Keynote-Speaker. save the date! Exhibition Programme. Motto 2015: arbeiten September 2015 koelnmesse, Cologne Eingang Süd Entrance South

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Keynote-Speaker. save the date! Exhibition Programme. Motto 2015: arbeiten 4.0. 15. 17. September 2015 koelnmesse, Cologne Eingang Süd Entrance South"

Transkript

1 MesseProgramm Exhibition Programme Motto 2015: arbeiten 4.0 save the date! September 2015 koelnmesse, Cologne Eingang Süd Entrance South Andrea Nahles, MdB Bundesministerin für Arbeit und Soziales Rede Arbeiten 4.0: Der Mensch bleibt im Mittelpunkt Keynote-Speaker Europas größte Fachmesse für Personalmanagement Europe s largest exhibition for Human Resource Management English programme inside Foto: Ries Stefan Ries Chief Human Resources Officer (CHRO), SAP SE Foto: Erdogan Nurten Erdogan Head of Corporate M&A, Commerzbank AG Foto: Oehle Freya Oehle Geschäftsführerin, vidiventi GmbH, Gründerin spottster.com, Gewinnerin des VICTRESS - Digital Award 2015 Foto: De Waele Rudy De Waele Digital Transformation Strategist and Author, shift 2020 Foto: Roebuck Chris Roebuck Visiting Professor of Transformational Leadership Cass Business School, London Foto: Kessels Prof. Dr. Joseph Kessels Entrepreneur and Professor of Human Resource Development at the University of Twente Netherlands Hauptsponsoren Hauptmedienpartner Foto: von Wilmsdorff Jenke von Wilmsdorff Schauspieler, Reporter, Autor und Redakteur

2 HRM-Mindmap Ideen, Videos, Webinare, Fachartikel, Impulse, Arbeitshilfen, MP3s, Studien zu HRM und HR-Recht. Besuchen Sie uns: Stand K.11 Halle 3.1 HR-Netzwerke mit über Personalern. HRM.de HRM.at HRM.ch HR-Fachzeitschrift & Nachschlagewerke personal manager hr-software aktuell weiterbildung aktuell recruiting aktuell Wandkalender Ihr HR-Jahr auf einen Blick. MP3s Messe-Lieblingsvorträge nach der Zukunft Personal daheim hören. HRM.de Kommunale Umlaufmappe Ihre kostenfreie Arbeitshilfe. Präsentationen & Diskussionen zu Trends im betrieblichen Lernen. Executive Forum (Weitere Infos: Seite 21) Auszeichnung für Leuchtturm-Projekte im Corporate Learning. LEONARDO-Award.eu (Weitere Infos: Seite 20) 33 Newsausgaben (DACH) zu HR & Recht. Mitarbeiter in Nischen finden HR-Jobs.de Kommunal-Jobs.de Kreativ-Jobs.com MedizinerJobs.com Mice-Jobs.de OfficeJobs.de VertriebsJobs.com HRM.de/ch/AT personal manager Zeitschrift für Human Resources Personaler erfolgreich machen!

3 Grußworte zur Zukunft Personal HRM Expo Words of Welcome to the Zukunft Personal HRM Expo Andrea Nahles Bundesministerin für Arbeit und Soziales Mitglied des Deutschen Bundestages Ralf Hocke Geschäftsführer spring Messe Management GmbH Arbeiten 4.0: Der Mensch bleibt im Mittelpunkt Personalmanagement im digitalen Wandel Wie werden wir in Zukunft arbeiten? Die Zukunft Personal bietet auch in diesem Jahr wieder eine wichtige Plattform für den Austausch unter Unternehmen und Personalverantwortlichen, Experten aus Forschung, Bildung und Praxis. Die Debatte über die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands darf sich nicht nur auf Standortfaktoren, Exportkennzahlen und Industrie 4.0 beschränken. Wir müssen auch darüber nachdenken, wie sich Globalisierung, Digitalisierung und Flexibilisierung auf die Arbeitsbedingungen auswirken und wie wir die Arbeitswelt der Zukunft ausgestalten wollen. Deshalb hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im April dieses Jahres den Dialogprozess Arbeiten 4.0 ins Leben gerufen und ein Grünbuch zum Thema vorgelegt. Wir wollen eine breite Diskussion darüber in Gang setzen, wie wir in Zukunft arbeiten wollen und welche Gestaltungsmöglichkeiten es für Unternehmen, Beschäftigte, Sozialpartner und Politik gibt. Dabei muss stets der Mensch im Mittelpunkt stehen technische Innovationen brauchen auch soziale Innovationen. Die Beiträge, die bisher auf der Internetseite eingegangen sind, zeigen deutlich: Die Frage, wie wir in Zukunft arbeiten werden, bewegt viele Menschen in diesem Land. Die Themen Qualifizierung, Flexibilisierung, Vereinbarkeit und soziale Sicherung spielen hier eine zentrale Rolle. Beteiligen auch Sie sich am Dialog! Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) zeigt heute schon anhand zahlreicher Beispiele, wie wir den Wandel der Arbeitswelt sinnvoll und gewinnbringend gestalten können. In dieser großen Initiative setzen sich seit 14 Jahren Sozialpartner, Unternehmen, die Bundesagentur für Arbeit, Sozialversicherungsträger, Kammern und Stiftungen gemeinsam für eine neue, nachhaltige Arbeitskultur ein. Ich würde mich freuen, wenn die Thementage der Initiative hier auf der Messe großen Zulauf finden, und sich viele Besucherinnen und Besucher von den praxisnahen Lösungen inspirieren lassen. Allen Ausstellern und Messebesuchern der Zukunft Personal wünsche ich anregende Gespräche und erfolgreiche Messetage. Andrea Nahles Bundesministerin für Arbeit und Soziales Mitglied des Deutschen Bundestages Zum Alltag eines Messeveranstalters gehören zahlreiche Geschäftsreisen. Um die Reisezeit sinnvoll zu nutzen, nehme ich unterwegs an Telefonkonferenzen teil oder arbeite auf mobilen Endgeräten. Auch zuhause werfe ich dann oft noch einen Blick in die s, um mich auf den nächsten Tag vorzubereiten. Arbeit und Freizeit verschmelzen im Zeitalter der Digitalisierung. Feste Arbeitszeiten und -orte stehen immer häufiger zur Diskussion. Diese Entwicklung ist schon heute für viele Beschäftigte Realität. Doch die Digitalisierung der Arbeitswelt hat eben erst begonnen. Menschen und Maschinen werden zukünftig immer stärker zusammenarbeiten Stichwort Industrie 4.0. Neue, disruptive Geschäftsmodelle erzeugen in vielen Unternehmen einen enormen Innovationsdruck. Produktzyklen verkürzen sich und Produktionsbedingungen verändern sich rasend schnell. Die Frage ist: Führen neue Arbeitsbedingungen zu mehr Freiheit und Selbstbestimmung am Arbeitsplatz oder droht uns eine Diktatur der Technik? Nicht nur der Gesetzgeber, sondern auch Führungskräfte und Personalmanager sind gefordert, die Arbeitswelt von morgen menschlich und gleichzeitig gewinnbringend für Unternehmen zu gestalten. Darum geht es in dem Top-Thema der Zukunft Personal HRM Expo arbeiten 4.0, das sich wie ein roter Faden durch Ausstellung und Programm zieht. Lassen Sie sich überraschen von den Impulsen der Top-Speaker und den HR-Innovationen der Aussteller. Nutzen Sie interaktive Diskussionsformate wie das FutureLAB HR, um neue Ideen und Ziele für Ihr Personalmanagement zu entwickeln. Dieses Programmheft ist ein wichtiges Instrument, mit dem Sie Ihren persönlichen Messebesuch individuell vorbereiten können. Wenn Sie es lieber digital mögen, informieren wir Sie unter oder in unserer App Zukunft Personal HRM Expo laufend über das aktuelle Programm und die ausstellenden Unternehmen. Ich wünsche Ihnen einen interaktiven, vernetzten und spannenden Aufenthalt auf der Zukunft Personal HRM Expo 2015! Ihr Ralf Hocke Geschäftsführer spring Messe Management GmbH Bundesministerin Andrea Nahles spricht am ab 10 Uhr im Kristallsaal, Congress-Centrum koelnmesse. Weitere Details zur Teilnahme an der Veranstaltung finden Sie in Kürze unter 3

4 Sponsoren und Medienpartner der Zukunft Personal HRM Expo 2015 Sponsors and Media Partners Zukunft Personal HRM Expo 2015 Hauptsponsoren Main Sponsors Modernes HR Management mit der Oracle HCM Cloud HR-Politik erleben, wo sie entspringt im virtuellen HRM.de-Zimmer Modernes HR Management ist aktiver Bestandteil der Unternehmensführung. Talent Management, Recruiting, Social Recruiting, Learning, Compensation & Benefits der gesamte Employee Lifecycle ist in der Oracle HCM Cloud abgebildet. Ein weltweites Netzwerk an Spezialisten deckt regionale Compliance Anforderungen ab. Die Oracle eigenen Datencenter in Europa und Deutschland setzen Maßstäbe in puncto Sicherheit und Verschlüsselung Ihrer Daten. ww.oracle.com Modern HR Management enabled by Oracle HCM Cloud Modern HR Management is a proactive contributor to general management. Talent Management, Recruiting, Social Recruiting, Learning, Compensation & Benefits the Oracle HCM Cloud can handle the entire employee life cycle in one single application. A global network of specialists is covering all regional compliance aspects. Oracle runs its Cloud on its own datacenters. Those set international standards regarding security and encryption. HRM.de stellt Personalern und HR-Dienstleistern ein virtuelles Arbeits-, Club- und Beratungszimmer 365 Tage im Jahr. Das Programm gestalten die rund Mitglieder selbst und mit der HRM.de-Redaktion. Sie nehmen ihre Geschicke in die Hand; HRM.de flankiert die Bewegung mit Support: Fachbibliothek (Beiträge/Audio/Video), Webinare, Kollegensuche, Fachmagazin-Auszüge, Förderinfos, Checklisten, Gruppen, HR-Jobs, Anbieter-Empfehlungen, Rechts-Updates, Newsletter und mehr. Beitritt jederzeit: Weitere Sponsoren Sponsors Partner Partners Medienpartner Media Partners 4

5 Inhaltsverzeichnis Table of Contents For English programme see page 7 SAVE THE DATE! MESSEMOTTO 2015: arbeiten 4.0 Personalmanagement im digitalen Wandel Wir erleben derzeit einen Paradigmenwechsel in der Arbeitswelt: Im Zuge einer 4. industriellen Revolution verschwimmen die Aufgaben von Mensch und Maschine. Digitale Geschäftsmodelle mischen die gesamte Wirtschaft auf. Mitarbeiter arbeiten vernetzt über zeitliche, räumliche und unternehmensbezogene Grenzen hinweg. Personalverantwortliche müssen in diesem Umfeld neue Wege gehen. Es kommt darauf an, den Wandel zu nutzen und gute Arbeitsbedingungen für alle zu gestalten. Die Zukunft Personal HRM Expo 2015 wird mit dem Messemotto arbeiten 4.0 eine Plattform zur Neuorientierung. Sie zeigt Praxisbeispiele und Anbieterlösungen und eröffnet Raum zur Diskussion. Thementage zum Messemotto: arbeiten 4.0 Erstmalig werden Sie mit dem Messemotto thematisch durch die Messe geführt. Tagesschwerpunkte beleuchten spezifische Aspekte des Messemottos: Digitale Transformation (15. September 2015) Candidate Experience (16. September 2015) New Work (17. September 2015) Ihr interaktiver Messeguide! ALLGEMEINES Grußworte Words of Welcome 3 Sponsoren Sponsors 4 Messenews Exhibition News 6 HR International User s Guide 7 Keynote-Speaker Keynotes 8 Themenparks Themed Areas 10 HR Trendforen HR Trend Forums FutureLAB HR + HR Solution Check 11 neu >> Start-up Village HR 12 neu >> HR Battle + Blogger Lounge 13 HR Marktplätze HR Market Places MeetingPoint 14 Aktionsfläche Training Action Zones 15 HR-RoundTable 18 Weitere Veranstaltungen Associated Events Leonardo Award 20 PL Executive Forum September 2015 Tagesübersicht Day Planner 22 Tageshighlights Highlights 24 Praxisforenprogramm Presentation Programme September Tagesübersicht Day Planner 38 Tageshighlights Highlights 40 Partytime Party Time 41 Praxisforenprogramm Presentation Programme September 2015 Tagesübersicht Day Planner 54 Tageshighlights Highlights 56 Partytime Party Time 58 >> Netzwerken Sie mit uns! Network with us! Weitere Informationen More Information Hallenübersicht Floor Plans 70 Medienpartner Media Partners 71 Hallenpläne & Ausstellerlisten Floor Plans & Exhibition Listing 72 Messeinformationen Exhibition Information 80 Impressum Imprint 82 #ZP15 #HRMExpo Zugunsten einer besseren Lesbarkeit wird im Text die Beschränkung auf die männliche Form der Positions- und Funktionsbeschreibungen verwendet. Tickets ab starting from 75 zukunft-personal.de/registrierung hrm-expo.com/registration 5

