2/2009. Programm. Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung. Sie durch! Starten. Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2/2009. Programm. Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung. Sie durch! Starten. Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft."

Transkript

1 2/2009 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung Starten Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar

2 Impressum Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Klubgartenstraße Goslar Telefon /-258/-259 Telefax Brigitte Harder, Claudia Hartung, Petra Winkler homepage: Investition in Ihre Zukunft Niedersachsen Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft wird aus Mitteln des EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung), des Landes Niedersachsen und des Landkreises Goslar fi nanziert. Druck: creaktiv GmbH & Co. KG, Goslar

3 Inhaltsverzeichnis Organisatorisches 3 Allgemeines 4 5 EDV 6 16 Office kompakt PC-Grundlagen für Frauen Frauen am Computer - PC-Praxis EDV-Wochenende für Frauen Internet und für Frauen Excel für Frauen am Vormittag Frauen am PC (Seesen) Word und Excel Powerpoint-Präsentationen Computerwissen: Leicht gemacht (Clausthal-Zellerfeld) Selbständigkeit und Existenzgründung Selbständigen-Netzwerk für Frauen Von der Quittung zur Einkommensteuer Den Laden schmeißen Berufliche Bildung Ihr überzeugender Auftritt Fachkraft Lohn und Gehalt - Information EDV-Lohn- und Gehaltsabrechnung mit Lexware Die Zeit im Griff - effektives Zeit- und Selbstmanagement Finanzbuchhalter/in (vhs) Buchführung Recht und Finanzen Gestresst durch s? Für jedes Problem gibt es eine Lösung - mit kreativen Methoden neue Ideen entwickeln Geschäftsbriefe modern formulieren - ein Bildungsurlaub für Frauen Zielfindung und Umsetzung Gelassenheit statt Präsentationsangst Agieren statt reagieren Bewerbungen und Vorstellungsgespräche! Wie bereite ich mich vor? Moderne Korrespondenz - Brief und Vom Ziel, zum Weg, zum Durchstarten Vorankündigung: Hauswirtschafterin Hinweis: Qualifizierung für Tagespflegepersonen 1

4 Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung Persönliche Kompetenzen erkennen und stärken Ihre Stimme stimmen für den beruflichen Auftritt Vortrag: So bin ich unverwundbar Erfolgsfaktor Small-Talk oder nie mehr sprachlos sein Stilberatung - konkret und individuell Rhetorik-Intensiv-Training Verbalen Angriffen gelassen und souverän begegnen Selbstbewusstsein beginnt im Kopf Informationen zur Elternzeit 48 Informationsveranstaltung für Frauen und Männer vor und in der Elternzeit Gebührenermäßigung 49 Anmeldung, Erklärung/Förderantrag 50 Der Überbetriebliche Verbund stellt sich vor Treffen für Unternehmerinnen Kleeblatt-Abende 56 Weitere Kontaktstellen 57 Sie möchten über weitere Veranstaltungen der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft und des Überbetrieblichen Verbundes Frau und Wirtschaft e. V. informiert werden? Lassen Sie uns wissen, was Sie besonders interessiert und wir informieren Sie über entsprechende Termine! 2

5 Organisatorisches Veranstaltungsorte Die meisten Veranstaltungen finden in Goslar statt. Bei Abweichungen achten Sie bitte auf den Hinweis bei der Kursbeschreibung. Bei der Wahl der Räumlichkeiten für unsere Veranstaltungen ist die Barrierefreiheit ein wichtiges Kriterium. Nicht immer können wir jedoch einen direkten barrierefreien Zugang für Menschen mit Behinderungen gewährleisten. Wenn Sie über ein Handycap verfügen nehmen Sie bitte vorsorglich mit uns Kontakt auf. Anmeldemöglichkeiten Die meisten der in diesem Heft aufgeführten Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule (vhs) des Landkreises Goslar angeboten. Sie erkennen diese Kurse daran, dass eine Kurs-Nr. vergeben wurde. Die Anmeldung hierfür erfolgt bei der vhs. Anmelden können Sie sich wahlweise: per Post an vhs, Klubgartenstraße 6, Goslar mit der in diesem Heft enthaltenen Anmeldung oder dem Anmeldeformular der vhs Online unter ( Kurse Kurssuche ) per oder per Fax unter der Fax-Nummer Bei allen anderen Veranstaltungen melden Sie sich bitte bei der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft. Anmeldebedingungen Bei zu geringer Teilnehmerinnenzahl oder Ausfall der Dozentin/des Dozenten behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen. Sie erhalten grundsätzlich keine Anmeldebestätigung. Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung. Kinderbetreuung Bei Bedarf erhalten Sie während der Kursteilnahme eine Unterstützung bei der Kinderbetreuung. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer Gebührenermäßigung/ Förderungsvoraussetzungen Verschiedene Möglichkeiten der Gebührenermäßigung können für Sie in Frage kommen. Bitte lesen Sie dazu Näheres auf Seite 49. Berufsrückkehrerinnen und -kehrer, Beschäftigte in Elternzeit sowie Frauen, die zu Seminarbeginn keiner sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen sind, können eine Ermäßigung erhalten. Den entsprechenden Antrag finden Sie in diesem Fortbildungsprogramm. 3

6 Allgemeines Die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft in Goslar ist eine von 19 Koordinierungsstellen zur beruflichen und betrieblichen Förderung von Frauen in Niedersachsen. Ziel ist es, das Interesse von Fauen an der Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit dem Interesse der Betriebe an betriebswirtschaftlich vorteilhaften Arbeitsbedingungen zu verknüpfen. Dabei steht die berufliche Förderung der Frauen und die Verbesserung ihrer Chancen auf dem Arbeitsmarkt, vor allem nach der Familienphase, im Vordergrund. Unser Angebot für Sie: Die Koordinierungsstelle berät individuell Frauen und Männer während der Elternzeit Berufsrückkehrende arbeitssuchende Frauen berufstätige Frauen, die sich neu orientieren möchten sowie Existenzgründerinnen und informiert zu folgenden Themen: Entscheidungsfindung bei der Berufswegplanung Berufliche Fortbildungsmaßnahmen Qualifizierungsangebote während der Elternzeit Fragen zur Existenzgründung Arbeitsmarktchancen in der Region Die Koordinierungsstelle bietet zielgruppengerechte Weiterbildung Organisation maßgeschneiderter und kostengünstiger Fortbildungen Erhalt und Weiterbildung des Qualifikationsniveaus während der Elternzeit Unterstützung bei der Kinderbetreuung während der Teilnahme an den Fortbildungen 4

7 Überbetrieblicher Verbund Eine weitere Aufgabe der Koordinierungsstelle ist die Geschäftsstellenarbeit für den Überbetrieblichen Verbund Frau und Wirtschaft e.v.. Dies ist ein Zusammenschluss von Arbeitsgeberinnen und Arbeitgebern aus der Region. Den Beschäftigten der Verbundbetriebe wird so u. a. nach der Familienphase der Wiedereinstieg auf aktuellem fachlichen Niveau ermöglicht. Siehe auch Seite Vorteile für Frauen und Betriebe: Insbesondere Berufsrückkehrerinnen sowie Frauen in der Elternzeit können über die Koordinierungsstelle für Urlaubs- und Krankheitsvertretungen in die Verbundbetriebe vermittelt werden. Die Beschäftigten haben so die Möglichkeit fachlich auf dem Laufenden zu bleiben oder ihre Arbeitsplatzchancen zu verbessern. Für Wiedereinsteigerinnen nach der Familienphase werden individuelle Weiterbildungsprofile zur Optimierung ihres beruflichen Wiedereinstiegs entwickelt. Betriebe werden bei der Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen unterstützt. Hinweis: Die meisten unserer Angebote sind speziell für die Situation und die Bedürfnisse qualifizierungswilliger Frauen konzipiert. Einige Kurse bzw. Veranstaltungen haben aber auch Männer als Zielgruppe. In diesem Programm handelt es sich um: Kurs Nr Finanzbuchhalter/in (vhs) s. Seite 26 Kurs Nr Buchführung s. Seite 27 Kurs Nr Recht und Finanzen s. Seite 28 Kurs Nr EDV- Lohn- und Gehaltsabrechnung mit Lexware s. Seite 24 sowie die Informationsveranstaltung für Frauen und Männer vor und in der Elternzeit s. Seite 48 und die Qualifizierung zur Tagespflegeperson s. Seite 39 5

8 EDV Sprungbrett für Berufsrückkehrerinnen Aktuelle PC-Kenntnisse sind eine Grundvoraussetzung für einen gelungenen Wiedereinstieg in den Beruf. Das folgende spezielle Kursangebot für Frauen erleichtert Ihnen ein für Sie maßgeschneidertes Fortbildungsprogramm zusammen zu stellen. Wenn Sie für Ihre Bewerbungen einen Qualifikationsnachweis benötigen, bieten Ihnen die Prüfungen des Lehrgangssystems Xpert eine gute Grundlage (siehe Programmheft der KVHS). Wir beraten Sie gerne! 9025 Office kompakt -Bildungsurlaub- 21. bis , siehe Seite PC-Grundlagen für Frauen 19. bis , siehe Seite Frauen am Computer PC-Praxis ab , siehe Seite EDV-Wochenende für Frauen 23. bis , siehe Seite Internet und für Frauen ab , siehe Seite Excel für Frauen am Vormittag 09. bis , siehe Seite 12 9S80 Frauen am PC (Seesen) 20. bis , siehe Seite Word und Excel 23. bis , siehe Seite Powerpoint-Präsentationen 27. bis , siehe Seite 15 1C99 Computerwissen: Leicht gemacht (Clausthal-Zellerfeld) 25. bis , siehe Seite 16 6

9 9025 Office kompakt für Frauen - als Bildungsurlaub - Office kompakt: Word, Excel und Powerpoint Der Kurs wendet sich an Anwenderinnen, mit geringen EDV-Kenntnissen. Sie lernen Techniken kennen, die Ihnen privat wie auch beruflich das Arbeiten mit diesen wichtigen Programmen erleichtert. Inhalte: Word: Texte schreiben, korrigieren, formatieren und drucken, Erstellen eines Briefkopfes als Dokumentvorlage Excel: Tabellen anlegen, gestalten, einfache Berechnungen, drucken Powerpoint: Folien erstellen, formatieren, animieren Dauer: 20 Unterrichtsstunden / 5 Termine Leitung: Rauh, Bettina Gebühr: 69,80 Euro, ermäßigt 34,90 Euro Seminar: Mo., bis Fr., , täglich 08:30 11:45 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, Kreishaus, Klubgartenstr. 6, Raum

10 9864 PC-Grundlagen für Frauen Das Seminar vermittelt Einsteigerinnen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen fundierte Grundlagen für die allgemeine Arbeit mit einem PC. Sie lernen den Aufbau und die Funktion der Computerhardware kennen Sie lernen die Windows XP Benutzeroberfläche zu bedienen und individuell anzupassen Sie lernen Ordner und Dateien mit dem Windows-Explorer zu verwalten, erhalten einen Überblick über die Oberfläche von Windows-Anwendungsprogrammen Sie erfahren, welche Kriterien beim Kauf eines PCs zu berücksichtigen sind Sie erhalten einen Einblick in das Internet. Dauer: 20 Unterrichtsstunden / 5 Termine Leitung: Rauh, Bettina Gebühr: 69,80 Euro, ermäßigt 34,90 Euro Seminar: Mo., bis Fr., , täglich 08:30 11:45 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, Kreishaus, Klubgartenstr. 6, Raum

11 9855 Frauen am Computer PC-Praxis Sie haben sich bereits einen ersten Überblick in einem EDV-Orientierungskurs verschafft oder haben sich dem Computer im do-ityourself-verfahren genähert. Hier erfahren Sie, welche weiteren Möglichkeiten Word und Excel bieten, um Texte, Tabellen und Grafiken zu erstellen. Sie lernen: Texte zu gestalten und in Form zu bringen mit Absätzen, Nummerierungen, Aufzählungen,... Tabellen einzufügen und zu bearbeiten Berechnungen durchzuführen und die Ergebnisse grafisch darzustellen. Ein Blick in das Internet gehört dazu. Selbstverständlich können Sie Fragen zu Ihren Computerproblemen stellen. Nach diesem Kurs werden Sie Ihren Schriftverkehr schneller erledigen, Tabellen und die grafische Auswertung einfacher darstellen können. Dauer: 24 Unterrichtsstunden / 8 Termine (1x wöchentlich) Leitung: Unger, Beate Gebühr: 83,70 Euro, ermäßigt 41,85 Euro Kurs: ab Mi., , 16:00 18:15 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, BBS Baßgeige, Bornhardtstr. 14, Raum F

12 9854 EDV-Wochenende für Frauen Für Frauen, die beruflich demnächst mit Computern zu tun haben werden sich einen Überblick über den Umgang mit Computern und deren Anwendungsmöglichkeiten verschaffen wollen sich einen Computer für private und/ oder berufliche Zwecke anschaffen wollen. Es soll dabei um folgende Themen gehen: Hardware-Grundlagen Windows Textverarbeitung Word Tabellenkalkulation Excel Anschaffungskriterien und Kosten Computereinsatz am Arbeitsplatz Blick ins Internet Der Kurs ist für Anfängerinnen gedacht. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dauer: 13 Unterrichtsstunden / 3 Termine Leitung: Mintel, Peter Gebühr: 40,30 Euro, ermäßigt 20,15 Euro Kurs: Fr., , 18:00 20:15 Uhr Sa., , 09:30 14:00 Uhr So., , 09:30 12:30 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, BBS Am Stadtgarten, Heinrich-Pieper-Str. 3/7, Raum

13 9925 Internet und für Frauen Sie haben bisher noch nicht oder nur wenig mit dem Internet gearbeitet? Auch im Umgang mit Mails sind Sie noch nicht sattelfest? In diesem Kurs werden wir gemeinsam an praktischen Beispielen üben. Außerdem erhalten Sie notwendiges Hintergrundwissen. Unsere Themen werden sein: Möglichkeiten des Internets Gezieltes Suchen mit Hilfe von Suchmaschinen s verschicken und verwalten mit Outlook Sicherheitsaspekte. Dauer: 16 Unterrichtsstunden / 3 Termine Leitung: Busch, Kerstin Gebühr: 55,80 Euro, ermäßigt 27,90 Euro Kurs: Fr., , 18:00 21:00 Uhr Sa., , 09:30 14:00 Uhr Sa., , 09:30 14:00 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, BBS Am Stadtgarten, Heinrich-Pieper-Str. 3/7, Raum

14 9888 Excel für Frauen am Vormittag Das Programm Excel vereinfacht den Umgang mit Zahlen. Diese lassen sich berechnen, optimieren oder grafisch darstellen. In diesem Grundkurs lernen Sie: Anlegen von Tabellen Eingabe von Formeln Speichern und Drucken Umwandlung in ein Diagramm. Windows-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt. Dauer: 20 Unterrichtsstunden / 5 Termine Leitung: Schuster, Christian Gebühr: 69,80 Euro, ermäßigt 34,90 Euro Seminar: Mo., bis Fr., , täglich 8:30 11:45 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, Kreishaus, Klubgartenstr. 6, Raum

15 9S80 Frauen am PC (Seesen) Für Frauen, die noch nie oder nur wenig mit einem PC gearbeitet haben und sich einen möglichst einfachen Einstieg in die EDV wünschen. Neben einer Einführung in die Grundlagen der EDV und das Betriebssystem Windows werden Standardanwenderprogramme aus dem Bereich Büro und Verwaltung vorgestellt. Textverarbeitung (Word) Tabellenverarbeitung (Excel). Auch ein Blick ins Internet soll nicht fehlen. Dauer: 15 Unterrichtsstunden / 2 Termine Leitung: Unger, Beate Gebühr: 46,50 Euro, ermäßigt 23,25 Euro Kurs: Fr., , 15:00 20:15 Uhr Sa., , 09:00 16:00 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Seesen, BBS, Hochstr. 6, Raum 210 Der Einlass erfolgt durch den Nebeneingang auf der Parkplatzseite. 13

16 9893 Word und Excel für Frauen Erweitern Sie Ihre Kenntnisse Sie trainieren Ihr Wissen und werden fit im Umgang mit Formeln und Funktionen. Sie erlernen anhand praktischer Übungen diese Office-Anwendungen und finden genügend Zeit für Ihre Fragen. Inhalte: Word Kopf- und Fußzeilen Tabulatoren und Tabellen Grafische Gestaltung eines Dokumentes Serienbrief Excel Aufbau einer Tabelle Berechnungen mit Formeln und Funktionen Diagramme erstellen und formatieren Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmerinnen mit Word-Grundkenntnissen und geringen Excel-Kenntnissen. Dauer: 25 Unterrichtsstunden / 5 Termine Leitung: Rauh, Bettina Gebühr: 87,20 Euro, ermäßigt 43,60 Euro Seminar: Mo., , bis Fr., , täglich 8:30 12:30 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, Kreishaus, Klubgartenstr. 6, Raum

17 9922 Powerpoint-Präsentationen Powerpoint bietet vielfältige Möglichkeiten, um die Inhalte für eine Präsentation optisch aufzubereiten. Wenn Sie bereits PC-Grundkenntnisse in Windows und Textverarbeitung haben, dann werden Sie in diesem Kurs lernen, wie Sie eine Präsentation erstellen und individuell gestalten können. Dauer: 13 Unterrichtsstunden / 2 Termine Leitung: Busch, Kerstin Gebühr: 45,30 Euro, ermäßigt 22,65 Euro Kurs: Fr., , 18:00 21:00 Uhr Sa., , 09:30 16:15 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, BBS Am Stadtgarten, Heinrich-Pieper-Str. 3/7, Raum

18 1C99 Computerwissen: Leicht gemacht für Frauen (Clausthal-Zellerfeld) Sie möchten in stressfreier Atmosphäre den praktischen Umgang mit dem PC kennen lernen? Sie fühlen sich unsicher und möchten Ihre geringen Kenntnisse verbessern? Sie wollen sich selber schlau machen, statt auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein? Mit einfachen Worten und viel praktischen Übungen erlernen Sie den Einstieg in die Computerwelt. Dieser Kurs richtet sich an Frauen mit sehr geringen Vorkenntnissen, die bisher kaum Praxis am PC haben, die nach einer Familienphase wieder in den Beruf einsteigen möchten oder im Beruf mit PC- Anforderungen konfrontiert sind oder auch nur zu Hause mit dem Computer umgehen können wollen. Themen: Grundlegende Befehle von WINDOWS Texte schreiben und ändern mit WORD Texte gestalten und Bilder einfügen Speichern, öffnen, Ordner anlegen Einstieg ins INTERNET Dauer: 25 Unterrichtsstunden / 5 Termine Leitung: Rauh, Bettina Gebühr: 87,20 Euro, ermäßigt 43,60 Euro Seminar: Mo., , bis Fr., , täglich 8:30 12:30 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Clausthal-Zellerfeld, Calvör-Schule, Pulverweg 65, Raum

19 9100 Selbständigkeit und Existenzgründung Selbständigen-Netzwerk für Frauen Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen, ist sie zu gestalten! Beim moderierten Netzwerk erhalten Sie Impulse zur Umsetzung Ihrer Ideen. Sie arbeiten an konkreten Fragestellungen und Themen. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zu Fachgesprächen und knüpfen Sie gleichzeitig neue Geschäftskontakte! Haben Sie konkrete Vorstellungen oder Ideen in Bezug auf Ihre berufliche Zukunft entwickelt und wissen noch nicht, wie sie umzusetzen sind? Wollen Sie sich vorab informieren? Wollen Sie vom Austausch mit anderen Selbständigen profitieren? Das können Sie einmal im Monat an einem Donnerstag. Dauer: Leitung: Gebühr: 10 Zeitstunden / 5 Termine Wellner, Ute und Grote-Bichoel, Cornelia 12,50 Euro Gebührenermäßigung nicht möglich Kurs: , , , und , jeweils 19:00 21:00 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Der Veranstaltungsort wird den Teilnehmerinnen rechtzeitig durch die Koordinierungsstelle mitgeteilt. Sie möchten aktuelle Informationen und interessante Termine für Selbständige in der Region erhalten? Wenn Sie uns eine schicken, nehmen wir Sie gerne in unseren -Verteiler auf! 17

20 Von der Quittung zur Einkommensteuer Einfache Buchführung für umsatzsteuerfreie selbständige Frauen und für Teilzeitselbständige Wochenend-Seminar für Frauen Veranstalterin: Geld & Rosen GbR Unternehmensberatung für Frauen und soziale Einrichtungen Münstereifeler Str. 9 13, Euskirchen Spätestens mit der ersten Einnahme beginnt für Selbständige die Ära der Buchführung über ihre Umsätze und Betriebsausgaben. Die Buchführung selbst zu machen, ist gar nicht so schwer. In diesem Seminar wird Grundlagenwissen über Kleinstbuchführung praxisnah vermittelt. Themen sind: Grundlagen, gesetzliche Bestimmungen und steuerrechtliche Vorschriften kritische Betriebsausgaben, wie z.b.: Das Kfz im Betrieb und die Verbuchung der Privatfahrten, das Buchen von Abschreibungen für Anschaffungen Notwendige Angaben auf Rechnungen und Quittungen Die Papier- und Zettelflut zähmen: Belege sortieren und ablegen Informationen zur Umsatzsteuer und Gewerbesteuer Jahresabschluss und dessen Eintragung in die Einkommensteuererklärung Zum Seminar liegt für jede Teilnehmerin eine Arbeitsmappe vor. Zielgruppe: Frauen, die selbstständig und nicht umsatzsteuerpflichtig sind. 18

21 Dauer: 16 Zeitstunden an 2,5 Tagen Leitung: Siegel, Brigitte Gebühr: 100,00 Euro (Gebühren- er mäßigung nicht möglich) Kurs: Fr., , 18:00 21:00 Uhr Sa., , 10:00 18:00 Uhr So., :00 15:00 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, Kreishaus, Klubgartenstr. 6, Raum 0103 (EG) Anmeldung: Ihre Anmeldung für dieses Wochenend-Seminar richten Sie bitte direkt an die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Klubgartenstr. 5, Goslar Claudia Hartung, Tel , Fax landkreis-goslar.de Anmeldevordrucke bitte telefonisch oder per anfordern! 19

22 Den Laden schmeißen Existenzgründungsseminar für Frauen Wochenend-Seminar für Frauen Veranstalterin: Geld & Rosen GbR Unternehmensberatung für Frauen und soziale Einrichtungen Münstereifeler Str. 9 13, Euskirchen Zuerst hat frau eine Idee: Ich mache mich selbständig! Es kann ein Marktstand sein, eine Praxis, eine Werkstatt oder ein Hotel. Gedeiht die Idee zum Vorhaben, so wächst auch das Informationsbedürfnis. Die zukünftige Unternehmerin braucht wirtschaftliches und rechtliches Wissen; sie muss lernen, realistisch zu planen. In diesem Seminar lernt jede Frau so viel Gründungswissen, dass sie selbst herausfinden kann, ob ihre Idee tragfähig ist und welche Schritte sie unternehmen muss. Themen werden sein: Unterschied zwischen Gewerbe und Freiem Beruf. Wie der Finanzmittelbedarf, die Betriebskosten und die Einnahmen errechnet werden. Wie die Zusammenarbeit mit Anderen organisiert werden kann und welche Rechtsform zweckmäßig ist. Welche Schritte vor der Gründung und der Anmeldung unternommen werden müssen. Zum Seminar liegt für jede Teilnehmerin eine Arbeitsmappe vor. Bitte mitbringen: Eine Unternehmensidee; zum Planungsrechnen gehören: Taschenrechner, Bleistift und Radiergummi! 20

23 Dauer: Leitung: Gebühr: 15 Zeitstunden an 2,5 Tagen Welz, Petra 95,00 Euro (Gebührenermäßigung nicht möglich) Kurs: Fr., , 18:00 21:00 Uhr Sa., , 10:00 18:00 Uhr So., :00 14:00 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, Kreishaus, Klubgartenstr. 6, Raum 0103 (EG) Anmeldung: Ihre Anmeldung für dieses Wochenend-Seminar richten Sie bitte direkt an die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Klubgartenstr. 5, Goslar Claudia Hartung, Tel , Fax landkreis-goslar.de Anmeldevordrucke bitte telefonisch oder per anfordern! Hinweis: Diese Wochenend-Seminare mit der Veranstalterin Geld & Rosen sind Einzelveranstaltungen der Koordinierungsstelle und werden nicht in Kooperation mit der vhs angeboten. 21

24 9101 Berufliche Bildung Ihr überzeugender Auftritt Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! Bei beruflichen Auftritten ist der erste Eindruck oft entscheidend. Es ist wissenschaftlich belegt: eine Zehntelsekunde braucht das Hirn, um unser Gegenüber als sympathisch und vertrauenswürdig einzuschätzen. Deshalb raten Imageberater, auf ein gutes Äußeres ebensoviel Zeit zu verwenden wie auf die inhaltliche Vorbereitung des eigentlichen Anlasses, wie z.b. eines Vorstellungsgesprächs. Je besser der erste Eindruck, umso einfacher ist es später, sich im Gespräch zu präsentieren. Im Kurs werden Regeln von Farbe und Form, Outfit und Frisur besprochen und Lösungen gesucht, um Ihre Persönlichkeit und Ihre positive Ausstrahlung zu unterstreichen. Gemeinsam mit anderen Frauen können Sie in angenehmer Atmosphäre Ihr optimales Outfit herausfinden. Dauer: Leitung: Gebühr: 6 Unterrichtsstunden an einem Tag Schaak, Annerose 18,90 Euro, ermäßigt 9,45 Euro Kurs: Sa., , 14:00 18:30 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, Rammelsberger Str. 55, Atelier Kick 22

25 Fachkraft Lohn und Gehalt Information Dieser Fortbildungslehrgang richtet sich insbesondere an: Beschäftigte, die eine Tätigkeit im Rahmen der Personalsachbearbeitung anstreben Nichtbeschäftigte mit der Absicht der Ein-/Wiedereingliederung in das Erwerbsleben Selbständige (bzw. Angehörige) in Kleinund Mittelbetrieben, die in der Lohn- und Gehaltsabrechnung des eigenen Betriebes arbeiten möchten. Es werden wesentliche Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung, einschließlich EDV, vermittelt. Der Lehrgang besteht aus den Bausteinen: Lohn und Gehalt (Theorie) EDV-Lohn- und Gehaltsabrechnung mit Lexware Die beiden Bausteine schließen jeweils mit einer landeseinheitlichen Prüfung des Landesverbandes der Volkshochschulen Niedersachsens ab. Bei Bestehen beider Teilprüfungen, die in einem Zeitraum von 1 ½ Jahren absolviert sein müssen, erhält man das Gesamt-Zertifikat Fachkraft Lohn und Gehalt. Der Baustein Lohn und Gehalt Theorie wird wieder im Frühjahr 2010 angeboten. 23

26 9004 EDV-Lohn- und Gehaltsabrechnung mit Lexware Die praktische Umsetzung der Lohn- und Gehaltsabrechnung mit dem Programm Lexware wird gezeigt. Vorausgesetzt wird der Besuch des Kurses Lohn und Gehalt Theorie. Grundkenntnisse in der PC-Anwendung sind notwendig. Sie lernen, alle für eine sachgerechte Abwicklung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen notwendigen Arbeiten praktisch durchzuführen. Dazu gehören neben der Pflege der Stammdaten die Verarbeitung der Abrechnungsdaten und belege bis zur Auswertung der Daten. Der Lehrgang kann mit einer landeseinheitlichen Prüfung abgeschlossen werden. Dauer: 40 Unterrichtsstunden / 10 Termine Leitung: Möhle, Andreas Gebühr: 145,00 Euro, ermäßigt 72,50 Euro Kurs: ab Mo., , 18:30 21:30 Uhr Prüfung: (freiwillig), Prüfungsgebühr z.zt. 43,00 Euro Ort: Goslar, BBS Am Stadtgarten, Heinrich-Pieper-Str. 3/7, Raum

27 9103 Die Zeit im Griff Effektives Zeit- und Selbstmanagement Haben Sie oft das Gefühl, der Zeit hinterher zu laufen? Oder hetzen Sie von einem Termin zum anderen? Oder finden Sie nie die Zeit für das, was Sie schon immer einmal tun wollten? Dann ist es Zeit für ein effektives Zeitmanagement. In diesem Zeitmanagement Seminar lernen Sie die Methoden und Techniken kennen, die Ihnen helfen, Ihr Tagesgeschäft beruflich und privat zu bewältigen und auch langfristige Pläne in Ihrem Leben zu verwirklichen. Inhalt: Persönliche Tätigkeits- und Zeitanalyse Zeiteinteilung und Zeittyp Effiziente Tages- und Wochenplanung Kennen Sie Ihre persönliche Leistungskurve? Grundregeln der Zeitplanung und die unterschiedlichen Methoden Umgang mit Zeitdieben Praktische Übungen Dauer: Leitung: Gebühr: 9 Unterrichtsstunden an einem Tag Bischoff, Ingrid 70,50 Euro, ermäßigt 35,25 Euro Kurs: Sa., , 10:00 18:00 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, BBS Am Stadtgarten, Heinrich-Pieper-Str. 3/7, Raum U19 25

28 9000 Finanzbuchhalter/in (vhs) Der Lehrgang Finanzbuchhalter/in (vhs) richtet sich insbesondere an Beschäftigte im Handel, in der Industrie und der Verwaltung, die innerhalb eines Unternehmens eine Tätigkeit im betrieblichen Rechnungswesen anstreben, und an Nichtbeschäftigte, um die Chancen einer Eingliederung oder Wiedereingliederung zu erhöhen. Sie lernen, die im betrieblichen Rechnungswesen anfallenden Daten nach dem neuesten Stand der gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen zu verarbeiten. Unterrichtsfächer sind: Buchführung, Recht und Finanzen, Kosten- und Leistungsrechnung, Betriebliches Steuerrecht, Bilanzierung, EDV-Finanzbuchhaltung Die einzelnen Fächer schließen jeweils mit einer landeseinheitlichen Prüfung ab. Nach erfolgreichem Abschluss aller Einzelprüfungen wird ein Zeugnis mit der Bezeichnung Finanzbuchhalter/ in vhs vom Landesverband der Volkshochschulen in Niedersachsen ausgestellt. Die Teilnahme an den Prüfungen erfolgt freiwillig. In den Gebühren sind Broschüren für alle Fächer enthalten. Voraussetzung: Buchführungskenntnisse bis zur Betriebsübersicht und dem Kontenrahmen. In diesem Semester werden die Bausteine Buchführung und Grundwissen Recht und Finanzen angeboten. Dauer: 367 Unterrichtsstunden / 120 Termine Leitung: Dozententeam Gebühr: 1.045,00 Euro, ermäßigt 1.025,00 Euro Einführung: Mo., , 18:00 19:00 Uhr Kurs: Mo. und Mi. ab , 18:00 20:15 Uhr Ort: Goslar, BBS Baßgeige, Bornhardtstr. 14, Raum C

29 9001 Buchführung Für Personen, die vertiefte Buchführungskenntnisse erwerben wollen. Gearbeitet wird mit dem Industriekontenrahmen. Inhalte: Grundlagen der Buchführung laufende Buchungen und Abschlussbuchungen Jahresabschluss, Betriebsübersicht Vorraussetzung: Buchführungskenntnisse bis zur Betriebsübersicht und dem Kontenrahmen. In den Gebühren ist eine Broschüre des Landesverbandes der Volkshochschulen Niedersachsens enthalten. Dieser Kurs ist ein Block des Finanzbuchhalterlehrganges Kurs-Nr. 9000; er kann mit einer landeseinheitlichen Prüfung abgeschlossen werden. Dauer: 72 Unterrichtsstunden / 24 Termine Leitung: Dozententeam Gebühr: 213,00 Euro, ermäßigt 198,00 Euro Kurs: ab Mi., , 18:00 20:15 Uhr Prüfung: (freiwillig) Ort: Goslar, BBS Baßgeige, Bornhardtstr. 14, Raum C

30 9002 Recht und Finanzen Folgende Inhalte werden behandelt: Rechtsformen der Unternehmen Kaufvertrag Forderungseinzug, Zahlungsverkehr Finanzierungsarten und Finanzplan Kreditformen und Kreditsicherung Vorraussetzung: Buchführungskenntnisse bis zur Betriebsübersicht und dem Kontenrahmen. In den Gebühren ist eine Broschüre des Landesverbandes der Volkshochschulen Niedersachsens enthalten. Dieser Kurs ist ein Block des Finanzbuchhalterlehrganges Kurs-Nr. 9000; er kann mit einer landeseinheitlichen Prüfung abgeschossen werden. Dauer: 54 Unterrichtsstunden / 18 Termine Leitung: Dozententeam Gebühr: 168,00 Euro, ermäßigt 156,00 Euro Kurs: ab Mo., , 18:00 20:15 Uhr Prüfung: (freiwillig) Ort: Goslar, BBS Baßgeige, Bornhardtstr. 14, Raum C

31 9104 Gestresst durch s? Mailen kann heute jeder doch was kann man tun, um nicht von der -Flut an seinem Arbeitsplatz überschwemmt zu werden? Lernen Sie z.b. Ihre s schon beim Eintreffen in die richtigen Bahnen zu lenken, zu ordnen und zu sortieren. Denn oftmals liegen die Schwierigkeiten nicht in der Menge der eintreffenden s, sondern in der Organisation geeigneter Arbeitsabläufe. Mit der richtigen Arbeitstechnik bekommen Sie Ihre elektronische Post in den Griff! Ihre eigene - Kommunikation wird professioneller und effizienter, auch in der Wirkung nach außen. Inhalte: Grundlagen für ein effektives -Management Die Flut bewältigen der Umgang mit den eingehenden s Professionell mit s kommunizieren - Standards Rechtliche Aspekte wie Sie sich richtig verhalten Umgang mit ausgehenden s Ihr Nutzen: Ihre Arbeitseffizienz steigt durch richtige Organisation und methodisches Arbeiten. Sie empfinden Ihre s nicht mehr als Belastung, sondern erleben sie als willkommenes Kommunikationsmittel. HINWEIS: Es handelt sich hierbei nicht um einen EDV-Kurs. Dauer: 9 Unterrichtsstunden an einem Tag Leitung: Bischoff, Ingrid Gebühr: 70,50 Euro, ermäßigt 35,25 Euro Kurs: Sa., , 10:00 18:00 Uhr Abmeldung: bis kostenfrei Ort: Goslar, BBS Am Stadtgarten, Heinrich-Pieper-Str. 3/7, Raum U17 29

1/2009. Programm. Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung. Starten. SieKoordinierungsstelle Frau und Wirtschaft.

1/2009. Programm. Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung. Starten. SieKoordinierungsstelle Frau und Wirtschaft. 1/2009 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung Starten SieKoordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar

Mehr

1/2012. Programm. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Sie. Starten. durch! Koordinierungsstelle. Frau und Wirtschaft.

1/2012. Programm. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Sie. Starten. durch! Koordinierungsstelle. Frau und Wirtschaft. 1/2012 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifikation Juli ar bis Febru Starten 2012 Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle Frau

Mehr

Sie durch! Programm. Starten 1/2013. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Februar bis August 2013. Frau und Wirtschaft

Sie durch! Programm. Starten 1/2013. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Februar bis August 2013. Frau und Wirtschaft 1/2013 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifikation Februar bis August 2013 Starten Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle Frau

Mehr

1/2014. Programm. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Sie. Starten. durch! Koordinierungsstelle. Frau und Wirtschaft.

1/2014. Programm. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Sie. Starten. durch! Koordinierungsstelle. Frau und Wirtschaft. 1/2014 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifikation Juli uar bis Febr Starten 2014 Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle Frau

Mehr

Sie durch! Programm. Starten 2/2013. Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung. August 2013 bis Januar 2014. Februar bis Juni 2011

Sie durch! Programm. Starten 2/2013. Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung. August 2013 bis Januar 2014. Februar bis Juni 2011 2/2013 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifizierung August 2013 bis Januar 2014 Februar bis Juni 2011 Starten Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

2/2014. Programm. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Sie. Starten. durch! Koordinierungsstelle. Frau und Wirtschaft.

2/2014. Programm. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Sie. Starten. durch! Koordinierungsstelle. Frau und Wirtschaft. 2/2014 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifikation 4b r 201 tembe Sep Starten 15 ar 20 u n a J is Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle

Mehr

Sie. Programm. Starten. durch! 1/2016. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Februar bis Juli 2016. Frau und Wirtschaft

Sie. Programm. Starten. durch! 1/2016. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Februar bis Juli 2016. Frau und Wirtschaft Februar bis Juli 2016 1/2016 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifikation Starten Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle Frau

Mehr

Sie durch! Programm. Starten 1/2015. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Januar bis Juli 2015. Frau und Wirtschaft

Sie durch! Programm. Starten 1/2015. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Januar bis Juli 2015. Frau und Wirtschaft 1/2015 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifikation Januar bis Juli 2015 Starten Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle Frau und

Mehr

Institut für Weiterbildung und Training. präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben. Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen

Institut für Weiterbildung und Training. präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben. Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen Institut für Weiterbildung und Training präsentiert: Stark im Beruf Stark im Leben Das Lehrlingsprogramm für Unternehmen IWBT das Institut für Weiterbildung und Training ist ein privat geführtes Unternehmen,

Mehr

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint

Computer-Mix für Kids. Überzeugend präsentieren mit PowerPoint Inhalt Computer-Mix für Kids... 1 Überzeugend präsentieren mit PowerPoint... 1 Tipps und Tricks für Schüler zu Word und Excel... 2 EDV für Senioren einfacher Umgang mit Bildern am PC... 2 Bildungsurlaub:

Mehr

1/2015. Programm. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Sie. Starten. durch! Koordinierungsstelle. Frau und Wirtschaft.

1/2015. Programm. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. Sie. Starten. durch! Koordinierungsstelle. Frau und Wirtschaft. 1/2015 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifikation Juli uar bis Jan Starten 2015 Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle Frau

Mehr

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009 . Kursübersicht PC-Kurse und Anwendungsprogramme Start Herbst 2009 PC-Einführung Office Grundlagen Word Grund- und Aufbaukurse Excel Grund- und Aufbaukurse Internet PowerPoint Outlook Vorwort Liebe Leserinnen

Mehr

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden)

EDV-Kurse 2013. PC-Basiskurs (15 Unterrichtsstunden) Internet und E-Mail Grundlagen (15 Unterrichtsstunden) Eifelstraße 35 66113 Saarbrücken Tel. (0681) 7 53 47-0 Fax (0681) 7 53 47-19 sozak@lvsaarland.awo.org EDV-Kurse 2013 Die Kurse finden von 9-13 Uhr statt (5 Unterrichtsstunden je Kurstag). Die Preise für

Mehr

Finanzbuchhalterin/ Finanzbuchhalter

Finanzbuchhalterin/ Finanzbuchhalter Finanzbuchhalterin/ Finanzbuchhalter Prüfung: Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens 18. April 2016 Dezember 2017 Infoveranstaltung: 02. März 2016, 18:00 Uhr VHS Göttingen Osterode ggmbh Th.-Heuss-Straße

Mehr

August bis Dezember 2014 www.boerdekreis.de/kvhs. Bildungsurlaub. Fremdsprachen, Gesundheit, Arbeit & Beruf / EDV

August bis Dezember 2014 www.boerdekreis.de/kvhs. Bildungsurlaub. Fremdsprachen, Gesundheit, Arbeit & Beruf / EDV August bis Dezember 2014 www.boerdekreis.de/kvhs Bildungsurlaub Fremdsprachen, Gesundheit, Arbeit & Beruf / EDV Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in dieser Broschüre finden Sie eine Zusammenfassung

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Seminare für Studierende

Seminare für Studierende Seminare für Studierende Sommersemester 2012 Studentenwerk Gießen Außenstelle Fulda Daimler-Benz-Str. 5a Tel: 0661-96210486 Fax: 0661-607826 E-Mail: sozialberatung.fulda@studwerk.uni-giessen.de www.studentenwerk-giessen.de

Mehr

Finanzbuchhalterin Finanzbuchhalter

Finanzbuchhalterin Finanzbuchhalter Finanzbuchhalterin Finanzbuchhalter Prüfung: Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens 29. September 2015 Dezember 2016 Infoveranstaltung: 10. September 2015, 18.00 Uhr VHS Göttingen, Theodor-Heuss-Straße

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Sie durch! Programm. Starten 2/2015. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. August 2015 bis Januar 2016. Frau und Wirtschaft

Sie durch! Programm. Starten 2/2015. Angebote für Frauen. zur beruflichen Qualifikation. August 2015 bis Januar 2016. Frau und Wirtschaft 2/2015 Programm Angebote für Frauen zur beruflichen Qualifikation August 2015 bis Januar 2016 Starten Sie durch! Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Landkreis Goslar Impressum Koordinierungsstelle

Mehr

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg

Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen für weibliche Führungskräfte Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Interkulturelle Handlungskompetenz und Durchsetzungsvermögen Am 15. und 16. Mai 2014 in Heidelberg Dieser Workshop richtet sich an alle weiblichen Führungskräfte, die ihre eigene interkulturelle Handlungskompetenz

Mehr

Datum: Uhrzeit: Ort: Kosten:

Datum: Uhrzeit: Ort: Kosten: MS PowerPoint Basisschulung 15./16.10.2009 8.30-12.00 Uhr 150,-- inkl. Pausenverpflegung TrainerIn: edv-training Kurs-Nr. 2009-E5506-03 Zielgruppe: Alle interessierten MitarbeiterInnen, die gerne MS PowerPoint

Mehr

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen FA Finanz- R FA Finanz- R Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Inhalt Fit fürs Büro... 1 1. Ziele der Ausbildung...

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Einstieg in das Arbeiten am PC oder Laptop

Einstieg in das Arbeiten am PC oder Laptop PC-Kurse Juli - Dezember 2013: In kleinen Lerngruppen bieten wir Ihnen individuelles Eingehen auf Ihre Fragen und professionelle Hilfe bei Problemen an. Der eigene Laptop kann selbstverständlich mitgebracht

Mehr

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ

Diplom Informatik Anwender 1 SIZ Diplom Informatik Anwender 1 SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Der Informatik Anwender 1 SIZ verfügt über Basiskenntnisse in der Informatik sowie über Grundkenntnisse für den zweckmässigen

Mehr

Seminar für Führungskräfte in der Gastronomie

Seminar für Führungskräfte in der Gastronomie Seminar für Führungskräfte in der Gastronomie Einsteiger & Kompakt Beginn: 25. April 2016 Leitung: Ralf Janssen Berufsbegleitendes Seminar für Kommunikation und Führung in der Gastronomie Das Seminar wendet

Mehr

yuii ist genau das Business-Training, das wir uns am Anfang unserer Karrieren gewünscht hätten.

yuii ist genau das Business-Training, das wir uns am Anfang unserer Karrieren gewünscht hätten. yuii ist genau das Business-Training, das wir uns am Anfang unserer Karrieren gewünscht hätten. Wir möchten Ihnen gerne yuii vorstellen! yuii Business-Training haben wir speziell für Berufseinsteiger und

Mehr

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren

PC-Einführung Grundkurs. Word I Grundkurs. Berührungsängste abbauen. Texte erfassen und formatieren PC-Einführung Grundkurs Berührungsängste abbauen Montag, 15.03. 19.04.2010, 09:00-10:30 Uhr : Sie verstehen es, die Benutzeroberfläche von Windows zu bedienen sowie Maus und Tastatur einzusetzen. Sie kennen

Mehr

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm

AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm S A A R L Ä N D I S C H E V E R W A L T U N G S S C H U LE Körperschaft des öffentlichen Rechts AKTUELL EDV Fortbildungsprogramm September bis Dezember 2015 Es sind noch Plätze frei. Jetzt schnell anmelden!

Mehr

Konzept Europäischer ComputerPass

Konzept Europäischer ComputerPass Konzept Europäischer ComputerPass Das Lehrgangssystem Europäischer Computer Pass vermittelt umfassende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten mit gängigen Anwenderprogrammen im Microsoft Office-Bereich.

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer. Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen

Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer. Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen Ausbildung zum Seminarleiter / Fachtrainer Erfolgreich Seminare - konzipieren gestalten - durchführen Diese Ausbildung richtet sich an Führungskräfte, freiberuflich Tätige, Personalentwickler, interne

Mehr

Workshop Werbebriefe und Mailings, die überzeugen

Workshop Werbebriefe und Mailings, die überzeugen Workshop Werbebriefe und Mailings, die überzeugen Tagtäglich verfassen wir Briefe und Mails, um mit Kunden und Geschäftspartnern zu kommunizieren. Doch selbst noch so redegewandte Menschen fallen plötzlich

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Finanzbuchhalter/-in. Lehrgangskonzept Finanzbuchhalter/in VHS. Das Zertifikat. Europäische Prüfungszentrale Hannover. Die Module.

Finanzbuchhalter/-in. Lehrgangskonzept Finanzbuchhalter/in VHS. Das Zertifikat. Europäische Prüfungszentrale Hannover. Die Module. Dezember 2009 Finanzbuchhalter/-in (VHS) Die Module Lehrgangskonzept Finanzbuchhalter/in VHS e Kosten und Leistungsrechnung I e - Steuerrecht Wirtschaftliche Fragestellungen werden für die berufliche Qualifikation

Mehr

Kaufmännische Lehrgänge mit zertifiziertem Abschluss

Kaufmännische Lehrgänge mit zertifiziertem Abschluss Finanzbuchhalter/-in (VHS) Fachkraft Rechnungswesen (VHS) Fachkraft Personalabrechnung (VHS) Fachkraft Gehaltsabrechnung (VHS) Fachkraft Personal- und Rechnungswesen (VHS) Bild pressmaster, fotolia.com

Mehr

Lösungsorientierte Gesprächsführung

Lösungsorientierte Gesprächsführung Lösungsorientierte Gesprächsführung Kurs-Nr. 100 Das Führen professioneller Gespräche ist wichtiger Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Der lösungsorientierte Ansatz geht davon aus, dass es Lösungen gibt

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

Frühjahr/Sommer Semester

Frühjahr/Sommer Semester Frühjahr/Sommer Semester 2010 Sind Sie fit für das neue Jahrzehnt am PC? Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch.

Mehr

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten

Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Wertschätzung Mensch Ideen für gesundes Arbeiten Fortbildungsangebote Wenn du ein Leben lang glücklich sein willst, liebe deine Arbeit. Franka Meinertzhagen Wissen Klarheit Arbeitserleichterung Entlastung

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

Mein Büro und ich Effizientes Büro- und Selbstmanagement

Mein Büro und ich Effizientes Büro- und Selbstmanagement Die bsw Beratung, Service & Weiterbildung GmbH ist zertifiziert Mein Büro und ich Effizientes Büro- und Selbstmanagement Die Teilnehmerinnen erkennen Zeitdiebe am eigenen Arbeitsplatz und lernen neue effektive

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

Maßnahmekonzept Café Netzwerk im Netzwerk Geburt und Familie e.v.

Maßnahmekonzept Café Netzwerk im Netzwerk Geburt und Familie e.v. Netzwerk Geburt und Familie e.v. Café Netzwerk Häberlstr. 17/Rgb. 80337 München Tel.: 089/530751016 www.nguf.de Maßnahmekonzept Café Netzwerk im Netzwerk Geburt und Familie e.v. Einleitung 1. Arbeitsplätze

Mehr

Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen

Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Als Neu- oder Wiedereinsteigerin

Mehr

AUSBILDUNGEN. Berater-Kompetenz. Abschluss mit DFSI-Zertifikat

AUSBILDUNGEN. Berater-Kompetenz. Abschluss mit DFSI-Zertifikat Berater-Kompetenz 1 Berater-Kompetenz Kursleitung: DFSI Gründer Thomas Fröhling und Katrin Martin, Dozentin: Anke von Elten, Architektin und Feng Shui Beraterin Ausbildungsdauer: 2 Tage Zielgruppe: Dieses

Mehr

Emotionale Erste Hilfe für Kleinkinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte

Emotionale Erste Hilfe für Kleinkinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte R Nr.: 1544 Emotionale Erste Hilfe für Kleinkinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte DEM, fotolia. Förderung des Kindeswohls durch körper- und ressourcen-orientierte Methoden DER PARITÄTISCHE HAMBURG

Mehr

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik

Lorenz & Grahn. Angebote für Mitarbeiter der Pflege. Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Angebote für Mitarbeiter der Pflege Wertschätzende Kommunikation in der Klinik Neben der fachlichen Kompetenz trägt eine wertschätzende Kommunikation mit Patienten und Angehörigen als auch im Team wesentlich

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Mein Leben, mein Geld

Mein Leben, mein Geld Mein Leben, mein Geld Wünsche Wandel Wirklichkeit Unser Leben ist sehr komplex und fordert jeden Tag unsere ganze Aufmerksamkeit und Energie. Geld ist ein Teil unseres Lebens. Was macht Geld mit uns? Tut

Mehr

Handelsausbildung (mit Zertifikat)

Handelsausbildung (mit Zertifikat) Handelsausbildung (mit Zertifikat) 1 Jahr berufsbegleitend intensiv in Kleingruppen Wir bieten Ihnen die einzigartige Möglichkeit, eine Handelsausbildung zu absolvieren, bei der Sie auch intensiv in der

Mehr

Bildungsurlaub aktuell

Bildungsurlaub aktuell Bildungsurlaub aktuell Bildungszentrum Velbert e. V. - Einrichtung der Weiterbildung - Südstr. 38 * 42551 Velbert fon (02051) 28 86 23 / fax (02051) 25 13 03 info@bildungszentrum-velbert.de Gesamtübersicht

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung SIZ Informatik-Anwender Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten Weiterbildung

Mehr

epz Europäische Modulsystem

epz Europäische Modulsystem www.gutgebildet.eu Modulsystem Kaufmännisches Lehrgangskonzept (VHS) FinanzbuchhalterIn Fachkraft Personal- und Rechnungswesen Fachkraft Rechnungswesen Fachkraft Personalabrechnung Fachkraft Lohn und Gehalt

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen

Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen Weiterbildung zur Führungskraft im Sozialwesen 0511 655 96 930 Hohenzollernstr. 49 30161 Hannover www.zabhannover.de Führungskraft im Sozialwesen Führungskraft zu sein, ist eine anspruchsvolle Aufgabe

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Fachkraft Rechnungswesen (VHS)

Fachkraft Rechnungswesen (VHS) Fachkraft Rechnungswesen (VHS) Fachkräfte für Rechnungswesen übernehmen verantwortungsvolle Fachaufgaben in den Bereichen Rechnungswesen und Personalverwaltung. Allgemeines Ziel dieses Lehrganges ist,

Mehr

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen,

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, die wir als Auszug aus unserem Programmheft in dieser Broschüre

Mehr

# $! % & $ ' % () "& *" + ) $, " + $ -& - & $, + " $ -. /! #!( % + + +(" 1- $ 2 & 1# 34 $,

# $! % & $ ' % () & * + ) $,  + $ -& - & $, +  $ -. /! #!( % + + +( 1- $ 2 & 1# 34 $, !" # $! % & $ ' % () "& *" +!" ) $, " + $ -& - & $, + " $ -. /!!0 #!( % + + +(" 1- $ 2 & 1# 34 $, $%&'()# * & +! "# ( 2 (. (" 5". 5 6 7!891:!;:?@@A>@@9=>?B:A@@, < @C7?A--D

Mehr

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung.

Zielgruppen: Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung: http://www.other-sight.com/gefahrgut/kurs- Gefahrgutbeauftragten-Ausbildung. Gefahrgutbeauftragtenausbildung: Erst- und Fortbildung - Kombikurs (durch anerkannten Schulungsveranstalter Sieglinde Eisterer TUGIS Gefahrguttransport) Weitere Infos zur Gefahrgutbeauftragtenausbildung:

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

BEGLEITETE ARBEIT BESUCHSDIENST AMBIENTE ZU HAUSE INTEGRIERTE ARBEITSPLÄTZE JOB COACHING

BEGLEITETE ARBEIT BESUCHSDIENST AMBIENTE ZU HAUSE INTEGRIERTE ARBEITSPLÄTZE JOB COACHING BEGLEITETE ARBEIT BESUCHSDIENST AMBIENTE ZU HAUSE INTEGRIERTE ARBEITSPLÄTZE JOB COACHING BEGLEITETE ARBEIT Besuchsdienst Ambiente zu Hause Integrierte Arbeitsplätze Job Coaching EINLEITUNG Ihr Anliegen

Mehr

Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt

Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt Kultur Tourismus Wirtschaft Wissenschaft Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt Seminare 2015 kompetenzen aufbauen & stärken Ihr Unternehmen ist so gut, wie Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung)

Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung) nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

Praktikumsbericht. von Katrin Albert Praktikum von 1. August 2005 bis zum 28. Februar 2006

Praktikumsbericht. von Katrin Albert Praktikum von 1. August 2005 bis zum 28. Februar 2006 Praktikumsbericht von Katrin Albert Praktikum von 1. August 2005 bis zum 28. Februar 2006 Nach sieben Monaten Praktikum ist es Zeit kurz zurück zu blicken. Der folgende Bericht soll daher Antwort auf vier

Mehr

Führungskräfte Seminare

Führungskräfte Seminare Führungskräfte Seminare Motivierendes Leistungsklima schaffen Seminare, Coaching, Beratung Motivierendes Leistungsklima schaffen Verdrängungsmärkte bestimmen die Zukunft Viele Unternehmen befinden sich

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Seminar. Zeit- und Selbstmanagement. Die Erfolgsstrategie für effizientes Arbeiten: systargo ActionManagement

Seminar. Zeit- und Selbstmanagement. Die Erfolgsstrategie für effizientes Arbeiten: systargo ActionManagement Seminar Zeit- und Selbstmanagement Die Erfolgsstrategie für effizientes Arbeiten: systargo ActionManagement Ein anderer Ansatz im Zeit- und Selbstmanagement: ActionManagement Vielleicht haben Sie schon

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

Wiedereinstieg in den Beruf

Wiedereinstieg in den Beruf Wiedereinstieg in den Beruf Orientierung und Qualifizierung für Berufsrückkehrerinnen Informationen für Interessentinnen 21.09.2015-22.01.2016 Volkshochschule Tübingen Zielgruppe: Wiedereinsteigerinnen

Mehr

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN MODERNE TRAININGS ZUR PERSÖNLICHKEITS- ENTWICKLUNG VON AUSZUBILDENDEN PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG FÜR AZUBIS BRAUCHT ES SO ETWAS WIRKLICH? WIR SAGEN JA! Viele größere

Mehr

Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung. (Xpert Business)

Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung. (Xpert Business) Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung (Xpert Business) Möchten Sie beispielsweise aktuelle und praxisrelevante Kenntnisse der Finanzbuchführung erwerben? Perspektiven für mehr Erfolg. Was ist Ihr Ziel?

Mehr

Information zur Coaching-Ausbildung

Information zur Coaching-Ausbildung Information zur Coaching-Ausbildung Mit Menschen kreativ und zielorientiert arbeiten Unser Ausbildungs-Programm Psychologischer-Business-Coach futureformat Deutsche Gesellschaft für Managemententwicklung

Mehr

BiZ & Donna 2015. Veranstaltungsprogramm. Informationsveranstaltungen (nicht nur) für Frauen. weisse Linie. Brosch_Dinlang_ohne. PantherMedia A3174726

BiZ & Donna 2015. Veranstaltungsprogramm. Informationsveranstaltungen (nicht nur) für Frauen. weisse Linie. Brosch_Dinlang_ohne. PantherMedia A3174726 Veranstaltungsprogramm Informationsveranstaltungen (nicht nur) für Frauen weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne PantherMedia A3174726 weisse Linie Logo Frauen haben es am Arbeitsmarkt schwerer Der Arbeitsmarkt

Mehr

Mit Achtsamkeit zu Führungskompetenz Mit NLP wirkungsvoll kommunizieren Mit Lebenscoaching Veränderungen bewältigen

Mit Achtsamkeit zu Führungskompetenz Mit NLP wirkungsvoll kommunizieren Mit Lebenscoaching Veränderungen bewältigen Engagierte, zufriedene und kompetente Mitarbeiter und Führungskräfte sind die Voraussetzung für die Weiterentwicklung und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen. Daher bieten wir unseren

Mehr

Workshopprogramm. doris hartmann management beratung + entwicklung. telefon 040/41 70 51 fax 040/44 42 96 schlüterstraße 14 20146 hamburg

Workshopprogramm. doris hartmann management beratung + entwicklung. telefon 040/41 70 51 fax 040/44 42 96 schlüterstraße 14 20146 hamburg Workshopprogramm Kompass für mehr Profil Berufliche Entwicklungen verlaufen heute oft nicht mehr zielgerichtet, sondern sind zunehmend geprägt von Umwegen; sei es durch strukturelle Veränderungen in den

Mehr

Seminarangebote in 2016 Stand: 17. Dezember 2016

Seminarangebote in 2016 Stand: 17. Dezember 2016 Mitglied im BBW - Beamtenbund Tarifunion Seminarangebote in 2016 Stand: 17. Dezember 2016 In Zusammenarbeit mit der dbb-akademie führt der BBW - Beamtenbund Tarifunion im Jahr 2016 folgende verbandsbezogene

Mehr

Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt

Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt Kultur Tourismus Wirtschaft Wissenschaft Münsterland- Tourismus-Akademie in Telgte und Steinfurt Seminare 2015 kompetenzen aufbauen & stärken Ihr Unternehmen ist so gut, wie Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Mehr

Kurse & Seminare. Office 10

Kurse & Seminare. Office 10 Kurse & Seminare Office 10 HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208 www.btz-rohr.de

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Kaufmännische Abschlüsse

Kaufmännische Abschlüsse Als erste Weiterbildungsinstitution in der Region ISO- und AZWV-zertifiziert Stand Januar 2016 Seite 2 von 9 Berufsprofil In der gewerblichen Wirtschaft sind Mitarbeiter gesucht, die in der Lage sind,

Mehr

Praxis Systemische Beratung aus dem FF

Praxis Systemische Beratung aus dem FF Programm 2010 Praxis Systemische Beratung aus dem FF Kasseler Str.19 34123 Kassel Tel.: 0561 9532836 www.systemische-beratung-aus-dem-ff.de www.sbadff.de Herzlich Willkommen bei systemische Beratung aus

Mehr

Train the Trainer Ausbildung zum Business Trainer. KRÖBER Kommunikation

Train the Trainer Ausbildung zum Business Trainer. KRÖBER Kommunikation Ausbildung zum Business Trainer KRÖBER Kommunikation Systemisch ausgerichtete Komplettausbildung für alle, die in Unternehmen Trainings- und Moderationsaufgaben übernehmen wollen. Zielgruppe dieser Ausbildung:

Mehr

Ihre KarrIere BItte!

Ihre KarrIere BItte! Ihre Karriere Bitte! Neue Perspektiven mehr Motivation. Sie sind erfolgreich: im Beruf, in Ihrem Unternehmen. Sie träumen davon, ein beruflich erfülltes Leben zu führen. Sie suchen nach einer motivierenden

Mehr

Elternzeit gestalten & leichte Rückkehr in den Job. Recht. Gesprächsführung. Seminare. Zeitmanagement. Konflikttraining.

Elternzeit gestalten & leichte Rückkehr in den Job. Recht. Gesprächsführung. Seminare. Zeitmanagement. Konflikttraining. Recht Elternzeit gestalten & leichte Rückkehr in den Job Gesprächsführung Seminare Zeitmanagement Konflikttraining Selbststärkung 1 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Vorwort Seite 4 Recht Seite 5 Gesprächsführung

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

1. Halbjahr 2016. BiZ & Donna. Informationsveranstaltungen für Frauen

1. Halbjahr 2016. BiZ & Donna. Informationsveranstaltungen für Frauen 1. Halbjahr 2016 BiZ & Donna Informationsveranstaltungen für Frauen Gut informiert durchstarten! Sie planen Ihren Wiedereinstieg? Eine Weiterbildung? Oder vielleicht einen Berufswechsel? Sie möchten sich

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern

Bayerisches Landesamt für Steuern Kurskatalog BayLern des Bayerischen Landesamtes für Steuern Stand: 07.2013 Kategorie Fortbildung EDV Praxis I und II Beschreibung: Dieser Kurs enthält das Lernprogramm UNIFA-Tour Die Seminarteilnehmer/-innen

Mehr

Liebe Teilnehmer(innen) des Fortbildungsangebotes Führungskräftetraining Workshop für Professorinnen und Professoren,

Liebe Teilnehmer(innen) des Fortbildungsangebotes Führungskräftetraining Workshop für Professorinnen und Professoren, Personalentwicklung PRÄ Liebe Teilnehmer(innen) des Fortbildungsangebotes Führungskräftetraining Workshop für Professorinnen und Professoren, die Friedrich Schiller Universität Jena ist bemüht, Ihnen eine

Mehr

Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen

Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen Das AzubiPowerProgramm für Auszubildende in 9 Stufen Schlüsselkompetenzen der Auszubildenden fördern und entwickeln Ihre heutigen Auszubildenden sind die dringend benötigten Fachkräfte von morgen. Da gilt

Mehr

Seminarreihe für Pflegeberufe

Seminarreihe für Pflegeberufe Sie sind ständig gefordert sich auf besondere Bedürfnisse von alten oder kranken Menschen einzustellen Sie sind aber auch Ansprechpartner für Angehörige dieser zu betreuenden Menschen und hier oft mit

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr