Triple Play Messtechnik. Testing Monitoring Analysing

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Triple Play Messtechnik. Testing Monitoring Analysing"

Transkript

1 evt Triple Play Messtechnik Testing Monitoring Analysing

2 Portfolio Über Nextragen Die Nextragen GmbH ist auf die Entwicklung von VoIP-/Video-Produkten und Software-Lösungen rund um die Themen Testing, Monitoring und Analysing ausgerichtet. Die Sicherstellung der End2End Dienste-Qualität (QoS, QoE) für Next Generation Networks und Triple Play Dienste steht im Fokus des Unternehmens. Nextragen-Messlösungen helfen unseren Kunden aus den Bereichen Carrier, Enterprise, Systemintegratoren und IT-Dienstleister Investitionen in Netzwerkinfrastruktur und Triple-Play-Dienste wie VoIP, Video over IP und IPTV zu sichern, operative Kosten zu reduzieren und den Anwendern durchgängig hochwertige Dienstqualität zur Verfügung zu stellen. Die bereits mehrfach ausgezeichneten Produkte von Nextragen werden weltweit von zahlreichen Telekommunikationsunternehmen und Systemintegratoren genutzt. Professioneller Support und umfangreiche Managed Service-Modelle bieten Kunden, Distributions- und Reseller-Partnern der Nextragen GmbH echte Mehrwerte. Das Unternehmen verfügt über ein hochqualifiziertes sowie flächendeckendes Distributions- und Reseller-Netzwerk.

3 Ein Wort zur Technik Die nachfolgende Abbildung zeigt den systematischen Aufbau einer End2End (Ende-zu-Ende) Verbindung und die Wirkungsweise der beiden Messverfahren. IP IP TraceSim Gateway Gateway IP????? Switch MOS-Wert Netzqualität Switch?? PESQ- /POLQA-Wert Sprachqualität End-to-End Die VoIP-Messungen stellen die Messergeb nisse als sogenannte MOS-Werte dar. Diese geben die ermittelte Sprachqualität als Werte zwischen 1 (schlecht) und 5 (hervorragend) wieder. Dem Messverfahren liegt das E-Modell (ITU-T Rec. G.107) bzw. der PESQ- /POLQA-Algorithmus (ITU-T Rec. P.862 u. P.863) zugrunde. Das E-Modell ermittelt seine Messergebnisse anhand der gewonnenen Netzparameter. Hierzu gehören beispielsweise der Jitter, die Paketverluste und die Verzögerung. der PESQ- /POLQ-Algorithmus nutzt zur Ermittlung der Messergebnisse eine Sprachreferenzdatei. Diese wird quasi als reales Gespräch von Ende-zu-Ende der Telefonverbindung übermittelt und vom anderen Ende der Verbindung aufgezeichnet. Anschließend werden das Referenzsignal und das aufgezeichnete Signal miteinander verglichen und daraus die aktuelle Sprachqualität errechnet. Die Verfahren PESQ und POLQA bieten als einzige Messverfahren die zielgenaue Ermittlung aller Fehler und Anomalien auf der gesamten Verbindungsstrecke. Die Grafik zeigt ein typisches Beispiel der heute genutzten Kommunikationswelt. Der Nutzer eines VoIP-,Video- oder IPTV-Dienstes ist über diverse Netzstrecken mit seinem Service Provider verbunden. Dabei können die Netzverbindungen auch über unterschiedliche Carrier realisiert sein. Treten bei der Nutzung der Dienste Störungen auf, wie beispielsweise Gesprächsabbrüche oder schlechte Bild- und/oder Tonqualität bei einer Videokonferenz, wendet sich der Nutzer an seinen internen bzw. externen Servicelieferanten. Nun gilt es den Fehler schnellstmöglich zu lokalisieren und zu beheben. Durch den Einsatz von TraceSim VoIP lässt sich ein Netzwerk in unterschiedliche Segmente unterteilen. Dies bietet den Vorteil, dass durch die aktiven Messungen mit dem PESQ- /POLQA-Verfahren die Fehler auf ein bestimmtes Segment eingrenzt werden. Die gezielte Steuerung eines qualifizierten Technikers zur Fehlerquelle spart Zeit und somit Geld.

4 Readiness Check Qualität ist planbar Umstellung der TK-Infrastruktur auf VoIP ntest der Infrastruktur auf VoIP-Tauglichkeit Platzierung von TraceSim VoIP im Datacenter und Trafficlyser NTG Smalls in den Etagen Automatisierte Messungen wurden für den Zeitraum von einer Woche eingerichtet Eingesetzte Komponenten und verwendete Konfigurationen sind VoIP-ready Dokumentation und Report der gemessenen Dienste-Qualität Nachweis der VoIP-Readiness Abnahme/ Certifying Die Qualitäts(ver-)sicherung MPLS Migration auf VoIP Anbindung von mehreren Standorten über MPLS ntest der vom Carrier per SLA garantierten Verbindungen Platzierung von TraceSim VoIP im Datacenter und Trafficlyser NTG Small im Außenstandort MPLS-Verbindungen werden gegen SLA s getestet Messungen der parallelen Verbindungen außerhalb des Regelbetriebs Dokumentation über gemessene Dienste- Qualität Nachweislich wurden die SLA s an mehreren Standorten nicht eingehalten Nachbesserung durch den Carrier erforderlich

5 Aktives End2End Monitoring Nichts bleibt wie es ist Heterogenes Netzwerk Mehrere zu überwachende Standorte Wachsende Applikationslandschaft nfehlereingrenzung (Segmentierung) nproaktives Alarming nreporting Platzierung von Trace- Sim VoIP im Datacenter und Trafficlyser NTG Small im Außenstandort Einrichtung von automatisierten Messungen Festlegung der Schwellwerte für das Alarming Frühzeitige Erkennung von Performance Engpässen History- und Trend- Reporting Nachweis über Einhaltung oder Nichteinhaltung der SLA s Troubleshooting Im Notfall muss es schnell gehen Gesprächsabbrüche mit Ursprung im TK-System, WAN oder LAN nfehler muss zügig und genau lokalisiert werden Analyse der VoIP- Gespräche mit TraceView an zentralen Netzknoten Testgespräche zur objektiven Beurteilung der Qualität mit TraceSim VoIP Analyse der VoIP-Pakete ergab keine Fehler Die Codecumsetzung im Gateway konnte als Fehlerquelle lokalisiert werden Dokumentation des Fehlers

6 TraceSim Call-Generator für VoIP und Video TraceView VoIP-, Video- und IPTV-Analysator Generierung von echtem UC-Traffic Aktive End2End-Qualitätsmessung für VoIP- und Video-Dienste Automatisierte Tests und Alarmierung Übersichtliches Reporting Übersichtliche Darstellung von VoIP-, Video und IPTV-Verkehr Qualitätsmessung und -Auswertung an Netzwerkknoten Datenschutzkonform (Deaktivierung der Abhörfunktion der RTP-Ströme) TraceMon VoIP-, Video- und IPTV-Monitor evt evt VoIP-Tester für den Field-Service Überwachung der Qualitäten für VoIP, Video und IPTV Alarmierung im Fehlerfall Reporting der SLAs Datenschutzkonform (keine Abhörfunktionalität) Softwarebasierter VoIP-Abnahmetester zur Nutzung eigener Service-Notebooks anstatt Handheld-Tester für End2End- Messungen PESQ Server PESQ-Messungen im Field-Service Trafficlyser NTG Small Hardware-Gegenstelle zu TraceSim Erweitert Handheld-Tester und evt auf PESQ-basierte End2End Quality of Experience (QoE) Tests Vermeidung von Kosten für PESQ-Lizenzen in der Serviceorganisation Hardware-Gegenstelle zu TraceSim für aktive Messungen der End2End-Qualität Remote konfigurierbar Ideal für den Einsatz an Außenstandorten NEXTRAGEN GmbH Lise-Meitner-Str. 2, Flensburg Germany Tel: Fax: NEXTRAGEN GmbH

PESQ SERVER. Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de

PESQ SERVER. Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de PESQ SERVER Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de Wer ist Nextragen? Hersteller softwarebasierender Messtechnik zur Qualitätsmessung und -sicherung in

Mehr

EVT (EASY VOIP TESTER) Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de

EVT (EASY VOIP TESTER) Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de EVT (EASY VOIP TESTER) Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de Wer ist Nextragen? Hersteller softwarebasierender Messtechnik zur Qualitätsmessung und -sicherung

Mehr

TraceMon. Lise-Meitner-Str Flensburg Germany Tel: +49 (0)

TraceMon. Lise-Meitner-Str Flensburg Germany Tel: +49 (0) TraceMon Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de Wer ist Nextragen? Hersteller softwarebasierender Messtechnik zur Qualitätsmessung und -sicherung in Next

Mehr

Dienstleistungsportfolio. der Nextragen GmbH. VoIP-Schmerzen? NEXTRAGEN wirkt einfach.

Dienstleistungsportfolio. der Nextragen GmbH. VoIP-Schmerzen? NEXTRAGEN wirkt einfach. Dienstleistungsportfolio der Nextragen GmbH VoIP-Schmerzen? Ein freier Kopf. Jede Millisekunde zählt! NEXTRAGEN wirkt einfach. Sie benötigen eine VoIP-, Video- oder IPTV-Messung? NEXTRAGEN misst für Sie!

Mehr

KUNDEN-NUTZEN VON NEXTRAGEN-PRODUKTEN. Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de

KUNDEN-NUTZEN VON NEXTRAGEN-PRODUKTEN. Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de KUNDEN-NUTZEN VON NEXTRAGEN-PRODUKTEN Lise-Meitner-Str. 2 24941 Flensburg Germany Tel: +49 (0) 461 9041 4440 www.nextragen.de Lösungen für Carrier Testing: Nextragen schafft Sicherheit! Ab dem ersten Tag

Mehr

Passives und aktives Monitoring: Ein Vergleich

Passives und aktives Monitoring: Ein Vergleich Passives und aktives Monitoring: Ein Vergleich Kein Teil dieser Broschüre darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung

Mehr

Bei der Beurteilung von VoIP- Diensten kommt es auf die richtige Messmethode an

Bei der Beurteilung von VoIP- Diensten kommt es auf die richtige Messmethode an Bei der Beurteilung von VoIP- Diensten kommt es auf die richtige Messmethode an Kein Teil dieser Broschüre darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne unsere

Mehr

Telenet GmbH Kommunikationssysteme Erika-Mann-Straße 59 80636 München

Telenet GmbH Kommunikationssysteme Erika-Mann-Straße 59 80636 München Telenet GmbH Kommunikationssysteme Erika-Mann-Straße 59 80636 München Tel: +49 89 36073-0 Fax: +49 89 36073-125 E-Mail: info@telenet.de Internet: www.telenet.de TESTING IHRE SYSTEME IM TEST IHRE ANFORDERUNGEN

Mehr

NEXT GENERATION MEASUREMENT

NEXT GENERATION MEASUREMENT Measurement Solutions NEXT GENERATION MEASUREMENT Kein Teil dieser Broschüre darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung

Mehr

Aktives Monitoring mit TraceSim

Aktives Monitoring mit TraceSim Aktives Monitoring mit TraceSim Kein Teil dieser Broschüre darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung reproduziert

Mehr

Lösung: VoIP-Healthcheck bis zur Endkunden-CPE

Lösung: VoIP-Healthcheck bis zur Endkunden-CPE Lösung: VoIP-Healthcheck bis zur Endkunden-CPE Standardmäßig werden in lokalen Netzwerken (LANs) alle Datenpakete gleich behandelt. Basiert der Verkehr im Netzwerk auf der Übermittlung von Texten oder

Mehr

Quality of Service bei VoIP-Kommunikation

Quality of Service bei VoIP-Kommunikation Quality of Service bei VoIP-Kommunikation 1. Einführung 2. Architekturen für VoIP 3. Dienstarten und ihre Parameter 4. Geltende QoS-Standards MOS: ITU-T P.800 PSQM: ITU-T P.861 PESQ: ITU-T P.862 5. QoS-Analyse

Mehr

QoS-Monitoring von VoIP als Managed Service

QoS-Monitoring von VoIP als Managed Service QoS-Monitoring von VoIP als Managed Service Email: Peter.Frohmueller@brightone.de Was ist QoS-Monitoring? Welche Aufgaben werden unterstützt? Überwachung von Service Level Agreements Proaktive Fehlersuche

Mehr

tools PROTOCOL dhs VoIP Praxisworkshops vom Dienstleister für Dienstleister Alle VoIP- Schulungen bis März 2012 auf einen Blick

tools PROTOCOL dhs VoIP Praxisworkshops vom Dienstleister für Dienstleister Alle VoIP- Schulungen bis März 2012 auf einen Blick TELECOM tools We distribute Electronic Test Equipment. PROTOCOL tools Alle VoIP- Schulungen bis März 2012 auf einen Blick dhs VoIP Praxisworkshops vom Dienstleister für Dienstleister VoIP Schulungen und

Mehr

TraceSim 3.1: Jetzt mit Unterstützung von Video-Codecs für Telepresence-/Video- Conferencing-Systeme und Sprachqualitäts- Messungen zu AVM

TraceSim 3.1: Jetzt mit Unterstützung von Video-Codecs für Telepresence-/Video- Conferencing-Systeme und Sprachqualitäts- Messungen zu AVM TraceSim 3.1: Jetzt mit Unterstützung von Video-Codecs für Telepresence-/Video- Conferencing-Systeme und Sprachqualitäts- Messungen zu AVM Fritz!-Boxen Kein Teil dieser Broschüre darf in irgendeiner Form

Mehr

Passives Monitoring der Sprachqualität mit TraceMon

Passives Monitoring der Sprachqualität mit TraceMon der Sprachqualität mit TraceMon Kein Teil dieser Broschüre darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung reproduziert

Mehr

Auszug aus der Referenzliste. Themenschwerpunkt Realisierungssteuerung und QM

Auszug aus der Referenzliste. Themenschwerpunkt Realisierungssteuerung und QM Auszug aus der Referenzliste Themenschwerpunkt Realisierungssteuerung und QM Finanzdienstleistungen - Realisierungssteuerung / QM Finanzdienstleister Automotive Thema: Migrationsmanagement/Rollout PROJEKTMANAGEMENT

Mehr

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Hans-Jürgen Jobst November 2015 Managementforum Digital Agenda Umstellung auf ALL-IP Wie (S)IP die Kommunikationswelt weiter verändert Chancen und Herausforderungen

Mehr

IxRave. Verifizierung von Services Ende-zu-Ende LIVE Monitoring QoE Quality of Experience

IxRave. Verifizierung von Services Ende-zu-Ende LIVE Monitoring QoE Quality of Experience IxRave Verifizierung von Services Ende-zu-Ende LIVE Monitoring QoE Quality of Experience IxRave versetzt Carrier und Service Provider in die Lage, von zentraler Stelle aus Ende-zu-Ende TriplePlay-Tests

Mehr

DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE

DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE ZU IHREM VORTEIL Zukunftsweisende, leistungsstarke und wirtschaftliche Datennetzwerktechnik beschreibt das Leistungsspektrum der DANES. Vernetzt denken vernetzt handeln

Mehr

Service Delivery. erfolgreich einführen und betreiben

Service Delivery. erfolgreich einführen und betreiben Service Delivery erfolgreich einführen und betreiben Einführung und Betrieb eines neuen Service Nicht immer läuft bei der Einführung eines neuen Service oder einer Anwendung alles wie geplant! Keine termingerechte

Mehr

Colt Voice Line. 2010 Colt Technology Services Group Limited. Alle Rechte vorbehalten.

Colt Voice Line. 2010 Colt Technology Services Group Limited. Alle Rechte vorbehalten. Colt Voice Line 2010 Colt Technology Services Group Limited. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt 1 2 3 4 5 Überblick über Voice Line Zugangsoptionen und Verfügbarkeit Funktionen und Vorteile Service Level

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

8. Business Brunch 2015. SDN & NFV im Access. Referent: Markus Pestinger Senior System Engineer Telco Systems. 2015, Pan Dacom Direkt GmbH

8. Business Brunch 2015. SDN & NFV im Access. Referent: Markus Pestinger Senior System Engineer Telco Systems. 2015, Pan Dacom Direkt GmbH 8. Business Brunch 2015 SDN & NFV im Access Referent: Markus Pestinger Senior System Engineer Telco Systems Agenda 1. Einführung und Motivation 2. Infrastructure-as-a-Service 3. Anwendungsfälle 4. Telco

Mehr

Layer 2... und Layer 3-4 Qualität

Layer 2... und Layer 3-4 Qualität Layer 2... und Layer 3-4 Qualität traditionelles Ethernet entwickelt für den LAN Einsatz kein OAM (Operations, Administration and Maintenance) kein Performance Monitoring-Möglichkeiten keine SLA Sicherungsfähigkeiten

Mehr

Wir machen Komplexes einfach.

Wir machen Komplexes einfach. Wir machen Komplexes einfach. Managed Services LAN/WLAN Die Komplettlösung der Schindler Technik AG (STAG) Wir sind erfahren, fachlich kompetent und flexibel. Ihre Serviceanforderungen und -erwartungen

Mehr

IT-Symposium 2007 19. April 2007

IT-Symposium 2007 19. April 2007 Einhaltung von Service Level Agreements Jutta Adam-Fuss Server Technology Competence Center www.it-symposium2007.de 1 Einhaltung von SLAs Welche Service Level Anforderungen sind für

Mehr

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker

Profindis GmbH. info@profindis.de. Deutsch. IT-Fachinformatiker Profil Allgemeine Angaben Name: S. O. Ansprechpartner: Profindis GmbH info@profindis.de Staatbürgerschaft: Ausbildung: Deutsch IT-Fachinformatiker Zertifizierungen Microsoft Certified Professional (MCP)

Mehr

Netzwerk-Planungsstadium

Netzwerk-Planungsstadium Datenblätter Unveröffentlicht Datenblatt: OneTouch AT 10G Network Assistant Performance Testing Stellen Sie sicher, dass neu eingerichtete oder aktualisierte Netzwerke die SLA- Anforderungen erfüllen und

Mehr

TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund

TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund TE s Managed Connectivity - ein Infrastruktur Management System der anderen Art! Ralph Siegmund Warum ein Infrastruktur Management System? Monitoring Layer 1 (Verkabelung) Unternehmensbereiche nähern sich

Mehr

VLANs auf dem Analysator richtig darstellen

VLANs auf dem Analysator richtig darstellen VLANs auf dem Analysator richtig darstellen T F (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung reproduziert oder unter Verwendung elektronischer

Mehr

Jens Zwer. End-to-End Monitoring für Web-, SOA- und Oracle Applikationen

Jens Zwer. End-to-End Monitoring für Web-, SOA- und Oracle Applikationen Jens Zwer Applications & Systems Management Solutions End-to-End Monitoring für Web-, SOA- und Oracle Applikationen Mai 2010 Kosten Online-Applikation vs. Nutzen & Kundenzufriedenheit? Entwicklung Test

Mehr

LANCOM Techpaper Routing-Performance

LANCOM Techpaper Routing-Performance Techpaper Routing-Performance Einleitung Anwendungen in der Kommunikation und Unterhaltung basieren zunehmend auf IP-Netzwerken. Um die erforderlichen Bandbreiten zuverlässig bereitstellen zu können, müssen

Mehr

Application Performance Management. New Experience.

Application Performance Management. New Experience. Application Performance Management. New Experience. Aktuelle Trends und Rahmenbedingungen. Cloud Computing. Sourcing Wachsende Datenmengen. Technische Möglichkeiten. Monitoring+VPN Performance Unterstützt

Mehr

Unify-Webinar: All-IP Best Practice am Beispiel der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 12. Mai 2016, 15 bis 16 Uhr

Unify-Webinar: All-IP Best Practice am Beispiel der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 12. Mai 2016, 15 bis 16 Uhr Unify-Webinar: All-IP Best Practice am Beispiel der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 12. Mai 2016, 15 bis 16 Uhr NÜRNBERGER Versicherungsgruppe TK LAN WAN/SIP/IN Internet Netze 2020 Contact- Center Service-

Mehr

NaaS as Business Concept and SDN as Technology. How Do They Interrelate?

NaaS as Business Concept and SDN as Technology. How Do They Interrelate? NaaS as Business Concept and SDN as Technology How Do They Interrelate? Diederich Wermser, Olaf Gebauer 20. VDE/ITG Fachtagung Mobilkommunikation 07.-08.05.2015 Osnabrück Forschungsgruppe IP-basierte Kommunikationssysteme

Mehr

Quelle: Stand Juni 2007

Quelle: Stand Juni 2007 Quelle: www.roewaplan.de Stand Juni 2007 Integration von VoIP-Telefonie ohne Fallen RÖWAPLAN Ingenieurbüro - Unternehmensberatung Datennetze und Kommunikationsnetze 73453 Abtsgmünd Brahmsweg 4 Tel.: 07366

Mehr

USP Managed Security Services. Copyright 2012 United Security Providers AG April 2012. Whitepaper SERVICE PORTFOLIO

USP Managed Security Services. Copyright 2012 United Security Providers AG April 2012. Whitepaper SERVICE PORTFOLIO Whitepaper SERVICE PORTFOLIO Inhaltsverzeichnis Übersicht 3 Basisservices 4 Kontakt Martin Trachsel Cyril Marti United Security Providers United Security Providers Stauffacherstrasse 65/15 Stauffacherstrasse

Mehr

Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung

Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung Jens Müller, Dipl.-Ing (FH), MSc QSC AG - Managed Services München, Business Partnering Convention 2011 Agenda Standortvernetzung war gestern

Mehr

Arcor-Company ATM Arcor-Company Frame Arcor-Company LAN Connect

Arcor-Company ATM Arcor-Company Frame Arcor-Company LAN Connect Arcor-Company ATM Arcor-Company Frame Arcor-Company LAN Connect Arcor- Company ATM Das eigene Firmennetz, individuell zusammengestellt nach Ihren persönlichen Anforderungen. High-Speed-Multimedia in bester

Mehr

Netzwerk Strategien für E-Business

Netzwerk Strategien für E-Business Network & Connectivity Services Netzwerk Strategien für E-Business Erwin Menschhorn erwin_menschhorn@at.ibm.com +43-1-21145-2614 Erwin Menschhorn Netzwerk Consultant 26 Jahre IBM GLOBAL IBM Technischer

Mehr

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH

Die neue Welt der Managed Security Services. DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Die neue Welt der Managed Security Services DI Alexander Graf Antares NetlogiX Netzwerkberatung GmbH Agenda Über Antares Aktuelle Sicherheitsanforderungen Externe Sicherheitsvorgaben Managed Security Log

Mehr

A.Hahn Seite 1 23.12.2008 C:\Dokumente und Einstellungen\Alex\Desktop\A4_leer_hakom.doc

A.Hahn Seite 1 23.12.2008 C:\Dokumente und Einstellungen\Alex\Desktop\A4_leer_hakom.doc Warum XNereus? XNereus die Voice-over-IP Weltneuheit und Innovation 2007/2008 Voice-over-IP-Lösungen nehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Die Neuproduktentwicklung fast aller führenden Hersteller

Mehr

Monitoring VoIP schoeller network control

Monitoring VoIP schoeller network control Monitoring VoIP schoeller network control +43 1 689 29 29 michael.gruber@schoeller.at www.schoeller.at CON.ECT 19.11.2008 scholler network control If you don t monitor IT, can t manage IT. you Mit dem

Mehr

INFINIGATE. - Managed Security Services -

INFINIGATE. - Managed Security Services - INFINIGATE - Managed Security Services - Michael Dudli, Teamleader Security Engineering, Infinigate Christoph Barreith, Senior Security Engineering, Infinigate Agenda Was ist Managed Security Services?

Mehr

INTEC INSIDE KOMPLETTPROGRAMM 2010/2011 EUROPAWEIT IM EINSATZ ARGUS MADE IN GERMANY

INTEC INSIDE KOMPLETTPROGRAMM 2010/2011 EUROPAWEIT IM EINSATZ ARGUS MADE IN GERMANY KOMPLETTPROGRAMM 2010/2011 testing the telecom network EUROPAWEIT IM EINSATZ Die intec Gesellschaft für Informationstechnik mbh entwickelt seit über 20 Jahren Produkte für die internationalen Telekom-Märkte

Mehr

57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien

57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien 57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien Referent / Redner Eugen Neufeld 2/ 36 Agenda WLAN in Unternehmen RadSec Technologie-Ausblick 3/ 36 WLAN in Unternehmen Entwicklung Fokus Scanner im Logistikbereich

Mehr

Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke

Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke . Neue Dienste und Anwendungen für private, intelligente Kommunikationsnetzwerke (Next Generation Service Capabilities for private intelligent Networks) Übersicht des Vortrags Kommunikationsnetzwerk der

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

OPNET s Application Response Expert (ARX)

OPNET s Application Response Expert (ARX) OPNET s Application Response Expert (ARX) Root Cause Analyse und End2End Monitoring für Web Anwendungen Summary Werden im IT Betrieb Probleme durch die Anwender gemeldet, müssen schnell Informationen aus

Mehr

VoIP und UC in der Praxis Lösungsansätze, Potenzial und Hürden PRO IN

VoIP und UC in der Praxis Lösungsansätze, Potenzial und Hürden PRO IN VoIP und UC in der Praxis Lösungsansätze, Potenzial und Hürden Lösungsansätze Technologisch IP Telephony Integration in bestehende Systemumgebung Kurzfristige Benefits ohne hohem Aufwand VoIP Telephony

Mehr

L2 Box. Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell.

L2 Box. Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell. L2 Box Layer 2 Netzwerkverschlüsselung Nachweislich sicher, einfach, schnell. Zuverlässige Leitungsverschlüsselung. Der Austausch interner und vertraulicher Daten zwischen Standorten oder Rechenzentren

Mehr

LANCOM Techpaper Routing Performance

LANCOM Techpaper Routing Performance Einleitung Die Anwendungen in der Kommunikation und Unterhaltung basieren zunehmend auf IP-Netzwerken. Um die erforderlichen Bandbreiten zuverlässig bereitstellen zu können, müssen die in der Struktur

Mehr

VoIP Readiness Assessment

VoIP Readiness Assessment VoIP Readiness Assessment Peter Wicki, Auditor by PWConsult Wicki Peter Peter Wicki Consulting / www.pwconsult.ch Folie 11 Integrationsvoraussetzungen Konzeptionelle Anforderungen - Netzwerk Design - Fehler

Mehr

Portfolio des Competence Center ECS Für Details klicken Sie bitte in den Text.

Portfolio des Competence Center ECS Für Details klicken Sie bitte in den Text. Portfolio des Competence Center ECS Für Details klicken Sie bitte in den Text. Automatisierte Qualitätssicherung Aufbau und Betrieb einer automatisierten Qualitätssicherung auf Basis definierter Leistungsmerkmale

Mehr

LANCOM All-IP Anwendungsszenarien

LANCOM All-IP Anwendungsszenarien All-IP Anwendungsszenarien Sicher. Vernetzt. AAProfessionelle ie AAMigration von zu All-IP AAFaxübertragung AALösungen für besondere Anforderungen 1 SICHER. VERNETZT. Bestens vorbereitet mit All-IP-Lösungen

Mehr

Bender Remote Assist

Bender Remote Assist Bender Remote Assist Effizient und hochwertig sicherer Remote Service Installation analysis Connection protocols Bus recording Operating Assist Remote maintenance Event protocols Global History memory

Mehr

Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure

Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure Heute wissen, was morgen zählt IT-Strategie 4.0: Service defined Infrastructure Persönlicher CrewSupport Realtime-Monitoring mittels Crew ServiceBox Der Star: Die Crew CrewAcademy / CrewSpirit Exzellenz

Mehr

Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs

Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs Ziele und Grundlagen des Integrierten IT-Betriebs Berliner Anwenderforum am 19. Februar 2013 Referent: Thomas Dickmann (Leiter Produktmanagement des ITDZ Berlin) Moderne Perspektiven für die Verwaltung.

Mehr

Videosicherheit over IP

Videosicherheit over IP Videosicherheit over IP Videoinformations- und Videosicherheitslösungen 1 Konvergenz von Videosicherheitstechnik und IT Nach dem Zusammenwachsen von IT und TK verwischen nun auch die Grenzen zwischen der

Mehr

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ Hat die herkömmliche Telefonanlage ausgedient? Man stelle sich vor, sämtliche Telefone werden künftig direkt mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Keine Telefonanlage,

Mehr

Mobile Gateways. 1983 2013 30 Jahre TELES

Mobile Gateways. 1983 2013 30 Jahre TELES Mobile Gateways 1983 2013 30 Jahre TELES Mobile Gateways von TELES... und Ihr Festnetz ist überflüssig. Mobile Gateways Wer beruflich viel unterwegs ist oder häufig von zu Hause arbeitet, will erreichbar

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Leistungsbeschreibung Glasfasern (LB-Glasfasern)

Leistungsbeschreibung Glasfasern (LB-Glasfasern) Leistungsbeschreibung Glasfasern (LB-Glasfasern) HAUPTTEIL Version Sicherheitsstatus Dokumentenstatus Gültig ab: 1.0 öffentlich Freigegeben 12.2012 AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT

Mehr

sieboss IT Services Firmeninfo Kontakt

sieboss IT Services Firmeninfo Kontakt Firmeninfo Wir sind ein auf IT-Kommunikationslösungen spezialisiertes Unternehmen aus Köln. Wir verfügen über langjährige Beratungs- und Umsetzungserfahrung in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Mehr

Einsatz des IMS im Home Entertainment

Einsatz des IMS im Home Entertainment Einsatz des IMS im Home Entertainment 14. VDE/ITG Fachtagung Mobilkommunikation, Falk Stapf, Torsten Wiens und Michael Massoth Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik 14. Mai 2009 Agenda 1. Motivation

Mehr

Profil von Michael Großegesse (Stand: November 2014)

Profil von Michael Großegesse (Stand: November 2014) Profil von Michael Großegesse (Stand: November 2014) Titel Geburtsjahr / -ort Nationalität Wohnort Sprachen Senior Consultant Network, Security & Unified Communication 1981, Verl Deutsch 33415 Verl, Deutschland

Mehr

TraceSim 3.0: Erweiterte Messung im Bereich Secure-VoIP und erstmals Simulation von Video im Netzwerk

TraceSim 3.0: Erweiterte Messung im Bereich Secure-VoIP und erstmals Simulation von Video im Netzwerk TraceSim 3.0: Erweiterte Messung im Bereich Secure-VoIP und erstmals Simulation von Video im Netzwerk Kein Teil dieser Broschüre darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Welcome to Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Michael Dudli, Head of TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Office 365 Cloud Computing Outsourcing Hosted Exchange Webhosting

Mehr

Behandlung von Performance Problemen

Behandlung von Performance Problemen Behandlung von Performance Problemen DFN Betriebstagung, Forum IP über WiN 27.10.2010 Robert Stoy Überblick Was sind Performance Probleme? Unterschiede zur Behandlung bei Leitungsunterbrechungen Strategie

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

Der sichere Weg zur IP-Telefonie Business Kontinuität Ganzheitliches IT-Sicherheits- und Betriebsmanagement

Der sichere Weg zur IP-Telefonie Business Kontinuität Ganzheitliches IT-Sicherheits- und Betriebsmanagement Der sichere Weg zur IP-Telefonie Business Kontinuität Ganzheitliches IT-Sicherheits- und Betriebsmanagement Sven Heinig, Business Consultant Bochum, den 08.05.2007 Avaya Geschichte auf einen Blick 2006

Mehr

willkommen herzlich Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Kundenbeispiel Cloud Solutions von

willkommen herzlich Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Kundenbeispiel Cloud Solutions von herzlich willkommen Kundenbeispiel Cloud Solutions von Herr Simon Lutz Leiter Finanz- und Rechnungswesen Mitglied der Geschäftsleitung Agenda Unternehmen Spitex Zürich Sihl Ausgangslage Herausforderung

Mehr

Seminar: Innovative Netztechnologien

Seminar: Innovative Netztechnologien Seminar: Innovative Netztechnologien Content Distribution Networks Andreas Siemer 06/2002 1 Inhalt 1. Content Networking 2. 3. Akamai 2 Begriffe: Content Networking Inhalt (Content) im Internet verfügbare

Mehr

Aurorean Virtual Network

Aurorean Virtual Network Übersicht der n Seite 149 Aurorean Virtual Network Aurorean ist die VPN-Lösung von Enterasys Networks und ist als eine Enterprise-class VPN-Lösung, auch als EVPN bezeichnet, zu verstehen. Ein EVPN ist

Mehr

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit

KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit KMU Lösungen mit SmartNode und Peoplefone Qualität, Zuverlässlichkeit und Sicherheit Übersicht Patton und SmartNode Neuheit SNBX Hybrid Appliance Lösungen für IP TK-Anlagen Lösungen für konventionelle

Mehr

Check_MK. 11. Juni 2013

Check_MK. 11. Juni 2013 Check_MK 11. Juni 2013 Unsere Vision IT-Monitoring muss werden: 1. einfach 2. performant 2 / 25 Was macht IT-Monitoring? IT-Monitoring: Aktives Überwachen von Zuständen Verarbeiten von Fehlermeldungen

Mehr

Verfahren zur Berechnung von Routen zur Gewährleistung von Ende-zu-Ende QoS

Verfahren zur Berechnung von Routen zur Gewährleistung von Ende-zu-Ende QoS Verfahren zur Berechnung von Routen zur Gewährleistung von Ende-zu-Ende QoS Dezember 007 Dipl.-Ing. Stefan Abu Salah Dipl.-Ing. Achim Marikar QoS (Quality of Service): Sicherstellung der Qualität Zeitkritische

Mehr

Netzwerkperformance 2.0

Netzwerkperformance 2.0 Netzwerkperformance 2.0 Die KPI`s als Schlüsselfaktoren der Netzwerke Andreas Dobesch, Product Manager DataCenter Forum 2014, Trafo Baden ISATEL Electronic AG Hinterbergstrasse 9 CH 6330 Cham Tel. 041

Mehr

Vodafone Test & Innovation Center.

Vodafone Test & Innovation Center. Vodafone Test & Innovation Center. Wir bieten Ihnen ideale Bedingungen, um Ihre neuen Hardund Software-Lösungen aus dem IT- und Kommunikationsbereich zu testen und zu optimieren von der ersten Idee bis

Mehr

Performance Monitoring von businesskritischen Anwendungen in einer Multi-Tier-Umgebung

Performance Monitoring von businesskritischen Anwendungen in einer Multi-Tier-Umgebung Performance Monitoring von businesskritischen Anwendungen in einer Multi-Tier-Umgebung vertrieblicher Ansprechpartner: Michael Schoen Tel: (04181) 9092-210 Fax: (04181) 9092-345 email: Michael_Schoen@netcor.de

Mehr

Systems Management bei ZFLS

Systems Management bei ZFLS ZF Lenksysteme GmbH ZF Lenksysteme GmbH FIR Thilo Helmig & Stefan Zeul 02.10.2009 Systems Management bei ZFLS Abt.: Design 29.09.2009 1 vorlage.ppt ZF Lenksysteme GmbH Agenda ZF Lenksysteme stellt sich

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

BUSINESS IT-SOLUTIONS

BUSINESS IT-SOLUTIONS BUSINESS IT-SOLUTIONS Ein starker Verbund für unsere Kunden und Partner Die IT-Union ist ein Verbund von vier innovativen IT-Systemhäusern, die in ihren Spezialgebieten Datennetzwerktechnik, IT-Sicherkeit,

Mehr

Gestaltung von IP-VPN Verträgen. Dr. Volker A. Schumacher

Gestaltung von IP-VPN Verträgen. Dr. Volker A. Schumacher Gestaltung von IP-VPN Verträgen Dr. Volker A. Schumacher Herbstakademie 2006 Was sind IP-VPN (1)? VPN sind Daten-Netzwerke zwischen verschiedenen Standorten eines Unternehmens und damit eine Spielart der

Mehr

Wer ist KGT new media?

Wer ist KGT new media? Wer ist KGT new media? Wir begrüßen Sie zu unserem kleinen Unternehmensportrait. Inhalt Inhaltsverzeichnis Seite 1 Über uns / Historie Seite 2 Produkte Seite 3 Standort Frankfurt/Main Seite 4 Ausbau neuer

Mehr

ITSM Circle Mai 2006

ITSM Circle Mai 2006 ITSM Circle Mai 2006 IP SLA CW Christof Madöry Cisco IOS IP Service Level Agent Wobei unterstützt Cisco IOS IP SLA: aktive Verkehrsüberwachung im Netzwerk Erzeugen von Netzwerkverkehr Verifizieren von

Mehr

Thema. "One fits all Datacenter für KMU" achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11

Thema. One fits all Datacenter für KMU achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11 Thema "One fits all Datacenter für KMU" achermann ict-services ag Stadthofstrasse 4 Postfach 6811 6000 Luzern 6 +41 41 417 11 11 After Work Tec Event - One fits all Datacenter für KMU Agenda: 16.10 Uhr

Mehr

Planen und optimieren mit Weitsicht

Planen und optimieren mit Weitsicht Planen und optimieren mit Weitsicht Niederlassungen Hauptsitz Netlan IT-Solution AG Grubenstrasse 1 CH-3123 Belp Tel: +41 31 848 28 28 Geschäftsstelle Netlan IT-Solution AG Bireggstrasse 2 CH-6003 Luzern

Mehr

Aktuelle Trends der Informationssicherheit Daten-Center Connectivity & Security

Aktuelle Trends der Informationssicherheit Daten-Center Connectivity & Security Aktuelle Trends der Informationssicherheit Daten-Center Connectivity & Security Nicht nur eine schnelle und sichere Anbindung von Daten-Centern ist entscheidend Virtualisierung und das stetig wachsende

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation VPN Deutschland Ltd. & Co. KG Verbindungen, die funktionieren. 1 Kurzbeschreibung - Historie VPN Deutschland ist einer der führenden Anbieter von Lösungen zur Standortvernetzung

Mehr

IPv6. Stand: 20.5.2012. 2012 Datapark AG

IPv6. Stand: 20.5.2012. 2012 Datapark AG IPv6 Stand: 20.5.2012 Inhalt Wer ist die Datapark AG Wieso IPv6, Vorteile IPv6 Adressraum, IPv6 Adressaufbau Migrationsvarianten IPv6g Dual Stack IPv6 IPv4/IPv6 Tunneling Vorgehensweise Migration IPv6

Mehr

SIEMENS PLM QUALITÄTS- UND PRODUKTIVITÄTSSTEIGERUNG IM EMEA-SUPPORT MIT ASPECT UNIFIED IP. Ingo Brod Senior Solution Consultant

SIEMENS PLM QUALITÄTS- UND PRODUKTIVITÄTSSTEIGERUNG IM EMEA-SUPPORT MIT ASPECT UNIFIED IP. Ingo Brod Senior Solution Consultant SIEMENS PLM QUALITÄTS- UND PRODUKTIVITÄTSSTEIGERUNG IM EMEA-SUPPORT MIT ASPECT UNIFIED IP Ingo Brod Senior Solution Consultant 1 Agenda Das Unternehmen Siemens PLM Die Herausforderung Die Lösung Die Ergebnisse

Mehr

Managed IT Security Services in der Praxis

Managed IT Security Services in der Praxis Welcome to Managed IT Security Services in der Praxis Michael Dudli, Teamleader TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Agenda Managed IT Security Services: Eine Kurzübersicht Managed

Mehr

NGN Incident Management und Service Request Fulfillment Success Story. Version Final Oktober 2013

NGN Incident Management und Service Request Fulfillment Success Story. Version Final Oktober 2013 NGN Incident Management und Service Request Fulfillment Success Story Version Final Oktober 2013 Success Story [1] Projekt Kunde Kontakt Ansprechpartner JSC NGN Incident Management und Service Request

Mehr

Verfügbarkeit (in %) = (Messperiode - (Anzahl der nicht beantworteten IP-Pakete x 5Min.)) x 100 / Messperiode

Verfügbarkeit (in %) = (Messperiode - (Anzahl der nicht beantworteten IP-Pakete x 5Min.)) x 100 / Messperiode Service Level Agreements Hosting und Housing 1. Einleitung QualityHosting hat Bewertungskriterien für die Qualität der bereitgestellten Dienstleistungen definiert. Die Bewertungskriterien dienen dazu den

Mehr

Planung für Voice over IP

Planung für Voice over IP Planung für Voice over IP Evaluierung von Architekturen und Details zur Realisierung von Dr.-Ing. Behrooz Moayeri Seite i Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS I VORWORT 1 1 UNTERNEHMENSSTANDARD FÜR SPRACHKOMMUNIKATION

Mehr