2014 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 30 Seite 38. Hamburg Messe Halle B 6

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2014 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 4 Seite 30 Seite 38. Hamburg Messe Halle B 6"

Transkript

1 Hamburg Messe Halle B Februar 2012, Uhr MESSEKATALOG Seite 4 Seite 30 Seite 38 Hallenplan Bühnenprogramm In Kooperation mit: Medienpartner: U. a. mit dabei: Mit freundlicher Unterstützung von: Schirmherrschaft: DAS SCHÜLERMAGAZIN für Hamburg

2 Ausbildung oder Studium? Raumfahrer oder Raumausstatter? Hamburg oder Havanna? Service Fragen zur Messe? Antworten gibt s am Einstieg-Stand O 1! An der Information des Einstieg- Stands O 1 kannst du fragen, welche Aussteller über Berufe oder Studiengänge informieren, die dich interessieren. Und alle anderen Fragen rund um die Messe beantworten wir dir hier auch. An der Rückwand der Infotheke findest du übrigens den Ausbildungsmarkt mit hunderten freien Ausbildungsplätzen. Herzlich willkommen auf der Einstieg Hamburg 2014! Wenn du noch nicht genau weißt, wie deine berufliche Zukunft aussehen soll, ist die Einstieg Hamburg genau das Richtige für dich. Mehr als 360 Unternehmen, Hochschulen und Institutionen präsentieren zwei Tage lang an ihren Messeständen ihre Ausbildungsangebote und informieren dich über deine Möglichkeiten nach dem Schulabschluss. Darüber hinaus kannst du dir an sechs Bühnen rund um die Uhr Vorträge und Talkrunden ansehen. So funktioniert die Messe In den Messehallen präsentieren sich Unternehmen, Hochschulen und Organisationen. Jeden dieser Aussteller findest du an einem eigenen Messestand. Die meisten stellen ihre Ausbildungsangebote oder Studiengänge vor, andere informieren über Themen, die dich ebenfalls interessieren könnten, zum Beispiel Freiwilligendienste, Bewerbung oder Studienfinanzierung. An der Information des Einstieg-Stands O 1 und unter Aussteller & Vorträge auf kannst du herausfinden, bei welchen Ausstellern du genau das findest, was du suchst: Zu jedem Begriff, den du eingibst, erhältst du eine Liste passender Aussteller. Wir wünschen dir einen erfolgreichen Besuch der Einstieg Hamburg! Inhalt Inhalt Hallenplan Ausbildung bei der Haspa 9 Der Orientierungsbereich 12 Ausbildung Ausbildung bei im Großder Haspa und Außenhandel 9 16 Ausbildung Logistik-Forum im Groß- und Außenhandel Ausbildung Ausbildung im im Handwerk Handwerk Logistik-Forum Einstieg Orientierungstest Einstieg Orientierungstest 22 3

3 Hallenplan s. S Fortsetzung des Plans auf Seite s. S Hochschulen Unternehmen Allgemeine Diese Aussteller informieren über betriebliche Ausbildungsangebote und Studiengänge ganzer Branchen oder beraten dich allgemein zum Thema Berufs- und Studienorientierung Schulen OrientierungsOrientierungsOrientierungsOrientierungsbühne bühne bühne bühne s. S Internationale Einstieg Einstieg Einstieg Einstieg Magazin-Bühne Magazin-Bühne Magazin-Bühne Magazin-Bühne F Logistik-Forum O Orientierungsbereich Information Messe-Info Ausbildungsmarkt Toiletten Snacks und Getränke 4 5 s. S ENERGY OrientierungsOrientierungsOrientierungsOrientierungsbühne bühne bühne bühne

4 5 s. S Hochschulen Unternehmen Allgemeine Schulen Orientierungsbereich Information Messe-Info Ausbildungsmarkt Toiletten Einstieg Magazin-Bühne s. S Planlos in Pinneberg? Lerne, dich selbst besser einzuschätzen. O Entwickle dein persönliches Stärkenprofil. Finde Berufsideen, die zu dir passen. Wir helfen dir dabei! Auszubildende für Zahnarztpraxen Einstieg Wir sind dabei! Picture-Factory Fotolia ZFA ein Beruf mit Biss Halle B6, Stand U 6 Logistik-Forum Zahnärztekammer Hamburg F Internationale Snacks und Getränke 6 Fortsetzung des Plans auf Seite Diese Aussteller informieren über betriebliche Ausbildungsangebote und Studiengänge ganzer Branchen oder beraten dich allgemein zum Thema Berufs- und Studienorientierung 7

5 Grußworte Ties Rabe Senator für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg Ausbildung bei der Hamburger Sparkasse (Haspa) Wir bieten Stand U 14 eine ausgezeichnete Ausbildung Foto: Michael Zapf Wenn es um den Berufseinstieg oder den Studienbeginn geht, ist oft vom Ernst des Lebens die Rede. Natürlich geht es um ernste Inhalte. Schülerinnen und Schüler erlangen neues Wissen und erlernen neue Fertigkeiten. Sie beweisen Herr Dr. Vogelsang, die Einstieg Hamburg widmet sich in diesem Jahr mit einem Schwerpunkt der dualen Berufsausbildung. Welche Vorteile bietet die Kombination aus Berufsschule und praktischer Ausbildung im Unternehmen? Eine duale Berufsausbildung ist eine ideale Kombination von Praxis und Fachwissen. Die Praxis wird im jeweiligen Ausbildungsbetrieb vermittelt, die theoretischen Kenntnisse in einer Berufsschule. Diese Aufteilung hat sich in Deutschland seit Jahrzehnten bewährt Teamgeist und übernehmen Verantwortung. Sie lernen neue Menschen, neue dienfachs oder der geeigneten Berufs- Deshalb ist die Wahl des passenden Stu- Strukturen und Prozesse kennen. laufbahn so wichtig. Deshalb sollte man sich gut und umfassend informieren. Ernsthaftigkeit in Studium und Beruf ist Die Einstieg Hamburg 2014 kann hier wichtig, sicher. Aber es sollte auch Freude dabei sein. Schließlich muss man viel wertvolle Impulse geben. Zeit in die neue Aufgabe, das Studium Ich danke den Veranstaltern für die oder den Beruf investieren. Und egal, Vorbereitung der diesjährigen Messe welche Richtung man einschlägt: Wenn und wünsche allen Besucherinnen und man es mit Begeisterung tut, wird man Besuchern einen guten Start in eine erfolgreich sein. neue spannende Zeit, die so viel mehr ist als der Ernst des Lebens! Dr. Harald Vogelsang Vorstandssprecher der Hamburger Sparkasse (Haspa) und entwickelt sich immer mehr zum Exportschlager auch in andere Länder, die Verfügung. bis zu 500 Plätze für Schulpraktika zur teils mit hoher Jugendarbeitslosigkeit zu kämpfen haben. Firmenspezifisches Was sollten Bewerber schon während Know-how vermitteln wir bei der Haspa der Schulzeit tun, um ihre Chancen auf darüber hinaus in unserer unternehmenseigenen HaspaAkademie. So bieten wir Studienplatz zu erhöhen? einen interessanten Ausbildungs- oder unseren Auszubildenden eine ausgezeichnete berufliche Qualifizierung. Das Kontakte knüpfen und rechtzeitig um Sie sollten sich frühzeitig informieren, ist uns sehr wichtig, da die Mitarbeiter einen passenden Ausbildungsplatz bewerben. Dafür ist die Einstieg Hamburg unser Erfolgsgarant für Wachstum und Innovation sind. hervorragend geeignet. Unsere Ausbilder nehmen vor Ort auch gerne erste Worauf sollten Jugendliche bei ihrer Bewerbungen entgegen und stehen Berufswahl denn besonders achten? gemeinsam mit Azubis für Fragen rund Wichtig ist, sich seine Neigungen und um die Ausbildung bei der Haspa Rede Fähigkeiten bewusst zu machen und und Antwort. Einigen überdurchschnittlich geeigneten Bewerbern haben wir danach gezielt einen Ausbildungsplatz zu suchen. Denn die Ausbildung stellt übrigens bereits direkt auf der Messe entscheidende Weichen für die Zukunft. eine Ausbildungszusage geben können. Wer noch unentschlossen ist, kann die Persönlich vorbeizukommen lohnt sich Unternehmen auch auf ein Praktikum ansprechen. Allein die Haspa stellt also! jährlich Herr Saecker, welche Schulabgänger können sich für eine Ausbildung bei der Haspa bewerben? Wir suchen motivierte junge Leute mit Abitur oder gutem Realschulabschluss. Besonders wichtig ist uns die Persönlichkeit des Bewerbers: Im Kundenkontakt sind Kommunikationsstärke und Dienstleistungsorientierung gefragt. Welche Ausbildungsberufe bietet die Haspa an? Die Haspa bildet ihre Auszubildenden zu Bankkaufleuten, zu Kaufleuten für Büromanagement sowie im dualen Studiengang zum Bachelor of Science an der HSBA aus. Unter dem Titel DualPlus ermöglichen wir jungen Realschülern, neben der klassischen dualen Ausbildung auch die Fachhochschulreife zu erlangen. Und seit August 2013 bieten wir zwei weitere spannende Berufsbilder in der Haspa an: die Ausbildung zum Fachinformatiker für die Fachrichtung Anwendungsentwicklung sowie das Duale Studium Wirtschaftsinformatiker. Matthias Saecker Leiter Talent Management bei der Hamburger Sparkasse (Haspa) Was erwartet die Azubis, die bei der Haspa eine Ausbildung absolvieren? Die Berufsanfänger erwartet eine erstklassige Ausbildung, für die die Haspa erst vor wenigen Monaten zum elften Mal von der Handelskammer Hamburg ausgezeichnet wurde. Darauf sind wir stolz, denn unsere Azubis liegen uns sehr am Herzen. Die Ausbildung ist in mehrere Stationen unterteilt. Hospitationen in Fachabteilungen sowie interne Seminare an unserer unternehmenseigenen HaspaAkademie runden die Ausbildung ab. Welche Karrieremöglichkeiten gibt es bei der Haspa? Junge Mitarbeiter, die mit ihren Leistungen überzeugen, haben bei der Haspa gute Karrierechancen. Sie können bereits frühzeitig eine verantwortungsvolle Position übernehmen. Zur Unterstützung bieten wir ihnen ein umfangreiches Fortund Weiterbildungsprogramm. Gibt es bei der Haspa noch freie Azubi-Plätze für den Sommer 2014? Ja, wir haben noch einige Plätze für den August-Termin 2014 frei. Und wir nehmen bereits jetzt gerne Bewerbungen für 2015 und 2016 entgegen. Mein Rat: Bewerben Sie sich frühzeitig! Wie kann ich mich noch ausführlicher über die Ausbildung bei der Haspa informieren? Hier gibt es viele Wege: Zum einen natürlich auf der Einstieg Hamburg bei einem persönlichen Gespräch mit unseren Ausbildern und Azubis. Oder auf unserer Azubi-Fanpage auf www. facebook.com/haspa.azubis. Hier berichten unsere Haspa-Azubis von ihrem Alltag und beantworten Fragen rund um die Ausbildung. Zwei Mal im Jahr als nächstes am 28. April 2014 veranstalten wir zudem einen Talent Date. An diesem Tag bieten wir 40 Interessenten den persönlichen Kontakt zum Ausbilder und die Möglichkeit eines verkürzten Einstellungsverfahrens. Details zum Anmeldeverfahren sowie wertvolle Tipps und Hinweise rund um die Ausbildung befinden sich auch auf unseren Karriereseiten unter 8 9

6 Dual Plus -Ausbildung bei der Haspa Ein ausgezeichnetes Gesamtpaket Mike Gehrmann (18) hat nach seinem Realschulabschluss im August 2012 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Hamburger Sparkasse begonnen. Er war dabei einer der ersten, der ein neues, attraktives Angebot der Haspa wahrgenommen hat: Dual Plus eine duale Berufsausbildung, die gleichzeitig auch zur Fachhochschulreife führt. In seiner Freizeit treibt Mike Gehrmann viel Sport und fährt Motorrad. Jugendberufsagentur Hamburg Hier geht s zum Job Die Jugendberufsagentur Hamburg berät und unterstützt dich auf dem Weg in Ausbildung, Studium oder deinen ersten Job. Wie sind Sie zu Ihrer Ausbildung bei der Haspa gekommen? Als mein Entschluss feststand, mich als Bankkaufmann zu bewerben, habe ich mich zunächst umfassend informiert, welche Unternehmen eine besonders gute Ausbildung bieten. So bin ich auf die Haspa gestoßen. Dann habe ich mich beworben und wurde nach Einstellungstest und Bewerbungsgespräch zum Glück auch genommen. Warum haben Sie sich für die Haspa entschieden? Die Haspa bietet eine Vielzahl von Fortund Weiterbildungsmöglichkeiten und wurde von der Handelskammer Hamburg wiederholt für ihre Ausbildung ausgezeichnet. Zudem hat mich das Dual Plus - der Haspa sehr angesprochen, da ich so neben der Ausbildung meine Fachhochschulreife nachholen kann. Wie ist das Arbeiten bei der Haspa? Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß, und auch mit meiner Filiale habe ich einen Glückstreffer gelandet. Ich werde in vielseitigen und interessanten Gebieten gefordert und gefördert, und bekomme den Lehrstoff auf verschiedenen Wegen vermittelt. Zum einen lernen wir Azubis sehr viel in der Filiale, internen Seminaren und der Berufsschule. Zum anderen jederzeit in der unternehmenseigenen Online-Akademie. Das ausgezeichnete Gesamtpaket bestätigt mich in meiner Entscheidung, bei der Haspa voll durchzustarten. Was war Ihr bisher außergewöhnlichstes oder schönstes Erlebnis im Job? Mein erster Filialtag, da ich sehr nett empfangen wurde und sofort erste Erfahrungen im Kontakt mit Kunden sammeln und ihnen helfen konnte. Welchen Tipp geben Sie Schülern bei der Wahl ihrer Ausbildung? Man sollte sich vor einer Bewerbung gut über die Berufe und ihre Anforderungen informieren und stets darauf achten, welche Möglichkeiten einem während und auch nach der Ausbildung geboten werden. Deine Schulzeit ist bald zu Ende. Jetzt hast du viele Fragen, weißt nicht, wie es weiter geht und an wen du dich wenden kannst. Oder ist dein Abschluss in Gefahr? Vielleicht hast du die Schule bereits verlassen, hast gejobbt oder warst im Ausland und möchtest nun eine Ausbildung beginnen? Du suchst nach Angeboten und qualifizierenden Maßnahmen, die dir einen schnellen Zugang in die berufliche Ausbildung ermöglichen? Die Jugendberufsagentur Hamburg unterstützt und berät dich dabei, die zu dir passende Berufsausbildung oder das geeignete Studium zu finden. Jeder Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahren erhält hier Beratung und Unterstützung rund um den Übergang von der Schule in den Beruf. Du stehst im Mittelpunkt! Die Beraterinnen und Berater helfen dir individuell je nach deinem Anliegen und deiner Ausgangslage. Sie begleiten dich bei Bedarf, bis du deine Ausbildung abgeschlossen und einen Job gefunden hast. Die Jugendberufsagentur bietet dir Beratung, Unterstützung und Vermittlung bei der Berufswahl und Berufsvorbereitung der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz der Wahl des passenden Studiums der Wahl geeigneter schulischer Bildungswege der Bewältigung schulischer Probleme und persönlicher Schwierigkeiten. In allen Hamburger Bezirken ist ein Standort der Jugendberufsagentur eingerichtet. Mit deinem Anliegen wendest du dich an die Jugendberufsagentur des Bezirks, in dem du wohnst. Hier findest du die Jugendberufsagentur: Hamburg-Mitte: Norderstraße 105, Hamburg Anfahrt HVV: Berliner Tor, U-Bahn U2, U3, S-Bahn S1, S11, S21 Harburg: Neue Straße 50, Hamburg Anfahrt HVV: Harburg Rathaus, S-Bahn S3 und S31 Hamburg-Nord: Langenhorner Chaussee 92, Hamburg Anfahrt HVV: Fuhlsbüttel Nord, U-Bahn U1 Eimsbüttel: Eppendorfer Weg 24, Hamburg Anfahrt HVV: Christuskirche, U-Bahn U2 Altona: Kieler Straße 39, Hamburg Anfahrt HVV: Holstenstraße, S-Bahn S31, S21 Wandsbek: Friedrich-Ebert-Damm 160, Hamburg Anfahrt HVV: Straßburger Straße, U-Bahn U1; weiter mit Bus 171, 271 bis Am Stadtrand Bergedorf: Johann-Meyer-Straße 55, Hamburg Anfahrt HVV: Bergedorf, S-Bahn S21 Wichtig ist, dass du nicht mehr verschiedene Beratungsstellen anlaufen musst, sondern alle Angebote aus einer Hand erhältst. Zum Beratungsteam gehören deswegen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Hamburg, der Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung von Arbeitsagentur und Jobcenter team.arbeit.hamburg, des Hamburger Instituts für Berufsbildung des Teams akademische Berufe der Agentur für Arbeit Hamburg, der Jugendhilfe in den Bezirksämtern Öffnungszeiten der Jugendberufsagentur: Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr Zentrale Telefonnummer: HamburgService Tel. 115 (zum Ortstarif) Internet:

7 Orientierungsbereich Wir zeigen dir, wo s langgeht! Direkt am Eingang der Messehalle befindet sich der Orientierungsbereich du erkennst ihn an den pinken Luftballons. Hier findest du besonders wichtige Anlaufstellen, denn die Messestände mit der O - Kennzeichnung bieten grundsätzliche Beratungsangebote für jede Art von Messebesucher. Orientierungsbühne (Bühne 1) Aussteller Was für ein Messebesucher bist du? Wir haben für jeden das richtige Angebot! Typ A Typ B Typ C Typ D Einstieg- Stand O 1 Speed- Coaching Aussteller Der Planlose Du hast noch gar keine Idee, was du später machen möchtest. Der Halbwisser Du weißt ungefähr, in welche Richtung du gehen möchtest, hast dich aber noch nicht festgelegt. Der Zielstrebige Du weißt schon ganz genau, in welchem Bereich du später arbeiten möchtest. Der Lustlose Berufsorientierung? Wer braucht denn so was du ganz bestimmt nicht! Orientierungstest Aussteller Nach der Ankunft in der Messehalle läufst du am besten erst mal zum Einstieg-Stand (O 1, siehe S. 15). Dort haben wir Terminals aufgebaut, an denen du den kostenlosen Einstieg Orientierungstest (siehe S. 26) absolvieren kannst. Du beantwortest dabei einige Fragen zu deinen Fähigkeiten und Interessen. Als Ergebnis erhältst du passende Berufsfelder und eine Liste der Aussteller, die auf der Messe entsprechende Studiengänge und Ausbildungen präsentieren. Bei diesen kannst du dich anschließend persönlich vorstellen und informieren. Hast du noch Lust auf ein kostenloses Beratungsgespräch? Dann bist du am Einstieg-Stand schon richtig. Hier bieten dir die Trainer der Einstieg Studien- und Berufsberatung täglich von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr ein Speed-Coaching an. Mit deinen groben Ideen im Gepäck bist du am Einstieg- Stand ebenfalls gut aufgehoben, und zwar an der Information. Dort erhältst du von unserem freundlichen Team eine Liste der Aussteller, die Studiengänge und Ausbildungsangebote in dem Bereich anbieten, der dich interessiert. Auch ein Besuch der Orientierungsbühne (Bühne 1) lohnt sich für dich. Dort kannst du dir nicht nur spannende Vorträge und Talkrunden rund um die Studien- und Berufswahl anschauen, sondern auch selber aktiv an Workshops teilnehmen zum Beispiel zum Thema Schule aus und dann? Finde heraus, was zu Dir passt!. Hast du dich im Vorfeld der Messe schon über die Aussteller und Vorträge informiert, die zu deinen Interessen passen? Dann besuche jetzt gezielt die jeweiligen Stände und Bühnen. Wenn nicht, mache vorher noch einen kurzen Abstecher zur Information am Einstieg- Stand und besorge dir dort von unserem Team eine Übersicht über passende Aussteller und Vorträge. Du hast eigentlich gar keine Lust, hier zu sein, und deine Eltern oder Lehrer haben dich mitgeschleppt? Tja, dann kannst du dich entweder lange und ausgiebig mit dem Besuchercatering beschäftigen oder aber doch mal auf der Messe umschauen und merken, dass das mit der Berufsorientierung vielleicht doch keine so schlechte Idee ist. Geh doch mal zum Einstieg-Stand hier haben wir einige Tipps auf Lager, die dir bestimmt weiterhelfen können. Start Die folgenden Aussteller sind ebenfalls Teil des Orientierungsbereichs. Auch bei ihnen erhältst du nützliche Tipps zur Berufsorientierung. Du erkennst den Orientierungsbereich an den pinken Luftballons. Agentur für Arbeit (O 2) Die Fachleute der Agentur für Arbeit Hamburg nehmen sich Zeit für deine Fragen rund um Berufe und den Arbeitsmarkt. Information die auslandsreise (O 3) Ob Au pair, Sprachreise, Praktikum, Work & Travel oder Auslandssemester am Stand der Autorin Susanne Gry Troll erfährst du alles Wissenswerte rund um einen Auslandsaufenthalt. Aussteller DFS Eltern-/Lehrerforum (O 4) Wenn du dich fragst, wo deine Begleiter eigentlich abgeblieben sind am Stand der Deutschen Flugsicherung (DFS) findet ein spezielles Bühnenprogramm mit informativen Vorträgen und Workshops für Eltern und Lehrer statt

8 Unsere Angebote für Eltern Aus Kindern werden Leute! Liebe Eltern, auf der Einstieg Hamburg machen wir Ihnen die folgenden kostenlosen Informations- und Beratungsangebote: Foto: Anke Tilmann Katja Witthoft Katja, welche Tipps hast du für einen erfolgreichen Messebesuch? Nicht den Überblick zu verlieren. Und sich nicht verwirren lassen. Denn das Angebot ist riesig! Und wie macht man das? Hierfür braucht es Zeit und auch ein bisschen Geduld mit sich selber. Überlege dir, was du spannend findest, vielleicht gibt es ja schon die eine oder andere Idee, mit der du starten kannst! Dann heißt es: recherchieren, Infos einholen, Fragen stellen für all das ist der Besuch auf der Einstieg Hamburg ideal. Beratung am Einstieg-Stand An beiden Messetagen stehen die Experten der Einstieg Studien- und Berufsberatung durchgängig von 9 bis 16 Uhr am Einstieg-Stand O 1 für Ihre Fragen rund um die Berufswahl zur Verfügung. Zudem geben wir Ihnen gerne ein Exemplar unseres kostenlosen Elternratgebers an die Hand. Dieser enthält viele wertvolle Tipps und Informationen darüber, wie Sie die Berufswahl Ihres Kindes sinnvoll unterstützen und begleiten können. Einstieg Studien- und Berufsberatung Wir helfen euch weiter DFS Eltern-/Lehrerforum: In Kooperation mit der DFS Deutsche Flugsicherung veranstaltet Einstieg an beiden Messetagen am Stand O 4 ein spezielles Bühnenprogramm mit vielen interessanten Vorträgen rund um die Berufswahl. Am Messe-Samstag können Sie im Eltern-/Lehrerforum zudem an einem Mini-Workshop für Eltern teilnehmen: Von 10 bis 10:20 Uhr verrät Ihnen unser Experte Dirk Porten, wie Sie Stärken entdecken und Berufswege aufzeigen. Nähere Details erfahren Sie im ab Seite 30. Katja Witthöft ist Trainerin der Einstieg Studien- und Berufsberatung in Hamburg. Am Einstieg-Stand O 1 kannst du sie und ihre Kollegen beim Speed-Coaching kennen lernen. Und wenn ich noch gar nicht weiß, wo es hingehen soll? Dann hilft dir bestimmt unser so genanntes Orientierungsmaterial, das dir gute Anleitungen gibt, wie du vorgehen kannst. Dies gibt es kostenlos online auf unseren Internetseiten. Und beim Speed- Coaching hier auf der Messe schaffen wir es bestimmt, dir ein paar konkrete Tipps mit auf dem Weg zu geben! Speed-Coaching: 15 Minuten für deine Fragen! Hol dir eine unabhängige Meinung ein Bring am besten konkrete Themen mit Lerne die Möglichkeiten eines professionellen Coachings kennen Nimm nützliche Anregungen mit nach Hause Reserviere dir deinen individuellen Termin am Einstieg-Stand O 1! Speed-Coaching-Termine gibt es an beiden Messetagen jeweils von 10 bis 12 und von 13 bis 15 Uhr. Besuche uns am Einstieg-Stand O 1 Studien- und Berufsberatung Du weißt noch nicht genau, welcher Beruf zu dir passt? Die Trainer der Einstieg Studien- und Berufsberatung stehen dir am Einstieg-Stand O 1 von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr für ein kostenloses Speed-Coaching zur Verfügung. Reserviere dir am besten frühzeitig einen Termin! Mal kurz abschalten In der Lounge kannst du eine kurze Pause machen vom Messetrubel und dabei zum Beispiel im aktuellen Einstieg Magazin blättern oder mit deinem Smartphone unsere Einstieg Magazin -App nutzen und auf unserer Webseite Einstieg.com surfen. WIR HABEN DIE WARE. HABEN SIE DAS ZEUG? Stand O 1 Facebook-Fotoshooting Du möchtest deinen Freunden zeigen, dass du auf der Einstieg Hamburg warst? Dann komm zum Facebook-Fotoshooting! Wir fotografieren dich und laden die Bilder sofort hoch auf unsere Facebook-Seite: Medien mitnehmen Für den Berufswahl-Ratgeber Aus dir wird was! und die DVDs Das Vorstellungsgespräch und Die schriftliche Bewerbung haben die Einstieg-Experten ihr Wissen für dich zusammengetragen. Buch und DVDs bekommst du an der Information am Einstieg-Stand. Außerdem geben dir unsere Trainer gerne kostenloses Infomaterial zur Berufsorientierung mit auf den Weg. STEIGEN SIE BEI UNS EIN UND BEWEISEN SIE IHR TALENT! Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Außenhandel Fachinformatiker/-in, Fachrichtung Systemintegration Industriemechaniker/-in Maschinen- und Anlagenführer/-in Fachlagerist/-in ALBIS PLASTIC und KRAHN CHEMIE: Hochwertige thermoplastische Kunststoffe und Chemie-Spezialitäten. Unsere Branche ist immer in Bewegung. Deshalb schätzen uns unsere Zulieferer und Kunden nicht nur als geschickte Distributeure, sondern auch als Berater und Innovations-Partner. Wir kennen die besten Grundstoffe für jede Art von Anwendung und machen diese weltweit just-intime verfügbar. Wir entwickeln und veredeln individuelle Spezialprodukte für höchste Anforderungen. Bei uns zu arbeiten heißt: ab dem ersten Tag Verantwortung. Als Azubi profitieren Sie mit über Kollegen weltweit von spannenden Perspektiven und der Möglichkeit, sich mit jedem Tag bei uns fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Vorausgesetzt Sie haben das Zeug dazu! 14 15

