Wilken. die elektronische und katalogbasierte Warenbeschaffung via internet. organisiert und verschlankt Einkaufsprozesse. schafft transparenz.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wilken. die elektronische und katalogbasierte Warenbeschaffung via internet. organisiert und verschlankt Einkaufsprozesse. schafft transparenz."

Transkript

1 Wilken SMART E-PROCUREMENT die elektronische und katalogbasierte Warenbeschaffung via internet. organisiert und verschlankt Einkaufsprozesse. schafft transparenz. Wilken Unternehmensgruppe EPC September 2013 V1.2

2 Wilken Smart E-Procurement Damit realistische Einsparpotenziale der elektronischen Beschaffung auch in Ihrem Unternehmen vollumfänglich wirken können. Wenn Sie Spitzenleistung suchen, setzen Sie auf Menschen, die sich für Sie engagieren und professionell handeln.

3

4 das SmarT E-Procurement in der Anwendung Auswirkung und Nutzen Für Unternehmen 46,9 % Senkung der Prozesskosten 54,8 % Erhöhung der Prozesstransparenz und Compliance 47,3 % Reduktion der Durchlaufszeit / Wiederbeschaffungszeit 42,1 % Stärkere Standardisierung Quelle: BME - Stimmungsbarometer 2012 Stand der Nutzung und Trends (n=233 Unternehmen) Wilken Unternehmensgruppe EPC September 2013 V1.2

5 EINSPARPOTENZIAL Der Druck zu Einsparungen nimmt von Jahr zu Jahr zu. In den meisten Unternehmen sind jedoch die Sparpotenziale in Produktion und Vertrieb weitestgehend ausgeschöpft. Demgegenüber bietet der Einkauf noch erhebliches Potenzial, durch den Einsatz von E-Procurement-Lösungen Prozesskosten zu senken. TRADITIONELLER EINKAUF Kostenintensiv Fehleranfällig Organisatorisch und zeitlich aufwändig Unkontrollierbar AUFGABE BESTELLUNG AUSFÜLLEN BESTELLUNG GENEHMIGEN, WEITERLEITEN DATEN IM EINKAUF PRÜFEN BESTELLUNG IN EDV ANLEGEN BESTELLUNG AN LIEFERANTEN ÜBERMITTELN E-PROCUREMENT Prozesskosteneinsparung Papierlos und webbasiert Intuitive Handhabung Transparent Workflowgesteuerter Genehmigungsprozess In Ihre Systemlandschaft integriert Gerade für mittelständische Unternehmen sind die Investition und der Aufwand bei der Einführung einer Beschaffungslösung von entscheidender Bedeutung. Ein Schwerpunkt unserer Leistungen liegt deshalb darin, die Einsparpotenziale der elektronischen Beschaffung in vollem Umfang für den Mittelstand nutzbar zu machen. ZEITAUFWAND CA. 105 MIN PROZESSKOSTEN CA. 129 EURO MANUELLE AUFTRAGSVERFOLGUNG WARENEINGANG WARE PRÜFEN UND VERTEILEN RECHNUNGSVERARBEITUNG ZAHLUNGSFREIGABE ZEITaUFWAND CA. 36 MIN PROZESSKOSTEN CA. 45 EURO Die dezentrale Bestellmöglichkeit von jedem PC-Arbeitsplatz aus entlastet die Einkaufsabteilung von Routineaufgaben. Ein vordefinierter Bestellrahmen bietet Verhandlungsspielraum bei Lieferanten durch beispielsweise höhere, weil konzentrierte Abnahmemengen. Der transparente und vereinfachte Beschaffungsprozess verzichtet auf komplizierte und zeitaufwändige Genehmigungsanforderungen. Die vollständige Integration des Smart E-Procurements in Ihre bereits bestehende Systemlandschaft vermeidet Medienbrüche und sorgt damit für Qualitätsverbesserung und Organisationsoptimierung.

6 Smart E-Procurement von Wilken Die schlanke Lösung für effizienten Einkauf Die elektronische und katalogbasierte Warenbeschaffung via Internet. Organisiert und verschlankt Einkaufsprozesse. Schafft Transparenz. Sichert Qualität und kontrolliert die Budgets. Transparenz und Usability Einfache und intuitive Handhabung Prozessorientierte Benutzerführung: auch Gelegenheits-User finden sich schnell zurecht Interaktiver Warenkorb Fast-Order-Funktion Transparenz im gesamten Beschaffungsprozess Übersichtliche Auswertungen aller Beschaffungsprozesse auf Knopfdruck Systemunabhängiger Genehmigungsprozess (via oder Smartphone) Organisations-optimierung Web- und rollenbasierter Zugang weltweit Verschlankung der Systemlandschaft durch webbasierte Nutzung Prozessoptimierung durch mehrstufigen und workflowgesteuerten Genehmigungsprozess Entlastung des Einkaufs im operativen Geschäft Synergieeffekte durch Integration in die Wilken CS/2 Produktfamilie Qualitätssicherung Standardisierung des Portfolios durch eine automatisierte Lieferantenintegration Controlling durch vorgelagerte Haushaltsüberwachung und Budgetprüfung Optimierung der Lieferantenbeziehung Revisionssicherheit Individuelle Anpassung an die Corporate Identity Smart E-Procurement erfolgt über gesicherte Zugänge, die für Dritte nicht zugänglich sind Kosteneinsparung Prozesskostensenkung im Bedarfswesen im Vergleich zum traditionellen Einkauf Bessere Einkaufskonditionen beim Lieferanten durch elektronischen Bestellprozess (= Prozesskostensenkung auch auf Lieferantenseite) Materialeinsparung durch papierlosen Beschaffungs- und Genehmigungsprozess Wilken Unternehmensgruppe EPC September 2013 V1.2

7 Smart E-Procurement von Wilken Welche LöSUNG IST FÜR SIE DIE BESTE? Das Wilken Smart E-Procurement ist vielseitig einsetzbar und in unterschiedliche ERP-Lösungen und Module integrierbar. Mitarbeiter Smart Business ERP Module Partner bedarf E-Procurement sonstige Wilken Entire Einkauf Lager Vertrieb RePRÜ MAwi Lieferant wilken controlling Anbu Budget REWE Interner Verkauf Auf der folgenden Doppelseite werden vier beispielhafte Standardszenarien dargestellt, die den Einsatz des Smart E-Procurements in Verbindung mit dem Wilken ERP zeigen. In der Praxis finden sich oft Mischszenarien. 1. Smart E-Procurement als Stand-Alone Module: Smart E-Procurement 2. Smart E-Procurement ohne eigenes Lager Module: Smart E-Procurement, Einkauf, RePrü, ReWe, Budget 3. Smart E-Procurement mit eigenem Lager Module: Smart E-Procurement, Lager, Einkauf, RePrü, ReWe, Budget 4. Smart E-Procurement mit eigenem Lager und interner Rechnungsstellung Module: Smart E-Procurement, Lager, Vertrieb, Einkauf, RePrü, ReWe, Budget

8 Smart E-Procurement von Wilken Welche LöSUNG IST FÜR SIE DIE BESTE? 1. als Stand-Alone Das Smart E-Procurement kann je nach Bedarf als Stand-Alone oder in Verbindung mit einem beliebigen ERP eingesetzt werden. Im Stand-Alone wird auch die Bestellgenerierung im Smart E-Procurement abgewickelt. Weiterhin kann ein virtuelles Lager (Handlager oder Sichtlager), sowie ein einfaches Budgetmanagement (individuelle Budgets für Personengruppen) eingerichtet werden. Mitarbeiter (Anforderer) Vorgesetzter (Genehmiger) Interner Verkauf Eigenes Lager Zentra Einkäu BANF GEnehmigung Verkaufsauftrag Lager Prüfung beste Webbasierte und dezentrale Bedarfserfassung mit rollenbasiertem Zugang zum Smart E-Procurement. Optional: Budget- und Lagerprüfung Fachliche und finanzielle Genehmigung (auch via und mobil möglich) durch vordefinierte Genehmigerrollen Optional: Budgetreservierung Aus jedem genehmigten Bedarf wird ein Verkaufsauftrag erzeugt. Lagerist bekommt nur die als Lagerteil gekennzeichneten Artikel. Auslieferung an Anforderer, ggf. Bestellauftrag an Einkauf. Der Einkäufer b automatisiert de migten Bedarf u Bestellung durc Optional: Lagerprüfung un Buchung im Bu 4. mit eigenem Lager und interner Rechnungsstellung Das Smart E-Procurement unterstützt im Zusammenspiel mit dem Wilken ERP auch komplexe Beschaffungsvorgänge in einem Unternehmensverbund. Aus jedem Bedarf wird ein Verkaufsauftrag erzeugt, welcher dann wahlweise aus dem Lager, oder über eine Neubestellung gedeckt wird. In beiden Fällen wird eine interne Rechnung erstellt. 3. mit eig Durch die Anbind genehmigten Bed nicht ausreichend Wilken Unternehmensgruppe EPC September 2013 V1.2

9 2. ohne eigenes Lager In diesem Szenario wird das Smart E-Procurement an das Wilken ERP angebunden. Hierbei wird aus jedem genehmigten Bedarf eine Bestellung ausgelöst, da es kein Lager gibt. Optional wird der Bestellprozess durch das Budgetmanagement Modul des Wilken ERP begleitet. ler fer Lieferant (extern) Warenannahme Rechnungsprüfung Buchhaltung/ Controlling llung Lieferung WE Buchung REchnungs- Prüfung Finance Controlling ekommt n genehnd führt die h. d Istdget Lieferant nimmt Bestellung an (elektronisch per oder per Fax), liefert die Ware aus und stellt eine Rechnung aus Die Ware wird angekommen und im Smart E-Procurement eingebucht. Optional: Aktualisierung des Lagerbestandes Die eingegangene Rechnung wird überprüft. Abgleich Bestellung, Lieferung und Rechnung Optional: Obligoprüfung Bezahlung, Buchhaltung und Controlling im hausinternen System enem Lager ung an das ERP Lager Modul wird stets versucht, einen arf zunächst über das Lager zu bedienen. Ist der Lagerbestand, dann kommt es zur Auslösung einer Bestellung.

10 das SmarT E-Procurement in der Anwendung Auswirkung und Nutzen Für Unternehmen 47,3 % Erhöhung der Prozessstabilität 30,1 % Erhöhung der Lieferantenzulässigkeit 36,6 % Reduktion der Lieferantenanzahl 20 % Senkung von Einstandspreisen Quelle: BME - Stimmungsbarometer 2012 Stand der Nutzung und Trends (n=233 Unternehmen) Wilken Unternehmensgruppe EPC September 2013 V1.2

11 Smart E-Procurement von Wilken Die schlanke Lösung für effizienten Einkauf Mit dem Smart E-Procurement stellt Wilken eine Software-Lösung bereit, die auch als Ergänzung zur Wilken Materialwirtschaft fungiert. Im Ergebnis bietet Ihnen Wilken mehrere Lösungen für die elektronische Warenbeschaffung via Internet an. SMART E-PROCUREMENT DIE SCHLANKE LÖSUNG Der gesamte Einkaufsprozess, von der Anforderung über die Freigabe bis zur Bestellung und Verbuchung des Wareneingangs wird im Smart E-Procurement abgewickelt. Inklusive virtuellem Lager und schlankem Budgetmanagement. Damit nutzen Sie gezielt alle Funktionen, die Sie benötigen und können gleichzeitig auf zahlreiche für Sie unrelevante Funktionen komplexer Lösungen verzichten. Rollenbasiert Mehrstufiger Genehmigungsworkflow Management von Katalogen Elektronischer Laufzettel (Antragswesen) Sichtlager und Budgetmanagement Benutzerabhängige Standardreports SMART E-PROCUREMENT DIE TOP ERGÄNZUNG ZUR WILKEN CS/2 BESCHAFFUNG Unterschiedliche Beschaffungsprozesse und organisatorische Gegebenheiten erfordern unterschiedliche Lösungen. Wilken legt zur optimalen Unterstützung der Kunden größten Wert darauf, Smart E-Procurement in die diversen ERP-Lösungen mit bestmöglichem Ergebnis zu integrieren. Beispielsweise wird durch die Anbindung des CS/2 Moduls Lager zunächst stets geprüft, ob ein genehmigter Bedarf über das Lager bedient werden kann. Nur wenn der Lagerbestand nicht ausreichend ist, kommt es zu einer Auslösung der Bestellung. Erweiterter Funktionsumfang für einen durchgängigen Einkaufsprozess Vollautomatisierte Abwicklung nachgelagerter Prozesse Nahtlose Anbindung an Ihre Finanzbuchhaltung VOLLINTEGRATION SMART E-PROCUREMENT IN DER WILKEN WELT In diesem, auf Ihren Bedarf exakt zugeschnittenen Produktbundle, unterstützt das Smart E-Procurement auch komplexe Beschaffungsvorgänge bis hin zu einer Komplettlösung für eine komfortable unternehmensübergreifende elektronische Beschaffung. Die Bedarfserfassung erfolgt, wie in den ersten beiden Lösungen, im leicht zu bedienenden Smart E-Procurement. Ab dem Zeitpunkt der Bestellung werden die Daten ohne Medienbruch an die entsprechenden Module weitergeleitet. Komplizierte Verknüpfungen und Übergabeprozesse der Einkaufsabwicklung werden vollautomatisch in den umfangreicheren Modulen Lager, Vertrieb, elektronische Rechnungserfassung und Rechnungsprüfung sowie in den Modulen Controlling, Anlagenbuchhaltung und Budget verarbeitet und verbucht.

