PRESSEMAPPE CAMP DAVID SUP WORLD CUP HAMBURG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRESSEMAPPE CAMP DAVID SUP WORLD CUP HAMBURG"

Transkript

1 PRESSEMAPPE CAMP DAVID SUP WORLD CUP HAMBURG

2 1. Presseservice / Ansprechpartner Liebe Medienvertreter, herzlich willkommen beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg Unser Presseteam wird Sie auch bei der dritten Auflage des Wassersport-Spektakels in der Hamburger HafenCity nach besten Kräften unterstützen. Wir liefern Ihnen TV- und Fotomaterial und helfen Ihnen bei der Suche nach Interviewpartnern. Im Pressebüro stehen wir Ihnen jederzeit bei der Realisierung Ihrer Beiträge mit Rat und Tat zur Seite. Fotodatenbank Alles, was beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg geschieht, wird von der Hamburger Agentur Hoch Zwei per Foto eingefangen. Von packenden Zweikämpfen auf dem Wasser bis zu stimmungsvollen Impressionen aus der HafenCity entgeht den Profis von Hoch Zwei kein wichtiger World Cup Moment. Das aktuelle Fotomaterial wird allen Redaktionen auf unserer Datenbank (User:presse2013 / Passwort:presse) nach Stichpunkten geordnet, zum Download zur Verfügung gestellt. TV-Footage Die Kieler Fernseh- und Videoproduktionsfirma Tonix Pictures zeichnet den CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg mit mehreren Kameras auf und bietet dabei auch ungewöhnliche Perspektiven durch GoPro- oder RC-Drohnenaufnahmen. Das digitale Footage ist jederzeit abrufbar und wird rechtefrei zur Verfügung gestellt. Die Daten liegen zum Download auf und ist an den Eventtagen ab ca. 17 Uhr downloadbar. Wir informieren Sie gesondert per Mail. Internet / Download / Social Media Auf der Homepage finden Sie alle Informationen, Fakten, Ergebnisse, Fotos und Videos vom CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg und haben Zugriff auf die Pressemappe sowie alle Pressemitteilungen. Auch bei Facebook (www.facebook.com/supworldcup) gibt es aktuelle Infos und News über den rasant wachsenden Trendsport SUP. Akkreditierung Sie können sich im Pressebereich online akkreditieren oder diesen Link klicken: AKKREDITIERUNG Ansprechpartner: Sven Kaatz (Pressesprecher) +49 (0)

3 2. SUP kommt nach Hause in die HafenCity Es ist wieder soweit. Vom August wird die HafenCity zur internationalen Bühne für den rasant wachsenden Trendsport Stand Up Paddling. Der CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg lockt nach 2009 und 2010 bereits zum dritten Mal die weltbesten Paddler und die stärksten deutschen Amateure in die Elbestadt. Hier kämpfen die SUPler beim Flatwater Racing in den Disziplinen Sprint (500 Meter) und Long-Distance (Amateure 5.000m / Profis m) um ein Gesamtpreisgeld von Euro sowie wichtige Weltranglistenpunkte im Kampf um den WMTitel. Die Besucher können sich beim einzigen deutschen Tourstopp im Rahmen der Stand Up World Series auf Sonnyboy Kai Lenny freuen. Der Ziehsohn von Robby Naish darf sich als einer der wenigen Wassersportler neben der Surf-Ikone Naish Waterman nennen. Und das steht sogar in seinem Reise-Pass. Der SUP-Weltmeister von 2012 hat aber mit Caspar Steinfath aus Dänemark, dem Dritten der Weltrangliste, einen starken Konkurrenten. Auch der französische Ranglistensechste Eric Terrien (Spitzname: E.T.), der 2010 in Hamburg gewann, gehört zum Favoritenkreis. Bei den Damen ist die geballte Weltspitze in der HafenCity zu sehen. Die deutschen Fans drücken Sonja Hönscheid die Daumen. Die Zweite der Weltrangliste und aktuelle Deutsche SUPMeisterin muss allerdings erst einmal die Nummer eins, Annabel Anderson, bezwingen. Und die Neuseeländerin will nach ihrem zweiten Rang in Hamburg vor drei Jahren diesmal ganz oben aufs Treppchen. Auch die französische Weltranglistendritte Olivia Piana peilt mindestens einen Platz auf dem Podest an. Neben der absoluten Weltspitze und den besten deutschen SUP-Cracks können auch ambitionierte Hobbysportler in der HafenCity ihr Glück versuchen. Im Amateurbereich ist jeder zugelassen, der schwimmen kann. Auch Minderjährige ab 14 Jahren dürfen mit einer Einverständniserklärung der Eltern starten. Allerdings ist die Teilnehmerzahl aus organisatorischen Gründen begrenzt. Der Veranstalter aber möchte ein Wassersport-Fest für und mit allen feiern und dem Markenzeichen des Stand up Paddlings gerecht werden. Es ist ein Sport für Jedermann, Kinder und Senioren, Familien und Singles, ehrgeizige Amateure und WeltklasseProfis. Die Rennen im Amateurbereich werden deshalb Fun-Race und bei den Profis Pro-Race bezeichnet. Den Zuschauern wird beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg aber nicht nur Hochleistungssport auf dem Wasser geboten. Ein Staffelrennen mit Prominenten wird gleich zum Eventauftakt am Freitag für das erste Highlight des CAMP DAVID SUP World Cup sorgen. Mit dabei: Hollywood-Actor Götz Otto, Action-Darsteller Marc Keller, die Schauspieler Stephan Luca, Manou Lubowski, Kostja Ullmann und Sebastian Deyle sowie SAT1-Frühstücksfernsehen- und ran-moderator Matthias Killing und Annabelle Mandeng. Gefahren wird in Mannschaften mit je vier Teilnehmern (Promi, Journalist, Gewinner, Pro). Die Staffelteilnehmer legen dabei jeweils eine Strecke von 250 Meter zurück. Das Siegerteam darf das Preisgeld von 3000,- Euro einem karitativen Zweck ihrer Wahl zukommen lassen.

4 Im Rahmen des SUP-Village stellen alle Top-Marken der Szene ihr aktuelles Equipment nicht nur aus; Das Material kann auch sofort im Traditionsschiffhafen getestet werden. Das Eventradio berichtet über alles, was beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg passiert. Die Moderatoren kommentieren die Rennen, liefern Infos zum Trendsport SUP und führen Interviews. Für das leibliche Wohl sorgt eine abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie. Am Samstagabend steigt in der angesagten Location Sky and Sand Beachclub Hamburg ab 19 Uhr die große SUP Party. Der Eintritt zum Event und zur Party ist frei.

5 3. Event-Infos Offizieller Titel: CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg Status: Offizieller & einziger Tourstop der Stand Up World Series in Deutschland Event-Termin: 16. bis 18. August 2013 Ort: Traditionsschiffhafen, HafenCity Hamburg Erwartete Besucher: Ca an drei Tagen Erwartete Aktive: 40 Profis, bis zu 200 Amateure Preisgeld: Amateure: Sprint Frauen & Männer über Euro Profis: Sprint Frauen & Männer über Euro Long-Distance Frauen & Männer über Euro Homepage: Anmeldegebühr: Jeweils 40 Euro pro Wertungsklasse inkl. dem offiziellen und limitierten Eventshirt zum CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg. Wer sich für den Sprint und die Long-Distance anmeldet, zahlt zusammen 60 Euro. Teilnahme: Jeder Wassersportbegeisterte, der mindestens 18 Jahre alt ist, darf starten. Auch Minderjährige ab 14 Jahren, die eine unterschriebene Einverständniserklärung der Eltern vorlegen, können teilnehmen. Jeder Teilnehmer muss schwimmen können und ist verpflichtet, am täglichen Riders Meeting teilzunehmen. Material: Alle Amateure dürfen auf eigenen Brettern (SUP und ISUP) oder auf Leih-Boards aus dem Racepool mit einer maximalen Länge von 12 6 im Sprint und einer maximalen Länge von 14 0 im Long Distance starten. Die Boards müssen über eine feste Finne (nicht lenkbar) im hinteren Boarddrittel verfügen. Die Paddelgröße ist frei wählbar. Wildcards Die ersten Drei bei den Amateuren im Sprint erhalten automatisch je eine Wildcard für das Finale der Profis über die Long Distance.

