agentour Nr. 4 Dezember 2009 dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH informiert

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "agentour Nr. 4 Dezember 2009 dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH informiert"

Transkript

1 agentour Nr. 4 Dezember 2009 dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH informiert

2 Inhalt dpa Bild des Monats Juni 2009: Die Kandidatinnen zur Miss-Germany- Wahl liegen am in Palma de Mallorca in einer Hotelanlage auf Badehandtüchern und sonnen sich. Die 22 Frauen traten bei der Sendung Wetten, dass..? auf. Foto: Patrick Seeger Seite 04: Seite 06: Seite 10: Seite 11: Auszeichnungen für dpa-texter und -Fotografen: Anerkennung für Breite und Tiefe unseres Angebots von ganz unterschiedlicher Seite. dpa Bild des Monats: Top-Fotos aus dem Jahr 2009 die Siegerbilder unseres internen Wettbewerbs. dpa und Raufeld Medien kooperieren: Agentur und Redaktionsdienstleister bieten künftig gemeinsame Themenseiten an. WAN-ifra und dpa-infocom starten Kampagne golocal: neue Ideen für einen der Top- Trends auf dem Weg zu neuen Zielgruppen lokale und hyperlokale Berichterstattung. 2

3 Editorial Liebe Leser, die Zeit zwischen den Jahren ist eine ganz besondere: Im besten Fall sind die drängendsten Themen aus dem ablaufenden Jahr so weit bearbeitet, dass sie keiner ständigen Aufmerksamkeit bedürfen. Die ersten Themen des kommenden Jahres hingegen kündigen sich erst in einigen Tagen an. Zeit also, etwas innezuhalten. Vielleicht geht es Ihnen aber auch wie der dpa der Betrieb rollt 24 Stunden, Pausen sind eher Luxus. Wie dem auch sei: Wir hoffen, diese Ausgabe der Agentour begleitet Sie so informativ wie unterhaltsam in das Jahr Alles Gute und beste Grüße aus Hamburg Justus Demmer 3

4 Auszeichnungen Auszeichnungen für dpa-texter und -Fotografen Die inhaltliche Breite und Tiefe des dpa-angebots findet auch positiven Widerhall bei für Agenturjournalisten nicht alltäglichen Ereignissen Preisverleihungen. In den vergangenen Wochen haben sehr unterschiedliche Institutionen Arbeiten aus unserem Haus als auszeichnungswürdig betrachtet. Preisträger sind dabei Petra Albers, Frank Rumpenhorst, Michael Reichel und Heiko Haupt. Petra Albers aus Köln erhält für den Korrespondenten-Bericht Alles lässt sich verpacken nur die Krise nicht aus dem Mai 2009 den Journalistenpreis Holzpackmittel. Er wird vom Bundesverband Holzpackmittel, Paletten und Exportverpackung für Arbeiten vergeben, die der Bedeutung von Holzpackmitteln und Verpackungsdienstleistungen für die Warenströme in einer globalisierten Wirtschaft Rechnung tragen. Frank Rumpenhorst und Michael Reichel haben sich mit ihren Bildern beim Wettbewerb Presse-Foto Hessen-Thüringen 2009 durchgesetzt. Mit seinem Motiv Kinder an der Grenze gewann Rumpenhorst den Preis in der Kategorie Sonderthema: 20 Jahre wiedervereinigt. Es zeigt ein Kind, das durch eine geöffnete Tür in dem erhal tenen Abschnitt der Mauer der ehemaligen DDR-Grenzbefestigungsanlagen im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth in Thüringen geht. Mit Die Luft brennt siegte Michael Reichel, der seit Herbst 2009 für dpa-zentralbild tätig ist, in der Kategorie Umwelt und Technik. Versteinerte Mienen zur Wahlkampfveranstaltung mit Frank-Walter Steinmeier, die SPD-Anhänger in Regen - umhänge mit Partei-Logo gehüllt: Genossen im Regen zeigt das vom Bayerischen Journalistenverband (BJV) prämierte Pressefoto Bayern Das in Würzburg aufgenommene Bild des dpa-fotografen Daniel Karmann kommentierte der BJV zur Preisverleihung im Landtag mit den Worten: Das Regenwetter und die Mienen scheinen den späteren Wahlausgang vorwegzunehmen. 4

5 Auszeichnungen links: Genossen im Regen von Daniel Karmann; oben: Kinder an der Grenze von Frank Rumpenhorst Der Münchner dpa-fotograf Peter Kneffel gewann im gleichen Wettbewerb in der Kategorie Sport mit einem Foto von Ex-Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann und schoss auch das Siegerfoto der Sparte Bayern, beim nächtlichen Eisstockschießen im Nymphenburger Schlosspark. Felix Hörhager konnte die Jury mit einem dpa-foto vom Wiesn-Auftakt begeistern: Im Ausschnitt einer Dirndlträgerin prangt die Dekolleté-Aufschrift Auf geht s. wer den über diesen dpa-sonderdienst rund 80 Beiträge zum Thema,Verkehrssicherheit veröffentlicht und verbreiten sich so regelmäßig in allen wichtigen deutschsprachigen Medien, hieß es in der Begründung. Der Joseph-Ströbl-Preis wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich durch ihr Wirken in besonderer Weise um die Verkehrssicherheit verdient gemacht haben. Er erinnert an den ehemaligen Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung, Joseph Ströbl. Heiko Haupt wurde in München mit dem Joseph-Ströbl- Preis für Verkehrssicherheit 2009 ausgezeichnet. Haupt, Redakteur des dpa-themendienstes, baut dort seit 1985 das Ressort Auto/Motor und Lifestyle aus. Jährlich Kontakt: Justus Demmer Telefon Fax

6 dpa Bilder des Monats 2009 dpa Bilder des Monats 2009 Ein interner Wettbewerb der dpa: Die Fotografen reichen Monat für Monat ihre besten Motive ein, eine Jury wählt aus. Die Ergebnisse für 2009: Januar 2009: Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) sieht am im Deutschen Bundestag in Berlin zu seinem in seiner Jackentasche steckenden Lottoschein und hält diesen später in seinen Händen. Foto: Wolfgang Kumm Februar 2009: Auf einem Acker in der Feldberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern streiten sich zwei Mäusebussarde um ein totes Tier, auf genommen am Foto: Patrick Pleul August 2009: Ein Rosapelikan versucht am während seiner Nahrungssuche bei sonnigem Wetter auf dem See im Luisenpark in Mannheim einen Krebs zu verspeisen. Foto: Ronald Wittek Oktober 2009: Die wiedergewählte Bundes - kanzlerin Angela Merkel (CDU) bekommt am im Deutschen Bundestag in Berlin nach ihrem Amtseid Applaus von ihrem designierten Stellvertreter, dem FDP- Vorsitzenden Guido Westerwelle. Foto: Tim Brakemeier 6

7 dpa Bilder des Monats 2009 Juli 2009: Ein ungewöhnliches Erwachen gibt es für diesen nackten Sonnenanbeter, der am im Ostpark in Frankfurt am Main von Elefantendame Carla genau inspiziert wird. Der Elefant gehört zum Zirkus Carl Busch, der neben dem Park seine Zelte aufgeschlagen hat und seinen Elefanten einen Ausflug ins Grüne gönnen wollte. Foto: Boris Roessler 7

8 dpa Bilder des Monats 2009 April 2009: Fußball, Champions League, Viertelfinale, Rückspiel: FC Bayern München FC Barcelona am in der Allianz-Arena in Mün - chen. Trainer Jürgen Klinsmann beobachtet das Spiel. Die Partie endete 1:1 unentschieden. Foto: Peter Kneffel Mai 2009: Papa hat Aua: Der Sohn des Dortmunder Nelson Valdez pustet seinem verletzten Vater den Oberschenkel. Borussia Dortmund gewann die Partie gegen den Karlsruher SC am im Signal-Iduna Park mit 4:0. Foto: Achim Scheidemann 8

9 dpa Bilder des Monats 2009 April 2009: Ein vermummter Demonstrant steht am während des NATO-Gipfels in Straßburg am Camp der Demonstranten vor einem Haus, aus dessen Fenster er von einer älteren Frau beobachtet wird. Foto: Boris Roessler März 2009: Schüler stehen am Fenster einer Schule des Schulzentrums in Winnenden bei Stuttgart, in dem sich die Albertville-Realschule befindet. Ein Amokläufer hat dort am neun Schüler erschossen. Foto: Marijan Murat September 2009: Das Logo des -Service Gmail der Internet- Such maschine Google spiegelt sich am Mittwoch ( ) in Frankfurt am Main in einem menschlichen Auge. Am Dienstag zuvor ist Gmail zeitweise für Millionen Nut zer in aller Welt nicht mehr zugänglich gewesen. Foto: Julian Stratenschulte Rückfragen bitte an: dpa Picture-Alliance GmbH Nicole Hoffmann, Telefon

10 dpa-kooperationen dpa und Raufeld Medien kooperieren Agentur und Redaktionsdienstleister bieten gemeinsame Themenseiten an. Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH und der Redaktionsdienstleister Raufeld Medien kooperieren und bieten Verlagen druckfertige redaktionelle Seiten und Beilagen mit Inhalten des dpa-themendienstes an. Zeitungen und Zeit schriften können damit die Angebote des dpa- Themen dienstes regionalisiert und in ihrem individuellen Layout beziehen. Jens Lohwieser, Geschäftsführer von Raufeld Medien, sieht in der Zusammenarbeit mit der dpa die Möglichkeit, Verlagen kostengünstig Qualitätsseiten anzubieten: Der große Themenpool und die Inhalte des Themendienstes bilden eine hervorragende Basis, mit der wir die einzelnen Seiten für die Zeitungen individuell gestalten zu einem Preis, der ohne das Kooperationsmodell nicht zu realisieren wäre. Die Geschäftsführerin und Chef - Das Angebot umfasst die Themen Bauen und Wohnen, Beruf und Bildung, Computer und Multimedia, Tourismus und Reise, Auto und Verkehr, Ernährung und Gesundheit, Technik und Kommunikation, Geld und Finanzen, Recht und Verbraucher, Garten, Tiere, Jugend, Frauen, Familie und Senioren. redakteurin des dpa-themendienstes, Hilke Segbers, reagiert mit dem neuen Angebot auf den Wunsch vieler Kunden nach gestalteten Seiten und regionalen Inhalten: In Raufeld Medien haben wir einen renommierten Partner gefunden, der für seine hohe Qualität bekannt ist und eine leserorientierte Gestal tung unserer Texte sowie eine zuverlässige Produktion garantiert. Raufeld Medien ist einer der führenden Redaktions- und Verlagsdienstleister im deutschsprachigen Raum. Die Berliner Zeitungsagentur ist spezialisiert auf die leserorientierte Gestaltung und zuverlässige Produktion von belichtungsfertigen Seiten und wurde für ihre Serviceseiten und Beilagen mit renommierten Journalistenpreisen ausgezeichnet. Sämtliche Seiten werden an die Bedürfnisse der Verlage angepasst und im exakten Layout der Zeitung oder Zeitschrift belichtungsfertig bereitgestellt. Anzeigenformate werden tagesaktuell berücksichtigt. Die Texte, Bilder und Infokästen des dpa-themendienstes ergänzt Raufeld Medien um regionale Inhalte, Grafiken, Karten und Tabellen. Voraussetzung für den Bezug der Fertigseiten ist ein Abonnement des dpa-themendienstes. Rückfragen bitte an: dpa-vertrieb Telefon Fax

11 Kampagne golocal WAN-ifra und dpa-infocom starten Kampagne golocal Der neu formierte Weltverband der Zeitungsindustrie WAN-ifra, die dpa-infocom und der BDZV wollen mit der Kampagne golocal neue Anstöße für die Zukunft des Lokaljourna - lismus geben. Zu den Aktivitäten von golocal wird neben Konferenzen, Workshops und Veröffentlichungen ein sogenanntes Leaders Programme für Führungskräfte zählen. können. Entscheidend sei dabei, so Schantin, dass lokale Zeitungsverlage das klassische Produktmanagement der gedruckten Zeitung zu einem lokalen Beziehungsmanagement zu Lesern und Kunden weiterentwickeln. Nach Einschätzung von Dr. Dietmar Schantin, Direktor des ifra-newsplex, sehen sich die regionalen Tageszeitungen auch im lokalen Leser- und Anzeigenmarkt zunehmend neuen Wettbewerbern ausgesetzt, die sich vor allem die technologischen Vorteile des Webs zu eigen machen. Das Spektrum reiche von Google und ebay bis hin zu lokalen Communities, Plattformen für Bürgerjournalismus oder Werbeportalen der lokalen Wirtschaft. Sie konkurrieren dabei mit den Verlagen nicht nur um die Aufmerksamkeit lokaler Leser und User, sondern immer häufiger auch um Werbe- und Anzeigenbudgets. Die dpa-infocom unterstützt die Tageszeitungen in ihren lokalen Aktivitäten bereits mit der Mobilfunk-Plattform MINDS. Daneben erprobt die dpa-multimediatochter mit Verlagen neue Servicekonzepte wie ereading, iphone- Applikationen oder die Anreicherung von lokalen Inhalten mit Geodaten. Im September 2009 hatte die dpa bereits gemeinsam mit der öffentlichen Brancheninitiative das Scoopcamp organisiert, bei dem über 200 Medienmacher und Webentwickler zukunftsweisende journalistische Formate für das Internet diskutierten. Dort berichtete unter anderem der Web-Entwickler und Online-Journalist Adrian Holovaty über sein Projekt everyblock.com. Die Zeitungen müssten in dieser Situation ihre starke Po - sition vor Ort nutzen und diese noch konsequenter über ihre vielfältigen Medienkanäle ausspielen von Print und lokalem Rundfunk bis hin zu Internet und Mobilfunk. Hier verfügen die Verlage über einzigartige Stärken, mit denen sie die neuen digitalen Wettbewerber überflügeln können, sagt Schantin. Im Rahmen von golocal sollen neue lokaljournalistische Formate entwickelt und erprobt werden. Daneben geht es um die Frage, wie Verlage als lokale Agenturen für ihre Werbe- und Anzeigenkunden umfassende crossmediale Konzepte entwickeln Rückfragen bitte an: dpa-infocom Meinolf Ellers, Geschäftsführer Telefon

12 Personalien Roland Freund wird Leiter des dpa-hauptstadtbüros und Ressortleiter Politik Deutschland Roland Freund (41) wird zum 1. Januar 2010 Leiter des dpa-hauptstadtbüros in Berlin und übernimmt gleichzeitig die Führung der Redaktion Politik Deutschland. Er folgt in beiden Positionen Martin Bialecki, der die dpa Ende Oktober auf eigenen Wunsch verlassen hat. dpa In der Übergangszeit wurde die Büroleitung kommissarisch von Gerd Reuter und Jörg Blank übernommen. Freund steuerte zuletzt die Wirtschaftsberichterstattung der größten deutschen Nachrichtenagentur aus den USA, sein Dienstsitz war New York. Im dpa-hauptstadtbüro wird Freund einerseits das Team der Bundeskorrespondenten führen, die alle Belange der bundespolitischen Berichterstattung in Berlin abdecken. Zugleich ist er Chef des Teams der Redaktion Politik Deutsch land, bei der die Fäden der innenpolitischen Be- Roland Freund richterstattung aus dem gesamten Bundesgebiet zusammenlaufen. Roland Freund ist ein moderner Nachrichten-Journalist im besten Sinne, hat gleichzeitig Erfahrung als Medien-Manager und war deshalb unsere erste Wahl für die Leitung des Hauptstadtbüros. Sosehr wir den Weggang von Martin Bialecki bedauern, so froh sind wir, diese Nachfolgelösung präsentieren zu können, sagte dpa-chefredakteur Wilm Herlyn. Antje Homburger neue Redaktionsleiterin Wirtschaft Antje Homburger (46) wird zum 1. Mai 2010 Redaktionsleiterin Wirtschaft der dpa. Sie übernimmt diese Aufgabe von Martin Romanczyk, der vorübergehend die Redaktionen Wirtschaft und Politik International in Personalunion geführt hatte. Homburger war zuletzt Leiterin des Wirtschafts ressorts bei der Nachrichtenagentur AP, zuvor hatte sie dort bis 1999 im Inlandsressort gearbeitet. Ihre jour - na listische Laufbahn begann sie als freie Mitarbeiterin unter anderem für die Vereinigten Wirtschaftsdienste, die Welt, den Weser-Kurier und die Bremer Nachrichten. Mit Antje Homburger kommt eine hervorragende Journalistin zu uns, deren guter Ruf weit über die Grenzen ihres Antje Homburger Fachgebiets hinaus reicht. Wir freuen uns sehr darüber, dass sie uns beim Relaunch der dpa unterstützen wird, sagte der stellvertretende dpa-chefredakteur Wolfgang Büchner. dpa Impressum: Herausgeber: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH Mittelweg Hamburg Internet Verantwortlich: Justus Demmer Telefon Telefax Fotos: dpa Design: Klötzner Company Werbeagentur GmbH 12

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Dow Jones Newswires Unternehmenspräsentation

Dow Jones Newswires Unternehmenspräsentation Dow Jones Newswires Unternehmenspräsentation Kurzporträt Dow Jones Newswires ist der weltweit führende unabhängige Anbieter von Realtime-Wirtschafts-, Finanzund marktrelevanten Politiknachrichten und Analysen.

Mehr

Kommunikation und Sprache(n)

Kommunikation und Sprache(n) Kommunikation und Sprache(n) 1 Kommunikation und Sprache: Grundbegriffe 6 2 Sprachgeschichte 12 Auf einen Blick: Kommunikation und Sprache(n) 23 Rhetorik 1 Geschichte der Rhetorik 26 2 Rhetorische Stilmittel

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Saarbrücken 1. FC Köln 0 2 Eintracht Frankfurt 1. FC Kaiserslautern 1 1 Hertha BSC Berlin 1. FC Nürnberg 1 1 Karlsruher SC Meidericher SV 1 4 Preußen Münster Hamburger SV 1 1 Schalke

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Köln Hannover 96 0 1 Borussia Neunkirchen Borussia Mönchengladbach 1 1 Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund 4 0 Eintracht Frankfurt Hamburger SV 2 0 Meidericher SV 1. FC Kaiserslautern

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit.

SPIEGEL ONLINE. Keine Angst vor der Wahrheit. SPIEGEL ONLINE Keine Angst vor der Wahrheit. Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert rund

Mehr

Kurse auf Talfahrt - Finanzinformationen im Aufwind?

Kurse auf Talfahrt - Finanzinformationen im Aufwind? vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH Kurse auf Talfahrt - Finanzinformationen im Aufwind? Dienstag, 19. Juni 2001, Universität Köln Nemax 2000 Kennzahlen Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage deutlich

Mehr

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag Leichte Sprache Willkommen im Land tag Inhalt Vorwort 1 1. Das Land 2 2. Der Land tag 3 3. Die Wahlen 4 4. Was für Menschen sind im Land tag? 5 5. Wieviel verdienen die Abgeordneten? 5 6. Welche Parteien

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Kaiserslautern Werder Bremen 2 1 1. FC Köln Hertha BSC Berlin 2 3 1. FC Nürnberg Borussia Neunkirchen 2 0 Borussia Dortmund Hannover 96 0 2 Eintracht Braunschweig TSV 1860 München 1 1

Mehr

Klassische Pressearbeit vs. Blogs

Klassische Pressearbeit vs. Blogs Klassische Pressearbeit vs. Blogs OTG-Touristiker-Jahrestreffen 13.10.2015, Bad Saulgau Seit 1997 TOURISMUS PR HOTEL PR A G E N T U R P O RTRÄT STAND: 2015 TANJA SYNEK PR-Team DAGMAR SPONSEL PR-Team RAINER

Mehr

Germans Deutsche in Amerika. Portraitfotografie von Gunter Klötzer

Germans Deutsche in Amerika. Portraitfotografie von Gunter Klötzer Germans Portraitfotografie von Gunter Klötzer »Deutschland ist mein Heimatdorf, vertraut, aber auch ein bisschen eng.«nina Franoszek, Schauspielerin Die Protagonisten der Ausstellung Germans haben alle

Mehr

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 Die Trends der Modewelt Berlin: 18. 22.01.2016 New York: 11. 18.02.2016 London: 17. 21.02.2016 Mailand: 24.02.

Mehr

Spieltage. 17.Runde : Runde : Runde : Runde :

Spieltage. 17.Runde : Runde : Runde : Runde : Spieltage 1.Runde : 11.10 17.10. 2.Runde : 11.10 17.10. 3.Runde : 11.10 17.10. 4.Runde : 11.10 17.10. 5.Runde : 18.10. 24.10. 6.Runde : 18.10. 24.10. 7.Runde : 18.10. 24.10. 8.Runde : 18.10. 24.10. 9.Runde

Mehr

NewsPortal. Mediadaten 2016. www.bi-medien.de. Das Onlineportal für Bauwirtschaft und Auftragsvergabe

NewsPortal. Mediadaten 2016. www.bi-medien.de. Das Onlineportal für Bauwirtschaft und Auftragsvergabe Mediadaten 06 Für alle, die mehr wollen. Postfach: 3407 4033 Kiel Tel.: (043) 5359-8 Fax: (043) 5359-6 email: anzeigen@bi-medien.de kombiniert im Internet eine komplette Ausschreibungsdatenbank mit einem

Mehr

Umfrage. Social Media Monitoring

Umfrage. Social Media Monitoring Umfrage Social Media Monitoring Social Media Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse erstellt von / am LD / 08.03.2011 // 08.04.2011 geprüft von / am KS / 08.03.2011 freigegeben

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 07.08.2009 20:30 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 2 0 08.08.2009 15:30 Borussia Dortmund 1. FC Köln 1 0 08.08.2009 15:30 1. FC Nürnberg Schalke 04 1 2 09.08.2009 15:30 SC Freiburg Hamburger SV 1

Mehr

Bürgerbefragung: Lebensqualität in Deutschlands Großstädten 2012

Bürgerbefragung: Lebensqualität in Deutschlands Großstädten 2012 Bürgerbefragung: Lebensqualität in Deutschlands Großstädten 2012 Mit Detail-Auswertungen für die 15 größten Städte Deutschlands 2012 ServiceValue GmbH www.servicevalue.de Studiensteckbrief Studienkonzept

Mehr

mikado IT-Security-Award Jugend 2011

mikado IT-Security-Award Jugend 2011 mikado IT-Security-Award Jugend 2011 1 IT-Sicherheit goes to Jugend Mit dem IT-Security-Award Jugend 2011 zeichnet die mikado beispielhafte Projekte im Bereich von Jugendorganisationen zum Thema IT-Sicherheit

Mehr

Mediadaten 2015. Business Newsletter Märkte Weltweit. Das redaktionelle Profil. Die Auflage

Mediadaten 2015. Business Newsletter Märkte Weltweit. Das redaktionelle Profil. Die Auflage Das redaktionelle Profil Unter der gemeinsamen Marke informieren die Business-Newsletter der MBM Medien GmbH täglich bzw. wöchentlich über die wichtigsten Nachrichten zur deutschen Außenwirtschaft. Nach

Mehr

Begriffe aus der Zeitungssprache

Begriffe aus der Zeitungssprache Abonnement Wer die Zeitung regelmäßig bestellt, ist ein Abonnent. Die meisten Leser einer regionalen Tageszeitung (Nürnberger Nachrichten, Fürther Nachrichten, Nordbayerische Nachrichten) sind Abonnenten.

Mehr

Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de

Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de Die Online- und Mobile- Volumenpakete auf Süddeutsche.de Süddeutsche.de Seien Sie anspruchsvoll Topaktueller und ausgezeichneter Qualitäts-Journalismus Entscheiden Sie sich für eine Marke, die den Anspruch

Mehr

Das Thema des Berliner Hoffestes 2014 lautet Berlin wachsende Stadt.

