pflegenden und die Physiotherapie mit dem Support zufrieden. Zwar gab es anfangs Hemmungen, ans Service Desk zu gelangen. «Outsourcing hat aber auch immer etwas mit Umdenken zu tun. Nun wissen die Leute, dass sie nicht erst intern Rat holen müssen, sondern sich in jedem Fall zuerst ans Service Desk wenden können. Dieses entscheidet dann, was bei der HINT AG oder bei uns zu tun ist.» Mit den steigenden Anforderungen des Gesundheitswesens und der Digitalisierung werden die Ansprüche an die Spitalinformatik immer grösser. Für Haudenschild hat die Auslagerung daher vor allem einen beruhigenden Effekt: «Als bei uns die Diskussion über die Einführung eines digitalen Patienteninformationssystems begann, wurde mir bewusst, dass ab diesem Zeitpunkt der ganze Lebensnerv des Spitals von der IT

11 11 abhängt. Und diese haben wir bis anhin lediglich semiprofessionell betrieben.» Was technische Probleme in einem Spital anrichten können, kennt er aus eigener Erfahrung: «Einmal war die ganze Administration über längere Zeit komplett blockiert. Da herrschte das nackte Chaos. Wenn dies mit medizinischen Daten passiert, wird es gefährlich. Spitäler brauchen deshalb einen so hohen Sicherheitsstandard wie die Banken. Und diesen erreichen wir nicht mehr im Eigenbetrieb.» Über eine persönliche Empfehlung wurde Haudenschild auf die HINT AG als verlässlichen Outsourcing-Partner aufmerksam. «Es gibt relativ viele kommerzielle Anbieter oder auch Supporter auf dem Markt. Allerdings sind es nur ganz wenige, die das Gesundheitswesen kennen. Und dieses fundierte Know-how war mir sehr wichtig. Ausserdem überzeugte mich, dass die HINT AG auch kleinen Spitälern grosse Bedeutung beimisst.» Die Kosten kamen bei der Entscheidung als Argument für den positiven Entscheid erst an zweiter Stelle. «Natürlich streben wir mit der Auslagerung besser planbare Kosten an. Doch ich wollte lieber eine Outsourcing-Lösung, die zwar nicht billiger ist, uns dafür aber eine höhere Sicherheit garantiert.» Als Nächstes steht in Riehen der Hardware- Transfer an. «Derzeit stehen die Server noch im Haus, die HINT AG agiert via Fernwartung. Dem Umzug sehe ich schon etwas nervös entgegen. Doch das Vertrauen in die HINT AG ist aufgrund der bisherigen Erfahrungen gut.» Zudem stehen in Riehen nun eine Bestandesaufnahme und ein schrittweiser Austausch der gesamten Hardware des Hauses an. Ist diese dann einmal vereinheitlicht und entspricht sie dem angestrebten Standard, geht es nahtlos weiter: «Wir sind jetzt noch relativ weit zurück im Bereich elektronische Patientendaten. Wir möchten 2008 mit der Digitalisierung von Röntgendaten beginnen.» Was neue Trends betrifft, erhofft sich Haudenschild über die HINT AG die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Spitälern und Institutionen. Gemeinsam stark zu sein das gehört zur Überlebensstrategie, vor allem bei kleinen Spitälern. Deshalb ist das IT-Outsourcing für Haudenschild ein wesentlicher Punkt in der laufenden Veränderung des Spitalwesens: «Ein Spital mit 78 Betten, wie wir es in Riehen sind, muss Medizin betreiben und den Rest auslagern. Nur wer sich aufs Kerngeschäft konzentrieren kann und dort über ein individuelles Angebot verfügt, kann überleben.» Gemeindespital Riehen 1973 wurde aus dem damaligen Diakonissenspital das Gemeindespital Riehen. Bis 1986 wurde das Krankenhaus mit einem Kostenaufwand von 20 Millionen Franken um- und ein neuer Operationstrakt eingebaut beschloss der Regierungsrat Basel-Stadt die Übergabe der administrativen Führung des Gemeindespitals vom Kantonsspital an die Gemeinde Riehen. Sicherheit mit Standard Auf Wunsch übernimmt die HINT AG Beschaffung, Betrieb und Wartung der IT-Infrastruktur ihrer Kunden. Durch die Möglichkeit der zentralen Beschaffung der Komponenten resultieren günstige Einkaufsbedingungen, welche die HINT AG direkt an ihre Kunden weiterreicht. Eine einheitliche und weitgehend standardisierte Informatik-Landschaft bildet die Grundlage für einen stabilen Betrieb sowie für den flexibel planbaren und skalierbaren Ausbau. Dr. oec. Christof Haudenschild, Leiter Gemeindespital Riehen (oben links).