9 Der Groß- und Außenhandel eine Branche mit vielen Möglichkeiten und Perspektiven Handel für deine Zukunft Aussteller auf dem AGA-Gemeinschaftsstand BIESTERFELD AG Traditionsreiches Hamburger Handelshaus mit MonarkDiesel GmbH & Co. KG über 100-jährigem Bestehen. Weltweit agierender Mit dem Leib und der Seele eines Automotive Konzern mit Firmensitz in der Hamburger Innenstadt. und dort, wo andere nicht zugegen sind. Es ist unsere Mission, Herstellers bedient Monark Bedarfe an Fahrzeugteilen auch dann entsprechende Nischen zu identifizieren und die dort entstehende DETLEV LOUIS Motorradvertriebs GmbH Lücke zwischen Großserienherstellern und Großhändlern durch Motorradfahren ist eine Leidenschaft und mit uns zu schließen und mit Kundennutzen zu füllen. Egal, ob es dieser bildet Louis, Europas Nr. 1 für Motorradzubehör und -technik, ständig über 100 junge Anwendungen geht. Unsere Methode ist 3D: People // Products // um Nutzfahrzeuge, Personenkraftwagen oder andere industrielle Menschen aus. Partnership Stand U 2 Der Groß- und Außenhandel ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Deutschlands. Über 40 Ausbildungsberufe, das internationale Flair und die hervorragenden Karrierechancen ziehen viele junge Menschen an. Orientieren, bewerben, durchstarten! Auf knapp 400 qm stehen Personalleiter, Auszubildende und Berufsschullehrer jederzeit für persönliche Gespräche zur Verfügung. Dazu gibt es konkrete Hilfestellung bei der Beantwortung folgender Fragen: Worauf kommt es den Personalleitern bei der Bewerbung an? Was ist der Groß- und Außenhandel und welche Karrierechancen habe ich? Duales Studium was ist das eigentlich? Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es? Kaufmännische Ausbildung Technische und gewerbliche Ausbildung Verbindung von Studium und Ausbildung Was bietet der Groß- und Außenhandel? Motivierte Ausbilder und persönliche Atmosphäre Selbständiges Arbeiten Viel Gestaltungsfreiheit Gute Karrieremöglichkeiten aufgrund flacher Hierarchien Aussichtsreiche Zukunftsperspektiven Viele Auslandskontakte Informiere dich jetzt am Stand des AGA Unternehmensverbandes über deine persönlichen Chancen! Zu jeder Zeit: Unternehmen stellen sich und ihre Ausbildungsangebote vor Gespräche mit Personalleitern & Auszubildenden Üben von Bewerbungsgesprächen und Bewerbungstipps Bewerbungsmappencheck Neu! AGA Kompetenz-Check Willst du wissen, wo deine Stärken liegen und an welchen Stellen du noch Entwicklungsmöglichkeiten hast? Dann komm zu uns an den Stand und mach den Kompetenz-Check. Du erhältst einen persönlichen Leitfaden, der dir hilft, deine Potenziale zu erkennen und zu entwickeln. Informiere dich weiter unter: ERC GmbH Die ERC GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Buchholz in der Nordheide vor den Toren Hamburgs. Als wegweisendes Unternehmen entwickelt und produziert die ERC GmbH sowohl das technische Equipment wie auch Additive für eine effiziente, kostenund umweltschonende Nutzung fossiler und biogener Brenn- und Kraftstoffe. F. Reyher Nchfg. GmbH & Co. KG Mit über 125 Jahren Erfahrung zählt Reyher zu den führenden Großhandelsunternehmen für Verbindungselemente und Befestigungstechnik in Europa und beliefert Kunden aus Industrie und Handel weltweit. Hohes Qualitätsbewusstsein und ausgeprägte technische Kompetenz haben eine lange Unternehmenstradition. Hierauf aufbauend sind die hochmoderne vollautomatisierte Lagerlogistik und die umfangreiche Dienstleistungspalette ausgesprochen zukunftsorientiert. Reyher bildet fundiert in vier Berufen aus und bietet drei duale Studiengänge an. HELM AG Helm ist eine konzernunabhängige, multifunktionale Vertriebsorganisation für das internationale Marketing von Chemikalien und pharmazeutischen Wirkstoffen. Jebsen & Jessen (GmbH & Co.) KG Das Hamburger Handelshaus Jebsen & Jessen gegründet 1909 ist Teil einer weltweit operierenden Firmengruppe mit mehr als 80 Unternehmen, vorwiegend in Ost- und Südostasien. Unsere vielfältigen Produkte teilen sich auf in die Bereiche Textilien, Chemie und australischen Granatsand. K. D. Feddersen Holding GmbH Seit mehr als 90 Jahren betreiben wir den weltweiten Handel mit Rohstoffen, Chemikalien und technischen Produkten. MEGA eg (MEGA Gruppe) Die MEGA Gruppe ist eine der größten handwerkseigenen Unternehmungen in Europa. Als Systemanbieter im deutschen Zukunftsmarkt für Sanierung, Renovierung und Modernisierung kann die MEGA mit Stolz auf über 100 Jahre genossenschaftlicher Tradition zurückblicken. Nordmann, Rassmann GmbH Wir sind ein international tätiges Familienunternehmen mit Hauptsitz im Herzen Hamburgs und zwölf Tochtergesellschaften in Europa gegründet, zählen wir heute zu den international führenden Vertriebs- und Marketingsorganisationen in der Distribution von chemischen und natürlichen Roh- und Zusatzstoffen sowie Spezialchemikalien. Peter Mattfeld & Sohn GmbH Lebensmittelmarkt für Fleisch & Food aus dem In- und Ausland. Kompetent zuverlässiger Ansprechpartner für Qualität und Frische im Herzen Hamburgs. Tchibo GmbH Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell: Es verbindet höchste Röstkaffeekompetenz, Kaffeegenuss in den eigenen Kaffee Bars und eine innovative, wöchentlich wechselnde Gebrauchsartikelvielfalt mit Dienstleistungen wie Reisen, Mobilfunkangeboten und Grüner Energie. VELUX Deutschland GmbH Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. Neben Dachfenstern umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Welding GmbH & Co. KG Wir sind ein hanseatisches Unternehmen im Familienbesitz mit rund 140 Mitarbeitern und vertreiben weltweit pharmazeutische Wirkstoffe, Feed- und Foodadditive und entwickeln, registrieren und vermarkten generische Formulierungen. Wulf Gaertner Autoparts AG Die Wulf Gaertner Autoparts AG mit den Marken MEYLE und MEYLE-HD ist internationaler Anbieter von qualitativ hochwertigen Kfz-Verschleißteilen im freien Teilemarkt. Mit Hauptsitz in Hamburg ist das Unternehmen weltweit in 120 Ländern vertreten. Weitere Aussteller auf Seite

10 Aussteller auf dem AGA-Gemeinschaftsstand Berufliche Schule Am Lämmermarkt Alle Auszubildenden im Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Außenhandel besuchen diese Berufsschule. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Abschluss Betriebswirt/in im Außenhandel zu erlangen. Seit 2012 ist die Schule Am Lämmermarkt die einzige berufsbildende Europaschule in Hamburg. Du kennst deine Noten in Mathe und weißt, wie du im Fach Deutsch oder Englisch stehst? Doch das sagt nicht alles über dich aus. Vielleicht schätzt du deine Fähigkeiten selbst ganz anders ein, als deine Eltern, Freunde oder Lehrer das tun. Das geht fast allen so. Und aus diesem Grund haben wir ein Online- Testverfahren entwickelt, das jungen Menschen die Chance gibt, Detektiv zu sein und die eigenen Kompetenzen aufzuspüren und zu entwickeln fernab von klassischen Schulnoten, Wissenstests oder Assessment-Centern. Mit dem Kompetenz-Check hast du einen objektiven Test jenseits deiner herkömmlichen Zeugnisse in der Tasche. Er hilft dir, deine Fähigkeiten im Auge zu behalten und auszubauen. Mit dem Check werden deine persönlichen Kompetenzen ganz unabhängig von deinem fachlichen Wissen gemessen. So kannst du beispielsweise erkennen, wie entscheidungsfreudig und durchsetzungsstark du bist und wie du im Team arbeitest. Das sind wichtige Faktoren für die Auswahl deines Traumberufs. Und für deinen Erfolg im Bewerbungsgespräch. Und selbstverständlich für die Ausbildung in deinem Lieblingsunternehmen. 18 Berufssschule City Süd Alle Auszubildenden im Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel besuchen diese Berufsschule. Zusätzlich besteht für Berufsschüler/-innen die Möglichkeit, die Fachhochschulreife oder nach der Ausbildung die Allgemeine Hochschulreife in der Berufsoberschule zu erwerben. AGA Kompetenz-Check Ungeahnte Stärken? Verborgene Talente? Teste dich selbst und spüre deine Fähigkeiten, Stärken und Talente auf! Fakten zum Kompetenz-Check Der AGA Kompetenz-Check ist eine Potenzial-Analyse, die 26 wesentliche Persönlichkeitskompetenzen wie Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit und Motivationsfähigkeit, Anlagen für strategisches Vorgehen sowie kaufmännische Kompetenzen misst. Jede dieser 26 Kompetenzen ist entwickelbar. Niemand ist perfekt. Jeder hat seine Stärken, aber jeder hat auch Eigenschaften, die noch ausbaufähig sind. Und so erhältst du einen persönlichen Entwicklungsplan, der dir bei der Weiterentwicklung deiner Kompetenzen behilflich sein wird. Möchtest du wissen, welche Talente in dir schlummern? Dann nimm dir etwa 25 Minuten Zeit und mache den AGA Kompetenz-Check direkt am AGA Gemeinschaftsstand (Stand U 2). Bist du ein Teamplayer? Bist du ein Entscheider? Kannst du dich durchsetzen? Du wirst es sofort erfahren. Direkt nach dem Test bekommst du einen detaillierten Ergebnisbericht, den die Experten am AGA-Gemeinschaftsstand zusammen mit dir durchsehen und besprechen. Selbstverständlich kannst du Fragen stellen und so gezielt alle Ergebnisse für dich selbst zum Ausbau deiner Fähigkeiten nutzen. Gerne kannst du den Ergebnisbericht dann auch deinen Bewerbungsunterlagen beilegen. Wir freuen uns auf dich! 67% NEU! App laden, loslesen Für Nerds und Nannys, Philosophen und Pragmatiker, Künstler und Kritiker, Dichter und Denker...für dich, für mich, für alle: Brandneu und kostenlos: Einstieg Magazin-App Einstieg, dein Magazin für Ausbildung und Studium Für Android und ios erhältlich unter: Einstieg 1/

11 Logistik-Forum Lerne an den Ständen von 16 Ausstellern die Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Logistik und Verkehr kennen. a.hartrodt GmbH & Co KG Stand F 5 APL Liner Agencies GmbH Stand F 5 Buss Group GmbH & Co KG Stand F 6 Hamburg Port Authority AöR Stand F 4 Hamburger-Südamerikanische Dampfschifffahrts- Gesellschaft KG Stand F 7 Hapag-Lloyd AG Stand F 8 Die Lieferketten-Manager Die Logistik boomt: Mit mehr als 220 Milliarden Euro Jahresumsatz und über 2,8 Millionen Mitarbeitern gehört die Branche zu den größten in Deutschland. Wer einen abwechslungsreichen Job sucht, ist hier richtig. DB Mobility Logistics AG Stand F 10 Deutsche Post AG Stand F 2 Flughafen Hamburg GmbH Stand F 9 H14 Staatliche Handelsschule Holstenwall Stand F 5 Hamburger Hochbahn AG Stand F 3 Logistik-Initiative Hamburg e. V. Stand F 5 Kühne & Nagel AG & Co. KG Stand F 5 SENATOR INTERNATIONAL Spedition GmbH Stand F 5 Staatliche Gewerbeschule Werft und Hafen (G7) Stand F 5 VTG Aktiengesellschaft Stand F 1 Logistik, das ist viel mehr, als Waren von A nach B zu transportieren. Ohne Logistiker läuft nichts zusammen in der globalen Wirtschaftswelt. Moderne Logistikdienstleister sorgen dafür, dass das richtige Produkt immer zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Menge am richtigen Ort ist und das möglichst kostengünstig. Was die Logistik tatsächlich leistet, lässt sich am besten am Beispiel eines Autobauers erklären. Für die Produktion seiner Fahrzeuge benötigt dieser die verschiedensten Materialien und Teile, die von anderen Unternehmen hinzukauft und verarbeitet werden, zum Beispiel Metalle, Reifen, Lenkräder und Sitze. Aufgabe der firmeneigenen Logistik des Autobauers ist dabei, die Lieferprozesse so geschickt und reibungslos zu organisieren, dass immer genügend Materialien im Werk vorhanden sind, um zur gewünschten Zeit die gewünschte Menge an Autos bauen zu können. Wenn der Kunde es verlangt, optimieren Logistikunternehmen jeden einzelnen Arbeitsschritt von der Produktion einer Ware bis zu ihrem Verkauf im Handel: Lassen sich bei der Lagerung der Einzelteile in der Fabrik Kosten einsparen? Welche Verpackung ist robust und günstig? Gelangt das fertige Produkt per LKW oder per Bahn ins Zentrallager? Wie lange muss es überhaupt gelagert werden Zeit ist schließlich Geld? Warum fällt die Software, mit der das Lager verwaltet wird, so oft aus? Warum melden die Geschäfte erst so spät, wenn ihre Regale fast leer sind geht das nicht früher? Die Logistik ist gewissermaßen ein Mädchen für alles und sorgt dafür, dass ein Rädchen ins andere greift. Ebenso vielfältig wie ihre Aufgaben sind auch die Berufsbilder innerhalb der Branche gesucht werden Spezialisten aller Art, vom IT-Experten bis zum Ingenieur. Dementsprechend führen auch vielfältige Ausbildungswege in die Branche: Neben zahlreichen Berufsausbildungen, etwa zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, zur Fachkraft für Lagerlogistik oder zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel, gibt es im deutschen Hochschulraum auch weit über 100 Logistik-Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Bandbreite reicht dabei von Wirtschaftsingenieurwesen oder BWL mit Logistik-Schwerpunkt bis hin zu spezialisierten Studiengängen wie Logistikmanagement oder Supply Chain Management & Verkehrswesen. Link-Tipp: Mehr Infos über Ausbildungen und Studiengänge in der Logistik 20 21

12 Ausbildung im Handwerk Handwerk bringt dich überall hin! Entdecke die spannendsten Arbeitsplätze der Welt und finde den Handwerksberuf, der zu dir passt. Mit dem Handwerk seine Ziele garantiert erreichen: Man kann Karriere machen, kommt herum und arbeitet an Orten, die anderen verschlossen bleiben. Zudem ist es innovativ, vielseitig und bietet tolle Berufsaussichten. Auf dem Handwerksforum (Stand A 13) könnt ihr die Vielfalt der Handwerksberufe entdecken und euch von Handwerkern und Mitarbeitern der Handwerkskammer beraten lassen. Die gut 130 Berufe des Handwerks sind moderner und technisch anspruchsvoller, als viele denken. Gefordert sind handwerkliches Geschick und Freude an praktischem Arbeiten. Das Schöne dabei: Die Ergebnisse handwerklicher Arbeit kann man sehen und anfassen von der Renovierung einer Wohnung durch den Maler bis zum maßgefertigten Schuh. Auch Umwelt- und Klimaschutz kommen ohne das Handwerk nicht aus. Handwerker montieren Solaranlagen, warten Windräder und kümmern sich um die optimale Wärmedämmung der Häuser. Schule fertig! Und dann? Ob mit Hauptschulabschluss oder Abitur, ob lieber draußen oder drinnen aktiv: Im Handwerk ist für jede Schülerin und jeden Schüler etwas dabei. Der klassische Start ins Handwerk ist die Lehre die duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule. Sie dauert im Durchschnitt drei Jahre. Mit dem Gesellenbrief in der Tasche bieten sich vom Meister bis zum Studium diverse Aufstiegsmöglichkeiten an. Deshalb heißt es im Handwerk auch: Bei uns zählt nicht wo man herkommt, sondern wo man hin will. Handwerksforum und Handwerksbühne auf der Einstieg Hamburg Auf dem Handwerksforum, dem großen blauen Gemeinschaftsstand des Hamburger Handwerks, beraten und informieren folgende Aussteller über die Berufe des Handwerks: Ausbildungszentrum Bau in Hamburg GmbH Dackdecker-Innung Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Fachverband Innung des Kraftfahrzeughandwerks Innung für das Kupferschmiedehandwerk, den Apparate- und Rohrleitungsbau zu Hamburg von 1592 Innung Sanitär Heizung Klempner Landesinnung der Elektrohandwerke Landesinnung der Gebäudereiniger Nordost Landesinnung des Glaserhandwerks Hamburg Landwirtschaftskammer Hamburg Maler- und Lackierer-Innung Metall-Innung Hamburg Tischler-Innung Handwerkskammer Hamburg: Die Ausbildungsberater informieren zu allen übrigen Handwerksberufen. Auf der Handwerksbühne (Bühne 4) finden an beiden Tagen Vorträge zu den unterschiedlichen Handwerksberufen statt siehe auf den Seiten 32 und 36. Constantin Das Handwerk im Internet Stand A 13 Nach dem Motto Handwerk bringt dich überall hin gab es für Constantin aus Hamburg auf dem Nürburgring einen spannenden Arbeitsplatz im Handwerk zu entdecken. Der Abiturient schaute den erfolgreichen Kfz-Mechatronikern von McLaren über die Schulter. Unter findet ihr alle wichtigen Infos zum Thema Ausbildung im Hamburger Handwerk: Internet-Lehrstellenbörse: Wo gibt es eine freie Lehrstelle im Hamburger Handwerk für mich? Einfach den gewünschten Beruf anklicken und Betriebe finden, die Azubis suchen. Bewerbungstipps: Wie sieht eine gute Bewerbung aus? Worauf muss ich achten? Die Bewerbungstipps helfen weiter. App Lehrstellen-Radar : Einmal auf dem Smartphone installiert, ist die mobile Suche nach Ausbildungsplätzen bei Hamburger Handwerksbetrieben ganz einfach. Beratungs- und Informationsangebote der Handwerkskammer Hamburg Die Handwerkskammer Hamburg hilft! Wer auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz im Hamburger Handwerk ist, kann die vielfältigen Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten der Handwerkskammer Hamburg in Anspruch nehmen. Individuelle Beratung Nimm Deine Zukunft in die Hände, so lautet ein Slogan des Berufsorientierungsprojekts Perspektive Handwerk der Handwerkskammer Hamburg. Das Projekt unterstützt Jugendliche, die Interesse an handwerklichen Berufen haben. Durch vielfältige Beratungsangebote werden deine individuellen Stärken ausgearbeitet und gemeinsam mit den Beratern Pläne für die berufliche Zukunft entwickelt. Mit ihren guten Kontakten zu Hamburger Handwerksbetrieben unterstützen sie dich bei der Suche nach einem passenden Praktikumsund Ausbildungsplatz. Du hast Interesse an einer individuellen Beratung in der Handwerkskammer? Termine und weitere Infos gibt es auf der Einstieg Hamburg am Stand der Handwerkskammer Hamburg (Stand A 13) oder bei der Handwerkskammer Hamburg, Projekt Perspektive Handwerk, Tel.: , Passgenaue Vermittlung Auszubildender Jugendliche können sich bei der Handwerkskammer im Projekt Passgenaue Vermittlung Auszubildender gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und dem ESF in einen Bewerberpool aufnehmen lassen. Das Internetanmeldeformular und weitere Informationen findest du unter Ausbildung in Teilzeit Für junge Mütter und Väter besteht die Möglichkeit, eine Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren. Die Koordinierungs- und Beratungsstelle Teilzeitausbildung gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und die Freie und Hansestadt Hamburg berät zu allen Fragen und unterstützt bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz in Teilzeit. Mehr Infos unter Tel , Handwerk studieren Besonders praxisinteressierte Schulabgänger mit Abitur oder Fachhochschulreife können ihre Neigungen und Fähigkeiten in den Studiengängen Betriebswirtschaft KMU oder Technik & Management Erneuerbarer Energien und Energieeffizienz in Kombination mit einer handwerklichen Berufsausbildung entfalten. Die dualen Studiengänge der Berufsakademie Hamburg (BAH) verbinden handwerkliches und technisches Know-how mit betriebswirtschaftlichen Kompetenzen. Das Ergebnis: interessante und anspruchsvolle Arbeiten sowie beste Karrierechancen als Führungsnachwuchs im Mittelstand. Nach vier Jahren erhalten die Absolventen zusätzlich zum Gesellenbrief den international anerkannten Studienabschluss Bachelor of Arts. Das Studium findet am ELBCAMPUS, dem Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Hamburg, in Harburg statt. Am Stand der Berufsakademie (Stand H 39) können sich zukünftige Abiturienten auf der Einstieg Hamburg ausführlich über das duale Bachelor-Studium informieren und individuell beraten lassen. Mehr Infos: Berufsakademie Hamburg, Tel.: , E- Mail: 22 23

13 Berufsbilder im Handwerk Kraftvoll zubeißen, Wolkenkratzer erklimmen oder Lebenshilfen erschaffen Das Handwerk hat viel zu bieten: hochmoderne Technik, Kreativität, Fingerspitzengefühl und den Umgang mit Menschen. Hier drei Beispiele der gut 130 verschiedenen Handwerksberufe: cover it Be the next shootingstar! Stand Gesundheit mit Biss Zahntechniker/-in Der Zahn der Zeit nagt am menschlichen Gebiss. Doch auf gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln muss niemand verzichten. Denn als Zahntechniker fertigst du einen individuellen Ersatz für fehlende oder kranke Zähne der Patienten. Dabei arbeitest du eng mit den Zahnärzten zusammen. Von ihnen erhältst du Abdrücke von Zähnen und Kiefern sowie fachsprachliche Beschreibungen des jeweiligen Auftrags. Dabei kann es sich um Kronen, Zahnbrücken oder auch ein komplett künstliches Gebiss handeln. In diesem Job solltest du naturwissenschaftliche Kenntnisse und gestalterische Fähigkeiten mitbringen. Der Zahntechniker braucht Fingerfertigkeit, den Willen zur Präzision sowie Geduld und Ausdauer. In der Ausbildung erlernst du Kenntnisse über die Verarbeitung von Gold, Keramik und weiteren Materialien. Handwerksberufe von A-Z Eine Beschreibung aller Handwerksberufe findest du online unter oder in der Broschüre Nimm deine Zukunft in die Hände, die du kostenlos am Messestand der Handwerkskammer erhältst (Stand A 13). Der Mensch ist das Maß der Dinge Orthopädie-Mechaniker/-in Menschen mit Behinderung haben es in ihrem Alltag nicht leicht. Du kannst sie dabei unterstützen, besser zurechtzukommen und selbstständig zu sein. Als Orthopädie-Mechaniker fertigst du je nach Bedarf etwa künstliche Arme und Beine (Prothesen) oder Hilfen für funktionseingeschränkte Körperteile (Orthesen und rehatechnische Versorgungen). Dabei arbeitest du mit verschiedenen Materialien wie thermoplastischen Kunststoffen, Faserverbundstoffen oder auch Metallen wie Titan, Stahl und Aluminiumlegierungen. Da deine Arbeit durch moderne Technologien unterstützt wird, solltest du dich mit Elektronik gut auskennen. Der direkte, persönliche Kontakt zu Menschen mit Behinderung, beispielsweise beim Maßnehmen oder den Anproben, schärft deine Sinne für die übernommene Verantwortung. Zudem arbeitest du eng mit Ärzten und Therapeuten zusammen. Spezialisten für Sauberkeit und Hygiene Gebäudereiniger/-in Sich von Hochhäusern abseilen, mit der Hebebühne Fassaden erobern oder auch OPs desinfizieren: Wer glaubt, dass man in diesem Beruf mit Besen und Schaufel bewaffnet loszieht, liegt kräftig daneben. Denn mit diesen Utensilien kann man bei den anspruchsvollen Aufgaben nicht viel ausrichten. Als Gebäudereiniger sorgst du dafür, dass Gebäude vom kleinen Häuschen bis hin zum Wolkenkratzer blitzblank werden und lange schön anzusehen sind. Deine Kunden erwarten von dir fundierte Kenntnisse der verschiedenen Reinigungsmittel und Materialien wie etwa Stein, Holz und Metall. Die Arbeit im Team macht ebenso Spaß wie das Bedienen moderner Hochleistungsmaschinen. Für dich gibt es immer wieder neue Aufgaben und wechselnde Einsatzorte: Krankenhäuser, Großraumbüros, Warenhäuser sowie historische Bauwerke. Fotos: Rolf Göbels/GFWH GmbH, BIV Bundesinnungsverband für Orthopädietechnik Kostenlos für Schulen und Schüler: Informationen für Firmen: Julia Odenwälder 040/ Unser Fotoshooting findet während der EINSTIEG-Messe am Stand A 19 der azubi börse statt! 24 25