6 Messenews der Zukunft Personal HRM Expo Exhibition News Zukunft Personal HRM Expo Messenews Exhibition News Zukunft Personal Reloaded: Highlights und Neuheiten 2015 Innovationen der Aussteller, neue Themenparks und Formate, Top-Speaker und der Auftritt von Bundesministerin Andrea Nahles die Zukunft Personal HRM Expo 2015 hat es in sich! Erstmalig werden Sie mit dem Messemotto arbeiten 4.0 Pesonalmanagement im digitalen Wandel durch die Messe geführt. Thementage beleuchten verschieden Aspekte des Messemottos im Detail. Thementag: Digitale Transformation Digitale Medien und Softwarelösungen ermöglichen neue Formen der Zusammenarbeit. Tipps und Handlungshilfen für die Digitale Transformation greift der Thementag am Dienstag, 15. September auf. Lesen Sie mehr auf Seite 24. Thementag: Candidate Experience Bewerber begeistern statt vergraulen? Wie das geht, zeigt der Thementag Candidate Experience am Mittwoch, 16. September. Als Top-Act ist Gerry Crispin, einer der Väter der Candidate Experience, auf der Bühne in Halle 3.1. Lesen Sie mehr auf Seite 40. Thementag: New Work Demokratische Führung, sich selbst steuernde Teams oder mobiles Arbeiten gehören zu den Trends von New Work. Der gleichnamige Thementag am Donnerstag, 17. September präsentiert Methoden für ein agiles und innovationsförderndes Personalmanagement. Lesen Sie mehr auf Seite 56. HR Trendforen HR Innovationen Welche Innovationen bringen die Aussteller zum Messemotto arbeiten 4.0 mit? Informieren Sie sich online unter produktneuheiten Start-up Stage im Start-up Village HR arbeiten 4.0 erfordert neue Technologien, Recruitingwege und Arbeitsmethoden und ruft Jungunternehmer auf den Plan. Lernen Sie die HR-Gründerszene kennen und seien Sie live dabei, wenn sich die Gründer beim Elevator Pitch vermeintlich innovationsresistenten Personalern stellen. Lesen Sie weiter auf den Seiten 12 und 13. Blogger Lounge Dies ist der Treffpunkt für Barcamper und Querdenker und alle, die es werden wollen: Netzwerken Sie mit Bloggern und tauschen Sie sich in den Meet the Blogger Sessions zu innovativen Themen aus. Weitere Informationen auf Seite 13. HR Battle Bei dem neuen Format HR Battle steigen jeweils zwei Gegenspieler zu einem umstrittenen Personalthema in den Ring. Über mehrere Runden tauschen sie ihre Pro- und Contra-Argumente unter den strengen Augen der Ringrichterin Anke Fabian aus. Mehr dazu auf Seite HR Marktplätze Berufliche Ausbildung Experten der IHK zu Köln und verschiedener Unternehmen skizzieren in Vorträgen und Messetalks praxisnahe Handlungshilfen. Auch HR-Vordenker Thomas Sattelberger und DGFP-Geschäftsführerin Katharina Heuer sind als Diskutanten in Köln live dabei. Corporate Health Die Zukunft Personal HRM Expo zeigt, wo Arbeitgeber in Sachen gesundes Arbeiten den Hebel ansetzen können. Neben der Sonderfläche Corporate Health beleuchten Vorträge und Diskussionen dieses akute HR-Handlungsfeld. E-Learning In diesem Forum präsentieren Praxisvertreter, Aussteller und weitere Experten den State of the Art in E-Learning und Wissensmanagement eine ideale Plattform, um sich persönlich zu dem Thema auszutauschen. > Weitere HR Marktplätze finden Sie auf den Seiten Zukunft Personal HRM Expo Blog Auf Interaktionskurs mit der HR-Community: Warum wir unter die Blogger gehen Einmal im Jahr trifft sich die HR-Community in Köln zum intensiven Austausch auf Europas HR-Leitmesse. Mit dem neuen Blog möchten wir nicht nur während der spannenden drei Messetage, sondern das ganze Jahr über zum ständigen Begleiter der HR-Community werden. Selbstverständlich zählt hierbei nicht nur unsere eigene Sicht auf die HR-Welt, sondern es werden auch regelmäßig ausgewählte Gastautoren, Experten und andere HR-Blogger zu Wort kommen. Folgen Sie dem neuen Zukunft Personal HRM Expo Blog unter: blog.zukunft-personal.de. Thementage der Initiative Neue Qualität der Arbeit >> Mit den Thementagen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) am 15. und 16. September bieten Personalverantwortliche, Wissenschaftler und Experten ein Forum für neues Denken von Personalarbeit und Arbeitskultur in Zeiten von Digitalisierung und globaler Vernetzung. Erfahren Sie, wie Personalverantwortliche den digitalen Strukturwandel bereits erfolgreich nutzen und informieren Sie sich über Instrumente und Beratungsangebote für die betriebliche Praxis. Diskutieren Sie mit den INQA-Themenbotschaftern sowie weiteren Experten über die Frage, was gute Arbeit in Zukunft ausmacht. > Forum 2, Halle 2.1 > Besuchen Sie auch den Messestand der Initiative Neue Qualität der Arbeit: Stand V.14, Halle 2.1

7 International Visitors A User s Guide Planning your visit Are you looking for English language presentations? Are you interested in Global HR? Not sure which exhibitor to visit? Interested in making international connections? There are several tools for you to find your way around Europe s largest exhibition for HR management: >> International Forum In a first instance, simply head to Hall 3.1 Forum 6 where all presentations are held in English sees the launch of this dedicated International Forum, giving international visitors a real focus. Plus, there are more English language presentations taking place on other forum stages: you find them clearly marked with an icon throughout this booklet and on the programme overview pages on page 22-23, page and page >> Keynote Speakers Don t miss the English language Keynotes in Hall 2.1 Forum 1 all of which are included in the admission price. See pages 8-9 for more information. work 4.0 human resource management in the digital age The world of work is undergoing a paradigm shift: the fourth industrial revolution and new digital business models are shaking up the entire economy. Staff are working in networks across temporal, spatial and corporate boundaries. The exhibition theme work 4.0 is dedicated to the question of how HR professionals can manage digital change and create good working conditions for everyone. Disruptive and brand new business models as well as mobile, networked working methods are leading to massive changes in the workplace, at a speed never before experienced. In the German Federal Ministry for Labour and Social Affair s Green Paper Arbeiten 4.0 Arbeit weiter denken (work thinking ahead in the world of work), Federal Minister Andrea Nahles stressed: The digital revolution calls for a cautious evolution of social affairs. Because work is the key interface of change in times of digital transformation. In this process of change, the focus will continue to be on people with their talents and skills but also with their desires and needs. Federal Minister Andrea Nahles will be speaking on this subject on Thursday, 17 September. International User s Guide >> Exhibition App Simply download the Zukunft Personal HRM Expo exhibition app available in the App Store or Play Store and set the language to English. >> Website There is an English language website, with the programme on Drop-down menus allow you to search by interest and topic, and to create and print your personalized schedule. >> International Networking Lounge The International Networking Lounge provides attendees from all over the world and anyone from Germany interested in making global HR connection with a comfortable space for networking. > Hall 3.1, Stand K.02 Opening Times: Daily 09:00 17:30 hrs. >> Exhibition Most exhibitors speak English and many are active globally. Just ask for information, they will be happy to help. Exhibitors are grouped thematically: Hall 2.1 HR Services Hall 2.2 Professional Training & Learning Hall 3.1. Recruiting & Consulting Hall 3.2 HR Software & Hardware. International partners: Motto runs through entire exhibition The motto will run like a thread through the entire exhibition: presentations and interactive formats will be addressing the theme work 4.0 on all stages. The theme will reflect three focal points in particular this also applies in the newly established International Forum where the speakers will be giving presentations exclusively in English: >> Digital Transformation (15 September 2015) >> Candidate Experience (16 September 2015) >> New Work (17 September 2015) Spotlight on BeNeLux A country specific focus brings interest and new ideas. Belgium, Netherlands and Luxemburg are some of Germany s closest neighbours, yet, whilst they are so near geographically, there are also marked differences and areas of excellence. The programme features Best Practices and Research from these countries to show how others can learn and benefit from them. One of the highlights is the Great Place to Work Best Practice Panel (17 September 2015), where visitors are invited to exchange ideas with successful employers from the BeNeLux countries. Find out how they achieve top rankings as the most desirable companies to work for. 7

8 Keynote-Speaker Keynotes 15. September September :00 13:30 Uhr Forum 1, Halle :00 11:15 Uhr Forum 1, Halle 2.1 Stefan Ries Nurten Erdogan Keynote-Speaker Keynotes Foto: S. Ries Die Kür zur Pflicht machen Personalarbeit mit Weitblick Chief Human Resources Officer und Member of the Global ManagingBoard der SAP SE Personalverantwortliche müssen heute so einiges im Blick haben: die richtigen Mitarbeiter rekrutieren, sie involvieren, motivieren, ihre Daten erfassen und verwalten und dabei stets Richtlinien-konform agieren. All dies in einem Markt der zunehmend durch Digitalisierung, Mobilität, also dem Kommunikationsverhalten einer neuen Generation geprägt ist. Ob der steigenden Anforderungen an Personaler und der zunehmenden Verdichtung ihres Verantwortungsbereiches sollten sie Weitblick bewahren. Dies bedeutet neben ihren Pflichtaufgaben die Kür nicht außer Acht zu lassen. Wie sich die Evolution des Personalwesens erfolgreich gestalten lässt, erfahren Sie an Beispielen der SAP. Foto: N. Erdogan Head of Corporate M&A, Commerzbank AG Personalmanagement durch die Mergers & Acquisitions-Brille Nur Kostenfaktor oder Erfolgsfaktor zur Wertsteigerung von Unternehmen? Was können Personalverantwortliche zur Wertschöpfung in ihren Organisationen beitragen? Inwiefern ist HR im wachsenden Dienstleistungssektor zunehmend von strategischer Bedeutung und kann Risiken und Chancen der Unternehmensbewertung beeinflussen? Nurten Erdogan beantwortet diese Fragen durch die Brille der Finanzexpertin. Sie gibt Anregungen, in welcher Weise HR-Verantwortliche zur Wertsteigerung eines Unternehmens beitragen können. Die Managerin der Commerzbank erläutert, nach welchen Kriterien ein Unternehmen im Rahmen von Mergers & Acquisitions bei einer Due Dilligence beurteilt wird und welche Rolle dabei üblicherweise die Mitarbeiter spielen. Dabei geht es auch um zahlreiche Aspekte rund um das Thema New Work, etwa Employer Branding, Recruiting, Personalentwicklungsinstrumente wie Mentoring und Coaching. 14:30 15:45 hrs Forum 1, Hall :30 15:45 hrs Forum 1, Hall 2.1 Rudy De Waele Digital Transformation Strategist and Author, shift 2020 Foto: C. Roebuck Chris Roebuck Visiting Professor of Transformational Leadership Cass Business School, London Foto: R. De Waele 8 Shift How Technology Will Impact Our Future The democratisation of work today, is powered by digital ecosystems. New platform tools are creating different ways of working together on how we organize our work more efficiently. People want to work for companies that reflect their values and purpose. Rudy de Waele is CEO of shift The company provides clients with research and strategic insight, on how technology can create profitable, sustainable, growth. In this session, Rudy will explore the transformational trends that shall impact the future of the HR professional sector. Mach 2 leadership: HR s route to credibility, success and an easy life in just 2 steps! Professor Chris Roebuck will help you see that the experience you already have in your organisation can transform the performance of people at all levels simply and quickly via a new and inspiring way of thinking and acting. He shows you what gets super performance from people, then how that can be applied to what your organisation really needs. It s proven to work, costs nothing and can start tomorrow. It not only maximises performance, delivering up to 30% extra effort from 60% of people, but also helps you manage risk, deliver better customer service, build the brand, innovate, improve and be efficient and cost conscious.

