Management Personalwesen (HRM)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Management Personalwesen (HRM)"

Transkript

1 Management Personalwesen (HRM) 1560 Personalassistent/in mit Zertifikat (hrse.ch) 1565 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis 1575 Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen edupool.ch Recognised for excellence 4 star

2 Die allgemeinen Bedingungen für Lehrgänge Durchführung Alle Veranstaltungen werden nur bei genügender Teilnehmerzahl durchgeführt. Die minimale und maximale Zahl wird von der Leitung Weiterbildung bestimmt. Muss eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben werden, sind Ersatzforderungen ausgeschlossen. Form der Mitteilungen Anmeldungen zu Lehrgängen, Abmeldungen und Austritte bedürfen der Schriftform. Mündliche Absprachen haben keine rechtliche Wirksamkeit. Anmeldung Die Anmeldung für Lehrgänge erfolgt schriftlich auf einem Anmeldeformular. Bei Lehrgängen wird mit der Anmeldebestätigung eine Einschreibegebühr von Fr in Rechnung gestellt (Verwaltungsökonom Fr. 200., HFW Fr ). Anmeldeschluss ist bei Lehrgängen üblicherweise vier Wochen vor Beginn, falls in der Broschüre keine andere Regelung festgehalten wurde. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Bei Veranstaltungen mit freien Plätzen ist auch eine kurzfristige Nachmeldung möglich. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl, spätestens aber zwei Wochen vor Beginn eines Lehrgangs wird die Durchführung bestätigt. Mit der Bestätigung erhalten Sie die Rechnung. Diese ist bis Veranstaltungsbeginn zu bezahlen. Abmeldung/Kündigung Abmeldungen sind in jedem Falle schriftlich vorzunehmen (Brief, Fax, )! Rückzüge von Anmeldungen werden als Abmeldungen behandelt. Bei einer Abmeldung bis vier Wochen vor Beginn des Lehrgangs fallen ausser der Einschreibegebühr keine Kosten an. Die Einschreibegebühr wird nicht rückerstattet, bzw. muss einbezahlt werden, falls dies bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht geschehen ist. Für spätere Abmeldungen, die mindestens 27 Tage vor Beginn des Lehrgangs eintreffen (Datum des Poststempels), verrechnet das BZWW 25% des gesamten Schulgeldes. Ab 14 Tagen vor Beginn des Lehrgangs verrechnet das BZWW das gesamte Schulgeld. Es besteht in allen Fällen kein Anspruch auf Rückerstattung des Schulgeldes, unabhängig davon, ob die Abmeldung, das Nichterscheinen oder der Abbruch einer Weiterbildung wegen Krankheit, Unfall, Berufs- oder Wohnortwechsel oder aus anderen Gründen erfolgt, für welche das BZWW keine Verantwortung übernehmen kann. Ein Ersatzteilnehmender kann hingegen kostenlos gestellt werden. Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationskostenversicherung, oft enthalten in Jahresreiseversicherungen. Programmänderungen, Streichung von Angeboten Programmänderungen oder Streichung von Lehrgängen bleiben vorbehalten. Schulgelder und Einschreibegebühren werden voll zurückerstattet, falls eine Veranstaltung nicht durchgeführt wird oder eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden kann. Darüber hinaus bestehen keine weiteren Ansprüche. Programmänderungen oder Lektionenausfall begründen keinen Anspruch auf Rückzahlung bereits geleisteter Schulgelder. Gültigkeit und Gerichtsstand Mit der Anmeldung zu einem Lehrgang erklären sich die Teilnehmenden mit den allgemeinen Bedingungen und den Gebühren einverstanden. Als Gerichtsstand gilt Weinfelden. // Version //

3 Inhaltsverzeichnis Personalassistent/in mit Zertifikat (hrse.ch)... 4 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen edupool.ch... 21

4 Personalassistent/Personalassistentin mit Zertifikat (hrse.ch) Personalassistent/in mit Zertifikat (hrse.ch) 12BAlle Daten auf einen Blick Kursnummer 1560 Auskunft und Beratung Lehrgangsleitung: Ivo Ledergerber, Sekretariat BZWW Gesamtleitung Roger Peter, Prorektor BZWW / Leiter Weiterbildung Kursgeld Fr , inkl. sämtlicher Lehrmittel und Unterrichtsmaterialien (im Wert von ca. Fr ) und der internen Prüfungen Einschreibegebühr: Fr Kursbeginn Mitte August Kursdauer 2 Semester, 144 Lektionen Kurszeiten Dienstag: Uhr (4 Lektionen) Falls aufgrund der Teilnehmerzahl eine zweite Klasse geführt wird, findet der Unterricht dieser Klasse am Donnerstag (ausnahmsweise am Montag oder Mittwoch) von Uhr (4 Lektionen) statt. Unterrichtsfrei an Feiertagen und gemäss Ferienkalender siehe Internet wbbzww.ch > Termine Teilnehmer mindestens 10, maximal 22 Infoabend siehe Internet wbbzww.ch >> Termine Anmeldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn (später eingehende Anmeldungen werden bei genügend freien Plätzen akzeptiert) Anmeldung Schriftlich mit Anmeldeformular in dieser Broschüre an die Schuladresse. Das Formular kann auch auf der Website wbbzww.ch herunter geladen werden. 4

5 Personalassistent/Personalassistentin mit Zertifikat (hrse.ch) 13BZielgruppen Sachbearbeiter/innen im Personalwesen sowie Mitarbeiter/innen, welche in einem KMU eine Teilfunktion im Personalwesen ausüben und sich für diese Funktion die aktuellen theoretischen und praktischen Grundlagen aneignen wollen Personen, die sich für eine künftige Tätigkeit im Personalwesen interessieren und eine erste Berufsqualifikation erwerben wollen Personen, die sich in einem ersten Schritt theoretische und anwendungsorientierte Grundlagen erwerben wollen, die nützlich sind, um eine weitergehende Ausbildung im Personalwesen zu planen. Dieser Lehrgang konzentriert sich auf das Vermitteln von Grundlagenwissen und Grundlagenpraxis. Er unterscheidet sich deswegen wesentlich von der Ausbildung HR-Fachmann/-Fachfrau mit eidg. Fachausweis. Im Anschluss an diese Ausbildung können Sie sich am BZWW für die eidg. Berufsprüfung zur HR-Fachfrau/zum HR-Fachmann vorbereiten (Kursnummer 1565). Ausbildungsziel Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, die Personaladministration in KMU selbstständig zu erledigen oder in grösseren Unternehmen die Funktion als Personalassistent/in wahrzunehmen. Sie können Führungskräfte wirkungsvoll in der Personalarbeit unterstützen. Der Lehrgang bereitet Sie zudem auf die externe Zertifikatsprüfung (hrse.ch) vor, welche eine der Zulassungsbedingungen für die Berufsprüfung HR- Fachleute darstellt. Lektionenaufteilung Modul/Fach Lernstunden 6BLektionen Selbststudium Präsenzunterricht Einführung, Lern- und Arbeitstechnik - 4 Unternehmen und Gesellschaft 10 8 Grundlagen HR-Management Personal- und Lohnadministration Grundlagen Arbeitsrecht Sozialversicherungen Kommunikation 8 16 Modulprüfungen - 6 Prüfungsvorbereitung - 6 Interne Diplomprüfung BZWW - 6 Total ca

6 Personalassistent/Personalassistentin mit Zertifikat (hrse.ch) Die Angaben beruhen auf Erfahrungswerten. Je nach Vorwissen und Lerntempo kann sich der Lernaufwand für das Selbststudium ändern. Eine Lernstunde beinhaltet 45 Minuten lernen und 15 Minuten Lernpause. Eine Lektion im Präsenzunterricht dauert 45 Minuten. Inhalte Die Unterrichtsfächer sind nur stichwortartig aufgelistet. Sie erhalten bei Lehrgangsbeginn einen detaillierten Studienplan. PUnternehmen und Gesellschaft / Grundlagen Human Resources Management Sie können unternehmerische und gesellschaftliche Zusammenhänge beschreiben und Anliegen der Anspruchsgruppen verstehen. Sie erkennen HRM als bedeutende Supportfunktion in einer Unternehmung und lernen die wesentlichen Grundlagen kennen. Unternehmen und Gesellschaft Leitbild, Unternehmenspolitik, Personalpolitik Personalplanung, Personalgewinnung und -auswahl Leistungsbeurteilung Personalentwicklung, -abbau 56BPersonal- und Lohnadministration Sie können die routinemässigen Formalitäten der Personaladministration selbstständig bearbeiten. Personaleintritte/ -austritte Personaldossierverwaltung Austrittsadministration inkl. Arbeitszeugnissen Lohnadministration Arbeitsbewilligungen 57BGrundlagen Arbeitsrecht Sie verstehen die wichtigsten arbeitsrechtlichen Grundlagen, um inhaltliche und formale Fehler zu vermeiden. Unter anderem sind dies: Arbeitsverträge Pflichten des Arbeitnehmers Pflichten des Arbeitgebers Arbeits- und Ruhezeiten Ferien und Feiertage Beendigung von Arbeitsverhältnissen Zeichnungsberechtigung/Handelsregister 58BSozialversicherungen Sie kennen die Grundlagen des Sozialversicherungssystems der Schweiz und können routinemässige Fälle im Zusammenhang mit Lohnabrechnungen, Abzügen und Leistungen formal bearbeiten (AHV, IV, EO, ALV, NBU/UV, BVG, FAK). 6

7 Personalassistent/Personalassistentin mit Zertifikat (hrse.ch) Kommunikation Sie verstehen die Bedeutung und die Wichtigkeit der Kommunikation in der Personalarbeit. Kommunikationsmittel Personal-Korrespondenzen Mitarbeiter-Informationen Anforderungen Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, Bürolehre, Handelsschule, technischer Kaufmann oder Matura Den Willen, 2 Semester in die eigene Weiterbildung zu investieren und dafür zu lernen Deutsche Muttersprache oder gute deutsche Sprachkenntnisse (Unterrichtssprache = Mundart) Erste Erfahrungen im Personalbereich sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung 60BUnterrichtsformen Wir legen grossen Wert auf erprobte und zeitgemässe Lehr- und Lernformen, wie z.b. Plenumsdiskussionen, Gruppenarbeiten, Einzelfallstudien und Kurzpräsentationen, ergänzt durch Frontalunterricht. Um den Lernerfolg zu gewährleisten, ist es wichtig, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv am Unterricht beteiligen und einbringen. Die Bildung von Lerngruppen zur Vertiefung des Gelernten wird sehr empfohlen. Das zusätzliche Selbststudium (siehe Tabelle Lektionenaufteilung) trägt entscheidend zum Lernerfolg bei. Lehrkräfte Qualifizierte Dozenten/Dozentinnen aus der Praxis vermitteln aktuelles Wissen für den beruflichen Alltag. Mit einem stark praxisbezogenen Unterricht fördern wir die Handlungskompetenzen. Wir nehmen uns Zeit, auf Ihre Fragen einzugehen und unterstützen und betreuen Sie während der Ausbildungszeit, damit Sie die Lernziele erreichen. Lehrgangsaufbau Der Unterricht im Lehrgang orientiert sich nach den Anforderungen aus der Praxis und an den Prüfungsfächern, wie sie in der Wegleitung über die Zertifikatsprüfung beschrieben sind. Beachten Sie die Informationen auf der Website des Prüfungsanbieters 7

8 Personalassistent/Personalassistentin mit Zertifikat (hrse.ch) Profit vom Konzept Sie eignen sich ein solides Basiswissen im Personalbereich an Sie arbeiten in kleinen, übersichtlichen Gruppen Sie geben Ihre Erfahrungen weiter und profitieren von den Erfahrungen anderer (Kolleginnen/Kollegen und Dozenten) Sie erhöhen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt Sie schaffen sich die Grundlage, später den eidg. Fachausweis HR- Fachfrau/HR-Fachmann zu erlangen4b. Abschluss Am BZWW können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Diplom «Personalassistent/in BZWW» erlangen. Das Diplom ist im Kursgeld inbegriffen. Weitere Informationen zum BZWW-Diplom entnehmen Sie bitte dem Prüfungsreglement. Die Zertifikatsprüfung der Schweizerischen Trägerschaft für Berufs- und Höhere Fachprüfungen Human Resources Die Zertifikatsprüfung wird zentral durchgeführt und umfasst eine webbasierte schriftliche Prüfung mit einer Gesamtdauer von 4 Stunden. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sind berechtigt, folgenden geschützten Titel zu führen: Personalassistentin/Personalassistent mit Zertifikat der Schweizerischen Trägerschaft für Berufs- und Höhere Fachprüfungen Human Resources. Prüfungsgebühr Die Prüfungsgebühren von ca. Fr 440. (Stand 2016) sind NICHT im Kursgeld enthalten und direkt mit der Anmeldung zur Zertifikatsprüfung an den Trägerverein zu bezahlen. 67BZulassungsbedingungen zur Zertifikatsprüfung: Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder Matura und zusätzlich zwei Jahre allgemeine Berufspraxis (Vollzeit oder vollzeitäquivalent) oder 48 Monate allgemeine Berufserfahrung. Teilzeitbeschäftigung mit einem Beschäftigungsgrad von mindestens 70% wird als Vollzeitpensum gerechnet. Weitere Informationen erhalten Sie unter Kontakt: Human Resources Swiss Exams Hans-Huber-Strasse 4 Postfach Zürich Tel Hinweis: Die Zertifikatsprüfung gilt als Zulassungsbedingung für die Berufsprüfung HR-Fachfrau/HR-Fachmann. Im Anschluss an Ihre Ausbildung und 8

9 Personalassistent/Personalassistentin mit Zertifikat (hrse.ch) mit der Erlangung des Zertifikates können Sie sich am BZWW für die eidg. Berufsprüfung zur HR-Fachfrau resp. zum HR-Fachmann nahtlos vorbereiten. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Kursnummer 1565 oder über das Sekretariat des BZWW. 9

10 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA 12BAlle Daten auf einen Blick Kursnummer 1565 Auskunft und Beratung Lehrgangsleitung: Ivo Ledergerber, Sekretariat BZWW Gesamtleitung Roger Peter, Prorektor BZWW / Leiter Weiterbildung Kursgeld Fr , inkl. sämtlicher Lehrmittel, Unterrichtsmaterialien und Seminaren (im Wert von ca. Fr ) sowie der internen Prüfungen Einschreibegebühr: Fr Kursbeginn Mitte April Kursdauer 3 Semester, ca. 426 Lektionen Kurszeiten Der Unterricht findet in der Regel montags/mittwochs statt. Für die Prüfungsvorbereitung können einzelne Samstage anfallen. Abend: Uhr (4 Lektionen). Das 2-tägige Einführungsseminar (Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag) findet unmittelbar vor dem eigentlichen Lehrgangsstart statt. Unterrichtsfrei an Feiertagen und gemäss Ferienkalender (mit wenigen Ausnahmen) siehe Internet wbbzww.ch > Termine Teilnehmer mindestens 10, maximal 22 Infoabend siehe Internet wbbzww.ch > Termine Anmeldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn (später eingehende Anmeldungen werden bei genügend freien Plätzen akzeptiert) Anmeldung Schriftlich mit Anmeldeformular in dieser Broschüre an die Schuladresse. Das Formular kann auch auf der Website wbbzww.ch heruntergeladen werden. 10

11 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Ausgangslage Die Ausbildung zur HR-Fachfrau resp. zum HR-Fachmann richtet sich nach den anerkannten Berufsbildern aus der HR-Praxis in der Schweizer Wirtschaft. Absolventinnen und Absolventen können sich für eine der drei Fachrichtungen entscheiden: Berufsleute der Fachrichtung Betriebliches HR-Management werden in den Unternehmen in allen spezifischen HR-Prozessen eingesetzt. Überdies können sie die Funktion als Bereichsleiter/in in mittleren Unternehmen ausüben Berufsleute der Fachrichtung Öffentliche Personalvermittlung und - beratung arbeiten als Berater/innen in öffentlich-rechtlichen Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) Berufsleute der Fachrichtung Private Personalvermittlung und -verleih arbeiten bei Personaldienstleistern oder Personalbüros Alle drei Fachrichtungen verfügen über folgendes, grundlegendes HRrelevantes Fachwissen: Personalgewinnung und -entwicklung Arbeitsrecht und Sozialpartnerschaft Sozialversicherungen Betriebs- und volkswirtschaftliche Zusammenhänge Ausbildungsziele Personalassistentinnen/Personalassistenten bzw. Nachwuchskräfte, welche bereits im Personalbereich tätig sind, werden auf die eidg. Berufsprüfung HR-Fachfrau/HR-Fachmann vorbereitet Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, in verschiedenen Arbeitsgebieten des HR eingesetzt zu werden Im betrieblichen HR-Management erarbeiten Sie die zentralen HR- Prozesse wie Gewinnung, Beurteilung, Entwicklung und Verabschiedung und Honorierung In der öffentlichen Personalvermittlung sind Sie in der Lage, Betreuungs- und Beratungsprozesse für Stellensuchende zu führen Im privaten Personalverleih können Sie Ihre Kundschaft in der Gewinnung von Personalressourcen unterstützen und übernehmen Verantwortung in der Führung von Temporärmitarbeitenden und der eigenen Unternehmung 11

12 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA 71BUnterrichtsformen Einführungsseminar Zum Lehrgangsstart werden alle Studierenden für zwei Tage in ein Seminarhotel eingeladen. Ziele: Sich kennen lernen, Erarbeitung effizienter Lern- und Arbeitsmethoden, vertraut werden mit dem Lehrgangskonzept u.v.m. Unterricht Wir legen grossen Wert auf erprobte und zeitgemässe Lehr- und Lernformen, wie z.b. Plenumsdiskussionen, Gruppenarbeiten, Einzelfallstudien und Kurzpräsentationen, ergänzt durch Frontalunterricht. Um den Lernerfolg zu gewährleisten, ist es wichtig, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv am Unterricht beteiligen und einbringen. Die Bildung von Lerngruppen zur Vertiefung des Gelernten wird von unserer Seite sehr empfohlen. Das zusätzliche Selbststudium (siehe Tabelle Lerninhalte alle Fachrichtungen) trägt entscheidend zum Lernerfolg bei. Intensive Prüfungsvorbereitung (Simulationsprüfungen) Schlussendlich zählt der erfolgreiche Abschluss. Darauf bereiten wir intensiv vor. Lehrgangsleitung und Dozierende organisieren mit den Kursteilnehmenden Trainings- und Prüfungssequenzen. Der interne Abschluss selber simuliert die eidg. Prüfungen. Danach folgen letzte Prüfungsvorbereitungen: Mentales Training, Simulationsprüfung, Prüfungsbesprechung, geselliger Ausklang. Die Simulationsprüfungen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit unseren kantonalen Partnerschulen. Lehrkräfte Qualifizierte Dozenten/Dozentinnen aus der Praxis vermitteln Ihnen aktuelles Wissen für den beruflichen Alltag. Wir nehmen uns Zeit, auf Ihre Fragen einzugehen und unterstützen und betreuen Sie während der Ausbildungszeit, damit Sie die Lernziele erreichen. Lehrgangsaufbau Der Lehrgang beinhaltet ca. 426 Lektionen Unterricht inklusive Repetitionseinheiten. Wir bereiten Sie mit Präsenzunterricht, internen Prüfungen, Simulationsprüfungen und während speziellen Repetitionstagen auf die eidg. Berufsprüfung vor. Der Lehrgang beginnt Mitte April und dauert 3 Semester. 12

13 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Berufsbild HR-Fachleute Fachrichtung A: Betriebliches HR-Management A HR-Fachleute mit Fachrichtung Betriebliches HR-Management sind in privaten Unternehmen oder in öffentlich-rechtlichen Organisationen tätig. Sie arbeiten, je nach Unternehmensgrösse, als Generalisten oder als Spezialisten. Entsprechend unterscheidet sich ihr spezifisches Arbeitsgebiet. In kleinen und mittleren Unternehmen tragen HR-Fachleute häufig die Verantwortung für alle HR-Belange, in grösseren Organisationen übernehmen sie Teilfunktionen. Zunehmend wird die HR-Arbeit auch geprägt durch die internationale Vernetzung und grenzüberschreitenden Geschäftsaktivitäten. Abhängig von der Grösse der Organisation haben HR-Fachleute unterschiedliche interne Ansprechpartner (z.b. Geschäftsleitung, Führungskräfte auf verschiedenen Hierarchiestufen, Mitarbeitende) sowie externe Geschäftspartner (z.b. Behörden, Ausbildungsanbieter, Personaldienstleister, Versicherungen). HR-Fachleute verfügen über ein gutes betriebswirtschaftliches Verständnis. Sie haben solide Betriebskenntnisse und sind vertraut mit dem spezifischen Geschäftsmodell und der Branche, in der sie tätig sind. HR-Fachleute leisten wichtige Beiträge zum Erreichen der strategischen und operativen Ziele des Unternehmens unter Berücksichtigung eines schonenden Ressourcenmanagements. Sie tragen mit ihrer Personalarbeit zur Wertschöpfung und zur Leistungsfähigkeit ihres Unternehmens bzw. ihrer Organisationseinheiten bei. HR-Fachleute Fachrichtung B: Öffentliche Personalvermittlung und -beratung HR-Fachleute mit Fachrichtung Öffentliche Personalvermittlung und -beratung arbeiten als Berater/innen in öffentlich-rechtlichen Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV). Sie orientieren sich an den Vorgaben des Bundesgesetzes über die Arbeitslosenversicherung und Insolvenzentschädigung (AVIG) und dessen Ausführungsbestimmungen, um Stellensuchende wieder rasch und dauerhaft in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Sie leisten dabei auch einen Beitrag an die Beschaffung des notwendigen Humankapitals für private Unternehmen und öffentlich-rechtliche Organisationen. Sie achten auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Da die HR-Fachleute gemäss Bundesauftrag alle Stellensuchenden unterstützen, sind sie auch mit dem Segment von Personen mit Mehrfachproblematiken konfrontiert. HR-Fachleute koordinieren die eigenen Leistungen mit denen anderer Institutionen wie Sozialdiensten, Sozialversicherungen, Beratungsstellen sowie Ärzten und Kliniken. 13

14 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA HR-Fachleute Fachrichtung C: Private Personalvermittlung und -verleih HR-Fachleute mit Fachrichtung Private Personalvermittlung und -verleih arbeiten bei privatrechtlichen Personalvermittlungen oder im Personalverleih. Sie bieten Unternehmen und öffentlich-rechtlichen Organisationen Dienstleistungen bei der zeitgerechten Beschaffung des für den Unternehmenserfolg notwendigen Humankapitals in der geforderten Qualität und Quantität an. Sie handeln dabei im Rahmen des Arbeitsvermittlungsgesetzes (AVG) und des Gesamtarbeitsvertrags Personalverleih. Die primären Ansprechpartner sind die Auftraggeber bzw. personalsuchenden Unternehmen, die stellensuchenden Kandidatinnen und Kandidaten sowie die ihnen unterstellten Stamm- und Temporärmitarbeitenden. Mit dem Aufbau und der Pflege eines stabilen Kundennetzwerks tragen die HR-Fachleute entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Lerninhalte alle Fachrichtungen Lernstunden Lektionen Selbststudium Präsenzunterricht Wissen im HR-Management Wissen im Arbeitsrecht und Sozialpartnerschaft Wissen in weiteren rechtlichen Grundlagen 8 8 Wissen in den Sozialversicherungen Wissen zum Bildungssystem Wissen zum Arbeitsmarkt / volkswirtschaftliche Zusammenhänge Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Einführungsseminar - 12 Methodikseminar - 8 Repetition/Prüfungsvorbereitung (Simulationen) - 98 Diplomprüfung - 12 Total ca Die Angaben beruhen auf Erfahrungswerten. Je nach Vorwissen und Lerntempo kann sich der Lernaufwand für das Selbststudium ändern. Eine Lernstunde beinhaltet 45 Minuten lernen und 15 Minuten Lernpause. Eine Lektion im Präsenzunterricht dauert 45 Minuten. 14

15 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Handlungsfelder Inhalte Inhalte Basis 1 Thema 1: Wissen im Human Resource Management Aufbau und Inhalt von Stellenbeschreibungen und Anforderungsprofilen, traditionelle Rekrutierungskanäle, Online-Jobbörsen, Social Media und Web- Bewerbungsformen, neue Rekrutierungstrends, Stellenausschreibung, Methoden, Hilfsmittel und Prozesse zur Beurteilung von Bewerbungsunterlagen, (Vor-)Selektion von Bewerberinnen/Bewerbern (Stellensuchenden), Anforderungen von Arbeitszeugnissen und -bestätigungen, Analyse des Entwicklungsbedarfs sowie des Entwicklungspotentials von Mitarbeitenden/Stellensuchenden Thema 2: Wissen im Arbeitsrecht und der Sozialpartnerschaft Arbeitsrechtliche Bestimmungen im Zusammenhang mit der Anstellung, Beschäftigung und Kündigung von Mitarbeitenden (OR, ArG, ArV), gesetzliche Bestimmung im Zusammenhang mit der Vermittlung von Arbeitnehmenden (AVIG, AVG, AVV), Vertragsformen und deren rechtliche Anforderungen (Einzelarbeitsverträge, Gesamtarbeitsverträge, Minimallöhne), Anstellung von Personen aus EU/EFTA-Staaten und Drittländern, Bedeutung der Sozialpartnerschaft und der Rolle HR in der Beziehung, rechtliche Bedingungen bei Umstrukturierungen, Massenentlassungen Thema 3: Wissen in weiteren rechtlichen Grundlagen Gleichstellungsgesetz in Bezug auf die Vermittlung, Anstellung, Beschäftigung und Kündigung von Mitarbeitenden, Datenschutzgesetz in Bezug auf die Vermittlung, Anstellung, Beschäftigung und Kündigung von Mitarbeitenden, Kenntnisse des Ausländergesetzes 15

16 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Thema 4: Wissen in den Sozialversicherungen Sozialversicherungssystem und versicherte Risiken (AHV/IV, UVG, ALV, BVG, EO/MSE, FZ, KTG), Leistungen der Sozialversicherungen, sozialversicherungsrechtliche Bestimmungen und Prozesse, gesetzliche Grundlagen betreffend Arbeitslosigkeit und Invalidität, sozialversicherungsrechtliche Unterstellung von Personen aus dem Ausland Thema 5: Wissen zum Bildungssystem Bildungssystem Schweiz, Bildungssysteme anderer Staaten, schweizerische Abschlüsse und Diplome, ausländische Abschlüsse, Überblick Auskunftsstellen Thema 6: Wissen zum Arbeitsmarkt / volkswirtschaftliche Zusammenhänge Auswirkungen von gesellschaftlichen, politischen und volkswirtschaftlichen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt, Arbeitsmarkt und Verfügbarkeit von qualifizierten Personen im In- und Ausland, Interpretation von Arbeitsmarktstatistiken Thema 7: Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Kosten-/Nutzen-Überlegungen im Zusammenhang mit dem Personalwesen, nachhaltiges Ressourcenmanagement, Kennzahlen im Kontext des HRM Inhalte Basis 2 Interaktion gestalten HR-Fachleute treten in ihrer Tätigkeit regelmässig in Kontakt mit Vorgesetzten, Mitarbeitenden, Stellensuchenden und anderen Gesprächspartnerinnen und -partner. Sie gestalten diese Interaktionen kompetent und professionell. Sie bereiten Gespräche, wie Vorstellungsgespräche, Erstgespräche oder Beratungsgespräche, vor, führen sie strukturiert durch oder begleiten Dritte bei der Durchführung und bereiten sie nach. Im Gespräch setzen sie geeignete und zielführende Methoden ein, verhandeln sicher innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen und stellen sich auf das Gegenüber ein. Bei Bedarf erstellen sie adressatengerechte Präsentationen und halten diese professionell unter Einsatz geeigneter Medien. In Konfliktsituationen setzen sie Methoden ein, um die Situation zu deeskalieren und unterstützen die Konfliktparteien bei der Lösungsfindung. 16

17 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Inhalte Basis 3 Information und Netzwerkpflege HR-Fachleute verarbeiten Informationen zielgerichtet und geben diese adressatengerecht ihren Anspruchsgruppen weiter. Sie beachten dabei jederzeit den Datenschutz. HR-Fachleute agieren in einem Netzwerk, welches sie aktiv pflegen. Sie verhandeln mit externen Anspruchsgruppen, wie Versicherungen, Lieferanten, Personaldienstleistern etc., pflegen internen Kontakt mit Mitarbeitenden, Vorgesetzten sowie Kolleginnen und Kollegen und nehmen an Veranstaltungen der Branche teil. Inhalte Vertiefungen Fachrichtung A: Betriebliches HR-Management Vertiefung A1 Gewinnung und Trennung Vertiefung A2 Beratung von Mitarbeitenden und Vorgesetzten Vertiefung A3 Beurteilung, Entwicklung, Honorierung Vertiefung A4 Projektmanagement und Infrastrukturbewirtschaftung Fachrichtung B: Öffentliche Personalvermittlung und -beratung Vertiefung B1 Vermittlung von Stellensuchenden Vertiefung B2 Zusammenarbeit mit Arbeitgebenden Vertiefung B3 Arbeitsmarktliche Massnahmen Vertiefung B4 Hoheitliche Vollzugsaufgaben Fachrichtung C: Private Personalvermittlung und -verleih Vertiefung C1 Vermittlung von Stellensuchenden Vertiefung C2 Zusammenarbeit mit Arbeitgebenden Vertiefung C3 Agieren als Führungsperson (Betreuung von Mitarbeitenden) Vertiefung C4 Agieren als Führungsperson (Steuerung der Unternehmenseinheit) Unterrichtsort für die Vertiefungen A, B, C Das BZWW führt den Lehrgang HR-Fachleute mit Fachrichtung A (Betriebliches HR-Management) ausschliesslich am Standort des BZW in Weinfelden durch. Die Fachrichtungen B und C werden in Kooperation mit der kantonalen Partnerschule, Akademie St. Gallen, am Standort St. Gallen durchgeführt. Die Unterrichtszeiten der Vertiefungen (knapp 100 Lektionen) richten sich an den jeweiligen Stundenplan der Partnerschule. Sie finden voraussichtlich wöchentlich am Dienstag ( Uhr) und Freitag ( Uhr) statt. 17

18 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Profit vom Konzept Sie erhöhen wesentlich Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt Sie frischen bisherige Kenntnisse auf Sie geben Ihre Erfahrungen weiter und profitieren von den Erfahrungen anderer (Kollegen und Dozenten) Sie erlangen eine solide Weiterbildung, die in der Wirtschaft einen hohen Stellenwert besitzt Sie erlangen an unserer Schule kostenlos den schweizweit gültigen Kursausweis Berufsbildner Anforderungen Abgeschlossene Berufsausbildung oder Matura Mindestens 4 Jahre Berufserfahrung, davon 2 Jahre im HRM Erfolgreiche Zertifikatsprüfung Personalassistent/in Freude am Lernen Den Willen, den Fachausweis zu erlangen Deutsche Muttersprache oder gute deutsche Sprachkenntnisse (Unterrichtssprache = Mundart) Abschluss Am BZWW können die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer das Diplom «HR-Fachfrau/HR-Fachmann BZWW» erlangen. Das Diplom ist im Kursgeld inbegriffen. Weitere Informationen zum BZWW-Diplom entnehmen Sie bitte dem Prüfungsreglement. Die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis 24BDie eidg. Prüfung wird zentral durchgeführt und gliedert sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Teil. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sind berechtigt, einen der drei folgenden geschützten Titel zu führen: HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis, Fachrichtung Betriebliches Human Resource Management oder HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis, Fachrichtung Öffentliche Personalvermittlung und -beratung oder HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis, Fachrichtung Private Personalvermittlung und -verleih Kontakt: Human Resources Swiss Exams Hans-Huber-Strasse 4 Postfach Zürich Tel

19 86B HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Zulassungsbedingungen für alle Fachrichtungen Erfolgreiche Zertifikatsprüfung Personalassistent/in hrse.ch, edupool.ch oder gleichwertiger Ausweis und ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ), eine gymnasiale Maturität, eine Fachmaturität, einen Fachmittelschulausweis oder einen gleichwertigen Abschluss Zusätzlich für Fachrichtung A (Betriebliches HR-Management) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis, davon mindestens 2 Jahre qualifizierte HR-Praxis (gemäss Berufsbild Ziffer 1.2 der Prüfungsordnung) Zusätzlich für Fachrichtung B (Öffentliche Personalvermittlung und - beratung) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis, davon mindestens 2 Jahre AVIG Vollzugs-Praxis (gemäss Berufsbild Ziffer 1.3 der Prüfungsordnung) Zusätzlich für Fachrichtung C (Private Personalvermittlung und - verleih) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis, davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gemäss Berufsbild Ziff. 1.2, 1.3 oder 1.4 der Prüfungsordnung); wovon mindestens 1 Jahr Praxis in der privaten Personalvermittlung/im Personalverleih (gemäss Berufsbild Ziffer 1.4 der Prüfungsordnung) Weitere Informationen erhalten Sie unter 85BPrüfungsfächer Prüfungsteil für alle Prüfungsteilnehmer Art Zeit 1 Generalistenwissen Human Resources Schriftlich 180 Min. Prüfungsteile pro Fachrichtung A, B oder C 2 Fachlich fundierte Fallbearbeitung 2.1 Integrierte Fallstudie 2.2 Präsentation / Fachgespräch 3 Professionelles Verhalten im Berufsalltag 3.1 Mini-Cases 3.2 Reflexion einer Gesprächssituation Total Schriftlich Mündlich Mündlich Mündlich 210 Min. 80 Min. 30 Min. 40 Min. 540 Min. 19

20 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. FA Prüfungsgebühr 26BDie eidg. Prüfungsgebühren von ca. Fr. 1'000. (Stand 2015) sind NICHT im Kursgeld enthalten und direkt mit der Anmeldung zur eidg. Prüfung an den Trägerverein zu bezahlen. 20

21 Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen edupool.ch 28BAlle Daten auf einen Blick Kursnummer 1575 Auskunft und Beratung Lehrgangsleitung Lilian Bichsel, Sozialversicherungsberatung Sekretariat BZWW Gesamtleitung Roger Peter, Prorektor BZWW / Leiter Weiterbildung Einschreibegebühr Fr Kursgeld Fr. 3'950., inkl. sämtlicher Lehrmittel und Unterrichtsmaterialien im Wert von ca. Fr und der internen Prüfungen. Fr Prüfungsgebühr edupool.ch (Stand 2016, Änderungen vorbehalten) Kursbeginn jeweils Mitte August Kursdauer 2 Semester, ca. 175 Lektionen, Ende im April des Folgejahres Kurszeiten Mittwoch Uhr Samstag Uhr Unterrichtsfrei an Feiertagen und gemäss Ferienkalender > wbbzww.ch > Termine Teilnehmer Mindestens 10, maximal 22 Infoabend Anmeldeschluss Vier Wochen vor Kursbeginn. Anmeldungen werden entgegengenommen, bis Teilnehmermaximum erreicht. Anmeldung Schriftlich mit Anmeldeformular in dieser Broschüre an die Schuladresse. Das Formular kann auch auf der Website wbbzww.ch herunter geladen werden. 21

22 Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen Zielgruppe Personen, welche im Betrieb Sozialversicherungen abrechnen und/oder Auskunft über Beiträge und Leistungen erteilen müssen. Personen, welche bereits bei einer Sozialversicherung tätig sind und sich einen breiteren Überblick erarbeiten wollen. Personen, welche sich für eine Tätigkeit im Bereich der Sozialversicherungen interessieren und sich das nötige Grundwissen vorgängig aneignen wollen. Personen, welche im Bereich Personaladministration, Lohnwesen, Treuhand etc. arbeiten und ihre Kenntnisse im Bereich der Sozialversicherungen vertiefen wollen. Ausbildungsziele Die Ausbildung zur Sachbearbeiterin / zum Sachbearbeiter Sozialversicherungen bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Bereichen der Sozialversicherungen, des Personalwesens, der Verwaltung, der Sozialhilfe usw. die Möglichkeit, einen anerkannten Leistungsausweis über die erworbenen Kenntnisse zu erlangen. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Prüfung sind berechtigt, den folgenden Titel zu führen: Sachbearbeiterin Sozialversicherungen edupool.ch Sachbearbeiter Sozialversicherungen edupool.ch Die Titelinhaber/innen haben den Beweis erbracht, dass sie die erforderlichen Grundkenntnisse über die verschiedenen Sozialversicherungen besitzen. Dieser Abschluss bietet ihnen, sofern die beruflichen Voraussetzungen erfüllt sind, auch einen erleichterten Einstieg in die Ausbildung zur Sozialversicherungsfachfrau / zum Sozialversicherungsfachmann mit eidg. Fachausweis. 3BUnterrichtsformen Wir legen grossen Wert auf eigenverantwortliches Lernen: aktuelle Lehrund Lernformen (kurze Vorträge, Plenumsdiskussionen, Gruppen- und Einzelfallstudien, Tests) werden durch Frontalunterricht ergänzt. Die Bildung von Lerngruppen wird sehr empfohlen. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird eine aktive Teilnahme gefordert. Das zusätzliche Selbststudium (siehe Tabelle Lektionenaufteilung) trägt entscheidend zum Lernerfolg bei. Die Präsentation von Gruppenarbeiten und Fallstudien bietet Gelegenheit, vor einem kritischen Publikum aufzutreten. 22

23 Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen 34BLehrkräfte Erfahrene und qualifizierte Personen aus der Praxis bilden das Dozententeam und vermitteln aktuelles Wissen. Lehrgangsaufbau Der Lehrgang umfasst ca. 175 Lektionen. Der Unterricht findet mittwochs von bis Uhr sowie samstags von bis Uhr am Bildungszentrum Wirtschaft in Weinfelden statt. Start ist jeweils im August. Die genauen Daten entnehmen Sie der Website wbbzww.ch, Rubrik Wirtschaftsschule. Profit vom Konzept Sie erarbeiten die Grundlagen der Sozialversicherungen inklusive Kennzahlen und Statistiken, kennen die geschichtlichen, strukturellen und rechtlichen Zusammenhänge und eignen sich Wissen über Schnittstellen zwischen Arbeitsrecht und Gehaltswesen an. Dadurch empfehlen Sie sich für qualifizierte Funktionen, steigern Ihren Marktwert und gestalten Ihre berufliche Entwicklung. Anforderungen Eine Berufspraxis im Sozialversicherungsbereich ist von Vorteil wird jedoch nicht verlangt. 35BInhalte Modul Grundlagen Soziale Sicherheit Sie kennen die Entstehung und die Problemstellungen der Sozialen Sicherheit, die rechtlichen Zusammenhänge, die wichtigsten Kennzahlen und die aktuellen Tendenzen. Dieses Modul legt die Basis für die folgenden Module. Modul Sozialversicherungen 1. Säule (AHV/IV, EO/MSE, und EL/SH) Sie kennen die Trägerschaften, den versicherten Personenkreis sowie die Beitragspflichtigen und können einfache Leistungsberechnungen erstellen. Modul Sozialversicherungen 2. Säule (BV/UV sowie ALV und KV) Sie kennen die Trägerschaften, den versicherten Personenkreis sowie die Beitragspflichtigen und können einfache Leistungsberechnungen erstellen. Modul 3. Säule (3a und 3b) Sie kennen die (steuerliche) Bedeutung der Säulen 3a und 3b und deren Unterschiede und können Anbieter von Sozialversicherungen und Privatversicherungen auseinander halten. Sie verstehen den Unterschied zwischen obligatorischen und überobligatorischen Versicherungen. 23

24 Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen Modul Schnittstellen Arbeitsrecht sowie Grundlagen Lohn- und Gehaltswesen Sie kennen die Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer und Arbeitgeber gemäss OR sowie die Grundzüge des ArG und können diese in einfachen Sachverhalten anwenden. Sie können die Unterschiede zwischen gesetzlicher Lohnfortzahlung und den Versicherungsleistungen beschreiben und anwenden. Sie erstellen einfache Lohnabrechnungen für Monatslöhne und Stundenlöhne und kennen unterschiedliche Erfolgsvergütungen. Modul Prüfungsvorbereitung Jedes Modul wird repetiert. Es werden Testprüfungen gelöst. Fächer- und Lektionenaufteilung Modul/Fach Lernstunden Lektionen Selbststudium Präsenzunterricht Grundlagen Soziale Sicherheit Sozialversicherungen 1. Säule Sozialversicherungen 2. Säule Säule Schnittstellen Arbeitsrecht sowie Grundlagen Lohn- und Gehaltswesen Prüfungsvorbereitung Total ca Die Angaben beruhen auf Erfahrungswerten. Je nach Vorwissen und Lerntempo kann sich der Lernaufwand für das Selbststudium ändern. Eine Lernstunde beinhaltet 45 Minuten lernen und 15 Minuten Lernpause. Eine Lektion im Präsenzunterricht dauert 45 Minuten Externe Prüfung edupool.ch Die Prüfung wird zentral durchgeführt und in schriftlicher Form abgelegt. Sie dauert pro Arbeitsgebiet 40 Minuten (Ausnahme: Die Prüfungsdauer 3. Säule beträgt 20 Minuten). Zur Prüfung wird zugelassen, wer die einzelnen Module zu insgesamt 80% besucht hat. Trägerschaft Lehrgang: Kaufmännischer Verband Schweiz 24

25 Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen Abschluss Am BZWW können die Kursteilnehmer/innen das Diplom «Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen BZWW» erlangen. Dieses grenzt sich von der gesamtschweizerischen Prüfung von edupool.ch ab. Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein: Regelmässiger Kursbesuch, Bestehen der Modulprüfungen, bzw. genügender Durchschnitt aus allen Modulprüfungen. Die genauen Bestimmungen regelt das Prüfungsreglement. Das Diplom «Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen BZWW» ist im Kursgeld inbegriffen. 25

26 Schuladresse Bildungszentrum Wirtschaft Weiterbildung Schützenstrasse 11 Postfach Weinfelden Telefon Fax wbbzww.ch Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Auskunft und Beratung Erteilen das Sekretariat Weiterbildung, die Lehrgangsleiter oder der Leiter der Weiterbildung, Herr Roger Peter. Stand:

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR) aus? Die HR-Fachleute sind in Unternehmen oder bei öffentlichen

Mehr

Rechnungswesen. 1231 Sachbearbeiter/in Rechnungswesen edupool.ch. Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz

Rechnungswesen. 1231 Sachbearbeiter/in Rechnungswesen edupool.ch. Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Rechnungswesen 1231 Sachbearbeiter/in Rechnungswesen edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Recognised for excellence 4 star - 2014 Die allgemeinen Bedingungen für Lehrgänge Durchführung

Mehr

HR-Fachleute. Eidgenössischer Fachausweis Sursee. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

HR-Fachleute. Eidgenössischer Fachausweis Sursee. Kleine Klasse hohe Erfolgsquote HR-Fachleute Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiterin Bildungsgang Nicole Petrig, lic. iur. nicole.petrig@bluewin.ch Administration

Mehr

HR-Fachleute Fachrichtung HR-Management. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

HR-Fachleute Fachrichtung HR-Management. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis HR-Fachleute Fachrichtung HR-Management Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet HR-Fachleute mit Fachrichtung HR-Management

Mehr

HR-Fachleute NEU auf Basis der Berufsprüfung 2017. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

HR-Fachleute NEU auf Basis der Berufsprüfung 2017. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis HR-Fachleute NEU auf Basis der Berufsprüfung 2017 Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Berufsprüfung für HR-Fachleute

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

Geschäftsfrauen KMU Recognised for excellence 4 star - 2014

Geschäftsfrauen KMU Recognised for excellence 4 star - 2014 Geschäftsfrauen KMU Recognised for excellence 4 star - 2014 Die allgemeinen Bedingungen für Lehrgänge Durchführung Alle Veranstaltungen werden nur bei genügender Teilnehmerzahl durchgeführt. Die minimale

Mehr

Informatik. 3603 Informatik-Anwender I SIZ 3604 Informatik-Anwender II SIZ verkürzt (Module 322 und 422) 3605 Informatik-Anwender II SIZ

Informatik. 3603 Informatik-Anwender I SIZ 3604 Informatik-Anwender II SIZ verkürzt (Module 322 und 422) 3605 Informatik-Anwender II SIZ Informatik 3603 Informatik-Anwender I SIZ 3604 Informatik-Anwender II SIZ verkürzt (Module 322 und 422) 3605 Informatik-Anwender II SIZ Recognised for excellence 4 star - 2014 Die allgemeinen Bedingungen

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personal.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personal. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personal. Wie sieht das Berufsbild Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Personal aus? Sachbearbeitende im Personalwesen leisten für ihre

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR).

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR). Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Human Resources (HR) aus? HR-Fachleute mit Fachrichtung HR-Management werden in Unternehmen

Mehr

Personalassistent/-in bzb

Personalassistent/-in bzb Personalassistent/-in bzb MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die erfolgreichen Absolventen verfügen über die notwendigen Kenntnisse, um die Personaladministration in KMU oder öffentlichen

Mehr

CELARIS. HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für die Personalführung und -beratung. Detailinformationen

CELARIS. HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis. Weiterbildung für die Personalführung und -beratung. Detailinformationen W W W. C E L A R I S. C H CELARIS HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis Fachrichtung HR-Management Weiterbildung für die Personalführung und -beratung Detailinformationen 1 Berufsbild HR-Fachleute

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Assistentin/Assistent Personal. Wie sieht das Berufsbild Assistentin/Assistent Personal aus? Assistentinnen und Assistenten Personal verfügen über die notwendigen Kenntnisse,

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch

SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN SOZIALVERSICHERUNGEN edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz 2 Semester, berufsbegleitend TEILNEHMER/INNEN Mitarbeiter/innen, die

Mehr

Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen. anerkannt von edupool.ch / KV Schweiz

Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen. anerkannt von edupool.ch / KV Schweiz Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen anerkannt von edupool.ch / KV Schweiz MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Durch diese Ausbildung wird der Wirtschaft (Sozialversicherungen, öffentlichen

Mehr

Personalassistent/-in bzb. mit Anerkennung des Schweizerischen Trägervereins für Berufs- und höhere Fachprüfungen Human Resources

Personalassistent/-in bzb. mit Anerkennung des Schweizerischen Trägervereins für Berufs- und höhere Fachprüfungen Human Resources Personalassistent/-in bzb mit Anerkennung des Schweizerischen Trägervereins für Berufs- und höhere Fachprüfungen Human Resources 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die erfolgreichen Absolventen verfügen über die

Mehr

Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote

Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote HR-Fachleute Eidgenössischer Fachausweis Sursee Kleine Klasse hohe Erfolgsquote Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiterin Bildungsgang Nicole Petrig, lic. iur. nicole.petrig@bluewin.ch Administration

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung. HR-Fachmann/frau. mit eidg. Fachausweis. Entdecke die Begabung in dir.

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung. HR-Fachmann/frau. mit eidg. Fachausweis. Entdecke die Begabung in dir. Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung HR-Fachmann/frau mit eidg. Fachausweis Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten

Mehr

HR-Fachleute Betriebliches HR-Management mit eidg. Fachausweis

HR-Fachleute Betriebliches HR-Management mit eidg. Fachausweis inklusive Personalassistent/in Weiterbildung HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis Bildungszentrum kvbl 09/03/18 Inhalt 1 Kurzbeschrieb 2 1.1 Berufsbild 2 1.2 Positionierung 2 1.3 Mögliche Teilnehmende 2

Mehr

Sachbearbeiter/-in Liechtenstein-Personal

Sachbearbeiter/-in Liechtenstein-Personal Sachbearbeiter/-in Liechtenstein-Personal MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Sachbearbeiter/-innen Liechtenstein-Personal verfügen über fundierte Kenntnisse in Personaladministration,

Mehr

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Edupool

Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Edupool Fachleute im Finanz- und Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis inkl. Sachbearbeiter/in Edupool MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Erfolgreiche Absolventen

Mehr

Wegleitung. über die Zertifikatsprüfung. für Personalassistentin/ Personalassistenten

Wegleitung. über die Zertifikatsprüfung. für Personalassistentin/ Personalassistenten Wegleitung über die Zertifikatsprüfung für Personalassistentin/ Personalassistenten Träger der Prüfung HR Swiss KV Schweiz Schweizerischer Arbeitgeberverband Swissstaffing Verband der Personal- und Ausbildungsfachleute

Mehr

Wegleitung. über die Zertifikatsprüfung. für Personalassistentin/ Personalassistent. Ausgabe 2010

Wegleitung. über die Zertifikatsprüfung. für Personalassistentin/ Personalassistent. Ausgabe 2010 Wegleitung über die Zertifikatsprüfung für Personalassistentin/ Personalassistent Ausgabe 2010 Träger der Prüfung HR Swiss KV Schweiz Schweizerischer Arbeitgeberverband Swissstaffing Verband der Personal-

Mehr

Handelsschule edupool.ch. 1301 Tageshandelsschule edupool.ch 1302 Abendhandelsschule edupool.ch. Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz

Handelsschule edupool.ch. 1301 Tageshandelsschule edupool.ch 1302 Abendhandelsschule edupool.ch. Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Handelsschule edupool.ch 1301 Tageshandelsschule edupool.ch 1302 Abendhandelsschule edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Recognised for excellence 4 star - 2014 Die allgemeinen Bedingungen

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD)

Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Höheres Wirtschaftsdiplom (HWD) Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Ziel Das Höhere Wirtschaftsdiplom (HWD) hat eine generalistische Ausrichtung und umfasst breites

Mehr

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik PERSONALASSISTENTIN PERSONALASSISTENT FERNSTUDIUM

Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik PERSONALASSISTENTIN PERSONALASSISTENT FERNSTUDIUM Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik PERSONALASSISTENTIN PERSONALASSISTENT PERSONALASSISTENT/IN HERAUSFORDERUNG, DIE BEWEGT ZERTIFIKATSPRÜFUNG Die Prüfung bezweckt, Personen der Privatwirtschaft

Mehr

HR-Fachfrau /-mann mit Eidg. Fachausweis

HR-Fachfrau /-mann mit Eidg. Fachausweis HR-Fachfrau /-mann mit Eidg. Fachausweis HR-Fachfrau /-mann mit Eidg. Fachausweis In zwei Semestern zur HR-Fachfrau/zum HR-Fachmann. HR-Fachleute der Fachrichtung HR-Management erstellen mit den vorgesetzten

Mehr

Technische Kauffrau Technischer Kaufmann

Technische Kauffrau Technischer Kaufmann Kanton St.Gallen Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal Technische Kauffrau Technischer Kaufmann mit eidgenössischem Fachausweis Standort St.Gallen Bildungsdepartement 2 Die Ausbildung am Kompetenzzentrum

Mehr

Certificate of Advanced Studies CAS Personalassistentin/Personalassistent

Certificate of Advanced Studies CAS Personalassistentin/Personalassistent Certificate of Advanced Studies CAS Personalassistentin/Personalassistent INHALT 2 Ihr berufliches Weiterkommen 3 Zertifikatskurs auf einen Blick 4 Ziel des Zertifikatskurses 4 Zertifikat der Fachhochschule

Mehr

HR-Fachfrau/-mann, eidg. Fachausweis

HR-Fachfrau/-mann, eidg. Fachausweis HR-Fachfrau/-mann, eidg. Fachausweis Ein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Eidgenössische Berufsprüfung Inhaltsverzeichnis 1. Ausbildung 'HR-Fachfrau/-mann'... 3 1.1 Fachliche Anforderungen... 3 1.2 Menschliche

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen. Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Sozialversicherungen aus? Die Ausbildung zur Sozialversicherungs-Fachfrau bzw. zum

Mehr

Inhaltsverzeichnis. HFW Thurgau - Studienführer STUDIENGANG 2016-2019... 2

Inhaltsverzeichnis. HFW Thurgau - Studienführer STUDIENGANG 2016-2019... 2 Inhaltsverzeichnis STUDIENGANG 2016-2019... 2 HFW-TG SEIT 2009 IM KANTON THURGAU... 3 BERUFSBEGLEITENDE KADERAUSBILDUNG IN WEINFELDEN... 3 POSITIONIERUNG DER HFW IN DER BILDUNGSLANDSCHAFT... 4 BERUFSPROFIL

Mehr

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Direktionsassistent/-in Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten mit

Mehr

Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis

Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidgenössischem Fachausweis FA Finanz- R FA Finanz- R Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Inhalt 1. Berufsbild... 2

Mehr

Management Personalwesen (HRM)

Management Personalwesen (HRM) Management Personalwesen (HRM) 1550 Techn. Kauffrau/Kaufmann mit eidg. Fachausweis 1560 Personalassistent/in mit Zertifikat (hrse.ch) 1565 HR-Fachfrau/HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis 1575 Sachbearbeiter/in

Mehr

Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz

Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Februar 2015 3 Inhalt Zielgruppen 4 Zulassungsbedingungen 4 Lernziele 4 Kursdauer 5 Thematische Struktur 6 Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz

Mehr

HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management

HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management HR Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis EFA Fachrichtung A HR-Management Berufsbild / Einsatzgebiet HR-Fachleute mit Fachrichtung HR-Management werden in Unternehmen in verschiedenen HR-Prozessen

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Vorbereitung auf die SSC Basismodul-Berufsprüfung 2 Semester, berufsbegleitend KURSZIEL Sie werden professionell und kompetent in zwei Semestern

Mehr

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis Ziel Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die eidg. Berufsprüfung für Technische Kaufleute

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sozialversicherungen.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sozialversicherungen. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sozialversicherungen. Wie sieht das Berufsbild Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Sozialversicherungen aus? Sachbearbeitende in Sozialversicherungen

Mehr

SACHBEARBEITER/IN PERSONALWESEN

SACHBEARBEITER/IN PERSONALWESEN SACHBEARBEITER/IN PERSONALWESEN mit Abschluss edupool.ch/ KV Schweiz SIE MÖGEN DIE ARBEIT MIT MENSCHEN Mit dem Diplom Sachbearbeiter/in Personalwesen BZZ edupool.ch KV Schweiz erhalten Sie einen anerkannten

Mehr

NEU! Handelsschule edupool.ch/kv Schweiz

NEU! Handelsschule edupool.ch/kv Schweiz NEU! Handelsschule edupool.ch/kv Schweiz Berufsbild Die Handelsschule gehört zu den traditionellen Weiterbildungsangeboten der KV-Weiterbildungszentren. In zwei Semestern eignen sich Erwachsene eine fundierte

Mehr

Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom

Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom Vorbereitungslehrgang auf die Höhere Fachprüfung mit Eidgenössischem Diplom Instandhaltungsleiter/-in mit eidg. Diplom Lehrgangsleiter Fabian Schaller Januar 2015 - Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine

Mehr

Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung

Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung Ausbildung Management Höheres Wirtschaftsdiplom inkl. Markom Zulassungsprüfung Ausbildung 2010/2011 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation. Die AzU Ausbildung ist öffnet

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Berufsbild / Einsatzgebiet Das höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch öffnet Ihnen die Pforte zu höheren Bildungsgängen. Das Höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch hat eine

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung. HR-Fachmann/frau. mit eidg. Fachausweis. Entdecke die Begabung in dir.

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung. HR-Fachmann/frau. mit eidg. Fachausweis. Entdecke die Begabung in dir. Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung HR-Fachmann/frau mit eidg. Fachausweis Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten

Mehr

HR-Prüfungen. Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources

HR-Prüfungen. Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources HR-Prüfungen Personalassistentin / Personalassistent mit Zertifikat Trägerverein HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis Leiterin / Leiter Human Resources mit eidgenössischem Diplom Schweizerischer

Mehr

Die allgemeinen Bedingungen für Lehrgänge

Die allgemeinen Bedingungen für Lehrgänge Informatik 3603 Informatik-Anwender I SIZ 3604 Informatik-Anwender II SIZ verkürzt (Module 322 und 422) 3605 Informatik-Anwender II SIZ 3615 ICT Assistant PC/Network SIZ 3620 ICT Assistant Web SIZ Recognised

Mehr

Handelsschule edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz

Handelsschule edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz Handelsschule edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz FA Finanz- R FA Finanz- R Handelsschule edupool.ch Inhalt 1. Berufsbild... 2 2. Ziele der Ausbildung... 2 2.1. Zielgruppe... 2 2.2.

Mehr

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Personalwesen VSK Sachbearbeiterin Personalwesen VSK

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Personalwesen VSK Sachbearbeiterin Personalwesen VSK Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Personalwesen VSK Sachbearbeiterin Personalwesen VSK Gesamtschweizerisch anerkannter Abschluss VSK Ausgabe 2014 VSK Verband Schweizerischer

Mehr

HR-Prüfungen. Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources. PersonalassistentIn mit Zertifikat Trägerverein

HR-Prüfungen. Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources. PersonalassistentIn mit Zertifikat Trägerverein HR-Prüfungen Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources PersonalassistentIn mit Zertifikat Trägerverein HR-Fachmann/HR-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis

Mehr

Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen

Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen Kanton St.Gallen Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal Sachbearbeiter/in Sozialversicherungen edupool.ch Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Bildungsdepartement 2 Die Ausbildung am Kompetenzzentrum

Mehr

Kommunikationsausbildung

Kommunikationsausbildung Kommunikationsausbildung "Das habe ich doch gar nicht so gemeint!" - "Da haben Sie mich aber falsch verstanden!" Sind Ihnen solche oder ähnliche Aussagen bekannt? Vielleicht verleitet Sie diese Äusserungen

Mehr

Handelsschule edupool.ch

Handelsschule edupool.ch BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Handelsschule Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Ziel Als kaufmännisches Weiterbildungszentrum bieten wir eine einjährige Handelsschule an, welche den Teilnehmerinnen

Mehr

HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM edupool.ch

HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona HÖHERES WIRTSCHAFTSDIPLOM Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 2 Semester QUALITÄT Das Berufs- und Weiterbildungszentrum BWZ

Mehr

Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis

Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Elektro-Sicherheitsberater/in mit eidg. Fachausweis Berufsbild Elektro-Sicherheitsberater/innen sind Fachleute für alle Fragen rund um die Sicherheit elektrischer Installationen

Mehr

Projektleiter/in VSSM

Projektleiter/in VSSM Projektleiter/in VSSM Lehrgangsleitung Daniel Bolliger April 2016 Oktober 2017 Allgemeine Bedingungen 5 Voraussetzung zum Kursbesuch 3 Anmeldeschluss Ausbildungsdauer 4 Kurskosten Module und Inhalte 5

Mehr

Prof. Dr. Thomas Geisen Ursina Amman

Prof. Dr. Thomas Geisen Ursina Amman Weiterbildungs-Diplomlehrgang DAS Eingliederungsmanagement (DAS EM) Spezifikation II: Curriculum 1. Lehrgangsorganisation Leitung: Koordination: Prof. Dr. Thomas Geisen Ursina Amman 2. Inhalt Das Konzept

Mehr

HUMAN RESOURCES. Personalassistent/-in Zertifikat HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis

HUMAN RESOURCES. Personalassistent/-in Zertifikat HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis HUMAN RESOURCES Personalassistent/-in Zertifikat HR-Fachfrau / HR-Fachmann mit eidg. Fachausweis 1 Inhaltsverzeichnis Die HR-Ausbildungen 3 Personalassistent/-in mit offiziellem Zertifikat 4 HR-Fachfrau

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wie sieht das Berufsbild Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann aus? Mit dem erfolgreichen Bestehen der eidg. Berufsprüfung

Mehr

Zertifizierte Sachbearbeiterin Personalwesen Zertifizierter Sachbearbeiter Personalwesen

Zertifizierte Sachbearbeiterin Personalwesen Zertifizierter Sachbearbeiter Personalwesen Zertifizierte Sachbearbeiterin Personalwesen Zertifizierter Sachbearbeiter Personalwesen Berufsbild / Einsatzgebiet Firmen können auf Dauer ihr Leistungsangebot nur optimieren und Kundenfreundlichkeit

Mehr

Detailhandelsspezialist/in

Detailhandelsspezialist/in Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung mit eidg. Fachausweis Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU Weiterbildung Mit einer gezielten Weiterbildung

Mehr

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Sozialversicherungen VSK Sachbearbeiterin Sozialversicherungen VSK

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Sozialversicherungen VSK Sachbearbeiterin Sozialversicherungen VSK Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Sozialversicherungen VSK Sachbearbeiterin Sozialversicherungen VSK Gesamtschweizerisch anerkannter Abschluss VSK VSK Verband Schweizerischer

Mehr

Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF

Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF Dipl. Rechtsassistentin HF Dipl. Rechtsassistent HF Recht und öffentliche Verwaltung Bildungsgang Rechtsassistenz HF www.kvz-weiterbildung.ch Dipl. Rechtsassistent/-in HF Das Berufsbild. Berufsfelder Rechtsassistenten/-innen

Mehr

Sachbearbeiter/in Personalwesen

Sachbearbeiter/in Personalwesen Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung Sachbearbeiter/in Personalwesen mit Abschluss edupool.ch / KV Schweiz Entdecke die Begabung in dir. Herzlich willkommen bei BZWU

Mehr

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Sachbearbeiter/in Treuhand

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Sachbearbeiter/in Treuhand Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Sachbearbeiter/in Treuhand mit Abschluss edupool.ch / KV Schweiz / veb.ch Entdecke die Begabung

Mehr

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event Manager/-in erstellen Sie

Mehr

LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1)

LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1) LERNVERANSTALTUNGEN MIT ERWACHSENEN DURCHFÜHREN SVEB-ZERTIFIKAT (STUFE 1) INHALT 1. SVEB 3 2. Ausbildungsziele 3 3. Voraussetzung 4 4. Aufbau des Lehrgangs 4 5. Teilnehmerzahl 5 6. Abschluss / Zertifizierung

Mehr

ERFOLGSGESCHICHTE. Lehrgang Baukaufleute. Ziele Inhalte Ablauf. Eine Institution des Schweizerischen Baumeisterverbandes

ERFOLGSGESCHICHTE. Lehrgang Baukaufleute. Ziele Inhalte Ablauf. Eine Institution des Schweizerischen Baumeisterverbandes Auflage 1000 Ex. Januar 2013 S C H R E IB D E IN E ERFOLGSGESCHICHTE Lehrgang Baukaufleute Ziele Inhalte Ablauf CAMPUS SURSEE Bildungszentrum Bau Postfach, 6210 Sursee, Tel. 041 926 26 26, bildungszentrum@campus-sursee.ch,

Mehr

Personalassistent/in. Zertifikat HRSE Sursee Willisau

Personalassistent/in. Zertifikat HRSE Sursee Willisau Personalassistent/in Zertifikat HRSE Sursee Willisau Recognised for excellence 3 star - 2015 Leiter Bildungsgang Paul Bhend, Personalleiter SKP/Unternehmensberater HRM paul.bhend@edulu.ch Administration

Mehr

Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb

Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in bzb MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Absolventen / Absolventinnen einer Bürolehre, einer einjährigen Handelsschule oder KV- Wiedereinsteiger /-innen

Mehr

Grünpflegespezialist Gärtner Polier

Grünpflegespezialist Gärtner Polier Grünpflegespezialist Gärtner Polier Vorbereitung auf die Eidgenössische Berufsprüfung Inhalt Weiterbildungsangebot im Garten- und Landschaftsbau Lehrgang Grünpflegespezialist Lehrgang Gärtner Polier Lehrgang

Mehr

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

Modul 1 mit SVEB-Zertifikat Kursleiterin, Kursleiter Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen «Im Modul 1 mit SVEB-Zertifikat erwerben Sie die passende didaktische Grundausbildung für Ihre Lernveranstaltungen mit Erwachsenen und einen anerkannten Abschluss.» ausbilden Modul 1 mit SVEB-Zertifikat

Mehr

Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA

Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR

Mehr

Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz

Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen edupool.ch Trägerschaft Kaufmännischer Verband Schweiz FA Finanz- R FA Finanz- R Sachbearbeiter/-in Sozialversicherungen edupool.ch Inhalt 1. Berufsbild... 2 2.

Mehr

HR-Fachfrau HR-Fachmann

HR-Fachfrau HR-Fachmann Kanton St.Gallen Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal HR-Fachfrau HR-Fachmann Human Resources- Fachleute mit eidgenössischem Fachausweis Bildungsdepartement 2 Die Ausbildung am Kompetenzzentrum des

Mehr

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN BESCHRIEB ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN Der 3-semestrige Studiengang umfasst schwerpunktmässig Themengebiete aus dem Finanz- und Rechnungswesen. Zudem werden Module

Mehr

Von Mensch. Zu Mensch.

Von Mensch. Zu Mensch. Von Mensch. Zu Mensch. Beratung. Mit Blick fürs Ganze. Partnerschaft mit Zukunft Als finanziell unabhängiger Personaldienstleister vermittelt die Trabeco AG Personal für Temporär- und Dauerstellen. Dabei

Mehr

H KV. SachbearbeiterIn Rechnungswesen. Weiterbildung. Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz. edupool.ch

H KV. SachbearbeiterIn Rechnungswesen. Weiterbildung. Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz. edupool.ch Weiterbildung H KV Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz SachbearbeiterIn Rechnungswesen edupool.ch Die Ausbildung vermittelt die grundlegenden Kenntnisse, um das gesamte Rechnungswesen in

Mehr

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen Kanton Zürich Bildungszentrum Zürichsee Weiterbildung Sachbearbeiter/in Rechnungswesen MIT DIPLOM EDUPOOL / KV SCHWEIZ DIE ZAHLEN IM GRIFF Sie können gut mit Zahlen umgehen? Die Nachfrage nach qualifizierten

Mehr

Berufsmaturität Wirtschaft für Erwachsene (BM2)

Berufsmaturität Wirtschaft für Erwachsene (BM2) Berufsmaturität Wirtschaft für Erwachsene (BM2) Berufsleute mit EFZ Kauffrau / Kaufmann E- und B-Profil Berufsbegleitender Studiengang: August 2016 Juni 2018 Vollzeitstudiengang: August 2016 Juni 2017

Mehr

NSH Kaderschule. Wir bringen Sie ans Ziel. Personalwesen / HRM

NSH Kaderschule. Wir bringen Sie ans Ziel. Personalwesen / HRM NSH Kaderschule Wir bringen Sie ans Ziel Personalwesen / HRM Willkommen NSH Bildungszentrum Basel Seit über 60 Jahren können Sie am NSH Bildungszentrum Basel aus einem breiten und praxisorientierten Aus-

Mehr

CELARIS. Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis. Tageskurs Nachmittagskurs. Weiterbildung für das Rechnungswesen

CELARIS. Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis. Tageskurs Nachmittagskurs. Weiterbildung für das Rechnungswesen W W W. C E L A R I S. C H CELARIS Fachfrau/Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Tageskurs Nachmittagskurs Weiterbildung für das Rechnungswesen Detailinformationen 1 Berufsbild Fachleute

Mehr

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF

Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF Modulare Führungsausbildung mit Abschluss Management-Zertifikat SVF Der Lehrgang richtet sich an Personen, die bereits in einer Führungsfunktion tätig sind oder eine solche übernehmen wollen. März 2016

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Technische Kauffrau/ Technischer Kaufmann. Wie sieht das Berufsbild Technische Kauffrau/Technischer Kaufmann aus? Mit dem erfolgreichen Bestehen der eidg. Berufsprüfung

Mehr

Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA

Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA Ziel Der Studiengang zur Technikerin HF / zum Techniker HF Produktionstechnik ist eine Generalistenausbildung.

Mehr

LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen LEHRGANGSKONZEPT SVEB 1 - ZERTIFIKAT Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen Copyright des gesamten Lehrgangkonzeptes ibbk Institut für Bildung, Beratung und Kommunikation, Bülach H+ Bildung, Aarau

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Mai 2012 bis Dezember 2013 Ihr Ansprechpartner Elvira Eichhorn 09231

Mehr

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen

Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen FA Finanz- R FA Finanz- R Fit fürs Büro Der Lehrgang zum Auffrischen und Wiedereinsteigen Inhalt Fit fürs Büro... 1 1. Ziele der Ausbildung...

Mehr

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event

Mehr

Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources. Tag der Schulen 2010. Herzlich Willkommen!

Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources. Tag der Schulen 2010. Herzlich Willkommen! Schweizerischer Trägerverein für Berufs- und höhere Fachprüfungen in Human Resources Tag der Schulen 2010 Herzlich Willkommen! Ablauf 15.00 Uhr Begrüssung Urs Hofmann 15.05 Uhr Zertifikatsprüfungen 2010

Mehr

KMU Geschäftsfrau mit SIU Diplom. Mein gewonnenes Netzwerk ist sehr wertvoll und steht mir über den Lehrgang hinaus zur Seite.

KMU Geschäftsfrau mit SIU Diplom. Mein gewonnenes Netzwerk ist sehr wertvoll und steht mir über den Lehrgang hinaus zur Seite. Mein gewonnenes Netzwerk ist sehr wertvoll und steht mir über den Lehrgang hinaus zur Seite. Isabelle S. KMU Geschäftsfrau KMU Geschäftsfrau mit SIU Diplom Die Weiterbildung für Unternehmerinnen und Allrounderinnen

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Marketing.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Marketing. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Fachfrau/Fachmann Marketing. Wie sieht das Berufsbild Fachfrau/Fachmann Marketing aus? Marketingfachleute werden in Organisationen aller Grössen benötigt, die ihre

Mehr

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis

Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Technische Kauffrau mit eidg. Fachausweis Technischer Kaufmann mit eidg. Fachausweis Ziel Dieser Lehrgang bereitet Sie auf die eidg. Berufsprüfung für Technische Kaufleute

Mehr

Fachmodul Kommunikation & Projektmanagement

Fachmodul Kommunikation & Projektmanagement Lehrgang Verwaltungswirtschaft Fachmodul Kommunikation & Projektmanagement www.hslu.ch/verwaltungsweiterbildung Willkommen Öffentliche Verwaltungen und Nonprofit-Organisationen (NPO) spielen in unserer

Mehr

Weiterbildung Sozialversicherungs- Fachmann/-Fachfrau

Weiterbildung Sozialversicherungs- Fachmann/-Fachfrau Weiterbildung Sozialversicherungs- Fachmann/-Fachfrau mit eidg. Fachausweis Sozialversicherungs-Fachfrau / Fachmann Inhalt 1 Kurzbeschrieb 2 1.1 Positionierung 2 1.2 Nutzen 2 2 Mögliche Teilnehmende 3

Mehr

IKA 2 2 Wirtschaft 2 2 Rechnungswesen 1 1 Deutsch 2 2

IKA 2 2 Wirtschaft 2 2 Rechnungswesen 1 1 Deutsch 2 2 Handelsdiplom bzb MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Der Lehrgang zum Handelsdiplom vermittelt solide kaufmännische Grundkenntnisse. Es bescheinigt Kenntnisse und Fähigkeiten für den

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

H KV. Handelsschule. Weiterbildung. Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz. edupool.ch. Der Lehrgang vermittelt Erwachsenen

H KV. Handelsschule. Weiterbildung. Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz. edupool.ch. Der Lehrgang vermittelt Erwachsenen Weiterbildung H KV Handelsschule KV Schaffhausen Bildung & Kompetenz Handelsschule edupool.ch Der Lehrgang vermittelt Erwachsenen die grundlegenden kaufmännischen und wirtschaftlichen Kompetenzen. Es ist

Mehr