Durch welche Komponente kann man die Effizienz in der Wasserversorgung steigern? 1. Thüringer Trinkwassertagung - 07.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Durch welche Komponente kann man die Effizienz in der Wasserversorgung steigern? 1. Thüringer Trinkwassertagung - 07."

Transkript

1 Durch welche Komponente kann man die Effizienz in der Wasserversorgung steigern? 1. Thüringer Trinkwassertagung April Jena

2 Jena 2

3 WILO SE, Werk Hof

4 Jahresrückblick ,1 Millionen Umsatz in Euro Mitarbeiter im Jahresdurchschnitt 9 Millionen Verkaufte Pumpen 121,2 Millionen EBIT in Euro 9,2 % EBIT-Marge 106,4 Millionen Investitionen in Euro 4

5 Das neue Prüffeld 5

6 6

7 Klimawandel: Ein neuer Bericht zeigt erschreckende Veränderungen auf Dürren globalen Ausmasses, gefolgt von verheerenden Überschwemmungen das befürchten Forscher im Zuge des Klimawandels. Die Erholung hin zu einem ausgeglichenen Klima ist nach den derzeitigen Szenarien eher unwahrscheinlich. Die Welt steht am Wendepunkt 7

8 Bevölkerung [Mio.] Verteilung städtische-ländliche Bevölkerung Seit dem Jahr 2009 wohnt die Mehrzahl der Menschen auf der Welt in städtischen Ballungsgebieten Ländliche Bevölkerung Städtische Bevölkerung Jahr 8 8

9 Trinkwasserversorgung Q max. m³/h Unterwasser - motorpumpen Vertical Turbine Splitcase-Pumpen Normpumpen Helix Hochdruck- Kreiselpumpen H max. m

10 Brunnen 10

11 Was müssen wir bedenken? Zu wenig Wasser um die Feststoffe in den zu großen Kanälen zu transportieren. Verstopfungsgefahr Wir regenerieren nicht mehr die Brunnen in dem Umfang wie es notwendig wäre. Die Pumpen und Motoren arbeiten nicht mehr in den optimalen Betriebspunkten Gesamtsystembetrachtung Ziel: Energieeffizientere Wasserförderung! 11

12 Die Massive Ausführung in vielen Sonderwerkstoffen 12

13 84,5 % Die neue Zetos 13

14 Hocheffizienzsystem Zetos mit Asynchron - und Permanentmagnetmotoren, synchrontechnik

15 Newsletter zu PM-Motoren nagement/produkte/hightechfuer-hoechsteansprueche/#accordion-item-1 15

16 Neue Baureihe von WILO - Zetos am Beispiel K Trinkwasserpumpen aus massiven rostfreien Feingusswerkstoffen Bis 18 Stufen Bis 600 m Förderhöhe Standardwerkstoff Sonderwerkstoff Duplex Welle aus Duplexwerkstoff Mit Permanentmagnetmotoren bis 37 kw Motorleistung im 8 Zoll Bereich bis 150 kw Motorleistung im 9 Zoll Bereich bis 220 kw 16

17 Neue Baureihe von WILO - Zetos K8 50/70/100/130 Trinkwasserpumpen aus massiven rostfreien Feingusswerkstoffen Zetos 8 Zetos 8 Zetos 8 Zetos 8 50 m 3 /h 70 m 3 /h 100 m 3 /h 130 m 3 /h Fördermenge lieferbar lieferbar lieferbar lieferbar Markt 5 mm 5 mm 5 mm 5 mm PG 2-3 mm 2-3 mm 2-3 mm 2-3 mm Schaufel :19

18 Konstruktion 18

19 Zetos K :19

20 Thomas Müller Senior Research Engineer WILO SE Dortmund Robert Sorge Hydraulic und Engineering, Design WILO SE, Werk Hof CFD-Simulationen Ausarbeitung und Entwicklung von H. Müller und H. Sorge Zetos K8 Hocheffizienzpumpe - und wie haben wir den hohen Wirkungsgrad geschafft?

21 CFD-Gitter: Sehr feine Auflösung, um Strömung in der Grenzschicht korrekt zu berechnen 21

22 Ausarbeitung dazu: Erklärung im Vortrag 22

23 Neue Baureihe von WILO - Zetos K8 50/70/100/130 23

24 Einbau der Pumpe - 28 Juli

25 Asynchronmotor NU

26 Wiederwickelbarer Stator & Permanentmagnet Rotor Am Spalt angeordnete Seltenerde Magneten. Die Bestückung des Läufers mit Schalenmagneten ist automatisierbar, und die Sicherung der Magnete mittels einer Bandage oder einer dünnen Edelstahlhülse ist gängige Praxis. 26

27 Wirkungsgrad verbesserter Motor-Wirkungsgrad bei exzellentem Teillastverhalten verbesserter SYSTEM-Wirkungsgrad 27

28 Hocheffizienzsystem

29 Das Motorensystem Motorbaureihe (hocheffizient/pm-technologie) HES High Efficient System System inklusive: Motor / Filter / FU 5 Motorgrößen: 7,5kW / 11 kw / 18,5kW / 30 kw / 37kW Kombination mit Hydrauliken mit hohem Wirkungsgrad: Zetos K8, NK 86/87, TWI 6/8 29

30 Permanentmagnetmotoren von WILO 6 Zoll - Motor 6 Zoll Motor 6 Zoll Motor Sept ,5 kw 9,3-18,5 kw kw % eta Motor 8 Zoll - Motor 8 Zoll - Motor 8 Zoll - Motor Januar kw kw kw % Systemwirkungsgrad bis 37 kw = eta Motor x eta FU Es wurde ein FU Wirkungsgrad von 97,8 % gemessen Somit wird der jeweilige Motorwirkungsgrad momentan bis 37 kw jeweils mit 97,8 % für den FU multipliziert. 30 Die Energieeffiziente Wasserförderung - Mario Hübner

31 Wirkungsgrad der Motoren 31

32 6 High Efficiency System P N [kw] 4,0 5,5 Motor 7,5 NU 511-4/7 9,3 11 NU 511-4/ Für Schalttafeleinbau FU IP21 & Filter IP00 Für Wandmontage FU IP66 und Filter IP54 du/dt Filter Sinus Filter du/dt Filter Sinus Filter * * * * * * * 18,5 NU 511-4/ * NU 511-4/ * * 37 NU 511-4/ * * * Keine Lagerware * * Ab 120 m Kabellänge Sinus Filter notwendig - bis 1800 m Kabellänge möglich Spannungsverlust berücksichtigen 32

33 Motor Design 304SS / 316SS / 904 L 33

34 AISI 904 L 34

35 Aggregat mit Wasserführungsmantel Kann die geforderte minimale Kühlmittelgeschwindigkeit nicht erreicht werden (z.b. wenn die Filterstrecke des Brunnens oberhalb des Motors liegt oder bei Brunnen mit großem Durchmesser) Sicherstellen, dass das Kühlrohr den kompletten Motor und das Saugsieb der Pumpe umschließt. Motor wird zwangsgekühlt. 35

36 Energetische Betrachtung 36

37 Energetische Betrachtung - Man sollte versuchen eine fördermengenmäßig kleinere Pumpe einzusetzen - Eine energetisch bessere Hydraulik - Einen energetisch besseren Motor eventuell PM - Motor - Einen optimalen FU - Einen größeren Kabelquerschnitt verwenden - Die Pumpe möglichst viele Stunden pumpen lassen. Ziel günstigere Betriebskosten, lassen Sie es uns durchrechnen 37

38 Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von Unterwassermotorpumpen + 7,7% Wasserwerksausführung NK Bereich mit wiederwickelbaren NU Motoren Asynchrontechnik gesamt Wasserwerksausführung Zetos Bereich mit Wiederwickelbaren PM Motoren Synchrontechnik 38 Die Energieeffiziente Wasserförderung - Mario Hübner :19

39 Gegenüberstellung 1 Stufe neue Pumpe 38,3 l/s x 69 m NK87-4 mit Ceram CT Beschichtung Eta Pumpe 82 % + NU 801T-2/45 (37 kw) 85 % Motorwirkungsgrad Zetos 4 stufig mit Ceram CT Beschichtung Eta Pumpe 86 % + obigen Motor Gesamtwirkungsgrad steigt um 3,4 % Energiekosten minimieren sich um Euro / Jahr 39

40 Gegenüberstellung 1 Stufe neue Pumpe 38,3 l/s x 69 m NK87-4 mit Ceram CT Beschichtung Eta Pumpe 82 % + NU 801T-2/45 (37 kw) 85 % Motorwirkungsgrad Zetos 4 stufig mit Ceram CT Beschichtung Eta Pumpe 86 % + obigen Motor Gesamtwirkungsgrad steigt um 3,4 % Kunde kauft neue Pumpe und behält den vorhandenen Motor bei Anschaffungskosten: Pumpe und Ceram CT - Beschichtung Gesamtkosten: Euro Amortisation bei 24 Stunden Betrieb: 1,3 Jahre Amortisation bei 8 Stunden Betrieb: ca. 4 Jahre Bei dieser Berechnung war die alte Maschine bereits beschichtet Energiekosten minimieren sich um Euro / Jahr 40

41 Gegenüberstellung 2 Stufe neue Pumpe + neuer Motor NK87-4 mit Ceram CT Beschichtung Eta Pumpe 82 % + NU 801T-2/45 (37 kw) 85 % Motorwirkungsgrad Zetos 4 stufig mit Ceram CT Beschichtung Eta Pumpe 86 % + PM Motor ( 37 kw ) 90 % Systemwirkungsgrad = Motor x FU Gesamtwirkungsgrad steigt um 7,7 % Energiekosten minimieren sich um Euro / Jahr 41

42 Gegenüberstellung 2 Stufe neue Pumpe + neuer Motor NK87-4 mit Ceram CT Beschichtung Eta Pumpe 82 % + NU 801T-2/45 (37 kw) 85 % Motorwirkungsgrad Zetos 4 stufig mit Ceram CT Beschichtung Eta Pumpe 86 % + PM Motor ( 37 kw ) 90 % Systemwirkungsgrad = Motor x FU Gesamtwirkungsgrad steigt um 7,7 % Kunde kauft neue Pumpe und neuen PM Motor Anschaffungskosten des Aggregats: mit Ceram CT Beschichtung Gesamtkosten: Euro Amortisation bei 24 Stunden Betrieb: 2 Jahre Amortisation bei 8 Stunden Betrieb: ca. 6 Jahre Mit unserem Berechnungsprogramm, können Sie Ihre Daten schnell durchrechnen. Energiekosten minimieren sich um Euro / Jahr :19

43 Vergleichsdaten unserer Pumpen im System Alte Technik mit neuer Technik vergleichen 8 Zoll - Hocheffizienzpumpe Zetos K8 Permanentmagnetmotoren Synchrontechnik mit FU Asynchronmotoren 43

44 Baukastensystem - Hocheffizienz 8 Zoll - Hocheffizienzpumpe Zetos K8 Ceram Teflon gegen Verockerungen Ceram CT - Wirkungsgradsteigerung Wirtschaftlichkeits betrachtung und Amortisationszeit Permanentmagnetmotoren Synchrontechnik mit FU Hoher Wirkungsgrad Asynchronmotoren Standardwirkungsgrad 44

45 Wirtschaftlichkeitsberechnung MOTOR (Drehstromsynchronmotor mit Permanentmagnet Rotor) Trinkwasser (ACS) zugelassener Unterwassermotor nach "NEMA Standard" in Nassläufertechnologie. In Drehstromausführung (4polig / 100Hz) mit wiederwickelbarem Stator zum ausschließlich direkten Betrieb an mitgelieferten Frequenzumrichter und Filter. 45

46 Vergleich 46

47 Abnahme am 30. Oktober 2015 in Hof Gesamtwirkungsgrad 75,1 % Pumpenwirkungsgrad 83,6 % Systemwirkungsgrad 89,8 % 47

48 Abnahme in Hof Zetos K mit Motor NU 511 4/37 37 kw Synchrontechnik bei 2900 U/min 25 l/s auf 95 m mit 75,1 % Gesamtwirkungsgrad 48 Besonderheit 500 Kabel bis zum Frequenzumformer

49 Unterwassermotorentechnologie trocken aufgestellt. Fachartikel über diese Anlage demnächst in der wwt veröffentlicht. Das neue Pumpwerk Siechen I & II in Cham steht für eine hochwertige und nachhaltige Wasserversorgung Michael Reißnecker IB Reißnecker & Eberhart und Mario Hübner WILO SE 49

50 Wilo-COR Helix EXCEL Ein- oder mehrstufige vertikale Wellenpumpe Projektbezogene Lösungen Hoher hydraulischer Wirkungsgrad Betriebssicher 50

51 Pumpen mit Normmotor Kennfelder und Trinkwasserzulassung Förderhöhe Normpumpen WILO-CronoNorm 1600 m 3 /h x 100 m Neu NLG Normpumpen WILO -CronoNorm- NL 650 m 3 /h x 150m Normpumpen WILO-SCP 3400 m 3 /h x 245 m Normpumpen WILO-VeroNorm- NPG 2800 m 3 /h x 140 m Neu NLG Normpumpen WILO-ZEOXFirst 200 m 3 /h x 480 m Fördermenge 51

52 Energiekonzept Basel 52

53 Systemkennlinie Zentrale West 53

54 54

55 Betriebspunkt der Maschinen Hoher Wirkungsgrad durch Ceram CT NPG 250/ /4-109-ACS-IE4-W Ceram CT Fördermedium Wasser 100 % Förderstrom l/s Förderhöhe 54.2 m Leistungsaufnahme der Pumpe im Betriebspunkt P kw Pumpenwirkungsgrad im Betriebspunkt 81.1 % Druckstutzen DN 250 / PN 16 Saugstutzen DN 300 PN 16 NPG 300/ /4-109-ACS-IE4-W Ceram CT Fördermedium Wasser 100 % Förderstrom l/s Förderhöhe 56.5 m 85,8 % 87,5 % Leistungsaufnahme der Pumpe im Betriebspunkt P kw Pumpenwirkungsgrad im Betriebspunkt 84.3 % Druckstutzen DN 300 / PN 16 Saugstutzen DN 350 PN 16 86,7 89,9% 55