6 Regeln Grobe Regelverstöße wie absichtliches Schlagen eines Konkurrenten mit dem Paddel oder das Rammen seines Boards, werden mit einer sofortigen Disqualifikation geahndet. Mögliche Stürze in den Wendebereichen, im Start und Ziel, die nicht auf vorsätzliches Verhalten eines oder mehrerer Teilnehmer zurückzuführen sind, werden nicht bestraft. Bei umstrittenen Situationen kann der Wettkampfrichter (Judge) eine gelbe Karte vergeben. Bei zwei gelben Karten erfolgt automatisch die Disqualifikation.

7 4. Zeitlicher Ablauf Freitag, :00 19:00 Uhr 12:00 15:00 Uhr SUP-Village (Messe & -Test), Eventradio & Rahmenprogramm Promi- & Medien-Staffel-Race 14:00 16:00 Uhr Registrierung Pro-Racer (Stand Up World Series) 14:00 19:00 Uhr Registrierung Fun-Racer (500m & 5.000m) 16:00 19:00 Uhr freies Training Pro-Racer & Fun-Racer 19:00 Uhr Ende des Veranstaltungstages Samstag, :00 Uhr Riders-Meeting Sprint-Distance (Pro- & Fun-Racer) 10:00-19:00 Uhr 10:00 18:00 Uhr SUP-Village (Messe & -Test), Eventradio & Rahmenprogramm Rennen Sprint-Distance (500m Pro- & Fun-Racer) 14:00 18:00 Uhr Registrierung Fun-Racer (nur 5.000m) 18:30 Uhr Siegerehrung Sprint-Distance 19:00 Uhr Ende des Veranstaltungstags / Party im Sky and Sand Beachclub Hamburg Sonntag, :00 Uhr Riders-Meeting Sprint-Distance (Pro- & Fun-Racer) 10:00-16:30 Uhr 16:00 Uhr SUP-Village (Messe & -Test), Eventradio & Rahmenprogramm Rennen Long-Distance (5.000m Fun-Racer & m ProRacer) Siegerehrung Long-Distance 16:30 Uhr Veranstaltungsende 10:00 16:00 Uhr

8 5. Disziplinen Beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg starten die Teilnehmer in den Disziplinen Sprint und Long-Distance. Frauen und Männer werden getrennt gewertet, ebenso Profis und Amateure. Amateure / Fun-Race Die Sprintdistanz bei den Fun-Races der Amateure beträgt 500 Meter (12 6 SUP & ISUP). Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen limitiert, die Seedings werden beim Riders Meeting bekannt gegeben. Die Sprinter starten in verschiedenen Heats, die ersten Drei erreichen die nächste Runde, der Rest scheidet aus. Bei der Long-Distance müssen die Amateure in ihren Fun-Races Meter zurücklegen. Hier gibt es bei den Herren neben der 12 6 auch die 14 0 Board-Klasse. Es darf aber nur in einer der beiden Long-Distance-Klassen gestartet werden. Die Klasse der Boards ist ausschließlich den Herren vorbehalten. Profis / Pro-Race Die Profis absolvieren wie die Amateure ihr Pro-Race über die Sprint-Distance von 500 Metern (12 6 Klasse). Die Long-Distance der SUP-Weltelite ist mit Metern (12 6 Klasse) aber doppelt so lang. Teamwertung Beim CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg können sich die Teilnehmer auch als Team werten lassen. Voraussetzung dafür sind mindestens vier Starter, maximal acht Fahrer sind pro Mannschaft zugelassen und müssen auch als Einzelteilnehmer gemeldet sein. Spätestens bei der Registrierung muss angegeben werden, zu welchem Team ein Fahrer gehört. Auch gemischte Mannschaften können starten. Es gibt keine Vorgaben, in welchen Klassen gestartet werden muss. Gewertet werden die vier besten Teammitglieder, egal, ob sie in der Sprint- oder Long-Distance gestartet sind. Streckenverlauf Die einfache Streckenrunde beträgt bei der Sprint-Distance 500 Meter und bei der Long-Distance Meter. Im Rahmen des Riders Meeting werden die offiziellen Streckenverläufe und Bojenpositionen festgelegt und über die Notice-Boards auf dem Veranstaltungsgelände bekanntgegeben.

9 6. Rahmenprogramm Im Rahmen des CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg präsentieren die nachstehenden Hersteller ihr neuestes SUP-Material und stellen dieses Teilnehmer und interessierten Besuchern zum kostenlosen Test vor Ort zur Verfügung: Naish Fanatic Starboard Mistral JP Australia BIC Sport SIC Maui CAMP DAVID & SOCCX laden in ihren jeweiligen Pop Up Stores auf dem Eventgelände zum Shoppen ein. Unter anderen gibt es hier das offizielle und limitierte CAMP DAVID SUP World Cup Eventshirt. Der SUP Club Hamburg und der Freerider Shop Hamburg, als offizieller Trainings- und Testpartner des CAMP DAVID SUP World Cup Hamburg, präsentiert in den Wettkmapfpausen direkt vor Ort verschiedene Möglichkeiten des Stand Up Paddling, u.a. SUP & Yoga SUP Dog Training.

10 7. Interview mit Robby Naish Jeder Tag auf dem Wasser ist ein guter Tag In Hamburg findet nun schon der dritte SUP World Cup statt! Hättest Du gedacht, dass die Stadt im Norden Deutschlands zu einem SUP-Hotspot wird? Das habe ich tatsächlich. Jede Wasseroberfläche lädt automatisch zum SUP ein und einige der coolsten Plätze, wo ich gepaddelt bin, waren in Städten oder auf Seen landeinwärts. Hamburg hat wunderbare Wasserstraßen, zum Herumfahren und Touren ebenso wie für Wettrennen. Die ersten beiden SUP World Cups in Hamburg waren beeindruckend und sehr gut besucht. Und das, bevor irgendjemand in Deutschland wirklich etwas über SUP wusste. Der Event in diesem Jahr wird noch besser, denn in den letzten Jahren ist dieser Sport buchstäblich durch die Decke gegangen. Ich sah das kommen und bin sehr froh, dass ich Recht hatte. Du warst bei den World Cups 2009 und 2010 in der Elbestadt dabei! Wie war das damals im Vergleich zu Events auf Hawaii oder in den USA? Die stadionähnliche Umgebung in Hamburg ist wirklich einmalig. Die meisten Events hier auf Hawaii sind an der Küste, obwohl wir auch einige auf Flüssen, wie dem Columbia River Gorge, haben. Dem Hamburger Veranstaltungsort am nächsten kommt das Paris Crossing SUP Rennen auf der Seine am frühen Sonntagmorgen im Dezember. Beim letzten Start herrschten dort Temperaturen um den Gefrierpunkt, aber bei Sonnenaufgang zehn Kilometer durch Paris zu paddeln, war schon eine großartige Erfahrung. Das gleiche coole Gefühl habe ich, wenn ich durch das geschichtsträchtige Hamburg paddele. Was erwartest Du in diesem Jahr? Der Sport ist in den letzten Jahren erwachsen geworden und das Können der Athleten hat zugenommen. Die Konkurrenz ist größer geworden und es gibt eine professionelle World Tour. Das Event in Hamburg wird weniger eine Show-Veranstaltung, auf der eine neue Sportart präsentiert wird, sondern ein harter Wettkampf auf hohem Niveau. Es wird auf jeden Fall spannend und aufregend, denn Hamburg ist der perfekte Ort, um solch ein Rennen zu veranstalten. SUP gilt als perfekter Ganzkörpersport! Wie oft stehst Du auf dem Board mit einem Paddel in der Hand? Zurzeit übe ich SUP mehrmals pro Woche aus. Wenn kein Wind ist, paddle ich jeden Tag. SUP ist ein wichtiger Teil meines Fitness-Trainings und meiner sportlichen Leidenschaft.