12 HINTAG Health Information Technologies AG Zertifikate HINT AG Bleichemattstrasse 9 CH-5000 Aarau Telefon +41 (0) Fax +41 (0) SAP-CCC (Customer Competence Center) ist ein Center of Expertise im Unternehmen. Es unterstützt effizient Implementierungen, Erweiterungen und die Pflege der Geschäftsprozesse und Systeme im Zusammenhang mit der SAP-Software. Citrix Silver Solution Advisor ist ein CitrixaccessPARTNER-Netzwerk-Zertifikat. Dieses bestätigt, dass die HINT AG vertriebliches und technisches Know-how für Citrix-Produkte und -Lösungen besitzt und Beratung, Konzeption und Installation aus einer Hand anbieten kann. Impressum Herausgeberin: HINT AG, Aarau Produktion: Infel AG, Kommunikationsagentur, Zürich Redaktion: Danielle Gasser Gestaltung: Philipp Beeler Fotos: Martin Guggisberg, Gerry Nitsch plainpicture/designpics Microsoft Certified Partner ist ein Zertifikat, bei dem die Kompetenzen im Zentrum stehen. Sie erlauben es einem Kunden, die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens einzuschätzen. Das Zertifikat bestätigt das Know-how der Mitarbeitenden der HINT AG bezüglich Microsoft-Produkten hauptsächlich in der Client-Server-Umgebung, im Bereich Netzwerk sowie in deren Unterstützungsund Überwachungssystemen.

Service Desk Die Lizenz zur ICT-Pflege

Service Desk Die Lizenz zur ICT-Pflege Service Desk Die Lizenz zur ICT-Pflege Pflegeorganisation für alle ICT-Infrastrukturen Wenn der Datenkreislauf gestört ist, droht der Kollaps bei den Abläufen in der Organisation und auch auf der geschäftlichen

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

willkommen herzlich Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Kundenbeispiel Cloud Solution von

willkommen herzlich Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Kundenbeispiel Cloud Solution von herzlich willkommen Kundenbeispiel Cloud Solution von Herr Simon Lutz Leiter Finanz- und Rechnungswesen Mitglied der Geschäftsleitung Agenda Unternehmen Spitex Zürich Sihl IT-Ausgangslage Herausforderung

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing Die IT-Service AG Beratung, Technologie, Outsourcing QUALITÄT B e r a t u n g Erfahrungen aus der Praxis. Aus unzähligen Projekten. Spezialwissen und objektive Analysen. Mit uns überwinden Sie Hindernisse

Mehr

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Donnerstag, www.wirtschaftsblatt.at E V E N T PA P E R I M AU F T R A G P R O D U Z I E R T F Ü R A C P ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Anlaufstelle für IT-Verantwortliche: Im Rahmen der

Mehr

ERFOLGREICH UMGESETZT: BEST PRACTICE

ERFOLGREICH UMGESETZT: BEST PRACTICE ERFOLGREICH UMGESETZT: 01 Kosten- und Energieeffizienz mit verteilter Verantwortung das ist es, was das Projekt zur Serverkonsolidierung ausmacht. Es ist ein hervorragendes Beispiel für eine zukunftsorientierte