56 Betriebspunkt der Maschinen Hoher Wirkungsgrad durch Ceram CT NPG 250/ /4-109-ACS-IE4-W Ceram CT Fördermedium Wasser 100 % Förderstrom l/s Förderhöhe 54.2 m Leistungsaufnahme der Pumpe im Betriebspunkt P kw Pumpenwirkungsgrad im Betriebspunkt 81.1 % Druckstutzen DN 250 / PN 16 Saugstutzen DN 300 PN 16 NPG 300/ /4-109-ACS-IE4-W Ceram CT Fördermedium Wasser 100 % Förderstrom l/s Förderhöhe 56.5 m Leistungsaufnahme der Pumpe im Betriebspunkt P kw Pumpenwirkungsgrad im Betriebspunkt 84.3 % Druckstutzen DN 300 / PN 16 Saugstutzen DN 350 PN 16 Abnahme in der Anlage Martin Schlageter EMB Pumpen AG 56

57 57

58 58

59 Beim Kunden Verikalfilterbrunnen 1-4 Ausbau der Pumpe verursachte 4,5 Stunden Montagezeit gesamt. 59

60 Laufräder aus RF verockert 60 Hochschule Hof - Mario Hübner 05. Juni 2014

61 Ceram-Teflon Beschichtung Pumpe KD 13

62 Rohteile Die Teile der KD 13 wurden vorbereitet 62

63 Beschichtete Teile Die Teile nach der Beschichtung am

64 Laufrad 12 6,8 64

65 Fertige Pumpe 65

66 66

67 05. September 2016 HoWaFach TU Dresden 67

68 Verabschiedung Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse und wünschen Ihnen noch einen schönen Tag. Ihr Uwe Princen, Peter Löser, Reinhard Döhla, Mario Hübner, Sina Meschwitz und Kollegen 68

Zukunft: U- Pumpen / U- Motoren Markt

Zukunft: U- Pumpen / U- Motoren Markt Berlin- Brandenburger Brunnentage 2014 Die Unterwasserpumpe Energetische,ökologische und technische Qualitätsstandards GWE pumpenboese GmbH, D-31228 Peine 1 Zukunft: U- Pumpen / U- Motoren Markt Sehr effizienten

Mehr

Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten. Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH

Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten. Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten Tobias Dietz Verkaufsdirektor Danfoss GmbH Danfoss EC+ Konzept Höhere Effizienz durch optimierte Komponenten AGENDA Einführung Danfoss

Mehr

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen April 19, 2011 Slide 1 Inhalt ABB Antriebstechnik Warum Energie sparen? Einsparpotenziale

Mehr

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v.

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Wo ist denn...? Grundfos UPS Wilo TOP-S Wilo Star-RS Grundfos

Mehr

SCHMITT. Produktinformationen. Kreiselpumpen. Baureihe T. Tauchpumpen Werkstoffe: PP oder PVDF

SCHMITT. Produktinformationen. Kreiselpumpen. Baureihe T. Tauchpumpen Werkstoffe: PP oder PVDF SCHMITT Kreiselpumpen chemikalienfeste Pumpen für aggressive und hochreine Medien Produktinformationen Baureihe T Tauchpumpen Werkstoffe: PP oder PVDF Ansprechpartner Österreich HENNLICH GmbH & Co KG A-Kubin-Str.

Mehr

SCHMITT. Produktinformationen. Kreiselpumpen. Baureihe MPN. normalansaugende, magnetgekuppelte Kreiselpumpen. Werkstoffe: PVDF oder PP

SCHMITT. Produktinformationen. Kreiselpumpen. Baureihe MPN. normalansaugende, magnetgekuppelte Kreiselpumpen. Werkstoffe: PVDF oder PP SCHMITT Kreiselpumpen chemikalienfeste Pumpen für aggressive und hochreine Medien Produktinformationen Baureihe MPN normalansaugende, magnetgekuppelte Kreiselpumpen Werkstoffe: oder Ansprechpartner Österreich

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie!

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Pioneering for You Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! 02 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie.

Mehr

Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe

Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe Lebenszykluskosten optimieren Dipl.-Ing. (FH) Frank Räder fraeder@grundfos.com GRUNDFOS GmbH www.grundfos.de GRUNDFOS AUF EINEN BLICK Umsatz Anzahl Mitarbeiter

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler.

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. 2 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie. ErP spart Strom

Mehr

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus!

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus! Wilo-Hocheffizienzpumpen Energy Solutions Alte Pumpen alle raus! WILO SE in Dortmund verwurzelt, in der Welt zu Hause. Über 60 Tochtergesellschäften weltweit 7500 Mitarbeiter im Durchschnitt in 2014 Marksegmente

Mehr

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit!

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Pumpen mit IE-Motoren Unser Beitrag zur Energieeinsparung und Reduktion der CO 2 -Emission ACTIVE into the Future: effizienz, Performance

Mehr

50 Hz. Baureihe SH KREISELPUMPEN NACH EN 733 AUS EDELSTAHL 1.4404. ErP 2009/125/EC. Cod. 191002943 Rev

50 Hz. Baureihe SH KREISELPUMPEN NACH EN 733 AUS EDELSTAHL 1.4404. ErP 2009/125/EC. Cod. 191002943 Rev 50 Hz Baureihe SH KREISELPUMPEN NACH EN 733 AUS EDELSTAHL 1.4404 ErP 2009/125/EC Cod. 191002943 Rev ev.c.c Ed.07/2013 BAUREIHE SH KENNFELDER BEI 50 Hz Lowara ist ein eingetragenes Markenzeichen von Lowara

Mehr

Hocheffizienzpumpen für Heizung und Kühlung

Hocheffizienzpumpen für Heizung und Kühlung Hocheffizienzpumpen für Heizung und Kühlung Die Bundesregierung hat den Entwurf einer Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energieeinsparende Anlagentechnik bei Gebäuden (Energieeinsparverordnung

Mehr

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Energieeffiziente Ventilatoren Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Agenda Energiebedarf Lüftungsanlage Ökodesignrichtlinie für Motoren u. Ventilatoren EC-Motor Funktionsweise mechanischer Aufbau EC

Mehr

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben

Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben 26. Januar 2012, Topmotors Workshop, Zürich Michael Burghardt, Danfoss, Offenbach Deutschland Energieeinsparung bei Einsatz von drehzahlgeregelten Antrieben Warum Drehzahlregelung? Reduzierung von mechanischen

Mehr

ADLER PUMPENCENTER. Inhaltsverzeichnis KATALOG PUMPEN SEITE 1 UNTERWASSERMOTORPUMPEN 5 5 PES SEITE 2 UNTERWASSERMOTORPUMPEN 4 4S

ADLER PUMPENCENTER. Inhaltsverzeichnis KATALOG PUMPEN SEITE 1 UNTERWASSERMOTORPUMPEN 5 5 PES SEITE 2 UNTERWASSERMOTORPUMPEN 4 4S Adler Pumpencenter, Inh. Rudolf Schmierl, 2523 Tattendorf, Pottendorferstraße 67 Tel.:+43(0)22538381, Fax: +43(0)22532188, E-Mail: office@adlerpumpen.at, URL.: ADLER PUMPENCENTER Inhaltsverzeichnis KATALOG

Mehr

Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik. Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik. Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung Referent: Erwin Hanzel Stand: 03/2015 1 1 Potenzialabschätzung Uralte RLT-Anlagen im Bestand: 300.000 bis 500.000

Mehr

Stromeinsparung durch Einsatz von Hocheffizienzpumpen. Dipl.-Ing. Udo Kunz Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V.