11 Du bist in diesem Jahr 50 geworden. Ist das Stand Up Paddling für Dich eher etwas für den Körper oder für den Geist und die Seele? Für mich umschließt SUP alle drei Dinge. Ich bin ein Boardrider durch und durch und liebe es, auf einem Brett zu stehen, sei es als Windsurfer, Kitesurfer, Snowboarder, Surfer, Skateboarder oder SUPler. Aber durch SUP ist das alles erst komplett geworden. Ich hatte ja die beiden Windsportarten, aber nun habe ich auch etwas, wenn der Wind ausfällt. Es ist so entspannend - fast meditativ. Ich bin nicht der ruhige Yoga- und Müsli-Typ. Ich brauche Action, Adrenalin und Geschwindigkeit. Aber irgendwie fühle ich mich zu dem langsamen und methodischen, aber auch sportlich herausforderndem Aspekt des SUP hingezogen. Das SUP stammt aus Hawaii, Du hast den Sport in den USA und auch Europa bekannt gemacht. Was muss speziell in Deutschland passieren, damit ihn noch mehr Leute ausüben? Ich glaube, das war eine natürliche Entwicklung. Das SUP brauchte ein wenig Promotion und Werbung und von da an war es klar, dass sich der Sport durchsetzen wird. SUP ist ein wenig wie ein Virus. Du musst es dir einfangen. Zuerst sieht es langsam und seltsam aus und man wundert sich, wieso es Spaß machen sollte, auf einem Brett zu stehen und auf dem Wasser rumzufahren. Doch nachdem du zwei, drei, fünf, zehn Leute gesehen hast, die das machen, wirst du neugierig. Und hat man es erst einmal versucht, bleiben die meisten daran hängen. Es ist einfach, man kann es überall machen und doch ist das Stehen auf einem Surfboard und dann auch noch das Paddeln (sogar in ruhigem Wasser) erstaunlich fordernd und befriedigend. Man fühlt sich danach großartig, körperlich und geistig. Ich weiß, es klingt merkwürdig, aber es ist wahr. Ich habe gesehen, wie SUP, so wie auch Wind- und Kitesurfen, das Leben von Menschen verändert hat: Weil es einfach ist, überall möglich, dir gut tut und Spaß macht. Auch Hollywoodstars wie Pierce Brosnan, Jennifer Aniston, Kate Hudson oder Ben Stiller sind auf den Geschmack gekommen und betreiben SUP. Hast Du schon einmal eine SUPSession mit einem Hollywoodstar gemacht? Ich habe nicht so viel Kontakt zu den Reichen und Schönen. Aber einige meiner Freunde haben Verbindungen. Letzte Woche habe ich mit Owen Wilson und den Leuten von Third Eye Blind gepaddelt. Owen ist die ganze Zeit da draußen. Mit welchem Hollywoodstar würdest Du gern mal Paddeln? Wer immer möchte! Ich weiß, dass viele Top-Athleten wie zum Beispiel Formel-1-Fahrer SUP für ihr Training nutzen. Das ist großartig. Mit denen würde ich gerne paddeln. Sie können mein Board benutzen und ich ihr Auto! Was sagst Du einem Menschen, der noch niemals SUP betrieben hat? Ich würde sagen: Jeder Tag auf dem Wasser ist ein guter Tag.

12 8. Top-SUP-Profis Kay Lenny (HI) 20 Jahre alt Nummer zwei der Weltrangliste wurde auf Hawaii geboren und lebt auf Maui Ziehsohn von Robby Naish Spitzname: Lil Len betreibt neben SUP Big Wave, Kiten, Waveriding, Windsurfing 2012 Sieger bei der SUP Weltmeisterschaft 2012 Sieger bei den hawaiianischen SUP Meisterschaften Lieblingssurfspot: Jaws (Hawaii) hat eine eigene Finnen-Kollektion Lieblingsessen: Burritos Casper Steinfath (DK) 22 Jahre alt in Roskilde in Dänemark geboren, lebt jetzt in Klitmøller derzeit Dritter der Weltrangliste SUP ist sein Lebensmittelpunkt, er reist um die ganze Welt, um an Contests teilzunehmen und Skandinavien und die Vikingerkultur zu repräsentieren Eric Terrien (FR) 31 Jahre alt in Argenteuil in Frankreich geboren lebt seit 2009 auf Fuerteventura Sechster der Weltrangliste Spitzname: E.T Gewinner Jever SUP World Cup 2012 Dritter bei der SUP Weltmeisterschaft lernte auf La Reunión surfen, lebte danach auf den Kanarischen Inseln und in Australien begann 2007 mit dem SUP im australischen Perth, nachdem er den Sport auf einer dreimonatigen Reise nach Maui kennengelernt hat Home Spot: North Shore auf Fuerteventura

13 Gaeten Sene (FR) lebt in Belz in Frankreich derzeit Weltranglistenachter 2012 Top Five Fahrer SUP Ranking Beach Race sein Ziel in diesem Jahr: international bekannt zu werden und zu den besten Paddlern Frankreichs zu gehören Hobbys: Wildwasserkajak, Laufen sammelt Kotztüten Leonard Nika (IT) lebt in Rom 2013 Erster beim SUP Rennen in Mailand 2013 Erster beim SUP Cup Beach Race in San Cataldo Schlüsselerlebnis beim SUP: 11. City Tour in Holland, wo er 220 Kilometer in fünf Tagen gesurft ist. Das hat ihn motiviert, weiterzumachen möchte nach Hawaii ziehen, nachdem er die italienische SUP Meisterschaft gewonnen hat Hobbys: Kiten, Biken, Skaten, Short Board fahren Dylan Frick (RSA) 17 Jahre alt (beim CAMP DAVID SUP World Cup ist er schon 18) lebt in Kapstadt in Südafrika gilt als Supertalent 2013 Dritter im Technical Course bei der ISA SUP Weltmeisterschaft fährt jeden Tag mit Motorrad oder Skateboard die Küste entlang, um nach guten Wellen zu suchen Hobbys: Kiten, Tauchen, Angeln Annabel Anderson (NZ) geboren in Auckland (Neuseeland), lebt in London derzeit auf Platz eins der Weltrangliste 2012 SUP Weltmeisterin, Contest hat im Turtle Bay Resort auf Hawaii stattgefunden 2010 Zweite beim Jever SUP World Cup hat 2009 mit SUP angefangen nennt sich selbst Water Woman ist aufgewachsen wie ein typischer Kiwi: Sie ist barfuß herumgelaufen, geritten, hat im Matsch gespielt und viele Outdoor Sportarten betrieben. Hat in Auckland studiert ihr Leben: um die Welt reisen, ihren Titel als beste SUPlerin der Welt verteidigen, Menschen das SUPen beibringen, neue Herausforderungen suchen Lieblings-SUP-Spots: Lake Wanaka (NZ), Bay of Islands (NZ), Auckland (NZ), Kalifornien verbringt fünf bis zehn Stunden in der Woche mit SUP

