Präsentation für Lehrer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Präsentation für Lehrer"

Transkript

1 Präsentation für Lehrer

2 TryScience-Präsentation: Vorwort Hinweis Diese Präsentation zeigt in einer Übersicht, was unter zu finden ist. Weisen Sie unbedingt darauf hin, dass es auf der Website sehr viel mehr gibt, als hier vorgestellt werden kann. Hintergrund des Projekts TryScience TryScience ist ein besonderes, interaktives, naturwissenschaftliches Lernprogramm für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, Eltern und Lehrer. Inhaltlich bringt TryScience das Erlebnis eines Besuchs in einem wissenschaftlichen Institut ins Internet. Alle Aktivitäten auf der Website basieren auf Experimenten, Ausstellungen, Workshops und Programmen von wissenschaftlichen Instituten weltweit. Damit werden folgende Ziele verfolgt: die naturwissenschaftliche Bildung fördern, Internet-Besuchern einen Eindruck davon geben, was wissenschaftliche Institute zu bieten haben und um diese bekannter zu machen. Die Website richtet sich an Besucher auf der ganzen Welt und ist in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch (Bras.), Deutsch, Italienisch, Japanisch und Chinesisch. TryScience ist ein Gemeinschaftsprojekt von IBM, der New York Hall of Science und der Association of Science-Technology Centers. Es begann mit der Website die im Mai 2000 ins Internet gestellt wurde, mit dem Ziel, wissenschaftliche Institute von der ganzen Welt vorzustellen und zu unterstützen. Seitdem wurde das Projekt um Live-Veranstaltungen, Webcasts und ein Kioskprogramm erweitert. Das TryScience-Team in der New York Hall of Science ist verantwortlich für die konzeptuelle Entwicklung der einzelnen Beiträge, für die Zusammenstellung der Inhalte, die Produktion, sowie für das gesamte Projektmanagement. Finanziert wird das Projekt von der IBM Foundation, während das Hosting, die technische Unterstützung und die Web-/Multimedia-Produktion von IBM betreut wird. Übersicht über die TryScience-Website Die Website setzt sich aus mehreren inhaltlichen Komponenten zusammen. Auf der Homepage werden die jeweils aktuellen Beiträge angekündigt, doch in den einzelnen Bereichen gibt es darüber hinaus eine Menge archiviertes Material. Die Website besteht aus folgenden Rubriken: 1) Abenteuer: eine spannende und umfangreiche Reihe von Aktivitäten zu einem übergeordneten Thema (z. B. die Seite 1

3 TryScience-Präsentation: Vorwort (Fortsetzung) naturwissenschaftlichen Grundlagen verschiedener Sportarten). Der Inhalt der Abenteuer wird von mehreren wissenschaftlichen Instituten beigesteuert. 2) Experiment: Der Hauptbeitrag auf der Homepage sind Online- Experimente (von wissenschaftlichen Instituten zur Verfügung gestellt), welche auch praktisch im Unterricht durchführbar sind Wenn Sie auf das rote Experiment-Notebook klicken, gelangen Sie zu der Liste mit einer Reihe von praktischen Experimenten, die teilweise auch online durchführbar sind. Hier verbirgt sich eine große Fülle an Material für Lehrer, Schüler und Erwachsene. 3) Exkursion: Virtueller Ausflug in ein bestimmtes wissenschaftliches Institut irgendwo auf der Welt. Bei einem Rundgang mit Bildern und einer kurzen Vorstellung erhält man einen Eindruck von dem Angebot vor Ort. Darüber hinaus werden Online-Aktivitäten zu Einzelausstellungen oder Programmen angeboten, die Online- Besuchern die Möglichkeit geben, einen Veranstaltungsort in einem anderen Teil der Welt zu erkunden. 4) Neugierig?: Online-Ratespiel zu aktuellen naturwissenschaftlichen Themen aus den Nachrichten mit Links zu entsprechenden Instituten und Naturkundemuseen. Wenn Sie auf die Sprechblase "Neugierig?" oben links auf der Homepage klicken, wird das neueste Ratespiel angezeigt. Auf der Seite "Find es raus" sind die Ergebnisse zu finden. 5) Live-Kameras: Kamerabilder aus wissenschaftlichen Instituten auf der ganzen Welt. Die meisten Kameras können von den Benutzern gesteuert werden, sodass in alle Richtungen geschaut und interessante Dinge mit dem Zoom vergrößert werden können. Seite 2

4 Bevor es losgehen kann Installieren Sie die Präsentation auf Ihrer Workstation. Das Installationsprogramm sollten Sie bereits heruntergeladen haben. Doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm, um es zu öffnen, und folgen Sie den Eingabeaufforderungen zur Installation der Präsentation auf Ihrer Workstation. Die Bildschirmauflösung sollte 1024 x 768 betragen. Nach Abschluss der Installation können Sie das Installationsprogramm löschen. Hinweis: Voraussetzung für die Ausführung dieser Präsentation ist Internet Explorer ab Version 5. Zur Ausführung der Präsentation benötigen Sie die FLASH- (ab Version 5) und Shockwave- (Version 8.5) Plug-ins. Wenn Sie die Präsentation zum ersten Mal ausführen, werden Sie aufgefordert, diese Plug-ins gegebenenfalls herunterzuladen. Vergessen Sie nicht, zu testen, ob die Präsentation auf Ihrer Workstation problemlos läuft, bevor Sie sie vor Publikum vorführen. 2. Drucken Sie diese Scriptvorlage aus und nehmen Sie diese zu der Präsentation mit. 3. Klicken Sie zum Starten der Präsentation auf das Symbol auf Ihrem Desktop. Das ist die erste Seite Ihrer Präsentation. Drücken Sie F11, um die Präsentation auf volle Bildschirmgröße zu vergrößern. Wenn sich der Bildschirm aufgebaut hat, klicken Sie auf den orangeroten Start-Button, um eine kurze, animierte Einleitung zu starten. Hinweis: Orangerote Buttons zeigen an, dass das Element angeklickt werden kann und eine Verknüpfung zu weiteren Seiten in Ihrer Präsentation aktiviert. Seite 3