9 17. September :00 11:15 Uhr Forum 1, Halle :30 15:45 Uhr Forum 1, Halle 2.1 Freya Oehle Jenke von Wilmsdorff Foto: F. Oehle Geschäftsführerin, vidiventi GmbH, Gründerin spottster.com, Gewinnerin des VICTRESS - Digital Award 2015 Jung, selbstbestimmt und unverschämt produktiv: Wie Start-ups Nachwuchstalente für sich gewinnen Start-ups machen aus der Not eine Tugend: Kellerbüros, Hungerlöhne und hohe Eigenverantwortung so sieht die neue Konkurrenz etablierter Unternehmen im Wettbewerb um Talente aus. Doch warum sitzen Hochqualifizierte bis spät in die Nacht auf Ikea-Möbeln, nehmen die latente Unsicherheit von Job und Gehalt hin und zeigen dabei auch noch eine unverschämte Produktivität? Die Antwort liegt in der Arbeitsorganisation. Führungskräfte geben die Prozessherrschaft vollständig ab, Mitarbeiter setzen Ideen schnell um und beeinflussen Wandfarbe und Geschäftsmodell mutwillig mit. Kurz: Jeder zählt! Foto: J. von Wilmsdorff Schauspieler, Reporter, Autor und Redakteur Wer wagt, gewinnt Ausbruch aus der Komfortzone Jenke von Wilmsdorff ist bekannt durch seine investigativen Reportagen aus der TV-Reihe Das Jenke-Experiment. Dort stellt er sich in Selbstversuchen riskantesten körperlichen und geistigen Herausforderungen. Er berichtet ganz offen von Ängsten, die uns ausbremsen, eingrenzen und Neues verhindern. Doch er hat sich seinen Ängsten gestellt und kennt Tricks und Strategien, wie man sich den berühmten Ruck für einen Neuanfang gibt. Auch im Führungsalltag gibt es Grenzen, die der Arbeitnehmer scheut und in seiner Komfortzone verweilt. Selbstverwirklichung, persönliche Entwicklung und innovative Energien können jedoch nur dort entstehen, wo Grenzen überwunden werden. Wer wagt, gewinnt! Keynote-Speaker Keynotes 12:00 13:30 hrs Forum 1, Halle 2.1 Prof. Dr. Joseph W.M. Kessels Foto:J. Kessels Entrepreneur and Professor of Human Resource Development at the University of Twente, Netherlands. You cannot be smart against your will: the need for distributed leadership for professional development and knowledge productivity The knowledge economy has altered the nature of business and how organizational learning has to be facilitated. Knowledge work and learning integrate. Ways of self-directed working and learning have to be created, fitting the demands of a new generation. Shared leadership where people take the lead in specific issues based on their expertise is relatively new. The dynamic process of claiming and granting leadership is complex. Plus, in traditional work environments it does not easily emerge. Formal leaders experience tensions but need to take this barrier for improvement and innovation. 9

10 Themenparks Themed Areas Themen, die HR bewegen: 6 neue Themenparks Themenpark Personaldienstleistungen Themenparks Themed Areas Die riesige Themenvielfalt aus allen Bereichen des Personalwesens macht die Zukunft Personal HRM Expo einzigartig und zur mit Abstand beliebtesten Messe im Bereich HR Management in Europa. Ihr roter Faden durchs Messegeschehen sind dabei die Themenparks in den Hallen. So wie sich die Aufgaben im HR kontinuierlich entwickeln, so wachsen auch die Angebote von innovativen und neuen Dienstleistern. Mit gleich 6 neuen Themenparks punktet die Messe dieses Jahr: Im Trend: Mitarbeiter Incentives Halle 2.1 In Zeiten von Fach- und Führungskräftemangel sowie demografischen Herausforderungen werden Belohnungssysteme für Mitarbeiter immer wichtiger. Die Branche inspiriert hier mit neuen Incentives und Angeboten. Kernthema Vertrieb und Customer Relations Halle 2.1 Vertrieb und exzellente Kundenbetreuung sind von zentraler Bedeutung und stellen zudem spezifische Anforderungen an das Personalwesen. Auf diesem Themenpark sind unter anderem Angebote zum klassischen Vertriebstraining, Telefontraining, Adressqualifikation, CRM-Software und Outsourcing von Call Center Dienstleistungen geplant. Im Zeitalter der Mobilität: Relocation Halle 2.1 Der Arbeitsmarkt hat sich internationalisiert und Unternehmen expandieren ins Ausland oder rekrutieren international. Top-Arbeitskräfte sind heute auch über Landesgrenzen mobil. Unternehmen bieten im Konkurrenzkampf um Talente zunehmend Relocation Packages als Teil ihrer vertraglichen Vergütung an. Beim Besuch dieses Themenparks lernen Sie die Vorteile der verschiedenen Serviceleistungen und die wichtigsten Anbieter kennen. Alles rund ums Travel Management Halle 2.1 Trotz verstärkter elektronischer Kommunikation bleibt der persönliche face-to-face Kontakt unabdingbar. Mitarbeiter sind auf Reisen: Dienstleistungen für Geschäftsreisen, Fuhrparkmanagement, Reisekostenabrechnungen, Fahrtenbücher aber auch Meetings, Incentives, Kongresse und Fachmessen finden Sie in diesem neuen Themenpark. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels gehören Personaldienstleistungen wie Zeitarbeit oder Personalvermittlung zu einem modernen und flexiblen Personalmanagement untrennbar dazu. Der Einsatz dieser Instrumente bietet Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. sowohl Kundenunternehmen als auch Arbeitnehmern wesentliche Vorteile und ist daher ein wichtiger Baustein im Strategiegefüge besonders erfolgreicher Unternehmen. Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.v. (BAP) hat deshalb gemeinsam mit dem Veranstalter den Themenpark Personaldienstleistungen entwickelt. Die Besucher erhalten Einblicke in die vielfältigen Themen der Personaldienstleistungsbranche und können sich auf einem der Vorträge oder bei Podiumsdiskussionen über die aktuellen Entwicklungen in der Branche informieren. Themenpark Corporate Health Unternehmer erleben den Wandel in der Arbeitswelt tagtäglich und hautnah. Ob Stress im Arbeitsalltag, Alterung der Belegschaft, Fachkräftemangel oder krankheitsbedingte Fehlzeiten. Mit der betrieblichen Gesundheitsförderung haben sie ein Instrument in der Hand, um dem demografischen Wandel entgegnen zu können, denn gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter sind das Fundament für den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Unternehmens. Im Themenpark Corporate Health zeigen verschiedene Anbieter ihre Produkte und Dienstleistungen, Vorträge und Podiumsdiskussionen bieten hilfreiche Best Practice Ansätze rund um den Themenkomplex Gesundes Arbeiten. Die Bandbreite der auf der Messe vertretenen Dienstleister wächst jährlich und reicht von gesunder Ernährung über Fitnesstraining und Stressprävention bis zum ganzheitlichen Betrieblichen Gesundheitsmanagement. International Learning Area Halle 2.2 Hier erfahren Sie, wie Sie Mitarbeiter schnell fit für eine internationale Zukunft machen: Kunden, Kollegen und Vorgesetzte sprechen eine andere Sprache, auch kulturell. Sprachkenntnisse, interkulturelles Training aber auch das Arbeiten unter einer internationalen Führungsspitze und mit internationalen Kollegen und Kunden will trainiert werden. Treffen Sie die relevanten Anbieter! Alles was Recht ist: HR & Law Experts Corner Halle 3.1 Nach den großen Erfolgen auf unseren Frühjahrsmessen PERSONAL2015 Nord und Süd in Hamburg und Stuttgart haben Sie nun auch auf der Zukunft Personal HRM Expo die Chance, in 2stündigen Sessions die exklusive Beratungsleistung von Rechtsanwälten für Arbeitsrecht und Datenschutz kostenfrei in Anspruch zu nehmen und direkt für Ihre Praxis zu nutzen. 10

11 HR Trendforen FutureLAB HR & HR Solution Check HR Trend Forums FutureLAB HR & HR Solution Check Ihre Meinung ist gefragt! SAVE THE DATE! Innovativ: FutureLAB HR Effektiv: HR Solution Check Im kreativen Gedankenaustausch gewinnen Sie im FutureLAB HR wichtige strategische Impulse und entwickeln innovative Ansätze für Ihre eigene Personalarbeit. Über die mit der Moderationssoftware nextmoderator vernetzten Laptops hat jeder Messebesucher eine Stimme im softwaregestützen Dialog. Hier entstehen neue Lösungen durch die kollektive Intelligenz der HR-Community. Beteiligen Sie sich an dieser dynamischen Ideenbörse und gestalten Sie Ihre persönliche und die Zukunft der Personalarbeit aktiv mit. DIENSTAG, 15. SEPTEMBER :15 11:15 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 FutureLAB HR powered by XING AG Ausblick 2020: Die Digitalisierung des Recruitings Ihre Zeit ist kostbar: Nutzen Sie die einzigartige Möglichkeit, in kürzester Zeit mehrere Lösungen und Anbieter kennenzulernen und zu vergleichen. Jeweils max. 5 Aussteller gehen Kopf an Kopf ins Rennen um Ihre Aufträge. Der HR Solution Check bietet einen kompakten Marktüberblick zu klassischen HR-Aufgabestellungen: 3-5 Solution-Provider stellen Ihnen kurz und prägnant ihre Innovationen und Produkte vor. Mithilfe der nextmoderator Software können Sie bequem Fragen eingeben und gewichten, die die Referenten anschließend beantworten. Hier sehen Sie auf einen Blick, welche Lösung optimal zu Ihren Anforderungen passt. DIENSTAG, 15. SEPTEMBER :30 16:30 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 E-Recruiting HR Trendforen HR Trend Forums 16:45 17:30 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 Talentmanagement-Lösungen MITTWOCH, 16. SEPTEMBER :15-11:15 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 FutureLAB HR powered by Haufe HR-Tools suck do they have to? MITTWOCH, 16. SEPTEMBER :30 16:30 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 HR-Innovationen 16:45 17:30 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 Persönlichkeitsprofile & Potenzialanalysen 12:00-13:00 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 FutureLAB HR powered by SAP Deutschland SE & Co. KG Digitale Transformation von HR: Auf was Sie in Zukunft achten sollten DONNERSTAG, 17. SEPTEMBER :30 15:25 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 E-Learning Tools 15:30 16:30 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 Health-Lösungen DONNERSTAG, 17. SEPTEMBER :00 13:00 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 FutureLAB HR powered by Google Digital Academy The Talent Revolution: Ihre HR-Expertise ist gefragt. Fördern Sie mit Ihrem Know-how die Ausbildung digitaler Kompetenz. Diskussion und Dialog zur Talent-Revolution. Umfrage von BSS und google. 16:45 17:30 Uhr, Forum 8, Halle 3.2 Mitarbeiter-Incentives >> Topaktuelle Inhalte und teilnehmende Unternehmen finden Sie auf und in der Messe App. SAVE THE DATE! Diskutieren Sie mit! In Zusammenarbeit mit: Stand: 26. Juni