14 Olivia Piana (FR) 22 Jahre wurde in Frankreich (Marseille) geboren lebt in La Ciotat (30 km östlich von Marseille) 2012 Weltranglistenzweite 2013 Weltranglistendritte SUP seit 2011, davor Vize-Champion im Windsurfen (Slalom) Hobbys: Fotos machen, Slackline, Windsurfen, Longboarden Lieblingsspot: Arugam Bay auf Sri Lanka Lieblingstrip: Sri Lanka Lieblingsessen: Sushi Sonja Hönscheid (GER) 31 Jahre alt wurde in Westerland geboren, lebt auf Sylt, Fuerteventura und Hawaii aktuelle Deutsche Meisterin im SUP derzeit Weltranglistenzweite 2013 Erste bei Kanarischen SUP Meisterschaften 2013 Erste bei SUP Meisterschaften auf Mallorca 2013 Erste bei German SUP Trophy in Pelzerhaken zwölf deutsche Meistertitel im Wellenreiten will in diesem Jahr beim Molokai2Oahu, dem härtesten Paddlerace der Welt, auf Hawaii starten wurde 2008 bei den Action Sports Awards zur Surferin des Jahres gewählt vom 17. August 16. Oktober präsentiert sie eine Kunstausstellung in Kampen auf Sylt. Das Motto: Love Peace Sylt ihr Vater ist die deutsche Surf-Legende Jürgen Hönscheid Manca Notar (SLOV) 16 Jahre alt aus Skofja Loka in Slowenien Spitzname: Little Miss Racing hat vor einem Jahr mit SUP angefangen 2012 Erste bei der 4 Lake Trophy auf dem Brombachsee 2012 Dritte beim SUP Race Cup im französischen St. Maxime 2012 Dritte beim The Lost Mills SUP Cup in Deutschland geht noch zur Schule Ziel für 2013: SUP-Rennen außerhalb Europas fahren Hobbys: Windsurfen, Kiten, Skifahren Lieblingssünde: Eiscreme Lieblingslied: Just the way you are von Bruno Mars Mehr Informationen unter

15 9. Die ersten Schritte beim SUP Das Stand Up Paddling (SUP) ist in Deutschland eine relativ junge Sportart, die noch nicht so weit verbreitet ist. Beim Kauf des Equipments sollte man sich Zeit nehmen und fachmännisch beraten lassen. Für einen Neuling ist das Riesen-Angebot an Boards fast erschlagend, zumal es große Differenzierungen gibt. Jeder Hersteller bietet verschiedene Bretter für unterschiedlichste Bedingungen wie zum Beispiel Flachwasser, Fließwasser, kleine und hohe Wellen an. Vor dem Kauf sollte man sich also über den Einsatzbereich im Klaren sein. Bretter, die die Welt bedeuten Für normale Leute, die in erster Linie im Flachwasser paddeln wollen, reicht ein Board zwischen 10 und 12 Fuß Länge. Dabei gilt beim SUP wie in anderen Wassersportarten: Länge läuft, man kommt mit einem längeren Brett schneller ins Gleiten. In der Mitte können die Boards zwischen 60 Zentimeter und einem Meter breit sein. Ein breites, mittellanges Board mit einer gewissen Stabilität, das leicht lenkbar ist, ist für den Einsteiger in der Regel die richtige Wahl. Bei einigen Boards reicht das Volumen sogar dazu aus, gleich zwei Personen zu tragen. Vor allem für Familien mit Kindern eine empfehlenswerte Variante. Aufblasbare Boards im Kommen Im Kommen sind aufblasbare Boards, deren Konstruktion immer ausgereifter wird. Während der Paddler auf ihnen vor drei bis vier Jahren ähnlich wie bei einer Luftmatratze in der Mitte einsank und in einer Pfütze stand, können die modernen Bretter mit einem Druck von 15 bis 20 PSI aufgeblasen werden. Dabei verleiht eine spezielle Gewebestruktur eine sehr hohe Festigkeit, so dass manche SUPler sogar Rennen mit ihren aufblasbaren Untersätzen bestreiten. Ein klarer Vorteil gegenüber herkömmlichen Boards ist der einfache Transport. Man kann die Inflatables zusammenrollen, in einen Rucksack stecken und bequem mit in die Bahn oder den Flieger nehmen. Vom Teleskop- bis zum Carbon-Paddel Auch beim Paddel hat der Neuling die Qual der Wahl. Vom Plastik-Teleskop-Paddel für Einsteiger bis hin zu Quickblades aus Carbon, die eine sehr hohe Steifigkeit sowie ein sehr gutes Druckverhältnis haben, gibt es diverse Modelle. Für die Größe gilt als Faustregel: Stellt man das Paddel vor sich hin und streckt den Arm aus, sollte man oben das Handgelenk locker auflegen können. Allerdings gibt es auch individuelle Unterschiede, je nach Stil des Sportlers. Manche paddeln aktiv über den Oberkörper, gehen beim Eintauchen ein bisschen mehr in die Knie und benötigen deshalb ein etwas kleineres Paddel. Andere wollen entspannter supen, haben eine andere Frequenz und brauchen deshalb ein längeres Arbeitsgerät.

16 Mit dem Basisschlag fängt alles an Jeder Mensch kann SUP betreiben, auch 70-Jährige mit einem halbwegs intakten Bewegungsapparat können als Stehpaddler viel Spaß haben. Der Anfänger kniet sich zunächst auf sein Board und richtet sich nach einer kurzen Gewöhnungsphase zu seiner vollen Größe auf. Den meisten gelingt es, zumindest im Flachwasser, sehr schnell ohne Probleme die Balance zu halten. Danach lernt man zunächst den Basisschlag, um mit Paddelschlägen rechts und links vorwärts zu kommen. Zum Abbremsen wird der Stoppschlag benötigt, der mehrfach eingesetzt auch eine Wende einleitet. Mit dem Anfängerkurs auf der sicheren Seite Viele Neulinge haben keine Probleme vorwärts zu kommen, fahren aber sehr häufig einen Zick-Zack-Kurs. Das kann verschiedenste Ursachen haben. Entweder sie halten das Paddel falsch, die Druckphase ist zu lang oder sie tauchen zu weit vorne ein. Es gibt viele Geburtsfehler, die nur ein erfahrener SUP-Trainer erkennt und beheben kann. Deshalb ist auch beim SUP ein Anfängerkurs sehr wichtig.

17 10. Fußballer entdecken SUP Surfen statt kicken deutsche Fußballer sporteln fremd Ausdauertraining, Konditionstraining, Zirkeltraining das Fitnessprogramm deutscher Fußballprofis ist lang und vor allem eins: anstrengend. Top-Spieler brauchen daher einen Ausgleich, den einige Nationalspieler wie beispielsweise Lukas Podolski (FC Arsenal) oder Cacau (VfB Stuttgart) mit dem neuen Trendsport Stand Up Paddling (SUP) für sich entdeckt haben. Das ist ein gutes Gleichgewichtstraining, ich hätte nicht gedacht, dass ich das so schnell hinbekomme, staunte Cacau nach seinem ersten Surf-Versuch. Dabei gilt der Profi-Kicker als Naturtalent. Obwohl der 32-Jährige kein großer Schwimmer ist, war er vom SUP angetan und probierte den Sport sofort aus. Dabei schaffte es der Fußball-Profi, verhältnismäßig locker auf dem Brett zu stehen, ohne auch nur ein einziges Mal ins Wasser zu fallen. Tatsächlich werden beim SUP durch den ständigen Balanceausgleich sämtliche Muskelgruppen im Körper beansprucht, so dass der Fitnessfaktor so hoch ist wie bei kaum einer anderen Sportart. Kraft und Ausdauer spielen eine ebenso große Rolle wie das Gleichgewichtgefühl. Und man braucht weder Wind noch Wellen, um mit seinem Board aufs Wasser zu gehen. Zudem ist SUP eine Sportart ohne Altersbeschränkung und bei geringer Verletzungsgefahr ein effektiver Workout. So ist es wenig verwunderlich, dass Nationalmannschaftstrainer Jogi Löw gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff das Trainingsprogramm kurz vor der WM in Südafrika spontan umstellte und seine Spieler vor der Küste Siziliens kurzerhand mit Board und Paddel auf das Wasser schickte. Das Pflichttraining der Fußballer wurde so effektiv unterstützt und die Profis konnten für einen Moment den Kopf ausschalten. Sporteln und dabei entspannt über die Wasseroberfläche gleiten, so sah das neue sportliche Wellnessprogramm für unsere Kicker aus. Insbesondere Bierhoff ist ein großer Fan des neuen Trendsports. Der ehemalige Torschützenkönig betreibt in seiner Freizeit selbst regelmäßig SUP. Genau wie Ex-Torwart Jens Lehmann ist er hin und wieder auf dem Starnberger See zu sehen, wo es auf dem SUP-Boards weder Stress noch Probleme gibt, sondern einfach nur einen Sportler, sein Brett und sein Paddel.

