Die Wiener Ringstraße

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Wiener Ringstraße"

Transkript

1 Die Wiener Ringstraße Inhalt und Fotos: Susanne Gartus Inhalt: Börse Votivkirche Universität Rathaus Burgtheater Hofburg Natur- und kunsthistorisches Museum Oper Parlament Rathauspark Urania Volksgarten Burggarten Stadtpark Postsparkasse Ringturm Fiaker Goethedenkmal Mölker Bastei Regierungsgebäude

2 Ringturm Der Ringturm ist ein 23 stöckiges Bürogebäude und wurde 1955 eröffnet. Auf dem Dach befindet sich ein Wetterleuchtturm, der durch Lichtzeichen die Wettervorhersage für den nächsten Tag gibt. Der Ringturm wurde auch als Abschluss der Ringstraße betrachtet. Börse Die Börse wurde 1877 nach den Plänen von Theophil Hansen erbaut. Hier wurden Aktien gekauft und verkauft und andere Geldgeschäfte gemacht.

3 Votivkirche Diese Kirche entstand zum Dank für ein missglücktes Attentat auf Kaiser Franz Josef im Jahre Der Architekt, der das Bauwerk errichtet hatte hieß Heinrich Ferstel. Die Votivkirche wurde im neugotischen Stil erbaut. Universität Dieses Gebäude wurde 1883 von Heinrich Ferstel entworfen. Heute studieren hier ungefähr Studenten. In der Eingangshalle befinden sich zwei große Treppen, die zu den Hörsälen führen. Im Innenhof der Universität befinden sich Denkmäler der berühmtesten Universitätslehrer, darunter auch Sigmund Freud.

4 Rathaus Das Rathaus ist das Hauptverwaltungsgebäude der Stadt Wien. Es wurde von Friedrich von Schmidt innerhalb von 11 Jahren errichtet. Das Wahrzeichen des Rathauses ist der eiserne Rathausmann, der auf dem höchsten Turm des Gebäudes steht. Zu Weihnachten findet am Rathausplatz jedes Jahr der Wiener Christkindlmarkt statt. Während des Jahres finden am Rathausplatz noch viele andere Veranstaltungen statt. Burgtheater Gottfried von Semper und Karl von Hasenauer gestalteten 1888 dieses Theater. 1945, im 2. Weltkrieg, wurde das Burgtheater fast völlig zerstört wurde das restaurierte Theater wieder eröffnet. Innen kannst du wunderschöne Treppen und Wandbilder bewundern. In den Gängen hängen Bilder berühmter SchauspielerInnen.

5 Hofburg Die Hofburg ist schon seit mehr als 600 Jahren Arbeitsplatz der Herrscher Österreichs. Sie wurde im Laufe der Jahre immer wieder umgebaut und renoviert. Auch heute noch arbeitet hier der Bundespräsident. In der Hofburg befindet sich die Hoftafel und Silberkammer, in der man altes Geschirr bewundern kann. In der Schatzkammer gibt es Kronen, Zepter und Orden zu bewundern. Natur-und Kunsthistorisches Museum Auf der linken Seite siehst du das Naturhistorische Museum. Gegenüber befindet sich das Kunsthistorische Museum, das genauso aussieht. Im Naturhistorischen Museum kannst du dir Dinosaurierknochen, Edelsteine und ausgestorbene Tiere anschauen. Im Kunsthistorischen Museum gibt es berühmte Gemälde, Statuen und Mumien zu sehen. Zwischen den beiden Museen befindet sich das Denkmal Maria Theresias. Die Personen rundherum sind Feldherrn, Adelige und Berater der Kaiserin.

6 Oper Die Oper wurde 1869 als allererstes Ringstraßengebäude fertig. Zur Eröffnung wurde die Oper Don Giovanni von Mozart gespielt. Auch die Oper wurde 1945 von Bomben zerstört wurde sie wieder eröffnet. Da spielte man eine Oper von Beethoven. Sie hieß Fidelio. Beim Wiederaufbau nach dem Krieg bekam die Oper einen neuen Zuschauerraum und eine moderne Bühne. Urania Am 6. Juni 1910 wird die Urania eröffnet. Im Gebäude gibt es einen großen Saal, ein Kino und eine Sternwarte mit einem riesigen Fernrohr und Kometensuchern. Außerdem befand sich dort die Zentraluhranlage. Man konnte anrufen und nach der Uhrzeit fragen. Vor allem aber diente die Urania den Wienern als Ort der Weiterbildung. Man konnte sich Vorträge anhören und Neues lernen.

7 Volksgarten Der Volksgarten wurde 1820 fertiggestellt und war für die Öffentlichkeit zugänglich. Er befindet sich direkt neben dem Burgtheater.Viele Menschen nutzten die Gelegenheit, um sich dort zu erholen. Mitten im Volksgarten befindet sich der Theseustempel, erbaut von Peter Nobile. Theseustempel Burggarten Da wo heute der Burggarten ist war früher die Stadtmauer. Napoleon ließ sie sprengen und legte einen Garten an. Seit 1919 ist er öffentlich zugänglich. Links siehst du das Mozartdenkmal. Davor sind Blumen in Form eines Notenschlüssels gepflanzt.

8 Stadtpark Der Stadtpark wird durch den Wienfluss in zwei Teile geteilt. Kaiser Franz Josef ließ ihn anlegen und 1862 wurde er eröffnet. Im Kursalon, einem Gebäude im Stadtpark, finden von Ostern bis Ende Oktober Konzerte statt. Im Stadtpark stehen viele Denkmäler berühmter Österreicher. Links siehst du das Denkmal von Johann Strauß. Österreichische Postsparkasse Diese Gebäude stammt von Otto Wagner und war das erste moderne Bauwerk auf der Ringstraße. Es wurde aus Ziegeln errichtet und mit Marmorplatten verkleidet. Für die Innengestaltung verwendete man sehr viel Glas und Metall wurde mit dem Bau des Gebäudes begonnen.

9 Fiaker 1693 bekommt der erste Fiaker die Lizenz, um auf öffentlichen Straßen zu fahren nehmen größere Gesellschaftswagen den Verkehr auf. Das waren größere Kutschen, in denen mehrere Leute Platz hatten. Heute benützen die Menschen Straßenbahn und Autobus, um sich fort zu bewegen. Auf dem Bild siehst du einen Fiaker, der Touristen durch Wien führt und ihnen die Stadt zeigt Susanne Gartus Goethedenkmal Edmund Hellmer entwarf dieses Denkmal Im Jahre 1900 wurde es enthüllt. Es steht am Opernring am Beginn der Goethegasse Susanne Gartus

10 Parlament Im Parlament werden Gesetze besprochen und beschlossen. Die Vertreter der Parteien treffen sich hier, um über politische Fragen zu diskutieren. Der Bau des Parlaments dauerte 10 Jahre (von ). Entworfen wurde es von Theophil Hansen. Vor dem Parlament steht der Athene Brunnen. Auf diesem Brunnen siehst du die Figure der griechischen Göttin Pallas Athene, Göttin der Weisheit Susanne Gartus Mölker Bastei Früher war Wien von einer Stadtmauer umgeben. Als Kaiser Franz Josef beschloss, die Stadt zu vergrößern, ließ er diese Stadtmauer abreißen. Heute befindet sich an dieser Stelle die Ringstraße. Auf dem Bild siehst du noch einen Rest der alten Stadtmauer, der nicht weggerissen wurde. Dieser Teil heißt Mölker Bastei Susanne Gartus

11 Rathauspark Der Park entstand um 1873 und ist ca m² groß. Die beiden Parkhälften sind durch den Rathausplatz getrennt. Im Park stehen viele Denkmäler berühmter Komponisten und Politiker. Außerdem findest du hier viele seltene und ausländische Bäume. Sie wurden so gepflanzt, dass es vom Frühling bis zum Herbst grünt und blüht Susanne Gartus Regierungsgebäude Dieses Gebäude war früher das Kriegsministerium. Es wurde 1913 vom Architekten Ludwig Baumann fertiggestellt. Man baute ein neues Gebäude, weil das alte Kriegsministerium Am Hof schon zu klein wurde. Vor dem Regierungsgebäude steht das Denkmal des Feldmarschalls Radetzky Susanne Gartus

12 Fragebogen Ringstraße Fragen zur Ringstraßenkartei Suche dir die passende Karteikarte (unterstrichenes Wort) und beantworte die Fragen. 1. Was befindet sich auf dem Dach des Ringturmes? 2. Was konnte man an der Börse kaufen und verkaufen? 3. Warum wurde die Votivkirche erbaut? 4. Was machen die Studenten in der Universität? 5. Welcher Markt befindet sich jedes Jahr vor dem Rathaus? 6. Was geschah im 2. Weltkrieg mit dem Burgtheater? 7. Wer arbeitet in der Hofburg? 8. Welches Denkmal befindet sich zwischen dem Natur- und dem Kunsthistorischen Museum? 9. Welche Oper wurde zur Eröffnung des Operngebäudes gespielt? Susanne Gartus 2002

13 Fragebogen Ringstraße 10. Was befindet sich alles in der Urania? 11. Welches Bauwerk steht mitten im Volksgarten? 12. Was befand sich früher an Stelle des Burggartens? 13. Wer ließ den Stadtpark anlegen? 14. Von wem stammt das Gebäude der österreichischen Postsparkasse? 15. Wann fuhr der erste Fiaker in Wien? 16. Wo steht das Goethedenkmal? 17. Wie heißt die Figur der Göttin, die vor dem Parlament steht? 18. Woran erinnert uns die Mölker Bastei? 19. Wie groß ist der Rathauspark? Susanne Gartus 2002

14 Fragebogen Ringstraße 20. Wie hieß das Regierungsgebäude früher? Kennst du diese Ringstraßengebäude? Beschrifte richtig: Susanne Gartus 2002

15 Erkennst du diese Ringstraßengebäude? o Rathaus x Börse o Parlament x Hofburg o Karlskirche o Ringturm o Oper o Börse x Parlament x Ringturm o Stephansdom o Burgtor

16 Erkennst du diese Ringstraßengebäude? o Rathaus x Burgtheater o Naturhistorisches Museum o Oper o Ringturm x Naturhistorisches Museum x Rathaus o Hofburg o Mölker Bastei x Universität o Burgtheater o Hofburg

Die Wiener Ringstraße

Die Wiener Ringstraße Jaretz/Kaplan Geschichtlicher Hintergrund 1 Wien entstand auf den Resten des römischen Kastells Vindobona. Im Mittelalter herrschten die Babenberger in der Stadt. Anschließend hatten von 1282 bis 1918

Mehr

VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN

VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN VY_22_INOVACE_1. 10_NJ_WIEN Tento dokument vznikl v rámci projektu: Zkvalitnění výuky prostřednictvím ICT Registrační číslo: CZ.1.07/1.5.00/34.0459 Datum vytvoření: 23.11.2012 Ročník: 1.Nde Škola: SOU

Mehr

Es gibt viele Geschäfte, aber auch tolle Museen, Feste und Konzerte. In Frankfurt ist immer viel los, aber man findet auch gemütliche Plätze.

Es gibt viele Geschäfte, aber auch tolle Museen, Feste und Konzerte. In Frankfurt ist immer viel los, aber man findet auch gemütliche Plätze. Frankfurt am Main Reise-Planer in Leichter Sprache Frankfurt liegt mitten in Europa. Die Stadt hat viel zu bieten: Es gibt viele Geschäfte, aber auch tolle Museen, Feste und Konzerte. In Frankfurt ist

Mehr

Bildlexikon lateinischer Inschriften in Wien

Bildlexikon lateinischer Inschriften in Wien Viktor Böhm Bildlexikon lateinischer Inschriften in Wien 1. Teil 1. Bezirk Innere Stadt Teresae uxori 1. Auflage Copyright 2009: Verein Freunde der Serviten Rossau Wien Autor: Professor Dr. Viktor Böhm

Mehr

KWA Reisen 2011. Unsere Festspielreise. Baden bei Wien. Der Zigeunerbaron in Mörbisch am See. Reisetermin: 21. August bis 28.

KWA Reisen 2011. Unsere Festspielreise. Baden bei Wien. Der Zigeunerbaron in Mörbisch am See. Reisetermin: 21. August bis 28. KWA Reisen 2011 Unsere Festspielreise Baden bei Wien Der Zigeunerbaron in Mörbisch am See Reisetermin: 21. August bis 28. August 2011 Reiseleitung: Margarethe Rosenmüller 1 Das Hotel Sie wohnen im Grand

Mehr

Kunst und Kultur. Allgemeines

Kunst und Kultur. Allgemeines Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung Dieser Text ist in leichter Sprache geschrieben. So können Sie den Text besser verstehen. Manche Wörter sind blau

Mehr

100! Die Kaiserstadt der Romantik. Wunderbares Wien. Neu! Spar- Vorteil. ab 899

100! Die Kaiserstadt der Romantik. Wunderbares Wien. Neu! Spar- Vorteil. ab 899 Wunderbares Wien Die Kaiserstadt der Romantik 2.TAG 3.TAG 4.TAG Unterwegs in der Walzerstadt Sehenswürdigkeiten & ein Kaffeehaus-Besuch Das kaiserliche Wien Schloss Schönbrunn, Hofburg & Fiaker-Fahrt Musik

Mehr

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 18. SEPTEMBER 2014 BIS 9. JUNI 2015 Vor 200 Jahren war Wien für acht Monate das Zentrum der Welt: Am Wiener Kongress

Mehr

www.nhm-wien.ac.at nhm ihre eventlocation

www.nhm-wien.ac.at nhm ihre eventlocation www.nhm-wien.ac.at nhm ihre eventlocation inhaltsverzeichnis inhalt vorwort Seite 3 untere kuppelhalle Seite 5 vortragssaal Seite 7 sauriersaal Seite 9 obere kuppelhalle Seite 11 mikrokosmossaal Seite

Mehr

Bad Wilsnack entdecken

Bad Wilsnack entdecken Bad Wilsnack entdecken Rundgang durch die historische Altstadt Bad Wilsnack Historisches Bad Wilsnack liegt in der Prignitz - im Nordwesten des Landes Brandenburg. Das Dorf Wilsnack wurde im Jahre 1383

Mehr

Mein Lieblingsort. Sprachniveau A2

Mein Lieblingsort. Sprachniveau A2 Mein Lieblingsort Sprachniveau A2 Schöne Orte gibt es überall, in der Stadt und auf dem Land. Doch was wirklich schön ist, das entscheidet jeder für sich selbst. Viele verbinden mit ihrem schönsten Ort

Mehr

Eintrittskarte und Tischantei für 2 Personen an einem 6-er Tisch und Zuschauerkarten.

Eintrittskarte und Tischantei für 2 Personen an einem 6-er Tisch und Zuschauerkarten. Opernball Wien 2016-60. Wiener Opernball Staatsoper Wien 4.02.2016 SPECIAL - Eintritts-, Tisch- u. Zuschauerkarte, 2 Ü/F in einem FIRST-CLASS-Hotel und Flug nach WIEN:... Arrangement mit 2 Ü/F im First-Class-

Mehr

Beantwortet die Fragen in der vorgesehenen Reihenfolge, dann kann gar nichts schief gehen!!!

Beantwortet die Fragen in der vorgesehenen Reihenfolge, dann kann gar nichts schief gehen!!! Kleiner Tipp: Beantwortet die Fragen in der vorgesehenen Reihenfolge, dann kann gar nichts schief gehen!!! Der Beginn der Rallye ist der Domplatz. Am Dom angekommen? Betrachtet man den Dom genauer, stellt

Mehr

Klassenreise nach Berlin

Klassenreise nach Berlin Klassenreise nach Berlin die Straße von Trachenberg nach Berlin Trasse in Berlin Wir fahren von Trachenberg, über Ochsen, Liegnitz, dem Weg E 36, Lubbenau, Mittenwalde, nach Berlin. Reise Wir fahren mit

Mehr

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte)

Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Der Kunstverein Kreis Soest bietet an: Wiener Träume Jugendstil und die Welt großer Künstler 22. 26.06.2011 (5 Tage/4 Nächte) Die Stadt Wien war jahrhundertelang kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt

Mehr

PRAKTIKUM IM AUSLAND

PRAKTIKUM IM AUSLAND PRAKTIKUM IM AUSLAND Erfahrungsbericht vom Praktikum an der Universität Wien Studentin: Maren, Inga, B.A. Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach Early Childhood Studies M.A. Semester: 3 Stipendium:

Mehr

Wien Brigittenau. Die Geschichte des 20. Wiener Gemeindebezirks. Von den frühen Anfängen bis heute.

Wien Brigittenau. Die Geschichte des 20. Wiener Gemeindebezirks. Von den frühen Anfängen bis heute. Wien Brigittenau. Die Geschichte des 20. Wiener Gemeindebezirks. Von den frühen Anfängen bis heute. U N T E R P R BEGLEITHEFT I E C S H S T E S - M A P P E Die Unterrichtsmappe zur DVD! Eine Produktion

Mehr

Markenkatalog. Spende / donation. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide.

Markenkatalog. Spende / donation. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. 1,20 worldwide. Markenkatalog Spende / donation Veröffentlicht am 14. Mai 2014 Inhalt Offenlegung nach 5 E-Commerce-Gesetz und 25 Mediengesetz stampservice GmbH Wir sind ein behördlich zugelassener Postdienst nach 25

Mehr

Kreuzfahrt 10.-17.August 2013

Kreuzfahrt 10.-17.August 2013 Kreuzfahrt 10.-17.August 2013 Mit der Costa Fortuna nach Kopenhagen Stockholm Tallinn St. Petersburg Sonnabend 10.8., Warnemünde / Deutschland, Abfahrt: 20:00 Die Gorch Fock auf der Hanse Sail 2013 in

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

3000 Jahre Geschichte, Kultur + Die Grosse Mauer - eines der sieben Weltwunder

3000 Jahre Geschichte, Kultur + Die Grosse Mauer - eines der sieben Weltwunder Peking Special 3000 Jahre Geschichte, Kultur + Die Grosse Mauer - eines der sieben Weltwunder 1.Tag (02.04.2016) Flug von Kunming nach Peking. Tagesprogramm abhänig von der Ankunft in Peking. Am Abend

Mehr

Am Mühlenturm. Seite 2

Am Mühlenturm. Seite 2 rundgang Am Mühlenturm Basilika St. Suitbertus Berühmte Kaiserswerther Das romanische Haus Gasthaus "Im Schiffchen" Haus Freiheit Kaiserpfalz Klemensbrücke Pfarrhaus Propstei Rathaus Spee-Epitaph Stammhaus

Mehr

Eine Auswahl von Bildern.. Früher und heute

Eine Auswahl von Bildern.. Früher und heute Arne Schöfert 2013 Unsere diesjährige Reise auf den Spuren Kaiser Wilhelm II. führte uns auf die griechische Insel Korfu. Als Reiseführer diente uns dabei das hilfreiche Buch von J.-M. Henneberg Das Sanssouci

Mehr

Berlin als Hauptstadt

Berlin als Hauptstadt Berlin als Hauptstadt bis 1701 Residenz der Kurfürsten von Brandenburg 1701 1871 Hauptstadt des Königreichs Preußen 1871 1918 Sitz des Deutschen Kaisers 1918 Räterepublik 1918 1933 Hauptstadt der Weimarer

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in Wien

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in Wien Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in Wien Wintersemester 2010/2011 Cornelia Ascher Im Oktober 2010 machte ich mich auf zu einem viermonatigen ERASMUS-Aufenthalt nach Wien! 1. Bevor es soweit war, mussten

Mehr

Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den Verw. Bezirk Krems a.d.donau (Statutarstadt), Niederösterreich. Bezeichnung Adresse EZ Gst.

Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den Verw. Bezirk Krems a.d.donau (Statutarstadt), Niederösterreich. Bezeichnung Adresse EZ Gst. Verordnung des Bundesdenkmalamtes betreffend den Verw. Bezirk Krems a.d.donau (Statutarstadt), Niederösterreich Auf Grund des 2a des Denkmalschutzgesetzes, BGBl. I Nr. 170/1999, wird verordnet: 1. Folgende

Mehr

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011

ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 ΤΠΟΤΡΓΔΙΟ ΠΑΙΓΔΙΑ ΚΑΙ ΠΟΛΙΣΙΜΟΤ ΓΙΔΤΘΤΝΗ ΜΔΗ ΔΚΠΑΙΓΔΤΗ ΚΡΑΣΙΚΑ ΙΝΣΙΣΟΤΣΑ ΔΠΙΜΟΡΦΩΗ ΣΕΛΙΚΕ ΕΝΙΑΙΕ ΓΡΑΠΣΕ ΕΞΕΣΑΕΙ ΥΟΛΙΚΗ ΥΡΟΝΙΑ 2010-2011 Μάθημα: Γερμανικά Δπίπεδο: 3 Γιάρκεια: 2 ώρες Ημερομηνία: 23 Mαΐοσ

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Gedenken Erinnern - Vergessen

Gedenken Erinnern - Vergessen Gedenken Erinnern - Vergessen Einstieg Erarbeitung Diese Einheit eignet sich als Einstieg in das Thema Kriegsgräberstätten. Die SchülerInnen setzen sich mit den Begriffen Gedenken, Erinnern und Vergessen

Mehr

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript

German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, besuchst du dieses Jahr das

Mehr

Die Wette mit dem Sultan

Die Wette mit dem Sultan Die Wette mit dem Sultan Hier ist eine Geschichte vom Baron von Münchhausen. Münchhausen ist ein Baron, der schrecklich viel prahlt. Er erfindet immer die unglaublichsten Abenteuergeschichten und sagt,

Mehr

Wien 2013. 13. 17. Mai 2013

Wien 2013. 13. 17. Mai 2013 Wien 2013 13. 17. Mai 2013 Freitag, 17. Mai 2013, Rückreise Wien Uetendorf Tagwache um 08.00 Uhr. Wetter: Sonnig. Nach dem Morgenessen und Packen fuhren wir mit dem Airport-Shuttle um 10.30 Uhr Richtung

Mehr

Wien Marathon 15. April 2012. Gemeinsam mit Läufern und Freunden aus dem E.ON-Konzern zum Wien-Marathon 2012 Reisezeitraum 13.-16.04.

Wien Marathon 15. April 2012. Gemeinsam mit Läufern und Freunden aus dem E.ON-Konzern zum Wien-Marathon 2012 Reisezeitraum 13.-16.04. E.ON Ruhrgas Sportgemeinschaft bunert Sportreisen GmbH Martina Ebus Tel. 0201/3642-13242 Heike Strohschneider Peter Schnaubelt 0201/184-7279 (Mittwoch) Tel. 0203/7381-784 Tel. 0234/23 58 82 Fax 0203/7381-794

Mehr

Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer

Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer Lehrausgang,Auf den Spuren der alten Römer Das vorliegende Material kann bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung eines Lehrausganges rund um das einstige Kastell Vindobona eingesetzt werden.

Mehr

Welches 1Trio überquerte als erstes die

Welches 1Trio überquerte als erstes die Welches 1Trio überquerte als erstes die Steinerne Brücke? Ein Hahn, eine Henne und ein Hund. Einer Sage zufolge sollen die Baumeister des Doms und der Brücke gewettet haben, wessen Bauwerk als erstes fertiggestellt

Mehr

Stoss im Himmel 3, 1010 Wien

Stoss im Himmel 3, 1010 Wien Stoss im Himmel 3, 1010 Wien Ihr Ausgangspunkt für eine historische Reise durch die Wiener Altstadt: Dieses komfortable 2-Zimmer Apartment befindet sich im ehemaligen literarischen Salon des berühmten

Mehr

Berlin. Brandenburger Tor Potsdamer Platz Reichstag

Berlin. Brandenburger Tor Potsdamer Platz Reichstag Berlin Berliner Luft A 1 Eine tadt kennen lernen a) ehen ie die Fotos und die Karte an. Was wissen ie über Berlin? 1 2 3 Berlin Hauptstadt Ü 1 Brandenburger Tor Potsdamer Platz Reichstag b) Lesen und ergänzen

Mehr

Die AllYouNeed Hotels. Mitten in Wien, Salzburg und Klagenfurt am Wörthersee. Be part of the City!

Die AllYouNeed Hotels. Mitten in Wien, Salzburg und Klagenfurt am Wörthersee. Be part of the City! Die AllYouNeed Hotels Mitten in Wien, Salzburg und Klagenfurt am Wörthersee Be part of the City! Die AllYouNeed Hotels. Be part of the City! Ein komfortables Zimmer, ein köstliches Frühstück und freundliches

Mehr

POMMERN - IMMOBILIEN REINCKE

POMMERN - IMMOBILIEN REINCKE Investieren mit Maßen Exposé Nr. 10011 ALA Anklam Objekt: Das Haus wurde ca.1900 erbaut und nach 1997 bis 2008 umfassend saniert. Es hat eine reine Wohnfläche von ca. 177 m² und einer Nutzfläche von ca.

Mehr

Zu diesem Band. Zu diesem Band

Zu diesem Band. Zu diesem Band M A N F R E D R E T T I G 15 Zu diesem Band Die Teilnehmer der Tagung näherten sich der Frage nach dem»wie«der Rekonstruktion der Fassaden des Berliner Schlosses während der zwei Tage der Veranstaltung

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Donauschifffahrten Linienschifffahrten Winter 2015

Donauschifffahrten Linienschifffahrten Winter 2015 Donauschifffahrten Linienschifffahrten Winter 2015 www.ddsg-blue-danube.at +43 1 588 80 Sightseeing Kombitickets Linie WIEN TIPP: Kombiticket Schiff + Schnitzel 26,30 (siehe S. 4) 4 3 5 6 7 C 2 Schwedenplatz

Mehr

Der mächtige Bau der Urania hat die Form eines großen Schiffes, das am Ufer vor Anker liegt und sich den Blicken vom Fluss aus öffnet.

Der mächtige Bau der Urania hat die Form eines großen Schiffes, das am Ufer vor Anker liegt und sich den Blicken vom Fluss aus öffnet. URANIA Adresse: Uraniastraße 1, Wien I., Österreich Auftraggeber: Magistrat der Stadt Wien, Abteilung 23 und Inspektorat für Finanzen Plan: 1905 1908 Ausführung: 1910 Die Urania wurde nach Plänen Fabianis

Mehr

Jugendbildungsstätte Peseckendorf

Jugendbildungsstätte Peseckendorf Jugendbildungsstätte Peseckendorf Die Geschichte des Schlosses Peseckendorf Bereits im Jahre 1083 wurde Peseckendorf zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im Jahre 1538 ließ Johann von Asseburg, anlässlich

Mehr

Giuseppe Arcimboldo (1527 1593) Giuseppe Arcimboldo (1527-1593) (Sprich: Tschuseppe Artschimboldo)

Giuseppe Arcimboldo (1527 1593) Giuseppe Arcimboldo (1527-1593) (Sprich: Tschuseppe Artschimboldo) Giuseppe Arcimboldo (1527 1593) Ingrid Lorenz Giuseppe Arcimboldo (1527-1593) (Sprich: Tschuseppe Artschimboldo) Giuseppe Arcimboldo war ein berühmter italienischer Maler. Er wurde in der italienischen

Mehr

Römer in Trier! Museums-Quiz durch das Landesmuseum Ab Klasse 6

Römer in Trier! Museums-Quiz durch das Landesmuseum Ab Klasse 6 Römer in Trier! Museums-Quiz durch das Landesmuseum Ab Klasse 6 Viele Dinge aus der römischen Zeit sind in Trier erhalten geblieben. Im Rheinischen Landesmuseum Trier kannst Du Dir Dinge ansehen, die vom

Mehr

13 Wolkenkratzer. die du kennen solltest. Brad Finger. PRESTEL München London New York

13 Wolkenkratzer. die du kennen solltest. Brad Finger. PRESTEL München London New York 13 Wolkenkratzer die du kennen solltest Brad Finger PRESTEL München London New York Inhalt 4 Guaranty Building 8 Woolworth Building 12 Tribune Tower 16 Chrysler Building 18 Empire State Building 22 Hotel

Mehr

Deutschland vs. Österreich I Mehr als 90 Minuten I 03.06.-05.06.2011, Wien

Deutschland vs. Österreich I Mehr als 90 Minuten I 03.06.-05.06.2011, Wien Deutschland vs. Österreich I Mehr als 90 Minuten I 03.06.-05.06.2011, Wien In der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine trifft die Deutsche Mannschaft auf unseren

Mehr

HABSBURGISCHE ERBLANDE - ÖSTERREICH

HABSBURGISCHE ERBLANDE - ÖSTERREICH 1833 Wilhelm I., 1816-1864 Doppeltaler 1846. Verm. D. 13 Juli 1846. AKS 122; Th.438; Kahnt 591. Patina, f. 1834 Kronentaler 1833. Handelsfreiheit. AKS 67; Th.435; Kahnt 587. kl. Flecken, - 450,- 1844 Franz

Mehr

PRAG, die goldene Stadt. mit Staatsopernbesuch, Moldau- Schlössern und Welterbe Krumau

PRAG, die goldene Stadt. mit Staatsopernbesuch, Moldau- Schlössern und Welterbe Krumau PRAG, die goldene Stadt mit Staatsopernbesuch, Moldau- Schlössern und Welterbe Krumau Kultur, Kulinarik und Originelles Prag ist eine außergewöhnlich schöne Stadt. Ihre prachtvolle Architektur spiegelt

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Dachsanierung der Matthäuskirche in Salzburg-West

Dachsanierung der Matthäuskirche in Salzburg-West 121 Österreich Dachsanierung der Matthäuskirche in Salzburg-West Evangelische Pfarrgemeinde A. und H.B. in Salzburg-West. Verantwortlich: Pfarrer Mag. Michael Welther, Martin-Luther-Platz 1, 5020 Salzburg,

Mehr

Rede. von. Hartmut Koschyk MdB Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen

Rede. von. Hartmut Koschyk MdB Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen Rede von Hartmut Koschyk MdB Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen anlässlich der Präsentation des Sonderpostwertzeichens 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal am 15. Oktober 2013,

Mehr

Willkommen im TOP Tagungszentrum München

Willkommen im TOP Tagungszentrum München Willkommen im TOP Tagungszentrum München Valentin-Linhof-Straße 10 81829 München Sie sollen sich bei uns wohl fühlen Was erwartet Sie im Tagungszentrum? FÜR IHRE VERPFLEGUNG IST GESORGT Im Tagungszentrum

Mehr

Die Franzensburg. im Schlosspark Laxenburg. Rendezvous mit der Geschichte

Die Franzensburg. im Schlosspark Laxenburg. Rendezvous mit der Geschichte Die Franzensburg im Schlosspark Laxenburg Rendezvous mit der Geschichte Schatzhaus Österreich Die Franzensburg ist eines der aufregendsten Bauwerke der weitläufigen Park- und Schlossanlage Laxenburg. Als

Mehr

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten

Rathaus. Hof. Rennbahn Münsterplatz Elisengarten Ein archäologischer Rundgang durch die historische Altstadt Die 8 archäologischen Stationen befinden sich im historischen Stadtkern Aachens. Der Rundgang dauert etwa 30Min und beträgt je nach Route zwischen

Mehr

Auszug aus der Wettbewerbsausschreibung: erstellt Okt. 2010, Architekturbüro fiedler.tornquist, Graz. 2.. Ausgangssituation

Auszug aus der Wettbewerbsausschreibung: erstellt Okt. 2010, Architekturbüro fiedler.tornquist, Graz. 2.. Ausgangssituation Auszug aus der Wettbewerbsausschreibung: erstellt Okt. 2010, Architekturbüro fiedler.tornquist, Graz 2.. Ausgangssituation Die Annenstraße bildet als Verbindungsachse zwischen der Grazer Altstadt und dem

Mehr

STILALTBAU. 1070 Wien, Kaiserstraße 41

STILALTBAU. 1070 Wien, Kaiserstraße 41 STILALTBAU 1070 Wien, Kaiserstraße 41 wohninvest hat sich auf die Entwicklung von Wohnimmobilien spezialisiert. Dabei ist die Auswahl geeigneter Objekte von zentraler Bedeutung. Im Auftrag der Investoren

Mehr

Museen Sehenswürdigkeiten Freizeitangebote in Leipzig

Museen Sehenswürdigkeiten Freizeitangebote in Leipzig Museen Freizeitangebote in Leipzig Museum der bildenden Künste Leipzig Das Museum der bildenden Künste Leipzig zählt zu den ältesten Bürgermuseen in Deutschland. Es beherbergt Meisterwerke vom Spätmittelalter

Mehr

Routenplan Stirling Castle

Routenplan Stirling Castle Routenplan Stirling Castle Willkommen in Stirling Castle! Dieser Überblick führt zu den folgenden Teilen der Burg: 1. Der Garten der Königin Anne 6. Douglas Garten 2. Die Kunstgalerie 7. Die mittelaterliche

Mehr

Zentrale Gedenkstunde des Landes Niedersachsen zum Volkstrauertag 2006

Zentrale Gedenkstunde des Landes Niedersachsen zum Volkstrauertag 2006 Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.v. Landesverband Niedersachsen Zentrale Gedenkstunde des Landes Niedersachsen zum Volkstrauertag 2006 Beitrag von Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 E 2 des

Mehr

200 Jahre. Vom Kirchenhügel zur Großstadt. Stadt Mülheim an der Ruhr

200 Jahre. Vom Kirchenhügel zur Großstadt. Stadt Mülheim an der Ruhr 200 Jahre Vom Kirchenhügel zur Großstadt Stadt Mülheim an der Ruhr Impressum Herausgeber MST Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH Schloßstraße 11 45468 Mülheim an der Ruhr Tel.: 02 08 / 9 60 96

Mehr

Jméno autora: Mgr. Jana Vrbová Datum vytvoření: 08.07.2012 Číslo DUMu: VY_32_INOVACE_13_NJ_a

Jméno autora: Mgr. Jana Vrbová Datum vytvoření: 08.07.2012 Číslo DUMu: VY_32_INOVACE_13_NJ_a Jméno autora: Mgr. Jana Vrbová Datum vytvoření: 08.07.2012 Číslo DUMu: VY_32_INOVACE_13_NJ_a Ročník: II. Vzdělávací oblast: jazykové vzdělávání a komunikace Vzdělávací obor: německý jazyk Tematický okruh:

Mehr

L144. Stilvoll Wohnen in Wien Josefstadt. WIENER GRÜNDERZEITHAUS generalsaniert. ZENTRAL GELEGEN im Kulturbezirk Josefstadt

L144. Stilvoll Wohnen in Wien Josefstadt. WIENER GRÜNDERZEITHAUS generalsaniert. ZENTRAL GELEGEN im Kulturbezirk Josefstadt Stilvoll Wohnen in Wien Josefstadt L144 LERCHENFELDERSTRASSE 144 WIENER GRÜNDERZEITHAUS generalsaniert ZENTRAL GELEGEN im Kulturbezirk Josefstadt VORSORGEWOHNUNG als sichere Wertanlage 1080 WIEN Immobilien

Mehr

Das Kunstgeschichtsspiel Lernen und Geld verdienen artemis.lmu.de/artigo Die Deutsch-Römer

Das Kunstgeschichtsspiel Lernen und Geld verdienen artemis.lmu.de/artigo Die Deutsch-Römer Die Deutsch-Römer Hildegard Wiegel [Hrsg.], Italiensehnsucht : Kunsthistorische Aspekte eines Topos, München 2004 Wilhelm Waetzoldt, Das klassische Land: Wandlungen der Italiensehnsucht, Leipzig 1927.

Mehr

Projekttage Wien Detailplanung

Projekttage Wien Detailplanung Vor- und Nachbereitung Man sieht nur, was man kennt deshalb ist eine gründliche dieser Woche besonders wichtig, um einen optimalen Lernerfolg zu erreichen. Nur mit dem entsprechenden Wissen wird aus einer

Mehr

Entwickeln Sie Ihre Vision!

Entwickeln Sie Ihre Vision! zur Buchseite 170 bis 173 Entwickeln Sie Ihre Vision! 1 Stellen Sie sich einen Architekten vor, der ein großes, beeindruckendes Bauwerk erstellen möchte. Mit was beginnt er? Mit einem Bild im Kopf, einem

Mehr

TOUR Die Welt der Habsburger

TOUR Die Welt der Habsburger Die Welt der Habsburger und Tiergarten,, Wiener Zwei-Tages-Tour, buchbar Mai bis Oktober, für Gruppen von 15 bis 35 Pax Auch Route möglich n aller Eintritte n Sektempfang im Kaiserpavillon des Tiergarten

Mehr

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt Nicole Meister 2006 Geburt Wolfgang Amadeus Mozart kam am 27. Jänner 1756 als siebentes Kind der Familie Mozart in der Stadt Salzburg zur Welt. Die Familie wohnte im 3. Stock des Hauses Getreidegasse 9.

Mehr

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006

O L Y M P I Á D A v německém jazyce. Kategorie 2.A, 2.B. školní rok 2005/2006 O L Y M P I Á D A v německém jazyce Kategorie 2.A, 2.B školní rok 2005/2006 Jméno a příjmení: Škola: Tausche einen Buchstaben in einen anderen um und du bekommst ein neues Wort! Beispiel: das Bein der

Mehr

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag Leichte Sprache Willkommen im Land tag Inhalt Vorwort 1 1. Das Land 2 2. Der Land tag 3 3. Die Wahlen 4 4. Was für Menschen sind im Land tag? 5 5. Wieviel verdienen die Abgeordneten? 5 6. Welche Parteien

Mehr

Bauvorhaben Motel One Wien-Staatsoper

Bauvorhaben Motel One Wien-Staatsoper Bauvorhaben Motel One Wien-Staatsoper Revitalisierung zweier innerstädtischer Bestandsobjekte Anita Kafka Allgemeines Im 1. Bezirk, zwischen Karlsplatz und Elisabethstraße, im ehemaligen Wehli-Palais (Haus

Mehr

Marianne KILGUS Tourism manager Tél 49 (0)15750/284815 marianne.kilgus@alsace-welcome.com. Aufenthalt Weihnachten Elsass - Schwarzwald 4 Tage/3 Nächte

Marianne KILGUS Tourism manager Tél 49 (0)15750/284815 marianne.kilgus@alsace-welcome.com. Aufenthalt Weihnachten Elsass - Schwarzwald 4 Tage/3 Nächte Marianne KILGUS Tourism manager Tél 49 (0)15750/284815 marianne.kilgus@alsace-welcome.com Aufenthalt Weihnachten Elsass - Schwarzwald 4 Tage/3 Nächte TAG 1: Ankunft: Freiburg im Breisgau - Gengenbach Ankunft

Mehr

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar Folge 18 Berlin II Damit das Manuskript gut lesbar ist, haben wir kleinere grammatikalische Ungenauigkeiten korrigiert und grammatikalische Fehler in den Fußnoten kommentiert. In der letzten Folge sind

Mehr

Die Rasenden Reporter in der Neuen Pinakothek

Die Rasenden Reporter in der Neuen Pinakothek Die Rasenden Reporter in der Neuen Pinakothek Wissenswertes über das Museum Zur Architektur des Museums Am 28.3.1981 wurde sie eröffnet. Friedrich von Gärtner und August von Voits haben die Neue Pinakothek

Mehr

Château de Pourtalès. individuelle Unterkunft im Herzen des Elsass. www.chateau-pourtales.eu. Europäisches Bildungszentrum Strasbourg

Château de Pourtalès. individuelle Unterkunft im Herzen des Elsass. www.chateau-pourtales.eu. Europäisches Bildungszentrum Strasbourg Europäisches Bildungszentrum Strasbourg individuelle Unterkunft im Herzen des Elsass www.chateau-pourtales.eu Ein Haus der SIU Travel Gruppe Bienvenue und ein herzliches Willkommen im Nicht weit vom Zentrum

Mehr

Köln, Dom, Hohes Dach, Preußenadler Dombauhütte Köln Foto: Matz und Schenk

Köln, Dom, Hohes Dach, Preußenadler Dombauhütte Köln Foto: Matz und Schenk Mich dünkt der Traum sei eine Schutzwehr gegen die Regelmäßigkeit und Gewöhnlichkeit des Lebens, eine freie Erholung der gebundenen Phantasie. Novalis (1772 1801) Am 5. April 2015 jährt sich die Inbesitznahme

Mehr

Der Wurlitzer. Kunst & Kulturprogramm. Jänner August 2011 Programmheft in leichter Sprache

Der Wurlitzer. Kunst & Kulturprogramm. Jänner August 2011 Programmheft in leichter Sprache Der Wurlitzer Kunst & Kulturprogramm Jänner August 2011 Programmheft in leichter Sprache Aufführungen Konzerte Ausstellungen Kunst & Kulturprogramm Jänner August 2011 Impressum: Für den Inhalt verantwortlich:

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

9. Mai Europatag. Was wird am Europatag gefeiert?

9. Mai Europatag. Was wird am Europatag gefeiert? 9. Mai Europatag Im Jahr 1985 haben die Staats und Regierungschefs der Europäischen Union beschlossen, den 9. Mai künftig als Europatag zu begehen und das europäische Friedens- und Einigungswerk an diesem

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 34: DAS MINIATURWUNDERLAND

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 34: DAS MINIATURWUNDERLAND HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Speicherstadt Die Speicherstadt ein Wahrzeichen Hamburgs Die Speicherstadt ist ein Teil Hamburgs und gleichzeitig ein Wahrzeichen dieser Großstadt. Ab 1883 wurde sie erbaut.

Mehr

Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte

Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte Die Habsburger eine Dynastie prägt 650 Jahre europäische Geschichte Das Attentat von Sarajewo am 28. Juni 1914 Kapitel 1 Die Herkunft Feudalherrschaften um 1200 Ursprünge 11. Jh. Havechtsberch (= Habichtsberg)

Mehr

Kapitalanlage Service-Wohnen in Zeven. Wohnanlage am Stadtpark mitten in Zeven.

Kapitalanlage Service-Wohnen in Zeven. Wohnanlage am Stadtpark mitten in Zeven. Kapitalanlage Service-Wohnen in Zeven Wohnanlage am Stadtpark mitten in Zeven. Sicher anlegen Service-Wohnen. Wohnanlage am Stadtpark mitten in Zeven. Mitten im Stadtzentrum und in direkter Nachbarschaft

Mehr

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur BIOGRAPHIE Benedikt Nawrath / Der Benedikt Nawrath wurde in Heidelberg geboren. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er als Cellist im Joseph-Martin-Kraus Quartett und mit dem Kurpfalzorchester. Nach

Mehr

TSCHECHIEN: Kraftorte des Glaubens - Prag und Pribram. Pilgerreise der DUNITAL e.v. 2008. Reisetermin: 22.08. 25.08.2008

TSCHECHIEN: Kraftorte des Glaubens - Prag und Pribram. Pilgerreise der DUNITAL e.v. 2008. Reisetermin: 22.08. 25.08.2008 TSCHECHIEN: Kraftorte des Glaubens - Prag und Pribram Pilgerreise der DUNITAL e.v. 2008 Reisetermin: 22.08. 25.08.2008 Die "goldene" Stadt an den Ufern der Moldau, die Karl IV. zur "Stadt der Städte" machen

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar

Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar Karotten- Erntedankfest Wir backten Karottenkuchen- und Karottensemmeln selbst. Und feierten gemeinsam mit den Eltern unser Fest. Halloween

Mehr

So sieht ein Ticket aus. Der Bahnsteig

So sieht ein Ticket aus. Der Bahnsteig Vom 5. Mai bis zum 10. Mai habe ich mich in St. Petersburg aufgehalten. In diesem Bericht möchte ich nicht komplett alles wiedergeben was man auch in Wikipedia finden kann. Sondern eigentlich nur meine

Mehr

vitamin de DaF Arbeitsblatt - Landeskunde

vitamin de DaF Arbeitsblatt - Landeskunde 1. Was könnte die Straße der Romanik sein? a) die bekannteste Straße in Rom b) eine Straße in Magdeburg, in der die meisten Bauwerke aus der romanischen Zeit konzentriert sind c) eine Reiseroute durch

Mehr

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011)

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Aufgelistet sind jeweils die Spitzenvertreter sowie die Kulturzuständigen. Politik

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

AUSFLUGSTIPPS MIT RICHTPREISEN WIEN 2015

AUSFLUGSTIPPS MIT RICHTPREISEN WIEN 2015 AUSFLUGSTIPPS MIT RICHTPREISEN WIEN 2015 uro-rabatte auf publizierte Preise Jetzt profitieren! Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Richtpreise. Diese können nach Reisedatum und Gruppengrösse

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Veranstalten Sie, was Sie wollen!

Veranstalten Sie, was Sie wollen! Das Landtmann. Zu ebener Erde. Und im ersten Stock. Veranstalten Sie, was Sie wollen! Wir räumen s ein. Warum ist das Café Landtmann für Veranstaltungen so beliebt? Ist es der wunderbare Kaffee, sind es

Mehr

++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++

++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Inhaltsverzeichnis Standort Hamburg 2 3-4 Stadtteil Hamburg Horn 5 Objekt 6 Hamburg Mit rund 1,7 Mio. Einwohnern ist

Mehr

Unterwegs mit Bus und Bahn

Unterwegs mit Bus und Bahn Arbeitsblatt 1 Checkliste zur Haltestelle 1. Wie sieht es an deiner Haltestelle aus? a) Wie heißt die Haltestelle in der Nähe deines Hauses? b) Wie lange bist du von zu Hause bis dort unterwegs? c) Wie

Mehr

TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO

TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO TEST DIAGNOSTYCZNY Z JĘZYKA NIEMIECKIEGO Wybierz jedną prawidłową odpowiedź a, b, c lub d. 1. Wie du? Thomas. a) heißen b) heiße c) heißt d) heiß 2. kommen Sie? Aus Polen. a) Wo b) Woher c) Wer d) Wohin

Mehr

1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren

1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren Täglich 10 bis 18 Uhr, Mittwoch 10 bis 21 Uhr; Albertinaplatz 1, 1010 Wien 1 Million Kunstwerke 10 Ausstellungen im Jahr 7 Millionen Besucher in 10 Jahren Peter Paul Rubens 15. September bis 5. Dezember

Mehr

Diplomarbeit. Besondere Probleme bei der Bewertung historischer Gebäude und Baudenkmäler für die Erstellung der kommunalen Eröffnungsbilanz

Diplomarbeit. Besondere Probleme bei der Bewertung historischer Gebäude und Baudenkmäler für die Erstellung der kommunalen Eröffnungsbilanz Diplomarbeit Besondere Probleme bei der Bewertung historischer Gebäude und Baudenkmäler für die Erstellung der kommunalen Eröffnungsbilanz von Mandy Kaule 1 Eingangsthese Historische Gebäude und Baudenkmäler

Mehr

Rechte Seite außen: Eine Bauzeichnung

Rechte Seite außen: Eine Bauzeichnung DIE (NEUE) NYSE: DIE ENTSTEHUNG VON 18 BROAD STREET Die New Yorker Aktienbörse erinnert an einen griechischen Tempel des Geldes. Wuchtig thront das massive Bauwerk aus weißem Marmor an der 18 Broad Street,

Mehr