5 Animierte Einleitung Stellen Sie sich vor. "Guten Tag, ich bin von IBM. Erläutern Sie kurz Ihren Aufgabenbereich bei IBM. Ich möchte Ihnen heute eines unserer Projekte vorstellen, nämlich TryScience, das sich gut für Ihren naturwissenschaftlichen Unterricht eignet. Ich beginne mit einem kurzen Überblick über TryScience und werde dann ein Beispiel für den Unterricht beschreiben, das von einem Lehrer entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um eine interessante Unterrichtseinheit mit mehreren Beiträgen aus Wer von Ihnen hat schon mal was von TryScience gehört?" Seite 4

6 1 Was ist TryScience? TryScience ist eine Website mit einem großen Angebot an interaktiven, naturwissenschaftlichen Lernaktivitäten, die von wissenschaftlichen Instituten auf der ganzen Welt beigesteuert werden. TryScience ist ein Gemeinschaftsprojekt von IBM, der New York Hall of Science und der Association of Science- Technology Centers." Seite 5

7 2 TryScience url "TryScience entwickelt aus Beiträgen von über 500 wissenschaftlichen Instituten auf der ganzen Welt neue Internetinhalte. Ermöglicht wird dieses Projekt von einer gemeinnützigen Spende der IBM Foundation, die weltweit Früchte trägt. Mit TryScience können wissenschaftliche Institute ihre Themen kostenlos ins Internet stellen und so als ein großer, virtueller Veranstalter auftreten. Schüler und Lehrer auf der ganzen Welt können TryScience als Informationsquelle für naturwissenschaftliche Themen nutzen. IBM bietet Unterstützung in technischen und produktionsbezogenen Bereichen sowie durch die lokalen und regionalen Outreach- Programme der Abteilung Corporate Community Relations. Alle Beiträge werden vom TryScience-Team in der New York Hall of Science anhand der Inhalte zusammengestellt, die sie von den Museen und Instituten erhalten. Probieren Sie einfach alles mal aus unter: Seite 6

8 3 TryScience-Homepage "Ich werde Ihnen erst einmal einen kurzen Überblick über die Website geben. Anschließend werden wir anhand eines Beispiels sehen, wie Sie diese Aktivitäten im Unterricht einsetzen können. Hier gibt es eine Menge zu sehen, z. B. den Bereich zum Suchen eines bestimmten wissenschaftlichen Instituts in Ihrer Nähe oder an Ihrem Urlaubsort unter der Rubrik "Exkursionen", die an dem Symbol einer gefalteten Landkarte zu erkennen ist. Außerdem gibt es steuerbare Live-Kameras überall auf der Welt und unter "Neugierig?" Ratespiele, die Kinder an eine Reihe naturwissenschaftlicher Themen heranführen. Sie können auch in das Suchfenster von TryScience ein Thema oder einen Suchbegriff eingeben und erhalten dann sofort Informationen von Hunderten der teilnehmenden wissenschaftlichen Institute. Aber das Beste an der Website sind natürlich die Experimente, Abenteuer und Exkursionen, die voller naturwissenschaftlicher Aktivitäten stecken, die am Computer oder zu Hause ausprobiert werden können." Zeigen Sie beim Beschreiben der einzelnen Rubriken auf die zugehörigen Elemente auf dem Bildschirm. Seite 7

9 4 Übersicht über die Experimente "TryScience enthält über 40 Experimente aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Sachgebieten. Alle Experimente wurden von wissenschaftlichen Instituten zur Verfügung gestellt, getestet und ausprobiert." Seite 8

10 5 Exkursion - Hauptseite "Die Exkursionen sind in zwei Hauptbereiche unterteilt: eine Suchfunktion für wissenschaftliche Institute und Museen auf der ganzen Welt und Online-Aktivitäten, die sich auf das Angebot eines speziellen wissenschaftlichen Instituts beziehen. Beispiele dafür sind: Bewähre Dich als Maulwurf im Pacific Science Center, Wecke Deine Sinne bei Bristol, Prima Klima im Arizona Science Center." Seite 9

11 6 Hauptmenüseite Abenteuer: Extremsport "Beim aktuellen Abenteuer geht es um die wissenschaftlichen Hintergründe von Sport. Dieser Beitrag ist so abwechslungsreich und spannend, dass die Besucher die Website bestimmt immer wieder besuchen werden. Es gibt eine ganze Reihe von Aktivitäten, wie z. B. Snowboarding, Kayaking, Mountainbiking oder Klettern, die von wissenschaftlichen Instituten auf der ganzen Welt zusammengestellt sind. " Nachdem wir nun wissen, was TryScience alles zu bieten hat, möchte ich mit Ihnen ein Beispiel durchspielen, in dem drei Beiträge von TryScience enthalten sind." Seite 10

12 7 Anwendung von TryScience in Unterricht: Ein Beispiel "Die Schüler können natürlich jederzeit die Aktivitäten der Website durchführen, die sie interessieren, doch eine Möglichkeit, das Ganze zu vertiefen, besteht darin, mehrere TryScience-Beiträge in ein größeres Unterrichtsprojekt zu integrieren. In diesem Beispiel besteht die Aufgabe der Schüler darin, den Prototyp eines erdbebensicheren Hauses zu entwerfen. Hintergrund dieses Beispiels ist Geographie. Auf dem ausgeteilten Informationsblatt finden Sie ein weiteres naturwissenschaftliches Beispiel, dem eine ähnliche Unterrichtsplanung zu Grunde liegt. Anhand des Beispiels für den Geographieunterricht werde ich auf die Ziele, die zugehörigen Standards, den Unterrichts-Projektplan und schließlich auf eine Reihe von Fragen und Antworten eingehen. Seite 11