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

Vorstellung des Offertsteller

Vorstellung des Offertsteller Firmenprofil Vorstellung des Offertsteller Firmenprofil PROBYT SYSTEMS AG PROBYT SYSTEMS AG agiert als ein unabhängiges und Inhaber geführtes Informatik- und Dienstleistungs-unternehmen, das sich zum Ziel

Mehr

Professioneller IT-Betrieb für Ihr Unternehmen

Professioneller IT-Betrieb für Ihr Unternehmen Professioneller IT-Betrieb für Ihr Unternehmen Ihre Herausforderung unsere Lösung Ein funktionierender, sicherer und bezahlbarer Informatikbetrieb ist Ihnen ein Bedürfnis. Die Informatik ist in den letzten

Mehr

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität In guten Händen Ihr Partner mit Freude an der Qualität Möchten Sie die gesamte IT-Verantwortung an einen Partner übertragen? Oder suchen Sie gezielte Unterstützung für einzelne IT-Projekte? Gerne sind

Mehr

HINTAG. Health Information Technologies AG. Leistungsreport 2008. Geschäftsbericht der HINT AG

HINTAG. Health Information Technologies AG. Leistungsreport 2008. Geschäftsbericht der HINT AG HINTAG Health Information Technologies AG Leistungsreport 2008 Geschäftsbericht der HINT AG 2 Inhalt Organe «Informatik ist Spitalalltag» Daniel Kalberer im Interview über die rasante Entwicklung der Spitalinformatik.

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Agenda Citrix Solutions Seminar Seite 2 Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen ABACUS Gesamtlösung ABACUS-Software Wir finden die passende ABACUS-Lösung für Sie und übernehmen die komplette Beschaffung, Installation, Einführung und Schulung. Selbstverständlich

Mehr

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING DIE WICHTIGSTEN VORTEILE IM ÜBERBLICK ZUSAMMENFASSUNG Konzentration auf Ihre Kerntätigkeiten Investitionsschonend:

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution GAVDI Deutschland 4. Infotag 2011 Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution Application Value Application Value als Teil der internationalen Strategie Gavdi DK Gavdi

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen 2 Was wir glauben Roche ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Diagnostik. Wir konzentrieren uns darauf, medizinisch

Mehr

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen

Durchblick schaffen. IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Durchblick schaffen IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen Wir tanzen gerne mal aus der Reihe... Alle Welt spricht von Spezialisierung. Wir nicht. Wir sind ein IT-Komplettdienstleister und werden

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

INFORMATIK-BESCHAFFUNG

INFORMATIK-BESCHAFFUNG Leistungsübersicht Von Anbietern unabhängige Entscheidungsgrundlagen Optimale Evaluationen und langfristige Investitionen Minimierte technische und finanzielle Risiken Effiziente und zielgerichtete Beschaffungen

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Thema. "One fits all Datacenter für KMU" achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11

Thema. One fits all Datacenter für KMU achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11 Thema "One fits all Datacenter für KMU" achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11 After Work Tec Event - One fits all Datacenter für KMU Agenda: 16.10 Uhr

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten management consulting partners Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten MCP Die IT-Spezialisten mit Prozesswissen in der Industrie MCP GmbH www.mc-partners.at Christian Stiefsohn Juli 2014 Das Unternehmen

Mehr

Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT

Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT RWE Systems AG Erfolgreiche Unternehmen arbeiten nach einem grundlegenden Prinzip: "Wir machen nur das, wovon wir wirklich etwas verstehen. Dort,

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner > Rund 100 kompetente Mitarbeitende >

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum neuen TUIV-Modell:

Häufig gestellte Fragen zum neuen TUIV-Modell: Häufig gestellte Fragen zum neuen TUIV-Modell: 1. Was ist die LWL.IT Service Abteilung? Die LWL.IT Service Abteilung geht aus der Reorganisation der TUIV-Strukturen hervor und ist die zentrale IT-Serviceorganisation

Mehr

Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort!

Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort! Premium IT-Services Premium IT-Services: Nehmen Sie uns beim Wort! 20 Jahre Partner Treuhand AG plus Bereits seit über 20 Jahren dürfen wir für unsere Kunden spannende Projekte durchführen. Diesen Erfolg

Mehr

Success Story Von Novell zu Microsoft

Success Story Von Novell zu Microsoft Success Story Von Novell zu Microsoft www.netlogix.de 1 Der Kunde Die Diakonie Neuendettelsau ist mit 180 Einrichtungen der größte diakonische Träger in Bayern. Sie bietet für Menschen mit einer geistigen

Mehr

Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten.

Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten. Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten. Der Leistungsausweis. Netcetera zählt zur Spitzengruppe der Softwarefirmen in der Schweiz und unterstützt verschiedenste Kunden in ihrem Kerngeschäft

Mehr

Konzentrieren Sie sich...

Konzentrieren Sie sich... Konzentrieren Sie sich... ...auf Ihr Kerngeschäft! Setzen Sie mit sure7 auf einen kompetenten und flexiblen IT-Dienstleister und konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenz. Individuell gestaltete IT-Konzepte

Mehr

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen

Ihr Erfolg ist uns ein Anliegen Vertrauen. Verantwortung. Professionalität. Kontakt team neusta GmbH Contrescarpe 1 28203 Bremen Ansprechpartner Carsten Meyer-Heder Telefon + 49 (0) 421.20696-0 Telefax + 49 (0) 421.20696-99 email info@team-neusta.de

Mehr

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG

Axpo Informatik AG. Firmenpräsentation Dezember 2014. Axpo Informatik AG Axpo Informatik AG Firmenpräsentation Dezember 2014 Axpo Informatik AG Agenda 1. Unsere Vision 2. Unsere Strategische Ausrichtung 3. Unser Profil 4. Unsere Organisation 5. IT-Kundenportal 6. Axpo Informatik

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder:

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Firmenporträt Acons Unser Netzwerk Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Interne Revision / IKS-Beratung SAP-Beratung Human-Resources-Beratung Unternehmen: : Acons Governance

Mehr

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit AddOn Managed Services Die neue Einfachheit Planung und Beratung Innovations-Management Change Management Betriebsbereitschaft Monitoring Troubleshooting Wiederherstellung Netzwerk-Management Server-Management

Mehr

ø ª Õ± ± Ÿ æÿ ºªÆ æªæ ª ÏÓ ËÁ Ó Àƺ±Æ ıïô ÏÏ ÈÍÓ ÓÈ ÈÍ Úø ª Ú Firmenportrait allnet Solutions GmbH Urdorf

ø ª Õ± ± Ÿ æÿ ºªÆ æªæ ª ÏÓ ËÁ Ó Àƺ±Æ ıïô ÏÏ ÈÍÓ ÓÈ ÈÍ Úø ª Ú Firmenportrait allnet Solutions GmbH Urdorf Firmenportrait allnet Solutions GmbH Urdorf 1. Unternehmensdaten Firmenname: Rechtsform: Geschäftssitz: Stammeinlage: allnet Solutions GmbH GmbH Urdorf CHF 45'000.00 Gründungsdatum: 4. Dezember 2001 Mitarbeiter:

Mehr

ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS

ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS >> Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig. Sicher. DIE

Mehr

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden -

Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - Begriffe, Ziele, Anforderungen - Das Ohr zum Kunden - - 1 - Gliederung 1. Seite 1. Was versteht man unter einem Help Desk? 2 2. Vorteile einer Benutzerservice / Help Desk Funktion 7 3. Zielsetzung bei

Mehr

Podiumsdiskussion Wie viel Schutz brauchen Gesundheitsdaten und wo machen Datensammlungen Sinn? Berlin, 06.05.2014

Podiumsdiskussion Wie viel Schutz brauchen Gesundheitsdaten und wo machen Datensammlungen Sinn? Berlin, 06.05.2014 Podiumsdiskussion Wie viel Schutz brauchen Gesundheitsdaten und wo machen Datensammlungen Sinn? Berlin, 06.05.2014 Wie Viel schutz brauchen gesundheitsdaten und wo machen Datensammlungen sinn? 2 Herausforderungen

Mehr

Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass.

Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass. Consulting Services Effiziente Sicherheitsprozesse nach Mass. Angemessene, professionelle Beratung nach internationalen Sicherheitsstandards. Effektive Schwachstellenerkennung und gezielte Risikominimierung.

Mehr

Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO HA Storage Appliance im Hause SIMTEK

Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO HA Storage Appliance im Hause SIMTEK Referenzbericht Einführung Lynx CORESTO Storage HA Appliance im Hause Präzisionswerkzeuge GmbH, Mössingen http://www.simtek.com mit Unterstützung von Lynx IT, Reutlingen - ein Geschäftsbereich der transtec

Mehr

TDS.Personal ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS

TDS.Personal ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN HR SERVICES & SOLUTIONS ENDLICH ZEIT FÜR KREATIVE STRATEGIEN TDS.Personal HR SERVICES & SOLUTIONS >> Delegieren Sie Ihre Personalarbeit an die Software, die alle Routineaufgaben im Personalwesen erledigt. Flexibel. Zuverlässig.

Mehr

Innovationsmanagement Innovationsmanagement

Innovationsmanagement Innovationsmanagement anagement Innovationsmana Ob IT, Research & Development oder Produktentwicklung: Der hohe Kosten-, Zeit- und Leistungsdruck zwingt Projektorganisationen dazu, interne und externe Abläufe immer effizienter

Mehr

ITPS ITpreneurship Synergien im IT-Management unter wirtschaftlichen Aspekten

ITPS ITpreneurship Synergien im IT-Management unter wirtschaftlichen Aspekten ITPS ITpreneurship Synergien im IT-Management unter wirtschaftlichen Aspekten 1 ITpreneurship Beratungsangebot für eine unternehmerisch-wirtschaftliche IT-Optimierung In fast allen Unternehmen hat die

Mehr

Der Erfolgsfaktor für Ihre Klinik und Ihren Pflegedienst: Ein gesundes Miteinander. Dröber Coaching & Beratung

Der Erfolgsfaktor für Ihre Klinik und Ihren Pflegedienst: Ein gesundes Miteinander. Dröber Coaching & Beratung Der Erfolgsfaktor für Ihre Klinik und Ihren Pflegedienst: Ein gesundes Miteinander. Dröber Coaching & Beratung Hilft nicht gegen Influenza, aber gegen Fluktuation: Bessere Strukturen, motivierte Teams,

Mehr

DIE DYNAMIK DER MÄRKTE BESCHLEUNIGT SICH

DIE DYNAMIK DER MÄRKTE BESCHLEUNIGT SICH DIE DYNAMIK DER MÄRKTE BESCHLEUNIGT SICH ZUKUNFTSORIENTIERTE LÖSUNGSSTRATEGIEN FÜR IHRE IT-INFRASTRUKTUR amendos amendos gmbh Die Zusammenhänge in IT-Organisationen sind vergleichbar mit der Komplexität

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

IT Services Leistungskatalog

IT Services Leistungskatalog IT Services Leistungskatalog Eine effiziente IT-Infrastruktur hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Früher lediglich ein Mittel zum Zweck, ist heute eine intelligente, skalierbare IT-Umgebung

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Einfach Anders als die Anderen Leistungsstarke IT-Infrastruktur- und Kommunikationslösungen sind in Unternehmen zu den zentralen Erfolgsfaktoren geworden. Wir denken mit und voraus:

Mehr

Sie arbeiten am liebsten nur mit den Besten? Dann haben wir was für Sie.

Sie arbeiten am liebsten nur mit den Besten? Dann haben wir was für Sie. STRUKTUREN SCHAFFEN, ZIELGENAU VORANKOMMEN: MANAGED SERVICE PROVIDING Experts United. gestatten, gulp Sie arbeiten am liebsten nur mit den Besten? Dann haben wir was für Sie. zahlen + fakten GULP ist eine

Mehr

Ihr Partner für Outsourcing, Virtualisierung und Hochverfügbarkeit

Ihr Partner für Outsourcing, Virtualisierung und Hochverfügbarkeit Ihr Partner für Outsourcing, Virtualisierung und Hochverfügbarkeit Symotech AG Industriestrasse 38 CH-5314 Kleindöttingen Tel. +41 56 268 85 70 Fax +41 56 268 85 99 info@symotech.ch www.symotech.ch Im

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

Nase im Wind. axeba. IT Anwenderzufriedenheit. axeba ag. Professional IT Consulting. Binzstrasse 18 8045 Zürich

Nase im Wind. axeba. IT Anwenderzufriedenheit. axeba ag. Professional IT Consulting. Binzstrasse 18 8045 Zürich Nase im Wind IT Anwenderzufriedenheit ag Binzstrasse 18 8045 Zürich +41 44 455 63 63 by, 2011, Slide 1 ag Markus Elsener Konrad Risch Reto Jaeggi Alfred Vogt Gründung Inhaber Anzahl Mitarbeiter Kunden

Mehr

Wir machen die Cloud sicher. Für Sie. A&F Community ClouD

Wir machen die Cloud sicher. Für Sie. A&F Community ClouD Wir machen die Cloud sicher. Für Sie. A&F Community ClouD «Mit dem Gründungsjahr 1984 dürfen wir uns in der Schweiz zu den echten digitalen Pionieren zählen. Seit 30 Jahren beschäftigen wir uns als Systemintegrator

Mehr

Rightsourcing im Spitalverbund, zentrale und dezentrale Infrastruktur optimal eingesetzt. Stephan Nüssli, Leiter Business Development, Logicare AG

Rightsourcing im Spitalverbund, zentrale und dezentrale Infrastruktur optimal eingesetzt. Stephan Nüssli, Leiter Business Development, Logicare AG Rightsourcing im Spitalverbund, zentrale und dezentrale Infrastruktur optimal eingesetzt Stephan Nüssli, Leiter Business Development, Logicare AG Inhalt Rightsourcing - Outsourcing Vier Spitäler legen

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

Lehmkaute 3 35713 Eschenburg Tel: 02774 924 98-0 www.desk-firm.de 18.12.2014 1

Lehmkaute 3 35713 Eschenburg Tel: 02774 924 98-0 www.desk-firm.de 18.12.2014 1 Lehmkaute 3 35713 Eschenburg Tel: 02774 924 98-0 www.desk-firm.de 18.12.2014 1 desk : Es begann 1991 Gründung der DESK OHG 2008 Umzug in das eigene Bürogebäude Einführung des neuen Desk-Designs 2009 1992

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

IT-Operations. Informationstechnische Lösungen & Anlagen. Die Zukunft der Verwaltung

IT-Operations. Informationstechnische Lösungen & Anlagen. Die Zukunft der Verwaltung IT-Operations Informationstechnische Lösungen & Anlagen Die Zukunft der Verwaltung Die Basis für den effizienten IT-Einsatz in Ihrer Verwaltung Durch die Zusammenführung aller IT-Prozes se und Services

Mehr

Nonstop Networking. Persönlichkeit

Nonstop Networking. Persönlichkeit Nonstop Networking... unter diesem Motto unterstützt TELONIC seit mehr als 25 Jahren Unternehmen beim Aufbau und Betrieb leistungsfähiger und hochverfügbarer IT-Infrastrukturen. Ziel ist es, den störungsfreien

Mehr

Leistungsübersicht. Über uns. Unsere Leistungen

Leistungsübersicht. Über uns. Unsere Leistungen Über uns 1990 wurde die IntraConnect GmbH als unabhängiges Systemhaus für den Hard- und Softwarevertrieb in Dresden gegründet. Heute arbeiten 15 Mitarbeiter für mittelständische Unternehmen aus den Bereichen

Mehr

Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013

Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Axept Business Software AG www.axept.ch Medienmitteilung: Axept lanciert neue Cloud-Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Axept Business Software AG lanciert mit AXvicloud eine

Mehr

Integration in die IBM: ein Reisebericht

Integration in die IBM: ein Reisebericht Integration in die IBM: ein Reisebericht Wenn Sie so eine Reise unternehmen wollen, brauchen Sie ein Ziel, eine Vision und die haben wir lange vor Vertragsunterschrift mit dem Management Team der IBM entwickelt.

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013

in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 Medienmitteilung: in4u betreibt neue Cloud Lösung AXvicloud für ABACUS Business Software ab Oktober 2013 in4u AG lanciert gemeinsam mit Axept Business Software AG die AXvicloud Eine neu entwickelte und

Mehr

Von unserer Vision...

Von unserer Vision... Von unserer Vision... Die SysPrint AG wurde im September 1996 von langjährigen Fachpersonen aus dem IBM-Drucker-Umfeld gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, der kompetenteste Partner für Drucker- und

Mehr

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan ASP IT-Sourcing Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose 2 microplan IT-Sourcing Beste Leistung bei kalkulierbaren, monatlichen Kosten - auch für kleine

Mehr

HINTAG. Health Information Technologies AG. Leistungsreport 2006. Geschäftsbericht der HINT AG

HINTAG. Health Information Technologies AG. Leistungsreport 2006. Geschäftsbericht der HINT AG HINTAG Health Information Technologies AG Leistungsreport 2006 Geschäftsbericht der HINT AG 2 Inhalt Organe Daniel Kalberer Der Verwaltungsratspräsident zur Entwicklung der HINT AG 4 Spital Zofingen Die

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren

SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SAP Solution Manager effizient und individuell implementieren und integrieren SNP Business Landscape Management SNP The Transformation Company SNP Business Landscape Management SNP Business Landscape Management

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: SAP Customer COE Informationsmanagement Handbuch

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: SAP Customer COE Informationsmanagement Handbuch Topic Informationen sind eine wichtige unternehmerische Ressource. Wer zeitnah mit strukturierten Informationen arbeiten kann, generiert eindeutige Wettbewerbsvorteile für sein Unternehmen. Es ist eine

Mehr

Firmenprofil Dienstleistungen NeTec GmbH

Firmenprofil Dienstleistungen NeTec GmbH Firmenpräsentation Firmenprofil Dienstleistungen NeTec GmbH Unternehmen Projektunterstützung Outsourcing Service & Support Netzwerktechnik Security Mobilfunkservices Plan-Build-Run Alles aus einer Hand

Mehr

m.a.x. it Unterföhring, 11.05.2011 Hochverfügbarkeits-Storagelösung als Grundlage für Outsourcing-Services der m.a.x. it

m.a.x. it Unterföhring, 11.05.2011 Hochverfügbarkeits-Storagelösung als Grundlage für Outsourcing-Services der m.a.x. it best OpenSystems Day Unterföhring, m.a.x. it Hochverfügbarkeits-Storagelösung als Grundlage für Outsourcing-Services der m.a.x. it Christian Roth und Michael Lücke Gegründet 1989 Sitz in München ca. 60

Mehr

Wir leben Service! Übertragung der Daten. Müssen Daten archiviert werden? nein. Daten vollständig? nein. Informationen einholen.

