February 17, 2009 May 22, 2009 Prospectus of the public offer of 3,55 % Monatsbonus s Wohnbauanleihe 2009/2022/2

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "February 17, 2009 May 22, 2009 Prospectus of the public offer of 3,55 % Monatsbonus s Wohnbauanleihe 2009/2022/2"

Transkript

1 Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft HYPO TIROL AG) Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG HYPO TIROL AG) Bank Austria Creditanstalt Wohnbaubank Aktiengesellschaft UniCredit Bank Austria AG Niederösterreichische Landesbank-Hypothekenbank AG) Baseprospectus for the public offer of debt and derivatives securities and for their admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, Stadtforum 1, 6020 Innsbruck January 2, 2009 Prospectus for the admission of 4% Wandelschuldverschreibung /1 HYPO TIROL AG, Meraner Straße 8, 6020 Innsbruck January 20,2009 Baseprospectus for the public offer of Euro Debt Issuance Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, Europaplatz 1a, Programme (Non-Equity-Securities / Collateralised Notes) 4020 Linz January 26, 2009 Baseprospectus for a public offer of the Euro 1,500,000,000 Structured Programme and for the admission to trading on the regulated market of the Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, Europaplatz 1a, Vienna Stock 4020 Linz January 30, 2009 market of the Vienna Stock of 3,42% Wandelschuldverschreibung market of the Vienna Stock of 3,80% Wandelschuldverschreibung Prospectus for the admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock (variabel verzinste Wandelschuldverschreibung HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien January 30, 2009 February 18, 2009 January 30, 2009 February 18, ) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien January 30, 2009 Prospectus of various fixed interest securities (Wandelschuldverschreibungen) for the admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien January 30, 2009 market of the Vienna Stock of 3,375% Wandelschuldverschreibung HYPO TIROL AG, Meraner Straße 8, 6020 Innsbruck January 30, 2009 Prospectus for the public offer of 3,375% Wandelschuldverschreibungen /2 Bank Austria Creditanstalt Wohnbaubank AG, Lassallestraße January 30, , 1020 Wien April 9, 2009 Baseprospectus for the public offer of UniCredit Bank Austria and for the admission to trading on a regulated market of the Vienna Stock concerning non equity securities according to 1 (1) 4b Capital Market Act with capital guarantee Schottengasse 6-8, 1010 Wien May 22, 2009 Prospectus of the public offer of 3,55 % Monatsbonus s Wohnbauanleihe 2009/2022/2, Beatrixgasse 27, 1030 Wien Prospectus of the public offer of 3,5 % Monatsbonus s Wohnbauanleihe 2009/2020/1 Prospectus of the public offer of Euribor-gebundenen s Wohnbauanleihe 2009/2020/3, Beatrixgasse 27, 1030 Wien, Beatrixgasse 27, 1030 Wien April 21, 2009 market of the Vienna Stock of 3,625% Wandelschuldverschreibung HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien February 19, 2009 market of the Vienna Stock of 3,5% Wandelschuldverschreibung HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien February 27, 2009 market of the Vienna Stock of 3,5% Wandelschuldverschreibung HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien February 27, 2009 market of the Vienna Stock (variabel verzinste Wandelschuldverschreibung ) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien February 27, 2009

2 Prospectus for the admission to trading on the official market of the Vienna ATB Austria Antriebstechnik Aktiengesellschaft, ATB Austria Antriebstechnik Aktiengesellschaft Stock Hohenstaufengasse 7, 1010 Wien February 27, 2009 Baseprospectus for the public offer of debt and derivatives securities, St. Veiter Ring 43, 9020 Klagenfurt March 2, 2009 Prospectus for admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock of 4,5 % BKS Bank Ergänzungskapital Obligation /2 and BKS Bank Stufenzins Ergänzungskapital Obligation /4, St. Veiter Ring 43, 9020 Klagenfurt March 2, 2009 September 25, 2009 Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG) Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG) market of the Vienna Stock (variabel verzinste Wandelschuldverschreibung ) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien March 12, 2009 market of the Vienna Stock of 3,125% Wandelschuldverschreibung HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien March 12, 2009 voestealpine AG IMMO-BANK Aktiengesellschaft IMMO-BANK Aktiengesellschaft Raiffeisen Wohnbaubank AG Prospectus for the public offer for fixed rate Bonds of and their admission to trading on the official market of the Vienna Stock voestealpine AG, Voestealpine-Strasse 1, 4020 Linz March 18, 2009 Prospectus for the public offer of 4,00 % My Cash IV convertible bonds of IMMO-BANK IMMO-BANK Aktiengesellschaft, Stadiongasse 10, 1010 Wien March 25, 2009 Prospectus for the public offer of 4,10 % callable covertible bonds of IMMO- BANK IMMO-BANK Aktiengesellschaft, Stadiongasse 10, 1010 Wien March 25, 2009 Prospectus for the public offer of 3,9 % s Wohnbauanleihe /4, Beatrixgasse 27, 1030 Wien Prospectus for the public offer of 4,0 % Monatsbonus s Wohnbauanleihe /5, Beatrixgasse 27, 1030 Wien Prospectus for the public offer of 3,5 % Wandelschuldverschreibung /1 Raiffeisen Wohnbaubank AG, Am Stadtpark 9, 1030 Wien BTV Hybrid I GmbH Prospectus for the public offer of non-cumulative subordinated bonds BTV Hybrid I GmbH, Stadtforum 1, 6020 Innsbruck April 1, 2009 Oberbank AG Baseprospectus for the public offer of debt and derivatives securities and for their admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock Oberbank AG, Hauptplatz 10-11, 4020 Linz April 2, 2009 Erste Group Bank AG Prospectus for rights offer of up to 2,700,000,000 Participation Capital Securities and a public offer of up to Euro 1,700,000,000 Participation Capital Securities Erste Group Bank AG, Graben 21, 1010 Wien April 9, 2009 Bank Austria Wohnbaubank AG Prospectus for the public offer of 3,75% convertible bonds /3 Bank Austria Wohnbaubank AG, Lassallestraße 1, 1020 Wien April 9, 2009 market of the Vienna Stock (2,75% Fix-to-Float Wandelschuldverschreibung ) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien April 26, 2009 Steiermärkische Bank und Sparkassen AG KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft Bankhaus Carl Spängler & Co. Aktiengesellschaft Baseprospectus for the ,-- public offer 2009 Hypo-Bank Burgenland AG) Raiffeisen Zentralbank Österreich AG market of the Vienna Stock of 3,25% Wandelschuldverschreibung HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien April 26, 2009 Baseprospectus for the public offer and admission to trading on a Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Sparkassenplatz regulated market 4, 8010 Graz April 28, 2009 KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft, Arnulfplatz 2, Prospectus for the public offer of up to bonds 9010 Klagenfurt May 22, 2009 Bankhaus Carl Spängler & Co. Aktiengesellschaft, Schwarzstraße 1, 5020 Salzburg May 22, 2009 Prospectus for the public offer of 3,70% Wandelschuldverschreibung HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien May 28, 2009 Propectus for the public offer of up to EUR Participation Capital Securities Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, Am Stadtpark 9, 1030 Wien sowie Raiffeisen Centrobank, Tegetthoffstrase 1, 1010 Wien June 5, 2009

3 Österreichische Postsparkasse AG Österreichische Volksbanken AG Issuer Prospectus / Supplement Approved Availability Approved on Baseprospectus for the public offer of derivatives securities and for their admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock. Base Prospectus for a public offer of Euro Debt Issuance Programme and their Admission to trading on a regulated market of the Vienna Stock 3rd Supplement 4th Supplement 5th Supplement 6th Supplement Österreichische Postsparkasse AG, Georg-Coch-Platz 2, 1018 Wien Österreichische Volksbanken AG, Kolingasse 19, 1090 Wien June 5, 2009 October 14, 2009 March 15, 2010 June 8, 2009 July 29, 2009 September 11, 2009 November 11, 2009 February 2, 2010 April 27, 2010 Bank Austria Wohnbaubank AG Prospectus for the public offer of 4 % convertible bonds /4 Bank Austria Wohnbaubank AG, Lasallestrasse 1, 1020 Wien June 8, 2009 die market of the Vienna Stock (2,5% Fix-to-Float Wandelschuldverschreibung Niederösterreichische Landesbank-Hypothekenbank AG) ) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien June 12, 2009 Burgenländische Elektrizitätswirtschafts- Aktiengesellschaft (BEWAG) Prospectus for the public offer of Fixed Rate Bonds Burgenländische Elektrizitätswirtschafts-Aktiengesellschaft (BEWAG), Kasernenstraße 9, 7000 Eisenstadt June 16, 2009 Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG Baseprospectus for the public offer of debt and other non-equity securities and admission to trading on a regulated market of the Vienna Stock Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG, Friedrich- Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1, 1020 Wien June 19, 2009 December 2, 2009 June 15, 2010 Raiffeisenlandesbank Steiermark AG Baseprospectus for the public offer of debt and other non-equity securities and admission to trading on a regulated market of the Vienna Stock Raiffeisenlandesbank Steiermark AG, Kaiserfeldgasse 5-7, 8010 Graz June 23, 2009 Allgemeine Sparkasse Oberösterreich Bankaktiengesellschaft Österreichische Postsparkasse AG Baseprospectus for the public offer of debt, certificates and derivatives and admission to trading on a regulated market Allgemeine Sparkasse Oberösterreich Bankaktiengesellschaft, Promenade 11-13, 4020 Linz Baseprospectus for the public offer of debt, derivatives, tier2 notes and admission to trading on a regulated market market of the Vienna Stock (3 % Fix-to-Float Österreichische Postsparkasse AG Georg-Coch-Platz 2, 1018 Wien June 25, 2009 February 1, 2010 July 14, 2009 October 14, 2009 March 05, 2010 die Hypo Tirol AG) Wandelschuldverschreibung /16) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien July 15, 2009 die market of the Vienna Stock (2 % Fix-to-Float Wandelschuldverschreibung ) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien July 20, 2009 Bank für Tirol und Vorarlberg AG Raiffeisen Centrobank AG Raiffeisen Wohnbaubank AG Atrium European Real Estate Ltd Baseprospectus for the public offer of debt and derivatives and their admisson to trading on a regulated market of the Vienna Stock Bank für Tirol und Vorarlberg AG, Stadtforum 1, 6020 Innsbruck July 23, 2009 January 19, 2010 July 8, 2010 Baseprospectus for the public offer of structured notes and their admission to trading on a regulated market July 21, 2009 Raiffeisen Centrobank AG, Tegetthofstrasse 1, 1010 Wien September 25, 2009 market of the Vienna Stock (4% Wandelschuldverschreibungen /1) Raiffeisen Wohnbaubank AG, Am Stadtpark 9, 1030 Wien July 22, 2009 Prospectus for admission to listing and trading of ordinary shares on the Seaton Place, St. Helier, Jersey JE4 0QH, Channel official market of the VSE and on Euronext Amsterdam Islands August 10, 2009

4 Base Prospectus for a public offer of EUR Debt Issuance Programme and for their Admission to trading on a regulated Market August 12, 2009 December 10, 2009 May 27, 2010 Raiffeisen Zentralbank AG 3rd Supplement Raiffeisen Zentralbank AG, Am Stadtpark 9, 1030 Vienna June 4, 2010 market of the Vienna Stock (4% Wandelschuldverschreibungen /19) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien August 27, 2009 die market of the Vienna Stock (3,70% Hypo Tirol AG) Wandelschuldverschreibungen /18) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien August 28, 2009 Spar Österreichische Warenhandels-Aktiengesellschaft Prospectus for the public offer of EUR SPAR-Anlage Bonds Spar Österreichische Warenhandels-Aktiengesellschaft, Europastraße 3, 5015 Salzburg August 31, 2009 September 4, 2009 Spar Österreichische Warenhandels-Aktiengesellschaft Public Offer of EUR with optional stockpiling up to EUR [ ]% bonds Spar Österreichische Warenhandels-Aktiengesellschaft, Europastraße 3, 5015 Salzburg September 3, 2009 die market of the Vienna Stock (3,625% Vorarlberger Lands- und Hypothekenbank AG) Wandelschuldverschreibungen ) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien September 4, 2009 Wienerberger AG Prospectus for the public offer of 33,579,075 Ordinary Bearer Shares (with no-par value) and their admission on the Official Market of the Vienna Stock Wienerberger AG, Wienerbergerstrasse 11, 1100 Wien September 14, 2009 Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien AG) Prospectus for the public offer of convertible bonds (4% Wandelschuldverschreibungen /1) Raiffeisen Wohnbaubank AG, Am Stadtpark 9, 1010 Wien September 23, 2009 Prospectus for the public offer of Ordinary Bearer Shares and their admission on the Official Market of the Vienna Stock, St. Veiter Ring 43, 9020 Klagenfurt September 24, 2009 Prospectus for the public offer of 24,593,556 Ordinary Bearer Shares and HTI High Tech Industries AG, Gruber & Kaja Strasse 1, 4502 HTI High Tech Industries AG their admission on the Official Market of the Vienna Stock St. Marien September 28, 2009 Raiffeisenlandesbank Steiermark AG) Prospectus for the public offer of convertible bonds (3,5 % Wandelschuldverschriebungen /1) Raiffeisen Wohnbaubank AG, Am Stadtpark 9, 1010 Wien September 28, 2009 Oberbank AG Prospectus for the public offer of Bearer Shares and their admission on the Official Market of the Vienna Stock Oberbank, Hauptplatz 10-11, 4020 Linz September 30, 2009 CPI Wachstums Immobilien AG Prospectus for the public offer of 7 % Debenture CPI Wachstums Immobilien AG, Hahngasse 3, 1090 Wien September 30, 2009 CPI Wachstums Immobilien AG Prospectus for the public offer of Zero-Bond CPI Wachstums Immobilien AG, Hahngasse 3, 1090 Wien September 30, 2009 October 19, 2009 Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG) Prospectus for the public offer of convertible bonds (4% Wandelschuldverschreibungen /1) Raiffeisen Wohnbaubank AG, Am Stadtpark 9, 1010 Wien September 30, 2009 Capital Bank - Grawe Gruppe AG Offering Programme 2009/10 Capital Bank - Grawe Gruppe AG, Burgring 16, 8010 Graz September 30, 2009 Bankhaus Krentschker & Co Aktiengesellschaft Offering Programme 2009/10 Bankhaus Krentschker & Co Aktiengesellschaft, Am Eisernen Tor 3, 8010 Graz September 30, 2009 CA Immobilien Anlagen AG Public Offer of EUR with optional stockpiling up to EUR [ ]% bonds CA Immobilien Anlagen AG, Mechelgasse 1, 1030 Wien September 30, 2009 Hypo-Bank Burgenland AG Prospectus of various debt securities for the admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock (contains the following prospectuses (I) Variable Schuldverschreibung von AT0000A00YT5, (II) Variable Schuldverschreibung von AT0000A00YX7, (III) Variable Schuldverschreibung von AT0000A01211, (IV) Geldmarkt Floater von AT0000A01245, (V) Variable Schuldverschreibung von AT0000A01260, (VI) Variable Schuldverschreibung von AT0000A01278, (VII) Variable Schuldverschreibung von AT0000A013V1, (VIII) Geldmarkt Floater von AT0000A01450, (IX) Variable Schuldverschreibung von AT0000A01468, (X) Variable Schuldverschreibung von AT0000A01476, (XI) Variable Hypo-Bank Burgenland AG, Neusiedler Strasse 33, 7000 Schuldverschreibung von AT0000A01484) Eisenstadt September 30, 2009