12 Seit 1977 entwickelt Wilken eigene ERP-Standard- Softwarelösungen. Mit mehr als 460 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland und der Schweiz hat sich die Unternehmensgruppe als unabhängiger Hersteller, Anbieter und Integrator von Anwendungen für das Finanz- und Rechnungswesen, die Materialwirtschaft sowie die Unternehmenssteuerung etabliert. Zusätzlich werden Wilken Branchenlösungen in der Energie-, Finanz- & Versicherungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft eingesetzt. Zur Unternehmensgruppe gehören neben der Wilken GmbH (Ulm) die Wilken AG (Freidorf, Schweiz), die Wilken Neutrasoft GmbH (Greven), die Wilken Entire GmbH (Ulm), die Wilken Rechenzentrum GmbH (Ulm), Wilken Ciwi GmbH (Ulm), die Wilken Informationsmanagement GmbH (München) sowie die Wilken Prozessmanagement GmbH (Ulm, Greven, Sieksdorf). Die Unternehmensgruppe erzielte 2012 einen Umsatz von über 51 Millionen Euro im Jahr. Unser Vorgehensmodell? Zuerst Ein persönlicher Termin. Damit Sie uns Kennenlernen. Und schauen ob es Passt. Wilken GmbH Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Wilken Rechenzentrum GmbH Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Wilken AG Herrenwiese Freidorf/TG Telefon Telefax Wilken Neutrasoft GmbH Hansaring Greven Telefon Telefax Wilken Informationsmanagement GmbH Balanstraße München Telefon Telefax Wilken Ciwi GmbH Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Wilken Entire GmbH Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Wilken Prozessmanagement GmbH Hörvelsinger Weg Ulm Telefon Telefax Weitere Niederlassungen in Greven und Sierksdorf Wilken Unternehmensgruppe EPC September 2013 V1.2 Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Wilken Meldewesen inkl. Kurtaxe-Abrechnung

Wilken Meldewesen inkl. Kurtaxe-Abrechnung Wilken Meldewesen inkl. Kurtaxe-Abrechnung Zeit und Ressourcen Sparen durch die elektronische Verarbeitung von MeldescheineN Wilken Unternehmensgruppe MKA September 2013 V1.0 Durch die elektronische Verarbeitung

Mehr

Wilken Risikomanagement

Wilken Risikomanagement Wilken Risikomanagement Risiken bemerken, bewerten und bewältigen Nur wer seine Risiken kennt, kann sein Unternehmen sicher und zielorientiert führen. Das Wilken Risikomanagement hilft, Risiken frühzeitig

Mehr

NTS.crm Angebotsprozess

NTS.crm Angebotsprozess Wilken Neutrasoft GmbH NTS.crm Angebotsprozess Unterstützung bei der Neukunden-GEwinnung Der Programmteil Angebotsprozess dient dem Vertrieb als Unterstützung bei der NeuKunden-gewinnung und in diesem

Mehr

Wilken SMARTCARD. Die Multifunktionale Kartenanwendung mit AbrechnungS- und Clearingfunktionalität. Wilken Unternehmensgruppe CAR September 2012 V1.

Wilken SMARTCARD. Die Multifunktionale Kartenanwendung mit AbrechnungS- und Clearingfunktionalität. Wilken Unternehmensgruppe CAR September 2012 V1. Wilken SMARTCARD Die Multifunktionale Kartenanwendung mit AbrechnungS- und Clearingfunktionalität Mit der Wilken Anwendung für SmartCard-Lösungen werden neue Geschäftsmodelle und nachhaltiges Marketing

Mehr

WILKEN IN DER WIRTSCHAFT. Anwendungen für branchenspezifische Kernprozesse und hochautomatisierte Massendatenverarbeitung

WILKEN IN DER WIRTSCHAFT. Anwendungen für branchenspezifische Kernprozesse und hochautomatisierte Massendatenverarbeitung WILKEN IN DER Finanz- und VERSICHERUNGS- WIRTSCHAFT Anwendungen für branchenspezifische Kernprozesse und hochautomatisierte Massendatenverarbeitung Wilken Unternehmensgruppe Finanz- und Versicherungswirtschaft

Mehr

Von der Insel zum zentralen Werkzeug

Von der Insel zum zentralen Werkzeug Von der Insel zum zentralen Werkzeug HAWE setzt im Dokumenten- und Informationsmanagement auf Wilken InfoShare 3.500 Software-Programme täglich archivieren zwei Contra 150 Manntage migration 2,8 Millionen

Mehr

Wilken E-Marketing Suite

Wilken E-Marketing Suite Wilken E-Marketing Suite KundenaKquisition. Vertriebsperformance. 1:1 kommunikation mit dynamischer Profilbildung. Persönliche E-Mails auf basis dynamischer Profile. so werden aus interessenten echte kunden.

Mehr

WILKEN für die GKV. Die Branchen-ERP-lösung. Wilken Unternehmensgruppe GKV August 2013 V1.0

WILKEN für die GKV. Die Branchen-ERP-lösung. Wilken Unternehmensgruppe GKV August 2013 V1.0 WILKEN für die GKV Die Branchen-ERP-lösung Die meisten Gesetzlichen KRankenVersicherer setzen auf das Finanzmanagement von Wilken. Das hat gute Gründe: Wilken versteht die Bedürfnisse der Unternehmen.

Mehr

WILKEN SMART SERVICECENTER

WILKEN SMART SERVICECENTER WILKEN SMART SERVICECENTER für Behörden, ÄMTER und kommunale verwaltungen Mit dem Wilken Smart ServiceCenter optimieren Institutionen der öffentlichen Hand zahlreiche bürgerorientierte Serviceprozesse.

Mehr

Enterprise Application Integration

Enterprise Application Integration Enterprise Application Integration Titel des Lernmoduls: Enterprise Application Integration Themengebiet: New Economy Gliederungspunkt im Curriculum: 2.2.1.3.4 Zum Inhalt: Dieses Modul befasst sich mit

Mehr

Von der Schwäbischen Alb bis nach China: Vöhringer setzt auf effizientes

Von der Schwäbischen Alb bis nach China: Vöhringer setzt auf effizientes Von der Schwäbischen Alb bis nach China: Vöhringer setzt auf effizientes Informationsmanagement Optimale Prozesse mit Wilken Informationsmanagement und InfoShare Optimales Zusammenspiel mit IBM System

Mehr

Datenbank-Services. Wilken Corporate Group Rechenzentrum Datenbank-Services Juni 2014 V1.0

Datenbank-Services. Wilken Corporate Group Rechenzentrum Datenbank-Services Juni 2014 V1.0 Datenbank-Services WILKEN RECHENZENTRUM Tuning Das Wilken Rechenzentrum IST der kompetente full-service-anbieter FÜR DIENSTLEISTUNGEN RUND UM DAS THEMA DATENBANK. Wenn Sie Spitzenleistung suchen, setzen

Mehr

Informationsmanagement sorgt für Transparenz bei Logwin

Informationsmanagement sorgt für Transparenz bei Logwin AnWENDERBERICHT Informationsmanagement sorgt für Transparenz bei Logwin Prozesse mit Hilfe von Wilken Informationsmanagement europaweit abgebildet Informationsflüsse durchgängig automatisiert workflow

Mehr

Wilken BPM Suite. business process management. Wilken Unternehmensgruppe BPM Suite März 2014 V1.0

Wilken BPM Suite. business process management. Wilken Unternehmensgruppe BPM Suite März 2014 V1.0 Wilken BPM Suite business process management Wilken Unternehmensgruppe BPM Suite März 2014 V1.0 Business Process Management mit Wilken: Machen Sie kurzen Prozess in ihren organisations- und VerwaltungSabläufen!

Mehr

e-procurement ein Trend wird erwachsen

e-procurement ein Trend wird erwachsen e-procurement ein Trend wird erwachsen Prof. Dr. Thomas Allweyer Folge 1: Erwartungen/Erfahrungen & Potenzial Inhalt e-procurement: Erwartungen und Erfahrungen... 02 Potenzial des e-procurement... 03 Herausforderungen...

Mehr

Den elektronischen Beschaffungsprozess optimiert designen - Die Planung und ihre Folgen

Den elektronischen Beschaffungsprozess optimiert designen - Die Planung und ihre Folgen Den elektronischen Beschaffungsprozess optimiert designen - Die Planung und ihre Folgen Problemfelder. Prozesse sind nicht auf die Organisation angepasst Lange Laufzeiten von der Bestellung zur Lieferung

Mehr

Flexible und kundenorientierte IT Beschaffung

Flexible und kundenorientierte IT Beschaffung eprocurement Flexible und kundenorientierte IT Beschaffung epos Komplettlösungen für IT-Architektur, Integration, Consulting & Services Die CANCOM Gruppe ist seit ihrer Gründung im Jahr 1992 zu einem bedeutenden

Mehr

SAP Supplier Relationship Management

SAP Supplier Relationship Management SAP Supplier Relationship Management IT-Lösung nach Maß www.ba-gmbh.com SAP Supplier Relationship Management Optimierung der Einkaufsprozesse Auch in Ihrem Unternehmen ruhen in Einkauf und Beschaffung

Mehr

Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material

Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material Globales Beschaffungsmanagement für direktes und indirektes Material SupplyOn, die gemeinsame Supply-Chain- Kollaborationsplattform der Fertigungsindustrie Thomas Bickert 25.11.2014 SupplyOn Business Lunch

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement)

BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG. Creactives-3SP. (Semantic Self Service Procurement) BEST-IN-CLASS SOFTWARE FÜR OPERATIVE BESCHAFFUNG Creactives-3SP (Semantic Self Service Procurement) Optimierung Ihrer operativen Beschaffungsprozesse Effiziente und leistungsstarke Beschaffungsprozesse

Mehr

EINSNULL KOMPAKT. Aktuell und informativ #01/2015 AUSBILDUNGSKONZEPT FÜR SUPPORTKOORDINATOREN. ANSTEHENDE ZAHLUNGEN IN iskv_21c ERMITTELN

EINSNULL KOMPAKT. Aktuell und informativ #01/2015 AUSBILDUNGSKONZEPT FÜR SUPPORTKOORDINATOREN. ANSTEHENDE ZAHLUNGEN IN iskv_21c ERMITTELN KOMPAKT EINSNULL DER NEUE BITMARCK-NEWSLETTER #01/2015 AUSBILDUNGSKONZEPT FÜR SUPPORTKOORDINATOREN Effizienter Know-how-Transfer zwischen Kunde und BITMARCK 7 ANSTEHENDE ZAHLUNGEN IN iskv_21c ERMITTELN

Mehr

BTC SRM ... BTC Ausgabenmanagement. Beratung. Ausschreibungen. Elektronische Beschaffung. Lieferantenmanagement. Ausgabenanalyse

BTC SRM ... BTC Ausgabenmanagement. Beratung. Ausschreibungen. Elektronische Beschaffung. Lieferantenmanagement. Ausgabenanalyse BTC SRM Beratung Elektronische Beschaffung Ausschreibungen Ausgabenanalyse Lieferantenmanagement... BTC Ausgabenmanagement Bedarfe intelligent decken Menschen beraten. www.btc-ag.com BTC Ausgabenmanagement

Mehr

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung

Wir kümmern uns um Ihre Logistik. Software-Lösung Wir kümmern uns um Ihre Logistik Software-Lösung Software-Lösung MedicSoft - da ist auch Ihre Lösung dabei! Wie möchten Sie bestellen? Sie haben die Wahl! Medicmodul bietet verschiedene Software-Lösungen

Mehr

Apandia GmbH. Braucht mein Unternehmen ein eprocurement?

Apandia GmbH. Braucht mein Unternehmen ein eprocurement? Braucht mein Unternehmen ein eprocurement? Agenda - eprocurement 1. Grundlagen des eprocurement 1.1 Beschreibung 1.2 Ziel 1.3 Varianten 2. Beispiele der Beschaffung 2.1 A-Teile: Ausschreibungs-Marktplatz

Mehr

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV INHALT Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV (EAI): Ihre Möglichkeiten und Vorteile........................ [3] EAI mit

Mehr

Ihre Einkaufssituation heute?

Ihre Einkaufssituation heute? jb-x srm suite Ihre Einkaufssituation heute? Optimieren Sie Ihren Wertbeitrag des Einkaufs am Unternehmenserfolg! Trotz IT-basierter Unternehmensabläufe erfolgen Beschaffungsvorgänge häufig manuell per

Mehr

Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012 SupplyOn Executive Summit 2012. 2012 SupplyOn AG Public

Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012 SupplyOn Executive Summit 2012. 2012 SupplyOn AG Public Integriertes Beschaffungs- und Lieferantenmanagement für direktes und indirektes Material Mit SAP SRM und SupplyOn Einsparpotenziale realisieren und die Qualität erhöhen Thomas Bickert, Director SRM 26.06.2012

Mehr

Universität Würzburg

Universität Würzburg Universität Würzburg 600 Jahre akademische Tradition Vo m e- zum i-procurement Prof. Dr. R. Thome Lehrstuhl für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik und Logistik Tauschgeschäfte

Mehr

HILFE SICHTBAR MACHEN. DIE Wilken CIWI GMBH

HILFE SICHTBAR MACHEN. DIE Wilken CIWI GMBH HILFE SICHTBAR MACHEN. DIE Wilken CIWI GMBH Software, Hardware Und Know-How für Transparenz und effiziente Mittelverwendung »Fundtrac ist uns eine große Hilfe. Es unterstützt uns bei der Planung, Budgetierung,

Mehr

Workflowmanagement. Business Process Management

Workflowmanagement. Business Process Management Workflowmanagement Business Process Management Workflowmanagement Workflowmanagement Steigern Sie die Effizienz und Sicherheit Ihrer betrieblichen Abläufe Unternehmen mit gezielter Optimierung ihrer Geschäftsaktivitäten

Mehr

WILKEN. Dienstleistungen für die Energiewirtschaft. Wilken Unternehmensgruppe Prozessmanagement August 2012 V1.0

WILKEN. Dienstleistungen für die Energiewirtschaft. Wilken Unternehmensgruppe Prozessmanagement August 2012 V1.0 WILKEN Prozessmanagement Dienstleistungen für die Energiewirtschaft Wilken Unternehmensgruppe Prozessmanagement August 2012 V1.0 Wilken und Neutrasoft stehen nicht nur für Entwicklung, WeiterEntwicklung

Mehr

Wie gewinne ich in der Beschaffung Zeit für wichtigere Dinge? Beschaffungslösungen von HAHN+KOLB HK-NET. HK-MAT. E-K ATALOGE.

Wie gewinne ich in der Beschaffung Zeit für wichtigere Dinge? Beschaffungslösungen von HAHN+KOLB HK-NET. HK-MAT. E-K ATALOGE. Wie gewinne ich in der Beschaffung Zeit für wichtigere Dinge? Beschaffungslösungen von HAHN+KOLB HK-NET. HK-MAT. E-K ATALOGE. Wer hilft mir, meine Prozesse zu optimieren? BESCHAFFUNGSLÖSUNGEN HAHN+KOLB

Mehr

SIAB Cabs Supply Chain Management

SIAB Cabs Supply Chain Management Herzliche Willkommen zum heutigen Webseminar: SIAB Cabs Supply Chain Management 27.02.2015, 11:00 11:30 Stefan Lampl, Thomas Grasser, SIAB Business Solutions GmbH Agenda Webseminar SIAB Cabs 1 2 3 4 5

Mehr

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG.

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. E-Business Tag 2007 Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Agenda Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung Optimierung durch Auslagerung

Mehr

pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung

pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung mit SAP ERP 1 Diese speziell für SAP entwickelte Lösung digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung

pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung pro.s.app invoice Eingangsrechnungsverarbeitung mit SAP ERP 1 Diese speziell für SAP entwickelte Lösung digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu

Mehr

Integrationsmöglichkeiten von E-Procurement-Systemen in inner- und überbetrieblichen Systemen

Integrationsmöglichkeiten von E-Procurement-Systemen in inner- und überbetrieblichen Systemen MKWI 2002 Nürnberg Integrationsmöglichkeiten von E-Procurement-Systemen in inner- und überbetrieblichen Systemen Johannes Gutenberg-Universität, Mainz Peter Loos, Thomas Theling 10.09.2002 Folie 1 Inhalt

Mehr

C-Teile-Management. Apandia GmbH. oder. Was machen Sie mit Artikeln, deren Beschaffungskosten deutlich höher sind als ihr Wert?

C-Teile-Management. Apandia GmbH. oder. Was machen Sie mit Artikeln, deren Beschaffungskosten deutlich höher sind als ihr Wert? Apandia GmbH C-Teile-Management oder Was machen Sie mit Artikeln, deren Beschaffungskosten deutlich höher sind als ihr Wert? Apandia GmbH Prozessorientierte Unternehmensberatung und IT-Systemhaus Mitglied

Mehr

Shop Modul. Verwalten und bestellen Sie Ihre Werbemittel auf einer zentralen Plattform

Shop Modul. Verwalten und bestellen Sie Ihre Werbemittel auf einer zentralen Plattform Shop Modul Verwalten und bestellen Sie Ihre Werbemittel auf einer zentralen Plattform Das Shop Modul von BrandMaker bietet Ihnen alle Funktionen zur Abwicklung von Bestell- und Lieferprozessen in der Werbemittellogistik.

Mehr

E-Procurement Beschaffung über die Supply Chain hinweg

E-Procurement Beschaffung über die Supply Chain hinweg E-Procurement Beschaffung über die Supply Chain hinweg SVME Sektion Zürich vom 26.11.2009 by io-market AG / Daniel Kohler Kurzvorstellung io-market AG Die io-market AG ist eine unabhängige Unternehmung

Mehr

Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen. Stiftungsmanagement. Finanz- und Rechnungswesen

Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen. Stiftungsmanagement. Finanz- und Rechnungswesen Ganzheitliche Softwarelösungen für Stiftungen Stiftungsmanagement Projektmanagement Termin- und Spendenverwaltung Dokumentenmanagement Finanz- und Rechnungswesen Buchhaltung Controlling Berichtswesen /

Mehr

RECHNUNGSVERARBEITUNG

RECHNUNGSVERARBEITUNG Produktinformation RECHNUNGSVERARBEITUNG INVOICE AUTOMATION LÖSUNGEN DIE WICHTIGSTEN VORTEILE IM ÜBERBLICK ZUSAMMENFASSUNG Vollständige Prozessautomatisierung Verkürzung der Durchlaufzeit von Eingangsrechnungen

Mehr

MEHRWERK. E-Procurement

MEHRWERK. E-Procurement MEHRWERK E-Procurement für SAP ERP E-Procure @ xyz Anforderungen Lösungsvorschlag Überblick E-Procure Lösung Beispiel Bestell-Scenario Seite 2 Anforderungen Aufbau Katalog basierender Bestellung für C-Teile

Mehr

Elektronische Beschaffung E-Procurement als Hebel zur Kostensenkung

Elektronische Beschaffung E-Procurement als Hebel zur Kostensenkung Elektronische Beschaffung E-Procurement als Hebel zur Kostensenkung Lieferantenauswahl Ausschreibung und Angebote Auktion Kataloge Bestellung Abrechnung Die 190 Wilken-Mitarbeiter in Ulm, Berlin und Freidorf

Mehr

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand

Matthes & Anthuber Solution Consulting. B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Matthes & Anthuber Solution Consulting B2B-Dienstleistungen aus einer Hand Komplettlösungen Die Matthes & Anthuber Solution Consulting GmbH bietet im Rahmen ihres Businessto-Business-Angebots (B2B) ein

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

d.3 Rechnungsworkflow Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop

d.3 Rechnungsworkflow Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop Die digitale und automatisierte Rechnungsverarbeitung von d.velop Das Produkt digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu absoluter Transparenz in den

Mehr

Warum e-procurement? fuxx4trade ist:

Warum e-procurement? fuxx4trade ist: Pressemitteilung e-procurement spart Zeit und Geld Immer mehr Unternehmen rationalisieren mit der universellen, web-basierten Beschaffungsplattform fuxx4trade ihre komplette Einkaufsabwicklung mit beliebig

Mehr

Multi - Channel Invoice Management

Multi - Channel Invoice Management e-invoicing Elektronische Rechnungsabwicklung in der Praxis 14. Februar 2012 in Kassel, Aukam s La Strada Multi - Channel Invoice Management Thomas Rohn SGH Service AG 21. Februar 2012 Agenda Multi - Channel

Mehr

WILKEN RECHENZENTRUM. Hosting und Managed-Service für Unternehmenskritische Anwendungen und reibungslosen Geschäftsalltag

WILKEN RECHENZENTRUM. Hosting und Managed-Service für Unternehmenskritische Anwendungen und reibungslosen Geschäftsalltag WILKEN RECHENZENTRUM Hosting und Managed-Service für Unternehmenskritische Anwendungen und reibungslosen Geschäftsalltag Tüv-Level Zertifizierung Stufe 3 Wilken Unternehmensgruppe Rechenzentrum Januar

Mehr

HAW Enterprise Management System

HAW Enterprise Management System HAW Enterprise Management System im Auftrag der Firma HAW Enterprise Solutions c/o Prof. Dr. Stefan Sarstedt Software Experience Lab Fakultät Technik und Informatik Berliner Tor 7 20099 Hamburg Spezifikation

Mehr

Integrierte Lösung für die Verarbeitung von Eingangsrechnungen in SAP

Integrierte Lösung für die Verarbeitung von Eingangsrechnungen in SAP Integrierte Lösung für die Verarbeitung von Eingangsrechnungen in SAP Management Summary Mit der Standardlösung d.3 und dem Standard SAP- Workflow- Template maxflow steht Ihnen eine Komplettlösung zur

Mehr

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis.

Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. Automatisierte elektronische Rechnungsverarbeitung in der Praxis. Elektronische Rechnungen: Grundlagen Potenziale Modelle Praxis Gerrit Hoppen, SGH Service AG. Agenda Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung

Mehr

Funktionen im Überblick Projektmanagement proalpha Projektmanagement Das proalpha Projektmanagement-Modul ist ein Werkzeug, mit dem alle im Projektbereich anfallenden Aufgaben gelöst werden können. Die

Mehr

WILKEN CORPORATE GROUP. Öffentliches Verfahrensverzeichnis

WILKEN CORPORATE GROUP. Öffentliches Verfahrensverzeichnis WILKEN CORPORATE GROUP Öffentliches Verfahrensverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Name der verantwortlichen Stelle und deren gesetzliche Vertreter... 3 2. Mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte

Mehr

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Effiziente AUFTRAGS Abwicklung. mit Integrierten systemlösungen. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS : Prozessqualität in guten Händen. Dichter bei Ihnen. auf höchstem level. Bei der sabwicklung setzt auf, das

Mehr

Starke Lösung für schlanke Prozesse

Starke Lösung für schlanke Prozesse Starke Lösung für schlanke Prozesse Externe, automatisierte Bearbeitung von Eingangsrechnungen Das Unternehmen SGH steht für Lösungen, die kein anderer Anbieter so erreicht. Potenziale ausschöpfen Jedes

Mehr

Einbindung von E-Billing in bestehende IT Lösungen

Einbindung von E-Billing in bestehende IT Lösungen Einbindung von E-Billing in bestehende IT Lösungen Bernhard Hofbauer Cigma Software GmbH www.cigma.at Cigma Software GmbH Der Firmensitz Cigma Software GmbH Heinrich Collin Strasse 1 1140 Wien Geschäftsstelle

Mehr

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung

SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung SAP Business ByDesign als Plattform für die kaufmännische Prozessoptimierung Clemens Dietl Vorstand m.a.x. it Unternehmenssoftware Zeitstrahl Von der Finanzbuchhaltung zu SaaS 2004 SAP Business Suite 2010

Mehr

Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung

Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung Wertschöpfung durch Einkaufsoptimierung Einkauf Strategie Operative Dienstleistung Ihr Partner für Unternehmensoptimierung und profitables Wachstum Mit System zu optimaler Einkaufseffizienz Hintergrund

Mehr

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU

ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU ToolCare Werkzeugmanagement by Fraisa NEU [ 2 ] Produktiver mit ToolCare 2.0 Das neue Werkzeugmanagementsystem service, der sich rechnet Optimale Qualität, innovative Produkte und ein umfassendes Dienstleistungsangebot

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

1 KONZEPT UND DEFINITIONEN 1. 1.1 Procurement 1. 1.2 Purchasing 1. 1.3 Klassifizierung von Produkten 1. 1.4 Typen von Procurement 1

1 KONZEPT UND DEFINITIONEN 1. 1.1 Procurement 1. 1.2 Purchasing 1. 1.3 Klassifizierung von Produkten 1. 1.4 Typen von Procurement 1 Procurement Inhaltsverzeichnis 1 KONZEPT UND DEFINITIONEN 1 1.1 Procurement 1 1.2 Purchasing 1 1.3 Klassifizierung von Produkten 1 1.4 Typen von Procurement 1 1.5 Organisationsformen 2 1.6 Prozess 2 1.7

Mehr

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013

4. BME-eLÖSUNGSTAGE 2013 Sourcing Procurement Integration 19. 20. März 2013 Maritim Hotel Düsseldorf Frühbucherpreis bis 15.11.2012 Sie sparen 100,- Größte Plattform für esourcing und eprocurement zur Optimierung der Beschaffungsprozesse

Mehr

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009

BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE. Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine Branchenlösung auf Basis von Microsoft Dynamics NAV 2009 BRANCHENLÖSUNG FÜR DIE ETIKETTEN-, FOLIEN- UND VERPACKUNGSINDUSTRIE Eine

Mehr

BUSINESS SOFTWARE. There is no business like. SO: Business

BUSINESS SOFTWARE. There is no business like. SO: Business BUSINESS SOFTWARE There is no business like SO: Business SO:... DER MARKT ertraute Marktstrukturen brechen auf, verändern und erweitern sich. Von erfolgreichen Unternehmen wird verlangt, sich den Wandel

Mehr

COMPAREX SoftCare Next Level Licensing

COMPAREX SoftCare Next Level Licensing COMPAREX SoftCare Next Level Licensing Achim Herber General Manager COMPAREX Deutschland Ulf Tausche Director Global Sales Support Jürgen Imrich Business Development Executive Global Sales Support COMPAREX

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

100% Supply Chain 100% Demand to Pay Prozess 100% Lieferantenportal 100% VMI Vendor Managed Inventory 100% Integriertes Dokumenten-Management 100%

100% Supply Chain 100% Demand to Pay Prozess 100% Lieferantenportal 100% VMI Vendor Managed Inventory 100% Integriertes Dokumenten-Management 100% 100% Supply Chain 100% Demand to Pay Prozess 100% Lieferantenportal 100% VMI Vendor Managed Inventory 100% Integriertes Dokumenten-Management 100% Alert Management 100% SAP & ERP Integration 100% Kundenzufriedenheit

Mehr

Die schlanke Logistik. Unsere Optimierungspakete für Ihr Unternehmen

Die schlanke Logistik. Unsere Optimierungspakete für Ihr Unternehmen Die schlanke Logistik Unsere Optimierungspakete für Ihr Unternehmen Übersicht optilog-pakete Arbeitsplatzoptimierung Optimierte Materialbestände Einfaches Bestellen der gb-meesenburg-artikel mit Barcode-

Mehr

bios - Bechtle Information and Ordering System

bios - Bechtle Information and Ordering System bios - Bechtle Information and Ordering System eprocurement - made by Bechtle Kerstin.viebach@bechtle.com Die Historie: Bechtle ecommerce Meilensteine 2005 Start bios Alliance für EK-Verbände 2004 50%

Mehr

Effiziente Rechnungsbearbeitung.

Effiziente Rechnungsbearbeitung. Effiziente Rechnungsbearbeitung. Automatisierter Rechnungseingang und Workflow-basiertes Invoice-Management für elektronische und papierbasierte Rechnungen in der Praxis. 6. Forum e-procurement, Essen,

Mehr

Bedarfsqualifizierung

Bedarfsqualifizierung Bedarfsqualifizierung Checkliste für die Lösungsunterstützung eines Vertragsmanagement Systems Ihre Ansprechpartner The Quality Group GmbH Konrad-Zuse-Platz 1 71034 Böblingen Telefon: +49 7031 306974-100

Mehr

Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009

Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009 Schalten Sie im Einkauf den Turbo ein! Elektronische Beschaffung mit dem Heiler Business Catalog Stuttgart, 2009 Agenda Heiler Software Partnerschaft mit SupplyOn Gemeinsame Projekterfahrung bei der Deutschen

Mehr

Vorlesung Enterprise Resource Planning, WS 04/05, Universität Mannheim Übungsblatt

Vorlesung Enterprise Resource Planning, WS 04/05, Universität Mannheim Übungsblatt Vorlesung Enterprise Resource Planning Übungsblatt mit Antworten Aufgabe 1: Planungsprozesse Erläutern Sie bitte kurz die Aufgaben und Zielsetzungen der folgenden Planungsprozesse: Absatz und Produktionsgrobplanung

Mehr

«E-Invoicing» Elektronische Rechnungsstellung, MwSt-konform und ohne Medienbruch

«E-Invoicing» Elektronische Rechnungsstellung, MwSt-konform und ohne Medienbruch «E-Invoicing» Elektronische Rechnungsstellung, MwSt-konform und ohne Medienbruch Stämpfli Konferenz, Zürich 4. September 2008 Eckdaten Swisscom IT Services 2 Tochtergesellschaft von Swisscom mit rund 2

Mehr

Interne Kontrollsysteme wirksam gestalten

Interne Kontrollsysteme wirksam gestalten InnovationsForum Banken & Versicherungen 2013 Zürich, 28. November 2013 Interne Kontrollsysteme wirksam gestalten Tanja Attermeyer & Thomas Ohlemacher, GmbH 1 Agenda 1 2 3 Interne Kontrollsysteme in Finanzinstituten

Mehr

Roadshow. 05. Mai 2015. Datenextraktion auf Knopfdruck objektive Prozesstransparenz perfekte Basis zur Prozessoptimierung

Roadshow. 05. Mai 2015. Datenextraktion auf Knopfdruck objektive Prozesstransparenz perfekte Basis zur Prozessoptimierung Process Roadshow Mining 05. Mai 2015 Datenextraktion auf Knopfdruck objektive Prozesstransparenz perfekte Basis zur Prozessoptimierung Roadshow PROCESS MINING FINANCE 05. Mai 2015 in Düsseldorf kaufmännische

Mehr

E-Business-Lösungen der Hoffmann Group

E-Business-Lösungen der Hoffmann Group E-Business-Lösungen der Hoffmann Group Intuitiv, intelligent, individuell E-Business der Hoffmann Group E-Business Weniger Beschaffungsstress. 2 Mehr Kostenersparnis. Inhalt Weniger ist mehr: Konzentrieren

Mehr

PROCONCEPT EASY START

PROCONCEPT EASY START PROCONCEPT EASY START Entdecken Sie die Vorteile einer Schweizer Business Software Lösung, welche speziell für die Bedürfnisse von KMUs entwickelt wurde. VON EINEM KMU FÜR KMUs ENTWICKELT Mit ProConcept

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

Purchase to Pay: Ein Optimierungsansatz

Purchase to Pay: Ein Optimierungsansatz DOAG 2010 Mainz Purchase to Pay: Ein Optimierungsansatz Karl-Heinz Bergmann PRIMUS DELPHI GROUP GmbH 1 Agenda / Context PRIMUS DELPHI GROUP Firmenpräsentation Ausgangslage Optimierung bei der Bearbeitung

Mehr

Die Branchenlösung für Den

Die Branchenlösung für Den Die Branchenlösung für Den handel MiT arzneimitteln und healthcare-produkten www.b1-pharma.de Der Großhandel mit Arzneimitteln stellt besondere Anforderungen an Software-Lösungen. SAP Business One 4Pharma

Mehr

POOL4TOOL eprocurement

POOL4TOOL eprocurement POOL4TOOL eprocurement eprocurement Katalogmanagement ecatalog Bestellanforderung BANF Freitextbestellung Lieferantenintegration Procure-to-Pay Katalogimport Genehmigungsworkflow Online Clearing eclass

Mehr

Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt. Copyright Seneca Business Software GmbH

Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt. Copyright Seneca Business Software GmbH Einführung des Seneca Controllings bei der eventa AG, Seeshaupt eventa AG - Basisinformationen Die eventa AG entwickelt und finanziert Unternehmen der Technologieund Dienstleistungsbranche eventa AG steht

Mehr

PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT

PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT PERFEKTION IM DETAIL. PAYMENT PROCESS MANAGEMENT MANAGEMENT VON ZAHLUNGSPROZESSEN IN SAP WIE SIE IHRE PROZESSE OPTIMIEREN, AN EFFI-ZIENZ GEWINNEN UND KOSTEN SENKEN Um operative Kosten zu senken und gleichzeitig

Mehr

Von der traditionellen zur elektronischen Beschaffung

Von der traditionellen zur elektronischen Beschaffung Von der traditionellen zur elektronischen Beschaffung Helge Kampf IT-Unternehmensberater 1 Was ist? (1) Versuch einer Definition: umfasst die integrative Nutzung I³net-basierter Informations- und Kommunikationstechnik

Mehr

Homogenität. GSD Software vermeidet Insellösungen! Die Lösungen - auch

Homogenität. GSD Software vermeidet Insellösungen! Die Lösungen - auch Das ERP System V der GSD Software zeichnet sich durch die optimale Verknüpfung von betriebswirtschaftlichen und produktionstechnischen Fachfunktionen aus. GSD Software bietet hier das Beste aus beiden

Mehr

Customer COE Best Practices SAP CCOE Services. Topic. Kundenempfehlung: SAP CCOE Services

Customer COE Best Practices SAP CCOE Services. Topic. Kundenempfehlung: SAP CCOE Services Topic Das Etablieren von Services - in Form eines online Service-Katalogs - als hilfreiches Werkzeug zur Schaffung hoher Transparenz in Hinblick auf Kosten und Leistungen für IT und Fachbereiche, erzielt

Mehr

Definition Prozess. Kennzeichen eines Prozesses

Definition Prozess. Kennzeichen eines Prozesses Definition Prozess! Folge logisch zusammenhängender Aktivitäten zur Erstellung einer Leistung oder Veränderung eines Objektes (Transformation)! definierter Anfang (Auslöser oder Input)! definiertes Ende

Mehr

ExpressIndividual. Maßgeschneiderte Versand-Lösungen

ExpressIndividual. Maßgeschneiderte Versand-Lösungen ExpressIndividual Maßgeschneiderte Versand-Lösungen Mit Netzwerk-Lösungen systematisch mehr Erfolg ist eine Frage der guten Verbindungen Verknüpfen Sie Ihre Geschäftsabläufe mit unserem weltumspannenden

Mehr

Module und Schnittstellen. Ihre Branchenlösung kann mehr. Einfachere Bearbeitung. Schnellere Versorgung. Für Leistungserbringer

Module und Schnittstellen. Ihre Branchenlösung kann mehr. Einfachere Bearbeitung. Schnellere Versorgung. Für Leistungserbringer Module und Schnittstellen Ihre Branchenlösung kann mehr. Einfachere Bearbeitung. Schnellere Versorgung. Für Leistungserbringer Der X3-Standard und die X3-Schnittstelle X3-Standard. Datenaustausch im Gesundheitswesen.

Mehr

BauSU für Windows Bau-Lohn Bau-Software Unternehmen GmbH www.bausu.de BauSU für Windows Bau-Lohn Kalkulation Aufmaß Geräteverwaltung Materialwirtschaft Bau-Betriebssteuerung Bau-Betriebssteuerung Bau-Finanzbuchhaltung

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik Beschaffungslogistik Trends und Handlungsempfehlungen Ralf Grammel Steigender Interregionaler Handel Quelle: 2009; www.bpb.de Entwicklung der Logistik in Europa Und morgen? Ab 1970 Klassische Logistik

Mehr

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens.

Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumenten Verarbeitung Der [accantum] Document Manager ist ein zentraler Dienst zur Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten innerhalb Ihres Unternehmens. Dokumente erkennen, auslesen und klassifizieren.

Mehr