Stromeinsparung durch Einsatz von Hocheffizienzpumpen. Dipl.-Ing. Udo Kunz Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. Stromeinsparung durch Einsatz von Hocheffizienzpumpen Dipl.-Ing. Udo Kunz Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. Agenda Status und energetische Bedeutung der Heizungspumpen

Mehr

Teilkonzept: Ermittlung von energetischen Optimierungspotenzialen bei Pumpwerken

Teilkonzept: Ermittlung von energetischen Optimierungspotenzialen bei Pumpwerken Gefördert durch: Teilkonzept: Ermittlung von energetischen Optimierungspotenzialen bei Pumpwerken der Städte Donaueschingen, Hüfingen und Bräunlingen Bearbeitung: Hydro-Elektrik, Ravensburg, Martin Heider,

Mehr

Ich plane mit Wilo, denn die haben Erfahrung mit der Zukunft.

Ich plane mit Wilo, denn die haben Erfahrung mit der Zukunft. WILO SE Nortkirchenstraße 100 44263 Dortmund T 0231 41 02-0 F 0231 41 02-73 63 wilo@wilo.com Ich plane mit Wilo, denn die haben Erfahrung mit der Zukunft. 2132348/5T/1209/D/WG Pumpen mit eingebauter Zukunftssicherheit.

Mehr

NCE EI. Energ i. Energiesparende Zirkulationspumpen

NCE EI. Energ i. Energiesparende Zirkulationspumpen NCE EI Energiesparende Zirkulationspumpen Energ i a e y EEI,7 Die Zirkulationspumpen vom Typ NCE EI besitzen einen Energie- Effizienz-Index (EEI),7 und entsprechend der europäischen Richtlinie 6/ welche

Mehr

Produktinformation. Baureihe MPN normalansaugende, magnetgekuppelte Kreiselpumpen Werkstoffe: PVDF oder PP

Produktinformation. Baureihe MPN normalansaugende, magnetgekuppelte Kreiselpumpen Werkstoffe: PVDF oder PP Produktinformation normalansaugende, magnetgekuppelte Kreiselpumpen Werkstoffe: oder Beschreibung Normalansaugende, magnetgekuppelte Kreiselpumpen Anwendungen: High Purity Anwendungen Die ist besonders

Mehr

Elektromechanische Applikationslösungen

Elektromechanische Applikationslösungen Elektromechanische Applikationslösungen Präsentation für Efficiency Arena 2014 08.April 2014 Markus Kutny Bauer Gear Motor GmbH Facts & Figures Unternehmen: Bauer Gear Motor GmbH Gründung: 1927 Hauptsitz:

Mehr

Ziehl-Abegg AG. Dieter Rieger. Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik. Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine

Ziehl-Abegg AG. Dieter Rieger. Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik. Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine Version 1.0 Oktober 2005 Ziehl-Abegg AG Technik der Getriebelose Aufzugsmaschine Dieter Rieger Leiter Marketing & Vertrieb Geschäftsbereich Antriebstechnik Heinz-Ziehl-Straße 74653 Künzelsau Telefon: +49

Mehr

Energieeffiziente Ventilatoren mit und ohne Spiralgehäuse

Energieeffiziente Ventilatoren mit und ohne Spiralgehäuse Energieeffiziente Ventilatoren mit und ohne Spiralgehäuse Neue Effizienzklassen für Ventilatoren und Antriebsmotoren Dr.-Ing. Johannes Anschütz 1 Der Ventilator in der RLT-Zentrale Richtlinien und Anforderungen

Mehr

Kreiselpumpen. Charakteristik einer Kreiselpumpe. Q/H-Kennlinie

Kreiselpumpen. Charakteristik einer Kreiselpumpe. Q/H-Kennlinie Charakteristik einer Kreiselpumpe Kreiselpumpen sind Strömungsmaschinen zur Energieerhöhung in einem rotierenden Laufrad. Man spricht auch vom hydrodynamischen Förderprinzip. Bei diesem Prinzip wird das

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

Pumpenwirkungsgrad : Motorwirkungsgrad : Drehzahlregelung : Steuerungsoptionen : optimale Auslegung

Pumpenwirkungsgrad : Motorwirkungsgrad : Drehzahlregelung : Steuerungsoptionen : optimale Auslegung Energieeinsparung mit Druckerhöhungsanlagen Bei einer Druckerhöhungsanlage entfallen 85 % der gesamten Betriebskosten alleine auf die Energiekosten. Unter die Betriebskosten fallen dabei der Anschaffungspreis,

Mehr

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor ABB Schweiz AG, Industrie- und Gebäudeautomation, Thomas ose, 20. März 2014 Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor Effiziente IE4-Motorentechnologien Inhalt

Mehr

Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE. energieeffiziente und aseptische Antriebe. d 2. s 2. e 2 P 2

Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE. energieeffiziente und aseptische Antriebe. d 2. s 2. e 2 P 2 Synchron-Getriebemotoren ETAη - DRIVE energieeffiziente und aseptische Antriebe d 2 s 2 e e 2 P 2 ETAη-DRIVE Minimales Bauvolumen und hoher Systemwirkungsgrad zeichnen diesen speziell für die Nahrungsmittelund

Mehr

4 GWE U-Pumpen mit Geothermie Bereichsmotoren

4 GWE U-Pumpen mit Geothermie Bereichsmotoren 4 GWE U-Pumpen mit Geothermie Bereichsmotoren Edelstahl-Unterwasserpumpenprogramm bis 18 m³/h Wasser / Wasser Wärmepumpen Wasserhaltung Allgemeines Typenschlüssel 4 GWE 3-13 Materialtabelle Durchmesser

Mehr

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN , Wien: VOM STROM SPARENDEN ANTRIEB ZUR ENERGIEEFFIZIENTEN ANLAGE Wels, 29. April 2010 ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN Statement: Drehzahlvariable Antriebe decken derzeit 20% der E-Antriebe in Europa ab (5%

Mehr

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler

Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Pumpen und Kompressoren fortschrittlich regeln. Vorecon mit Doppelwandler Profi tieren Sie von der effi zientesten und zuverlässigsten Art Drehzahlen zu regeln: Mechanisch. Sir Isaac Newton (1643 1727)

Mehr

Datenblatt: Wilo-Stratos 50/1-12

Datenblatt: Wilo-Stratos 50/1-12 Datenblatt: Wilo-Stratos 5/1-1 Kennlinien v 1 3 1 6 1 /min - 1 V 1 1 1 /min - 9 V Wilo-Stratos 5/1-1 1~3 V - DN 5 m/s 1 1 Zulässige Fördermedien (andere Medien auf Anfrage) Heizungswasser (gemäß VDI 35)

Mehr

Vertikale selbstansaugende Seitenkanalpumpen Type WPV

Vertikale selbstansaugende Seitenkanalpumpen Type WPV Vertikale selbstansaugende Seitenkanalpumpen Type WPV Einsatzgebiet Neben der Selbstansaugefähigkeit haben Seitenkanalpumpen aufgrund ihrer hohen Druckziffern den Vorteil, bei Förderung kleinerer Mengen

Mehr

Hocheffiziente Antriebe. Motoren von morgen heute bei KSB. KSB-SuPremE -Motoren

Hocheffiziente Antriebe. Motoren von morgen heute bei KSB. KSB-SuPremE -Motoren Hocheffiziente Antriebe Motoren von morgen heute bei KSB. KSB-SuPremE -Motoren 2 KSB-SuPremE -Motoren Hocheffizienzmotoren von KSB Die fünf Bausteine des Energieeffizienzkonzepts von KSB Hocheffizienzmotoren

Mehr

Pumpen mit eingebauter Zukunftssicherheit. Wilo-Stratos GIGA und Wilo-Stratos.

Pumpen mit eingebauter Zukunftssicherheit. Wilo-Stratos GIGA und Wilo-Stratos. Pioneering for You Informationen für TGA-Fachplaner Pumpen mit eingebauter Zukunftssicherheit. Wilo-Stratos GIGA und Wilo-Stratos. 02 ErP und Hocheffizienz Ich plane mit Wilo, denn die haben Erfahrung

Mehr

Effizienz wird bezahlbar!

Effizienz wird bezahlbar! Effizienz wird bezahlbar! Die revolutionäre Heizungspumpe ecocirc auto Hocheffizienz zum kleinen Preis: Die neue ecocirc auto. Automatisch geregelt, hocheffizient mit volumenstromabhängiger Differenzdruckregelung.

Mehr

Energieeffizienz bei Elektromotoren

Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Konsequenzen aus der Durchführungsverordnung Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG (EuP - Richtlinie) Energieeffizienz

Mehr

Wilo-Compact. Heizung Klima Kälte Wasserversorgung Schmutz und Abwasser

Wilo-Compact. Heizung Klima Kälte Wasserversorgung Schmutz und Abwasser Wilo-Compact Heizung Klima Kälte Wasserversorgung Schmutz und Abwasser 2012 Das bietet Ihnen der Wilo-Compact 2012: Der Wilo-Compact ist Katalog und nützliches Handbuch in einem. Als täglicher Wegbegleiter

Mehr

Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht Dr. Sven Kellner, Siemens AG

Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht Dr. Sven Kellner, Siemens AG 2. Informationsveranstaltung Volle Kraft. Halbe Kosten. sorapol, Shutterstock.com Reduzierung des Energieverbrauchs durch den Einsatz von Synchron-Reluktanz-Antriebssystemen: Vorteile aus Anwendersicht

Mehr

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft

Druckerhöhungsanlage. Hya-Solo EV. Baureihenheft Druckerhöhungsanlage Hya-Solo EV Baureihenheft Impressum Baureihenheft Hya-Solo EV Alle Rechte vorbehalten. Inhalte dürfen ohne schriftliche Zustimmung des Herstellers weder verbreitet, vervielfältigt,

Mehr

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Frequenzumformer FRQ Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient 2 Frequenzumformer

Mehr

Bis zu 60% Der System Effizienz Service der KSB. Energy Efficiency by KSB Die Analyse des Systems. Übersicht Einsparpotenziale

Bis zu 60% Der System Effizienz Service der KSB. Energy Efficiency by KSB Die Analyse des Systems. Übersicht Einsparpotenziale Pumpenauslegung unter Effizienzgesichtspunkten schwerpunktmäßig: - Analyse von Bestandssystemen / Hinweise - Aspekte zur Pumpenauslegung - Neue Normen & Trends in der Antriebsgestaltung von Kreiselpumpen

Mehr

Sie haben die Lösung!

Sie haben die Lösung! Steigende Stromkosten bei Ihren Kunden. Sie haben die Lösung! Hocheffizient. Wirtschaftlich. Überzeugend. Gehen Sie den Kosten Ihrer Kunden auf den Grund. Planen Sie energiesparend, umweltfreundlich und

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Pumpen für die Wasserversorgung rund ums Haus

Pumpen für die Wasserversorgung rund ums Haus Hauswasserversorgung auf dem Hof oder im Garten Pumpen für die Wasserversorgung rund ums Haus ZUWA-Zumpe GmbH Franz-Fuchs-Str. 13-17 D-8341 Laufen Tel.: +49 8682 8934- Fax.: +49 8682 8934-34 E-Mail: info@zuwa.de

Mehr

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran

HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran HYDAC Stickstoffladegeräte ermöglichen ein rasches und kostengünstiges Befüllen oder Ergänzen der erforderlichen Gasvorspanndrücke in Blasen, Membran und Kolbenspeichern. Sie garantieren eine optimale

Mehr

IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014. Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund

IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014. Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund IHK_1. Westf. Energieforum am 04.06.2014 Systemtechnologien als Schlüssel zur Energieeffizienz Dr. Markus Beukenberg, CTO, WILO SE Dortmund Übersicht Welche Themen werden behandelt: Komponentenwirkungsgrad

Mehr

Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller

Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller Anforderungen an elektrische Antriebe, Frequenzumformer und Antriebssysteme aus Sicht der Motorhersteller 26., Topmotors Workshop Zürich Hans Menzi, Siemens Schweiz AG, I SCE Zürich Kurzübersicht der nächsten

Mehr

Hocheffizienzpumpen in der Gebäudetechnik. Lösungen für mehr Energieeffizienz

Hocheffizienzpumpen in der Gebäudetechnik. Lösungen für mehr Energieeffizienz Hocheffizienzpumpen in der Gebäudetechnik Lösungen für mehr Energieeffizienz Was meinen Vater im Jahr 1905 antrieb, war nicht das Ziel eine Umwälzpumpe zu entwickeln, sondern die schwierigen Lebensbedingungen

Mehr

7%$! Tauchmotorpumpen

7%$! Tauchmotorpumpen Tauchmotorpumpen WEDA PUMP, einer der großen weltweiten Hersteller von von Tauchmotorpumpen kann (früher auf eine unter lange dem Erfahrung Markennamen in der Weda Konstruktion bekannt, und nun Herstellung,

Mehr

HOCHEFFIZIENZ- HEIZUNGSPUMPEN HZ-LE 401 HZ-LE 601

HOCHEFFIZIENZ- HEIZUNGSPUMPEN HZ-LE 401 HZ-LE 601 VORTEX 90 C HOCHEFFIZIENZ- HEIZUNGSPUMPEN HZ-LE 401 HZ-LE 601 80 C 70 C 60 C 50 C 40 C CLEVER SPAREN MIT DER LOW ENERGY-TECHNIK. LEISTUNGSAUFNAHME AB 5 WATT. 30 C 20 C ENERGIEEINSPARUNG Spart bis zu 70

Mehr

PUMPEN-SETS. NEU jetzt serienmäßig mit FLUX-Clip VIELSEITIGE PUMPENTECHNOLOGIE

PUMPEN-SETS. NEU jetzt serienmäßig mit FLUX-Clip VIELSEITIGE PUMPENTECHNOLOGIE PUMPEN-SETS NEU jetzt serienmäßig mit FLUX-Clip VIELSEITIGE PUMPENTECHNOLOGIE VORTEILE IM SET DER SCHNELLE WEG ZU IHRER FLUX PUMPE FLUX Pumpen-Sets bieten Ihnen alles, was Sie für den schnellen Einsatz

Mehr

Einsatz von Mengenbe grenzungsventilen Ein Beitrag zur Energieeinsparung

Einsatz von Mengenbe grenzungsventilen Ein Beitrag zur Energieeinsparung Einsatz von Mengenbe grenzungsventilen Ein Beitrag zur Energieeinsparung Laufrad Druckstutzen Rotor Stator Motorgehäuse In der industriellen Kältetechnik haben sich aufgrund des gesteigerten Umweltbewusstseins

Mehr

DIE NEUE BAUREIHE. DER NEUE MASSSTAB.

DIE NEUE BAUREIHE. DER NEUE MASSSTAB. VORTEX HOCHEFFIZIENZ- BRAUCHWASSERPUMPEN 90 C 80 C 70 C DIE NEUE BAUREIHE. DER NEUE MASSSTAB. 60 C 50 C 40 C 30 C 20 C EXTREM SPARSAM Niedrige Leistungsaufnahme (2,5 9 Watt) und trotzdem stark! EXTREM

Mehr

Aktiver Brandschutz B. - Lüftung und Ventilatoren

Aktiver Brandschutz B. - Lüftung und Ventilatoren Herzlich Willkommen Aktiver Brandschutz B. - Lüftung und Ventilatoren Jürgen Steltmann TLT-Turbo GmbH 2009 Entrauchung Seite 2 Thema: Aktiver Brandschutz mit den neuen Abluftventilatoren im Rahmen des

Mehr

Pumpencheck - Weiterbildungskurse 2010. wie energieeffizient laufen meine Pumpen? Schweizerischer Brunnenmeisterverband

Pumpencheck - Weiterbildungskurse 2010. wie energieeffizient laufen meine Pumpen? Schweizerischer Brunnenmeisterverband Schweizerischer Brunnenmeisterverband Weiterbildungskurse 2010 Pumpencheck - wie energieeffizient laufen meine Pumpen? Campus Sursee, April 2010 Beat Kobel, Yann Roth Ryser Ingenieure AG Gliederung Vortrag

Mehr

Baureihe SV mehrstufige vertikale Kreiselpumpen

Baureihe SV mehrstufige vertikale Kreiselpumpen Baureihe SV mehrstufige vertikale Kreiselpumpen ÜBERARBEITUNG DER BAUREIHE SV Baureihenerweiterung, neue Einsatzmöglichkeiten, optimierte Leistungen: Das sind nur wenige von zahlreichen neuen Merkmalen

Mehr

Grundfos Druckerhöhungsanlagen E I E S PA R M O T O. Druckerhöhungsanlagen Wirtschaftlich > Flexibel > Zuverlässig

Grundfos Druckerhöhungsanlagen E I E S PA R M O T O. Druckerhöhungsanlagen Wirtschaftlich > Flexibel > Zuverlässig Grundfos Druckerhöhungsanlagen RG RE N E NE I E S PA R M O T O Druckerhöhungsanlagen Wirtschaftlich > Flexibel > Zuverlässig Machen Sie Druck mit Grundfos Manchmal reicht der vorhandene Druck für eine

Mehr

Lowara Ecocirc Basic

Lowara Ecocirc Basic Vorabinformation Lieferbar ab 3. September Bestellannahme ab 16. Juli ErP r e a d y 2015 Schon heute die Hocheffizienz von Morgen: die neue entspricht bereits den Anforderungen der ErP-Directive für 2015

Mehr

VOGEL - Mehrstufenpumpen Baureihe MP, MPA, MPB, MPV Baugrößen DN 40 - DN 125

VOGEL - Mehrstufenpumpen Baureihe MP, MPA, MPB, MPV Baugrößen DN 40 - DN 125 VOGEL - Mehrstufenpumpen Baureihe MP, MPA, MPB, MPV Baugrößen DN 40 - DN 125 1 Leistungsbereich: Fördermengen bis 340 m 3 /h (1500 USgpm) Förderhöhen bis 500 m (1640 feet) Drehzahlen bis 3600 min -1 (3600

Mehr

Zur DRIVE-E Akademie 2010. Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe

Zur DRIVE-E Akademie 2010. Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe ELEKTROMOTOREN Zur DRIVE-E Akademie 2010 Vor- und Nachteile verschiedener Motorkonzepte für Fahrantriebe Dipl. Ing. (FH) Johannes Oswald Elektromotoren GmbH, Miltenberg 5000 Hauptantriebe/a / Design /

Mehr

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen

Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Energieeffiziente Antriebssysteme für die industrielle Anwendungen Referent: Dr. Heiko Stichweh, Datum: 18.10.2012 Referent: Dr. Heiko Stichweh, Innovation, Lenze SE Datum: 08.11.2012 Energiequalität bekommen

Mehr

Wilo-Stratos GIGA, die Leistungsstarke.

Wilo-Stratos GIGA, die Leistungsstarke. Pioneering for You Informationen für Planer, die Leistungsstarke. High Efficiency Drive, der Antrieb der Zukunft. Die Auslegungssoftware Wilo- Select erleichert die Planung und spart mir im Arbeitsalltag

Mehr

Metallwarenfabrik Gemmingen GmbH DAHINTER STEHT HÖCHSTE PRÄZISION. Stanz-technik

Metallwarenfabrik Gemmingen GmbH DAHINTER STEHT HÖCHSTE PRÄZISION. Stanz-technik DAHINTER STEHT HÖCHSTE PRÄZISION Stanz-technik Druckguss-technik WENN SIE ETWAS BEWEGEN WOLLEN... Wenn etwas reibungslos funktioniert, wie z.b. ein Garagentor oder ein Gartengerät, dann denkt man nicht

Mehr

Der Clever-Kompressor. Saubere Sache! Ölfrei verdichtende Kolbenkompressoren SOLIDdent

Der Clever-Kompressor. Saubere Sache! Ölfrei verdichtende Kolbenkompressoren SOLIDdent Der Clever-Kompressor Saubere Sache! Ölfrei verdichtende Kolbenkompressoren SOLIDair // Der Clever-Kompressor Clever ist, wenn Preis und Leistung stimmen. Wann wird aus einem Kompressor ein Clever-Kompressor?