14 Orientierungstest mit Ausstellermatching Schneller ans Ziel Der kostenlose Online-Orientierungstest mit Ausstellermatching hilft euch, Studiengänge und Ausbildungen herauszufiltern, die wirklich zu euch passen. Zusätzlich erhaltet ihr euren persönlichen Messeplan für die nächste Einstieg Messe. Freitag, 9 Uhr. Die Einstieg beginnt. Hunderte von angehenden Schulabsolventen strömen in die Halle, um sich über Ausbildungs- und Studiengänge zu informieren. Das Angebot ist riesig. Schon nach einer halben Stunde muss die 18-jährige Laura eine Pause einlegen. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, sagt sie. Hier gibt es so viele spannende Angebote. Die Zeit reicht ja gar nicht aus, um alle Stände zu besuchen. Und in der Tat: Die vielen Aussteller lassen sich unmöglich an einem einzigen Tag ablaufen. So wie Laura geht es vielen Besuchern von Berufsorientierungsmessen. Wer vorher nicht wenigstens annähernd weiß, was er will, den überfordert die scheinbar unendliche Masse der Ausbildungs- und Studienangebote erst mal völlig. Nicht selten ist man hinterher genauso klug wie vorher. Hier schafft der kostenlose Einstieg Orientierungstest Abhilfe. Wer künftig eine der Einstieg Messen in ganz Deutschland besuchen will, muss vorher nur etwa 20 Minuten investieren und online einige Fragen zu seinen Fähigkeiten und Interessen beantworten. Unmittelbar im Anschluss erhält der Teilnehmer sein persönliches Testergebnis mit individuellen Berufsvorschlägen. Dazu gibt es eine Liste mit Ausstellern der jeweiligen Messe, die zum Ergebnis passende Studiengänge bzw. Ausbildungen anbieten. Außerdem empfiehlt das Ergebnis besonders interessante Vorträge aus dem Begleitprogramm. Alle Teilnehmer des Einstieg Orientierungstests erhalten also einen auf ihre Interessen und Fähigkeiten abgestimmten persönlichen Messeplan. Laura ist begeistert von diesem neuen Angebot: Ich besuche auf jeden Fall die nächste Einstieg Hamburg mit dem Testergebnis in der Tasche. Dann kann ich gezielt Aussteller ansprechen und ihnen sogar zeigen, dass ich mit meinen Fähigkeiten und Interessen genau zu ihnen passe. Der Einstieg Orientierungstest Die Teilnahme am neuen Einstieg Orientierungstest ist kostenlos und dauert etwa 20 Minuten. Das Testergebnis umfasst: zwei favorisierte Berufskategorien eine Auswahl dazu passender Berufsbilder ausführliche Informationen zu diesen Berufsbildern eine Linksammlung mit entsprechenden Hintergrundinformationen eine Liste der passenden Aussteller auf der Einstieg Hamburg eine Liste der passenden Veranstaltungen im Begleitprogramm der Einstieg Hamburg Einstieg Orientierungstest dein Einstiegsticket für Gateway! Nachdem du den Einstieg Orientierungstest absolvierst hast, kannst du dich entscheiden, ob du dich mit deinen Zugangsdaten auch im GATEWAY registrieren willst. GATEWAY ist ein neuartiges Karriereportal und bietet dir die Möglichkeit, nach interessanten Ausbildungsbetrieben zu recherchieren, dich mit einer vollständigen Online-Bewerbung inklusive einer eassessment-auswertung den Unternehmen zu präsentieren und zu bewerben. Im gleichen Zuge recherchieren die Ausbildungsbetriebe im GATEWAY nach geeigneten Bewerbern und können dich bei Interesse kontaktieren. Aktuelle Ausbildungs- und Studienangebote, umfangreiche Unternehmensinformationen und vieles mehr Individuelle Online-Bewerbungsmappe Chancengleichheit durch anonyme Bewerbung Unternehmen können direkt im GATEWAY mit dir Kontakt aufnehmen GATEWAY inklusive eassessment ist für dich kostenlos Stand O 1 Kostenlos: Einstieg Orientierungstest Jetzt absolvieren: am Stand O 1 oder online unter Dein Einstiegs-Ticket für GATEWAY:» Aktuelle Studien- und Ausbildungsangebote aus deiner Region» Hilfreiche Unternehmensinfos, Videos und vieles mehr» Erstkontakt zu Unternehmen in anonymer Form» Individuelle Online-Bewerbung» Interaktive Kommunikation mit Unternehmen Karriereportal von multicheck.org und stellenreport.de Weitere Informationen: 26

15 Studienfinanzierung So kommt ihr an die Kohle Robert Kneschke/Fotolia.com deren Eltern zu wenig verdienen, um ihr Kind im Studium finanzieren zu können, aber zu viel, als dass es Anspruch auf Bafög hätte. Eine paradoxe Situation. Für euch gilt: Stattet auf jeden Fall dem Bafög-Amt einen Besuch ab und lasst euren Anspruch prüfen. Kümmert euch aber am besten zeitgleich schon um Alternativen. Zum Beispiel um ein Stipendium. Mehr Infos dazu auf Stipendien: Bewerben schadet nicht Zwar erhalten derzeit nur ca. vier Prozent aller Studenten ein Stipendium von einer Stiftung, einem Unternehmen oder einem Verband. Bewerben kann laut Mira Maier, Gründerin des Portals mystipendium.de, aber trotzdem nicht schaden, denn was man nicht meinen sollte: Insbesondere kleinere Stipendiengeber mit speziellem Anforderungsprofil haben oftmals Schwierigkeiten, passende Stipendiaten zu finden. Die Auswahlkriterien könnten vom Studienfach über den Beruf der Eltern bis hin zum Geburtsort reichen, so Maier. Demgegenüber setzen die großen Begabtenförderungswerke etwa die Studienstiftung des deutschen Volkes, die parteinahen und kirchlichen Stiftungen bei ihren Stipendiaten auf hervorragende Studienleistungen und gemeinnütziges Engagement. Mehr Infos auf Jobben: Zwei Drittel tun s Bekommt ihr weder Bafög noch ein Stipendium, bleibt am Ende nur noch die Option Jobben. Das mag zwar anstrengend sein, denn das Studium allein ist eigentlich schon ein Fulltime-Job. Aber immerhin seid ihr in guter Gesellschaft: Nicht weniger als zwei Drittel aller Studenten finanzieren sich ihre akademische Ausbildung durch Arbeiten. Außerdem gibt es die tollsten Möglichkeiten: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Studentenjob als Haarmodel, Lichtdouble oder Rikscha-Fahrer? Natürlich kann man sich auch eine Tätigkeit suchen, die zum Studienfach oder zum angestrebten Beruf passt. Das macht sich hinterher gut im Lebenslauf. Oder man bewirbt sich um eine Stelle als studentische Hilfskraft an der Uni und spart sich dadurch zumindest die lästige Pendelei zwischen Hörsaal und Arbeitsplatz. Gleich, für welchen Job ihr euch auch entscheidet, ein paar rechtliche Regeln sind in jedem Fall zu beachten. Mehr Infos dazu auf Daniel Schwitzer Studieren kostet Geld, und das nicht zu knapp. Doch woher nehmen, wenn nicht stehlen? Es gibt verschiedene Quellen, die ihr anzapfen könnt. Wir stellen sie im Folgenden vor. Auf durchschnittlich rund Euro belaufen sich laut dem Deutschen Studentenwerk (DSW) allein die Kosten für ein Bachelor-Studium. Darin enthalten sind sämtliche Lebenshaltungskosten, also Miete, Essen, Versicherungen, Telefon und Internet, Fahrtkosten, Lernmittel sowie Ausgaben für Freizeitaktivitäten. Doch wie kommt man an die Kohle, wenn man selbst den ganzen Tag im Hörsaal sitzt? Hier machen wir Sie Jobfit! Messe EINSTIEG Hamburg und 22. Februar, 9 16 Uhr Eltern: Zum Unterhalt verpflichtet Im Idealfall unterstützen euch eure Eltern während des Studiums. Dazu sind sie per Gesetz sogar verpflichtet. Und sie tun das meistens auch ganz selbstverständlich und gerne! Schließlich wollen sie, dass später mal etwas aus euch wird. Nicht immer verdienen Eltern allerdings genug, um ihr Kind tatsächlich ausreichend finanzieren zu können. In diesem Fall sollte euch der Weg zunächst zum Bafög-Amt des Studentenwerkes eurer Hochschule führen. Mehr Infos zum Elternunterhalt unter Bafög: Der Staat springt ein Wenn die Eltern knapp bei Kasse sind, springt der Staat ein und zahlt Bafög vorausgesetzt, man erfüllt bestimmte Bedingungen. Die Höhe der monatlichen Stütze ist von unterschiedlichen Kriterien abhängig, etwa davon, ob der Student weiterhin zu Hause wohnt oder für das Studium umziehen musste. Der Höchstsatz liegt derzeit bei 670 Euro. Das Problem: In der Theorie mag das Bafög-System fair und gut durchdacht erscheinen. Allerdings sind die Bedarfssätze viel zu niedrig angesetzt, weshalb in der Praxis kaum ein Student allein von der staatlichen Förderung leben kann. Zudem erhalten wegen der geringen Elternfreibeträge viel zu wenige Studenten überhaupt Bafög. So gibt es laut dem DSW etwa Studenten, Wir beraten Sie zu den Themen Gesundheit, Sozialversicherung und Bewerbung. Lassen Sie Ihre Bewerbungs-Unterlagen vor Ort von unseren Experten checken. 24 Stunden täglich: Unter finden Sie Starthilfe rund um die Bewerbung und Ausbildung natürlich von Profis

16 FR Bühne 1 Orientierungsbühne Vortrag Dein Weg zum Ausbildungsplatz Alexander Busenbender, Agentur für Arbeit Hamburg Vortrag Clevere Karriere mit der dualen Berufsausbildung Ausbildungsberater der Handwerkskammer Hamburg, Berater der Aus- und Weiterbildungsberatung der Handelskammer Hamburg Handwerkskammer Hamburg, Handelskammer Hamburg Eröffnungstalkrunde Chancen dualer Ausbildung Mit Bildungssenator Ties Rabe und einem Grußwort von Matthias Saecker, Leiter Talentmanagement der Hamburger Sparkasse Moderation: ENERGY Hamburg Vortrag Dual studieren ein Überblick Kristina Usko, Agentur für Arbeit Hamburg Workshop Schule aus und dann? Finde heraus, was zu dir passt! Ina Orth, Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Berufswahl für Schüler mit erstem allgemeinbildenden und mit mittlerem Schulabschluss Christiane Hildebrandt, Agentur für Arbeit Hamburg Vortrag Berufswahl für Abiturienten. Wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt? Mathias Neyer, Agentur für Arbeit Hamburg Vortrag Clevere Karriere mit der dualen Berufsausbildung Ausbildungsberater der Handwerkskammer Hamburg, Berater der Aus- und Weiterbildungsberatung der Handelskammer Hamburg Handwerkskammer Hamburg, Handelskammer Hamburg FR Bühne 2 Einstieg Magazin Vortrag Arzt werden und sein Das Studium der Medizin Dr. Olaf Kuhnigk Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Talkrunde Ausbildung öffnet Türen! Ihre Talente unsere Wünsche an unsere zukünftigen Mitarbeiter/innen Teilnehmer: Jens Engel (Helm AG), Gerald Mechnich (NDR), Doris Wenzel-O Connor (Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg e.v./arbeitskreis für Ausbildungsleiter in Hamburg) Talkrunde Worauf kommt es den Personalleitern bei der Bewerbung an? Talkrunde mit Ausbildern, Personalvertretern und Geschäftsleitern AGA Unternehmensverband (über 40 verschiedene Berufsbilder im Groß- und Außenhandel) Vortrag Die Bewerbung meine Visitenkarte Michael Lewandowski und Auszubildende Hamburger Sparkasse Vortrag Voll krasse Berufe! Vor- und Nachteile der Jobs in der Dienstleistung Forum: Karriere in der Dienstleistung Vortrag Freiwilligendienste Landesarbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste HH Talkrunde Was ist der Groß- und Außenhandel und welche Karrierechancen habe ich? Talkrunde mit Ausbildern, Personalvertretern und Geschäftsleitern AGA Unternehmensverband (über 40 verschiedene Berufsbilder im Groß- und Außenhandel) Vortrag Ein Studiengang an der ältesten Hotelfachschule der Welt Die Ecole hôtelière de Lausanne stellt sich vor Chrystelle Daverio, Ecole hôtelière de Lausanne Vortrag Schulische Ausbildungswege im sozialpädagogischen Berufsfeld: Sozialpädagogische Assistenz und Erzieher/ innen Edith Burat-Hiemer (Fachschule für Sozialpädagogik Wagnerstraße, FSP 1), Moderatorin: Kerstin Beilcke (AWS) Vortrag Die Bewerbung meine Visitenkarte Michael Lewandowski und Auszubildende Hamburger Sparkasse Vortrag Die Bundespolizei Ihr Weg in den Beruf Christian Britschin, Bundespolizei FR Bühne 3 ENERGY Interview Karriere bei ENERGY Wie komme ich ins Radio? ENERGY Hamburg Vortrag Ausbildung in der Logistik Deutsche Post DHL Vortrag Einstiegsmöglichkeiten bei British American Tobacco Germany Miela Grumbach British American Tobacco (Germany) GmbH Vortrag Größter Arbeitgeber Hamburgs: Vielfalt mit Perspektiven Oliver Voigt, Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, Personalamt, Zentrum für Aus- und Fortbildung Vortrag Ausbildung zum SoFa Kay Holm, IKK classic Vortrag Gebr. Heinemann Handel rund um den Globus Annika Krentorz, Gebr. Heinemann SE & Co. KG Vortrag StarteDeinSiemens: Online-Eignungstest und Bewerbungsgespräch Siemens AG Vortrag Ausbildung bei OTTO gemeinsam die Zukunft stürmen! Frauke Wengerowski, OTTO Vortrag Auslandsaufenthalte weltweit: Au Pair, Work and Travel, Study Abroad Nicole Goerke, AIFS Interview Karriere bei ENERGY Wie komme ich ins Radio? ENERGY Hamburg Vortrag Jugendberufsagentur Hamburg Beratung und Unterstützung für junge Hamburgerinnen und Hamburger unter 25 Jahren Peter Gorzkulla-Lüdemann und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendberufsagentur Hamburg Jugendberufsagentur Hamburg Impressum Herausgeber Einstieg GmbH Venloer Str Köln Redaktion Patrick Agis-Garcin Satz Judith Strücker Druck PrintService Produktion GmbH Konrad-Adenauer-Ufer Köln (Altstadt-Nord) Copyright für alle Beiträge bei Einstieg GmbH. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie Vervielfältigungen auf Datenträger nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung

17 FR Bühne 4 Handwerksbühne FR Bühne 5 FR Forum O 4 DFS Eltern- /Lehrerforum Vortrag Karriere mit Sicherheit Prof. Dr. Joachim von Kiedrowski Berufsakademie Hamburg Vortrag Zwischen Hobel und Design der Tischlerberuf verbindet Design mit Handwerk Regine Böge Tischler-Innung Hamburg Vortrag Gärtner Sieben auf einen Streich Ludger Plaßmann, Dietmar Schwarz Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Vortrag Kfz-Geschichten und Anforderungen in der Ausbildung zur/zum Mechatroniker/in Thomas Jannke Innung des Kraftfahrzeughandwerks Hamburg Vortrag Das Gebäudereinigerhandwerk Dein Weg nach oben Benedikt Goldbeck Landesinnung der Gebäudereiniger Nordost Vortrag Farbe im Leben Volker Wünkhaus Maler- und Lackierer-Innung Hamburg Vortrag Sanitär Heizung Dach Wand Die Alleskönner S.-P. Hagemeier, M. Zahn Innung SHK, Dachdecker-Innung Vortrag Hart wie Stahl Die Ausbildung im Metallhandwerk Klaus Ramm Bildungszentrum Metall Hamburg ggmbh Vortrag Der Behälter- und Apparatebauer Tradition Heute Zukunft Thomas Kliewe Innung für das Kuperschmiedehandwerk, Apparate- und Rohrleitungsbau Vortrag E-Zubis, Deine Stadt braucht Dich! Andreas Neese Landesinnung der Elektrohandwerke Hamburg Vortrag Ausbildung und Karriere mit Zukunft bei der AOK Rheinland/Hamburg Annelie Wunderlich, AOK Rheinland/Hamburg Vortrag Wie finanziere ich mein Studium (BAföG, Stipendien, Studienkredite)? Birte Aye, Studierendenwerk Hamburg / Beratungszentrum Studienfinanzierung (BeSt) Vortrag Duales Bachelor-Studium an der HSBA Hamburg School of Business Administration Annegret Morgenstern HSBA Hamburg School of Business Administration Vortrag Betriebswirt und Bachelor in Management, Marketing, Tourismus, Eventmanagement und Sportmanagement Matthias Limbach, Europa Fachakademie Dr. Buhmann Vortrag Gesundheitsberufe studieren: Logopädie B.Sc. und Physiotherapie B.Sc. an der Hochschule Fresenius Dipl.-Chem. Wolfgang Klingebiel Hochschule Fresenius ggmbh, Fachbereich Gesundheit & Soziales Vortrag Tiermanagement Ein einzigartiger Bachelor Studiengang in den Niederlanden Ronja Wagenknecht, VHL University of Applied Sciences Vortrag Studium + Praxis Das duale Studium mit internationalen Karrierechancen Europäische Fachhochschule Vortrag Kick-start your international career! Study BSc in Management with optional Specialization in Logistics Kühne Logistics University - The KLU Vortrag Dual ist Ideal Das duale Studium an der NORDAKADEMIE NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft gag Workshop Stärken entdecken und Berufswege aufzeigen ein Mini-Workshop zur Potenzialanalyse für Lehrerinnen und Lehrer Dirk Porten, Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Das Auswahlverfahren für Fluglotsen Wie erkennt die DFS die Fähigkeiten der Bewerber für dieses außergewöhnliche Berufsbild Tamara Conrad, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Vortrag Vorstellung des fächerübergreifenden Unterrichtsmaterials Fliegen für die Sekundarstufe 2 (mit kostenloser Bestellmöglichkeit) Tamara Conrad, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Vortrag Ausbildung, Studium, Duales Studium was ist was in der Berufswahllandschaft Dirk Porten, Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Praxisbeispiel: Duales Studium und Fluglotsenaus bildung bei der DFS Tamara Conrad, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Vortrag So unterstützen Sie Ihre Schüler und Ihre Kinder bei der Berufsorientierung! Dirk Porten, Einstieg Studien- und Berufsberatung Talkrunde Worauf kommt es bei der Bewerbung an? Teilnehmer: Tamara Conrad (DFS Deutsche Flugsicherung), Adrian Krebs (GATEWAY) Moderation: Dirk Porten (Einstieg Studien- und Berufsberatung) Wir schreiben AUSBILDUNG groß Hamburg Süd, als Teil der Oetker-Gruppe, ist eine der 15 größten Containerreedereien der Welt und mit mehr als 300 Büros rund um den Globus präsent zu Wasser und zu Land. Dementsprechend breit ist die Palette der möglichen Berufsfelder, die die Reedereigruppe anzubieten hat. Die Hamburg Süd bekam von Ver.di bereits zweimal den Ausbildungsgrammy als Bester Ausbildungsbetrieb. Die Handelskammer zeichnete die hervorragenden Leistungen in der dualen Berufsausbildung aus. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, diese leistungsorientierte Stellung auch in Zukunft weiter auszubauen. Ausbildung: n Schifffahrtskaufmann/-frau, Linienfahrt n Kaufmann/-frau für Büromanagement n Tourismuskaufmann/-frau n Informatikkaufmann/-frau n Fachinformatiker/-in, Anwendungsentwicklung Duales Studium: n Bachelor of Science Business Administration (HSBA) n Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik (Nordakademie)

18 SA Bühne 1 Orientierungsbühne Vortrag Jugendberufsagentur Hamburg Beratung und Unterstützung für junge Hamburgerinnen und Hamburger unter 25 Jahren Peter Gorzkulla-Lüdemann und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendberufsagentur Hamburg Jugendberufsagentur Hamburg Vortrag Dein Weg zum Ausbildungsplatz Alexander Busenbender Agentur für Arbeit Hamburg Vortrag Clevere Karriere mit der dualen Berufsausbildung Ausbildungsberater der Handwerkskammer Hamburg, Berater der Aus- und Weiterbildungsberatung der Handelskammer Hamburg Handwerkskammer Hamburg, Handelskammer Hamburg Vortrag Berufswahl für Abiturienten. Wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt? Ute Haupt, Agentur für Arbeit Hamburg Workshop Schule aus und dann? Finde heraus, was zu dir passt! Ina Orth, Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Die Bewerbung meine Visitenkarte Michael Lewandowski und Auszubildende Hamburger Sparkasse Vortrag Clevere Karriere mit der dualen Berufsausbildung Ausbildungsberater der Handwerkskammer Hamburg, Berater der Aus- und Weiterbildungsberatung der Handelskammer Hamburg Handwerkskammer Hamburg, Handelskammer Hamburg Vortrag Dual studieren ein Überblick Kristina Usko, Agentur für Arbeit Hamburg SA Bühne 2 Einstieg Magazin Vortrag Die Bewerbung meine Visitenkarte Michael Lewandowski und Auszubildende Hamburger Sparkasse Vortrag Therapieren studieren Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie Prof. Annette Fox-Boyer PhD, EUFH med Vortrag Studieren in Dänemark Valdemar Kraft, University College South Denmark Talkrunde Worauf kommt es den Personalleitern bei der Bewerbung an? Talkrunde mit Ausbildern, Personalvertretern und Geschäftsleitern AGA Unternehmensverband (über 40 verschiedene Berufsbilder im Groß- und Außenhandel) Vortrag Duales Studium bei rund 700 Partnerunternehmen der hochschule 21 in den Bereichen Bau, Technik und Gesundheit Oliver Hartwig, hochschule 21 - staatlich anerkannte, private Fachhochschule Vortrag Tausend Möglichkeiten, (D)eine Lösung: Studium an der ISM Maxie Strate, International School of Management (ISM) Vortrag Management-, Journalistik- und Design-Studium an der MHMK Hamburg Dirk Egbringhoff Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Talkrunde Dual studieren im Öffentlichen Dienst Moderation: Heinz Peter Lemm, Agentur für Arbeit Hamburg, Agentur für Arbeit Hamburg Talkrunde Duales Studium was ist das eigentlich? Talkrunde mit Ausbildern, Personalvertretern und Geschäftsleitern AGA Unternehmensverband (über 40 verschiedene Berufsbilder im Groß- und Außenhandel) Vortrag Kaufleute für Büromanagement: Neuer Büroberuf startet ab Sommer 2014 Lehrkräfte der Berufsbildenden Schulen in Hamburg / Büroschulen SA Bühne 3 ENERGY Vortrag Duales Studium no more fun? Student des 6. Semester, Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe ggmbh www. internationale-ba.com Vortrag IT-Berufe duale Ausbildung/Hochschulstudium. Was erwarten die Unternehmen? Was erwartet die Schüler/-innen? Stefanie Schiering, Dataport Interview Karriere bei ENERGY Wie komme ich ins Radio? ENERGY Hamburg Vortrag Karrierechancen im internationalen Modebusiness Eckhard Depenbrock LDT Nagold GmbH, Akademie für Mode-Management Vortrag Karriere mit Sicherheit Prof. Dr. Joachim von Kiedrowski Berufsakademie Hamburg Vortrag Praxisstudium Musik beste Voraussetzung für ein erfolgreiches Berufsleben als Musiker Michael Petermann, Hamburger Konservatorium Vortrag Ein Leben lang Dienstleister?! Karrierewege in der Hospitality-Branche Forum: Karriere in der Dienstleistung Vortrag Studieren im Ausland Anne-Katrin Schulz, BDAE GRUPPE Interview Karriere bei ENERGY Wie komme ich ins Radio? ENERGY Hamburg Vortrag Online bewerben aber richtig! AUBI-plus GmbH Tüftler Ruhepol Macher Kein Job wie jeder andere: Duales Studium bei der DB. Deutschlandweit suchen wir jeweils zum 1. Oktober Dual Studierende u. a. in den folgenden Fachrichtungen: Elektrotechnik, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen Jedes Jahr starten mit uns mehr als 400 (Fach-)Abiturienten (w/m) in ihre Ingenieur-, IT- und BWL-Studiengänge. Jetzt bewerben unter: deutschebahn.com/karriere. Für Menschen. Für Märkte. Für morgen. Beruflich wie privat: 3 Jahre bundesweit alle DB-Züge kostenlos nutzen! Task9214_PER_PER_358_ 6495_182x87_M55.indd :40

