Alle Sommerkleider um 30% reduziert!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Alle Sommerkleider um 30% reduziert!"

Transkript

1 PROZENTRECHNUNG

2 Kapitel 1: EINFÜHRUNG 1.1 Die Bedeutung der Prozentrechnung Wenn im Sommerschlussverkauf die Preise purzeln heißt es: Alle Sommerkleider um 30% reduziert! Das heißt: Ein Kleid, das 100 kostet, wird um 30 reduziert, ein anderes von 50 auf 35 herabgesetzt. In einem Fall beträgt der Preisnachlass 30 im anderen Fall 15, in beiden Fällen aber 30%. Oder in Ihrem Mietvertrag steht: Zum erhöht sich die Miete um 2%. Zahlen Sie jetzt 1000, werden es dann 1020 sein. Ihre Nachbarin im 1-Zimmer- Appartement mit dem gleichen Mietvertrag zahlt jetzt 400, später dann 408. Bei Ihnen steigt die Miete um 20, bei ihr nur um 8. Ungerecht? Prozentual steigt die Miete gleich! Manchmal ist ein Vergleich notwendig: Herr S. zahlt von seinem Gehalt 900 Miete. Sein Gehalt beträgt von Welcher Anteil = Prozentsatz seines Gehaltes ist das? Diese Fragestellung interessiert zum Beispiel, wenn die Lebenshaltungskosten verschiedener Menschen verglichen werden. Welchen Anteil geben Bundesdeutsche im Vergleich zu Franzosen oder Skandinaviern für das Wohnen aus? Wie haben sich die Aufwendungen der Bürger in den neuen Bundesländern im Vergleich zu DDR-Zeiten verändert? Die Prozentrechnung ist eine Vergleichsrechnung. In der Prozentrechnung werden verschiedene Werte miteinander vergleichbar gemacht, indem eine Zahlengröße im Verhältnis zu einer anderen Zahlengröße in Teilen von Hundert ausgedrückt wird. Aus diesem Grund ist die Prozentrechnung sehr nützlich und gehört zum mathematischen Grundwissen. Schließlich finden wir sie in vielen Lebensbereichen. Können Sie einige aufzählen? Seite 2 2

3 1.2. Begriffe aus der Prozentrechnung Der Begriff Prozent ( als Zeichen % ) kommt ursprünglich vom italienischen per cento und wird mit von Hundert oder auch Hundertstel übersetzt. p% heißt also p % = = 1 2 Aufgabe 1: "Übersetzen" Sie folgende Prozentsätze in Brüche: 1%; 2%; 5%; 10%; 12,5%; 20%; 25%; %; 75%; 80% In der Prozentrechnung begegnen uns die folgenden 3 Begriffe : Grundwert : eine Mengenangabe des Ganzen G Prozentwert : ein Teil des Ganzen in Form einer W Mengenangabe Prozentsatz : der Anteil am Ganzen, der in Prozent (%) p angegeben wird Auf den ersten Blick werden Ihnen diese Begriffe vielleicht kompliziert vorkommen, doch Sie werden gleich merken, dass man sie mit ein wenig Übung schnell versteht. Ein Beispiel vorweg und dann sind Sie wieder an der Reihe. Viel Spaß! ( Wichtig! In den folgenden Aufgaben geht es nur darum, welche Zahl welchem Begriff zugeordnet werden muss! ) Von 30 Taschengeld hat Anna 6 gespart. Das sind 20 %. Grundwert Prozentwert Prozentsatz Seite 3 3

4 Aufgabe 2 : Versuchen Sie es nun selbst! Kennzeichnen Sie Grundwert, Prozentwert und Prozentsatz! 5 hat Christian von 20 zur Seite gelegt. Das sind 25 %. Von 100 Mandarinen sind 11 % verfault. Das waren 11 Stück. 3 Schüler, also 25 % von 12 Schülern kommen zu spät zum Unterricht. 50 % von 700 Losen sind Nieten, das sind 350 Stück. 60 % vom Geburtstagsgeld, also 90, legt Hannes auf sein Sparkonto. Insgesamt bekam er 150. Formulieren Sie jetzt 2 einfache Aufgaben selbst, zum Beispiel mit 50 % und 10 %! Seite 4 4

5 Kapitel 2: Die Berechnung des Prozentwertes Beispiel: Ermitteln Sie 1% (5%) von 1500! Lösung: Alle Prozentaufgaben sind Dreisatzaufgaben!. Daher können Sie alle Aufgaben nach dem Dreisatzschema lösen. 100% (Grundwert) 100% (Prozentsatz) 1%. - x (Prozentwert) 5%. - x * * 5 (Prozentwert) x = = 15 x = = % von 1500 sind 15. 5% von 1500 sind Oder: 1% von 1500 = 100 von 1500 = * 1500 = 0,01 * 1500 = 15 5% von 1500 = * 1500 = 0,05 * 1500 = 75 Die Lösung für alle Aufgaben, in denen der Prozentwert gesucht wird, kann allgemein also so formuliert werden: 100% - G p% - W W = G*p 100 oder W = G * p 100 Seite 5 5

6 AUFGABEN Aufgabe 1 1% von einer Größe sollten Sie immer im Kopf ermitteln können, indem Sie durch 100 dividieren. Bei einigen Größen müssen Sie runden! Ermitteln Sie 1% von: , kg 354, Personen 5648, Personen m Aufgabe2 Ermitteln Sie die entsprechenden Prozentwerte: 5% 14% 25% ,50 226,78 453,88 Aufgabe 3 Beim Transport werden durchschnittlich 3% aller Eier beschädigt. Mit wie vielen Knickeiern muss bei 500 Eiern gerechnet werden? Aufgabe 4 Bei Arbeitslosigkeit zahlt das Arbeitsamt 63% des letzten Nettogehaltes. Was bekommt jemand, der vorher 3240 (2835 / 3844,75 ) bezogen hat? Aufgabe 5 Da sich an einem Teppich ein Webfehler herausgestellt hat, soll er um 40% billiger verkauft werden. Ursprünglich sollte er 2450 kosten. Aufgabe 6 In einem Lieferangebot sind folgende Zahlungsbedingungen angegeben: Bei Vorauszahlung 3% Skonto; zahlbar innerhalb 8 Tagen nach Rechnungsdatum mit 2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen ohne Abzug. Berechnen Sie die einzuzahlenden Beträge a) bei Vorauszahlung b) innerhalb von 8 Tagen Rechnungsbetrag , , a) b) Skonto ist ein Preisnachlass, der dem Kunden gewährt wird, wenn er zügig zahlt! Rabatt ist ein Nachlass, der auf den regulären Preis einer Ware gewährt wird. Aufgabe 7 Ein Kaufhaus gewährt allen Angestellten einen Rabatt von 10%. Wie teuer ist ein Hifi-Gerät im Werte von 2598 / 568 / 1279 im Personaleinkauf? Seite 6 6

7 Aufgabe 8 Eine Mannschaft bestellt 31 Trikots zu je 108. Die Firma stellt ein Gratisexemplar zur Verfügung. Auf die anderen Trikots gewährt sie 15% Rabatt. Wie viel muss nun einer der 31 Sportler für sein Trikot Zahlen? Die Mehrwertsteuer beträgt zur Zeit 16%. Sie wird auf den Nettopreis einer Ware aufgeschlagen. Beispiel: Eine Videokamera kostet netto Berechnen Sie den Preis inklusive Mehrwertsteuer! 100% % - x Die Steuern werden auf die Bezugsgröße aufgeschlagen! X = 1980* = 2296,80 Aufgabe 9 Berechnen Sie die Preise inklusive 16% Mehrwertsteuer: ,80 55,33 0,80 Aufgabe 10 Ein Hersteller liefert Bogen Papier zu je 0,18 Listenpreis ohne Mehrwertsteuer. a) Berechnen Sie den Rechnungsbetrag inklusive Mehrwertsteuer! b) Der Kunde darf sich 2% Skonto abziehen, da er innerhalb von 8 Tagen zahlt. Welchen Betrag überweist er? Aufgabe 11 Bei Tarifverhandlungen wurden 2,3% Lohnanhebung vereinbart. Berechnen Sie die neuen Löhne: vorher 1955, , ,55 nachher Seite 7 7

8 Kapitel 3: Berechnen des Grundwertes Beispiel: In der letzen Prüfung fielen 4 Kandidaten durch, das waren 1,6% der Teilnehmer. Wie viele Personen machten die Prüfung? Lösung: (Prozentsatz) 1,6% - 4 Personen (Prozentwert) 100% - x Personen (Grundwert) * 100 x = = 250 1,6 250 Personen nahmen an der Prüfung teil Die Lösung für alle Aufgaben, in denen der Grundwert gesucht wird, kann allgemein also so formuliert werden: p% - W 100% - G G = W*100 p Seite 8 8

9 AUFGABEN Aufgabe1 Nach einem Jahr verkauft Herr Winter seinen Neuwagen für 85% des Anschaffungspreises. Er bekommt noch für das Auto. Wie hoch war der Neupreis? Aufgabe 2 Im Personaleinkauf erstand Frau Stuhr eine Küchenmaschine für 122,40. Dabei hatte sie 20% Rabatt bekommen. Wie teuer ist das Gerät für normale Kunden? Aufgabe 3 5% der jährlichen Heizkosten fallen erfahrungsgemäß auf den Monat April. Wie hoch sind die Heizkosten für das Jahr, wenn im April 75 anfielen? Aufgabe 4 Bei einer Wahl ist der Vorsitzende mit 156 Stimmen gewählt worden, das sind 65% aller abgegebenen Stimmen. Wie viele Personen nahmen an der Wahl teil? Aufgabe 5 Die Firma Flix zahlt Rechnungen stets zeitig, so dass ein Skonto von 2% immer abgezogen werden kann. Ermitteln Sie die ursprünglichen Rechnungsbeträge und den Skonto! Folgende Beträge überweist die Buchhaltung: 1 545, , ,48 90,01 Überweisung Rechnungsbetrag Skonto Aufgabe 6 Auf einer Rechnung stehen Überweisungsbeträge inklusive 16% MwSt. Berechnen Sie den Nettopreis! 379,78 77,20 45, ,46 Rechnungsbetrag Nettobetrag Merke: Rechnungsbeträge inklusive Mehrwertsteuer sind 116% des Nettopreises! Aufgabe 7 Nach Abzug des Skonto von 3% Überweist ein Kunde 256,73. Welcher Nettobetrag stand auf der Rechnung? Aufgabe 8 a) Nach einer Mieterhöhung um 2,4% zahlt eine Familie 854,50 Kaltmiete. Wie teuer war die Wohnung vorher? b) Im gleichen Haus zahlt eine Studentin nach dieser Erhöhung 4,80 mehr. Was zahlte sie vor und nach der Mieterhöhung? Seite 9 9

10 Kapitel 4: Berechnung des Prozentsatzes Beispiel: In der letzen Prüfung fielen 4 Kandidaten von 60 durch die Prüfung. Wie hoch war die Durchfallquote in %? Lösung: (Grundwert) 60 Personen - 100% (Prozentwert) 4 Personen - x % (Prozentsatz) * 4 x = = % % fielen durch die Prüfung. Die Lösung für alle Aufgaben, in denen der Prozentsatz gesucht wird, kann allgemein also so formuliert werden: G - 100% W - p% p = 100*W G Seite 10 10

11 AUFGABEN Aufgabe 1 Ein Unternehmer hat während einer km langen Geschäftsreise bereits 450 km zurückgelegt. Welchen Prozentsatz der Strecke muss er noch fahren? Aufgabe 2 Bei einer Verkehrszählung an einer Kreuzung wurden Fahrzeuge erfasst Fahrzeuge bogen rechts, Fahrzeuge links ab. Berechnen Sie jeweils die Prozentsätze der Rechts- und Linksabbieger und der Geradeausfahrer! Aufgabe 3 a) Bei einer Kommunalwahl wurden in einem Stimmbezirk 1888 Wahlbenachrichtigungen verschickt. 212 nutzen die Briefwahl, 975 gingen selbst zur Wahl. Wie hoch war die Wahlbeteiligung? b) Von den abgegebenen Stimmen entfielen 512 aus die X-Partei, 306 auf die Y- Partei, 103 auf die Z-Partei, 65 Stimmen verteilten sich auf sonstige Parteien und Wählergemeinschaften, die restlichen Stimmen waren ungültig. Berechnen Sie, wie sich die Prozentsätze der gültigen Stimmen auf die Parteien verteilen: X-Partei Y-Partei Z-Partei sonstige Aufgabe 4 In einem Betrieb sind von 126 Angestellten 35 Frauen. Berechnen Sie den Anteil der männlichen Angestellten! Aufgabe 5 Eine Miete wird von 650 auf 675 erhöht. Prüfen Sie die prozentuale Mieterhöhung.! Aufgabe 6 Eine Gemeinde ist mit 56 Mio. verschuldet. Im kommenden Haushaltsjahr soll die Verschuldung auf 40 Mio. sinken. Um wie viel % gegenüber dem Vorjahr möchte man die Verschuldung reduzieren? Aufgabe 7 Zwei Stimmen fehlten einem Kandidaten an der absoluten Mehrheit, denn 247 Delegierte nahmen an der Abstimmung teil. Wie viel % der Stimmen bekam der Kandidat? Aufgabe 8 In einem Test sind 84 Punkte zu erreichen. Ermitteln Sie die Prozentsätze für 40; 52; 66; 71; 79 Punkte! Seite 11 11

12 Aufgabe 9 Wegen einer falschen Vergasereinstellung verbraucht ein PKW auf 200 km 2,7 Liter Benzin zuviel. Normalerweise käme er mit 6,3 Litern auf 100 km hin. Wie viel % verbraucht der PKW mehr als nötig? Aufgabe 10 Bei einer Geschwindigkeitskontrolle wurde ein PKW mit 73 km/h geblitzt. 10% der gemessenen Geschwindigkeit wird als Toleranz abgezogen. Um wie viel % hat der Fahrer des PKW dann die Geschwindigkeit noch überschritten, wenn an dieser Stelle 50 km/h erlaubt waren? Tipp: Lesen Sie die Hinweise im Text genau! Um wie viel...? - heißt: Es ist nach dem Unterschied gefragt! Seite 12 12

13 Kapitel 5.: Aufgaben zu Grundwert, Prozentwert und Prozentsatz Die folgenden Aufgaben gehen nun kreuz und quer durch die Prozentrechnung. Überlegen Sie immer erst den Ansatz, bevor Sie rechnen. Aufgabe 1 Eine Gruppe bestellt 27 Taschenrechner zum Stückpreis von 39,60 einschließlich Mehrwertsteuer. Einer der Rechner wird kostenlos geliefert. Auf den Rechnungsbetrag wird ein Rabatt von 6% gewährt. a) Wie hoch ist der endgültige Rechnungsbetrag für die 27 Geräte? b) Die Rechnung wird mit 3% Skonto bezahlt, allerdings muss für die Sendung eine Zustellgebühr von 6,90 bezahlt werden. Wie hoch sind die tatsächlichen Kosten? c) Was muss eine einzelne Person nun für seinen Taschenrechner bezahlen? d) Wie viel % hat eine Person mit der Sammelbestellung gegenüber dem Einzelkauf gespart? Aufgabe 2 In einem Geschäft erhalten alle Beschäftigten 10% Personalrabatt. Ein Angestellter will nun ein Fahrrad kaufen, dass normal netto 780 kostet. Nun entsteht ein Streit, ob zuerst die Mehrwertsteuer berechnet und dann der Personalrabatt abgezogen werden muss oder ob zuerst der Personalrabatt und dann die Steuer berücksichtigt werden muss. Können Sie helfen? Aufgabe 3 Vervollständigen Sie die Tabelle: G , W 442 0,65 p 7% 107% 0,05% Aufgabe 4 Bei Tarifverhandlungen stehen drei Vorschläge zur Diskussion: A) Die Gehälter werden um einen Betrag von 200 angehoben. B) Die Gehälter werden um 7,5% angehoben. C) Die Gehälter werden um einen Sockelbetrag von 60 angehoben und um 5,2% des ursprünglichen Gehalts. Wie wirken sich die Vorschläge auf die folgenden Gehälter aus: vorheriges Gehalt Vorschlag A Vorschlag B Vorschlag C Seite 13 13