12 HR Trendforen Start-up Village HR HR Trend Forums Start-up Village HR Stand: 26. Juni 2015 HR Trendforen HR Trend Forums Start-up Village HR die neue Plattform für die Gründerszene Die Herausforderungen in der modernen Arbeitswelt erfordern neue Technologien, Recruitingwege und Arbeitsmethoden. Das ruft Jungunternehmer auf den Plan. Das Jahr 2015 hält einiges an Überraschungen in der Gründerszene bereit. Business Angels und Inkubatoren haben HR für sich entdeckt und investieren ihr Kapital vermehrt in Neugründungen im Human Resources Umfeld. Neue Softwarelösungen für die Arbeitsorganisation oder das Recruiting gehören zu den Schwerpunkten der Start-up-Szene. Auf einer neuen Ausstellungsfläche zeigen Ihnen 2015 junge Unternehmen ihre neu entwickelten Produkte direkt aus erster Hand. Bei Vorträgen, Pitches und vielen interaktiven Formaten können Sie Ihre Fragen direkt an die Gründer richten. Profitieren Sie von den neuen Ideen der Startups und erfahren Sie, wie Sie Ihre HR Arbeit noch zukunftsfähiger machen können. Auf den Messeständen und der eigenen Bühne im Startup Village herrscht Aufbruchstimmung hier finden Sie innovative Lösungen für die Zukunft Ihres Unternehmens. >> Start-up Village HR + Start-up Stage Halle care - Entwicklung auf den Punkt :55 13:20 Uhr Gesunde Menschen = Gesunde Organisation. Lösen Sie die Gleichung mit IHREM lebendigen Gesundheitsmanagement. Erfrischend anders. Wirksam :40 17:05 Uhr Lead 2 be - so sieht gesunde Fortbildung heute aus. Mit COACHinaren erfolgreich Raum für Entwicklung schaffen. 7Mind GmbH :10 14:35 Uhr Was Achtsamkeit und Meditation im Unternehmen bewirkt - und was ihr Smartphone damit zu tun hat :25 10:50 Uhr Was Achtsamkeit und Meditation im Unternehmen bewirkt - und was ihr Smartphone damit zu tun hat. A-BIS-Z-Beratungen :00 10:25 Uhr Zielvereinbarungsgespräch versus Mitarbeitergespräch - Die individuelle Anwendung ist entscheidend! :45 14:10 Uhr Zielvereinbarungsgespräch versus Mitarbeitergespräch - Die individuelle Anwendung ist entscheidend! blink.it :00 15:25 Uhr Was hat ein Golfkurs mit einer Mitarbeiterschulungen gemeinsam? :15 11:40 Uhr Was hat ein Golfkurs mit einer Mitarbeiterschulungen gemeinsam? Deutsche Benefit Services :40 17:05 Uhr Benefits richtig eingesetzt - 7 Wege zur effektiven Mitarbeiterbindung :55 13:20 Uhr Benefits richtig eingesetzt - 7 Wege zur effektiven Mitarbeiterbindung efactor sp. z o.o :30 12:55 Uhr Knowledge + Competencies + Psychometric variables = Holistic Approach to Training. Comprehensive personalisation in new generation of learning systems :15 16:40 Uhr What should and what should not be taught through e-learning. A new generation of the blended learning Systems. HRinstruments GmbH :50 11:15 Uhr Talent Management 4.0: Wie modernes Führungs- und 360 -Feedback nachhaltig zu Leistung und Zufriedenheit führt :35 15:00 Uhr Change Management 4.0: Wie innovative Puls- und Mitarbeiterbefragungen zu echter Veränderung führen mobiljob.com :15 11:40 Uhr Und es gibt sie doch - gewerbliche Mitarbeiter und Fachkräfte online finden! :00 15:25 Uhr Mobile Recruiting fängt nach der Jobsuche erst richtig an - die mobile Bewerbung, wie sie wirklich funktioniert. OptioPay GmbH :25 10:50 Uhr Erfahren Sie, wie sich mit innovativen Auszahlungsmethoden Gehalt, Zufriedenheit und Flexibilität Ihrer Mitarbeiter steigern lassen - kostenlos und steuerneutral :10 14:35 Uhr Erfahren Sie, wie sich mit innovativen Auszahlungsmethoden Gehalt, Zufriedenheit und Flexibilität Ihrer Mitarbeiter steigern lassen - kostenlos und steuerneutral. RETURN ON MEANING GmbH :50 16:15 Uhr Talent Management für Mittelstand und Start-up :05 12:30 Uhr Talent Management für Mittelstand und Start-up Sail as a Team :45 14:10 Uhr Segeln als Team. Was man auf Segelyachten über Teamwork, Kommunikation und Führung lernen kann :00 10:25 Uhr Segeln als Team. Was man auf Segelyachten über Teamwork, Kommunikation und Führung lernen kann. 12 4Scotty GmbH :40 12:05 Uhr Wie gewinne und binde ich IT-Experten wenn ich selbst keiner bin :25 bis 15:50 Uhr Wie gewinne und binde ich IT-Experten wenn ich selbst keiner bin. Evalea GmbH :25 15:50 Uhr Weiterbildung einfach und effizient überprüfen :40 12:05 Uhr Weiterbildung einfach und effizient überprüfen Fapool.de :35 15:00 Uhr Jobportal plus Optimale Lösungen für Bewerber, Arbeitgeber und Personaldienstleister :50 11:15 Uhr Jobportal plus - Optimale Lösungen für Bewerber, Arbeitgeber und Personaldienstleister Talent Shaper UG (haftungsbeschränkt) :05 12:30 Uhr Was bleibt nach dem Seminar? Digitale Umsetzungsunterstützung für kontinuierliche Lernimpulse :50 16:15 Uhr Was bleibt nach dem Seminar? Digitale Umsetzungsunterstützung für kontinuierliche Lernimpulse. Zukunftsagenten GmbH :15 16:40 Uhr Future Workforce Planning - Die Arbeitswelt der Zukunft ganzheitlich und individuell gestalten :30 12:55 Uhr Future Workforce Planning - Die Arbeitswelt der Zukunft ganzheitlich und individuell gestalten

13 HR Trendforen HR Battle HR Trend Forums HR Battle Stand: 26. Juni 2015 Tag 3 im Start-up Village HR: Interaktion ist gefragt! In abwechselnder Reihenfolge mit klassischen Vorträgen der Jungunternehmen kommen an Tag 3 der Zukunft Personal HRM Expo bekannte Blogger der HR-Szene ins Spiel. Jannis Tsalikis, HR Director bei VICE Deutschland, Mitinitiator des HR Bar- Camps sowie des HR-Awards Die Goldene Runkelrübe und Ralf Junge, Senior PR Berater bei fischerappelt und spezialisiert auf digitale Personalkommunikation, nehmen, als konservative und beratungsresistente Personaler verkleidet, Start-ups unter die Lupe. Die beiden bloggen jeden Dienstag und Freitag zu den HR-Geschehnissen der Woche, wie Employer Branding, Human Resources Management und Recruiting im Web 2.0 und wissen daher ganz genau, welche Trends auf dem HR-Markt diskutiert werden und was die Personalerszene bewegt. In den 5mal stattfindenden Interviews Do the Elevator-Pitch - Innovationen im Härtetest! HR Start ups präsentieren sich bei analogen Personalern müssen sich die ausstellenden high potentials innerhalb von 20 Minuten der Branche beweisen und ihre einzigartigen Innovationen überzeugend darstellen. Eine Situation, wie sich einem aufstrebenden Jungunternehmer tagtäglich stellt. Kämpferisch: HR Battle Eine neue Diskussionskultur im Personalmanagement steht hoch im Kurs bei der diesjährigen Zukunft Personal HRM Expo. Was in Salons und Debattierclubs auf der Tagesordnung steht, hält jetzt auf Europas größter Fachmesse für Personalmanagement Einzug. Bei dem neuen Format HR Battle im eigens dafür neu ausgestatteten Keynote Forum steigen jeweils zwei Kontrahenten aus der Personalerszene zu einem umstrittenen Personalthema in den Ring. Über mehrere Runden tauschen sie ihre Pround Contra-Argumente unter den strengen Augen der Ringrichterin Anke Fabian aus. Spaß oder beruflicher Ernst? Konstruktive Kritik oder Polemik? Gewinnen Sie neue Sichtweisen beim HR Battle und lassen Sie sich spielerisch auf kontroverse Themen ein! >> Gemeinsam in den Ring steigen: :45 17:30 Uhr Halle 2.1, Forum 1 Generation Y: Wandler der Arbeitswelt oder selbstherrliche Faulenzer? Thomas Eggert, Geschäftsführer Begis GmbH Stefan Nette, Human Resources Advisor, CW HR Trendforen HR Trend Forums :25 11:15 14:10 15:00 15:50 Uhr Do the Elevator-Pitch - Innovationen im Härtetest! HR Start ups präsentieren sich bei analogen Personalern Von bis Uhr tritt die bekannte Bloggerin und Beraterin in Sachen Online HR-Kommunikation Eva Zils auf den Plan. In ihrer Podiumsdiskussion Hackathon, Codefest, Startup Week: innovative Formate zur Mitarbeiterfindung und -bindung mit Teilnehmern des ersten HR Hackathons, Entwicklern, Gewinnerteams, Corporate Recruitern, Investoren und Hackathon Newbies regt sie zum gemeinsamen Dialog mit den Fachbesuchern an, wie artfremde Programmierformate, wie Hackathon & Co. optimal zur Mitarbeiterfindung und -bindung eingesetzt werden können :45 16:30 Uhr Halle 2.1, Forum 1 Candidate Experience Pro und Contra: Wie wichtig muss HR Bewerber nehmen? Henrik Zaborowski, Recruitingcoach und Interim Business Development Manager Robindro Ullah, Leiter Employer Branding Operations und Recruiting, Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA) :45 17:30 Uhr Halle 2.1, Forum 1 Brauchen wir mehr Demokratie in Unternehmen? Sven Franke, Mitinitiator Film AUGENHÖHE, Equity Change Management Prof. Dr. Axel Koch, Professor für Training & Coaching, Hochschule für angewandtes Management Ein Hackathon ist eine Veranstaltung, bei der IT Entwickler, Programmierer, Grafik- & Web Designer intensiv an Softwareprojekten zusammenarbeiten mit dem Ziel, brauchbare Software zu entwickeln. Im Falle des HR Hackathons in Berlin wurden Entwickler und innovative Recruiter nach Berlin eingeladen, um sinnvolle HR-Technologien (weiter) zu entwickeln. Eva Zils berät Jobportale, Arbeitgeber und Personaldienstleister bei der strategischen und inhaltlichen Konzeption ihrer (internationalen) Online HR-Kommunikation. Sie ist Mitinitiatorin des 1. HR-Hackathon im Juni 2015 in Berlin. Auf Online-Recruiting.net kommentiert sie die globalen Online-Recruiting Märkte und Jobbörsen mit einem kritischen Blick auf Trends und Entwicklungen. Sie ist seit 2004 in der Branche tätigt. Blogger Lounge Wie gut kennen Sie sich in der HR-Blogger-Szene aus? Die neue Blogger-Lounge im Start-up Village HR erlaubt Ihnen einen Einblick in die aktuelle HR Blogger Community. Hier lernen Sie neue Blogs für Ihr Thema kennen und können Kontakte mit bekannten Bloggern pflegen. Die Blogger Lounge ist der Treffpunkt für Barcamper und Querdenker. In den einstündigen Sessions Meet the Blogger stellen Blogger sich hier interessierten Besuchern vor, berichten über die eigene Blogpraxis oder arbeiten an aktuellen Themen passend zu ihren Blogs. Welche Blogger Sie auf jeden Fall treffen können, lesen Sie auf den Seiten 24, 40 und 56. >> Blogger Lounge Halle 2.1, Stand W.44 13

14 HR Marktplätze MeetingPoint HR Market Places Meeting Point Stand: 26. Juni 2015 Von Personalern für Personaler: Der MeetingPoint fördert Interaktion und Erfahrungsaustausch HR Marktplätze HR Market Places Am MeetingPoint stehen Themen zur Diskussion, die Personalfachleute in ihren Unternehmen und Organisationen derzeit akut beschäftigen: Im Vorfeld der Messe haben Praxisvertreter aus dem Personalressort ihre Anliegen aus dem Berufsalltag eingebracht. In kleinen Gruppen tauschen sich die Teilnehmer der MeetingPoint-Runden dazu untereinander aus jenseits von klassischen Vorträgen, dafür mit umso mehr Praxiswissen, Ideen, Anregungen und konkreten Lösungsvorschlägen. Jeweils 45 Minuten dauert der informelle und persönliche Dialog unter der Moderation von Karin Huber, selbst HR-Fachfrau. Der MeetingPoint ist frei zugänglich und im Eintritt der Messe enthalten. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. >> MeetingPoint Halle 3.2, Stand A.34 14:00 Uhr Dos & Don ts bei Talent-Management-Programmen Themenbringerin: Wiebke Nierfeld, HR Development & Strategy DHL Express Germany GmbH 15:00 Uhr HR als interne Change Management Beratung: Themenbringerin: Kirsten Pemöller, Referentin Personalentwicklung Dataport DONNERSTAG, 17. September :00 Uhr Fachkräfte sichern durch Ausbildung im eigenen Betrieb auch als KMU! Themenbringerin: Constanze Buberti, Projektteam JOBTIMIST an der Werk-statt-Schule e.v JOBTIMIST-Wegweiser durch die Ausbildung - gefördert als JOBSTARTER-plus Projekt vom BMBF und ESF DIENSTAG, 15. September :00 Uhr Recruiting to go: Schneller, flexibler, mobiler! Themenbringer: Renée Horneber, Vera Jordan, Jessica Erk und Mareike Sich, HR Europe & US Deutsche Börse AG 11:00 Uhr Moderne Medien für die Bewerberauswahl Themenbringer: Jens Vögeler, B.A, Referent für Unternehmenskooperationen Europäische Fachhochschule Rhein / Erft GmbH 12:00 Uhr Wie kann man heute junge Mitarbeiter im Einzelhandel ans Unternehmen binden? Themenbringerin: Sabine Schlichter, Human Resource Manager D / CH / A WE FASHION (GERMANY) GMBH & CO. KG 14:00 Uhr Einmal ordentlich gestritten schafft Zufriedenheit und Produktivität. Ist das so? Themenbringerin: Prof. Dr. jur. Ricarda Rolf, Fachhochschule Köln, Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften 15:00 Uhr Ist Vergütung nur Hygienefaktor oder Motivator? Themenbringerin: Antje Carl, Bereichsleiterin Personal ZDF Enterprises GmbH MITTWOCH, 16. September :00 Uhr Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und was dann Themenbringer: Hans-Joachim Kuchem, Human Resources Zürich Gruppe Deutschland 11:00 Uhr Employer Branding in KMUs Themenbringerin: Susan Kaiser, Executive Assistant & HR REC Solar EMEA GmbH 12:00 Uhr Selbstgesteuertes Lernen der Mitarbeiter fördern aber wie? Themenbringerinnen: Jeannette Grund und Susanne Schlanstedt, House of Learning METRO AG 14:00 Uhr Werte-orientiertes Führen: Ein Wettbewerbsvorteil? Themenbringer: Horst Lempart, Personalentwicklung Meyer/Stemmle GmbH & Co. KG 15:00 Uhr Kollegiale Fallberatung für Führungskräfte Themenbringerin: Christiane Bienert, Betriebliches Gesundheitsmanagement Stadt Krefeld Moderatorin des MeetingPoints Karin Huber ZUSÄTZLICH >> neu: MeetingPoint Betriebliches Gesundheitsmanagement in Halle 2.1 powered by: 14 11:00 Uhr Eine lebendige Learning Culture aufbauen Themenbringerin: Petra Bernards, House of Learning METRO AG 12:00 Uhr Digitalisierte, virtuelle Arbeitswelten: Was heißt das für Personalarbeit von morgen? Themenbringerin: Swetlana Franken, Professorin für BWL/Personalmanagement Fachhochschule Bielefeld >> Informationen zu diesem neuen MeetingPoint finden Sie aktuell in der MesseApp und auf der Webseite.

15 HR Marktplätze Aktionsfläche Training HR Market Places Action Zone Training 15. September 2015 Stand: 26. Juni 2015 Aktionsfläche 1 Halle 2.2, Stand L.06 Aktionsfläche 2 Halle 2.2, Stand Q.40 Aktionsfläche BDVT Halle 2.2, Stand O.37 09:15 Sprich, damit Du Dich siehst Ein MUSS für erfolgreiche Führung! Uwe Hermannsen, Hermannsen- Concept 09:45 Entwicklung durch Erfahrung: Neue Konzepte in der Personalentwicklung! Jörg Janzen, faszinatour BERATUNG TRAINING EVENT 10:15 Charisma ist lernbar! Hans Grünzig, PTH-consult 10:45 Werte: Veränderung und Kultur gestalten. Wertvoll miteinander leben. Analysieren Sie die Kultur Ihres Unternehmens Thomas Lorenz, A-M-T AG / MBTI 11:15 Die S.C.I.L. Performance Strategie So messen Sie Wirkungs- und Wahrnehmungskompetenzen Frauke Ion, Institut für Persönlichkeit 11:45 Veränderung & Wandel Wie man sicherer werden kann, in unsicheren Situationen Stephan Ehlers, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg 12:15 Neue Führungsrollen und Lernen 3.0 Dorothee Schulte, IST-Hochschule für Management/IST Studieninstitut 12:45 Das INSIGHTS MDI Portfolio für HR und Trainer Werner Isele, INSIGHTS MDI International Deutschland GmbH 13:15 Mythos Rhetorik Überzeugen oder manipulieren? Ein schmaler Grat. Marcus Dahlke, Hermannsen- Concept 13:45 Entwicklung durch Erfahrung: Neue Konzepte in der Personalentwicklung! Jörg Janzen, faszinatour BERATUNG TRAINING EVENT 14:15 Charisma ist lernbar! Hans Grünzig, PTH-consult 14:45 Worte: Wo der Schwanz mit dem Hund wedelt. Sprachführer zum Erfolg. Vertrauen ist Antwort, nicht Notwendigkeit Thomas Lorenz, A-M-T AG / MBTI 15:15 Motivanalyse mit dem Reiss Profile im Training und Coaching Markus Brand, Institut für Persönlichkeit 15:45 JONGLIEREN ist Handeln-Denken-Fühlen gleichzeitig und öffnet wirksam unbewusste Ressourcen Stephan Ehlers, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg 16:15 Neue Führungsrollen und Lernen 3.0 Dorothee Schulte, IST-Hochschule für Management/IST Studieninstitut 16:45 Premiere: Neuvorstellung Stressprävention by SCHEELEN Frank Scheelen, INSIGHTS MDI International Deutschland GmbH 09:30 Den Aufbau von Dynamik und die digitale Transformation zu bewirken ist Zukunftsaufgabe von HR Susanne Alwart, alwart+team 10:00 Knigge live! Reputationsmarketing: In 5 Schritten vom Smalltalk zum Businesstalk Maud Beetz & Anne Kräuchi, Knigge live! 10:30 Stimme erkennen! Was Sie an der Stimme Ihrer Kunden erkennen können. Kristin Kluck, Dr. Dobler - Optimierung 11:00 What s ab? wie sich unsere Kommunikation im Zeitalter elektronischer Medien verändert Oliver Baltes, ISCKOBAL & Partner 11:30 Mutig, unbequem und stolz - Wie Sie für sich und andere die besten Ergebnisse erzielen Markus Jotzo, Markus Jotzo Leadership Development 12:00 Der Trainer als Architekt im Wandel: Was Trainings heute effektiv und erfolgreich macht? Heike Schröder, COMPETENCE ON TOP 12:30 Führungskompetenzen Entwickeln mit Hilfe des Kernquadrats Jos Donners, MAK Management Akademie NRW 13:00 Personalplanung Nachwuchskräfte: Talentschmiede in Ihrem Unternehmen! Iris Weiß & Joachim Beyer-Wagenbach, IRIS HAAG Training & Beratung GmbH 13:30 Lernarchitekturen der Zukunft: Das 70:20:10-Modell, Workplace Learning und Microteaching in der Praxis Susanne Alwart, alwart+team 14:00 Knigge live! Reputationsmarketing: Umgangsformen- was ist aktuell richtig und wichtig? Maud Beetz & Anne Kräuchi, Knigge live! 14:30 Stimme erkennen! Was Sie an der Stimme Ihrer Kunden erkennen können Kristin Kluck, Dr. Dobler - Optimierung 15:00 In wenigen Schritten zur leidenschaftlich authentischen Führungskraft Elisabeth Pine, ISCKOBAL & Partner 15:30 Mutig, unbequem und stolz - Wie Sie für sich und andere die besten Ergebnisse erzielen Markus Jotzo, Markus Jotzo Leadership Development 16:00 Der Trainer als Architekt im Wandel: Was Trainings heute effektiv und erfolgreich macht Heike Schröder, COMPETENCE ON TOP 16:30 Das Chaos Labor Entwicklung braucht Chaos Jos Donners, MAK Management Akademie NRW 17:00 Was macht denn nur mein Körper?!: Die 10 häufigsten körpersprachlichen Entgleisungen im Vortrag Iris Weiß, IRIS HAAG Training & Beratung GmbH 09:45 Tatort Führung Angelika Höcker & Carmen Niederfahrenhorst, Höcker Networks 10:15 Konstruktivistisch - limbisch. Die neue Art, Motive zu messen! Stefan Lapenat, MotivationsPotenzialAnalyse MPA 10:45 Schluss mit dem Verkaufen Der Weg in ein neues Key-Account-Management Jens Köster, Michl Group, Die Unternehmensberatung mit Akademie 11:15 Entertrainer Begeisterung schafft Lernerfolg Klaus Knechten, S3 Management GmbH 11:45 Managementdiagnostik Potenziale, Kompetenzen und Performance von Führungskräften treffsicher messen Univ. Lektor Mag. Alfred Lackner, LACKNER & KABAS KG Management. Assessments. Psychologie 12:15 Ungewöhnlich und merk-würdig trainieren und präsentieren Barbara Messer, Barbara Messer - training & progress 13:45 Tatort Führung Angelika Höcker & Carmen Niederfahrenhorst, Höcker Networks 14:15 Was treibt Menschen wirklich an? Motivation sichtbar machen Stefan Lapenat, MotivationsPotenzialAnalyse MPA 14:45 Lebenskunst versus Work-Life Balance. Lebenskunst in der Führung Dr. Gerd Köster, Michl Group, Die Unternehmensberatung mit Akademie 15:15 Vom MINT zur Chefin Potenzial von morgen Klaus Knechten, S3 Management GmbH 15:45 Wiener Potenzialanalyse treffsicher, wissenschaftlich fundiert und maßgeschneidert für Ihr Unternehmen Univ. Lektor Mag. Alfred Lackner, LACKNER & KABAS KG Management. Assessments. Psychologie 16:15 Anders als wie immer - jenseits der Langeweile Barbara Messer, Barbara Messer - training & progress HR Marktplätze HR Market Places >> Topaktuelle Inhalte finden Sie auf und in der Messe App 15

16 HR Marktplätze Aktionsfläche Training HR Market Places Action Zone Training 16. September 2015 Stand: 26. Juni 2015 Aktionsfläche 1 Halle 2.2, Stand L.06 Aktionsfläche 2 Halle 2.2, Stand Q.40 Aktionsfläche BDVT Halle 2.2, Stand O.37 HR Marktplätze HR Market Places 09:15 Würde: Warum in Persönlichkeit investieren? Sich und andere erkennen. Persönlichkeitsanalysen wie den MBTI nutzen Stefan Oppitz, A-M-T AG / MBTI 09:45 Motivanalyse mit dem Reiss Profile im Training und Coaching Markus Brand, Institut für Persönlichkeit 10:15 Veränderung & Wandel Wie man sicherer werden kann, in unsicheren Situationen Stephan Ehlers, FQL Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg 10:45 Neue Führungsrollen und Lernen 3.0 Dorothee Schulte, IST-Hochschule für Management/IST Studieninstitut 11:15 Entwicklung durch Erfahrung: Neue Konzepte in der Personalentwicklung! Jörg Janzen, faszinatour BERATUNG TRAINING EVENT 11:45 Sprich, damit Du Dich siehst Ein MUSS für erfolgreiche Führung! Uwe Hermannsen, Hermannsen- Concept 12:15 Das INSIGHTS MDI Portfolio für HR und Trainer Werner Isele, INSIGHTS MDI International Deutschland GmbH 12:45 Charisma ist lernbar! Hans Grünzig, PTH-consult 13:15 Weiterbildung: Wo Team drauf steht, ist meist Gruppe drin. Positionierung für Trainer. Damit Personalarbeit kein Patchwork wird Thomas Lorenz, A-M-T AG / MBTI 13:45 Die S.C.I.L. Performance Strategie So messen Sie Wirkungs- und Wahrnehmungskompetenzen Frauke Ion, Institut für Persönlichkeit 14:15 JONGLIEREN ist Handeln-Denken-Fühlen gleichzeitig und öffnet wirksam unbewusste Ressourcen Stephan Ehlers, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg 14:45 Smarter studieren Zeitgemäße Weiterbildung für die Generation Smartphone Prof. Dr Answin Vilmar, IST-Hochschule für Management/IST Studieninstitut 15:15 Entwicklung durch Erfahrung: Neue Konzepte in der Personalentwicklung! Jörg Janzen, faszinatour BERATUNG TRAINING EVENT 15:45 Mythos Rhetorik Überzeugen oder manipulieren? Ein schmaler Grat. Uwe Hermannsen, Hermannsen- Concept 16:15 Premiere: Neuvorstellung Stressprävention by SCHEELEN Frank Scheelen, INSIGHTS MDI International Deutschland GmbH 16:45 Charisma ist lernbar! Hans Grünzig, PTH-consult 09:30 BGM im Unternehmen evidenzbasierte Konzepte vs. Feigenblattaktionismus Anette Rump & Oliver Baltes, ISCKOBAL & Partner 10:00 Mutig, unbequem und stolz - Wie Sie für sich und andere die besten Ergebnisse erzielen Markus Jotzo, Markus Jotzo Leadership Development 10:30 Der Trainer als Architekt im Wandel: Was Trainings heute effektiv und erfolgreich macht? Heike Schröder, COMPETENCE ON TOP 11:00 Durch gezielte Kommunikation zum Erfolg Julia Engels, MAK Management Akademie NRW 11:30 Personalplanung Nachwuchskräfte: Talentschmiede in Ihrem Unternehmen! Iris Weiß & Joachim Wagenbach, IRIS HAAG Training & Beratung GmbH 12:00 Changearchitekturen der Zukunft: Mit dem 360 Kompass anspruchsvolle Changevorhaben planen und wirksam Veränderungsdynamik und Changevermögen aufbauen Susanne Alwart, alwart+team 12:30 Knigge live! Reputationsmarketing: Umgangsformen- was ist aktuell richtig und wichtig? Maud Beetz & Anne Kräuchi, Knigge live! 13:00 Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Lowperformern Arbeitspsychologische Ursachen und Lösungsimpulse. Dr. Markus Dobler, Dr. Dobler - Optimierung 13:30 What s ab? wie sich unsere Kommunikation im Zeitalter elektronischer Medien verändert Oliver Baltes, ISCKOBAL & Partner 14:00 Mutig, unbequem und stolz - Wie Sie für sich und andere die besten Ergebnisse erzielen Markus Jotzo, Markus Jotzo Leadership Development 14:30 Der Trainer als Architekt im Wandel: Was Trainings heute effektiv und erfolgreich macht Heike Schröder, COMPETENCE ON TOP 15:00 Das Chaos Labor Entwicklung braucht Chaos Jos Donners, MAK Management Akademie NRW 15:30 Was macht denn nur mein Körper?!: Die 10 häufigsten körpersprachlichen Entgleisungen im Vortrag Iris Weiß, IRIS HAAG Training & Beratung GmbH 16:00 Den Aufbau von Dynamik und die digitale Transformation zu bewirken ist Zukunftsaufgabe von HR Susanne Alwart, alwart+team 16:30 Knigge live! Reputationsmarketing: In 5 Schritten vom Smalltalk zum Businesstalk Maud Beetz & Anne Kräuchi, Knigge live! 17:00 Führung und Motivation - Warum man Mitarbeiter in Wahrheit nicht motivieren kann Dr. Markus Dobler, Dr. Dobler - Optimierung 09:15 Ressourcenorientierte Methoden für Training und Coaching Michl Group, Die Unternehmensberatung mit Akademie 09:45 Balanced Leadership zwischen Management und Psychologie Klaus Knechten, S3 Management GmbH 10:15 Potenzialanalyse 2.0 Maßgeschneiderte Potenzialanalysen für alle relevanten Zielgruppen im Unternehmen Univ. Lektor Mag. Alfred Lackner, LACKNER & KABAS KG Management. Assessments. Psychologie 10:45 Ungewöhnlich und merk-würdig trainieren und präsentieren Barbara Messer, Barbara Messer - training & progress 12:15 Tatort Führung Angelika Höcker & Carmen Niederfahrenhorst, Höcker Networks 12:45 Motivdiagnostik für den professionellen HR - Einsatz Stefan Lapenat, MotivationsPotenzialAnalyse MPA 13:15 Reis, Pasta und Knödel: warum wir Deutschen manchmal Exoten sind Martina Müller-Rossbach, Michl Group Die Unternehmensberatung mit Akademie 13:45 Entertrainer Begeisterung schafft Lernerfolg! Klaus Knechten, S3 Management GmbH 14:15 Wiener Potenzialanalyse treffsicher, wissenschaftlich fundiert und maßgeschneidert für Ihr Unternehmen Univ. Lektor Mag. Alfred Lackner, LACKNER & KABAS KG Management. Assessments. Psychologie 14:45 Anders als wie immer - jenseits der Langeweile Barbara Messer, Barbara Messer - training & progress 16:15 Tatort Führung Angelika Höcker & Carmen Niederfahrenhorst, Höcker Networks 16:45 Was treibt Menschen wirklich an? Motivation sichtbar machen. Stefan Lapenat, MotivationsPotenzialAnalyse MPA >> Topaktuelle Inhalte finden Sie auf und in der Messe App 16

17 HR Marktplätze Aktionsfläche Training HR Market Places Action Zone Training Stand: 26. Juni September 2015 Aktionsfläche 1 Halle 2.2, Stand L.06 Aktionsfläche 2 Halle 2.2, Stand Q.40 Aktionsfläche BDVT Halle 2.2, Stand O.37 09:15 Smarter studieren Zeitgemäße Weiterbildung für die Generation Smartphone Prof. Dr Answin Vilmar, IST-Hochschule für Management/IST Studieninstitut 09:45 Das INSIGHTS MDI Portfolio für HR und Trainer Werner Isele, INSIGHTS MDI International Deutschland GmbH 10:15 Sprich, damit Du Dich siehst Ein MUSS für erfolgreiche Führung! Uwe Hermannsen, Hermannsen- Concept 10:45 Entwicklung durch Erfahrung: Neue Konzepte in der Personalentwicklung! Jörg Janzen, faszinatour BERATUNG TRAINING EVENT 11:15 Charisma ist lernbar! Hans Grünzig, PTH-consult 11:45 Werte: Innere Stärke für Stehaufmännchen. Selbstbewusst handeln. Krisen und Konflikte als Chance Thomas Lorenz, A-M-T AG / MBTI 12:15 Die S.C.I.L. Performance Strategie So messen Sie Wirkungs- und Wahrnehmungskompetenzen Frauke Ion, Institut für Persönlichkeit 12:45 JONGLIEREN ist Handeln-Denken-Fühlen gleichzeitig und öffnet wirksam unbewusste Ressourcen Stephan Ehlers, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg 13:15 Smarter studieren Zeitgemäße Weiterbildung für die Generation Smartphone Prof. Dr. Answin Vilmar, IST-Hochschule für Management/IST Studieninstitut 13:45 Premiere: Neuvorstellung Stressprävention by SCHEELEN Frank Scheelen, INSIGHTS MDI International Deutschland GmbH 14:15 Mythos Rhetorik Überzeugen oder manipulieren? Ein schmaler Grat Uwe Hermannsen, Hermannsen- Concept 14:45 Entwicklung durch Erfahrung: Neue Konzepte in der Personalentwicklung! Jörg Janzen, faszinatour BERATUNG TRAINING EVENT 15:15 Charisma ist lernbar! Hans Grünzig, PTH-consult 15:45 Würde: Warum in Persönlichkeit investieren? Sich und andere erkennen. Persönlichkeitsanalysen wie den MBTI nutzen Stefan Oppitz, A-M-T AG / MBTI 09:30 Erste Hilfe bei schwierigen Mitarbeitern Rainer Schmidt, Lebenshilfe e.v., MAK Management Akademie NRW 10:00 Personalplanung Nachwuchskräfte: Talentschmiede in Ihrem Unternehmen! Iris Weiß & Joachim Beyer-Wagenbach, IRIS HAAG Training & Beratung GmbH 10:30 Lernarchitekturen der Zukunft: Das 70:20:10-Modell, Workplace Learning und Microteaching in der Praxis Susanne Alwart, alwart+team 11:00 Knigge live! Reputationsmarketing: In 5 Schritten vom Smalltalk zum Businesstalk Maud Beetz & Anne Kräuchi, Knigge live! 11:30 Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Lowperformern - Arbeitspsychologische Ursachen und Lösungsimpulse Dr. Markus Dobler, Dr. Dobler - Optimierung 12:00 Verkauf verstehen ein Hausbau aus zehn Bauelementen Oliver Baltes, ISCKOBAL & Partner 12:30 Mutig, unbequem und stolz - Wie Sie für sich und andere die besten Ergebnisse erzielen Markus Jotzo, Markus Jotzo Leadership Development 13:00 Der Trainer als Architekt im Wandel: Was Trainings heute effektiv und erfolgreich macht? Heike Schröder, COMPETENCE ON TOP 13:30 Führungskompetenzen Entwickeln mit Hilfe des Kernquadrats Jos Donners, MAK Management Akademie NRW 14:00 Was macht denn nur mein Körper?!: Die 10 häufigsten körpersprachlichen Entgleisungen im Vortrag Iris Weiß, IRIS HAAG Training & Beratung GmbH 14:30 Changearchitekturen der Zukunft: Mit dem 360 Kompass anspruchsvolle Changevorhaben planen und wirksam Changevermögen aufbauen Susanne Alwart, alwart+team 15:00 Knigge live! Reputationsmarketing: Umgangsformen - was ist aktuell richtig und wichtig? Maud Beetz & Anne Kräuchi, Knigge live! 15:30 Konflikte managen - Wie Sie als Führungskraft Konflikte zwischen Mitarbeitern (oder Ihre eigenen) besser managen können. Dr. Markus Dobler, Dr. Dobler - Optimierung 16:00 What s ab? wie sich unsere Kommunikation im Zeitalter elektronischer Medien verändert Oliver Baltes, ISCKOBAL & Partner 09:15 10:45 11:15 11:45 12:15 12:45 13:15 14:45 15:15 15:45 16:15 16:45 Ungewöhnlich und merk-würdig trainieren und präsentieren Barbara Messer, Barbara Messer - training & progress Tatort Führung Angelika Höcker & Carmen Niederfahrenhorst, Höcker Networks Motivdiagnostik für HR - Profis : Was treibt Menschen wirklich an? Stefan Lapenat, MotivationsPotenzialAnalyse MPA Erfolgreiche Manager langweilen sich! Stefan Brutscher, Michl Group Die Unternehmensberatung mit Akademie Vom MINT zur Chefin Potenzial von morgen Klaus Knechten, S3 Management GmbH Potenzialanalyse 2.0 Maßgeschneiderte Potenzialanalysen für alle relevanten Zielgruppen im Unternehmen Univ. Lektor Mag. Alfred Lackner, LACKNER & KABAS KG Management. Assessments. Psychologien Anders als wie immer - jenseits der Langeweile Barbara Messer, Barbara Messer training & progress Tatort Führung Angelika Höcker & Carmen Niederfahrenhorst, Höcker Networks Was treibt Menschen wirklich an? Motivation sichtbar machen Stefan Lapenat, MotivationsPotenzialAnalyse MPA Rhetorische Kompetenz für ergebnisorientierte Besprechungen Beate Bröstl, Michl Group Die Unternehmensberatung mit Akademie Balanced Leadership zwischen Management und Psychologie Klaus Knechten, S3 Management GmbH Managementdiagnostik Potenziale, Kompetenzen und Performance von Führungskräften treffsicher messen Univ. Lektor Mag. Alfred Lackner, LACKNER & KABAS KG Management. Assessments. Psychologien HR Marktplätze HR Market Places 16:15 16:45 Motivanalyse mit dem Reiss Profile im Training und Coaching Markus Brand, Institut für Persönlichkeit Veränderung & Wandel Wie man sicherer werden kann, in unsicheren Situationen Stephan Ehlers, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg 16:30 17:00 Mutig, unbequem und stolz - Wie Sie für sich und andere die besten Ergebnisse erzielen Markus Jotzo, Markus Jotzo Leadership Development Der Trainer als Architekt im Wandel: Was Trainings heute effektiv und erfolgreich macht Heike Schröder, COMPETENCE ON TOP >> Topaktuelle Inhalte finden Sie auf und in der Messe App 17

18 HR Marktplätze HR-RoundTable HR Market Places HR-RoundTable HR Marktplätze HR Market Places Praxisorientierte Vorträge und Get-together beim HR-RoundTable Seit 2004 treffen sich Personaler beim HR-RoundTable viermal im Jahr bundesweit von Hamburg bis München. Dabei besteht die Möglichkeit, aktuelle Themen des Personalmanagements anzuhören, selber zu referieren, sich mit Kollegen hierüber auszutauschen und das Know-how im Netzwerk branchenübergreifend zu erweitern. Die Veranstaltungen finden stets in lockerer Atmosphäre und bei leckerem Essen statt. Bei den akquisefreien Veranstaltungen geht es ausschließlich um den Erfahrungsaustausch und die Bandbreite der Themen reicht von A wie Auslandseinsätze bis Z wie Zeitmanagement. Auf der Zukunft Personal HRM Expo sind an allen drei Messetagen wieder hochkarätige Referenten vor Ort, die an einem eigenen Vortragsstand ihre innovativen Ideen präsentieren und zur Diskussion stellen. In der Vergangenheit waren u. a. bereits Referenten von BMW, Deutsche Bahn, google, IBM, OTTO, ProSiebenSat. 1, tesa und XING vertreten. Am Partnerstand des HR-RoundTable bekommen Sie Kaffee und Snacks gereicht. Zudem geben Ihnen fachkundige Experten gerne Auskunft zu den Themen Arbeitsrecht (FPS), bav (PensionCapital) Entsendung (FLEX Pat), Interim Management, (HR-Consultants) und Outplacement (OPG). Die Vorträge der Abendveranstaltungen und der Messe finden Sie online unter: 15. September :10 Uhr Die perfekte Stellenanzeige Aktuelle Studienergebnisse und Best Practices [Recruiting I / III] Prof. Dr. Niels Brabandt, Vorstandsvorsitzender, NB Networks AG 09:45 Uhr Ein Arbeitsrechtlicher Herbst-Workout: Wie fit sind Sie wirklich? Julia Rudolf, Leiterin HR, VDI GmbH 10:25 Uhr Arbeitgeber in der Pflicht Psychische Gefährdungsbeurteilung mit digitalen Lösungen einfach und schnell umgesetzt Florine von Caprivi, Leiterin Vertrieb und Marketing, vitaliberty GmbH 11:00 Uhr Kompetenz im Chaos - Selbstführung im Wandel Daniel Goetz, Geschäftsführung, agateno Training & Coaching 11:30 Uhr Veränderung wirksam und nachhaltig gestalten Schauspieltechnik für Ihre persönliche Entwicklung Jochen Mayer, Geschäftsführer, gmo Gesellschaft für Managementberatung + Outplacement mbh 12:00 Uhr Professionelle Vorbereitung von Betriebsratsverhandlungen Sandra Bierod-Bähre, Bereichsleiterin Personal / Juristin, Kind Unternehmensgruppe 12:35 Uhr Entgeltumwandlung worauf der Personaler achten sollte Lars Menzel, Firmenkundenberater für betriebliche Sozialleistungen, PensionCapital Düsseldorf 13:05 Uhr Analyse psychischer Belastungen mehrere Wege zum Erfolg Tim-Oliver Goldmann, Geschäftsführer, prima hr 13:35 Uhr HR zwischen IT-Strategie, Datenpannen und Datenschutz: Unterschätzte Faktoren bei der Datensicherheit Sylvia Haensel, Ltg. Business Development (D/A/CH Region), Stellar Datenrettung >> und 14:05 Uhr Arbeitgeberattraktivität unter der Lupe Julia Rudolf, Leiterin HR, VDI GmbH Bei Fragen erreichen Sie Thomas Buck, der auch Geschäftsführer der HR Informationssysteme GmbH & Co. KG ist, unter: 14:40 Uhr Benefits für Ihre Mitarbeiter - mit Zeitwertkonten punkten Angelika Schuller, Spezialistin Pension Management/ Prokuristin, European Bank for Financial Services GmbH (ebase ) 15:10 Uhr Pimp your office, Zeit- und Effizienzgewinn leicht gemacht Sophie Dunkel, Head of Training and Development, PLU GmbH >> HR-Round Table Halle 3.1, Stand H.03 15:40 Uhr Update Arbeitsrecht Mindestlohn und mehr Dr. Alexandra Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediatorin, FPS Rechtsanwälte & Notare 16:15 Uhr Personalmanagement 2.0: Erfahrungsbericht über die Modernisierung der Personalarbeit Dr. Jens C. Hoeppe, Direktor Bereich Personalmanagement, Stadtsparkasse Düsseldorf 16:50 Uhr Zukunftsentwicklung: Wie KMU neben Großunternehmen im War for talents bestehen können Silvia Ziolkowski, Inhaberin der ArtVia net. consult GbR und Zukunftsentwicklerin, ArtVia net. consult GbR 18