Mehr

Drehstrom-Asynchronmotoren innengekühlt PLS Allgemeines

Drehstrom-Asynchronmotoren innengekühlt PLS Allgemeines Allgemeines Innengekühlte Drehstrom-Asynchronmotoren, Baureihe PLS, gemäß IEC 34, 38, 72, Leistung von 11 kw bis 900 kw, Baugrößen von 160 bis 400, 2-, 4-, 6- und 8-polig; 230/400 V oder 400 V, 50 Hz.

Mehr

Brunnenmessung der erste Schritt zu mehr Wirtschaftlichkeit

Brunnenmessung der erste Schritt zu mehr Wirtschaftlichkeit Unsere Technik. Ihr Erfolg. Pumpen Armaturen Service Brunnenmessung der erste Schritt zu mehr Wirtschaftlichkeit 04 01 Einleitung Mit der Brunnenmessung sparen Sie bares Geld Überprüfen Sie die Wirtschaftlichkeit

Mehr

Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator

Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator Case Study: Vergleich der Lebensdauerkosten pneumatischer vs. elektromagnetischer Aktuator Diese Studie soll anhand eines realen Beispiels aufzeigen, dass der Einsatz elektromagnetischer Aktuatoren in

Mehr

Spaltrohrmotorpumpen NON-SEAL

Spaltrohrmotorpumpen NON-SEAL Spaltrohrmotorpumpen NON-SEAL Spaltrohrmotorpumpen sind eine Kombination aus Kreiselpumpe und 3-Phasen-Induktionsmotor. Laufrad und Rotor des Motors sind auf der gleichen Welle installiert. Das zwischen

Mehr

Vorfahrt für Hocheffizienz! High Efficiency. Erste EU-Verordnung mit Effizienzanforderungen. Ecodesign Directive Magazine of Wilo 2011/2012

Vorfahrt für Hocheffizienz! High Efficiency. Erste EU-Verordnung mit Effizienzanforderungen. Ecodesign Directive Magazine of Wilo 2011/2012 Ecodesign Directive Magazine of Wilo 2011/2012 High Efficiency Vorfahrt für Hocheffizienz! Erste EU-Verordnung mit Effizienzanforderungen für Pumpen in Kraft Trockenläuferpumpen: Neueste Generation übertrifft

Mehr

DIE ErP-RICHTLINIE ÖKOEFFIZIENTERE VENTILATOREN

DIE ErP-RICHTLINIE ÖKOEFFIZIENTERE VENTILATOREN DIE ErP-RICHTLINIE ÖKOEFFIZIENTERE VENTILATOREN Was besagt die neue ERP-Richtlinie? Die ErP-Richtlinie (Ökodesign-Richtlinie) 2009/125/EG soll den schonenden und nachhaltigen Verbrauch der vorhandenen

Mehr

Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent. Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte

Gebäude-Forum Ɩ gebäude effizient intelligent. Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte Energieeffizienz-Label für RLT-Geräte 1 Udo Ranner Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Mitglied im Vorstand des Herstellerverbandes RLT-Geräte Obmann des Technischen Arbeitskreises Seit 2003 geschäftsführender

Mehr

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben

Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Maßnahmen und Kosten zur Begrenzung der Störaussendung von elektrischen Antrieben Vortrag zur ETG Fachtagung Versorgungsqualität Kosten und Nutzen Mannheim, 16. 17.01.2007 Holger König Januar 2007 Seite

Mehr

Tauchmotor-Rührwerke Strömungsbeschleuniger

Tauchmotor-Rührwerke Strömungsbeschleuniger Tauchmotor-Rührwerke Strömungsbeschleuniger Baureihen HRS/HRG, HRM/HRL Die Quelle für mehr Innovationskraft Die Quelle für mehr Leistung Ein breites Spektrum Ein breites Spektrum Tauchmotor-Rührwerke von

Mehr

Die neue GA VSD+ Kleiner Kompressor- große Ideen. Helmut Bacht Produktmanager öleingespritzte Schraubenkompressoren Abteilung Industrie Druckluft

Die neue GA VSD+ Kleiner Kompressor- große Ideen. Helmut Bacht Produktmanager öleingespritzte Schraubenkompressoren Abteilung Industrie Druckluft Die neue GA VSD+ Kleiner Kompressor- große Ideen Helmut Bacht Produktmanager öleingespritzte Schraubenkompressoren Abteilung Industrie Druckluft GA 7 bis 37 VSD+ - Vorstellung der Baureihe - Typen - Volumenstrom

Mehr

Lebenszykluskosten von Abwassersystemen - und wie sie minimiert werden können

Lebenszykluskosten von Abwassersystemen - und wie sie minimiert werden können Grundfos Wasser Journal Lebenszykluskosten von Abwassersystemen - und wie sie minimiert werden können Warum sich mit dem Thema Lebenszykluskosten beschäftigen? Warum sollten ie sich mit dem Thema Lebenszykluskosten

Mehr

Axialkolben- Konstantpumpe KFA

Axialkolben- Konstantpumpe KFA Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics Service Automation Mobile Hydraulics Axialkolben- Konstantpumpe KFA RD 91 501/06.03 1/12 Ersetzt: 05.98

Mehr

Sparsam und zuverlässig. Hocheffizienzpumpen

Sparsam und zuverlässig. Hocheffizienzpumpen Sparsam und zuverlässig. Hocheffizienzpumpen Vom unerkannten Stromfresser zum Sparwunder! Für Heizungsumwälzpumpen gibt es Anforderungen durch die EU-Kommission: die Ökodesign-Richtlinie zum Schutz der

Mehr

Fehlersuche Ablaufprozedur. 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen. Lowara. 1) Anwendungsbereiche 2) WICHTIGE ANWENDUNGSKRITERIEN

Fehlersuche Ablaufprozedur. 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen. Lowara. 1) Anwendungsbereiche 2) WICHTIGE ANWENDUNGSKRITERIEN Fehlersuche Ablaufprozedur 6 Z6-ZN6 Unterwassermotorpumpen 1) Anwendungsbereiche Öffentliche Wasserversorgung Industrielle Waschanlagen Druckerhöhungsanlagen Beregnungsanlagen Feuerlöschanlagen Bergbau

Mehr

Energieeffizienz 2012

Energieeffizienz 2012 Energieeffizienz 2012 VDI Bezirksverein 13. September 2011 Karlsruhe Effizienz-Klassifizierungen Effizienzklassifizierungen im Überblick Spezifische Ventilatorleistung (SFP E -Klassen) nach DIN EN 13779:2007

Mehr

EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich

EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich EffCheck und mehr Energieeffizienz im Pumpenund Elektromotorenbereich Projektleitung: Prof. Dr. Klaus Helling Projektmanager: Dipl. Ing. (FH) Helmut Krames Bachelor-Thesis: B. Eng. Roman Jonetzko Datum:

Mehr

Produktübersicht. Gesamtprogramm Chemikalienfeste Pumpen für aggressive und gefährliche Medien

Produktübersicht. Gesamtprogramm Chemikalienfeste Pumpen für aggressive und gefährliche Medien Produktübersicht Gesamtprogramm Chemikalienfeste Pumpen für aggressive und gefährliche Medien Produktübersicht Gesamtprogramm Chemikalienfeste Pumpen für aggressive und gefährliche Medien Horizontale Kreiselpumpen

Mehr

SPX / SPX-R. SPX und SPX-R Schmutzwasser- Tauchpumpen robust, laufstark, zuverlässig

SPX / SPX-R. SPX und SPX-R Schmutzwasser- Tauchpumpen robust, laufstark, zuverlässig SPX / SPX-R SPX und SPX-R Schmutzwasser- Tauchpumpen robust, laufstark, zuverlässig SPX Schmutzwasser-Tauchpumpen SPX 215 / 315 / 222 / 322 4 3 2 SPX222 SPX 5Hz 29 U/min SPX leistungsstarke, robuste Schmutzwasser-Tauchpumpen

Mehr

Unterwasserpumpen SQ/SQE

Unterwasserpumpen SQ/SQE GRUNDFOS UNTERWASSERPUMPEN Unterwasserumen SQ/SQE Für die alternative Wasserversorgung in aus, Garten, Landwirtschaft und Gewerbe Der eigene Brunnen: Die Alternative zu steigenden Wasserkosten. Integriertes

Mehr

EC-Mitteldruck-Axialventilatoren. Die effi ziente Systemlösung.

EC-Mitteldruck-Axialventilatoren. Die effi ziente Systemlösung. EC-Mitteldruck-Axialventilatoren. Die effi ziente Systemlösung. GreenTech EC-Technologie in einer neuen Dimension. Mit den neuen Axialventilatoren wird unsere hocheffi ziente GreenTech EC-Technologie erstmals

Mehr

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / Baureihe DR: Ausführung DR J (LSPM*-Technologie) NEU *Line Start Permanent Magnet Motor die Synchronmotor-Ausführung DR J (LSPM-Technologie) ist in den DR-Motorbaukasten

Mehr

Maßgeschneiderte Gleichstrom-Kleinmotoren. Übersicht

Maßgeschneiderte Gleichstrom-Kleinmotoren. Übersicht Maßgeschneiderte Gleichstrom-Kleinmotoren Übersicht ATG Antriebstechnik ATG Antriebstechnik Überall dort - wo kleine, aber kräftige Elektromotoren benötigt werden - wo der Strom aus der Batterie kommt,

Mehr

IPM. Interior Permanent Magnet Motor Designed for extremely high efficiency

IPM. Interior Permanent Magnet Motor Designed for extremely high efficiency IPM. Interior Permanent Magnet Motor Designed for extremely high efficiency www.andritz.com 2 2 Wussten Sie, dass...... die Investitionskosten einer Pumpe gerade einmal 5% der Total Cost of Ownership ausmachen?

Mehr

DRUCKLUFTANLAGEN IN DER BETRIEBLICHEN PRAXIS

DRUCKLUFTANLAGEN IN DER BETRIEBLICHEN PRAXIS 1. Kompressorbauarten -ölfrei und ölgeschmiert -luft- oder wassergekühlt 2. Richtige Aufstellung der Kompressoren und Komponenten 3. Steuerungsarten und optimale Einstellungen -richtige Auslastung der

Mehr

NEU AEROTOP G. Luft-Wasser Wärmepumpe Leistung 6 kw 15 kw

NEU AEROTOP G. Luft-Wasser Wärmepumpe Leistung 6 kw 15 kw AEROTOP G Luft-Wasser Wärmepumpe Leistung 6 kw 15 kw Mit der AEROTOP G setzt ELCO neue Maßstäbe bei Luft-Wasser Wärmepumpen für die Außenaufstellung. Gefertigt aus hochwertigem Edelstahl erfüllt sie höchste

Mehr

Grundfos MAGNA Pumpen

Grundfos MAGNA Pumpen GRUNDFOS MAGNA Grundfos MAGNA Pumpen Erstaunlich anpassungsfähig > auch für Kaltwasser HOCHEFFIZIENZ IST BEI UNS STANDARD Die Grundfos MAGNA: Eine ausserordentliche Vielfalt Ein komplettes Programm drehzahlgeregelter

Mehr

FU: Potentiale heben, Fallstricke vermeiden. Motor Summit 2012-06.12.2012, Zürich, Michael Burghardt, Danfoss GmbH

FU: Potentiale heben, Fallstricke vermeiden. Motor Summit 2012-06.12.2012, Zürich, Michael Burghardt, Danfoss GmbH FU: Potentiale heben, Fallstricke vermeiden Motor Summit 2012-06.12.2012, Zürich, Michael Burghardt, Danfoss GmbH IE3 Umrichter + IE3 Motor = IE3 System? Beispiel Systemeffizienz ø450 Radiallüfter* Asyn.

Mehr

ErP. Die EU-Ecodesign-Richtlinie. 100-1.000 m 3 /h 35-50. Und was man dazu wissen sollte! A ++ A +

ErP. Die EU-Ecodesign-Richtlinie. 100-1.000 m 3 /h 35-50. Und was man dazu wissen sollte! A ++ A + Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kälte- und Klimageräte Luftschleier und Heizlüfter Tunnelventilatoren Die EU-Ecodesign-Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! A ++ A + + 35-50 db

Mehr

Reitze TEC 2011 04.+05.05.2011

Reitze TEC 2011 04.+05.05.2011 Chancen und Nutzen energieeffizienter, nachhaltiger Pumpen und Pumpensysteme Tatsache ist, dass Pumpen ca. 10% des gesamten Energiebedarfs beanspruchen! Reitze TEC 2011 04.+05.05.2011 Grundfos GmbH, Klaus

Mehr

Vertikale Tauchpumpen in der chemischen und petrochemischen Industrie

Vertikale Tauchpumpen in der chemischen und petrochemischen Industrie Vertikale Tauchpumpen in der chemischen und petrochemischen Industrie EINLEITUNG Durch die EU-Richtlinie 96/61/EG (sogenannte IPPC-Richtlinie) sowie das Bundes-Immissionsschutzgesetz und die TA-Luft wurde

Mehr

Elbtalwerk GmbH. Universität Karlsruhe Elektrotechnisches Institut. Geschalteter Reluktanzmotor. Drehmomentstarker Elektromotor mit kleinem Bauvolumen

Elbtalwerk GmbH. Universität Karlsruhe Elektrotechnisches Institut. Geschalteter Reluktanzmotor. Drehmomentstarker Elektromotor mit kleinem Bauvolumen Elbtalwerk GmbH Geschalteter Reluktanzmotor Drehmomentstarker Elektromotor mit kleinem Bauvolumen Strom B1 Wicklung A1 D4 C1 C4 Pol D1 Drehung B4 A2 Rotorzahn Welle A4 B2 Feldlinie D3 C2 C3 D2 Stator A3

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

www.dynapac-concrete.com

www.dynapac-concrete.com DYNAPAC Gmbh, Im Tiefenbruch 7, DE-31275 Lehrte, Deutschland, Tel : 05312 8287-0, Fax : 05132 8287-76 Dynapac Concrete, HQ address: P.O Box 48, 77220 Tournan-en-Brie, France, Tel: +33.1.64.42.59.00, Fax:

Mehr