13 8 Entwurf eines erdbebensicheren Hauses "Dieses Projekt kann beispielsweise im Geographieunterricht in eine größere Lerneinheit über Naturereignisse und Erdbeben eingebettet werden. Ziele: 1) Die Schüler sollen im Internet recherchieren, wie sich Erdbeben auf die vom Menschen errichteten Bauwerke auswirken. 2) Die Schüler sollen die so gewonnenen Erkenntnisse auf den Entwurf eines Hauses anwenden, das die zerstörerischen Auswirkungen von Erdbeben überstehen kann. 3) Die Schüler sollen Poster anfertigen, auf denen sie ihren Mitschülern ihre Entwürfe präsentieren können. Seite 12

14 9 Die Durchführung im Unterricht Die Schüler erarbeiten sich über das Internet oder andere Informationsquellen Kenntnisse über Erdbeben und ihre Auswirkungen, insbesondere auf Gebäude. Als Ergebnis dieser Recherchen erwerben sie fachübergreifende Fähigkeiten im wissenschaftlichen Arbeiten. Bei dieser Recherche wenden die Schüler drei spezielle Beiträge der Website TryScience an, zwei praktische Experimente und eine Online-Aktivität. Auf diese Weise erwerben sie wichtige Kenntnisse über Erdbeben und lernen, worauf es bei erdbebensicherem Bauen ankommt. Jeder Schüler wendet das bei seinen Recherchen Gelernte darauf an, ein erdebensicheres Haus zu entwerfen. Jeder Schüler fertigt ein Poster mit seinem Entwurf an, um der Klasse das Ergebnis seiner Recherche und seiner Erkenntnisse zu präsentieren. Wenn Sie über die Zeit und die Möglichkeiten verfügen, können Sie das Projekt noch weiterführen und die Schüler auffordern, von einigen der Entwürfen Modelle zu bauen und sie zu testen. Seite 13

15 10 Themen des Lehrplans "Dieses Projekt behandelt zwei große Themenbereiche aus dem Lehrplan. 1) Geographie Erdbeben, von Erdbeben verursachte Schäden, die Lithosphäre und Plattentektonik. 2) Physik Trägheit" Seite 14

16 11 Integration von TryScience-Beiträgen Bei diesem Projekt kommen zwei praktische Experimente und ein Beitrag der Exkursionen aus TryScience zum Einsatz: "Ein ruhendes Ei ist träge" Bei diesem Experiment lernen die Schüler die Grundbegriffe der Massenträgheit. Die Schüler können die Verbindung dazu herstellen, was bei einem Erdbeben mit Häusern passiert, die nicht fest auf ihrem Fundament stehen. "Wellen schlagen" Dieses Experiment vermittelt eine visuelle Vorstellung von Wellenenergie. Die Schüler lernen, wie sich seismische Energie in der Erde ausbreitet. "Prima Klima im Arizona Science Center" Die Schüler haben die Aufgabe, ein Haus zu entwerfen, das an ein extrem heißes Klima angepasst ist. Sie sehen unmittelbar die Auswirkungen, die ihre Angaben auf die Eignung ihrer Entwürfe haben. Bei dieser Übung können die Schüler Erfahrungen machen, die sie ermutigen, Neues hinzuzulernen und dieses Wissen darauf anzuwenden, ein reales Problem zu lösen. Diese Lernerfahrung kann analog auf die Probleme beim Entwerfen eines erdbebensicheren Hauses angewandt werden. Seite 15

17 12 Benötigtes Material Computer mit Internet-Zugang Website und einfache Gegenstände für die praktischen Experimente Material zum Anfertigen der Poster für die Präsentationen der Ergebnisse der Schüler Seite 16

18 13 Projektzusammenfassung Ziel dieses Projekts ist es, eine einfache Geographie- Unterrichtseinheit, die im Lehrplan vorgesehen ist, zu einem kleinen Forschungsprojekt auszuweiten, das mehrere Lerninhalte in sich vereint. Dabei kann TryScience als ein Hilfsmittel eingesetzt werden, mit dem die Schüler mit verschiedenen Lösungsmöglichkeiten experimentieren können, bevor sie sich für einen endgültigen Entwurf entscheiden. Die Struktur dieser Projekte ist so flexibel, dass sie problemlos von den Lehrern in ihre eigenen Unterrichtspläne integriert werden können. Dabei können mehrere Beiträge von TryScience, die sich auf das Unterrichtsthema beziehen, durchgespielt werden, bevor das Gelernte dann in einem endgültigen Entwurf zusammengefügt wird. Wie bereits gesagt, finden Sie in dem verteilten Material sowohl das Beispiel aus der Geographie, das ich Ihnen gerade vorgestellt habe, als auch ein weiteres Projekt zu einem naturwissenschaftlichen Thema. Wenn Sie sich mit der Website TryScience vertraut gemacht haben, können Sie daraus natürlich nach Belieben Ihre eigenen Projekte zusammenstellen. Seite 17

19 14 Fragen und Antworten Wenn Sie die Schaltfläche links neben der Frage anklicken, wird die zugehörige Antwort angezeigt. F1: Mit welchen speziellen Beiträgen von TryScience können Lehrer ihren naturwissenschaftlichen Unterricht gestalten? A1: Mit TryScience-Experimenten, Exkursionen und Abenteuern. Die Experimente bieten eine große Fülle an Recherchemöglichkeiten, die den naturwissenschaftlichen Unterricht bereichern können. Viele der Experimente haben einen fächerübergreifenden Inhalt und werden unter mehreren Themen aufgeführt. Die Experimente können mit üblichen Haushaltsgegenständen durchgeführt werden. Das benötigte Material wird genau angegeben und beschrieben. Durch Navigationsmöglichkeiten zwischen den verschiedenen Experimenten können die Lehrer auf einfache Weise Ideen für Unterrichtsprojekte entwickeln. Die Exkursionen zeigen den Weg zu vielen wissenschaftlichen Instituten auf der ganzen Welt. Die Rubrik "Abenteuer" enthält derzeit zahlreiche spannende Computerspiele, die junge Menschen auf unterhaltsame Weise anregen, über die physikalischen und naturwissenschaftlichen Gesetze nachzudenken, die beim Sport zur Anwendung kommen. F2: Wie können meine Schüler mit TryScience etwas über wissenschaftliches Arbeiten lernen? A2: Mit TryScience können Schüler lernen, ein bestimmtes Thema zu recherchieren. Schüler, die die Aufgabe haben, in Projekten bestimmte Aufgaben zu lösen, sollten ähnliche oder sich inhaltlich ergänzende Experimente von TryScience ausprobieren. Schüler, die sich für ein naturwissenschaftliches Projekt neue Kenntnisse aneignen wollen, können in den Experimenten, Exkursionen und Abenteuer der Website das nötige Hintergrundwissen recherchieren. F3: Warum soll ein Lehrer seinen Schülern empfehlen, auch nach Abschluss eines Experiments oder eines Rundgangs in einem wissenschaftlichen Institut immer wieder bei TryScience reinzuschauen? A3: In sind so viele naturwissenschaftliche Themen enthalten, dass Lehrer ihre Schüler zu Recht anregen sollten, die Website immer wieder zum Recherchieren zu nutzen. Seite 18

20 14 Fragen und Antworten (Fortsetzung) F4: Welche Internet-Links auf weiterführende Informationen finden Lehrer und Schüler in TryScience? A4: TryScience enthält Links zu vielen wissenschaftlichen Instituten auf der ganzen Welt. Auf den Homepages dieser wissenschaftlichen Institute finden sich wiederum zahlreiche Links zu naturwissenschaftlichen Themen, die für Lehrer und Schüler beim Recherchieren von Interesse sein können. Auch in den einzelnen Experimenten gibt es "coole Links" zu anderen, inhaltlich verwandten Websites. Diese Links können für die Recherche sehr hilfreich sein. Seite 19

21 15 Abschließende Worte "Ich bedanke mich für Ihr Erscheinen und Ihr Interesse an TryScience. Denken Sie daran, dass dies nur ein Beispiel von vielen war. Wenn Sie die Website auf eigene Faust erkunden, werden Sie selbst merken, wie viele Möglichkeiten es gibt, mit TryScience Ihren Unterricht zu gestalten. Bitte nehmen Sie dasausgelegte Informationsmaterial mit, auf dem Sie neben dem Experiment, das ich heute vorgestellt habe, eine weitere Idee für den Unterricht, die Internetadresse und weitere Informationen finden. Nochmals vielen Dank." Sie können sich zum Abschluss auch noch bei Ihrem Gastgeber bedanken TryScience/New York Hall of Science Seite 20

Präsentation für Kinder

Präsentation für Kinder Präsentation für Kinder TryScience-Präsentation: Hintergrund Hinweis Diese Präsentation zeigt in einer Übersicht, was unter www.tryscience.org zu finden ist. Weisen Sie unbedingt darauf hin, dass es auf

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen

IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen Inhaltsverzeichnis IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen....... 1 IBM SPSS Modeler - Essentials for R: Installationsanweisungen...............

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Ein neues TOONTRACK Produkt registrieren / installieren / authorisieren...

Ein neues TOONTRACK Produkt registrieren / installieren / authorisieren... Ein neues TOONTRACK Produkt registrieren / installieren / authorisieren... Viele TOONTRACK Music Produkte sind mittlerweile als reine Seriennummer-Version oder als auf einer Karte aufgedruckte Seriennummer

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Windows-Installationsanweisungen (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Autorisierungscode...........

Mehr

Der einfache Weg zum CFX-Demokonto

Der einfache Weg zum CFX-Demokonto Der einfache Weg zum CFX-Demokonto Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Eröffnung eines Demokontos beim CFX Broker. Jeder Schritt bis zur vollständigen Eröffnung wird Ihnen im Folgenden erklärt. Zur besseren

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

Kapitel 6,»Objektorientierte Programmierung«, widmet sich der objektorientierten Programmierung mit Python.

Kapitel 6,»Objektorientierte Programmierung«, widmet sich der objektorientierten Programmierung mit Python. 1.3 Aufbau des Buchs lichkeiten offen. Auf die Unterschiede der beiden Versionen gehe ich besonders ein, sodass ein späterer Umstieg von der einen zur anderen Version leichtfällt. Erste Zusammenhänge werden

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1

Mehr

Web-Erfassung von Veranstaltungen

Web-Erfassung von Veranstaltungen Web-Erfassung von Veranstaltungen Registrieren und anmelden Als Veranstalter registrieren Wenn Sie die Web-Erfassung zum ersten Mal benutzen, müssen Sie sich als Veranstalter registrieren. Füllen Sie dazu

Mehr

Informatik I Tutorial

Informatik I Tutorial ETH Zürich, D-INFK/D-BAUG Herbstsemester 2015 Dr. Martin Hirt Daniel Jost Informatik I Tutorial Dieses Tutorial hat zum Ziel, die notwendigen Tools auf dem eigenen Computer zu installieren, so dass ihr

Mehr

Der neue persönliche Benutzerbereich auf der etwinning-plattform

Der neue persönliche Benutzerbereich auf der etwinning-plattform etwinning Live Der neue persönliche Benutzerbereich auf der etwinning-plattform etwinning Live ist eine weiterentwickelte Version des ehemaligen etwinning- Desktops. In diesem brandneuen persönlichen Benutzerbereich

Mehr

Um dies zu tun, öffnen Sie in den Systemeinstellungen das Kontrollfeld "Sharing". Auf dem Bildschirm sollte folgendes Fenster erscheinen:

Um dies zu tun, öffnen Sie in den Systemeinstellungen das Kontrollfeld Sharing. Auf dem Bildschirm sollte folgendes Fenster erscheinen: Einleitung Unter MacOS X hat Apple die Freigabe standardmäßig auf den "Public" Ordner eines Benutzers beschränkt. Mit SharePoints wird diese Beschränkung beseitigt. SharePoints erlaubt auch die Kontrolle

Mehr

RECUVA der Retter in der Not. erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1

RECUVA der Retter in der Not. erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1 erstellt für PC-Club und PC-Kurs unter Verwendung von Textmaterial aus dem Internet 1 In die Google-Suchleiste Recuva eingeben und auf die Seite von Computer Bild.de navigieren. Recuva ist kostenlos und

Mehr

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM Robert R. Agular Thomas Kobert 5. Auflage HTML Inklusive CD-ROM Vor wort Willkommen in der großen Welt des Internets! Auch so hätte man dieses Buch nennen können, da du hier alles erfahren wirst, um selber

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

1 Was ist das Mediencenter?

1 Was ist das Mediencenter? 1 Was ist das Mediencenter? Das Mediencenter ist Ihr kostenloser 25 GB Online-Speicher. Mit dem Mediencenter erleben Sie überall Ihre Fotos, Musik und Videos und teilen Ihre schönsten Momente mit Familie

Mehr

DFBnet Web-Konferenz. Anleitung

DFBnet Web-Konferenz. Anleitung 1 Voraussetzungen zur Teilnahme Das Modul funktioniert zurzeit ausschließlich mit dem Internet Explorer (Version 6.0 aufwärts). Andere Explorer wie z.b. Opera, Firefox Mozilla etc. können für dieses Programm

Mehr

Ein Webinar ist ein Onlineseminar, an welchem Sie direkt von Ihrem Arbeitsplatz am Computer teilnehmen können. Es wird über das Internet übertragen.

Ein Webinar ist ein Onlineseminar, an welchem Sie direkt von Ihrem Arbeitsplatz am Computer teilnehmen können. Es wird über das Internet übertragen. Webinare Technische Voraussetzungen und Ablauf Was ist ein Webinar? Ein Webinar ist ein Onlineseminar, an welchem Sie direkt von Ihrem Arbeitsplatz am Computer teilnehmen können. Es wird über das Internet

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer installieren...3 3 Installationsanleitung

Mehr

Novo Interactive Tools Installationsanleitung

Novo Interactive Tools Installationsanleitung Inhalt RECHTLICHE HINWEISE... 3 1. EINLEITUNG... 4 1.1 Über Novo Interactive Tools... 4 1.2 Systemvoraussetzungen... 5 2. NOVO INTERACTIVE TOOLS INSTALLIEREN... 6 2.1 NIT auf dem PC installieren... 6 2.2

Mehr

easy Sports-Software CONTROL-CENTER

easy Sports-Software CONTROL-CENTER 1 Handbuch für das easy Sports-Software CONTROL-CENTER, easy Sports-Software Handbuch fu r das easy Sports-Software CONTROL-CENTER Inhalt 1 Basis-Informationen 1-1 Das CONTROL-CENTER 1-2 Systemvoraussetzungen

Mehr

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt.

Nach der Installation des FolderShare-Satellits wird Ihr persönliches FolderShare -Konto erstellt. FolderShare Installation & Konfiguration Installation Eine kostenlose Version von FolderShare kann unter http://www.foldershare.com/download/ heruntergeladen werden. Sollte die Installation nicht automatisch

Mehr

Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live

Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live Wichtige Informationen für Ihr Webinar mit Simplex Live Vielen Dank, dass Sie sich für ein Webinar mit Simplex Live entschieden haben. Ihr Webinar ist eine Live-Veranstaltung und daher ist Ihre Mithilfe

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die

Mehr

Internet Explorer Version 6

Internet Explorer Version 6 Internet Explorer Version 6 Java Runtime Ist Java Runtime nicht installiert, öffnet sich ein PopUp-Fenster, welches auf das benötigte Plugin aufmerksam macht. Nach Klicken auf die OK-Taste im PopUp-Fenster

Mehr

Informatik 1 Tutorial

Informatik 1 Tutorial ETH Zürich, D-INFK/D-BAUG Herbstsemester 2014 Dr. Martin Hirt Christian Badertscher Informatik 1 Tutorial Dieses Tutorial hat zum Ziel, die notwendigen Tools auf dem eigenen Computer zu installieren, so

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich?

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich? Dropbox Schnellstart Was ist Dropbox? Dropbox ist eine Software, die alle deine Computer über einen einzigen Ordner verknüpft. Dropbox bietet die einfachste Art, Dateien online zu sichern und zwischen

Mehr

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners Diese Kurzanleitung hilft Ihnen bei der Installation und den ersten Schritten mit IRIScan Express 3. Dieses Produkt wird mit der Software Readiris Pro 12 geliefert. Ausführliche Informationen über den

Mehr

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten mit der Lernwerkstatt 7 Lieber Lernwerkstatt-User! Die Hot-Spot-Umgebung der Lernwerkstatt 7 bietet den Lehrern zukünftig viele weitere Möglichkeiten, den Computer als Medium in den eigenen Lehrplan zu

Mehr

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 INHALT Installieren von Microsoft Office... 2 Informationen vor der Installation... 2 Installieren von Microsoft Office... 3 Erste Schritte... 7

Mehr

E-Banking Kurzanleitung

E-Banking Kurzanleitung Hier finden Sie eine Kurzanleitung, welche Sie auf einfache Weise mit dem NKB E-Banking vertraut macht. PIN-Ändern Vor dem ersten Login muss der PIN am Kartenleser geändert werden. Legen Sie dazu Ihre

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

Thema: Bereitstellen von Lehrveranstaltungen

Thema: Bereitstellen von Lehrveranstaltungen Informations- und Kommunikationstechnologie E-Learning Service Leitfaden für Adobe Connect (Stand 05/2013) Thema: Bereitstellen von Lehrveranstaltungen in Adobe Connect Adobe Connect ist ein Konferenzsystem,