19 CHEFS Nord_HMS_Ausbildg_Messekatalog_HH_14_Layout :41 SA Bühne 4 Handwerksbühne Vortrag Farbe im Leben Volker Wünkhaus Maler- und Lackierer-Innung Hamburg Vortrag Der Behälter- und Apparatebauer Tradition Heute Zukunft Thomas Kliewe Innung für das Kupferschmiedehandwerk, Apparate- und Rohrleitungsbauer Vortrag Das Gebäudereinigerhandwerk Dein Weg nach oben Benedikt Goldbeck Landesinnung der Gebäudereiniger Nordost Vortrag E-Zubis, Deine Stadt braucht Dich! Andreas Neese Landesinnung der Elektrohandwerke Hamburg Vortrag Sanitär Heizung Dach Wand Die Alleskönner S.-P. Hagemeier, M. Zahn Innung Sanitär, Heizung, Klempner Hamburg Vortrag Gärtner Sieben auf einen Streich Ludger Plaßmann, Dietmar Schwarz Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Vortrag Zwischen Hobel und Design der Tischlerberuf verbindet Design mit Handwerk Regine Böge Tischler-Innung Hamburg Vortrag Hart wie Stahl Die Ausbildung im Metallhandwerk Klaus Ramm Bildungszentrum Metall Hamburg ggmbh Vortrag Karriere mit Sicherheit Prof. Dr. Joachim von Kiedrowski Berufsakademie Hamburg SA Bühne Vortrag Studieren in den Niederlanden: Die Universität Groningen stellt sich vor Universität Groningen Vortrag Managementstudiengänge in Hamburg Till Walther, NBS Northern Business School Vortrag Betriebswirt und Bachelor in Management, Marketing, Tourismus, Eventmanagement und Sportmanagement Christina Rose, Europa Fachakademie Dr. Buhmann Vortrag Studium + Praxis Das duale Studium mit internationalen Karrierechancen Europäische Fachhochschule Vortrag Internationale BWL/Management an der WHU praxisorientiertes Studium mit Top-Karrierechancen Wolfgang Staus WHU - Otto Beisheim School of Management Vortrag Studium E-Commerce: Deine Karriere im Online-Handel Prof. Dr. Holger Schneider Fachhochschule Wedel Vortrag Duales Bachelor-Studium an der HSBA Hamburg School of Business Administration Annegret Morgenstern HSBA Hamburg School of Business Administration Vortrag Ihre Karriere in Wirtschaft und Medien Das Studienangebot der Hochschule Fresenius Nina Schulte/Janina Kording Hochschule Fresenius Vortrag Private Business School oder öffentliche Hochschule: Welcher Weg passt zu mir?! Rüdiger Theophil Frankfurt School of Finance & Management Vortrag Die Bundespolizei Ihr Weg in den Beruf Christian Britschin Bundespolizei SA Forum O 4 DFS Eltern-/Lehrerforum Workshop Stärken entdecken und Berufswege aufzeigen ein Mini-Workshop zur Potenzialanalyse für Eltern Dirk Porten, Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Das Auswahlverfahren für Fluglotsen Wie erkennt die DFS die Fähigkeiten der Bewerber für dieses außergewöhnliche Berufsbild Tamara Conrad, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Vortrag Ausbildung, Studium, Duales Studium was ist was in der Berufswahllandschaft Dirk Porten, Einstieg Studien- und Berufsberatung Vortrag Praxisbeispiel: Duales Studium und Fluglotsenaus bildung bei der DFS Tamara Conrad, DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Vortrag So unterstützen Sie Ihr Kind bei der Berufsorientierung! Dirk Porten, Einstieg Studien- und Berufsberatung Talkrunde Worauf kommt es bei der Bewerbung an? Teilnehmer: Tamara Conrad (DFS Deutsche Flugsicherung), Adrian Krebs (GATEWAY) Moderation: Dirk Porten (Einstieg Studien- und Berufsberatung) Dein Sprung in die Zukunft! Qualifikation mit frischen Perspektiven GV-Partner, die in Deutschland marktführende Unternehmensgruppe mit Expansion ins Ausland im Segment Zustellservice für Großverbraucher, hat nun einen einheitlichen Namen. CITTI GV-Partner heißt seit dem 1. September 2013 CHEFS CULINAR Nord. CHEFS CULINAR ist mit zehn Zustellgroß handelslägern in Kiel, Lübeck, Hamburg, Neubrandenburg, Zorbau, Zusmarshausen, Weeze, Wöllstein und in Dänemark vertreten. Mit Lagerflächen von insgesamt bis zu m², auf denen wir ca unterschiedliche Food und Non-Food Artikel lagern, bietet CHEFS CULINAR das Komplettsortiment für Groß ver braucher, Gastronomie und Hotellerie. Mit Dienstleistungen und der Versorgung von Schiffen im internationalen Schifffahrtsgeschäft sind die HMS Hanseatic Marine Services GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg/Kiel und die HMS Far East Pte Ltd. mit Sitz in Singapur tätig. Über Mitarbeiter und ca. 230 Auszubildende tragen täglich in allen Geschäftsbereichen entscheidend dazu bei, dass unser Unternehmen erfolgreich ist. In unseren Betrieben herrscht ein familiäres Klima mit überschaubaren Azubigemeinschaften, die alle Aussicht auf spätere Übernahme haben. Die Ausbildung selbst ist außerordentlich vielfältig, es werden alle Abteilungen durchlaufen, es finden Warenschulungen durch unsere Lieferanten im Betrieb statt, und der erste Kontakt zu unseren Kunden wird bereits während der Ausbildung aufgebaut. Wenn Sie Wert auf eine abwechslungsreiche und qualifizierte Ausbildung in einem guten Betriebsklima legen und Sie uns eine aufgeschlossene, interessierte Persönlichkeit bieten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ausbildung in unserem Hamburger Zustellgroßhandel, Ansprechpartner Frau Schwartau als > Fachkraft für Lagerlogistik > Berufskraftfahrer/in > Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel Ausbildung in unserer Hamburger HMS-Niederlassung, Ansprechpartner Frau Timm als > Fachkraft für Lagerlogistik > Fachlagerist/in > Betriebswirt/in > Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel Bewerben Sie sich bitte mit vollständigen Bewerbungsunterlagen bei Mehr Info und Online-Bewerbungen unter CHEFS CULINAR Nord GmbH & Co. KG Frau Schwartau, Winsbergring 25, Hamburg Tel oder: HMS Hanseatic Marine Services GmbH & Co. KG Frau Timm, Neuhöfer Brückenstraße 8-14, Hamburg Tel oder: 36 37

20 Aussteller A - Z Legende Allgemeine Unternehmen Hochschulen Schulen International Airbus Operations GmbH U 35 Kreetslag 10, D Hamburg Tel , Fax Akademie der Polizei Hamburg A 2 -AK 02- Carl-Cohn-Str. 39, D Hamburg Tel , Fax polizei.hamburg.de Klar, Du könntest ohne Kupfer leben Orientierung abc packmedia GmbH & Co. KG U 42 Frau Ulrike Prigge Conventstr. 1-3, D Hamburg Tel , Fax Ärztekammer Hamburg U 5 Frau Regina Schwieger-Weinreis, Referat Medizinische Fachangestellte Logistik-Forum Weidestr. 122 b, D Hamburg Tel , Fax AFS Interkulturelle Begegnungen e.v. A 12 Friedensallee 48, D Hamburg Akademie JAK Fashion + Design H 51 Alte Mineralwasserfabrik Hohenfelder Allee 43, D Hamburg Tel , Fax Albert Bauer Companies U 42 Frau Ulrike Prigge Conventstr. 1-3, D Hamburg Tel , Fax ALBIS PLASTIC GmbH U 30 Mühlenhagen 35, D Hamburg Tel ALDI GmbH & Co. KG U 13 Gewerbestr. 10, D Horst Tel , Fax Ohne Kupfer jedoch kein Handy, kein Laptop und kein Fernseher. Aurubis ist Europas führender Kupferhersteller und bietet Dir mit 23 Ausbildungsberufen glänzende Perspektiven für den Job. Komm in unser Team! AGA Service GmbH U 2 Großhandel, Außenhandel, Dienstleistung e.v. Kurze Mühren 2, D Hamburg Tel , Fax Agentur für Arbeit Hamburg O 2 Kurt-Schumacher-Allee 16, D Hamburg Tel (Arbeitnehmer)* Tel (Arbeitgeber)* * Dieser Anruf ist für Sie kostenfrei. a.hartrodt GmbH & Co. KG F 5 Frau Lena Rooney, Personal Högerdamm 35, D Hamburg Tel AIDA Cruises U 48 Am Strande 3d, D Rostock Tel , Fax AID Berlin GmbH H 5 Ritterstr , Aufgang 2, D Berlin AIFS I 30 Baunscheidtstr. 11, D Bonn Tel , Fax Alfred C. Toepfer International GmbH U 84 Ferdinandstr. 5, D Hamburg Tel , Fax Alsterdamm H 32 Die Schule für Grafik Design Herr Thorsten Schneider Feldstr. 66 (Medienbunker), D Hamburg Tel Althoff Hotels U 21 - THE FINE DINING DESTINATIONS - Aachener Str. 1348, D Köln Tel , Fax Amandus Kahl GmbH & Co. KG U 90 Maschinenfabrik seit 1876 Frau Kerstin Suhr-Ludewig, Personal Dieselstr. 5-9, D Reinbek Tel , Fax AMD Akademie Mode & Design GmbH H 58 Campus Hamburg Alte Rabenstr. 1, D Hamburg Tel Besuch uns auf der Messe Einstieg am 21. und 22. Februar in den Messehallen, Halle B6, Stand Nr. U15. Öffnungszeiten 9 16 Uhr. Eintritt frei!

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Warum Einstieg Berlin?

Warum Einstieg Berlin? Warum Einstieg Berlin? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

Warum Einstieg Köln?

Warum Einstieg Köln? Warum Einstieg Köln? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Erfolgreich starten! Ausbildung mit Zukunft

Erfolgreich starten! Ausbildung mit Zukunft Erfolgreich starten! Ausbildung mit Zukunft tegut... Die tegut Unternehmensgruppe ist ein führendes Handelsunternehmen der Lebensmittelbranche mit mehr als 6.000 Mitarbeitenden und derzeit 320 Märkten

Mehr

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland So füllen Sie den Fragebogen aus: Bei den meisten Fragen müssen Sie als Antwort nur ein (für dich zutreffendes) Kästchen

Mehr

PKA. Beruf: Pharmazeutischkaufmännische. Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam

PKA. Beruf: Pharmazeutischkaufmännische. Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam PKA Beruf: Pharmazeutischkaufmännische Angestellte Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam Stimmen aus der Praxis Warum ich mich für den PKA-Beruf entschieden habe? Weil er so abwechslungsreich

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Weichen stellen Ihre Kinder befinden sich auf der letzten Etappe zum Abitur. Mit diesem Schulabschluss

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang Schmuckgrafik eines Auges BIZ-Logo Logo Veranstaltungen September - Dezember roter Balken DIN lang 2012 Liebe Schülerinnen und Schüler! Das neue Schuljahr beginnt und drängende Fragen stehen an! Welcher

Mehr

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Gienger wer sind wir? Einer der größten Fachgroßhändler für Haustechnik in Baden - Württemberg Familienunternehmen in der 4. Generation

Mehr

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Inhalt Allgemeine Informationen Seite 3 Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse.... Seite 4 Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Die Vorbereitung auf den Messebesuch. Seite 6 / 7 Tipps für den Messebesuch

Mehr

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt Brühl Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor Fußgängerzone Innenstadt Schule aus! Was nun? Bald ist es soweit und Du hast noch keinen Schimmer, wie es weitergeht

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen?

Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Du möchtest mehr über die Ausbildung zum Isolierer wissen? Quelle: www.handwerksbilder.de Werde jetzt aktiv! Ausbildung zum Isolierer für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Mach aktiv mit beim Klimaschutz!

Mehr

Jetzt bewerben und durchstarten.

Jetzt bewerben und durchstarten. Jetzt bewerben und durchstarten. Inhalt Das Unternehmen... 4 Unsere Erwartungen unser Angebot... 5 Die Ausbildung zum Verkäufer (m/w); Kaufmann im Einzelhandel (m/w)... 6 Die integrierte Aus- und Fortbildung

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft Beste Ausbildung für eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft BANG steht für Berufliches AusbildungsNetzwerk im Gewerbebereich. Über 130 kleine und

Mehr

Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen

Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen Impressum Schenker Deutschland AG Zentrale Personal/ Führungskräfteentwicklung Änderungen vorbehalten Einzelangaben ohne Gewähr Stand 01.12.2009 Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Chance und Verantwortung Endlich Abi! Und dann? Ob Uni, Ausbildung oder duales Studium: Das Abitur öffnet

Mehr

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Wer gerne die Pole Position haben will, muss zeigen, was in ihm steckt. Einsteigen. Und Gas geben.

Mehr

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung

Tipps für Eltern: Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Geschichten für Eltern und Jugendliche während der Berufsorientierung Tipps für Eltern: Mit einem guten Hauptschulabschluss hat man bessere Chancen bei der Bewerbung, als mit einem schlechten Realschulabschluss.

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN.

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. Kein Weg zu weit. Pünktlich am Ziel. Dieses Versprechen Tag für Tag umzusetzen, ist anspruchsvoll. Das Spannende an der Aufgabe ist besonders die Vielfalt der Anforderungen

Mehr

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Merkblatt: 1.09 Stand: Oktober 2015 Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Allgemeine Orientierung Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Angebote der Agentur für Arbeit

Angebote der Agentur für Arbeit Angebote der Agentur für Arbeit - Hilfen im Prozess der Berufswahl - Berufsberatung/Agentur für Arbeit Hamburg - Januar 2006 1 Überblick Das neue Kundenzentrum der Agentur für Arbeit Kundengruppe U25 Team,

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN Gütersloh, 09.10.2013 Tagesablauf Vormittag Wann? Was? Wer? Wo? 09.00 Uhr Begrüßung und Patenzuordnung 09.15 Uhr Warm Up mit den Paten, Erwartungen

Mehr

2012 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 28 Seite 20 Seite 26

2012 MESSEKATALOG. Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z. Seite 28 Seite 20 Seite 26 Hamburg Messe Halle B 6 24. + 25. Februar 2012, 9.00-16.00 Uhr www.einstieg.com/hamburg 2012 MESSEKATALOG Job & Studium Seite 28 Seite 20 Seite 26 Hallenplan Bühnenprogramm Aussteller A-Z Aussteller A-Z

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr

Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR!

Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR! Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR! Karriere mit Köpfchen Du hast Spaß an Zahlen, möchtest selbstständig zu Kunden begeistert Dich? Du suchst nach einer Ausbildung mit Perspektive? Dann bist Du bei uns genau

Mehr

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt.

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. FM die Möglichmacher ist eine Initiative führender Facility-Management- Unternehmen. Sie machen sich stark für die Belange der Branche

Mehr

1 SCHÜLERFRAGEBOGEN Wir wollen kurz vorstellen, um was es geht: ist ein Projekt des Regionalverbands Saarbrücken. Das Ziel ist es, die Unterstützung für Schüler und Schülerinnen deutlich zu verbessern,

Mehr

Infoblatt für (Fach)Abiturienten

Infoblatt für (Fach)Abiturienten Infoblatt für (Fach)Abiturienten sprungbrett SPEED DATING Unternehmen treffen Schülerinnen und Schüler am Samstag, 17. Oktober 2015, 10.00 13.00 Uhr ACC Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224

Mehr

Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand

Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand Einsatz von Berufsorientierungsvideos und Online-Assessment-Verfahren im Mittelstand 1 Der Biesterfeld Konzern Internationales Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit über 100-jähriger Tradition Führender

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt FAQ Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung Inhalt Schülerpraktikum Seite 2 1. Welche Möglichkeiten habe ich, um ein Praktikum bei der Sparkasse Scheeßel zu

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Rainer Thiel Berater für akademische Berufe Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Seite Themen

Mehr

WÜRTH Industrie Service ausbildung. Mit Zukunft.

WÜRTH Industrie Service ausbildung. Mit Zukunft. WÜRTH Industrie Service ausbildung. Mit Zukunft. Dein Weg......bei der Würth Industrie Service Welche Entwicklungsmöglichkeiten habe ich? Egal mit welchen schulischen Eingangsvoraussetzungen, bei der Würth

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Anschlussperspektiven - Schülerbefragung 2013

Anschlussperspektiven - Schülerbefragung 2013 1 von 11 17.02.2013 20:34 Anschlussperspektiven - Schülerbefragung 2013 Befragung der diesjährigen Schulabgänger/-innen zum Übergang Schule-Arbeitswelt Liebe(r) Schulabgänger(in), du wirst in diesem Jahr

Mehr

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G.

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G. Ausbildung mit... Allgemeine Versicherungs-AG Krankenversicherung a. G. Lebensversicherung a. G. Aussicht Weitsicht Zuversicht mit Aussicht... Die Hauptverwaltungen der Versicherungen befinden sich im

Mehr

Auszubildenden Befragung 2013

Auszubildenden Befragung 2013 Auszubildenden Befragung 2013 Zielgruppe: Auszubildende nach dem Ende des ersten Lehrjahres. Befragung: Postversand eines Fragebogens; anonymisierte Antwort wahlweise per Fax, per Mail, per Post oder über

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928)

Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) WB 1505 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Das Berufsfeld Sie sind ein Kommunikationstalent? Sie arbeiten gern im Team? Sie lieben es zu koordinieren und zu organisieren? Sie suchen

Mehr

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Wer bildet aus? Öffentlicher Dienst Medizin / Pflege Freie Berufe 151 88 499 Handwerk 836 Industrie und Handel 1576 1 Ausbildungsstellen

Mehr

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Talentum Tagung für Berufsorientierung München 16. Oktober 2014 1 Ausbildung in der Finanzdienstleistungsbranche Als Arbeitgeber attraktiv bleiben Aktuell immer

Mehr

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft!

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Bäcker/-in Industriekaufmann/-frau Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Koch/Köchin Veranstaltungskaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Fachinformatiker/-in Schwerpunkt Anwendungsentwicklung

Mehr

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle?

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Seite 2 Visana als Ausbildungsbetrieb Die Ausbildung von Lernenden liegt uns am Herzen. Deshalb bilden wir jedes Jahr Jugendliche in den Berufen

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

AUSBILDUNG BEI STRENGE

AUSBILDUNG BEI STRENGE AUSBILDUNG BEI STRENGE Groß- und Außenhandelskaufmann (w/m) Fachkraft für Lagerlogistik (w/m) VERPACKEN REINIGEN HEBEN&ZURREN ARBEITSSCHUTZ SERVICE In zweiter Generation leiten heute drei Söhne des Firmengründers

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT THEORIE UND PRAXIS ideal verzahnt STUDIENANGEBOTE auf einen Blick DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder Nach dem Abi stehen viele Schüler

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Welcome to PHOENIX CONTACT

Welcome to PHOENIX CONTACT Welcome to PHOENIX CONTACT Wer steht vor Ihnen? Kerstin Wilinczyk seit 1986 bei Phoenix Contact tätig Verantwortlich für: - Koordination Duale Studenten - Marketing für den Bereich Professional Education

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Finanzen im Kopf. Benzin im Blut.

Finanzen im Kopf. Benzin im Blut. Finanzen im Kopf. Benzin im Blut. Machen Sie Karriere bei der Volkswagen Financial Services AG Sarah Lechenmayer Ehemalige duale Studentin, Fachrichtung Versicherung Aus Gründen der Lesbarkeit sprechen

Mehr

Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group. Juli 2014

Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group. Juli 2014 Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group Juli 2014 Agenda Konzernübersicht Airbus Group Allgemeines zur Bewerbung Bewerbung Schritt für Schritt Nach der Bewerbung wie geht es weiter? Auswahlverfahren

Mehr

Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann. Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann. Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Als Auszubildende des Berufes Groß- und Außenhandelskauffrau ist diese Frage nicht so einfach zu beantworten.

Mehr

Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel.

Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel. Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel. ThyssenKrupp Steel Ein guter Schritt in die Berufswelt: Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel Bei der ThyssenKrupp Steel AG können Sie ganz unterschiedliche berufliche Laufbahnen

Mehr

5. Thüringer Firmenkontaktmesse

5. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 5. Thüringer Firmenkontaktmesse 3. Dezember 2015 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de 2 In Zukunft Thüringen In

Mehr

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als 1 Durchstarten als Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen für

Mehr

Arbeiten bei REIFF!"#$%&'()*'+(,-. /01,1.,(2&3*4#$%&$ &4&56$ 789(1:,:(;,;0< &4&5=> 789(1:,:(;,;0;8. #$56?'Ȧ%'3@@&+A&( BBB+'Ȧ%'3@@&+A&

Arbeiten bei REIFF!#$%&'()*'+(,-. /01,1.,(2&3*4#$%&$ &4&56$ 789(1:,:(;,;0< &4&5=> 789(1:,:(;,;0;8. #$56?'Ȧ%'3@@&+A&( BBB+'Ȧ%'3@@&+A& Arbeiten bei REIFF Vorwort der Geschäftsführung Willkommen bei REIFF! Sich für einen neuen Arbeitgeber zu entscheiden, ist oft nicht einfach und hängt von vielen Faktoren ab. Passt die Unternehmensphilosophie

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Welche Entscheidungskriterien und Erwartungen spielen eine Rolle bei der Suche nach dem richtigen Studium? Worauf achten Schüler, angehende Studenten

Mehr

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir.

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Attraktive Ausbildungsund Studienmöglichkeiten Die etwas andere Bank sucht etwas andere Azubis und Studierende. 2 Wer wir sind 4 6 8 10 12 14 Bankkauffrau/-mann

Mehr

JUMP AUSBILDUNG UND STUDIUM BEI DRÄGER

JUMP AUSBILDUNG UND STUDIUM BEI DRÄGER JUMP AUSBILDUNG UND STUDIUM BEI DRÄGER IHR SPRUNG IN EINE SPANNENDE ZUKUNFT! Die Schulzeit neigt sich dem Ende und damit stellt sich die Frage: Was ist der richtige Beruf für mich? Diese Entscheidung ist

Mehr

Duales Studium. Schraube an deiner Zukunft! Bachelor of Science Betriebswirtschaftslehre. Bachelor of Science Wirtschaftsingenieurwesen

Duales Studium. Schraube an deiner Zukunft! Bachelor of Science Betriebswirtschaftslehre. Bachelor of Science Wirtschaftsingenieurwesen +49 40 85363-0 personal@reyher.de www.reyher.de f. reyher Nchfg. GmbH & Co. KG Haferweg 1 22769 Hamburg Duales Studium Bachelor of Science Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Science Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

BiG-Ausbildung ...Appetit auf Zukunft!

BiG-Ausbildung ...Appetit auf Zukunft! ... A p p e t i t a u f Zu ku n ft! ... A p p e t i t a u f Z u k u n f t! > Berufe im Gastgewerbe sind......dienstleistungsstark...vielseitig...herausfordernd...teamstark...chancenreich...zukunftsorientiert

Mehr

Deine Zukunft bei TGW

Deine Zukunft bei TGW Deine Zukunft bei TGW Bei TGW wissen wir, wie wichtig eine gute Ausbildung ist. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, für deine Berufsausbildung das Beste zu geben und dich für deine Zukunft zu rüsten.

Mehr

Netd@ys Forum ufafabrik

Netd@ys Forum ufafabrik 15. 22. November 2008 Forum der Perspektiven ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 17. 21.11.2008 Zielgruppen: Oberschulklassen

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm Lange Nacht der Ausbildung am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum Programm Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge berufsbegleitend

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Mit IT und BWL einen Schritt voraus. www.ausbildung.allianz.de. Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG

Mit IT und BWL einen Schritt voraus. www.ausbildung.allianz.de. Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG www.ausbildung.allianz.de Berufsausbildung in der Allianz Deutschland AG Mit IT und BWL einen Schritt voraus. Bachelor of Science (BSc) Wirtschaftsinformatik. Studium und Berufsausbildung eine Kombination

Mehr

Ausbildung. im Technischen Handel

Ausbildung. im Technischen Handel Ausbildung im Technischen Handel Handeln statt Hörsaal! Groß-/Außenhandelskaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Industriekaufmann/-frau Fachkraft für Lagerlogistik Praktikum jetzt! Ausbildung

Mehr

Das Organisationstalent

Das Organisationstalent PHARMAZEUTISCH- KAUFMÄNNISCHE/R ANGESTELLTE/R Das Organisationstalent 1 WAS MACHEN EIGENTLICH PKA? Ganz kurz gesagt: Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (kurz PKA)* kümmern sich um die kaufmännischen

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WIR WACHSEN. Wir suchen Mitarbeiter, die sich bei einem dynamischen Engineering- Dienstleister weiter entwickeln und Verantwortung übernehmen möchten. Sie fi

Mehr

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13 PETRA KRÜGER UND INES KIMMEL INHALTSVERZEICHNIS 1. Zahlen, Daten, Fakten 2. Ausbildung

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr