Wie kann ich meine Software-Assets besser verwalten und die Risiken von Compliance-Audits verringern?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wie kann ich meine Software-Assets besser verwalten und die Risiken von Compliance-Audits verringern?"

Transkript

1 LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA SERVICE MANAGEMENT SOFTWARE-ASSET-MANAGEMENT Wie kann ich meine Software-Assets besser verwalten und die Risiken von Compliance-Audits verringern?

2 Mit CA Service Management können Sie herausfinden, welche Software-Assets verwendet werden, nicht verwendete Software in Pools verwalten und sie dort bereitstellen, wo sie benötigt wird, sowie die Risiken von Audits der Softwareanbieter verringern.

3 3 Lösung im Überblick: CA SERVICE MANAGEMENT SOFTWARE-ASSET-MANAGEMENT Kurzfassung Ausgangssituation In einer Umgebung, in der die IT mit weniger mehr erreichen muss, ist ein effektives Management der Software notwendig, um sicherzustellen, dass IT-Investitionen optimal genutzt werden. Die meisten Unternehmen verwalten diese Investitionen jedoch nicht effektiv. Sie nutzen Kalkulationstabellen oder selbst erstellte Datenbanken, um Softwarelizenzen und ihre Nutzung zu verfolgen. Sie haben Mühe, zu verstehen, welche Softwarelizenzen gerade verwendet werden und welche verfügbar sind. Das Unternehmen kauft zu viel Software und hat keine Kontrolle über die Lizenzeinhaltung (auch als Software-Compliance bezeichnet). Dies führt zu erheblichen Kosten für Software und deutlich mehr Compliance-Audits und damit zu häufigeren Aufdeckungen von Verstößen. Chancen Die Asset-Managementfunktionen von CA Service Management bieten eine marktführende Lösung, die darauf ausgelegt wurde, das finanzielle, vertragliche und operative Management Ihrer IT-Assets (Hardware und Software) über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu verbessern. Sie wurden eigens dafür entwickelt, die Anforderungen von Service Providern und großen Unternehmen als Teil einer umfassenden Lösung für das Service Management zu erfüllen. Die Lösung ermöglicht das End-to-End-Management von Assets, die IT-Services unterstützen von der Anforderung bis zur Stilllegung und bietet finanzielle Transparenz und Kontrolle über diese Investitionen. Nutzen Eine umfangreiche Lösung für das Asset Lifecycle Management bietet erwiesenen ROI zur Steuerung der IT-Ausgaben, ermöglicht die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Richtlinien und verbessert die Servicebereitstellung. Mit Asset-Managementfunktionen von CA Service Management können Sie besser verstehen, welche Assets zurzeit verwendet werden und welche verfügbar sind. Sie können Softwarelizenzen leichter dort neu zuweisen, wo sie benötigt werden, und Assets stilllegen, die dem Unternehmen keinen Nutzen mehr bringen. Dadurch erwirbt das Unternehmen weniger überflüssige Assets, und die IT-Kosten werden reduziert. Außerdem ermöglichen die Reportingfunktionen wesentlich bessere Verhandlungen mit Anbietern, Managementprozesse für die Software- Compliance und Reaktionen auf Audits. Dies wiederum verringert die Kosten für Produkte von Anbietern und senkt die Risiken von Software-Audits.

4 4 Lösung im Überblick: CA SERVICE MANAGEMENT SOFTWARE-ASSET-MANAGEMENT Abschnitt 1: Ausgangssituation Den Betrieb am Laufen halten oder Innovationen unterstützen? Unternehmen haben es angesichts der derzeitigen angespannten Wirtschaftslage schwer, wettbewerbsfähig zu bleiben. Für CFOs und CIOs stehen die Aufrechterhaltung des Betriebs und Innovationen häufig in Konflikt zueinander. CIOs und ihre IT-Abteilungen müssen nicht nur Innovationen fördern, um mit den Anforderungen des dynamischen Kundenstamms Schritt zu halten, sondern dabei auch mit einem wesentlich kleineren Budget als noch vor zehn Jahren auskommen. Zugleich wird ihre IT-Umgebung immer komplexer, mit einer starken Verbreitung der Virtualisierung, neuen Cloud-basierten Infrastrukturen und Plattformen und immer mehr unterschiedlichen Geräten, die unterstützt werden müssen. Diese Komplexität beansprucht die bereits knappen Ressourcen noch mehr, sodass es schwierig wird, sich auf Innovationen zu konzentrieren. Um mit dieser Dynamik umzugehen, müssen Führungskräfte die bereits in Software-Assets getätigten Investitionen proaktiv verwalten, um sicherzustellen, dass sie sie optimal nutzen. Außerdem gehört die Einhaltung von Softwarelizenzen untrennbar zum Management dieser Assets. Anbieter nutzen zunehmend ihr Recht, Audits bei Kunden durchzuführen, um sicherzustellen, dass diese ihre Software nur im Rahmen der erworbenen Lizenzen einsetzen. Unternehmen drohen damit Compliance-Strafgebühren und zusätzliche Kosten für die Durchführung der Audits. Außerdem stören derartige Vorfälle den normalen Geschäftsbetrieb erheblich. Die meisten Unternehmen verwalten ihre Softwareinvestitionen jedoch unzureichend. Sie nutzen manuelle Verfahren, Kalkulationstabellen oder selbst erstellte Datenbanken, um Softwarelizenzen und physische Assets zu verfolgen. Dies führt zu einem unzureichenden Verständnis davon, wo diese Assets genutzt werden, welche nicht mehr verwendet werden und ob die Softwarenutzung den vorhandenen Lizenzen entspricht. Statt ihre Investitionen zu optimieren, geben Unternehmen zu viel für Hardware- und Software-Assets aus und verringern so das Budget für innovative Projekte. Das Unternehmen riskiert Strafgebühren für mangelnde Software-Compliance sowie Kosten für Audits. Es kann nicht effektiv mit Anbietern verhandeln, weil ihm zuverlässige Informationen fehlen. Abschnitt 2: Chancen CA Service Management: Verbessern der Assetnutzung Was wäre, wenn Sie Assets anders verwalten könnten? Wenn Sie stets wüssten, welche Lizenzen verwendet werden und welche neu zugewiesen werden sollten? Wenn Sie Softwarelizenzen in Pools verwalten und so verteilen könnten, dass sie besser genutzt würden, statt neue Software zu erwerben? Was wäre, wenn Sie Ihre Beziehungen mit Anbietern und Ihre Software-Compliance proaktiv verwalten und Risiken durch Lizenz-Audits mindern könnten? Mit den Managementfunktionen von CA Service Management für Software-Assets können Sie diese Anforderungen erfüllen. Mit der Lösung können Sie identifizieren, welche Assets und Lizenzen zurzeit verwendet werden und welche inaktiv sind. Dies erleichtert es, diese Assets in Pools zu verwalten und sie on-demand dort bereitzustellen, wo sie benötigt werden. Außerdem werden proaktiv Berichte zum Bedarf an Softwarelizenzen und zu Anbieterverträgen erstellt. Somit können Sie Verträge besser verhandeln, Probleme bei der Software-Compliance proaktiv angehen und die Nutzung von Softwarelizenzen optimieren.

5 5 Lösung im Überblick: CA SERVICE MANAGEMENT SOFTWARE-ASSET-MANAGEMENT Ermitteln und Importieren von Lizenzinformationen Die Integration in Ihre vorhandenen Erkennungstools und Beschaffungssysteme ermöglicht es, riesige Datenmengen zu durchsuchen. Der Master-Softwarekatalog der Lösung automatisiert die bei manueller Ausführung zeitaufwendige und fehleranfällige Aufgabe, lizenzpflichtige Software zu ermitteln, die erworbenen Softwarelizenzen zu inventarisieren und Produktnutzungsrechte aufzulisten. Diese Informationen können dann automatisch zusammengetragen werden, damit Software-Asset-Managementanalysten ihre Zeit effizienter nutzen und sich auf wichtigere Aktivitäten konzentrieren können. Damit verfügen Sie über bessere Voraussetzungen, um ein vollständigeres und genaueres Inventar der verwendeten und verfügbaren Software in Ihrer Umgebung zu erstellen. Verfolgen, Verwalten und Bereitstellen von Lizenzen im gesamten Unternehmen Sobald Sie über eine Liste der vorhandenen Lizenzen verfügen, können Sie mit der Lösung verfolgen, welche dieser Lizenzen gerade verwendet werden und welche verfügbar sind, sowie verfügbare Lizenzen abteilungs- oder unternehmensweit in Pools verwalten, um die Nutzung vorhandener Assets zu verbessern. Sie können die verfügbaren Lizenzen besser mit entstehenden Anforderungen abstimmen und daher den übermäßigen Lizenzerwerb eindämmen. Verstehen der Auswirkungen von Software-Assets auf Kosten Wenn Sie die finanziellen Auswirkungen Ihrer Lizenzen kennen, können Sie entscheiden, welche Kosten für Ihr Unternehmen relevant sind, und Gelder entsprechend zuweisen. Um Ihnen die Analyse finanzieller Auswirkungen zu erleichtern, verfolgt und kategorisiert die Lösung angegebene Ausgaben im Zusammenhang mit Software, einschließlich zurückliegender, aktueller und geplanter Kosten. Kosten können den jeweiligen Projekten und Unternehmenseinheiten anteilig zugerechnet werden. Dies ermöglicht Transparenz und Kostenzuordnungen anhand der tatsächlichen Nutzung und erhöht die Akzeptanz für interne Preisgestaltung und Kostenverteilung. Auditing und Reporting für die Lizenznutzung Mit Software-Asset-Managementfunktionen von CA Service Management können Sie Ihre Software-Compliance verstehen und in Berichten darstellen. Mithilfe der erweiterten Reportingfunktionen können Sie fortlaufende Nutzungsberichte für Software-Assets erstellen. In einem dynamischen, personalisierten Dashboard werden Ergebnisse angezeigt, die für eine bessere Entscheidungsunterstützung wichtig sind, und es werden wesentliche Leistungsindikatoren für die höchsten Auditrisiken, die teuersten Lizenzen, die am intensivsten eingesetzten Anbieter und die umfangreichsten Verträge bereitgestellt. Wenn in Ihrem Unternehmen ein Audit durchgeführt wird, können Sie mit wesentlich weniger Aufwand Berichte erstellen und mit dem Lizenzanbieter verhandeln. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit viel geringer, dass das Unternehmen eine Strafgebühr aufgrund mangelnder Compliance zahlen muss. Anbietermanagement Mit der Lösung können Sie Anbieterbeziehungen verwalten, da sie detaillierte Informationen zu den Anbietern zusammenträgt, deren Produkte Sie verwenden, einschließlich ihrer Kontaktdaten und Beziehungen zu anderen Unternehmen. So erhalten Sie die Kontrolle über die Anbieterbeziehungen und können die gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen allen Parteien verstehen. Sie können Ihre Verhandlungsmacht nutzen, indem Sie vollständige Informationen über Ihre Ausgaben und die erwarteten Jahresumsätze mit einem Anbieter erfassen.

6 6 Lösung im Überblick: CA SERVICE MANAGEMENT SOFTWARE-ASSET-MANAGEMENT Abbildung 1.0 Mit den umfassenden Software-Asset-Managementfunktionen von CA Service Management können Sie Lizenzinformationen ermitteln und importieren, Software-Assets dort bereitstellen, wo sie benötigt werden, sowie Anbieterbeziehungen und die Einhaltung von Lizenzverträgen proaktiv verwalten. Abschnitt 3: Nutzen Senken von Kosten und Risiken durch Software-Asset-Management Indem Sie einen effektiven Software-Asset-Managementprozess implementieren und wichtige Schritte in diesem Prozess automatisieren, können Sie die Performance in zweierlei Hinsicht erhöhen. Verbesserungen bei Identifizierung von Software, Produktnutzungsrechten sowie Pooling und Bereitstellung verfügbarer Assets führen zu einer Senkung der Kosten, die für den Erwerb von Software vorgesehen sind. Laut dem CA ROI & Business Value Analysis Team können Unternehmen im Allgemeinen die Kosten für den übermäßigen Softwareerwerb um % senken. 1 Unternehmen können außerdem Kosten für die Durchführung von Software-Compliance-Audits verringern, das Risiko einer Strafgebühr wegen Lizenzverstößen reduzieren und etwaige dennoch anfallende Strafgebühren senken. Das CA ROI & Business Value Analysis Team kommt zu dem Ergebnis, dass Unternehmen, die Prozesse und Lösungen von CA Service Management für das Software-Asset-Management implementieren, die Strafgebühren für mangelnde Software-Compliance im Allgemeinen um % senken können. 1 1 Die oben gezeigten Auswirkungsbereiche sollen aufzeigen, welche Prozesse verbessert werden können und welche ROI-Messdaten sich durch passende, effektive Implementierung und Verwendung von Managementfunktionen von CA Service Management für Software-Assets erreichen lassen.

7 7 Lösung im Überblick: CA SERVICE MANAGEMENT SOFTWARE-ASSET-MANAGEMENT Abschnitt 4: Ein umfassender Ansatz für das IT-Service-Management Alle diese Software-Asset-Managementfunktionen wurden ausdrücklich dafür entwickelt, die Anforderungen von Service Providern und großen Unternehmen als Teil der umfassenden Lösung CA Service Management zu erfüllen. Dazu dienen die robuste Integration, die gemeinsame Mandantenfähigkeit und das gemeinsame Reporting aller Service Managementund Automatisierungslösungen von CA Technologies. Die Integration in CA Client Automation ermöglicht Ihnen ein abwechselndes Anzeigen des Inventars erkannter IT-Assets und der finanziellen, supportbezogenen und demografischen Attribute verwalteter IT-Assets, da alle Daten in derselben Managementdatenbank (MDB) gespeichert und gepflegt werden. So ergibt sich eine umfangreiche Lösung für das IT-Asset- und Lizenzmanagement. Die Integration in die Servicekatalogfunktionen von CA Service Management bietet ein vollständiges Asset Lifecycle Management von der ersten Anforderung aus dem Servicekatalog an. So kann ein von einem End User oder Anfragesteller angefordertes Asset intern aus dem Inventar bereitgestellt werden, um unnötige Käufe zu vermeiden. Die Integration in Service Desk-Funktionen von CA Service Management wirkt sich in zweifacher Hinsicht aus: Sie umfasst sowohl funktionale Service Desk-Prozesse als auch die Anbindung an CMDB/Assetdaten, sodass Sie Assetdaten nutzen können, um die Bereitstellung operativer IT-Services für Ihre Anwender zu verbessern. Diese Integration unterstützt außerdem bessere Entscheidungen im Changemanagement, da bei der Prüfung von Auswirkungen und Risiken auf eine umfangreichere Informationsbasis zurückgegriffen werden kann. Optionale erweiterte Reporting- und Dashboard-Funktionen versetzen technische Laien in die Lage, schnell interaktive Dashboards und Berichte zu erstellen und gemeinsam zu nutzen. Wir bieten mehr als nur großartige Technologie: Für uns stehen Menschen, Prozesse und Best Practices im Zentrum. CA Service Management ist eine Lösung statt nur ein Produkt für erfolgreiche Programme und gute Geschäftsergebnisse. Dazu gehören eingebaute ITIL -Prozesse, um die Time-to-Value zu verkürzen, On-Demand-Schulungen, um die Akzeptanz durch die End User zu verbessern, reproduzierbare und normative ausgereifte Bereitstellungsmethoden und auf Best Practices basierende Implementierungsarchitekturen, um Ihren Investitionsertrag zu optimieren. Content Pack für ITIL: Ein Set von eingebauten ITIL-Prozessbeschreibungen wird zusammen mit unterstützten, eingebauten Workflows bereitgestellt, auf deren Grundlage Sie Ihre Prozesse für das IT-Service-Management schnell implementieren, anwenden und standardisieren können. Dadurch werden Zeitbedarf, Kosten und der Bedarf an Experten für die eigene Entwicklung von Inhalten deutlich gesenkt. On-Demand-Schulungen: Ein kosteneffektives Schulungstool, mit dem die Fähigkeiten der End User und Analysten fortlaufend ausgebaut werden, um der Anforderung von Unternehmen an hohe End User-Akzeptanz und minimale Auswirkungen auf die täglichen Geschäftsabläufe nachzukommen. Das On-Demand-Schulungsmodul von CA Technologies verwendet CA Productivity Accelerator, um eingebaute Inhalte zu automatisieren, die an den ITIL Best Practices ausgerichtet sind und an Ihre Prozesse, Prozeduren und Richtlinien angepasst werden können.

8 8 Lösung im Überblick: CA SERVICE MANAGEMENT SOFTWARE-ASSET-MANAGEMENT Mit minimalen Auswirkungen auf das Tagesgeschehen werden IT-Abteilungen besser intern sowie an den Unternehmenszielen ausgerichtet, haben mit weniger Supportanrufen zu kämpfen und können sich auf die schnellere Bereitstellung neuer Business Services konzentrieren. Referenz-Implementierungsarchitektur: Das Referenzarchitekturprogramm erstellt Vorlagen für Implementierungsarchitekturen, die normativ sind und zeigen, wie die Service Management-Lösungen von CA Technologies basierend auf einem Zertifizierungsprogramm bereitgestellt werden, in dem Funktionen, Performance und Skalierbarkeit der Lösung ausgiebig getestet wurden. Dadurch können Bereitstellungsrisiken verringert und die Kosten und Bereitstellungszeiten gesenkt werden. Ausgereifte Bereitstellung: Eine Reihe genehmigter Best Practice-Dokumentationen für jede Lebenszyklusphase der Implementierung bietet unseren Kunden umfangreiches Wissen und die Informationen, die sie für sachkundige Entscheidungen benötigen. Unsere Dokumente für die Phase der Anforderungserfassung enthalten bereits Daten, um die häufigsten geschäftlichen und technischen Anforderungen und Anwendungsbeispiele bereitzustellen, die von unseren Kunden und der Branche identifiziert wurden. Diese Dokumente sind auf eine einfache Anwendung und Vollständigkeit ausgelegt, um eine Strategie für das Service Management zu entwickeln, die unsere Kunden bei der Reduzierung von Risiken und Kosten sowie der Verkürzung der Time-to-Market unterstützt. Daten-Onboarding: CA Technologies hat eine umfangreiche Strategie für das Daten-Onboarding dokumentiert und bietet eine Bibliothek mit Anwendungsbeispielen, mit der Unternehmen ihre Anforderungen für das Daten-Onboarding ermitteln können. Die Strategie umfasst detaillierte Prozesse und Dateiformate, um die nötigen Anleitungen bereitzustellen, durch die die Risiken und der Zeitbedarf gesenkt werden können. Abschnitt 5: Die nächsten Schritte Weitere Informationen zu Managementfunktionen von CA Service Management für Software-Assets und dazu, wie Sie sofort echten geschäftlichen Nutzen erzielen können, erhalten Sie von Ihrem zuständigen Vertriebsmitarbeiter oder unter /itam.

9 9 Lösung im Überblick: CA SERVICE MANAGEMENT SOFTWARE-ASSET-MANAGEMENT Kontaktieren Sie CA Technologies unter. CA Technologies (NASDAQ: CA) entwickelt Software, die Unternehmen bei der Umstellung auf die Application Economy unterstützt. Software steht im Mittelpunkt jedes Unternehmens in allen Branchen. Von der Planung über die Entwicklung bis zu Management und Security CA Technologies arbeitet weltweit mit Unternehmen zusammen, um die Art, wie wir leben, Transaktionen durchführen und kommunizieren, mit zu verändern, ganz gleich, ob in mobilen, privaten und öffentlichen Cloud-Umgebungen oder in verteilten Systemen und Mainframe-Umgebungen. Weitere Informationen finden Sie unter. Copyright 2014 CA. Alle Rechte vorbehalten. ITIL ist eine eingetragene Marke von AXELOS Limited. Die hier veranschaulichten Informationen und Ergebnisse basieren auf Erfahrungen mit dem erwähnten Softwareprodukt in einer Reihe von Umgebungen, von denen einige möglicherweise Produktionsumgebungen sind und andere nicht. Die bisherige Performance der Softwareprodukte in diesen Umgebungen ist nicht unbedingt maßgeblich für die künftige Performance solcher Softwareprodukte in identischen, ähnlichen oder anderen Umgebungen. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken. CA Technologies übernimmt für die Genauigkeit oder Vollständigkeit der Informationen keine Haftung. CA Technologies stellt diese Dokumentation, soweit es das anwendbare Recht zulässt, so wie sie vorliegt ohne jede Gewährleistung zur Verfügung; dazu gehören, ohne sich jedoch darauf zu beschränken, stillschweigende Gewährleistungen der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Rechten Dritter. In keinem Fall haftet CA Technologies für Verluste oder unmittelbare oder mittelbare Schäden, die aus der Verwendung dieses Dokuments entstehen; dazu gehören insbesondere entgangene Gewinne, Betriebsunterbrechung, Verlust von Goodwill oder Datenverlust, selbst wenn CA Technologies zuvor über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde. CS _0914

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA IT Asset Manager Wie kann ich den Lebenszyklus meiner Assets managen, den Nutzen meiner IT-Investitionen maximieren und einen vollständigen Überblick über mein Asset- Portfolio erhalten?

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Customer Success Story Oktober 2013 AT&S erhöht mit verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität Kundenprofil Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können

Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können Wie Sie die drei Fallstricke ineffektiver ITÜberwachungslösungen überwinden können Die wichtigsten Herausforderungen Die IT-Teams in vielen Mittelstands- und Großunternehmen haben mit begrenzten Budgets

Mehr

erfüllen? agility made possible

erfüllen? agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten beim Infrastructure Management Kann die IT die Erwartungen des Unternehmens trotz massiv gestiegener Infrastrukturkomplexität und empfindlicher

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK Verbessern der Kapazitätsplanung mit Application Performance Management Wie kann ich ohne Überprovisionierung meiner IT-Infrastruktur eine hervorragende End User Experience für unternehmenskritische

Mehr

Asset Management Strategie. Inhalt. White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55

Asset Management Strategie. Inhalt. White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55 White Paper Verbessern Sie Risikomanagement, Compliance und Kundenzufriedenheit durch Asset Management mit PAS 55 Kevin Price, Senior Product Manager, Infor EAM, beleuchtet, inwiefern die Spezifikation

Mehr

Nachhaltige Kostensenkung mit IT Asset Management

Nachhaltige Kostensenkung mit IT Asset Management Inhalt 1. Kurzüberblick... 2 2. Was ist IT Asset Management (ITAM)?... 2 3. Wie funktioniert IT Asset Management?... 3 4. Auf welchem Stand befindet sich IT Asset Management?... 4 5. Was ermöglicht IT

Mehr

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services

Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services CUSTOMER CASE STUDY Mit CA AppLogic realisiert Novatrend kosteneffiziente und maßgeschneiderte Cloud Services KUNDENPROFIL Branche: IT Services Unternehmen: Novatrend Mitarbeiter: Sieben UNTERNEHMEN Novatrend

Mehr

CA Mainframe Software Manager r3.1

CA Mainframe Software Manager r3.1 PRODUKTBLATT CA Mainframe Software Manager CA Mainframe Software Manager r3.1 CA Mainframe Software Manager (CA MSM) ist eine Schlüsselkomponente der Mainframe 2.0-Strategie von CA Technologies, mit der

Mehr

TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting

TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting Customer Success Story TelstraClear verbessert den Wettbewerbsvorteil durch Service Assurance-Reporting Kundenprofil Branche: Telekommunikation Unternehmen: TelstraClear Unternehmen Als eines der führenden

Mehr

Willkommen. Markus Schärli. Kontakt: Software Asset Management. Software Asset Management Consultant

Willkommen. Markus Schärli. Kontakt: Software Asset Management. Software Asset Management Consultant Willkommen Software Asset Management Kontakt: Markus Schärli Software Asset Management Consultant Tel.: +41 41 798 45 80, Fax: +41 41 798 45 99, Mail: markus.schaerli@comsoft.ch Software Asset Management

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: IBM Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? IBM DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Panasonic Europe

Mehr

Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager

Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager Lösungen für Security Information and Event Management Zur Unterstützung Ihrer Geschäftsziele Überwachung und Überprüfung privilegierter Benutzer mit IBM Tivoli Compliance Insight Manager Unbefugte Aktivitäten

Mehr

Sicredi verbessert das IT Service Management mit CA Service Assurance

Sicredi verbessert das IT Service Management mit CA Service Assurance Customer Success Story Sicredi verbessert das IT Service Management mit CA Service Assurance KUNDENPROFIL Branche: Finanzdienstleister Unternehmen: Sicredi Unternehmen Sicredi ist eine der größten Kreditgenossenschaften

Mehr

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Cloud Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Auswirkungen und Aspekte von Cloud-Lösungen verstehen Cloud-Lösungen bieten Unternehmen die Möglichkeit,

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA Private Cloud Accelerator for Vblock Platforms Wie schnell kann Ihre Private Cloud die erhöhte Nachfrage nach Business Services erfüllen und die Time-to-Value für Ihre Investitionen

Mehr

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Die Bedeutung von GRC Programmen für die Informationsicherheit Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2013 1 Transformationen im Markt Mobilität Cloud

Mehr

die fünf größten Herausforderungen von Cloud Services Sprawl und was Sie dagegen tun können

die fünf größten Herausforderungen von Cloud Services Sprawl und was Sie dagegen tun können WHITE PAPER Verwalten der Service Performance in einer Cloud-basierten Umgebung Juli 2011 die fünf größten Herausforderungen von Cloud Services Sprawl und was Sie dagegen tun können Erik Hille Service

Mehr

ZWISCHEN WIRTSCHAFTLICHKEIT UND COMPLIANCE

ZWISCHEN WIRTSCHAFTLICHKEIT UND COMPLIANCE ZWISCHEN WIRTSCHAFTLICHKEIT UND COMPLIANCE STRATEGISCHE ANSÄTZE, OPERATIVE HERAUSFORDERUNGEN UND RICHTUNGSWEISENDE LÖSUNGEN IM SOFTWARE ASSET MANAGEMENT Oliver Klemm // Director Software Asset Management

Mehr

Die richtige IT-ServiceManagement-Lösung. für Ihr Unternehmen. Ein Leitfaden für Führungskräfte

Die richtige IT-ServiceManagement-Lösung. für Ihr Unternehmen. Ein Leitfaden für Führungskräfte Die richtige IT-ServiceManagement-Lösung für Ihr Unternehmen Ein Leitfaden für Führungskräfte Kurzfassung Die IT muss heute ein breites Spektrum von Anwendern und Business Services in einem Unternehmen

Mehr

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework

Microsoft Solutions Framework. Daniel Dengler CN7. Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Einführung MSF MOF Microsoft Solutions Framework Microsoft Operations Framework Daniel Dengler CN7 Agenda Unterschied MSF - MOF Microsoft Solutions Framework Elementare Komponenten grundlegende Richtlinien

Mehr

CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0

CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0 PRODUKTBLATT CA Mainframe Chorus for Security and Compliance CA Mainframe Chorus for Security and Compliance Management Version 2.0 Vereinfachen und optimieren Sie die Aufgaben des Security und Compliance

Mehr

CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers

CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers PRODUKTBLATT: CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers agility made possible CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers CA Virtual Assurance for Infrastructure Managers ist ein Zusatz produkt

Mehr

Software-Lizenzen total im Griff

Software-Lizenzen total im Griff ITMAGAZINE Software-Lizenzen total im Griff 17. August 2007 - Lizenzmanagement-Lösungen automatisieren die Überwachung von Anzahl und Nutzung der Software-Lizenzen und können sich so rasch bezahlt machen.

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, die Schuldzuweisungen zu beenden und die Customer Experience zu verbessern?

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, die Schuldzuweisungen zu beenden und die Customer Experience zu verbessern? LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA Unified Infrastructure Management Suchen Sie nach einer Möglichkeit, die Schuldzuweisungen zu beenden und die Customer Experience zu verbessern? LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA DATABASE MANAGEMENT

Mehr

CA Access Control for Virtual Environments

CA Access Control for Virtual Environments HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN for Virtual Environments Oktober 2011 Die zehn häufigsten Fragen 1. Was ist for Virtual Environments?... 2 2. Welche Vorteile bietet for Virtual Environments?... 2 3. Welche zentralen

Mehr

CA Automation Suite für hybride Clouds

CA Automation Suite für hybride Clouds PRODUKTBLATT: für hybride Clouds für hybride Clouds für hybride Clouds verbessert die Flexibilität und Effizienz und bietet Ihnen folgende Vorteile: Kostenwirksame Unterstützung von Kapazitätsausweitungen

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Projektauszüge. Bundesbehörde. Bundesbehörde (Senior Manager Consultant)

Projektauszüge. Bundesbehörde. Bundesbehörde (Senior Manager Consultant) Bundesbehörde Bundesbehörde (Senior Manager Consultant) Unterstützung der Abteilung Organisation und IT Services bei der Konzeptionierung eines zukünftigen Lizenzmanagements Analyse der Ist Prozesse und

Mehr

Canon Business Services

Canon Business Services Canon Business Services Transforming Your Business Canon Business Services Die neue Dynamik des Kundenverhaltens führt zu Veränderungen in den Arbeitsweisen von Unternehmen und damit verändern sich auch

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

1x1 des Lizenzmanagements

1x1 des Lizenzmanagements Torsten Groll 1x1 des Lizenzmanagements für L5z nzinniainia(di r HANSER lohalt Vorwort Teil I: Das Lizenzmanagement 1 1 Lizenzmanagement - vom Risiko zum Wert 3 1.1 Lizenzmanagement - eine Begriffsdefinition

Mehr

MANAGE SECURITY AT THE SPEED OF BUSINESS

MANAGE SECURITY AT THE SPEED OF BUSINESS MANAGE SECURITY AT THE SPEED OF BUSINESS www.algosec.com ALGOSEC: DIE LÖSUNG FÜR DAS SICHERHEITSMANAGEMENT AlgoSec Security Management vereinfacht, automatisiert und koordiniert die Verwaltung von Sicherheitsrichtlinien.

Mehr

Lizenzmanagement vom Risiko zum Wert. CeBIT Conference Center, OPENStage, 5. März 2013, Torsten Groll, CEO

Lizenzmanagement vom Risiko zum Wert. CeBIT Conference Center, OPENStage, 5. März 2013, Torsten Groll, CEO Lizenzmanagement vom Risiko zum Wert CeBIT Conference Center, OPENStage, 5. März 2013, Torsten Groll, CEO Was war am 9. Juni 1993? Am 9. Juni 1993, wurde Software in Deutschland ausdrücklich urheberrechtlich

Mehr

SOA Governance Konzepte und Best Practices

SOA Governance Konzepte und Best Practices SOA Governance Konzepte und Best Practices Gerd Schneider Senior Director SOA Marketing Software AG 2/27/2007 Agenda Überblick SOA Governance Warum SOA Governance? Kundenbeispiel SAS Airlines Technische

Mehr

Enterprise Program Management Service

Enterprise Program Management Service Enterprise Program Management Service Kundenpräsentation 19/04/2013 Enterprise Program Management Anforderungen Eine passende Enterprise Program Management Lösung zur Planung und Implementierung von Projekten

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

Softwarelizenzmanagement

Softwarelizenzmanagement IT ADVISORY Softwarelizenzmanagement Herausforderungen und Chancen Juni 2009 ADVISORY Agenda 1 Marktanalyse aus Sicht der Kunden 2 Marktanalyse aus Sicht der Hersteller 3 Wie können Sie die Herausforderungen

Mehr

BMC Client Management

BMC Client Management BMC Client Management Die IT Infrastruktur jederzeit im Griff. DER KUNDE & MITARBEITER wünscht seine IT auf dem aktuellsten Stand DIE IT-ABTEILUNG stellt hierfür das Know How und die Plattform bereit DER

Mehr

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN?

WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? WIE KANN ICH DIE KOSTEN- UND LEISTUNGSZIELE MEINER ORGANISATION OHNE NEUE INVESTITIONEN ERFÜLLEN? Wie kann ich die Kosten- und Leistungsziele meiner Organisation ohne neue Investitionen erfüllen? Das CA

Mehr

Schnell. Intelligent. Präzise.

Schnell. Intelligent. Präzise. Postbearbeitung und Versand Kuvertiersysteme Pitney Bowes Epic Kuvertiersystem Schnell. Intelligent. Präzise. Pitney Bowes Epic Kuvertiersystem Mehrere Formate in einem System. 51% 51 % der Verbraucher

Mehr

VARONIS DATADVANTAGE. für Exchange

VARONIS DATADVANTAGE. für Exchange VARONIS DATADVANTAGE für Exchange VARONIS DATADVANTAGE für Exchange Funktionen und Vorteile TRANSPARENZ Bidirektionale Smart Views aller Berechtigungen für Postfächer und öffentliche Ordner sowie Überwachung

Mehr

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität

AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität CUSTOMER SUCCESS STORY März 2014 AT&S Erhöht mit Verbessertem IT-Management die Effizienz und die Geschäftsflexibilität KUNDENPROFIL Branche: Fertigung Unternehmen: AT&S Mitarbeiter: 7.500 Umsatz: 542

Mehr

InnoCielo Asset Management-Modul

InnoCielo Asset Management-Modul InnoCielo Asset Management-Modul Verwalten von As-Built-Anlagen und technischen Inhalten Whitepaper BlueCielo ECM Solutions www.bluecieloecm.com May 2007 Version 1.0 2 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...

Mehr

Kennzahlen und Controlling mit PerformancePoint Services

Kennzahlen und Controlling mit PerformancePoint Services Kennzahlen und Controlling mit PerformancePoint Services Kennzahlen und Controlling mit PerformancePoint Services Die PerformancePoint Services in SharePoint Server bieten flex i- ble Tools zum Erstellen

Mehr

agility made possible

agility made possible LÖSUNG IM ÜBERBLICK CA SERVICE CATALOG Können wir die benötigten Services verwalten und bereitstellen... und zwar wann, wo und wie die Nutzer sie benötigen? agility made possible Mit CA Service Catalog

Mehr

Framework für die Evaluierung der Servicefähigkeit und Risikoprofile

Framework für die Evaluierung der Servicefähigkeit und Risikoprofile Bereitstellen eines konsistenten und stabilen Framework für die Evaluierung der Servicefähigkeit und Risikoprofile vor dem Release oder Deployment eines neuen oder geänderten Service. Nutzen Sie das Risikoprofil

Mehr

Wir machen IT-Commerce

Wir machen IT-Commerce Wir machen IT-Commerce Zahlen & Fakten Gegründet: 1992 Größe: ~200 Angestellte Umsatz: 2009: ~ 25M 2008: 20M 2007: 15.5M Standorte: Kunden: Neu-Isenburg (Headquarter EMEA), Atlanta (Headquarter US) weltweites

Mehr

Integriertes Service Management

Integriertes Service Management Live Demo PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Themen Beteiligte Prozesse Service Catalog Management Change Management Asset und Configuration

Mehr

CA Desktop Migration Manager

CA Desktop Migration Manager CA Desktop Migration Manager Versionshinweise zu CA DMM 12.9 Diese Dokumentation, die eingebettete Hilfesysteme und elektronisch verteilte Materialien beinhaltet (im Folgenden als "Dokumentation" bezeichnet),

Mehr

Dell KACE K1000 Systemverwaltungs-Appliance Version 5.5. Asset Management-Handbuch. Juli 2013

Dell KACE K1000 Systemverwaltungs-Appliance Version 5.5. Asset Management-Handbuch. Juli 2013 Dell KACE K1000 Systemverwaltungs-Appliance Version 5.5 Asset Management-Handbuch Juli 2013 2004-2013 Dell, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung dieser Materialien ohne schriftliche

Mehr

ECOFIS sichert mit CA ARCserve Backup Service Levels in 120 Niederlassungen der Creditreform

ECOFIS sichert mit CA ARCserve Backup Service Levels in 120 Niederlassungen der Creditreform CUSTOMER SUCCESS STORY November 2013 ECOFIS sichert mit CA ARCserve Backup Service Levels in 120 Niederlassungen der Creditreform KUNDENPROFIL Unternehmen: ECOFIS Branche: IT-Services Mitarbeiter: ca.

Mehr

Der entscheidende Vorteil. Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE

Der entscheidende Vorteil. Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE Der entscheidende Vorteil Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE Bernd Leukert Mitglied des Vorstandes Products & Innovation SAP SE Digitale Transformation Das digitale

Mehr

to Management software asset management.

to Management software asset management. IBM Software Tivoli IBM Software Tivoli Januar 2010 January 2010 Improving Verbesserte IT service IT-Servicebereitstellung delivery through durch integriertes an integrated Software-Asset- approach to

Mehr

Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten

Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten CUSTOMER SUCCESS STORY Bedag Informatik AG erweitert mit CA Lösungen den Kundenservice und senkt die Software-Lizenz-Kosten ERFOLGSGESCHICHTE Branche: IT services Unternehmen: Bedag Informatik AG Mitarbeiter:

Mehr

PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT

PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT MANAGEMENT VON ZAHLUNGSPROZESSEN IN SAP WIE SIE IHRE PROZESSE OPTIMIEREN, AN EFFI-ZIENZ GEWINNEN UND KOSTEN SENKEN Um operative Kosten zu senken und gleichzeitig

Mehr

EXIN Business Information Management Foundation

EXIN Business Information Management Foundation Musterexamen EXIN Business Information Management Foundation with reference to BiSL Ausgabe 201601 Copyright 2016 EXIN All rights reserved. No part of this publication may be published, reproduced, copied

Mehr

Service Management schrittweise und systematisch umsetzen. Andreas Meyer und Dr. Andreas Knaus santix AG Wien, 24. Juni 2009 IBM Software Experience

Service Management schrittweise und systematisch umsetzen. Andreas Meyer und Dr. Andreas Knaus santix AG Wien, 24. Juni 2009 IBM Software Experience Service schrittweise und systematisch umsetzen Andreas Meyer und Dr. Andreas Knaus santix AG Wien, 24. Juni 2009 IBM Software Experience santix in Kürze santix ist Unternehmensberatung und Lösungsanbieter

Mehr

SharePoint-Sicherheit in der Praxis: Best Practices für eine sichere Zusammenarbeit. agility made possible

SharePoint-Sicherheit in der Praxis: Best Practices für eine sichere Zusammenarbeit. agility made possible SharePoint-Sicherheit in der Praxis: Best Practices für eine sichere Zusammenarbeit agility made possible Microsoft SharePoint Server ist eine der am weitesten verbreiteten Anwendungen, die dank der ausgereiften

Mehr

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten

Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Cloud Computing bei schweizerischen Unternehmen Offene Fragen und Antworten Prof. Dr. Stella Gatziu Grivas, Wirtschaftsforum FHNW 04 09 13 Olten Cloud Computing: die Verschmelzung von zwei Trends Quelle:

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Optimierung agiler Projekte. agility made possible. für maximale Innovationskraft

Optimierung agiler Projekte. agility made possible. für maximale Innovationskraft Optimierung agiler Projekte agility made possible für maximale Innovationskraft Schnellere Bereitstellung von Innovationen dank agiler Methoden In dem schnelllebigen, anspruchsvollen Geschäftsumfeld von

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT

DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT DAS UNTERNEHMEN DER ZUKUNFT AUSWIRKUNGEN AUF DEN CIO KURZÜBERSICHT Global CEO Study 1 Kurzübersicht Dies ist eine Kurzübersicht über die IBM Global CEO (Chief Executive Officer) Study zum Unternehmen der

Mehr

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de

Das Client Management für den Mittelstand. www.aagon.de Das Client Management für den Mittelstand www.aagon.de Wenn Ihr Unternehmen wächst, muss auch die IT mitwachsen. Mit Hilfe von ACMP hält Ihre Infrastruktur mühelos Schritt: Indem Sie Routineaufgaben der

Mehr

SERVIEW: Eine ITIL-Beschreibung aus der Management-Perspektive

SERVIEW: Eine ITIL-Beschreibung aus der Management-Perspektive SERVIEW: Eine ITIL-Beschreibung aus der Management-Perspektive Copyright SERVIEW GmbH Seite 1 /6 Einführung Ob CIO-Magazin, Strategiebericht oder Trendanalysen alle aktuellen Themen und Untersuchungen

Mehr

98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT. NTC-Vertragsmanager. So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff. Fakten statt Akten

98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT. NTC-Vertragsmanager. So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff. Fakten statt Akten 98, 100, 0, 45 WORK-FLOW & DOKUMENTENMANAGEMENT NTC-Vertragsmanager So haben Sie Ihre Verträge und Fristen fest im Griff Fakten statt Akten NTConsult-Vertragsmanager Durch mangelhaftes Vertragsmanagement

Mehr

EIN INTEGRIERTER ANSATZ FÜR GOVERNANCE, RISIKOMANAGEMENT UND COMPLIANCE. von Maja Pavlek

EIN INTEGRIERTER ANSATZ FÜR GOVERNANCE, RISIKOMANAGEMENT UND COMPLIANCE. von Maja Pavlek EIN INTEGRIERTER ANSATZ FÜR GOVERNANCE, RISIKOMANAGEMENT UND COMPLIANCE von Maja Pavlek 1 GOVERNANCE, RISIKOMANAGEMENT UND COMPLIANCE EIN INTEGRIERTER ANSATZ Die TIBERIUM AG ist ein Beratungsunternehmen,

Mehr

M e h r a l s n u r E r b s e n z ä h l e n?

M e h r a l s n u r E r b s e n z ä h l e n? IT Asset & Configuration Management M e h r a l s n u r E r b s e n z ä h l e n? Was ist ein Asset? Gewinn Wirtschaftsgut Vermögen Posten Vermögens gegenstand Bestand Das Gut Kapital Evolution des Informationsbedarfs

Mehr

BEA revolutioniert den Virtualisierungsmarkt und definiert das Betriebssystem neu

BEA revolutioniert den Virtualisierungsmarkt und definiert das Betriebssystem neu BEA revolutioniert den Virtualisierungsmarkt und definiert das Betriebssystem neu WebLogic Server Virtual optimiert Java in virtualisierten Umgebungen Fakten im Überblick: BEA optimiert den Betrieb von

Mehr

Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing

Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing IT-Service & Business Service Management & Cloud Computing, Wien, 26. September 2014, Torsten Groll, CEO Am 9. Juni 1993, wurde Software urheberrechtlich

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Sicherheit und Schutz an erster Stelle: CONDOR setzt auf GFI Archiver

Sicherheit und Schutz an erster Stelle: CONDOR setzt auf GFI Archiver Fallstudie: Condor Sicherheit und Schutz an erster Stelle: CONDOR setzt auf GFI Archiver Interne und externe Richtlinien haben dazu geführt, dass Unternehmen jeder Größe mittlerweile dazu verpflichtet

Mehr

Mobile Geräte sicher und ganzheitlich verwalten

Mobile Geräte sicher und ganzheitlich verwalten im Überblick Enterprise Mobility SAP Afaria Herausforderungen Mobile Geräte sicher und ganzheitlich verwalten Ihre mobile Basis für Geschäftserfolg Ihre mobile Basis für den Geschäftserfolg Enterprise

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY SMART CARD READER http://de.yourpdfguides.com/dref/1118411

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY SMART CARD READER http://de.yourpdfguides.com/dref/1118411 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für BLACKBERRY SMART CARD READER. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der

Mehr

WENDIA ITSM EXPERT TALK

WENDIA ITSM EXPERT TALK WENDIA ITSM EXPERT TALK WENDIA ITSM WHITEPAPER IT SERVICE MANAGEMENT BASISWISSEN: IN EINFACHEN SCHRITTEN ZUR CMDB Wer, Wie, Was: Die CMDB als Herzstück eines funktionierenden IT Service Management Die

Mehr

Bewertungsansätze für IT Application Evolution

Bewertungsansätze für IT Application Evolution Bewertungsansätze für IT Application Evolution ACADEMY GOV, 26. August 2015 Dr. Beat Fluri, Senior Solution Architect Über mich Beat Fluri Zürich Senior Solution Architect MSc ETH, Dr. Inform. UZH Bei

Mehr

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung

d.3 starter kit Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung Starterpaket für den einfachen Einstieg in die digitale Dokumentenverwaltung 1 Das Starterpaket für den einfachen und smarten Enterprise Content Management-Einstieg Unser d.3 System hilft Ihnen, sich nach

Mehr

enteo Software GmbH Integriertes Software- und Lizenzmanagement mit der enteo Software Compliance Suite Transparenz und Kostenoptimierung

enteo Software GmbH Integriertes Software- und Lizenzmanagement mit der enteo Software Compliance Suite Transparenz und Kostenoptimierung Integriertes Software- und Lizenzmanagement mit der enteo Software Compliance Suite Transparenz und Kostenoptimierung Software Compliance Management ist das IT-Schlüsselthema der kommenden Jahre Finanzwirtschaftliche

Mehr

Prozesse die unbekannten Wesen

Prozesse die unbekannten Wesen Logistiktag 2009 Prozesse die unbekannten Wesen SIRIUSlogic Frankfurt am Main, 23. Juni 2009 www.sirius-consult.com Agenda Vorstellung SIRIUS Consulting & Training AG Projektverständnis und -vorgehensweise

Mehr

EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER

EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER EMC UNIFIED INFRASTRUCTURE MANAGER Vereinfachte Umstellung auf eine Private oder Hybrid Cloud-Infrastruktur mit Vblock-Systemen Schaffung einer einzigen virtualisierten Umgebung Provisioning als eine Infrastruktur

Mehr

Software und Daten automatisiert verteilen Hard- und Software inventarisieren Software auf mobile Geräte verteilen prisma verbindet die verteilten Systeme Verlässlichkeit aus Überzeugung Anwendungsbereiche

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

Software Asset Management@KAPO ZH. Hanspeter Rufer I IT-Abteilung / Applikationen I KAPO ZH Dražen Vukadin I Teamleader SAM I SoftwareONE AG

Software Asset Management@KAPO ZH. Hanspeter Rufer I IT-Abteilung / Applikationen I KAPO ZH Dražen Vukadin I Teamleader SAM I SoftwareONE AG Software Asset Management@KAPO ZH Hanspeter Rufer I IT-Abteilung / Applikationen I KAPO ZH Dražen Vukadin I Teamleader SAM I SoftwareONE AG Lizenzierungsspezialist seit 1985 > 900 Microsoft Certified Professionals

Mehr

Senken Sie die IT-Kosten und optimieren Sie Abläufe mit IBM Lösungen für das Management von Service- Requests und Assets

Senken Sie die IT-Kosten und optimieren Sie Abläufe mit IBM Lösungen für das Management von Service- Requests und Assets Service-Management-Lösungen zur Unterstützung Ihrer Geschäftsziele Senken Sie die IT-Kosten und optimieren Sie Abläufe mit IBM Lösungen für das Management von Service- Requests und Assets Highlights Steigern

Mehr

VARONIS DATADVANTAGE. für UNIX/Linux

VARONIS DATADVANTAGE. für UNIX/Linux VARONIS DATADVANTAGE für UNIX/Linux VARONIS DATADVANTAGE für UNIX/Linux Funktionen und Vorteile TRANSPARENZ Vollständige bidirektionale Ansicht der Berechtigungsstruktur von UNIX- Servern, einschließlich

Mehr

catworkx - Leistungsschau Unternehmenspräsentation Hamburg, 2.6.2014 Dr. Wolfgang Tank

catworkx - Leistungsschau Unternehmenspräsentation Hamburg, 2.6.2014 Dr. Wolfgang Tank Unternehmenspräsentation catworkx - Leistungsschau o Dr. Wolfgang Tank Hamburg, 2.6.2014 Unternehmen - Building bridges Wir bauen für Sie und Ihre Kunden verlässliche Brücken zwischen Menschen und Systemen.

Mehr

Compliance Monitoring mit PROTECHT.ERM

Compliance Monitoring mit PROTECHT.ERM covalgo consulting GmbH Operngasse 17-21 1040 Wien, Austria www.covalgo.at Compliance Monitoring mit PROTECHT.ERM Autor: DI Mag. Martin Lachkovics, Dr. Gerd Nanz Datum: 20. Oktober 2014, 29. April 2015

Mehr

Service Insight. KUNDENPROFIL Brache: IT-Services Unternehmen: Scitum Mitarbeiter: Über CUSTOMER LOGO HERE UNTERNEHMEN EMPRESA HERAUSFORDERUNG

Service Insight. KUNDENPROFIL Brache: IT-Services Unternehmen: Scitum Mitarbeiter: Über CUSTOMER LOGO HERE UNTERNEHMEN EMPRESA HERAUSFORDERUNG CUSTOMER SUCCESS STORY Juni Maio2013 2013 Halbiert reduz emdie 50% Dauer o tempo der Berichterzeugung de produção demit relatórios Business com Service Business Insight Service Insight CUSTOMER LOGO HERE

Mehr

Materna GmbH 2013 www.materna.de 1

Materna GmbH 2013 www.materna.de 1 www.materna.de 1 Motivation Service Lifecycle Management Speed Die Geschwindigkeit, um Services zu erstellen oder zu verändern Cost Kosten von IT Services verringern Control Kontrolle über die IT behalten

Mehr

ITIL IT Infrastructure Library

ITIL IT Infrastructure Library ITIL IT Infrastructure Library Einführung in das IT-Service-Management Andreas Linhart - 2009 Agenda IT-Service-Management Der ITIL-Ansatz Lizenzen & Zertifizierungen ITIL-Prozessmodell (v2) Service Support

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7

Inhaltsverzeichnis. Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7 Inhaltsverzeichnis Torsten Groll 1x1 des Lizenzmanagements Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42659-7

Mehr

Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Cloud Computing für die öffentlichen Verwaltung

Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Cloud Computing für die öffentlichen Verwaltung Heiter bis wolkig Sicherheitsaspekte und Potentiale von Computing für die öffentlichen Verwaltung Hardy Klömpges Public Sector Deutschland Führungskräfteforum, Bonn 14.10.2010 Copyright Siemens AG 2010.

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr