KHS macht s möglich Umbauten: Dem Kölsch die Krone aufgesetzt. Gramex2000: Der Shooting-Star in Ungarn

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KHS macht s möglich. 02.2010. Umbauten: Dem Kölsch die Krone aufgesetzt. Gramex2000: Der Shooting-Star in Ungarn"

Transkript

1 Das Interview Sabine Hübner: Service macht glücklich» 10 Service im Fokus» 28 Lösungen für Branchen» 56 Umbauten: Dem Kölsch die Krone aufgesetzt Gramex2000: Der Shooting-Star in Ungarn Rundum Sorglos Paket KHS macht s möglich.

2 WIR STEHEN DAFÜR, DASS IHRE ANLAGE LÄUFT. Langlebig, sicher, effizient: Original-Ersatzteile von KHS. Weitere Informationen finden Sie unter

3 competence /03 Georg Michels Vorstand Vertrieb KHS GmbH Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, das Wort Service hat in allen Sprachen die Grundbedeutung»Dienst«. Die Frage ist, was im konkreten Fall dahintersteckt. Bei KHS meint der Begriff den Dienst am Kunden. Und zwar kompromisslos mit diesen Vorgaben: 1. zu jeder Zeit, 2. an jedem Ort weltweit, 3. mit maßgeschneiderten Lösungen. Und das steckt dahinter, ohne irgendeinen Anspruch auf Vollzähligkeit: zwölf nationale und internationale Produktionsstätten, 60 Service- und Vertriebsstützpunkte auf allen Erdteilen, hochengagierte und kundenorientierte Mitarbeiter, 24-Stunden-Hotlines, Online-» das immer wieder neu erworbene Vertrauen unserer Kunden «Ferndiagnosesysteme oder Rundum-Service-Pakete für die Kunden. In jedem Fall kommt es darauf an und das analysieren die Experten von KHS bei jedem einzelnen Einsatz, was der Kunde wirklich braucht, wie er effizienter und kostensparender arbeiten kann. Denn es geht vor allem darum, dass er einen zukunftssichernden Mehrwert erhält, sich letztlich einen Wettbewerbsvorteil eben durch einen Dienst von KHS sichert. Die vorliegende Ausgabe von KHS Competence befasst sich im Schwerpunkt mit dem umfassenden Thema Service. Sie gibt Einblicke in die Philosophie eines führenden Technologieinnovators der Abfüll- und Verpackungsindustrie sowie die Sicht und Erfahrungen seiner Kunden mit Service und Betreuung. Selbstverständlich können wir Ihnen hier lediglich Ausschnitte der gesamten Service-Leistungsbreite von KHS bieten. Entscheidend ist, was stets dahintersteckt: der professionelle Einsatz unserer Mitarbeiter und das dadurch immer wieder neu erworbene Vertrauen unserer Kunden in die Zuverlässigkeit und Kompetenz von KHS zum Vorteil ihres Unternehmens. Es ist ganz einfach: Service leisten heißt, dem Kunden dienen. Ihr Georg Michels

4 Inhalt 10 Unternehmen 06 Doppelspitzen Study for Excellence: Zwei ausgezeichnete Abschlussarbeiten und ihre»macher«in einem etwas anderen Porträt. Rundum-sorglos-Paket Service im Fokus Seiten Das Interview 10 Sabine Hübner:»Service macht glücklich«top-beraterin Sabine Hübner über die perfekte Servicekultur. Die Sicherstellung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unserer Anlagen rund um die Uhr das ist ein hoher Anspruch, der für KHS selbstver - ständlich ist. Erfahren Sie auf den Schwerpunktseiten, wie ausgewählte Kunden von unseren vielfältigen Services und Leistungen konkret profitieren und was wir dafür tun, sie nachhaltig und vertrauensvoll in die Zukunft zu begleiten.

5 competence / Service im Fokus 18 Rundum-sorglos-Paket für höchste Ansprüche Hansa Heemann in Trappenkamp profitiert von KHS-Full-Service-Verträgen. 28 Dem Kölsch die Krone aufgesetzt Umbauten nach Maß ein Verschließeroberteil bei der Erzquell Brauerei macht den Unterschied. 34 Trendsetter Ersatzteile via Internet einkaufen? Bitburger macht s vor mit E-Commerce vom Feinsten. 39 Energieeffizienz Systematisches und im Prinzip simples Energiesparen ist das eigentliche Kraftwerk der Zukunft. 47 Marketing Services Die mediale Abrundung des KHS-Kundenservice. Dialog vor Ort 48 Messen Die Abfüll- und Verpackungsindustrie im konzentrierten Austausch: Entscheider und Fachleute erleben innovative Technologie weltweit auf Messen oder exklusiven Kundenveranstaltungen. Marktreport 52 Campbell / Oettinger / Coca-Cola FEMSA / SABMiller Erfolgreiche KHS-Abnahmen und Kundenprojekte aus aller Welt. Lösungen für Branchen 56 Shootingstar Warum Getränkespezialist GRAMEX2000, ein ungarischer Shootingstar, auf Trockenaseptik von KHS setzt. Intern 62 Linien, Maschinen, Komponenten Internationale Auszeichnung:»red dot: best of the best«für das KHS Human Machine Interface. 66 Spätschicht für morgen Die»Nächte der Ausbildung«geben Jugendlichen eine Chance Unternehmen und Institutionen öffnen ihre Türen und stellen ihre Ausbildungsberufe vor. 67 Impressum Herausgeberinformationen und Standortadressen.

6 Unternehmen Kluge Köpfe (I): Der Weltumsegler Sebastian Pieters schloss beim KHS-Werk in Kleve 2001 erfolgreich seine dreijährige Aus bildung zum Maschinenbaumechaniker ab.»damals hatte ich das gute Gefühl, eine wichtige Grundlage für mein weiteres Leben gelegt zu haben«, erinnert sich Pieters,»aber ich wollte nicht in den Beruf starten, ohne die Welt kennengelernt zu haben.«zielstrebig verfolgte er seinen Plan, lieh sich das Schiff eines ehemaligen Lehrers und segelte mit einer Freundin drei Jahre um den Globus.»Eine sehr wichtige Lebenserfahrung mit Höhen und Tiefen für mich«, sagt Pieters, der mit rund Euro pro Jahr auskam. Vor kurzem schrieb er seine Studien- und Bachelorarbeit bei KHS in Dortmund, deren Resultate es zur Patentanmeldung brachten. Der Master wird nicht lange auf sich warten lassen.

7 competence /07 Doppelspitze Study for Excellence / Ausgezeichnete Abschlussarbeiten. Erfolgreiche Studenten bei KHS liefern Diplom- und Bachelorarbeiten ab, die hohe Praxisrelevanz zeigen. Eine Reihe von ihnen erhielt Bestnoten und eine Patentanmeldung gab es auch noch. Wenn fundierte theoretische Ausbildung und zielführende Praxisbegleitung zusammenkommen, dann sind gute Ergebnisse nicht weit. So jedenfalls zeigte es sich, als in diesen Wochen ein gutes Dutzend Studierende ihren Professoren die Studienund Abschlussarbeiten vorlegten. Zuvor waren sie einige Monate oder längere Zeit bei KHS an unterschiedlichen Standorten als Praktikanten oder Studenten ein gesetzt. In engstem Schulterschluss mit versierten KHS- Praktikern beschäftigte sich der Nachwuchs immerhin mit Themen wie»strömungstechnische Betrachtung einer neu zu konzipierenden CIP-Testanlage«oder»Machbarkeitsuntersuchung zum Ersatz einer Schleifringkommunikation durch eine Wireless-Verbindung an KHS-Füllern«(siehe»Spotlight«). Sebastian Pieters über PS-Labels (Polystyrol-Etiketten) auf Mehrwegflaschen Eine Reihe von Arbeiten erhielt sehr gute Noten. Herausragend das Werk von Sebastian Pieters (siehe»der Weltumsegler«) in Dortmund:»Entfernung von PS-Labeln auf Mehrwegflaschen«. KHS meldete die Erkenntnisse zum Patent an. Auf der Grundlage, dass Dampf ein ideales Medium ist, um PS-Label von Mehrwegflaschen zu entfernen, entwickelte Pieters (unter Anleitung seines KHS- Betreuers Thorsten Slowak) ein Konzept zur konstruktiven Umsetzung. Dieses sieht vor, die Mehrwegflaschen KHS meldete die Erkenntnisse zum Patent an aus dem gedrängelten Verbund des Massentransports heraus in Gassen einzufädeln und anschießend linear auf Abstand zu bringen. Danach fahren die Flaschen freistehend durch einen Dampftunnel. Hier lösen sich die Etiketten aufgrund der Wärmeeinwirkung und Feuchtigkeit ab und fallen zum Teil vom Band. Verbliebene Etiketten führt die Anlage hinter dem Dampftunnel über einen Etikettenaustrag ab. Abschließend kommen die Flaschen erneut in den Massentransport. Augenmerk legte die Arbeit von Pieters auch aufs Einfädeln der Mehrwegflaschen in Gassen. Dabei entstand ein neues Einfädelungskonzept. Zum Überprüfen dieser Idee konstruierte und baute Pieters

8 Unternehmen n einen Versuchsstand. So ließ sich die Praxis tauglichkeit des Einfädelungskonzepts bestätigen. Insgesamt ein patentreifes Prinzip. Sebastian Stukenkemper über ein neues Hallenlayout anhand einer Wertstromanalyse Eine gleichfalls hervorzuhebende Studie stammt vom einstigen KHS-Werkstudenten Sebastian Stukenkemper. Sein Thema:»Vorschlag zur Neugestaltung des Hallenlayouts der mechanischen Fertigung eines Anlagenbauers anhand einer Wertstromanalyse«. Hintergrund: Bedingt durch rege Konkurrenz auf dem internationalen Markt nehmen die drei wichtigsten Faktoren bei der Auftragsvergabe Kosten, kurze Lieferzeiten und hohe Qualität für KHS immer mehr an Bedeutung zu. Optimierungsmaßnahmen in Montage und Produktion laufen weltweit. Nunmehr soll die in Dortmund ansässige Mechanische Fertigung, die Kleinteile für alle deutschen Standorte herstellt, im Zuge dieser Prozesse komplett umstrukturiert und renoviert werden. Mit Hilfe einer Wertstrom- und Materialflussanalyse lässt sich die aktuelle werkstattorientierte Produktion in eine Fließfertigung umgestalten. Hochschulmarketing mit System Der Bereich Hochschulmarketing holt die Studierenden ins Unternehmen und koordiniert die Hochschulkontakte. Die Vorteile liegen auf der Hand: Neben der Gewinnung von Nachwuchskräften und ihrer Sicherung für die Zukunft wird der Bekanntheitsgrad von KHS innerhalb der Zielgruppe deutlich gesteigert. Die kontinuierliche Teilnahme an Hochschulmessen, die Durchführung von Exkursionen, die Organisation von Gastvorträgen und die Rekrutierung von Studierenden mit jährlich rund Bewerbungen und über 100 Studierenden im Beschäftigungsverhältnis macht das Hochschulmarketing zu einer runden Sache. Kontakt Regina Kholodenko KHS GmbH, Dortmund Telefon: +49 (0) Spotlight: Beispielhafte Arbeiten Standort Dortmund Tim Jensen / Betreuer: Jörg Elbracht Thema: Identifizierung der Käuferstruktur und der Anforderungen der Kunden im Bereich Modernisierung und Umbauten der KHS GmbH als Grundlage zur Erstellung von Umbauangeboten. Karin Schliep / Betreuer: Eike-Sebastian Hagen Thema: Identifikation von Optimierungspotentialen in der Instandhaltung und Darstellung von Lösungsansätzen am Beispiel einer Flaschenreinigungs maschine in der KHS GmbH. Damian Albers / Betreuer: Rainer Niermann Thema: Erfolgsmessung im Bereich Konstruktion und Entwicklung am Beispiel der KHS GmbH. Standort Bad Kreuznach Jan Stieler / Betreuer: Dr. Hartmut Evers Thema: Konstruktion und Neubau einer Versuchsanlage zur Überprüfung von Reinigungsprozessen in der Getränkeindustrie. Stefanie Zielonka / Betreuer: Dr. Hartmut Evers Thema: Festlegen mechanisch-physikalischer Parameter für nasstechnische Rinser. Louafi El Hamdaoui / Betreuer: Peter Mühlbacher Thema: Entwicklung von Energiesparansätzen durch den Einsatz von hocheffizienten elektrischen Antrieben an Behältertransportanlagen.

9 competence /09 Kluge Köpfe (II): Der Sofortstarter Sebastian Stukenkemper begann seine berufliche Laufbahn 2008 als Werkstudent bei KHS im Bereich Produktionsmanagement. Im Anschluss absolvierte er ein 3-monatiges Praktikum bei KHS Indien und bereiste das ferne Land noch vier Wochen privat. Stukenkemper:»Vor allem die völlig andere Kultur sowie die Menschlichkeit der Bevölkerung haben es mir angetan. Daneben überzeugte mich die hohe Professionalität der Kollegen bei KHS in Ahmedabad. Sie haben mich eigentlich gar nicht wie einen Praktikanten behandelt, sondern als vollwertigen Partner, den sie 100-prozentig in die Arbeitsabläufe einbezogen.«in Dortmund schrieb er im Februar 2010 seine Bachelorarbeit, studiert derzeit zum Master an der TU Dortmund und arbeitet bis 2011 bei KHS als Werkstudent.

10 Das Interview Servicekultur: Eintrittskarte in den Markt Service macht glücklich Die Top-Expertin Sabine Hübner über den Weg zur Service-Oase / Mit frischen Ideen und konsequent praxisorientierten Ansätzen begeistert Sabine Hübner Unternehmen (von Allianz über Deutsche Bank bis zu Lufthansa und Wella) sowie Veranstaltungsteilnehmer auf Kongressen und Tagungen für eine»servicekultur jenseits des Zufalls«. KHS Competence befragte sie.

11 competence /11

12 Das Interview»Statt nur einen Schalter umzulegen, muss der Aufbau einer Servicekultur Schritt für Schritt erfolgen.«khs Competence: Frau Hübner, mögen Sie eigentlich fesche Komplimente? Sabine Hübner: Wenn sie ernst gemeint sind (schmunzelt), aber wieso fragen Sie? Nun, wenn man bei international renommierten Medien als»serviceexpertin Nr. 1«oder»Erfolgsmacherin«gilt, das ist doch etwas, oder? Sicher, das macht schon ein wenig stolz, aber es zeigt auch, wie wichtig das Thema Service mittlerweile für Unternehmen und Kunden ist. Was ist guter Service? Ein Kaffee zum Beratungsgespräch oder ein Anruf beim Stammkunden zum Geburtstag das sind nette, aber eher zufällige Gesten. Zudem gehören sie heute vielfach zum Standard und erfüllen gerade einmal die Erwartung vieler Kunden. Möchte sich ein Unternehmen durch seine Service-Performance echte Wettbewerbsvorteile sichern, braucht es deshalb mehr: einen durchdachten Serviceplan, der einem stimmigen Gesamtkonzept folgt und konsequent von der ersten bis zur letzten Kundenkontaktstufe in die Praxis umgesetzt wird. Eine solche Servicekultur thematisieren heute viele Betriebe in ihrer Unternehmensphilosophie, doch für einige ist sie nicht mehr als ein Schlagwort. Während manche Änderungen sich ziemlich schnell umsetzen lassen, gilt das für den Bereich Service nicht. Statt nur einen Schalter umzulegen, muss der Aufbau einer Servicekultur Schritt für Schritt erfolgen und sie bedarf ständiger Pflege? Ja, aber ebenso wichtig wie die zeitliche Dimension ist das Erfassen aller Unternehmensebenen. So verfestigt sich eine neue Servicementalität nur dann, wenn von der Empfangssekretärin bis zum Geschäftsführer oder Vorstandsvorsitzenden alle mit Elan und innerer Überzeugung bei der Sache sind. Wie funktioniert das Etablieren einer Servicekultur in der Praxis am besten? Nur mit Systematik, nicht aber mit spontan ausgewählten Maßnahmen. Einen Kunden ab und zu mit einer netten Geste zu erfreuen, ist zu wenig. Es geht vielmehr um einen geplanten exzellenten Service, den jeder Mitarbeiter zu leisten hat. Service ist Chefsache und gehört nicht im Marketing versteckt. Was ist konkret erforderlich? Alle Mitarbeiter des Unternehmens müssen immer genau wissen, was ihr Beitrag in puncto Service ist. Da reichen allgemeine Aufforderungen der Art»Wir sind immer freundlich zu unseren Kunden«, beispielsweise niedergelegt in einem entsprechenden Handbuch, nicht aus. Nötig sind stattdessen konkrete, detaillierte und vor allem auf das jeweilige Unternehmen zugeschnittene Spielregeln und Abläufe. Aber wie gelangen Unternehmen dorthin? Als erster Schritt empfiehlt sich das Bilden von Mitarbeiter- Teams, deren Größe von der des Unternehmens abhängig ist. Diese Teams identifizieren Handlungsfelder zur Verbesserung der Servicequalität. Die Aufgaben, die sich daraus ergeben, realisieren wiederum Umsetzungsteams. Sie analysieren die aktuelle Situation machen also eine Art Bestandsaufnahme genau, gut aufgepasst (lacht). Dann folgt das Entwickeln und das exakte, strikt praxisorientierte Definieren der Servicekulturleitlinien das Ausrichten an der eigenen Branche, den eigenen Leistungen und den eigenen

13 competence /13 Die vier Stufen zu einer guten Servicekultur 1 Bestandsaufnahme machen Mitarbeiter-Teams identifizieren Handlungsfelder zur Verbesserung der Servicequalität. 2 Leitlinien und Servicelevel definieren Mit Blick in die Zukunft entwickelt das Unternehmen Leitlinien der Servicekultur und definiert sie exakt. 3 Verantwortliche benennen Das Übertragen der schriftlich fixierten Leitlinien und Maßnahmen in die Praxis übernehmen Projektverantwortliche. 4 Nachhaltigkeit sichern Die Servicekultur muss sich zur permanent wirksamen Grundhaltung aller Mitarbeiter entwickeln. Stillstand = Rückschritt.

14 Das Interview»Hauptsache, der Kunde erhält genau das, was er braucht. Intelligenter Service schafft Mehrwert und wird vom Kunden honoriert.«zielgruppen und schließlich die Differenzierung von den Wettbewerbern. Und die wiederum ist das A und O, will ein Unternehmen Servicemarktführer werden. Papier ist geduldig. Das stimmt. Die Entscheidung über Erfolg oder Misserfolg beim Aufbau der Servicekultur fällt im dritten Schritt, bei der Übertragung schriftlich fixierter Leitlinien und Maßnahmen in die Praxis. Beschleunigen lässt sich dieser Prozess, wenn in jedem Team ein Mitglied die Projektverantwortung für die Umsetzung eines der definierten Erfolgskontrolle. So gerät das Projekt Servicekultur zu einer permanent wirksamen Grundhaltung. Laufen da die Kosten nicht irgendwann aus dem Ruder? Das muss nicht sein. Service hat nicht in erster Linie etwas mit Budget zu tun und auch nicht mit dem Geldbeutel des Kunden. Hier geht es in erster Linie um Esprit, Umsetzungsstärke und motivierte Mitarbeiter. Service macht den Kunden glücklich. Ich betone es noch einmal: Auf die Haltung kommt es in erster Linie an. Service bedeutet Vorsprung, weil Wettbewerber Haltung nicht kopieren können. Service ist wie eine Revue Standards übernimmt. Als sinnvoll haben sich zudem regelmäßige Mikro-Workshops erwiesen, die das Theoretische mit Leben erfüllen und in denen Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen mit ihren Ideen neue Impulse geben können. Verstanden, nur wer die Servicekultur selbst mit geschaffen hat, der wird sich auch hundertprozentig mit ihr identifizieren und sie mit Leidenschaft in Taten umsetzen. Servicekultur steht und fällt vor allem mit der Vorbildfunktion der Führungskräfte. Die Mitarbeiter akzeptieren letztlich nur Grundsätze, welche auch die Vorgesetzten konsequent mittragen, ja vorleben. Und der Rest kommt dann von ganz allein? Nein, das Unternehmen muss die Nachhaltigkeit der Servicephilosophie in die Wege leiten und sichern, ständig Input geben, das System weiterentwickeln, laufend die Mitarbeiter trainieren inklusive systematischer Haben Sie dafür ein konkretes Beispiel? Denken Sie nur an César Ritz, den Gründer der berühmten Hotelkette. Er hatte die Gabe und das Gespür, zu erkennen, welches die wesentlichen Elemente der Gastfreundschaft sind, und setzte diese gekonnt und konsequent ein. Diesen Geist spürt man heute noch weltweit in Häusern von Ritz-Carlton. Hat wohl auch ein wenig mit Show Business zu tun? Ja, in der Tat hat exzellenter Service viel mit einer perfekten Revue gemeinsam, die Glanz, Glamour und einfach Klasse hat. Sie zaubert ein»wow«nach dem anderen auf die Gesichter des Publikums, und sie entlässt es in gehobener Stimmung, voller Schwung und Energie. Wie sieht perfekter Service aus? Information und Beratung online oder per Telefon. Besuche vor Ort, Prozess- und Materialberatung, maßgeschneidertes Angebot, pünktliche Lieferung und verlässliche Montage von Maschinen, Schulung der Mitarbeiter, regelmäßige Wartungen, eine Hotline für technische Probleme, lösungsorientierter Vor-Ort-Service, Einladungen zu Vorträgen und Messen die Liste ließe sich noch weiter ausführen.

15 competence /15 Spotlight: Servicekultur nach Plan Strikt zielführend und praxisorientiert entwickelt Sabine Hübner (www.sabinehuebner.de) in ihrem Buch»Service macht den Unterschied Wie Kunden glücklich und Unternehmen erfolgreich werden«(redline-verlag, ISBN ) Sinn und Implementierung einer Servicekultur im Unternehmen. Zur Veranschaulichung hier die 10 Punkte zum»service nach Plan«. Keine Servicestrategie ohne Selbstanalyse Der erste Schritt zu einem erfolgreichen Serviceplan ist eine genaue Analyse der gegenwärtigen Servicequalität im Unternehmen: 01 Welche Kundenkontaktstufen gibt es im Unternehmen? 02 Was passiert mit den Kunden zu welchem Zeitpunkt des Geschäftsablaufs? 03 Was erwartet der Kunde in jeder Kontaktstufe? 04 Was soll der Service in erster Linie erreichen? 05 Welche»Schmerzpunkte«sollten wir ausräumen oder minimieren? 06 Welche Serviceleistungen bieten wir dem Kunden in jeder Stufe? 07 Mit welchen Aktivitäten lassen sich die Kunden- Erwartungen erfüllen oder gar übertreffen? 08 Wie transportieren wir Emotionen? 09 Welche Serviceerlebnisse machen dem Kunden das Leben leichter/schöner? 10 Welche Dienstleistung oder Produkt plus Dienstleistung können wir noch anbieten? Gibt es messbare Zusammenhänge zwischen Service und Erfolg? Service kostet, klar. Dennoch setzt sich in immer mehr Unternehmen die Erkenntnis durch, dass sich Service und Kostenmanagement nicht gegenseitig ausschließen, sondern sich vielmehr wunderbar ergänzen. Stimmt der Service bereits zu Beginn der Prozesskette etwa, weil Anleitungen, Rechnungen oder Info-Flyer verständlich geschrieben, rechtzeitig verschickt oder Bauteile im Hinblick auf ihre Wartung gleich kundendienstfreundlich eingebaut wurden, dann sparen zum Beispiel Hotline und Kundendienst konkret messbare Arbeitszeit. Was ist, wenn die Auswahl an Services zu groß, zu kompliziert wird, dann ergreift die Kundschaft die Flucht. Maßgeschneiderte, individuelle Services sind gut und nötig, aber auch modulare Serviceangebote sind denkbar. Hauptsache, der Kunde erhält genau das, was er für sein Unternehmen braucht. Entscheidend ist, dass er einen Mehrwert erhält, der ihn im Wettbewerb voranbringt. Wann haben Sie die Faszination des Themas Service für sich persönlich entdeckt? Schon sehr früh, nämlich in meiner Kindheit (schmunzelt). Meine Eltern hatten eine Pension in Österreich. Sie haben alles dafür getan, unsere Gäste glücklich zu machen und unsere Gäste waren begeistert und haben uns die Treue gehalten. Von da an habe ich gewusst: Service stiftet Beziehungen, Service macht glücklich. (lacht herzlich) Frau Hübner, vielen Dank für das Gespräch. Die Fragen stellte Jürgen Jacobs

16 Service im Fokus 18 Rundum-sorglos-Paket für höchste Ansprüche 28 Dem Kölsch die Krone aufgesetzt 34 Trendsetter 39 Energieeffizienz 47 Marketing Services

17 competence /17 Service im Fokus Seiten Bestens bedient Die Sicherstellung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unserer Anlagen rund um die Uhr das ist ein hoher Anspruch, der für KHS selbst - ver ständlich ist. Erfahren Sie auf den Schwerpunktseiten, wie ausgewählte Kunden von unseren vielfältigen Services und Leistungen konkret profitieren und was wir dafür tun, sie nachhaltig und vertrauensvoll in die Zukunft zu begleiten.

18 Service im Fokus Serviceverträge Rundum Sorglos Paket für höchste Ansprüche

19 competence /19 Die Hansa Heemann AG in Trappenkamp profitiert von KHS-Full-Service-Verträgen. Höchste Produktqualität bei gleichzeitig maximaler Anlageneffizienz das ist es, was die Getränke-, Food- und Nonfood-Branche heute in gleichem Maße von Abfüll- und Verpackungstechnik erwartet. Dass dieser Anspruch nur dann optimal zu erfüllen ist, wenn neben dem sachgemäßen Betrieb regelmäßige Wartungs- und Instandhaltungs maßnahmen stattfinden und Abfüll- sowie Verpackungslinien somit den optimalen Service erfahren, versteht sich von selbst. Um der genannten Branche im Bereich Service maximale Unterstützung zu bieten, entwickelte KHS im Rahmen von»life Cycle Solutions«ein modular aufgebautes Konzept an Serviceverträgen. Bei diesem Servicekonzept wird zwischen Inspektions-, Wartungs- und Full-Service- Verträgen unterscheiden. Allerdings ist die Untergliede- modular aufgebautes Konzept an Serviceverträgen rung in diese»service Levels«nicht statisch zu sehen. So stellt jeder einzelne Servicevertrag im Grunde genommen stets ein exakt auf Kundenbedürfnisse hin abgestimmtes»service Level Agreement«dar. Und: Jeder einzelne Servicevertrag lässt sich entlang bestimmter Wünsche und Anforderungen jederzeit ausbauen. Entscheidet sich ein Unternehmen beispielsweise zunächst für den KHS-Inspektionsvertrag, kann zu einem späteren Zeitpunkt auf einfache Art und Weise die Aufstockung auf den Wartungs- bzw. Full-Service-Vertrag vereinbart werden. Wie umfassend das Vorteilspaket bei der Entscheidung für einen KHS-Servicevertrag sein kann, verdeutlicht das Beispiel der Hansa Heemann AG. Für die im Betrieb Trappenkamp eingesetzten Streckblasmaschinen InnoPET Blomax 12, InnoPET Blomax 16 und InnoPET Blomax 18 fiel im Jahr 2006 der Startschuss für den KHS-Full-Service. Christian Schulte, der Werkleiter von Hansa Heemann am Standort Trappenkamp:»Das war und ist genau die richtige Entscheidung. Seit wir KHS-Full-Service in Anspruch nehmen, hat sich der Wirkungsgrad unserer Anlagentechnik entscheidend erhöht. Gleichzeitig profitieren wir neben vielen weiteren Vorteilen von einer Kostentransparenz, die vorher so nicht gegeben war. Insgesamt gesehen sind wir mit der KHS- Serviceleistung derart zufrieden, dass wir eine Verlängerung der zunächst auf drei Jahre begrenzten KHS-Full-Service-Verträge unterzeichneten.«einer der führenden deutschen Hersteller von alkoholfreien Getränken Bei der Hansa Heemann AG handelt es sich um einen der führenden deutschen Hersteller von alkoholfreien Getränken. Hauptsitz des Unternehmens ist der nahe Hamburg gelegene Ort Rellingen. Weitere Unternehmens- Standorte sind Trappenkamp (etwa 70 Kilometer nördlich von Hamburg); Löhne (Nordrhein-Westfalen); Lehnin (rd. 30 km südwestlich von Berlin) sowie Bruchsal (rd. 20 Kilometer nördlich von Karlsruhe). Mit den genannten Standorten ist Hansa Heemann deutschlandweit präsent ein logistischer Vorteil für das Unternehmen, das in starkem Maße auf die Belieferung von national agierenden Handelsketten setzt. Das Spektrum an alkoholfreien Getränken bei Hansa Heemann ist sehr umfangreich: Neben klassischem Mineralwasser, Near-Water- und Erfrischungsgetränken wie Schorlen, Limonaden, Sport- und Energydrinks zählen auch Fruchtsaftgetränke zum Angebot. Vielfältiges Angebot an Eigen- und Handelsmarken Am Unternehmensstandort Trappenkamp steht die Marke»hella«als Mar ken produkt ganz klar im Mittelpunkt der Aktivitäten von Hansa Heemann. Der Anteil an den hier produzierten Eigen marken liegt bei etwa 35 Prozent. Das Distributionsgebiet der in Trappenkamp hergestellten

20 Service im Fokus» auch um Know-how von einem erfahrenen PET-Spezialisten zu erhalten, setzten wir von Beginn an auf Corpoplast-Streckblastechnik.«Produkte liegt schwerpunktmäßig im norddeutschen Raum und zieht sich mittlerweile jedoch vor allem für die Marke»hella«bis nach Baden-Württemberg und Mecklenburg- Vorpommern. Christian Schulte:»Wir werden bei der Ausweitung des Distributionsgebietes auch künftig Schritt für Schritt vorangehen.«neben der Herstellung von Eigenmarken ist in Trappenkamp wie bei weiteren Hansa-Heemann-Unternehmensstandorten auch die Produktion von Handelsmarken bedeutendes Thema. So betreffen etwa 65 Prozent der jährlich in Trappenkamp produzierten 250 Millionen Füllungen den Bereich Handelsmarken. Christian Schulte:»Diese Quote ist keineswegs statisch zu sehen. Über die wachsende Beliebtheit unserer Eigenmarken lesen wir derzeit einen deutlichen Zuwachs im Markenbereich ab.«sowohl Handels- als auch Eigenmarken werden am Standort Trappenkamp seit Mitte 2007 ausschließlich in PET-Flaschen abgefüllt auch vor dem Hintergrund, dass sich die Absatzzahlen von in Glas abgefüllten Getränken stark rückläufig entwickelten und Handel wie Verbraucher alkoholfreie Getränke fast nur noch in leichten Kunststoff- Flaschen forderten. Im Einsatz sind momentan 1,5-Liter-, 1-Liter- und 0,75-Liter-PET-Flaschengrößen wobei die 0,75-Liter erst kürzlich die 0,5-Liter-PET-Flaschenvariante der Eigenmarke»hella«ersetzte. Die neue Flasche wurde mittels des KHS Corpoplast»Bottles & Shapes «- Dienstleistungspakets gestaltet. Das Ergebnis laut Christian Schulte:»Die neue PET-Flasche passt vom Design

21 competence /21 her nicht nur bestens zur»hella«-linie, sondern weist auch optimale Eigenschaften während des Lufttransports und beim Füllen auf. Hinzu kommt, dass die Materialkosten signifikant gesenkt werden konnten. Das wiederum wirkt sich über den vergleichsweise niedrigeren Energieverbrauch auch direkt auf die Energiekosten aus.«etwa 65 Prozent aller Markenfüllungen gehen am Standort Trappenkamp heute in die 1-Liter-, 20 Prozent in die 1,5-Liter-, die restlichen 15 Prozent in die 0,75-Liter-PET- Flasche. Neben reinen PET-Einwegflaschen sind PET-Cycle- Flaschen ein Thema. Diese unterscheiden sich von PET-Einwegflaschen vor allem dadurch, dass sie in einem Mehrwegkasten an den Verbraucher gehen. Leere PET-Cycle- Flaschen werden vom Konsumenten im Mehrwegkasten über den Handel zurückgeführt. Der Abfüller entleert die Mehrwegkästen und befüllt sie anschließend mit neuen PET-Cycle-Flaschen. Die alten Flaschen werden gepresst und schließlich recycelt. Von Beginn der PET-Geschichte an mit von der Partie: KHS Corpoplast-Steckblastechnik Heute ist das Werk Trappenkamp ein ausgewiesener PET- Standort, was nicht immer so war. Noch 2001 wurde hier ausschließlich in Glasflaschen abgefüllt. Schulte:»Unsere erste PET-Anlage ging 2002 in Betrieb. Auch um neben der perfekten technischen Lösung Know-how von einem erfahrenen PET-Spezialisten zu erhalten, setzten wir von Beginn an auf Corpoplast-Streckblastechnik.«Eine Entscheidung, die Hansa Heemann laut Schulte unter anderem deshalb traf, weil die Referenzen überzeugten. So kamen 2002 für die erste PET-Linie in Trappen kamp, mit einer Leistung von ,5-Liter-PET-Flaschen, eine Streckblasmaschine InnoPET Blomax 10 (10 Blasstationen) und eine InnoPET Blomax 16 (16 Blassta tionen) zum Einsatz. Hochzufrieden mit beiden Maschinen investierte das Unternehmen Ende 2006 mit der InnoPET Blomax 18 erneut in KHS Corpoplast-Streckblastechnik. Bis Mitte 2006 wurden die InnoPET Blomax 10/12 und InnoPET Blomax 16 im klassischen Sinne gewartet. Den endgültigen Auslöser, über einen Servicevertrag nachzudenken, gab laut Schulte ein Ausfall der InnoPET Blomax 10/12 mitten in der Sommersaison. Schulte:»Ich erinnere mich gut: Wir tauschten im Zuge der Fehlersuche zahlreiche Baugruppen an der Maschine aus. Corpoplast-Spezialisten unterstützten uns hier zwar vorbildlich. Dennoch ist es immer ein riesiges Problem, nicht im vollen Umfang produzieren zu können. Im Nachhinein gesehen haben sich unsere Full-Service-Verträge in jeder Hinsicht als»rundum-sorglos- Paket«entpuppt. Sie bieten uns genau die Sicherheiten, die wir erwartet haben. Christian Schulte Werksleitung Hansa Heemann, Trappenkamp Nach diesem Erlebnis«, so Schulte,»bestand kein Zweifel mehr, dass für solche Fälle eine Lösung gefunden werden muss, die Sicherheit bietet sowohl in Hinblick auf die Maschineneffizienz als auch in Hinblick auf die laufenden Kosten für den Unterhalt der Blasmaschinen.«Eine Lösung, die für Schulte nur der Full-Service-Vertrag von KHS sein konnte. Für die bereits vorhandenen Streckblasmaschinen ebenso wie für die 2006 neu georderte Streckblastechnik. Schulte:»Im Nachhinein gesehen haben sich die mit KHS geschlossenen Full-Service-Verträge in jeder Hinsicht als»rundum-sorglos-paket«entpuppt. Sie bieten uns genau die Sicherheiten, die wir erwartet haben.«so hat sich die Verfügbarkeit der Streckblasmaschinen und damit verbunden die Verfügbarkeit der gesamten

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service So nah, wie Sie es möchten. Was auch immer Sie bewegt, bei uns sind Sie bestens versorgt. After Sales Service Servicespezialisten Nutzen Sie unser

Mehr

ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil

ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil ABB-Service Zuverlässig, schnell, kundennah Das ABB-Serviceteam vereinfacht Ihnen die tägliche Arbeit: Rund 800 Mitarbeitende bieten in der Schweiz

Mehr

Wartung Instandsetzung CRM. Perfekter Service. Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz

Wartung Instandsetzung CRM. Perfekter Service. Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz Service Wartung Instandsetzung CRM Perfekter Service Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz uellem d i v i d n i t i M pt! e z n o k s g n u Wart Höchste Anlagenverfügbarkeit

Mehr

Das Paiova-Konzept für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb

Das Paiova-Konzept für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb Das Paiova-Konzept für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb b b Eine modulare und ganzheitliche Vorgehensweise e e se für die Optimierung des Gebäudebetriebs Wert & Risiko Beurteilung Konzept & Massnahmen

Mehr

FRIMO Service. One Stop. All Services.

FRIMO Service. One Stop. All Services. FRIMO Service FRIMO FRIMO ist der Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Fertigungssystemen rund um die Produktion hochwertiger Kunststoffbauteile für unterschiedlichste Anwendungsbereiche.

Mehr

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Technisches Büro / Service Competence Center. Würzburg

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Technisches Büro / Service Competence Center. Würzburg Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ s Technisches Büro / Competence Center Würzburg 2 SEW-EURODRIVE Driving the world SEW-EURODRIVE-Antriebstechnik hält die Welt in Bewegung.

Mehr

Ideen werden Form. Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985. Kompetenz Lösungen Engagement

Ideen werden Form. Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985. Kompetenz Lösungen Engagement Ideen werden Form Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985 Kompetenz Lösungen Engagement Petra Werr, Rü diger Nowak - G esch äftsführer d er W ide m ann Syste m e G m bh Widemann Systeme

Mehr

RWE Netzservice MASTAP DEUTLICH MEHR SICHERHEIT DURCH STANDSICHERE MASTEN ZUM GREIFEN NAH

RWE Netzservice MASTAP DEUTLICH MEHR SICHERHEIT DURCH STANDSICHERE MASTEN ZUM GREIFEN NAH RWE Netzservice MASTAP DEUTLICH MEHR SICHERHEIT DURCH STANDSICHERE MASTEN ZUM GREIFEN NAH MASTAP - INNOVATIVES MESSVERFAHREN FÜR MEHR SICHERHEIT. Als Betreiber von Mastenanlagen sollten Sie im Rahmen der

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen 02 03 Wie wir die besten Mitarbeiter gewinnen und halten? Ganz einfach: indem wir sie fordern, fördern und ihnen ein

Mehr

REMOTE SERVICE. Schnelle Hilfe und zertifizierte Sicherheit

REMOTE SERVICE. Schnelle Hilfe und zertifizierte Sicherheit REMOTE SERVICE Schnelle Hilfe und zertifizierte Sicherheit ZEITSPARENDE FERNDIAGNOSE UND EFFIZIENTER SERVICE Weltweiter OEM-Support in Echtzeit In Zeiten eines sich ständig verschärfenden Wettbewerbs zählt

Mehr

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude

Energiemanagement. INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte. Industrie Gewerbe und Gebäude Energiemanagement INEKON Die Experten für intelligente Energiekonzepte Industrie Gewerbe und Gebäude » Ein Energiemanagement zahlt sich schon nach kurzer Zeit aus. «Energieeffizienzanalysen Energiemanagement

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss

Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Logition Wir halten Ihr Material in Fluss Integrierte Intralogistik-Lösungen Zuverlässig, wirtschaftlich und maßgeschneidert. Industrial Technologies 1 2 Logition logische Konsequenz des Siemens Solutions

Mehr

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Hitachi Zosen Inova Ihr zuverlässiger Partner

Mehr

Das Kaba Service-Portfolio. Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz

Das Kaba Service-Portfolio. Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz Das Kaba Service-Portfolio Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz 1 Kaba Service: Betriebssicherheit und Investitionsschutz Zuverlässige Instandhaltung und hohe Verfügbarkeit

Mehr

www.fujifilm.de Service nach Maß Zuverlässig. Kostengünstig. Individuell. Der Radiologie-Service von Fujifilm

www.fujifilm.de Service nach Maß Zuverlässig. Kostengünstig. Individuell. Der Radiologie-Service von Fujifilm www.fujifilm.de Service nach Maß Zuverlässig. Kostengünstig. Individuell. Der Radiologie-Service von Fujifilm Das modulare Servicekonzept von Fujifilm Wie viel Service brauchen Sie? Mit den umfassenden

Mehr

EffizienzKonzept. Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan

EffizienzKonzept. Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan 5x5 EffizienzKonzept Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan Projektstart Begehung. Begutachtung. Beratung. Im Rahmen unseres 5x5 Konzeptes beschreiben wir ausführlich die einzelnen

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group.

BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group. BELTE AG Lindenweg 5 D-33129 Delbrück Tel.: +49 (0) 52 50/98 79-0 Fax: +49 (0) 52 50/98 79-1 49 info@belte-group.com www.belte-group.com Ein Unternehmen der BELTE GROUP INHALTSVERZEICHNIS VORWORT INNOVATION

Mehr

wir garantieren Ihnen die BetRIeBsKosten von MoRgen.

wir garantieren Ihnen die BetRIeBsKosten von MoRgen. wir garantieren Ihnen die BetRIeBsKosten von MoRgen. GANZHEITLICH. EFFIZIENZSTEIGERND. NACHHALTIG. BILFINGER ONE IST DAS KONZEPT FÜR DIE NÄCHSTE GENERATION VON PARTNERSCHAFT IN DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT.

Mehr

Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm

Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm SIG Combibloc Pressemitteilung Operational Excellence Consulting: Modulares 3-Phasen-Programm SIG Combibloc: Neues Serviceangebot zur nachhaltigen Steigerung der Gesamtanlageneffizienz Mai 2012. Lebensmittelhersteller

Mehr

Service-Lösungen für nachhaltigen Geschäftserfolg. Customer Service Bakery & Ingredient Handling.

Service-Lösungen für nachhaltigen Geschäftserfolg. Customer Service Bakery & Ingredient Handling. Service-Lösungen für nachhaltigen Geschäftserfolg. Customer Service Bakery & Ingredient Handling. Einzigartige Servicelösungen. Für mehr Produktivität und Anlageneffizienz. Motivierte Servicekräfte sind

Mehr

Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode:

Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode: Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode: Reliability Centered Maintenance (RCM) 2 Reliability Centered Maintenance Damit Sie dem Kostendruck standhalten Es betrifft fast jede Branche: Steigende

Mehr

Ersatzteilmanagement Ausgangslage vs Zielgeschäft Einblicke in die Strategie von LiSEC. Mag. Sebastian Göttlinger / LiSEC / 01.03.

Ersatzteilmanagement Ausgangslage vs Zielgeschäft Einblicke in die Strategie von LiSEC. Mag. Sebastian Göttlinger / LiSEC / 01.03. Ersatzteilmanagement Ausgangslage vs Zielgeschäft Einblicke in die Strategie von LiSEC Mag. Sebastian Göttlinger / LiSEC / 01.03.2016 1. LiSEC 2. Herausforderungen 3. Serviceausrichtung Inhalt 4. Maßnahmen

Mehr

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kerstin Stangl 0010455 1 Allgemeines über KVP 1.1 Was ist KVP? KVP hat seinen Ursprung in der japanischen KAIZEN Philosophie (KAIZEN, d.h. ändern zum Guten). KAIZEN

Mehr

ABB Full Service Eine Partnerschaft mit klaren Zielen: Steigerung von Produktivität und Effizienz

ABB Full Service Eine Partnerschaft mit klaren Zielen: Steigerung von Produktivität und Effizienz Eine Partnerschaft mit klaren Zielen: Steigerung von Produktivität und Effizienz Das Ziel: Mehr Produktivität, Effizienz und Gewinn Begleiterscheinungen der globalisierten Wirtschaft sind zunehmender Wettbewerb

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG 2 DAS KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG Im Jahr 2000 von der Stadt Karlsruhe sowie der ortsansässigen Sparkasse und Volksbank

Mehr

EINZIGARTIGER SERVICE FÜR EINZIGARTIGE ANLAGEN

EINZIGARTIGER SERVICE FÜR EINZIGARTIGE ANLAGEN EINZIGARTIGER SERVICE FÜR EINZIGARTIGE ANLAGEN Customer Service www.zeppelin.de ENGINEERING YOUR SUCCESS Jede Zeppelin Anlage realisieren wir nach individuellen Kundenwünschen. Möglich wird dies durch

Mehr

Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten

Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten 237 Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten Seite 1. Der Service ist von strategischer Bedeutung 239 1.1 Bedeutung für den Anlagenbetreiber 1.2 Der Service ist entscheidend für den

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE.

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK Sicher, auch in Zukunft Sie nutzen langfristig Ihren eigenen Strom zu günstigen und stabilen Konditionen. MEIN SOLARDACH WIR BERATEN SIE GERNE. Finanzieller Freiraum für Ihr

Mehr

Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt. Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen

Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt. Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen Whitepaper ONTIV-Sonderfahrt Sonderfahrten im Industriebereich planen und überwachen Einleitung Sonderfahrten sind in vielen Unternehmen, die mit einem externen Dienstleister zusammenarbeiten, ein Thema.

Mehr

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 04/2013 Awite Qualitätsmanagement Das Awite Qualitätsmanagementsystem umfasst, erfüllt und regelt die in der Norm DIN EN ISO 9001

Mehr

Elektrotechnik T. Schmidt GmbH In der Husarenkaserne 2 38108 Braunschweig

Elektrotechnik T. Schmidt GmbH In der Husarenkaserne 2 38108 Braunschweig Elektrotechnik T. Schmidt GmbH In der Husarenkaserne 2 38108 Braunschweig Tel: 0531-2512590 Fax: 0531-2512589 E-Mail: info@elektrotechnik-tschmidt.de Web: www.elektrotechnik-tschmidt.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE

RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE RIBE Anlagentechnik LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE 03 RIBE - Anlagentechnik INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR IHRE PROZESSKETTE Sie wollen Ihre Prozesskette wirtschaftlicher gestalten und denken dabei an Sonderanlagen,

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

Machen Sie sich Gedanken über Qualität. Es lohnt sich!

Machen Sie sich Gedanken über Qualität. Es lohnt sich! Machen Sie sich Gedanken über Qualität. Es lohnt sich! DAS Q MACHT DEN UNTERSCHIED. ServiceQualität Deutschland Eine bessere Dienstleistung begeistert Kunden, motiviert Mitarbeiter und stellt Geschäftspartner

Mehr

Die Integrierte Sicherheitslösung

Die Integrierte Sicherheitslösung Wir empfehlen Sie entscheiden. Auf Grundlage des Security Scan entscheiden Sie über die zeitliche Abfolge der Umsetzung der empfohlenen Sicherheitslösung. Sie bleiben damit bei der Ausgestaltung ihrer

Mehr

Mit effizienten Druckluftanlagen. sparen

Mit effizienten Druckluftanlagen. sparen Mit effizienten Druckluftanlagen Energie sparen Erste Hilfe Nur 2 mm ab Seite Die Mader-Lösung 4... kosten 1.700! Kleinigkeiten können Sie viel Energie und damit Geld kosten. Allein eine Leckage im Druckluftnetz

Mehr

Daten & Touren perfektionieren

Daten & Touren perfektionieren Daten & Touren perfektionieren 2 Daten- & Logistik-Einsatz 4 Adressprüfung 6 Datenanalyse 8 Tourenplanung 10 Außendiensteuerung 12 Technikereinsatz 14 Kundenterminierung Leistung, die Zeit und Kosten spart.

Mehr

» Sie wollen in Ihrem Unternehmen etwas bewegen. Dazu brauchen Sie die richtigen Mitarbeiter. Mit movendum, Ihrer Personalberatung, finden Sie diese.

» Sie wollen in Ihrem Unternehmen etwas bewegen. Dazu brauchen Sie die richtigen Mitarbeiter. Mit movendum, Ihrer Personalberatung, finden Sie diese. » Sie wollen in Ihrem Unternehmen etwas bewegen. Dazu brauchen Sie die richtigen Mitarbeiter. Mit movendum, Ihrer Personalberatung, finden Sie diese. WANN SIE BEI UNS RICHTIG SIND movendum (lat.): was

Mehr

Exzellente Services für Ihre Branche. Voith Industrial Services

Exzellente Services für Ihre Branche. Voith Industrial Services Exzellente Services für Ihre Branche. Voith Industrial Services Mit Sicherheit der richtige Partner. Voith Industrial Services erbringt technische Dienstleistungen für Schlüsselindustrien und steht für

Mehr

Energie sicher im Griff Effizienz steigern, Kosten senken: Das Lösungsangebot von ABB für die produzierende Industrie.

Energie sicher im Griff Effizienz steigern, Kosten senken: Das Lösungsangebot von ABB für die produzierende Industrie. Energie sicher im Griff Effizienz steigern, Kosten senken: Das Lösungsangebot von ABB für die produzierende Industrie. Planvoll produzieren, sinnvoll optimieren: Unser Programm für Ihre Energieeffizienz.

Mehr

Leistungsstark und effizient

Leistungsstark und effizient Leistungsstark und effizient Technische Ingenieur Software Individuelle Software In vielen Technologiebereichen gibt es hoch spezialisierte Anforderungen, die mit herkömmlichen Standard-Anwendungen nicht

Mehr

Anlegen und mehr aus Ihrem Vermögen machen

Anlegen und mehr aus Ihrem Vermögen machen Anlegen und mehr aus Ihrem Vermögen machen Inhalt 2 4 Professionelle Vermögensberatung 5 Kompetenz und Unabhängigkeit 6 Nachhaltiger Vermögensaufbau 7 Klare und verlässliche Beziehungen 8 Bedürfnisgerechte

Mehr

Unternehmens-Philosophie

Unternehmens-Philosophie More than search. Unternehmens-Philosophie Online Marketing ist dynamisch. Märkte entwickeln sich extrem schnell. Damit Sie in diesem unübersichtlichen Markt den Überblick nicht verlieren und Ihr Online

Mehr

Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme

Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme Service Level Management Proaktiv, präventiv und messbar Eine neue Qualität der Zusammenarbeit in gemeinsamer

Mehr

Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support. Wartung

Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support. Wartung . SIKORA. mein Service Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support Reparaturen Wartung Kalibrierung Schulung Qualifizierte Service-Mitarbeiter Geräte-Modernisierung

Mehr

ANTES International Assessment. Erfolg ist kein Zufall

ANTES International Assessment. Erfolg ist kein Zufall ANTES International Assessment Erfolg ist kein Zufall 2 E.M. Forster hat es einmal auf den Punkt gebracht: Eine Person mit Begeisterung ist besser als 40 Personen die lediglich nur interessiert sind. Potenziale

Mehr

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren 01100101101010110100010101010101000010101011010010101011101010010100101 1101011010100101010011010101011101010101110101010110101001110101111101010110 1100010101101010101110101010010110100010101101001010011101001011010010100

Mehr

100 % weniger Maschinen Störungen deshalb = 100 % mehr Maschinen Effizienzen

100 % weniger Maschinen Störungen deshalb = 100 % mehr Maschinen Effizienzen neuer, revolutionärer Flaschen Strom als übergeordnetes Linien Automatisierungs System inklusive aller Maschinen für einen gesamten Linien Abschnitt zwischen zwei Maschinen Ihr Projekt: zwei vorhandene

Mehr

» Ein. » Willkommen. Unternehmen, zwei starke Marken.« bei den MeisterWerken.«

» Ein. » Willkommen. Unternehmen, zwei starke Marken.« bei den MeisterWerken.« 2 3» Ein Unternehmen, zwei starke Marken. Willkommen bei den MeisterWerken.«Willkommen im Sauerland. Willkommen bei uns, den Mitarbeitern der MeisterWerke. Lernen Sie uns auf den folgenden Seiten besser

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor:

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: Credo Ein optimal ausgestattetes Büro ermöglicht effektives, effizientes und zufriedenes

Mehr

PRESSEMITTEILUNG Fallstudie

PRESSEMITTEILUNG Fallstudie 28/04/2014 DAS ERSTE SIDEL MATRIX -SYSTEM IN AFRIKA STEHT BEI COCA-COLA SABCO Das erste Sidel Matrix -System in Afrika wurde beim führenden Hersteller Coca-Cola SABCO (South African Bottling Company) installiert

Mehr

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW Ein Angebot, das nicht für die Tonne ist. Hervorragende Manövrierbarkeit, ein niedriger Geräuschpegel und geringe Emissionen machen den Volvo FE zu einem

Mehr

Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen

Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen DAS RUNDUM-SCHUTZ SERVICE-PAKET www.belectric.com Technische Betriebsführung mit BELECTRIC Die Gewinnung von elektrischem Strom aus Sonnenlicht ist nahezu

Mehr

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme Der beste Service ist individuell Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für Ultraschallsysteme Wir möchten, dass Sie mit Ihrem Ultraschallsystem langfristig erfolgreich sind. Darum bieten wir mit

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen ABACUS Gesamtlösung ABACUS-Software Wir finden die passende ABACUS-Lösung für Sie und übernehmen die komplette Beschaffung, Installation, Einführung und Schulung. Selbstverständlich

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

handtmann Service und Produktion

handtmann Service und Produktion handtmann Service und Produktion Weltweite Service- und Vertriebsniederlassungen von handtmann. Ihr schnellster Weg zum Service. Auf dieser CD finden Sie alle weltweiten Service- und Vertriebsniederlassungen

Mehr

Neuer Lösungsansatz und Transparenz. Promot Automation GmbH

Neuer Lösungsansatz und Transparenz. Promot Automation GmbH Neuer Lösungsansatz und Transparenz Promot Automation GmbH Für eine effiziente Produktion gilt es laufend neue Verbesserungspotentiale auszuschöpfen. Hierzu gehört auch, Arbeitsgruppen und Mitarbeitern

Mehr

Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs.

Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs. Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs. 2 PORTFOLIOMANAGEMENT PROLOG RWE Portfoliomanagement: Moderne Energiebeschaffung mit

Mehr

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking

DANKE PRIVATE BANKING. für Ihr Vertrauen. Das besondere Banking DANKE für Ihr Vertrauen PRIVATE BANKING Das besondere Banking Sie leisten viel und haben hohe Ansprüche an sich und Ihre Umwelt. Sie wissen, wie wichtig Partnerschaften im Leben sind, die auf Vertrauen

Mehr

Bühler Business Consulting. Mit Sicherheit in die Zukunft.

Bühler Business Consulting. Mit Sicherheit in die Zukunft. Bühler Business Consulting. Mit Sicherheit in die Zukunft. Bühler Business Consulting. Beraten heisst verstehen. Ihre Story kreiert die Lösung. Wir sind globaler Technologiepartner in der Getreide verarbeitenden

Mehr

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign Qualität statt Durchschnitt Referenzbericht Privatmolkerei Bauer Webdevelopment Responsive Design Webdesign Redakteur: Herr Fischer, Sie kamen mit dem Wunsch einer neuen Internetpräsenz zu uns. An welchen

Mehr

GLASS PROCESSING IS OUR PASSION SERVICE

GLASS PROCESSING IS OUR PASSION SERVICE Intelligente Anlagenkonzepte für Architekturglas Automobilglas Solarglas Displayglas Benteler Maschinenbau GmbH Frachtstraße 10-16 33602 Bielefeld Tel.: +49 521 542-492 Fax: +49 521 542-388 www.benteler-glass.com

Mehr

gmd Mein PraxisPartner Medizintechnik Verbrauchsmaterialien Serviceleistungen Ihr Partner für medizinische Lösungskompetenz

gmd Mein PraxisPartner Medizintechnik Verbrauchsmaterialien Serviceleistungen Ihr Partner für medizinische Lösungskompetenz gmd Mein PraxisPartner Medizintechnik Verbrauchsmaterialien Serviceleistungen Ihr Partner für medizinische Lösungskompetenz Philosophie und Leitbild Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von: Eigenverantwortung

Mehr

Mikron Service Solutions

Mikron Service Solutions Mikron Service Solutions Flexibel und modular 1 Mikron Service Solutions flexibel und modular Wir garantieren einen schnellen, kompetenten und unkomplizierten Service und Support für unsere Kunden. Ihr

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

Testfragen PRINCE2 Foundation

Testfragen PRINCE2 Foundation Testfragen PRINCE2 Foundation Multiple Choice Prüfungsdauer: 20 Minuten Hinweise zur Prüfung 1. Sie sollten versuchen, alle 25 Fragen zu beantworten. 2. Zur Beantwortung der Fragen stehen Ihnen 20 Minuten

Mehr

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie 6 bindung langfristig Erfolge sichern bindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie Systematische bindung ist Ihr Erfolgsrezept, um sich im Wettbewerb positiv hervorzuheben und langfristig mit Ihrem Unternehmen

Mehr

Ein Hauptziel der Bühler Motor GmbH ist es, eine der besten Fabriken Deutschlands zu werden

Ein Hauptziel der Bühler Motor GmbH ist es, eine der besten Fabriken Deutschlands zu werden Das ist der Weg, Ein Hauptziel der Bühler Motor GmbH ist es, eine der besten Fabriken Deutschlands zu werden den man einschlagen muss Präzise, kontrolliert und zuverlässig sind die mechatronischen Antriebslösungen

Mehr

GERMAN HEART LOCAL CONTENT

GERMAN HEART LOCAL CONTENT GERMAN HEART LOCAL CONTENT 3 Intelligentes Baukasten-System LTi REEnergy verfügt über ein flexibles Produktions- und Wertschöpfungskonzept bei der Fertigung der Wechselrichter und schlüsselfertigen Stationen.

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

mit Zukunft! Zukunft!

mit Zukunft! Zukunft! Aufzüge und Fahrtreppen Faszination Aufzug Wir haben die Berufe mit Zukunft! Zukunft! AUFZÜGE UND FAHRTREPPEN anspruchsvoll, spannend, sicher...ihr Arbeitsplatz im Bereich Aufzüge und Fahrtreppen Faszination

Mehr

Turbomaschinen Service. Schnell, flexibel, zuverlässig

Turbomaschinen Service. Schnell, flexibel, zuverlässig Turbomaschinen Service Schnell, flexibel, zuverlässig HTS HOERBIGER Turbomaschinen Service Wir setzen Standards HOERBIGER setzt über ein breites Spektrum an Turbomaschinentypen und -anwendungen hinweg

Mehr

Systemlösungen für Montage und Automation

Systemlösungen für Montage und Automation D Systemlösungen für Montage und Automation Einfach genial genial einfach. Schnaithmann Partner der Besten: Alle Leistungen aus einer Hand für Montage- und Automatisierungsanlagen Applikationsberatung

Mehr

SIPLACE Anwenderbericht SIPLACE X-Serie. Miele fertigt Elektronik in Deutschland. SIPLACE und Miele

SIPLACE Anwenderbericht SIPLACE X-Serie. Miele fertigt Elektronik in Deutschland. SIPLACE und Miele SIPLACE Anwenderbericht SIPLACE X-Serie SIPLACE und Miele Miele fertigt Elektronik in Deutschland Das Traditionsunternehmen Miele hält als einziger Hersteller von Weißware Deutschland in großem Stil die

Mehr

ÜBER UNS. Der Mensch im Mittelpunkt. Als etabliertes und erfolgreiches Schweizer Unternehmen beschäftigen wir 15

ÜBER UNS. Der Mensch im Mittelpunkt. Als etabliertes und erfolgreiches Schweizer Unternehmen beschäftigen wir 15 Wir setzen Ihre Visionen um! ÜBER UNS Der Mensch im Mittelpunkt Als etabliertes und erfolgreiches Schweizer Unternehmen beschäftigen wir 15 zu herausragenden Leistungen. Dabei werden wir von einem breiten

Mehr

Energetische Gebäudemodernisierung mit dem GEAK

Energetische Gebäudemodernisierung mit dem GEAK Der Gebäudeenergieausweis der Kantone Energetische Gebäudemodernisierung mit dem GEAK Energieverbrauch senken, Kosten reduzieren Inhaltsverzeichnis Seite Prüfen Sie die Energieeffizienz Ihrer Liegenschaft

Mehr

Lean Construction Management. RWTH Aachen "Baubetriebstage 2009" Harald Wolf

Lean Construction Management. RWTH Aachen Baubetriebstage 2009 Harald Wolf Lean Construction Management RWTH Aachen "Baubetriebstage 2009" Harald Wolf 23.09.2009 Agenda 1 Das Unternehmen 2 3 4 5 Methode & Vorgehensweise Lean Construction Management (LCM) Referenzen Drees & Sommer

Mehr

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE Irene Begus geboren am 10.4.1972, verheiratet in Katzelsdorf, 2 Kinder PROFIL IRENE BEGUS Basis meiner Arbeit und mein wichtigstes

Mehr

TECHNOLOGIEMANAGEMENT

TECHNOLOGIEMANAGEMENT F R A U N H O F E R - I n s T I T U T f ü r P R O d u k T I O N s T E c H N O l o g I E I P T TECHNOLOGIEMANAGEMENT TECHNOLOGIEN von HEuTE sind MOrGEN von GEsTErn. Unser Partner HErAusFOrdEruNGEN Wer eine

Mehr

DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2008 Qualitätsmanagement Handbroschüre 2012 Unser Qualliitätsmanagement zur Anallyse und Darstellllung verfügbarer Ressourcen Nach erfolgreicher Einführung und Umsetzung des Qualitätsmanagementsystem

Mehr

Qualitätsmanagement - Umweltmanagement - Arbeitssicherheit - TQM

Qualitätsmanagement - Umweltmanagement - Arbeitssicherheit - TQM Qualitätsmanagement - Umweltmanagement - Arbeitssicherheit - TQM Besteht bei Ihnen ein Bewusstsein für Die hohe Bedeutung der Prozessbeherrschung? Die laufende Verbesserung Ihrer Kernprozesse? Die Kompatibilität

Mehr

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart.

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart. AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014 54 Punkte 61 Werkstatt-Index Punkte 53 Punkte 76 Punkte Rückblick Gegenwart Ausblick Zufriedenheit mit der Entwicklung des Umsatzes im 2. Halbjahr 2013 Zukünftige

Mehr

Kundenbindung durch. Beschwerdemanagement INDIVIDUELLE ANTWORTEN PRAXISNAHE AUSWERTUNGEN LOYALE KUNDEN

Kundenbindung durch. Beschwerdemanagement INDIVIDUELLE ANTWORTEN PRAXISNAHE AUSWERTUNGEN LOYALE KUNDEN Kundenbindung durch Beschwerdemanagement INDIVIDUELLE ANTWORTEN PRAXISNAHE AUSWERTUNGEN LOYALE KUNDEN Unüberhörbar ist vor allem das, was nicht gesagt worden ist. KÄTE HAACK Kunden erwarten Antworten Die

Mehr

Logistik. Sie sind auf dem besten Weg. Personaldienstleistungen für die Logistikbranche.

Logistik. Sie sind auf dem besten Weg. Personaldienstleistungen für die Logistikbranche. Sie sind auf dem besten Weg. Personaldienstleistungen für die Logistikbranche. Seite 2 Wir planen Ihren Erfolg. In der Logistik will alles wohl durchdacht sein hinter dem Begriff stecken Bedeutungen wie

Mehr

MATERNA Beschwerde-Management-Check. Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen

MATERNA Beschwerde-Management-Check. Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen MATERNA Beschwerde-Management-Check Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen >> MATERNA Beschwerde-Management-Check Ist in Ihrer Versicherung die Einführung,

Mehr

Mehr Effizienz für das produzierende Gewerbe

Mehr Effizienz für das produzierende Gewerbe Energiemanagement Mehr Effizienz für das produzierende Gewerbe } Energiekosten nachhaltig senken und Steuervorteile sichern! } Voraussetzungen für Zertifizierung erfüllen (DIN EN ISO 50001 und DIN EN 16247-1)

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Energieeffizienz. e-control. e-system. e-consult. c-service.

Energieeffizienz. e-control. e-system. e-consult. c-service. Energieeffizienz. e-control. e-system. e-consult. c-service. Maßnahmen und Produkte zur Steigerung der Energieeffizienz gewinnen zunehmend an Bedeutung. Maßgeblich sind hierfür der Aufbau eines Energiemanagementsystems

Mehr

Migration von SIMATIC S5 auf S7 Informationen und Maßnahmen zur Migration SIMATIC S5 zu SIMATIC S7

Migration von SIMATIC S5 auf S7 Informationen und Maßnahmen zur Migration SIMATIC S5 zu SIMATIC S7 Informationen und Maßnahmen zur Migration SIMATIC S5 zu SIMATIC S7 Mehler Engineering + Service GmbH Leistungen für Produktionsstandorte 1 Warum Sie die Migration von SIMATIC 1 S5 auf S7 jetzt realisieren

Mehr

Wärme-Direkt-Service. für Emmerich am Rhein. Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Wärme-Direkt-Service. für Emmerich am Rhein. Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärme-Direkt-Service für Emmerich am Rhein Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser Inhalt Produkte 4 Warme-Direkt- Service Basis 5 Wärme-Direkt-Service Komfort 6 Wärme-Direkt-Service

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

Ihr Erfolg ist unser Programm

Ihr Erfolg ist unser Programm Ihr Erfolg ist unser Programm 2 3 Mit Messungen vor Projektbeginn und nach Implementierung der Sevitec-Lösungen belegen wir Ihre Effizienz-Steigerungen. Auf Erfolg programmiert Sevitec liefert ihren Kunden

Mehr

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer-

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- vogel-hemer Wir stellen uns vor! zuverlässig - schnell gut Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- und Reparaturzeitensowie eine hohe Qualität zeichnen uns aus

Mehr

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions

Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions Technik, die sich auszahlt. Effiziente Energiedienstleistungen für Ihre Immobilien. Bosch Energy and Building Solutions 2 Bosch Energy and Building Solutions Bosch Energy and Building Solutions 3 Eine

Mehr