18 11. SUP in Hamburg Jan-Erik Haack ist Hamburger SUP-Meister. Der gebürtige Kieler will Berufsschullehrer werden (Wirtschaft und Sport) und bietet seit drei Jahren beim SUP Club Hamburg Kurse an. Der 24-Jährige erzählt, wie er zum Stand up Paddling gekommen ist und wo man in Hamburg am besten SUPen kann. Stand Up Paddling ohne Grenzen Ich spiele seit 2003 in der Kanu-Polo-Bundesliga, daher fiel es mir paddeltechnisch leicht, meinen Bewegungsablauf auf das SUP zu übertragen habe ich meine Leidenschaft für diesen Sport entwickelt, weil er eine hohe Feinform in der Technik voraussetzt. Außerdem kann man sich in Wettkämpfen miteinander messen. Ich paddle auf meinem Board sogar gern bei Regen. Anders als beim Kajak läuft das Boot nicht voll, man ist meistens allein auf dem Wasser und hat noch mehr Ruhe und den Spirit, zu sich selbst finden. World Cup Euphorie ausnutzen Ich weiß noch, dass es nach dem World Cup in Hamburg 2010 einen enormen Schub gab und besonders in Hamburg eine Riesenbegeisterung herrschte. Wir haben wesentlich mehr Kurse gegeben, mussten mehr Anfragen beantworten, das SUP war in den öffentlichen Fokus geraten. Beim diesjährigen World Cup rechne ich mit einer ähnlichen Euphorie und wir alle wollen und müssen den Schwung ausnutzen, um noch mehr Menschen für das SUP zu begeistern. Zu Beginn eine Alsterrunde In Hamburg beginnt man das SUP am besten auf der Alster. Hier gibt es eine nur kaum wahrnehmbare Strömung und man kann sehr schnell ein Basis-Level erreichen. Dann ist die große Alsterrunde zu empfehlen, auf der man eine Menge sehen kann. Das wunderschöne Alsterufer, malerische Villen, Parks und prunkvolle Gärten. Der Neuling macht dabei die Erfahrung, dass die Perspektive vom Wasser aus vieles verändert. Das normalerweise hektische Treiben in der Innenstadt sieht vom Wasser eher ruhig und romantisch aus. Hamburgs Hot Spots Ein gutes Ausdauertraining ist die Tour von der Alster in Richtung Ohlsdorfer Schleuse. Ist sie geöffnet, spürt man schon einen ganz schönen Druck. Hier kann man intensiv seinen Paddelbasisschlag trainieren sowie Ausdauer und Technik. Auch auf der Bille kommt man in Richtung Osten durch schöne Wald und Wiesengebiete. Dabei sollte man überprüfen, ob man seine Technik durchbringen kann oder in den vorempryotischen Zustand verfällt und alles falsch macht. Traumhafte Bedingungen herrschen in der HafenCity. Sie ist zwar nicht ganz so geschützt wie die Alster, es gibt kleine Wellen und eine gewisse Strömung. Aber hier findet man ideale und flexible Möglichkeiten, seine SUP-Technik zu verbessen.

19 Die Elbe ist die Königsklasse Die Elbe, vor allem im Hafengebiet, ist schließlich die Königsklasse. Hier gibt es teilweise hohe Wellen und eine starke Strömung. Außerdem muss man die Schifffahrtsstraßen berücksichtigen und die Vorfahrtsregeln beachten. Auch erfahrene SUPler sollten mit einer Sicherheitsweste fahren, mit einer Leash am Fuß und Brett sowie mit Paddeln, die einen Auftriebskörper haben, damit sie im Falle eines Sturzes nicht untergehen. Auch sogenannte ResTubes, Kapseln, die sich beim Sturz automatisch aufblasen, damit man über Wasser bleibt, sind wichtig. Auf diesem herausfordernden Fluß muss die Sicherheit großgeschrieben werden. Wir haben übrigens auf der Elbe die deutsche Olympiamannschaft bei ihrer Hafenankunft im letzten Jahr begrüßt. Bei den Landungsbrücken sind wir ins Wasser gegangen und der MS Deutschland entgegen gepaddelt, auf der sich das Team befand. Hat unglaublich viel Spaß gemacht, aber nicht wenige haben uns angegrinst und wussten gar nicht so genau, was wir da überhaupt machen. Auf dem Board stehen die wahren Ironmen Ich kann allen nur sagen, dass SUP eine komplexe und komplette Sportart ist. Im Wettkampf wird jeder Muskel angespannt, der Puls rast sofort los, man hat eine unglaubliche Herzfrequenz. Andererseits kann man es auch wie Yoga betreiben und sich dabei entspannen und Kraft tanken. Ich war einmal mit einem Kitesurfer unterwegs, der sich fit machen wollte, dann aber beim SUP feststellte, dass er gar keine Grund-Fitness besitzt. Wenn ich 300 Meter sprinte wie bei der Hamburger Meisterschaft, bin ich total KO. KanuPolo-Turniere mit zig Spielen absolviere ich dagegen relativ entspannt. Beim SUP powert sich jeder Sportler im Wettkampf total aus und wenn man einen echten Ironman sucht, sollte man sich bei den Stand Up Paddlern umschauen. Dort stehen die wahren Ironmen.

20 12. Discover all Labels of CAMP DAVID CAMP DAVID steht für hochwertige Casual Wear und exklusive Accessoires. Das Menswear-Label verkörpert einen sportlich-lässigen Lifestyle verbunden mit authentischen, selbstbewussten Kollektionen. Aufwendig gestaltete Details unterstreichen diesen Way of Life und geben der Marke ihr unverwechselbares Gesicht. CAMP DAVID richtet sich an aktive, modebewusste Männer. Für jeden Lifestyle gibt es den passenden Look. Das CAMP DAVID Brand Concept vereint unter einer Marke fünf authentische Labels: robuste, maritime Styles, funktional inspirierte Outfits, lässig-urbane Modetrends, sportliche College- und Team-Looks sowie hochwertige Premium-Styles. CAMP DAVID Blue ist inspiriert von der Weite des Meeres und des Himmels sowie dem Wasser- und Flugsport. Die Kollektionen stehen für maritime Lebensart, Abenteuer auf hoher See, Navigation über und unter Wasser und bestechen durch funktional inspirierte Kleidung, authentisches Design sowie maritime und aeronautische Details. CAMP DAVID Green ist inspiriert von der Natur, von Bergen, Flüssen und der Wildnis. Die Kollektionen stehen für Off-Road-Abenteuer, Outdoor-Aktivitäten, Expeditionen und Entdeckungsreisen. Sie beeindrucken durch authentische, funktional inspirierte Kleidung mit kernigen Details und Stofflichkeiten. CAMP DAVID White ist inspiriert vom urbanen Chic moderner Großstädte. Die Kollektionen stehen für modernen, urbanen Lifestyle, hochwertige Casual-Looks und faszinieren durch schlichte, moderne Silhouetten und Styles. CAMP DAVID Red ist inspiriert von Teamsportarten wie Fußball, Rugby, Baseball sowie American Football und dem damit verbundenen Lifestyle. Die Kollektionen stehen für Teamgeist, modernen amerikanischen Campus-Style sowie Athletik und imponieren durch hochwertige Materialien und sportliche Looks. CAMP DAVID Black ist inspiriert von elitären Sportarten und Premium-Lifestyles. Die Kollektionen stehen für eine moderne Interpretation klassischer Styles mit perfekter Verarbeitung und Qualität. Sie brillieren durch die Verwendung edler Materialien in Verbindung mit hochwertigen Stickdetails. Pressekontakt: CAMP DAVID Chris Götz Clinton Großhandels-GmbH Handwerkerstraße 8, Hoppegarten Fon: / / Mobil: 0174 / /

