Ein Baustein nachhaltiger Tourismusstrategien! Green Meetings und. Events Region Vorarlberg. Projektträger

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "29.05.2013. Ein Baustein nachhaltiger Tourismusstrategien! Green Meetings und. Events Region Vorarlberg. Projektträger"

Transkript

1 Ein Baustein nachhaltiger Tourismusstrategien! Welchen Beitrag können Green Events für touristische Zukunftkonzepte liefern? Green Meetings und Events Region Vorarlberg Projektträger Convention Partner Vorarlberg Seit 1. Oktober 2003: Convention Bureau für Vorarlberg Auf Initiative der Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH und den Kongresshäusern unterstützt vom Land Vorarlberg und von Vorarlberg Tourismus Landesweites Geschäftsfeld Team: Birgit Sauter-Paulitsch (Geschäftsführung) Sabine Künz (Bereichsleitung + Marketing) Marina Knittel (Projektmanagement) Lisa Melle (Projektmanagement) Katja Zündel (Key Account Management, Vertrieb) 1

2 Partner 46 Partnerbetriebe in allen 6 Destinationen Kongresshäuser Locations Seminar- und Incentive-Hotels Anbieter von Freizeit- und Rahmenprogrammen Aufgaben Vermarktung von Vorarlberg als Kongress- und Tagungsdestination Kongressaquisition Unterstützung von Veranstaltern mit diversen Serviceleistungen Umsetzung der Themen der Meetings Industry in Vorarlberg Regionales Nachhaltigkeitskonzept In Kooperation mit Österr. Ökologie Institut Kongresshäusern Rolle von Convention Partner Vorarlberg: Lizenznehmer Koordinationsstelle entstanden im Rahmen der Tourismusstrategie 2020 Tourismusstrategie 2020 Regionalität Gastfreundschaft Nachhaltigkeit Wer in Vorarlberg zu Gast ist, soll unser Land bei jedem Besuch stets neu als Maßstab für Qualität, authentische Gastlichkeit, regionale Genusskultur und nachhaltigen Tourismus erleben. Breite Partnerschaft zwischen Vorarlberg Tourismus Land Vorarlberg Sozialpartner Wirtschaftskammer Arbeiterkammer Landwirtschaftskammer) 2

3 Voraussetzungen Nachhaltig ausgerichtete Kongresshäuser Regionale Produkte Vorreiter in Sachen nachhaltiger Architektur gut ausgebautes ÖPNV- Netz Vielfalt an kulturellen Initiativen Projektziele Grundlagen bei Partnerbetrieben und weiteren Leistungsträgern schaffen Leitkongresse und tagungen etablieren 1. Partnerregion von Green Events Austria Voraussetzungen: KOMMUNIKATION KOOPERATION Green Events Basic Regionalkonzept Green Events Vorarlberg - basic zur schrittweisen flächendeckenden Umsetzung der Green Meetings und Events Kriterien auf Basis des UZ 62 Erweiterter Leitfaden für Lizenznehmer / Veranstalter / Partner Umfassende Schulungen der Leistungsträger Aufbau eines Green Events Netzwerk Vorarlberg 3

4 Green Events Advanced sinnliches Erleben der Nachhaltigkeit direkt bei Veranstaltungen als auch im weiteren Umfeld optimierte Darstellung und Beschreibung des Nachhaltigkeitserlebnis Green Meetings gestalten und erleben unter Einbeziehung der Genussvollen Lebenskunst im Bidbook* für Kongressbewerbungen durch Convention Partner Vorarlberg Erstellung Leitfaden Green Meetings gestalten und erleben Aufbereitung eines spezifischen Standortmusters Nachhaltigkeit und entsprechende Gestaltung von Pilotveranstaltungen Green Events Creative Erweiterung des basic und advanced durch das Regionalkonzept Green Meetings Vorarlberg - creative basierend auf dem Zukunftsraum Vorarlberg mit seinen vielfarbigen vernetzten Kreativarealen (Markenkonzept Destination Bodensee-Vorarlberg) Arbeits- und Reflexionsgruppen Arbeitsgruppe zur Erarbeitung der Maßnahmen interdisziplinär besetzt, um alle Aspekte im Umfeld der Nachhaltigkeit möglichst umfassend zu berücksichtigen Reflexionsgruppe aus Praktikern erhält die Ergebnisse der Arbeitsgruppe zur Reflexion und ggf. Adaptierung 4

5 Vernetzung und Vermarktung Intensive Zusammenarbeit und Know-How-Transfer mit und durch Vorarlberger Betriebe und Institutionen Themen für internationale Leitkongresse und Tagungen mit Nachhaltigkeits-Kompetenzfokus und regionaler Integration Commitment und Risikoübernahme seitens des Landes Vorarlberg bei der Entwicklung neuer Markenleit-Kongresse bestehende Vermarktungsmaßnahmen von Convention Partner Vorarlberg durch den Bereich Nachhaltigkeit erweiterern bzw. optimiert Kongressförderung gekoppelt an Green-Meetings-Zertifizierung zur Unterstützung von potenziellen Veranstaltern Die ersten Erfolge Umweltbewusste Ausrichtung des Unternehmens CPV als Lizenznehmer Zukünftige Lizenznehmer: Kulturhaus Dornbirn Stadtmarketing Feldkirch Informationsveranstaltung für Cateringunternehmen Zertifizierung von: Verleihung des Hypo-Umwelt-Förderpreises als Testveranstaltung Conrad Sohm Kultursommer Poolbar Festival (durch Stadtmarketing FK) Montagsforum (durch das Kulturhaus) Vorarlberger Tourismusforum Die nächsten Schritte Projektpräsentation bei der Green Events Austria Konferenz in Wien ( ) Destinations-Roadshow als Informationsveranstaltungen für alle interessierten Leistungsträger Erstellung eines Leitfadens Green Meetings & Events für Leistungsträger Leitkongress

6 Nettes Zitat zum Abschluss 6

Kongresskultur denkt grün

Kongresskultur denkt grün GREEN MEETINGS Kongresskultur denkt grün Immer mehr Menschen sind im Privatbereich sensibilisiert auf einen rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt. Als Tagungsgäste haben sie aber selten Einfluss auf den

Mehr

Internationale Fachtagung Tourismus Nachhaltig (E) Mobil

Internationale Fachtagung Tourismus Nachhaltig (E) Mobil Internationale Fachtagung Tourismus Nachhaltig (E) Mobil Key Note Referat Nachhaltige Tourismusstrategien und Angebote in Oberösterreich Mag. Philipp Ausserweger MBA Inhalt Anreiseverkehrsmittel der OÖ

Mehr

1. Wiesbadener Tourismusforum. Das Tourismusmarketing im Wandel der Zeit

1. Wiesbadener Tourismusforum. Das Tourismusmarketing im Wandel der Zeit 1. Wiesbadener Tourismusforum Das Tourismusmarketing im Wandel der Zeit Vor welchen Herausforderungen steht die Tourismusdestination Wiesbaden? Henning Wossidlo Martin Michel Wiesbaden Marketing Themenfelder

Mehr

M.I.C.E. - Am Puls der Märkte

M.I.C.E. - Am Puls der Märkte PRESSEINFORMATION M.I.C.E. - Am Puls der Märkte Näher am Markt zu sein und das Service für die Tourismusbranche zu verbessern, diese Ziele setzt die Österreich Werbung verstärkt im Bereich M.I.C.E. (Meetings,

Mehr

Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche.

Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche. Vienna Travel Trade Guide Infos für die Reisebranche. WWW.WIEN.INFO MuseumsQuartier b2b.wien.info Das Serviceportal des WienTourismus für die Reisebranche: Ihr Garant für noch zufriedenere KundInnen. Schloss

Mehr

Tourismussystem Vorarlberg

Tourismussystem Vorarlberg Tourismussystem Vorarlberg /Prof. Beritelli 14.5.2012, Hotel Martinspark Dir. Mag. Christian Schützinger, Geschäftsführer Vorarlberg Tourismus GmbH Zur Orientierung È la filosofia delle vallate: "Schaffa,

Mehr

Green Meetings mit Österreichischem Umweltzeichen im Trend Utl.: Österreichs Kongress- und Eventbranche setzt auf Nachhaltigkeit

Green Meetings mit Österreichischem Umweltzeichen im Trend Utl.: Österreichs Kongress- und Eventbranche setzt auf Nachhaltigkeit Green Meetings mit Österreichischem Umweltzeichen im Trend Utl.: Österreichs Kongress- und Eventbranche setzt auf Nachhaltigkeit Anlässlich des heurigen 25-Jahr-Jubiläums zieht das Österreichische Umweltzeichen

Mehr

26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT

26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT 26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT INITIATIVE Das German Convention Bureau e.v. (GCB) und der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.v. (EVVC) haben Ende Mai 2010

Mehr

access 2015 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events

access 2015 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events access 2015 Österreichs führende Fachmesse für Kongresse, Tagungen, Incentives und Events Am 24. und 25. März 2015 wird die Hofburg Vienna zum Austragungsort der access, der wichtigsten Plattform der österreichischen

Mehr

Kongresse, Tagungen und Events

Kongresse, Tagungen und Events Kongresse, Tagungen und Events Potenziale, Strategien und Trends der Veranstaltungswirtschaft herausgegeben von Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber Hochschule Harz Oldenbourg Verlag München h Vorwort

Mehr

Macher brauchen Mitmacher

Macher brauchen Mitmacher Macher brauchen Mitmacher Was Sie brauchen, um Partner von Ruhr.Meeting zu werden RTG/Schlutius Flottmacher Fancy Photography/Veer Essenmacher das sind wir alle. Kaum ein Klischee über Das Ruhrgebiet trifft

Mehr

HA Hessen Agentur Tourismus- und Kongressmarketing. Fahrplan zur Einführung und Umsetzung des Projekts Reisen für Alle in Hessen

HA Hessen Agentur Tourismus- und Kongressmarketing. Fahrplan zur Einführung und Umsetzung des Projekts Reisen für Alle in Hessen HA Hessen Agentur Energieland GmbH Hessen Tourismus- und Kongressmarketing Fahrplan zur Einführung und Umsetzung des Projekts Reisen für Alle in Hessen Energieland Hessen Status Quo / Ausgangssituation

Mehr

Mitgliederreglement. *** Kooperationspartner, Sponsoren und Gönner. Verein AARGAU Tourismus

Mitgliederreglement. *** Kooperationspartner, Sponsoren und Gönner. Verein AARGAU Tourismus Mitgliederreglement *** Kooperationspartner, Sponsoren und Gönner Verfasser Verein AARGAU Tourismus Genehmigung durch Generalversammlung 09. April 2013 Inhalt 1. Vision touristisches Dachmarketing... 2

Mehr

Event High School. Class of 2013. Exklusiver Fachkongress für angehende Veranstaltungskaufleute und eventaffine Ausbildungsberufe

Event High School. Class of 2013. Exklusiver Fachkongress für angehende Veranstaltungskaufleute und eventaffine Ausbildungsberufe Exposé Class of 2013 Exklusiver Fachkongress für angehende Veranstaltungskaufleute und eventaffine Ausbildungsberufe Mo., 17.06.2013 MediaPark Köln Konzipiert und entwickelt von eventpruefung.de - in Kooperation

Mehr

Marketingplan 2016. Stand: Januar 2016

Marketingplan 2016. Stand: Januar 2016 Marketingplan 2016 Stand: Januar 2016 Convention-Land Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner besonderen Gastfreundschaft,

Mehr

Der neue Marketingplan 2016

Der neue Marketingplan 2016 Der neue Marketingplan 2016 10 % 100 % Organigramm Stadtmarketing Regensburg e.v. Vorstand Vorstandsvorsitzender: Thomas Ebenhöch 1. stellv. Vorsitzender: Manfred Koller 2. stellv. Vorsitzender: Guido

Mehr

Live im BetrieB Herbst 2015

Live im BetrieB Herbst 2015 Herbst 2015 5 Das Erfahrungsnetzwerk vom Praktiker für Praktiker Herbst 2015 Live bei... Im fünften Durchgang von informieren wieder vorbildliche Vorarlberger Unternehmen und Gemeinden über ihren innovativen

Mehr

Doreen Heinze Tourismusakademie Brandenburg c/o TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Doreen Heinze Tourismusakademie Brandenburg c/o TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH Barrierefreier Tourismus für Alle in Brandenburgvon der Angebotsgestaltung bis zur Vermarktung barrierefreier Angebote 2. Fachtagung Barrierefreiheit, 16.11.2009 in Cottbus Doreen Heinze Tourismusakademie

Mehr

Österreich Werbung. Services und Leistungen für die österreichische Tourismusbranche. Services und Leistungen für Sie.