Wir leben Service! Übertragung der Daten. Müssen Daten archiviert werden? nein. Daten vollständig? nein. Informationen einholen. Übertragung der Daten nein Müssen Daten archiviert werden? ja Daten vollständig? ja nein Informationen einholen Wir leben Service! Archivierung ja Daten löschen PMCS: Erfolgreiche IT-Projekte aus einer

Mehr

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen Portfolio für das Gesundheitswesen Kern- und Branchenkompetenzen ADICCON STEHT FÜR Advanced IT & Communications Consulting WAS KÖNNEN WIR IHNEN BIETEN?! Strategieberatung basierend auf ausgeprägter Technologieexpertise!

Mehr

Zukunftsorientierte Formen des IT-Service-Managements

Zukunftsorientierte Formen des IT-Service-Managements mgm Gesellschaft für Organisationsberatung, Information und Datenverarbeitung im Gesundheitswesen mbh, Dieselstraße 1, 67269 Grünstadt Zukunftsorientierte Formen des IT-Service-s Veranstaltung IT-Service-

Mehr

Harun Özturgut. Mitarbeiterportal als zentrales Arbeitsinstrument

Harun Özturgut. Mitarbeiterportal als zentrales Arbeitsinstrument Harun Özturgut Mitarbeiterportal als zentrales Arbeitsinstrument Übersicht Ausgangssituation Lösungsansatz ITIL-basiertes Help-Desk-System 2 Ausgangssituation Schwierigkeiten beim IT-Support vorhanden

Mehr

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient

Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient Das Rechenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Hall Sicher Leistungsstark Effizient www.sherpameetssomentec.de Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen. Wir regeln für Sie den Rest. Die größte Anerkennung

Mehr

MANAGED SERVICE MAKE? BUY?

MANAGED SERVICE MAKE? BUY? MANAGED SERVICE MAKE? BUY? VITA PERSÖNLICH Jahrgang 1966, verheiratet E-Mail: thomas.barsch@pionierfabrik.de Mobile: +49-178-206 41 42 WERDEGANG Seit 2012 Gründung der pionierfabrik UG 2007 2011: Gründer

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex.

Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex. Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex. Empfohlen von: www.sitesystem.ch sitesystem macht Ihre neue Website zum Kinderspiel. sitesystem ist genauso clever und einfach

Mehr

Managed Services als strategische Lösung. Typische Aufgaben. Wir schaffen Ihnen Freiräume!

Managed Services als strategische Lösung. Typische Aufgaben. Wir schaffen Ihnen Freiräume! Managed Services als strategische Lösung Wir schaffen Ihnen Freiräume durch verantwortungsvolle Anwendungs- und Systembetreuung quer über alle Technologien. Pragmatisch, individuell skalierbar und jederzeit

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Lösungen die standhalten.

Lösungen die standhalten. Unsere IT ist doch sicher! Wozu ISO 27001? RBP Seminar, LRZ München, 27.10.2011 Marc Heinzmann, plan42 GmbH ISO 27001 Auditor Lösungen die standhalten. plan42 GmbH Wir sind ein Beratungsunternehmen ohne

Mehr

Pünktlichkeit und schnelle Reaktion auf

Pünktlichkeit und schnelle Reaktion auf ONLINE-BACKUP FÜR WPR-PERSONALLEASING SUCCESS STORY IT-BETRIEB AUF EINEN BLICK: Branche: Gastgewerbe Gegründet: 2000 Hauptsitz: Ismaning Mitarbeiter: ca. 380 Die wpr-personalleasing GmbH ist ein mittelständischer

Mehr

REFERENZBERICHT SERVICEDESK

REFERENZBERICHT SERVICEDESK REFERENZBERICHT SERVICEDESK VALEO IT Personalservice GmbH Bergäcker 2 92706 Luhe-Wildenau Telefon +49 (9607) 82 19 4 0 Telefax +49 (9607) 82 19 4 198 personalservice@valeo-it.de Continental IT-Service,

Mehr

cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht

cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht cablescout Service Providing online-basiertes Netzmanagement in Echtzeit Eine aktuelle und detaillierte Netzdokumentation

Mehr