14 Aufgabe 5 In der folgenden Übersicht ist die prozentuale Verteilung des Jahreswärmebedarfs eines Haushaltes abzulesen. Die Wohnung der Familie H. ist an die Fernheizung angeschlossen. Monatlich zahlte die Familie einen Abschlag von 200, bekam aber am Ende 180 zurück. Wie viel hat die Heizung monatlich tatsächlich gekostet? Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez % 16,5 15,0 12,5 8,0 5,0 1,8 1,5 1,2 4,0 7,5 12,0 15,0 Aufgabe 6 Ein Kleidungsstück kostet im Einkauf 80. Es soll für 144 verkauft werden. a) Um wie viel % ist das Kleidungsstück im Verkauf teurer als im Einkauf? b) Um wie viel % ist das Kleidungsstück im Einkauf billiger gewesen als später im Verkauf? Aufgabe 7 Für eine Werbekampagne setzt ein Händler seine Preise am 1.April um 20% herunter. Im Mai setzt er die reduzierten Preise wieder um 20% herauf. a) Ein Artikel kostet ursprünglich 150. Wie teuer ist er während der Werbeaktion und wie teuer anschließend? b) Wie teuer war ein Artikel im März, wenn er im Mai 96 kostet? c) Um wie viel % sind die Artikel der Händlers letztendlich im Mai teurer oder billiger als im März? Aufgabe 8 Sie benötigen 1 Liter 1%ige Salzlösung, haben aber nur 1 Liter 10%ige Salzlösung zur Verfügung, aber reichlich Wasser. Was tun Sie? Aufgabe 9 Sie mischen Kaffee, und zwar nehmen Sie 30% Kaffee aus Kenia, 25% aus Brasilien, den Rest Kaffee aus Nicaragua. a) Bestimmen Sie die Einzelmengen, um 7,5 kg der Mischung zu erhalten. b) Wie viel Kaffee mischen Sie, wenn Sie 6 kg Kaffee aus Nicaragua zur Verfügung haben? Seite 14 14

15 Name: Vorname: Klasse/Kurs: Datum: Kontrollbogen Bitte senden Sie uns die Lösungen der folgenden Aufgaben zurück! 1. Eine Ware hat einen Nettopreis von Wie hoch ist der Verkaufspreis? 2. Der Verkaufspreis einer Ware beträgt einschließlich 16 % Mehrwertsteuer 337,50. Wie hoch sind jeweils der Nettopreis und die Mehrwertsteuer? 3. Ein Gebäude ist mit gegen Feuer versichert. Die Prämie betrug bisher 0,06 % und wird um 0,02 % erhöht, weil sich in dem Haus eine Bäckerei befindet. Berechnen Sie die bisherige und die neue Versicherungsprämie! 4. Jemand verkauft ein Grundstück mit 12 % Gewinn für Was hat er selber für das Grundstück bezahlt? 5. Auf eine Rechnung gewährt ein Geschäftsmann 3 % Skonto. Welchen Betrag muss man überweisen, wenn man einen Nettobetrag von 345 auf der Rechnung stehen hat? 6. Ein Betrieb kann einen Computer im Wert von 5500 nach 3 Jahre für 800 veräußern. Berechnen Sie den Wertverlust in %! 7. Bei einer Verkehrszählung wurden an einer Kreuzung Fahrzeuge gezählt. Davon bogen links ab. Wie viel % sind das? 8. Ergänzen Sie die Tabelle: G , W 842 1,65 p 8% 105,5% 0,04% 9. Flächen a) Ein Feld ist 70m lang und 50m breit. Man vergrößert die Länge um 10%. Um wie viel % vergrößert sich die Fläche? b) Was geschieht, wenn Länge und Breite jeweils um 10% vergrößert werden? c) Eine Wiese soll bei der Flurbereinigung um 10% breiter, aber um 10% dafür aber auch wieder kürzer gemacht werden. Ist das gerecht, wenn die Wiese vorher 75x30m groß war? Seite 15 15

Berechne 40 % von 320. Wenn 1% = 0,01 ist, dann entspricht 40 % = 40 0,01 = 0,40; also: 320 0,4 = 128 ; oder mit Dreisatzschluss:

Berechne 40 % von 320. Wenn 1% = 0,01 ist, dann entspricht 40 % = 40 0,01 = 0,40; also: 320 0,4 = 128 ; oder mit Dreisatzschluss: 2 2. Prozentrechnung Was du schon können musst: Du solltest proportionale Zusammenhänge kennen und wissen, wie man damit rechnet. Außerdem musst du Dreisatzrechnungen rasch und sicher durchführen können.

Mehr

Prozentrechnung. Wir können nun eine Formel für die Berechnung des Prozentwertes aufstellen:

Prozentrechnung. Wir können nun eine Formel für die Berechnung des Prozentwertes aufstellen: Prozentrechnung Wir beginnen mit einem Beisiel: Nehmen wir mal an, ein Handy kostet 200 und es gibt 5% Rabatt (Preisnachlass), wie groß ist dann der Rabatt in Euro und wie viel kostet dann das Handy? Wenn

Mehr

Demo: Mathe-CD. Prozentrechnung Zinsrechnung. Aufgabensammlung zum Üben- und Wiederholen. Datei Nr. 10570. Friedrich Buckel. Stand 28.

Demo: Mathe-CD. Prozentrechnung Zinsrechnung. Aufgabensammlung zum Üben- und Wiederholen. Datei Nr. 10570. Friedrich Buckel. Stand 28. Mathematik für Klasse 7 Prozentrechnung Zinsrechnung Aufgabensammlung zum Üben- und Wiederholen Datei Nr. 10570 Stand 28. März 2008 INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK Inhalt Teil 1 17 Übungsaufgaben

Mehr

PROZENTRECHNUNG. (Infoblatt)

PROZENTRECHNUNG. (Infoblatt) PROZENTRECHNUNG (Infoblatt) Bei der werden verschiedene Zahlengrößen zueinander in Beziehung gebracht. Die Bezeichnung PROZENT % (ital. = per cento) bedeutet so viel wie für Hundert. Das GANZE bezeichnet

Mehr

Mathematik Orientierungsarbeiten Grundrechenarten, schriftliche Rechenverfahren

Mathematik Orientierungsarbeiten Grundrechenarten, schriftliche Rechenverfahren Leistungsfeststellungen 8. Klasse 006 Name: Datum: Mathematik Orientierungsarbeiten Grundrechenarten, schriftliche Rechenverfahren Es darf nicht mit Taschenrechner gearbeitet werden! Punkte ) a. 6 b. 90

Mehr

Musterbeispiele zur Prozentrechnung. W = G p = 100 G = 100 100 G p G = Grundwert W = Prozentwert p = Prozentsatz

Musterbeispiele zur Prozentrechnung. W = G p = 100 G = 100 100 G p G = Grundwert W = Prozentwert p = Prozentsatz R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 18.01.2008 Musterbeispiele zur Prozentrechnung p W W W = G p = 100 G = 100 100 G p G = Grundwert W = Prozentwert p = Prozentsatz Beispiele Prozentrechnung: 1.

Mehr

In der Klasse sind 11 der 27 Schüler Jungen. Der Anteil der Jungen an allen Schülern dieser Klasse beträgt 11 27

In der Klasse sind 11 der 27 Schüler Jungen. Der Anteil der Jungen an allen Schülern dieser Klasse beträgt 11 27 Prozentrechnung I Anteile - Berechnung des Prozentsatzes In der Klasse 8a mit 30 Schülern sind 12 Jungen. Der Anteil der Jungen an allen Schülern dieser Klasse 12 6 2 beträgt also = =. 30 15 5 Um die Größe

Mehr

Prozentsatzaufgaben rechnet man vorzüglich mit dem Kettensatz

Prozentsatzaufgaben rechnet man vorzüglich mit dem Kettensatz Prozentrechnung Prozentrechnung ist die Vergleichrechnung zur Vergleichzahl 100. Promillerechnung ist die Vergleichsrechnung zur Vergleichszahl 1.000. Grundwert (GW): (Das Ganze) = Die Zahl die 100 % entspricht.

Mehr

Bsp. 12% = 100. W- Prozentwert p-prozentsatz G- Grundwert. oder Dreisatz 100% 30 : 100 15% 4,50

Bsp. 12% = 100. W- Prozentwert p-prozentsatz G- Grundwert. oder Dreisatz 100% 30 : 100 15% 4,50 Prozent- und Zinsrechnung Grundgleichung der Prozentrechnung 1 1% = 100 % = 100 12 Bs. 12% = 100 W G W- Prozentwert -Prozentsatz G- Grundwert 1. Berechnung von Prozentwerten W = G Bs. Wie viel sind 15%

Mehr

Das Darlehn wurde nach 42 Monaten (3,5 Jahren) abgelöst. Auf Artikel I ist ein Rabatt von 12,5% und auf Artikel II von 5%.

Das Darlehn wurde nach 42 Monaten (3,5 Jahren) abgelöst. Auf Artikel I ist ein Rabatt von 12,5% und auf Artikel II von 5%. R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 17.09.01 Lösungen zur Prozent und Zinsrechnung I se: E1 E E3 E4 E5 E6 E7 E8 E9 E10 E11 E1 E13 E14 E15 Nach 9 Monaten und 10 Tagen belaufen sich die anfallenden

Mehr

Prozentrechnung. Prozent bedeutet: von hundert; bezogen auf die Anzahl 100 25% =

Prozentrechnung. Prozent bedeutet: von hundert; bezogen auf die Anzahl 100 25% = Prozentrechnung Aufgabe: In einer Klasse 7 mit 32 Schülern haben sich 25% für das Fach Latein entschieden. Wie viele Schüler sind das? Prozent bedeutet: von hundert; bezogen auf die Anzahl 25% = 25 Man

Mehr

Wochenplanarbeit Name:... % % Prozentrechnen % %

Wochenplanarbeit Name:... % % Prozentrechnen % % Inhaltsverzeichnis 1. Darstellung von Prozentwerten... 2 2. Veranschaulichen von Prozentwerten... 3 3. Prozent - / Bruch - / Dezimalschreibweise... 4 4. Grundaufgaben der Prozentrechnung... 4 5. Kreisdiagramme...

Mehr

Nachholbildung Art. 32 BBV. Einstufungstest Rechnen Kauffrau/Kaufmann E-/B-Profil Nullserie 2016. Name. Vorname. Prüfungsdatum.

Nachholbildung Art. 32 BBV. Einstufungstest Rechnen Kauffrau/Kaufmann E-/B-Profil Nullserie 2016. Name. Vorname. Prüfungsdatum. Nachholbildung Art. 32 BBV Einstufungstest Rechnen Kauffrau/Kaufmann E-/B-Profil Nullserie 2016 Name Vorname Prüfungsdatum Dauer 45 Minuten Bewertung Maximale Punktzahl 31 Punkte Erreichte Punktzahl Prozente

Mehr

2 Terme 2.1 Einführung

2 Terme 2.1 Einführung 2 Terme 2.1 Einführung In der Fahrschule lernt man zur Berechnung des Bremsweges (in m) folgende Faustregel: Dividiere die Geschwindigkeit (in km h ) durch 10 und multipliziere das Ergebnis mit sich selbst.

Mehr

Langfristige Hausaufgaben Mathematik Klasse 10 Prozent- und Zinsrechnung 100 G

Langfristige Hausaufgaben Mathematik Klasse 10 Prozent- und Zinsrechnung 100 G Langfristige Hausaufgaben Mathematik Klasse 10 Prozent- und Zinsrechnung In der Prozentrechnung kommen drei Größen vor: Grundwert G Prozentsatz p Prozentwert W p W Aus der Grundgleichung der Prozentrechnung

Mehr

a) Kapital: 4 800 Zinssatz: 1,75 % Zeit: 7 Monate b) Kapital: 1 500 Zinssatz: 2 % Zeit: 9 Monate c) Kapital: 23 500 Zinssatz: 4,5 % Zeit: 3 Monate

a) Kapital: 4 800 Zinssatz: 1,75 % Zeit: 7 Monate b) Kapital: 1 500 Zinssatz: 2 % Zeit: 9 Monate c) Kapital: 23 500 Zinssatz: 4,5 % Zeit: 3 Monate Zinsrechnung 2 1 leicht Monatszinsen Berechne jeweils die Zinsen! a) Kapital: 4 800 Zinssatz: 1,75 % Zeit: 7 Monate b) Kapital: 1 500 Zinssatz: 2 % Zeit: 9 Monate c) Kapital: 23 500 Zinssatz: 4,5 % Zeit:

Mehr

Mathematik-Dossier Angewandtes Rechnen

Mathematik-Dossier Angewandtes Rechnen Name: Mathematik-Dossier Angewandtes Rechnen Inhalt: Kaufen und Bezahlen: Rabatt und Skonto Steigung und Gefälle Verwendung: Dieses Dossier dient der Repetition und Festigung innerhalb der obgenannten

Mehr

Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik

Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik Aufgabenbeispiele/ Schwerpunkte zur Vorbereitung auf die Eignungsprüfung im Fach Mathematik. Bruchrechnung (ohne Taschenrechner!!!) a) Mache gleichnamig! 4 und ; und ; 4 7 b) Berechne! 8 7 8 + 4 9 8 4

Mehr

Übungsaufgaben Prozentrechnung und / oder Dreisatz

Übungsaufgaben Prozentrechnung und / oder Dreisatz Übungsaufgaben Prozentrechnung und / oder Dreisatz 1. Bei der Wahl des Universitätssprechers wurden 800 gültige Stimmen abgegeben. Die Stimmen verteilten sich so auf die drei Kandidat/innen: A bekam 300,

Mehr

Mathematik. Hauptschulabschlussprüfung 2008. Saarland. Schriftliche Prüfung Pflichtaufgaben 1. Teil. Name: Vorname: Klasse:

Mathematik. Hauptschulabschlussprüfung 2008. Saarland. Schriftliche Prüfung Pflichtaufgaben 1. Teil. Name: Vorname: Klasse: Hauptschulabschlussprüfung 2008 Schriftliche Prüfung Pflichtaufgaben 1. Teil Mathematik Saarland Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur Name: Vorname: Klasse: Bearbeitungszeit: 45 Minuten

Mehr

Rechnen mit Brüchen (1) 6

Rechnen mit Brüchen (1) 6 Rechnen mit Brüchen () 6. Erweitern und Kürzen Der Wert eines Bruches ändert sich nicht, wenn entweder Zähler und Nenner mit derselben natürlichen Zahl multipliziert werden: a a m ( a, b, m ) ERWEITERN,

Mehr

Buch: Einblicke Mathematik 8 Klett ISBN 3-12-745580-1. Modul 8. Prozentrechnen (Seiten 86 96)

Buch: Einblicke Mathematik 8 Klett ISBN 3-12-745580-1. Modul 8. Prozentrechnen (Seiten 86 96) Buch: Einblicke Mathematik 8 Klett ISBN 3-12-745580-1 Modul 8 Prozentrechnen (Seiten 86 96) 1) Vergleichen von Anteilen über Prozentsätze Als erstes soll man auf den Unterschied zwischen dem absoluten

Mehr

UNIVERSITÄT LEIPZIG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT DIPLOM VORPRÜFUNG / BACHELOR PRÜFUNG. FACH / MODUL: Betriebswirtschaftliche Grundlagen

UNIVERSITÄT LEIPZIG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT DIPLOM VORPRÜFUNG / BACHELOR PRÜFUNG. FACH / MODUL: Betriebswirtschaftliche Grundlagen UNIVERSITÄT LEIPZIG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT DIPLOM VORPRÜFUNG / BACHELOR PRÜFUNG DATUM: 15. Februar 2010 FACH / MODUL: Betriebswirtschaftliche Grundlagen TEILGEBIET: KLAUSURDAUER: PRÜFER:

Mehr

Prozentrechnung. Klaus : = Karin : =

Prozentrechnung. Klaus : = Karin : = Prozentrechnung Klaus erzählt, dass bei der letzten Mathe-Arbeit 6 seiner Mitschüler die Note gut erhalten hätten. Seine Schwester Karin hat auch eine Arbeit zurück bekommen. In ihrer Klasse haben sogar

Mehr

9 Das Prozentrechnen. Bei der Prozentrechnung werden Zahlenwerte zur Vergleichszahl 100 in Beziehung gesetzt. (lateinisch: pro centum = für hundert)

9 Das Prozentrechnen. Bei der Prozentrechnung werden Zahlenwerte zur Vergleichszahl 100 in Beziehung gesetzt. (lateinisch: pro centum = für hundert) 9 Das Prozentrechnen In einer Berufsschule nahmen 160 Auszubildende an einer schulzahnärztlichen Untersuchung teil. 48 davon besaßen ein gesundes Gebiss. Im Vorjahr waren es 63 von 180 Auszubildenden,

Mehr

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Klassenarbeiten Mathematik 8 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Klassenarbeiten Mathematik 8 Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel Klassenarbeiten

Mehr

Saarland Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft

Saarland Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Abschlussprüfung 2004 2003/2004 2001 Saarland Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52,

Mehr

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Januar Mi, 01.Jan.14 Do, 02.Jan.14 Fr, 03.Jan.14 Sa, 04.Jan.14 So, 05.Jan.14 Mo, 06.Jan.14 Di, 07.Jan.14 Mi, 08.Jan.14 Do,

Mehr

Übungsblatt Proportionale Zuordnungen (Einführung) Klasse 7

Übungsblatt Proportionale Zuordnungen (Einführung) Klasse 7 Übungsblatt Proportionale Zuordnungen (Einführung) Klasse 7 Jan möchte Computerkabel kaufen. Er sieht weit und breit keinen Verkäufer. Nur folgendes Diagramm gibt angeblich Auskunft über die Preise bei

Mehr

Kapitel 8.3: Kalkulation vom Hundert und im Hundert. Kapitel 8.4: Durchführung der Absatzkalkulation an einem Beispiel

Kapitel 8.3: Kalkulation vom Hundert und im Hundert. Kapitel 8.4: Durchführung der Absatzkalkulation an einem Beispiel 1 von 7 04.10.2010 15:59 Hinweis: Diese Druckversion der Lerneinheit stellt aufgrund der Beschaffenheit des Mediums eine im Funktionsumfang stark eingeschränkte Variante des Lernmaterials dar. Um alle

Mehr

Qualiaufgaben Zinsrechnung

Qualiaufgaben Zinsrechnung Qualiaufgabe 2008 Aufgabengruppe I Der 17- Jährige Ferdinand hat 3000 gespart und möchte dieses Geld für 9 Monate anlegen. Hierfür hat er zwei Angebote. BANK A BANK B Sonderaktion für Jugendliche Taschengeldkonto

Mehr

Probeunterricht 2013 an Wirtschaftsschulen in Bayern. Mathematik 7. Jahrgangsstufe

Probeunterricht 2013 an Wirtschaftsschulen in Bayern. Mathematik 7. Jahrgangsstufe M 7 Zahlenrechnen Probeunterricht 2013 an Wirtschaftsschulen in Bayern Mathematik 7. Jahrgangsstufe Arbeitszeit Teil I (Zahlenrechnen) Seiten 1 bis 8: Arbeitszeit Teil II (Textrechnen) Seiten 9 bis 13:

Mehr

SWISS Verkehrszahlen Juli 2007

SWISS Verkehrszahlen Juli 2007 SWISS Verkehrszahlen Juli 2007 SWISS im Juli mit höherer Auslastung SWISS konnte ihre Auslastung im Juli weiter steigern: Der durchschnittliche Sitzladefaktor (SLF) lag bei 85% gegenüber 84.2% im Vorjahr.

Mehr

AUFNAHMEPRÜFUNG BERUFSMATURA 2013 LÖSUNGEN MATHEMATIK

AUFNAHMEPRÜFUNG BERUFSMATURA 2013 LÖSUNGEN MATHEMATIK Berufsfachschulen Graubünden 3. April 03 AUFNAHMEPRÜFUNG BERUFSMATURA 03 LÖSUNGEN MATHEMATIK Zeitrahmen 90 Minuten Hinweise: Löse die Aufgaben auf den beigelegten leeren Blättern. Alle Lösungsblätter sind

Mehr

Prozent- und Promillerechnung

Prozent- und Promillerechnung Prozent- und Promillerechnung 1.) Ein PC kostet im Großhandel 850. Dazu kommen 19% Mehrwertsteuer. Wie viel Euro beträgt die Mehrwertsteuer? 2.) Auf einer anderen Rechnung für ein Gerät ist eine Mehrwertsteuer

Mehr

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1

Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen. Mathematik. Aufgabenheft 1 Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen Mathematik Aufgabenheft 1 Name: Klasse: Herausgeber: Projekt VERA (Vergleichsarbeiten in 3. Grundschulklassen) Universität Koblenz-Landau Campus Landau Fortstraße

Mehr

Chronologie Jan 02: Otto-Katalog Okt 04: Fingerabdrücke USA Dez 04: EU-Parlament und -Rat Jun 05: epass-kabinettsbeschluß Jul 05: Bundesratsbeschluß Aug 05: BioP2-Studie Nov 05: Einführung epass Forschungsprojekt

Mehr

Höhere Mathematik 2 (= Statistik) Vorlesung im Sommersemester 2006 im Wissenschaftszentrum Weihenstephan. Prof. Dr. Johann Hartl

Höhere Mathematik 2 (= Statistik) Vorlesung im Sommersemester 2006 im Wissenschaftszentrum Weihenstephan. Prof. Dr. Johann Hartl Höhere Mathematik 2 (= Statistik) Vorlesung im Sommersemester 2006 im Wissenschaftszentrum Weihenstephan Prof. Dr. Johann Hartl Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! Warum hat die

Mehr

Abschreibungen auf Sachanlagen andere Verwaltungsaufwendungen. sonstige betriebliche Erträge

Abschreibungen auf Sachanlagen andere Verwaltungsaufwendungen. sonstige betriebliche Erträge Abschreibungsbuchungen Kontenplan (Auszug) aktive Bestandskonten BGA Fuhrpark KKK VSt GWG Sammelposten (20XX) passive Bestandskonten USt Aufwandskonten Abschreibungen auf Sachanlagen andere Verwaltungsaufwendungen

Mehr

M6 : Übungsaufgaben zur zentralen Klassenarbeit 6 / G8 Januar 2014

M6 : Übungsaufgaben zur zentralen Klassenarbeit 6 / G8 Januar 2014 M6 : Übungsaufgaben zur zentralen Klassenarbeit 6 / G8 Januar 0!!! Gib alle Ergebnisse zur Bruchrechnung gekürzt und gegebenenfalls als gemischte Zahlen an. Rechne ohne Taschenrechner!!! Rechenübungen.

Mehr

Mathematik-Dossier Prozentrechnen

Mathematik-Dossier Prozentrechnen Name: Mathematik-Dossier Prozentrechnen Inhalt: Prozentrechen Wie geht das? Zinsrechnung als Verwandte der Prozentrechnung Aufgaben zur Prozentrechnung Verwendung: Dieses Dossier dient der Repetition und

Mehr

Aufgabe 12 Nach dem Eintippen der Kantenlänge soll die folgende Tabelle den Rauminhalt und die Oberfläche eines Würfels automatisch berechnen.

Aufgabe 12 Nach dem Eintippen der Kantenlänge soll die folgende Tabelle den Rauminhalt und die Oberfläche eines Würfels automatisch berechnen. Aufgabe 11 Excel hat für alles eine Lösung. So kann das Programm automatisch den größten oder den kleinsten Wert einer Tabelle bestimmen. Wenn man die richtige Funktion kennt, ist das überhaupt kein Problem.

Mehr

1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate. b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate

1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate. b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate 1. Wie viel EUR betragen die Kreditzinsen? Kredit (EUR) Zinsfuß Zeit a) 28500,00 7,5% 1 Jahr, 6 Monate b) 12800,00 8,75 % 2 Jahre, 9 Monate c) 4560,00 9,25 % 5 Monate d) 53400,00 5,5 % 7 Monate e) 1 080,00

Mehr

Universität Duisburg-Essen

Universität Duisburg-Essen T U T O R I U M S A U F G A B E N z u r I N V E S T I T I O N u n d F I N A N Z I E R U N G Einführung in die Zinsrechnung Zinsen sind die Vergütung für die zeitweise Überlassung von Kapital; sie kommen

Mehr

Unsere Ideen für Bremen!

Unsere Ideen für Bremen! Wahlprogramm Ganz klar Grün Unsere Ideen für Bremen! In leichter Sprache. Die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat diesen Text geschrieben. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Adresse: Schlachte 19/20 28195 Bremen Telefon:

Mehr

Test zum. Bruchrechnen

Test zum. Bruchrechnen SZ Förderkonzept Test zum Bruchrechnen M.T Seite Der folgende Kurztest zum Bruchrechnen, soll dir deine Stärken und Schwächen bei diesem aufzeigen. Bereiche, in denen du noch Lücken hast, kannst du anschließend

Mehr

Branchenbericht Augenoptik 2013. Zentralverband der Augenoptiker

Branchenbericht Augenoptik 2013. Zentralverband der Augenoptiker Branchenbericht Augenoptik 2013 Zentralverband der Augenoptiker 1 Die wichtigsten Marktdaten 2013 im Überblick Augenoptik stationär und online Branchenumsatz: Absatz komplette Brillen: Absatz Brillengläser:

Mehr

Download. Mathematik üben Klasse 8 Zinsrechnung. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert

Download. Mathematik üben Klasse 8 Zinsrechnung. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert Download Jens Conrad, Hardy Seifert Mathematik üben Klasse 8 Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 8 Differenzierte Materialien

Mehr

Mathematik 2: (mit Taschenrechner) Korrekturanleitung

Mathematik 2: (mit Taschenrechner) Korrekturanleitung Kanton St.Gallen Bildungsdepartement St.Gallische Kantonsschulen Gymnasium Aufnahmeprüfung 2013 Mathematik 2: (mit Taschenrechner) Korrekturanleitung Löse die Aufgaben auf diesen Blättern. Der Lösungsweg

Mehr

MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N. by W. Rasch

MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N. by W. Rasch MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N by W. Rasch 1. Aufgabe Ein Auto verbraucht 8 Liter Benzin auf 100 km. Wie viele Liter braucht es für 350 km? A: 32 Liter B: 24 Liter C: 28 Liter D: 36 Liter 2.

Mehr

Das Fachrechnen. Nach dem Abzug von Rabatten muß beim Skonto der errechnete Betrag wieder als 100 % angesetzt werden.

Das Fachrechnen. Nach dem Abzug von Rabatten muß beim Skonto der errechnete Betrag wieder als 100 % angesetzt werden. Das Fachrechnen 1. Der Dreisatz zum Beispiel: 4 Fl. Wein 24 6 Fl. Wein X x =24 x 6 4 X = 36 2. Die Prozentrechnung Beispiel : 16 % von 1000 = 160 16 = Prozentsatz 1000 = Grundwert 160 = Prozente Bei Rabatt

Mehr

6.3 Zusammengesetzter Dreisatz

6.3 Zusammengesetzter Dreisatz 6.3 Zusammengesetzter Dreisatz Beispiel: In 15 Stunden können 4 Arbeitskräfte 900 Geschenkpackungen Pralinen herrichten. Für einen Großauftrag werden 1 260 Geschenkpackungen benötigt, außerdem fällt eine

Mehr

Dr. Günter Rothmeier Kein Anspruch auf Vollständigkeit. 51 722 Elementarmathematik (LH) und Fehlerfreiheit

Dr. Günter Rothmeier Kein Anspruch auf Vollständigkeit. 51 722 Elementarmathematik (LH) und Fehlerfreiheit 30 % 25 % 37 % Universität Regensburg 4. Prozent-, Promille- und Zinsrechnung 4.1. Grundbegriffe der Prozentrechnung Die Prozent, Promille- und Zinsrechnung ist ein Teil der Bruchrechnung mit dem vorgegebenen

Mehr

Wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz

Wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz Wichtige Forderungen für ein Bundes-Teilhabe-Gesetz Die Parteien CDU, die SPD und die CSU haben versprochen: Es wird ein Bundes-Teilhabe-Gesetz geben. Bis jetzt gibt es das Gesetz noch nicht. Das dauert

Mehr

Aufgaben. Modul Excel.

Aufgaben. Modul Excel. Aufgaben Modul Excel. Inhaltsverzeichnis. 1.1 Tabelle 01 Einfache Berechnungen....3 1.2 Tabelle 02 Telefonkosten...4 1.3 Tabelle 03 Planung einer Party...5 1.4 Tabelle 04 Euroumstellung Drogerie....6 1.5

Mehr

Kaufmännische Kalkulation

Kaufmännische Kalkulation (Infoblatt) Johnny Stiefletto ist Schuhhändler. Er möchte durchrechnen, um wie viel er ein Paar Sportschuhe verkaufen muss, damit alle seine Kosten gedeckt sind und er auch noch Gewinn erzielen kann. Er

Mehr

Unterrichtszeiten Dienstag/Donnerstag/Freitag 18:00 21:15 4 Lektionen Samstag und Blockseminar 08:30 16:30 8 Lektionen

Unterrichtszeiten Dienstag/Donnerstag/Freitag 18:00 21:15 4 Lektionen Samstag und Blockseminar 08:30 16:30 8 Lektionen Stundenplan Technische Kaufleute 2015 2017 Die Ausbildung dauert 4 Semester und umfasst 815 Lektionen. Unterrichtszeiten Dienstag/Donnerstag/Freitag 18:00 21:15 4 Lektionen Samstag und 08:30 16:30 8 Lektionen

Mehr

Mathematik. Prüfung am Ende der Jahrgangsstufe 10. Allgemeine Arbeitshinweise. Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Mathematik. Prüfung am Ende der Jahrgangsstufe 10. Allgemeine Arbeitshinweise. Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Prüfung am Ende der Jahrgangsstufe 10 Schriftliche Prüfung Schuljahr: 014/015 Schulform: Allgemeine Arbeitshinweise Die Prüfungszeit beträgt 135 Minuten. Jede

Mehr

Übungsserie für den Eignungstest

Übungsserie für den Eignungstest Übungsserie für den Eignungstest 13.02.2008 / ud, cm, az Rechnen schriftlich (Zeit 20 min) 1) 1345 + 2824 + 4789 = 2) 745 283 12 = 3) 435.92 36.7 0.58 = 4) (8.6 5.9) (9 + 3.4) = 5) 25³ = 6) 1225 ⅜ = 7)

Mehr

Billig einkaufen. Lektion Im Kaufhaus. a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität.

Billig einkaufen. Lektion Im Kaufhaus. a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität. 10 Lektion Im Kaufhaus A Billig einkaufen 1 a) Sie kaufen ein. Auf was achten Sie? Ergänzen Sie die Sätze. 1. Ich achte auf Qualität. (gut) 2. Ich kaufe nur Sachen. (schön) 3. Ich achte auf Aussehen der

Mehr

19% Die höhere Mehrwertsteuer gilt nicht für alle Produkte. Mit Mehrwertsteuergeschenken bekommen Sie nichts geschenkt

19% Die höhere Mehrwertsteuer gilt nicht für alle Produkte. Mit Mehrwertsteuergeschenken bekommen Sie nichts geschenkt ES WIRD ERNST: Die Mehrwertsteuer wird am 1. Januar 2007 für viele Produkte von bisher 16 auf 19 Prozent erhöht. Wird nun alles teurer? Wie wirkt sich dies auf bestehende Verträge aus? Hier finden Sie

Mehr

Guthaben bei Banken 23.900,00 Schulden aus Lieferungen und Leistungen (L

Guthaben bei Banken 23.900,00 Schulden aus Lieferungen und Leistungen (L 1. Bilanzgliederung und Gewinnermittlung Es liegen zum 31.12.2007 die folgenden Inventurblätter eines Unternehmens vor. Ermitteln Sie das Eigenkapital (Reinvermögen) und erstellen Sie unter zu Hilfenahme

Mehr

TEXTAUFGABEN ZUR DIVISION

TEXTAUFGABEN ZUR DIVISION Lehrplaneinheit Leitidee Kompetenzen TEXTAUFGABEN ZUR DIVISION Zahl Mit symbolischen Elementen der Mathematik umgehen Sozialform, Methode Ziel, Erwartungshorizont Zeitlicher Umfang Didaktische Hinweise

Mehr

Repetitionsaufgaben Negative Zahlen/Brüche/Prozentrechnen

Repetitionsaufgaben Negative Zahlen/Brüche/Prozentrechnen Kantonale Fachschaft Mathematik Repetitionsaufgaben Negative Zahlen/Brüche/Prozentrechnen Zusammengestellt von der Fachschaft Mathematik der Kantonsschule Willisau Inhaltsverzeichnis A) Lernziele... 1

Mehr

Mathematik Aufgabenheft A1 für Schülerinnen und Schüler

Mathematik Aufgabenheft A1 für Schülerinnen und Schüler A1 Mathematik Aufgabenheft A1 für Schülerinnen und Schüler Name: Klasse/Kurs: Kennnummer: Zentrale Lernstandserhebungen in der Jahrgangsstufe 9 Nordrhein-Westfalen 2004 2004 Herausgeber: Ministerium für

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Scheidungsantrag - Online Scheidung mit Einfach Scheidung Online

Scheidungsantrag - Online Scheidung mit Einfach Scheidung Online Seite 2 von 6 Was kostet eine Online-Scheidung? Jetzt ausrechnen! Unverbindliches Scheidungsformular Mit Ihren Angaben erstellen wir völlig kostenlos und unverbindlich einen Entwurf Ihres Scheidungsantrages

Mehr

Energie gewinnt - sparen und gewinnen

Energie gewinnt - sparen und gewinnen Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal Energie gewinnt - sparen und gewinnen Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal Quelle: UfU e.v. / Klimaschutz und Bildung Die Beispielrechung der Gewinnermittlung Die

Mehr

Ich ziehe um! Teil 2: Ich plane meinen Umzug! Ein Heft in Leichter Sprache

Ich ziehe um! Teil 2: Ich plane meinen Umzug! Ein Heft in Leichter Sprache Ich ziehe um! Teil 2: Ich plane meinen Umzug! Ein Heft in Leichter Sprache 02 Impressum Diese Menschen haben das Heft gemacht. In schwerer Sprache heißt das Impressum. Dieses Heft kommt von der Abteilung

Mehr

Mathematik Klasse 9 10. Übungsheft zu den Bildungsstandards

Mathematik Klasse 9 10. Übungsheft zu den Bildungsstandards Mathematik Klasse 9 10 Übungsheft zu den Bildungsstandards Mathematik Klasse 9 10 Übungsheft zu den Bildungsstandards Mathematik Klasse 9 10 Entwickelt von Stefan Pielmeier Gertrud Geukes Johannes Bielevelt

Mehr

März 2010 REPORT. Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen

März 2010 REPORT. Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen T März 1 REPORT Dünnschichtmodule überbewertet? Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich von Dünnschicht- und kristallinen Modulen T Aussagekräftige Untersuchungsergebnisse beim Vergleich

Mehr

nachträgliche Anschaffungskosten sind bspw. der Anbau an ein Gebäude oder der Umbau eines Gebäudes

nachträgliche Anschaffungskosten sind bspw. der Anbau an ein Gebäude oder der Umbau eines Gebäudes Kauf / Buchung von Sachanlagegütern 253.1 HGB: "Vermögensgegenstände sind höchstens mit den Anschaffungs- oder Herstellungskosten... anzusetzen." 255.1 HGB "Anschaffungskosten sind die Aufwendungen, die

Mehr

Herr Knauserichs Kaffeemaschine

Herr Knauserichs Kaffeemaschine 1 Operation Rechnen in Graphoville - Sequenz 1 Herr Knauserichs Kaffeemaschine Szene 1: Herr Knauserich zählt sein Geld! Herr Knauserich ist sehr reich, aber er ist ein alter Geizhals! Sein größtes Vergnügen

Mehr

Technik der Buchführung

Technik der Buchführung Technik der Buchführung von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen sbuchungen von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen Inanspruchnahme von Diensten Weitere Buchungen bei der G Beatrix Gross Dipl.-Kffr. (Univ.) Literaturvorschlag:

Mehr

Kosten berechnen. www.mathbuch.info. mathbuch 1 LU 15 Arbeitsheft + weitere Aufgaben «Zusatzanforderungen»

Kosten berechnen. www.mathbuch.info. mathbuch 1 LU 15 Arbeitsheft + weitere Aufgaben «Zusatzanforderungen» 1 9 41 Wahrscheinlich, unwahrscheinlich oder möglich? Möglich Wahrscheinlich Unwahrscheinlich A Für 1 CHF erhältst du bei der Bank 62 Euro. Für 2 CHF erhältst du daher das Doppelte. B Eine 4-g-Schokoladentafel

Mehr

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang

Externer Meilenstein. Manueller Sammelrollup Unterbrechung. Inaktiver Vorgang. Inaktiver Meilenstein Inaktiver Sammelvorgang Nr. Vorgasname Dauer Anfang Fertig stellen VorgWer 1 Kick Off 0 Tage Di 05.02.13 Di 05.02.13 Alle 2 Grobkonzept erstellen 20 Tage Di 05.02.13 Mo 04.03.131 CN 3 Vorauswahl Shopsysteme 21 Tage Di 05.02.13

Mehr

nächsten Baustein Ein bleibender Eindruck - Die Rechnung. eigenen Abschnitt letzten Kontaktpunkte

nächsten Baustein Ein bleibender Eindruck - Die Rechnung. eigenen Abschnitt letzten Kontaktpunkte Herzlich Willkommen zum nächsten Baustein zum Thema Kundenzufriedenheit, diesmal unter dem Titel Ein bleibender Eindruck - Die Rechnung. Obwohl die Rechnung bzw. ihre Erläuterung in den meisten Prozessabläufen

Mehr

Leyla Boris Shanti. In der Pause. Was für ein Zufall. Ich hab auch endlich bei Ebay das iphone gefunden, das ich gesucht habe.

Leyla Boris Shanti. In der Pause. Was für ein Zufall. Ich hab auch endlich bei Ebay das iphone gefunden, das ich gesucht habe. In der Pause Genau so ein Handy hab ich ab morgen auch. Der Bekannte von einer Freundin will seins verkaufen. Was für ein Zufall. Ich hab auch endlich bei Ebay das iphone gefunden, das ich gesucht habe.

Mehr

Vergleich der Energie-Erträge von kristallinen und Dünnschicht-Modulen, bezogen auf die jeweils gleiche Flächeneinheit von 1 m²

Vergleich der Energie-Erträge von kristallinen und Dünnschicht-Modulen, bezogen auf die jeweils gleiche Flächeneinheit von 1 m² Vergleich der Energie-Erträge von kristallinen und Dünnschicht-Modulen, bezogen auf die jeweils gleiche Flächeneinheit von 1 m² Autor: Dipl. Ing. (FH) Eberhard Zentgraf Elektroingenieur im TEC-Institut

Mehr

Erste Hilfe bei finanziellen Engpässen

Erste Hilfe bei finanziellen Engpässen Vereinszentrum: Koppstraße 27-29, 1160 Wien ~ Verwaltung: Schillerstraße 6, 8010 Graz ~ 0664 / 736 18 363 ~ office@verein-mut.eu Erste Hilfe bei finanziellen Engpässen Schritt 1 - Überblick verschaffen

Mehr

Zinsrechnung Z leicht 1

Zinsrechnung Z leicht 1 Zinsrechnung Z leicht 1 Berechne die Jahreszinsen im Kopf! a) Kapital: 500 Zinssatz: 1 % b) Kapital: 1 000 Zinssatz: 1,5 % c) Kapital: 20 000 Zinssatz: 4 % d) Kapital: 5 000 Zinssatz: 2 % e) Kapital: 10

Mehr

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme Information In der Zinsrechnung sind 4 Größen wichtig: ZINSEN Z ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital KAPITAL K ist die leihweise überlassenen Geldsumme ZINSSATZ p (Zinsfuß) gibt

Mehr

Übungen lineare Gleichungssysteme - Lösungen 1. Bestimme die Lösungsmenge und führe eine Probe durch! a)

Übungen lineare Gleichungssysteme - Lösungen 1. Bestimme die Lösungsmenge und führe eine Probe durch! a) Übungen lineare Gleichungssysteme - Lösungen. Bestimme die Lösungsmenge und führe eine Probe durch! a) b) c) 2x5y=23 2x 3y= 6x0y=64 6x 2y=6 2x3y=20 5x y=33 2x5y=23 2x 3y= 2x5y=23 2x3y= 8y=24 : 8 y=3 6x0y=64

Mehr

UNIVERSITÄT LEIPZIG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT BACHELOR PRÜFUNG. FACH / MODUL: Betriebswirtschaftliche Grundlagen

UNIVERSITÄT LEIPZIG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT BACHELOR PRÜFUNG. FACH / MODUL: Betriebswirtschaftliche Grundlagen UNIVERSITÄT LEIPZIG WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT BACHELOR PRÜFUNG DATUM: 05. August 2011 FACH / MODUL: Betriebswirtschaftliche Grundlagen TEILGEBIET: KLAUSURDAUER: PRÜFER: Technik des Rechnungswesen

Mehr

Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17

Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17 Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17 Die Meldungen zur Intrahandelsstatistik sind spätestens am 10. Arbeitstag nach Ablauf eines Berichtsmonats an das Statistische Bundesamt zu senden. Eine

Mehr

Der Auto Report. Der Auto-Report. Prozent Rechnen. Autozählen Verbrauch - Abschreibung. Copyright by ILV-H

Der Auto Report. Der Auto-Report. Prozent Rechnen. Autozählen Verbrauch - Abschreibung. Copyright by ILV-H Der Auto-Report Prozent Rechnen Autozählen Verbrauch - Abschreibung 1. Thematik: Autozählung auf der Autobahn Der Staatsrat gibt im Auftrag der Umweltkommission eine Autozählung in Auftrag. Das Ziel dieser

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Die Pendlerpauschale ganz einfach

Mehr

Kanton St.Gallen Amt für Soziales. Kantonaler Bericht zum Gesetz für Menschen mit Behinderung. in leichter Sprache. Departement des Innern

Kanton St.Gallen Amt für Soziales. Kantonaler Bericht zum Gesetz für Menschen mit Behinderung. in leichter Sprache. Departement des Innern Kanton St.Gallen Amt für Soziales Kantonaler Bericht zum Gesetz für Menschen mit Behinderung in leichter Sprache Departement des Innern Herausgeber Kanton St.Gallen Departement des Innern Amt für Soziales

Mehr

Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand, guter Wohnwert, ca. 70 m²) im bayerischen Städtevergleich 2012

Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand, guter Wohnwert, ca. 70 m²) im bayerischen Städtevergleich 2012 16.Preise Eigentumswohnungen Verkaufspreise in /m² (Bestand,, ca. 70 im bayerischen Städtevergleich 2012 Stadt Augsburg Stadt Erlangen Stadt Fürth Stadt Ingolstadt Stadt München Stadt Nürnberg Stadt Regensburg

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 06.10.2012 Samstag MD 15.02.2013 Freitag MD Vertiefungstag 20.10.2012 Samstag MD 16.02.2013 Samstag MD Vertiefungstag 03.11.2012 Samstag MD 17.02.2013

Mehr

Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Frau Mayer erhält nach einem Jahr 8,40 Zinsen.

Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Frau Mayer erhält nach einem Jahr 8,40 Zinsen. Zinsen berechnen Die Zinsrechnung ist eine Anwendung der Prozentrechnung mit speziellen Begriffen. Grundwert G Kapital K Prozentwert P Zinsen Z Prozentsatz p Zinssatz p Frau Mayer hat ein Guthaben von

Mehr

SONDER- SCHLÜSSEL NEUE SCHLÜSSEL

SONDER- SCHLÜSSEL NEUE SCHLÜSSEL SONDER- SCHLÜSSEL und NEUE SCHLÜSSEL ERREBI Deutschland GmbH Neustraße 161 42553 Velbert Tel.: 02053 49620 Fax: 02053 496222 E-Mail: info@errebi-gmbh.de Internet: www.errebi-gmbh.de Allgemeine Verkaufs-,

Mehr

Lernfeld/Fach: Unternehmensleistungen erfassen und dokumentieren (Rechnungswesen und Controlling) Thema: Umsatzsteuer bei KIs

Lernfeld/Fach: Unternehmensleistungen erfassen und dokumentieren (Rechnungswesen und Controlling) Thema: Umsatzsteuer bei KIs Zusatzaufgaben zur Umsatzsteuer bei KIs Aufgabe 1: 1. Welche der nachfolgenden Geschäftsfälle ist umsatzsteuerpflichtig? 2. Geldwechsel von US-Dollar in EURO 3. Verkauf von Goldbarren einen Geschäftskunden

Mehr

(informationsblatt-1)

(informationsblatt-1) (informationsblatt-1) Beschaffungsbuchungen Im Laufe der industriellen Entwicklung stellte man fest, dass hohe Lagerbestände zu hohen Kosten (z.b. für Lagerarbeiter, Lagermiete usw.) führen. In den 50er

Mehr

Von Bestellungen und Mahnungen Geschäftsbriefe im Betrieb verfassen. Voransicht

Von Bestellungen und Mahnungen Geschäftsbriefe im Betrieb verfassen. Voransicht Geschäftsbriefe im Betrieb 1 von 34 Von Bestellungen und Mahnungen Geschäftsbriefe im Betrieb verfassen Zeichnung: Uli Stein Von Dr. Christine Koch-Hallas, Mannheim Dauer Inhalt Ihr Plus 6 Stunden den

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Fritz verlangt einen Zins von 257.14% (Jahreszins. das ist übelster Wucher ) b) k = CHF 150.--, Zeit: 2 Monate, zm = CHF 10.

Fritz verlangt einen Zins von 257.14% (Jahreszins. das ist übelster Wucher ) b) k = CHF 150.--, Zeit: 2 Monate, zm = CHF 10. Seite 8 1 Zinssatz Bruttozins am 31.12. Verrechnungssteuer Nettozins am 31.12. Kapital k Saldo am 31.12. a) 3.5% 2436 852.60 1583.4 69 600 71 183.40 b) 2.3% 4046 1416.10 2629.90 175 913.05 178'542.95 c)

Mehr

RS-Darlehensverwaltung Version 2.4. Darlehensübersichten. Passwort: 0000. Eingabe Kreditdaten Berichte Ansicht Kredite Sonstiges.

RS-Darlehensverwaltung Version 2.4. Darlehensübersichten. Passwort: 0000. Eingabe Kreditdaten Berichte Ansicht Kredite Sonstiges. RS-Darlehensverwaltung Version 2.4 Darlehensübersichten Eingabe Kreditdaten Berichte Ansicht Kredite Sonstiges Kredit anlegen Kreditübersicht Kredit 1 Kredit 6 Haftungsausschluss Kredit bearbeiten Liquiditätsübersicht

Mehr

a) Mehrwertsteuer buchungstechnisch

a) Mehrwertsteuer buchungstechnisch Arbeiten zum Kapitel 24 Mehrwertsteuer ab dem Jahr 2011 a) Mehrwertsteuer buchungstechnisch 1. Rechnen Sie den Mehrwertsteuerbetrag aus, den die folgenden Summen enthalten: a) 12'453.75 inkl. 2,5 % MWST

Mehr