Österreich Werbung. Services und Leistungen für die österreichische Tourismusbranche. Services und Leistungen für Sie. Österreich Werbung Services und Leistungen für die österreichische Tourismusbranche Services und Leistungen für Sie. Österreich Werbung Kompetenter Partner der österreichischen Tourismusbranche Für Tourismusorganisationen

Mehr

TEP Professionelle Unterstützung für Ihren Event weiterberaten.

TEP Professionelle Unterstützung für Ihren Event weiterberaten. Dienstleistungen Tagungs-, Event- und Publikationsmanagement TEP TEP Professionelle Unterstützung für Ihren Event weiterberaten. Tagungs-, Eventund Publikationsmanagement (TEP) Die Stelle Tagungs-, Event-

Mehr

TOURISMUS UND REGIONALE KULINARIK

TOURISMUS UND REGIONALE KULINARIK EDEN AWARD 2015 European Destinations of ExcelleNce TOURISMUS UND REGIONALE KULINARIK Finanziert mit Mitteln der Europäischen Kommission und des BMWFW, durchgeführt von der Österreich Werbung EDEN AWARD

Mehr

Job Description. Internationale Bodensee Tourismus GmbH

Job Description. Internationale Bodensee Tourismus GmbH Job Description Internationale Bodensee Tourismus GmbH Job Description Geschäftsführung IBT GmbH, Januar 2013 Inhaltliche Ausrichtung der Internationalen Bodensee Tourismus GmbH Inhaltliche Grundlage der

Mehr

Die österreichische Tagungsindustrie floriert. ÖW und ACB präsentieren den Meeting Industry Report Austria 2013

Die österreichische Tagungsindustrie floriert. ÖW und ACB präsentieren den Meeting Industry Report Austria 2013 Die österreichische Tagungsindustrie floriert. ÖW und ACB präsentieren den Meeting Industry Report Austria 2013 Das Jahr 2013 erweist sich als sehr erfolgreich für die Tagungsindustrie (Kongresse, Firmentagungen,

Mehr

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2012

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2012 Meeting- & EventBarometer Deutschland 2012 Die Deutschland-Studie des Kongress- und Veranstaltungsmarktes im Auftrag des EVVC Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e.v., des GCB German Convention

Mehr

GENUSS REGION ÖSTERREICH. Regionale Lernbedarfe aus der Sicht der GenussRegionen

GENUSS REGION ÖSTERREICH. Regionale Lernbedarfe aus der Sicht der GenussRegionen GENUSS REGION ÖSTERREICH Regionale Lernbedarfe aus der Sicht der GenussRegionen Eine kurze Geschichte der Marke GENUSS REGION ÖSTERREICH 2005-2007 Die Idee ist 2005 entstanden Ziel Stärkung für bäuerliche

Mehr

Trends, Veränderungen, Herausforderungen in der Tagungsindustrie

Trends, Veränderungen, Herausforderungen in der Tagungsindustrie Trends, Veränderungen, Herausforderungen in der Tagungsindustrie Christian Mutschlechner WWW.WIEN.INFO 1. Vorarlberger Convention Forum 1. Teilnehmerverhalten 2. Medizinische Kongresse 3. Der Weg in die

Mehr

Tourismusstandort Thüringen

Tourismusstandort Thüringen Chancen für den Tourismusstandort Thüringen ICE-Knoten Erfurt: Workshop zur Gebietsentwicklung am 20.06.2014 Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin Thüringer Tourismus GmbH Agenda Ergebnisse Meeting- & EventBarometer

Mehr

Geschäftstourismus (MICE) in Berlin Treptow-Köpenick. Markt- und Potentialanalyse Handlungsempfehlungen

Geschäftstourismus (MICE) in Berlin Treptow-Köpenick. Markt- und Potentialanalyse Handlungsempfehlungen Geschäftstourismus (MICE) in Berlin Treptow-Köpenick Markt- und Potentialanalyse Handlungsempfehlungen SWOT - Analyse Grün Umgeben von Wasser Adlershof Tatsächliche Lage/ Erreichbarkeit/ Nähe zu Brandenburg

Mehr

Klimaschutz in der Hotelbranche

Klimaschutz in der Hotelbranche Klimaschutz. Für Unternehmen. Foto: YanLev Shutterstock.com www.climatepartner.com Klimaschutz in der Hotelbranche Klimafreundliche Tagungen und Übernachtungen am Beispiel des Dorint Kongresshotel Mannheim

Mehr

Klangraum Krems. Minoritenplatz 4; 3500 Krems T +43 2732 908030310, 0664 60499302 Jochen.Gruber@noe-festival.at www.klangraum.at

Klangraum Krems. Minoritenplatz 4; 3500 Krems T +43 2732 908030310, 0664 60499302 Jochen.Gruber@noe-festival.at www.klangraum.at Domäne Wachau Kellerschlössel Dürnstein 107; 3601 Dürnstein T +43 2711 371 office@domaene-wachau.at www.domaene-wachau.at Minoritenplatz 4; 3500 T +43 2732 908030310, 0664 60499302 Jochen.Gruber@noe-festival.at

Mehr

Vertriebspartner. Wer hat sie nicht gerne.

Vertriebspartner. Wer hat sie nicht gerne. Vertriebspartner. Wer hat sie nicht gerne. Möglichst viele Unternehmen, die für ein anderes Unternehmen oder ein Hersteller Produkte und Dienstleistungen verkaufen, möglichst ihre Kunden selbst mitbringen

Mehr

Geschichte & Entwicklung

Geschichte & Entwicklung Kuoni Creative Geschichte & Entwicklung ÜBER 100 JAHRE ERFAHRUNG FÜR SIE 1906 1907 Gründung von Kuoni Reisen in der Schweiz durch Alfred Kuoni. Die erste organisierte Gruppenreise findet statt. 1 1970

Mehr

Geschäftsbericht 2013

Geschäftsbericht 2013 Geschäftsbericht 2013 Vorwort Geschäftsbericht 2013 Liebe Leserin, lieber Leser, ein weiteres erfolgreiches Jahr liegt hinter uns. Erstmalig in der Geschichte BVTs spürt man dank des Markenprozesses, wie

Mehr

Strahlkraft Steiermark

Strahlkraft Steiermark Das Event Netzwerk WIESLER WEITZER DANIEL Bei uns kann man alles veranstalten: die Firmenfeier, ein Seminar, einen Kongress, ein Konzert, ein Geburtstagsfest, die Hochzeit, eine Party - was auch immer.

Mehr

tourismusmarketing innovation.

tourismusmarketing innovation. ZERTIFIKATS-LEHRGANG tourismusmarketing & innovation. Produkte entwickeln, Märkte gestalten, Kunden gewinnen www.mci.edu einführung. Die Tourismus-, Freizeit- und tourismusnahe Dienstleistungsindustrie

Mehr

WIR WOLLEN SIE MIT UNSEREN LEISTUNGEN BEGEISTERN. Firmenpräsentation B+B Technik Frankfurt

WIR WOLLEN SIE MIT UNSEREN LEISTUNGEN BEGEISTERN. Firmenpräsentation B+B Technik Frankfurt WIR WOLLEN SIE MIT UNSEREN LEISTUNGEN BEGEISTERN. Die Übersicht. 01 Wer wir sind. 02 Unsere Stärken. 03 Zufriedene Kunden. 01 Wer wir sind. Die Entwicklung. 1998 Gründung in Frankfurt 2006 Umzug nach Bonn

Mehr

das touristische Produkt der Oberlausitz zur Stärkung des regionalen Handwerkes

das touristische Produkt der Oberlausitz zur Stärkung des regionalen Handwerkes Tagung Landwirtschaft & Handwerk Gemeinsam erfolgreich im ländlichen Raum Berlin, 28.09.2011 das touristische Produkt der Oberlausitz zur Stärkung des regionalen Handwerkes Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien

Mehr

Bildung. hochzeitsplaner/in neu

Bildung. hochzeitsplaner/in neu bildung. Freude InKlusive. neu HOCHZEITSPLANER/IN HIER BILDEN SICH VERBINDUNGEN FÜR EIN GANZES LEBEN Bereiten Sie sich mit diesem Lehrgang umfassend auf die Tätigkeiten des neuen Berufsbildes des Hochzeitsplaners/der

Mehr

Fragebogen zur Bewerbung

Fragebogen zur Bewerbung Fragebogen zur Bewerbung als Partner des Nationalparks Unteres Odertal Name des Anbieters/ Unternehmens Inhaber/in des Unternehmens bzw. Geschäftsführer/in Straße PLZ/ Ort Telefon Fax Email Homepage Ihr

Mehr

LEISTUNGSKATALOG FÜR MICE-ANBIETER 1

LEISTUNGSKATALOG FÜR MICE-ANBIETER 1 LEISTUNGSKATALOG FÜR MICE-ANBIETER 1 2014 1 Unter MICE-Anbieter sind alle Unternehmen gemeint, welche Lokalitäten, Dienstleistungen (Technik-Firmen, Messebau, Caterer, etc.) und Rahmenprogramme für Organisatoren

Mehr

Ausschreibung Erstellung einer Website Meeting Experts Award

Ausschreibung Erstellung einer Website Meeting Experts Award Ausschreibung Erstellung einer Website Meeting Experts Award Meeting Industry Service- und Event GmbH Münchener Straße 48 60329 Frankfurt am Main Germany Tel: +49 (0)69-24 29 30 0 Fax: +49 (0)69-24 29

Mehr

Tourismus im Wandel neue Strategien für Gäste von heute und morgen

Tourismus im Wandel neue Strategien für Gäste von heute und morgen Tourismus im Wandel neue Strategien für Gäste von heute und morgen Dir. Mag. Christian Schützinger Geschäftsführer Vorarlberg Tourismus GmbH Inhalt Blick zurück Tourismusorganisationen im Wandel Verschönerungsverein,

Mehr

WARUM BRAUCHEN WIR VIABONO?

WARUM BRAUCHEN WIR VIABONO? WARUM BRAUCHEN WIR VIABONO? In Zeiten gesättigter Reisemärkte und äußerst harter Konkurrenz besteht eine besondere Herausforderung darin, sich intelligenter Marketingkonzepte zu bedienen, die nicht auf

Mehr

Professional Field Orientation (PFO) Individual Studies * Project Management. Basics Skills. Language Skills

Professional Field Orientation (PFO) Individual Studies * Project Management. Basics Skills. Language Skills Study plan ITS Double Degree (for students without sufficient German language skills) Module 1 Module 2 Module 3 Module 4 Module Professional Field Orientation (PFO) Individual Studies * Basics Skills

Mehr

1. Die Vision, der Auftrag und die Aufgaben der Kurverwaltung Meran laut Satzung

1. Die Vision, der Auftrag und die Aufgaben der Kurverwaltung Meran laut Satzung Kurverwaltung Meran: Die strategische Ausrichtung 2015-2018 1. Die Vision, der Auftrag und die Aufgaben der Kurverwaltung Meran laut Satzung 2. Der Strategieprozess der Kurverwaltung für Meran a. Die strategische

Mehr

Werden Sie Partner von Deutschlands zweitgrößtem Ticketingsystem.

Werden Sie Partner von Deutschlands zweitgrößtem Ticketingsystem. Kooperationsinhalte Werden Sie Partner von Deutschlands zweitgrößtem Ticketingsystem. ReserviX ist ein unabhängiges und vollständig webbasiertes Buchungssystem für Tickets. Über 3.000 Veranstalter mit

Mehr

Tourismuskonzept Frankfurt. www.frankfurt-oder.de

Tourismuskonzept Frankfurt. www.frankfurt-oder.de Tourismuskonzept Frankfurt (Oder) und Slubice www.frankfurt-oder.de Rückblick FF hat schon seit langem ein Tourismuskonzept, geplante Fortschreibung nicht erfolgreich und aufgrund der neuen Förderperiode

Mehr

greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN das grüne Plus zu Ihrer klimafreundlichen Veranstaltung

greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN das grüne Plus zu Ihrer klimafreundlichen Veranstaltung HERZLICH greenplus WILLKOMMEN ZU IHRER GRÜNEN VERANSTALTUNG IN MAINZ AM RHEIN 1 Sie sind Teil des Wandels: bei Ihren Produktionsprozessen haben Sie Ressourcenschonung und Emissionsreduktion stets im Auge

Mehr

Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen

Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V. Ludwigstraße 3 61348 Bad Homburg

Mehr

EU Projekt URBAN CREATIVE POLES Ausschreibung Lokales Marketing und Eventkonzept

EU Projekt URBAN CREATIVE POLES Ausschreibung Lokales Marketing und Eventkonzept EU Projekt URBAN CREATIVE POLES Ausschreibung Lokales Marketing und Eventkonzept Vorhaben: Im Rahmen des EU Projektes Urban Creative Poles (www.creativepoles.eu) entwickelt die BTU Cottbus zusammen mit

Mehr

www.imex-frankfurt.de Frankfurt / 19-21 May Marketingaktionen zur IMEX 2015

www.imex-frankfurt.de Frankfurt / 19-21 May Marketingaktionen zur IMEX 2015 www.imex-frankfurt.de Marketingaktionen zur IMEX Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, die 13. IMEX incorporating Meetings made in Germany, die vom 19. - 21. Mai in der Halle 8 der Messe Frankfurt

Mehr

Aktuelle Herausforderungen im Marketing & Vertrieb in der KMU-Hotellerie

Aktuelle Herausforderungen im Marketing & Vertrieb in der KMU-Hotellerie Aktuelle Herausforderungen im Marketing & Vertrieb in der KMU-Hotellerie Sitzung der KMU-Fachgruppe Hotellerie & Gastronomie, Berlin, 19.10.2011 Katja Stefanis Stefanis Marketing Consulting GmbH Parzivalstraße

Mehr

Ausbilderforum. Fit für die Lehrlingsausbildung!

Ausbilderforum. Fit für die Lehrlingsausbildung! Fit für die Lehrlingsausbildung! Ausbilderforum Eine Initiative zur Weiterbildung...und Vernetzung von...lehrlingsausbilderinnen Eine Kooperation des Landes...Tirol u. der Tiroler Sozialpartner Partner

Mehr

Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge. Christine Opitz. Green Meetings & Green Events

Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge. Christine Opitz. Green Meetings & Green Events Dokumentation FachverbandsTagung 2013 Vorträge Christine Opitz Green Meetings & Green Events Christine Opitz Event Agentur Christine Opitz Mit ihrer langjährigen Erfahrung aus der Top-Gastronomie spezialisierte

Mehr

DREIMAL INSPIRIEREND.

DREIMAL INSPIRIEREND. DREIMAL INSPIRIEREND. Messe München Locations Connecting Global Competence MESSE MÜNCHEN LOCATIONS Messe München ICM Internationales Congress Center München MOC Veranstaltungscenter München 3 UNENDLICHE

Mehr

Österreichischer Aktionsplan für nachhaltige öffentliche Beschaffung und das Österreichisches Umweltzeichen

Österreichischer Aktionsplan für nachhaltige öffentliche Beschaffung und das Österreichisches Umweltzeichen Österreichischer Aktionsplan für nachhaltige öffentliche Beschaffung und das Österreichisches Umweltzeichen Mag. Karin Hiller Lebensministerium, s e Betrieblicher Umweltschutz und Technologie Tagung Energiesparen

Mehr

Zertifizierter Projektleiter (S&P)

Zertifizierter Projektleiter (S&P) Zertifizierter Projektleiter (S&P) Setzen Sie einen Qualitätsstandard - Zertifizieren Sie Ihre Qualität als Fach- und Führungskraft. S&P Zertifizierungen: Ihr Vorsprung in der Praxis! Das Zertifikat Zertifizierter

Mehr

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014 Marketingplan 2014 austrian business and convention network Status: März 2014 Ausgangslage Österreich zählt, mit Wien an der Spitze, seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt

Mehr

Modellvorgaben LandZukunft. Solling-Vogler-Region im Weserbergland. 1. Seminar. Stadtoldendorf, 13. / 14. Juni 2012

Modellvorgaben LandZukunft. Solling-Vogler-Region im Weserbergland. 1. Seminar. Stadtoldendorf, 13. / 14. Juni 2012 1. Seminar Stadtoldendorf, 13. / 14. Juni 2012 Inhaltsübersicht Einbindung von Unternehmen und unternehmerischen Menschen Übersicht Startprojekte Aktivierung Unternehmen Aktivierung unternehmerischer Menschen

Mehr

Frankfurt Rhein-Main Guide 2014/2015

Frankfurt Rhein-Main Guide 2014/2015 Frankfurt Rhein-Main Guide 2014/2015 Offizielles Verkaufshandbuch für Kongress-, Reise- und Incentive-Veranstalter Official Sales Manual for Congress, Travel and Incentive Organisers Incl. Meeting Guide

Mehr

Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013

Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013 Partnertag der Usedom Tourismus GmbH 4. September 2013 Tagesordnung 15.00Uhr 15.45Uhr Destination Brand Kaiserbäder 2012 15.45Uhr 16.15Uhr Destinationsmarketing Ein Rückblick auf die Marketing - Saison

Mehr

Faszination Amazonas ITB Berlin 2012 Donnerstag, 8. und Freitag, 9. März Die Destination Amazonas: Biologische und kulturelle Vielfalt erleben!

Faszination Amazonas ITB Berlin 2012 Donnerstag, 8. und Freitag, 9. März Die Destination Amazonas: Biologische und kulturelle Vielfalt erleben! Destination Amazonas: Grenzüberschreitender Tourismus im größten Regenwald der Welt. ITB-Kongress, ITB Destination Days, Lateinamerika-Forum Donnerstag, 8. März 2012 13.30-14.30 Uhr Halle 7.1a, Saal New

Mehr

Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de

Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de Mein Palatin. Meine location. www.palatin.de Wir sind teil des Palatin Concept team! Das Palatin Concept: alles aus einer Hand! Einzigartig in dieser Konstellation in Deutschland bieten wir zusammen mit

Mehr

Das Deutsche Haus und der DOSB: Was hat Düsseldorf mit Peking, Vancouver und London gemeinsam? Düsseldorf, 13. Februar 2012

Das Deutsche Haus und der DOSB: Was hat Düsseldorf mit Peking, Vancouver und London gemeinsam? Düsseldorf, 13. Februar 2012 Das Deutsche Haus und der DOSB: Was hat Düsseldorf mit Peking, Vancouver und London gemeinsam? Düsseldorf, 13. Februar 2012 1 Die aktuellen Geschäftsfelder und Projekte Aufgabenfelder Olympia Behindertensport

Mehr

GESCHÄFTSFELD GENOSSENSCHAFTLICHE FINANZGRUPPE

GESCHÄFTSFELD GENOSSENSCHAFTLICHE FINANZGRUPPE Über die ADG > Ihre Ansprechpartner in der ADG > Genossenschaftliche FinanzGruppe GESCHÄFTSFELD GENOSSENSCHAFTLICHE FINANZGRUPPE Axel Gürntke Dipl.-Kaufmann / MBA Bereichsleiter Genossenschaftliche FinanzGruppe

Mehr

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Chancen und Perspektiven für Naturschutz und Tourismus Jahrestagung des UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.v. October 2012 1 Weltnaturerbe Wattenmeer Mit der Aufnahme

Mehr

Weltnaturerbe Wattenmeer

Weltnaturerbe Wattenmeer Weltnaturerbe Wattenmeer Nachhaltiger Tourismus in der Weltnaturerbe Wattenmeer Destination eine gemeinsame Strategie Regionale Konsultation Juni 2013 UNESCO Welterbekomitee 2009 Vorbereitung und Umsetzung

Mehr

Städtebauliche Kriminalprävention. im Land Baden-Württemberg und am Beispiel Freiburg. Tagung. am 14.12.2011 im LKA Wiesbaden

Städtebauliche Kriminalprävention. im Land Baden-Württemberg und am Beispiel Freiburg. Tagung. am 14.12.2011 im LKA Wiesbaden Tagung am 14.12.2011 im LKA Wiesbaden Städtebauliche Kriminalprävention im Land Baden-Württemberg und am Beispiel Freiburg-Rieselfeld Meinrad Drumm Polizeidirektion Freiburg Vorstellung Verankerung der

Mehr

Niklas El-Noweim In Zukunft ökologischer bauen

Niklas El-Noweim In Zukunft ökologischer bauen Niklas El-Noweim In Zukunft ökologischer bauen Einführung Vier Wochen war ich im Österreichischen Ökologie-Institut in Bregenz, wo ich viel mit Natur und Vielfalt verbunden wurde. Seit dem 8. Juli sehe

Mehr

emotion EVENT mediadaten Kommunikation, Präsentation, Emotion MEETINGS & KONGRESSE St. Moritz setzt auch auf Low-Budget-Gäste Seite 23

emotion EVENT mediadaten Kommunikation, Präsentation, Emotion MEETINGS & KONGRESSE St. Moritz setzt auch auf Low-Budget-Gäste Seite 23 EVENT emotion Meetings & Kongresse Events & Messen Technik Business Travel Nr. 2 August 2015 Schweizer Fachmagazin für MICE und Geschäftsreisen Seite 59 Kommunikation, Präsentation, Emotion IM FOKUS Kanton

Mehr

Ausbildung zum zertifizierten Erheber Reisen für Alle

Ausbildung zum zertifizierten Erheber Reisen für Alle Ausbildung zum zertifizierten Erheber Reisen für Alle Erheber-Ausbildung des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) Berlin e.v. und Tourismus für Alle Deutschland e.v. NatKo BAR 15-944 E Barrierefreie

Mehr

Kontakt. Beherberger, Gastronomie, Weinwirtschaft PUS. Beherberger Nationalpark, Naturpark, Nautrvermittler PUS. Mitglieder der Angebotsgruppe GÖS PUS

Kontakt. Beherberger, Gastronomie, Weinwirtschaft PUS. Beherberger Nationalpark, Naturpark, Nautrvermittler PUS. Mitglieder der Angebotsgruppe GÖS PUS Markt Art der Maßnahme Datum von Datum bis Säulen Titel + Beschreibung der Maßnahme Beteiligung (ausführlich: er, wie, wo, AT Angebotsentwicklung 01.01. 31.12. G-K-N-S- Neusiedler See Incoming: Beherberger,

Mehr

gesunde kitas starke kinder Ein Pilotprojekt der Plattform Ernährung und Bewegung zur Prävention von Übergewicht im Kleinkindalter

gesunde kitas starke kinder Ein Pilotprojekt der Plattform Ernährung und Bewegung zur Prävention von Übergewicht im Kleinkindalter Andrea Lambeck, Berlin gesunde kitas starke kinder Ein Pilotprojekt der Plattform Ernährung und Bewegung zur Prävention von Übergewicht im Kleinkindalter KiTa-Projekt Hintergrund & Vorgehen erste Lebensjahre

Mehr

21. 25. MÄRZ 2012 MESSE FRIEDRICHSHAFEN

21. 25. MÄRZ 2012 MESSE FRIEDRICHSHAFEN DIE TOURISMUS-MESSE DER REGIONEN 21. 25. MÄRZ 2012 MESSE FRIEDRICHSHAFEN AUSSTELLERINFORMATIONEN DIE THEMENWELTEN Bus- & Bahnreisen Kreuzfahrten, Segelreisen, Fluss-Schifffahrten Regionale & überregionale

Mehr

Energieeffizienzsteigerung durch Energiemanagement mit VISIOENERGIE

Energieeffizienzsteigerung durch Energiemanagement mit VISIOENERGIE Energieeffizienzsteigerung durch Energiemanagement mit VISIOENERGIE "Energieeffizienz in der Industrie" www.visio24.de Die VMT AG VMT AG ist eine Unternehmensberatung mit Sitz in Hilzingen und gehört zu

Mehr

Gesundheitsförderungsstrategie. Umsetzungsunterstützung

Gesundheitsförderungsstrategie. Umsetzungsunterstützung Zielsteuerung-Gesundheit Bund Länder Sozialversicherung Gesundheitsförderungsstrategie Umsetzungsunterstützung Konzept beschlossen durch die Bundeszielsteuerungskommission am 3. Dezember 2014 Bundes-Zielsteuerungsvertrag:

Mehr

Nachhaltigkeitsberater-Seminare. n Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche n Nachhaltigkeitsberater 2.

Nachhaltigkeitsberater-Seminare. n Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche n Nachhaltigkeitsberater 2. Nachhaltigkeitsberater-Seminare n Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche n Nachhaltigkeitsberater 2.0 Inhalt Inhalt Seminar: Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der

Mehr

6. DEUTSCHER MEDIENBEOBACHTER KONGRESS

6. DEUTSCHER MEDIENBEOBACHTER KONGRESS 6. DEUTSCHER MEDIENBEOBACHTER KONGRESS Angebot für Sponsoren 25. APRIL 2016 MAXHAUS DÜSSELDORF Deutscher Medienbeobachterkongress: Der zentrale Treffpunkt für professionelle Medienbeobachtung Als exzellente

Mehr

www.mainz-ist-gesund.de

www.mainz-ist-gesund.de www.mainz-ist-gesund.de Das Gesundheitsportal für Mainz und die Region Ihre Plattform für erfolgreiche lokale Onlinewerbung. Anbieter Vorsorge Medizin Bewegung Essen & Trinken Wellness Baby & Kind Betreuung,

Mehr

PROJEKTNAVIGATOR - effektives und effizientes Steuern von Projekten -

PROJEKTNAVIGATOR - effektives und effizientes Steuern von Projekten - PROJEKTNAVIGATOR - effektives und effizientes Steuern von Projekten - Stand: Mai 2013 KLAUS PETERSEN Was ist der Projektnavigator? Der Projektnavigator ist ein wikibasierter Leitfaden zur einheitlichen

Mehr

Green Marketing. Vortrag von Marcus Bartelt am 25. Januar 2012 in der FORUM Factory

Green Marketing. Vortrag von Marcus Bartelt am 25. Januar 2012 in der FORUM Factory Vortrag von Marcus Bartelt am 25. Januar 2012 in der FORUM Factory Hultgren und Partner, 2011 Was ist Green? bio öko sozial fair nachhaltig saisonal effizient regional slow gerecht sparsam verantwortungsvoll

Mehr

Unser Leitbild. Gemäß unserer Satzung ist unsere Aufgabe die Förderung der öffentlichen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen.

Unser Leitbild. Gemäß unserer Satzung ist unsere Aufgabe die Förderung der öffentlichen Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen. Unser Leitbild 1. Unsere Identität und unser Auftrag Der Landesverband der Volkshochschulen von Nordrhein-Westfalen e. V. ist der Zusammenschluss der Träger von Volkshochschulen im Sinne des 1. Gesetzes

Mehr

Die Zukunft von Destinationsmanagementsystemen Dr. Markus Schröcksnadel

Die Zukunft von Destinationsmanagementsystemen Dr. Markus Schröcksnadel Die Dr. Markus Schröcksnadel CEO feratel media technologies AG 1978 Unternehmensgründung Heute International tätiges Unternehmen mit Sitz in Österreich und Tochtergesellschaften in ganz Europa sowie USA

Mehr

Wie nimmt man am Wettbewerb teil? Ihre Bewerbung richten Sie bitte elektronisch in Dateiform oder schriftlich in Papierform an:

Wie nimmt man am Wettbewerb teil? Ihre Bewerbung richten Sie bitte elektronisch in Dateiform oder schriftlich in Papierform an: Einladung zum Wettbewerb! Marketing Award Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2016 Was suchen wir? Gesucht werden pfiffige Ideen und nachahmenswerte Konzepte aus der Tourismuswirtschaft in Brandenburg,

Mehr

Oberösterreich tourismus

Oberösterreich tourismus Oberösterreich tourismus Die organisation Strategie Marketing Service Vernetzung www.oberoesterreich-tourismus.at Oberösterreich Tourismus Der Oberösterreich Tourismus ist die Marketing- und Dienstleistungsorganisation

Mehr

BTU events, incentives & more. Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung

BTU events, incentives & more. Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung BTU events, incentives & more Ihr Partner für Ihre Rundum-Betreuung Das Team von BTU events, incentives & more erreichen Sie in unserer Filiale in der Neutorstraße in Salzburg BTU events, incentives &

Mehr

Olivia Päßler BBE-Newsletter 09/2014. Die Einheit Diversity+Inclusion bei BASF

Olivia Päßler BBE-Newsletter 09/2014. Die Einheit Diversity+Inclusion bei BASF Olivia Päßler BBE-Newsletter 09/2014 Die Einheit Diversity+Inclusion bei BASF Erst in der Einbeziehung von Menschen mit verschiedenen Hintergründen, Erfahrungen, Charakteren entsteht das, was wir als einen

Mehr

Der Kongress- und Veranstaltungsmarkt Nürnberg

Der Kongress- und Veranstaltungsmarkt Nürnberg Der Kongress- und Veranstaltungsmarkt Nürnberg Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber Europäisches Institut für TagungsWirtschaft GmbH (EITW) 04. April 2011-1- Methodik Anbieterbefragung EITW PRIMÄ RFORS

Mehr

Hinschauen und Handeln Frühintervention in Gemeinden. Pilotphase 2006 / 2007 Kurzbeschrieb

Hinschauen und Handeln Frühintervention in Gemeinden. Pilotphase 2006 / 2007 Kurzbeschrieb Hinschauen und Handeln Frühintervention in Gemeinden Pilotphase 2006 / 2007 Kurzbeschrieb 1. Die kommunale Strategie zur Frühintervention Was bedeutet Frühintervention? Frühintervention bedeutet die frühzeitige,

Mehr

Anna Humenberger Leiterin Institut für Marketing- & Salesmanagement FHWien-Studiengänge der WKW

Anna Humenberger Leiterin Institut für Marketing- & Salesmanagement FHWien-Studiengänge der WKW Geleitworte Mit dem zunehmenden Bewusstsein über die Bedeutung des Vertriebs im Allgemeinen und des persönlichen Verkaufs im Besonderen wird die kundenorientierte Ausrichtung von Unternehmensstrategien

Mehr

Lernort Betrieb. Herzlich Willkommen. Anerkennung von informellem Lernen. 26. März 2014 Uwe Hackl, MBA

Lernort Betrieb. Herzlich Willkommen. Anerkennung von informellem Lernen. 26. März 2014 Uwe Hackl, MBA Herzlich Willkommen. Lernort Betrieb Anerkennung von informellem Lernen 26. März 2014 Uwe Hackl, MBA www.systemcert.at Lernort Betrieb / Uwe Hackl / SystemCERT Seite 1 Profil Uwe Hackl, MBA Einsatzgebiet

Mehr

Stadtmarketing Ziele. Steigerung der Attraktivität der Stadt steigern als. Wirtschaftsstandort Wohnort Einkaufsort touristische Destination

Stadtmarketing Ziele. Steigerung der Attraktivität der Stadt steigern als. Wirtschaftsstandort Wohnort Einkaufsort touristische Destination Stadtmarketing Stadtmarketing Ziele Steigerung der Attraktivität der Stadt steigern als Wirtschaftsstandort Wohnort Einkaufsort touristische Destination Aufbau, Korrektur und Pflege eines Stadtimages Schaffung

Mehr

Erstelldatum: November 2012 / Version: 4.0. Leuchtturm-Strategie. Eine Qualitätsoffensive. www.oberoesterreich.at

Erstelldatum: November 2012 / Version: 4.0. Leuchtturm-Strategie. Eine Qualitätsoffensive. www.oberoesterreich.at Erstelldatum: November 2012 / Version: 4.0 Leuchtturm-Strategie Eine Qualitätsoffensive www.oberoesterreich.at INHALTSVERZEICHNIS: 1. Präambel... 3 2. Begriffsdefinition... 4 Angebot:... 4 Produkt:...

Mehr

Beruflich durchgestartet in der Landtechnik und der Landwirtschaft. Teilnehmer des DLG/IAB-Trainee Programms berichten! DLG e.v.

Beruflich durchgestartet in der Landtechnik und der Landwirtschaft. Teilnehmer des DLG/IAB-Trainee Programms berichten! DLG e.v. Beruflich durchgestartet in der Landtechnik und der Landwirtschaft Teilnehmer des DLG/IAB-Trainee Programms berichten! DLG e.v. DLG-Akademie Katja Zehfuß Trainee 2012/2013 Meine berufliche Laufbahn Unser

Mehr

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 Chapter Meeting Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 International Institute of Business Analysis Jörg Rainer International Institute of Business Analysis Vision The world's leading association

Mehr

Einladung zum Wettbewerb! Verleihung des MarketingAwards Leuchttürme der Tourismuswirtschaft für innovative Angebote und Lösungen im Tourismus

Einladung zum Wettbewerb! Verleihung des MarketingAwards Leuchttürme der Tourismuswirtschaft für innovative Angebote und Lösungen im Tourismus Einladung zum Wettbewerb! Verleihung des MarketingAwards Leuchttürme der Tourismuswirtschaft für innovative Angebote und Lösungen im Tourismus Aufgerufen sind: Betriebe des Gastgewerbes, Freizeit- und

Mehr

Leitfaden zur umweltbewussten Organisation von Veranstaltungen. Daniela Weinhäupl und Bernhard Zagel

Leitfaden zur umweltbewussten Organisation von Veranstaltungen. Daniela Weinhäupl und Bernhard Zagel Leitfaden zur umweltbewussten Organisation von Veranstaltungen Daniela Weinhäupl und Bernhard Zagel Inhaltsverzeichnis Allgemeine Einführung / Motivation PLUS Green Campus Initiative... 3 Veranstaltungen

Mehr

Kongress-Statistik. Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung. convention.visitberlin.de

Kongress-Statistik. Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung. convention.visitberlin.de Kongress-Statistik Halbjahresbilanz 2012 Zusammenfassung convention.visitberlin.de Die Erfassung des Berliner MICE Marktes begann im Jahre 2002. In den vergangenen 10 Jahren hat der Tagungs- und Kongressbereich

Mehr

CIRCULUS ZENTRUM FÜR SPANISCH-ÖSTERREICHISCHE KOOPERATIONEN

CIRCULUS ZENTRUM FÜR SPANISCH-ÖSTERREICHISCHE KOOPERATIONEN CIRCULUS ZENTRUM FÜR SPANISCH-ÖSTERREICHISCHE KOOPERATIONEN ZIELE Errichtung einer Plattform zum Ziele der Zusammenarbeit von Experten und Organisationen aus Spanien und Österreich, sowie aus anderen Ländern,

Mehr

Tourismusverband Biggesee-Listersee

Tourismusverband Biggesee-Listersee Aufgaben des Zweckverbandes Tourismusverband Biggesee-Listersee nach Abschluss der Förderung ab Juli 2015 1.Bereich Verwaltung / Büro - Bearbeitung allg. Schriftverkehr und Anfragen - Buchhaltung - Erstellung

Mehr