Routenplaner für Ihren weltweiten Außenhandel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Routenplaner für Ihren weltweiten Außenhandel"

Transkript

1 Routenplaner für Ihren weltweiten Außenhandel Internationales Geschäft Mittelstandsbank Erfahrung. Leistung. Vorsprung. 10 Jahre Mittelstandsbank

2 Brücken bauen, Türen öffnen Internationalisierung kann wichtige Impulse für das unternehmerische Wachstum geben. Doch der Schritt über die Grenzen führt oft in unbekanntes Terrain mit teilweise besonderen Gesetzmäßigkeiten und eigenen Traditionen. Wer die Chancen des Auslandsgeschäfts nutzen und die damit verbundenen Risiken reduzieren möchte, braucht einen Partner, der mit fremden Märkten vertraut ist, Türen öffnen kann und die finanzielle Abwicklung des Auslandsgeschäfts kompetent begleitet. Dafür steht Ihnen die Commerzbank flächendeckend mit erfahrenen Spezialisten für das internationale Geschäft zur Verfügung. Sie ist Marktführer bei der Abwicklung des deutschen Außenhandels: Keine andere Bank hat 2013 mehr zugunsten deutscher Exporteure eröffnete Akkreditive abgewickelt. Basierend auf ihrer jahrzehntelangen Erfahrung und anerkannten Fachkompetenz hat die Commerzbank effiziente Lösungen für Ihr grenzüberschreitendes Geschäft entwickelt. Auf diesen Service können Sie in der persönlichen Beratung ebenso zugreifen wie mit komfortablen und zeitsparenden Tools im Internet unter (Firmenkundenportal). Dazu gehören innovative Angebote beispielsweise für den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr, den Devisenhandel und die Abwicklung von Akkreditiven, Inkassi sowie Avalen. Weltweit ist die Commerzbank in den Wirtschafts- und Finanzzentren von mehr als 50 Ländern mit Filialen, Tochtergesellschaften und Repräsentanzen direkt vertreten. Der International Desk der Commerzbank unterstützt Sie zusätzlich bei Ihrem Cross- Border-Business: als koordinierende Schnittstelle zwischen den Commerzbank-Filialen im Inland sowie in Asien, Westeuropa, Osteuropa und Nordamerika.

3 Inhalt I 03 Inhalt Zahlungsverkehr Ausland: Schnell, effizient, transparent 04 Dokumentäres Geschäft: Genauigkeit zu Ihrer Sicherheit 05 Devisen: Vertraut mit fremden Währungen 07 Structured Export & Trade Finance: Unterstützung für Ihren Außenhandel 09

4 04 I Zahlungsverkehr Ausland Zahlungsverkehr Ausland: Schnell, effizient, transparent Erfolg im internationalen Geschäft setzt die effiziente, zuverlässige und transparente Abwicklung des Zahlungsverkehrs voraus und zwar über Bank- und Ländergrenzen hinweg. Die Commerzbank hat ihre Leistungspalette genau darauf ausgerichtet. Elektronische Verfahren haben beleghafte Zahlungsaufträge im Auslandszahlungsverkehr weitgehend abgelöst. Ob Sie Ihren Zahlungsverkehr dabei mit einer Electronic-Banking- Software, per SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) oder über das Firmenkundenportal abwickeln: Die Commerzbank bietet hierfür die passenden Lösungen. Dabei profitieren Sie von der internationalen Präsenz und dem Netz von rund Korrespondenzbank-Verbindungen der Commerzbank in aller Welt zum Beispiel dann, wenn Sie dezentrale Konten von Filialen und Niederlassungen im Ausland eröffnen, aber zentral steuern wollen, um so eine Zinsoptimierung zu erreichen. Die grenz- und banküberschreitenden Cash-Pooling-Lösungen der Commerzbank unterstützen Sie dabei. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der Broschüre Liquiditätsmanagement mit der Präzision eines Uhrwerks. Cash Management und Zahlungsverkehr, die Sie bei Ihrem Ansprechpartner in der Commerzbank erhalten.

5 Dokumentäres Geschäft I 05 Dokumentäres Geschäft: Genauigkeit zu Ihrer Sicherheit Sie hier, Ihre Lieferanten oder Abnehmer dort dazwischen liegen manchmal einige tausend Kilometer und nicht nur politische Grenzen. Wir stellen Ihnen die Zahlungs- und Sicherungsinstrumente zur Verfügung, die Sie brauchen: Akkreditive, Inkassi und Garantien. Ihr Commerzbank-Spezialist für das dokumentäre Geschäft berät Sie im persönlichen Gespräch, welches Absicherungsinstrument Ihnen im konkreten Fall den größten Nutzen bietet. Genügt ein Dokumenten-Inkasso, weil Sie keine Zweifel am Leistungswillen und der Zahlungsfähigkeit Ihres Kunden haben? Oder gibt Ihnen nur das Akkreditiv mit dem verbindlichen Zahlungsversprechen der eröffnenden Bank ggf. ergänzt um eine Bestätigung der Commerzbank die nötige Sicherheit? Auch wenn Sie dann Ihre Wahl getroffen haben, gibt es bei der Abwicklung immer wieder Fragen und Zweifelsfälle, bei denen Ihnen die Erfahrung der Commerzbank-Spezialisten zugutekommt. Denn schon kleine Unachtsamkeiten beispielsweise in den Akkreditiv-Dokumenten können dazu führen, dass das Akkreditiv seine Zahlungssicherungsfunktion verliert. Im Unterschied zu Inkasso und Akkreditiv ist eine Garantie kein Zahlungs-, sondern ein Sicherungsinstrument. Haben Sie Ihrem Kunden oder Lieferanten bzw. Behörden gegenüber Sicherheiten zu stellen, unterstützt die Commerzbank Sie dabei gern, indem sie eine Garantie für Sie übernimmt und mit ihrem international bekannten Namen für Sie haftet. Die Commerzbank steht Ihnen dafür mit einer Vielzahl an Garantiearten zur Verfügung von den Bietungsgarantien über An- bzw. Vorauszahlungsgarantien und Liefer- bzw. Leistungsgarantien bis zu Vertragserfüllungs-, Gewährleistungs- und Zahlungsgarantien. Mit elektronischer Unterstützung durch Web Trade Services Egal ob Akkreditiv, Inkasso oder Aval: Im Commerzbank-Firmenkundenportal bekommen Sie die Komplexität des Auslands- und Avalgeschäfts zuverlässig in den Griff. Die internetbasierte Anwendung Web Trade Services enthält zahlreiche Möglichkeiten für die Abwicklung Ihres dokumentären Auslandsgeschäfts. So können Sie z. B. Avale und Import- Akkreditive sowie Inkassi einfach und schnell beauftragen, ändern und verwalten. Auch die Verwaltung von Export-Akkreditiven ist online möglich. Mehr Informationen dazu gibt Ihnen die Broschüre Den richtigen Anstoß geben. Mit internetbasiertem und softwaregestütztem Banking, die Sie bei Ihrem Ansprechpartner in der Commerzbank erhalten.

6 März September Dezember 2013 März I Dokumentäres Geschäft Syndizierte Avalfazilitäten online abwickeln Als eine der marktführenden Online-Plattformen erleichtert es das Commerzbank Online Guarantee System Ihnen und den am Syndikat teilnehmenden Banken, Avalfazilitäten, unter denen eine große Anzahl von Avalen ausgestellt wird, effizient zu managen. Als Agency- Tool bietet es allen Beteiligten einen jederzeit aktuellen Überblick über die Ausnutzung der Fazilität, der einzelnen Limite sowie über die Provisionsberechnung. Nach Einrichtung der syndizierten Fazilität durch die Commerzbank stehen Ihnen komfortable Instrumente zur Erfassung, Änderung und Überwachung Ihrer Transaktionen zur Verfügung. Full Service für Ihre Dokumente Das dokumentäre Auslandsgeschäft ist sehr komplex, stellt hohe fachliche Anforderungen an die mit der Abwicklung betrauten Personen und bindet Ressourcen in Ihrem Unternehmen. Wenn Sie sich nicht selbst diesen Herausforderungen stellen wollen, finden Sie im Dokumenten Service der Commerzbank die Lösung: Mit diesem Full Service wird die Abwicklung Ihres Dokumentengeschäfts ganz oder teilweise je nach Ihren Wünschen von den Spezialisten der Commerzbank übernommen. Informationsservice von Experten In dem vierteljährlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter gibt Ihnen die Commerzbank immer wieder neue Hinweise und Empfehlungen zur Abwicklung Ihres dokumentären Auslandsgeschäfts interessante Themen, aktuelle Fallbeispiele und wichtige Fragen rund um die Bereiche Akkreditive, Inkassi und Garantien werden hier praxisbezogen behandelt. Bereits seit 2001 stellen wir dieses Informationsangebot zur Verfügung das seitdem laufend aktualisierte Archiv kann Ihnen als fundiertes Nachschlagewerk dienen. Newsletter Unstimmigkeiten in Akkreditivdokumenten: Welche Entscheidungen liegen im Ermessen der akkreditiveröffnenden Bank? (Teil 2) Newsletter Benutzbarkeit und Zahlbarkeit eines Akkreditivs Bedeutung und Auswirkungen Newsletter Internationaler Standard Bankenpraxis Hintergründe und Details hat dieses Thema bereits mit der vorherigen Im November beschäftigte sich mit dem Zu- Im Juli 2013 hat die International Chamber of Commerce Ausgabe aufgegriffen. Auch der aktuelle Newsletter beschäftigt sich mit der Frage nach dem Entscheidungsspielraum der eröffnenden Bank, wenn ihr unstimmige Akkreditivdokumente vorgelegt werden. Die Ausgangssituation diesmal: Der Auftraggeber des Akkreditivs ist sammenhang zwischen dem Ort der Benutzbarkeit und dem Verfall eines Akkreditivs. Auch in der aktuellen Ausgabe geht es wieder um die Benutzbarkeit: Dieses Mal werden die Zusammenhänge und Unterschiede zwischen der Benutzbarkeit und der Zahlbarkeit betrachtet. (ICC) ihre Publikation International Standard Banking Practice for the Examination of Documents under UCP 600 (ISBP) neu aufgelegt. Was sind eigentlich Hintergrund und Zweck der ISBP? Welche Änderungen bringt die Neuauflage mit sich? Antworten darauf gibt bereit, auf die Geltendmachung der Unstimmigkeiten zu verzichten aber die eröffnende Bank will die fehlerhaften Dokumente dennoch nicht aufnehmen. Ein Beispielfall soll wieder bei der Klärung helfen, ob die eröffnende Bank zur Aufnahme der Dokumente verpflichtet ist. Wie in der November-Ausgabe von bereits erläutert, legt die Benutzbarkeit fest, wo der Begünstigte die Akkreditivdokumente vorlegen muss, um das Akkreditiv in Anspruch zu nehmen. Insbesondere mit Blick auf bestimmte Zeiträume und den Verfall vorgegebener Fristen (Laufzeit des Akkreditivs, Dokumentenvorlagefristen) sowie die Zuordnung die aktuelle Ausgabe von die sich zunächst mit den Paragrafen A19 Abschnitt g documents acceptable as presented und K10 Abschnitt c coverage effected from warehouse to warehouse beschäftigt. In einigen der kommenden Ausgaben werden wir auf weitere Änderungen der ISBP eingehen. des Postlaufrisikos ist dies von großer Bedeutung. Der Exporteur, die Well Done Ltd., reicht bei der Free and Fall den Akkreditiverlös erst am Ende der Frist für den Post- Das Akkreditivgeschäft blickt auf eine lange Geschichte Easy Bank einen Dokumentensatz zur Inanspruchnahme Was ist unter dem Begriff Zahlbarkeit zu verstehen? lauf, der Dokumentenprüfung und des für die Zahlung be- zurück: Bereits im Mittelalter wurden in Italien, dem da- eines Akkreditivs ein. Die Free and Easy Bank nimmt die sich übrigens tatsächlich um einen Fehler in der Dokumentation (eine sogenannte valid discrepancy ), den die Free and Dokumente in ihrer Funktion als benannte Bank auf und versendet sie an die CarefulBank. Gleichzeitig fordert sie Easy Bank übersehen hat. den Dokumentengegenwert bei der im Akkreditiv vorgegebenen Remboursbank ab. Umgehend informiert die Free and Easy Bank die Well Done Ltd. über die Dokumentenablehnung durch die CarefulBank. Wenige Tage später die Free and Easy Bank hat den Rembours bereits erhalten und den Betrag auf dem Konto der vom Auftraggeber des Akkreditivs rechtsverbindlich unter Die Well Done Ltd. nimmt es gelassen ihr liegt bereits eine Well Done Ltd. gutgeschrieben trifft eine SWIFT-Mitteilung schriebene Erklärung vor, derzufolge dieser auf die Unstimmigkeit verzichtet und bereit ist, die fehlerhaften Dokumente der CarefulBank ein. Die eröffnende Bank informiert gemäß den Vorgaben der Einheitlichen Richtlinien und Gebräuche zu akzeptieren. für Dokumenten-Akkreditive ERA 600, Art. 16 c, darüber, dass sie bei Prüfung der Dokumente eine Unstimmigkeit festgestellt hat, die Dokumentenaufnahme daher ablehnt und den Mitteilung der CarefulBank dahingehend, dass der Akkreditiv- Die Free and Easy Bank beantwortet daraufhin die SWIFT- Auftraggeber des Akkreditivs zwecks Verzicht auf Geltendmachung der Unstimmigkeit kontaktiert. Solange hält sie die Dokumente akzeptiert. Daher solle die CarefulBank bitte auftraggeber nach ihr vorliegenden Informationen die Dokumente zur Verfügung der Free and Easy Bank. Bei der bestätigen, dass die Dokumente als aufgenommen betrachtet von der CarefulBank festgestellten Unstimmigkeit handelt es werden können. Die Zahlbarkeit ist in den Einheitlichen Richtlinien und Gebräuchen für Dokumenten-Akkreditive ERA 600 nicht geregelt. In der Akkreditivpraxis versteht man unter dem Begriff Zahlbarkeit die zwischen der eröffnenden und der benannten Bank getroffenen Absprachen über die Remboursabwicklung. Diese Absprachen sind Bestandteil des Akkreditivs und geben dem Begünstigten einen Hinweis darauf, wie schnell er im Regelfall nach Vorlage akkreditivgerechter Dokumente den Akkreditiverlös ausbezahlt bekommt. Wenn das Akkreditiv bei der benannten Bank zahlbar gestellt ist, bedeutet das, dass diese dazu ermächtigt ist, entweder ein bei ihr geführtes Konto der eröffnenden Bank direkt zu belasten oder den Dokumentengegenwert bei der eröffnenden Bank selbst oder bei einer Remboursbank abzurufen. Ist das Akkreditiv bei der eröffnenden Bank zahlbar gestellt, bedeutet das, dass die eröffnende Bank der benannten Bank den Akkreditiverlös durch Anschaffung zur Verfügung stellt, sobald der eröffnenden Bank die akkreditivkonformen Dokumente vorliegen. Folglich erhält der Begünstigte in diesem nötigten Zeitraums. Eine Zahlbarstellung des Akkreditivs bei einer anderen als der eröffnenden oder der benannten Bank kommt in der Praxis nicht vor. Sie haben Fragen oder Anregungen zu Ihre Kommentare, Meinungen oder Anfragen interessieren uns. Nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf. Einfach hier klicken. Zusätzlich zu dieser Ausgabe finden Sie im alle bisher erschienenen Folgen dieses Informationsservice zum Herunterladen im PDF-Format. Bei Fragen und für weitere Informationen zu diesem Thema stehen Ihnen die Spezialisten des Bereichs Cash Management & International Business gerne zur Verfügung. Mehr Informationen zu allen Aspekten des dokumentären Auslandsgeschäfts der Commerzbank finden Sie unter maligen Handelszentrum Europas, Kreditbriefe ausgestellt, aus denen sich später das Akkreditiv in seiner jetzigen Form entwickelte. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gewann das Akkreditiv als vorrangiges Zahlungsinstrument im internationalen Handel an Bedeutung. Mehr und mehr wurde es bei der Abwicklung von Handelsgeschäften eingesetzt. Um eine weltweit einheitliche Vorgehensweise bei der Akkreditivbearbeitung und Dokumentenprüfung zu gewährleisten, hat die ICC, Paris, die Einheitlichen Richtlinien und Gebräuche für Dokumenten-Akkreditive (ERA) aufgestellt. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelten sich zudem bestimmte Standards, Usancen und Best Practices im Akkreditivgeschäft. Auch hier unterstützt die ICC die an einem Akkreditiv beteiligten Parteien, indem sie diese Gebräuche und Standards in den eingangs erwähnten ISBP festhält. Diese sind immer im Zusammenhang mit den ERA zu lesen und sollen bei der Entscheidung über die Aufnahmefähigkeit von Akkreditivdokumenten helfen. Wichtig und unbedingt zu beachten sind dabei folgende Punkte: Üblicherweise werden Akkreditive ausdrücklich den ERA (in ihrer jeweils aktuellen Version) unterlegt. Sie sind somit für alle Beteiligten bindend. Die ISBP hingegen sind kein verbindliches Regelwerk, sondern ein Hilfsmittel, um die ERA korrekt und im Sinne der ICC anzuwenden. Eine Dokumentenablehnung muss allein auf Basis der ERA erfolgen. Sie kann nicht durch einen Verstoß gegen die ISBP oder mit deren Nichtbeachtung begründet werden. Die ISBP dienen lediglich als Unterstützung bei der Argumentation. Mittelstandsbank Mittelstandsbank Mittelstandsbank Quartalsweise frei Haus: Einfach im Bestell- und Download-Center unter für den kostenlosen Bezug von anmelden.

7 Devisen I 07 Devisen: Vertraut mit fremden Währungen Das Geschäft mit Ihrem ausländischen Geschäftspartner ist reibungslos abgewickelt, die Zahlung ging fristgerecht ein gemäß Vertrag in der entsprechenden Fremdwährung. Wenn sich allerdings die Devisenkurse in der Zwischenzeit zu Ihrem Nachteil verändert haben, kann dies Ihrer ganzen Kalkulation die Grundlage entziehen. Davor schützt Sie das Währungsmanagement der Commerzbank. Der richtige Kurs Im Devisenhandel nimmt die Commerzbank einen der Spitzenplätze in Deutschland ein. Als international anerkannter Market-Maker stellt sie marktgerechte Kurse und versorgt Sie mit fundierten Marktinformationen. Besonderes Augenmerk verdient dabei neben der reinen Abwicklung des Währungstauschs eine entsprechende Kurssicherung. Bei einem Devisentermingeschäft beispielsweise erfolgt der Währungstausch erst an einem in der Zukunft liegenden Termin der Kurs aber wird bereits beim Abschluss festgeschrieben. Sie wissen also genau, womit Sie rechnen können, egal wie sich die Kurse zwischenzeitlich entwickeln. Sollte sich der Währungseingang verschieben, kann die Absicherung mit einem Devisenswap prolongiert werden. Moderne Absicherungsprodukte eröffnen Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, von Wechselkursschwankungen zu profitieren, ohne dabei die Absicherung aus den Augen zu verlieren. Im Rahmen eines aktiven Währungsmanagements bieten Ihnen die Spezialisten der Commerzbank durch ein Baukastenprinzip individuelle Lösungen je nach Marktmeinung und Wettbewerbssituation. Neue Maßstäbe für Devisengeschäfte Die zunehmende Internationalisierung der Geschäftsbeziehungen im Mittelstand macht Effizienz, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit bei Devisengeschäften zu einem wichtigen Erfolgsfaktor. Hier bietet das Internet deutlich mehr Möglichkeiten als die früher übliche telefonische Abwicklung. Doch wäre es nur die halbe Miete, sich dabei auf den reinen Online-Abschluss von Kassa- und Termingeschäften zu beschränken. Wie eine zeitgemäße Lösung aussieht, das zeigt die Commerzbank im Firmenkundenportal mit ihrer Online-Handelsplattform. Damit sitzt der Anwender quasi direkt im Frankfurter Händlersaal der Commerzbank, der einer der größten in Europa ist. Hier laufen alle Fäden aus der globalen Präsenz

8 08 I Devisen der Bank und ihrer starken Position auf den interna tionalen Devisenmärkten zusammen und über das Firmenkundenportal direkt auf Ihren PC-Bildschirm. Gemeinsam mit der persönlichen Betreuung durch die Commerzbank- Spezialisten sowie maßgeschneiderten Konzepten für die Hedgingseite bietet die Handelsplattform ein umfassendes Serviceangebot im Devisen handel. Eine Lösung, die für höchste Effizienz bei der Vorbereitung, Durchführung und Nach bereitung der Handelsgeschäfte sorgt schnell und direkt mit einem Klick. Mehr Informationen dazu gibt Ihnen die Broschüre Den richtigen Anstoß geben. Mit internetbasiertem und softwaregestütztem Banking, die Sie bei Ihrem Ansprechpartner in der Commerzbank erhalten.

9 Structured Export & Trade Finance I 09 Structured Export & Trade Finance: Unterstützung für Ihren Außenhandel Vertragsverhandlungen mit ausländischen Geschäftspartnern drehen sich nicht allein um Preise, Lieferzeiten und Produkteigenschaften. Häufig erwarten diese, dass der Ex- oder Importeur die Finanzierung gleich mitliefert. Hier bietet Ihnen die Commerzbank auch bei kleineren Grundgeschäften professionelle Lösungen, die einen zeitnahen Liquiditäts fluss sicherstellen. wird an Sie als Exporteur ausgezahlt und vom Importeur bedient. Für Exporteure hat der Bestellerkredit den wesentlichen Vorteil der Bilanzentlastung, da die Bezahlung unmittelbar bei Lieferung/Leistung erfolgt. Die Commerzbank unterstützt Sie hier mit einem umfangreichen Beratungsangebot z. B. hinsichtlich Ausgestaltung der Zahlungsbedingungen, Formulierung des Deckungsantrags oder Kalkulation des Hermes-Entgelts. Hinzu kommt, dass eine optimal auf die jeweiligen Handelsaktivitäten (Import und Export) abgestimmte Finanzierung Ihres Unternehmens einen besonderen Wettbewerbsfaktor im internationalen Geschäft darstellt. Durch hohe Beratungskompetenz mit Blick auf die komplette Wertschöpfungskette unterstützt Sie die Commerzbank mit der zuverlässigen Durchfinanzierung von Aufträgen, Importund Handelsgeschäften. Risikoabsicherung und Liquiditätsoptimierung schaffen zusätzlichen finanziellen Freiraum. Bestellerkredit Kredit für Ihre Kunden Der Bestellerkredit ist die häufigste mittelbis langfristige Exportfinanzierungsform im Investitionsgüter- und Anlagengeschäft. Bei der Commerzbank können Sie darauf schon bei Exportgeschäften ab Euro zugreifen. Es handelt sich dabei um Finanzierungen auf der Grundlage einer Hermes- Finanzkreditgarantie, die Ihrem ausländischen Abnehmer bzw. seiner Hausbank direkt über bestehende Rahmenvereinbarungen gewährt werden. Grundlage des Liefergeschäfts ist der Exportvertrag, der u. a. auch die Bezahlung aus einem Bestellerkredit regelt. Das Darlehen Refinanzierung Ihres Lieferantenkredites 1. Ankauf von gedeckten Exportforderungen Bei bestehender Geschäftsbeziehung ist der regresslose Forderungsankauf durch die Commerzbank eine Refinanzierungsmöglichkeit Ihrer Exportforderungen mit kurz-, mittel- oder langfristigen Zahlungszielen (Lieferantenkredite). Voraussetzung: Es besteht eine Ausfuhrdeckung des Bundes oder eine Kreditversicherung der privaten Euler Hermes Kreditversicherungs-AG (Hermes-Deckung). Dabei treten Sie die gesamte Forderung aus dem Ausfuhrgeschäft und Ihre Rechte und Ansprüche aus der Hermes-Deckung bzw. -Kreditversicherung an die Bank ab. Im Gegenzug erhalten Sie bei ordnungsgemäßer Ankaufsdokumentation den Barwert des Kaufpreises. Aus einem Zahlungsziel- Geschäft wird so ein Cash-Geschäft. Insgesamt ist der gedeckte Forderungsankauf eine schlanke und schnelle Finanzierungsalternative, in die Ihr Abnehmer im Ausland nicht unmittelbar einbezogen werden muss. Sie bleiben als Exporteur allerdings weiterhin für den rechtlichen Bestand der Forderung und einen ordnungsgemäßen Ablauf des Liefergeschäfts verantwortlich.

10 10 I Structured Export & Trade Finance Haben Sie Ihre kurzfristigen und wiederkehrenden Liefergeschäfte im Rahmen einer Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistungsgarantie des Bundes (APG) oder einer erweiterten Warenkreditversicherung der Euler Hermes Kreditversicherungs-AG absichern lassen? Dann stellen wir Ihnen entsprechende Rahmenvereinbarungen zur Verfügung, die eine schlanke Abwicklung des regresslosen Forderungsankaufs auf revolvierender Basis ermöglichen. So ist auch beim Export z. B. kurzlebiger Konsumund Handelsgüter ein zeitnaher Liquiditätsfluss gewährleistet. 2. Forfaitierung und CAF Commerzbank Ankauf von Akkreditivforderungen Forfaitierung bezeichnet den regresslosen Ankauf von abstrakten, vom Grundgeschäft losgelösten, einredefreien, abtretbaren, existenten, aber noch nicht fälligen Exportforderungen gegen sofortige Bezahlung des Kaufpreises. Die Forderung muss in der Regel durch eine Bank im Land des Importeurs oder durch eine andere international anerkannte Bank besichert sein. Als Forderungsinstrumente dienen sowohl Buchforderungen als auch Wechsel; als Sicherungsinstrumente kommen Deferred- Payment-Akkreditive, Avale auf Wechseln, Wechseleinlösungsgarantien oder Zahlungsgarantien infrage. Der CAF Commerzbank Ankauf von Akkreditiv-Forderungen ist die standardisierte Form der Forfaitierung. Hier werden entstandene Exportforderungen aus Warenlieferungen und/ oder Dienstleistungen unter Akkreditiven mit einem Deferred-Payment-Zeitraum von maximal 365 Tagen regresslos angekauft. Die Commerzbank als Forderungskäufer übernimmt dabei die folgenden bei Zielgewährung auftretenden Risiken: Das wirtschaftliche Risiko der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners bzw. seines Sicherheitengebers Das Länderrisiko, bestehend aus dem politischen Risiko sowie dem Konvertierungsund Transferrisiko Das Währungsrisiko (sofern in Fremdwährung fakturiert wird) Das Inkassorisiko (Verlust der Forderungsdokumentation auf dem Postweg, Durchsetzbarkeit der Forderung sowie das Zahlstellenrisiko) Für Sie als Exporteur bietet die Forfaitierung folgende Vorteile: Bilanzentlastung Liquiditätsverbesserung Abwälzung der Risiken bei Zielgewährung Schonung der Kreditlinien Feste Zinssätze und damit feste Kalkulation Wegfall der Kreditüberwachungs- und Inkassoarbeit, dadurch Freiraum für neue Projekte Bei beiden Formen der Refinanzierung Ihrer Lieferantenkredite erzielen Sie bilanzentlastende Effekte und schaffen sich gleichzeitig Spielraum zur Finanzierung neuer Geschäfte. Als Exporteur haften Sie dabei für den rechtlichen Bestand der Forderung und für die vollständige, vertragsgemäße Erfüllung des Grundgeschäfts. Daneben bietet Ihnen die Commerzbank weitere standardisierte Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre Exportgeschäfte wie den Exportglobalkredit und die Exportvorfinanzierung sowie Lösungen aus dem Factoringbereich.

11 Structured Export & Trade Finance I 11 Wichtig ist, dass Sie sich bereits bei der Verhandlung und Vertragsgestaltung Ihres Liefergeschäfts mit uns abstimmen, wenn Sie an eine spätere Refinanzierung denken. Strukturierte Handels- und Lagerfinanzierungen als Finanzierungslösung für Ihre gesamte Wertschöpfungskette Im Rahmen strukturierter Handels- und Lagerfinanzierungen begleitet die Commerzbank Ihre Handelsgeschäfte mit kurz- und mittelfristigen Finanzierungen, in die Ihre Rohstoff- und Warenbestände sowie Zahlungsansprüche aus deren Vermarktung einbezogen werden. Je nach Bedarf können Finanzierungen an den unterschiedlichen Punkten Ihres kommerziellen Geschäfts ansetzen und die gesamte Wertschöpfungskette abdecken beginnend mit dem Einkauf bei Herstellern und Produzenten, die oftmals im Ausland sitzen, bis zum Verkauf an Ihre Kunden. Dabei werden zur Risikominimierung je nach Finanzierungsstadium unterschiedliche risikominimierende Instrumente und Sicherheiten eingesetzt. Abhängig von Ihrem jeweiligen Bedarf bietet die Commerzbank verschiedene Finanzierungsformen an. Dazu gehören Handelsfinanzierungen, in der Regel unter Einbezug von Dokumentenakkreditiven oder -inkassi, eventuell ergänzt um die Finanzierung von Preisabsicherungen. Diese Finanzierungsformen dienen Ihnen für den Einkauf Ihrer Rohstoffe und Waren, die Sie anschließend weiterverkaufen, oder zur Lagerfinanzierung der Bestände an Rohstoffen und Waren, die Sie regelmäßig oder saisonal einkaufen und zwischenlagern. Die Commerzbank steht Ihnen für Ihr Auslandsgeschäft als verläss licher Partner mit persönlicher Beratung, einem weltweit einheitlichen Betreuungsmodell und einem umfassenden Serviceangebot zur Seite. Unsere Spezialisten erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihr internationales Geschäft.

12 Stand: 04/2014, VKS05036 Für detaillierte Erläuterungen zum Auslandsgeschäft stehen Ihnen die Firmenkundenbetreuer und Spezialisten der Commerzbank gern zur Verfügung. Bei ihnen erhalten Sie auch weitere Übersichtsbroschüren zu folgenden Themen: Anlagemanagement Cash Management und Zahlungsverkehr Risikomanagement Unternehmensfinanzierung Commerzbank AG Mittelstandsbank

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb. Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung

Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb. Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung Exportfinanzierung mit der Deutschen Bank Global Trade Finance Trade & Risk Sales Structured

Mehr

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung im Außenhandel Kreditinstitute vergeben zur Finanzierung von Außenhandelsgeschäften Bankkredite grundsätzlich nach vergleichbaren Bonitätsrichtlinien

Mehr

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei Ihrer Sparkasse: 1. Bestellerkredit

Mehr

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung

1. Grundlagen. 2. Institutionen. 3. Exportkreditversicherungen. 4. Lieferantenkredite. 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite. 7. Fragen & Wiederholung 1. Grundlagen 2. Institutionen 3. Exportkreditversicherungen 4. Lieferantenkredite 5. Forfaitierung 6. Bestellerkredite 7. Fragen & Wiederholung Bankgesellschaft Berlin AG; Bereich Internationales Geschäft;

Mehr

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort!

Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! Wenn die Welt Ihr Markt ist: Wir sind für Sie vor Ort! International seit 1870 Mittelstandsbank Ihre Märkte unsere Welt. Sankt Petersburgrg Moskau Riga Minsk London Amsterdam Warschau Kiew Brüssel Frankfurt

Mehr

S Kreissparkasse Steinfurt. Internationales Geschäft macht man am besten mit Nachbarn. www.ksk-steinfurt.de/international

S Kreissparkasse Steinfurt. Internationales Geschäft macht man am besten mit Nachbarn. www.ksk-steinfurt.de/international S Kreissparkasse Steinfurt Internationales Geschäft macht man am besten mit Nachbarn. 1 www.ksk-steinfurt.de/international International aktiv. In 2012 110 Mio. US Dollar Gesamtumsatz im internationalen

Mehr

Commerzbank FX Live Trader

Commerzbank FX Live Trader Commerzbank FX Live Trader Devisenhandel in Echtzeit rund um die Uhr Mittelstandsbank Part of the Commander Product Suite Selbst handeln auf den Märkten der Welt... Die zunehmende Internationalisierung

Mehr

Wie reduziere ich Forderungsausfälle gegenüber meinen Kunden

Wie reduziere ich Forderungsausfälle gegenüber meinen Kunden Wie reduziere ich Forderungsausfälle gegenüber meinen Kunden im internationalen Zahlungsverkehr? Leiterin Kompetenzzentrum Ausland, Patrizia Melfi im nationalen Zahlungsverkehr? Anwaltskanzlei Hirt und

Mehr

Structured Trade and Export Finance.

Structured Trade and Export Finance. Die basis für gute GESCHÄFTe Weltweit: Structured Trade and Export Finance. EIN KOOPERATIONSPARTNER FÜR IHRE EXPORTERFOLGE. Globales Rundumservice. Als Exporteur oder Lieferant stehen Sie im globalen Wettbewerb

Mehr

Vorstellung S-International

Vorstellung S-International Region Nürnberg global denken lokal handeln international kooperieren Vorstellung S-International Marientorgraben 9 90402 Nürnberg International besser ankommen. Überall an Ihrer Seite: die Sparkassen

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten. der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank. Wir denken mit.

Finanzierungsmöglichkeiten. der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank. Wir denken mit. Finanzierungsmöglichkeiten der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank Exportfinanzierung Finanzierung von Konsumgüterxporten durchgehandelten Geschäften Investitionsgüterexporten

Mehr

Checkliste für Lieferverträge im Außenhandel Inhalt

Checkliste für Lieferverträge im Außenhandel Inhalt Checkliste für Lieferverträge im Außenhandel Inhalt A. Vorüberlegungen B. Gegenstand der Vertragsverhandlungen 1. LIEFERBEDINGUNGEN 2. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN 3. ABSICHERUNGSHINWEISE 4. HERMES 5. FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN

Mehr

Forfaitietung Die Alternative in der Außenhandelsfinanzierung

Forfaitietung Die Alternative in der Außenhandelsfinanzierung Ian Guild/Rhodri Harris Forfaitietung Die Alternative in der Außenhandelsfinanzierung TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fachbereich 1 G esarotbiblio t h e k Bgt riebsv/i rtsc h oj rs le h r e Abßtüll-Nr.

Mehr

Wenn s um die Welt geht. Heiko Böttjer

Wenn s um die Welt geht. Heiko Böttjer Wenn s um die Welt geht Heiko Böttjer Mehr Sicherheit im internationalen Geschäft Wenn s um die Welt geht... Agenda: 1 Rechtliche (Un)Sicherheiten 2 Zahlungsverkehr in der EU 3 Zahlungsverkehr weltweit

Mehr

Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung. Mittel und langfristige. Kreditsicherung im Außenhandel

Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung. Mittel und langfristige. Kreditsicherung im Außenhandel Außenhandelsfinanzierung Kassa und Termingeschäfte Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung Nicht Konten Nicht Wertpapiere Nicht Bargeld Devisen und Devisengeschäfte Außenhandelsfinanzierung Mittel und langfristige

Mehr

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen

Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen S CountryDesk Chancen und Risiken im Auslandsgeschäft mit dem internationalen Netzwerk der Sparkassen richtig managen Unternehmerfrühstück der Sparkasse Kleve 17. März 2011 Deutschlands wichtigste Abnehmer

Mehr

Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage

Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage Workshop II Zahlungsziel über 360 Tage Risikoabsicherung durch die und Refinanzierungsmöglichkeiten durch die Sparkasse Klaus Preißler und Gertrud Jacobshagen Essen, 30. August 2007 "Dieses Werk einschließlich

Mehr

Ihr Partner im Internationalen Geschäft.

Ihr Partner im Internationalen Geschäft. Weitsicht. Landesbank Baden-Württemberg Ihr Partner im Internationalen Geschäft. Landesbank Baden-Württemberg Gesellschafterstruktur. Die Gesellschafterstruktur des LBBW-Konzerns. 18,9% 40,5% 2,7 % 19,6

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Steffen Streil Commerzbank AG Mittelstandsbank Berlin 20. März 2014 Aktuelle Marktsituation der Kreditversorgung Mittelstand Berlin & Brandenburg

Mehr

Finanzielle. Freiheit. Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren

Finanzielle. Freiheit. Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren Finanzielle Freiheit zurück gewinnen Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren Flexibel finanzieren ohne Bank Finetrading ist eine flexible Finanzierungsform, bei der kein Bankkredit, sondern ein

Mehr

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking Standardkonditionsverzeichnis Corporate Banking Inhalt 3 I. Kontoführung 3-4 II. Zahlungsverkehr 5 III. Electronic Banking Software 5 IV. Internet Banking Companyworld Payment 5 V. Kasse 5 VI. Kreditgeschäft

Mehr

Wachstumschance Auslandsgeschäft

Wachstumschance Auslandsgeschäft Wachstumschance Auslandsgeschäft Auslandsfinanzierung Spezial Innovative Produkte und Lösungen Auftragsfinanzierung im Exportgeschäft NRW.BANK-Veranstaltung, 22.05.2014 in Münster Ulrich Clement Inhalt

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga, Euler Hermes AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

EXPORTFINANZIERUNG. Helaba Außenhandelsfinanzierung. Inhaltsverzeichnis

EXPORTFINANZIERUNG. Helaba Außenhandelsfinanzierung. Inhaltsverzeichnis Helaba Außenhandelsfinanzierung EXPORTFINANZIERUNG 9. Februar 2012 AUTOR Jörg Hartmann Tel. 0 69/ 91 32-21 59 joerg.hartmann@helaba.de HERAUSGEBER Jörg Hartmann Bankdirektor Außenhandelsfinanzierung Landesbank

Mehr

Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer

Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer Exportkreditgarantien zur Absicherung von Technologieexporten in Entwicklungs- und Schwellenländer Igor Sufraga, Euler Hermes AG Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure unterstützt Die Bundesregierung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Vorwort 3. [ Inhaltsverzeichnis 5 i Teil 1: Exportfinanzierung auf einen Blick 1.11

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Vorwort 3. [ Inhaltsverzeichnis 5 i Teil 1: Exportfinanzierung auf einen Blick 1.11 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 [ Inhaltsverzeichnis 5 i Teil 1: Exportfinanzierung auf einen Blick 1.11 Teil 2: Exportfinanzierung - Übersichten 13 j 1. Grundbegriffe 13 \ 2. Methoden der Finanzierung 13

Mehr

Export- und Handelsfinanzierungen Risikostrategien und Finanzierung im Außenhandel September 2013

Export- und Handelsfinanzierungen Risikostrategien und Finanzierung im Außenhandel September 2013 Export- und Handelsfinanzierungen Risikostrategien und Finanzierung im Außenhandel September 2013 Was ist Transaction Banking? Cash Management: Zahlungsverkehr Cash Pooling Electronic Channels lokale und

Mehr

Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung

Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung Exportfinanzierung für Commodities mit ECA-Deckung Micha Christian Härcke Director - Finance Division CCC Machinery GmbH, Hamburg (Email: m.haercke@ccc-machinery.com) CCC Machinery GmbH, Mitglied der MPC-Gruppe

Mehr

Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus

Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus Instrument der Exportkreditgarantien zur Unterstützung von Exporten nach Belarus Business Breakfast Belarus Nürnberg, 09.07.2015 René Auf der Landwehr, Euler Hermes AG Seit über 60 Jahren werden deutsche

Mehr

Klaus Bleibaum S-International Rhein-Ruhr GmbH

Klaus Bleibaum S-International Rhein-Ruhr GmbH Sicher exportieren und finanzieren mit Exportgarantien des Bundes (Hermesdeckungen) Finanzierungen mit Zahlungszielen über 360 Tagen S-International Rhein-Ruhr GmbH 1 Bestellerkredit Liefervertrag Exporteur

Mehr

Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle

Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle Das Instrument der Hermes-Deckungen zur Unterstützung deutscher Exporteure in der globalen Wirtschaftskrise - Praxisfälle Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede

Mehr

MITTEL- BIS LANGFRISTIGE AUSSENHANDELSFINANZIERUNG

MITTEL- BIS LANGFRISTIGE AUSSENHANDELSFINANZIERUNG Helaba Außenhandelsfinanzierung MITTEL- BIS LANGFRISTIGE AUSSENHANDELSFINANZIERUNG 14. April 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsdefinitionen... 2 2 Finanzierungsmöglichkeiten von Ausfuhrgeschäften... 3

Mehr

Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien

Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien Das Instrumentarium der Exportkreditgarantien zur Unterstützung ihrer Exportgeschäfte nach Argentinien Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG

Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG Förderinstrumente für den Außenhandel Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Bernd-Georg Wieczorek, Euler Hermes AG Stuttgart, 22.05.2015 Seite 2 Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure

Mehr

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind

Wealth Management und Mittelstandsbank. Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Wealth Management und Mittelstandsbank Weil geschäftliche und private Vermögensfragen eng verzahnt sind Die Herausforderungen, vor denen Sie als Unternehmer sowie als Privatperson stehen, sind oftmals

Mehr

- für Überweisungen in anderer Währung... 10.00 Uhr. 1.1 Überweisungen in andere Staaten des europäischen Wirtschaftsraums in Euro

- für Überweisungen in anderer Währung... 10.00 Uhr. 1.1 Überweisungen in andere Staaten des europäischen Wirtschaftsraums in Euro Stand 20.05.2015 Vorbemerkung Die Preise für Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft entnehmen Sie bitte dem Preisaushang. Auch für hier nicht aufgeführte Leistungen kann die Bank gemäß Nr.

Mehr

Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien

Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien Absicherung von Exporten nach Indien mit Hilfe staatlicher Garantien René Kienast, Firmenberater Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Überweisung Bankscheckzahlung Kundenscheckzahlung. Überweisung zuzüglich der Bankspesen Überweisung bankspesenfrei

Überweisung Bankscheckzahlung Kundenscheckzahlung. Überweisung zuzüglich der Bankspesen Überweisung bankspesenfrei Marktkommentar Aktien, Montag, 13.05.2002 Seite 1/6 Zahlungsbedingungen Vorauszahlung mittels Überweisung Anzahlung mittels Bankscheck Restzahlung durch Überweisung Restzahlung durch Bankscheckzahlung

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Igor Sufraga, Euler Hermes AG

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Igor Sufraga, Euler Hermes AG Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga, Euler Hermes AG Berlin, 12.05.2015 Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure unterstützt Die

Mehr

Außenhandelsfinanzierung

Außenhandelsfinanzierung fokus unternehmen Außenhandelsfinanzierung Eine Information der privaten Banken Berlin, Oktober 2013 bankenverband Inhalt 1 Chancen und Herausforderungen der Außenhandelsfinanzierung 5 Bei einem Exportgeschäft

Mehr

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Chancen nutzen - Risiken minimieren. Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Igor Sufraga Euler Hermes AG Berlin, den 07.05.2015 Durchführer Seit über 60 Jahren werden deutsche Exporteure

Mehr

Global Export Finance

Global Export Finance Produktblatt Gebundener Finanzkredit Global Export Finance Gebundene Finanzkredite/ Rahmenvereinbarungen/Multisourcing Beschreibung Raiffeisen Bank International AG ( RBI ) schlie t mit dem Abnehmer des

Mehr

Global Export Finance

Global Export Finance Global Export Finance Ergänzungsfinanzierung für Einzelgeschäfte sowie kurzfristige, revolvierende Finanzierungen Beschreibung Für österreichische Exporteure von Waren und Dienstleistungen stehen ergänzend

Mehr

Außenhandelsfinanzierung

Außenhandelsfinanzierung fokus unternehmen Außenhandelsfinanzierung Eine Information der privaten Banken Berlin, Oktober 2013 bankenverband Inhalt 1 Chancen und Herausforderungen der Außenhandelsfinanzierung 5 Bei einem Exportgeschäft

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden August 2007 2 Preis- und Leistungsverzeichnis Page 1. Auslandsgeschäft 1.1. Export 3 1.2. Import 4 2. Kreditgeschäft 2.1. Garantien 5 2.2.

Mehr

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking Standardkonditionsverzeichnis Corporate Banking Inhalt 3 I. Kontoführung 3 II. Zahlungsverkehr 5 III. Swift-Produkte 5 IV. Cash Pooling 5 V. Electronic Banking MultiCash 6 Vi. Internet Banking Global Payments

Mehr

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN FACTORING AUF SCHWEDISCH LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN Selektives Factoring die neue Lösung mit der Sie gezielt, schnell und einfach an Ihr Geld kommen. www.parkerhouse.de ERFAHRUNG UND SICHERHEIT Parkerhouse

Mehr

Globale Präsenz, lokales Know-how KNOW-HOW. Global Transaction Banking ist eine globale BusinessLine im Firmenkundengeschäft der UniCredit Group.

Globale Präsenz, lokales Know-how KNOW-HOW. Global Transaction Banking ist eine globale BusinessLine im Firmenkundengeschäft der UniCredit Group. mauritius images Im internationalen Wettbewerb stehen exportierende Unternehmen oft vor großen Herausforderungen: Das weltweite Netzwerk von Global Transaction Banking bietet ihnen die bestmögliche Unterstützung.

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Lehrveranstaltung 14 Internationales Finanzmanagement I

Lehrveranstaltung 14 Internationales Finanzmanagement I 14-1 Lehrveranstaltung 14 Internationales Finanzmanagement I Gliederung 1. Kurzfristige Außenhandelsfinanzierung 2. Mittel- und langfristige Außenhandelsfinanzierung 3. Sicherungsfazilitäten 14-2 Dokumentenakkreditiv

Mehr

HANDBUCH DER EXPORTFINANZIERUNG

HANDBUCH DER EXPORTFINANZIERUNG HANDBUCH DER EXPORTFINANZIERUNG von DR. HEINZ VOIGT unter Mitarbeit von Heike Seeba 3., überarbeitete und erweiterte Auflage TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fnot'berei

Mehr

Ohne Absicherung geht es nicht!

Ohne Absicherung geht es nicht! Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung - Absicherung - Markterschließung Matthias Klaholt Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO FACTORING ein Weg... FH Campus Wien Michael Kaltenbeck CEO Wien, Oktober 2013 FACTORING ein Weg... zu mehr Liquidität zur Optimierung von Bilanz und Risiko der sich auch in Österreich durchsetzt 2 Was

Mehr

Kurzdarstellung der Mittel- und Langfristigen Exportfinanzierung in Deutschland

Kurzdarstellung der Mittel- und Langfristigen Exportfinanzierung in Deutschland Kurzdarstellung der Mittel- und Langfristigen Exportfinanzierung in Deutschland Vorbemerkung Die deutsche Wirtschaft ist in hohem Maße exportorientiert. In vielen Fällen entscheiden nicht nur Preis und

Mehr

Marktmittel der KfW Mittel der KfW aus der Ausgabe von Schuldverschreibungen und Aufnahme von Darlehen auf den Kapitalmärkten im In- und Ausland.

Marktmittel der KfW Mittel der KfW aus der Ausgabe von Schuldverschreibungen und Aufnahme von Darlehen auf den Kapitalmärkten im In- und Ausland. Exportfinanzierung 1. Begriffdefinition Exportfinanzierung Begriffsdefinitionen AKA AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbh, Frankfurt/Main, Spezialkreditinstitut, das 1952 durch ein Bankenkonsortium gegründet

Mehr

produktinformationen avalgarantie märz 2012

produktinformationen avalgarantie märz 2012 produktinformationen avalgarantie märz 2012 produktinformationen avalgarantie Mit einer Avalgarantie kann ein deutscher Exporteur dem von ihm mit der Herauslegung einer Vertragsgarantie beauf - tragten

Mehr

KfW IPEX-Bank Ihr Partner für internationale Projekte und Exporte

KfW IPEX-Bank Ihr Partner für internationale Projekte und Exporte KfW IPEX-Bank Ihr Partner für internationale Projekte und Exporte BDI/GHP/KfW-Veranstaltung Finanzierungsinstrumente für Gesundheitsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern Bernhard Kneis KfW IPEX-Bank

Mehr

Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln

Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln Mit Chinas Währung erfolgreicher handeln Liberalisierung des Renminbi eröffnet neue Chancen Mittelstandsbank Inhalt 03 Inhalt China öffnet seine Währung 04 Damit bieten sich Ihnen neue Chancen 05 Ihre

Mehr

Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung

Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung Ohne Absicherung geht es nicht! Exportförderung und Absicherung Igor Sufraga Euler Hermes Deutschland AG Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb

Mehr

Liquiditätsmanagement mit der Präzision eines Uhrwerks

Liquiditätsmanagement mit der Präzision eines Uhrwerks Liquiditätsmanagement mit der Präzision eines Uhrwerks Cash Management und Zahlungsverkehr Mittelstandsbank 2004 2014 Erfahrung. Leistung. Vorsprung. 10 Jahre Mittelstandsbank Konten und Zahlungsströme:

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Betriebsmittelfinanzierungen

Betriebsmittelfinanzierungen Betriebsmittelfinanzierungen Zukunftsorientiert denken Souverän verhandeln Chancen nutzen Reno Köpenick Commerzbank AG Mittelstandsbank - Firmenkunden Goldkronach 05.10.2011 Agenda 1. Grundsätze der Finanzierung

Mehr

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit G V H Versicherungsmakler-Holding GmbH Factoring = Liquidität und Sicherheit Factoring ein wichtiger Baustein Ihrer Finanzierung Allein in Deutschland lag der durch Factoring finanzierte Umsatz in 2014

Mehr

produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012

produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012 produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung märz 2012 produktinformationen revolvierende finanzkreditdeckung Mit einer revolvierenden Finanzkreditdeckung sichert eine Bank Finanzkreditforderungen

Mehr

Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Absicherung von Exportrisiken durch Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Finanzierungskonferenz Naher und Mitterer Osten Jan von Allwörden, Euler Hermes Kreditversicherungs-AG Dieses Werk

Mehr

Finanzierungsalternative Factoring

Finanzierungsalternative Factoring Finanzdienstleistung Finanzierungsalternative Factoring von Laszlo Seliger 'Es gibt keine Kreditklemme!', heißt es. Doch so manch ein Unternehmer mag vor dem Hintergrund seiner aktuellen Erfahrungen dieser

Mehr

Lieferantenkredit. Tage] Skontosatz[%]

Lieferantenkredit. Tage] Skontosatz[%] Fremdfinanzierung kurzfristige Lieferantenkredit Unternehmen erhält Leistung ohne sie sofort zu bezahlen Zinssatz[%] Tage Zins = Kreditbetrag * * 100 360 Skontosatz[%] Jahresprozentsatz[%] = * 360 Zahlungsziel[

Mehr

Kundenveranstaltung GC / ASP Shanghai Finanzierung und Zahlungsabsicherung von Liefergeschäften

Kundenveranstaltung GC / ASP Shanghai Finanzierung und Zahlungsabsicherung von Liefergeschäften Kundenveranstaltung GC / ASP Shanghai Finanzierung und Zahlungsabsicherung von Liefergeschäften Ulrich Eckert BayernLB Abteilungsdirektor Leiter Firmenkundenbetreuung Internationales Geschäft Geschäftsfeld

Mehr

Cornèr Bank Gruppe. Produkte und Dienstleistungen für Firmenkunden. Ihre Werte, unsere Werte.

Cornèr Bank Gruppe. Produkte und Dienstleistungen für Firmenkunden. Ihre Werte, unsere Werte. Cornèr Bank Gruppe Produkte und Dienstleistungen für Firmenkunden Ihre Werte, unsere Werte. Basisdienstleistungen 2 Kreditabteilung 3 Beratung 4 Markets 5 Cornèronline-Services 6 CornèrTrader 7 Basisdienstleistungen

Mehr

Wareneinkaufsfinanzierung Abgrenzung zu Reverse-Factoring

Wareneinkaufsfinanzierung Abgrenzung zu Reverse-Factoring 1 Für Sie gelesen... Wareneinkaufsfinanzierung Abgrenzung zu Reverse-Factoring Wareneinkaufsfinanzierung ist eine bankenunabhängige Finanzdienstleistung für die Unternehmen, die Waren oder Rohstoffe für

Mehr

Finanzierung I. 5. Kurzfristige Fremdfinanzierung. Finanzierung kurzfristige Fremdfinanzierung. Seite 1

Finanzierung I. 5. Kurzfristige Fremdfinanzierung. Finanzierung kurzfristige Fremdfinanzierung. Seite 1 Seite 1 Finanzierung I 5. Kurzfristige Fremdfinanzierung Seite 2 Aufbau der Vorlesung Innenfinanzierung Beteiligungsfinanzierung Kfr. Fremd- Finanzierung Lfr. Fremd- Finanzierung Leasing Optimierung der

Mehr

- Global Food NRW Wachstum und Beschäftigung von KMU der Ernährungsbranche NRW sichern:

- Global Food NRW Wachstum und Beschäftigung von KMU der Ernährungsbranche NRW sichern: Modellprojekt im Rahmen des ESF kofinanzierten Ziel-3-Programms - Global Food NRW Wachstum und Beschäftigung von KMU der Ernährungsbranche NRW sichern: Mit Systempartnerschaften erfolgreich ausländische

Mehr

Aon Credit International Insurance Broker GmbH FF/M, den 27. Oktober 2011

Aon Credit International Insurance Broker GmbH FF/M, den 27. Oktober 2011 Aon Credit International Insurance Broker GmbH FF/M, den 27. Oktober 2011 Agenda Ausgangslage Aufgaben der Banken Typische Mittelstandsfinanzierung Unternehmensfinanzierung Innenfinanzierung Außenfinanzierung

Mehr

Gliederung der Präsentation

Gliederung der Präsentation Gliederung der Präsentation Thema: Langfristige Fremdfinanzierungformen in Deutschland 1. Unverbriefte Darlehen 2. Verbriefte Darlehen 3. Aussenhandelskredite/ Staatliche Förderung Literaturempfehlung:

Mehr

Unternehmensfinanzierung - Factoring

Unternehmensfinanzierung - Factoring Unternehmensfinanzierung - Factoring Vor dem Hintergrund der sich verändernden Rahmenbedingungen der Unternehmensfinanzierung durch Basel II und Rating gewinnen die Alternativen zur Fremdkapitalversorgung

Mehr

(Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken

(Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken (Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken Junge & Co Versicherungsmakler GmbH Fachbereich Kreditversicherung -Trade Credit Risks Jörg Peters Rheinsberg 14.11.2013 Agenda 1. Aktuelles wirtschaftliches

Mehr

Information der SBVg über die Bekanntgabe von Kundendaten im Zahlungsverkehr, bei Wertschriften- und anderen Transaktionen im Zusammenhang mit SWIFT

Information der SBVg über die Bekanntgabe von Kundendaten im Zahlungsverkehr, bei Wertschriften- und anderen Transaktionen im Zusammenhang mit SWIFT Juni 2009 Information der SBVg über die Bekanntgabe von Kundendaten im Zahlungsverkehr, bei Wertschriftenund anderen Transaktionen im Zusammenhang mit SWIFT Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) Schweizerische

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum.

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Forderungsfinanzierung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Sofortige Liquidität 100%ige Sicherheit Kompetenter Service Für Unternehmen mit

Mehr

Auftrag zur Erstellung einer Bürgschaft/Bürgschaft auf erstes Anfordern

Auftrag zur Erstellung einer Bürgschaft/Bürgschaft auf erstes Anfordern Hinweis: Der vorliegende Vordruck ist für Sicherheiten von KUNDEN konzipiert. Bei Sicherheiten von Dritten müssten Legitimationsdaten gesondert erfasst werden; ggf. Vordruck 4.228 verwenden. Konto-Nummer

Mehr

Exportgeschäfte - ihre Risikoabsicherung und Finanzierung

Exportgeschäfte - ihre Risikoabsicherung und Finanzierung Exportgeschäfte - ihre Risikoabsicherung und Finanzierung von Werner Schwanfelder f TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT For.hbereich 1 G G s o m t b t b I i o t h e k B e 1 r i e f. s w i r' s c h o 11 s I

Mehr

www.investkredit.at LANGFRISTIGE EXPORTFINANZIERUNGEN INDIVIDUELLE FINANZIERUNGSLÖSUNGEN FÜR IHRE AUSLANDSGESCHÄFTE

www.investkredit.at LANGFRISTIGE EXPORTFINANZIERUNGEN INDIVIDUELLE FINANZIERUNGSLÖSUNGEN FÜR IHRE AUSLANDSGESCHÄFTE www.investkredit.at LANGFRISTIGE EXPORTFINANZIERUNGEN INDIVIDUELLE FINANZIERUNGSLÖSUNGEN FÜR IHRE AUSLANDSGESCHÄFTE Robert Polster Mag. Joachim Neuner, stellvertretender Leiter Unternehmensförderungen

Mehr

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung Vorgehensweise Umsetzung Kosten Kapitalmarktfactoring ist Finanzierung durch Forderungsverkauf Finanzierungsrahmen passend zum Forderungswachstum Günstige und

Mehr

Checkliste Credit Policy: Strategisches Steuerungsinstrument für Lieferantenkredite

Checkliste Credit Policy: Strategisches Steuerungsinstrument für Lieferantenkredite Checkliste Credit Policy: Strategisches Steuerungsinstrument für Lieferantenkredite Die aktive Gestaltung und Steuerung des Forderungsportfolios ist von strategischer Bedeutung für jedes Unternehmen. Um

Mehr

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring B FACTORING . 119 1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoringinstitut.

Mehr

Das Haspa Auslandsgeschäft.

Das Haspa Auslandsgeschäft. 19688 7.2011 S International Nord Wikingerweg 1 20537 Hamburg Das Haspa Auslandsgeschäft. Für internationale Geschäfte. Für globale Chancen. Meine Bank heißt Haspa. s-international-nord.de 2 S International

Mehr

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Internationales Firmenkundengeschäft Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Ulrich Eckert BayernLB Abteilungsdirektor / Leiter Firmenkundenbetreuung Internationales

Mehr

Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Weltweit sicher handeln

Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Weltweit sicher handeln Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland Weltweit sicher handeln Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des

Mehr

Exportinitiative für Erneuerbare Energien

Exportinitiative für Erneuerbare Energien Exportinitiative für Erneuerbare Energien Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten Indonesien München, 12. Mai 2015 Project Finance International: Dr. Joachim Richter www.export-erneuerbare.de Kernkompetenzen

Mehr

Finanzierung im Außenhandel Wie wird bezahlt?

Finanzierung im Außenhandel Wie wird bezahlt? Finanzierung im Außenhandel Wie wird bezahlt? L 1 Im täglichen Zahlungsverkehr wird normalerweise bar oder per Scheck gezahlt. Wer also morgens seine Brötchen holt, legt sein Geld bar auf die Ladentheke,

Mehr

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten Forderungsfinanzierung Vorgehensweise Umsetzung Kosten ist» Finanzierung durch Forderungsverkauf» Finanzierungsrahmen passend zum Forderungswachstum» Günstige und transparente Finanzierungskosten» Schnelle

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring die unternehmerische Freiräume schafft Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring Diese moderne Finanz-Dienst-Leistung der VR FACTOREM orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen

Mehr

Firmenkunden & Unternehmen:

Firmenkunden & Unternehmen: Firmenkunden & Unternehmen: Expansion Ihres Geschäfts Marketingmitteilung - Januar 2012 bgl.lu Als starker und kompetenter Finanzpartner betreuen wir Ihr Unternehmen in jeder Phase seiner Entwicklung.

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Mehr Flexibilität im Geschäftsleben. Wollen Sie Ihre offenen Forderungen sofort in Liquidität verwandeln?

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens.

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens. Von Factoring profitieren Der frische Impuls für Ihr Unternehmen Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen siemens.com/finance Wer wachsen will, muss liquide sein Verwandeln Sie Außenstände in Liquidität

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3918 6. Wahlperiode 19.05.2015. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3918 6. Wahlperiode 19.05.2015. des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/3918 6. Wahlperiode 19.05.2015 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Johannes Saalfeld, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Verwendung der den P+S Werften zur Verfügung

Mehr

1. Allgemeines CNY CNH. 2. Fremdwährungskontokorrentkonto

1. Allgemeines CNY CNH. 2. Fremdwährungskontokorrentkonto Im Rahmen der Sparkassen-Finanzgruppe nutzt die Sparkasse Holstein die NORD/LB als Dienstleister, u.a. im Auslandszahlungsverkehr. Dabei bedient sich die Sparkasse Holstein des Korrespondenzbanknetzes

Mehr