Angebot Speed Reading Seminar Universität Leipzig

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Angebot Speed Reading Seminar Universität Leipzig"

Transkript

1 Angebot Speed Reading Seminar Universität Leipzig Kontakt: Dr. Marion Schultheiss / Mag. Christiaan Witschel 0043/664/

2 SPEED READING - Rund ums Lesen Fakten und Hintergründe.) Simple - seit Jahrzehnten eintrainierte - Lesefehler lassen 98% der Bevölkerung langsam lesen. Durchschnittlich beträgt das Lesetempo 200 Worte pro Minute (wpm)..) Unser Gehirn langweilt sich bei niedrigem Lesetempo. Konsequenz: die Gedanken schweifen ab! Oft wissen Sie nach dem Umblättern nicht mehr, was Sie gelesen haben..) Es mag paradox klingen, aber es ist wahr: Bei hohem Lesetempo steigt die Aufmerksamkeit!.) Allein durch das Vermeiden von "Lesefehlern" lässt sich das Lesetempo im Durchschnitt verdoppeln..) In den USA ist Speed Reading an allen renommierten Universitäten zuhause! In Europa beherrscht nur ein sehr geringer Teil der Bevölkerung diese effiziente Technik. Schade!

3 Was ist Speed Reading? Speed Reading ist eine Lesetechnik, die es uns erlaubt bei gutem Verständnis mindestens doppelt so schnell zu Lesen. Die Technik entstand in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Der momentane Schnellleserekord liegt bei fast Worten pro Minute (wpm). Einer der berühmtesten Schnellleser war John F. Kennedy. Warum ist die Technik so nützlich für jeden Leser? Über 80 % aller Informationen nimmt der Mensch über Texte auf. Wer Texte schneller und besser erfassen kann, tut sich leichter, Informationen aufzunehmen. Die "Speed reading" Technik ermöglicht es Ihnen, Ihre Lesegeschwindigkeit deutlich zu steigern. Eine Verdoppelung bis Verdreifachung der Geschwindigkeit (bei guter Erfassung der Inhalte) ist durchaus üblich. "Speed reading" bietet Ihnen eine tolle Möglichkeit, um die Informationsfluten, die jeden Tag auf Sie hereinbrechen, zu verarbeiten. "Speed reading" ist Effizienz pur! Es spart Ihnen eine Unmenge an Zeit und schafft Ihnen so neue Freiräume! Kann jeder die Technik lernen? Ja! Die Erfolgsquote beträgt 98% und über 90% der Teilnehmer würden das Seminar ihren Freunden weiterempfehlen. Funktioniert Speed Reading wirklich? Die Technik funktioniert wirklich und sie ist einfach zu erlernen. Das anfängliche Misstrauen begleitet viele Teilnehmer. Nach dem ersten Trainingstag ist es jedoch wie weggeblasen. Warum fällt es vielen Menschen schwer zu glauben, dass Speed Reading wirklich funktioniert? Viele von uns kennen nur die Art zu Lesen, die wir in der Schule erlernt haben und nun schon seit Jahren bzw. Jahrzehnten praktizieren. Mal ganz ehrlich: Wer mag schon daran glauben, dass Lesen ganz anders funktionieren könnte, als wir bislang annahmen - nämlich schneller, effizienter und zusammenhängender? Tatsächlich ist es aber genau so. Unser Auge und unser Gehirn haben ein großes ungenutztes Potential. Jeder Mensch hat eine Menge

4 an brachliegenden Ressourcen, die darauf warten, genutzt zu werden - oder um es sinngemäß mit Konrad Lorenz zu sagen: "Das zwischen den Affen und den Menschen, das sind wir!" Unsere Empfehlung: Haben Sie den Mut neue Techniken kennen zu lernen und für sich zu nutzen. Ist das Speed Reading Seminar für Sie geeignet? Nehmen Sie sich zwei Minuten Zeit für die folgenden Fragen:.) Sind Sie häufig mit umfangreicher Fachliteratur, Berichten, Protokollen, etc. befasst?.) Müssen Sie in Ihrem Job ständig neues Wissen erwerben?.) Bemerken Sie gelegentlich, dass Ihre Gedanken beim Lesen abschweifen und Sie sich nicht an den Text erinnern können?.) Sind Sie beim Lesen unkonzentriert, obwohl Sie langsam lesen?.) Sprechen Sie Texte im Kopf mit d.h. lesen Sie sich den Text selbst leise bzw. lautlos vor?.) Müssen Sie gelegentlich zurückblättern, um einen Textabschnitt nochmals zu lesen?.) Könnten Sie bei Ihrer Arbeit davon profitieren, wenn Sie doppelt bzw. dreimal so schnell lesen könnten, ohne dabei an Verständnis einzubüßen? Falls Sie mindestens zwei Fragen mit "Ja" beantwortet haben, sollten Sie das Seminar besuchen. Sie werden enorme Fortschritte feststellen.

5 Ablauf Speed Reading Das Speed Reading Seminar ist kompakt und intensiv gehalten. Es versorgt Sie umgehend mit sofort einsetzbarem Wissen. Ziel ist es, Ihnen eine neue Fähigkeit effizient und unterhaltsam zu vermitteln und Ihren Erfolg langfristig zu manifestieren. Seminarinhalte Vorstellung der Technik - Überprüfung Leseverhalten - Lesetest + Auswertung Leseverständnis - Analysieren schlechter Lesegewohnheiten - Maßnahmen gegen schlechte Lesengewohnheiten - Wahrnehmung und Gedächtnis Blickspanne - Lesehilfen verwenden - Komfortzone verlassen - Lesen mit Taktgebern - Rückwärtslesen Fragezeichentechnik Gedächtnisbaum Übersichtstaktik - Persönlicher Lesetest Seminarablauf *) Uhr Vormittag Vorstellung der Technik und des Ablaufs individueller Lesetest und Auswertung Lesefehler aufdecken und vermeiden Leseverständnis bei hohem Tempo beibehalten Lesetraining mit Taktgeber Effizientes Arbeiten mit der Speed Reading Technik Lesehilfe verwenden, Regression vermeiden Wahrnehmung und Speicherung der Informationen Blickspanne erkennen und ausweiten Komfortzone verlassen Intervall-Speed Lesetraining Implementieren der Tools in den Arbeitsalltag Nachmittag Uhr Rückwärtslesen (Zick-Zack-Lesen) Einstiegsübungen zum Rückwärtslesen Lesetraining Rückwärtslesen mit Taktgeber Fragezeichentechnik Übersichtstechnik - Tracertechnik