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch

Triathlet. David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch David Stalder Triathlet David Stalder Wehntalerstrasse 6 8173 Neerach +41 79 794 53 52 stalder.david@bluewin.ch persönliches Name Stalder Vorname David Geburtsdatum 27.08.1987 Adresse Wehntalerstrasse

Mehr

MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON

MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON MY PASSION YOUR CHANCE TRIATHLON Seit meinen 16. Lebensjahr betreibe ich Triathlon seit 2001 bestreite ich Rennen im Triathlon Weltcup in den kommenden Jahren folgt der Umstieg auf die Half Ironman und

Mehr

Am Triathlon fesselt mich die Herausforderung, drei Sportarten, die eigentlich nicht vereinbar scheinen, perfekt zu beherrschen.

Am Triathlon fesselt mich die Herausforderung, drei Sportarten, die eigentlich nicht vereinbar scheinen, perfekt zu beherrschen. Wer bin ich? Julia Bohn, Profi-Triathletin Geboren am 7. Dezember 1979 in Frankfurt am Main Ausgebildete Fitnesstrainerin und Laufschuh-Expertin im Frankfurter Laufshop Erster Marathon mit 22, erster Ironman

Mehr

Mike Diehl I Felix Grewe FIT. Bodyweight- Über 100. Übungen EINFACH

Mike Diehl I Felix Grewe FIT. Bodyweight- Über 100. Übungen EINFACH Mike Diehl I Felix Grewe EINFACH FIT. Über 100 Bodyweight- Übungen Training ohne Geräte Danksagung Ich danke meiner bezaubernden Frau Rike für ihre Unterstützung bei der Arbeit an diesem Buch. Mike Diehl

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Pressemitteilung. gamescom 2012: Spitzensport an Maus und Tastatur in der ESL CM Storm Arena

Pressemitteilung. gamescom 2012: Spitzensport an Maus und Tastatur in der ESL CM Storm Arena Pressemitteilung gamescom 2012: Spitzensport an Maus und Tastatur in der ESL CM Storm Arena ESL CM Storm Arena mit esport-highlights der gamescom Start der Gaming-Weltmeisterschaft und der Bundesliga für

Mehr

question life Die Jugendsendungen im FAB Medienbereich des J.U.M.P. e.v Herwarthstraße 5 12207 Berlin http://www.questionlife.de

question life Die Jugendsendungen im FAB Medienbereich des J.U.M.P. e.v Herwarthstraße 5 12207 Berlin http://www.questionlife.de question life Die Jugendsendungen im FAB Merkmale der 2 Sendungen question life aktuell wird pro Sendung um ein einzelnes Thema gestaltet. Dabei werden Beiträge in verschiedenen Formaten eingebaut: Kurzfilme,

Mehr

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals

active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals active lounge Part IX Networking & Clubbing for Online Marketing Professionals 10. April 2014 19.00 Uhr Hamburg H1 Club & Lounge Das Konzept Work hard Play hard! Unter diesem Motto veranstaltet die active

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren.

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren. Pressemitteilung DJ-Chart mit neuem Album. Sehr geehrte Damen und Herren, Der St. Galler Musik-Tüftler hat eine Sport & Dance Edition veröffentlicht. Bitte hören Sie doch mal rein oder schauen Sie sich

Mehr

Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail

Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail Mai 2014 Mission 70.3 Weltmeisterschaft Triathletin / Event Managerin Who failed to prepare is prepared to fail Wer ich bin ** Was ich Ihnen bieten kann ** Was Sie für mich tun können Persönliches Anja

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?!

Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?! 2013 Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?! Klasse 8d Mittelschule Gersthofen 29.11.2013 Inhaltsverzeichnis Projektbericht... 1 Interview: Wie war das Leben damals?... 2 Selbstversuch... 3 Ein

Mehr

hotvolley SchulAction PARTNERSHIP

hotvolley SchulAction PARTNERSHIP 07 08 hotvolley SchulAction PARTNERSHIP 07 08 EINLEITUNG Auch dieses Jahr können die aon hotvolleys Ihren Partnern ein einzigartiges und effektives Marketing-Tool bieten: Die hotvolley SchulAction. Nach

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. Hamburg Syndicate Hanse Draxx. Hafencup 2014

Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. Hamburg Syndicate Hanse Draxx. Hafencup 2014 Hafencup 2014 Einladung zu den Drachenboot-Funrennen für Firmen- und Funteams am Sonntag, 11. Mai 2014 Der 1. Hamburger Drachenboot-Club e.v. lädt Sie herzlich ein, anlässlich des 825. Hafengeburtstags

Mehr

Herzlich willkommen zum grössten Ausdauersport-Wochenende der Schweiz! IRONMAN SWITZERLAND. I love it! I love it! in Zürich. in Zürich. www.ironman.

Herzlich willkommen zum grössten Ausdauersport-Wochenende der Schweiz! IRONMAN SWITZERLAND. I love it! I love it! in Zürich. in Zürich. www.ironman. Herzlich willkommen zum grössten Ausdauersport-Wochenende der Schweiz! IRONMAN SWITZERLAND in Zürich I love it! in Zürich I love it! www.ironman.ch Geschichte Eine Gruppe Marinesoldaten um Major John Collins

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

SCHLANKE ARME FIT NACH DER BABYZEIT. Arm-Übung 1. Arm-Übung 2 SEITE 1. Schlanke Arme duch einen starken Bizeps. Ein strammer Trizeps für starke Arme

SCHLANKE ARME FIT NACH DER BABYZEIT. Arm-Übung 1. Arm-Übung 2 SEITE 1. Schlanke Arme duch einen starken Bizeps. Ein strammer Trizeps für starke Arme Du Deinen Bizeps. NetMoms Training Gezieltes Training für Bauch, Beine und Po hilft gegen hartnäckige Kilos nach der Babyzeit. Net- Moms zeigt Dir Übungen, die helfen und Spaß machen. Arm-Übung 1 Schlanke

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Der Polar M400 kommt mit einem Farb-Update!

Der Polar M400 kommt mit einem Farb-Update! Pressemitteilung Der Polar M400 kommt mit einem Farb-Update! Neue Farben kommen, geniale Funktionen bleiben Büttelborn, August 2015 Ob Stadtindianer oder Waldläufer, Fitnesssportler oder Fan jeglicher

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Grußwort des Hochschulsportteams Erlangen

Grußwort des Hochschulsportteams Erlangen Programmheft Grußwort des Hochschulsportteams Erlangen Liebe Teilnehmer, liebe Zuschauer, der Allgemeine Hochschulsport der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg begrüßt Sie recht herzlich

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert. Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother

Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert. Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother Wie Second-Screen-Nutzung in der Realität wirklich passiert Ergebnisse eines Eye-Tracking-Tests bei Zuschauern von PromiBigBrother 1 Das Smartphone ist das persönlichste Device. Ohne es geht heute gar

Mehr

Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM

Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM Tim Schmitt SPEEDONE ADAC-JUNIOR-CUP RACING-TEAM Sehr geehrte Damen und Herren, Lieber Motorradsportfreund, Im Rahmen der Förderung des Nachwuchses Motorradsport, möchten wir Ihnen heute Tim Schmitt aus

Mehr

INTERNATIONALES MESSE-EVENT FÜR AUTO-TUNING, LIFESTYLE UND CLUB-SZENE 1. - 4. MAI 2014 MESSE FRIEDRICHSHAFEN

INTERNATIONALES MESSE-EVENT FÜR AUTO-TUNING, LIFESTYLE UND CLUB-SZENE 1. - 4. MAI 2014 MESSE FRIEDRICHSHAFEN INTERNATIONALES MESSE-EVENT FÜR AUTO-TUNING, LIFESTYLE UND CLUB-SZENE 1. - 4. MAI 2014 MESSE FRIEDRICHSHAFEN Außergewöhnliches Konzept Seit 12 Jahren zieht die TUNING WORLD BODENSEE die Massen an. Denn

Mehr

Pressemitteilung. Bundesliga für Computerspieler in Hannover

Pressemitteilung. Bundesliga für Computerspieler in Hannover Pressemitteilung Bundesliga für Computerspieler in Hannover Intel Friday Night Game im Star Event Center in Hannover - 125.000 Euro Preisgeld Lokalmatador Andre "nooky" Utesch vom Team mtw mit dabei Köln,

Mehr

Langlaufen tut gut. Bergwinter Tirol. Tipps für den Langlauf-Urlaub in Tirol. www.tirol.at/langlaufen Tirol / Herz der Alpen

Langlaufen tut gut. Bergwinter Tirol. Tipps für den Langlauf-Urlaub in Tirol. www.tirol.at/langlaufen Tirol / Herz der Alpen Langlaufen tut gut Tipps für den Langlauf-Urlaub in Tirol Bergwinter Tirol Tirol / Herz der Alpen Langlaufen Gesunde Bewegung im Bergwinter Tirol Tirol bewegt und Tirol lädt zur Bewegung ein. An sonnigen

Mehr

Marketing Presse MICE

Marketing Presse MICE Marketing Presse MICE Wo / Wann? Frankfurt und Hamburg am 25.10.2014 Stuttgart, Köln und Düsseldorf am 15.11.2014 München am 22.10.2014 Wir wurden die Auftritte beworben? Artikel in Wochenzeitungen in

Mehr

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Willst du Besuche über Facebook? Facebook ist die besucherstärkste Seite und hat viel Potential. Egal ob du Produkte verkaufst, als Affiliate tätig bist

Mehr

BMW Club Cup 2012 Ausschreibung

BMW Club Cup 2012 Ausschreibung BMW Club Cup 2012 Ausschreibung Veranstalter: BMW AG Vertrieb Deutschland Heidemannstraße 164 80788 München Ausrichtender Segelclub: Münchner Yacht-Club e. V./ Potsdamer Yacht Club e. V. Veranstaltungsort:

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Tipps für das Triathlon-Training von Profi Boris Stein

PRESSEMITTEILUNG. Tipps für das Triathlon-Training von Profi Boris Stein PRESSEMITTEILUNG Tipps für das Triathlon-Training von Profi Boris Stein Wer sich auf einen Triathlon vorbereitet, muss vieles beachten: Nicht nur das Training, sondern auch die richtige Ernährung sind

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT N E W S O U T H W A L E S HIGHER SCHOOL CERTIICATE EXAMINATION 1998 GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT 2 ITEM 1 Hallo, Vati! M Na, endlich Veronika. Es ist fast Mitternacht. Wo bist du denn?

Mehr

Das Astroprofil kleine Anleitung

Das Astroprofil kleine Anleitung Das Astroprofil kleine Anleitung Bevor ich näher auf das Astroprofil eingehe und die Art und Weise wie man das Optimum für sich daraus erzielt, möchte ich euch noch erzählen, warum ich soo begeistert davon

Mehr

Der Paten-Club. Laura:

Der Paten-Club. Laura: Ricarda-Huch-Gymnasium Gelsenkirchen Städtische Schule der Sekundarstufen I u. II mit englisch bilingualem und naturwissenschaftlichem Zweig Telefon 02 09 / 957 000 Fax 02 09 / 957 00 200 E-Mail rhg@rhg-ge.de

Mehr

Raiffeisen Club. Der Jugendschwerpunkt von April Mai 2013

Raiffeisen Club. Der Jugendschwerpunkt von April Mai 2013 Raiffeisen Club Der Jugendschwerpunkt von April Mai 2013 Burt präsentiert in den TV-Spots sein neues Outfit. Der Raiffeisen Club wird erneut mit einer groß angelegten Kampagne beworben. Burt, der in der

Mehr

BERUF & SOZIALE NETZWERKE

BERUF & SOZIALE NETZWERKE KOSTENLOSE BASISAUSWERTUNG MAI 2011 BERUF & SOZIALE NETZWERKE Eine Befragung der in Kooperation mit personalmarketing2null unter 200 ausgewählten Studenten aus dem Netzwerk von www.studenten-meinung.de

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Kamera ab, Erfolg läuft.

Kamera ab, Erfolg läuft. Kamera ab, Erfolg läuft. Film, Videos, Clips, TV: Geben Sie Ihrem Business mehr Biss. Machen Sie Werbung, die besser ankommt. Millionenfach senden Unternehmen heute Botschaften zum Kunden. Doch das Wenigste

Mehr

Hinter mir: einige der anstrengendsten, aber auch persönlich bereicherndsten Wochen meines bisherigen Lebens.

Hinter mir: einige der anstrengendsten, aber auch persönlich bereicherndsten Wochen meines bisherigen Lebens. Rendsburg, 1. Juni 2015: endlich war es soweit: Unter dem Motto Grüne Berufe sind voller Leben - Nachwuchs bringt frischen Wind stand der Bundesausscheid des Berufswettbewerbs 2015 vor der Tür und wollte

Mehr

- Bodypainting Trophy - BEAUTY FORUM SWISS 2012 in Zürich - BEAUTY FORUM SWISS, 3. und 4. März 2012 Messe Zürich/ SCHWEIZ

- Bodypainting Trophy - BEAUTY FORUM SWISS 2012 in Zürich - BEAUTY FORUM SWISS, 3. und 4. März 2012 Messe Zürich/ SCHWEIZ BEAUTY FORUM SWISS, 3. und 4. März 2012 Messe Zürich/ SCHWEIZ 18. BEAUTY FORUM SWISS ZÜRICH Die internationale Frühjahrsmesse BEAUTY FORUM SWISS ist eine Fachmesse, exklusiv für den Handel. BEAUTY FORUM

Mehr

Wie Jugendliche (15- bis 19-Jährige) ihre Freizeit verbringen: Gehaltvolle Freizeitaktivitäten gewinnen weiter an Bedeutung

Wie Jugendliche (15- bis 19-Jährige) ihre Freizeit verbringen: Gehaltvolle Freizeitaktivitäten gewinnen weiter an Bedeutung TFORSCHUNGSTELEGRAMM 6/2014 Peter Zellmann / Sonja Mayrhofer IFT Institut für Freizeit- und Tourismusforschung Wie Jugendliche (15- bis 19-Jährige) ihre Freizeit verbringen: Gehaltvolle Freizeitaktivitäten

Mehr

Kann-Buch. für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser

Kann-Buch. für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser Kann-Buch für das Bewegungsfeld Bewegen im Wasser Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 gestaltet jedes Kinder aus den beiden dritten Schuljahren unserer Grundschule im Bewegungsfeld Bewegen im Wasser

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

«Ein Boutique-Turnier für Luzern»

«Ein Boutique-Turnier für Luzern» FIVB World Tour Open 12. bis 17. Mai 2015 Luzern OFFIZIELLES MEDIENBULLETIN Interview mit Marcel Bourquin, Präsident des Turniers und Initiant des Luzerner Events: «Ein Boutique-Turnier für Luzern» Die

Mehr

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report Fit im Büro Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Bonus-Report Hallo und herzlich Willkommen zu Ihrem Bonusreport Fit im Büro. Ich heiße Birgit, und habe es mir zur Aufgabe gemacht Ihnen bei

Mehr

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Müller / Jasmin / 19 Jahre alt Bürokauffrau / 2. Ausbildungsjahr / Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald Vom 21. Oktober 2013 bis 17. November 2013 / Portsmouth

Mehr

Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug

Erlebnisbericht Showcase der Rolling Thunder Bern an der Streethockey-WM in Zug Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug Die Funk Gruppe Schweiz unterstützte am 27. Juni 2015 den E-Hockey Showcase an der Streethockey WM in Zug. Auf den folgenden

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

World Inline Cup Zürich 2009

World Inline Cup Zürich 2009 World Inline Cup Zürich 2009 Das 3. Rennen in der Serie, Zürich präsentiert sich ebenfalls in neuem Gewande. Der neue Ort für das Village ist auch gut gewählt. Die Strecke war gegenüber dem Vorjahr leicht

Mehr

Orientierungslauf Trainings- und Wettkampfprogramm vom 20. Dezember 2014 bis 14. Dezember 2015

Orientierungslauf Trainings- und Wettkampfprogramm vom 20. Dezember 2014 bis 14. Dezember 2015 Orientierungslauf Trainings- und Wettkampfprogramm vom 20. Dezember 2014 bis 14. Dezember 2015 Trainingszeiten jeweils von ca. 18:15 bis 19:45 Uhr. Achtung, kurzfristige Änderungen stehen jeweils auf der

Mehr

Jugi Infos/Anmeldung 2015

Jugi Infos/Anmeldung 2015 Liebe Eltern, liebe Jugeler Mit dem Jahresende stehen bereits wieder die ersten Anmeldungen für die Wettkämpfe 2015 an. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Kinder für die Anlässe anmelden! Wie gewohnt

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Beratungsstelle für Jungen Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Sicher kennst Du Dich gut aus mit Internet und Handy und hast vielleicht ja selber auch schon Dein eigenes. Beides kann sehr

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com

Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com Styria Börse Express GmbH A 1090 Wien, Berggasse 7/7 Tel.: +43 1 236 53 13 Email: office@boerse-express.com Unternehmen 100% Tochter der Styria Medien AG Website, PDF-Produkte, Newsletter, Weblogs Börse,

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Sport ist mir wichtig

Sport ist mir wichtig Anleitung Lehrperson Ziel: Die Schüler aufs neue Thema einstimmen, neugierig machen Anhand von Vorbildern die Motivation zum Sporttreiben erforschen Die Schüler werden für den Zusammenhang zwischen Sport

Mehr

E-Commerce Camp 2015 in Jena

E-Commerce Camp 2015 in Jena Die Fakten im Überblick E-Commerce Camp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013, einer gut besuchten zweiten Auflage in 2014, geht das E-Commerce Camp 2015 in die nächste Runde. Entwickler und Intergratoren

Mehr

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox 82-222: Intermediate German II Während wir in Amerika unsere glühenden Jack-O-Lanterns anmachen, beängstigende Kostüme anziehen

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

1 SCHÜLERFRAGEBOGEN Wir wollen kurz vorstellen, um was es geht: ist ein Projekt des Regionalverbands Saarbrücken. Das Ziel ist es, die Unterstützung für Schüler und Schülerinnen deutlich zu verbessern,

Mehr

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web

Digital Marketing Mix. Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web Digital Marketing Mix Sue Appleton: do_loop, Beratung und Design fürs Web GANZ ALLEINE AUF DER GROßEN WEITEN WELT MIT EINEM KOFFER VOLLER IDEEN: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

IN CITY GOLF BERLIN 2014 / 2015

IN CITY GOLF BERLIN 2014 / 2015 IN CITY GOLF BERLIN 2014 / 2015 1 INHALT I. DIE IDEE II. DER URBANE RAUM III. DER PROMOTION SHOT 2014 IV. DAS EVENT 2015 V. DIE LOCATIONS VI. DIE LÖCHER VII. DIE SPIELER VIII. MEDIALE DISTRIBUTION IX.

Mehr

3er-SPORTS ist eine Marke der 3er beratung finanzen sicherheit Versicherungsmakler GmbH.

3er-SPORTS ist eine Marke der 3er beratung finanzen sicherheit Versicherungsmakler GmbH. 3 e r - V E R S I C H E R U N G S M A K L E R G M B H b e r a t u n g I f i n a n z e n I s i c h e r h e i t 3er-SPORTS ist eine Marke der 3er beratung finanzen sicherheit Versicherungsmakler GmbH. Dahinter

Mehr

Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Der große Unterschied - und doch wieder nicht

Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Der große Unterschied - und doch wieder nicht Peter Zellmann / Beatrix Haslinger Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Kampf der Geschlechter Das tut die moderne Frau in ihrer Freizeit Freizeit im Leben des modernen Mannes Wo gibt die

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Nullter Chart. Folie 1

Nullter Chart. Folie 1 Nullter Chart - Small talk - Ausgangssituation erfragen wie bisher die Sachen geregelt? - Makler: was für Anforderungen stellst Du an Deinen Makler? - Anforderungen an Kunden: auch wir haben Anforderungen

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

Kolumbus fuhr noch dreimal zur See. Aber er fand keinen Seeweg nach Indien. Seine Träume erfüllten sich nicht und er starb 1506 in Spanien.

Kolumbus fuhr noch dreimal zur See. Aber er fand keinen Seeweg nach Indien. Seine Träume erfüllten sich nicht und er starb 1506 in Spanien. Christopher Kolumbus war ein berühmter Seefahrer. Er wurde 1451 in Genua in Italien geboren. Vor über 500 Jahren wollte er mit seiner Mannschaft von Spanien aus nach Indien segeln. Zu dieser Zeit war Indien

Mehr

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400.

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SOKO4400 SonnenBrillen und Kontaktlinsen. Das Zweitgeschäft von Wir sind die Brille-SchÖttinger, hat sich als jüngerer Urban-Fashion Eyeware Shop in Kandel

Mehr

Duathlonstaatsmeisterin. daniela rechberger

Duathlonstaatsmeisterin. daniela rechberger Duathlonstaatsmeisterin 2010 daniela rechberger Name Adresse Daniela Rechberger Heindlstraße 21/1, A-4040 Linz Geboren 12. November 1980 Beruf Physiotherapeutin im AKH Linz, freiberufliche Physiotherapeutin

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht

Imtech Arena. www.hsv.de. Außenansicht Imtech Arena www.hsv.de nur ihre Eventlocation. Nur in Hamburg. Außenansicht Imtech Arena Willkommen in der Imtech Arena Machen Sie Ihr Event zu einem unvergesslichen Erlebnis! Bleibende Erinnerungen brauchen

Mehr

Meine Stärken und Fähigkeiten

Meine Stärken und Fähigkeiten Meine Stärken und Fähigkeiten Zielsetzung der Methode: Die Jugendlichen benennen Eigenschaften und Fähigkeiten, in denen sie sich stark fühlen. Dabei benennen sie auch Bereiche, in denen sie sich noch

Mehr

12. + 13. September 2015

12. + 13. September 2015 12. + 13. September 2015 Messe Freiburg Seit 2013 findet jährlich die FREI-CYCLE Designmesse für Recycling & Upcycling in Freiburg statt. Dahinter steht die Idee, Kunst & Design, nachhaltige Produktion

Mehr

MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen. Presseinformation

MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen. Presseinformation MASTERS Cross Country World Cup 2014 St. Ulrich am Pillersee Hochfilzen Presseinformation Informationen zum Presseservice, Akkreditierungen und weiteren Themen erhalten Sie unter: WMP Martin Weigl Neuhausweg

Mehr