Sturz auf die extendierte Hand

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sturz auf die extendierte Hand"

Transkript

1 Sturz auf die extendierte Hand 1

2 Distale Radiusfraktur 2

3 Epidemiologie 10 25% aller Frakturen Deutschland distale Radiusfrakturen / Jahr Altersgipfel: Jahre - > 50 Jahre (80%) Siebert H.R., Klonz A., Chirurg,

4 Distale Radiusfraktur Colles (1814): befriedigende Ergebnisse unabhängig von Reposition Colles A. Edinburgh Med J

5 Distale Radiusfraktur Colles (1814): befriedigende Ergebnisse unabhängig von Reposition Colles A. Edinburgh Med J 1814 Wiederherstellung der Anatomie essentiell für das Erreichen guter Funktion Trumble et al. JBJS [A] 1998, Trumble et al. J Hand Surg [A] 1994, Kazuki et al. J Hand Surg [A] 1993, Kihara et al. J. Hand Surg [A] 1996, Porter et Stockley Clin Orthop 1987, Martini et al. Handchir. Mikrochir. Plast. Chir. 1991, Kazuki et al. J Hand Surg [A] 1993, Porter et Stockley Clin Orthop 1987,Altissimi und Mitarb. 1986, Aro und Koivunen 1991, Catalano und Mitarb. 1997, Mc Queen und Caspers

6 Wiederherstellung der Anatomie Stufenfreie Gelenkfläche 6

7 Wiederherstellung der Anatomie Ulnavarianz ( : 0 bis -2mm) Meier R. et al. Unfallchirurg

8 Wiederherstellung der Anatomie Ulnavarianz ( : 0 bis -2mm) 8 Meier R. et al. Unfallchirurg 2003 Meier R. et al Operative Traumatologie und Orthopädie 2002

9 Wiederherstellung der Anatomie Radioulnare Inklination ( : 24 ) Meier R. et al. Unfallchirurg

10 Wiederherstellung der Anatomie Palmarinklination ( : 12 ) Meier R. et al. Unfallchirurg

11 3 Säulen des Handgelenks Jakob M, Rikli D, Regazzoni P: JBJS

12 3 Säulen des Handgelenks Jakob M, Rikli D, Regazzoni P: JBJS

13 3 Säulen des Handgelenks Jakob M, Rikli D, Regazzoni P: JBJS

14 Bildgebende Diagnostik Konventionelles Röntgen pa, seitlich Meier R. et al. Unfallchirurg

15 Bildgebende Diagnostik 15

16 Bildgebende Diagnostik Meier R. et al. Unfallchirurg

17 Bildgebende Diagnostik Meier R. et al. Unfallchirurg

18 Bildgebende Diagnostik Computertomographie Meier R. et al. Unfallchirurg

19 Bildgebende Diagnostik Computertomographie Meier R. et al. Unfallchirurg

20 Intraoperative Bildgebung Meier R. et al. HaMiPla

21 Intraoperative Bildgebung Intraoperativ ISO C 3D Meier R. et al. HaMiPla

22 Therapie der distalen Radiusfraktur FUNKTION wird erreicht durch... Anatomische Reposition Sichere Retention......mit dem jeweils schonendsten Verfahren 22

23 Instabilitätskriterien Initiale Dislokation > 20 nach dorsal Verkürzung der Radiusbasis > 3mm Dislozierte Basisfraktur Proc. styl. ulnae palmare und dorsale metaphysäre Trümmerzone Siebert H.R., Klonz A., Chirurg,

24 Gipsruhigstellung Delle distal des Fragmentes engmaschige Röntgenkontrollen 1., 4., 7., 14., 28. Tag Gipszirkulation / Gipswechsel nach Abschwellung Abnahme nach 4 Wochen 24

25 Geschlossene Reposition und Fixateur externe Prinzip: Ligamentotaxis Damage Control Supportiv bei K-Drahtosteosynthese Entfernung nach 4 Wochen Cave: pin track infection, Distraktion 25

26 Geschlossene Reposition und Fixateur externe ALTERNATIVEN: Fixateur, nicht gelenkübergreifend Bewegungsfixateur 26

27 Geschlossene Reposition und Fixateur externe ALTERNATIVEN: Fixateur, nicht gelenkübergreifend Bewegungsfixateur 27

28 Geschlossene Reposition und K-Draht Osteosynthese Gips für 4 Wochen IE nach 6 Wochen Cave: Verletzungen von Sehnen und Nerven (Ram.palm.sup.n.rad.) 28

29 Extensionsfraktur Kirschnerdraht 29

30 Kirschnerdraht Vorteile K- Draht minimales Trauma geringer Aufwand geringe Kosten Nachteile K- Draht eingeschränkte Retentionssicherheit Zusätzlich Gips/Fixateur indirekte Visualisierung 30

31 Konventionelle Abstützplatten 31

32 Flexionsfraktur (Smith) Palmare Abstützplatte 32

33 Extensionsfraktur (Colles) Dorsale Abstützplatte 33

34 Doppelplattenosteosynthese Jakob M, Rikli D, Regazzoni P: JBJS

35 Winkelstabile Systeme Medartis, Basel 35

36 Palmare Plattenlage 36

37 Extensionsfraktur mit palmarer winkelstabile Osteosynthese 37

38 Extensionsfraktur mit palmarer winkelstabile Osteosynthese 38

39 Extensor pollicis longus Ruptur bei dorsal überstehender Schraube 39

40 Plattenosteosynthese Vorteile Platte sichere Retention Frühfunktionelle Behandlung Reposition unter Sicht in der Regel keine Implantatentfernung nötig Nachteile Platte Weichteiltrauma/Interferenzen (N. medianus, A. radialis) Relativ aufwendiges Setup Implantatkosten 40

41 DISTALE RADIUSFRAKTUR nicht disloziert disloziert 41

42 DISTALE RADIUSFRAKTUR nicht disloziert disloziert GIPS 42

43 DISTALE RADIUSFRAKTUR nicht disloziert disloziert GIPS ORIF (ca. 85%) palmare Platte 43

44 DISTALE RADIUSFRAKTUR nicht disloziert disloziert GIPS ORIF (ca. 85%) GRIF (15%) palmare Platte K-Draht Fixateur ext. 44

45 DISTALE RADIUSFRAKTUR nicht disloziert disloziert GIPS ORIF (ca. 85%) GRIF (15%) dorsal palmare Platte doppel K-Draht Fixateur ext. 45

46 Zusammenfassung Exakte Diagnostik und Problemanalyse Erfassung von Begleitverletzungen karpale Gefügestörungen Instabilität des distalen Radioulnargelenks Wiederherstellung der Anatomie Gelenkkongruenz Radiuslänge Palmarinklination Ulnainklination Sichere Retention 46

APTUS Radius 2.5 2.5. Distales Radiussystem 2.5. Operationstechnik

APTUS Radius 2.5 2.5. Distales Radiussystem 2.5. Operationstechnik APTUS Radius 2.5 2.5 Distales Radiussystem 2.5 Operationstechnik APTUS Operationstechnik Literatur Krimmer, H., Pessenlehner, C., Hasselbacher, K., Meier, M., Roth, F., und Meier, R. Palmare winkelstabile

Mehr

Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica

Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica Radiusköpfchenfrakturen Was ist richtig? Martin Panzica 1 Einleitung Klinik Diagnostik Klassifikation Differenzialtherapie 2 Epidemiologie - 4% aller Frakturen -33% aller Ellenbogenfrakturen -33% regionale

Mehr

Die operative Versorgung der instabilen, distalen Radiusfraktur mittels palmarer, winkelstabiler Plattenosteosynthese. Techniken und klinische Analyse

Die operative Versorgung der instabilen, distalen Radiusfraktur mittels palmarer, winkelstabiler Plattenosteosynthese. Techniken und klinische Analyse Aus der Klinik für Handchirurgie des Rhön-Klinikums in Bad Neustadt an der Saale Direktoren: Priv.-Doz. Dr. med. Jörg van Schoonhoven Priv.-Doz. Dr. med. Karl Josef Prommersberger Die operative Versorgung

Mehr

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek

Phalanx Frakturen. Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Phalanx Frakturen Thomas Mészáros Dr.med. J. Huracek Inhalt Fraktur Typen Komplikationen Phalanx Distalis Einteilung: Tuft fracture Schaft Fraktur Schräge, quere Longitudinale Artikuläre Fraktur Dorsale

Mehr

Wissenschaftliche Tätigkeit

Wissenschaftliche Tätigkeit Wissenschaftliche Tätigkeit Dissertation 5 bis 8-Jahres-Ergebnisse nach Hüfttotalendoprothese mit einem zementierten Titanschaft (Müller-Geradschaft). August 2001, Note: Cum Laude Originalarbeiten Rader

Mehr

Repetitorium Unfallchirurgie:

Repetitorium Unfallchirurgie: F10 2.35 (A) Bizepssehnenausriss am distalen Ansatz (B) Riss der langen Bizepssehne (C) Luxation der rechten Schulter (D) Luxation der Trizepssehne (E) Muskelfaserriss der Armbeuger Ein 56-jähriger Mann

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Qualitätssicherung in der Behandlung von Bißwunden der Hand Viszeralchirurgie 33: 38, 1998 (Abstract) Behandlungsstrategie bei Verletzungen des PIP-Gelenkes eine kritische Betrachtung

Mehr

DISSERTATION. Zur operativen Versorgung komplexer distaler Radiusfrakturen mit einer winkelstabilen dorsalen Plattenosteosynthese

DISSERTATION. Zur operativen Versorgung komplexer distaler Radiusfrakturen mit einer winkelstabilen dorsalen Plattenosteosynthese Aus der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie der DRK Kliniken Berlin Köpenick Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Zur operativen

Mehr

VA-LCP Volare Distale Zwei-Säulen- Radiusplatte 2.4. Für fragmentspezifische Frakturfixation durch Verriegelung mit variablem Winkel.

VA-LCP Volare Distale Zwei-Säulen- Radiusplatte 2.4. Für fragmentspezifische Frakturfixation durch Verriegelung mit variablem Winkel. Operationstechnik VA-LCP Volare Distale Zwei-Säulen- Radiusplatte 2.4. Für fragmentspezifische Frakturfixation durch Verriegelung mit variablem Winkel. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung

Mehr

Schmerzhafte Einschränkung der Unter - armdrehung durch das gestörte distale Radioulnargelenk nach Radiusfraktur

Schmerzhafte Einschränkung der Unter - armdrehung durch das gestörte distale Radioulnargelenk nach Radiusfraktur 244 WISSENSCHAFT / RESEARCH Originalarbeit / Original Article H. Haferkamp 1 Schmerzhafte Einschränkung der Unter - armdrehung durch das gestörte distale Radioulnargelenk nach Radiusfraktur Rekonstruktion

Mehr

Distale Radiusfraktur

Distale Radiusfraktur DGU-Patienteninfrmatin Distale Radiusfraktur (= Handgelenksnaher Speichenbruch) Definitin Distale Radiusfrakturen sind Brüche der Speiche, die bis zu 3 cm vm Handgelenk entfernt sind. Sie sind mit einem

Mehr

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern

Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Angebote im Bereich Bauch- und Weichteilchirurgie am Bezirksspital Affoltern Begriffserklärung: Minimal-invasive Chirurgie = Schlüsselloch-/Knopfloch-Chirurgie Die minimal-invasive Operationstechnik (auch

Mehr

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Lernziele. Projektionsverfahren. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter.

Röntgentechnik: Knochen und Gelenke. 36 Jahre, Motorradunfall. Lernziele. Projektionsverfahren. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter. Röntgentechnik: Knochen und Gelenke 36 Jahre, Motorradunfall Jörg Barkhausen Lernziele Projektionsverfahren Wie funktioniert eigentlich Radiologie? Was wird wie geröntgt? Frakturdiagnostik für Fortgeschrittene

Mehr

«Return to Sports» nach typischen Handverletzungen

«Return to Sports» nach typischen Handverletzungen 60 Übersichtsartikel Honigmann P. et al. Philipp Honigmann 1, Mathias Haefeli 1, Alessia Lardi 1, Daniel Felix Kalbermatten 1, Dirk Johannes Schaefer 1 1 Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische

Mehr

AUS DER ABTEILUNG FÜR UNFALLCHIRURGIE PROF. DR. MED. MICHAEL NERLICH DER FAKULTÄT FÜR MEDIZIN DER UNIVERSITÄT REGENSBURG

AUS DER ABTEILUNG FÜR UNFALLCHIRURGIE PROF. DR. MED. MICHAEL NERLICH DER FAKULTÄT FÜR MEDIZIN DER UNIVERSITÄT REGENSBURG AUS DER ABTEILUNG FÜR UNFALLCHIRURGIE PROF. DR. MED. MICHAEL NERLICH DER FAKULTÄT FÜR MEDIZIN DER UNIVERSITÄT REGENSBURG PROSPEKTIVE, RANDOMISIERTE, KLINISCHE PILOTSTUDIE ZUR UNTERSUCHUNG DER POSTOPERATIVEN

Mehr

Rhombus-3D-Kondylenfrakturplatte

Rhombus-3D-Kondylenfrakturplatte CMF-Chirurgie Rhombus-3D-Kondylenfrakturplatte Dreidimensionale Geometrien für multilaterale Kräfte Fallbild von Dr. Hamid-Reza Sarajian, Rotes Kreuz Krankenhaus, Kassel, Deutschland INNOVATION: Rhombus-3D-Kondylenfrakturplatte

Mehr

Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende?

Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende? Schwere Ellenbogenverletzungen AU und kein Ende? Unfallchirurgie im Fokus des bg-lichen Heilverfahrens Dr. med. Daniel Brett 19.01.2015 Ellenbogengelenk - Knöcherne Verbindung von Humerus, Radius und Ulna

Mehr

Behandlung von Fingerfrakturen

Behandlung von Fingerfrakturen CME Weiterbildung Zertifizierte Fortbildung Unfallchirurg 2008 111:331 339 DOI 10.1007/s00113-008-1438-4 Online publiziert: 26. April 2008 Springer Medizin Verlag 2008 Rubrikherausgeber D. Nast-Kolb, Essen

Mehr

Behandlungsergebnisse nach operativer Versorgung bei distalen Radiusfrakturen mit und ohne Carpaltunnelspaltung

Behandlungsergebnisse nach operativer Versorgung bei distalen Radiusfrakturen mit und ohne Carpaltunnelspaltung Aus dem Marienhospital Stuttgart (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen) Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Ärztlicher Direktor: Professor Dr. K.-K. Dittel Behandlungsergebnisse

Mehr

TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen

TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen PRODUKTINFORMATION TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen APTUS Hand 2 TriLock 1.5 Implantate für die Phalangen TriLock 1.5 Das kleinste winkelstabile System Kleiner, graziler, stabiler Die 1.5 TriLock

Mehr

AO Kurse für Hand, Becken und Fuss

AO Kurse für Hand, Becken und Fuss Education 14. 24. September 2008 Graz Österreich 2008 AO Kurse für Hand, Becken und Fuss Grußwort Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Willkommen zu den Kursen für "Hand, Becken und Fuss" in Graz! Diese

Mehr

OPERATIONSTECHNIK. rhead RECON Radius- Implantatsystem

OPERATIONSTECHNIK. rhead RECON Radius- Implantatsystem OPERATIONSTECHNIK rhead RECON Radius- Implantatsystem rhead RECON Radius-Implantatsystem OPERATIONSTECHNIK INHALT Einführung 1 Chirurgische Anwendung 2 Anatomie des Radiusköpfchens 3 Erkrankungen des proximalen

Mehr

Universitätsklinikum Leipzig Chirurgische Klinik I Unfall-, Wiederherstellungs- und plastische Chirurgie der Universität Leipzig

Universitätsklinikum Leipzig Chirurgische Klinik I Unfall-, Wiederherstellungs- und plastische Chirurgie der Universität Leipzig Universitätsklinikum Leipzig Chirurgische Klinik I Unfall-, Wiederherstellungs- und plastische Chirurgie der Universität Leipzig Klinikdirektor: Prof. Dr. med. Christoph Josten Komplikationshäufigkeit

Mehr

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr. 15-2008 Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt / Saale Klinik für Handchirurgie 2 Klinik für Handchirurgie Vorwort Das Jahr 2008 lässt sich unter klinischen Gesichtspunkten

Mehr

Campus Innenstadt LMU München

Campus Innenstadt LMU München Neue Implantate zur Versorgung von komplexen Sprunggelenksfrakturen Erste klinische Erfahrungen Markus Regauer Standardversorgung von Sprunggelenksfrakturen Kleinfragment-Titan-Implantate Standardversorgung

Mehr

8. Osteosynthesekurs am 3. und 4. Juni 2010

8. Osteosynthesekurs am 3. und 4. Juni 2010 Dr. med. Klaus-Dieter Rudolf Chefarzt der Abteilung für Handchirurgie, Plastische und Mikrochirurgie Zentrum für Schwerbrandverletzte Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg Bergedorfer Str.

Mehr

B-[5] Klinik und Poliklinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie. B-[5].1 Vorstellung der Fachabteilung. B-[5].1.1 Fachabteilungsschlüssel

B-[5] Klinik und Poliklinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie. B-[5].1 Vorstellung der Fachabteilung. B-[5].1.1 Fachabteilungsschlüssel B-[5] Klinik und Poliklinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie B-[5].1 orstellung der Fachabteilung Name des Chefarztes: Prof. Dr. med. Hans Zwipp Anschrift: Internet: E-Mail: Fetscherstraße 74,

Mehr

Anatomie - Normalbefund

Anatomie - Normalbefund Jörn Lange Klinik für Unfall-und Wiederherstellungschirurgie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. A.Ekkernkamp Verletzungen des Kniegelenkes www.medfuehrer.de/orthopaeden-unfallchirurgen-rheuma/klinik/orthopaedie-universitaetsmedizin-der-ernst-moritz-arndt-universitaet-greifswald-greifswald-ueber-uns.html

Mehr

Operative Orthopädie und Traumatologie. OOT 267 Moser 4/04. Veith L. Moser 1, Christian Pessenlehner 2, Maximilian Meier 2, Hermann Krimmer 2

Operative Orthopädie und Traumatologie. OOT 267 Moser 4/04. Veith L. Moser 1, Christian Pessenlehner 2, Maximilian Meier 2, Hermann Krimmer 2 Operative Orthopädie und Traumatologie OOT 267 Moser 4/04 Palmare winkelstabile Plattenosteosynthese der instabilen distalen Radiusfraktur Anterior Fixed Angle Plate Fixation of Unstable Distal Radius

Mehr

Arthrodese des Daumensattelgelenkes

Arthrodese des Daumensattelgelenkes 110 ] Eingriffe am Daumen Arthrodese des Daumensattelgelenkes ] Prinzip Versteifung des Daumensattelgelenkes in Funktionsstellung. ] Indikation Arthrose oder Instabilität des Daumensattelgelenkes bei jungen,

Mehr

Behandlungsschemata Ergotherapie

Behandlungsschemata Ergotherapie Behandlungsschemata Ergotherapie Inhaltsverzeichnis 1. Distorsion PIP und Verletzung palmarer Platte 2. Malletfinger 3. Strecksehnenverletzung 4. Beugensehnenverletzung 5. Radiusfraktur 6. Rhizarthrose

Mehr

Kahnbeinfrakturen Diagnostik, Klassifikation und Therapie

Kahnbeinfrakturen Diagnostik, Klassifikation und Therapie Unfallchirurg 2000 103:812 819 Springer-Verlag 2000 Leitthema H.Krimmer 1 R.Schmitt 2 T.Herbert 3 1 Klinik für Handchirurgie, Rhönklinikum, Bad Neustadt Saale 2 Institut für diagnostische und interventionelle

Mehr

Panta rhei Alles im Fluss?

Panta rhei Alles im Fluss? Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Städtisches Klinikum Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden Marcolini-Praxisklinik Dresden Praxis für Hand- und Plastische Chirurgie 8.Dresdner Handkurs 2013 Panta

Mehr

Knochenbrecher. Traumatologische Diagnostik. Was ist das? Übersicht. Moderner Arbeitsplatz. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter.

Knochenbrecher. Traumatologische Diagnostik. Was ist das? Übersicht. Moderner Arbeitsplatz. Aufnahmeparameter. Aufnahmeparameter. Knochenbrecher Traumatologische Diagnostik Was ist das? Jörg Barkhausen Übersicht Moderner Arbeitsplatz Wie funktioniert eigentlich Radiologie? diagnostik für Fortgeschrittene wie ein guter Diagnostiker

Mehr

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh 10 Jahre Leipziger Handchirurgischer Operationskurs Präparationskurs und Symposium 30. Juli bis 1. August 2009 Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum In Zusammenarbeit mit der

Mehr

49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen

49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Kursprogramm 49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen 6. 12. Februar 2016 Graz, Österreich Home to Trauma & Orthopaedics 49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen

Mehr

49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen

49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Kursprogramm 49. AOTrauma Kurs Zugangswege und Osteosynthesen Workshop mit praktischen Übungen 6. 12. Februar 2016 Graz, Österreich Home to Trauma & Orthopaedics Unser Leitbild AOTrauma will durch ein

Mehr

AO Kurse für Hand, Becken und Fuss. Programm 13. 23. September 2009, Graz, Österreich

AO Kurse für Hand, Becken und Fuss. Programm 13. 23. September 2009, Graz, Österreich AO Kurse für Hand, Becken und Fuss 2009 Programm 13. 23. September 2009, Graz, Österreich Grußwort Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Willkommen zu den AO Kursen für Hand, Becken und Fuss in Graz! Diese

Mehr

Die Hand des Musikers Zwei Fallberichte aus dem handchirurgischen Alltag 1 D. Buck-Gramcko, Hamburg

Die Hand des Musikers Zwei Fallberichte aus dem handchirurgischen Alltag 1 D. Buck-Gramcko, Hamburg 8 D. Buck-Gramcko Die Hand des Musikers Zwei Fallberichte Musikermedizin Die Hand des Musikers Zwei Fallberichte aus dem handchirurgischen Alltag 1 D. Buck-Gramcko, Hamburg Zusammenfassung Bericht über

Mehr

Nachbehandlung nach Fraktur worauf ist zu achten? Chr. Jürgens, Gylla Rau BG-Unfallkrankenhaus Hamburg

Nachbehandlung nach Fraktur worauf ist zu achten? Chr. Jürgens, Gylla Rau BG-Unfallkrankenhaus Hamburg Nachbehandlung nach Fraktur worauf ist zu achten? Chr. Jürgens, Gylla Rau BG-Unfallkrankenhaus Hamburg Es gibt zwar Standards für die operative Versorgung, aber Standards für die Nachbehandlung? Fehlanzeige!!

Mehr

Vita Dr. med. Susanne Schinner

Vita Dr. med. Susanne Schinner Vita Dr. med. Susanne Schinner Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Susanne Schinner, geb. Kall Ich wurde 1973 in Staßfurt, Sachsen-Anhalt, geboren. Nach meinem Abitur 1991 in Egeln,

Mehr

Block Lebensmitte III/ Extremitäten

Block Lebensmitte III/ Extremitäten Block Lebensmitte III/ Extremitäten Dauer: 5. bis 6. Woche des Wintersemesters 2006/07 Montag, 13.11.2006 bis Freitag, 24.11.2006 Einführung: Montag, 16.10.06, 13.15 14:00 Uhr, SR 5, 4. Ebene, TÄF, CCM

Mehr

Feature Booklet. ustep. Fußchirurgie von A Zeh

Feature Booklet. ustep. Fußchirurgie von A Zeh Feature Booklet ustep Fußchirurgie von A Zeh 1 Zuverlässigkeit und deutsche Präzision seit 100 Jahren Fußsysteme von ulrich medical stehen für Qualität Made in Germany. Sie sind das erfolgreiche Ergebnis

Mehr

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie B-6.1 Allgemeine Angaben Fachabteilung: Art: Sektion Plastische Chirurgie und Handchirurgie Hauptabteilung Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Florian Gebhard Sektionsleiter PD Dr. Martin Mentzel QUALITÄTSBERICHT

Mehr

Handchirurgie. Patienteninformation

Handchirurgie. Patienteninformation Handchirurgie Patienteninformation Handchirurgie am Klinikum St. Georg Die Hand stellt flächenmäßig zwar nur einen relativ kleinen Teil unseres Körpers dar, sie birgt jedoch eine Vielzahl hochentwickelter

Mehr

Kosten und Komplikationen der Materialentfernung

Kosten und Komplikationen der Materialentfernung Trauma Berufskrankh 2007 9[Suppl 3]: S297 S301 DOI 10.1007/s10039-007-1287-3 Online publiziert: 9. September 2007 Springer Medizin Verlag 2007 M. Müller T. Mückley G.O. Hofmann Klinik für Unfall-, Hand-

Mehr

Prinzipielle Überlegungen zur Metallentfernung

Prinzipielle Überlegungen zur Metallentfernung Prinzipielle Überlegungen zur Metallentfernung W. Grechenig AUVA-Unfallkrankenhaus Graz Die Metallentfernung erfolgt in 65% der Fälle als reine, routinemäßige Metallentfernung ohne spezifische Probleme

Mehr

7 Fußchirurgischer Hands-on Ku K rs Programm 19./20. März 2015 in Lübeck

7 Fußchirurgischer Hands-on Ku K rs Programm 19./20. März 2015 in Lübeck 7.Fußchirurgischer Programm 19./20. März 2015 in Lübeck Basiskurs Traumatologie Fuß / Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten In Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie der Universität

Mehr

Operationstechnik. LISS DF. Das minimal invasive Stabilisationssystem für distale Femurfrakturen.

Operationstechnik. LISS DF. Das minimal invasive Stabilisationssystem für distale Femurfrakturen. Operationstechnik LISS DF. Das minimal invasive Stabilisationssystem für distale Femurfrakturen. Inhaltsverzeichnis Einleitung Minimal invasives Stabilisationssystem LISS 2 AO-Prinzipien 4 Indikationen

Mehr

Verletzungen der HWS. Die traumatisierte Wirbelsäule im Wachstumsalter. F. F. Fernandez. Epidemiologie

Verletzungen der HWS. Die traumatisierte Wirbelsäule im Wachstumsalter. F. F. Fernandez. Epidemiologie Die traumatisierte Wirbelsäule im Wachstumsalter F. F. Fernandez 17. UpDate 2015 Orthopädie und Unfallchirurgie Thema 2015: Probleme rund um die Wirbelsäule 27.-28. Nov. 2015, Neuss Epidemiologie Sehr

Mehr

Aus der Klinik für Plastische und Handchirurgie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Prof. Dr. med. R. E. Horch.

Aus der Klinik für Plastische und Handchirurgie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Prof. Dr. med. R. E. Horch. 1 Aus der Klinik für Plastische und Handchirurgie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Prof. Dr. med. R. E. Horch Durchgeführt in der Klinik für Handchirurgie und Plastische Chirurgie

Mehr

10./11. März 2016 in Lübeck. Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten

10./11. März 2016 in Lübeck. Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten 8. Fußchirurgischer Programm 10./11. März 2016 in Lübeck Basiskurs Traumatologie Fuß/Sprunggelenk Praktische Übungen an anatomischen Präparaten In Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie der Universität

Mehr

Die skapholunäre Bandverletzung. Therapie durch dorsale Kapsulodese

Die skapholunäre Bandverletzung. Therapie durch dorsale Kapsulodese F. Busse J. Felderhoff H. Krimmer U. Lanz Die skapholunäre Bandverletzung. Therapie durch dorsale Kapsulodese Zusammenfassung Scapholunate Dissociation: Treatment by Dorsal Capsulodesis Abstract Im Zeitraum

Mehr

Therapie bei infiziertem Implantat

Therapie bei infiziertem Implantat Septische Unfallchirurgie und Orthopädie 25./26. Januar 2008 Therapie bei infiziertem Implantat Matthias Bühler Zentrum für Septische und Rekonstruktive Chirurgie Definitionen Kontamination Infektion Sepsis

Mehr

Konzepte der chirurgischen Versorgung

Konzepte der chirurgischen Versorgung FORTBILDUNG Strecksehnenverletzungen Konzepte der chirurgischen Versorgung Mareike Leffler, Raymund E. Horch Während die Behandlung von Beugesehnenverletzungen allgemein als Angelegenheit des erfahrenen

Mehr

"Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin?"

Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin? "Plastische Chirurgie - eine reine Erfahrungsdisziplin?" RE Horch, MG Jeschke, J Kopp, AD Bach Abteilung für Plastische und Handchirurgie Leiter Prof. Dr. R.E. Horch Universitätsklinik Erlangen Einleitung

Mehr

Es hat uns sehr gefreut, dass die Zeitschrift Lymphe & Gesundheit

Es hat uns sehr gefreut, dass die Zeitschrift Lymphe & Gesundheit Neue Wege für die Lymphe: Mikrochirurgische Wiederherstellung des Lymphabflusses K. Seidenstuecker, A. Zeltzer, B. Munder, C. Andree, M. Hamdi Es hat uns sehr gefreut, dass die Zeitschrift Lymphe & Gesundheit

Mehr

Genaue Lagebestimmung der unteren Achter prä operationem

Genaue Lagebestimmung der unteren Achter prä operationem Das Anwendungsspektrum der digitalen Volumentomographie Genaue Lagebestimmung der unteren Achter prä operationem Jürgen Voßhans et al. Abstract Einer der häufigsten operativen Eingriffe in der dentoalveolären

Mehr

Wissenschaftlicher Beirat. Priv.-Doz. Dr. med. Nicola Borisch Abteilung für Handchirurgie DRK-KLINIK Baden-Baden

Wissenschaftlicher Beirat. Priv.-Doz. Dr. med. Nicola Borisch Abteilung für Handchirurgie DRK-KLINIK Baden-Baden Herausgeber und Beirat Handchirurgie Scan Herausgegeben von Prof. Dr. med. Michael Schädel-Höpfner Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie Lukaskrankenhaus Neuss Prof. Dr. med. Dr. med.

Mehr

Anhang 5 zur Anlage 3: AOK Bremen/Bremerhaven Katalog ambulante Operationen, Stand 18.12.2009 A B C D E F G H I J K L M

Anhang 5 zur Anlage 3: AOK Bremen/Bremerhaven Katalog ambulante Operationen, Stand 18.12.2009 A B C D E F G H I J K L M 3 4 5 6 7 8 9 0 3 Anhang 5 zur Anlage 3: AOK Bremen/Bremerhaven Katalog ambulante Operationen, Stand 8..009 ICD-0 DRG Abteilung. S S- Diagnose 9500 Fußchirurgie 5-04.9 Excision und Destruktion von erkranktem

Mehr

ULNA- UND RADIUSVERKÜRZUNGSSYSTEM NACH PROF. H. KRIMMER UND DR. M. LEIXNERING

ULNA- UND RADIUSVERKÜRZUNGSSYSTEM NACH PROF. H. KRIMMER UND DR. M. LEIXNERING Hand Surgery URS Mini ULNA- UND RADIUSVERKÜRZUNGSSYSTEM NACH PROF. H. KRIMMER UND DR. M. LEIXNERING ULNA- AND RADIUS SHORTENING SYSTEM ACC. TO PROF. H. KRIMMER AND DR. M. LEIXNERING Innovative Technik

Mehr

tifix -Tios-Platte tifix Multidirektional winkelstabile ventrale Tibiakopfosteotomieplatte tifix Technologie

tifix -Tios-Platte tifix Multidirektional winkelstabile ventrale Tibiakopfosteotomieplatte tifix Technologie tifix tifix -Tios-Platte Multidirektional winkelstabile ventrale Tibiakopfosteotomieplatte Designunterstützung: Prof. Dr. G. Bauer, Stuttgart mit abnehmbarem Abstützblock tifix Technologie Allgemeine und

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Programm Intensivkurs Ellenbogen und Unterarm Operationstechniken am anatomischen Präparat 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18.

Programm Intensivkurs Ellenbogen und Unterarm Operationstechniken am anatomischen Präparat 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18. Programm Intensivkurs Ellenbogen und 12. 13. Februar 2016, Hannover 17. 18. März 2016, Köln Universität zu Köln, Medizinische Fakultät, Zentrum Anatomie/ Klinikum Region Hannover, Klinikum Nordstadt Vorwort

Mehr

Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe

Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe VINZENZ STIPENDIUM Vergabe von Förderstipendien für Diplomarbeiten durch die Vinzenz Gruppe Die Vinzenz Gruppe vergibt im Jahr 2014 Förderstipendien in der Gesamthöhe von 3.500 für Diplomarbeiten an österreichischen

Mehr

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Leiter: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp Daten und Fakten Ferdinand-Sauerbruch-Straße 17475 Greifswald Telefon:

Mehr

WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN

WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN 1. Sauerbier M, Bickert B, Kluge S, Kania NM, Germann G. Preliminary results with the AOwrist arthrodesis plate: A complex outcome evaluation. The Journal of Hand Surgery:

Mehr

Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8

Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8 PRODUKTINFORMATION Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8 APTUS Foot 2 Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8 Vor- und Mittelfuss-System 2.0/2.3, 2.8 Multidirektionale und winkelstabile Versorgung für

Mehr

DISSERTATION zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm

DISSERTATION zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm Universitätsklinikum Ulm Zentrum für Chirurgie Klinik für Unfall-, Hand-, Plastische- und Wiederherstellungschirurgie Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Florian Gebhard Retrospektive Auswertung der operativen

Mehr

Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2012 Krankenhaus Cham

Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2012 Krankenhaus Cham Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2012 Krankenhaus Cham Lesbare Version der an die Annahmestelle übermittelten XML-Daten des strukturierten Qualitätsberichts nach 137 Abs. 3 SGB V über das Jahr 2012

Mehr

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 25. 27.09.2013, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

N. medianus (C 5 Th 1)

N. medianus (C 5 Th 1) 330 Erkrankungen des peripheren Nervensystems Abb..37 Fallhand rechts bei Läsion des N.radialis rechts. Gelb eingefärbtist diezoneder autonomensensi- bilität im Ausbreitungsgebiet des Ramus superficialis

Mehr

LVBG Landesverband Rheinland-Westfalen der gewerblichen Berufsgenossenschaften

LVBG Landesverband Rheinland-Westfalen der gewerblichen Berufsgenossenschaften LVBG Rundschreiben Nr. D 14/2006 Düsseldorf, den 20.07.2006 An die Damen und Herren Durchgangsärzte Die Rundschreiben unseres Landesverbandes finden Sie auch im Internet unter: www.lvbg.de/rundschreiben

Mehr

AOTrauma Kurse für Becken, Fuss und Hand

AOTrauma Kurse für Becken, Fuss und Hand AOTrauma Kurse für Becken, Fuss und Hand Programm 2010 13. 23. September 2010, Graz, Österreich Grußwort Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen! Willkommen zu den AOTrauma Kursen für Hand, Becken und Fuss in

Mehr

DGfM-Herbstsymposium, 19.10.07, D. D. Selter

DGfM-Herbstsymposium, 19.10.07, D. D. Selter Erlösoptimierung D. D. Selter Ärztlicher Leiter Stabstelle Medizincontrolling Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau Herbstsymposium der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.v. 19.10.2007

Mehr

Umschlagbilder. obere Reihe

Umschlagbilder. obere Reihe Umschlagbilder obere Reihe (li) Garden-I-Fraktur, mäßige Valgusposition (Abb. 213a im Buch, horizontal gespiegelt); (re) Dislozierte Garden-IV-Fraktur (mit ausgebrochenen Fragmenten) (Abb. 87a im Buch);

Mehr

LVBG Landesverband Rheinland-Westfalen

LVBG Landesverband Rheinland-Westfalen LVBG Rundschreiben Nr. D 16/2006 Düsseldorf, den 20.09.2006 An die Damen und Herren Durchgangsärzte Die Rundschreiben unseres Landesverbandes finden Sie auch im Internet unter: www.lvbg.de/rundschreiben

Mehr

Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2016

Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2016 Programm Operations-Workshops für OP-Personal 2016 Versorgung von Extremitätenfrakturen mit Marknagelosteosynthese und Fixateur externe (Basiskurs) Donnerstag Köln: 18. Februar 2016 Murnau: 23. Juni 2016

Mehr

letter Oktober unseren im Wachstum befindlichem Patienten und den bereits Ausgewachsenen.

letter Oktober unseren im Wachstum befindlichem Patienten und den bereits Ausgewachsenen. UniversitätsKlinikum Heidelberg Kinderchirurgie letter Oktober 2007 Sehr geehrte Zuweiser, liebe Kolleginnen und Kollegen, Frakturen mit der vorliegend Ausgabe unseres Infoletters möchten wir Sie darauf

Mehr

Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan, Dr. med. D. Thull Fußzentrum Köln, Vorgebirgstraße 118, 50969 Köln

Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan, Dr. med. D. Thull Fußzentrum Köln, Vorgebirgstraße 118, 50969 Köln Die modifizierte distale, gelenkerhaltende Chevron-Osteotomie nach Austin mit Extremverschiebung des Metatarsale-Köpfchens Retrospektive Komplikationsanalyse bei 311 Fällen Joachim Hess, Dr. med. P. Pieczykolan,

Mehr

IX 3.6 Dissoziative Instabilitäten der proximalen Handwurzelreihe

IX 3.6 Dissoziative Instabilitäten der proximalen Handwurzelreihe Handchirurgie Dissoziative karpale Instabilitäten IX 3.6 IX 3.6 Dissoziative Instabilitäten der proximalen Handwurzelreihe T. O. Engelhardt, Innsbruck und H. Krimmer, Ravensburg Einleitung Das Handgelenk

Mehr

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Kursprogramm Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Workshop mit praktischen Übungen 25. 27. Januar 2015 Anatomisches Institut Wien 25. Januar 2015 Theorie Umstellung

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Ellenbogen Bildgebung des Traumas

Ellenbogen Bildgebung des Traumas 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen 25. Oktober 2014 T Ellenbogen Bildgebung des Traumas Armin Seifarth Das Ellenbogengelenk Primäre Stabilisatoren Sekundäre Stabilisatoren Dynamische

Mehr

Suprakondyläre Humerusfraktur

Suprakondyläre Humerusfraktur DGU-Patienteninfrmatin Suprakndyläre Humerusfraktur (= Ellenbgengelenksnaher Oberarmbruch) Definitin Die suprakndyläre Humerusfraktur ist die häufigste Ellenbgenverletzung im Wachstumsalter vn Kindern.

Mehr

Präklinische Evaluation im Labor und Demonstrator-OP

Präklinische Evaluation im Labor und Demonstrator-OP Präklinische Evaluation im Labor und Demonstrator-OP Hofer M a,c, Grunert R a, Möckel H a, Thalheim M a, Meixensberger J a,b, Dietz A a,c, Strauss G a,c ; Korb W a abmbf-innovation Center Computer Assisted

Mehr

Anatomisches Plattensystem Katalog

Anatomisches Plattensystem Katalog Anatomisches Plattensystem Katalog Locking Compression Technology by aap Quality & Innovation in Fracture Treatment Made in Germany Klavikulaschaftplatte 3.5 Superiore Laterale Klavikulaplatte 2.7/3.5

Mehr

Klinfor 5./6.11.2015 Workshop Notfall. Herzlich Willkommen. Evelyn Dähler, Leitende MPA Andres Gomez Diaz, Fachmann med.

Klinfor 5./6.11.2015 Workshop Notfall. Herzlich Willkommen. Evelyn Dähler, Leitende MPA Andres Gomez Diaz, Fachmann med. Herzlich Willkommen Evelyn Dähler, Leitende MPA Andres Gomez Diaz, Fachmann med. Gipstechnik Programm Ruhigstellung mit Gipsschienen theoretischer Teil praktischer Teil vorgefertigte Schienen Wundversorgungen

Mehr

Die bildgebende Diagnostik der skapholunären Dissoziation unter besonderer Berücksichtigung der Kinematographie

Die bildgebende Diagnostik der skapholunären Dissoziation unter besonderer Berücksichtigung der Kinematographie Aus der Abteilung für Hand-, Replantations- und Mikrochirurgie des Unfallkrankenhauses Berlin, Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin DISSERTATION Die bildgebende

Mehr

Operationstechnik. PFNA. Proximaler Femurnagel Antirotation.

Operationstechnik. PFNA. Proximaler Femurnagel Antirotation. Operationstechnik PFNA. Proximaler Femurnagel Antirotation. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung des Instrumentariums nicht aus. Eine Einweisung in die Handhabung

Mehr

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht

Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht Nr. 17-2012-2013 Klinik für Handchirurgie Bad Neustadt / Saale Klinik für Handchirurgie Klinik für Handchirurgie Vorwort 2012 und 2013 waren für die Klinik für Handchirurgie

Mehr

006/012 Intraartikuläre Frakturen des distalen Humerus im Kindesalter aktueller Stand: 12/2011

006/012 Intraartikuläre Frakturen des distalen Humerus im Kindesalter aktueller Stand: 12/2011 publiziert bei: AWMF-Register Nr. 006/126 Klasse: S2k Intraartikuläre Frakturen des distalen Humerus im Kindesalter erstellt als Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (federführend)

Mehr

Behandlungsleitlinie Strecksehnenverletzungen. Ergotherapie Handrehabilitation. Fachteam Ergotherapie Handrehabilitation. Frischknecht Roger Juli 2013

Behandlungsleitlinie Strecksehnenverletzungen. Ergotherapie Handrehabilitation. Fachteam Ergotherapie Handrehabilitation. Frischknecht Roger Juli 2013 Kantonsspital St.Gallen Interdisziplinäre Medizinische Dienste Therapeutische Dienste CH-9007 St.Gallen +41 (0)71 494 11 11 www.kssg.ch Handlungsanweisung Titel Strecksehnenverletzungen Gültig im Bereich

Mehr

! Kontusion (Prellung)! Distorsion (Zerrung, Dehnung)! Ligamentruptur (Bänderriss)! Luxation (Verrenkung)! Frakturen (Knochenbrüche)

! Kontusion (Prellung)! Distorsion (Zerrung, Dehnung)! Ligamentruptur (Bänderriss)! Luxation (Verrenkung)! Frakturen (Knochenbrüche) O r t h o p ä d i e / R h e u m a t o l o g i e! Kontusion, Distorsion! Bandverletzungen, Luxation! Schulterluxation, Schulterfraktur! Frakturenlehre! Schenkelhals#! Knochentumoren! Arthrosen! rheumatoide

Mehr

Fusionsbolzen 6.5 mm für den Mittelfuss. Intramedulläre Fixation der medialen Fusssäule.

Fusionsbolzen 6.5 mm für den Mittelfuss. Intramedulläre Fixation der medialen Fusssäule. Fusionsbolzen 6.5 mm für den Mittelfuss. Intramedulläre Fixation der medialen Fusssäule. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis Einführung Fusionsbolzen

Mehr

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß?

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Einladung und Programm Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Mitgliedsfirmen der awiso Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir begrüßen Sie zum Praxistag Winkelstabilität mit Hand und Fuß? der freien Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn

Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn zum Einsatz der Sentinel-Technik bei der Behandlung des Mammakarzinoms September 2006 Diese Konsensusempfehlung wurde durch folgende Mitglieder

Mehr

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 19.09. 21.09.2012, Gießen Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Gießen & Mar burg,

Mehr

Sturz mit Folgen - der Oberschenkelhalsbruch im höheren Alter

Sturz mit Folgen - der Oberschenkelhalsbruch im höheren Alter Sturz mit Folgen - der Oberschenkelhalsbruch im höheren Alter Prof. Dr. med. R. Smektala Leitender Arzt der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer - Universitätsklinik

Mehr

LANGZEITERGEBNISSE NACH OPERATIVER VERSORGUNG VON FERSENBEINTRÜMMERFRAKTUREN

LANGZEITERGEBNISSE NACH OPERATIVER VERSORGUNG VON FERSENBEINTRÜMMERFRAKTUREN Aus der chirurgischen Klinik der Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannsheil -Universitätsklinikder Ruhr-Universität Bochum (Direktor: Prof. Dr. med. G. Muhr) LANGZEITERGEBNISSE NACH OPERATIVER VERSORGUNG

Mehr