Lösungen für den Public Sector

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lösungen für den Public Sector"

Transkript

1 Partnerschaftliche Zusammenarbeit Wie Sie erfolgreich mit DATEV-Software auf die Doppik umstellen, besprechen Sie am besten mit DATEV oder Ihrem steuerlichen Berater. Beide kennen die Anforderungen genau und beraten Sie zuverlässig bei allen Fragen. Setzen Sie sich einfach mit ihnen in Verbindung. Weitere Informationen erhalten Sie unter oder der Telefonnummer Lösungen für den Public Sector Software Service Wissen DATEV eg Nürnberg Telefon Telefax Internet Paumgartnerstraße 6 14 Art.-Nr DATEV eg 2011, alle Rechte vorbehalten

2 Inhalt Spezialisten im Public Sector Die Anforderungen an ein zukunftsweisendes Management im öffentlichen Bereich sind vielfältig. Aufgaben wie die Betreuung kommunaler Liegenschaften und Infrastrukturen, die Entwicklung eines kostendeckenden Bürgerservice oder die wirtschaftliche Organisation selbst erfordern innovative und flexible Strukturen. DATEV bietet Ihnen ein durchgängiges System, das alle Bedürfnisse aus dem öffentlichen Bereich abdeckt. So sind Sie allen Aufgaben gewachsen jetzt und in Zukunft. 01 Finanzbuchführung 02 Haushaltssteuerung und Bürgermanagement 03 Personalwirtschaft 04 Einführungsmanagement 05 Weitere Services Zukunft E-Government Ein wesentlicher Vorteil für den Einsatz des DATEV-Systems für den öffentlichen Bereich besteht in seiner Durchgängigkeit. Wie nebenstehende Grafik zeigt, sind alle Teilbereiche eines modernen Finanzmanagements miteinander verknüpft. Sie erhalten somit Software und Services aus einer Hand, die speziell auf die Anforderungen im öffentlichen Bereich abgestimmt sind. E-Government ist mit dem Softwarepaket DATEVkommunal pro keine Zukunftsvision mehr, es bietet alles, was für ein modernes Finanzmanagement und weitere angrenzende Bereiche wie Dokumentenmanagement, Kommunikation und Steuerung notwendig ist. Und das Beste: Mit DATEV haben Sie einen stabilen, verlässlichen und zukunftssicheren Partner an Ihrer Seite. Das Lösungsangebot ist auf die Bedürfnisse im Bereich Public Sector zugeschnitten - und auf die die optimale Zusammenarbeit mit ihrem Steuerberater. Wirtschaftlichkeit stärken Natürlich hat die durchgängige Struktur des DATEV-Systems auch Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit von kommunalen, beispielsweise beim Erheben kommunaler Abgaben. Ein Gebühren bescheid durch das zuständige Fachamt wird automatisch mit den tatsächlich erfolgten Zahlungseingängen abgeglichen. Bleiben Zahlungen aus, werden Fachamt und Stadtkasse informiert, Mahn verfahren können direkt aus dem System heraus angestoßen werden. Dabei ist die DATEV-Software so flexibel, dass Sie sie problemlos an die Gegebenheiten in Ihrer Kommune anpassen können. Kommunale Unternehmen und öffentliche Einrichtungen managen Auch für wirtschaftlich eigenständige kommunale Betriebe und weitere öffentliche Einrichtungen wie Theater, Hallenbäder oder Wasser- und Energieversorger eignet sich das DATEV- System. Unsere Programme erfüllen alle Anforderungen, die an Eigenbetriebe nach dem HGB gestellt werden und bieten spezielle Kontenrahmen für unterschiedliche kommunale Aufgabenfelder. Eine vorausschauende Planung unter Rentabilitäts- oder Vermögensgesichtspunkten ist damit ebenso möglich wie die Weiterbearbeitung von Auswertungen mit Microsoft Office-Produkten. Softwarepaket DATEVkommunal pro kommunale Abgaben Haushaltssteuerung Rechnungswesen mit Jahresabschluss Forderungswesen Anlagenwirtschaft Finanzrechnung Kosten- und Leistungsrechnung Mittelbewirtschaftung Konsolidierung Personalwirtschaft Warenwirtschaft Dokumentenmanagement Zusatzlösungen / -leistungen DATEVkommunal Service DATEVasp DATEV Druck- und Versandzentrum Unternehmen online Kirchen und Kammern verwalten Wie bei den Kommunen müssen auch Kirchen und Kammern immer mehr auf betriebswirtschaftliche Instrumente zurückgreifen, um die Effizienz und die Steuerung ihrer Einrichtungen zu steigern und transparenter zu machen. Die DATEV-Software eignet sich auch bestens für den Einsatz bei Kirchen und Kammern. Zahlungsverkehr DATEV-Lösungen für den Public Sector.

3 01 Finanzmanagement modern und flexibel 01 Finanzbuchführung Rechnungswesen Jahresabschluss Vermögensverwaltung Das Rechnungswesen im öffentlichen Bereich steht im Zeichen des Wandels. Immer mehr hält die betriebswirtschaftliche Denkweise Einzug und stellt Kommunen, kommunale Unternehmen, Kirchen, Kammern, Verbände und viele weitere öffentliche Unternehmen vor völlig neue Anforderungen. Setzen Sie auf jahrzehntelang bewährte DATEV-Produkte, die um die speziellen Bedürfnisse im öffentlichen Bereich ergänzt wurden. Alles auf einen Blick In dem Softwarepaket DATEVkommunal pro steht Ihnen ein zentrales Cockpit für die Steuerung und Bearbeitung zur Verfügung der DATEV Arbeitsplatz pro für den Public Sector. Der Arbeitsplatz bietet Ihnen die Möglichkeit, sich aktuelle Informationen über Umfang und Stand der Bearbeitung zu verschaffen. Darüber hinaus können einzelne Bearbeitungsschritte direkt geöffnet werden. Die aufgerufene Funktion wird Ihnen als Arbeitsblatt in Form einer Registerkarte im Arbeitsbereich angezeigt. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, unterschiedliche Bearbeitungsschritte über die Startseite aufzurufen. Jede Funktion wird Ihnen als separate Registerkarte im Arbeitsbereich angezeigt. matische Verbuchen von Belegen wie Kontoauszügen werden täglich anfallende Routinearbeiten deutlich vereinfacht. Der Kontenrahmen kann dabei individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Da so beispielsweise spezielle Finanzkonten automatisch für die Erstellung der Finanzrechnung herangezogen werden, entfällt eine doppelte, manuelle Buchungserfassung. Diese wird bei DATEV automatisch auf Knopfdruck erstellt. Das Programm DATEV Finanzrechnung weist somit sämtliche Ein- und Auszahlungen für gewählte Betrachtungszeiträume geordnet nach entsprechenden Einund Auszahlungsarten aus. Analyse und Jahresabschluss Der Kontenrahmen bildet auch die Basis für Ihr betriebswirtschaftliches Informationssystem: Er ermöglicht es Ihnen, viele Auswertungen wie z. B. Offene-Posten-Listen, Summen- und Salden-Listen selber zu erstellen oder für die kommunale Erfolgsrechnung eine umfangreiche Analyse und Planung Ihres Haushaltes. Die in der Finanzbuchführung vorhandenen Daten stehen automatisch auch nachgelagerten Stellen Ihrer Verwaltung zur Verfügung. Dadurch und durch die vorhandenen Programmverbindungen zu Banken und Kreditinstituten können Sie den kompletten Zahlungsverkehr sehr effizient organisieren. Schließlich bildet die Finanzbuchführung auch die Grundlage für den Jahres abschluss, den Sie ganz einfach mit dem DATEV-System erstellen. So entsteht ein durchgängiger Arbeitsfluss, der Zeit und Kosten spart. Kommunaler Gesamtabschluss Konzern Kommune Auch im öffentlichen Bereich rückt der Gesamtabschluss immer stärker in den Fokus. DATEV bietet Ihnen hierfür bestmögliche Unterstützung, denn mit dem Programm DATEV Konsolidierung können Sie alle vorhandenen Daten einlesen und assistentenge stützte Konsolidierungsvorgänge durchführen, sodass Sie zu einem ein wand freien Gesamtab- Kommunales Rechnungswesen Basis eines neuen Finanzmanagements ist das Rechnungswesen. Die hier eingegebenen Daten bilden die Grundlage für ein umfassendes, betriebswirtschaftliches Informationssystem. Die Finanzbuchführung von DATEV bietet dabei alle Vorteile eines modernen Buchführungssystems. Hier wird der Rechnungseingang und -ausgang gebucht und die Finanzrechnung erstellt. Die Buchung von Kontoauszügen und Kassen sowie die gesamte Abwicklung des Forderungswesens werden an zentraler Stelle in der Buchführung durchgeführt. Durch das autoschluss gelangen. Und natürlich stehen Ihnen hierbei unsere Consultants jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Mittelbewirtschaftung inklusive Die im Programmpaket enthaltene Mittelbewirtschaftung verwaltet und überwacht die von der Planung bereitgestellten Mittel je Konto / Kostenstellen. Sie stellt sicher, dass nur Berechtigte und diese auch nur innerhalb ihrer festgelegten Kompetenz über bereitgestellte Mittel verfügen dürfen. Dabei werden immer alle, für die Planung relevanten Jahre (mittelfristige Finanzplanung) betrachtet. Für diese können Verpflichtungsermächtigungen und Ermächtigungsüberträge eingetragen und vergeben werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Deckungskreise und Budgets zu definieren und die Mittel auf dieser Ebene zu überwachen und zu verschieben. Bei jedem Buchungsvorgang werden Mittel und Berechtigungen kontrolliert und deren Verwendung registriert. Anlagen verwalten Die Bewertung und Inventarisierung des Anlagevermögens ist eine weitere Herausforderung. Mit DATEV-Software für den Public Sector erfassen und verwalten Sie alle Anlagegüter und Abschreibungen komfortabel und ermitteln Restwerte auf Basis sämtlicher haushaltsrechtlicher Abschreibungs methoden. Neben einer kommunalen Abschreibungstabelle ist auch die Darstellung kommunaler Zu schüsse und Fördermittel berücksichtigt. Da die Anlagenbuchführung nahtlos mit dem Rechnungswesen verbunden ist, werden viele Daten bereits automatisch aus der Finanzbuchführung übernommen eine zeitaufwendige und fehleranfällige Doppelerfassung entfällt. Umgekehrt werden alle für die Finanzbuchführung relevanten Daten beispielsweise Abschreibungen, Sonderabschreibungen oder die entsprechenden AHK-Werte (Anschaffungs- und Herstellungskosten) ebenso problemlos an die Finanzbuchführungssoftware übermittelt.

4 02 Von der Verwaltung zum Management Die Umstellung auf ein modernes kommunales Management geht weit über die Finanzbuchführung hinaus. Wo Städte und Gemeinden zu kommunalen Dienstleistern werden, sind kostentransparente und leistungsfähige Strukturen gefragt. Das DATEV-System für den Public Sector bietet hier vielfältige Chancen. 02 Haushaltssteuerung und Bürgermanagement Deckungsbeitragsermittlung Haushaltsplan Haushaltsüberwachung Controlling Veranlagung Kommunale Kostenrechnung Eine der wichtigsten Aufgaben ist das laufende Controlling. Für eine differenzierte Budgetplanung werden detaillierte Informationen über die tatsächlich anfallenden Kosten von Produkten und benötigt. In der produktorientierten DATEV Kostenrechnung erhalten Sie aussagekräftige Auswertungen, die die Kosten und Ihrer öffentlichen Einrichtung transparent und übersichtlich darstellen. Durch Umlagen und Leistungsverrechnungen erkennen Sie auf einen Blick die echten Kosten einzelner Produkte, z. B. was ein Kindergartenplatz wirklich kostet. Haushaltsaufstellung und Controlling Die Informationen aus der Kostenrechnung fließen auch in die Planung des Haushalts ein. Durch die DATEV- Software haben Sie zentralen Zugriff auf alle für die Haushalts aufstellung und das laufende Controlling relevanten Daten. Die enge Verknüpfung mit der Kostenrechnung erspart Ihnen beispielsweise bei den Planwerten eine zeitintensive Doppel erfassung. Auswertungen wie Monats-, Jahres- und Kennzahlenanalysen, unterjähriges Berichts wesen oder Haushaltspläne werden in der Software übersichtlich dargestellt. So verfügen Sie jederzeit über aussagekräftige Informationen für eine gezielte Steuerung. Übrigens ist die DATEV-Software eines der wenigen Controlling-Programme, das speziell für die Steuerung in öffentlichen Verwaltungen entwickelt wurde. Abgaben im Überblick Mit der Veranlagungssoftware von DATEV bearbeiten Sie alle Gebühren, Beiträge und Steuern, die bei Ihnen anfallen. Nach einmaligem Erfassen sind alle relevanten Stammdaten hinterlegt und können für die verschiedenen Tarife (z. B. Wasser, Abwasser, Grundsteuer) individuell definiert werden. Sie sehen auf einen Blick, welche Abgaben ein Bürger zu entrichten hat ideal für die schnelle Bearbeitung bei telefonischen Anfragen. Für den Überblick über einzelne Ab gabearten werden Auswahllisten angeboten, die sofort alle wichtigen Zahlen und Daten aufbereiten und anzeigen. Bescheide beispielsweise für die Grundsteuer oder die Hundesteuer können individuell nach Ihren Wünschen eingerichtet und direkt in dem Programm erstellt und gedruckt werden. Entsprechende Sollstellungen werden durch die Integration in den Arbeitsablauf automatisch als Buchungssatz an das Rechnungs wesen übergeben und stehen der Stadtkasse zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.

5 03 Personalverwaltung mit System 03 Personalwirtschaft Lohn- und Gehaltsabrechnung Wichtigste Ressource in jeder kommunalen Verwaltung sind die eigenen Mitarbeiter. Die Aufwendungen für dieses Personal stellen einen nicht unerheblichen internen Kostenfaktor dar. Ein großer Teil der Mittel für die Kommunalverwaltung fließt in den Personalbereich. Durch den Systemwechsel und eine rationelle Personalwirtschaft lassen sich hier im Abrechnungsprozess deutliche Einsparungen erzielen. Die DATEV-Software schafft dies auch durch Programmverbindungen zu angrenzenden Bereichen. Maßstab im Personalbereich Mit über 10 Millionen Abrechnungen pro Monat ist DATEV in Deutschland eine der meistgenutzten Lösungen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung. Das kommt nicht von ungefähr: Denn in Sachen Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Aktualität setzt unsere Software Maßstäbe. Gesetzliche und technische Änderungen werden sofort umgesetzt, Programmleistungen und Funktionen kontinuierlich verbessert. Die hohe Qualität unserer Produkte wird uns durch die Zertifikate GoB, ITSG und SAS70 bestätigt. Gehälter sicher abrechnen Mit der DATEV-Software für die Personalwirtschaft können Sie alle Lohnund Gehaltsabrechnungen einfach und komfortabel durchführen. Dabei sorgen automatische Plausibilitätsprüfungen dafür, dass beim sensiblen Thema Gehalt Fehler vermieden werden. Die für die Finanzbuchführung relevanten Daten werden anschließend in das Rechnungswesen übertragen. Für Abrechnungen von Bezügen des öffentlichen Dienstes stehen Ihnen die aktuellen Vergütungs- und Besoldungstabellen von Beamten, Beschäftigten, Auszubildenden und Praktikanten auf Abruf bereit. Gutes Personalmanagement Das leistungsfähige DATEV Personal- Managementsystem unterstützt Sie bei der Einführung einer leistungsorientierten Vergütung. Entsprechend Ihren Anforderungen können Sie festlegen, welchen Leis tungsumfang Sie benötigen. Durch die Programmverbindung zur DATEV-Software für die Lohn- und Gehaltsabrechnung erhalten Sie ein durchgängiges Personalwirtschaftssystem, das Doppelerfassungen überflüssig macht. Einfach mehr Service Auch in Sachen Servicefreundlichkeit setzt die DATEV-Software auf Qualität. Zuverlässige Berechnungsfunktionen ermöglichen es den Sachbearbeitern im Personalamt, jederzeit schnell Auskunft zu geben. Der direkte Zugriff auf digitalisierte Belege, Bescheinigungen, Berichte und Statistiken macht die Bearbeitung von Anfragen für die Personalverwaltung deutlich einfacher. Mehr Service erwartet Sie auch im DATEV-Rechenzentrum. Auf Wunsch können dort sämtliche Auswertungen gedruckt und versandt werden. Und auch die Meldungen und Zahlungen an Sozialversicherungsträger, Finanzämter, Zusatzversorgungskassen sowie Kreditinstitute werden durch unser Rechenzentrum fristgerecht und sicher übermittelt.

6 04 Einführung Schritt für Schritt Beim Systemwechsel sind viele Aspekte zu berücksichtigen. Denn eine ausgereifte Softwarelösung alleine garantiert Ihnen noch keine erfolgreiche Umstellung. Voraussetzung für den Projekterfolg ist ein auf alle Bereiche abgestimmtes Konzept, das sämtliche Besonderheiten im Public Sector berücksichtigt. 04 Einführungsmanagement Konzeption Umsetzung Prozessdokumentation Schulung Individuelle Anpassung Jede Einrichtung im öffentlichen Bereich hat individuelle Bedürfnisse und Arbeitsgewohnheiten. Darum wird die DATEV-Software bereits vor der Einführungsphase auf Ihre ganz spezielle Situation zugeschnitten. Gemeinsam mit Ihrem steuerlichen Berater wird die Software auf Ihre individuelle Struktur abgestimmt und ein Einführungsplan erarbeitet. Darauf basierend werden weitere Teilprojekte durch geführt, beispielsweise die Erfassung und Bewertung des Anlagevermögens, die Einrichtung von Konten- und Produktplan oder die Einführung einer Kostenrechnung. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, werden Sie während der gesamten Umstellungsphase von uns betreut. Zu jeder Zeit stehen wir Ihnen dabei mit einem persönlichen Ansprech partner zur Seite. werden. Neue Zuständigkeiten und Aufgabenbereiche, wie die Festlegung eines Verantwortlichen für die Bereitstellung elektronischer Bankbelege, werden besprochen. Qualitätssicherung und Seminare Um später eine lückenlose Qualität in allen Arbeitsabläufen zu sichern, dokumentieren wir sämtliche Prozesse. Dafür werden individuelle Checklisten definiert und notwendige Hilfsmittel wie Prozessbeschreibungen, Buchungsanleitungen etc. erstellt. Diese werden laufend geprüft und aktualisiert. So können Informationsfluss und Zusammenarbeit ständig optimiert werden. Neben der Projektberatung bei der Umsetzung der Softwarelösung begleiten wir Sie auch mit weiteren Maßnahmen. In speziellen Seminaren machen wir Sie und Ihre Mitarbeiter mit der neuen Software vertraut, besprechen konkrete Arbeitsläufe und zeigen die Chancen der neuen Arbeitsweise. Egal welche Fragestellungen auch auftreten mögen gemeinsam finden wir die passende Antwort. Quartal I Quartal II Quartal III Quartal IV Echtbetrieb 20X 20X+1 Projektsteuerung / Projektleitung Konzept neues Finanzmanagement Einrichtung Hardware / Software Einrichtung Schnittstellen Vermögenserfassung, Vermögensbewertung, Einrichtung Anlagenwirtschaft Festlegung Kostenstellen Umsetzung Kommunale Steuern und Abgaben Einführung RW, Kosten- und Leistungsrechnung Einführung Kassenwesen Mittelüberwachung, Controlling und Auswertungen Projektschritte vereinbaren Damit alle Interessen ausreichend berücksichtigt werden, legt unser Projektleiter die einzelnen Projektschritte immer gemeinsam mit allen Beteiligten fest. Beispielsweise die Zusammenarbeit von Fachbereichen und Kämmerei oder eine neue Ablauforganisation in der Stadtkasse. Hier kann zusammen mit dem Leiter der Stadtkasse beispielsweise die künftige Vorgehensweise beim Buchen der Kontoauszüge Ihrer Banken festgelegt begleitend Grundlagen-Schulung Personal Dokumentation Hard- / Software Systemumstellung im Plan: In der Einführungsphase werden alle Bereiche Schritt für Schritt angepasst. Kommunaler Abschluss Software-Qualifikation Konsolidierung Konzeptphase Umsetzungsphase

7 05 Services für den Public Sector darauf ist Verlass Zu jeder Software erhalten Sie bei DATEV den passenden Service. Der beinhaltet beispielsweise einen technischen Support, der Ihnen in der täglichen Praxis zur Seite steht. Oder Seminare, die Sie mit unserer Software ebenso vertraut machen wie mit der konkreten Anwendung des neuen Finanzmanagements. Und auch im DATEV-Rechenzentrum erwarten Sie vielfältige interessante Dienstleistungen. 05 Weitere Services DATEVkommunal Service IT-Support Schulungen und Seminare DATEV-Rechenzentrum DATEVasp DATEVkommunal Service Im persönlichen Kontakt funktioniert die Zusammenarbeit am besten. Darum bekommen Sie bei DATEV ein festes Serviceteam als Ansprechpartner für die umfassende Beratung im laufenden Betrieb und für alle Anfragen zu den DATEV-Programmen. Mit dem DATEVkommunal Service bieten wir Ihnen den direkten Draht zu unseren Spezialisten. Und einen schnellen Support mit garantierter Erreichbarkeit in den Servicezeiten montags bis freitags von Uhr. Online-Informationssysteme Zusätzlich stehen Ihnen kostenlose Online-Informationssysteme, wie z. B. der Service für Anwender, mit stets aktuellen Serviceinformationen im Internet unter online-service zur Verfügung. Auch in unserer DATEV LEXinform/ Info-Datenbank pro im Internet finden Sie Antworten rund um die Uhr. So können Sie sich leicht und schnell Hilfe zur Selbsthilfe holen. Wertvolles Wissen Auch bei der Einarbeitung in das neue Finanzmanagement unterstützt Sie DATEV. Mit Schulungen und Workshops, die speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind und nach Ihren Wünschen durchgeführt werden in einer unserer 26 Niederlassungen oder persönlich bei Ihnen vor Ort. In detaillierten Schulungen vermitteln wir Ihren Mitarbeitern das Grundverständnis für den Umgang mit der neuen Software und erläutern die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung, die verschiedenen Arten von Buchungen oder die Erstellung eines Jahresabschlusses. Führungskräfte erhalten in Entscheider- Seminaren wertvolle Informationen zu Fragen der Steuerung und Planung im Public Sector. DATEV-Rechenzentrum Durch das DATEV-Rechenzentrum können wir Ihnen viele interessante Serviceleistungen anbieten. Beispielsweise in puncto Druck und Versand. So können Sie Bescheide, Mahnungen und Zählerstandskarten direkt aus Ihrer DATEV-Software heraus im Rechenzentrum drucken, kuvertieren und auf Wunsch direkt an die Bürger versenden lassen. Auch der Druck Ihres Haushaltsbuches kann im DATEV-Rechenzentrum erfolgen. Oder die zeitaufwendige Zusortierung von Hundemarken. Daneben bietet Ihnen unser Rechenzentrum noch einen weiteren, besonders wichtigen Vorteil: Mit seinem zertifizierten Sicherheitskonzept garantiert es höchste Ansprüche an die Qualität des Datenschutzes. Bei der Speicherung und Archivierung Ihrer vertraulichen Daten erfüllt es einen Standard, den Ihnen kein anderes Konzept bieten kann bei vollem Komfort: Sie behalten jederzeit uneingeschränkten Zugriff auf Ihre Daten. Eine besondere Stärke des DATEV-Systems ist die elektronische Datenübertragung an externe Partner. Über das DATEV- Rechenzentrum und unser eigenes Übertragungsnetz lässt sich der Zahlungsverkehr an Banken oder die Datenübermittlung an Ämter und Institutionen schnell und sicher abwickeln. Die außerordentlich hohen Sicherheitsstandards von DATEV garantieren dabei in jedem Fall die Vertraulichkeit Ihrer sensiblen Daten. Für Ihren sicheren Zugang ins Internet bieten wir Ihnen auch die passenden Systeme. Sie können Ihre Mails eindeutig authentifizieren und haben bestmöglichen Schutz vor Hackern und Viren. Sie benötigen keine Firewall mehr, denn Sie nutzen die DATEV-Firewall. Mehr Komfort mit DATEVasp Möchten Sie von den Vorteilen leistungsfähiger DATEV-Software profitieren, ohne eigenes spezifisches EDV-Know-how aufzubauen? Dann können Sie unsere Lösungen für den Public Sector auch als DATEVasp- Software nutzen. ASP (Application Service Providing) bedeutet, dass die eingesetzten DATEV-Anwendungen auf Servern im DATEV-Rechenzentrum betrieben und gewartet werden und das damit verbundene DV- Management in der Verantwortung von DATEV liegt. Die Vorteile: Sie bekommen die DATEV-Software unter optimalen System- und Sicherheitsbedingungen, ohne selber die Investitionen für teure Hardware und einen eigenen IT- Support übernehmen zu müssen. Die von Ihnen eingesetzten Programme werden Ihnen immer in der aktuellen Version auf leistungsstarken Servern im Rechenzentrum zur Verfügung gestellt. Da eine monatliche Pauschale verrechnet wird, ist DATEVasp mit viel Komfort finanziell attraktiv und Sie können die anfallenden EDV-Kosten genau kalkulieren.

8 So vielseitig wie die Aufgaben im Public Sector, so vielfältig sind die Software-Produkte, die DATEV dafür bereitstellt. Im zweiten Teil der Broschüre stellen wir Ihnen die unserer Programme für den Public Sector ausführlich vor. Software für den Public Sector Stand 02 12

9 Software für den Public Sector Inhalt Softwarepaket DATEVkommunal pro DATEV Kommunale Abgabe pro DATEV Haushaltsplanung pro DATEV Anlagenbuchführung pro DATEV Finanzrechnung Konsolidierung Personalwirtschaft Zusatzlösungen / -leistungen DATEVkommunal Service DATEVasp Einrichtungen im Public Sector haben spezielle Anforderungen an die Qualität ihrer Software. Neben hohen Sicherheitsstandards benötigen sie Programme, die betriebswirtschaftliches Handeln mit den besonderen Strukturen in öffentlichen Einrichtungen verbinden. Die DATEV-Software wurde speziell für den Einsatz im öffentlichen Bereich entwickelt: für unterschiedliche Aufgaben von der Anlagenbuchführung über die Personalverwaltung bis zum Zahlungsverkehr. Dabei verbinden die Programme die einzelnen Aufgaben zu einem durchgängigen Prozess. Im Folgenden stellen wir Ihnen die der einzelnen DATEV-Programme ausführlich vor. 04 Softwarepaket DATEVkommunal pro Finanzmanagement 08 DATEV Kommunale Abgabe pro 11 DATEV Rechnungswesen kommunal pro 22 DATEV Forderungswesen pro 23 DATEV Finanzrechnung 24 DATEV Anlagenbuchführung pro 30 DATEV Kostenrechnung 32 DATEV Mittelbewirtschaftung pro 33 DATEV Haushaltsplanung pro 35 DATEV Zahlungsverkehr DATEV Rechnungswesen kommunal pro DATEV Kostenrechnung pro Warenwirtschaft DATEV Druck- und Versandzentrum Personalwirtschaft 37 DATEV LODAS classic / comfort DATEV Forderungswesen pro DATEV Mittelbewirtschaftung pro Dokumentenmanagement Unternehmen online DATEV Zahlungsverkehr DATEV-Lösungen für den Public Sector

10 Softwarepaket DATEVkommunal pro DATEV Arbeitsplatz pro für den Public Sector In dem Softwarepaket DATEVkommunal pro steht Ihnen ein zentrales Cockpit für die Steuerung und Bearbeitung zur Verfügung der DATEV Arbeitsplatz pro für den Public Sector. Dieser Arbeitsplatz bietet Ihnen die Möglichkeit, sich aktuelle Informationen über Umfang und Stand der Bearbeitung zu verschaffen. Darüber hinaus können einzelne Bearbeitungsschritte direkt geöffnet werden. Die aufgerufene Funktion wird Ihnen als Arbeitsblatt in Form einer Registerkarte im Arbeitsbereich angezeigt. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, unterschiedliche Bearbeitungsschritte über die Startseite aufzurufen. Jede Funktion wird Ihnen als separate Registerkarte im Arbeitsbereich angezeigt. So sind Sie immer auf dem neuesten Stand ohne langes Suchen in einzelnen Programmen oder Auswertungen. Weitere Informationen zu den einzelnen Produkten des Softwarepakets DATEVkommunal pro finden Sie auf den folgenden Seiten. DATEV Arbeitsplatz pro für den Public Sector 04 05

11 DATEV Arbeitsplatz pro produktübergreifend übergreifende Organisationsplattform Abbildung verschiedener Arbeitsweisen eine intuitiv zu bedienende Oberfläche, die nach eigenen Wünschen gestaltet werden kann schnelle Auswertungsmöglichkeiten durch Gruppier- und Filterfunktionen; diese Listen können direkt aus dem Arbeitsplatz heraus gedruckt und gespeichert werden kurze Bearbeitungszeiten, mit wenigen Klicks zum gewünschten Prozess hohe Transparenz, da alle Informationen auf einen Blick verfügbar sind individuelle Nutzung des DATEV Arbeitsplatzes pro je nach Arbeitsweise: leistungsorientiert wird eine Übersicht des gewünschten Geschäftsfelds (z. B. Rechnungswesen, Steuern, Lohn) dargestellt aufgabenorientiert im Sinne einer abarbeitbaren Liste mit Erinnerungsfunktion Stammdatendienst produktübergreifend Stammdaten Prozessunterstützung aktive Datenqualität Änderungen der Stammdaten erfolgen an einer zentralen Stelle und stehen sofort allen DATEV- Programmen zur Verfügung Aktualität ist sichergestellt durch die Historie lässt sich nachvollziehen, bis wann eine bestimmte Adresse gültig ist zusätzlich sind weitere Felder historisierbar, z. B. Unternehmens- oder Mandantennamen je nach angelegtem Mandantentyp werden nur noch die benötigten Felder zum Befüllen angeboten die Übersichtlichkeit wird verbessert Hinweise zur Datenqualität erhöhen die Qualität der Stammdaten, z. B. bei fehlender Rechnungsadresse Schnellinfos die Schnellinfo Stammdaten zeigt Ihnen auf einen Blick alle Informationen zu den Stammdaten (z. B. Adresse, Kommunikation) des ausgewählten Bestands; so sind jederzeit alle Bestände mit den zugehörigen Informationen im Zugriff und Sie sind sofort auskunftsbereit die neue Schnellinfo Leistungsübersicht bietet einen zentralen Überblick über alle, die zu einem ausgewählten Bestand erbracht wurden 06 Softwarepaket DATEVkommunal pro 07

12 DATEV Kommunale Abgabe pro Steuern, Gebühren und Beiträge effizient abrechnen Mit DATEV Kommunale Abgabe pro erfassen, ändern und verwalten Sie die für die Erstellung der Abgabenbescheide notwendigen Daten der Bürger vor Ort. Das Programm berechnet die Zahllast der Bürger gemäß der aktuellen Gebührensatzung und erstellt bzw. archiviert die notwendigen Erst- und Änderungsbescheide. Im Programm enthalten sind: Gewerbesteuer, Grundsteuer, Hundesteuer, Friedhofsgebühren sowie Abgaben für Wasser, Abwasser und Abfall. Weitere Abgabearten wie z. B. Vergnügungssteuer, Straßenreinigung und Kindergarten können frei definiert werden. Stammdaten zentrale Verwaltung der Stammdaten Nutzungsberechtigungskonzept Kostenstellenverwaltung Fälligkeiten zentraler Blick auf den Bürger durch das Bürgerkonto einmalige Erfassung und Speicherung notwendiger Stammdaten von Bürgern und Grundstücken Vermeidung von Doppelerfassung und Erfassungsfehlern Bürger in verschiedenen Rollen unterschiedlichen Abgaben zuordnen zentrale Verwaltung von Zählern, Müllbehältnissen, Gräbern und Messbescheiden für Grundund Gewerbesteuer Möglichkeit der mitarbeiterbezogenen Sperrung sensibler Funktionen Möglichkeit der mitarbeiterbezogenen Zuordnung von Abgabearten zentrale Kostenstellenverwaltung Möglichkeit, unterschiedliche Regel- und Sonderfälligkeitstermine anzulegen flexible Auskunftsmöglichkeiten und damit schnelle Auskunftsbereitschaft über alle verwalteten Abgaben eines Bürgers Schnellzugriff auf das Debitorenkonto im Programm DATEV Rechnungswesen kommunal pro Unterstützen der zentralen Abgabearten Einrichtung freier Abgabearten Tarife und Tarifbezirke Änderungsdienst und Bescheide permanente Änderungsmöglichkeit Auskunftsbereitschaft flexibler Bescheidumfang Möglichkeit des Sofortbescheids Möglichkeit einer umfassenden Verwaltung und Berechnung durch Speicherung der relevanten Daten zu den eingerichteten Abgabearten Gewerbesteuer, Grundsteuer, Hundesteuer, Wasser, Abwasser, Abfall, Friedhofsgebühren etc. automatische Ermittlung der relevanten Mengen für die Vorauszahlung der Verbrauchsabrechnung Definition freier Abgabearten (z. B. Mieten und Pachten) innerhalb eines Programms Möglichkeit der Anlage individueller Felder (z.b. Mietobjekt etc.) Anlegen beliebig vieler Tarife mit oder ohne Preisstaffel und unterschiedlichen Berechnungsarten Abbildung unterschiedlicher Gebührensatzungen innerhalb einer Verwaltungsgemeinschaft flexible und schnelle Reaktion auf Änderungen in den Abgabegrundlagen und kurzfristige Wirksamkeit in einem Änderungsbescheid Auskunftsbereitschaft durch die Möglichkeit einer Bescheidvorschau auch bei Änderungen komfortable Massendatenerfassung, z. B. für Zählerstände oder Tarifmengen (z. B. Essensgeld) Import und automatische Verarbeitung für Grundsteuer, Gewerbesteuer, Zählerstände und Tarifmengen (z. B. Essensgeld) Möglichkeit des Drucks und Versands von Ablesekarten für Zählerstände Archivierung der Zweitschrift, dadurch Auskunftsbereitschaft mit einem wie beim Bürger identischen Dokument Bescheide als Einzelbescheide oder einfache Möglichkeit der Zusammenfassung unterschiedlicher Abgabearten auf einem Bescheid Sammelbescheide pro Grundstück oder Bürger Vereinfachung der Prozesse in der Kommune durch sofortige Auswirkungen von Änderungen im Rahmen eines Änderungsbescheids und der Möglichkeit der sofortigen Weitergabe des Bescheids 08 09

13 DATEV Rechnungswesen kommunal pro Technische Details Finanzbuchführung und Jahresabschluss Arbeitsteilung zwischen Rechenzentrum und PC Druck und Versand Programmverbindungen Weitergabe der Abgabenerlöse an das Finanzwesen Integration in das Finanzwesen von Soll- und Ist-Werten DATEV Rechnungswesen kommunal pro zentrale und sichere Abwicklung von Bescheiddruck, -kuvertierung und -versand über das DATEV-Rechenzentrum Wegfall von administrativem Aufwand in der Verwaltung Möglichkeit einer flexiblen Steuerung der Erlösweitergabe auf Ebene der Gebührenpositionen und somit einer unterjährigen Erfolgsanalyse automatischer Abgleich der Soll-Werte mit dem Finanzamt dadurch Überwachung und Mahnung fälliger Zahlungen der Bürger im Mahnwesen permanente Synchronisation von Adressatenstammdaten und Zahlweisen Berücksichtigung bisher geleisteter Zahlungen bei der Bescheiderstellung Möglichkeit der automatischen Erlösabgrenzung bei Bescheiden für mehrere Veranlagungsjahre Technische Voraussetzungen Anforderungen technischer Art info-db/ DATEV Grundpaket Basis System Windows (eine Übersicht aktuell unterstützter Betriebssysteme info-db/ ) netzwerkfähig DATEV Rechnungswesen kommunal pro ermöglicht es kommunalen Anwendern, die laufende Finanzbuchführung und den Jahresabschluss selbstständig vor Ort durchzuführen. Die Programme DATEV Anlagenbuchführung pro und DATEV Kostenrechnung pro sind in den Arbeitsablauf integriert. Direkt nach der Abstimmung der Buchführung können Sie die Anlagenbuchführung oder die Kostenrechnung auswerten. Weitere Informationen zu den Programmen Anlagenbuchführung pro und Kostenrechnung pro finden Sie unter der jeweiligen Produktbeschreibung. Die Stammdaten werden im zentralen Stammdatendienst verwaltet, der auch historische Stammdaten zentral zur Verfügung stellt. Das vereinfacht die Datenpflege und erhöht die Datenqualität, Differenzen werden vermieden. Stammdatendienst Mandantenstammdaten Änderungen der Mandantenstammdaten erfolgen an einer zentralen Stelle und stehen sofort allen DATEV-Programmen zur Verfügung Aktualität ist sichergestellt durch die Historie lässt sich nachvollziehen, bis wann eine bestimmte Adresse gültig ist sie bietet zusätzlich Revisionssicherheit bei Betriebsprüfungen zusätzlich sind noch weitere Felder historisierbar, z. B. Unternehmens- oder Mandantennamen 10 DATEV Kommunale Abgabe pro 11

14 digitale Belege als Grundlage der Buchungserfassung Originalbelege bleiben im Unternehmen Rückfragen werden reduziert Verknüpfung von Buchungssatz und digitalem Beleg einfache Recherche (z. B. beim Jahresabschluss oder bei der Betriebsprüfung) hohe Aussagekraft der Buchführung durchsuchbares Belegarchiv integriertes Buchungs- ABC einfaches Nachschlagewerk bei Fragen zu Buchführungssachverhalten Kredite Zentrale Stammdaten Verwaltung und Bearbeitung von Darlehen und Teilzahlungskrediten Aufbereitung von Buchungsvorschlägen zur Aufteilung von Annuitäten, zur Zinsabgrenzung und zur Disagioverteilung schnelles Erstellen von Auswertungen wie Zahlungsplan und -übersicht, Finanzstatus oder Vermögens- / Liquiditätsentwicklung ohne zusätzlichen Erfassungsaufwand Prozessunterstützung aktive Datenqualität je nach angelegtem Mandantentyp werden nur noch die benötigten Felder zum Befüllen angeboten die Übersichtlichkeit wird verbessert Hinweise zur Datenqualität erhöhen die Qualität der Mandantenstammdaten, z. B. bei fehlender Rechnungsadresse Vorbereitende Tätigkeiten Finanzbuchführung Buchungssätze importieren aus vorgelagerten Systemen (z. B. Lohn und Warenwirtschaft) wiederkehrende Buchungen Belege buchen Buchen elektronischer Belege (Kontoauszugs- Manager) keine doppelte Erfassung nötig Reduzierung des Erfassungsaufwands regelmäßige Buchungen müssen nur einmal erfasst werden bis zu 60 % Produktivitätssteigerung bei der Bearbeitung von Bank, Kasse und Rechnungen Verwaltung von Mietkauf und Leasing Anlagenbuchführung monatliche oder jährliche Aufbereitung von Buchungssätzen, z. B. für AfA Zuordnung relevanter Sachverhalte auf neues oder bestehendes Inventar oder Anlage der Inventare aus einem Buchungsstapel Abstimmung der Anlagenbuchführung mit der Finanzbuchführung auf Kontenebene aussagekräftige und individuell gestaltbare Auswertungen zum Anlagevermögen bei Mietkauf Aufteilung der Raten in Zins- und Tilgungsanteil und Aufbereitung entsprechender Buchungsvorschläge unterjährig stets aktuelle Finanzbuchführung durchgängige Buchungserfassung bzw. Jahresabschlusserstellung Reduzierung des Erfassungsaufwands sowie fehlerhafter Eingaben Vermeidung von doppelten oder fehlerhaften Eingaben stets aktuelles Anlagevermögen ohne zusätzliche Erfassung manuelle Prüfung der einzelnen Konten entfällt höhere Qualität der Buchführung; es werden nur noch Konten mit Differenzen angezeigt aussagekräftiger Überblick über das Anlagevermögen transparente Darstellung des Anlagevermögens durch unterschiedliche Auswertungen 12 DATEV Rechnungswesen kommunal pro 13

15 Buchführung abstimmen Checkliste für die Abstimmung der Buchführung Finanzbuchführung auswerten alle erforderlichen Auswertungen verfügbar BWA Arbeitskonto Mahnungen Mahnungen Debitoren und Kreditoren OPOS-Auswertungen Zahlungen Lastschriften standardisierter Abstimmprozess Dokumentation der Abstimmergebnisse ständige Überwachung der laufenden Buchführung Hinweisgebersystem aktuelle Auskunftsbereitschaft für unterschiedliche Adressaten (Gesetzgeber, Unternehmer, Dritte) Finanzrechnung umfassende Informationen zur Beurteilung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens Aufbereitung des Zahlenmaterials der Finanzbuchführung nach betriebswirtschaftlichen Aspekten die Grundauswertungen geben Auskunft über Rentabilität, Zahlungsfähigkeit und Kapitalströme eines Unternehmens Vergleiche der Werte des aktuellen Jahres mit den Vorjahreswerten oder anhand selbst vorgegebener Planwerte Aufdecken von Veränderungen in der betrieblichen Entwicklung im Zeitablauf Transparenz durch grafische Darstellung des zugrunde liegenden Zahlenmaterials leichtes Abstimmen von FIBU-Konten Mahnungen mit privatrechtlichen und öffentlichrechtlichen Forderungen punktgenaue Erstellung und Bearbeitung von Mahnvorschlägen laufender Überblick über Forderungen und Verbindlichkeiten optimale Ausnutzung der Zahlungsbedingungen Steuerung des Geldeingangs Kosten- und Leistungsrechnung Chefübersichten Betriebsabrechnungsbogen Standard-Betriebsabrechnungsbogen innerbetriebliche Abschließende Tätigkeiten Ausgabe von Auswertungen RZ-Dienstleistungen bieten einen schnellen Überblick über Unternehmensbereiche mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten sowie Sortier- und Filterfunktionen zeigt die monatlichen und / oder aufgelaufenen Werte einer Kostenstelle, eines Kostenträgers oder eines Konsolidierungselements einfache und schnelle Zuteilung direkter Kosten und Erlöse auf Kostenstellen / -träger ohne Einrichtungsaufwand pro Kostenstelle / Kostenträger erhalten Sie einen Standard-BAB der Aufbau entspricht der Standard-BWA (Kurzfristige Erfolgsrechnung) können verursachungsgerecht zwischen Kostenstellen / -trägern verrechnet werden Zeitersparnis durch Paketdruck direkter -Versand Bereitstellung von Auswertungen in DATEV Unternehmen online revisionssichere Archivierung im DATEV-Rechenzentrum Erstellung einer Rechnungswesen-Archiv-DVD, z. B. für Betriebsprüfungen elektronische Datenübermittlung für Umsatzsteuer-Voranmeldung und Zusammenfassende Meldung Druck von Auswertungen im DATEV-Rechenzentrum Bereitstellung von Auswertungen in DATEV Unternehmen online Vorbereitende Tätigkeiten Jahresabschluss Unterstützung bei der Abstimmung einer abschlussreifen Finanzbuchführung mit Auswertungen, wie z. B. der Kontenabstimmliste, werden Abweichungen sofort ersichtlich erleichtert die Kontrolle der Buchführung durch unterschiedliche Vergleichsmöglichkeiten können Buchungsfehler schnell erkannt werden Mahnwesen Steigerung der Liquidität 14 DATEV Rechnungswesen kommunal pro 15

16 Eröffnungsbilanzwerte abstimmen Abschlussbuchungen Abschlusssachverhalte erfassen Buchungen für unterschiedliche Rechnungslegungszwecke erfassen Jahresabschlussauswertungen schneller Überblick über bereits vorgetragene Werte einfache Übernahme noch fehlender oder veränderter Eröffnungsbilanzsalden neben den Buchungen für die laufenden Geschäftsvorfälle können hier Abschlussbuchungen erfasst werden; diese werden in Auswertungen (z. B. Bilanzentwicklungsübersicht, Abschlusskonto, Abschlussbuchungsliste) gesondert ausgewiesen schneller Wechsel zwischen den Buchungsstapeln möglich hohe Qualität durch viele Informationen, z. B. Auswirkung der Buchung auf die einzelnen Konten, permanente Aktualisierung des Jahres- und Bilanzergebnisses, Veränderung des entsprechenden Bilanzpostens einfache Auswahl, welchem Bereich die Buchungen zugeordnet werden sollen, z. B. nach Handels- oder Steuerrecht oder IAS / IFRS unterschiedliche Bilanzgliederungsschemata vorhanden Bilanzkonsolidierung (Addition der FIBU- Bestände) Abschlusskonto einzelnes Abschlusskonto oder Kontenstapel ausgeben Anlagevermögen Erfassung von Inventaren, Bearbeitung und Berechnung des Anlagevermögens, Ausgabe von Auswertungen zum Anlagevermögen (z. B. Anlagenspiegel) passende Auswertungen für unterschiedliche Adressaten (z. B. für Offenlegung, Finanzamt) sind einfach und komfortabel erstellbar mehrere Filialen können zusammengeführt werden, um darauf einen gemeinsamen Jahresabschluss aufzubauen ermöglicht einen schnellen Überblick über alle Abschlussbuchungen einfache Vergleichbarkeit mit den Folgejahren / Vorjahren vom Abschlusskonto kann direkt in das Buchen gesprungen werden, um Buchungen zu korrigieren aktuelle Auskunftsbereitschaft automatisches Aufbereiten von Buchungssätzen, z. B. AfA Verfügbarkeit aller Jahresabschlussauswertungen parallele Erstellung von Jahresabschlüssen mit bis zu sechs Rechnungslegungszwecken, z. B. nach Handelsrecht, Steuerrecht und IFRS Eröffnungsbilanzen, Zwischenabschlüsse, Monats- und Quartalsauswertungen der Abschluss kann laufend kontrolliert und sukzessive vervollständigt werden mit jeder Buchung werden die geöffneten Auswertungen automatisch aktualisiert, die Auswirkungen sind sofort sichtbar separate Auswertungen für die verschiedenen Bereiche sind ohne zusätzlichen Erfassungsaufwand möglich neben der Eröffnungsbilanz können Zwischenbilanzen, Monats- und Quartalsauswertungen jederzeit, auch nachträglich, erstellt werden Umlaufvermögen Betriebsabrechnungsbogen Unterstützung bei der Bewertung der Forderungen aus Lieferungen und chronologische Auflistung aller Geschäftsvorfälle im Kassen- / Bankbericht unterstützt bei der Bewertung der zu aktivierenden Eigenleistungen durch eine Musterlösung für BilMoG unterstützt bei der Bewertung der Herstellkosten für halbfertige / fertige Erzeugnisse und durch einen schnellen Zugriff auf die Werte der Kostenrechnung schneller Überblick durch direkten Zugriff auf die Offene-Posten-Liste Debitoren tagweise Darstellung ermöglicht einen schnellen Überblick, z. B. für die Kassenminusprüfung und zur Abstimmung des Banksaldos 16 DATEV Rechnungswesen kommunal pro 17

17 Kredite Verwaltung von Mietkauf und Leasing Verwaltung und Bearbeitung von Darlehen und Teilzahlungskrediten Fremdkapital Aufstellung der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Schnellberechnung eine Vielzahl von Schnellberechnungen Steuern Zusammenstellung der jeweils steuerlich relevanten Werte und Übergabe zu den DATEV-Steuerprogrammen Berichte bearbeiten assistentengesteuerte Neuanlage und Jahresübernahme von Anhängen zur Offenlegung (EHUG) und Aufstellung bei Mietkauf Aufteilung der Raten in Zins- und Tilgungsanteil und Erzeugung entsprechender Buchungsvorschläge zusätzliche Aufbereitung von Buchungsvorschlägen zu Restlaufzeitvermerken schnelle Aufbereitung des Verbindlichkeitenspiegels ohne zusätzlichen Erfassungsaufwand schneller Überblick durch direkten Zugriff auf die Offene-Posten-Liste Kreditoren unterstützt bei der Beratung der Mandanten: Erstellen einer Abweichungsanalyse Handelsund Steuerbilanz Erstellen eines BilMoG-Umstellungschecks und vieles mehr Buchungssätze werden von den DATEV-Steuerprogrammen bereitgestellt keine manuelle Erfassung nötig Fehlerreduzierung Abschluss aufbereiten einfache Steuerung des rechtlich notwendigen Mindestumfangs der Anhangangaben (z. B. für BilMoG) mithilfe von einfachen Ja / Nein-Fragestellungen Jahresabschlusspräsentation Abschlussauswertung mit Kurzerläuterungen Abschließende Tätigkeiten Ausgabe des endgültigen Jahresabschlusses Dienstleistungen des Rechenzentrums ermöglicht die Beurteilung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens auf Basis des Jahresabschlusses optisch anspruchsvolle Grafiken analysieren punktgenau die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens anhand von ausgewählten Kennzahlen die grafische Aufbereitung der Jahresabschlussdaten in einer Präsentation über Microsoft PowerPoint eignet sich hervorragend für die Bilanzpräsentation beim Mandanten komfortable Zusammenstellung der Auswertungen aus Rechnungswesen kommunal pro und Anlagenbuchführung pro mit Deckblatt und Inhaltsverzeichnis Auswertungsumfang und Gestaltung sind individuell änderbar grafische Aufbereitung in Form von Kreis- und Balkendiagrammen Anlage und Speicherung von Paketen, hohe Effizienz durch Paketdruck, kein Aufwand in den Folgejahren revisionssichere Archivierung im DATEV-Rechenzentrum Erstellung einer Rechnungswesen-Archiv-DVD, z. B. für elektronische Betriebsprüfungen Druck von Auswertungen im DATEV-Rechenzentrum ohne Aufwand bekommen die Jahresabschlussauswertungen durch verschiedene Bindemöglichkeiten im Rechenzentrum ein attraktives Aussehen 18 DATEV Rechnungswesen kommunal pro 19

18 Technische Details Übermittlung an den elektronischen Bundesanzeiger Einreichung beim Bundesanzeiger erfolgt im kostengünstigen Format (XBRL) die Daten werden direkt aus DATEV Rechnungswesen kommunal pro übermittelt sichere Übertragung über das DATEV-Rechenzentrum automatische Ermittlung des Mindestumfangs für die Offenlegung je nach Größenklasse; damit ist gewährleistet, dass nicht zu viele Informationen veröffentlicht werden die Gegenstandswerte werden automatisch für die Rechnungsschreibung bereitgestellt Unterjährige Lage analysieren Analyse und Planung Ermittlung der Gegenstandswerte zur Erstellung der Gebührenrechnung Betriebsabrechnungsbogen, Chefübersichten und Zeitreihen detaillierte Auswertungen auf Basis von Kostenstellen / -trägern Controllingreport aussagekräftige und differenzierte Auswertungen zur wirtschaftlichen Lage des Unternehmens die Darstellung der Kosten, und Erlöse pro Kostenstelle / -träger ermöglicht die detaillierte Analyse der Unternehmenszahlen Kostentreiber frühzeitig erkennen Rentabilität von Produkten ermitteln differenzierte grafische Aufbereitung von Entwicklungen dient dem frühzeitigen Erkennen von Auffälligkeiten in den Unternehmenszahlen Darstellung der wesentlichen Größen ohne manuellen Erfassungsaufwand oder Mehraufwand für die Auswertungserstellung Planen BWA-Planwerte Einjahresplanung KOST-Planwerte Planung auf der Ebene von Kostenstellen / -trägern Unternehmensplanung Zukunftsplanung eines Unternehmens schnelle Erstellung einer Einjahresplanung auf Basis von Ist-Daten kein manueller Erfassungsaufwand Basis für eine Mehrjahresplanung ermöglichen einen Soll-Ist-Vergleich der Kosten und, um Abweichungen rechtzeitig zu erkennen kurz- und mittelfristige Erfolgs- und Finanzplanung bietet umfassende Unterstützung bei der Beurteilung von Folgewirkungen betrieblicher Entscheidungen im Hinblick auf die Gesamtunternehmenssituation Programmverbindungen DATEV Anlagenbuchführung pro DATEV Kommunale Abgabe pro DATEV Mittelbewirtschaftung pro DATEV Haushaltsplanung pro DATEV Finanzrechnung DATEV Belegverwaltung online DATEV Bilanzbericht compact / classic / comfort DATEV Elektronisches Wissen Rechnungswesen pro DATEV Finanzanalyse DATEV Kostenrechnung pro DATEV ProCheck DATEV RZ-Bankinfo DATEV Reisekosten classic DATEV Toolbox DATEV Warenwirtschaft DATEV-Lösungen für Lohn- und Gehaltsabrechnung DATEV-Steuerprogramme Finanzbuchführungsprogramme anderer Hersteller (ASCII-Import / -Export) Technische Voraussetzungen Anforderungen technischer Art info-db/ Unterjährige Prognose erstellen Jahresergebnis hochrechnen Projektion der Zukunft mithilfe statistischer Verfahren und Daten vorangegangener Perioden Entwicklungstendenzen und Trendabweichungen werden erkennbar System Windows (eine Übersicht aktuell unterstützter Betriebssysteme info-db/ netzwerkfähig Abschluss analysieren Bilanzanalyse / Unternehmensanalyse Analyse des Unternehmens Unternehmensanalyse - Kennzahlensimulator umfassende Analyse der Erfolgs-, Finanz- und Vermögenslage des Unternehmens unterjährige Überwachung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens mit dem Frühwarnsystem Ermittlung der Auswirkung geänderter Erfolgsund Bilanzgrößen, z. B. auf Bonität und Erfolg 20 DATEV Rechnungswesen kommunal pro 21

19 DATEV Forderungswesen pro Bearbeitung und Analyse offener Forderungen DATEV Finanzrechnung Geldfluss auf einen Blick Mit dem Programm DATEV Forderungswesen pro können Sie Sonderabläufe bearbeiten. Dazu gehören Forderungen, die gestundet, von der Vollziehung ausgesetzt, niedergeschlagen oder erlassen werden sollen. Hierzu werden die im Rechnungswesen aktuell vorhandenen offenen Forderungen eines Debitors analysiert und zur Bearbeitung zur Verfügung gestellt. Das Programm DATEV Finanzrechnung weist sämtliche Ein- und Auszahlungen für gewählte Betrachtungszeiträume (wahlweise täglich, pro Quartal oder Haushaltsjahr etc.) geordnet nach entsprechenden Ein- und Auszahlungsarten aus. Es analysiert den vorliegenden Buchführungsbestand und stellt den Anlass für die jeweilige Zahlung fest. Darüber hinaus gibt das Programm für jede Ein- oder Auszahlung eine oder mehrere Buchungen in das Programm DATEV Rechnungswesen kommunal pro zurück. Technische Details Stundung, Aussetzung der Vollziehung, Erlass, Niederschlagung Fristenüberwachung Bescheide Datenweitergabe Bearbeitung der besonderen Forderungsbuchungen unter Berücksichtigung spezifischer Regelungen automatisierte oder individuelle Berechnung von Stundungsraten Berechnung der anfallenden Zinsen automatisiert oder manuell Anlage befristeter und unbefristeter Aussetzungen und Niederschlagungen Überwachung der Zahlungen auf Stundungsraten Bescheiderstellung zu allen Sonderabläufen mit individuell gestaltbarem Layout automatisierte Übergabe der entstehenden Forderungs- und Erlösbuchungen an DATEV Rechnungswesen kommunal pro Technische Voraussetzungen Anforderungen technischer Art info-db/ DATEV Grundpaket Basis System Windows (eine Übersicht aktuell unterstützter Betriebssysteme info-db/ ) netzwerkfähig Stammdaten Berichtswesen Finanzstatistik Jahresrechnungsstatistik Programmverbindungen automatische Generierung der Buchungen von für die Finanzrechnung relevanten Zahlungsströmen einfache Darstellung unterjähriger Liquiditätsberichte und der Finanzrechnung Datenbasis für die Erstellung einer Finanzstatistik (z. B. Kassenstatistik, Jahresrechnungsstatistik) ist vorhanden DATEV Rechnungswesen kommunal pro DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro DATEV Rechnungswesen pro Weitergabe der Auswertungen nach Microsoft Excel Technische Details Technische Voraussetzungen Anforderungen technischer Art nfo-db/ DATEV Grundpaket Basis System Windows (eine Übersicht aktuell unterstützter Betriebssysteme info-db/ ) netzwerkfähig Auswertungen Informationen zu den gespeicherten Sonderabläufen durch verschiedene Auswertungen Programmverbindung DATEV Rechnungswesen kommunal pro 22 23

20 DATEV Anlagenbuchführung pro Software zur Anlagenbuchführung DATEV Anlagenbuchführung pro dient der Erfassung und Verwaltung der Anlagenbuchführung vor Ort und ermittelt die Abschreibungen und Restwerte auf Basis sämtlicher steuerrechtlicher Abschreibungsmethoden. In Verbindung mit den anderen Jahresabschlussprogrammen erlaubt Anlagenbuchführung pro die durchgängige Bearbeitung des Jahresabschlusses in einem Arbeitsgang. Auch eine unterjährige Datenübergabe an die Finanzbuchführung ist möglich. Für eine detaillierte Kostenstellendarstellung können Sie in Anlagenbuchführung pro jedes Inventar prozentual auf mehrere Kostenstellen verteilen. Soforterfassung Anlagenbuchführung Inventare erfassen direkte Inventaranlage (oder Zuordnung einer Nachaktivierung zu einem bestehenden Inventar) beim Erfassen von aktivierungspflichtigen Buchungen in der Finanzbuchführung direkte Bearbeitung des Anlagevermögens mithilfe einer menügesteuerten Inventarneuanlage (Zugänge des aktuellen Wirtschaftsjahres oder Altbestände aus Vorjahren) DATEV Arbeitsplatz pro produktübergreifend übergreifende Organisationsplattform Schnellinfos eine intuitiv zu bedienende Oberfläche, die nach eigenen Wünschen gestaltet werden kann schnelle Auswertungsmöglichkeiten durch Gruppier- und Filterfunktionen; die Listen können direkt aus dem Arbeitsplatz heraus gedruckt und gespeichert werden kurze Bearbeitungszeiten, mit wenigen Klicks zum gewünschten Prozess hohe Transparenz, da alle Informationen auf einen Blick verfügbar sind die Anwendungsübersicht bietet einen zentralen Überblick über alle genutzten Anwendungen zusätzliche Schnellinfos sind je nach Einsatz weiterer DATEV-Programme verfügbar Inventarerfassung Import von Inventaren im ASCII-Format aus anderen Programmen einfache, assistentengeführte Übernahme von Anlagenbuchführungsbeständen anderer Systeme (z. B. Microsoft Excel, andere Programmhersteller) manuelle Neuerfassung einzelner Inventare entfällt Erfassen eines Inventars Inventare aus Buchungsstapel anlegen Vermeidung von Falscheingaben und vereinfachte, laufende Pflege der Anlagenbuchführung durch direkten Zugriff auf Buchungssätze in Finanzbuchführung 24 25

Buchführung und Lohnabrechnung: einfach sicher online. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters

Buchführung und Lohnabrechnung: einfach sicher online. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters Buchführung und Lohnabrechnung: einfach sicher online Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters Einfach, sicher und flexibel so sieht bedarfsgerechte Unterstützung aus Als Unternehmer wissen Sie, wie

Mehr

Belegwesen Ihr Einstieg in die Buchführung mit Zukunft. Software Service Beratung und Wissen

Belegwesen Ihr Einstieg in die Buchführung mit Zukunft. Software Service Beratung und Wissen Belegwesen Ihr Einstieg in die Buchführung mit Zukunft Software Service Beratung und Wissen Auch bei der Finanzbuchführung ist die Zukunft digital Selbst wenn der Schuhkarton voller Belege, der einmal

Mehr

DATEV Unternehmen online

DATEV Unternehmen online DATEV Unternehmen online Leistungsbeschreibung Eine Information des steuerlichen Beraters Stand 02 12 DATEV Unternehmen online Online-Erfassung und -Auskunft DATEV Unternehmen online bietet Ihnen eine

Mehr

DATEV Unternehmen online

DATEV Unternehmen online DATEV Unternehmen online Eine Information des steuerlichen Beraters Leistungsbeschreibung Stand 02 10 DATEV Unternehmen online Online-Erfassung und -Auskunft DATEV Unternehmen online enthält verschiedene

Mehr

So bucht man heute. Digitaler Belegaustausch mit Ihrem Steuerberater. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters

So bucht man heute. Digitaler Belegaustausch mit Ihrem Steuerberater. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters So bucht man heute Digitaler Belegaustausch mit Ihrem Steuerberater Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters So bucht man heute Einfach, sicher und flexibel so sieht bedarfsgerechte Unterstützung

Mehr

Dienstleistungskatalog STEP. Informationen. für unsere Mandanten. und Geschäftspartner

Dienstleistungskatalog STEP. Informationen. für unsere Mandanten. und Geschäftspartner Informationen für unsere Mandanten und Geschäftspartner Stand: März 2013 E-Mail: info@step-steuern.de Internet: www.step-steuern.de Steuerberater 64283 Darmstadt Fax 06151-7805169 Seite 1 1. Finanzbuchhaltung

Mehr

Wie erstellen Sie eine einfache Planungsrechnung von Liquidität, Erfolg und Bilanz?

Wie erstellen Sie eine einfache Planungsrechnung von Liquidität, Erfolg und Bilanz? Wie erstellen Sie eine einfache Planungsrechnung von Liquidität, Erfolg und Bilanz? 0 Einführung 0.1 Wie unterstützen Sie Ihren Mandanten dabei, eine gute Liquidität und ein gutes Ergebnis anzusteuern?

Mehr

Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro

Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro Erste Schritte mit dem DATEV-Programm Mittelstand classic pro Herausgeber: DATEV eg, 90329 Nürnberg Alle in dieser Unterlage verwendeten personen- und unternehmensbezogenen Bezeichnungen und Anschriften

Mehr

Leitfaden zum Thema: Wechsel der Gewinnermittlungsart Inhaltsverzeichnis

Leitfaden zum Thema: Wechsel der Gewinnermittlungsart Inhaltsverzeichnis Leitfaden zum Thema: Wechsel der Gewinnermittlungsart Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkung... 2 2. Arbeitsschritte in Kanzlei-Rechnungswesen beim Umstieg - Einnahmenüberschussrechnung zur Bilanzierung...

Mehr

STEUERBERATER Diplom-Kaufmann (FH) Marc Westermann

STEUERBERATER Diplom-Kaufmann (FH) Marc Westermann Mitgliedschaften STEUERBERATER Diplom-Kaufmann (FH) Marc Westermann Kaiser-Friedrich-Straße 128 47169 Duisburg Telefon 0203 / 50 00 60 Telefax 0203 / 50 00 666 info@steuerberatung-westermann.de www.steuerberatung-westermann.de

Mehr

Buchführung, Rechnungswesen und unterjähriges Controlling

Buchführung, Rechnungswesen und unterjähriges Controlling Unter Maßgabe aller gesetzlichen Vorschriften sowie den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung erstellen wir für Sie die Finanzbuchführung. Generell bieten wir Ihnen drei Varianten für die Finanzbuchführung

Mehr

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Allgemeine Hinweise 2 3. Überblick 2 4. Voraussetzungen 3 5. Vorgehensweise 3 5.1. Mandanten-Adressdaten prüfen 3 5.2.

Mehr

Buchen elektronischer Bankkontenund Kassenumsätze mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro/datev Rechnungswesen pro

Buchen elektronischer Bankkontenund Kassenumsätze mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro/datev Rechnungswesen pro Buchen elektronischer Bankkontenund Kassenumsätze mit DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro/datev Rechnungswesen pro Arbeitsunterlage Herausgeber: DATEV eg, 90329 Nürnberg Alle in dieser Unterlage verwendeten

Mehr

Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen.

Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen. Modern. Übersichtlich. Individuell. Kompetent. Zuverlässiges Rechnungswesen. Die Software für den gehobenen Mittelstand Das syska SQL REWE eignet sich für Unternehmen mittlerer Größe bis zum gehobenen

Mehr

DATEV-Warenwirtschaft

DATEV-Warenwirtschaft DATEV-Warenwirtschaft Leistungsbeschreibung Eine Information des steuerlichen Beraters Stand 02 12 DATEV Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft Mit DATEV Auftragsbearbeitung vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

Mehr

DATEV. Kosten- und Leistungsrechnung Musterauswertungen

DATEV. Kosten- und Leistungsrechnung Musterauswertungen DATEV Kosten- und Leistungsrechnung Musterauswertungen In diesem Dokument sehen Sie Musterauswertungen für Kosten- und Leistungsrechnungen. Diese sollen Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 3 2 Integration in das Agenda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Intuitive Online-Erfassung des Kassenbuchs...

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme FIBU

DATEV pro: Datenübernahme FIBU DATEV pro: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1195 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Sach- und Personenkonten exportieren und importieren 2.2. Buchungen exportieren

Mehr

Buchführung mit Zukunft Papierlos und Just-in-time

Buchführung mit Zukunft Papierlos und Just-in-time Buchführung mit Zukunft Papierlos und Just-in-time Wollten Sie nicht schon immer weniger Zeit für das Nachhalten offener Rechnungen verwenden die Abwicklung der Buchführung einfacher gestalten weniger

Mehr

Effizient & informativ Modernes, digitales Rechnungswesen in mittelständischen Unternehmen

Effizient & informativ Modernes, digitales Rechnungswesen in mittelständischen Unternehmen Effizient & informativ Modernes, digitales Rechnungswesen in mittelständischen Unternehmen ROTTHEGE WASSERMANN 1 Inhalt: 1. Modernes Rechnungswesen 2 2. Schritt für Schritt zum Erfolg 4 3. Effizienz-Check

Mehr

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Wechseln Sie aus der Zentrale im Menü Datei Neu Firma in den Firmenassistenten. Hinterlegen Sie die Stammdaten beachten Sie, dass die Firmenbezeichnung

Mehr

Rechnungswesen. Diamant/3 IQ

Rechnungswesen. Diamant/3 IQ Rechnungswesen Diamant/3 IQ Diamant/3 IQ ist die Rechnungswesen- und Controlling-Lösung für Unternehmen, die mehr erwarten als Bilanz und BWA. Die nahtlose Integration von Vivendi und Diamant garantiert

Mehr

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen

Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Zusammenarbeit mit Ihrem steuerlichen Berater und DATEV DATEV das Unternehmen Kiel Hamburg Schwerin Bremen Hannover Berlin Magdeburg Münster Essen Dortmund Düsseldorf Erfurt Leipzig Köln Kassel Dresden

Mehr

DATEVRechnungswesen/ Rechnungswesen Einzelplatz pro für Umsteiger

DATEVRechnungswesen/ Rechnungswesen Einzelplatz pro für Umsteiger Ein Angebot der TeleTax, des Gemeinschaftsunternehmens der Steuerberaterverbände und der DATEV DATEVRechnungswesen/ Rechnungswesen Einzelplatz pro für Umsteiger DATEV eg; alle Rechte vorbehalten Inhalt

Mehr

So bucht man heute Buchführung mit digitalen Belegen

So bucht man heute Buchführung mit digitalen Belegen Buchführung mit digitalen Belegen Agenda Bekannte Arbeitsweise in vielen Unternehmen Arbeitsabläufe verbessern mit DATEV Unternehmen online DATEV Unternehmen online die Lösung für Ihre kaufmännischen Unternehmensprozesse

Mehr

Arbeitsteilige Prozesse in der Cloud komfortabel und sicher gestalten. Eckhard Schwarzer Vorstand DATEV eg

Arbeitsteilige Prozesse in der Cloud komfortabel und sicher gestalten. Eckhard Schwarzer Vorstand DATEV eg Arbeitsteilige Prozesse in der Cloud komfortabel und sicher gestalten Eckhard Schwarzer Vorstand DATEV eg Wer ist die DATEV? DATEV ist die 1966 in Nürnberg gegründete Genossenschaft für Steuerberater,

Mehr

Fit für SEPA in den DATEV-Programmen

Fit für SEPA in den DATEV-Programmen Fit für SEPA in den DATEV-Programmen Am Beispiel von Anwenderszenarien Christian Hofner, DATEV eg, Stand 15.10.2013 Agenda 1. SEPA-Umstellung in a Eigenorganisation Paketen (EO compact/classic/comfort)

Mehr

Lexware warenwirtschaft pro 2010. Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010

Lexware warenwirtschaft pro 2010. Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010 Lexware warenwirtschaft pro 2010 Werner Seeger 1. Ausgabe, Juni 2010 LW-WAWI2010 Lexware warenwirtschaft pro 2010 I 1 Lexware warenwirtschaft pro 2010... 4 1.1 Vorwort...4 1.2 Vorbereitende Arbeiten...5

Mehr

Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung

Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung Überführung elektronischer Rechnungen in DATEV-Buchhaltung Anwendungsszenario epostbrief Referent: Falko Gläsner (DATEV eg, NL Dresden) Cottbus, 5. Februar 2013 Das Unternehmen DATEV eg Genossenschaft

Mehr

DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro Finanzbuchführung

DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro Finanzbuchführung Ein Angebot der TeleTax, des Gemeinschaftsunternehmens der Steuerberaterverbände und der DATEV DATEV Kanzlei-Rechnungswesen pro Finanzbuchführung Umsteigerschulung DATEV eg; alle Rechte vorbehalten Inhalt

Mehr

SWOT für SAP. E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment. www.iso-gruppe.com

SWOT für SAP. E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment. www.iso-gruppe.com SWOT für SAP E-Bilanz Planungsrechnung Reporting Impairment www.iso-gruppe.com SWOT für SAP Gesetze verpflichten Sie Ab 2013 müssen gem. 5b EStG Jahresabschlüsse verpflichtend in elektronischer Form an

Mehr

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info

SWING- Rechnungswesen. Für optimale wirtschaftliche Abläufe. www.swing.info SWING- Rechnungswesen Für optimale wirtschaftliche Abläufe www.swing.info SWING-Rechnungswesen für optimale wirtschaftliche Abläufe in sozialen Einrichtungen Aktuelle Zahlen und Auswertungen sind unerlässliche

Mehr

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 2. Teil des Jahresabschlusses

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 2. Teil des Jahresabschlusses GS-Buchhalter/GS-Office 2015 2. Teil des Jahresabschlusses Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage

Mehr

Abrechnung von Pflegeleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten.

Abrechnung von Pflegeleistungen. Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Abrechnung von Pflegeleistungen Wir kümmern uns. Und Sie können beruhigt weiterarbeiten. Mit der RZH habe ich ein Team für meine Abrechnung, das mir den Rücken freihält. Das hilft mir enorm und rechnet

Mehr

What s new in sbp 4.0?

What s new in sbp 4.0? Stand: März 2005 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 2 1.1 Performance... 2 1.2 Bilanz und GuV in der klassischen Ansicht... 2 1.3 Umhängen von Konten zwischen Bilanz und GuV... 4 1.4 Suchfunktion für Positionen

Mehr

Sach- und Zeitplan der Stadt Wilhelmshaven zur Umstellung von der Kameralistik auf die Doppik

Sach- und Zeitplan der Stadt Wilhelmshaven zur Umstellung von der Kameralistik auf die Doppik Sach- und Zeitplan der Stadt Wilhelmshaven zur Umstellung von der Kameralistik auf die Doppik PROJEKTZIELE: Ablösung der zentralen, liquiditätsorientierten Planung und Steuerung durch eine ressourcenverbrauchsorientierte,

Mehr

Noch mehr Rezeptsicherheit. Auf Knopfdruck.

Noch mehr Rezeptsicherheit. Auf Knopfdruck. Noch mehr Rezeptsicherheit. Auf Knopfdruck. Lückenloser Zugriff auf Ihre Rezept-Images Scannen Sie Ihre Rezepte tagesaktuell bequem per Stapelscan ein. Das Zeitfenster zwischen Rezeptabholung und der Verarbeitung

Mehr

Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg

Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg LOHN & BUCHHALTUNG FÜR HOTEL & GASTRONOMIE BUHL Professionelle Finanzbuchhaltung und mehr für Ihren Erfolg Lohn & Buchhaltung www.buhl-lohn.de Die Unternehmen der BUHL-Gruppe Personal-Service www.buhl-gps.de

Mehr

Seite 1 von 22. SMC Software GmbH Schleißheimer Str. 435g / Dahlienstr. 33 a. 80935 München

Seite 1 von 22. SMC Software GmbH Schleißheimer Str. 435g / Dahlienstr. 33 a. 80935 München SMC Software GmbH Schleißheimer Str. 435g / Dahlienstr. 33 a 80935 München Tel. : 089 / 31 60 59-0 Fax: 089 / 31 60 59 18 www.smcsoft.de Seite 1 von 22 Auswertungen nach dem DATEV - Prinzip In dem bekannten

Mehr

Projektplan Stadt XXX

Projektplan Stadt XXX Projektplan Stadt XXX Stand 09-20XX Projektschritte Dauer Anfang Ende Korrektur Verantwortung Fortschritt Gesamtprojektplanung Phase 1 Definition der Ziele des Gesamtprojektes 8 Wochen 01.09.04 31.10.04

Mehr

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung. DATEV in Döbeln Angebot-Nr. 00178543 Bereich Angebot-Nr. 00178543 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis Preis auf Anfrage Termin Termine auf Anfrage Tageszeit Ganztags Ort Döbeln Robotron Bildungs- und

Mehr

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten

Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten Kostenrechnung Basis (Kostenstellen) Stammdaten Baumzuordnungs- Programm Frei gestaltbare Erfassungsmaske beim Anlegen und Ändern der Kostenstellen, Kostenträger und der drei zusätzlichen Kostentypen,

Mehr

Optimale Zusammenarbeit von Steuerberater und Unternehmer

Optimale Zusammenarbeit von Steuerberater und Unternehmer Optimale Zusammenarbeit von Steuerberater und Unternehmer Neue Wege zum gemeinsamen Erfolg Start2grow Coachingabend 23.02.2015 Dipl. Betriebswirt Jürgen Offermann DATEV eg Leitung Niederlassung Dortmund

Mehr

BauSU für Windows Bau-Lohn Aufmaß Abrechnung Bau-Software Unternehmen GmbH www.bausu.de BauSU für Windows Bau-Lohn Bau-Betriebssteuerung Geräteverwaltung Bau-Betriebssteuerung Bau-Finanzbuchhaltung Materialwirtschaft

Mehr

Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13

Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13 Ist Ihre Software aktuell? Sind Ihre Daten sicher? 13 Istdas Service Center aktiviert? 14 Hat Ihr Computer keinen Internetanschluss? 15 Sicherung Welche Daten werden gesichert? 17 Rücksicherung Wann ist

Mehr

Business Solutions for Services Lösungen für die gewerbliche Arbeitnehmerüberlassung

Business Solutions for Services Lösungen für die gewerbliche Arbeitnehmerüberlassung Business Solutions for Services Lösungen für die gewerbliche Arbeitnehmerüberlassung Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen Lösung auf Basis von Microsoft

Mehr

Willkommen bei DATEV. Grenzüberschreitendes Controlling und Reporting. IT-Lösung für Deutsch-Polnische Unternehmen

Willkommen bei DATEV. Grenzüberschreitendes Controlling und Reporting. IT-Lösung für Deutsch-Polnische Unternehmen Willkommen bei DATEV Grenzüberschreitendes Controlling und Reporting IT-Lösung für Deutsch-Polnische Unternehmen Grenzüberschreitendes Berichtswesen heutige Probleme unterschiedliche Muttergesellschaft

Mehr

Ü bergabe der lexoffice-daten an einen Steuerberater oder ein Buchhaltungsbu ro

Ü bergabe der lexoffice-daten an einen Steuerberater oder ein Buchhaltungsbu ro Ü bergabe der lexoffice-daten an einen Steuerberater oder ein Buchhaltungsbu ro Dieses Dokument erklärt Ihnen, wie lexoffice-daten in ein Buchführungsprogramm importiert werden können. Geben Sie die Anleitung

Mehr

rechnungsmanager for ELO Die Lösung für Ihre Eingangsrechnungen

rechnungsmanager for ELO Die Lösung für Ihre Eingangsrechnungen rechnungsmanager for ELO rechnungsmanager for ELO Schnell, einfach, nachvollziehbar Eingangsrechnungen zu managen, bedeutet meist viel Arbeit und Zeit. Mit dem rechnungsmanager for ELO steht jetzt eine

Mehr

Steuerschlüssel in Agenda FIBU

Steuerschlüssel in Agenda FIBU Steuerschlüssel in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1214 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Manuelle Buchung des Steuerschlüssels 3.2. Automatikkonten verwenden

Mehr

Partner des Mittelstands. Der Mittelstand braucht starke Partner und kann sich auf seine steuer lichen Berater und die DATEV verlassen.

Partner des Mittelstands. Der Mittelstand braucht starke Partner und kann sich auf seine steuer lichen Berater und die DATEV verlassen. Partner des Mittelstands Der Mittelstand braucht starke Partner und kann sich auf seine steuer lichen Berater und die DATEV verlassen. 14 DATEV eg _ GESCHÄFTSBERICHT 2014 Partner des Mittelstands Der Mittelstand

Mehr

Vortrag Kanzlei Melzl & Prechtel

Vortrag Kanzlei Melzl & Prechtel 15 Jahre syscon 21. Oktober 2011 Pyramide Fürth Vortrag Kanzlei Melzl & Prechtel Die E-Bilanz als Chance begreifen Ingrid Prechtel Steuerberaterin Folie 1 1. Einführung A u s g a n g s l a g e Steuerpflichtiger

Mehr

DATEV Zahlungsverkehr

DATEV Zahlungsverkehr DATEV Zahlungsverkehr Arbeitsunterlage Herausgeber: DATEV eg, 90329 Nürnberg Alle in dieser Unterlage verwendeten personen- und firmenbezogenen Bezeichnungen und Anschriften sind speziell für diese Unterlage

Mehr

Ihr DATEV-Seminarangebot in Bielefeld

Ihr DATEV-Seminarangebot in Bielefeld Ihr DATEV-Seminarangebot in Bielefeld März 2015 DATEV-Niederlassungen Dortmund und Münster Betriebliches Rechnungswesen Seminar Betriebliches Rechnungswesen fachliche Grundlagen der Finanzbuchführung für

Mehr

Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft

Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft 2013 Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft Individuelle Pakete light, standard, premium Fritz Scheck Steuerberater Zugspitzstraße 33 Telefon: 08821/9669-200 sekretariat@stb-scheck.de 82467 Garmisch-Partenkirchen

Mehr

Unternehmen online. Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen

Unternehmen online. Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen Karl-Kellner-Ring 23 35576 Wetzlar www.stb-schneider-kissel.de Unternehmen online Steuerbüro fungiert als Heinzelmännchen Unternehmen online 1 Wollten Sie nicht schon immer die Abwicklung der Buchführung

Mehr

SBS Rewe neo. Kurzübersicht des Rechnungswesens. SBS Software Lösungen mehr als eine Vision

SBS Rewe neo. Kurzübersicht des Rechnungswesens. SBS Software Lösungen mehr als eine Vision SBS Rewe neo Kurzübersicht des Rechnungswesens. SBS Software Lösungen mehr als eine Vision Es ist soweit, die Erfolgsstory geht weiter: Die Auslieferung von SBS Rewe neo beginnt! Damit schlagen Sie völlig

Mehr

KuferSQL Schnittstellen zur Finanzbuchhaltung und zur Amtskasse

KuferSQL Schnittstellen zur Finanzbuchhaltung und zur Amtskasse Kufer Software Konzeption Systemsoftware und Beratung KuferSQL Schnittstellen zur Finanzbuchhaltung und zur Amtskasse Verbinden Sie Ihre Buchhaltung per Schnittstelle mit KuferSQL Schnittstellen für alle

Mehr

DIENSTLEISTUNGSKATALOG

DIENSTLEISTUNGSKATALOG DIENSTLEISTUNGSKATALOG Informationen für unsere Mandanten und Gesprächspartner Stand: März 2015 KFD Steuerberater Tullastraße 20 Innere Neumatten 9 Lotzbeckstraße 11 1/8 Wir steuern gemeinsam Die Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

onetime Die Software für projektorientierte Dienstleister Kontakte und CRM Projektbudget Leistungserfassung Projektabrechnung Projektcontrolling

onetime Die Software für projektorientierte Dienstleister Kontakte und CRM Projektbudget Leistungserfassung Projektabrechnung Projektcontrolling onetime Die Software für projektorientierte Dienstleister Kontakte und CRM Projektbudget Leistungserfassung Projektabrechnung Projektcontrolling Mehr Zeit für das Wesentliche Projektorientierte Dienstleister

Mehr

Buchführung der Zukunft. Diplom-Volkswirt Gregor A. Schmitt Steuerberater Am Markt 23, 25436 Uetersen Tel.: 04122-5074100 www.tt-steuerberatung.

Buchführung der Zukunft. Diplom-Volkswirt Gregor A. Schmitt Steuerberater Am Markt 23, 25436 Uetersen Tel.: 04122-5074100 www.tt-steuerberatung. Buchführung der Zukunft DIGITALISIERUNGSPROZESSE IM UNTERNEHMEN UND BEI IHREM STEUERBERATER Diplom-Volkswirt Gregor A. Schmitt Steuerberater Am Markt 23, 25436 Uetersen Tel.: 04122-5074100 www.tt-steuerberatung.de

Mehr

COMPACT. Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS. beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS. beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! Dokumenten-Management-System: DATEV-DMS beleglose Dokumentenflüsse effizient gestalten 2 DATEV-DMS classic Verkürzung von Suchzeiten und permanente Verfügbarkeit

Mehr

P E R S O N A L E I N S AT Z P L A N U N G und Dienstübersicht

P E R S O N A L E I N S AT Z P L A N U N G und Dienstübersicht DM APS S O F T W A R E L Ö S N G E N für die Verwaltung, Abrechnung, Planung und Dokumentation im ambulanten & stationären Pflegebereich S O F T WA R E L Ö S N G f ü r P E R S O N A L E I N S AT Z P L

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen adkomm Software GmbH Stadtweg 14 85134 Stammham für das Programm adkomm NKF, Version 7 die Erfüllung der Prüfanforderungen

Mehr

easytennis Unternehmenssoftware für Tennislehrer

easytennis Unternehmenssoftware für Tennislehrer easytennis Unternehmenssoftware für GmbH Hohler Weg 13 57439 Attendorn fon 02722-635 83-0 fax 02722-635 83-14 info@easytennis.de www.easytennis.de easytennis easytennis Alle Trainingsstunden mit allen

Mehr

TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung

TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung TAIFUN Rechnungswesen - die integrierte Finanzbuchhaltung TAIFUN Rechnungswesen erleichtert Ihnen die Buchführung in bisher nicht gekanntem Maße. Sie können dieses Programm sowohl mit TAIFUN Handel, Handwerk

Mehr

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE

ADVANTER FRAGEBOGEN FIBU-SCHNITTSTELLE Ausgangsrechnungen advanter Zahlungen Finanzbuchhaltung Eingangsrechnungen advanter Offene Posten Sehr geehrter advanter-anwender, zur Einrichtung Ihrer Fibu-Schnittstelle benötigen wir einige Informationen

Mehr

Arbeitskreise 3./4. März 2009 22. - 25. Februar 2010 3. - 6. Mai 2010. Anlagenbuchhaltung

Arbeitskreise 3./4. März 2009 22. - 25. Februar 2010 3. - 6. Mai 2010. Anlagenbuchhaltung Neues Kommunales Haushalts- und Rechnungswesen Mecklenburg-Vorpommern Arbeitskreise 3./4. März 2009 22. - 25. Februar 2010 3. - 6. Mai 2010 Anlagenbuchhaltung Referent Dipl.-Kfm. Heinz Deisenroth Wirtschaftsprüfer

Mehr

Finanzen. Lifestlye. Leben. Buchhaltung online

Finanzen. Lifestlye. Leben. Buchhaltung online Finanzen. Lifestlye. Leben. Buchhaltung online 3 Übersicht 1. Arbeiten mit den Stammdaten Wie wir gemeinsam Ihre Kundenstammdaten einpflegen 2. Rechnungsbücher online Einfaches digitales Erfassen von

Mehr

Abbildungsverzeichnis 11. Einleitung 14

Abbildungsverzeichnis 11. Einleitung 14 Abbildungsverzeichnis 11 Einleitung 14 1 Unternehmen und die Steuern 15 1.1 Ertragsteuern 15 1.1.1 Ist das Unternehmen eine Personenfirma oder eine Kapitalgesellschaft? 15 1.1.2 Einkommensteuer 17 1.1.3

Mehr

Doppelte Buchführung. www.nwb.de

Doppelte Buchführung. www.nwb.de www.nwb.de NWB Studium Betriebswirtschaft Doppelte Buchführung * Grundlegende Einführung Buchungsregeln und Buchungstechnik Computer Based Training mit Wissenstests Interaktive Fallstudie Buchen mit Belegen"

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbh Storkower Straße 99/1 10407 Berlin für das Programm

Mehr

smczagl Konfiguration des Zahlungsausgleichs Server- und datenbankübergreifende Übersicht Übersicht der importierten Buchungen

smczagl Konfiguration des Zahlungsausgleichs Server- und datenbankübergreifende Übersicht Übersicht der importierten Buchungen smczagl smczagl rationalisiert den Arbeitsaufwand in der Finanzbuchhaltung in erheblichem Maße, indem es die von der Bank gelieferten Zahlungseingänge intelligent mit einer hohen Trefferquote in Buchungssätze

Mehr

Datenübermittlungstermine und Steuertermine in Microsoft Outlook-Kalender importieren

Datenübermittlungstermine und Steuertermine in Microsoft Outlook-Kalender importieren Dok.-Nr.: 1070392 DATEV-Serviceinformation Anleitung vom 27.11.2014 Relevant für: DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen Einzelplatz pro DATEV Mittelstand Faktura und Rechnungswesen pro Kanzlei-Rechnungswesen

Mehr

Risikomanagement. der Softship AG

Risikomanagement. der Softship AG Risikomanagement der Softship AG Risikomanagement der Softship AG Wesentliche Merkmale des Risikomanagement- und des internen Kontrollsystems Um Risiken, die den Fortbestand der Gesellschaft gefährden,

Mehr

Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers

Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers Vorteile beim Einsatz eines Freiberuflers aktuell Fachkräftemangel, daher oft keine Idealbesetzung i.d.r. schnellere Erledigung bzw. Abwicklung der Aufgabenstellungen schnelle Anpassung an sich verändernde

Mehr

Microsoft Dynamics TM NAV. Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung. DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung

Microsoft Dynamics TM NAV. Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung. DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung Business Solutions for Services Lösungen für Wartung & Instandhaltung DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Wartung & Instandhaltung 1 Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV Ihre qualifizierte Branchen-

Mehr

Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern

Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1251 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Umsatzsteuer-Voranmeldung 3.2. Dauerfristverlängerung

Mehr

Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen. Stiftungsmanagement. Finanz- und Rechnungswesen

Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen. Stiftungsmanagement. Finanz- und Rechnungswesen Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen Stiftungsmanagement Projektmanagement Termin- und Spendenverwaltung Dokumentenmanagement Finanz- und Rechnungswesen Buchhaltung Controlling Berichtswesen /

Mehr

Handels- und Steuerbilanz im Agenda-Rechnungswesen (Zwei Abschlusszwecke)

Handels- und Steuerbilanz im Agenda-Rechnungswesen (Zwei Abschlusszwecke) Handels- und Steuerbilanz im Agenda-Rechnungswesen (Zwei Abschlusszwecke) Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1190 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise: FIBU 3.1. Modus:»Zwei

Mehr

Steigern Sie Ihren Erfolg mit Agenda. Oder: Warum Profi-Buchhalter auf die Agenda-Lösung setzen

Steigern Sie Ihren Erfolg mit Agenda. Oder: Warum Profi-Buchhalter auf die Agenda-Lösung setzen Steigern Sie Ihren Erfolg mit Agenda Oder: Warum Profi-Buchhalter auf die Agenda-Lösung setzen Sabine Eisenmann Produktmarketing Managerin September 2013 Ihre Referentin Sabine Eisenmann Gelernte Steuerfachgehilfin

Mehr

DIENSTLEISTUNGSKATALOG

DIENSTLEISTUNGSKATALOG Lieferung der Belege im Pendelordner 1a) Finanzbuchhaltung Grundleistungen Kontieren der Belege Verbuchen der Belege Kontrolle der Verarbeitungsergebnisse Laufende Überwachung der FiBu (externe Buchführung)

Mehr

Oracle egovernment Solutions Neues Finanzwesen

Oracle egovernment Solutions Neues Finanzwesen Oracle egovernment Solutions Neues Finanzwesen 2 ORACLE egovernment SOLUTIONS NEUES FINANZWESEN Die Entwicklungen der letzten Jahre im Bereich der kommunalen Verwaltung haben gezeigt, dass über die Kosten

Mehr

Begriffe des Rechnungswesens

Begriffe des Rechnungswesens Begriffe aus der Bilanz Begriffe des Rechnungswesens Nachfolgend erläutern wir Ihnen einige Begriffe aus dem Bereich des Rechnungswesens, die Sie im Zusammenhang mit Ihren Auswertungen kennen sollten.

Mehr

Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu)

Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) Produktinformation eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) eevolution REWE Finanzbuchhaltung (FiBu) Die eevolution REWE Finanzbuchhaltung ist das zentrale Kernstück des eevolution Rechnungswesen. Alle

Mehr

Ihr individuelles Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro für Unternehmen. Einfach. Schnell. Sicher.

Ihr individuelles Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro für Unternehmen. Einfach. Schnell. Sicher. Ihr individuelles Dokumentenmanagement mit DATEV DMS classic pro für Unternehmen Einfach. Schnell. Sicher. Warum elektronische Dokumentenverarbeitung? Effizienzsteigerung bei dokumentenbasierten Geschäftsprozessen

Mehr

Warenwirtschaft. Optimieren Sie Ihre Geschäftsabläufe und. lassen Sie die Software für sich arbeiten.

Warenwirtschaft. Optimieren Sie Ihre Geschäftsabläufe und. lassen Sie die Software für sich arbeiten. Warenwirtschaft Optimieren Sie Ihre Geschäftsabläufe und lassen Sie die Software für sich arbeiten. Copyright 2014, SelectLine Software GmbH Alle Rechte vorbehalten! 1 Allgemeines... 2 1.1 Ablauf... 2

Mehr

MasterFINANZ - Version 4.0

MasterFINANZ - Version 4.0 MasterFINANZ - Version 4.0 Neue Funktionen Allgemeines/Einstellungen/Fibu: 1. Es ist nun möglich auch Belege mit Datum, welches in der Zukunft liegt, zu erfassen. Dazu muss die Checkbox Belegdatum prüfen

Mehr

Event und Veranstaltungsagenturen DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR. Business Solutions for Services Lösungen für Event Agenturen. Microsoft Dynamics NAV

Event und Veranstaltungsagenturen DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR. Business Solutions for Services Lösungen für Event Agenturen. Microsoft Dynamics NAV Business Solutions for Services Lösungen für Event Agenturen DIE BRANCHENLÖSUNG FÜR Event und Veranstaltungsagenturen Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 1 Ihre qualifizierte Branchen

Mehr

Organisation des Rechnungswesens. Veranstaltung: NKF - Netzwerk Autor: Arnim Schneidereit Datum: 01.12.2004 Ort: Detmold

Organisation des Rechnungswesens. Veranstaltung: NKF - Netzwerk Autor: Arnim Schneidereit Datum: 01.12.2004 Ort: Detmold Veranstaltung: NKF - Netzwerk Autor: Arnim Schneidereit Datum: 01.12.2004 Ort: Detmold Einleitung Entwicklung des Rechnungswesens bei den Stadtwerken Münster Organisation des Rechnungswesens bei den Stadtwerken

Mehr

ec@ros 2 Erstbestückung der Buchhaltung mit Daten

ec@ros 2 Erstbestückung der Buchhaltung mit Daten ec@ros 2 Erstbestückung der Buchhaltung mit Daten 64331 Weiterstadt Erstbestückung der Buchhaltung mit Daten a. Zu Beginn eines Wirtschaftsjahres Die einfachste und unkomplizierteste Art mit der ec@ros

Mehr

Komplett einfach. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters. DATEV Mittelstand pro die Software für kaufmännische Aufgaben

Komplett einfach. Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters. DATEV Mittelstand pro die Software für kaufmännische Aufgaben Komplett einfach Eine Dienstleistung des steuerlichen Beraters DATEV Mittelstand pro die Software für kaufmännische Aufgaben Willkommen bei der neuen Unternehmenssoftware DATEV Mittelstand pro ist die

Mehr

Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de

Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de Presseinformation Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de Eschborn, 08. Juli 2008 VR FACTOREM kooperiert mit DATEV VR FACTOREM

Mehr

Kurzfristiges Liquiditätsmanagement Zahlungsströme im Blick

Kurzfristiges Liquiditätsmanagement Zahlungsströme im Blick Kurzfristiges Liquiditätsmanagement Zahlungsströme im Blick CP-Cash ist ein Modul der Corporate Planning Suite. KUrZFriStigeS LiqUiDitätSMAnAgeMent Kurzfristiges Liquiditätsmanagement. Mit CP-Cash können

Mehr

Datev Lodas: Datenübernahme LOHN

Datev Lodas: Datenübernahme LOHN Datev Lodas: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1606 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.2. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters. DATEV Unternehmen online. Leistungsbeschreibung. Stand 02 15

Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters. DATEV Unternehmen online. Leistungsbeschreibung. Stand 02 15 DATEV Unternehmen online Leistungsbeschreibung Eine Dienstleistung Ihres steuerlichen Beraters Stand 02 15 DATEV Unternehmen online / Unternehmen online compact Online-Erfassung und -Auskunft DATEV Unternehmen

Mehr

Funktionen im Überblick Projektmanagement proalpha Projektmanagement Das proalpha Projektmanagement-Modul ist ein Werkzeug, mit dem alle im Projektbereich anfallenden Aufgaben gelöst werden können. Die

Mehr

Kanzleibroschüre der

Kanzleibroschüre der Kanzleibroschüre der Was Sie erwarten können Als Steuerberatungsgesellschaft bieten wir Ihnen auf hohem Niveau das gesamte Leistungsspektrum klassischer Steuerberatung. Dies ergänzen wir zu Ihrem Vorteil

Mehr

Projektmanagement. Auswertungsmöglichkeiten

Projektmanagement. Auswertungsmöglichkeiten Projektmanagement Auswertungsmöglichkeiten 1. Vorbereitung - Hinterlegen Sie die Dimension für Projekte... 3 2. Anlage des neuen Projekts und der Projektkostennummer... 4 2.1 Ausgangsrechnungen der Projektkostennummer

Mehr