KHS macht s möglich Umbauten: Dem Kölsch die Krone aufgesetzt. Gramex2000: Der Shooting-Star in Ungarn

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KHS macht s möglich. 02.2010. Umbauten: Dem Kölsch die Krone aufgesetzt. Gramex2000: Der Shooting-Star in Ungarn"

Transkript

1 Das Interview Sabine Hübner: Service macht glücklich» 10 Service im Fokus» 28 Lösungen für Branchen» 56 Umbauten: Dem Kölsch die Krone aufgesetzt Gramex2000: Der Shooting-Star in Ungarn Rundum Sorglos Paket KHS macht s möglich.

2 WIR STEHEN DAFÜR, DASS IHRE ANLAGE LÄUFT. Langlebig, sicher, effizient: Original-Ersatzteile von KHS. Weitere Informationen finden Sie unter

3 competence /03 Georg Michels Vorstand Vertrieb KHS GmbH Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, das Wort Service hat in allen Sprachen die Grundbedeutung»Dienst«. Die Frage ist, was im konkreten Fall dahintersteckt. Bei KHS meint der Begriff den Dienst am Kunden. Und zwar kompromisslos mit diesen Vorgaben: 1. zu jeder Zeit, 2. an jedem Ort weltweit, 3. mit maßgeschneiderten Lösungen. Und das steckt dahinter, ohne irgendeinen Anspruch auf Vollzähligkeit: zwölf nationale und internationale Produktionsstätten, 60 Service- und Vertriebsstützpunkte auf allen Erdteilen, hochengagierte und kundenorientierte Mitarbeiter, 24-Stunden-Hotlines, Online-» das immer wieder neu erworbene Vertrauen unserer Kunden «Ferndiagnosesysteme oder Rundum-Service-Pakete für die Kunden. In jedem Fall kommt es darauf an und das analysieren die Experten von KHS bei jedem einzelnen Einsatz, was der Kunde wirklich braucht, wie er effizienter und kostensparender arbeiten kann. Denn es geht vor allem darum, dass er einen zukunftssichernden Mehrwert erhält, sich letztlich einen Wettbewerbsvorteil eben durch einen Dienst von KHS sichert. Die vorliegende Ausgabe von KHS Competence befasst sich im Schwerpunkt mit dem umfassenden Thema Service. Sie gibt Einblicke in die Philosophie eines führenden Technologieinnovators der Abfüll- und Verpackungsindustrie sowie die Sicht und Erfahrungen seiner Kunden mit Service und Betreuung. Selbstverständlich können wir Ihnen hier lediglich Ausschnitte der gesamten Service-Leistungsbreite von KHS bieten. Entscheidend ist, was stets dahintersteckt: der professionelle Einsatz unserer Mitarbeiter und das dadurch immer wieder neu erworbene Vertrauen unserer Kunden in die Zuverlässigkeit und Kompetenz von KHS zum Vorteil ihres Unternehmens. Es ist ganz einfach: Service leisten heißt, dem Kunden dienen. Ihr Georg Michels

4 Inhalt 10 Unternehmen 06 Doppelspitzen Study for Excellence: Zwei ausgezeichnete Abschlussarbeiten und ihre»macher«in einem etwas anderen Porträt. Rundum-sorglos-Paket Service im Fokus Seiten Das Interview 10 Sabine Hübner:»Service macht glücklich«top-beraterin Sabine Hübner über die perfekte Servicekultur. Die Sicherstellung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unserer Anlagen rund um die Uhr das ist ein hoher Anspruch, der für KHS selbstver - ständlich ist. Erfahren Sie auf den Schwerpunktseiten, wie ausgewählte Kunden von unseren vielfältigen Services und Leistungen konkret profitieren und was wir dafür tun, sie nachhaltig und vertrauensvoll in die Zukunft zu begleiten.

5 competence / Service im Fokus 18 Rundum-sorglos-Paket für höchste Ansprüche Hansa Heemann in Trappenkamp profitiert von KHS-Full-Service-Verträgen. 28 Dem Kölsch die Krone aufgesetzt Umbauten nach Maß ein Verschließeroberteil bei der Erzquell Brauerei macht den Unterschied. 34 Trendsetter Ersatzteile via Internet einkaufen? Bitburger macht s vor mit E-Commerce vom Feinsten. 39 Energieeffizienz Systematisches und im Prinzip simples Energiesparen ist das eigentliche Kraftwerk der Zukunft. 47 Marketing Services Die mediale Abrundung des KHS-Kundenservice. Dialog vor Ort 48 Messen Die Abfüll- und Verpackungsindustrie im konzentrierten Austausch: Entscheider und Fachleute erleben innovative Technologie weltweit auf Messen oder exklusiven Kundenveranstaltungen. Marktreport 52 Campbell / Oettinger / Coca-Cola FEMSA / SABMiller Erfolgreiche KHS-Abnahmen und Kundenprojekte aus aller Welt. Lösungen für Branchen 56 Shootingstar Warum Getränkespezialist GRAMEX2000, ein ungarischer Shootingstar, auf Trockenaseptik von KHS setzt. Intern 62 Linien, Maschinen, Komponenten Internationale Auszeichnung:»red dot: best of the best«für das KHS Human Machine Interface. 66 Spätschicht für morgen Die»Nächte der Ausbildung«geben Jugendlichen eine Chance Unternehmen und Institutionen öffnen ihre Türen und stellen ihre Ausbildungsberufe vor. 67 Impressum Herausgeberinformationen und Standortadressen.

6 Unternehmen Kluge Köpfe (I): Der Weltumsegler Sebastian Pieters schloss beim KHS-Werk in Kleve 2001 erfolgreich seine dreijährige Aus bildung zum Maschinenbaumechaniker ab.»damals hatte ich das gute Gefühl, eine wichtige Grundlage für mein weiteres Leben gelegt zu haben«, erinnert sich Pieters,»aber ich wollte nicht in den Beruf starten, ohne die Welt kennengelernt zu haben.«zielstrebig verfolgte er seinen Plan, lieh sich das Schiff eines ehemaligen Lehrers und segelte mit einer Freundin drei Jahre um den Globus.»Eine sehr wichtige Lebenserfahrung mit Höhen und Tiefen für mich«, sagt Pieters, der mit rund Euro pro Jahr auskam. Vor kurzem schrieb er seine Studien- und Bachelorarbeit bei KHS in Dortmund, deren Resultate es zur Patentanmeldung brachten. Der Master wird nicht lange auf sich warten lassen.

7 competence /07 Doppelspitze Study for Excellence / Ausgezeichnete Abschlussarbeiten. Erfolgreiche Studenten bei KHS liefern Diplom- und Bachelorarbeiten ab, die hohe Praxisrelevanz zeigen. Eine Reihe von ihnen erhielt Bestnoten und eine Patentanmeldung gab es auch noch. Wenn fundierte theoretische Ausbildung und zielführende Praxisbegleitung zusammenkommen, dann sind gute Ergebnisse nicht weit. So jedenfalls zeigte es sich, als in diesen Wochen ein gutes Dutzend Studierende ihren Professoren die Studienund Abschlussarbeiten vorlegten. Zuvor waren sie einige Monate oder längere Zeit bei KHS an unterschiedlichen Standorten als Praktikanten oder Studenten ein gesetzt. In engstem Schulterschluss mit versierten KHS- Praktikern beschäftigte sich der Nachwuchs immerhin mit Themen wie»strömungstechnische Betrachtung einer neu zu konzipierenden CIP-Testanlage«oder»Machbarkeitsuntersuchung zum Ersatz einer Schleifringkommunikation durch eine Wireless-Verbindung an KHS-Füllern«(siehe»Spotlight«). Sebastian Pieters über PS-Labels (Polystyrol-Etiketten) auf Mehrwegflaschen Eine Reihe von Arbeiten erhielt sehr gute Noten. Herausragend das Werk von Sebastian Pieters (siehe»der Weltumsegler«) in Dortmund:»Entfernung von PS-Labeln auf Mehrwegflaschen«. KHS meldete die Erkenntnisse zum Patent an. Auf der Grundlage, dass Dampf ein ideales Medium ist, um PS-Label von Mehrwegflaschen zu entfernen, entwickelte Pieters (unter Anleitung seines KHS- Betreuers Thorsten Slowak) ein Konzept zur konstruktiven Umsetzung. Dieses sieht vor, die Mehrwegflaschen KHS meldete die Erkenntnisse zum Patent an aus dem gedrängelten Verbund des Massentransports heraus in Gassen einzufädeln und anschießend linear auf Abstand zu bringen. Danach fahren die Flaschen freistehend durch einen Dampftunnel. Hier lösen sich die Etiketten aufgrund der Wärmeeinwirkung und Feuchtigkeit ab und fallen zum Teil vom Band. Verbliebene Etiketten führt die Anlage hinter dem Dampftunnel über einen Etikettenaustrag ab. Abschließend kommen die Flaschen erneut in den Massentransport. Augenmerk legte die Arbeit von Pieters auch aufs Einfädeln der Mehrwegflaschen in Gassen. Dabei entstand ein neues Einfädelungskonzept. Zum Überprüfen dieser Idee konstruierte und baute Pieters

8 Unternehmen n einen Versuchsstand. So ließ sich die Praxis tauglichkeit des Einfädelungskonzepts bestätigen. Insgesamt ein patentreifes Prinzip. Sebastian Stukenkemper über ein neues Hallenlayout anhand einer Wertstromanalyse Eine gleichfalls hervorzuhebende Studie stammt vom einstigen KHS-Werkstudenten Sebastian Stukenkemper. Sein Thema:»Vorschlag zur Neugestaltung des Hallenlayouts der mechanischen Fertigung eines Anlagenbauers anhand einer Wertstromanalyse«. Hintergrund: Bedingt durch rege Konkurrenz auf dem internationalen Markt nehmen die drei wichtigsten Faktoren bei der Auftragsvergabe Kosten, kurze Lieferzeiten und hohe Qualität für KHS immer mehr an Bedeutung zu. Optimierungsmaßnahmen in Montage und Produktion laufen weltweit. Nunmehr soll die in Dortmund ansässige Mechanische Fertigung, die Kleinteile für alle deutschen Standorte herstellt, im Zuge dieser Prozesse komplett umstrukturiert und renoviert werden. Mit Hilfe einer Wertstrom- und Materialflussanalyse lässt sich die aktuelle werkstattorientierte Produktion in eine Fließfertigung umgestalten. Hochschulmarketing mit System Der Bereich Hochschulmarketing holt die Studierenden ins Unternehmen und koordiniert die Hochschulkontakte. Die Vorteile liegen auf der Hand: Neben der Gewinnung von Nachwuchskräften und ihrer Sicherung für die Zukunft wird der Bekanntheitsgrad von KHS innerhalb der Zielgruppe deutlich gesteigert. Die kontinuierliche Teilnahme an Hochschulmessen, die Durchführung von Exkursionen, die Organisation von Gastvorträgen und die Rekrutierung von Studierenden mit jährlich rund Bewerbungen und über 100 Studierenden im Beschäftigungsverhältnis macht das Hochschulmarketing zu einer runden Sache. Kontakt Regina Kholodenko KHS GmbH, Dortmund Telefon: +49 (0) Spotlight: Beispielhafte Arbeiten Standort Dortmund Tim Jensen / Betreuer: Jörg Elbracht Thema: Identifizierung der Käuferstruktur und der Anforderungen der Kunden im Bereich Modernisierung und Umbauten der KHS GmbH als Grundlage zur Erstellung von Umbauangeboten. Karin Schliep / Betreuer: Eike-Sebastian Hagen Thema: Identifikation von Optimierungspotentialen in der Instandhaltung und Darstellung von Lösungsansätzen am Beispiel einer Flaschenreinigungs maschine in der KHS GmbH. Damian Albers / Betreuer: Rainer Niermann Thema: Erfolgsmessung im Bereich Konstruktion und Entwicklung am Beispiel der KHS GmbH. Standort Bad Kreuznach Jan Stieler / Betreuer: Dr. Hartmut Evers Thema: Konstruktion und Neubau einer Versuchsanlage zur Überprüfung von Reinigungsprozessen in der Getränkeindustrie. Stefanie Zielonka / Betreuer: Dr. Hartmut Evers Thema: Festlegen mechanisch-physikalischer Parameter für nasstechnische Rinser. Louafi El Hamdaoui / Betreuer: Peter Mühlbacher Thema: Entwicklung von Energiesparansätzen durch den Einsatz von hocheffizienten elektrischen Antrieben an Behältertransportanlagen.

9 competence /09 Kluge Köpfe (II): Der Sofortstarter Sebastian Stukenkemper begann seine berufliche Laufbahn 2008 als Werkstudent bei KHS im Bereich Produktionsmanagement. Im Anschluss absolvierte er ein 3-monatiges Praktikum bei KHS Indien und bereiste das ferne Land noch vier Wochen privat. Stukenkemper:»Vor allem die völlig andere Kultur sowie die Menschlichkeit der Bevölkerung haben es mir angetan. Daneben überzeugte mich die hohe Professionalität der Kollegen bei KHS in Ahmedabad. Sie haben mich eigentlich gar nicht wie einen Praktikanten behandelt, sondern als vollwertigen Partner, den sie 100-prozentig in die Arbeitsabläufe einbezogen.«in Dortmund schrieb er im Februar 2010 seine Bachelorarbeit, studiert derzeit zum Master an der TU Dortmund und arbeitet bis 2011 bei KHS als Werkstudent.

10 Das Interview Servicekultur: Eintrittskarte in den Markt Service macht glücklich Die Top-Expertin Sabine Hübner über den Weg zur Service-Oase / Mit frischen Ideen und konsequent praxisorientierten Ansätzen begeistert Sabine Hübner Unternehmen (von Allianz über Deutsche Bank bis zu Lufthansa und Wella) sowie Veranstaltungsteilnehmer auf Kongressen und Tagungen für eine»servicekultur jenseits des Zufalls«. KHS Competence befragte sie.

11 competence /11

12 Das Interview»Statt nur einen Schalter umzulegen, muss der Aufbau einer Servicekultur Schritt für Schritt erfolgen.«khs Competence: Frau Hübner, mögen Sie eigentlich fesche Komplimente? Sabine Hübner: Wenn sie ernst gemeint sind (schmunzelt), aber wieso fragen Sie? Nun, wenn man bei international renommierten Medien als»serviceexpertin Nr. 1«oder»Erfolgsmacherin«gilt, das ist doch etwas, oder? Sicher, das macht schon ein wenig stolz, aber es zeigt auch, wie wichtig das Thema Service mittlerweile für Unternehmen und Kunden ist. Was ist guter Service? Ein Kaffee zum Beratungsgespräch oder ein Anruf beim Stammkunden zum Geburtstag das sind nette, aber eher zufällige Gesten. Zudem gehören sie heute vielfach zum Standard und erfüllen gerade einmal die Erwartung vieler Kunden. Möchte sich ein Unternehmen durch seine Service-Performance echte Wettbewerbsvorteile sichern, braucht es deshalb mehr: einen durchdachten Serviceplan, der einem stimmigen Gesamtkonzept folgt und konsequent von der ersten bis zur letzten Kundenkontaktstufe in die Praxis umgesetzt wird. Eine solche Servicekultur thematisieren heute viele Betriebe in ihrer Unternehmensphilosophie, doch für einige ist sie nicht mehr als ein Schlagwort. Während manche Änderungen sich ziemlich schnell umsetzen lassen, gilt das für den Bereich Service nicht. Statt nur einen Schalter umzulegen, muss der Aufbau einer Servicekultur Schritt für Schritt erfolgen und sie bedarf ständiger Pflege? Ja, aber ebenso wichtig wie die zeitliche Dimension ist das Erfassen aller Unternehmensebenen. So verfestigt sich eine neue Servicementalität nur dann, wenn von der Empfangssekretärin bis zum Geschäftsführer oder Vorstandsvorsitzenden alle mit Elan und innerer Überzeugung bei der Sache sind. Wie funktioniert das Etablieren einer Servicekultur in der Praxis am besten? Nur mit Systematik, nicht aber mit spontan ausgewählten Maßnahmen. Einen Kunden ab und zu mit einer netten Geste zu erfreuen, ist zu wenig. Es geht vielmehr um einen geplanten exzellenten Service, den jeder Mitarbeiter zu leisten hat. Service ist Chefsache und gehört nicht im Marketing versteckt. Was ist konkret erforderlich? Alle Mitarbeiter des Unternehmens müssen immer genau wissen, was ihr Beitrag in puncto Service ist. Da reichen allgemeine Aufforderungen der Art»Wir sind immer freundlich zu unseren Kunden«, beispielsweise niedergelegt in einem entsprechenden Handbuch, nicht aus. Nötig sind stattdessen konkrete, detaillierte und vor allem auf das jeweilige Unternehmen zugeschnittene Spielregeln und Abläufe. Aber wie gelangen Unternehmen dorthin? Als erster Schritt empfiehlt sich das Bilden von Mitarbeiter- Teams, deren Größe von der des Unternehmens abhängig ist. Diese Teams identifizieren Handlungsfelder zur Verbesserung der Servicequalität. Die Aufgaben, die sich daraus ergeben, realisieren wiederum Umsetzungsteams. Sie analysieren die aktuelle Situation machen also eine Art Bestandsaufnahme genau, gut aufgepasst (lacht). Dann folgt das Entwickeln und das exakte, strikt praxisorientierte Definieren der Servicekulturleitlinien das Ausrichten an der eigenen Branche, den eigenen Leistungen und den eigenen

13 competence /13 Die vier Stufen zu einer guten Servicekultur 1 Bestandsaufnahme machen Mitarbeiter-Teams identifizieren Handlungsfelder zur Verbesserung der Servicequalität. 2 Leitlinien und Servicelevel definieren Mit Blick in die Zukunft entwickelt das Unternehmen Leitlinien der Servicekultur und definiert sie exakt. 3 Verantwortliche benennen Das Übertragen der schriftlich fixierten Leitlinien und Maßnahmen in die Praxis übernehmen Projektverantwortliche. 4 Nachhaltigkeit sichern Die Servicekultur muss sich zur permanent wirksamen Grundhaltung aller Mitarbeiter entwickeln. Stillstand = Rückschritt.

14 Das Interview»Hauptsache, der Kunde erhält genau das, was er braucht. Intelligenter Service schafft Mehrwert und wird vom Kunden honoriert.«zielgruppen und schließlich die Differenzierung von den Wettbewerbern. Und die wiederum ist das A und O, will ein Unternehmen Servicemarktführer werden. Papier ist geduldig. Das stimmt. Die Entscheidung über Erfolg oder Misserfolg beim Aufbau der Servicekultur fällt im dritten Schritt, bei der Übertragung schriftlich fixierter Leitlinien und Maßnahmen in die Praxis. Beschleunigen lässt sich dieser Prozess, wenn in jedem Team ein Mitglied die Projektverantwortung für die Umsetzung eines der definierten Erfolgskontrolle. So gerät das Projekt Servicekultur zu einer permanent wirksamen Grundhaltung. Laufen da die Kosten nicht irgendwann aus dem Ruder? Das muss nicht sein. Service hat nicht in erster Linie etwas mit Budget zu tun und auch nicht mit dem Geldbeutel des Kunden. Hier geht es in erster Linie um Esprit, Umsetzungsstärke und motivierte Mitarbeiter. Service macht den Kunden glücklich. Ich betone es noch einmal: Auf die Haltung kommt es in erster Linie an. Service bedeutet Vorsprung, weil Wettbewerber Haltung nicht kopieren können. Service ist wie eine Revue Standards übernimmt. Als sinnvoll haben sich zudem regelmäßige Mikro-Workshops erwiesen, die das Theoretische mit Leben erfüllen und in denen Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen mit ihren Ideen neue Impulse geben können. Verstanden, nur wer die Servicekultur selbst mit geschaffen hat, der wird sich auch hundertprozentig mit ihr identifizieren und sie mit Leidenschaft in Taten umsetzen. Servicekultur steht und fällt vor allem mit der Vorbildfunktion der Führungskräfte. Die Mitarbeiter akzeptieren letztlich nur Grundsätze, welche auch die Vorgesetzten konsequent mittragen, ja vorleben. Und der Rest kommt dann von ganz allein? Nein, das Unternehmen muss die Nachhaltigkeit der Servicephilosophie in die Wege leiten und sichern, ständig Input geben, das System weiterentwickeln, laufend die Mitarbeiter trainieren inklusive systematischer Haben Sie dafür ein konkretes Beispiel? Denken Sie nur an César Ritz, den Gründer der berühmten Hotelkette. Er hatte die Gabe und das Gespür, zu erkennen, welches die wesentlichen Elemente der Gastfreundschaft sind, und setzte diese gekonnt und konsequent ein. Diesen Geist spürt man heute noch weltweit in Häusern von Ritz-Carlton. Hat wohl auch ein wenig mit Show Business zu tun? Ja, in der Tat hat exzellenter Service viel mit einer perfekten Revue gemeinsam, die Glanz, Glamour und einfach Klasse hat. Sie zaubert ein»wow«nach dem anderen auf die Gesichter des Publikums, und sie entlässt es in gehobener Stimmung, voller Schwung und Energie. Wie sieht perfekter Service aus? Information und Beratung online oder per Telefon. Besuche vor Ort, Prozess- und Materialberatung, maßgeschneidertes Angebot, pünktliche Lieferung und verlässliche Montage von Maschinen, Schulung der Mitarbeiter, regelmäßige Wartungen, eine Hotline für technische Probleme, lösungsorientierter Vor-Ort-Service, Einladungen zu Vorträgen und Messen die Liste ließe sich noch weiter ausführen.

15 competence /15 Spotlight: Servicekultur nach Plan Strikt zielführend und praxisorientiert entwickelt Sabine Hübner (www.sabinehuebner.de) in ihrem Buch»Service macht den Unterschied Wie Kunden glücklich und Unternehmen erfolgreich werden«(redline-verlag, ISBN ) Sinn und Implementierung einer Servicekultur im Unternehmen. Zur Veranschaulichung hier die 10 Punkte zum»service nach Plan«. Keine Servicestrategie ohne Selbstanalyse Der erste Schritt zu einem erfolgreichen Serviceplan ist eine genaue Analyse der gegenwärtigen Servicequalität im Unternehmen: 01 Welche Kundenkontaktstufen gibt es im Unternehmen? 02 Was passiert mit den Kunden zu welchem Zeitpunkt des Geschäftsablaufs? 03 Was erwartet der Kunde in jeder Kontaktstufe? 04 Was soll der Service in erster Linie erreichen? 05 Welche»Schmerzpunkte«sollten wir ausräumen oder minimieren? 06 Welche Serviceleistungen bieten wir dem Kunden in jeder Stufe? 07 Mit welchen Aktivitäten lassen sich die Kunden- Erwartungen erfüllen oder gar übertreffen? 08 Wie transportieren wir Emotionen? 09 Welche Serviceerlebnisse machen dem Kunden das Leben leichter/schöner? 10 Welche Dienstleistung oder Produkt plus Dienstleistung können wir noch anbieten? Gibt es messbare Zusammenhänge zwischen Service und Erfolg? Service kostet, klar. Dennoch setzt sich in immer mehr Unternehmen die Erkenntnis durch, dass sich Service und Kostenmanagement nicht gegenseitig ausschließen, sondern sich vielmehr wunderbar ergänzen. Stimmt der Service bereits zu Beginn der Prozesskette etwa, weil Anleitungen, Rechnungen oder Info-Flyer verständlich geschrieben, rechtzeitig verschickt oder Bauteile im Hinblick auf ihre Wartung gleich kundendienstfreundlich eingebaut wurden, dann sparen zum Beispiel Hotline und Kundendienst konkret messbare Arbeitszeit. Was ist, wenn die Auswahl an Services zu groß, zu kompliziert wird, dann ergreift die Kundschaft die Flucht. Maßgeschneiderte, individuelle Services sind gut und nötig, aber auch modulare Serviceangebote sind denkbar. Hauptsache, der Kunde erhält genau das, was er für sein Unternehmen braucht. Entscheidend ist, dass er einen Mehrwert erhält, der ihn im Wettbewerb voranbringt. Wann haben Sie die Faszination des Themas Service für sich persönlich entdeckt? Schon sehr früh, nämlich in meiner Kindheit (schmunzelt). Meine Eltern hatten eine Pension in Österreich. Sie haben alles dafür getan, unsere Gäste glücklich zu machen und unsere Gäste waren begeistert und haben uns die Treue gehalten. Von da an habe ich gewusst: Service stiftet Beziehungen, Service macht glücklich. (lacht herzlich) Frau Hübner, vielen Dank für das Gespräch. Die Fragen stellte Jürgen Jacobs

16 Service im Fokus 18 Rundum-sorglos-Paket für höchste Ansprüche 28 Dem Kölsch die Krone aufgesetzt 34 Trendsetter 39 Energieeffizienz 47 Marketing Services

17 competence /17 Service im Fokus Seiten Bestens bedient Die Sicherstellung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unserer Anlagen rund um die Uhr das ist ein hoher Anspruch, der für KHS selbst - ver ständlich ist. Erfahren Sie auf den Schwerpunktseiten, wie ausgewählte Kunden von unseren vielfältigen Services und Leistungen konkret profitieren und was wir dafür tun, sie nachhaltig und vertrauensvoll in die Zukunft zu begleiten.

18 Service im Fokus Serviceverträge Rundum Sorglos Paket für höchste Ansprüche

19 competence /19 Die Hansa Heemann AG in Trappenkamp profitiert von KHS-Full-Service-Verträgen. Höchste Produktqualität bei gleichzeitig maximaler Anlageneffizienz das ist es, was die Getränke-, Food- und Nonfood-Branche heute in gleichem Maße von Abfüll- und Verpackungstechnik erwartet. Dass dieser Anspruch nur dann optimal zu erfüllen ist, wenn neben dem sachgemäßen Betrieb regelmäßige Wartungs- und Instandhaltungs maßnahmen stattfinden und Abfüll- sowie Verpackungslinien somit den optimalen Service erfahren, versteht sich von selbst. Um der genannten Branche im Bereich Service maximale Unterstützung zu bieten, entwickelte KHS im Rahmen von»life Cycle Solutions«ein modular aufgebautes Konzept an Serviceverträgen. Bei diesem Servicekonzept wird zwischen Inspektions-, Wartungs- und Full-Service- Verträgen unterscheiden. Allerdings ist die Untergliede- modular aufgebautes Konzept an Serviceverträgen rung in diese»service Levels«nicht statisch zu sehen. So stellt jeder einzelne Servicevertrag im Grunde genommen stets ein exakt auf Kundenbedürfnisse hin abgestimmtes»service Level Agreement«dar. Und: Jeder einzelne Servicevertrag lässt sich entlang bestimmter Wünsche und Anforderungen jederzeit ausbauen. Entscheidet sich ein Unternehmen beispielsweise zunächst für den KHS-Inspektionsvertrag, kann zu einem späteren Zeitpunkt auf einfache Art und Weise die Aufstockung auf den Wartungs- bzw. Full-Service-Vertrag vereinbart werden. Wie umfassend das Vorteilspaket bei der Entscheidung für einen KHS-Servicevertrag sein kann, verdeutlicht das Beispiel der Hansa Heemann AG. Für die im Betrieb Trappenkamp eingesetzten Streckblasmaschinen InnoPET Blomax 12, InnoPET Blomax 16 und InnoPET Blomax 18 fiel im Jahr 2006 der Startschuss für den KHS-Full-Service. Christian Schulte, der Werkleiter von Hansa Heemann am Standort Trappenkamp:»Das war und ist genau die richtige Entscheidung. Seit wir KHS-Full-Service in Anspruch nehmen, hat sich der Wirkungsgrad unserer Anlagentechnik entscheidend erhöht. Gleichzeitig profitieren wir neben vielen weiteren Vorteilen von einer Kostentransparenz, die vorher so nicht gegeben war. Insgesamt gesehen sind wir mit der KHS- Serviceleistung derart zufrieden, dass wir eine Verlängerung der zunächst auf drei Jahre begrenzten KHS-Full-Service-Verträge unterzeichneten.«einer der führenden deutschen Hersteller von alkoholfreien Getränken Bei der Hansa Heemann AG handelt es sich um einen der führenden deutschen Hersteller von alkoholfreien Getränken. Hauptsitz des Unternehmens ist der nahe Hamburg gelegene Ort Rellingen. Weitere Unternehmens- Standorte sind Trappenkamp (etwa 70 Kilometer nördlich von Hamburg); Löhne (Nordrhein-Westfalen); Lehnin (rd. 30 km südwestlich von Berlin) sowie Bruchsal (rd. 20 Kilometer nördlich von Karlsruhe). Mit den genannten Standorten ist Hansa Heemann deutschlandweit präsent ein logistischer Vorteil für das Unternehmen, das in starkem Maße auf die Belieferung von national agierenden Handelsketten setzt. Das Spektrum an alkoholfreien Getränken bei Hansa Heemann ist sehr umfangreich: Neben klassischem Mineralwasser, Near-Water- und Erfrischungsgetränken wie Schorlen, Limonaden, Sport- und Energydrinks zählen auch Fruchtsaftgetränke zum Angebot. Vielfältiges Angebot an Eigen- und Handelsmarken Am Unternehmensstandort Trappenkamp steht die Marke»hella«als Mar ken produkt ganz klar im Mittelpunkt der Aktivitäten von Hansa Heemann. Der Anteil an den hier produzierten Eigen marken liegt bei etwa 35 Prozent. Das Distributionsgebiet der in Trappenkamp hergestellten

20 Service im Fokus» auch um Know-how von einem erfahrenen PET-Spezialisten zu erhalten, setzten wir von Beginn an auf Corpoplast-Streckblastechnik.«Produkte liegt schwerpunktmäßig im norddeutschen Raum und zieht sich mittlerweile jedoch vor allem für die Marke»hella«bis nach Baden-Württemberg und Mecklenburg- Vorpommern. Christian Schulte:»Wir werden bei der Ausweitung des Distributionsgebietes auch künftig Schritt für Schritt vorangehen.«neben der Herstellung von Eigenmarken ist in Trappenkamp wie bei weiteren Hansa-Heemann-Unternehmensstandorten auch die Produktion von Handelsmarken bedeutendes Thema. So betreffen etwa 65 Prozent der jährlich in Trappenkamp produzierten 250 Millionen Füllungen den Bereich Handelsmarken. Christian Schulte:»Diese Quote ist keineswegs statisch zu sehen. Über die wachsende Beliebtheit unserer Eigenmarken lesen wir derzeit einen deutlichen Zuwachs im Markenbereich ab.«sowohl Handels- als auch Eigenmarken werden am Standort Trappenkamp seit Mitte 2007 ausschließlich in PET-Flaschen abgefüllt auch vor dem Hintergrund, dass sich die Absatzzahlen von in Glas abgefüllten Getränken stark rückläufig entwickelten und Handel wie Verbraucher alkoholfreie Getränke fast nur noch in leichten Kunststoff- Flaschen forderten. Im Einsatz sind momentan 1,5-Liter-, 1-Liter- und 0,75-Liter-PET-Flaschengrößen wobei die 0,75-Liter erst kürzlich die 0,5-Liter-PET-Flaschenvariante der Eigenmarke»hella«ersetzte. Die neue Flasche wurde mittels des KHS Corpoplast»Bottles & Shapes «- Dienstleistungspakets gestaltet. Das Ergebnis laut Christian Schulte:»Die neue PET-Flasche passt vom Design

21 competence /21 her nicht nur bestens zur»hella«-linie, sondern weist auch optimale Eigenschaften während des Lufttransports und beim Füllen auf. Hinzu kommt, dass die Materialkosten signifikant gesenkt werden konnten. Das wiederum wirkt sich über den vergleichsweise niedrigeren Energieverbrauch auch direkt auf die Energiekosten aus.«etwa 65 Prozent aller Markenfüllungen gehen am Standort Trappenkamp heute in die 1-Liter-, 20 Prozent in die 1,5-Liter-, die restlichen 15 Prozent in die 0,75-Liter-PET- Flasche. Neben reinen PET-Einwegflaschen sind PET-Cycle- Flaschen ein Thema. Diese unterscheiden sich von PET-Einwegflaschen vor allem dadurch, dass sie in einem Mehrwegkasten an den Verbraucher gehen. Leere PET-Cycle- Flaschen werden vom Konsumenten im Mehrwegkasten über den Handel zurückgeführt. Der Abfüller entleert die Mehrwegkästen und befüllt sie anschließend mit neuen PET-Cycle-Flaschen. Die alten Flaschen werden gepresst und schließlich recycelt. Von Beginn der PET-Geschichte an mit von der Partie: KHS Corpoplast-Steckblastechnik Heute ist das Werk Trappenkamp ein ausgewiesener PET- Standort, was nicht immer so war. Noch 2001 wurde hier ausschließlich in Glasflaschen abgefüllt. Schulte:»Unsere erste PET-Anlage ging 2002 in Betrieb. Auch um neben der perfekten technischen Lösung Know-how von einem erfahrenen PET-Spezialisten zu erhalten, setzten wir von Beginn an auf Corpoplast-Streckblastechnik.«Eine Entscheidung, die Hansa Heemann laut Schulte unter anderem deshalb traf, weil die Referenzen überzeugten. So kamen 2002 für die erste PET-Linie in Trappen kamp, mit einer Leistung von ,5-Liter-PET-Flaschen, eine Streckblasmaschine InnoPET Blomax 10 (10 Blasstationen) und eine InnoPET Blomax 16 (16 Blassta tionen) zum Einsatz. Hochzufrieden mit beiden Maschinen investierte das Unternehmen Ende 2006 mit der InnoPET Blomax 18 erneut in KHS Corpoplast-Streckblastechnik. Bis Mitte 2006 wurden die InnoPET Blomax 10/12 und InnoPET Blomax 16 im klassischen Sinne gewartet. Den endgültigen Auslöser, über einen Servicevertrag nachzudenken, gab laut Schulte ein Ausfall der InnoPET Blomax 10/12 mitten in der Sommersaison. Schulte:»Ich erinnere mich gut: Wir tauschten im Zuge der Fehlersuche zahlreiche Baugruppen an der Maschine aus. Corpoplast-Spezialisten unterstützten uns hier zwar vorbildlich. Dennoch ist es immer ein riesiges Problem, nicht im vollen Umfang produzieren zu können. Im Nachhinein gesehen haben sich unsere Full-Service-Verträge in jeder Hinsicht als»rundum-sorglos- Paket«entpuppt. Sie bieten uns genau die Sicherheiten, die wir erwartet haben. Christian Schulte Werksleitung Hansa Heemann, Trappenkamp Nach diesem Erlebnis«, so Schulte,»bestand kein Zweifel mehr, dass für solche Fälle eine Lösung gefunden werden muss, die Sicherheit bietet sowohl in Hinblick auf die Maschineneffizienz als auch in Hinblick auf die laufenden Kosten für den Unterhalt der Blasmaschinen.«Eine Lösung, die für Schulte nur der Full-Service-Vertrag von KHS sein konnte. Für die bereits vorhandenen Streckblasmaschinen ebenso wie für die 2006 neu georderte Streckblastechnik. Schulte:»Im Nachhinein gesehen haben sich die mit KHS geschlossenen Full-Service-Verträge in jeder Hinsicht als»rundum-sorglos-paket«entpuppt. Sie bieten uns genau die Sicherheiten, die wir erwartet haben.«so hat sich die Verfügbarkeit der Streckblasmaschinen und damit verbunden die Verfügbarkeit der gesamten

Wartung Instandsetzung CRM. Perfekter Service. Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz

Wartung Instandsetzung CRM. Perfekter Service. Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz Service Wartung Instandsetzung CRM Perfekter Service Optimale Anlagensteuerung für höchste Verfügbarkeit und Effizienz uellem d i v i d n i t i M pt! e z n o k s g n u Wart Höchste Anlagenverfügbarkeit

Mehr

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Hitachi Zosen Inova Ihr zuverlässiger Partner

Mehr

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service

www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service www.eaton.com Für jeden das Beste: After Sales Service So nah, wie Sie es möchten. Was auch immer Sie bewegt, bei uns sind Sie bestens versorgt. After Sales Service Servicespezialisten Nutzen Sie unser

Mehr

Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten

Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten 237 Lifetime-Partnerschaft Eine Win-win-Strategie für beide Seiten Seite 1. Der Service ist von strategischer Bedeutung 239 1.1 Bedeutung für den Anlagenbetreiber 1.2 Der Service ist entscheidend für den

Mehr

Mikron Service Solutions

Mikron Service Solutions Mikron Service Solutions Flexibel und modular 1 Mikron Service Solutions flexibel und modular Wir garantieren einen schnellen, kompetenten und unkomplizierten Service und Support für unsere Kunden. Ihr

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

FRIMO Service. One Stop. All Services.

FRIMO Service. One Stop. All Services. FRIMO Service FRIMO FRIMO ist der Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Fertigungssystemen rund um die Produktion hochwertiger Kunststoffbauteile für unterschiedlichste Anwendungsbereiche.

Mehr

Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen

Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen Service und Wartung von Photovoltaik-Systemen DAS RUNDUM-SCHUTZ SERVICE-PAKET www.belectric.com Technische Betriebsführung mit BELECTRIC Die Gewinnung von elektrischem Strom aus Sonnenlicht ist nahezu

Mehr

Kundendienst: Neu definiert. Inspiring Services PROSERV

Kundendienst: Neu definiert. Inspiring Services PROSERV Kundendienst: Neu definiert 2 Inhalt: Maßgeschneiderte Dienstleistungen...2 Yamato Original Ersatzteile...3 Qualität und Verfügbarkeit, Wartungs- und Reparatursätze Yamato Vor-Ort-Service...4&5 Installationen,

Mehr

Lösungen im Bereich Verfahrenstechnik. Die Effizienz- Verstärker

Lösungen im Bereich Verfahrenstechnik. Die Effizienz- Verstärker Die Effizienz- Verstärker Langbein & Engelbracht weltweit erfolgreich. Der Anlagenbau hat in Deutschland eine lange Tradition. Bei Langbein & Engelbracht sind wir stolz, diese Erfolgsgeschichte seit mehr

Mehr

Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode:

Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode: Optimierung des Instandhaltungsaufwands mit Methode: Reliability Centered Maintenance (RCM) 2 Reliability Centered Maintenance Damit Sie dem Kostendruck standhalten Es betrifft fast jede Branche: Steigende

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme

Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme Partnerschaft für mehr Produktivität Bedarfsgerechtes Service Level Management für Prozessleitsysteme Service Level Management Proaktiv, präventiv und messbar Eine neue Qualität der Zusammenarbeit in gemeinsamer

Mehr

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign

Qualität. Referenzbericht Privatmolkerei Bauer. statt Durchschnitt. Webdevelopment Responsive Design Webdesign Qualität statt Durchschnitt Referenzbericht Privatmolkerei Bauer Webdevelopment Responsive Design Webdesign Redakteur: Herr Fischer, Sie kamen mit dem Wunsch einer neuen Internetpräsenz zu uns. An welchen

Mehr

Ideen werden Form. Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985. Kompetenz Lösungen Engagement

Ideen werden Form. Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985. Kompetenz Lösungen Engagement Ideen werden Form Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985 Kompetenz Lösungen Engagement Petra Werr, Rü diger Nowak - G esch äftsführer d er W ide m ann Syste m e G m bh Widemann Systeme

Mehr

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Technisches Büro / Service Competence Center. Würzburg

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Technisches Büro / Service Competence Center. Würzburg Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ s Technisches Büro / Competence Center Würzburg 2 SEW-EURODRIVE Driving the world SEW-EURODRIVE-Antriebstechnik hält die Welt in Bewegung.

Mehr

Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch.

Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch. Kapsch BusinessCom DE Setzt neue Maßstäbe. Der Servicekatalog von Kapsch. always one step ahead Alles auf einen Blick: Im Kapsch Servicekatalog. Unser Prinzip lautet: Consult Integrate Operate. Wir beraten

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Name: Hermann Arnold Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: umantis AG

Mehr

Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs.

Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs. Mit Fingerspitzengefühl zu mehr Erfolg im Energiegeschäft! RWE Portfoliomanagement sicher im Energiemarkt unterwegs. 2 PORTFOLIOMANAGEMENT PROLOG RWE Portfoliomanagement: Moderne Energiebeschaffung mit

Mehr

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Möglichkeiten schaffen Zukunft gestalten Nachhaltigkeit sichern Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Prozessoptimierung und Branchensoftware vom Experten Wenn von einem notwendigen Mehrertrag die Rede ist,

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

EffizienzKonzept. Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan

EffizienzKonzept. Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan 5x5 EffizienzKonzept Jährlich fünf Prozent weniger Energieverbrauch! DerFünfjahresplan Projektstart Begehung. Begutachtung. Beratung. Im Rahmen unseres 5x5 Konzeptes beschreiben wir ausführlich die einzelnen

Mehr

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG Die Visplanum GmbH Die Visplanum GmbH bietet zukunftsweisende

Mehr

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser + WÄRMESORGLOSPAKETE Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärmesorglospakete für Ihre Immobilie Moderne Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie hätten gern eine neue moderne Heizungsanlage

Mehr

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer-

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- vogel-hemer Wir stellen uns vor! zuverlässig - schnell gut Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- und Reparaturzeitensowie eine hohe Qualität zeichnen uns aus

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Um einen Prozess bewerten zu können, sind zwei Arten von Kennzahlen erforderlich:

Um einen Prozess bewerten zu können, sind zwei Arten von Kennzahlen erforderlich: Prozessmanagement in der Instandhaltung1) 6. Kennzahlen festlegen Ob ein Prozess leistungsfähig ist, lässt sich daran ablesen, ob die Kosten eines Prozesses in einem angemessenen Verhältnis zur erbrachten

Mehr

SEO und Online-Marketing

SEO und Online-Marketing SEO und Online-Marketing Grundlegendes Fachwissen aus der SEO Welt Präsentiert von Dr. SEO und dem new time seo Team Inhaltsverzeichnis Präsentiert von Dr. SEO und dem new time seo Team 1 Einführung in

Mehr

Das Kaba Service-Portfolio. Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz

Das Kaba Service-Portfolio. Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz Das Kaba Service-Portfolio Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz 1 Kaba Service: Betriebssicherheit und Investitionsschutz Zuverlässige Instandhaltung und hohe Verfügbarkeit

Mehr

Kundenbindung durch. Beschwerdemanagement INDIVIDUELLE ANTWORTEN PRAXISNAHE AUSWERTUNGEN LOYALE KUNDEN

Kundenbindung durch. Beschwerdemanagement INDIVIDUELLE ANTWORTEN PRAXISNAHE AUSWERTUNGEN LOYALE KUNDEN Kundenbindung durch Beschwerdemanagement INDIVIDUELLE ANTWORTEN PRAXISNAHE AUSWERTUNGEN LOYALE KUNDEN Unüberhörbar ist vor allem das, was nicht gesagt worden ist. KÄTE HAACK Kunden erwarten Antworten Die

Mehr

European Energy Award. Kommunale Energiearbeit optimieren und erfolgreich umsetzen.

European Energy Award. Kommunale Energiearbeit optimieren und erfolgreich umsetzen. European Energy Award. Kommunale Energiearbeit optimieren und erfolgreich umsetzen. Qualitätsmanagement. Ermittlung von Energiekennzahlen Wie lässt sich kommunale Energiearbeit optimieren und erfolgreich

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen ABACUS Gesamtlösung ABACUS-Software Wir finden die passende ABACUS-Lösung für Sie und übernehmen die komplette Beschaffung, Installation, Einführung und Schulung. Selbstverständlich

Mehr

GOLDBECK Bauen im Bestand www.goldbeck.de. Bauen im Bestand. Revitalisierung. Technische Änderungen vorbehalten 09/2015 05670

GOLDBECK Bauen im Bestand www.goldbeck.de. Bauen im Bestand. Revitalisierung. Technische Änderungen vorbehalten 09/2015 05670 GOLDBECK Bauen im Bestand www.goldbeck.de Bauen im Bestand Revitalisierung Technische Änderungen vorbehalten 09/2015 05670 2 GOLDBECK Bauen im Bestand GOLDBECK Bauen im Bestand 3 Bauen im Bestand Entwurf

Mehr

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE deron bietet Ihnen die Sicherheit, dass Ihre neu eingeführte oder auch

Mehr

Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher

Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe von der Erzeugung bis zum Verbraucher Vor dem Hintergrund hoher Energiepreise sowie den Anforderungen des Klima- und Umweltschutzes ist die Bedeutung des Faktors

Mehr

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart.

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart. AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014 54 Punkte 61 Werkstatt-Index Punkte 53 Punkte 76 Punkte Rückblick Gegenwart Ausblick Zufriedenheit mit der Entwicklung des Umsatzes im 2. Halbjahr 2013 Zukünftige

Mehr

ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren. Effizienz

ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren. Effizienz ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren Effizienz Kosten senken Produktivität steigern Rundum profitabel Optimieren Sie Ihre Fertigung und maximieren Sie Ihren Gewinn: Mit

Mehr

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor:

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: Credo Ein optimal ausgestattetes Büro ermöglicht effektives, effizientes und zufriedenes

Mehr

KNOW HOW QUALITÄT SERVICE

KNOW HOW QUALITÄT SERVICE THERMAL SYSTEMS Einfach. Mehr. Service. KNOW HOW QUALITÄT SERVICE Rehm Service REHM SERVICE LEISTUNGEN Qualität und Service für eine sichere und erfolgreiche Produktion Einfach. Mehr. Wissen. Einfach.

Mehr

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e.

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e. Die Zukunft fährt vor. Wir bei Mark-E wissen, was Menschen von einem modernen Energiedienstleister erwarten. Und das seit über 100 Jahren. Mark-E gehört zur ENERVIE Unternehmensgruppe und zählt zu den

Mehr

ENGEL e-service.24. schnell und sicher wieder startklar. be the first.

ENGEL e-service.24. schnell und sicher wieder startklar. be the first. ENGEL e-service.24 schnell und sicher wieder startklar be the first. Der perfekte Online-Support direkt an Ihrer Anlage: Mit ENGEL e-service.24 bekommen Sie eine qualifizierte Fernwartung und Online-Support

Mehr

Nonstop Networking. Persönlichkeit

Nonstop Networking. Persönlichkeit Nonstop Networking... unter diesem Motto unterstützt TELONIC seit mehr als 25 Jahren Unternehmen beim Aufbau und Betrieb leistungsfähiger und hochverfügbarer IT-Infrastrukturen. Ziel ist es, den störungsfreien

Mehr

AB Energy Deutschland

AB Energy Deutschland AB Energy Deutschland D i e p e r f e k t e K o m b i n a t i o n Die besten Produkte für Gruppo AB ist seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen Kraft- Wärme-Kopplung, Energieerzeugung und Energieeffizienz

Mehr

Professional Services. Full Service für Ihre Automation. We automate your success.

Professional Services. Full Service für Ihre Automation. We automate your success. Professional Services Full Service für Ihre Automation We automate your success. Professional Services Überblick Was wir leisten Ganzheitlich Projektorientiert Die Professional Services der Jetter AG umfassen

Mehr

Ihre Perspektive: unser Blickwinkel. Canon Business Center Dresden GmbH. you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER

Ihre Perspektive: unser Blickwinkel. Canon Business Center Dresden GmbH. you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER Ihre Perspektive: unser Blickwinkel Canon Business Center Dresden GmbH you can IT COMPETENCE IT AUS ERFAHRUNG CENTER Global Player: Canon in Ihrer Region Schon seit Jahrzehnten ist Canon einer der weltweit

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

Technik 2016. Wir - machen es möglich. Effizientes Ersatzteil- & Instandhaltungsmanagement beim Süßwarenhersteller Ritter Sport

Technik 2016. Wir - machen es möglich. Effizientes Ersatzteil- & Instandhaltungsmanagement beim Süßwarenhersteller Ritter Sport Technik 2016 Wir - machen es möglich Effizientes Ersatzteil- & Instandhaltungsmanagement beim Süßwarenhersteller Ritter Sport Ivo Buncuga & Romeo Odak Agenda 1. Vorstellung der Referenten 2. Technik Vision

Mehr

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY

AXA VERSICHERUNG. Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen CASE STUDY Durch die Optimierung der Geschäftsprozesse mithilfe von Respond EFM konnte AXA die Kundenzufriedenheit um 2 % erhöhen 2 AXA ist einer der führenden Anbieter für finanzielle Absicherung mit 51,5 Millionen

Mehr

Service und Dienstleistungen. Wir sorgen für höchste Sicherheit in Verbindung mit hoher Wirtschaftlichkeit und größtem Komfort

Service und Dienstleistungen. Wir sorgen für höchste Sicherheit in Verbindung mit hoher Wirtschaftlichkeit und größtem Komfort World Class Power Solutions Service und Dienstleistungen Wir sorgen für höchste Sicherheit in Verbindung mit hoher Wirtschaftlichkeit und größtem Komfort 2 BENNING World Class Power Solutions Service -

Mehr

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN Partner Ihres Vertrauens Sie sind Nutzer von Fujitsu-IT-Produkten, Lösungen und Services und Kunde einer der

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

NOTHNAGEL GMBH & CO. KOMMUNIKATIONSSYSTEME KG MPS MANAGED PRINT SERVICES DEFINITION EINSATZ BEDEUTUNG VORTEILE ABLAUF

NOTHNAGEL GMBH & CO. KOMMUNIKATIONSSYSTEME KG MPS MANAGED PRINT SERVICES DEFINITION EINSATZ BEDEUTUNG VORTEILE ABLAUF NOTHNAGEL GMBH & CO. KOMMUNIKATIONSSYSTEME KG MPS MANAGED PRINT SERVICES DEFINITION EINSATZ BEDEUTUNG VORTEILE ABLAUF DEFINITION Managed Print Services ( MPS ) umfassen alle Maßnahmen und Produkte (Hardware,

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Die besten Getriebe verdienen den besten Service. Winergy Service das Original

Die besten Getriebe verdienen den besten Service. Winergy Service das Original Die besten Getriebe verdienen den besten Service Winergy Service das Original Weniger Risiko, mehr Verfügbarkeit Vollständiges Leistungsportfolio aus Reparatur, Ersatz und Upgrades unserer Getriebe Höchste

Mehr

KAS BANK präsentiert repräsentative Umfrage: Kostentransparenz der betrieblichen Altersvorsorge für die Deutschen wichtiger als Rendite

KAS BANK präsentiert repräsentative Umfrage: Kostentransparenz der betrieblichen Altersvorsorge für die Deutschen wichtiger als Rendite KAS BANK präsentiert repräsentative Umfrage: Kostentransparenz der betrieblichen Altersvorsorge für die Deutschen wichtiger als Rendite Repräsentative Umfrage bei 1.026 Deutschen von KAS BANK und forsa

Mehr

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s

»Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Design in Funktion »Design ist Kunst, die sich nützlich macht«c a r l o s O b e r s Premium. Wir finden die beste Lösung für Sie. Fantasievolle Linienführung. Edle Funktionalität. RED DOT- Design-Award.

Mehr

Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex.

Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex. Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex. Empfohlen von: www.sitesystem.ch sitesystem macht Ihre neue Website zum Kinderspiel. sitesystem ist genauso clever und einfach

Mehr

MATERNA Beschwerde-Management-Check. Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen

MATERNA Beschwerde-Management-Check. Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen MATERNA Beschwerde-Management-Check Umsetzungsorientierte Bestandsaufnahme zum Beschwerde-Management in Versicherungen >> MATERNA Beschwerde-Management-Check Ist in Ihrer Versicherung die Einführung,

Mehr

Einführung einer AD Management Lösung bei MIGROS

Einführung einer AD Management Lösung bei MIGROS Einführung einer AD Management Lösung bei MIGROS Warum sich der größte Einzelhändler der Schweiz für die Produkte von BeyondTrust entschieden hat Migros ist der größte Einzelhändler der Schweiz. Mit seinen

Mehr

Qualitätsmanagement - Umweltmanagement - Arbeitssicherheit - TQM

Qualitätsmanagement - Umweltmanagement - Arbeitssicherheit - TQM Qualitätsmanagement - Umweltmanagement - Arbeitssicherheit - TQM Besteht bei Ihnen ein Bewusstsein für Die hohe Bedeutung der Prozessbeherrschung? Die laufende Verbesserung Ihrer Kernprozesse? Die Kompatibilität

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

Wachstumstreiber Kundenkommunikation Sechs kritische Erfolgsfaktoren

Wachstumstreiber Kundenkommunikation Sechs kritische Erfolgsfaktoren Wachstumstreiber Kundenkommunikation Sechs kritische Erfolgsfaktoren Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jörg Forthmann Geschäftsführender Gesellschafter

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

Systemlösungen für Montage und Automation

Systemlösungen für Montage und Automation D Systemlösungen für Montage und Automation Einfach genial genial einfach. Schnaithmann Partner der Besten: Alle Leistungen aus einer Hand für Montage- und Automatisierungsanlagen Applikationsberatung

Mehr

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Vorwort Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen ISBN (Buch): 978-3-446-43460-8 Weitere Informationen

Mehr

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte

Unser Kunde Grundfos. Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Unser Kunde Grundfos Zentrales Lager für gebündelte Kräfte Einführende Zusammenfassung: Grundfos ist einer der Weltmarktführer im Bereich Pumpen. In Ungarn ist das Unternehmen mit Stammsitz in Dänemark

Mehr

Key Account Management

Key Account Management ee Key Account Management Beispiel Bank AG entwickeln managen ausführen Neue Sichtweise Neue Lösungen Neue Services www.target-account-management.de Bank AG Ausgangssituation Der Markt befindet sich seit

Mehr

Wir beleuchten nachhaltig.

Wir beleuchten nachhaltig. Wir beleuchten nachhaltig. 2 Einführung Das Original AURA THE ORIGINAL LONG LIFE LIGHT 3 Es ist an der Zeit, Ihre Zukunft nachhaltig zu beleuchten. Wenn es um Umweltschutz geht und darum, die begrenzten

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion

Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Daimler Nachhaltigkeitsbericht 2014 Energieeffizienz und CO2-arme Produktion 99 Energieeffizienz und CO 2 -arme Produktion Zielsetzung. Konzernweit wollen wir die produktionsbedingten CO 2 -Emissionen

Mehr

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools

Automotive Embedded Software. Beratung Entwicklung Tools Automotive Embedded Software Beratung Entwicklung Tools 2 3 KOMPLEXE PROJEKTE SIND BEI UNS IN GUTEN HÄNDEN. Die F+S GmbH engagiert sich als unabhängiges Unternehmen im Bereich Automotive Embedded Software

Mehr

Case Study MailStore Server perfekt für den Öffentlichen Dienst

Case Study MailStore Server perfekt für den Öffentlichen Dienst Case Study MailStore Server perfekt für den Öffentlichen Dienst Die E-Mail ist laut neuester Studien immer noch das Kommunikationsmittel Nummer eins und die Menge an täglich zu bearbeitender elektronischer

Mehr

Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement

Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement Ein minimaler Zeitaufwand für ein maximales Schulungsangebot in Ihrem Hause Schulungsmanagement mit ONTIV-BPM = Effektiv und zeitsparend

Mehr

Was macht Kunden rundum zufrieden?

Was macht Kunden rundum zufrieden? Was macht Kunden rundum zufrieden? libracon c r m. e x p e r t s LANGFRISTIG ERFOLGREICH SIND UNTERNEHMEN mit guten Produkten und bester Kundenbindung. Doch wer genau ist dieser Kunde? Was mag er? Wie

Mehr

Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics

Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics Dag en nacht hydraulische kracht Every hour hydraulic power Hydraulische Kraft rund um die Uhr SYSTEM ENGINEERING VERTRIEB SERVICE Mobile Kräne system

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Name: Henrik Ortlepp Funktion/Bereich: Prokurist / VP Consulting Europe Organisation: Planview GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de www.etimark.de

lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de www.etimark.de lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de inhalt 03 Lösungsgeschäft 04 Etikettengestaltungssoftware 05 Betriebliche Anwendungssysteme 06 Beratung/Projektabwicklung 07 Technischer

Mehr

MI-4, 23.11.2011 MIT LEAN THINKING ZUR WELTBESTEN WERTSCHÖPFUNGSKETTE. LEAN PRODUCTION AWARD 2011.

MI-4, 23.11.2011 MIT LEAN THINKING ZUR WELTBESTEN WERTSCHÖPFUNGSKETTE. LEAN PRODUCTION AWARD 2011. GEMEINSAM ZU HÖCHSTLEISTUNGEN MI-4, 23.11.2011 MIT LEAN THINKING ZUR WELTBESTEN WERTSCHÖPFUNGSKETTE. LEAN PRODUCTION AWARD 2011. AGENDA. Organisation. Ausgewählte Schwerpunkte im Produktionssystem. Wertstromorientierung,

Mehr

Mehr Verfügbarkeit & Produktivität. Consulting. CCT-odak. Leistungsspektrum. Consulting Coaching Training. CCT-odak. Seite 1

Mehr Verfügbarkeit & Produktivität. Consulting. CCT-odak. Leistungsspektrum. Consulting Coaching Training. CCT-odak. Seite 1 Mehr Verfügbarkeit & Produktivität CCT-odak Consulting Consulting Coaching Training Training Coaching Seite 1 Ausgangslage Ihr Nutzen Ausgangslage Das Werk muss profitabel produzieren! Verluste und Verschwendungen

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

REFERENZBERICHT SERVICEDESK

REFERENZBERICHT SERVICEDESK REFERENZBERICHT SERVICEDESK VALEO IT Personalservice GmbH Bergäcker 2 92706 Luhe-Wildenau Telefon +49 (9607) 82 19 4 0 Telefax +49 (9607) 82 19 4 198 personalservice@valeo-it.de Continental IT-Service,

Mehr

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft

CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft CP Competence-Center Controlling in der Wohnungsund Immobilienwirtschaft Corporate Planning Suite CP-Suite Die Corporate Planning Suite bietet die technologische und fachspezifische Grundlage für maßgeschneiderte

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service 2 Vernetzte Sicherheit EffiLink von Bosch Profitieren Sie von effektiven Serviceleistungen aus der Ferne Sicherheit ist nicht nur

Mehr

Conversion-Optimierung Wie Sie Ihre Besucher zu Kunden machen

Conversion-Optimierung Wie Sie Ihre Besucher zu Kunden machen Conversion-Optimierung Wie Sie Ihre Besucher zu Kunden machen Der Leitfaden gibt Ihnen wichtige Tipps zur Steigerung der Conversion-Rate für Ihren Reifenshop im Internet. Inhalte des Leitfadens Einführung

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS

Energieverbrauch bremsen. Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Energieverbrauch bremsen Energiebremse mit Transparenz: narz EMS Das Problem... Energieversorgung wird zur großen Herausforderung für die mittelständische Industrie... und seine Lösung Rechtssicher Energiekosten

Mehr

FsOs Fullservice für Ihre Werbeartikel. www.liha-werbung.de

FsOs Fullservice für Ihre Werbeartikel. www.liha-werbung.de FsOs Fullservice für Ihre Werbeartikel www.liha-werbung.de Vorwort Fullservice Outsouring ( FsOs ) in dieser kurzen Bezeichnung finden Sie die perfekte Lösung für Ihren zielgerichteten und kostenoptimierten

Mehr

Das Plus für Ihren Erfolg

Das Plus für Ihren Erfolg Das Plus für Ihren Erfolg Vorwort Risiken managen Existenzen sichern Risiken existieren sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich. Sie zu managen haben wir uns zur Aufgabe gemacht mit innovativen,

Mehr

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. DAB bank AG & Itzehoer Aktien Club GbR

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. DAB bank AG & Itzehoer Aktien Club GbR Zwei starke Partner für Ihr Vermögen DAB bank AG & Itzehoer Aktien Club GbR Eine gute Entscheidung Herzlich willkommen bei der DAB bank! Zwei starke Partner haben sich zu Ihrem Nutzen zusammengetan; Sie

Mehr

WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen.

WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen. WELTWEIT VOR ORT STETS AN IHRER SEITE. Unsere individuellen Serviceleistungen. FIELD SERVICE ERSATZTEILE PRÄZISE AUF IHREN BEDARF ABGESTIMMT: DIE MEDISEAL SERVICE-MODULE WERKZEUGE & FORMATE UPGRADES INSPEKTION,

Mehr

ProfiPress. Biegetechnik

ProfiPress. Biegetechnik ProfiPress Biegetechnik 2 3 ProfiPress Lösungen nach Maß. Von der standardisierten Einzelmaschine bis zur vollautomatischen System anlage. Als eines der ältesten Unternehmen Deutschlands produziert EHT

Mehr

Flexibility for rent Schienenfahrzeuge mieten Schnelle und innovative Lösungen

Flexibility for rent Schienenfahrzeuge mieten Schnelle und innovative Lösungen Flexibility for rent Schienenfahrzeuge mieten Schnelle und innovative Lösungen www.railpool.eu Kundennutzen Flexible Angebote für individuellen Bedarf RAILPOOL vereint Vermietung, Wartung, Ersatzteilbeschaffung,

Mehr

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE

WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE WER PLAN A HAT, SOLLTE AUCH IMMER AN PLAN BE DENKEN! IRENE BEGUS - PLAN BE Irene Begus geboren am 10.4.1972, verheiratet in Katzelsdorf, 2 Kinder PROFIL IRENE BEGUS Basis meiner Arbeit und mein wichtigstes

Mehr

TECHNISCHE DIENSTLEISTUNGEN UND LIEFERUNGEN FÜR KUNSTSTOFFFLASCHEN- HERSTELLER UND -ABFÜLLER TECHNICAL SUPPLIES & TRADING GMBH

TECHNISCHE DIENSTLEISTUNGEN UND LIEFERUNGEN FÜR KUNSTSTOFFFLASCHEN- HERSTELLER UND -ABFÜLLER TECHNICAL SUPPLIES & TRADING GMBH TECHNISCHE DIENSTLEISTUNGEN UND LIEFERUNGEN FÜR KUNSTSTOFFFLASCHEN- HERSTELLER UND -ABFÜLLER TECHNICAL SUPPLIES & TRADING GMBH Inbetriebnahme einer überholten SBO16 im Kundenbetrieb Im Brennpunkt......Wartung,

Mehr