Das Thema des Berliner Hoffestes 2014 lautet Berlin wachsende Stadt. Kooperationskonzept Sachleistungen Berliner Hoffest 2014 Zum 14. Berliner Hoffest am 4. Juni 2014 laden der Regierende Bürgermeister von Berlin und Partner für Berlin rund 3.500 Vertreter aus Politik,

Mehr

ihk forum kommunikation : SPONSORING Sinnvolle Investition oder verbranntes Geld?

ihk forum kommunikation : SPONSORING Sinnvolle Investition oder verbranntes Geld? ihk forum kommunikation : SPONSORING Sinnvolle Investition oder verbranntes Geld? Von der Formel 1 über Top-Golf bis zur Fußballbundesliga: Das Sponsoringkonzept von Schüco Tanja Brinks ist seit 2009 als

Mehr

Musik-Anzeigen in Dein SPIEGEL wirken. Hamburg, November 2014

Musik-Anzeigen in Dein SPIEGEL wirken. Hamburg, November 2014 Musik-Anzeigen in Dein SPIEGEL wirken Hamburg, November 2014 Inhalt Werbung in Dein SPIEGEL Die Dein SPIEGEL -Leser Freizeitbeschäftigung Auseinandersetzung mit dem Heft Musik und Film finden regelmäßig

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Januar 2014. ARD- DeutschlandTREND Januar 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: Januar 2014. ARD- DeutschlandTREND Januar 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND Januar 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

BVB - Spieltermine 2016 /17

BVB - Spieltermine 2016 /17 Sonntag, 14.08.2016 Anstoß um 20:30 Uhr Bayern München Samstag, 20.08.2016 Anstoß um 20:45 Uhr SV Eintracht Trier 05 Samstag, 27.08.2016 Mainz 05 Samstag, 10.09.2016 Anstoß um 18:30 Uhr RB Leipzig - Samstag,

Mehr

Social Media-Trendmonitor

Social Media-Trendmonitor Social Media-Trendmonitor Zwischen Hype und Hoffnung: Die Nutzung sozialer Netzwerke in Journalismus und PR März 2011 Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse

Mehr

Handelsblatt Live für das ipad Journalismus für eine neue Generation

Handelsblatt Live für das ipad Journalismus für eine neue Generation Handelsblatt Live für das ipad Journalismus für eine neue Generation Das innovative Zeitungserlebnis für den interessierten User von Wirtschaft-, Politik und Finanznachrichten Handelsblatt Live - Die Tageszeitung

Mehr

Irgendwas mit Medien?

Irgendwas mit Medien? Irgendwas mit Medien? Wie Geisteswissenschaftler es in den Journalismus schaffen Leitfragen Wie können sich Studenten schon jetzt auf die spätere Tätigkeit vorbereiten? Was sind die Voraussetzungen für

Mehr

Bayerische Staatskanzlei

Bayerische Staatskanzlei Bayerische Staatskanzlei Pressemitteilung Nr: 229 München, den 24. Juni 2013 Bayerischer Sportpreis 2013 / FC Bayern München und Basketballerinnen des TSV Wasserburg Persönliche Preisträger des Bayerischen

Mehr

willkommen im landtag Leichte Sprache

willkommen im landtag Leichte Sprache willkommen im landtag Leichte Sprache Inhalt Vorwort 3 1. Das Land 4 2. Der Land tag 5 3. Die Wahlen 6 4. Was für Menschen sind im Land tag? 7 5. Wieviel verdienen die Abgeordneten? 7 6. Welche Parteien

Mehr

IT S ALL ABOUT SHOES

IT S ALL ABOUT SHOES DER AWARD IT S ALL ABOUT SHOES Die Inszenierung von Schuhen in der Welt des Modejournalismus kennt keine Grenzen Ob fröhlich-frech, provozierend, witzig oder sexy die Palette an Ideen, die den Beiträgen

Mehr

Vom Ereignis in den Briefkasten

Vom Ereignis in den Briefkasten Vom Ereignis in den Briefkasten Heute erfahren wir, wie Nachrichten in die Zeitungen und diese in diese in unseren Briefkasten kommen. Der Weg eines Ereignisses in unseren Zeitungsbriefkasten hat viele

Mehr

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing

Content takes. www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends in CP und Content Marketing in 2015 www.forum-corporate-publishing.de www.facebook.com/forum.corporate.publishing 234567 Content takes the lead Sieben Trends

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SC Fortuna

Mehr

SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN. Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert

SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN. Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert Erfolgsfaktor Content Marketing ERFOLGREICH WERBEN MIT CONTENT MARKETING CONTENT MARKETING SCHAFFT NACHHALTIGE MARKENBILDUNG:

Mehr

Herzlich, Karen E. Johnson

Herzlich, Karen E. Johnson USA Today Vorwort von Karen E. Johnson, US-Generalkonsulin in Hamburg USA today Amerika heute: Das Bild, das die Deutschen von den USA haben, ist zum größten Teil durch Medien geprägt, genau wie umgekehrt

Mehr

Die Leser von report-k.de Kölns Internetzeitung Leseranalyse 2011 Bachelorarbeit von Jonas Käter Fachhochschule Köln Daten _ Fakten google analytics

Die Leser von report-k.de Kölns Internetzeitung Leseranalyse 2011 Bachelorarbeit von Jonas Käter Fachhochschule Köln Daten _ Fakten google analytics Die Leser von report-k.de Kölns Internetzeitung Daten _ Fakten google analytics Wer liest lokale Nachrichten im Netz? Nutzerschaft und Rezeption einer lokalen Nachrichtenseite Bachelorarbeit am Beispiel

Mehr

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen

Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Weihnachtsspecial 2014 Finanzen100 & FOCUS Online Finanzen Branding mit sattem Weihnachtsrabatt Profitieren Sie von stark rabattierten TKPs Buchen Sie jetzt Ihre Kampagne im Finanzumfeld und Sie erhalten

Mehr

PRESSESPIEGEL. Projekt: Freiwilligenmanagement in Jugendorganisationen

PRESSESPIEGEL. Projekt: Freiwilligenmanagement in Jugendorganisationen PRESSESPIEGEL Projekt: Freiwilligenmanagement in Jugendorganisationen Projektleitung: Prof. Dr. Michael Vilain Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Tobias Meyer IZGS - Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits-

Mehr

Der Deutsche Gründerpreis - Daten und Fakten

Der Deutsche Gründerpreis - Daten und Fakten Der Deutsche Gründerpreis - Daten und Fakten Die Idee Die Initiatoren Die Kategorien Die Erfolge Die Kooperationspartner Die Förderer Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende

Mehr

Der Oberbürgermeister. 100 Jahre Internationaler Frauentag

Der Oberbürgermeister. 100 Jahre Internationaler Frauentag Der Oberbürgermeister 100 Jahre Internationaler Frauentag 100 Jahre Internationaler Frauentag 100 Jahre Internationaler Frauentag Liebe Kölnerinnen, seit 100 Jahren kämpfen und streiten Frauen weltweit

Mehr

esistfreitag Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog 1 esistfreitag - Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog

esistfreitag Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog 1 esistfreitag - Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog esistfreitag Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog 1 esistfreitag - Kreativ-Agentur für den digitalen Dialog was ist esistfreitag Die Kreativschmiede aus Frankfurt ist mehr als eine Werbe-, Design-,

Mehr

Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool

Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool Strategie Orientierung bei jedem Wetter Angebot für Mailing Tool Luzern, 23. Oktober 2014 Inhalt Möchten Sie einfach und preiswert ansprechende Newsletter oder Medienmitteilungen an Ihre Zielgruppen verschicken

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Qualität und Vielfalt Drei starke Leserinteressen Optimale Verteilung Unsere Leser 6-7-8-9-10 Exklusivleser

INHALTSVERZEICHNIS Qualität und Vielfalt Drei starke Leserinteressen Optimale Verteilung Unsere Leser 6-7-8-9-10 Exklusivleser INHALTSVERZEICHNIS Qualität und Vielfalt 3 Drei starke Leserinteressen 4 Optimale Verteilung 5 Unsere Leser 6-7-8-9-10 Exklusivleser 11 Kommunikations-/Verbreitungs-Kanäle 12 Wissenswertes 13 Inserenten

Mehr

FOCUS sucht den Digital Star 2014!

FOCUS sucht den Digital Star 2014! FOCUS sucht den Digital Star 2014! Gewinnen Sie den Award für digitale Innovationen aus Deutschland. In Kooperation mit Presenting Partner FOCUS DIGITAL STAR Jörg Quoos, Chefredakteur FOCUS FOCUS steht

Mehr

Verbreitung der Ergebnisse Nutzen der Erkenntnisse. RK-Hamburg

Verbreitung der Ergebnisse Nutzen der Erkenntnisse. RK-Hamburg Verbreitung der Ergebnisse Nutzen der Erkenntnisse RK-Hamburg Kompetenz braucht eine starke Basis gemeinnützig und unabhängig seit 1952 Wir qualifizieren und zertifizieren Menschen in Qualitäts- und Umweltmanagement

Mehr

Fallstudie Corporate- & Produkt-PR

Fallstudie Corporate- & Produkt-PR Seit März 2002 Fallstudie Corporate- & Produkt-PR PR-Kampagne für die Studie SPONSOR VISIONS 2004 Ausgangssituation Die Studie SPONSOR VISIONS, die 2004 zum dritten Mal erschienen ist, beleuchtet den deutschen

Mehr

SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN. Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert

SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN. Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert SKALIERBARES CONTENT MARKETING MEDIADATEN Skalierbar Planbar Zielgenau Messbar Optimiert Erfolgsfaktor Content Marketing ERFOLGREICH WERBEN MIT CONTENT MARKETING CONTENT MARKETING SCHAFFT NACHHALTIGE MARKENBILDUNG:

Mehr

Lebenslauf. Stefanie Mixa Himmelstraße 38 22299 Hamburg E-Mail: stefanie.mixa@googlemail.com Telefon: 0172/6607474

Lebenslauf. Stefanie Mixa Himmelstraße 38 22299 Hamburg E-Mail: stefanie.mixa@googlemail.com Telefon: 0172/6607474 Lebenslauf Stefanie Mixa Himmelstraße 38 22299 Hamburg E-Mail: stefanie.mixa@googlemail.com Telefon: 0172/6607474 Ich bin: gewissenhaft, zuverlässig, kollegial und loyal kreativ, flexibel und begeisterungsfähig

Mehr

Mediadaten 2015 DAS STADTMAGAZIN FÜR JUNGE MÜNCHNER

Mediadaten 2015 DAS STADTMAGAZIN FÜR JUNGE MÜNCHNER kolossal ist DAS STADT- UND KARRIEREMAGAZIN für Schüler in München. kolossal soll helfen unsere Jugend zu gut informierten Bürgern zu machen. Das Magazin enthält wertvolle Informationen, erklärt wichtige

Mehr

Jürgen Wilke (Hrsg.) Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland. Untersuchungen zu ihrer Geschichte bis 1949

Jürgen Wilke (Hrsg.) Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland. Untersuchungen zu ihrer Geschichte bis 1949 Jürgen Wilke (Hrsg.) Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland Untersuchungen zu ihrer Geschichte bis 1949 KG- Säur München New York London Paris 1991 Inhalt Zum Geleit ' 11 Einführung 13

Mehr

Fachmedium des Jahres 2016 Die Bewerbung

Fachmedium des Jahres 2016 Die Bewerbung Lesen Sie hier, wie Sie sich für den Award Fachmedium des Jahres 2016 bewerben können: Teilnahmebedingungen Teilnehmen können Fachverlage und Fachmedienhäuser. Die Unternehmen müssen ihren Sitz in Deutschland,

Mehr

GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24

GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24 www.immobilienscout24.de GIMX - Der Gewerbeimmobilienindex von ImmobilienScout24 GIMX 2. Halbjahr 2014 Neuer Angebotspreisindex für Gewerbeimmobilien Seit 2011 veröffentlicht ImmobilienScout24 den Angebotsindex

Mehr

Social Media-Trendmonitor

Social Media-Trendmonitor Social Media-Trendmonitor Wohin steuern Unternehmen und Redaktionen im Social Web? Mai 2014 Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Jeder Cannes schaffen

Jeder Cannes schaffen Jeder Cannes schaffen GOLDRAUSCH Jeder Cannes schaffen»es GIBT IDEEN, DIE KANN MAN NICHT MIT GOLD AUFWIEGEN, ABER MAN SOLLTE SIE SICH ZUMINDEST VERGOLDEN LASSEN.« AWARD SERVICE»JEDER WETTBEWERB HAT SEINE

Mehr

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit 1. Lest die Kurze Einführung in die Bundesliga. 2. Benutzt das Arbeitsblatt Die Bundesliga-Redemittel : a. Sprecht mit den Schülern über die Bundesliga-Tabelle. b.

Mehr

Sichern Sie sich jetzt unser Kommunikationspaket für ein komplettes Jahr! Senden Sie SIGNALE. Professionelle Pressearbeit für Senioreneinrichtungen

Sichern Sie sich jetzt unser Kommunikationspaket für ein komplettes Jahr! Senden Sie SIGNALE. Professionelle Pressearbeit für Senioreneinrichtungen Sichern Sie sich jetzt unser Kommunikationspaket für ein komplettes Jahr! Senden Sie SIGNALE Professionelle Pressearbeit für Senioreneinrichtungen Frühbucherrabatt bis 31. Oktober 2013 Warum Pressearbeit?

Mehr

Pressemitteilung. Studierende nehmen die Finanzplätze Frankfurt, London und New York unter die Lupe. Datum: 30. Juli 2008

Pressemitteilung. Studierende nehmen die Finanzplätze Frankfurt, London und New York unter die Lupe. Datum: 30. Juli 2008 Pressemitteilung Kennzeichen: COE/aktuelle_meldung Datum: 30. Juli 2008 Studierende nehmen die Finanzplätze Frankfurt, London und New York unter die Lupe. Im Rahmen des internationalen Sonderprojekts Finanzplätze

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit nach Wohnort und Alter des Kunden CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Surfgeschwindigkeit nach Bundesland Surfgeschwindigkeit in den 30 größten deutschen

Mehr

Regional erfolgreich werben!

Regional erfolgreich werben! Regional erfolgreich werben! Wir schätzen die kompetente Werbeberatung in unserer Nähe. Christian Walter Bensberger Bank, Bergisch Gladbach Unser Unternehmen Ihre Werbung erreicht mehr. Sie sind ein Unternehmen

Mehr

DIE LIGA - Fußballverband e.v.

DIE LIGA - Fußballverband e.v. 20.-22.01.2012 18 154 Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 20.-22.01.2012 18 155 FC Schalke 04 VfB Stuttgart 20.-22.01.2012 18 156 Hamburger SV Borussia Dortmund 20.-22.01.2012 18 157 1. FC Nürnberg Hertha

Mehr

MEISTZITIERTE WOCHENMEDIEN *

MEISTZITIERTE WOCHENMEDIEN * WOCHENMEDIEN * Mit über einem Drittel der Zitate liegt die gedruckte Ausgabe des SPIEGEL im Ranking der Wochen - titel an erster Stelle. Bemerkenswert: Die WELT am Sonntag wird häufiger zitiert als die

Mehr

Deutschlands größtes Shoppingblog für Studenten

Deutschlands größtes Shoppingblog für Studenten Ein Projekt der Pharetis GmbH Deutschlands größtes Shoppingblog für Studenten... und Ihr Media-Partner Mediadaten 2012 Gültig ab Mai 2012 Was ist Unideal.de? Ihre Mehrwerte Größtes Shoppingblog von und

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

Sonntag, 01.07.2012. Eintreffen der Teilnehmer. Begrüßung und Imbiss. Stadtrundfahrt durch Berlin

Sonntag, 01.07.2012. Eintreffen der Teilnehmer. Begrüßung und Imbiss. Stadtrundfahrt durch Berlin DEUTSCH-FRANZÖSISCHES INSTITUT ROBERT BOSCH STIFTUNG SEMINAR FÜR FRANZÖSISCHE NACHWUCHSJOURNALISTEN 1. 8. Juli 2012 in Berlin P r o g r a m m Sonntag, 01.07.2012 Eintreffen der Teilnehmer Begrüßung und

Mehr

Bundesliga-Tippspiel (Teilnahmeschein)

Bundesliga-Tippspiel (Teilnahmeschein) Bundesliga-Tippspiel (Teilnahmeschein) BFC Lünner Bökelberg Spielregeln: Ausgefüllt werden müssen die Tipps vom 01.-17.Spieltag der 1.Bundesliga. Anschließend erfolgt die Tippabgabe bis zum 07.08.2009

Mehr

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist SPIEGEL ONLINE Mobil Unterwegs wissen, was wichtig ist Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert

Mehr

www.universal-dog.eu Mediakatalog

www.universal-dog.eu Mediakatalog Mediadaten Working-dog.eu ist eine Webseite für Hundesportler, Liebhaber, Aussteller und Züchter von Rassehunden und wird zusammen mit universal-dog.eu von mehr als 79.000 registrierten Usern aus der ganzen

Mehr

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist

SPIEGEL ONLINE Mobil. Unterwegs wissen, was wichtig ist SPIEGEL ONLINE Mobil Unterwegs wissen, was wichtig ist Die erste Adresse für Nachrichten SPIEGEL ONLINE ist der Meinungsführer im deutschsprachigen Web Aktuell, analytisch, exklusiv: SPIEGEL ONLINE liefert

Mehr

Fonds Heimerziehung. Fonds Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975

Fonds Heimerziehung. Fonds Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975 Fonds Heimerziehung Fonds Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975 Anmeldefrist: 31. Dez. 2014 Fonds Heimerziehung in der DDR in den Jahren 1949 bis 1990 Anmeldefrist:

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

Kulturstiftung Rostock e.v. Auslobung des Unternehmenspreises 2016 Kulturpate der Hansestadt Rostock

Kulturstiftung Rostock e.v. Auslobung des Unternehmenspreises 2016 Kulturpate der Hansestadt Rostock Kulturstiftung Rostock e.v. Auslobung des Unternehmenspreises 2016 Kulturpate der Hansestadt Rostock THIS PROGRAM IS PART FINANCED BY THE SOUTH BALTIC PROGRAM AND THE EUROPEAN UNION. www.business culture

Mehr

Mediadaten und Anzeigenpreise der GWA Jahrbücher und Award-Bücher Marketing- und Agenturentscheider wirksam erreichen

Mediadaten und Anzeigenpreise der GWA Jahrbücher und Award-Bücher Marketing- und Agenturentscheider wirksam erreichen Mediadaten und Anzeigenpreise der GWA Jahrbücher und Award-Bücher Marketing- und Agenturentscheider wirksam erreichen GWA Service mbh, Stand Januar 2015 Der GWA Der gehört zu den größten Agenturverbänden

Mehr

Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Stuttgarter. Porsche-Tochter MHP wird Trikotsponsor der

Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Stuttgarter. Porsche-Tochter MHP wird Trikotsponsor der Presseinformation Mai 2015 Gemeinsame Presseinformation: Ludwigsburger Beratungsunternehmen und Stuttgarter Traditionsverein vereinbaren Partnerschaft Porsche-Tochter MHP wird Trikotsponsor der Stuttgarter

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: August 2012 Untersuchungsanlage

ARD-DeutschlandTREND: August 2012 Untersuchungsanlage Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Repräsentative

Mehr

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013 Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz Der Social Media-Trendmonitor

Mehr

Die Online-Medien-Angebote der PR-Journal-Familie. 12 x. informativ. aktuell. interaktiv.

Die Online-Medien-Angebote der PR-Journal-Familie. 12 x. informativ. aktuell. interaktiv. Die Online-Medien-Angebote der PR-Journal-Familie 12 x informativ. aktuell. interaktiv. PR-Jobbörse www.pr-job.de PR-Datenbanken www.pr-datenbanken.de PR-Journal www.pr-journal.de + + Für mehr als eine

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Mai 2012 Untersuchungsanlage

ARD-DeutschlandTREND: Mai 2012 Untersuchungsanlage Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren: Fallzahl: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren

Mehr

Redaktionsplan. Special Edition der GLASWELT zur R+T 2015

Redaktionsplan. Special Edition der GLASWELT zur R+T 2015 Redaktionsplan Messeausgabe R+T 2015, Stuttgart mit ausführlichem Messeführer Fachbeiträge, Objektberichte, Innovationen Rollladentechnik Alles Wissenswerte wenn es um den Allrounder am Fenster geht: Energieeinsparung,

Mehr

Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden

Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden mauritius images ist eine der bedeutendsten inhabergeführten Bildagenturen im deutsprachigen Raum (D/A/CH) und schon seit vielen Jahren auch auf dem europäischen

Mehr

Ausstellung zum Deutschen Ziegelpreis

Ausstellung zum Deutschen Ziegelpreis Presseinformation e.v., Beethovenstraße 8, 80336 München Abdruck honorarfrei. Belegexemplar und Rückfragen bitte an: PR I KOMMUNIKATION, Reichenbachstr. 25, 80469 München, T. 089-2011994 e.v. München 13/03/15

Mehr

Mediadaten www.topfair.de

Mediadaten www.topfair.de Das offizielle Messemagazin Nordstil 2015 Ausgabe Sommer Anzeigenliste Nr. 4 Gültig ab 01.04.2015 Mediadaten www.topfair.de NEU: Top Fair Messemagazin im Vorabversand about Reichweite produkte & medien

Mehr

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 Merten GmbH Wiehl, den 11. April 2010 Gebündelte Innovationskraft und zukunftsweisende Produkte erleben der Messestand von Schneider Electric, Merten, Ritto und ELSO auf

Mehr

Mediadaten. www.werbeagenturportal24.de E-Mail: info@werbeagenturportal24.de

Mediadaten. www.werbeagenturportal24.de E-Mail: info@werbeagenturportal24.de Mediadaten www.werbeagenturportal24.de E-Mail: info@werbeagenturportal24.de Ihr Besuch hat sich gelohnt, denn wir nehmen sowohl Werbeagenturen, Grafiker, Grafik-Büros, Designer, Druckereien, Fotografen,

Mehr

I FOTOWETTBEWERB LASAL. Organisation: Associació LASAL Sponsor: Rathaus Ses Salines (Abteilung Kultur und Turismus)

I FOTOWETTBEWERB LASAL. Organisation: Associació LASAL Sponsor: Rathaus Ses Salines (Abteilung Kultur und Turismus) I FOTOWETTBEWERB LASAL Organisation: Associació LASAL Sponsor: Rathaus Ses Salines (Abteilung Kultur und Turismus) 1. PRÄSENTATION Die Ziele des ersten LASAL Fotowettbewerb sind: Für die Salzseen der Balearischen

Mehr

Wie häufig nutzen Journalisten Blogs für Recherchen?

Wie häufig nutzen Journalisten Blogs für Recherchen? (c) stokkete / 123rf.com Wie häufig nutzen Journalisten Blogs für Recherchen? Jost Broichmann Online-Studie 2015 Wie häufig nutzen Journalisten Blogs für Recherchen? Ziele Zusammenarbeit Blogger / Redaktionen

Mehr

KOMBI-MEDIADATEN Stadt- und Szeneportale

KOMBI-MEDIADATEN Stadt- und Szeneportale KOMBI-MEDIADATEN Stadt- und Szeneportale BIS 01.05.2010 TESTEN! 1 Monat zahlen - 1 Monat umsonst STADT- UND SZENEPORTALE MEDIADATEN WERBEN SIE AUF UNSEREN SZENE- PORTALEN. ÜBER 90.000 VERANSTALTUNGSTIPPS,

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SV Darmstadt

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014.

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback beim Geburtstagsempfang von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß am 26. Januar 2014 in

Mehr

THEMENPLAN. Ihr Sprachrohr für eine interessierte Leserschaft.

THEMENPLAN. Ihr Sprachrohr für eine interessierte Leserschaft. THEMENPLAN 2015 Ihr Sprachrohr für eine interessierte Leserschaft. Platzierungsmöglichkeiten Gastbeitrag Experteninterview Success Story Fallstudie Unternehmensporträt klassische Imageanzeige Product Placement

Mehr

Mit Leidenschaft für unsere Kunden.

Mit Leidenschaft für unsere Kunden. Mit Leidenschaft. Leidenschaft entsteht, wenn Menschen in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre gemeinsam an einem Ziel arbeiten: für jede Aufgabenstellung die beste Lösung zu finden. Als eines

Mehr

Das Unternehmen, die Dienste und die Grundsätze der dpa

Das Unternehmen, die Dienste und die Grundsätze der dpa Autor: dpa,. Titel: Das Unternehmen dpa/ Die Dienste der dpa/ Die Redaktion der dpa und ihre Grundsätze. Quelle: Deutsche Presse-Agentur (Hrsg.): Alles über die Nachricht. Das dpa-handbuch. Ergänzt Januar

Mehr