6 Lesetraining zur Übersichtstechnik Tracertechnik Gedächtnisbaum Kombination Fragezeichentechnik Tracertechnik Gedächtnisbaum Erarbeitung eines individuellen Trainingsplans für die einzelnen Teilnehmer Feedback *) Es werden während des Seminartages fortlaufend Lesetests durchgeführt! Pausen sind individuell vor Ort planbar! Trainingsunterlagen Neben dem Trainingsskriptum ist auch das Buch Professional Speed Reading Training für bis zu 16 Teilnehmer im Seminarpreis inkludiert. Bitte nehmen Sie zur Veranstaltung einen Taschenrechner, Papier, Schreibzeug und eine Uhr mit Sekundenzeiger bzw. Stoppfunktion mit. Weiters benötigen Sie zwei einfache bis mittelmäßig anspruchsvolle Fachbücher aus Ihrem Bereich sowie ein normales Buch (Roman, Novelle, o.ä.).

Exklusiv in Tannenfelde: Improved Reading

Exklusiv in Tannenfelde: Improved Reading Exklusiv in Tannenfelde: Improved Reading Effiziente Lesetechniken setzen ein gewaltiges Motivationspotenzial frei: Informationen können schneller selektiert werden, Wichtiges wird sofort gelesen, Unwichtiges

Mehr

So bewältigen Sie die Informationsflut 5. Ermitteln Sie Ihre Lesegeschwindigkeit 13. Vermeiden Sie Lesebremsen 23

So bewältigen Sie die Informationsflut 5. Ermitteln Sie Ihre Lesegeschwindigkeit 13. Vermeiden Sie Lesebremsen 23 2 Inhalt So bewältigen Sie die Informationsflut 5 Keine Zeit mehr zum Lesen? 6 Das Ziel des Trainingsprogramms 10 Ermitteln Sie Ihre Lesegeschwindigkeit 13 Wie schnell lesen Sie wie viel behalten Sie?

Mehr

Dein Ü bungsprogramm

Dein Ü bungsprogramm Dein Ü bungsprogramm Autor: Mirko Thurm Dieses Übungsprogramm wird dich in die Lage versetzen, deine Lesegeschwindigkeit stark zu steigern. Investiere ein paar Minuten in die Übungen, denn dadurch wirst

Mehr

1. Standortbestimmung

1. Standortbestimmung 1. Standortbestimmung Wer ein Ziel erreichen will, muss dieses kennen. Dazu kommen wir noch. Er muss aber auch wissen, wo er sich befindet, wie weit er schon ist und welche Strecke bereits hinter ihm liegt.

Mehr

Smart Reading schenkt Ihnen Zeit

Smart Reading schenkt Ihnen Zeit Smart Reading Smart Reading schenkt Ihnen Zeit Weshalb langsam lesen, wenn es auch viel schneller geht?! 1 Smart Reading Smart Reading ist ein Lesetraining mit dem Sie lernen, sehr viel schneller und genauer

Mehr

Train your brain WOCHENENDSEMINARE. Merkbarer Erfolg in angenehmer Atmosphäre. Speedreading Sprachenlernen Brainmanagement. in cooperation with

Train your brain WOCHENENDSEMINARE. Merkbarer Erfolg in angenehmer Atmosphäre. Speedreading Sprachenlernen Brainmanagement. in cooperation with Train your brain Merkbarer Erfolg in angenehmer Atmosphäre WOCHENENDSEMINARE Speedreading Sprachenlernen Brainmanagement in cooperation with Braintrainer Petra M. Binder Ihre Expertin für Ihren persönlichen

Mehr

Inhalt Vorwort von Prof. Dr. Karl Ludwig Holtz Schneller lesen mit FlächenLesen keine Kunst! Flächen und Zeilen: Neue und alte Lesestile

Inhalt Vorwort von Prof. Dr. Karl Ludwig Holtz Schneller lesen mit FlächenLesen keine Kunst! Flächen und Zeilen: Neue und alte Lesestile Seite 1 Inhalt Vorwort von Prof. Dr. Karl Ludwig Holtz Schneller lesen mit FlächenLesen keine Kunst! FlächenLesen die neue Leseidee Was Sie in diesem Buch finden Flächen und Zeilen: Neue und alte Lesestile

Mehr

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage?

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Bestimmt hast du schon mal von der sagenumwobenen und gefürchteten Inflation gehört. Die Inflationsrate gibt an, wie stark die Preise der Güter und

Mehr

Berlitz Shorties 2012. Unsere Kompakt-Seminare in der Übersicht. Klein, aber stark.

Berlitz Shorties 2012. Unsere Kompakt-Seminare in der Übersicht. Klein, aber stark. Berlitz Shorties 2012 Unsere Kompakt-Seminare in der Übersicht Klein, aber stark. Berlitz Shorties: neue Impulse für Sie! In der Kürze liegt die Würze! Berlitz Shorties sind kompakt, kostengünstig und

Mehr

DREI MAL DREI DES FÜHRENS IN NEUN EINZELNEN INTENSIVTAGEN ZU EINER NEUEN LEADERSHIP-QUALITÄT EIN SEMINAR NACH

DREI MAL DREI DES FÜHRENS IN NEUN EINZELNEN INTENSIVTAGEN ZU EINER NEUEN LEADERSHIP-QUALITÄT EIN SEMINAR NACH MAL DES FÜHRENS IN NEUN EINZELNEN INTENSIVTAGEN ZU EINER NEUEN LEADERSHIP-QUALITÄT EIN SEMINAR NACH EINE SEMINARREIHE FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, DIE IHREN INDIVIDUELLEN FÜHRUNGSSTIL ERKENNEN UND SCHÄRFEN, IHRE

Mehr

Schneller lesen. Lernen Sie Tipps, Tricks und Methoden kennen, wie Sie schneller und effizienter lesen. Von Heike Thormann, kreativesdenken.

Schneller lesen. Lernen Sie Tipps, Tricks und Methoden kennen, wie Sie schneller und effizienter lesen. Von Heike Thormann, kreativesdenken. Schneller lesen Lernen Sie Tipps, Tricks und Methoden kennen, wie Sie schneller und effizienter lesen. Von Heike Thormann, kreativesdenken.com Tutorial 2 Schneller lesen Tutorial: Schneller lesen Lektion

Mehr

Erfolg beginnt im Kopf

Erfolg beginnt im Kopf Erfolg beginnt im Kopf Wie Sie ausgeglichen bleiben und Ihre Ziele einfacher erreichen 8. VR-Unternehmerforum AGRAR Die Ausgangslage Am Markt 6 49406 Barnstorf Am Markt 6 49406 Barnstorf Alles verändert

Mehr

Vorwort von Bodo Schäfer

Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Was muss ich tun, um erfolgreich zu werden? Diese Frage stellte ich meinem Coach, als ich mit 26 Jahren pleite war. Seine Antwort überraschte mich: Lernen

Mehr

AUSBILDUNGEN. Berater-Kompetenz. Abschluss mit DFSI-Zertifikat

AUSBILDUNGEN. Berater-Kompetenz. Abschluss mit DFSI-Zertifikat Berater-Kompetenz 1 Berater-Kompetenz Kursleitung: DFSI Gründer Thomas Fröhling und Katrin Martin, Dozentin: Anke von Elten, Architektin und Feng Shui Beraterin Ausbildungsdauer: 2 Tage Zielgruppe: Dieses

Mehr

Die Kurse sind einzeln, kombiniert oder komplett buchbar!

Die Kurse sind einzeln, kombiniert oder komplett buchbar! bis zu study points professional secretary diploma 1-Tages-Kompaktkurse Die Kurse sind einzeln, kombiniert komplett buchbar! 16. Oktober 2012, Düsseldorf 3. Dezember 2012, München Professionelle Präsentationen

Mehr

Der Führungsführerschein 2.0

Der Führungsführerschein 2.0 Führungsaufgaben erfolgreich meistern Der Führungsführerschein 2.0 TOP Managementberatung GmbH DIE IDEE In Führung gehen. Die Anforderungen an Führungskräfte sind enorm gestiegen. Traditionell wurde die

Mehr

MeinProf.de als Chance zur Steigerung der Lehrqualität und Profilbildung für Hochschulen

MeinProf.de als Chance zur Steigerung der Lehrqualität und Profilbildung für Hochschulen Rezension zum Vortrag: MeinProf.de als Chance zur Steigerung der Lehrqualität und Profilbildung für Hochschulen Vortragende: Daniel Pruß und Alexander Pannhorst Veranstaltung: Tagung der Gesellschaft für

Mehr

Ein-zwei-drei im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit Wilhelm Busch

Ein-zwei-drei im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit Wilhelm Busch Protokoll des Seminars Zeit- und Selbstmanagement für Mitarbeiter der..gmbh & Co. KG vom 14. bis 15. März 2003 in Nürnberg Ein-zwei-drei im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit Wilhelm Busch Elke

Mehr

Wie sollte ein Manager coachen?

Wie sollte ein Manager coachen? COACHING Als Führungskraft sind Sie da um mit Menschen mit vielen verschiedenen Fähigkeiten zu arbeiten, und Ihre Rolle als Coach ist eine solche Funktion. Coaching ist eine Gelegenheit um zur Entwicklung

Mehr

Leben Sie schon, oder leiden Sie noch?

Leben Sie schon, oder leiden Sie noch? Lebensqualität im Berufs- und Privatleben Leben Sie schon, oder leiden Sie noch? Winner/s Edge (Schweiz) AG Wettingen / Köln / Mailand Tel.: +41 (0)56 437 16 62; Fax: +41 (0)56 427 48 87 www.winners-edge.ch

Mehr

Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential

Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential Angebote zu Führung und Kommunikation Fördern Sie Ihr Potential Mitarbeitende führen die tägliche Herausforderung Je fundierter die Grundvoraussetzungen in den Bereichen Führung und Kommunikation sind,

Mehr

Wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnose-Behandlung

Wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnose-Behandlung Wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnose-Behandlung Sehr geehrte Klientinnen und Klienten, die Hypnose ist eine sanfte und gleichzeitig sehr intensive Möglichkeit, um Veränderungen zu bewirken

Mehr

Argumentieren und gewinnen!

Argumentieren und gewinnen! Argumentieren und gewinnen! Dr. Gudrun Fey M.A. study & train GmbH, Stuttgart Dr. Gudrun Fey M.A. Trainerin für Kommunikation und Rhetorik Über 50.000 Teilnehmer Studium: Philosophie, Linguistik und BWL

Mehr

STEICO. Stärken Sie Ihre Qualifikation mit der. kostenfreien Seminarreihe für ökologisches Bauen und Dämmen. 24. / 25. November

STEICO. Stärken Sie Ihre Qualifikation mit der. kostenfreien Seminarreihe für ökologisches Bauen und Dämmen. 24. / 25. November STEICO Akademie 24. / 25. November in Münster Stärken Sie Ihre Qualifikation mit der STEICO Akademie, der kostenfreien Seminarreihe für ökologisches Bauen und Dämmen. Natürlich Besser Dämmen Holzbau Bauweise

Mehr

M2 MARKETING & MANAGEMENT Institut > Prof. Dr. Klaus-Peter Wiedmann

M2 MARKETING & MANAGEMENT Institut > Prof. Dr. Klaus-Peter Wiedmann Hinweise zur Gestaltung von PowerPoint Präsentationen am Institut für Marketing und Management (M2) 1. Hinweise zur Erstellung Powerpoint Präsentationen (PPTs) Powerpoint Version Speichern als *.ppt Master

Mehr

Sind Sie schon produktiv oder noch beschäftigt?

Sind Sie schon produktiv oder noch beschäftigt? Sind Sie schon produktiv oder noch beschäftigt? Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist, aufzuwachen. Und diese Zeit ist jetzt. Leo Tolstoi Martin Geiger präsentiert Zeitmanagement 3.0 anders arbeiten

Mehr

für Lehrlinge Die Workshops sind so aufgebaut, dass sie je nach Bedarf individuell für jedes Lehrjahr zusammengestellt werden können.

für Lehrlinge Die Workshops sind so aufgebaut, dass sie je nach Bedarf individuell für jedes Lehrjahr zusammengestellt werden können. Spezial-Workshops für Lehrlinge Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden! Pearl S. Buck Jedes Unternehmen ist auf gute, leistungsfähige und motivierte Lehrlinge

Mehr

Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad.

Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad. Gehen Sie im Fahren auf Antistresskurs! Konzentrations- und AntistressTraining hinterm Lenkrad. Tipps für stressfreies Autofahren von Dr. Wolfgang Schömbs Nutzen Sie Ihre Zeit im Auto heißt es im Covertext

Mehr

Die hohe Kunst des (Day-)Tradens

Die hohe Kunst des (Day-)Tradens Jochen Steffens und Torsten Ewert Die hohe Kunst des (Day-)Tradens Revolutionieren Sie Ihr Trading mit der Target-Trend-Methode 13 Erster Teil: Eine neue Sicht auf die Börse 15 Prolog Traden ist eine»kunst«,

Mehr

zum 4. überbetrieblichen Kurstag

zum 4. überbetrieblichen Kurstag zum 4. überbetrieblichen Kurstag Im Lehrberuf «Kauffrau / Kaufmann EFZ» Branche Dienstleistung & Administration WMS 3+1 Programm Ausbildungskontrolle aktueller Stand Präsentation PE Fragen/Ergänzungen

Mehr

Teil: Analysieren und Erarbeiten von Texten

Teil: Analysieren und Erarbeiten von Texten Teil: Analysieren und Erarbeiten von Texten Für die Analyse und Erarbeitung von Themen und Sachverhalten, um diese abwägen und darüber urteilen zu können, ist das gründliche Lesen notwendig. Für das bessere

Mehr

Elterninformation zur Kinderhypnose

Elterninformation zur Kinderhypnose Elterninformation zur Kinderhypnose Sehr geehrte Eltern! Ich gebe Ihnen einige Informationen zur Hypnose im Allgemeinen und zur Kinderhypnose im Speziellen. Hypnose beruht auf dem Prinzip, daß der Therapeut

Mehr

Fahren Sie noch zum Kunden? Beraten und Verkaufen Sie bereits!

Fahren Sie noch zum Kunden? Beraten und Verkaufen Sie bereits! Fahren Sie noch zum Kunden? oder. Beraten und Verkaufen Sie bereits! Verkaufen und Beraten im 21. Jahrhundert wird anders sein! Immer mehr Menschen nutzen das Internet als Informationsquelle und Abschlussmöglichkeit

Mehr

für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O

für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um die Probleme herumzureden, als sie anzupacken. Henry Ford Ihre Software nicht das tut,

Mehr

Ergebnisse des Schulprojekt NMS Kapfenberg Teambuilding, neue Lernstrategien, Gewalt- & Krisenprävention für Hauptschulen (NMS) in Kapfenberg

Ergebnisse des Schulprojekt NMS Kapfenberg Teambuilding, neue Lernstrategien, Gewalt- & Krisenprävention für Hauptschulen (NMS) in Kapfenberg Ergebnisse des Schulprojekt NMS Kapfenberg Teambuilding, neue Lernstrategien, Gewalt- & Krisenprävention für Hauptschulen (NMS) in Kapfenberg 20.03.2014 06.06.2014 Ergebnisse_NMS Kapfenberg 20140528 www.kutschera.org

Mehr

Ihr Weiterbildungs-Newsletter

Ihr Weiterbildungs-Newsletter Bitte hier klicken, falls die E-Mail nicht richtig angezeigt wird. Ihr Weiterbildungs-Newsletter TopThema: Besser organisiert durch den Tag! Ausgabe September 2012 Bitte fordern Sie unsere Termine 2013

Mehr

PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal.

PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal. Golfschule Zillertal PGA Head Professional MMag. Simon Knabl Tel.: 05264 5336 63 / Mobil: 0650 7306546 Email: golfschule@golf-zillertal.at www.golf-zillertal.at Golfschule Zillertal stellt sich vor.. Simon

Mehr

Ich kann mich nicht nicht verhalten Ich kann nicht nicht kommunizieren

Ich kann mich nicht nicht verhalten Ich kann nicht nicht kommunizieren Ich kann mich nicht nicht verhalten Ich kann nicht nicht kommunizieren Mein Verhalten hat immer eine Wirkung bei anderen Menschen, selbst wenn ich ganz konkret versuche nichts zu tun oder zu sagen. Dann

Mehr

KRONES LPA Line Performance Analyser Verborgenen Sparpotenzialen auf der Spur

KRONES LPA Line Performance Analyser Verborgenen Sparpotenzialen auf der Spur KRONES LPA Line Performance Analyser Verborgenen Sparpotenzialen auf der Spur LPA macht alles sichtbar: Heimliche Kostenfresser, verstecktes Potenzial Wissen Sie immer genau, was Ihre Anlage bewegt oder

Mehr

Lernen leicht gemacht!

Lernen leicht gemacht! INSTITUT FÜR EFFIZIENTES LERNEN So motivieren Sie Ihre Auszubildenden zu Spitzenleistungen! Lernen leicht gemacht! Lern-Methoden-Training für Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte 2-tägiges offenes Seminar

Mehr

CARL HANSER VERLAG. Tom DeMarco. Spielräume Projektmanagement jenseits von Burn-out, Stress und Effizienzwahn 3-446-21665-0. www.hanser.

CARL HANSER VERLAG. Tom DeMarco. Spielräume Projektmanagement jenseits von Burn-out, Stress und Effizienzwahn 3-446-21665-0. www.hanser. CARL HANSER VERLAG Tom DeMarco Spielräume Projektmanagement jenseits von Burn-out, Stress und Effizienzwahn 3-446-21665-0 www.hanser.de Vorwort Spielräume Projektmanagement jenseits von Burn-out, Stress

Mehr

Kommunikation. Schulungsflyer

Kommunikation. Schulungsflyer Kommunikation Schulungsflyer Praxisorientiertes Kommunikationstraining für Führungskräfte Das praxisorientierte Kommunikationstraining für Führungskräfte basiert auf den Anwendungsmöglichkeiten und Prinzipien

Mehr

Inhalt Vorwort Die ersten Schritte zum perfekten Gedächtnis Mit Zahlensymbolen trainieren So bauen Sie Ihre Fähigkeiten aus

Inhalt Vorwort Die ersten Schritte zum perfekten Gedächtnis Mit Zahlensymbolen trainieren So bauen Sie Ihre Fähigkeiten aus 4 Inhalt 6 Vorwort 7 Die ersten Schritte zum perfekten Gedächtnis 7 Wie gut ist Ihr Gedächtnis? 13 Die Merkfähigkeit steigern 23 Mit Phantasie den Überblick behalten 27 Wie Sie sich auch abstrakte Begriffe

Mehr

Erfolgserprobte Text-Tools aus der Werbepraxis. Für alle, die selbst texten oder Texte bewerten.

Erfolgserprobte Text-Tools aus der Werbepraxis. Für alle, die selbst texten oder Texte bewerten. 1/5 Text-Seminare: WirkungsText 1 und WirkungText 2: So haben Sie auf dem Markt das Sagen. Erfolgserprobte Text-Tools aus der Werbepraxis. Für alle, die selbst texten oder Texte bewerten. Hintergrund:

Mehr

Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes

Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes Marte Meo* Begleitkarten für die aufregenden ersten 12 Monate im Leben Ihres Kindes Das wichtige erste Jahr mit dem Kind Sie erfahren, was Ihrem Kind gut tut, was es schon kann und wie Sie es in seiner

Mehr

Warum Üben großer Mist ist

Warum Üben großer Mist ist Warum Üben großer Mist ist Kennst Du das? Dein Kind kommt aus der Schule. Der Ranzen fliegt in irgendeine Ecke. Das Gesicht drückt Frust aus. Schule ist doof! Und dann sitzt ihr beim Mittagessen. Und die

Mehr

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013

Weiterbildungen Jänner bis Juni 2013 en Jänner bis Juni 2013 Welches Thema? Für wen ist die? Welcher Inhalt? Welcher Tag? Welche Uhrzeit? Symbol? Welche Trainerin? Welcher Trainer? Umgang mit Kritik für Interessen- Vertreterinnen und Interessen-Vertreter

Mehr

Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, Ö-Cert und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Mehr

Seminar. Zeit- und Selbstmanagement. Die Erfolgsstrategie für effizientes Arbeiten: systargo ActionManagement

Seminar. Zeit- und Selbstmanagement. Die Erfolgsstrategie für effizientes Arbeiten: systargo ActionManagement Seminar Zeit- und Selbstmanagement Die Erfolgsstrategie für effizientes Arbeiten: systargo ActionManagement Ein anderer Ansatz im Zeit- und Selbstmanagement: ActionManagement Vielleicht haben Sie schon

Mehr

Erfolgreich überzeugen!

Erfolgreich überzeugen! Tagesseminare Patric P. Kutscher Erfolgreich überzeugen! Die besten Kommunikations-Tipps an einem Tag Zwei Termine zur Auswahl! Reden kann jeder. Überzeugen auch! Wir Menschen kommunizieren ständig. Und

Mehr

Powerlearning. www.careertraining.de. Leitung Careertraining Dipl.Kfm. Andreas Renner Dipl.Kfm. Thomas Luister

Powerlearning. www.careertraining.de. Leitung Careertraining Dipl.Kfm. Andreas Renner Dipl.Kfm. Thomas Luister Powerlearning Leitung Careertraining Dipl.Kfm. Andreas Renner Dipl.Kfm. Thomas Luister Careertraining e. V. Philippine- Welser Str. 4 86150 Augsburg info@careertraining.de Was ist Powerlearning Work smart

Mehr

5. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN für SekretärInnen und AssistentInnen am 7. September 2013. Fit for Office. Rhetorik und Stimme im Sekretariat

5. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN für SekretärInnen und AssistentInnen am 7. September 2013. Fit for Office. Rhetorik und Stimme im Sekretariat 5. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN für SekretärInnen und AssistentInnen am 7. September 2013 Liebe KollegInnen, Rhetorik ist die Kunst, mit Worten zu überzeugen Gerade im Sekretariat treten Sie als wichtiger

Mehr

Kompaktseminar Leadership Skills Ein Seminar in zwei Modulen für gestandene Führungskräfte

Kompaktseminar Leadership Skills Ein Seminar in zwei Modulen für gestandene Führungskräfte Kompaktseminar Leadership Skills Ein Seminar in zwei Modulen für gestandene Führungskräfte Risse & Partner Training und Consulting Hamburg Ziele Ziele dieses Trainings sind: Die Standortbestimmung der

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

PROJEKTMANAGEMENT IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN

PROJEKTMANAGEMENT IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN Mit vielen Übungen und Praxisfällen: Nutzen Sie die Chance und bringen Sie Ihr Projekt als Beispielfall mit! PROJEKTMANAGEMENT IN KOMMUNALEN UNTERNEHMEN So planen, steuern und überprüfen Sie Ihre Projekte

Mehr

Bühne frei Kommunikation mit Wirkung!

Bühne frei Kommunikation mit Wirkung! Friederike von Mirbach Mut. Tiefe. Leidenschaft. Das erwartet Sie bei Friederike von Mirbach Friederike Freifrau von Mirbach, eine Powerfrau und Kommunikations-Expertin mit einem eindrucksvollen Werdegang.

Mehr

matrix personalcoaching

matrix personalcoaching matrix personalcoaching ICH-MARKE / Beruf & Berufung 1 ICH als Marke & ICH als Geschäftsmodell Hier findest Du einen Weg, wie du dir deiner wahren Stärken und Potenziale bewusst wirst. Erfolg ist das,

Mehr

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion INHALTSVERZEICHNIS Kompetenz... 1 Vergangenheitsabschnitt... 2 Gegenwartsabschnitt... 3 Zukunftsabschnitt... 3 GOLD - Das Handbuch für Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen Selbstreflecion Kompetenz Die

Mehr

Der Gastroexperte Gastrocoach & Sommelier - BENNO WURSTER

Der Gastroexperte Gastrocoach & Sommelier - BENNO WURSTER Der Gastroexperte Gastrocoach & Sommelier - BENNO WURSTER Mein Leitsatz "Ihr Erfolg ist meine Herausforderung" Wer bin ich? Geboren in Luxemburg und aufgewachsen in Afrika in einer französischen Ess- und

Mehr

BEWEGTE PAUSE Auswertung der Umfrage

BEWEGTE PAUSE Auswertung der Umfrage BEWEGTE PAUSE Auswertung der Umfrage Natascha Peleikis Hamburg, den 18.03.14 > Stichtag 28.02.14 > Rücklauf Fragebögen: 57. Natascha Peleikis BEWEGTE PAUSE Auswertung Umfrage 00.03.14 Seite 2 > Häufigkeit

Mehr

10 Thesen zu den Vorträgen von Stefan Dietz

10 Thesen zu den Vorträgen von Stefan Dietz Führung entscheidet Strahlende Mitarbeiter in gut geführten Unternehmen 10 Thesen zu den Vorträgen von Stefan Dietz entra, Falkensteiner Weg 3, 67722 Winnweiler, www.entra.de Seite 1 Jeder hat die Mitarbeiter,

Mehr

Wie man seine Zuhörer mit Präsentationen umhaut! Ein Leitfaden für bessere Präsentationen.

Wie man seine Zuhörer mit Präsentationen umhaut! Ein Leitfaden für bessere Präsentationen. Wie man seine Zuhörer mit Präsentationen umhaut! Ein Leitfaden für bessere Präsentationen. Jeder hat sie schon mal erlebt: die langweiligste Präsentation aller Zeiten! Egal ob Elevator Pitch, Vortrag oder

Mehr

Selbst-Coaching Hopp oder Top?

Selbst-Coaching Hopp oder Top? Selbst-Coaching Hopp oder Top? Seit ich die ersten beiden Ausgaben meiner Selbst-Coaching Arbeitsbücher (Infos unter www.monika-heilmann-buecher.de) publiziert habe, werde ich immer wieder auf das Thema

Mehr

30 min locker Laufen (wenn du außer Atem bist, mache eine kurze Gehpause) 8 9 10 11 12 13 14 30 min locker Laufen. Gehpause)

30 min locker Laufen (wenn du außer Atem bist, mache eine kurze Gehpause) 8 9 10 11 12 13 14 30 min locker Laufen. Gehpause) November 2010 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 "locker Laufen" = man könnte sich noch beim Laufen unterhalten oder 65-75% von Maximalpuls Wenn möglich versuche

Mehr

Gabriele Masthoff Erfolgreich Handeln und Führen

Gabriele Masthoff Erfolgreich Handeln und Führen Gabriele Masthoff Erfolgreich Handeln und Führen " INTENSIVSEMINARE Das Persönlichkeitsseminar Key Human Manager Das Persönlichkeitsseminar Key Human Manager ist für viele erfolgreiche Menschen ein Hauptbaustein

Mehr

Engagement Verlässlichkeit Inspiration

Engagement Verlässlichkeit Inspiration Engagement Verlässlichkeit Inspiration Sehr geehrte Kunden Geschätzte Partner Liebe Mitarbeitende Es freut mich ausserordentlich, Ihnen mit dieser Broschüre einige Gedanken und Informationen zu unserem

Mehr

SEMINAR INFORMATIONEN

SEMINAR INFORMATIONEN Beschwerden als Chance Wenn Sie zufrieden sind, sagen Sie es weiter, wenn nicht, sagen Sie es uns Beschwerden und Reklamationen sind auch bei sorgfältigster Arbeit nicht ausgeschlossen. Zugleich bergen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mit Texten anders umgehen lernen: Fragenkarusell, Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Mit Texten anders umgehen

Mehr

Kursübersicht Sinnvolle Persönlichkeit

Kursübersicht Sinnvolle Persönlichkeit SEI DU SELBST DIE VERÄNDERUNG DIE DU DIR WÜNSCHT Kursübersicht Sinnvolle Persönlichkeit Modul 1-5 Lehrgänge 2015/2016 2015/2016 S i n n v o l l A c a d e m y P e r s ö n l i c h k e i t s e n t w i c k

Mehr

CC Koch Mülhaupt & Partner LEADING CHANGE VERÄNDERUNG BEGINNT IM KOPF

CC Koch Mülhaupt & Partner LEADING CHANGE VERÄNDERUNG BEGINNT IM KOPF CC Koch Mülhaupt & Partner LEADING CHANGE VERÄNDERUNG BEGINNT IM KOPF Veränderung ist schwer 2 Jeder von uns weiß, wie schwierig es ist, sich zu verändern. Denken Sie einmal kurz an Ihre letzte Fortbildung.

Mehr

DAS MAGISCHE WOCHENENDE ERFOLGREICH WÜNSCHEN

DAS MAGISCHE WOCHENENDE ERFOLGREICH WÜNSCHEN Das magische Seminar DAS MAGISCHE WOCHENENDE ERFOLGREICH WÜNSCHEN Bist Du glücklich? Traust Du dich, dich selbst zu leben? Schaffst du es, dich aus dem Kreislauf einengender Denkmuster zu befreien? Bist

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Go Social! Innovatives Arbeiten mit Social Media. Die neue WBTReihe

Go Social! Innovatives Arbeiten mit Social Media. Die neue WBTReihe Go Social! Innovatives Arbeiten mit Social Media Die neue WBTReihe Go Social! Innovatives Arbeiten Social Media-Werkzeuge nehmen heutzutage einen immer größeren Stellenwert in der Gesellschaft ein. In

Mehr

Vier-Wochen-Trainingsplan für Schwimmferien

Vier-Wochen-Trainingsplan für Schwimmferien Vier-Wochen-Trainingsplan für Schwimmferien Wir haben einen einfachen Trainingsplan zusammengestellt, der Sie für unsere Schwimmabenteuer vorbereitet. Selbstverständlich sind Sie bei uns auch herzlich

Mehr

Der Prüfungsangst-Check

Der Prüfungsangst-Check Der Prüfungsangst-Check Mit dem Prüfungsangst-Check können Sie herausfinden, welcher Zeitraum im Zusammenhang mit der Prüfung entscheidend für das Ausmaß Ihrer Prüfungsangst ist: die mehrwöchige Vorbereitungsphase

Mehr

REFA-Grundausbildung Arbeitsorganisation

REFA-Grundausbildung Arbeitsorganisation REFA-Grundausbildung Arbeitsorganisation Die REFA-Grundausbildung wird in der Industrie, Verwaltung und Dienstleistung seit Jahrzehnten als wichtige Basisqualifizierung für planende, steuernde und dispositive

Mehr

8. Einheit: wie 5. Einheit aus Woche 3. Wer sich müde fühlt, macht heute einen zusätzlichen Pausentag.

8. Einheit: wie 5. Einheit aus Woche 3. Wer sich müde fühlt, macht heute einen zusätzlichen Pausentag. Training Anfänger: Woche 1 1. Einheit: Aufwärmen, im Wechsel 60 Sekunden locker traben 60 Sekunden flott gehen, insgesamt 4 mal, dann 2-3 Minuten Pause (entweder Dehnübungen oder langsam gehen). Das Ganze

Mehr

Impulsvortrag von Andreas Hofer. Hilfe! Ich habe keine Zeit für nichts. Jetzt ist es ist 5 vor 12!

Impulsvortrag von Andreas Hofer. Hilfe! Ich habe keine Zeit für nichts. Jetzt ist es ist 5 vor 12! Impulsvortrag von Andreas Hofer Hilfe Ich habe keine Zeit für nichts. Jetzt ist es ist 5 vor 12 Als Einzelunternehmer mit zwei Unternehmen, einer Familie mit zwei Kindern und einem zeitintensiven Hobby,

Mehr

DEAL: Das Konzept aus Tim Ferriss Die 4 Stunden Woche

DEAL: Das Konzept aus Tim Ferriss Die 4 Stunden Woche http://www.mmui.de/deal-das-konzept-aus-tim-ferriss-die-4-stunden-woche/ DEAL: Das Konzept aus Tim Ferriss Die 4 Stunden Woche Vor ein paar Jahren habe ich das Buch Die 4-Stunden- Woche von Tim Ferris

Mehr

Das Seminar. Wer sind Sie? Was ist wirklich wirklich? Was ist die Ursache von Symptomen?

Das Seminar. Wer sind Sie? Was ist wirklich wirklich? Was ist die Ursache von Symptomen? Das Seminar auf Mallorca Wer sind Sie? Was ist wirklich wirklich? Was ist die Ursache von Symptomen? In diesem Seminar geht es darum, gemeinsam zu schauen und zu realisieren, wer Sie sind, was wirklich

Mehr

Das Skizzenbuch: Ausführliche Beschreibung der Funktion des Skizzenbuchs Verwendungszwecke, Best Practices, Eigenschaften

Das Skizzenbuch: Ausführliche Beschreibung der Funktion des Skizzenbuchs Verwendungszwecke, Best Practices, Eigenschaften 1.1 1.2 1.3 1.4 Teil 1 Einstimmung Hier stimmen wir uns auf das Skizzieren ein! Was ist eine User Experience? Warum können Sie durch das Skizzieren über User Experiences nachdenken und sie entwerfen? Warum

Mehr

Interaktiver Workshop Schreiben & Texten im Unternehmensalltag

Interaktiver Workshop Schreiben & Texten im Unternehmensalltag Das Seminar mit garantiertem Lern- und Spaßfaktor: Interaktiver Workshop Schreiben & Texten im Unternehmensalltag INHALT: Wie profitiert Ihr Unternehmen? Seite 3 Was genau vermittelt der Workshop? Seite

Mehr

Die Zeitdiebe Delegieren statt Diskutieren Effektives Prioritätenmanagement und Delegieren

Die Zeitdiebe Delegieren statt Diskutieren Effektives Prioritätenmanagement und Delegieren Die Zeitdiebe Delegieren statt Diskutieren Inhalte Nutzen Methoden Teilnehmerkreis Die Zeitdiebe Delegieren statt Diskutieren Für das wirklich Wichtige bleibt keine Zeit! - Meine Planung wird immer wieder

Mehr

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)

Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P) Das S&P Unternehmerforum führt die Ausbildung zum Zertifizierten GmbH-Geschäftsführer (S&P) durch. Durch hochkarätige Referenten aus der Praxis bietet dieses zertifizierte

Mehr

Zukunftsorientierte Softwarelösungen unterstützen bei Lese-Rechtschreib-Schwäche und Legasthenie

Zukunftsorientierte Softwarelösungen unterstützen bei Lese-Rechtschreib-Schwäche und Legasthenie PRESSEMITTEILUNG Februar 2014 Besuchen Sie uns auf der didacta 2014 Halle 3 / Stand B 34 NEU: Reinecker Prolexia Zukunftsorientierte Softwarelösungen unterstützen bei Lese-Rechtschreib-Schwäche und Legasthenie

Mehr

Platz für Neues schaffen!

Platz für Neues schaffen! Spezial-Report 04 Platz für Neues schaffen! Einleitung Willkommen zum Spezial-Report Platz für Neues schaffen!... Neues... jeden Tag kommt Neues auf uns zu... Veränderung ist Teil des Lebens. Um so wichtiger

Mehr

Kommunikationspsychologische Modelle und Methoden für den Vertrieb/Verkauf

Kommunikationspsychologische Modelle und Methoden für den Vertrieb/Verkauf in Kooperation mit dem Seminarbeschreibung Kommunikationspsychologische Modelle und Methoden für den Vertrieb/Verkauf Kathrin Zach u. Stephan Bußkamp Abbildungen: Karen Zoller Während in den letzen Jahrzehnten

Mehr

Motivation am Arbeitsplatz ganztägiges Training mit Stefanie Kuschel. TRUST (Vertrauen alles, was hier gesprochen wird, bleibt im Raum)

Motivation am Arbeitsplatz ganztägiges Training mit Stefanie Kuschel. TRUST (Vertrauen alles, was hier gesprochen wird, bleibt im Raum) Motivation am Arbeitsplatz ganztägiges Training mit Stefanie Kuschel (Julias Notizen) TRUST (Vertrauen alles, was hier gesprochen wird, bleibt im Raum) Glück: Akzeptanz, so wie ich bin ( Ich bin gut so

Mehr

Präsentations- und Verhandlungstechniken

Präsentations- und Verhandlungstechniken S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Präsentations- und Verhandlungstechniken Interaktives

Mehr

Seminar Erfolgreich FREIberuflich

Seminar Erfolgreich FREIberuflich Referentin: Edburg Edlinger Seit 1999 arbeite ich nun selbstständig, beginnend neben Angestelltenverhältnissen bin ich nun seit vielen Jahren 100%ig FREIberuflich und genieße dieses Lebensgefühl. Profitieren

Mehr

Seminarangebot. Neue Strategien und Kompetenzen für Unternehmer. Erfolgreich im Strukturwandel

Seminarangebot. Neue Strategien und Kompetenzen für Unternehmer. Erfolgreich im Strukturwandel Seminarangebot Neue Strategien und Kompetenzen für Unternehmer Erfolgreich im Strukturwandel Veranstalter: fidelus marketingcontor Marion Orthmann (MO) Armin Sternberg (AS) Jessica Perakovic (JP) -----------------------------------------------------------------------------

Mehr

Profil. Dip.Vw.Wirt Christian Peirick - 1 - RationelleLesetechniken Christian Peirick Friedrichstraße 12 55411 Bingen

Profil. Dip.Vw.Wirt Christian Peirick - 1 - RationelleLesetechniken Christian Peirick Friedrichstraße 12 55411 Bingen - 1 - Profil Dip.Vw.Wirt Christian Peirick RationelleLesetechniken Christian Peirick Friedrichstraße 12 55411 Bingen 06721/992233 01577/2940627 info@rationell-lesen.de www.rationell-lesen.de - 2 - Erfahrungen

Mehr

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal?

200,- Euro am Tag gewinnen Konsequenz Silber Methode Warum machen die Casinos nichts dagegen? Ist es überhaupt legal? Mit meiner Methode werden Sie vom ersten Tag an Geld gewinnen. Diese Methode ist erprobt und wird von vielen Menschen angewendet! Wenn Sie es genau so machen, wie es hier steht, werden Sie bis zu 200,-

Mehr

Power Speaking. Gehirngerecht vortragen - wirkungsvoll überzeugen. So überzeugen Sie in Präsentationen, Vorträgen und Besprechungen

Power Speaking. Gehirngerecht vortragen - wirkungsvoll überzeugen. So überzeugen Sie in Präsentationen, Vorträgen und Besprechungen INSTITUT FÜR EFFIZIENTES LERNEN Power Speaking Gehirngerecht vortragen - wirkungsvoll überzeugen So überzeugen Sie in Präsentationen, Vorträgen und Besprechungen 2-tägiges Intensiv-Training für Vertrieb

Mehr

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden

Wie Ziele erfolgreich erreicht werden Selbststudium Erfolgs-Ratgeber: Zielerreichung Wie Ziele erfolgreich erreicht werden 10 Lektionen 12 Übungsblätter/Analyse-Checklisten LebensWunschZettel Zielvereinbarung Zielerreichungsliste Poster: Visuelle

Mehr

In der deutschsprachigen Hundeszene (ein unpassendes Wort, weil sich die Hunde ja nicht an den Diskussionen beteiligen können) herrscht heute ein

In der deutschsprachigen Hundeszene (ein unpassendes Wort, weil sich die Hunde ja nicht an den Diskussionen beteiligen können) herrscht heute ein Einleitung Hunde sind faszinierende Lebewesen. Ich glaube, es gibt kein anderes Tier, das derart viele Aufgaben und vor allem Ansprüche des Menschen erfüllt und erfüllen muss wie der Hund. Sie müssen für

Mehr

Lernen lernen. Katja Günther-Mohrmann 04/2013

Lernen lernen. Katja Günther-Mohrmann 04/2013 Lernen lernen 1 Inhaltsverzeichnis Grundlagen Gedächtnis und Konzentration Lerntypen und Lernsituationen Lernstrategien / Lerntechniken Einführung Mnemotechnik 2 Konzentration Konzentration bedeutet, die

Mehr

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch

Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch Das erwartet Sie in jedem Vorstellungsgespräch 1 In diesem Kapitel Das A und O ist Ihr Lebenslauf Kennen Sie die Firma, bei der Sie vorstellig werden Informiert sein gehört dazu Wenn Sie nicht zu den absolut

Mehr

Auftritt Das etwas andere Rhetoriktraining

Auftritt Das etwas andere Rhetoriktraining Thema Zielgruppe Ziel Situation Dauer Inhalte Methode Rhetorik Menschen, die ihre rhetorische Wirkung verbessern wollen. Souveräner und gelassener vor anderen Menschen reden, um authentisch zu begeistern,

Mehr