19 HR Marktplätze HR-RoundTable HR Market Places HR-RoundTable 16. September September :10 Uhr Bewerbermanagement Perfekte Abläufe und nachhaltige Kandidatengewinnung Aktuelle Studienergebnisse und Best Practices [Recruiting II / III] Prof. Dr. Niels Brabandt, Vorstandsvorsitzender, NB Networks AG 09:45 Uhr Future Work: Neue Welt des Arbeitens Prof. Dr. Irene López, Professor of Business Psychology, Cologne Business School (CBS) 10:20 Uhr Pimp your office, Zeit- und Effizienzgewinn leicht gemacht Sophie Dunkel, Head of Training and Development, PLU GmbH 10:50 Uhr Ohne Marketing geht es nicht: Der Bewerber findet seinen Weg über viele Kontaktpunkte Michael Schütz, Geschäftsführender Gesellschafter, Consus Marketing GmbH 11:20 Uhr Employer Branding mit betrieblichen Zusatzleistungen Rüdiger Zielke, Geschäftsführender Gesellschafter, PensionCapital GmbH 11:50 Uhr Headhunter for Dummies Personalberater oder Personaldienstleister? Nora-Marie Hetzelt, Sales Director, BetterHeads GmbH Portallösung für transparentes Recruiting 12:20 Uhr Wie mache ich Karriere? Individual Branding Marke ICH Dieter Ortleb, Geschäftsführer, OMC ORTLEB MANAGEMENT CONSULTING GmbH 12:50 Uhr 10 Erfolgsfaktoren für HR im Supportbereich Marc Murray, HRSC Delivery Lead DACH / Director Global HR efficiency projects, Smiths Detection 13:25 Uhr Arbeitgeber in der Pflicht Psychische Gefährdungsbeurteilung mit digitalen Lösungen einfach und schnell umgesetzt Florine von Caprivi, Leiterin Vertrieb und Marketing, vitaliberty GmbH 14:00 Uhr HRguidefix: Wie man Schneisen schlägt im Dienstleister-Dschungel und Licht ins Dunkel bringt! Thomas Buck, Geschäftsführer, HRguidefix Research GmbH 14:20 Uhr Update Arbeitsrecht Mindestlohn und mehr Dr. Alexandra Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediatorin, FPS Rechtsanwälte & Notare 14:55 Uhr OE-Akupunktur erfolgreich am Nerv der Produktion Thierry Robert, Partner, DDBR Consulting GmbH 15:25 Uhr Mitarbeiterbindung u. Führung neurowissenschaftliche Ansätze und Benefits Tim-Oliver Goldmann, Geschäftsführer, prima hr 15:55 Uhr Die digitale Transformation geht alle Personaler an aktuelle Chancen und Herausforderungen Sven Semet, Senior Account Executive IBM Smarter Workforce, 09:15 Uhr Mobile Recruiting Pflichtweg der Talentgewinnung Aktuelle Studienergebnisse und Best Practices [Recruiting III / III] Prof. Dr. Niels Brabandt, Vorstandsvorsitzender, NB Networks AG 09:50 Uhr Mitarbeiterbindung Führungsaufgabe statt HR-Thema Martin Damm, Leiter Zentralbereich Personal, HEGEMANN Gruppe 10:30 Uhr Arbeitgeber in der Pflicht Psychische Gefährdungsbeurteilung mit digitalen Lösungen einfach und schnell umgesetzt Florine von Caprivi, Leiterin Vertrieb und Marketing, vitaliberty GmbH 11:05 Uhr HRguidefix Dienstleister effizient managen, auch im Konzern Thomas Buck, Geschäftsführer, HRguidefix Research GmbH 11:25 Uhr Update Arbeitsrecht Mindestlohn und mehr Dr. Alexandra Henkel, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Wirtschaftsmediatorin, FPS Rechtsanwälte & Notare 12:00 Uhr Benefits für Ihre Mitarbeiter - mit Zeitwertkonten punkten Angelika Schuller, Spezialistin Pension Management/ Prokuristin, European Bank for Financial Services GmbH (ebase ) 12:30 Uhr Der Interimsmanager als Konfliktlöser Annemarie Heidenhain, Partner, HR-Consultants GmbH * We know HR! 13:00 Uhr Muss Ruhestand wirklich RUHE-STAND bedeuten? Chancen und Möglichkeiten Wilfried Oberrath, Geschäftsführer, gmo Gesellschaft für Managementberatung + Outplacement mbh 13:30 Uhr Rendezvous der Eisberge Interkulturelle Begleitung von grenzüberschreitenden Arbeitsplatzwechseln Guntram Maschmeyer, Director, Account Management, Dwellworks GmbH 14:00 Uhr Einstellungsinterviews professionell führen Katharina Nolden, Referentin Personalbeschaffung, TenneT TSO GmbH 14:35 Uhr Qualitätskriterien erfolgreicher Mentoring-Programme Eleonore Wall, Geschäftsführerin, biz4d - Mentoring-Programme 15:05 Uhr Analyse psychischer Belastungen mehrere Wege zum Erfolg Tim-Oliver Goldmann, Geschäftsführer, prima hr 15:35 Uhr Headhunter for Dummies Personalberater oder Personaldienstleister? Nora-Marie Hetzelt, Sales Director, BetterHeads GmbH Portallösung für transparentes Recruiting 16:05 Uhr Mit starker Marke die Herzen gewinnen! John Lotz, Leiter Personal, WISAG Facility Service Holding GmbH & Co. KG 16:40 Uhr Kompetenz im Chaos - Selbstführung im Wandel Daniel Goetz, Geschäftsführung, agateno Training & Coaching HR Marktplätze HR Market Places 16:20 Uhr Achtsamkeit im Unternehmen: Esoterik oder hilfreiches Instrument für Mitarbeiter und Führungskräfte? Andreas Nagel, Zentralbereich Personal, Nassauische Sparkasse 16:55 Uhr Kompetenz im Chaos - Selbstführung im Wandel Eike Reinhardt, Geschäftsführer, agateno Training & Coaching 19

20 Weitere Veranstaltungen Associated Events >> Partner feature Veranstaltungen Associated Events 6th Leonardo European Corporate Learning Award Transfer Meeting & Festive Ceremony hrs hrs Demonstrating success stories: Young Leonardos breathe new life into corporate learning. The Leonardo Award again distinguishes courageous pioneers in the field of education: Five Young Leonardos, all in their early 20s to mid 30s, provide new aspects in the considerations of corporate learning with their success stories : Dr. Thieu Besselink, The Learning Lab (Netherlands), Dale J. Stephens, UnCollege (USA), Teemu Arina, Dicole Ltd. (Finland), Christoph Brosius, Die Hobrechts (Germany), and Claudia Suhov, KIDster (Romania), will receive their awards on 14th September The core anchor of the award remains the same as in the years before: In reference to the UNESCO s four pillars of learning in the 21st century, outstanding engagements and innovations in how we can improve all aspects of learning to know, learning to do, learning to live together and learning to be will be awarded Wisely Smart : Shape and understand the world Dr. Thieu Besselink, founder and designer of the Learning Lab a think-do-tank dedicated to learning for social innovation will be awarded the Young Leonardo in the category Wisely Smart. He sees his learning laboratory as a place of research and creativity, where concerted attempts are made to understand the world, to shape it with courage and respect and to make an own contribution. The objective is to train the human creative ability of practical action. We were very impressed by how you succeeded in making all of your diverse experiences a source for meaningful initiatives to help business people and underprivileged learners alike, the Leonardo Advisory Board explains its decision to him. Foto: Besselink Foto: Arina should not be the only way of becoming successful. The desire to learn and educate yourself comes from intrinsic motivation. Those willing to learn are given alternative sources, forums and workshops in order to acquire beneficial skills. Your UnCollege concept is not a simple denial of the formal education system, but actually a call to everyone to take full advantage of one s potential and to co-create a fitting environment for it, the Leonardo Advisory Board writes in its explanatory letter to Stephens. It is therefore not surprising that companies try to follow some of your perceptions to actually give team members more authorship of the learning process. Humanity in Digitization : Society digital and human Teemu Arina is an entrepreneur in the technology sector, business consultant, biohacker and CEO of Dicole, a company that helps organizations create measurable goals, strategies and action plans for the use of social media. He will receive the Young Leonardo in the category Humanity in Digitization. The Finn is one of the pioneers in the field of digital society. We feel that at a particularly early stage in your life you have pioneered astonishing new approaches in integrating brand-new technological developments with people s ambition to learn about themselves and the communities within which they live, the Advisory Board explains its decision. Humour Energized Learning : Learning, fun and games The Young Leonardo in the category Humour Energized Learning goes to Christoph Brosius, CEO of Die Hobrechts, Agency for Game Design and Game Thinking in Berlin. You have demonstrated exceptional examples for the transformation of learning, the Leonardo jury highlights. Your concepts of learning integrate strategic thinking as well as decision making, and involve team members in games that provide fascinating learning effects in combination with sheer fun. Foto: Brosius Foto: Suhov Trans-Generational Learning : Learning at all stages of life For Claudia Suhov from Romania, who will be awarded the Young Leonardo in the category Trans-Generational Learning, education is the key to success. In various projects, including her programme KIDster, she supports learners of all ages from children and students to the elderly with a variety of backgrounds, skills and goals. The international Leonardo Advisory Board looks at the holistic side of your approach, the integration of your concerns with practical solutions, your willingness to address people in their diverse roles, the jury explains. Leonardo Transfer Meeting and Award ceremony at the Hotel Kameha Grand Bonn The Transfer Meeting will offer unique opportunities to discuss with the Young Leonardos and former laureates about their projects and learning roles in interactive formats like fishbowl and world café rounds. The festive ceremony will take place in the evening. >> Location: Hotel Kameha Grand Bonn Am Bonner Bogen Bonn Foto: najjar photographydo-award.eu Education Hacker : Take your own form of education The founder of the UnCollege movement, Dale J. Stephens, will be awarded the Young Leonardo in the Foto: Stephens category Education Hacker. The idea behind the movement is the fact that attending a college or university Under the patronage of: Partners: Initiator: 20

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

FACT SHEET 2.000 BESUCHER. 23.-24.September 2015. www.hrsummit.at

FACT SHEET 2.000 BESUCHER. 23.-24.September 2015. www.hrsummit.at FACT SHEET 23.-24.September 2015 www.hrsummit.at 2.000 BESUCHER 120 AUSSTELLER 60 2 SPEAKER TAGE DER EVENT HR-Fachkongress und Messe in einem Event. WISSENSTRANSFER - NETWORKING - ENTERTAINMENT Der HR

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

Wie Social Media die Geschäftswelt verändert. Axel Schultze President

Wie Social Media die Geschäftswelt verändert. Axel Schultze President Wie Social Media die Geschäftswelt verändert Axel Schultze President Copyright Xeequa Corp. 2008 Social Media aus der Vogelperspektive Copyright Xeequa Corp. 2008 Fast 10 Jahre Social Media - im Zeitraffer

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK.

IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK. IT S ALL ABOUT SKILLS, MINDSET & NETWORK. PROGRAMMPLAN: 16.01.2016-30.06.2017 DEIN PROGRAMM FÜR DIE NÄCHSTEN 18 MONATE: INDIVIDUELLE PROJEKTMODULE: #ONE ART OF THE START #PROJEKT 1 SOCIAL #SUPPORT 1 GOALSET

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

# Sprich mich nicht an!

# Sprich mich nicht an! # Sprich mich nicht an! 1 #esentri AG - Mission esentri steht für den easy entry in die Welt des Enterprise Social Networking. Dabei kombinieren wir fachliche Expertise zur Vernetzung von Unternehmen und

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

Personalentwicklung 2.0. Community Manager

Personalentwicklung 2.0. Community Manager Vom Personalentwickler zum Community Manager: Ein Rollenbild im Wandel Personalentwicklung 2.0 Social CompuOng Evangelist Dr. Jochen Robes Otzenhausen, 26.10.2011 Unsere Geschichte Geschichte der CS Lernwerkzeuge

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Mit der richtigen Strategie und kompetenter Umsetzung an die Spitze im Arbeitsmarkt Die Dynamik der Märkte nimmt mit rasanter Geschwindigkeit

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

# Sprich mich nicht an!

# Sprich mich nicht an! # Sprich mich nicht an! 1 #esentri AG - Mission esentri steht für den easy entry in die Welt des Enterprise Social Networking. Dabei kombinieren wir fachliche Expertise zur Vernetzung von Unternehmen und

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Wien, April 2014 Status quo in Österreich Ca. 1/3 der befragten österreichischen Unternehmen haben bereits Interimsmanager beauftragt. Jene Unternehmen,

Mehr

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 DIe fachmesse Der eventindustrie THE TRADE SHOW FOR THE EVENTS INDUSTRy messe WestfALenhALLen DortmunD WWW.BOE-MESSE.DE DAs event

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co.

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co. Recruiter Community net/rec Gruppe besteht seit: 09.08.2010 Mitglieder in dieser Gruppe: 4.182 Beiträge in dieser Gruppe: 1.467 Geschlossene Gruppe Wolfgang Brickwedde (ICR) Jeden Monat zahlreiche Beiträge,

Mehr

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM)

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation Powered by: Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Status Aug 1, 2011 1 Die Vision A New Way of Working Eine

Mehr

EVENT FORUM MANNHEIM 2012

EVENT FORUM MANNHEIM 2012 EVENT FORUM MANNHEIM 2012 Virtuelle Events Eventformate der Zukunft? 11. Dezember 2012 11.12.12 1 Agenda Kurzvorstellung der ubivent GmbH Motivation: warum virtuelle Events? Vergleich mit bestehenden Online-Tools

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr

Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010. Prof. Dr. Armin Heinzl. Sven Scheibmayr Contemporary Aspects in Information Systems Introduction to the diploma and master seminar in FSS 2010 Chair of Business Administration and Information Systems Prof. Dr. Armin Heinzl Sven Scheibmayr Objective

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Gunzenhausen 21.01.2015 Vorstellung Michael Kolb, Vorstand der QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 Reinhard Bernsteiner MCiT Management, Communication & IT MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK Universitätsstraße 15 www.mci.edu

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Ehreshoven, 13. Juni 2013

Ehreshoven, 13. Juni 2013 HR Beitrag zu Innovation und Wachstum. Enterprise2.0 - Social Business Transformation. Ehemals: Head of Center of Excellence Enterprise2.0 Heute: Chief Evangelist, Innovation Evangelists GmbH Stephan Grabmeier

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Mobile Marketing with Cloud Computing

Mobile Marketing with Cloud Computing Social Networking for Business Mobile Marketing with Cloud Computing Twitter-Hashtag: #spectronet Page 1 15th of December 2010, Carl Zeiss MicroImaging GmbH, 9th NEMO-SpectroNet Collaboration Forum About

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Internationalisierungsstrategien im Mittelstand - Erfolgsfaktor Personalentwicklung

Internationalisierungsstrategien im Mittelstand - Erfolgsfaktor Personalentwicklung Bundesverband der Deutschen Industrie e.v. Wuppertaler Kreis e.v. Bundesverband betriebliche Weiterbildung Carl Duisberg Gesellschaft e.v. Internationalisierungsstrategien im Mittelstand - Erfolgsfaktor

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved.

BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y. aras.com. Copyright 2012 Aras. All Rights Reserved. BEDIFFERENT ACE G E R M A N Y Aras Corporate ACE Germany Communities Welche Vorteile? Rolf Laudenbach Director Aras Community Slide 3 Aras Communities Public Community Projects Forums Blogs Wikis Public

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digitale Realität Die Welt verändert sich in rasantem Tempo Rom, Petersplatz, März 2013 Franziskus

Mehr

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND ANGELN, WO DIE FISCHE SIND In Facebook, XING & Co. auf Kandidatensuche LUCKAS - Fotolia.com 04.04.2014 1 Über mich Name: Frank Bärmann (@conpublica) Berater und Trainer im Bereich HR 2.0 (Social Media

Mehr

Was will die Arbeitnehmergeneration Y? Prof. Dr. Martin Klaffke Hamburg Institute of Change Management

Was will die Arbeitnehmergeneration Y? Prof. Dr. Martin Klaffke Hamburg Institute of Change Management Was will die Arbeitnehmergeneration Y? IHK-Fachkräftekongress Prof. Dr. Martin Klaffke Hamburg Institute of Change Management Stuttgart, 05. Juni 2013 Dedicated to leadership and managing change. 1 Der

Mehr

TRENDS IN DER HR WELT

TRENDS IN DER HR WELT 10.02.2014 ZOLL & COMPANY Unternehmensberatung 1 TRENDS IN DER HR WELT Herausforderungen, Auswirkungen, Konsequenzen 10.02.2014 ZOLL & COMPANY Unternehmensberatung 2 Vorstellung Oliver Zoll seit 1995 im

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Vetideas Warum? Weil wir es können! Menschen Werkzeuge Möglichkeiten. Vetmeduni Vienna / email: vetmediathek@vetmeduni.ac.at

Vetideas Warum? Weil wir es können! Menschen Werkzeuge Möglichkeiten. Vetmeduni Vienna / email: vetmediathek@vetmeduni.ac.at Vetideas Warum? Weil wir es können! Menschen Werkzeuge Möglichkeiten Vetmeduni Vienna / email: vetmediathek@vetmeduni.ac.at Vetideas Woher? Das Unerwartete Neues Wissen Unstimmigkeiten bei vorhandenen

Mehr

Personal Swiss / Swiss Professional Learning 2015

Personal Swiss / Swiss Professional Learning 2015 Ergebnisbericht 2015 Personal Swiss 2016 zur Personal Swiss / Swiss Professional Learning 2015 in Zürich 15. Fachmesse für HRM, recruiting solutions, trainings to business und BGM 12. 13. April 2016, Messe

Mehr

Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP

Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP Dr. Heidrun Kleefeld, SAP SE 29. Januar 2015, Straßbourg, Internationale Abschlusstagung DEBBI Public Agenda SAP Herausforderung demografischer

Mehr

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com more information // mehr Information www.meplan.com Das Veranstaltungs- und Ordercenter bietet attraktive Messe- und Veranstaltungsflächen in einem repräsentativen Ambiente. Nutzen Sie mit MEPLAN den

Mehr

Zukunft Personal 15. - 17. September 2015 koelnmesse

Zukunft Personal 15. - 17. September 2015 koelnmesse Budapest Hamburg Istanbul Köln Moskau Stuttgart Wien Internationaler Ausstellungsbereich: Global Village Zukunft Personal 15. - 17. September 2015 koelnmesse AUSSTELLERINFORMATION #zp15 #hrmexpo www.zukunft-personal.de

Mehr

Wikis, Blogs & CMS im Unternehmenskontext Usability Roundtable HH, 8. Mai 2006 Dr. Stephan Raimer

Wikis, Blogs & CMS im Unternehmenskontext Usability Roundtable HH, 8. Mai 2006 Dr. Stephan Raimer Wikis, Blogs & CMS im Unternehmenskontext Usability Roundtable HH, 8. Mai 2006 Dr. Stephan Raimer Gliederung Einleitung Informations- und Wissensmanagement, Web 2.0 Erfolg von Blogs, Wikis & Co. Projekt

Mehr

Social Business Die Transformation zur Organisation 2.0. Evangelische Akademie Tutzing, Juni 2014 Stephan Grabmeier, Innovation Evangelists GmbH

Social Business Die Transformation zur Organisation 2.0. Evangelische Akademie Tutzing, Juni 2014 Stephan Grabmeier, Innovation Evangelists GmbH Social Business Die Transformation zur Organisation 2.0 Evangelische Akademie Tutzing, Juni 2014 Stephan Grabmeier, Innovation Evangelists GmbH The Network always win Wir beraten Unternehmen auf dem Weg

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN E I N L A D U N G Design Interchange AUSTRIA A N NATION DDESIGN Für viele österreichische Unternehmen wird der chinesische Markt zunehmend attraktiver so auch für Designagenturen. Als Fortsetzung des Austrian-Chinese

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Firmenporträt. Portfolio und Referenzen. apricot marketing consulting consulting

Firmenporträt. Portfolio und Referenzen. apricot marketing consulting consulting Firmenporträt Portfolio und Referenzen apricot marketing consulting consulting Warum apricot? apricot unterstützt Unternehmen bei der erfolgreichen Implementierung strategischer und operativer VERMARKTUNGS-Massnahmen.

Mehr

www.firstbird.eu Recruiting für Pioniere.

www.firstbird.eu Recruiting für Pioniere. www.firstbird.eu firstbird 1 Recruiting für Pioniere. Selected from 500 startups across 65 nations - Microsoft Ventures - 2014 Top 3 Austrian Startups - Trend@ventures - 2014 Winner of the HR Innovation

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Bloomberg-University Schulungen in München

Bloomberg-University Schulungen in München Bloomberg-University Schulungen in München -Stand: 03.11.2014- Alle Schulungen finden in der Maximilianstraße 2a in 80539 München statt. (Angaben bitte selbstständig am Bloomberg-Terminal auf Richtigkeit

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance. Senior Manager / HR Business Partner Central Europe

Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance. Senior Manager / HR Business Partner Central Europe Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance Melanie Walter Corporate HR Projects Peter Friedrich Senior Manager / HR Business Partner Central Europe Nordzucker AG Eine 175-jährige Success-Story

Mehr

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 AUSTELLERINFORMATION 1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 Bisherige Partner unserer Projektmanagement Veranstaltungen und Webinare Auszug: Medienpartner:

Mehr

Social Media Zukunfts-Szenarien: Big Data, Smart Agents, Artificial Intelligence, und Marketing als... Content

Social Media Zukunfts-Szenarien: Big Data, Smart Agents, Artificial Intelligence, und Marketing als... Content FuturistGerd.com Social Media Zukunfts-Szenarien: Big Data, Smart Agents, Artificial Intelligence, und Marketing als... Content @gleonhard 1 2 4 8 16 32 Eine Welt der Screens. Immer-an. Immer billiger.

Mehr

Social Media als Bestandteil der Customer Journey

Social Media als Bestandteil der Customer Journey Social Media als Bestandteil der Customer Journey Gregor Wolf Geschäftsführer Experian Marketing Services Frankfurt, 19.6.2015 Experian and the marks used herein are service marks or registered trademarks

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Investors in People Best Practise in England Yvette Etcell LLB Business Development & HR Gavin Jones Ltd., UK Osnabrücker Baubetriebstage 2012 Die Seminarunterlagen

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

WH1 Citrix Follow-Me Data: The Enterprise Version of File Sharing. Peter Schulz, Product Manager, Citrix Joerg Vosse, Systems Engineer, Citrix

WH1 Citrix Follow-Me Data: The Enterprise Version of File Sharing. Peter Schulz, Product Manager, Citrix Joerg Vosse, Systems Engineer, Citrix WH1 Citrix Follow-Me Data: The Enterprise Version of File Sharing Peter Schulz, Product Manager, Citrix Joerg Vosse, Systems Engineer, Citrix Users Demand: Instant file access from any device File Sharing

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Making Leaders Successful Every Day

Making Leaders Successful Every Day Making Leaders Successful Every Day Der Wandel von der Informationstechnologie zur Business-Technologie Pascal Matzke, VP & Research Director, Country Leader Germany Forrester Research Böblingen, 26. Februar

Mehr

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013 MOOCs Massive Open Online Courses Campus 2.0? Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.de MOOCs: Übersicht 1) Was sind & wie funktionieren MOOCs? 2) Wer

Mehr

Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen?

Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen? Vom Hype zur gelebten Normalität Wie entsteht echter Nutzen durch Web 2.0 im Unternehmen? Christoph Rauhut T-Systems Multimedia Solutions GmbH 3. Fachtagung Dynamisierung des Mittelstandes durch IT 8.

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr