Newsletter. des Teams Akademische Berufsberatung für Kölner Schüler/innen der Oberstufe, Eltern und Lehrer/innen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Newsletter. des Teams Akademische Berufsberatung für Kölner Schüler/innen der Oberstufe, Eltern und Lehrer/innen"

Transkript

1 Newsletter des Teams Akademische Berufsberatung für Kölner Schüler/innen der Oberstufe, Eltern und Lehrer/innen Ausgabe März 2015 Team Akademische Berufsberatung Neues Angebot: Studienfeldbezogener Berufswahltest unterstützt Ihre Studienwahl Näheres im Newsletter Seite 1

2 Inhaltsverzeichnis Inhalt der Ausgabe März 2015 Angesprochen: Was den akademischen Berufsberaterinnen und Berufsberatern wichtig ist 3 Wir bereiten Sie vor: Auswahlverfahren Assessment-Center, Seminarangebot am Duale Ausbildung : Nach wie vor eine attraktive Alternative 5 Studium oder Ausbildung: wofür soll ich mich entscheiden? Vortragsveranstaltung am Jetzt vormerken I: Open Campus an der Universität zu Köln am Jetzt vormerken II: Infotag Chancen in der Studien- und Berufswelt am Neue Kollegen/Kolleginnen gesucht: Das duale Studium bei der Bundesagentur für Arbeit 10 Probieren geht vor studieren: Neues Angebot des Berufspsychologischen Service 12 Schneller Einstieg: Ohne Anmeldung zur Berufsberatung 13 Weiter aktuell: Bewerbungscheck 14 Kurze Wege: Vereinbarung eines Beratungstermins mit der Akademischen Berufsberatung 15 Impressum: Ansprechpartner für den Newsletter 16 Zur Sicherheit: Link-Disclaimer 17 Hinweis: An einigen Stellen im Text verzichten wir zur besseren Lesbarkeit darauf, beide Geschlechter zu nennen. Gemeint sind aber natürlich immer beide Geschlechter. Wir hoffen, dass dies Ihre Zustimmung findet. Seite 2

3 Angesprochen: Was den akademischen Berufsberaterinnen und Berufsberatern wichtig ist Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, sehr geehrte Eltern, nun läuft bereits das 2. Halbjahr des Schuljahres 2014/ für alle Fach-/Abiturienten und Abiturientinnen die Zeit des Endspurts einer langen Schullaufbahn. Wir wünschen Ihnen allen eine erfolgreiche Abiturprüfung! Daneben wird aber die Frage immer drängender, was nach dem Abitur folgt. Studium, Ausbildung, duales Studium, Überbrückung? Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, stehen Ihnen die Berufsberaterinnen und Berufsberater gerne mit Rat und Tat zur Seite. Aber auch wenn Sie bereits entschieden haben, wie es weiter geht: Wir unterstützen Sie bei der Realisierung Ihrer Wünsche! Wir helfen bei der Suche nach passenden Ausbildungsstellen, wir beraten zu Studiengängen, ggf. notwendigen (Vor-)Praktika, Bewerbungen um einen Studienplatz, Vorbereitung auf ein Studium aber auch zu Studienalternativen - also zu allen Fragen rund um Studium und Ausbildung. Auch die Schüler/Schülerinnen des Abschlussjahrgangs 2016 sollten sich verstärkt mit der Berufswahl beschäftigen. Für viele Ausbildungen und duale Studiengänge - insbesondere im öffentlichen Dienst - sollte eine Bewerbung bis September erfolgen. Vereinbaren Sie einen Termin für eine Berufsberatung, auch in den Osterferien gibt es noch viele freie Beratungstermine. Wie das geht finden Sie im Newsletter. Damit Sie sich auch selbst informieren können, weisen wir in diesem Newsletter wieder auf interessante Veranstaltungen und Vorträge für Oberstufenschüler/-innen und deren Eltern hin. Auf den Vortrag Studium oder Ausbildung - wofür soll ich mich entscheiden? möchten wir besonders hinweisen. Wer noch zwischen Studium oder Ausbildung abwägt, ist hier genau richtig. Sie möchten sich auf ein Assessment-Center im Rahmen eines Auswahlverfahrens gut vorbereiten? Unser Assessment-Center-Seminar am hilft Ihnen weiter, aber Achtung: Eine Anmeldung ist nur am möglich. Näheres hierzu finden Sie im Newsletter. Sie möchten unser Kollege/unsere Kollegin werden? Für die dualen Studiengänge der Bundesagentur für Arbeit werden für den Studienbeginn 2015 noch Studenten/Studentinnen gesucht. Bewerben Sie sich jetzt. Auch für die Abiturienten / Abiturientinnen des Abiturjahrgangs 2016 ist dies eine interessante Alternative. Weitere Infos hierzu im Newsletter. Ihre Berufsberater und Berufsberaterinnen des Teams Akademische Berufsberatung Seite 3

4 Wir bereiten Sie vor: Auswahlverfahren Assessment-Center, Seminarangebot am Assessment-Center-Seminar am Wir möchten Abiturienten und Abiturientinnen, die sich für anspruchsvolle Ausbildungen, Sonderausbildungen oder für duale Studiengänge bewerben, mit dem Personalauswahlverfahren Assessment-Center (AC) vertraut machen. Sie erfahren, welche Funktionen ein AC hat, aus welchen Elementen ein AC bestehen kann, wie ein AC abläuft und woran man dessen Qualität erkennen kann. Die Teilnehmer haben Gelegenheit, durch Rollenspiele und Gruppenarbeit mögliche Aufgaben im AC praktisch zu üben. Termin: Montag, Veranstaltungsort: Referenten: Zielgruppe: Anmeldung: Berufsinformationszentrum ( BiZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, Köln Diane Dämmrich (Wirtschaftsjuristin) Harald Janze (akademischer Berufsberater) Fach-/Abiturienten/-innen 2015 mit gutem Notendurchschnitt nur am per möglich an mit dem Stichwort: AC Janze und unter Angabe von Name, Schule, Abiturjahr und adresse. Seite 4

