SEE YOU NEXT TIME! The world s No.1 marketplace for digital business

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SEE YOU NEXT TIME! The world s No.1 marketplace for digital business"

Transkript

1 Deutsche Messe Messegelände Hannover Germany Tel Fax Contact: Vice President Dr. Sven M. Prüser Sales Director Bernd Heinold Tel Public Sector Parc Team Martina Clausen Tel Nolwenn Freese Tel D/GB Printed in Germany 6/2008 PUBLIC SECTOR PARC 2009: ZUKUNFTSWEISENDE ITK-LÖSUNGEN FÜR DEN ÖFFENTLICHEN SEKTOR NEU: Profitieren Sie 365 Tage vom digitalen Marktplatz: NEW: Get the latest from the digital marketplace every day of the year: cebit.com FORWARD-LOOKING ICT SOLUTIONS FOR THE PUBLIC SECTOR SEE YOU NEXT TIME! The world s No.1 marketplace for digital business 3 8 MARCH 2009 HANNOVER

2 WILLKOMMEN IM PUBLIC SECTOR PARC 2009 WELCOME TO PUBLIC SECTOR PARC 2009 THEMENSCHWERPUNKTE KEY ISSUES ERWEITERN SIE IHRE GESCHÄFTSKONTAKTE EXTEND YOUR NETWORK OF CONTACTS PROFITIEREN SIE VON AKTUELLEN THEMEN BENEFIT FROM THE HIGHLY TOPICAL LINE-UP Im Public Sector Parc 2008, der erneut unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern stand, präsentierten über 200 Aussteller etwa Fachbesuchern aus Bund, Ländern und Kommunen zahlreiche Innovationen und Services für die ITK-unterstützte Verwaltung. Über Entscheider kamen mit festen Investitionsabsichten. Dabei nutzten sie u.a. die zahlreichen Rundgänge, die in Kooperation mit kommunalen Spitzenverbänden angeboten wurden. An diese Erfolge wird der Public Sector Parc 2009 anknüpfen. Generieren Sie wertvolle Kontakte und öffnen Sie Ihren potenziellen Kunden den Blick in eine effizientere Zukunft des öffentlichen Sektors. At Public Sector Parc 2008 (official patron: Federal Ministry of the Interior) more than 200 exhibitors presented their innovative ICT products and services to around 50,000 professionals from central, regional and local government. More than 36,000 of these were decision-makers who came to Hanover with the firm intention to invest. They benefited directly from the numerous guided tours of Public Sector Parc organized in collaboration with various municipal umbrella organizations. Public Sector Parc 2009 will build on this success. This is your chance to generate profitable contacts and give potential customers a detailed insight into the opportunities for streamlining public sector administration. Nutzen Sie die umfassenden Themenplattformen, um mit den Entscheidern aus Wirtschaft und Verwaltung zu kommunizieren. Bildung/ Weiterbildung D 115/Einheitliche Behördenrufnummer Dokumentenmanagement E-Government E-Justice E-Procurement/elektronische Beschaffung EU-Dienstleistungsrichtlinie Finanzmanagement/E-Payment Geoinformationswirtschaft Innere Sicherheit/Polizei/Ordnungswesen IT-Sicherheit/digitale Signatur Personalwirtschaft Software für Bauwesen und Facility Management Telekommunikation Web 2.0/Internetportale/ Online-Dienstleistungen The wide-ranging program provides ample opportunities to communicate with decision-makers in the private and public sectors. Education/training D115/single phone number for public authorities Document management E-government E-justice E-procurement EU Services Directive Financial management/e-payment Geographical information Internal security/policing/public order IT security/digital signature Human resources management Software for the construction sector and facility management Telecommunications Web 2.0/Internet portals/online services EU-DIENSTLEISTUNGSRICHTLINIE UND EINHEITLICHE BEHÖRDENRUF- NUMMER EU SERVICES DIRECTIVE AND SINGLE PHONE NUMBER FOR ALL PUBLIC AUTHORITIES Eines der derzeit aktuellen Themen ist die neue EU-Dienstleistungsrichtlinie. Die damit verbundene Forderung nach einem einheitlichen Ansprechpartner muss bis Ende 2009 umgesetzt sein. Aus diesem Grund nutzen die Fachbeamten den Public Sector Parc, um sich zu informieren und verstärkt zu investieren. One of the major topics at the moment is the new EU Services Directive and the Point of Single Contact, which is scheduled for implementation by the end of This means that even more decision-makers will attend Public Sector Parc in order to gather information and plan future investment projects. Weitere Informationen finden Sie unter Für Informationen zu ehealth und TeleHealth fordern Sie bitte die entsprechende Broschüre an. For further information please visit Special brochures can be ordered for ehealth and TeleHealth. 2 3

3 PUBLIC SECTOR PARC KOMPAKT PUBLIC SECTOR PARC AT A GLANCE FORUM PUBLIC SECTOR PARC PUBLIC SECTOR PARC FORUM MAXIMIEREN SIE IHREN GESCHÄFTSERFOLG MAXIMIZE YOUR COMMERCIAL SUCCESS Der Public Sector Parc als ITK-Leitmesse für den öffentlichen Sektor bietet Ihnen: The defining features of Public Sector Parc the leading ICT show for the public sector: den Branchentreffpunkt Nr. 1 The number-one meeting place rund Fachbesucher aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft, davon Fachbesucher mit Entscheidungskompetenz, überwiegend mit festen Investitionsabsichten neue Zielgruppen und wertvolle Geschäftskontakte Foren, Sonderveranstaltungen und viele neue Themenbereiche eine Auswahl individuell buchbarer Meeting- und Konferenzräume themengeführte Rundgänge mit Entscheidern aus Politik & Verwaltung einen individuellen Messeauftritt durch flexible Beteiligungspakete intensive Besucherwerbung: nationale & internationale PR-, Dialog-, Internet- und Printkampagnen professionelle Betreuung vor, während und nach der Messe 50,000 visitors from business, politics and public administration, including 36,300 with decision-making authority; most of them have firm investment intentions New target groups and valuable business contacts Forums, special events and many new display categories A broad selection of meeting rooms and conference rooms Themed guided tours with decision-makers from politics and public administration Individual presentation options and flexible package arrangements Intensive advertising targeted at visitors: national/international PR and dialogue marketing campaigns, plus online and print advertising Professional support before, during and after the show NUTZEN SIE NEUE CHANCEN Die etablierten Wissens- und Informationsplattformen sind Anziehungspunkte für die Entscheider der öffentlichen Verwaltungen. Hier haben Sie die Möglichkeit, an folgenden Programmpunkten teilzunehmen: MAXIMIZE YOUR CHANCES This well-established knowledge transfer platform attracts decision-makers across the entire public administration sector. You have the option of participating in the following program items: Effektivität und Effizienz für Ihr Business Added effectiveness and efficiency for your business PROGRAMMPUNKTE PROGRAM ITEMS Praxisnahe Vorträge und Präsentationen von Top-Referenten und Branchenexperten Podien und Diskussionsrunden Lectures and presentations given by high-calibre speakers and experts Panel discussions and group discussions Dialoge zwischen Vertretern öffentlicher Verwaltungen, Referenzanwendern und Lösungsanbietern Dialogues between public administrators, reference users and solution providers 4 5

4 HIGHLIGHTS HIGHLIGHTS MARKTPLATZ KOMMUNE MUNICIPAL MARKETPLACE INNERE SICHERHEIT LEISTEN SIE IHREN BEITRAG Der Public Sector Parc bietet allen Interessenten und Entscheidern aus Behörden und Wirtschaft zahlreiche Expertenlösungen zum Thema innere Sicherheit dargestellt anhand aktueller Trends und Entwicklungen der Branche. PUBLIC SECURITY PLAY YOUR PART Public Sector Parc 2009 will showcase numerous innovative public security solutions. Decision-makers from industry and the public sector will be ideally placed to tune into the latest trends and developments. ZUKUNFTSWERKSTATT ÖFFENT- LICHER EINKAUF BLICKEN SIE NACH VORN Im Rahmen der Messe thematisiert die Konferenz Zukunftswerkstatt öffentlicher Einkauf Bedarf und Beschaffung von ITK- Hardware und -Software. Vorgestellt werden neue E-Vergabe- und E-Procurement- Lösungen. PUBLIC PROCUREMENT WORKSHOP LOOK AHEAD TO THE FUTURE This workshop will focus on the procurement of ICT hardware and software, including the latest electronic tendering solutions. RÜCKEN SIE IHR UNTERNEHMEN INS ZENTRUM Der Marktplatz Kommune ist der zentrale Treffpunkt für alle Anbieter und Anwender kommunaler Lösungen. Hier erzielen Sie als Aussteller maximale Aufmerksamkeit. PLACE YOUR COMPANY AT THE FOCUS OF ATTENTION The Municipal Marketplace is the central meeting place for suppliers and users of municipal ICT solutions. As an exhibitor you re sure to attract maximum attention. PROFITIEREN SIE VON FÜHRUNGEN Effektive Marketingstrategien und Kooperationen mit kommunalen Spitzenverbänden wecken das Interesse der Bürgermeister, Fachbereichs- und Amtsleiter sowie der IT-Entscheider an Ihren Produkten und Serviceleistungen. Fachbezogene Rundgänge führen diese direkt zu Ihrem Messestand. Ergreifen Sie die Chance auf direkte Geschäftskontakte. REAP THE BENEFITS OF GUIDED TOURS Effective marketing strategies and collaborative ventures involving local government organizations will attract the attention of mayors, senior administrators and IT managers. This will generate additional interest in your products. Themed guided tours will take decision-makers directly to your company s stand. Use this opportunity to build new customer relationships. 6 7

5 GEOINFORMATIONSWIRTSCHAFT GEOINFORMATION INDUSTRY AUSSTELLERSTIMMEN WHAT THE EXHIBITORS SAY ZEIGEN SIE PRÄSENZ SHOW THE FLAG LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN POSITIVE FEEDBACK Entwicklung und Management von Datenbanken und Software zur Verwaltung geographischer Informationen gewinnen in Wirtschaft und Verwaltung immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund stehen im Public Sector Parc 2009 neben einem allgemeinen Geoinformationsbereich und einer Präsentation relevanter Verbände folgende Themen im Fokus: 3-D-Modelle Bildliche Darstellung von Informationen Demografischer Wandel Geoinformation databases and software are playing an ever greater role in business and in the public sector. Against this background Public Sector Parc 2009 will feature the latest geoinformation solutions, as well as presentations by relevant industry associations. The following topics will be on the agenda: 3D modelling Visualization of information Demographic change Das neue Konzept der CeBIT sowie die Themenfokussierung im Public Sector Parc hat viele Aussteller überzeugt. Hier eine Auswahl der positiven Signale: Das Konzept des Public Sector Parcs überzeugte uns durch die hohe Qualität der Kontakte und die außerordentlich gute Zusammensetzung der geführten Rundgänge. Dank des hohen Anteils von Fachbesuchern konnten wir unser ERP-Angebot für Organisationen im Wandel zielgenau einem begeisterten Publikum präsentieren. Uta Kühn, Marketing-Leitung Agresso GmbH The new CeBIT concept and the sharp thematic focus of Public Sector Parc have made a very positive impression on the exhibitors. Read what three of them had to say: Public Sector Parc is based on a very convincing concept as evidenced in the high-quality contacts and the exceptionally well planned guided tours. Thanks to the high proportion of professional visitors at the show, we attracted an enthusiastic audience for our ERP solutions for businesses in change. Uta Kühn, Head of Marketing, Agresso GmbH Facility Management GeoWeb-Services Grafische Katasterverwaltung Lösungen zur interkommunalen Zusammenarbeit Sicherheit und Katastrophenschutz Stadtmarketing Facility management Geoweb services Graphical land registry management Inter-authority collaboration Security and disaster relief Municipal marketing Als Newcomer auf der CeBIT war der Standort im Public Sector Parc ein sehr großer Erfolg. Wir konnten neben hochinteressanten und ebenso interessierten Kommunen und Parkflächenbetreibern sehr gute Kontakte für unsere internationalen Projekte gewinnen. Quasi alle Besucher unseres Standes zeigten sich begeistert von unserem registrierungsfreien Handyparksystem sms&park. We were newcomers to CeBIT and our presentation at Public Sector Parc was a great success. We attracted the interest of numerous municipalities and car park operators and generated very good contacts for our international projects. Virtually all of the visitors to our stand were enthusiastic about our registrationfree mobile phone parking payment system sms&park. Matthias Mandelkow, Geschäftsführer sunhill technologies GmbH Matthias Mandelkow, Managing Director of sunhill technologies GmbH NUTZEN SIE DAS POTENZIAL DES FACHBEZOGENEN THEMENABENDS Im Rahmen eines Themenabends widmen sich Spezialisten dem wirtschaftlichen Mehrwert von 3-D-Darstellungen komplexer Informationen. Außerdem gibt ein Rundgang den Ausstellern Gelegenheit, ihre entsprechenden Lösungen potenziellen Kunden zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen. EXPLOIT THE POTENTIAL OF THE THEMED EVENING In the course of a themed evening event leading specialists will demonstrate the economic benefits to be gained through the three-dimensional visualization of complex information. In addition, a guided tour will give exhibitors the opportunity to demonstrate their products and systems to potential customers and to establish new contacts. Das Konzept des Public Sector Parcs und das Engagement der SAP in diesem Bereich hat sich auch 2008 bewährt. Auch in diesem Jahr hat es die Messe wieder geschafft, ein qualifiziertes Fachpublikum nach Hannover zu holen. Der branchenspezifische Auftritt der SAP in Halle 9 hat sich für uns eindeutig ausgezahlt: Wir konnten dadurch der Vielzahl von Messerundgängen sowie dem großen Interesse an vertieften Informationsgesprächen gerecht werden. The concept of Public Sector Parc and SAP s involvement paid dividends once again in CeBIT succeeded in attracting a highly qualified audience to Hannover. SAP s sector-oriented presentation in Hall 9 definitely paid off. We welcomed the numerous guided tours and the strong interest in in-depth discussions. Katja Mehl, Head of Marketing, SAP Germany Katja Mehl, Leiterin Marketing SAP Deutschland 8 9

6 PREISE & KONDITIONEN PRICES, TERMS & CONDITIONS BUCHEN SIE ERFOLG 2008 besuchten Besucher die Leitmesse der ITK-Branche wird die CeBIT an diesen Erfolg anknüpfen. Damit Sie sich den zahlreichen Entscheidern optimal präsentieren können, stehen Ihnen flexible Paketlösungen zur Verfügung. Nutzen Sie unseren Frühbucherpreis bis SIGN UP FOR SUCCESS In 2008 a grand total of 495,000 visitors attended the world s leading ICT show. CeBIT 2009 will repeat this success. To help you mount an optimum presentation we have developed various flexible package arrangements. Take advantage of our early booking discount, which is valid until 31 July 2008 Anmeldebeitrag 300 Euro Processing fee 300 Grundmietpreis Anmeldung bis (Frühbucherpreis) 198 Euro/m² Anmeldung bis (Standardpreis) 205 Euro/m² Anmeldung ab (Standardpreis plus Zuschlag) 205 Euro/m² +5% Basic rental charges Bookings received by (early booking discount) 198/m² Bookings received by (standard rental charge) 205/m² Bookings received as from (standard rental charge plus surcharge) 205/m² +5% Zuschläge zum Grundmietpreis Extra charges Marketingbeitrag* Reduzierter Marketingbeitrag* für Flächenanteile über m 2 2-geschossige Bauweise (für die im Obergeschoss ausgebaute Grundfläche) Seitenzuschläge Eckstand 2 freie Seiten (für die ersten 120 m 2 des jeweiligen Grundmietpreises) Kopfstand 3 freie Seiten (für die ersten 120 m 2 des jeweiligen Grundmietpreises) Blockstand 4 freie Seiten (für die ersten 120 m 2 des jeweiligen Grundmietpreises) 39 Euro/m² 10 Euro/m² 75 Euro/m² 25%/m² 40%/m² 60%/m² Marketing fee* 39/m² Reduced marketing fee* for space in excess of 1,000 m 2 10/m² Two-storey stands (space on the upper floor) 75/m² Surcharges for stands with two or more open sides (payable on top of the standard rental charge): Corner stand open on two sides (for the first 120 m²) 25%/m² End stand open on three sides (for the first 120 m²) 40%/m² Island stand open on four sides (for the first 120 m²) 60%/m² Aufnahme von Mitausstellern Anmeldebeitrag pro Mitaussteller Beteiligungskosten pro Mitaussteller Marketingbetrag* pro Mitaussteller 300 Euro 780 Euro 300 Euro Co-exhibitors Processing fee per co-exhibitor 300 Participation charge per co-exhibitor 780 Marketing fee* per co-exhibitor 300 Vorauszahlung für Serviceleistungen/Halle 46 Euro/m 2 Pre-payment for services/hall 46/m 2 Zuschläge für fair-package Classic: Serviceleistung, m 2 -abhängig plus Serviceleistungspauschale Comfort: Serviceleistung, m 2 -abhängig plus Serviceleistungspauschale Premium: Serviceleistung, m 2 -abhängig plus Serviceleistungspauschale 87 Euro/m² 222 Euro 104 Euro/m² 222 Euro 126 Euro/m² 256 Euro Surcharges for fair-packages Classic: Services, m²-based 87/m² plus lump-sum service charge 222 Comfort: Services, m²-based 104/m² plus lump-sum service charge 222 Premium: Services, m²-based 126/m² plus lump-sum service charge 256 * Inklusivleistungen: Registrierungspflichtige Fachbesucher-Tickets, die ohne weitere Berechnung abgefordert und eingelöst werden können (Print oder elektronisch; max 20 Tickets pro m 2 für Aussteller, max. 500 Tickets je fair-package-aussteller bzw. Mitaussteller). Erweiterte Internetpräsenz mit Unternehmensdarstellung sowie 5 ausführliche Produktbeschreibungen mit jeweils bis zu vier Produktgruppenzuordnungen, deren Einpflege durch einen kostenlosen Redaktionsservice erfolgen kann. Weitere Produktbeschreibungen sind bei eigener Pflege online in unbegrenzter Anzahl kostenlos möglich. * The following services are included: Complimentary admission tickets (registration required), which can be ordered and redeemed at no extra charge (printed or electronic; max. 20 tickets per m² for exhibitors; max. 500 tickets per fair-package exhibitor/co-exhibitor). Extended online presence consisting of a company profile plus five detailed product descriptions with up to four product group listings. The company profile and product descriptions can be created free of charge by our editorial team. It is possible to include an unlimited number of additional product descriptions (free of charge). In this case exhibitors will be responsible for creating and updating the content online

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

Werbung. Advertising

Werbung. Advertising Werbung Advertising Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder Ihren Messestand

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 DIe fachmesse Der eventindustrie THE TRADE SHOW FOR THE EVENTS INDUSTRy messe WestfALenhALLen DortmunD WWW.BOE-MESSE.DE DAs event

Mehr

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG WERBUN advertising Werbung UNG Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder

Mehr

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 e Kiosk Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 Modellreihe Hathor Höhenverstellbarer Indoorkiosk für Wandmontage oder freistehende Aufstellung

Mehr

BizLounge. Ihr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 20 24 March 2017 Hannover Germany cebit.com

BizLounge. Ihr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 20 24 March 2017 Hannover Germany cebit.com BizLounge Ihr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 20 24 March 2017 Hannover Germany cebit.com Global Event for Digital Business Herzlich willkommen in Ihrer BizLounge In unmittelbarer

Mehr

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com more information // mehr Information www.meplan.com Das Veranstaltungs- und Ordercenter bietet attraktive Messe- und Veranstaltungsflächen in einem repräsentativen Ambiente. Nutzen Sie mit MEPLAN den

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

BizLounge. Mehr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 13 17 April 2015 Hannover Germany. Get new technology first

BizLounge. Mehr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 13 17 April 2015 Hannover Germany. Get new technology first BizLounge Mehr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 13 17 April 2015 Hannover Germany hannovermesse.com Get new technology first Herzlich willkommen in Ihrer BizLounge. In

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Tasting. Foodtrends. Workshops. 10-jähriges Jubiläum! Live Cooking EAT&STYLE TOUR DEUTSCHLAND GRÖSSTES TERMINE DATES IN 2016: FOOD-FESTIVAL

Tasting. Foodtrends. Workshops. 10-jähriges Jubiläum! Live Cooking EAT&STYLE TOUR DEUTSCHLAND GRÖSSTES TERMINE DATES IN 2016: FOOD-FESTIVAL FOOD-FESTIVAL EAT&STYLE TOUR Wir feiern 2016 10-jähriges Jubiläum! Let s celebrate 10 years of eat&style! Tasting Foodtrends Live Cooking Workshops WWW.EAT-AND-STYLE.DE DEUTSCHLAND GRÖSSTES FOOD-FESTIVAL

Mehr

Gruppenstände Group Stands

Gruppenstände Group Stands Gruppenstände more information // mehr Information www.meplan.com Gruppenstände Gruppenstände Gruppenstände Kommunikation // Communication Bei der Organisation von Gemeinschaftsständen ist vor allem eines

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN

DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN DIE NEUORGANISATION IM BEREICH DES SGB II AUSWIRKUNGEN AUF DIE ZUSAMMENARBEIT VON BUND LNDERN UND KOMMUNEN WWOM537-PDFDNIBDSIAADZVBLUK 106 Page File Size 4,077 KB 16 Feb, 2002 COPYRIGHT 2002, ALL RIGHT

Mehr

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004 Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Fax: (+49) 21 96

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

Enterprise Anwendungssysteme mit Schwerpunkt auf SCM und RFID Prozesse, Aufgaben und Methoden

Enterprise Anwendungssysteme mit Schwerpunkt auf SCM und RFID Prozesse, Aufgaben und Methoden Enterprise Anwendungssysteme mit Schwerpunkt auf SCM und RFID Prozesse, Aufgaben und Methoden Praxisnahe Erläuterung anhand der SAP-SCM-Lösung Dr. Alexander Zeier Lehrstuhlvertreter des Prof. Hasso-Plattner-Lehrstuhls

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an!

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an! de en Unter dem Motto wire Solutions bietet die KIESELSTEIN International GmbH verschiedenste Produkte, Dienstleistungen und After Sales Service rund um den Draht an. Die Verbindung von Tradition und Innovation

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Competence for your success

Competence for your success Competence for your success The perfect face for any event Das perfekte Gesicht für jeden Anlass Events and trade shows require a high degree of ongoing servicing of people. Face-to-face contact and professional

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU

J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU J RG IMMENDORFF STANDORT F R KRITIK MALEREI UND INSPIRATION ERSCHEINT ZUR AUSSTELLUNG IM MUSEUM LU 8 Feb, 2016 JRISFRKMUIEZAIMLAPOM-PDF33-0 File 4,455 KB 96 Page If you want to possess a one-stop search

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany WorldFood Istanbul (GIDA) - International Food Products and Processing Technologies Exhibition Torstraße 124 10119 Berlin Germany Organiser Realisation

Mehr

Golftage München DIE GOLFMESSE IM SÜDEN. 25. 27. Februar 2011 M,O,C, München

Golftage München DIE GOLFMESSE IM SÜDEN. 25. 27. Februar 2011 M,O,C, München Golftage München DIE GOLFMESSE IM SÜDEN 25. 27. Februar 2011 M,O,C, München GOLFTAGE MÜNCHEN HIER STARTET DER SÜDEN SEINE GOLFSAISON Runde zwei der einzigen Publikumsmesse für die Münchner Golfszene: Nach

Mehr

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016

Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Association of Certified Fraud Examiners Switzerland Chapter # 104 Zürich, 9. November 2015 English version further down Einladung zum CFE Exam Review Course in Zürich Mai 2016 Sehr geehrte Mitglieder,

Mehr

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany

Joint company exhibition of the Federal Republic of Germany Joint company exhibition of the Federal Republic of Organiser +49 211 38600-60 Registration Closing date for registrations: 10. February 2014 We hereby register as participants at the above-mentioned participation.

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Communications & Networking Accessories

Communications & Networking Accessories 3Com10 Mbit (Combo) 3Com world leading in network technologies is a strategic partner of Fujitsu Siemens Computers. Therefore it is possible for Fujitsu Siemens Computers to offer the very latest in mobile

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-APOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE

STRATEGISCHES BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE BETEILIGUNGSCONTROLLING BEI KOMMUNALEN UNTERNEHMEN DER FFENTLICHE ZWECK ALS RICHTSCHNUR FR EIN ZIELGERICHTETE PDF-SBBKUDFZARFEZ41-SEOM3 123 Page File Size 5,348 KB 3 Feb, 2002 TABLE OF CONTENT Introduction

Mehr

Supplier Questionnaire

Supplier Questionnaire Supplier Questionnaire Dear madam, dear sir, We would like to add your company to our list of suppliers. Our company serves the defence industry and fills orders for replacement parts, including orders

Mehr

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Brüssel/Berlin Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Wir wären dann soweit --- oder? Thomas Walloschke Director EMEIA Security Technology Office eidas REGULATION No 910/2014 0 eidas

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient Filing system designer FileDirector Version 2.5 Novelties FileDirector offers an easy way to design the filing system in WinClient. The filing system provides an Explorer-like structure in WinClient. The

Mehr

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS An AAA/Switch cooperative project run by LET, ETH Zurich, and ilub, University of Bern Martin Studer, ilub, University of Bern Julia Kehl, LET, ETH Zurich 1 Contents

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung

Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung Cloud Computing in der öffentlichen Verwaltung Willy Müller - Open Cloud Day 19.6.2012 2 Plug and Cloud? 3 The plug tower BPaaS Software SaaS Platform PaaS Storage/ Computing IaaS Internet Power grid 4

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Nürnberg, Germany 6. 8.10.2015 Cloud Identity Cyber Rechenzentrum Industrial Netzwerke IT-Security Physical Network Mobile Daten Data Center

Nürnberg, Germany 6. 8.10.2015 Cloud Identity Cyber Rechenzentrum Industrial Netzwerke IT-Security Physical Network Mobile Daten Data Center Nürnberg, Germany 6. 8.10.2015 Identity Industrial Cloud Rechenzentrum Netzwerke Physical IT-Security Network Daten Data Center Cyber Mobile ERFOLG IST PLANBAR Wer sich über aktuelle IT-Sicherheits-Technologien,

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= How to Disable User Account Control (UAC) in Windows Vista You are attempting to install or uninstall ACT! when Windows does not allow you access to needed files or folders.

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Frauen machen Technik Women making technology IngE Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Ihre Energie gestaltet

Mehr

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS Paket Lead Standard Barcodescanner 1D Jeder Fachbesucher besitzt eine Eintrittskarte mit Namenschild. Scannen Sie den Strichcode an Ihrem Stand mit einem 1D-Barcode Die Daten werden täglich ab 16:30 Uhr

Mehr

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10. Referenzprojekte Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.000 Wohneinheiten, mit neuem Campus und Max Planck Institut- 266 Hektar Messezentrum Leipzig

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

We Generate. You Lead.

We Generate. You Lead. www.contact-2-lead.com We Generate. You Lead. PROMOTE CONTACT 2 LEAD 1, Place de la Libération, 73000 Chambéry, France. 17/F i3 Building Asiatown, IT Park, Apas, Cebu City 6000, Philippines. HOW WE CAN

Mehr

ONLINE LICENCE GENERATOR

ONLINE LICENCE GENERATOR Index Introduction... 2 Change language of the User Interface... 3 Menubar... 4 Sold Software... 5 Explanations of the choices:... 5 Call of a licence:... 7 Last query step... 9 Call multiple licenses:...

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010

TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 TalkIT: Internet Communities Tiroler Zukunftsstiftung Donnerstag, 22. 4. 2010 Reinhard Bernsteiner MCiT Management, Communication & IT MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK Universitätsstraße 15 www.mci.edu

Mehr

Exercise (Part VIII) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part VIII) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part VIII) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises.

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city

Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city Training KNX city The sustainable city The KNX city solutions include methods for making KNX buildings

Mehr

Neben dem FleetPC-3 mit GPRS bieten wir nun auch den FleetPC-3-B mit UMTS und Bluetooth an.

Neben dem FleetPC-3 mit GPRS bieten wir nun auch den FleetPC-3-B mit UMTS und Bluetooth an. NEWSLETTER 23.02.2011 [ for english version click here ] März ist Messezeit! Erneut trifft sich die Embedded-Community in Nürnberg auf der embedded world 2011 vom 01. 03. März. Rund 750 Aussteller aus

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

ICM ICM ICM ICM ICM ICM. more information // mehr Information

ICM ICM ICM ICM ICM ICM. more information // mehr Information more information // mehr Information www.meplan.com Mit großem Erfolg realisiert MEPLAN im Veranstaltungen und Events, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Pressekonferenzen, Kongresse, Ausstellungen,

Mehr

CeBIT 2010 CONFERENCES AND EVENTS

CeBIT 2010 CONFERENCES AND EVENTS Deutsche Messe Messegelände 30521 Hannover Germany CeBIT 2010 CONFERENCES AND EVENTS Tel. +49 511 89-0 Fax +49 511 89-32626 cebit@messe.de www.cebit.com Contact Congress Management Anke Vollmann Tel. +49

Mehr

Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM

Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM Advanced Availability Transfer Transfer absences from HR to PPM A PLM Consulting Solution Public Advanced Availability Transfer With this solution you can include individual absences and attendances from

Mehr

Geometrie und Bedeutung: Kap 5

Geometrie und Bedeutung: Kap 5 : Kap 5 21. November 2011 Übersicht Der Begriff des Vektors Ähnlichkeits Distanzfunktionen für Vektoren Skalarprodukt Eukidische Distanz im R n What are vectors I Domininic: Maryl: Dollar Po Euro Yen 6

Mehr

ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS

ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS Ein Anlagenstillstand ist meistens mit einem enormen Kostenund Zeitaufwand verbunden. Bis die Fehlerquelle gefunden und das Austauschgerät organisiert

Mehr

The Henkel Innovation Challenge 6

The Henkel Innovation Challenge 6 Dear student, For the sixth year in succession, we present: The Henkel Innovation Challenge 6 This international business game is an ideal opportunity for you to play the role of a business development

Mehr

Important information. New SIMATIC HMI Panels. Migration made easy start now. SIMATIC HMI Panels. siemens.com/simatic-panels

Important information. New SIMATIC HMI Panels. Migration made easy start now. SIMATIC HMI Panels. siemens.com/simatic-panels Important information New SIMATIC HMI Panels Migration made easy start now SIMATIC HMI Panels siemens.com/simatic-panels Das Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) ist das wegweisende, durchgängige

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Vorstellung RWTH Gründerzentrum

Vorstellung RWTH Gründerzentrum Vorstellung RWTH Gründerzentrum Once an idea has been formed, the center for entrepreneurship supports in all areas of the start-up process Overview of team and services Development of a business plan

Mehr

IBM Cloud Marketplace - Neue Geschäftschancen aus der Cloud - ISV Beispiel eperi GmbH

IBM Cloud Marketplace - Neue Geschäftschancen aus der Cloud - ISV Beispiel eperi GmbH IBM Cloud Marketplace - Neue Geschäftschancen aus der Cloud - ISV Beispiel eperi GmbH ISV Executive Summit 2014 22. Oktober Berlin - Ralf Heineke EcoD Cloud Evangelist DACH Marketplace - Neue Geschäftschancen

Mehr

International Exhibition & Conference Law Enforcement, Security and Tactical Solutions

International Exhibition & Conference Law Enforcement, Security and Tactical Solutions International Exhibition & Conference Law Enforcement, Security and Tactical Solutions MIT SICHERHEIT ERFOLGREICH SUCCESSFUL WITH SECURITY Wenn es um die neuesten Entwicklungen für Law Enforcement, Security

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Symbio system requirements. Version 5.1

Symbio system requirements. Version 5.1 Symbio system requirements Version 5.1 From: January 2016 2016 Ploetz + Zeller GmbH Symbio system requirements 2 Content 1 Symbio Web... 3 1.1 Overview... 3 1.1.1 Single server installation... 3 1.1.2

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis HIR Method & Tools for Fit Gap analysis Based on a Powermax APML example 1 Base for all: The Processes HIR-Method for Template Checks, Fit Gap-Analysis, Change-, Quality- & Risk- Management etc. Main processes

Mehr

KOBIL SecOVID Token III Manual

KOBIL SecOVID Token III Manual KOBIL SecOVID Token III Manual Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für das KOBIL SecOVID Token entschieden haben. Mit dem SecOVID Token haben Sie ein handliches, einfach zu bedienendes Gerät zur universellen

Mehr

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG 19. - 20.05.2014 ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Mehr

öffentlich bestellter Sachverständiger publicly appointed expert

öffentlich bestellter Sachverständiger publicly appointed expert Erfassen Capture öffentlich bestellter Sachverständiger publicly appointed expert Consulting I Facility Management I Informationssysteme I Planung I Vermessung Consulting I Facility Management I Information

Mehr

CeBIT 2010 Bereich Learning & Knowledge Solutions

CeBIT 2010 Bereich Learning & Knowledge Solutions CeBIT 2010 Bereich Learning & Knowledge Solutions Seite 1 Konzept 2010 Ziele 2010 im Themenbereich Learning & Knowledge: Positionierung des Themas elearning am Markt - Basisaufklärungsarbeit Erhöhung der

Mehr