5 Public Offer of EUR ,00 to EUR ,00 5,75%-6,75% Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG, Absberggasse 47, A Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG PORR bond Wien October 21, 2009 Prospectus for the Combined Offering of up to 60 million Shares and Application for listing of up to 60 million Shares on the Official Market of the Vienna Stock, the Prague Stock and the Bucharest Erste Group Bank AG Stock Erste Group Bank AG, Graben 21, 1010 Wien October 30, 2009 Prospectus for the listing of 618,787 ordinary shares on the Official Market Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG, Absberggasse 47, A Allgemeine Baugesellschaft - A. Porr AG of the Vienna Stock Wien BAWAG P.S.K. Wohnbaubank Prospectus for the public offer of up to convertible bonds (4% Wandelschuldverschreibungen ) Coch Platz 2, 1018 Wien December 1, 2009 Prospectus for the public offer of collateralised bonds (fundierte s Wohnbauanleihe /7), Beatrixgasse 27, 1030 Wien December 3, 2009 market of the Vienna Stock of 4 % convertible bonds (Wandelschuldverschreibung ) HYPO-Wohnbaubank AG, Brucknerstraße 8, 1043 Wien December 9, 2009 Raiffeisen Centropa Invest Verwaltungs-und Beteiligungs AG BAWAG P.S.K. Wohnbaubank Aktiengesellschaft BAWAG P.S.K. Wohnbaubank Aktiengesellschaft Autobahnen- und SchnellstraßenfinanzierungsAG Novomatic AG Prospectus for the public offer of profit participation rights and admission to trading on the Official Market of the Vienna Stock Prospectus for the public offer of 4 % convertible bonds (Wandelschuldverschreibung ) Prospectus for the public offer of floating rate convertible bonds (Wandelschuldverschreibung ) Prospectus for the public offer of EUR 10,000,000,000 Guaranteed Euro Medium Term Note Programme and for the admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock Prospectus for the public offer of EUR 500,000,000 bondprogramme and for the admission to trading on the regulated market of the Vienna Stock Raiffeisen Centropa Invest Verwaltungs- und Beteiligungs AG, 1020 Wien, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1 Coch Platz 2, 1018 Wien Coch Platz 2, 1018 Wien April 22, 2010 June 22, 2010 July 21, 2010 Autobahnen- und SchnellstraßenfinanzierungsAG, Rotenturmstraße 5-9, 1011 Wien December 21, 2009 December 21, 2009 October 1, 2010 Novomatic AG, Wiener Straße 158, 2352 Gumpoldskirchen Prospectus for the public offer of collateralised bonds (fundierte s Wohnbauanleihe /4), Beatrixgasse 27, 1030 Wien December 21, 2009

Aktienanteile an der Wüstenrot Versicherungs Aktiengesellschaft. Bausparkasse Wüstenrot Aktiengesellschaft, FN 319422p 86,1%

Aktienanteile an der Wüstenrot Versicherungs Aktiengesellschaft. Bausparkasse Wüstenrot Aktiengesellschaft, FN 319422p 86,1% Angaben gem. 25 Abs. 2 MedienG Stand 16.12.2015 Aktienanteile an der Wüstenrot Versicherungs Aktiengesellschaft Bausparkasse Wüstenrot Aktiengesellschaft, FN 319422p 86,1% Wr.Städtische Versicherungs AG,

Mehr

FORDERUNGSWERTPAPIERE

FORDERUNGSWERTPAPIERE 28.12.2006 18:16:55 FORDERUNGSWERTPAPIERE Wien, am 28. Dezember 2006 / 234. Jahrgang / Nummer 246 INHALTSVERZEICHNIS: AMTLICHER HANDEL Anleihen inländischer öffentlicher Emittenten... B-1 Corporate Bonds

Mehr

RENTENWERTE AMTLICHER HANDEL. Wien, am 30. Dezember 2003 / 231. Jahrgang / Nummer 247. Anleihen öffentlicher Emittenten

RENTENWERTE AMTLICHER HANDEL. Wien, am 30. Dezember 2003 / 231. Jahrgang / Nummer 247. Anleihen öffentlicher Emittenten RENTENWERTE INHALTSVERZEICHNIS: AMTLICHER HANDEL Anleihen öffentlicher Emittenten... B - 1 Corporate Bonds... B - 3 Bankanleihen und Kassenobligationen inländischer Emittenten... B - 3 Pfandbriefe und

Mehr

Aktienanteile an der Bausparkasse Wüstenrot AG. BWA Beteiligungs- und Verwaltungs-AG, Salzburg, FN 158556x 94,49 %

Aktienanteile an der Bausparkasse Wüstenrot AG. BWA Beteiligungs- und Verwaltungs-AG, Salzburg, FN 158556x 94,49 % Angaben gem. 25 Abs. 2 MedienG Stand 16.05.2012 Aktienanteile an der Bausparkasse Wüstenrot AG BWA Beteiligungs- und Verwaltungs-AG, Salzburg, FN 158556x 94,49 % Wüstenrot Wohnungswirtschaft reg. Gen.m.b.H.,

Mehr

Das Emissionsvolumen des Oberbank Cash Garant 26 2014-2019 beträgt EUR 50.000.000.

Das Emissionsvolumen des Oberbank Cash Garant 26 2014-2019 beträgt EUR 50.000.000. Eigene Emissionen der Oberbank AG Zinsanpassungen und Bekanntmachungen 2009-2014 ISIN: AT000B112701 Der Nominalzinssatz für die Periode vom 29.12.2014 bis einschließlich 26.3.2015 für die Oberbank Schuldverschreibung

Mehr

Aus- und Weiterbildung wirkt sich steuerschonend aus

Aus- und Weiterbildung wirkt sich steuerschonend aus Bildungsförderung Bildungsförderung in Österreich In Österreich gibt es in der berufsbezogenen Aus- und Weiterbildung zahlreiche Förderungsmöglichkeiten. Gefördert werden können sowohl Schulungsvorhaben

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich RECOMMENDER 2015 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING):

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

3 Banken Absolute Return-Mix --- 3 Jahre

3 Banken Absolute Return-Mix --- 3 Jahre --- 3 Jahre 3 Banken Defensiv-Pensionsfonds - Miteigentumsfonds gemäß 20 InvFG Vor genau (Rechnungsjahr 3 Jahren wurde 01.10.2011 mit dem 30.09.2012) ein neuartiges innovatives Fondskonzept gegründet.

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Überblick

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Überblick in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Überblick RECOMMENDER 2013 n AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH n AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING n PROJEKTLEITUNG

Mehr

1) BAWAG - Niederlassung auf Malta

1) BAWAG - Niederlassung auf Malta Eine Online-Recherche erbrachte eine Reihe von Niederlassungen österreichischer Banken in Steueroasen. Die Liste erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Nach der Ergebnis-Liste folgen Details zu

Mehr

15 Wertschriften 1 Securities 1

15 Wertschriften 1 Securities 1 15 Wertschriften 1 Securities 1 In Millionen Franken / In CHF millions Jahresende Schweizerische End of year Obligationen und Pfandbriefe Bond issues and mortgage bond issues Bund 2 Kantone Gemeinden (1

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call

Specialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde Specialist Tender 2015 Results of first call pecialist Ausschreibung 2015 Ergebnisse der ersten Runde pecialist Tender 2015 Results of first call Die Wiener Börse startete am 2. März 2015, das turnusmäßig einmal jährlich stattfindende Ausschreibungsverfahren

Mehr

Jahresstatistik 2013

Jahresstatistik 2013 Jahresstatistik 2013 Yearly statistics 2013 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

FMVÖ-RECOMMENDER NACHLESE 2015

FMVÖ-RECOMMENDER NACHLESE 2015 FMVÖ-RECOMMENDER NACHLESE 2015 Der österreichische Award für die Kundenorientierung von Banken, Versicherungen und Bausparkassen, verliehen vom Finanz-Marketing Verband Österreich Donnerstag, 28. Mai 2015

Mehr

s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT

s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT s Wohnbaubank AG Graben 21 1010 Wien LAGEBERICHT 1. Allgemeines Die s Wohnbaubank AG ist eine Spezialbank zur Finanzierung des Wohnbaus in Österreich. Rechtliche Grundlage des Handelns der Wohnbaubanken

Mehr

HALBJAHRESBERICHT. Hypo Mündel Fonds

HALBJAHRESBERICHT. Hypo Mündel Fonds HALBJAHRESBERICHT vom 1. November 2014 bis 30. April 2015 für den Hypo Mündel Fonds Miteigentumsfonds gem. InvFG 2011 Ausschütter: ISIN AT0000A0KQP3 Thesaurierer: ISIN AT0000A0KQQ1 der MASTERINVEST Kapitalanlage

Mehr

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007

Neues aus der Welt der Hedge Funds. Mai 2007 Neues aus der Welt der Hedge Funds Mai 2007 Hedge Funds: ein Überblick Page 2 Anzahl der Hedge Funds Weltweit gibt es zwischen 7.500 und 8.500 Hedge Funds Ein paar Beispiele: Citadel Man Group Fortress

Mehr

Jährliches Dokument gemäß 75a BörseG der Raiffeisen Bank International AG

Jährliches Dokument gemäß 75a BörseG der Raiffeisen Bank International AG Jährliches Dokument gemäß 75a BörseG der Raiffeisen Bank International AG Für den Zeitraum 1.1.2011 bis einschließlich 31.12.2011 wurden dem Markt folgende Veröffentlichungen bzw. folgende einschlägig

Mehr

TARIF KALKULATOR GAS LIEFERANTEN. Die folgende Liste beinhaltet alle im Tarifkalkulator registrierten Lieferanten. Name. CE Gas Marketing & Trading AG

TARIF KALKULATOR GAS LIEFERANTEN. Die folgende Liste beinhaltet alle im Tarifkalkulator registrierten Lieferanten. Name. CE Gas Marketing & Trading AG Seite: 1/5 Die folgende Liste beinhaltet alle im Tarifkalkulator registrierten Lieferanten. Name Kontaktinformationen Unternehmenslabeling CE Gas Marketing & Trading AG Adresse: Tegetthoffstrasse 7 Ansprechpartner:

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Erste Group Bank AG per 31.12.2013. 1. ÜBERBLICK in mn. EUR 175 2%

Erste Group Bank AG per 31.12.2013. 1. ÜBERBLICK in mn. EUR 175 2% Erste Group Bank AG per 31.12.2013 Hypothekarische Pfandbriefe bzw. Hypothekarische Schuldverschreibungen 1. ÜBERBLICK in mn. EUR Gesamtbetrag in Umlauf in EUR-Äquivalent: 7,584 Gesamtbetrag der Deckungswerte

Mehr

Dr. Erich Hampel LEBENSLÄUFE DER KANDIDATEN. Geboren 1951, Wien Unternehmensberater. Ausbildung. Hochschule für Welthandel in Wien

Dr. Erich Hampel LEBENSLÄUFE DER KANDIDATEN. Geboren 1951, Wien Unternehmensberater. Ausbildung. Hochschule für Welthandel in Wien Dr. Erich Hampel Geboren 1951, Wien Unternehmensberater Hochschule für Welthandel in Wien Seit 2009 Vorsitzender des Aufsichtsrats der UniCredit Bank Austria AG, Aufsichtsrat in diversen Tochtergesellschaften

Mehr

Überblick und Entwicklung des. Martin Schweitzer Strategic Solutions Mai 2012

Überblick und Entwicklung des. Martin Schweitzer Strategic Solutions Mai 2012 Überblick und Entwicklung des österreichischen Covered Bond Marktes Martin Schweitzer Strategic Solutions Mai 2012 Erwartungen an die Spread-Kapazitäten Spreadentwicklung seit Jahresbeginn EZB (LTRO) hat

Mehr

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014

Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014 Specialist und Market Maker / Erfüllungsquoten für November 2014 Specialist und Market Maker / Performance of November 2014 Ein Handelsmitglied, welches eine Specialist- bzw. Market Maker-Funktion übernommen

Mehr

Ranking Dezember 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2012-31.12.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen

Ranking Dezember 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2012-31.12.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen - Depots (12 Monate) Ranking Dezember 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.01.2012-31.12.2012) 1. 6,20 16,04% 2,55% 2. 4,97 9,47% 1,86% 3. 4,76 11,06% 2,28% 4. 4,72 11,65% 2,42% 5. 4,32 2,38% 0,50% 1. 3,49 11,71%

Mehr

Ranking Juni 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.07.2014-30.06.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking Juni 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.07.2014-30.06.2015) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking Juni 2015 (12) (Berichtszeitraum 01.07.2014-30.06.2015) 1. 1,86 9,41% 5,07% 2. 1,71 8,13% 4,77% 3. 1,56 7,46% 4,79% 4. 1,55 6,75% 4,38% 5. 1,50 6,17% 4,13% 1. 2,10 11,06% 5,27%

Mehr

Supplement No. 1 dated 11 February 2015 to the Base Prospectus dated 28 November 2014. IKB Deutsche Industriebank Aktiengesellschaft ("IKB")

Supplement No. 1 dated 11 February 2015 to the Base Prospectus dated 28 November 2014. IKB Deutsche Industriebank Aktiengesellschaft (IKB) Supplement No. 1 dated 11 February 2015 to the Base Prospectus dated 28 November 2014 IKB Deutsche Industriebank Aktiengesellschaft ("IKB") (incorporated as a stock corporation under the laws of the Federal

Mehr

Mitterlehner: Familienfreundlichkeit nützt Unternehmen und Beschäftigten - BILD

Mitterlehner: Familienfreundlichkeit nützt Unternehmen und Beschäftigten - BILD OTS0040 5 II 0792 MWA0001 WI Mi, 20.Nov 2013 Gesellschaft/Beruf/Mitterlehner/Zertifikate/Vereinbarkeit/Familie Mitterlehner: Familienfreundlichkeit nützt Unternehmen und Beschäftigten - BILD Utl.: 73 familienfreundliche

Mehr

New Trader for CEGH Gas Exchange SPOT & Futures Market:

New Trader for CEGH Gas Exchange SPOT & Futures Market: New Trader for CEGH Gas Exchange SPOT & Futures Market: (Gazprom Marketing & Trading Ltd. With effect of February 13 th, 2014 following person is authorized and approved as Exchange participant of the

Mehr

Endgültige Bedingungen vom 1. Juni 2008 ISIN: AT0000A09SA8. WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group. Emission von EUR 250.000.

Endgültige Bedingungen vom 1. Juni 2008 ISIN: AT0000A09SA8. WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group. Emission von EUR 250.000. Endgültige Bedingungen vom 1. Juni 2008 ISIN: AT0000A09SA8 WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group Emission von EUR 250.000.000 Tief nachrangigen, fest und variabel verzinslichen Inhaberschuldverschreibungen

Mehr

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1

Reinigung aktuell. Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula. Seite: 1/1 Wien, Juli 2014 - Nr. 7/8 Auflage: 12000 SB: Simacek Ursula Reinigung aktuell Seite: 1/1 St. Pölten, 21.07.2014 - Nr. 30 Auflage: 17472 NÖN Zählt als: 2 Clips, erschienen in: St. Pölten, Pielachtal Seite:

Mehr

Issue Date: 05 February 2015 Tag der Begebung: 05. Februar 2015

Issue Date: 05 February 2015 Tag der Begebung: 05. Februar 2015 If Notes are listed on any regulated market within the meaning of Directive 2004/39/EC or publicly offered in one or more member states of the European Economic Area, the Final Terms will be available

Mehr

Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT0000A06NX7

Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT0000A06NX7 Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT0000A06NX7 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Jänner 2014 bis 30. Juni 2014 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände 28 4020 Linz,

Mehr

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law?

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law? 17 th Wiener Juristengespräche Is secret information sufficiently protected by law? Vienna, 28 th February - 1 st March 2014 FRIDAY, 28 February 2014 09:30 16:30 Symposium Ares Tower, Wolke 19 Donau-City-Strasse

Mehr

HOUSEHOLD FINANCE AND CONSUMPTION SURVEY (HFCS) EINE ERHEBUNG ZUR FINANZIELLEN SITUATION UND

HOUSEHOLD FINANCE AND CONSUMPTION SURVEY (HFCS) EINE ERHEBUNG ZUR FINANZIELLEN SITUATION UND Juni 2010 HOUSEHOLD FINANCE AND CONSUMPTION SURVEY (HFCS) EINE ERHEBUNG ZUR FINANZIELLEN SITUATION UND ZUM KONSUM DER HAUSHALTE KARTENBUCH Kartenverzeichnis Karte 1: Euro Intervalle... Seite 3 Karte 2:

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Endgültige Bedingungen Final Terms

Endgültige Bedingungen Final Terms Endgültige Bedingungen Final Terms 7. September 2015 7 September 2015 EUR 500.000.000 0,375 % Hypothekenpfandbriefe fällig am 9. September 2020 (die "Schuldverschreibungen") EUR 500,000,000 0.375 per cent.

Mehr

CANIG Corporate Actions National Implementation Group. Giovannini Barrier 3. GB3 Corporate Actions Record Date

CANIG Corporate Actions National Implementation Group. Giovannini Barrier 3. GB3 Corporate Actions Record Date Giovannini Barrier 3 GB3 Corporate Actions CANIG Austria (Spitzer Viktor, chairman ) 1 Wien, Juni 2014 Die Gremien Expertpool General Meetings (JWGGM) Austria European Commission European Broad Stakeholder

Mehr

Certus. Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT000CERTUS1 H A L B J A H R E S B E R I C H T

Certus. Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT000CERTUS1 H A L B J A H R E S B E R I C H T Miteigentumsfonds gemäß 166 InvFG ISIN AT000CERTUS1 H A L B J A H R E S B E R I C H T vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.h. Untere Donaulände 28 4020 Linz,

Mehr

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) Veröffentlichung einer Mitteilung nach 21 Abs. 1 WpHG (Aktie) First Sensor AG Peter-Behrens-Str. 15 12459 Berlin First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190 14. Oktober 2014 Veröffentlichung gemäß

Mehr

Vom 16. Februar 2004 bis 16. Februar 2016 (ausschließlich) Die Tilgung erfolgt am 16. Februar 2016 zum Nennwert, wenn nicht vorher gewandelt wurde.

Vom 16. Februar 2004 bis 16. Februar 2016 (ausschließlich) Die Tilgung erfolgt am 16. Februar 2016 zum Nennwert, wenn nicht vorher gewandelt wurde. Emittentin: Kennummer: Währung: Laufzeit: Tilgung: Verzinsung: Zinsberechnungsmodus: 30/360 Auszug aus den Bedingungen HYPO-Stufenzins-WOHNBAU WANDELSCHULDVERSCHREIBUNG 2004-2016 / 12 "OBERÖSTERREICH"

Mehr

Capital Bank - Ausgewogenes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG

Capital Bank - Ausgewogenes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG Capital Bank - Ausgewogenes Portfolio Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Rumpfhalbjahr vom 12. Juni 2014 bis 30. November 2014 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

Generali-Geldstudie 2010

Generali-Geldstudie 2010 Generali-Geldstudie In Zusammenarbeit mit market MarktforschungsgesmbH & CoKG.. Interviews (CATI), repräsentativ für die österr. Bevölkerung ab Jahren; im Nov./Dez.. Sabine Zotter, Andreas Gutscher / Marketing

Mehr

Endgültige Bedingungen vom 01. Oktober 2009. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Herbst Floater 2009-2015. unter dem

Endgültige Bedingungen vom 01. Oktober 2009. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Herbst Floater 2009-2015. unter dem Endgültige Bedingungen vom 01. Oktober 2009 Erste Group Bank AG Daueremission Erste Group Herbst Floater 2009-2015 unter dem 30,000,000,000 Debt Issuance Programme Der unten genannte Prospekt (wie durch

Mehr

Zusammenschluss Six Austria Holding GmbH / PayLife Bank GmbH 29 Kt 48, 49/13 BWB/Z-1993

Zusammenschluss Six Austria Holding GmbH / PayLife Bank GmbH 29 Kt 48, 49/13 BWB/Z-1993 Zusammenschluss Six Austria Holding GmbH / PayLife Bank GmbH 29 Kt 48, 49/13 BWB/Z-1993 Wien, am 05.09.2013 Auflagen gem. Beschluss des Kartellgerichtes zu 29 Kt 48, 49/13 vom 03.09.2013 Dieser Text enthält

Mehr

Die Sparkassenorganisation in Österreich

Die Sparkassenorganisation in Österreich Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Berlin, 8. Juli 2015 Die Sparkassenorganisation in Österreich Der österreichische Bankenmarkt Gesamtwirtschaftlich besitzt der Bankensektor in Österreich

Mehr

Gesundheit W & ertvoll Ausland

Gesundheit W & ertvoll Ausland Gesundheit Ausland & Wertvoll Die persönliche Mobilität nimmt zu! Mehrjährige berufliche Tätigkeit im Ausland, Ausbildung in fremden Ländern oder einfach die Sprachkenntnisse verbessern und Land und Leute

Mehr

Issue Date: 25 February 2015 Tag der Begebung: 25. Februar 2015

Issue Date: 25 February 2015 Tag der Begebung: 25. Februar 2015 If Notes are listed on any regulated market within the meaning of Directive 2004/39/EC or publicly offered in one or more member states of the European Economic Area, the Final Terms will be available

Mehr

Jahresstatistik 2014

Jahresstatistik 2014 Jahresstatistik 2014 Yearly statistics 2014 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

ADEG Österreich Großeinkauf der Kaufleute Industriezentrum NÖ-Süd Straße 3, Objekt 16 2355 Wiener Neudorf ADEG Wolfsberg e.gen. Burgstall 25 9433 St. Andrä/Lavanttal Postfach 29 Agenturverbund Österreich

Mehr

Finanzierung I. - Überblick über die Unternehmensfinanzierungen. Finanzierung I Professor Dr. M. Adams 1

Finanzierung I. - Überblick über die Unternehmensfinanzierungen. Finanzierung I Professor Dr. M. Adams 1 Finanzierung I Kapitel l13 - Überblick über die Unternehmensfinanzierungen i Finanzierung I Professor Dr. M. Adams 1 Behandelte Themen Die schwierige Schaffung von Werten bei der Finanzierung Aktien (Stock)

Mehr

Bedingungen für die 4% Kündbare Hypo Wohnbauanleihe Tirol 2006-2021/30 Wandelschuldverschreibung der Hypo-Wohnbaubank AG

Bedingungen für die 4% Kündbare Hypo Wohnbauanleihe Tirol 2006-2021/30 Wandelschuldverschreibung der Hypo-Wohnbaubank AG Bedingungen für die 4% Kündbare Hypo Wohnbauanleihe Tirol 2006-2021/30 Wandelschuldverschreibung der Hypo-Wohnbaubank AG 1 Form und Nennbetrag Die Hypo-Wohnbaubank Aktiengesellschaft (im folgenden auch

Mehr

RECOMMENDER 2014 NACHLESE

RECOMMENDER 2014 NACHLESE RECOMMENDER 2014 NACHLESE Der österreichische Award für die Kundenorientierung von Banken, Versicherungen und Bausparkassen, verliehen vom Finanz-Marketing Verband Österreich Montag, 26. Mai 2014 Oesterreichische

Mehr

Ranking August 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.09.2011-31.08.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking August 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.09.2011-31.08.2012) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking August 2012 (12) (Berichtszeitraum 01.09.2011-31.08.2012) 1. 4,60 12,06% 2,52% 2. 3,87 9,95% 2,45% 3. 3,51 2,69% 0,63% 4. 3,03 4,37% 1,29% 5. 2,97 7,42% 2,33% 1. 2,60 15,27%

Mehr

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland Anhang 2 Für die Vollstreckung von Entscheidungen nach Art. 1 lit. a sublit. i, sublit. ii (sofern eine Entscheidung einer Justizbehörde, insbesondere einer Staatsanwaltschaft vorliegt und der Betroffene

Mehr

Value Investment Fonds Chance

Value Investment Fonds Chance Value Investment Fonds Chance Miteigentumsfonds gemäß InvFG Halbjahresbericht für das Halbjahr vom 1. Oktober 2014 bis 31. März 2015 Burgring 16, A-8010 Graz Security Kapitalanlage Aktiengesellschaft,

Mehr

Final Terms Endgültige Bedingungen. 1 October 2013 1.10.2013. EUR 500,000,000 Subordinated Notes due 2043 issued pursuant to the

Final Terms Endgültige Bedingungen. 1 October 2013 1.10.2013. EUR 500,000,000 Subordinated Notes due 2043 issued pursuant to the EXECUTION VERSION These Final Terms dated 1 October 2013 (the Final Terms ) have been prepared for the purpose of Article 5 (4) of Directive 2003/71/EC. Full information on the Issuer and the offer of

Mehr

@@Wo ist Ihre Werbung gelandet?@@ ergebnisse für BANKEN

@@Wo ist Ihre Werbung gelandet?@@ ergebnisse für BANKEN @@Wo ist Ihre Werbung gelandet?@@ ergebnisse für BANKEN Volksbank Ing. DIBA Erste Bank Sparkassen Bawag/PSK Unicredit/Bank Austria Easybank Hypo Werbemedien im Leistungsvergleich Erhebungszeitraum: November

Mehr

Ogilvy be.public. Retail Roadshow-Präsentation

Ogilvy be.public. Retail Roadshow-Präsentation Ogilvy be.public Retail Roadshow-Präsentation Dr. Peter Michaelis Sprecher des Vorstands Österreichische Industrieholding AG 2 Dr. Anton Wais Generaldirektor Österreichische Post AG 3 Die Österreichische

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS The Final Terms will be displayed on the following website of Commerzbank Aktiengesellschaft (www.newissues.de) in case of a Series of Notes publicly offered in member states of the European Economic Area

Mehr

Supplement dated 13 February 2015

Supplement dated 13 February 2015 This document constitutes a supplement (the "Supplement") to the base prospectus dated 5 May 2014 pursuant to section 16 paragraph 1 of the German Securities Prospectus Act (Wertpapierprospektgesetz).

Mehr

UNIQA SafeLine. Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann.

UNIQA SafeLine. Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann. UNIQA SafeLine Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann. Gültig ab 1. März 2012 Die Kfz-Versicherung, die einfach mehr kann. Bei einem Unfall entscheiden oft wenige Augenblicke über Leben und

Mehr

Frühjahr Sommer. Attraktive Angebote von Ivoclar Vivadent

Frühjahr Sommer. Attraktive Angebote von Ivoclar Vivadent Frühjahr Sommer Attraktive Angebote von Ivoclar Vivadent Gültigkeit: 01.02.2015-15.07.2015 Neuken-ANGEBOT 50% SR Phonares II - Neu gegen Alt Bei Rückgabe von Mitbewerber-Zähnen erhalten Sie 50 % Rabatt

Mehr

Kapitalstruktur (capital structure) Grundlagen am Beispiel England (fundamental considerations for the UK)

Kapitalstruktur (capital structure) Grundlagen am Beispiel England (fundamental considerations for the UK) 4 Finanzierung der Gesellschaft Teil 1: FERRAN EILIS, Corporate Finance Law, Oxford 2008, S. 49 65 Kapitalstruktur (capital structure) Grundlagen am Beispiel England (fundamental considerations for the

Mehr

Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds

Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds Investmentprofil der Immobilienfonds von Raiffeisen Investment profile Raiffeisen Real Estate Funds Die aktuelle Investitionsstrategie der Raiffeisen Immobilien KAG The current investment strategy of Raiffeisen

Mehr

A LISTING OF SECURITIES ON A REGULATED MARKET BASED ON THIS BASE PROSPECTUS IN THE YEAR 2011 SHALL BE PROHIBITED. Base Prospectus

A LISTING OF SECURITIES ON A REGULATED MARKET BASED ON THIS BASE PROSPECTUS IN THE YEAR 2011 SHALL BE PROHIBITED. Base Prospectus THIS BASE PROSPECTUS HAS BEEN APPROVED BY THE FINANZMARKTAUFSICHTSBEHÖRDE ("FMA") IN ITS CAPACITY AS COMPETENT AUTHORITY UNDER THE AUSTRIAN CAPITAL MARKETS ACT 1991 ("CAPITAL MARKETS ACT"), AS AMENDED.THE

Mehr

New Member of CEGH Gas Exchange:

New Member of CEGH Gas Exchange: New Member of CEGH Gas Exchange: Eni Trading & Shipping S.p.A., (Italy) Eni Trading & Shipping S.p.A., Belgian Branch, (Belgium) The management of Vienna Stock Exchange approved Eni Trading & Shipping

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

2. Nachtrag. zum. 15. Juni 2015

2. Nachtrag. zum. 15. Juni 2015 Dieses Dokument stellt gemäß Artikel 13 des Gesetzes vom 10. Juli 2005 betreffend den Prospekt von Wertpapieren wie geändert durch das Gesetz vom 3. Juli 2012 (das "Luxemburger Gesetz") den zweiten Nachtrag

Mehr

Hypo-Wohnbaubank Aktiengesellschaft

Hypo-Wohnbaubank Aktiengesellschaft Emittentin: Kennummer: Laufzeit: Auszug aus den Bedingungen HYPO-Fix/Variable Zielkupon WOHNBAU WANDELSCHULDVERSCHREIBUNG 2005-2026/41 (TARN)* "OBERÖSTERREICH" Hypo-Wohnbaubank Aktiengesellschaft ISIN

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

Offer Table for Angebotsblatt für. Open End Index And Participation Certificates Open End Index und Partizipations Zertifikate

Offer Table for Angebotsblatt für. Open End Index And Participation Certificates Open End Index und Partizipations Zertifikate Issue Date: 1 December 2010 Begebungstag: 01.12.2010 Offer able for Angebotsblatt für Open End Index And Participation Certificates Open End Index und Partizipations Zertifikate Raiffeisen Centrobank AG

Mehr

Österreichische Elektrizitätswirtschafts-Aktiengesellschaft

Österreichische Elektrizitätswirtschafts-Aktiengesellschaft Debt Issuance Programme Prospectus Dated 3 April 2009 This document constitutes two base prospectuses for the purposes of Article 5.4 of Directive 2003/71/EC: (i) the base prospectus of Österreichische

Mehr

17 January 2014 17. Jänner 2014

17 January 2014 17. Jänner 2014 In case of Notes listed on the Official List of the Luxembourg Stock Exchange or publicly offered in Luxembourg, the Final Terms will be displayed on the website of the Luxembourg Stock Exchange (www.bourse.lu)

Mehr

Immobilienpreisspiegel 2015

Immobilienpreisspiegel 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Pressekonferenz des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder anlässlich der Präsentation des Immobilienpreisspiegels 2015 Immobilienpreisspiegel 2015 Ihre Gesprächspartner

Mehr

BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft Vienna, Republic of Austria (as Issuer)

BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft Vienna, Republic of Austria (as Issuer) BASE PROSPECTUS This document constitutes one base prospectus for the purpose of article 5.4 of the Directive 2003/71/EC, as amended (the "Prospectus Directive"), the base prospectus of BAWAG P.S.K. Bank

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung gemäß 136 Abs. 4 InvFG 2011

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung gemäß 136 Abs. 4 InvFG 2011 22. Dezember 2014: KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Änderung Prospekt / Wesentliche Anlegerinformationen Kundeninformationsdokument (KID) Der nach den Bestimmungen des 131 InvFG 2011 erstellte

Mehr

I Ihr Spezialist für digitale Werbung. Firmen Targeting

I Ihr Spezialist für digitale Werbung. Firmen Targeting I Ihr Spezialist für digitale Werbung Firmen Targeting SPIELEN SIE BANNER AUF ÖSTERREICHISCHEN PREMIUM-PORTALEN ZIELGENAU AN MITARBEITER UND ENTSCHEIDUNGSTRÄGER BESTIMMTER FIRMEN ODER BRANCHEN AUS I Firmen

Mehr

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. Bekanntmachung 7. Dezember 2007 Ausschüttung/Auszahlung zum Ex-Tag 17.12.2007 Die KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. gibt folgende Ausschüttungen/Auszahlungen pro Anteil bekannt: K 3 Ausschüttung/Auszahlung:

Mehr

Endgültige Bedingungen vom 11.03.2010. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group variable verzinste Anleihe 2010-2018.

Endgültige Bedingungen vom 11.03.2010. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group variable verzinste Anleihe 2010-2018. Endgültige Bedingungen vom 11.03.2010 Erste Group Bank AG Daueremission Erste Group variable verzinste Anleihe 2010-2018 unter dem 30,000,000,000 Debt Issuance Programme TEIL A - VERTRAGLICHE BEDINGUNGEN

Mehr

Aktuelle steuerliche Klassifikation hinsichtlich EURückbehalt*

Aktuelle steuerliche Klassifikation hinsichtlich EURückbehalt* Credit Suisse (Lux) Absolute Return Bond Fund -B- USD LU1120824096 LU - Transparent Credit Suisse (Lux) Absolute Return Bond Fund -BH- EUR LU1120824179 LU - Transparent Credit Suisse (Lux) Absolute Return

Mehr

UNIQA SafeLine. Die Sicherheit einer neuen Generation.

UNIQA SafeLine. Die Sicherheit einer neuen Generation. UNIQA SafeLine Die Sicherheit einer neuen Generation. Standard-Sicherheit oder UNIQA SafeLine? Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum sich viele Menschen beim Thema Auto lieber stundenlang über die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I Einleitung und Zielsetzung 13 A Theoretische Einführung in das Börsewesen 15. Vorwort 3. Abkürzungsverzeichnis 11

Inhaltsverzeichnis. I Einleitung und Zielsetzung 13 A Theoretische Einführung in das Börsewesen 15. Vorwort 3. Abkürzungsverzeichnis 11 Vorwort 3 Abkürzungsverzeichnis 11 I Einleitung und Zielsetzung 13 A Theoretische Einführung in das Börsewesen 15 1 Geschichte der Börse 15 a Entwicklung der Wiener Börse 16 b Entwicklung der Deutschen

Mehr

Audi Investor and Analyst Day 2011 Axel Strotbek

Audi Investor and Analyst Day 2011 Axel Strotbek Audi Investor and Analyst Day 2011 Axel Strotbek Member of the Board of Management, Finance and Organization Economic development of key sales regions 2007 to [GDP in % compared with previous year] USA

Mehr

Das Sparverhalten der Österreicher. - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Das Sparverhalten der Österreicher. - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank & Sparkassen Durchführungszeitraum: 27.7. - 4.8. 29 Methode: Die Interviews wurden telefonisch

Mehr

Ranking März 2016 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2015-31.03.2016) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch

Ranking März 2016 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2015-31.03.2016) Risikoklasse: konservativ. Risikoklasse: ausgewogen. Risikoklasse: moderat dynamisch - Depots (12 Monate) Ranking März 2016 (12) (Berichtszeitraum 01.04.2015-31.03.2016) 1. 1.12 5.48% 5.04% 2. 0.07 0.10% 3.36% 3. -0.00-0.26% 3.16% 4. -0.01-0.41% 3.49% 5. -0.03-0.91% 3.75% 1. -0.07-1.12%

Mehr

PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN

PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN Sozialministeriumservice PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN Stand: April 2015 24-Stunden-Betreuung Eine Förderung ist möglich, wenn ein Anspruch auf Pflegegeld zumindest der Stufe 3 nach dem Bundespfleggeldgesetz

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN / FINAL TERMS bezüglich / relating to COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Euro 500.000.000 1,500% Schuldverschreibung von 2013/2018 Euro 500,000,000 1.500 per cent. Notes of 2013/2018

Mehr

Unternehmenspräsentation. Mai 2013

Unternehmenspräsentation. Mai 2013 Unternehmenspräsentation Mai 2013 Die Raiffeisen-Leasing im Überblick Die Raiffeisen-Leasing ist eine 100%-Tochtergesellschaft der Raiffeisen- Bankengruppe. Wir sind seit 43 Jahren erfolgreich in Österreich

Mehr

Duplikation einer Aktie. Plusposition in Aktie. Long Call Short Put Risikofreie Geldanlage. Duplikation einer Aktie S T - X. (S 0 C+P)(1+r) t =X S T

Duplikation einer Aktie. Plusposition in Aktie. Long Call Short Put Risikofreie Geldanlage. Duplikation einer Aktie S T - X. (S 0 C+P)(1+r) t =X S T Duplikation einer Aktie Plusposition in Aktie Long Call Short Put Folie 1 Duplikation einer Aktie < = > Long Call - Short Put -(- ) (S C+P)(1+r) t = Aktie Folie 2 Duplikation einer risikofreien Geldanlage

Mehr

Mit Ihrer Spende setzen Sie Zeichen. Danke!

Mit Ihrer Spende setzen Sie Zeichen. Danke! Ihre Spende Raiffeisenbank Region St. Pölten, BLZ 32585, Kto. 1.200.658 IBAN: AT15 3258 5000 0120 0658, BIC: RLNW ATWW OBG Kontoinhaber: Dreikönigsaktion der Kath. Jungschar Katholische Jungschar der Diözese

Mehr

Ein Idealist ist ein Mensch,...

Ein Idealist ist ein Mensch,... Ein Idealist ist ein Mensch,... der anderen Menschen dazu verhilft, zu Wohlstand zu gelangen. Henry Ford Ausgaben senken. Worum geht es? Wie mache ich mehr aus meinem Geld? Wie spare ich richtig? Wie sorge

Mehr

AVANTGARDE GLOBAL BOND FONDS

AVANTGARDE GLOBAL BOND FONDS AVANTGARDE GLOBAL BOND FONDS Miteigentumsfonds nach österreichischem Recht (OGAW gem. 46 ivm 66ff Investmentfondsgesetz) verwaltet durch die Spängler IQAM Invest GmbH AT0000744222 / AT0000744214 / AT0000690979

Mehr

Umsätze nach Märkten Turnover by markets

Umsätze nach Märkten Turnover by markets Jahresstatistik 2011 Yearly statistics 2011 Umsätze nach Märkten Turnover by markets Amtlicher Handel und Geregelter Freiverkehr / Official Market and Second Regulated Market Börsejahr Trading year Aktien

Mehr

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Januar 2008

Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Januar 2008 Ausländische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - Januar 2008 Zum Vertrieb in oder von der Schweiz aus genehmigt: ABN AMRO Funds - ARBF V150 ABN AMRO Funds - Clean Tech Fund ABN AMRO Funds - Europe Property

Mehr

Final Terms Endgültige Bedingungen RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG

Final Terms Endgültige Bedingungen RAIFFEISENLANDESBANK NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG In case of Notes listed on the Official List of the Luxembourg Stock Exchange or publicly offered in Luxembourg, the Final Terms will be displayed on the website of the Luxembourg Stock Exchange (www.bourse.lu)

Mehr

Büros für Internationale Beziehungen

Büros für Internationale Beziehungen Büros für Internationale Beziehungen Universitäten Universität Wien Forschungsservice u. Internationale Beziehungen Dr. Karl Lueger-Ring 1 1010 Wien T +43 1 42 77-18208 F +43 1 42 77-9182 E fsib@univie.ac.at

Mehr

Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft

Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft This document constitutes two base prospectuses of Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft for the purposes of article 5.4 of the Directive 2003/71 of the European Parliament and of the

Mehr