5 Duale Ausbildung: Nach wie vor eine attraktive Alternative Duale Ausbildung eine echte Alternative Eine duale Ausbildung hat viele Vorteile: Sie können sich bereits während der Ausbildung an ihrem späteren Arbeitsplatz beweisen, und die Chancen, nach einer Ausbildung übernommen zu werden, sind hoch. Rund zwei Drittel aller Ausbildungsabsolventen wurden 2013 von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen. Gerade Schulabgänger mit Abitur oder Fachabitur verfügen über Kompetenzen, die zunehmend auch in nichtakademischen Berufsbildern entscheidend werden (z. B. Sprachkompetenz, kulturelle Kompetenz, IT-Kompetenz, Lösungskompetenz, Umsetzungskompetenz). In vielen betrieblichen Ausbildungen steigt entsprechend der Anteil an Auszubildenden mit Abitur oder Fachabitur (z. B. Augenoptiker/-in: 33,4%, Hörgeräteakustiker/-in 42,4%, Fachinformatiker/-in: 90%). Hinzu kommt ein weiterer Aspekt, der zukünftige Azubis sicher interessiert: Die Ausbildungsvergütungen sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Alljährlich wertet das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) die Höhe der Ausbildungsvergütungen aus. Dabei wurde für das Jahr 2014 eine durchschnittliche Vergütung in Höhe von rund 800,-- pro Monat ermittelt. Wie bereits in den Vorjahren ist die Ausbildungsvergütung im Vergleich zur Inflationsrate überdurchschnittlich gestiegen. Für die letzten drei Jahre wurde eine jährliche Steigerungsrate von etwa 5% ermittelt. Eine duale Berufsausbildung kann also eine sehr gute Alternative, eine Ergänzung (Stichwort duales Studium) oder aber eine sinnvolle Vorbereitung auf ein späteres Studium sein. Auch für das Ausbildungsjahr 2015 sind noch viele auch für Abiturienten und Abiturientinnen attraktive Ausbildungsplätze unbesetzt. Schauen Sie doch in die Job-Börse der Agentur für Arbeit und vereinbaren Sie einen Termin in der Berufsberatung, Ihr Berufsberater/Ihre Berufsberaterin wird Sie auch bei der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz unterstützen. Wie Sie einen Beratungstermin vereinbaren können, finden Sie in diesem Newsletter. Und hier geht es zur Job Börse: Diese Thematik möchten wir aber noch vertiefen und laden deshalb zu einer spannende Vortragsveranstaltung am ein. Nähere Infos zum Vortrag Studium oder Ausbildung - wofür soll ich mich entscheiden? finden Sie auf der nachfolgenden Seite. Seite 5

6 Studium oder Ausbildung: wofür soll ich mich entscheiden? Vortragsveranstaltung am Vortrag Studium oder Ausbildung wofür soll ich mich entscheiden? Abiturienten steht am Schulende ein breites Spektrum von Möglichkeiten offen. Obwohl für eine Ausbildung das Abitur nicht zwingend erforderlich ist, handelt es sich bei einer dualen Ausbildung um eine erstklassige und oft unterschätzte Option auch für Fach-/Abiturienten. In dem Vortrag werden die Vor- und Nachteile von Studium und Ausbildung erörtert und damit Entscheidungskriterien an die Hand gegeben. Der Vortrag findet statt am Mittwoch, um 18:00, Hörsaal Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Köln Luxemburger Str Köln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Seite 6

7 Jetzt vormerken I: Open Campus an der Universität zu Köln am Open Campus an der Universität zu Köln am Sie sind Abiturientin oder Abiturient und möchten studieren? Oder Sie befinden sich in der Oberstufe und fragen sich, wie es danach weitergehen soll? Sie möchten sich einfach über das Studienangebot der Universität zu Köln informieren? Sie sind Eltern von studieninteressierten Abiturienten und haben Fragen zu den aktuellen Studienmöglichkeiten? Die Universität zu Köln lädt ein zum Open-Campus-Tag am 9. Mai Ab 10 Uhr erwartet Sie eine Vielzahl von Vorträgen und Infoständen rund um das Studium an der Universität zu Köln. Seite 7

8 Veranstaltungsprogramm Den Kern des Open Campus bildet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm rund um das Studium an der Universität zu Köln. Das Programm umfasst unter anderem: - Einblicke in das breit gefächerte Studienangebot der Universität durch Vorträge, Probevorlesungen, Institutsbesichtigungen sowie praktische Demonstrationen von Studierenden zur Vorstellung der grundständigen Studiengänge für Schüler/innen und Abiturieten/-innen sowie Vorstellung der weiterführenden Masterstudiengänge. - Vorträge zu wesentlichen Fragen der Studienvorbereitung, zur Studienplatzvergabe, zu Auswahlverfahren, zur Studienfinanzierung etc. Infomesse Ab 10 Uhr findet im Foyer des Hörsaalgebäudes und im Hauptgebäude eine Infomesse statt. Studieninteressierten bietet sich dabei die Möglichkeit, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zentralen Studienberatung sowie der Fakultäten und vieler weiterer Einrichtungen ins Gespräch zu kommen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich rund um das Studium an der Universität zu Köln zu informieren und beraten zu lassen. Nähere Infos finden Sie auf der Internetseite der Universität zu Köln unter dem Stichwort Open Campus Seite 8

9 Jetzt vormerken II: Infotag Chancen in der Studien- und Berufswelt am Am findet der nächste Infotag Chancen in der Studien- und Berufswelt im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Köln, Luxemburger Str. 121, Köln statt. Wir habe viele spannende Vorträge für Sie vorbereitet und hierzu Referenten/-innen eingeladen: 15:00 Uhr Biologie/Biotechnologie, Sport, Psychologie, Jura 16:00 Uhr Duales Studium, Überbrückung, Medizin, Maschinenbau 17:00 Uhr Wirtschaftswissenschaften, Journalismus, Sprachen, Informatik 18:00 Uhr Wirtschaftswissenschaften, Studium im Ausland, Lehrer/in, Audiovisuelle Medien Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommen Sie vorbei. Bescheinigungen für Ihre Schule können auf Wunsch ausgestellt werden. Seite 9

10 Neue Kollegen/Kolleginnen gesucht: Das duale Studium bei der Bundesagentur für Arbeit Für die dualen Studiengänge Bachelor of Arts Arbeitsmarktmanagement und Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement sucht die Agentur für Arbeit für den Studienbeginn noch geeignete Bewerber und Bewerberinnen. Das duale Studium bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) ist ein einzigartiger Einstieg in das Berufsleben. Die BA verfügt über eine eigene, staatlich anerkannte und vom Wissenschaftsrat akkreditierte Hochschule für angewandte Wissenschaften an den Standorten Mannheim und Schwerin. Das dreijährige Studium zum international anerkannten Bachelor of Arts bereitet optimal auf die zukünftigen Aufgaben in der BA vor und eröffnet beste Voraussetzungen, bei uns Karriere zu machen. Die Studiengänge zeichnen sich durch eine optimale Kombination von Theorie- und Praxisanteilen aus. Das hochwertige Studium vermittelt fundierte akademische Grundlagen, die Praxisphasen ermöglichen den Transfer. Es erfolgt eine umfassende Qualifizierung und schon während des Studiums eine gute Bezahlung. Einstellungsvoraussetzung für beide Studiengänge sind: Fachhochschulreife Durchschnitt 2,4 oder Allg. Hochschulreife Durchschnitt 2,9. Bewerber deren Schulabschluss mind. 3 Jahre zurückliegt und die zwischenzeitlich eine gute Ausbildung absolviert und damit ihre Studierfähigkeit bewiesen haben, erhalten jeweils einen Bonus von 0,3. Nähere Informationen zu beiden Studiengängen sind hier und auf den Internetseiten der Hochschule zu finden. Bewerbungsmöglichkeiten finden Sie auf der Folgeseite. Seite 10

11 Neue Kollegen/Kolleginnen gesucht: Das duale Studium bei der Bundesagentur für Arbeit Sind Sie neugierig geworden und möchten sich näher informieren? Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Herr Nahlik (0221) Frau Misiek (0221) Frau Rückert (0221) Bewerbungsanschrift: Agentur für Arbeit Köln Interner Service Team Ausbildung Luxemburger Str Köln oder per an Auch für den Studienbeginn werden wieder Kollegen und Kolleginnen gesucht. Bewerben Sie sich ab Juli 2015! Seite 11

12 Probieren geht vor studieren: Neues Angebot des Berufspsychologischen Service Probieren geht vor Studieren! Sie möchten nach Ihrem Abitur studieren? Sie wissen aber noch nicht genau, welches Studienfach oder sind sich unsicher, ob Ihnen Ihr Wahlstudium Spaß machen würde und Ihren Fähigkeiten entspricht? Dann nutzen Sie das Angebot unseres Berufspsychologischen Service und nehmen an einem Studienfeldbezogenen Beratungstest teil! Hierbei können sie fachtypische Problemstellungen aus dem jeweiligen Fachgebiet (Naturwissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik/Mathematik, Philologische Studiengänge, Rechtswissenschaften) bearbeiten. Dadurch erhalten Sie Informationen über typische Anforderungen Ihres Wahlstudienganges und können testen, wie gut Sie die Aufgaben bewältigen. Die Testdurchführung dauert circa 3 Stunden. Anschließend besprechen Sie Ihre Ergebnisse mit einer Psychologin oder einem Psychologen. Sie erhalten dann auch eine Rückmeldung, wie Ihre Testergebnisse im Vergleich zu anderen Studieninteressentinnen bzw. Studieninteressierten einzuschätzen sind. Sind Sie interessiert?!? Dann melden Sie sich direkt per -Adresse für den oder den jeweils um 8 Uhr in der Agentur für Arbeit Köln an! Bitte geben Sie in Ihrer mail auch an, ob Sie zusätzlich einen Termin in der Berufsberatung für ein ausführliches Beratungsgespräch vereinbaren möchten. Wir senden Ihnen dann einen Termin zu. Nutzen Sie diese Möglichkeit als kostenfreie zusätzliche Entscheidungshilfe für Ihre beruflichen Zukunftspläne! Kontaktadresse: Bitte im Betreff angeben: SFBT Neuer Service: Studienfeldbezogener Eignungstest Seite 12

13 Schneller Einstieg: Ohne Anmeldung zur Berufsberatung Berufsberatung im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Köln Sofortberatung - ohne Anmeldung zur Kurzberatung Sie haben Fragen zu Bewerbung, Ausbildungsplatzsuche, Ausbildung, Studium oder einem weiteren Schulbesuch und Sie können nicht auf einen Termin warten? Sie möchten dringend eine passende Ausbildungsstelle finden? Sie möchten Ihre Bewerbungsunterlagen überprüfen lassen? Dann kommen Sie ohne Termin in das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Köln. Dort steht eine Berufsberaterin / ein Berufsberater für Sie für eine Kurzberatung zur Klärung der wichtigsten Fragen bereit. Aber Achtung: Die Kurzberatung im BiZ ersetzt nicht eine umfassende Beratung mit Ihrem Berufsberater/Ihrer Berufsberaterin, sondern kann nur erste Hilfe leisten. Deshalb raten wir: vereinbaren Sie einen Beratungstermin! Wie das geht, finden Sie in diesem Newsletter. Der Berufsberater / die Berufsberaterin im BiZ ist für Sie da: täglich ab bis Uhr Donnerstags bis Uhr Freitags bis Uhr Seite 13

14 Wieder aktuell: Bewerbungscheck Bewerbungscheck Wir machen Ihre Bewerbung startklar. Wir checken Ihre Bewerbungsunterlagen. Bringen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausgedruckt zum Beratungstermin mit oder legen Sie die Unterlagen dem Berater/ der Beraterin im BiZ vor. Der Berufsberater/die Berufsberaterin im BiZ ist für Sie da: täglich ab bis Uhr Donnerstags bis Uhr Freitags bis Uhr Seite 14

15 Kurze Wege: Vereinbarung eines Beratungstermins mit der Akademischen Berufsberatung Sie haben noch keinen Beratungstermin vereinbart? Folgende Wege stehen Ihnen offen: Als schnellster und bester Weg zu uns: - per Weitere Möglichkeiten: - Telefonisch über das Service Center der Agentur für Arbeit (Dieser Anruf ist für Sie gebührenfrei.) - online unter - persönlich in der Eingangszone der Agentur für Arbeit Köln in der Luxemburger Str. 121, Köln (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten). - Beratung im BiZ (Näheres hierzu in diesem Newsletter) Sie sind noch Schüler/in? Dann erreichen Sie uns auch im Rahmen von Schulsprechstunden (Terminvereinbarung über den/die Berufswahlkoordinator/in Ihrer Schule). Seite 15

16 Impressum: Ansprechpartner für den Newsletter Verantwortlich für den Newsletter: Team akademische Berufsberatung der Agentur für Arbeit Köln Telefonhotline: (Alle Anrufe über die Hotline sind für Sie gebührenfrei) Internet: Besucheradresse Agentur für Arbeit Köln Luxemburger Str Köln Postanschrift Agentur für Arbeit Köln Köln Ansprechpartner für den Newsletter - Anmeldung/Abmeldung des Newsletters Peter Heidkamp, Berufsberater im Team Akademische Berufsberatung Seite 16

17 Zur Sicherheit: Link-Disclaimer Haftung für Links Dieser Newsletter enthält Links zu externen Webseiten, auf deren Inhalte und Aktualität wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Aktualität der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch nicht möglich. Seite 17

Planlos nach der Schule? Nicht mit uns! Wege zu Studium und Beruf Planlos nach der Schule? Nicht mit uns!

Planlos nach der Schule? Nicht mit uns! Wege zu Studium und Beruf Planlos nach der Schule? Nicht mit uns! Planlos nach der Schule? Nicht mit uns! Wege zu Studium und Beruf Planlos nach der Schule? Nicht mit uns! Angebote der Abiturientenberatung Bremen Das Beratungsgespräch in der Berufsberatung Haben Sie

Mehr

Studienfeldbezogene Beratungstests (SFBT)

Studienfeldbezogene Beratungstests (SFBT) Kundinnen und Kunden Studienfeldbezogene Beratungstests (SFBT) Probieren geht vor Studieren ALLGEMEINE INFORMATIONEN Viele Schülerinnen und Schüler, die ihr Abitur machen, möchten studieren. Gleichzeitig

Mehr

Studienfeldbezogene Beratungstests (SFBT) PSYCHOLOGISCHER DIENST. Probieren geht vor Studieren

Studienfeldbezogene Beratungstests (SFBT) PSYCHOLOGISCHER DIENST. Probieren geht vor Studieren Studienfeldbezogene Beratungstests (SFBT) PSYCHOLOGISCHER DIENST Probieren geht vor Studieren ALLGEMEINE INFORMATIONEN Viele Schülerinnen und Schüler, die in diesem oder im nächsten Schuljahr ihr Abitur

Mehr

Berufsorientierung am Leibniz- Gymnasium Veranstaltung für Eltern und Schüler / innen am 23.08.2012

Berufsorientierung am Leibniz- Gymnasium Veranstaltung für Eltern und Schüler / innen am 23.08.2012 Veranstaltung für Eltern von Schülern/Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe Berufsorientierung am Leibniz- Gymnasium Veranstaltung für Eltern und Schüler / innen am 23.08.2012 Seite 1 Wer bin ich? Ilona

Mehr

DURCHBLICK. Liebe Ausbildungs- und Studieninteressierte, liebe Eltern,

DURCHBLICK. Liebe Ausbildungs- und Studieninteressierte, liebe Eltern, Aktuelle Veranstaltungen & Infos der BERUFSBERATUNG DURCHBLICK Ausgabe Nr. 2 Juli - September 2014 Liebe Ausbildungs- und Studieninteressierte, liebe Eltern, Wer sich mit der Ausbildungs- und Studienwahl

Mehr

Messen Seminare Vorträge. Schülerinnen und Schüler. Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank. Marktplatz BiZ. Einklinker DIN lang.

Messen Seminare Vorträge. Schülerinnen und Schüler. Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank. Marktplatz BiZ. Einklinker DIN lang. Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank Messen Seminare Vorträge Schülerinnen und Schüler Marktplatz BiZ Einklinker DIN lang Logo Veranstaltungen im BiZ Starten in Ausbildung, Studium, Beruf und mehr...

Mehr

Eltern-Informationsabend zur Studien- und Berufswahl Mögliche Wege nach dem Abitur

Eltern-Informationsabend zur Studien- und Berufswahl Mögliche Wege nach dem Abitur Julia Wolf, Beraterin für akademische Berufe, Agentur für Arbeit Mainz Agentur für Arbeit Eltern-Informationsabend zur Studien- und Berufswahl Mögliche Wege nach dem Abitur Unterstützungsangebote der Berufsberatung

Mehr

Wege nach dem Abitur - Studienwege

Wege nach dem Abitur - Studienwege Abi was dann? Wege nach dem Abitur - Studienwege Studium an Universitäten incl. Technische Universität, Kunst- und Musikhochschule Studium an Hochschulen für angewandte Wissenschaften (= Fachhochschule,

Mehr

Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe.

Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe. Infos zur Studien- und Berufswahl Vortragsreihe STUDIUM & BERUF 23. Februar 2016 Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe. weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne

Mehr

Kooperationspartner. Studieren in Hamburg. Studiengänge im Vergleich Frühjahr 2010

Kooperationspartner. Studieren in Hamburg. Studiengänge im Vergleich Frühjahr 2010 Kooperationspartner Team Akademische Berufe Agentur für Arbeit Hamburg Nagelsweg 9 20097 Hamburg Tel. 01801/555 111 Fax 040/2485-2010 Studieren in Hamburg Frühjahr 2010 Zentrale Studienberatung und Psychologische

Mehr

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel Infoveranstaltungen für Schüler/innen weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne Zwei junge Menschen informieren sich in einem Informationsblatt

Mehr

Berufsorientierungsveranstaltung am Gymnasium Essen-Werden. Birgitt Bongers 07. März 2016

Berufsorientierungsveranstaltung am Gymnasium Essen-Werden. Birgitt Bongers 07. März 2016 Berufsorientierungsveranstaltung am Gymnasium Essen-Werden Birgitt Bongers 07. März 2016 Wer bin ich? Birgitt Bongers Diplom-Verwaltungswirtin, Diplom-Pädagogin Berufs- und Studienberaterin für Abiturienten

Mehr

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung. Wege nach dem Abitur -Informationen für Eltern-

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung. Wege nach dem Abitur -Informationen für Eltern- Herzlich Willkommen zur Veranstaltung Wege nach dem Abitur -Informationen für Eltern- Sandra Klatte, Leiterin der Zentralen Studienberatung, FH Westküste Kerstin Harms, Beraterin für akademische Berufe,

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Termine zum Start 2013. Team Akademische Berufe

Termine zum Start 2013. Team Akademische Berufe Termine zum Start 2013 Team Akademische Berufe Möglichkeiten zu studieren Hochschulstudium Duales Studium Fernstudium Seite 1 Duales Studium in der Wirtschaft oder in Behörden - ein Studium mit besten

Mehr

Studieren GANZ im Norden - Spezial dual - Studienwahlmesse

Studieren GANZ im Norden - Spezial dual - Studienwahlmesse Studieren GANZ im Norden - Spezial dual - Studienwahlmesse Am 1. November 2014 von 10:00 bis 15:00 Uhr www.studieren-ganz-im-norden.de Was soll ich studieren? Wo kann ich studieren? Wie finde ich einen

Mehr

Berufsorientierungsveranstaltung am Gymnasium Essen-Werden. Birgitt Bongers 14.März 2013

Berufsorientierungsveranstaltung am Gymnasium Essen-Werden. Birgitt Bongers 14.März 2013 Berufsorientierungsveranstaltung am Gymnasium Essen-Werden Birgitt Bongers 14.März 2013 Wer bin ich? Birgitt Bongers Diplom-Verwaltungswirtin, Diplom-Pädagogin Berufs- und Studienberaterin für Abiturienten

Mehr

Wie finde ich den richtigen Beruf? Unterstützungsangebote der Agentur für Arbeit

Wie finde ich den richtigen Beruf? Unterstützungsangebote der Agentur für Arbeit Astrid Letsch, Berufsberaterin Agentur für Arbeit Neuwied Wie finde ich den richtigen Beruf? Unterstützungsangebote der Agentur für Arbeit Berufswahl die Qual der Wahl Ihr Kind ist im Moment in einer schwierigen

Mehr

Sommersemester 2014 Studierende Absolventen und Akademiker

Sommersemester 2014 Studierende Absolventen und Akademiker Frau auf der Suche nach einem Taxi Berater für akademische Berufe Informationen und Veranstaltungen im Brosch_Dinlang_viel Sommersemester 2014 Studierende Absolventen und Akademiker Logo Liebe Leser des

Mehr

Bachelor in Aussicht. Job gesichert.

Bachelor in Aussicht. Job gesichert. Bachelor in Aussicht. Job gesichert. Duales Studium mit der Bundesagentur für Arbeit Jetzt bewerben! Bundesagentur für Arbeit Theorie lernen, Praxis erleben: Duales Studium Werden Sie mit dem Studiengang

Mehr

Ausgabe November 2015

Ausgabe November 2015 StuBo-Newsletter der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg Ausgabe November 2015 Sehr geehrte Studien- und Berufswahlkoordinatoren, sehr geehrte Multiplikatoren der Region Bonn/Rhein-Sieg, sehr geehrte Damen

Mehr

Übergänge von der Sek. II auf Hochschulen SPOTLIGHT. Übergangsgestaltung

Übergänge von der Sek. II auf Hochschulen SPOTLIGHT. Übergangsgestaltung Übergänge von der Sek. II auf Hochschulen Simone Jawor-Jussen Heinrich-Heine-Universität Jelena Schindler Fachhochschule Düsseldorf SPOTLIGHT Übergangsgestaltung Die Studienwahlentscheidung Heinrich-Heine-Universität

Mehr

BIZ-Logo. Logo. Gehende Personen vor Eingang Berufsinformationszentrum. dienstags im BIZ. roter Balken DIN lang

BIZ-Logo. Logo. Gehende Personen vor Eingang Berufsinformationszentrum. dienstags im BIZ. roter Balken DIN lang Gehende Personen vor Eingang Berufsinformationszentrum BIZ-Logo Logo dienstags im BIZ roter Balken DIN lang Für alle, die vor einer beruflichen Entscheidung stehen oder einen Arbeits-, Ausbildungs- oder

Mehr

Konzept zur Studien- und Berufsberatung. der Deutschen Schule Lissabon

Konzept zur Studien- und Berufsberatung. der Deutschen Schule Lissabon Konzept zur Studien- und Berufsberatung der Deutschen Schule Lissabon eingeführt 1987 jährlich aktualisiert Stand 27. August 2015 Vorwort Zur bestmöglichen Vorbereitung auf die Zeit nach dem Schulabschluss

Mehr

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Rainer Thiel Berater für akademische Berufe Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Seite Themen

Mehr

Veranstaltungen September - Dezember 2015

Veranstaltungen September - Dezember 2015 BiZ Hannover Veranstaltungen September - Dezember 2015 Berufseinstieg planen im BiZ Hannover weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne Zwei lachende und fröhliche junge Mädchen. weisse Linie Logo 140122_BIZ_Logo_49x15.jpg

Mehr

Studien- und Berufswahl. Dr. Renate Wagner. Fakten Neuerungen Hilfen

Studien- und Berufswahl. Dr. Renate Wagner. Fakten Neuerungen Hilfen Studien- und Berufswahl Dr. Renate Wagner Fakten Neuerungen Hilfen Wege nach dem Abitur z.b.: medizinisch sozial Fremdsprachen Gestaltung naturwiss.-techn. Assistenz z.b.: kaufmännisch handwerklich gewerblich

Mehr

Duale Studienangebote in der Region. Veranstaltungskalender. Studenten im Hörsaal. Aktionswochen Duales Studium. Einklinker DIN lang.

Duale Studienangebote in der Region. Veranstaltungskalender. Studenten im Hörsaal. Aktionswochen Duales Studium. Einklinker DIN lang. Studenten im Hörsaal Duale Studienangebote in der Region Veranstaltungskalender Aktionswochen Duales Studium Einklinker DIN lang Logo Aktionswochen Duales Studium Wenn du einen Mittelweg zwischen einer

Mehr

Infotage 2015 für Abiturientinnen und Abiturienten

Infotage 2015 für Abiturientinnen und Abiturienten Abi, was dann? Infotage 2015 für Abiturientinnen und Abiturienten weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne PantherMedia A20557746 weisse Linie 140122_BIZ_Logo_49x15.jpg Logo Vorträge zur Studien- und Berufswahl

Mehr

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel

Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel 2. Halbjahr 2015 Veranstaltungsverzeichnis Berufsinformationszentrum Kassel Infoveranstaltungen für Schüler/innen weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne Zwei junge Menschen informieren sich in einem Informationsblatt

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler!

Liebe Schülerin, lieber Schüler! Liebe Schülerin, lieber Schüler! Schule- und was dann? Was soll ich nur werden? Wenn Dir solche Fragen durch den Kopf gehen, können die nachfolgenden Seiten zumindest nicht schädlich sein. Viel Erfolg

Mehr

Die Welt vor mir ist für mich gemacht Informationen für Eltern und Schüler zum Praktikum

Die Welt vor mir ist für mich gemacht Informationen für Eltern und Schüler zum Praktikum Die Welt vor mir ist für mich gemacht Informationen für Eltern und Schüler zum Praktikum Seite 1 Dr. Ing. Birgit van Meegen Berufsberaterin für akademische Berufe Orientierung und Beratung von Abiturienten

Mehr

Wege nach der Matura. Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen 2014. Im Auftrag von:

Wege nach der Matura. Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen 2014. Im Auftrag von: Wege nach der Matura Berufs- und studienkundliche Info-Veranstaltungen 2014 1 Im Auftrag von: 2 1 Infos und Antworten aus erster Hand Expert/innen aus der Praxis nehmen sich am runden Tisch für dich Zeit,

Mehr

21. bis 25. Januar 2013. Berufs- und studienkundliche Informationstage. Bundesagentur für Arbeit. Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar

21. bis 25. Januar 2013. Berufs- und studienkundliche Informationstage. Bundesagentur für Arbeit. Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar Berufs- und studienkundliche Informationstage Berufsinformationszentrum Limburg 21. bis 25. Januar 2013 Bundesagentur für Arbeit Agentur für Arbeit Limburg Wetzlar Frühzeitige und umfassende Information

Mehr

Agentur für Arbeit Rheine. Wege nach dem Abitur. Susanne Schmitz M.A. Beraterin für f r akademische Berufe mit Schwerpunkt Berufsorientierung

Agentur für Arbeit Rheine. Wege nach dem Abitur. Susanne Schmitz M.A. Beraterin für f r akademische Berufe mit Schwerpunkt Berufsorientierung Susanne Schmitz M.A. Beraterin für f r akademische Berufe mit Schwerpunkt Berufsorientierung Susanne Schmitz, Beraterin für akademische Berufe mit Schwerpunkt Berufsorientierung in der Agentur für Arbeit

Mehr

Newsletter für Lehrerinnen und Lehrer

Newsletter für Lehrerinnen und Lehrer Newsletter für Lehrerinnen und Lehrer Sonderausgabe im Wintersemester 2008/09 Broschüre für Studieninteressierte Sommersemester 2009... 2 Abi! Und dann? Vortragsreihe für Studieninteressierte... 3 TU Dortmund

Mehr

Fähigkeiten. Was kann ich gut / was fällt mir schwer? Was denkt mein/e Lehrer/in darüber? Machen mir mathematische Aufgaben Spaß? Warum?

Fähigkeiten. Was kann ich gut / was fällt mir schwer? Was denkt mein/e Lehrer/in darüber? Machen mir mathematische Aufgaben Spaß? Warum? Neben den genauen Informationen über ein Studium / einen Beruf ist es auch wichtig, herauszufinden, ob ich als Person zu diesem Beruf passe. Daher sollen Ihnen die nachfolgenden Fragen helfen, sich genauer

Mehr

Agentur für Arbeit Nürtingen Berufs- und Studienberatung Ulrike Endrolath. Informationsabend für Eltern 10.10.2013

Agentur für Arbeit Nürtingen Berufs- und Studienberatung Ulrike Endrolath. Informationsabend für Eltern 10.10.2013 Agentur für Arbeit Nürtingen Berufs- und Studienberatung Ulrike Endrolath Informationsabend für Eltern 10.10.2013 Themen Wege nach dem Abitur Die Hochschularten im Vergleich Bachelor/Master Studienplatzvergabe

Mehr

Aktionswochen "Duales Studium" Unternehmen, Verwaltungen und Hochschulen der Region stellen ihre dualen Studienangebote vor!

Aktionswochen Duales Studium Unternehmen, Verwaltungen und Hochschulen der Region stellen ihre dualen Studienangebote vor! Veranstaltungen! Aktionswochen "Duales Studium" Unternehmen, Verwaltungen und Hochschulen der Region stellen ihre dualen Studienangebote vor! Duales Studium! EindualesStudiumbietetdenReiz,dassdudichinzweiWeltenbewegst.

Mehr

Berufs- und studienkundliche Informationstage. im Berufsinformationszentrum (BIZ)

Berufs- und studienkundliche Informationstage. im Berufsinformationszentrum (BIZ) Berufs- und studienkundliche Informationstage im Berufsinformationszentrum (BIZ) 18.bis 22.Juni 2012 Frühzeitige und umfassende Information ist für die Berufswahl und die Realisierung von Berufswünschen

Mehr

Eltern-Information Mathilde-Weber-Schule und Carlo - Schmid- Gymnasium 28.04.2010

Eltern-Information Mathilde-Weber-Schule und Carlo - Schmid- Gymnasium 28.04.2010 Alfred von Wysocki - Team Akademische Berufe - Agentur für Arbeit Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Eltern-Information Mathilde-Weber-Schule und Carlo - Schmid- Gymnasium 28.04.2010 Themen der

Mehr

Angebote der Agentur für Arbeit

Angebote der Agentur für Arbeit Angebote der Agentur für Arbeit - Hilfen im Prozess der Berufswahl - Berufsberatung/Agentur für Arbeit Hamburg - Januar 2006 1 Überblick Das neue Kundenzentrum der Agentur für Arbeit Kundengruppe U25 Team,

Mehr

Das Duale Studium an der WH

Das Duale Studium an der WH Das Duale Studium an der WH Über uns Die Westfälische Hochschule wurde 1992 unter dem Namen ihres Hauptsitzes Fachhochschule Gelsenkirchen gegründet. Als staatliche Hochschule sehen wir es an unseren Standorten

Mehr

Bachelor BWL / Industrieversicherung

Bachelor BWL / Industrieversicherung Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor BWL / Industrieversicherung Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Veranstaltungen/Termine

Veranstaltungen/Termine Veranstaltungen/Termine 05.09.2015 09:30-15:30 Uhr 4. Geraer Ausbildungsbörse Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler Inhalt: Ort: Mehr als 90 Unternehmen und Institutionen der Region bieten Ausbildungs-

Mehr

Arbeitsblatt: Vorbereitung der Erkundung einer Hochschule

Arbeitsblatt: Vorbereitung der Erkundung einer Hochschule Vorbereitung der Erkundung einer Hochschule Suche dir mindestens fünf Fragen aus, die du auf jeden Fall bei deiner Hochschulerkundung beantworten möchtest: Welche Voraussetzungen sind notwendig, um zu

Mehr

Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe.

Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe. Infos zur Studien- und Berufswahl Vortragsreihe STUDIUM & BERUF 7. April 2014 Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe. "STUDIUM & BERUF" - Vorwort zur

Mehr

Berufs- und studienkundliche Informationstage 2009

Berufs- und studienkundliche Informationstage 2009 Berufs- und studienkundliche Informationstage 2009 19. bis 23. Januar 2009 Seiteneingang Mozartstraße 1 Bundesagentur für Arbeit Agentur für Arbeit Limburg Berufs Informations Zentrum Die Berufsberatung

Mehr

www.schueleranmeldung.de

www.schueleranmeldung.de Die zentrale Anmeldung im Internet zu den Berufskollegs zur gymnasialen Oberstufe an Gymnasien und Gesamtschulen oder zum Beruflichen Gymnasium im Kreis Euskirchen Bildung fördern Zukunft gestalten In

Mehr

Studieninformationstag 06.07.2015 / Ablauf

Studieninformationstag 06.07.2015 / Ablauf Studieninformationstag 06.07.15 / Ablauf Hier seht ihr alle Angebote der verschiedenen Einrichtungen. Manche Institutionen bieten unterschiedliche Vorträge an. Informiert Euch über die einzelnen Angebote

Mehr

Herzlich Willkommen zum Elternabend an der IGS Trier. Miriam Kardelky Berufsberaterin

Herzlich Willkommen zum Elternabend an der IGS Trier. Miriam Kardelky Berufsberaterin Ausbildung 2015 Herzlich Willkommen zum Elternabend an der IGS Trier Miriam Kardelky Berufsberaterin Telefon 0800 4555500 (kostenfrei) oder E-Mail Trier.151-U25@arbeitsagentur.de Seite 1 Grunds(ch)ätze

Mehr

Abi, was dann? Infotage 2016 für Abiturientinnen und Abiturienten

Abi, was dann? Infotage 2016 für Abiturientinnen und Abiturienten Studium und Beruf Abi, was dann? Infotage 2016 für Abiturientinnen und Abiturienten Studium und Beruf Vorträge zur Studien- und Berufswahl im Berufsinformationszentrum Aschaffenburg Informationen zu neuen

Mehr

Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie?

Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie? Duales und berufsbegleitendes Studium aber wie? Wiebke Krohn Arbeitgeberberatung für Personal- und Organisationsentwicklung Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen e.v. Stadtkoppel 12, 12337 Lüneburg

Mehr

Studieren in Hamburg. Kooperationspartner TUHH. Studiengänge im Vergleich Frühjahr 2009

Studieren in Hamburg. Kooperationspartner TUHH. Studiengänge im Vergleich Frühjahr 2009 Kooperationspartner Team Akademische Berufe Agentur für Arbeit Hamburg Nagelsweg 9 20097 Hamburg Tel. 01801/555 111 Fax 040/2485-2010 Studieren in Hamburg Frühjahr 2009 Zentrum für Studienberatung und

Mehr

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Merkblatt: 1.09 Stand: Oktober 2015 Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Allgemeine Orientierung Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015 Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Angebote der Berufsberatung In der Schule Außerhalb BiZ-Besuch, Kl. 9/10 Vortrag Wege nach dem Abitur, JG 1 Sprechstunden

Mehr

Elternabend zur Beruflichen Orientierung

Elternabend zur Beruflichen Orientierung Elternabend zur Beruflichen Orientierung 18. November 2013 Folie 1 Was ist und soll Berufs- und Studienorientierung? Jungen Menschen helfen, eigenverantwortlich und aktiv die Übergänge in Ausbildung und

Mehr

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang Schmuckgrafik eines Auges BIZ-Logo Logo Veranstaltungen September - Dezember roter Balken DIN lang 2012 Liebe Schülerinnen und Schüler! Das neue Schuljahr beginnt und drängende Fragen stehen an! Welcher

Mehr

...und donnerstags ins BiZ. BiZ-Kalender. 1. Halbjahr 2016

...und donnerstags ins BiZ. BiZ-Kalender. 1. Halbjahr 2016 ...und donnerstags ins BiZ BiZ-Kalender 1. Halbjahr 2016 ...und donnerstags ins BiZ Veranstaltungsübersicht: Altenpflege - Komm ins Team (Seite 6) Ausbildung im Handwerk - Berufe mit Zukunft (Seite 6)

Mehr

Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe.

Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe. Infos zur Studien- und Berufswahl Vortragsreihe STUDIUM & BERUF 24. Februar 2015 Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Vortragsreihe für Schüler/innen der Oberstufe. weisse Linie Brosch_Dinlang_ohne

Mehr

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer.

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer. Abitur-Wie weiter? Montag, 17.06.2013 08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1 1 1 1 Herr Theilig Berufsberater Agentur für Arbeit Herr Theilig Berufsberater Agentur

Mehr

Studieren in München. TUM, HM und LMU stellen sich vor stellen. sich vor

Studieren in München. TUM, HM und LMU stellen sich vor stellen. sich vor Studieren in München TUM, HM und LMU stellen sich vor stellen sich vor Studieren in München Informationen rund ums Studium Unterschied Universitäten - Hochschulen (ehem. FH) und Vorstellung der Fächergruppen

Mehr

Sonnabend, 16. April 2011 von 9 bis 14 Uhr

Sonnabend, 16. April 2011 von 9 bis 14 Uhr Veranstaltungsprogramm Besichtigen Mitmachen - Probieren Offene Labore, Sprachenzentrum, Bibliothek Studienmöglichkeiten Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsmodalitäten Persönliche Beratung Sonnabend,

Mehr

Staatliche Gemeinschaftsschule Jenaplanschule Weimar

Staatliche Gemeinschaftsschule Jenaplanschule Weimar Elternabend Berufsberatung Susanne Krämer Staatliche Gemeinschaftsschule Jenaplanschule Weimar Jahrgänge 7 / 8 / 9 Überblick 1. Wege nach dem Hauptschulabschluss / Realschulabschluss 2. Berufsfahrplan

Mehr

Doppeljahrgang 2011 Sachstand Februar 2008

Doppeljahrgang 2011 Sachstand Februar 2008 1. Rahmendaten - Maßnahmen Da im Frühjahr bzw. Sommer 2011 rund 70.000 Schülerinnen und Schüler nach ihrer Abiturprüfung die bayerischen Gymnasien verlassen, hat die Bayerische Staatsregierung im April

Mehr

Wege nach der Fachhochschulreife

Wege nach der Fachhochschulreife Was mach ich nur nach dem Abitur??? Herzlich Willkommen Zur Infoveranstaltung Wege nach der Fachhochschulreife Vortrag am KBBZ Neunkirchen Vera Ackermann, Beraterin für akademische Berufe Vera Ackermann,

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE Dein Einstieg als: Trainee Praktikant Dualer Student Azubi HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER ECE Einstiegsmöglichkeiten für Hochschulabsolventen und Studenten: Traineeprogramme & Praktika WIR STELLEN UNS VOR.

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Bewerbungstipps für eine Ausbildung oder ein Praktikum im Handwerk. In aller Kürze. Hier findest du die wichtigsten Tipps in Stichworten:

Bewerbungstipps für eine Ausbildung oder ein Praktikum im Handwerk. In aller Kürze. Hier findest du die wichtigsten Tipps in Stichworten: Bewerbungstipps für eine Ausbildung oder ein Praktikum im Handwerk In aller Kürze Hier findest du die wichtigsten Tipps in Stichworten: Für den Start in deinen neuen Lebensabschnitt Ausbildung brauchst

Mehr

Dual studieren die Extraportion Praxis

Dual studieren die Extraportion Praxis Dual studieren die Extraportion Praxis Studieninfotag Campus Live! 18.11.2015 Prof. Dr. Oliver Grieble, Koordinator Duales Studium Peter Marquetand, Referat Studium und Prüfung Grundidee Duales Studium

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Hier erklären wir Dir, wie der Fragebogen ausgefüllt wird. Bei den meisten Fragen musst Du als Antwort nur ein Kästchen ankreuzen

Hier erklären wir Dir, wie der Fragebogen ausgefüllt wird. Bei den meisten Fragen musst Du als Antwort nur ein Kästchen ankreuzen LANDRATSAMT GÖPPINGEN REGIOdrive Regionales Übergangsmanagement für den Landkreis Göppingen Hinweise zum Ausfüllen Hier erklären wir Dir, wie der Fragebogen ausgefüllt wird. Bei den meisten Fragen musst

Mehr

2. Beratung zu Studium und Beruf

2. Beratung zu Studium und Beruf 2. Beratung zu Studium und Beruf 2.1. Informationen zur Studien- und Berufswahl 2.2. Informationen rund ums Studium 2.3. Informationen rund um den Beruf 2.4. Duales Studium 2.5. Berufsakademien 2.6. Informationen

Mehr

Bachelor Bauwirtschaftsingenieurwesen. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang

Bachelor Bauwirtschaftsingenieurwesen. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor Bauwirtschaftsingenieurwesen Dualer Studiengang Intensivstudiengang

Mehr

Allgemeine Hinweise zum Studium der Rechtswissenschaft mit dem Abschluss Erste Prüfung, gemäß 2 Abs. 1 JAG NRW n. F.

Allgemeine Hinweise zum Studium der Rechtswissenschaft mit dem Abschluss Erste Prüfung, gemäß 2 Abs. 1 JAG NRW n. F. Allgemeine Hinweise zum Studium der Rechtswissenschaft 1 Allgemeine Hinweise zum Studium der Rechtswissenschaft mit dem Abschluss Erste Prüfung, gemäß 2 Abs. 1 JAG NRW n. F. Ein herzliches Willkommen in

Mehr

Ihre Bewerbung für den Bachelor Studiengang Applied Social Research

Ihre Bewerbung für den Bachelor Studiengang Applied Social Research Ihre Bewerbung für den Bachelor Studiengang Applied Social Research Berufsbegleitend Tandem Vollzeit Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber für den Bachelor-Studiengang Applied Social Research!

Mehr

Studieren- Erklärungen und Tipps

Studieren- Erklärungen und Tipps Studieren- Erklärungen und Tipps Es gibt Berufe, die man nicht lernen kann, sondern für die man ein Studium machen muss. Das ist zum Beispiel so wenn man Arzt oder Lehrer werden möchte. Hat ihr Kind das

Mehr

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Wirtschaftsinformatik. Bachelor of Science

Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Wirtschaftsinformatik. Bachelor of Science Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science Arbeitgeberin Stadt Köln Köln ist mehr als eine Stadt: Köln ist ein Lebensgefühl! Eine pulsierende, lebendige Stadt mit

Mehr

Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungsprogramm Veranstaltungsprogramm Besichtigen Mitmachen - Probieren Offene Labore, Sprachenzentrum, Bibliothek Studienmöglichkeiten Zulassungsvoraussetzungen Bewerbungsmodalitäten BAföG, Wohnheime Persönliche Beratung

Mehr

... aus Ihrem Abitur machen.

... aus Ihrem Abitur machen. ... aus Ihrem Abitur machen. DAS ABITURIENTENPROGRAMM ZUM GEPRÜFTEN HANDELSFACHWIRT BEI ALDI SÜD. IHR EINSTIEG IN EINE BESONDERE KARRIERE. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 WENIGER VORURTEILE.

Mehr

Duales Studium. INTER Ausbildung. Studienrichtung Versicherung Bachelor of Arts (B.A.)

Duales Studium. INTER Ausbildung. Studienrichtung Versicherung Bachelor of Arts (B.A.) www.inter.de INTER Ausbildung Duales Studium Studienrichtung Versicherung Bachelor of Arts (B.A.) Studienrichtung Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science (B.Sc.) Duales Studium Praxisphasen bei der INTER

Mehr

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Wer gerne die Pole Position haben will, muss zeigen, was in ihm steckt. Einsteigen. Und Gas geben.

Mehr

Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell

Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell 2 014 Netzwerk Hochschule Wirtschaft Technische Hochschule Nürnberg I.C.S. Fördermodell Das praxisintensive, duale Studien- und Fördermodell zur optimalen Vorbereitung des Berufseinstiegs Studieninfotage

Mehr

Bewerbung für einen Studienplatz

Bewerbung für einen Studienplatz Bewerbung für einen Studienplatz Name, Vorname: geboren am: in: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon mobil: Telefon privat: Telefon geschäftlich: / / / Ich bewerbe mich für einen Studienplatz an der EBZ Business

Mehr

Angebote rund um die betriebliche Ausbildung

Angebote rund um die betriebliche Ausbildung Angebote rund um die betriebliche Ausbildung Zusammenarbeit mit Betrieben Zusammenarbeit mit Schulen Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der betrieblichen Ausbildung Ausbildung im Verbund

Mehr

06. November 2014. Berufswahl: auch eine Aufgabe der Eltern

06. November 2014. Berufswahl: auch eine Aufgabe der Eltern 06. November 2014 Berufswahl: auch eine Aufgabe der Eltern Themen des heutigen Vortrages: -Schritte der Berufswahl -Mögliche Wege nach der Mittleren Reife -Detaillierte Infos zur Fachoberschule -aktueller

Mehr

Text zur PowerPoint-Präsentation UNI-TRAINEES vom Akademischen Beratungs-Zentrum Studium und Beruf der Universität Duisburg-Essen

Text zur PowerPoint-Präsentation UNI-TRAINEES vom Akademischen Beratungs-Zentrum Studium und Beruf der Universität Duisburg-Essen Text zur PowerPoint-Präsentation UNI-TRAINEES vom Akademischen Beratungs-Zentrum Studium und Beruf der Universität Duisburg-Essen Der folgende Text unterstützt Sie bei der PowerPoint-Präsentation UNI-

Mehr

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Information and Communication Design, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. in deutscher Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Frühkindliche Bildung, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Elternabend zur Beruflichen Orientierung

Elternabend zur Beruflichen Orientierung Elternabend zur Beruflichen Orientierung 18. November 2013 Folie 1 Was ist und soll Berufs-und Studienorientierung? Jungen Menschen helfen, eigenverantwortlich und aktiv die Übergänge in Ausbildung und

Mehr

Aktionswochen zum Dualen Studium

Aktionswochen zum Dualen Studium Veranstaltungen Aktionswochen zum Dualen Studium Unternehmen, Verwaltungen und Hochschulen der Region stellen ihre dualen Studienangebote vor! Ausbildung oder Studium? Kombiniere beides - Studiere dual!

Mehr

Newsletter der Berufsberatung für Abiturienten Dezember 2015

Newsletter der Berufsberatung für Abiturienten Dezember 2015 Newsletter der Berufsberatung für Abiturienten Dezember 2015 Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, noch 13 Unterrichtswochen bis zum letzten Schultag des 4. Kurshalbjahrs dann noch ein paar Kurzbesuche

Mehr

BiZ-Kalender. Veranstaltungen Juli bis Dezember 2015 Label-BiZ-Kalender. ...und donnerstags ins BiZ. weisses Feld

BiZ-Kalender. Veranstaltungen Juli bis Dezember 2015 Label-BiZ-Kalender. ...und donnerstags ins BiZ. weisses Feld weisses Feld...und donnerstags ins BiZ BiZ-Kalender Veranstaltungen Juli bis Dezember 2015 Label-BiZ-Kalender Logo Eine Gruppe junger Menschen sitzt auf einer Treppe. BiZ-Logo ...und donnerstags ins BiZ

Mehr

Perspektiven, die bewegen.

Perspektiven, die bewegen. Perspektiven, die bewegen. 02 Man muß seine Segel in den unendlichen Wind stellen. Dann erst werden wir spüren, welcher Fahrt wir fähig sind. Alfred Delp (1907-1945) 03 Arbeitgeber duisport Ob Azubi, Student,

Mehr

Studierendensekretariat

Studierendensekretariat Studierendensekretariat An die Universität Bielefeld Studierendensekretariat Universitätsstr. 25 33615 Bielefeld Beruflich Qualifizierte Ansprechpartnerin Doris Mahlke Raum : C 0-138 Tel.: 0521.106-3407

Mehr

Bachelor Informatik. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang

Bachelor Informatik. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik. Dualer Studiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Bachelor Informatik Dualer Studiengang Akkreditiert als Intensivstudiengang mit

Mehr

Weiterführende Bildungswege mit der (Erweiterten) Berufsbildungsreife

Weiterführende Bildungswege mit der (Erweiterten) Berufsbildungsreife Dezember 2015 Weiterführende Bildungswege mit der (Erweiterten) Berufsbildungsreife Primarbereich Sekarbereich I Sekarbereich II Berufsbildende Schulen Die Senatorin für Kinder Bildung Freie Hansestadt

Mehr

Materialwissenschaft. Bachelor of Science

Materialwissenschaft. Bachelor of Science Materialwissenschaft Bachelor of Science Im Studiengang Materialwissenschaft werden alle notwendigen theoretischen und angewandten natur wissenschaftlichen Grundkenntnisse für die Herstellung und den Einsatz

Mehr