Mehr

Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform

Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform Willkommen zu unserem User Guide der M-Road Lernplattform Technische Voraussetzungen Die technischen Mindestanforderungen für eine problemfreie Nutzung sind: Betriebssysteme: Microsoft Windows XP, Vista,

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Was bedeutet Online-Moderation eigentlich? Seite 9. Welche Aufgaben hat ein Online- Moderator zu erfüllen? Seite 16

Was bedeutet Online-Moderation eigentlich? Seite 9. Welche Aufgaben hat ein Online- Moderator zu erfüllen? Seite 16 Was bedeutet Online-Moderation eigentlich? Seite 9 Welche Aufgaben hat ein Online- Moderator zu erfüllen? Seite 16 Was unterscheidet ein Online- Meeting von einem persönlichen Meeting? Seite 18 1. Online-Moderation:

Mehr

Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg

Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg Aufruf der Buchungssystems über die Homepage des TC-Bamberg Das Online-Buchungssystem erreichen Sie einfach über die Homepage des TC-Bamberg (www.tennis-club-bamberg.de).über den Link (siehe Bild 1) gelangen

Mehr

Da ist meine Anleitung drin!

Da ist meine Anleitung drin! Da ist meine Anleitung drin! Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihren Verein am effizientesten präsentieren können! Die meistgelesene Zeitung in OÖ Laut Regioprint

Mehr

PRAKLA SEISMOS Downloadportal

PRAKLA SEISMOS Downloadportal PRAKLA SEISMOS Downloadportal Voraussetzungen Um die recht umfangreichen PDF Dokumente, mit einer Größe bis zu 60 MByte, ansehen zu können, müssen sie aus dem Internet geladen werden. Dazu ist eine schnelle

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Netzwerk Geschichte 2. DVD interaktiv das Medium unserer SchülerInnen 2

Inhaltsverzeichnis. 1. Netzwerk Geschichte 2. DVD interaktiv das Medium unserer SchülerInnen 2 1 Hiinweiise zum Sttartten der Nettzwerk Geschiichtte 2.. DVD iintterakttiiv Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite 1. Netzwerk Geschichte 2. DVD interaktiv das Medium unserer SchülerInnen 2 1.1 Didaktische Ziele

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Installationsanweisung für Mac OS (Lizenz für einen berechtigten Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1 Autorisierungscode...........

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server

Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, Zugang zum FTP-Server des Laboratoriums für Elektronenmikroskopie der Universität Karlsruhe (TH) zu bekommen. Sie werden

Mehr

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v12 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows Mac OS Prozessor

Mehr

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog»

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Diese Dokumentation hilft Ihnen, ihre ADSL- Internetverbindung mit Hilfe des oben genannten Modems einzurichten. Was Sie dafür benötigen: Raiffeisen

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Fotos in die Community Schritt für Schritt Anleitung

Fotos in die Community Schritt für Schritt Anleitung Fotos in die Community Schritt für Schritt Anleitung Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3 Schritt 4 Wie melde ich mich bei freenet Fotos kostenlos an? Wie lade ich Fotos auf die Foto & Video Webseite? Wie erreiche

Mehr

2 Windows- Grundlagen

2 Windows- Grundlagen 2 Windows- Grundlagen 2.1 Der Windows-Desktop Windows bezeichnet den gesamten Monitorbildschirm des Computers inklusive der Taskleiste als Schreibtisch oder als Desktop. Zum besseren Verständnis möchte

Mehr

TeamViewer App für Outlook Dokumentation

TeamViewer App für Outlook Dokumentation TeamViewer App für Outlook Dokumentation Version 1.0.0 TeamViewer GmbH Jahnstr. 30 D-73037 Göppingen www.teamviewer.com Inhaltsverzeichnis 1 Installation... 3 1.1 Option 1 Ein Benutzer installiert die

Mehr

Kurzeinführung Moodle

Kurzeinführung Moodle Kurzeinführung Moodle 1. Einstieg, Kursinhalte, Datei-Download Nachdem Sie sich erfolgreich registriert und eingeloggt haben, gelangen Sie zu Ihrer Hauptseite. Aktivieren Sie Meine Startsteite um Ihren/Ihre

Mehr

Anleitung zur Citrix Anmeldung

Anleitung zur Citrix Anmeldung We keep IT moving Anleitung zur Citrix Anmeldung Version 1.0 Datum: 27.11.2014 WienIT EDV Dienstleistungsgesellschaft mbh & Co KG Thomas-Klestil-Platz 6 A-1030 Wien Telefon: +43 (0)1 904 05-0 Fax: +43

Mehr

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Wir möchten uns bedanken, dass Sie sich für memoq 6.2 entschieden haben. memoq ist die bevorzugte Übersetzungsumgebung für Freiberufler, Übersetzungsagenturen

Mehr

Erste Schritte in Blackboard

Erste Schritte in Blackboard Erste Schritte in der zentralen Lernplattform der Charité - Universitätsmedizin Berlin (für die deutsche Benutzeroberfläche) Blackboard ist die zentrale Lernplattform der Charité - Universitätsmedizin

Mehr

Google Earth und Telefonbücher im Internet

Google Earth und Telefonbücher im Internet Merkblatt 80 www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Google Earth und Telefonbücher im Internet Google Earth ist ein virtueller Globus. Das schreibt Google dazu: Die Welt entdecken ist jetzt

Mehr

E-Banking Kurzanleitung

E-Banking Kurzanleitung Diese Kurzanleitung macht Sie auf einfache Weise mit dem E-Banking der Zuger Kantonalbank vertraut. Loginseite öffnen Starten Sie den Internet-Browser und geben Sie www.zugerkb.ch ein. Klicken Sie rechts

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

Gratis-Online-Speicher (z.b. )

Gratis-Online-Speicher (z.b. <Wuala>) Gratis-Online-Speicher (z.b. ) Diese Anleitung wurde unter Windows Vista und OpenOfficeOrg geschrieben. Es könnte sein, dass unter einem alternativen Betriebssystem und/oder Textprogramm die PrintScreens

Mehr

Installation IKONIZER II

Installation IKONIZER II Herzlichen Glückwunsch zur Wahl von IKONIZER II, der professionellen Schließanlagenverwaltung der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH. Die vorliegende Version des IKONIZER II ermöglicht die unkomplizierte

Mehr

Das Programm für die Toto-Ergebniswette von Profis für Profis

Das Programm für die Toto-Ergebniswette von Profis für Profis Totosoftware TotoMaxIII Das Programm für die Toto-Ergebniswette von Profis für Profis ab (F)ree-Version Installation Beim Erwerb von TotoMax III erhält der Käufer einen USB-Dongle. Auf diesem sind u.a.

Mehr

[DROPBOX PER USB-STICK NUTZEN]

[DROPBOX PER USB-STICK NUTZEN] Handout [DROPBOX PER USB-STICK NUTZEN] Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Was ist Dropbox eigentlich 4 Woher bekomme ich die Software 4 Installieren der Software auf dem USB-Stick 5-14 Dropbox per USB-Stick

Mehr

Installations-Anleitung PayMaker NetBankingsoftware

Installations-Anleitung PayMaker NetBankingsoftware Installations-Anleitung PayMaker NetBankingsoftware PayMaker NetBankingsoftware Kurzbeschreibung Mit diesem Programm wird Ihnen das Handling von NetBanking noch einfacher gemacht. Zahlungs- respektive

Mehr

Installationsanleitung WSCAD Elektrohandwerk

Installationsanleitung WSCAD Elektrohandwerk Firmenzentrale Dieselstraße 4 85232 Bergkirchen 08131 / 3627-98 08131 / 3627 52 sales@wscad.com Niederlassung West (Akademie) Lehnstraße 17 52146 Würselen 02405 / 450 798-0 02405 / 450 798-99 Installationsanleitung

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer

Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer Online lesen ACHTUNG: Falls du ein mobiles Endgerät oder einen Computer benutzen möchtest, um etwas offline (d.h. ohne Internetverbindung) zu lesen, dann

Mehr

IBM SPSS Statistics - Essentials for Python: Installationsanweisungen für Windows

IBM SPSS Statistics - Essentials for Python: Installationsanweisungen für Windows IBM SPSS Statistics - ssentials for Python: Installationsanweisungen für Windows Im Folgenden finden Sie die Installationsanweisungen für IBM SPSS Statistics - ssentials for Python auf den Windows -Betriebssystemen.

Mehr

Schritt 1. Anmelden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden

Schritt 1. Anmelden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden Schritt 1 Anmelden Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden Schritt 1 Anmelden Tippen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein Tipp: Nutzen Sie die Hilfe Passwort vergessen? wenn Sie sich nicht mehr

Mehr

Autorinnen: J. Reinhardt, S. Haug Portalbereich: Medientechnik Stand: 31.10.2003 ...

Autorinnen: J. Reinhardt, S. Haug Portalbereich: Medientechnik Stand: 31.10.2003 ... Download und Autorinnen: J. Reinhardt, S. Haug Portalbereich: Medientechnik Stand: 31.10.2003 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...1 2 Voraussetzung: Verbindung zum Internet...2 3 Sicherheitshinweis...2 4

Mehr

Löse einen kostenlosen Messepass!

Löse einen kostenlosen Messepass! 1 Löse einen kostenlosen Messepass! Du musst dich einmalig mit deinen Kontaktdaten registrieren und kannst dann bei jedem Besuch der virtuellen Messe ganz unkompliziert deine Kontaktdaten an die ausstellenden

Mehr

Minimale Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen Minimale Systemanforderungen Multimedia-PC: 486 DX Prozessor 8 MB Hauptspeicher 4-fach-Speed CD-ROM-Laufwerk Windows kompatible Soundkarte MS-Windows 3.1x oder Windows 95 256 Farben bei 640 x 480 Bildpunkten

Mehr

Anleitung zur Citrix Anmeldung

Anleitung zur Citrix Anmeldung We keep IT moving Anleitung zur Citrix Anmeldung Version 1.1 Datum: 17.11.2015 WienIT EDV Dienstleistungsgesellschaft mbh & Co KG Thomas-Klestil-Platz 6 A-1030 Wien Telefon: +43 (0)1 904 05-0 Fax: +43

Mehr

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup airbackup airbackup ist eine komfortable, externe Datensicherungslösung, welche verschiedene Funktionen zur Sicherung, sowie im Falle eines Datenverlustes,

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Spybot Search & Destroy 1.6. Kurzanleitung

Spybot Search & Destroy 1.6. Kurzanleitung Spybot Search & Destroy 1.6. Kurzanleitung erstellt 01/2010 Als Ergänzung zum aktuell verwendeten Virenschutz-Programm hat diese von Safer- Networking Limited bereitgestellte Software gute Dienste geleistet.

Mehr

Manuelles Update eines DV4Mini-Raspberry Pis

Manuelles Update eines DV4Mini-Raspberry Pis Manuelles Update eines DV4Mini-Raspberry Pis OE7BSH Manch einer betreibt seinen DV4Mini-Stick nicht unter einem Windows-Betriebssystem sondern als stand-alone an einem Raspberry Pi (zb mit dem Image von

Mehr

MEINE EKR ID. Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in

MEINE EKR ID. Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in MEINE EKR ID Download & Installation Citrix Access Gateway Plug-in Herausgeber: Epidemiologisches Krebsregister NRW ggmbh Robert-Koch-Str. 40 48149 Münster Der Zugang zum geschützten Portal des Epidemiologische

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Installationsanleitung Boardmaker mit SDPro

Installationsanleitung Boardmaker mit SDPro Das Programm - folgend "SDP genannt - besteht aus 4 CDs: Programm Ergänzungen Stimme weiblich Stimme männlich Beginnen Sie die Installation mit der CD Programm Legen Sie die CD Programm ins CDROM- Laufwerk

Mehr

Vorwort Rechtlicher Hinweis: Es gibt natürlich, bedingt durch die Nachbearbeitung, auch Nachteile:

Vorwort Rechtlicher Hinweis: Es gibt natürlich, bedingt durch die Nachbearbeitung, auch Nachteile: Leseprobe ... Vorwort Die italienische Firma Incomedia (www.incomedia.eu) bietet mit ihrem Produkt WebSite X5 einen Baukasten zur Erstellung von Webseiten ohne HTML-Kenntnisse in verschiedenen Versionen

Mehr

ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ.

ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ. ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ. INHALT 2 3 1 EINFÜHRUNG 3 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 1.2 MICROSOFT OFFICE 3 2 DOWNLOAD UND INSTALLATION 4 3 EINSTELLUNGEN 4

Mehr

Besser, stärker, schneller: Die Windows 7-Taskleiste

Besser, stärker, schneller: Die Windows 7-Taskleiste Besser, stärker, schneller: Die Windows 7-Taskleiste Arbeiten Sie effizienter, und sorgen Sie für mehr Ordnung auf dem Desktop Von Peter Tysver Sie wissen sicher, was die Windows-Taskleiste ist, oder?

Mehr

1. Online unter http://webmail.lokelstal.de

1. Online unter http://webmail.lokelstal.de Einrichtung Mailadressen @lokelstal.de Die Mails der Mailadressen @lokelstal.de können auf 2 Wege abgerufen werden das Einrichten eines Mailprogramms wie Outlook (Option 2 wird weiter untenstehend erklärt)

Mehr

P E U G E O T A L E R T Z ONE N A V I G A T I O N S S Y S T E M T O U C H S C R E E N - T A B L E T I N S T A L L A T I O N S A N L E I T U N G

P E U G E O T A L E R T Z ONE N A V I G A T I O N S S Y S T E M T O U C H S C R E E N - T A B L E T I N S T A L L A T I O N S A N L E I T U N G PEUGEOT ALERT ZONE NAVIGATIONSSYSTEM-ANLEITUNG FÜR TOUCHSCREEN TABLET Dieses Dokument erläutert das Verfahren für Kauf, Herunterladen und Installation der Peugeot Alert Zone Karten-Updates und Datenbanken

Mehr

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting

Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Installationsanleitung WordPress auf greenwebhosting Kurzbeschreibung Ersteller Schritt-für-Schritt Anleitung für die Installation und Konfiguration von WordPress green.ch/customer Care Center Datum 30.06.2014

Mehr

Skype Installation und Einstieg in das Programm

Skype Installation und Einstieg in das Programm Installation und Einstieg in das Programm Seite 2 Was ist? Download Installieren Anrufe Video Chat Seite 3 Was ist? ermöglicht kostenloses Telefonieren über das Internet (so genanntes Voice over IP VoIP):

Mehr

Installation und Nutzung des Fax-Service KU.Fax

Installation und Nutzung des Fax-Service KU.Fax Installation und Nutzung des Fax-Service KU.Fax Auf der Basis der Fax-Software Shamrock CapiFax bietet das Universitätsrechenzentrum berechtigten Benutzern einen einfach anzuwendenden Fax-Service, KU.Fax

Mehr

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com

USB232CONV Installation. Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Installation Version 1.2.0 Copyright 2004 2005 IFTOOLS GbR www.iftools.com USB232CONV Treiber Installierung Inhalt 1 USB232CONV Einleitung...1 2 Virtueller COM Port...3 2.1 Windows XP Installation

Mehr

Versuche und Experimente

Versuche und Experimente Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, im Schülerlabor an der Rheinischen Fachhochschule Köln haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit verschiedene Bereiche der Automatisierungstechnik kennen und verstehen

Mehr

Installation und Konfiguration des KV-Connect-Clients

Installation und Konfiguration des KV-Connect-Clients Installation und Konfiguration des KV-Connect-Clients 1. Voraussetzungen 1.1 KV-SafeNet-Anschluss Über KV-SafeNet wird ein geschützter, vom Internet getrennter, Hardware-basierter Tunnel aufgebaut (Virtuelles

Mehr

Suchen will gelernt sein!

Suchen will gelernt sein! Suchen will gelernt sein! In seinem Haus hat Finn viele Internetseiten gesammelt, um nach interessanten Themen zu stöbern. Dabei ist es nicht immer leicht, die richtige Internetseite zu finden. Aber Finn

Mehr

Linux Unter Linux ist die Nutzung von epub Formaten derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Für die Nutzung muss Wine installiert sein.

Linux Unter Linux ist die Nutzung von epub Formaten derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Für die Nutzung muss Wine installiert sein. Von der auf den ebook-reader Stand: November 2014 Inhalt 1. Voraussetzungen 2. Adobe Digital Editions installieren 3. Adobe ID erstellen 4. Adobe Digital Editions mit Ihrer Adobe ID autorisieren 5. Titel

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im CMS-System der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Bearbeitung Ihrer Website benötigen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows Inhaltsverzeichnis Kapitel 1. Übersicht.......... 1 Einführung............... 1 Bereitstellen einer Datenzugriffstechnologie.... 1 ODBC-Datenquellen...........

Mehr

Toolkit Team-Seite TIPPS & TRICKS FÜR DIE GESTALTUNG EURER TEAM-SEITE. Anmelden... 2. Daten ändern... 2 Eure Team-Seite... 3

Toolkit Team-Seite TIPPS & TRICKS FÜR DIE GESTALTUNG EURER TEAM-SEITE. Anmelden... 2. Daten ändern... 2 Eure Team-Seite... 3 Für eine gerechte Welt. Ohne Armut. Toolkit Team-Seite TIPPS & TRICKS FÜR DIE GESTALTUNG EURER TEAM-SEITE Inhalt Anmelden... 2 Daten ändern... 2 Eure Team-Seite... 3 Team-seite bearbeiten... 4 Online-SPENDEN

Mehr