PRESSEMAPPE CAMP DAVID SUP WORLD CUP HAMBURG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRESSEMAPPE CAMP DAVID SUP WORLD CUP HAMBURG"

Transkript

1 PRESSEMAPPE CAMP DAVID SUP WORLD CUP HAMBURG

2 1. Presseservice / Ansprechpartner Liebe Medienvertreter, herzlich willkommen beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg Unser Presseteam wird Sie auch bei der dritten Auflage des Wassersport-Spektakels in der Hamburger HafenCity nach besten Kräften unterstützen. Wir liefern Ihnen TV- und Fotomaterial und helfen Ihnen bei der Suche nach Interviewpartnern. Im Pressebüro stehen wir Ihnen jederzeit bei der Realisierung Ihrer Beiträge mit Rat und Tat zur Seite. Fotodatenbank Alles, was beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg geschieht, wird von der Hamburger Agentur Hoch Zwei per Foto eingefangen. Von packenden Zweikämpfen auf dem Wasser bis zu stimmungsvollen Impressionen aus der HafenCity entgeht den Profis von Hoch Zwei kein wichtiger World Cup Moment. Das aktuelle Fotomaterial wird allen Redaktionen auf unserer Datenbank (User:presse2013 / Passwort:presse) nach Stichpunkten geordnet, zum Download zur Verfügung gestellt. TV-Footage Die Kieler Fernseh- und Videoproduktionsfirma Tonix Pictures zeichnet den CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg mit mehreren Kameras auf und bietet dabei auch ungewöhnliche Perspektiven durch GoPro- oder RC-Drohnenaufnahmen. Das digitale Footage ist jederzeit abrufbar und wird rechtefrei zur Verfügung gestellt. Die Daten liegen zum Download auf und ist an den Eventtagen ab ca. 17 Uhr downloadbar. Wir informieren Sie gesondert per Mail. Internet / Download / Social Media Auf der Homepage finden Sie alle Informationen, Fakten, Ergebnisse, Fotos und Videos vom CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg und haben Zugriff auf die Pressemappe sowie alle Pressemitteilungen. Auch bei Facebook (www.facebook.com/supworldcup) gibt es aktuelle Infos und News über den rasant wachsenden Trendsport SUP. Akkreditierung Sie können sich im Pressebereich online akkreditieren oder diesen Link klicken: AKKREDITIERUNG Ansprechpartner: Sven Kaatz (Pressesprecher) +49 (0)

3 2. SUP kommt nach Hause in die HafenCity Es ist wieder soweit. Vom August wird die HafenCity zur internationalen Bühne für den rasant wachsenden Trendsport Stand Up Paddling. Der CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg lockt nach 2009 und 2010 bereits zum dritten Mal die weltbesten Paddler und die stärksten deutschen Amateure in die Elbestadt. Hier kämpfen die SUPler beim Flatwater Racing in den Disziplinen Sprint (500 Meter) und Long-Distance (Amateure 5.000m / Profis m) um ein Gesamtpreisgeld von Euro sowie wichtige Weltranglistenpunkte im Kampf um den WMTitel. Die Besucher können sich beim einzigen deutschen Tourstopp im Rahmen der Stand Up World Series auf Sonnyboy Kai Lenny freuen. Der Ziehsohn von Robby Naish darf sich als einer der wenigen Wassersportler neben der Surf-Ikone Naish Waterman nennen. Und das steht sogar in seinem Reise-Pass. Der SUP-Weltmeister von 2012 hat aber mit Caspar Steinfath aus Dänemark, dem Dritten der Weltrangliste, einen starken Konkurrenten. Auch der französische Ranglistensechste Eric Terrien (Spitzname: E.T.), der 2010 in Hamburg gewann, gehört zum Favoritenkreis. Bei den Damen ist die geballte Weltspitze in der HafenCity zu sehen. Die deutschen Fans drücken Sonja Hönscheid die Daumen. Die Zweite der Weltrangliste und aktuelle Deutsche SUPMeisterin muss allerdings erst einmal die Nummer eins, Annabel Anderson, bezwingen. Und die Neuseeländerin will nach ihrem zweiten Rang in Hamburg vor drei Jahren diesmal ganz oben aufs Treppchen. Auch die französische Weltranglistendritte Olivia Piana peilt mindestens einen Platz auf dem Podest an. Neben der absoluten Weltspitze und den besten deutschen SUP-Cracks können auch ambitionierte Hobbysportler in der HafenCity ihr Glück versuchen. Im Amateurbereich ist jeder zugelassen, der schwimmen kann. Auch Minderjährige ab 14 Jahren dürfen mit einer Einverständniserklärung der Eltern starten. Allerdings ist die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen begrenzt. Der Veranstalter aber möchte ein Wassersport-Fest für und mit allen feiern und dem Markenzeichen des Stand up Paddlings gerecht werden. Es ist ein Sport für Jedermann, Kinder und Senioren, Familien und Singles, ehrgeizige Amateure und WeltklasseProfis. Die Rennen im Amateurbereich werden deshalb Fun-Race und bei den Profis Pro-Race bezeichnet. Den Zuschauern wird beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg aber nicht nur Hochleistungssport auf dem Wasser geboten. Ein Staffelrennen mit Prominenten wird gleich zum Eventauftakt am Freitag für das erste Highlight des CAMP DAVID SUP World Cup sorgen. Mit dabei: Hollywood-Actor Götz Otto, Action-Darsteller Marc Keller, die Schauspieler Stephan Luca, Manou Lubowski, Kostja Ullmann und Sebastian Deyle sowie SAT1-Frühstücksfernsehen- und ran-moderator Matthias Killing und Annabelle Mandeng. Gefahren wird in Mannschaften mit je vier Teilnehmern (Promi, Journalist, Gewinner, Pro). Die Staffelteilnehmer legen dabei jeweils eine Strecke von 250 Meter zurück. Das Siegerteam darf das Preisgeld von 3000,- Euro einem karitativen Zweck ihrer Wahl zukommen lassen.

4 Im Rahmen des SUP-Village stellen alle Top-Marken der Szene ihr aktuelles Equipment nicht nur aus; Das Material kann auch sofort im Traditionsschiffhafen getestet werden. Das Eventradio berichtet über alles, was beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg passiert. Die Moderatoren kommentieren die Rennen, liefern Infos zum Trendsport SUP und führen Interviews. Für das leibliche Wohl sorgt eine abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie. Am Samstagabend steigt in der angesagten Location Sky and Sand Beachclub Hamburg ab 19 Uhr die große SUP Party. Der Eintritt zum Event und zur Party ist frei.

5 3. Event-Infos Offizieller Titel: CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg Status: Offizieller & einziger Tourstop der Stand Up World Series in Deutschland Event-Termin: 16. bis 18. August 2013 Ort: Traditionsschiffhafen, HafenCity Hamburg Erwartete Besucher: Ca an drei Tagen Erwartete Aktive: 40 Profis, bis zu 200 Amateure Preisgeld: Amateure: Sprint Frauen & Männer über Euro Profis: Sprint Frauen & Männer über Euro Long-Distance Frauen & Männer über Euro Homepage: Anmeldegebühr: Jeweils 40 Euro pro Wertungsklasse inkl. dem offiziellen und limitierten Eventshirt zum CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg. Wer sich für den Sprint und die Long-Distance anmeldet, zahlt zusammen 60 Euro. Teilnahme: Jeder Wassersportbegeisterte, der mindestens 18 Jahre alt ist, darf starten. Auch Minderjährige ab 14 Jahren, die eine unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern vorlegen, können teilnehmen. Jeder Teilnehmer muss schwimmen können und ist verpflichtet, am täglichen Riders Meeting teilzunehmen. Material: Alle Amateure dürfen auf eigenen Brettern (SUP und ISUP) oder auf Leih-Boards aus dem Racepool mit einer maximalen Länge von 12 6 im Sprint und einer maximalen Länge von 14 0 im Long Distance starten. Die Boards müssen über eine feste Finne (nicht lenkbar) im hinteren Boarddrittel verfügen. Die Paddelgröße ist frei wählbar. Wildcards Die ersten Drei bei den Amateuren im Sprint erhalten automatisch je eine Wildcard für das Finale der Profis über die Long Distance.

6 Regeln Grobe Regelverstöße wie absichtliches Schlagen eines Konkurrenten mit dem Paddel oder das Rammen seines Boards, werden mit einer sofortigen Disqualifikation geahndet. Mögliche Stürze in den Wendebereichen, im Start und Ziel, die nicht auf vorsätzliches Verhalten eines oder mehrerer Teilnehmer zurückzuführen sind, werden nicht bestraft. Bei umstrittenen Situationen kann der Wettkampfrichter (Judge) eine gelbe Karte vergeben. Bei zwei gelben Karten erfolgt automatisch die Disqualifikation.

7 4. Zeitlicher Ablauf Freitag, :00 19:00 Uhr 12:00 15:00 Uhr SUP-Village (Messe & -Test), Eventradio & Rahmenprogramm Promi- & Medien-Staffel-Race 14:00 16:00 Uhr Registrierung Pro-Racer (Stand Up World Series) 14:00 19:00 Uhr Registrierung Fun-Racer (500m & 5.000m) 16:00 19:00 Uhr freies Training Pro-Racer & Fun-Racer 19:00 Uhr Ende des Veranstaltungstages Samstag, :00 Uhr Riders-Meeting Sprint-Distance (Pro- & Fun-Racer) 10:00-19:00 Uhr 10:00 18:00 Uhr SUP-Village (Messe & -Test), Eventradio & Rahmenprogramm Rennen Sprint-Distance (500m Pro- & Fun-Racer) 14:00 18:00 Uhr Registrierung Fun-Racer (nur 5.000m) 18:30 Uhr Siegerehrung Sprint-Distance 19:00 Uhr Ende des Veranstaltungstags / Party im Sky and Sand Beachclub Hamburg Sonntag, :00 Uhr Riders-Meeting Sprint-Distance (Pro- & Fun-Racer) 10:00-16:30 Uhr 16:00 Uhr SUP-Village (Messe & -Test), Eventradio & Rahmenprogramm Rennen Long-Distance (5.000m Fun-Racer & m ProRacer) Siegerehrung Long-Distance 16:30 Uhr Veranstaltungsende 10:00 16:00 Uhr

8 5. Disziplinen Beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg starten die Teilnehmer in den Disziplinen Sprint und Long-Distance. Frauen und Männer werden getrennt gewertet, ebenso Profis und Amateure. Amateure / Fun-Race Die Sprintdistanz bei den Fun-Races der Amateure beträgt 500 Meter (12 6 SUP & ISUP). Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen limitiert, die Seedings werden beim Riders Meeting bekannt gegeben. Die Sprinter starten in verschiedenen Heats, die ersten Drei erreichen die nächste Runde, der Rest scheidet aus. Bei der Long-Distance müssen die Amateure in ihren Fun-Races Meter zurücklegen. Hier gibt es bei den Herren neben der 12 6 auch die 14 0 Board-Klasse. Es darf aber nur in einer der beiden Long-Distance-Klassen gestartet werden. Die Klasse der Boards ist ausschließlich den Herren vorbehalten. Profis / Pro-Race Die Profis absolvieren wie die Amateure ihr Pro-Race über die Sprint-Distance von 500 Metern (12 6 Klasse). Die Long-Distance der SUP-Weltelite ist mit Metern (12 6 Klasse) aber doppelt so lang. Teamwertung Beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg können sich die Teilnehmer auch als Team werten lassen. Voraussetzung dafür sind mindestens vier Starter, maximal acht Fahrer sind pro Mannschaft zugelassen und müssen auch als Einzelteilnehmer gemeldet sein. Spätestens bei der Registrierung muss angegeben werden, zu welchem Team ein Fahrer gehört. Auch gemischte Mannschaften können starten. Es gibt keine Vorgaben, in welchen Klassen gestartet werden muss. Gewertet werden die vier besten Teammitglieder, egal, ob sie in der Sprint- oder Long-Distance gestartet sind. Streckenverlauf Die einfache Streckenrunde beträgt bei der Sprint-Distance 500 Meter und bei der Long-Distance Meter. Im Rahmen des Riders Meeting werden die offiziellen Streckenverläufe und Bojenpositionen festgelegt und über die Notice-Boards auf dem Veranstaltungsgelände bekanntgegeben.

9 6. Rahmenprogramm Im Rahmen des CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg präsentieren die nachstehenden Hersteller ihr neuestes SUP-Material und stellen dieses Teilnehmer und interessierten Besuchern zum kostenlosen Test vor Ort zur Verfügung: Naish Fanatic Starboard Mistral JP Australia BIC Sport SIC Maui CAMP DAVID & SOCCX laden in ihren jeweiligen Pop Up Stores auf dem Eventgelände zum Shoppen ein. Unter anderen gibt es hier das offizielle und limitierte CAMP DAVID SUP World Cup Eventshirt. Der SUP Club Hamburg und der Freerider Shop Hamburg, als offizieller Trainings- und Testpartner des CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg, präsentiert in den Wettkmapfpausen direkt vor Ort verschiedene Möglichkeiten des Stand Up Paddling, u.a. SUP & Yoga SUP Dog Training.

10 7. Interview mit Robby Naish Jeder Tag auf dem Wasser ist ein guter Tag In Hamburg findet nun schon der dritte SUP World Cup statt! Hättest Du gedacht, dass die Stadt im Norden Deutschlands zu einem SUP-Hotspot wird? Das habe ich tatsächlich. Jede Wasseroberfläche lädt automatisch zum SUP ein und einige der coolsten Plätze, wo ich gepaddelt bin, waren in Städten oder auf Seen landeinwärts. Hamburg hat wunderbare Wasserstraßen, zum Herumfahren und Touren ebenso wie für Wettrennen. Die ersten beiden SUP World Cups in Hamburg waren beeindruckend und sehr gut besucht. Und das, bevor irgendjemand in Deutschland wirklich etwas über SUP wusste. Der Event in diesem Jahr wird noch besser, denn in den letzten Jahren ist dieser Sport buchstäblich durch die Decke gegangen. Ich sah das kommen und bin sehr froh, dass ich Recht hatte. Du warst bei den World Cups 2009 und 2010 in der Elbestadt dabei! Wie war das damals im Vergleich zu Events auf Hawaii oder in den USA? Die stadionähnliche Umgebung in Hamburg ist wirklich einmalig. Die meisten Events hier auf Hawaii sind an der Küste, obwohl wir auch einige auf Flüssen, wie dem Columbia River Gorge, haben. Dem Hamburger Veranstaltungsort am nächsten kommt das Paris Crossing SUP Rennen auf der Seine am frühen Sonntagmorgen im Dezember. Beim letzten Start herrschten dort Temperaturen um den Gefrierpunkt, aber bei Sonnenaufgang zehn Kilometer durch Paris zu paddeln, war schon eine großartige Erfahrung. Das gleiche coole Gefühl habe ich, wenn ich durch das geschichtsträchtige Hamburg paddele. Was erwartest Du in diesem Jahr? Der Sport ist in den letzten Jahren erwachsen geworden und das Können der Athleten hat zugenommen. Die Konkurrenz ist größer geworden und es gibt eine professionelle World Tour. Das Event in Hamburg wird weniger eine Show-Veranstaltung, auf der eine neue Sportart präsentiert wird, sondern ein harter Wettkampf auf hohem Niveau. Es wird auf jeden Fall spannend und aufregend, denn Hamburg ist der perfekte Ort, um solch ein Rennen zu veranstalten. SUP gilt als perfekter Ganzkörpersport! Wie oft stehst Du auf dem Board mit einem Paddel in der Hand? Zurzeit übe ich SUP mehrmals pro Woche aus. Wenn kein Wind ist, paddle ich jeden Tag. SUP ist ein wichtiger Teil meines Fitness-Trainings und meiner sportlichen Leidenschaft.

11 Du bist in diesem Jahr 50 geworden. Ist das Stand Up Paddling für Dich eher etwas für den Körper oder für den Geist und die Seele? Für mich umschließt SUP alle drei Dinge. Ich bin ein Boardrider durch und durch und liebe es, auf einem Brett zu stehen, sei es als Windsurfer, Kitesurfer, Snowboarder, Surfer, Skateboarder oder SUPler. Aber durch SUP ist das alles erst komplett geworden. Ich hatte ja die beiden Windsportarten, aber nun habe ich auch etwas, wenn der Wind ausfällt. Es ist so entspannend - fast meditativ. Ich bin nicht der ruhige Yoga- und Müsli-Typ. Ich brauche Action, Adrenalin und Geschwindigkeit. Aber irgendwie fühle ich mich zu dem langsamen und methodischen, aber auch sportlich herausforderndem Aspekt des SUP hingezogen. Das SUP stammt aus Hawaii, Du hast den Sport in den USA und auch Europa bekannt gemacht. Was muss speziell in Deutschland passieren, damit ihn noch mehr Leute ausüben? Ich glaube, das war eine natürliche Entwicklung. Das SUP brauchte ein wenig Promotion und Werbung und von da an war es klar, dass sich der Sport durchsetzen wird. SUP ist ein wenig wie ein Virus. Du musst es dir einfangen. Zuerst sieht es langsam und seltsam aus und man wundert sich, wieso es Spaß machen sollte, auf einem Brett zu stehen und auf dem Wasser rumzufahren. Doch nachdem du zwei, drei, fünf, zehn Leute gesehen hast, die das machen, wirst du neugierig. Und hat man es erst einmal versucht, bleiben die meisten daran hängen. Es ist einfach, man kann es überall machen und doch ist das Stehen auf einem Surfboard und dann auch noch das Paddeln (sogar in ruhigem Wasser) erstaunlich fordernd und befriedigend. Man fühlt sich danach großartig, körperlich und geistig. Ich weiß, es klingt merkwürdig, aber es ist wahr. Ich habe gesehen, wie SUP, so wie auch Wind- und Kitesurfen, das Leben von Menschen verändert hat: Weil es einfach ist, überall möglich, dir gut tut und Spaß macht. Auch Hollywoodstars wie Pierce Brosnan, Jennifer Aniston, Kate Hudson oder Ben Stiller sind auf den Geschmack gekommen und betreiben SUP. Hast Du schon einmal eine SUPSession mit einem Hollywoodstar gemacht? Ich habe nicht so viel Kontakt zu den Reichen und Schönen. Aber einige meiner Freunde haben Verbindungen. Letzte Woche habe ich mit Owen Wilson und den Leuten von Third Eye Blind gepaddelt. Owen ist die ganze Zeit da draußen. Mit welchem Hollywoodstar würdest Du gern mal Paddeln? Wer immer möchte! Ich weiß, dass viele Top-Athleten wie zum Beispiel Formel-1-Fahrer SUP für ihr Training nutzen. Das ist großartig. Mit denen würde ich gerne paddeln. Sie können mein Board benutzen und ich ihr Auto! Was sagst Du einem Menschen, der noch niemals SUP betrieben hat? Ich würde sagen: Jeder Tag auf dem Wasser ist ein guter Tag.

12 8. Top-SUP-Profis Kay Lenny (HI) 20 Jahre alt Nummer zwei der Weltrangliste wurde auf Hawaii geboren und lebt auf Maui Ziehsohn von Robby Naish Spitzname: Lil Len betreibt neben SUP Big Wave, Kiten, Waveriding, Windsurfing 2012 Sieger bei der SUP Weltmeisterschaft 2012 Sieger bei den hawaiianischen SUP Meisterschaften Lieblingssurfspot: Jaws (Hawaii) hat eine eigene Finnen-Kollektion Lieblingsessen: Burritos Casper Steinfath (DK) 22 Jahre alt in Roskilde in Dänemark geboren, lebt jetzt in Klitmøller derzeit Dritter der Weltrangliste SUP ist sein Lebensmittelpunkt, er reist um die ganze Welt, um an Contests teilzunehmen und Skandinavien und die Vikingerkultur zu repräsentieren Eric Terrien (FR) 31 Jahre alt in Argenteuil in Frankreich geboren lebt seit 2009 auf Fuerteventura Sechster der Weltrangliste Spitzname: E.T Gewinner Jever SUP World Cup 2012 Dritter bei der SUP Weltmeisterschaft lernte auf La Reunión surfen, lebte danach auf den Kanarischen Inseln und in Australien begann 2007 mit dem SUP im australischen Perth, nachdem er den Sport auf einer dreimonatigen Reise nach Maui kennengelernt hat Home Spot: North Shore auf Fuerteventura

13 Gaeten Sene (FR) lebt in Belz in Frankreich derzeit Weltranglistenachter 2012 Top Five Fahrer SUP Ranking Beach Race sein Ziel in diesem Jahr: international bekannt zu werden und zu den besten Paddlern Frankreichs zu gehören Hobbys: Wildwasserkajak, Laufen sammelt Kotztüten Leonard Nika (IT) lebt in Rom 2013 Erster beim SUP Rennen in Mailand 2013 Erster beim SUP Cup Beach Race in San Cataldo Schlüsselerlebnis beim SUP: 11. City Tour in Holland, wo er 220 Kilometer in fünf Tagen gesurft ist. Das hat ihn motiviert, weiterzumachen möchte nach Hawaii ziehen, nachdem er die italienische SUP Meisterschaft gewonnen hat Hobbys: Kiten, Biken, Skaten, Short Board fahren Dylan Frick (RSA) 17 Jahre alt (beim CAMP DAVID SUP World Cup ist er schon 18) lebt in Kapstadt in Südafrika gilt als Supertalent 2013 Dritter im Technical Course bei der ISA SUP Weltmeisterschaft fährt jeden Tag mit Motorrad oder Skateboard die Küste entlang, um nach guten Wellen zu suchen Hobbys: Kiten, Tauchen, Angeln Annabel Anderson (NZ) geboren in Auckland (Neuseeland), lebt in London derzeit auf Platz eins der Weltrangliste 2012 SUP Weltmeisterin, Contest hat im Turtle Bay Resort auf Hawaii stattgefunden 2010 Zweite beim Jever SUP World Cup hat 2009 mit SUP angefangen nennt sich selbst Water Woman ist aufgewachsen wie ein typischer Kiwi: Sie ist barfuß herumgelaufen, geritten, hat im Matsch gespielt und viele Outdoor Sportarten betrieben. Hat in Auckland studiert ihr Leben: um die Welt reisen, ihren Titel als beste SUPlerin der Welt verteidigen, Menschen das SUPen beibringen, neue Herausforderungen suchen Lieblings-SUP-Spots: Lake Wanaka (NZ), Bay of Islands (NZ), Auckland (NZ), Kalifornien verbringt fünf bis zehn Stunden in der Woche mit SUP

14 Olivia Piana (FR) 22 Jahre wurde in Frankreich (Marseille) geboren lebt in La Ciotat (30 km östlich von Marseille) 2012 Weltranglistenzweite 2013 Weltranglistendritte SUP seit 2011, davor Vize-Champion im Windsurfen (Slalom) Hobbys: Fotos machen, Slackline, Windsurfen, Longboarden Lieblingsspot: Arugam Bay auf Sri Lanka Lieblingstrip: Sri Lanka Lieblingsessen: Sushi Sonja Hönscheid (GER) 31 Jahre alt wurde in Westerland geboren, lebt auf Sylt, Fuerteventura und Hawaii aktuelle Deutsche Meisterin im SUP derzeit Weltranglistenzweite 2013 Erste bei Kanarischen SUP Meisterschaften 2013 Erste bei SUP Meisterschaften auf Mallorca 2013 Erste bei German SUP Trophy in Pelzerhaken zwölf deutsche Meistertitel im Wellenreiten will in diesem Jahr beim Molokai2Oahu, dem härtesten Paddlerace der Welt, auf Hawaii starten wurde 2008 bei den Action Sports Awards zur Surferin des Jahres gewählt vom 17. August 16. Oktober präsentiert sie eine Kunstausstellung in Kampen auf Sylt. Das Motto: Love Peace Sylt ihr Vater ist die deutsche Surf-Legende Jürgen Hönscheid Manca Notar (SLOV) 16 Jahre alt aus Skofja Loka in Slowenien Spitzname: Little Miss Racing hat vor einem Jahr mit SUP angefangen 2012 Erste bei der 4 Lake Trophy auf dem Brombachsee 2012 Dritte beim SUP Race Cup im französischen St. Maxime 2012 Dritte beim The Lost Mills SUP Cup in Deutschland geht noch zur Schule Ziel für 2013: SUP-Rennen außerhalb Europas fahren Hobbys: Windsurfen, Kiten, Skifahren Lieblingssünde: Eiscreme Lieblingslied: Just the way you are von Bruno Mars Mehr Informationen unter

15 9. Die ersten Schritte beim SUP Das Stand Up Paddling (SUP) ist in Deutschland eine relativ junge Sportart, die noch nicht so weit verbreitet ist. Beim Kauf des Equipments sollte man sich Zeit nehmen und fachmännisch beraten lassen. Für einen Neuling ist das Riesen-Angebot an Boards fast erschlagend, zumal es große Differenzierungen gibt. Jeder Hersteller bietet verschiedene Bretter für unterschiedlichste Bedingungen wie zum Beispiel Flachwasser, Fließwasser, kleine und hohe Wellen an. Vor dem Kauf sollte man sich also über den Einsatzbereich im Klaren sein. Bretter, die die Welt bedeuten Für normale Leute, die in erster Linie im Flachwasser paddeln wollen, reicht ein Board zwischen 10 und 12 Fuß Länge. Dabei gilt beim SUP wie in anderen Wassersportarten: Länge läuft, man kommt mit einem längeren Brett schneller ins Gleiten. In der Mitte können die Boards zwischen 60 Zentimeter und einem Meter breit sein. Ein breites, mittellanges Board mit einer gewissen Stabilität, das leicht lenkbar ist, ist für den Einsteiger in der Regel die richtige Wahl. Bei einigen Boards reicht das Volumen sogar dazu aus, gleich zwei Personen zu tragen. Vor allem für Familien mit Kindern eine empfehlenswerte Variante. Aufblasbare Boards im Kommen Im Kommen sind aufblasbare Boards, deren Konstruktion immer ausgereifter wird. Während der Paddler auf ihnen vor drei bis vier Jahren ähnlich wie bei einer Luftmatratze in der Mitte einsank und in einer Pfütze stand, können die modernen Bretter mit einem Druck von 15 bis 20 PSI aufgeblasen werden. Dabei verleiht eine spezielle Gewebestruktur eine sehr hohe Festigkeit, so dass manche SUPler sogar Rennen mit ihren aufblasbaren Untersätzen bestreiten. Ein klarer Vorteil gegenüber herkömmlichen Boards ist der einfache Transport. Man kann die Inflatables zusammenrollen, in einen Rucksack stecken und bequem mit in die Bahn oder den Flieger nehmen. Vom Teleskop- bis zum Carbon-Paddel Auch beim Paddel hat der Neuling die Qual der Wahl. Vom Plastik-Teleskop-Paddel für Einsteiger bis hin zu Quickblades aus Carbon, die eine sehr hohe Steifigkeit sowie ein sehr gutes Druckverhältnis haben, gibt es diverse Modelle. Für die Größe gilt als Faustregel: Stellt man das Paddel vor sich hin und streckt den Arm aus, sollte man oben das Handgelenk locker auflegen können. Allerdings gibt es auch individuelle Unterschiede, je nach Stil des Sportlers. Manche paddeln aktiv über den Oberkörper, gehen beim Eintauchen ein bisschen mehr in die Knie und benötigen deshalb ein etwas kleineres Paddel. Andere wollen entspannter supen, haben eine andere Frequenz und brauchen deshalb ein längeres Arbeitsgerät.

16 Mit dem Basisschlag fängt alles an Jeder Mensch kann SUP betreiben, auch 70-Jährige mit einem halbwegs intakten Bewegungsapparat können als Stehpaddler viel Spaß haben. Der Anfänger kniet sich zunächst auf sein Board und richtet sich nach einer kurzen Gewöhnungsphase zu seiner vollen Größe auf. Den meisten gelingt es, zumindest im Flachwasser, sehr schnell ohne Probleme die Balance zu halten. Danach lernt man zunächst den Basisschlag, um mit Paddelschlägen rechts und links vorwärts zu kommen. Zum Abbremsen wird der Stoppschlag benötigt, der mehrfach eingesetzt auch eine Wende einleitet. Mit dem Anfängerkurs auf der sicheren Seite Viele Neulinge haben keine Probleme vorwärts zu kommen, fahren aber sehr häufig einen Zick-Zack-Kurs. Das kann verschiedenste Ursachen haben. Entweder sie halten das Paddel falsch, die Druckphase ist zu lang oder sie tauchen zu weit vorne ein. Es gibt viele Geburtsfehler, die nur ein erfahrener SUP-Trainer erkennt und beheben kann. Deshalb ist auch beim SUP ein Anfängerkurs sehr wichtig.

17 10. Fußballer entdecken SUP Surfen statt kicken deutsche Fußballer sporteln fremd Ausdauertraining, Konditionstraining, Zirkeltraining das Fitnessprogramm deutscher Fußballprofis ist lang und vor allem eins: anstrengend. Top-Spieler brauchen daher einen Ausgleich, den einige Nationalspieler wie beispielsweise Lukas Podolski (FC Arsenal) oder Cacau (VfB Stuttgart) mit dem neuen Trendsport Stand Up Paddling (SUP) für sich entdeckt haben. Das ist ein gutes Gleichgewichtstraining, ich hätte nicht gedacht, dass ich das so schnell hinbekomme, staunte Cacau nach seinem ersten Surf-Versuch. Dabei gilt der Profi-Kicker als Naturtalent. Obwohl der 32-Jährige kein großer Schwimmer ist, war er vom SUP angetan und probierte den Sport sofort aus. Dabei schaffte es der Fußball-Profi, verhältnismäßig locker auf dem Brett zu stehen, ohne auch nur ein einziges Mal ins Wasser zu fallen. Tatsächlich werden beim SUP durch den ständigen Balanceausgleich sämtliche Muskelgruppen im Körper beansprucht, so dass der Fitnessfaktor so hoch ist wie bei kaum einer anderen Sportart. Kraft und Ausdauer spielen eine ebenso große Rolle wie das Gleichgewichtgefühl. Und man braucht weder Wind noch Wellen, um mit seinem Board aufs Wasser zu gehen. Zudem ist SUP eine Sportart ohne Altersbeschränkung und bei geringer Verletzungsgefahr ein effektiver Workout. So ist es wenig verwunderlich, dass Nationalmannschaftstrainer Jogi Löw gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff das Trainingsprogramm kurz vor der WM in Südafrika spontan umstellte und seine Spieler vor der Küste Siziliens kurzerhand mit Board und Paddel auf das Wasser schickte. Das Pflichttraining der Fußballer wurde so effektiv unterstützt und die Profis konnten für einen Moment den Kopf ausschalten. Sporteln und dabei entspannt über die Wasseroberfläche gleiten, so sah das neue sportliche Wellnessprogramm für unsere Kicker aus. Insbesondere Bierhoff ist ein großer Fan des neuen Trendsports. Der ehemalige Torschützenkönig betreibt in seiner Freizeit selbst regelmäßig SUP. Genau wie Ex-Torwart Jens Lehmann ist er hin und wieder auf dem Starnberger See zu sehen, wo es auf dem SUP-Boards weder Stress noch Probleme gibt, sondern einfach nur einen Sportler, sein Brett und sein Paddel.

18 11. SUP in Hamburg Jan-Erik Haack ist Hamburger SUP-Meister. Der gebürtige Kieler will Berufsschullehrer werden (Wirtschaft und Sport) und bietet seit drei Jahren beim SUP Club Hamburg Kurse an. Der 24-Jährige erzählt, wie er zum Stand up Paddling gekommen ist und wo man in Hamburg am besten SUPen kann. Stand Up Paddling ohne Grenzen Ich spiele seit 2003 in der Kanu-Polo-Bundesliga, daher fiel es mir paddeltechnisch leicht, meinen Bewegungsablauf auf das SUP zu übertragen habe ich meine Leidenschaft für diesen Sport entwickelt, weil er eine hohe Feinform in der Technik voraussetzt. Außerdem kann man sich in Wettkämpfen miteinander messen. Ich paddle auf meinem Board sogar gern bei Regen. Anders als beim Kajak läuft das Boot nicht voll, man ist meistens allein auf dem Wasser und hat noch mehr Ruhe und den Spirit, zu sich selbst finden. World Cup Euphorie ausnutzen Ich weiß noch, dass es nach dem World Cup in Hamburg 2010 einen enormen Schub gab und besonders in Hamburg eine Riesenbegeisterung herrschte. Wir haben wesentlich mehr Kurse gegeben, mussten mehr Anfragen beantworten, das SUP war in den öffentlichen Fokus geraten. Beim diesjährigen World Cup rechne ich mit einer ähnlichen Euphorie und wir alle wollen und müssen den Schwung ausnutzen, um noch mehr Menschen für das SUP zu begeistern. Zu Beginn eine Alsterrunde In Hamburg beginnt man das SUP am besten auf der Alster. Hier gibt es eine nur kaum wahrnehmbare Strömung und man kann sehr schnell ein Basis-Level erreichen. Dann ist die große Alsterrunde zu empfehlen, auf der man eine Menge sehen kann. Das wunderschöne Alsterufer, malerische Villen, Parks und prunkvolle Gärten. Der Neuling macht dabei die Erfahrung, dass die Perspektive vom Wasser aus vieles verändert. Das normalerweise hektische Treiben in der Innenstadt sieht vom Wasser eher ruhig und romantisch aus. Hamburgs Hot Spots Ein gutes Ausdauertraining ist die Tour von der Alster in Richtung Ohlsdorfer Schleuse. Ist sie geöffnet, spürt man schon einen ganz schönen Druck. Hier kann man intensiv seinen Paddelbasisschlag trainieren sowie Ausdauer und Technik. Auch auf der Bille kommt man in Richtung Osten durch schöne Wald und Wiesengebiete. Dabei sollte man überprüfen, ob man seine Technik durchbringen kann oder in den vorempryotischen Zustand verfällt und alles falsch macht. Traumhafte Bedingungen herrschen in der HafenCity. Sie ist zwar nicht ganz so geschützt wie die Alster, es gibt kleine Wellen und eine gewisse Strömung. Aber hier findet man ideale und flexible Möglichkeiten, seine SUP-Technik zu verbessen.

19 Die Elbe ist die Königsklasse Die Elbe, vor allem im Hafengebiet, ist schließlich die Königsklasse. Hier gibt es teilweise hohe Wellen und eine starke Strömung. Außerdem muss man die Schifffahrtsstraßen berücksichtigen und die Vorfahrtsregeln beachten. Auch erfahrene SUPler sollten mit einer Sicherheitsweste fahren, mit einer Leash am Fuß und Brett sowie mit Paddeln, die einen Auftriebskörper haben, damit sie im Falle eines Sturzes nicht untergehen. Auch sogenannte ResTubes, Kapseln, die sich beim Sturz automatisch aufblasen, damit man über Wasser bleibt, sind wichtig. Auf diesem herausfordernden Fluß muss die Sicherheit großgeschrieben werden. Wir haben übrigens auf der Elbe die deutsche Olympiamannschaft bei ihrer Hafenankunft im letzten Jahr begrüßt. Bei den Landungsbrücken sind wir ins Wasser gegangen und der MS Deutschland entgegen gepaddelt, auf der sich das Team befand. Hat unglaublich viel Spaß gemacht, aber nicht wenige haben uns angegrinst und wussten gar nicht so genau, was wir da überhaupt machen. Auf dem Board stehen die wahren Ironmen Ich kann allen nur sagen, dass SUP eine komplexe und komplette Sportart ist. Im Wettkampf wird jeder Muskel angespannt, der Puls rast sofort los, man hat eine unglaubliche Herzfrequenz. Andererseits kann man es auch wie Yoga betreiben und sich dabei entspannen und Kraft tanken. Ich war einmal mit einem Kitesurfer unterwegs, der sich fit machen wollte, dann aber beim SUP feststellte, dass er gar keine Grund-Fitness besitzt. Wenn ich 300 Meter sprinte wie bei der Hamburger Meisterschaft, bin ich total KO. KanuPolo-Turniere mit zig Spielen absolviere ich dagegen relativ entspannt. Beim SUP powert sich jeder Sportler im Wettkampf total aus und wenn man einen echten Ironman sucht, sollte man sich bei den Stand Up Paddlern umschauen. Dort stehen die wahren Ironmen.

20 12. Discover all Labels of CAMP DAVID CAMP DAVID steht für hochwertige Casual Wear und exklusive Accessoires. Das Menswear-Label verkörpert einen sportlich-lässigen Lifestyle verbunden mit authentischen, selbstbewussten Kollektionen. Aufwendig gestaltete Details unterstreichen diesen Way of Life und geben der Marke ihr unverwechselbares Gesicht. CAMP DAVID richtet sich an aktive, modebewusste Männer. Für jeden Lifestyle gibt es den passenden Look. Das CAMP DAVID Brand Concept vereint unter einer Marke fünf authentische Labels: robuste, maritime Styles, funktional inspirierte Outfits, lässig-urbane Modetrends, sportliche College- und Team-Looks sowie hochwertige Premium-Styles. CAMP DAVID Blue ist inspiriert von der Weite des Meeres und des Himmels sowie dem Wasser- und Flugsport. Die Kollektionen stehen für maritime Lebensart, Abenteuer auf hoher See, Navigation über und unter Wasser und bestechen durch funktional inspirierte Kleidung, authentisches Design sowie maritime und aeronautische Details. CAMP DAVID Green ist inspiriert von der Natur, von Bergen, Flüssen und der Wildnis. Die Kollektionen stehen für Off-Road-Abenteuer, Outdoor-Aktivitäten, Expeditionen und Entdeckungsreisen. Sie beeindrucken durch authentische, funktional inspirierte Kleidung mit kernigen Details und Stofflichkeiten. CAMP DAVID White ist inspiriert vom urbanen Chic moderner Großstädte. Die Kollektionen stehen für modernen, urbanen Lifestyle, hochwertige Casual-Looks und faszinieren durch schlichte, moderne Silhouetten und Styles. CAMP DAVID Red ist inspiriert von Teamsportarten wie Fußball, Rugby, Baseball sowie American Football und dem damit verbundenen Lifestyle. Die Kollektionen stehen für Teamgeist, modernen amerikanischen Campus-Style sowie Athletik und imponieren durch hochwertige Materialien und sportliche Looks. CAMP DAVID Black ist inspiriert von elitären Sportarten und Premium-Lifestyles. Die Kollektionen stehen für eine moderne Interpretation klassischer Styles mit perfekter Verarbeitung und Qualität. Sie brillieren durch die Verwendung edler Materialien in Verbindung mit hochwertigen Stickdetails. Pressekontakt: CAMP DAVID Chris Götz Clinton Großhandels-GmbH Handwerkerstraße 8, Hoppegarten Fon: / / Mobil: 0174 / /

Mit Wind und Wasser zum Weltmarktführer

Mit Wind und Wasser zum Weltmarktführer Mit Wind und Wasser zum Weltmarktführer (Hamburg, 24.6.2016). Die inhabergeführte Marketingagentur ACT AGENCY aus Hamburg hat mit dem Mercedes-Benz SUP World Cup Scharbeutz eine der beliebstesten Trendsportarten

Mehr

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch David Stalder Triathlet David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch persönliches Name Stalder Vorname David Geburtsdatum 27.08.1987 Adresse Wehntalerstrasse

Mehr

Spiel, Sport und Spaß mit Pringles

Spiel, Sport und Spaß mit Pringles Spiel, Sport und Spaß mit Pringles In gut fünf Wochen beginnt der Pringles Kitesurf World Cup auf Fehmarn. Die Ostseeinsel ist vom 26. August bis zum 04. September zum ersten Mal Gastgeber des Wassersport-Highlights,

Mehr

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen Kommentartext Medien sinnvoll nutzen 1. Kapitel: Wir alle nutzen Medien Das ist ein Computer. Und da ist einer. Auch das hier ist ein Computer. Wir alle kennen Computer und haben vielleicht auch schon

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

In dieser Straße liegt der Wohnung von meiner Gastfamilie

In dieser Straße liegt der Wohnung von meiner Gastfamilie Ich bin aus Frankreich am 8. April 2009 nach Deutschland gekommen. Ich war ein bisschen aufgeregt. Aber als zwei weibliche Personen mir gesagt haben: Hallo!, bin ich entspannter geworden. Am Anfang meines

Mehr

N E U. Das wird Dein Fitnessjahr Neue Kurse +++ mehr Outdoor +++ mehr Spaß an der Fitness +++ mehr Lust, dran zu bleiben!

N E U. Das wird Dein Fitnessjahr Neue Kurse +++ mehr Outdoor +++ mehr Spaß an der Fitness +++ mehr Lust, dran zu bleiben! Das wird Dein Fitnessjahr 2017 Neue Kurse +++ mehr Outdoor +++ mehr Spaß an der Fitness +++ mehr Lust, dran zu bleiben! P l a n e j e t z t D e i n e p e r s ö n l i c h e F i t n e s s s t r a t e g i

Mehr

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert.

B: bei mir war es ja die X, die hat schon lange probiert mich dahin zu kriegen, aber es hat eine Weile gedauert. A: Ja, guten Tag und vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, das Interview mit mir zu machen. Es geht darum, dass viele schwerhörige Menschen die Tendenz haben sich zurück zu ziehen und es für uns

Mehr

LEIDENSCHAFT. Über uns und das Protein Projekt.

LEIDENSCHAFT. Über uns und das Protein Projekt. LEIDENSCHAFT. Über uns und das Protein Projekt. Die Gründer: Julius Wolf und Jannik Stuhlmann haben 2013 das Protein Projekt ins Leben gerufen. Interview mit Jannik Stuhlmann und Julius Wolf, Gründer von

Mehr

MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON

MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON Seit meinen 16. Lebensjahr betreibe ich Triathlon seit 2001 bestreite ich Rennen im Triathlon Weltcup in den kommenden Jahren folgt der Umstieg auf die Half Ironman und

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

Dein Ü bungsprogramm

Dein Ü bungsprogramm Dein Ü bungsprogramm Autor: Mirko Thurm Dieses Übungsprogramm wird dich in die Lage versetzen, deine Lesegeschwindigkeit stark zu steigern. Investiere ein paar Minuten in die Übungen, denn dadurch wirst

Mehr

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst

5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst 5 Fakten zum Nachteilsausgleich die du wissen musst Von LRS - also Lese-Rechtschreib-Schwäche - betroffene Kinder können einen Nachteilsausgleich beanspruchen. Das ist erst einmal gut. Aber wir sollten

Mehr

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner,

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, Vorwort Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, deutsch üben Hören & Sprechen B1 ist ein Übungsheft mit 2 Audio-CDs für fortgeschrittene Anfänger mit Vorkenntnissen auf Niveau A2 zum selbstständigen Üben und

Mehr

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes)

Heiko und Britta über Jugend und Stress (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) (aus: K.16, S.115, Jugendliche vor dem Mikro, Von Aachen bis Zwickau, Inter Nationes) A. Bevor ihr das Interview mit Heiko hört, überlegt bitte: Durch welche Umstände kann man in Stress geraten? B. Hört

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 18: Hormone Manuskript Jojo und Mark sprechen das erste Mal nach der Vernissage miteinander und Mark erklärt seine Situation. Währenddessen wartet Joe bei Dena auf Reza. Dena versucht, Joe näherzukommen. Ob sie bei

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

1. Was ihr in dieser Anleitung

1. Was ihr in dieser Anleitung Leseprobe 1. Was ihr in dieser Anleitung erfahren könnt 2 Liebe Musiker, in diesem PDF erhaltet ihr eine Anleitung, wie ihr eure Musik online kostenlos per Werbevideo bewerben könnt, ohne dabei Geld für

Mehr

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Name: Darina Gassner Alter: 20 Jahre Kommt aus: Thal bei Sulzberg Warum warst du im Ausland? Wann, wo und wie lange? Ich wusste schon

Mehr

Am Triathlon fesselt mich die Herausforderung, drei Sportarten, die eigentlich nicht vereinbar scheinen, perfekt zu beherrschen.

Am Triathlon fesselt mich die Herausforderung, drei Sportarten, die eigentlich nicht vereinbar scheinen, perfekt zu beherrschen. Wer bin ich? Julia Bohn, Profi-Triathletin Geboren am 7. Dezember 1979 in Frankfurt am Main Ausgebildete Fitnesstrainerin und Laufschuh-Expertin im Frankfurter Laufshop Erster Marathon mit 22, erster Ironman

Mehr

Pädagogische Hinweise

Pädagogische Hinweise übergreifendes Lernziel Pädagogische Hinweise D: Eine Mitteilung schriftlich verfassen D 1 / 31 Schwierigkeitsgrad 1 Lernbereich Eine Mitteilungen verfassen konkretes Lernziel 1 Eine Mitteilung mit einfachen

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Incentive Reise Gardasee

Incentive Reise Gardasee Der Gardasee ist mehr als ein See, er ist eine ganze Landschaft. Lassen Sie sich vom italienischen Flair und der tiefblauen Farbe des Sees begeistern. Erleben Sie abwechslungsreiche Tage und genießen Sie

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung Material zur Studie Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit? Jugendliche und ihre Perspektive auf Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerkdiensten Leitfaden für die Telefoninterviews

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad.

Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad. Gehen Sie im Fahren auf Antistresskurs! Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad. Tipps für stressfreies Autofahren von Dr. Wolfgang Schömbs Nutzen Sie Ihre Zeit im Auto heißt es im Covertext

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Intro. Spot: Laax Rider: Michael Steiner

Intro. Spot: Laax Rider: Michael Steiner Freeski Team Basel Intro Der Grundgedanke des Freeskiing ist eigentlich so alt wie das Skifahren selbst. Freeskiing bezeichnet die ursprünglichste Form des Skifahrens: Freiheit und Unabhängigkeit, genau

Mehr

Präsentation Cyndie Allemann

Präsentation Cyndie Allemann Präsentation Cyndie Allemann Cyndie Allemann, ein Leben als Rennfahrerin Die international erfahrene Schweizer Rennfahrerin mit überdurchschnittlicher Fan- und Medienpräsenz Vorteile International erfahrene

Mehr

1 Auf Wohnungssuche... 1/11 12 20 2 Der Umzug... 1/13 14 24 3 Die lieben Nachbarn... 1/15 16 27

1 Auf Wohnungssuche... 1/11 12 20 2 Der Umzug... 1/13 14 24 3 Die lieben Nachbarn... 1/15 16 27 Inhalt CD/Track Seite Vorwort.................................................... 5 Einleitung.................................................. 1/1 5 A. Personen und Persönliches.............................

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

A2, Kap. 20, Einstieg. Kopiervorlage 20a: Freizeit. KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen.

A2, Kap. 20, Einstieg. Kopiervorlage 20a: Freizeit. KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen. Kopiervorlage 20a: Freizeit A2, Kap. 20, Einstieg KL hat die Vorlage auf Folie kopiert. Gemeinsam werden die Abbildungen betrachtet und besprochen. Seite 1 Kopiervorlage 20b: Meinungsäußerung A2, Kap.

Mehr

Guide Standup Paddeln (SuP) im ASVZ www.asvz.ch/sup. ASVZ / Alain Luck, David Trmal / 2014 / V1

Guide Standup Paddeln (SuP) im ASVZ www.asvz.ch/sup. ASVZ / Alain Luck, David Trmal / 2014 / V1 Guide Standup Paddeln (SuP) im ASVZ www.asvz.ch/sup ASVZ / Alain Luck, David Trmal / 2014 / V1 Inhaltsverzeichnis l Einführung l Material l Sicherheit l Spot und Regeln l Technik l Anhang / Impressum l

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript 2015 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners ( Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

LORIOS NEWSLETTER. Magischer Jahresrückblick. Neu in der Magic-Crew! AUSGABE 3 / Dezemeber 2013

LORIOS NEWSLETTER. Magischer Jahresrückblick. Neu in der Magic-Crew! AUSGABE 3 / Dezemeber 2013 AUSGABE 3 / Dezemeber 2013 LORIOS NEWSLETTER Magischer Jahresrückblick Das Jahr 2013 war wieder voll bestückt mit zahlreichen Auftritten an diversen Events. Von Silberhochzeiten bis hin zu 100-jährigen

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

I I I I I I I I I I I I I I I I. Inhaltsverzeichnis. Vom Bodybuilder zum Familienvater. Biografie von Daniel Maurer Oktober-Dezember 2010 Jana Gafner

I I I I I I I I I I I I I I I I. Inhaltsverzeichnis. Vom Bodybuilder zum Familienvater. Biografie von Daniel Maurer Oktober-Dezember 2010 Jana Gafner ., Biografie von Daniel Maurer Oktober-Dezember 2010 Jana Gafner nhaltsverzeichnis Vom Bodybuilder zum Familienvater Kindheit und Ausbildungen 3 Beziehung und Familie 3 Reisen 3 Karriere als Athlet, Trainer

Mehr

Einladung und Anmeldung zum 1. Büsumer Drachenbootrennen am 13. Juli 2013 in der Familienlagune Perlebucht 04.03.2013

Einladung und Anmeldung zum 1. Büsumer Drachenbootrennen am 13. Juli 2013 in der Familienlagune Perlebucht 04.03.2013 Einladung und Anmeldung zum 1. Büsumer Drachenbootrennen am 13. Juli 2013 in der Familienlagune Perlebucht 04.03.2013 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Drachenbootfreunde, wir freuen uns, Ihnen in diesem

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten Probleme mit Motivation? Teste Dich einmal selbst! Unser nicht ganz ernst gemeinter Psycho-Fragebogen Sachen Motivation! Notiere die Punktzahl. Am Ende findest Du Dein persönliches Ergebnis! Frage 1: Wie

Mehr

http://twigspot.com/ dunkler hintergrund und mit den farben blau,grün, grau rot arbeiten

http://twigspot.com/ dunkler hintergrund und mit den farben blau,grün, grau rot arbeiten Name dapinto.com Farb CI Vorbild: http://twigspot.com/ dunkler hintergrund und mit den farben blau,grün, grau rot arbeiten oder http://local.thefind.com/ weißer hintergrund und mit den farben grau, schwarz

Mehr

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: Umfrage S-15155 / SA-Kinder April 2010 1-4 Fnr/5-8 Unr/9 Vers... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN Seite 1 S-15155 / - 2 -

Mehr

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch 1 In diesem Kapitel Das A und O ist Ihr Lebenslauf Kennen Sie die Firma, bei der Sie vorstellig werden Informiert sein gehört dazu Wenn Sie nicht zu den absolut

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 4/5 2015 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

Laut-Sprecher INTERVIEW: ROBERTO HOFMANN. Text/Interview: Steve Chismar

Laut-Sprecher INTERVIEW: ROBERTO HOFMANN. Text/Interview: Steve Chismar 86 7 INTERVIEW: ROBERTO HOFMANN Laut-Sprecher Er moderiert die bekanntesten Worldcups und hat sich als Sprachrohr Gehör in der gesamten Windsurfbranche verschafft. Hinter der deutsch-italienischen Quasselstrippe

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

Deutschland 42 LANGUAGE

Deutschland 42 LANGUAGE Deutschland 42 Deutschland Wir freuen uns sehr, seit 2013 wieder ein International Summer Camp in Deutschland anbieten haben wir eine unserer regionen ausgewählt das Sauerland. Das Camp ist zu Ostern und

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Das Deutschlandlabor Folge 09: Auto Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes

Mehr

in diesem Training möchte ich Dich an die Hand nehmen und Dir die ersten Wege zeigen, mit denen Du mit Frauen ins Gespräch kommen kannst.

in diesem Training möchte ich Dich an die Hand nehmen und Dir die ersten Wege zeigen, mit denen Du mit Frauen ins Gespräch kommen kannst. Hey, in diesem Training möchte ich Dich an die Hand nehmen und Dir die ersten Wege zeigen, mit denen Du mit Frauen ins Gespräch kommen kannst. Wie ich bereits sagte - meine Philosophie ist eine andere.

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

White Sands Festival - Norderney

White Sands Festival - Norderney 13. - 16. Mai 2016: White Sands Festival Norderney White Sands Festival - Norderney Windsurfen, Beach-Volleyball und exklusive Partys füllen das Festivalprogramm am Pfingstwochenende Norderney. Pfingsten

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

German Continuers Transcript

German Continuers Transcript 2001 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers Transcript (Section I) Question 1 Hallo Patrick. Kommst du heute abend mit zum Strand? Ich habe Besuch aus Frankreich und wir wollen eine Party

Mehr

Der Krankenkassen Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon

Der Krankenkassen Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon teamathlon.ch www.teamathlon.ch Zur Startseite (/) Der n Spezialist CHECKCHECK.ch am Schweizer Firmentriathlon 11.September 2009 zugetraut, aber von drei Disziplinen Am 11.7.2009 war es mal wieder Zeit

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

«Ein Boutique-Turnier für Luzern»

«Ein Boutique-Turnier für Luzern» FIVB World Tour Open 12. bis 17. Mai 2015 Luzern OFFIZIELLES MEDIENBULLETIN Interview mit Marcel Bourquin, Präsident des Turniers und Initiant des Luzerner Events: «Ein Boutique-Turnier für Luzern» Die

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

www.deutschesoccerliga.de

www.deutschesoccerliga.de Fläche: Länge: Als Anlauf Fläche werden 7-10 Meter empfohlen Breite: 6,30 m Höhe: 2,92 m Tiefe: 2,50 m SUTUexklusiv für alle neuen Bundesländer und Berlin Die SUTU FOOTBALLWALL ist eine interaktive Fußballwand

Mehr

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von.

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von. 03 13 Die XANGO verändert Direktvertriebsbranche: Zeit für ein neues Image? Leben in Namibia Independent Representatives von QNET Genießen die Vorteile von FibreFit ein visionäres Unternehmen erobert Europa

Mehr

MEDIAKIT SEITE 1 WWW.BLOGBOHEME.DE WWW.FACEBOOK.COM/BLOGBOHEME

MEDIAKIT SEITE 1 WWW.BLOGBOHEME.DE WWW.FACEBOOK.COM/BLOGBOHEME MEDIAKIT SEITE 1 M E D I A K I T B L O G B O H È M E 2 0 1 5 WWW.BLOGBOHEME.DE WWW.FACEBOOK.COM/BLOGBOHEME MEDIAKIT SEITE 2 MEDIAKIT SEITE 3 ABOUT BLOG BOHÈME IST EINE PERSÖNLICHE MISCHUNG AUS FEUILLETON,

Mehr

1. Quartalsbericht. Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak

1. Quartalsbericht. Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak 1. Quartalsbericht Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak Als ich mit den ca. 40 anderen deutschen Austauschschülern in Quito ankam, wurde mir bewusst, dass es nur noch ein halbstündiger Flug war, bis ich in

Mehr

Das mobile Internet in unserem Alltag. Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory

Das mobile Internet in unserem Alltag. Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory Das mobile Internet in unserem Alltag Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory Fakten aus der Studie: «Unterwegs» >Was tun Menschen, während sie unterwegs sind? >Welche Aktivitäten

Mehr

Ausstellerinformation Bike Expo Mountainbike Festival Tegernseer Tal 2015

Ausstellerinformation Bike Expo Mountainbike Festival Tegernseer Tal 2015 Ausstellerinformation Bike Expo Mountainbike Festival Tegernseer Tal 2015 Überblick Sideevents Mountainbike Festival Messe - Expo auf Eventgelände mit 80 Ausstellern und Herstellern aus dem Bereich MTB

Mehr

GTSports Vertriebs GmbH Humperdinckstr. 1a Dessau-Rosslau 17. Januar Pressemitteilung

GTSports Vertriebs GmbH Humperdinckstr. 1a Dessau-Rosslau 17. Januar Pressemitteilung GTSports Vertriebs GmbH Humperdinckstr. 1a 06844 Dessau-Rosslau 17. Januar 2016 Pressemitteilung THE GTS Story : Mobilität, schnelle - unkomplizierte Handhabung von Sportgeräten. Gesundheitssport, Entspannung

Mehr

Überblick. www.depri-jaweg.de

Überblick. www.depri-jaweg.de 2 0 1 3 Überblick www.depri-jaweg.de Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser und Reinschauer, im Jahr 2013 ist es das 8. Jahr in dem ich mit dem Thema eigene Depression, Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen

Mehr

Auf in den Kampf gegen den inneren Schweinehund! Lambacher HAK-Absolventin Mag. Manuela Hubmayer im Interview

Auf in den Kampf gegen den inneren Schweinehund! Lambacher HAK-Absolventin Mag. Manuela Hubmayer im Interview Auf in den Kampf gegen den inneren Schweinehund! Lambacher HAK-Absolventin Mag. Manuela Hubmayer im Interview HAK: Frau Mag. Hubmayer, Sie haben 2005 an der HAK in Lambach maturiert. Wie hat ihre weitere

Mehr

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5

Weltenbummler oder Couch-Potato? Lektion 10 in Themen neu 3, nach Übung 5 Themen neu 3 Was lernen Sie hier? Sie beschreiben Tätigkeiten, Verhalten und Gefühle. Was machen Sie? Sie schreiben ausgehend von den im Test dargestellten Situationen eigene Kommentare. Weltenbummler

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Julia Rogl * 22.06.1994. im Gespräch mit Jürgen Schmidt. während des Lehrgangs der Jockeyschule. (an dem sie als Gast teilgenommen hat)

Julia Rogl * 22.06.1994. im Gespräch mit Jürgen Schmidt. während des Lehrgangs der Jockeyschule. (an dem sie als Gast teilgenommen hat) Julia Rogl * 22.06.1994 im Gespräch mit Jürgen Schmidt während des Lehrgangs der Jockeyschule (an dem sie als Gast teilgenommen hat) am 14. August 2012 in Köln JS: Frau Rogl, wo sind Sie geboren? JULIA

Mehr

J.B. und ich unter Wasser

J.B. und ich unter Wasser Monatsbericht Nr. 3 Das eigentlicher Thema dieses Berichtes lautet: Du und deine neuen Freunde Aber zuerst zur Arbeit: Die Arbeit mit den Kindern macht sehr viel Spaß. Einige der Schüler lernen wirklich

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 9: Ein gutes Verhältnis

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 9: Ein gutes Verhältnis Manuskript Alex Events hat den Auftrag von Brückmann Media bekommen. Jetzt müssen Jojo und Alex das Projekt planen. Auch Nora hat einen Plan: Sie will selbst im Weißen Holunder kochen. Ob Vincent davon

Mehr

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at

Kurs. Tierkommunikation BASIS. Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Kurs Tierkommunikation BASIS Mag.a Christina Strobl-Fleischhacker www.de-anima.at Urheberrechtsnachweis Alle Inhalte dieses Skriptums, insbesondere Texte und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe

Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe Internationale Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe CUSTOMIZED KÖLN, 5. 9. OKTOBER 2016 CUSTOMIZING AT ITS BEST. INTERMOT CUSTOMIZED BRINGT DIE CUSTOM-SZENE IN KÖLN ZUSAMMEN. So sind Biker: ein Serien-Motorrad

Mehr

Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine

Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine Aktuelle Trainingstipps von Ex-Profi Nils Goerke aus dem Einsteiger-Special 1/2014 der Zeitschrift triathlon werden dir dabei helfen, deine Triathlonziele zu erreichen. Wir wünschen dir viel Freude bei

Mehr

Laufsportclub Wil. Januar 2011. Januarloch

Laufsportclub Wil. Januar 2011. Januarloch Laufsportclub Wil Januar 2011 Januarloch Winter, Januar und LSC Monatsbericht. Der wird meistens ziemlich dünne, denn im Januar ist läuferisch kaum etwas los und doch, Sport betreiben lässt sich ganz spassig

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr

Ausfahrt aus Fürstenberg in Richtung Oder. Auf der Oder erwartete mich Gegenwind von 4, in Böen 6. Der sorgte für gute Wellen und trotz Plane auch

Ausfahrt aus Fürstenberg in Richtung Oder. Auf der Oder erwartete mich Gegenwind von 4, in Böen 6. Der sorgte für gute Wellen und trotz Plane auch Mein Start stand schon unter keinem guten Stern. Um 18:00 Uhr fuhr ich von zu Hause los in Richtung Eisenhüttenstadt. Ein Gewitter wütete. Ich wollte noch ein paar Stunden schlafen und beim ersten Tageslicht

Mehr

Programmier dich um auf Selbstbewusst

Programmier dich um auf Selbstbewusst Programmier dich um auf Selbstbewusst Anwendungsbereiche Die Wunderfrage kann immer dann eingesetzt werden, wenn Menschen über Probleme sprechen und sich dadurch in einer Art Problemtrance bewegen, in

Mehr

Hallo und Herzlich Willkommen!

Hallo und Herzlich Willkommen! Hallo und Herzlich Willkommen! Wir sind Kathrin & Kathrin von Frauenbusiness (vielleicht hast Du schon von uns gehört). Wir haben eine Mission - wir wollen Frauen mit eigenen Unternehmen helfen, mehr Geld

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst

Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst Tipps und Ideen, wo und wie du Kontakte machen & Interessenten ansprechen kannst Grundsätzlich gilt: Keinen Druck machen: der größte Experte hat einmal bei 0 angefangen und ist öfters gescheitert als du

Mehr

Der Sport ist meine Leidenschaft

Der Sport ist meine Leidenschaft 3 Der Sport ist meine Leidenschaft Lisa Maria Hirschfelder trainiert beim Wassersportclub Lisa Maria Hirschfelder hat in den letzten Jahren fast alle großen Titel im Quadrathlon gewonnen, darunter 2015

Mehr

In Balance in allen Dimensionen. Incentives-Parcours mit Niedrig- und Hochseilelementen

In Balance in allen Dimensionen. Incentives-Parcours mit Niedrig- und Hochseilelementen In Balance in allen Dimensionen Incentives-Parcours mit Niedrig- und Hochseilelementen Team erleben Sicherheit trainieren Vertrauen schaffen Incentives-Parcours mit Niedrig- und Hochseilelementen Unser

Mehr

MOTIVATION & MENTAL COACHING SPONSORENMAPPE

MOTIVATION & MENTAL COACHING SPONSORENMAPPE MOTIVATION & MENTAL COACHING SPONSORENMAPPE www.ruedigerboehm.net www.facebook.com/nolegsnolimits Meine Person 1970 geboren in Erbach/Odw. 1989 Abitur 1992 Sportwissenschaft an der Technische Hochschule

Mehr