TECHNISCHE UNIVERSITÄT WIEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TECHNISCHE UNIVERSITÄT WIEN"

Transkript

1 TECHNISCHE UNIVERSITÄT WIEN verleihung 2014 am in Wien Prämie: ,-- D Lukas Theoretische und experimentelle Untersuchungen zur Ammoniakaufbereitung aus AdBlue unter besonderer Berücksichtigung der MÖLTNER Tropfen/Abgas- und Tropfen/Wandinteraktion Dipl.-Ing. Thomas ZEILLINGER Dipl.-Ing. Stefan DVORAK Christian MAYR Christoph DENK Dipl.-Ing. Mattias MAYER Transiente Strömungssimulation eines Abgasturboladers Untersuchungen zur Wirkungsgradsteigerung in Kraftfahrzeuganwendungen durch thermochemische Energiespeicher Stability Analysis and Controller Design of Local Model Networks verleihung 2013 am in Graz Prämie: 8.000,-- Darstellung von Maßnahmen zur Minimierung der Partikel-emissionen direkteinspritzender aufgeladener Ottomotoren unter besonderer Berücksichtigung zukünftiger Abgasgesetzgebungen Ablagerungsphänomene bei der Aufbereitung einer Harnstoffwasserlösung zur Selektiven Katalytischen Reduktion in einer Dieselabgasanlage Dipl.-Ing. Werner Reaktionskinetische Analyse der klopfenden Verbrennung an einem HOLLY aufgeladenen Ottomotor mit Direkteinspritzung verleihung 2012 am in Wien Prämie: 1000,-- Simon FISCHER Dipl.-Ing Dr. Jasmin GROSINGER Bernhard SCHNEEWEISS Dipl.-Ing. Felix ZAHRADNIK Werner WEISSEL Dipl.-Ing. Herbert GERSTL Dipl.-Ing.(FH) Dr. Nicole JANKOWSKI Simulation of the Urea-Water-Solution Preparation and Ammonia- Homogenization with a Validated CFD-Model for the Optimization of Automotive SCR-Systems Backscatter Radio Frequency Systems and Devices for Novel Wireless Sensing Applications Entwicklung von optimierten Betriebsstrategien zur Absenkung von Kraftstoffverbrauch und Stickoxidemissionen bei einem Dieselhybridfahrzeug Untersuchung des Emissions- und Verbrauchsverhaltens eines hybriden Antriebsstrangs mit direkt einspritzendem Ottomotor am Engine-in-the-Loop-Prüfstand verleihung 2011 am in Graz Prämie: 8.000,-- Entwicklung von neuen Ansätzen zur On Board Diagnose von Diesel- Abgasnachbehandlungssystemen" Ermittlung des Emissions- und Umsatzverhaltens von NOx- Speicherkatalysatoren Particulate Matter Characterization of Mobile Emissions and Source Apportionment in an Industrialized Region in Austria

2 verleihung 2010 am in Wien Prämie: 8.000,-- Potenzial von synthetischen Dieselkraftstoffen im motorischen Heiko Betrieb unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkung PFLAUM alternativer Brennverfahren und Einspritzstrategien auf die Ruß- und Stickoxidbildung" Dipl.-Ing. Nikola BOBICIC Michael URBANEK Stefan ZARL Gerhard STRASSNIG Dipl.-Ing. Michael HEISS Dipl.-Ing. Anton PLANK Stefan WINTER Gerhard LUX Benedikt HACKL Dipl.-Ing. Stefan FURTLEHNER Untersuchung der Selbstzündungsneigung an einem hoch aufgeladenen Ottomotor mit Direkteinspritzung Der Einfluss von flüssigen und gasförmigen alternativen Kraftstoffen auf die Emissionen von Kraftfahrzeugen bei der ottomotorischen Verbrennung verleihung 2009 am in Graz Prämie: 9.500,-- Bewertung von Ventilhubstrategien zur Steigerung des Teillast-wirkungsgrades bei homogenen, stöchiometrischen Otto-Brennverfahren" Strategien zur kontrollierten Dieselpartikelfilterregeneration unter kritischen Betriebszuständen" Simulation der Zylinderinnenströmung und Turbulenz für einen Ottomotor im Erdgasbetrieb mit Laserzündung" Modal-elasto-hydrodynamic simulation of journal bearings" verleihung 2008 am in Wien Prämie: 1000,-- Simulationsgestützte Optimierung eines Parallelhybridantriebsstrangs durch methodische Adaptierung eines modernen direkteinspritzenden aufgeladenen Ottomotors" Untersuchung von Thermomanagementmaßnahmen zur Verbrauchssenkung in einem Parallelhybridantriebsstrang mittels Simulation" Einfluss der Gemischaufbereitung und der Kraftstoffeigenschaften bei saugrohreinspritzenden Ottomotoren auf das Kaltstart- und Hochlaufverhalten unter besonderer Berücksichtigung der kurbelwinkelaufgelösten Kohlenwasserstoffemissionen" Sensitivitätsberechnung mittels adjungierter Navier-Stokes- Gleichungen zur Topologieoptimierung in der Strömungsmechanik" Rainer Potenzialbewertung von Benzin-Ethanol Kraftstoffmischungen im LIST ottomotorischen Betrieb verleihung 2007 am in Graz Prämie: 8.000,-- Thomas LAUER Georg PROCHAZKA Dipl.-Ing. Florian HOLUB Einfluss der Ladungsbewegung auf Gemischbildung und Entzündung bei Otto-Motoren mit homogenen Brennverfahren" Selbstzündungsphänomene bei hochaufgeladenen Ottomotoren Einflussfaktoren, Wirkmechanismen und Abhilfemaßnahmen Potenzial von Benzin Ethanol Kraftstoffmischungen an einem hochaufgeladenen Ottomotor mit Direkteinspritzung

3 verleihung 2006 am in Wien Prämie: ,-- Axel Betriebsstrategieoptimierung von alternativen Fahrzeugantriebskonzepten unter besonderer Berücksichtigung aktueller Hybrid- PÖLTENSTEIN technologien Thomas PRACHAR Dipl.-Ing. Ahmed BEN ARBIA Vergleich und Optimierung verschiedener Hybridfahrzeugkonzepte mittels eines erstellten Simulationsmodells in Dymola Modellierung der Kolbenführung unter Berücksichtigung von Kolbenkippen und Reibung im Kurbelbetrieb mit der MKS Methode Dipl.-Ing. Karl Influence of the piston geometry on the in-cylinder flow of a gasoline Lorenz OBERHUMER engine with homogenious direct injection" verleihung 2005 am in Graz Prämie: 8.500,-- Dipl.-Ing. Clemens FINK Dipl.-Ing. Michael URBANEK Dipl.-Ing. Gerwin OTT A Multi-Component Evaporation Model for the 3D CFD Code Fire 8 Development and Validation with Experimental Data Methodik der Messung und Simulation von Lastkollektiven auf der Rennstrecke" Charakterisierung partikelförmiger Emissionen beim Otto-DI-Motor" verleihung 2004 am in Wien Prämie: ,-- Dipl.-Ing. Gerhard Vergleich von interner und externer Abgasrückführung an einem 4- STRASSNIG Zylinder-Ottomotor mit Kanalabschaltung Dipl.-Ing. Gerhard PROCHAZKA Dipl.-Ing. Wolfgang PICHLER Dipl.-Ing. Jürgen FRÖSCHL Dipl.-Ing. Josef GRAF Guido KORLATH Einfluß unterschiedlicher Zylinderlaufbahnbeschichtungen auf die Reibung der Kolbengruppe bei einem Pkw Ottomotor Untersuchungen zur Beladungscharakteristik von SiC-Partikelfiltern im Abgasnachbehandlungskonzept eines CR-Dieselmotors Neue Verfahren in der Topologieoptimierung für thermisch hoch belastete Motorbauteile verleihung 2003 am in Graz Prämie: 8.000,-- Untersuchungen zur laserinuzierten Zündung an einem Otto-DI- Brennverfahren der zweiten Generation" Mobilitätsanalyse von Rad- und Kettenfahrzeugen auf unbefestigtem Untergrund mit Hilfe von längsdynamischen Simulationsmodellen" Dipl.-Ing. Wolfgang Chemical Kinetic Characterization of Autoignition and Combustion of PAYER liquid Fuels" verleihung 2002 am in Wien Prämie: ,-- Martin GRUBER Charakterisierung partikelförmiger Emissionen beim Dieselmotor und Untersuchung von Verminderungsmaßnahmen

4 Stipen -dium Bruna Rita Paola ILLINI Dipl.-Ing. Franz DURSTBERGER Dipl.-Ing. Gernot HAIDER Thomas HAMETNER Heidelinde HOLZER Dipl.-Ing. Martin SCHABASSER Jürgen DINGL Dipl.-Ing. Alexander DOPF Manfred KLEPATSCH Dipl.-Ing. Thomas SCHADEN Gerhard HOLY Dipl.-Ing. Guido KORLATH Dipl.-Ing. Karl LAGLER Dipl.-Ing. Josef WISCHENBART Vertiefende theoretische und praktische Untersuchungen über Entstehung und Messung von Partikeln im Abgas von Dieselmotoren" CFD-Simulation von Einspritz- und Verbrennungsvorgängen am Dieselmotor" verleihung 2001 am in Graz Prämie: ,-- Implementation of a Primary Breakup Model in the CFD Program FIRETM and Verification on Experimental Data of Fuel Injection" Weiterentwicklung der Endfunktionsprüfung von Verbrennungskraftmaschinen in der Großserienproduktion Wärmemanagement im Antriebsstrang von Verbrennungsmotoren" Lebensdauerberechnung auf Basis von modalen Spannungen" verleihung 2000 am in Wien Prämie: ös ,-- Zukünftige Strategien für Ottomotoren zur Minimierung der Schadstoffemissionen im Kaltstart und Warmlauf durch Verbesserung der Gemischbildung" Alterungsverhalten eines Stufenkatalysators" 3D-Simulation der Gemischbildung von Ottomotoren mit besonderer Berücksichtigung des Wandfilmverhaltens in der Warmlaufphase" Untersuchung der Gemischbildung an einem 3-Zylinder-Ottomotor mit Unterstützung von Videotechnik im Saugrohr verleihung 1999 am in Graz Prämie: ös ,-- Abgasnachbehandlungsstrategien für Otto-Direkteinspritzmotoren/ Konzeption und Umsetzung" Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit von Kettenfahrzeugen auf unbefestigtem Untergrund" Kopplung von 1D- und 3D-Strömungsprogrammen am Beispiel der Kühlungssimulation von Dieselmotoren Simulation des thermomechanischen Ermüdungsverhaltens am Beispiel von Aluminiumzylinderköpfen" Dipl.-Ing. Bruna RIta ILLINI verleihung 1998 am in Wien Prämie: ös ,-- Gerhard SKOFF Dipl.-Ing. Edwin FORSTHUBER Auswirkungen eines vollautomatisch gesteuerten Sperrenmanagements auf den Antriebsstrang am Beispiel eines hochmobilen 6x6 Geländefahrzeuges Lokale Optimierung des FE-Netzes in der Umgebung von Punktfügeverbindungen"

5 Stipen dium Stipen dium Dipl.-Ing. Heidelinde HOLZER Dipl.-Ing. Phiipp PUSTELNIK Dipl.-Ing. SHI QI Legal influences on the future exhaust gas measuring technique for internal combustion engines in motor vehicles" Die CBN Schleiftechnologie in der Kurbelwellenfertigung M57" Zur Beendigung des Doktoratsstudiums verleihung 1997 am in Graz Prämie: ös ,-- Dipl-Ing. Markus Einfluss der Ölviskosität, des Verdampfungsverhaltens und der JETZINGER Hochscherviskosität von Motorölen auf den Ölverbrauch von Ottomotoren" Dipl.-Ing. Bernhard SELI Dipl.-Ing. Christian SELTENHAMMER Dipl.-Ing. QI SHI Untersuchung der Gemischbildung mit verschiedenen Einspritzventilen am dynamischen Motorenprüfstand" Einfluss der Kühlmitteltemperatur sowie ausgewählter Ölparameter auf den Ölverbrauch von Verbrennungskraftmaschinen" Zur Beendigung des Doktoratsstudiums verleihung 1996 am in Wien Prämie: ös ,-- Peter Entwicklung eines Kühlmittel-Wärmespeichers für Kraftfahrzeuge HOFMANN und Untersuchung der Auswirkung auf das motorische Betriebsverhalten und den Komfort" Dipl.-Ing. Michael BRUCKMÜLLER Dominikus KLAWATSCH Dipl.-Ing. Walter SEIRINGER Dipl.-Ing. Thomas HAMETNER Dipl.-Ing. Andreas LINDER Dipl.-Ing. Gernot POLT Changhong LIU Dipl.-Ing. Andreas PFEIFER Dipl.-Ing. Gerald STEINWENDER Erstellung eines Fortran-Programms zur Berechnung von konsistenten Verschiebungen im Zuge von FE-Submodellanalysen" Probleme kleinvolumiger Ottomotoren hoher Leistung als Pkw- Antriebsaggregate und Maßnahmen zu deren Lösung" verleihung 1995 am in Graz Prämie: ös ,-- Programmgestützte Lebensdaueranalysen mit FLEP und FEMFAT" Untersuchung der Auswirkungen von Wärmespeichern auf Abgasemissionen, Kraftstoffverbrauch und Fahrgastraumheizung bei einem Fahrzeug mit Ottomotor während des FTP-75 und ECE-Fahrzyclus" Entwicklung eines unidirektional durchströmten Kühlmittel- Austausch-Wärmespeichers und Optimierung auf einem Wärmespeicherprüfstand Messtechnische Erfassung des Außengeräusches von Kraftfahrzeugen auf ausgewählten Versuchsstraßendecken" verleihung 1994 am in Wien Prämie: ös ,-- Traction Mechnism of Automobile Tires on Snow - An Investigation by Means of the Finite Element Method" Eignung von Lambda-Sonden zur Regelung von Pkw-Dieselmotoren" Berechnung und Optimierung einer Busstruktur mit der Finite Elemente Methode"

6 verleihung 1993 am in Graz Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Reinhard Untersuchungen an einem direkteinspritzenden Dieselmotor mit A. HOFER magnetventilgesteuerter Pumpedüse" Dipl.-Ing. Martin MANN Dipl.-Ing. Peter HOFFMANN Simulation der Wandfilmanlagerung des Kraftstoffs im Ansaugkanal Untersuchung des Gemischtbildungsverhaltens im Saugrohr und im Brennraum eines gefeuerten 4-Ventil-Saugmotors mit Hilfe von Videotechnik verleihung 1992 am in Wien Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Andreas KEBER FE - Innenakustikberechnung der Traktorkabine SK3" Dipl.-Ing. Franz LEITNER Automatisierung eines Verspannungsprüfstandes für Zahnräder" verleihung 1991 am in Graz Prämie: ös ,-- Hubert FRIEDL Dipl.-Ing. Dominikus KLAWATSCH Katalytische Nachbehandlung von Dieselmotorenabgas unter besonderer Betrachtung der Partikel- und Schwefelemissionen" Ermittlung der Korrelation von Emissionswerten aus Rollenprüfstandsmessungen mit Messungen auf dem dynamischen Motorenprüfstand" Dipl.-Ing. Gerhard HARASLEBEN Kraftstoffeinfluss auf das Kaltstartverhalten eines Dieselmotors" verleihung 1990 am in Wien Prämie: ös ,-- Christian AUGESKY Michael HEISS Dipl.-Ing. Wolfgang DEMMELBAUER- EBNER Dipl.-Ing. Emmerich WEISSENBECK Dipl.-Ing. Gert KITZINGER Dipl.-Ing. Ferdinand SCHWEITZER Dipl.-Ing. Raimund HÖSLINGER Redundante, fehlertolerante Mehrrechnersysteme zur Steuerung und Regelung von Dieselmotoren" Minimierung der Systemtotzeiten bei der elektronischen Dieselmotorregelung" Vergleich von alternativen Kraftstoffen für die Landwirtschaft" Finite Element Calculation of a Gear Box and Development of a Model of Tapered Roller Bearings" verleihung 1989 am in Graz Prämie: ös ,-- Schnittstellen CAD-PPS-Fertigung für den Bereich Kfz-Elektrik" Untersuchungen an einem Lkw-Motor mit Registeraufladung und alternativen Aufladesystemen" Modellbildung und Rechenprogramm zur dynamischen Simulation von Ventiltrieben"

7 Dipl.-Ing. Leopold ACHATZ Dipl.-Ing. Franz MOSER Hubert FELHOFER Dipl.-Ing. Rudolf WIMMER Dipl.-Ing. Dieter CHVATAL verleihung 1988 am in Wien Prämie: ös ,-- CAE/CAD - Integration am Beispiel von Stirnzahnrädern" Rechnerische Komfortuntersuchungen von Lastkraftwagen auf stochastisch unebenen Fahrbahnen" Über die Möglichkeiten, die Emissionen, speziell die Rauchemissionen, von schnelllaufenden, direkteinspritzenden Dieselmotoren durch Verwendung von Pumpe-Düse-Einspritzsystemen und Dieselrußfilter zu vermindern" verleihung 1987 am in Graz Prämie: ös ,-- Konzeption und Konstruktion einer Teilstrom-Verdünnungsanlage zur Messung der Partikelemission von Dieselmotoren" Untersuchungen über die Reduktion der Partikelemissionen von Dieselmotoren" Dipl.-Ing. Manfred Vergleichende Untersuchungen über ein Katalysatorkurztestverfahren und Rollenprüfstand-Messungen am schadstoffarmen Pkw" STOHLAWETZ verleihung 1986 am in Wien Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Peter NEFISCHER Bernhard GERINGER Dipl.-Ing. Hartmut CARSTENSEN Dipl.-Ing. Bernhard GERINGER Dipl.-Ing. Jürgen HARTMANN Optimierung der Motorstaubremse eines Lkw-Motors" Theoretische und praktische Entwicklung einer variablen Ventilsteuerung auf elektronisch-hydraulischer Basis" Über den Einfluss von Brennraumform und Einlassdrall in einem hochverdichteten Ottomotor" verleihung 1985 am in Graz Prämie: ös ,-- Untersuchung des Einflusses von Schwingungsvorgängen im Saugrohr eines Vierzylinder-Ottomotors auf den Ladungswechsel" Einfluss von Wartungsfehlern und Betankung mit verbleitem Kraftstoff auf die Abgasemission bei Katalysatorfahrzeugen" Dipl.-Ing. Gottfried BRUNBAUER Evolventenprofile als Wellen-Naben Verbindungen" verleihung 1984 am in Wien Prämie: ös ,-- Friedrich HARTNER Dipl.-Ing. Christian ABEL Vergleich verschiedener Motorbauarten für Motorfahrräder Aufbau und Erprobung eines Mess-Systems zur Tropfengrößenbestimmung"

8 TECHNISCHE UNIVERSITÄT GRAZ verleihung 2014 am in Graz Prämie: ,-- Untersuchungen zum Reibungsverhalten moderner Andreas WAGNER Verbrennungsmotoren Sebastian SALBRECHTER Dipl.-Ing. Michael PAMMINGER Dipl.-Ing. Reinhard RATZBERGER Benjamin LOSONCZI Dipl.-Ing. Florian SPRENGER Dipl.-Ing. Georg KELLERMAYR Dipl.-Ing.(FH) Dr. Martin RINGDORFER Dipl.-Ing. Johannes SEIFRIEDSBERGER Dipl.-Ing Dr. Peter UNTERGUGGENBERGER Dipl.-Ing. Klaus HADL Dipl.-Ing. Georg WINKLER Christian SKALLA Dalibor JAJCEVIC Dipl.-Ing. Christoph SIX Dipl.-Ing. Andreas WAGNER Parameterbasiertes Modell zur Vorausberechnung von Wärmeeintrag und Kraftstoffverbrauch im Motorwarmlauf Masterarbeit: Experimental Investigations on an Engine with Extended Expansion Masterarbeit: Untersuchung drallgeführter Erdgasbrennverfahren mit Ladungsverdünnung am Einzylinder-Forschungsmotor verleihung 2013 am in Graz Prämie: ,-- Entwicklung von Methoden zur Plausibilisierung von Prüfstandsmessdaten für die Motorenentwicklung Masterarbeit: Untersuchung der thermodynamischen Eigenschaften eines PKW- Ottomotors mit Zylinderabschaltung Masterarbeit: Simulation eines 2-Zylindermotors mit langer Expansion Integrated Vehicle Dynamics Controller for Electric Traction Drives and Mechatronic Drivetrain Components verleihung 2012 am in Wien Prämie: 1000,-- Masterarbeit: Thermodynamische Betrachtung unkonventioneller Motorkonzepte Bewertung von Wärmemanagement-Maßnahmen zur Reduktion des Kraftstoffverbrauchs im Motorwarmlauf Masterarbeit: Potenziale eines Wasserstoff/Methan-Diesel Simultanbrennverfahrens für den Pkw-Dieselmotor Untersuchung einer AGR-Schichtung beim aufgeladenen Dieselmotor verleihung 2011 am in Graz Prämie: ,-- Gemischbildung und Verbrennung von Wasserstoff/Methan- Gemischen in Pkw-Anwendungen" CFD-Simulation of High Performance 2-Stroke Engines Applying Multidimensional Coupling Methodologies" Bewertung eines Ladungs-Kühlkonzepts für einen Pkw-Dieselmotor mit Niederdruck-Abgasrückführung mittels transienter 1D-Ladungswechselsimulation" Untersuchung von Hybridstrategien für Pkw Dieselmotoren"

9 Martin WASER Wolfgang FIMML Dipl.-Ing. Reinhard LUEF Dipl.-Ing. Gregor ECKHARD Dipl.-Ing. Hermann EDTMAYER Franz WINKLER Thorolf SCHATZBERGER Dipl.-Ing. Andreas BUSCHMANN Dipl.-Ing. Alexander TRATTNER Erhard SCHUTTING Josef ZEHETNER Albert BEICHTBUCHNER Dipl.-Ing. Marko DECKER Dieter MESSNER Gerhard PIRKER Dipl.-Ing. Reinhard PÖHN Dipl.-Ing. Harald SCHLICK verleihung 2010 am in Wien Prämie: 1000,-- Stabilisierung rückwärtsfahrender Fahrzeugkombinationen" Untersuchung der Auswirkungen der hydraulischen Eigenschaften von Einspritzdüsen auf die motorische Gemischbildung und Verbrennung" Untersuchungen zum Einfluss der Steuerzeiten, der Ladungsbewegung und des Verdichtungsverhältnisses am Pkw-Dieselmotor" Potential von Bioethanol als Kraftstoff für Pkw-DI-Motoren" Untersuchung zur Kanalgestaltung für ein Otto DI Brennverfahren zur Anwendung für Sportmotoren" verleihung 2009 am in Graz Prämie: 9.500,-- Untersuchungen zur Reduktion von Spülverlusten bei kleinvolumigen Zweitaktmotoren" Potentiale innermotorischer Betriebsstrategien und alternativer Kraftstoffe am PKW-Dieselmotor" Echtzeitfähiges Modell eines mehrstufig aufgeladenen Dieselmotors mit moderner Emissionstechnik" Experimentelle Untersuchungen und thermodynamische Analyse eines Brennverfahrenskonzept für 4-Takt Hochleistungsmotoren mit Direkteinspritzung" verleihung 2008 am in Wien Prämie: 9.500,-- Air Management for Lowest Emission Passenger Car Diesel Engines" Automotive Regelungssysteme Ansätze und Werkzeuge zur strukturvariablen Regelung" Vorausberechnung von Reibung und Kraftstoffverbrauch im Motorwarmlauf" Entwicklung eines Verfahrens zur schnellen Aufheizung des SCR- Katalysatoren beim Dieselmotor" verleihung 2007 am in Graz Prämie: ,-- Wirkungsgradoptimierung von H2 Verbrennungsmotoren mit innerer Gemischbildung" Nulldimensionale Modellierung von Zündverzug und Brennratenverlauf bei direkteinspritzenden Dieselmotoren" Modellbasierte Regelung eines Intrusionszylinders zur Nachstellung von Intrusionen in den Fahrzeuginnenraum" Modell zur Simulation der Verbrennung an einem direktgezündeten Gasmotor"

10 verleihung 2006 am in Wien Prämie: 8.000,-- Franz Modellierung zweiphasiger Grenzschichten beim unterkühlten RAMSTORFER Strömungssieden Matthias REBERNIK Dipl.-Ing. Christian SPULLER Mario HIRZ Thomas JAUK Martin KAUFMANN Claudia SCHUBERT Beschreibung des thermischen Verhaltens eines kryogenen Speichersystems für den Einsatz in Kraftfahrzeugen Erstellung eines Simulationsmodells für kleinvolumige Zweitaktabgasanlagen mittels 3D CFD Simulation" verleihung 2005 am in Graz Prämie: ,-- Konzeptlayout und Entwicklung eines 4-Takt Ottomotors mit Kurbelgehäuseaufladung Optisches Indizieren am Verbrennungsmotor mittels Lichtleitermesstechnik Thermodynamische Analyse des kompressionsgezündeten Benzinmotors Ein universelles Modell zur Beschreibung des gasseitigen Wandwärmeübergangs von Verbrennungsmotoren Auslegung, thermodynamische Analyse und Entwicklung von Stephan SCHMIDT Zweitakt-Brenn-verfahren mit Hochdruck-Direkteinspritzung verleihung 2004 am in Wien Prämie: ,-- Thomas WALLNER Dipl.-Ing. Markus SCHAFFER Dipl.-Ing. Michael LANG Mario IVANISIN Günter FIGER Dipl.-Ing. Wolfram KIRCHWEGER Mag. Dr. Franz DIWOKY Entwicklung von Brennverfahrenskonzepten für einen Pkw-Motor mit Wasserstoffbetrieb Berechnung der Temperaturverteilung in einem 6-Zylinder direkt einspritzenden Dieselmotor unter Berücksichtigung von lokal aufgelöstem gas- und wasserseitigem Wärmeübergang Auslegung (Simulation und Optimierung) des Zylinderkopfes eines 50 ccm Viertaktmotors mit Kurbelgehäusevorverdichtung Messtechnische Untersuchung der Partikelanzahlemissionen moderner Fahrzeugmotoren verleihung 2003 am in Graz Prämie: 8.000,-- Homogene Selbstzündung und Niedertemperaturbrennverfahren für direkteinspritzende Dieselmotoren mit niedrigsten Partikel- und Stickoxidemissionen" Untersuchungen zur motorischen Verbrennung eines alternativen Kraftstoffes" Entwicklung einer Methodik zur numerischen Simulation des vibroakustischen Verhaltens von Abgasanlagen"

11 verleihung 2002 am in Wien Prämie: 1000,-- Simulation des thermischen Verhaltens von Verbrennungsmotoren Christof SAMHABER Peter AFFENZELLER Dipl.-Ing. Siegfried HOLZER Dipl.-Ing. Peter SCHWAB Dipl.-Ing. Andreas DOLINAR Günter OFFNER Dipl.-Ing. Michael PESCOLLER Georg W. UNTERWEGER Dipl.-Ing. Alfred DUNST Dipl.-Ing. Heinz PETUTSCHNIG Dipl.-Ing. Alexander SCHRÖFL Dipl.-Ing. Kurt WÖLS Peter PRIESCHING Andreas WITT Peter FISCHER Wolfram HASEWEND Kundenzufriedenheit bei Engineeringdienstleistungen in der Automobilbranche" Akustikberechnung für Motorhochlauf mit Finiten Elementen Surface Noise of FE Engine Structures by Random Response Analysis verleihung 2001 am in Graz Prämie: 1000,-- Beitrag des Rädertriebgeräusches zum Motorgesamtgeräusch" Mathematische Modellierung des Kolben-Zylinder-Kontakts in Verbrennungskraftmaschinen und numerische Simulation des durch mechanischen Kolbenschlag angeregten Körperschalls Numerische Untersuchungen zur Spraysimulation bei direkteinspritzenden Ottomotoren" Fundamental Investigations of Fuel Injection Processes in Spark- Ignition Engines" verleihung 2000 am in Wien Prämie: ös ,-- Automatisierte FEM-Modellgenerierung von Konzeptmodellen von Fahrzeugkarosserien unter korrekter Steifigkeitsabbildung der Fügestellen" Berechnung des wasserseitigen Wandwärmeüberganges in einem 6- Zylinder direkteinspritzenden Dieselmotor (gemeinsam) Integration von Methoden der virtuellen Produktentwicklung in der Automobilindustrie - Design Digital Mock-up relevanter Prozesse, Überführung des digitalen in ein reales Produkt" siehe träger Schröfl" verleihung 1999 am in Graz Prämie: ös ,-- Numerical Simulation of Inhomogeneous Turbulent Cumbustion - Development of a Multi Species PDF Model" Analyse der thermodynamischen Verluste eines Ottomotors unter den Randbedingungen variabler Steuerzeiten verleihung 1998 am in Wien Prämie: ös ,-- Stochastic dynamics of finite element systems" Verfahren zur berechnungsgestützten Entwicklung moderner Antriebssysteme"

12 Stipen -dium Thomas Numerical prediction and experimental validation of aero-acoustic MOOSHAMMER problems in the automotive industry" verleihung 1997 am in Graz Prämie: ös ,-- Herwig GROGGER Kurt SALZGEBER Johann TIEBER Dipl.-Ing. Michael DEUTSCHBEIN Werner ALMER Hans ERLACH Dipl.-Ing. Arno EICHBERGER Dipl.-Ing. Manfred ZORN Dubravko RISTIC Kopplung von Strömungs- und Strukturmechanik zur Berechnung des Aquaplanings von Pkw-Reifen" Experimentelle und numerische Untersuchungen zur Rußbildung in Diffusionsflammen" Eine globale Methode zur Berechnung des Emissionsverhaltens von Nutzfahrzeugen" Konzeptentwurf und Prototypenentwicklung von aktiv wirkenden Kopfstützen verleihung 1996 am in Wien Prämie: ös ,-- Erstellung eines Rußbildungsmodells für die dreidimensionale Verbrennungssimulation" Entwicklung eines Einspritzsystems mit flexibler Einspritzgesetzformung und vergleichende Motorversuche" Beschleunigungsverletzungen der Halswirbelsäule bei Pkw/Pkw- Heckkollisionen im realen Unfallgeschehen" Rechnerische Simulation der Betriebsfestigkeit von mehrachsig belasteten Bauteilen verleihung 1995 am in Wien Prämie: ös ,-- Peter Entwicklungszeitverkürzung im Kraftfahrzeugbau durch neue SCHÖGGL Datenstrukturen in CAX-Systemen und konsequenten Einsatz der modernen Mikroelektronik" Dipl.-Ing. Eva EICHLSEDER Dipl.-Ing. Günter STELZER Günter J. PRETTERHOFER Dipl.-Ing. Gernot LEONHARTSBERGER Dipl.-Ing. Christoph FANKHAUSER Dipl.-Ing. Wolfram HASEWEND Auslegung spezieller Kühler-Lüftersysteme mit Fahrtwindbeaufschlagung" Strategische Entscheidungshilfe zur Definition von Kerntechnologien in der Automobilzulieferindustrie" verleihung 1994 am in Wien Prämie: ös ,-- Abgasrückführung zur Verbesserung der Emissionen bei Nutzfahrzeug-Dieselmotore" Der der Fehlleistung" Thermoschockkompensation bei ungekühlten Quarzdruckaufnehmern für Zündkerzenadapter" Einsatz traktionsfördernder Systeme an der Vorderachse

13 Sonder -preis verleihung 1993 am in Graz Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Wolfgang Körperschallberechnungen an verschiedenen Motorkonstruktionskonzepten unter Zuhilfenahme der Methode der Finiten EHRENHUBER Elemente" Dipl.-Ing. Markus RUDOLF Dipl.-Ing. Alexander MÄRK Dipl.-Ing. Christian MAIROLD Dipl.-Ing. Michael SCHÄFFER Jürgen HOLZINGER Dipl.-Ing. Alfred RUST Bernhard PEYER Dipl.-Ing. Martin SCHUHBAUER Albert TÜRTSCHER Dipl.-Ing. Wolfgang VODOPIUTZ Martin ANKOWITSCH Dipl.-Ing. Josef NÖBAUER Dipl.-Ing. Peter MÜLLER Antriebsschlupfregelungen Stand der Technik und Anwendungsmöglichkeiten auf Fahrzeuge mit Allradantrieb" Erarbeiten von qualitativen Marktdaten für Fahrzeugtransporter der Firma Kässbohrer-Austria Ges.m.b.H." Händlerbefragung zum Thema Allrad und Wirkungsgradberechnung für den Antriebsstrang eines Opel Vectra 4x4 Entwurf, Design und Konstruktion einer ergonomisch optimierten Lenkereinheit verleihung 1992 am in Wien Prämie: ös ,-- Fahrdynamische Bestimmung der Kraftschlussverhältnisse und Sicherheitsreserve von Personenkraftwagen" Der Einfluss instationärer Betriebsbedingungen auf das Verbrennungsgeräusch direkteinspritzender Saugdieselmotoren" System zur Verbesserung des Seitencrashverhaltens von Kraftfahrzeugen" Entwicklung eines Straßen-Simulationsprüfstandes verleihung 1991 am in Graz Prämie: ös ,-- Rechnergestützte Entwicklung und Fertigung von Ventilkanälen" Vergleich verschiedener Verfahren zur Bestimmung des Verbrennungsgeräusches im Rahmen von Kraftstoffuntersuchungen" verleihung 1990 am in Wien Prämie: ös ,-- Abgasemissionen bei stationärem und instationärem Betrieb von Lkw-Motoren am Transient-Prüfstand" Auslegung eines Keilriementriebes mit Verbindung zu CAD" Lamellenkupplungen im allradgetriebenen Kraftfahrzeug" verleihung 1989 am in Graz Prämie: ös ,-- Rechnerische Lebensdaueranalyse von Nutzfahrzeugkomponenten Wilfried EICHLSEDER mit der Finite-Elemente-Methode" Dipl.-Ing. Franz KAINZ Michael WEGERER CAD-CAM Integration von Stirnzahnrädern" Ermittlung von Kennfeldern zur Berechnung der Abgasemissionen und des Kraftstoffverbrauches von Personenkraftwagen"

14 verleihung 1988 am in Wien Prämie: ös ,-- Robert Dynamische Simulation von Kraftfahrzeugen mit FISCHER Automatikgetriebe" Dipl.-Ing. Helmut ALTENDORFER Dipl.-Ing. Erwin KRANAWETTER Dipl.-Ing. Günther LACHNER Dipl.-Ing. Bernhard LOIBNEGGER Erstellung und Erprobung eines Rechnungsprogrammes für die dynamische Steuerung von Motorprüfständen" Berechnung der Querneigung und Kippstabilität von Lkw bei stationären Fahrzuständen" verleihung 1987 am in Graz Prämie: ös ,-- Verhalten von Allradfahrzeugen mit unterschiedlicher Antriebskonzeption beim Bremsen" Beitrag zur analytischen Erfassung der Relativbewegung zwischen Ventil und Ventilsitz mit Hilfe der Finite-Elemente-Methode" Dipl.-Ing. Valentin KORDESCH Berechnung des Luftverhältnisses aus Abgasmessungen" verleihung 1986 am in Wien Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Klaus STADLBAUER Dipl.-Ing. Albert TÜRTSCHER EDV - gestützte Nachrechnung und Optimierung von Lkw - Blattfedern mit Ausgabe der Konstruktionszeichnung" Pleuelstange - Parameterstudie mit Hilfe der Finiten-Elemente- Rechnung" Dynamische Messmethode zur Erfassung der festen Schadstoffemissionen von Dieselmotoren" Wolfram ROSSEGGER verleihung 1985 am in Graz Prämie: ös ,-- Wolfgang WACHTER Josef GLASER Untersuchungen zur Auslasssystemgestaltung aufgeladener Lkw- Dieselmotoren" Fehler von Quarzdruckaufnehmern und Probleme bei der Druckindizierung von Verbrennungsmotoren" Dipl.-Ing. Nicholas S. SRIDHARAN Kinematische Berechnung von Radaufhängern" verleihung 1984 am in Wien Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Franz LAIMBÖCK Kenndaten und Konstruktion neuzeitlicher Zweiradmotoren" Johann HAGHOFER Harald SCHLÖGL Das Digitalisierte Grazer Verfahren" Spektroskopische Untersuchungen bei Dieselmotoren"

15 JOHANNES KEPLER UNIVERSITÄT LINZ verleihung 2014 am in Graz Prämie: 000,-- Harald WASCHL A tailored framework for engine oriented MPC verleihung 2013 am in Graz Prämie: 5.500,-- Helmut KOKAL Karim SHERIF Dipl.-Ing. Christoph RAFETZEDER Dipl.-Ing Martin SAXINGER Martin SCHIFKO Markus HIRSCH Dipl.-Ing. Georg ZENZ Dipl.-Ing. Christoph BOHLAND Dipl.-Ing. Gregor HEIZINGER Feed forward disturbance rejection by a multiple FIFO approach for varying system delay compensation Novel computationally efficient formulations for the equations of motion of a modally reduced flexible member undergoing large rigid body motion verleihung 2012 am in Wien Prämie: 8.500,-- Emissionsgeführte Closed-Loop Regelung eines Pkw-Dieselmotors Modellierung und Analyse einer hydrostatischen Traktorlenkung hinsichtlich regelungstechnischer Aspekte Automatic CAD data preparation for Automotive Industry verleihung 2011 am in Graz Prämie: 6.000,-- Identification of a Virtual Sensor Model for Diesel Engine Emissions by Means of Optimal Input Design Shunt Damping - Elektrische Netzwerke zur Schwingungsdämpfung mit piezoelektrischen Sensoren/Aktoren verleihung 2010 am in Wien Prämie: 5.500,-- Regelung des Kupplungsschlupfes bei Fahrzeugen mit manuellem Getriebe mit und ohne Getriebedrehzahlsensor Simulation of Hybrid Electric Recreational Vehicles verleihung 2009 am in Graz Prämie: 5.500,-- Daniel ALBERER Fast Oxygen Based Transient Diesel Engine Control Dipl.-Ing. Martin VETR Kurvensichere Traktionsregelung für Sport-Motorräder verleihung 2008 am in Wien Prämie: 8.000,-- Peter LANGTHALER Dipl.-Ing Karim SHERIF Dipl.-Ing. Martin FINGERHUT Model Predictive Control of a Diesel Engine Airpath Topologieoptimierung dynamisch und komplex belasteter Bauteile Modellierung und Regelung einer Abgasrückführung

16 verleihung 2007 am in Graz Prämie: 8.000,-- Hannes Modellbildung und Strategien zur Luftpfadregelung eines SEYRKAMMER aufgeladenen Dieselmotors mit Abgasrückführung und variabler Turboladergeometrie Dipl.-Ing Dr. Wolfgang WITTEVEEN Dipl.-Ing. Markus HIRSCH Dipl.-Ing. Jürgen KASBERGER Modal based computation of jointed structures Stability Control by Advanced Full-Braking Systems of 2-wheel Motorbike Vehicle verleihung 2006 am in Wien Prämie: 6.000,-- Potentiale einer zylinderdruckbasierten Verbrennungsregelung Dipl.-Ing. Adolf NEFISCHER Energetische Optimierung eines modernen NFZ - Dieselmotors verleihung 2005 am in Graz Prämie: 6.000,-- Thomas MRAZEK Mag. Dipl.-Ing. Thomas RITTENSCHOBER Modellierung nichtlinearer Elemente zur Schwingungsdämpfung in Mehrkörpersystemen Fahrdynamikregelung mit differential-geometrischen Methoden der Regelungstechnik verleihung 2004 am in Wien Prämie: 500,-- Roland Network-Parameter-Based Modeling and Simulation of System- NEUMAYER Level Automotive Electromagnetic Compatibility verleihung 2003 am in Graz Prämie: 6.000,-- Gernot STEINMAIR Dipl.-Ing. Michael LAUS Die Methode der partiellen Elemente und Modellordnungsreduktion für die EMV-Simulation in der Automobiltechnik Ein Modell zur Berechnung von Steifigkeitskennlinien von Wälzlagern und seine Realisierung als C++ Programm verleihung 2002 am in Wien Prämie: 000,-- Dipl.-Ing. Gerald Beurteilung der Schwingfestigkeit längsverschweißter Dünnbleche SCHWARZ aus Aluminium und Stahl verleihung 2001 am in Graz Prämie: 000,-- Dipl.-Ing. Werner Akustikvergleich zweier Hochleistungs-Dieselmotoren mittels FE- MALLINGER Analyse verleihung 2000 am in Wien Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Mark LUNGLMAYR Auswirkungen der Reduktion des Ausgleichsgrades von Reihenvierzylinder-DI-Dieselmotoren

17 verleihung 1999 am in Graz Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Mario Nichtlineare Gleitlagermodelle für transient belastete Finite PRANDSTÖTTER Elemente Strukturen verleihung 1998 am in Wien Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Siegfried BLUMENSCHEIN Spannungsverteilung in einem Aluminiumzylinderkopf mit Hilfe nichtlinearer FE-Methoden

18 MONTANUNIVERSITÄT LEOBEN verleihung 2014 am in Graz Prämie: 5.500,-- Modellentwicklungen zur betriebsfesten Auslegung von Andreas Strukturbauteilen aus glasfaserverstärkten Thermoplasten im MÖSENBACHER Motorraum Dipl.-Ing. Michael TOIFL Dipl.-Ing. Florian SUMMER Paul KAINZINGER Herbert KRAMPL Dipl.-Ing. Martin MÜLLER Entwicklung eines Delaminierungsmodells einer SOFC verleihung 2013 am in Graz Prämie: 5.500,-- Tribometrisches Verhalten von geschmierten aluminiumbasierten Gleitsystemen Schwingfestigkeit von Ferritischem Gusseisen mit Kugelgraphit: Grösseneffekte unter dem Einfluss von Defekten verleihung 2012 am in Wien Prämie: 5.500,-- Numerische und versuchstechnische Beurteilung geschmierter Kontakte inhomogener Werkstoffe Basischarakterisierung der ß-erstarrenden TNM TM -Legierung für die Anwendung als Turbinenrad im Turbolader verleihung 2011 am in Graz Prämie: 500,-- Dipl.-Ing. Jürgen Schadensorientierte Prüfmethodenentwicklung für das System SCHIFFER Kolbenring-Zylinderlaufbahn verleihung 2010 am in Wien Prämie: 8.000,-- Dipl.-Ing. Andreas MÖSENBACHER Dipl.-Ing Dr. Christoph HABERER Ansätze zur spannungsbasierenden und bruchmechanischen Charakterisierung des Ermüdungsverhaltens von glasfaserverstärktem Polyamid Methode zur Optimierung der Zahnfußtragfähigkeit einsatzgehärteter Zahnräder Dipl.-Ing. Sabine Kurzrisswachstum in Al Si9Cu3 und Ti-6Al-4V - Einfluss kurzer Risse REDIK auf die Lebensdauer verleihung 2009 am in Graz Prämie: 5.500,-- Christian OBERWINKLER Christoph GUSTER Christian Georg HINTEREGGER Virtuelle betriebsfeste Auslegung von Aluminium- Druckgussbauteilen Ansätze zur Lebensdauerberechnung von kurzglasfaserverstärkten Polymeren verleihung 2008 am in Wien Prämie: 5.500,-- Betriebsfestigkeit von innovativen Leichtmetallverschraubungen im Fahrzeuggetriebebau

19 Dipl.-Ing Michael Quantifizierung von fertigungsbedingten Defekten und deren REICHART Einfluss auf die Schwingfestigkeit der Magnesiumdruckgusslegierung AZ91hp verleihung 2007 am in Graz Prämie: 6.000,-- Forian GRÜN Dipl.-Ing Bernd OBERWINKLER Robert MINICHMAYR Jürgen FRÖSCHL Martin RIEDLER Dipl.-Ing. Martin WAGGERMAYER Mario KUPNIK Dipl.-Ing. Robert MINICHMAYR Entwicklung von Prüfmethoden zur Charakterisierung von zweiphasigen Tribomaterialien Schwingfestigkeit von Ti-6A1-4V Betrachtung mehrerer Einflussgrößen verleihung 2006 am in Wien Prämie: 6.000,-- Modellierung und Simulation des thermo-mechanischen Ermüdungsverhaltens von Aluminiumbauteilen Fatigue behaviour of forged components: Technological effects and multiaxial fatigue verleihung 2005 am in Graz Prämie: 6.000,-- Methodikfindung zur Simulation von thermomechanisch beanspruchten Motorbauteilen aus Aluminiumlegierungen Steigerung der Schwingfestigkeit durch Kugelstrahlen im Zahnfußbereich von Zahnrädern verleihung 2004 am in Wien Prämie: 6.000,-- Ultrasonic Transit-Time Gas Flowmeter for Automotive Applications Simulation der Dauerfestigkeit eines Aluminiumzylinderkopfes mit dem Einfluss von Temperatur, Eigenspannungen und Gussgefüge verleihung 2003 am in Graz Prämie: 6.000,-- Dipl.-Ing. Christoph FAGSCHLUNGER Schwingfestigkeit kraftschlüssig gefügter Bauteile Ataollah JAVIDI Kurzzeitfestigkeit und thermomechanische Ermüdung der Aluminiumknetlegierung AlCuBiPb verleihung 2002 am in Wien Prämie: 6.000,-- Franz PERNKOPF Dipl.-Ing. Florian GRÜN Dipl.-Ing. Mark TRATNIG Automatic Visual Inspection of Metallic Surfaces Form- und Topologieoptimierung unter Berücksichtigung der Betriebsfestigkeit verleihung 2001 am in Graz Prämie: 000,-- Entwicklung einer Anlage zur optischen Vermessung kleiner Profilquerschnitte

20 verleihung 2000 am in Wien Prämie: ös ,-- Dipl.-Ing. Heinz Anwendung einer Intelligenten Kamera bei der Qualitätssicherung LEITNER in der Stückgutfertigung Dipl.-Ing. Werner LINDTNER Analyse mehrdimensionaler Belastungen Dipl.-Ing. Martin RIEDLER Lebensdauervorhersage von gekerbten Bauteilen

Otto- und Dieselmotoren

Otto- und Dieselmotoren Kamprath-Reihe Dipl.-Ing. Heinz Grohe Prof. Dr.-Ing. Gerald Russ Otto- und Dieselmotoren Arbeitsweise, Aufbau und Berechnung von Zweitaktund Viertakt-Verbrennungsmotoren 14., überarbeitete und aktualisierte

Mehr

Moderne Antriebssysteme Advanced Propulsion Systems. Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan

Moderne Antriebssysteme Advanced Propulsion Systems. Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan Advanced Propulsion Systems Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan 1. Wärmekraftmaschinen: Arten, Prozessführung, Energieumsetzung 1.1 Einsatzszenarios von Wärmekraftmaschinen in Energiemanagementsystemen

Mehr

Literatur. Pischinger, R. Kraßnig, G. Taucar, G. Sams, Th. Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine Springer-Verlag Wien New York 1989

Literatur. Pischinger, R. Kraßnig, G. Taucar, G. Sams, Th. Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine Springer-Verlag Wien New York 1989 Literatur Stoffwerte von Luft und Abgas Zacharias, F. Analytische Darstellung der thermodynamischen Eigenschaften von Verbrennungsgasen Dissertation TU Berlin 1966 Das Thermodynamische Gleichgewicht von

Mehr

Vergleich und Adaption verschiedener Modellierungskonzepte zur numerischen Simulation von Wärmeübergangsphänomenen bei Motorbauteilen

Vergleich und Adaption verschiedener Modellierungskonzepte zur numerischen Simulation von Wärmeübergangsphänomenen bei Motorbauteilen Vergleich und Adaption verschiedener Modellierungskonzepte zur numerischen Simulation von Wärmeübergangsphänomenen bei Motorbauteilen DIPLOMARBEIT zur Erlangung des akademischen Grades DIPLOMINGENIEUR

Mehr

Einfluss von Kraftstoff und Brennverfahren auf die Vorentflammung beim aufgeladenen Ottomotor

Einfluss von Kraftstoff und Brennverfahren auf die Vorentflammung beim aufgeladenen Ottomotor Einfluss von Kraftstoff und Brennverfahren auf die Vorentflammung beim aufgeladenen Ottomotor 1 Gliederung 1 Einleitung 1.1 Auswirkungen und Ursachen 2 Methoden der Numerischen Analyse und optischen Diagnostik

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library

Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library Determining Vibro-Acoustic Effects in Multidomain Systems using a Custom Simscape Gear Library Tim Dackermann, Rolando Dölling Robert Bosch GmbH Lars Hedrich Goethe-University Ffm 1 Power Noise transmission

Mehr

Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride Fahrzeugantriebe

Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride Fahrzeugantriebe Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride e Woche der Energie 2006 Prof. Dr.-Ing. Victor Gheorghiu HAW-Hamburg, Fakultät TI, Dept. M+P Problematik des Ottomotors

Mehr

Kärnten. Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an:

Kärnten. Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an: Folgende Rechtsanwälte bieten einen Ehe- und Partnerschafts-Check an: Kärnten Dr. Manfred ANGERER, Rechtsanwalt Neuer Platz 5/II, 9020 Klagenfurt Tel. 0463/54155 Fax 0463/54155-44 angerer@a-h-t.at Dr.

Mehr

expertlqjl vertag Die ökologische Dimension des Automobils Prof. Dr. Dusan Gruden

expertlqjl vertag Die ökologische Dimension des Automobils Prof. Dr. Dusan Gruden Die ökologische Dimension des Automobils 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Prof. Dr. Dusan Gruden Dr.-Ing.

Mehr

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl

Diözese Augsburg. Vertreter. 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt. 2. Pfarrer Thomas Brom. 3. Diakon i. R. Alfred Festl Wahlliste zur versammlung der LIGA Bank eg 2015 Diözese Augsburg 1. Domdekan i. R. Prälat Dr. Dietmar Bernt 2. Pfarrer Thomas Brom 3. Diakon i. R. Alfred Festl 4. Monsignore Josef Fickler 5. Stadtpfarrer

Mehr

AVL. Engine and Environment. Motor und Umwelt. Vorzüge, Probleme und Lösungen. Advantages, Der Dieselmotor. The Diesel Engine. Problems and Solutions

AVL. Engine and Environment. Motor und Umwelt. Vorzüge, Probleme und Lösungen. Advantages, Der Dieselmotor. The Diesel Engine. Problems and Solutions AVL Motor und Umwelt Engine and Environment Der Dieselmotor Vorzüge, Probleme und Lösungen Advantages, The Diesel Engine Problems and Solutions UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK HANNOVER f\ TECHNISCHE INFORMATIONSBIBLIOTHEK

Mehr

Der neue Euro VI. Erdgasmotor G936NGT. für mittelschwere Nutzfahrzeuge. von Mercedes-Benz

Der neue Euro VI. Erdgasmotor G936NGT. für mittelschwere Nutzfahrzeuge. von Mercedes-Benz Der neue Euro VI Erdgasmotor G936NGT für mittelschwere Nutzfahrzeuge von Mercedes-Benz Vortrag von: Iona Warneboldt & Jannik Grimm Gliederung Motivation Motorkonzept Motorauslegung Brennverfahren Kolbengeometrie

Mehr

Beanspruchung und Beanspruchbarkeit. Betriebsfestigkeit

Beanspruchung und Beanspruchbarkeit. Betriebsfestigkeit Beanspruchung und Beanspruchbarkeit Betriebsfestigkeit Betriebsfestigkeit Beanspruchung und Beanspruchbarkeit. Mehrkomponenten-Karosserieprüfstand mit Klimakammer und Sonnensimulation. Betriebsfestigkeit

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: St. Ruprecht/Raab Gemeinderatswahl am..5 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN und MANDATE

Mehr

Einführung in NX for Simulation, die multidisziplinäre (multiphysik) Simulationsplattform von Siemens PLM Software

Einführung in NX for Simulation, die multidisziplinäre (multiphysik) Simulationsplattform von Siemens PLM Software Dr. Helge Tielbörger und Michael Mahler Einführung in NX for Simulation, die multidisziplinäre (multiphysik) Simulationsplattform von Siemens PLM Software Smarter decisions, better products. Agenda Page

Mehr

Young Austrian Engineers CAD-Contest 2013

Young Austrian Engineers CAD-Contest 2013 Herzlich willkommen zur Präsentation der Teilnehmer und Sieger des Young Austrian Engineers CAD-Contest 2013 ARGE-3D-CAD Ci, Pr 2013/05 1 Veranstalter Sponsoren + Reseller ARGE 3D-CAD ARGE-3D-CAD Ci, Pr

Mehr

Welches sind noch mögliche Fortschritte in der Verbrennung? Was sind die zukünftigen Rahmenbedingungen? Wie kann der Dieselmotor konkurrieren?

Welches sind noch mögliche Fortschritte in der Verbrennung? Was sind die zukünftigen Rahmenbedingungen? Wie kann der Dieselmotor konkurrieren? "Heavy Duty Diesel Verbrennung für Euro VI und die Zukunft" Präsentation in Zürich, 28. Oktober 2009 Verfasser: Dr. Wolfgang Gstrein Funktion: Leiter Vorentwicklung Arbon, 08 October 2009 Titelbesprechung:

Mehr

Parteiliste der. Wahlpartei: ÖVP

Parteiliste der. Wahlpartei: ÖVP F7 Seite 1 von 8 Reihenfolge: Wahlpartei: ÖVP Vorname: Karl Josef Nachname: Stegh Beruf: BAKIP Lehrer Geb.Jahr: 1964 Staatsangehörigkeit: Österreich 1 Adresse: Putznsiedlung 30, 4441 Behamberg Vorname:

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

INSTITUTSVORSTELLUNG Institut für Thermodynamik LRT10

INSTITUTSVORSTELLUNG Institut für Thermodynamik LRT10 INSTITUTSVORSTELLUNG Institut für Thermodynamik LRT10 Institutsleitung: Prof. Dr. rer. nat. Michael Pfitzner, Prof. Dr.-Ing. Christian Mundt Oberingenieur: Dr.-Ing. Tobias Sander Ansprechpartner experimentelle

Mehr

Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011. man.weiss@mwave.at

Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011. man.weiss@mwave.at Placeoldertext Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband Absdorf Kremserstraße 17 3462 Absdorf Betrifft: Erreichbarkeiten der FF Absdorf, 19201 Datum: Montag, 07. Februar 2011 Erreichbarkeiten der

Mehr

Beitrag zur Versachlichung der Diskussion:

Beitrag zur Versachlichung der Diskussion: Beitrag zur Versachlichung der Diskussion: Verbrennungsmotor gegen Elektromotor Dr. Amin Velji, Dr. Heiko Kubach, Prof. Dr. Ulrich Spicher Karlsruher Institut für Technology Karlsruher Innovationsabend

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

5.1 Ladungswechsel. 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung. Kolbenmaschinen 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung Herzog

5.1 Ladungswechsel. 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung. Kolbenmaschinen 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung Herzog 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung 5.1 Ladungswechsel 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung 5.1 Ladungswechsel Ventiltrieb Ladungswechselverluste Steuerzeiten Nockenkraft Ventiltrieb eines 4-Ventil-Motors

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Stiegl - Skitag 2015 Waidring - Steinplatte

Offizielle Ergebnisliste Stiegl - Skitag 2015 Waidring - Steinplatte Kitzbühel - Tirol Ort und Datum:, 07.03.2015 Veranstalter: SC Waidring (6110) Durchführender Verein: SC Waidring (6110) Alpiner Schilauf - Riesentorlauf Gen.Nr. F-Wert: 980 Kampfgericht: Chefkampfrichter:

Mehr

Einsatz von CFD für das Rapidprototyping von Fahrzeugzuheizern

Einsatz von CFD für das Rapidprototyping von Fahrzeugzuheizern Einsatz von CFD für das Rapidprototyping von Fahrzeugzuheizern Dipl.-Ing. Melanie Grote 1, Dr.-Ing. Klaus Lucka 1, Prof. Dr.-Ing. Heinrich Köhne 1, Dipl.-Ing. Günther Eberspach 2, Dr.-rer. nat. Bruno Lindl

Mehr

Abschluss- und Studienarbeiten. Entwicklung. Elektrik / Elektronik

Abschluss- und Studienarbeiten. Entwicklung. Elektrik / Elektronik Entwicklung Elektrik / Elektronik Ihr Ansprechpartner: ANDREAS STIHL AG & Co. KG Personalmarketing Andreas-Stihl-Str. 4 71336 Waiblingen Tel.: 07151-26-2489 oder über: www.stihl.de www.facebook.com/stihlkarriere

Mehr

Methanverluste beim Einsatz von LNG als Kraftstoff für Otto-Gas und Dual Fuel Motoren auf Schiffen

Methanverluste beim Einsatz von LNG als Kraftstoff für Otto-Gas und Dual Fuel Motoren auf Schiffen Methanverluste beim Einsatz von LNG als Kraftstoff für Otto-Gas und Dual Fuel Motoren auf Schiffen Workshop am 16. 12. 2013 im MARIKO, Leer LNG- Initiative Nordwest Professor Dipl.-Ing. Freerk Meyer ochschule

Mehr

System Optimierung als Schlüsselfaktor für f r die Effizienzsteigerung im Antriebstrang. Innovationsforum 2010 Dipl.-Ing.

System Optimierung als Schlüsselfaktor für f r die Effizienzsteigerung im Antriebstrang. Innovationsforum 2010 Dipl.-Ing. System Optimierung als Schlüsselfaktor für f r die Effizienzsteigerung im Antriebstrang Innovationsforum 2010 Dipl.-Ing. Ulf Stenzel (FH) Überblick Inhalte 1. Was ist ein System und wo sind die Optimierungspotentiale?

Mehr

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste

VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste VLV Berglaufmeisterschaft 2007 VLV/ LSV-Feldkirch 12.05.2007 Ergebnisliste Junioren 1. 144 Greber, Michael 1988 LSG Vorarlberg 1:03:54,29 h Männer 1. 154 Felder, Hannes 1984 RLV Bregenzerwald 47:58,20

Mehr

Gemischaufbereitungssysteme Kapitel 1 Gemischaufbereitungssysteme

Gemischaufbereitungssysteme Kapitel 1 Gemischaufbereitungssysteme Gemischaufbereitungssysteme - Zeitlicher Überblick der verwendeten Systeme - Aufbau einer elektronischen Gemischaufbereitung - Elektronisch gesteuerter Vergaser (FBC) - ECI-Turbo Zentraleinspritzung -

Mehr

Rückbaukundige Personen in Österreich

Rückbaukundige Personen in Österreich Rückbaukundige Personen in Österreich (sortiert nach Postleitzahl) Die Liste der rückbaukundigen Personen dient der Information und beruht auf Meldungen der angeführten Personen und erhebt keinen Anspruch

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: FERNITZ-MELLACH Gemeinderatswahl am 22.03.2015 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Wasserstoffaktivitäten im Umfeld des HyCentA. Manfred Klell, HyCentA, Graz. Abschlusskonferenz BZ-Core Groups, Steyr, März 2006

Wasserstoffaktivitäten im Umfeld des HyCentA. Manfred Klell, HyCentA, Graz. Abschlusskonferenz BZ-Core Groups, Steyr, März 2006 Wasserstoffaktivitäten im Umfeld des HyCentA Manfred Klell, HyCentA, Graz Abschlusskonferenz BZ-Core Groups, Steyr, März 2006 H2 Aktivitäten in A Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von privaten und

Mehr

Mittelfranken BTV-Portal 2015

Mittelfranken BTV-Portal 2015 SV Denkendorf (06063) Hauptstr. 64 /alter Sportplatz, 85095 Denkendorf Neugebauer, Franziska, Dörndorfer Str. 16, 85095 Denkendorf T 08466 1464 Rupprecht, Udo, Krummwiesen 26, 85095 Denkendorf udo@rupprecht-saegetechnik.de

Mehr

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019

Zusammensetzung des Zentralausschusses und der Dienststellenausschüsse an den OÖ. Berufsschulen in der 12. Periode von 2014 bis 2019 Zentralausschuss für berufsbildende Pflichtschulen Leonfeldner Straße 11, 4040 Linz, Tel.: 0732/71 97 00 150, Fax: 0732/7720-25 94 94 Email: judith.roth@ooe.gv.at, andreas.mascher@ooe.gv.at Homepage: www.za-berufsschule.at

Mehr

Direkteinspritzung und/oder Elektrifizierung des Antriebsstranges? G. K. Fraidl, P.E. Kapus, P. Ebner, B. Sifferlinger.

Direkteinspritzung und/oder Elektrifizierung des Antriebsstranges? G. K. Fraidl, P.E. Kapus, P. Ebner, B. Sifferlinger. Direkteinspritzung und/oder Elektrifizierung des Antriebsstranges? G. K. Fraidl, P.E. Kapus, P. Ebner, B. Sifferlinger Kurzfassung In der Vergangenheit wurden wesentliche Verbrauchsverbesserungen vorzugsweise

Mehr

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011)

Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Auszug aus der Gästeliste Eröffnung und Premiere André Chénier 20. Juli 2011 (Änderungen vorbehalten, Stand: 19. Juli 2011) Aufgelistet sind jeweils die Spitzenvertreter sowie die Kulturzuständigen. Politik

Mehr

BMW Wasserstoffmotor erreicht Spitzenwirkungsgrad.

BMW Wasserstoffmotor erreicht Spitzenwirkungsgrad. BMW Wasserstoffmotor erreicht Spitzenwirkungsgrad. Quelle: BMW Presse-Information vom 12.03.2009 München. Der BMW Group Forschung und Technik gelingt es in Zusammenarbeit mit Forschern in Graz und Wien

Mehr

C E R T I F I C A T E

C E R T I F I C A T E Frau Karin Achterfeld Frau Anna Bechtler Herr Vergim Bekiroski Frau Elisabeth Bitzl Herr Jürgen Blassnig Herr Christian Böhme Frau Kathrin Bradl Herr Armin Brotz Herr Thomas Brugger Frau Kristina Bulak

Mehr

Zukünftige. bei Dieselfahrzeugen. Axel Richter, TÜV NORD Mobilität Hans"Jürgen Mäurer, DEKRA

Zukünftige. bei Dieselfahrzeugen. Axel Richter, TÜV NORD Mobilität HansJürgen Mäurer, DEKRA Zukünftige Abgasuntersuchungen bei Dieselfahrzeugen Axel Richter, TÜV NORD Mobilität Hans"Jürgen Mäurer, DEKRA Inhalt Einleitung Inhalte der Studie der EUKommision Messgeräteuntersuchungen Abgasuntersuchungen

Mehr

Auf dem Weg zu einem Nachhaltigen Österreich Indikatoren-Bericht

Auf dem Weg zu einem Nachhaltigen Österreich Indikatoren-Bericht MO 4 Verkehrsbedingte Schadstoffemissionen 12 NO x - Emissionen 199-211 11 1 9 8 7 6 5 4 3 2 1 PKW+Zweiräder leichte Nutzfahrzeuge schwere Nutzfahrzeuge Bahn Flugverkehr Sonstige CO 2 - Emissionen 199-211

Mehr

Power Horse Zeitfahr-Cup 2005 Bergzeitfahren Donnerskirchen am ,3km - 215Höhenmeter

Power Horse Zeitfahr-Cup 2005 Bergzeitfahren Donnerskirchen am ,3km - 215Höhenmeter Bergzeitfahren Donnerskirchen am 26.8.2005 5,3km - 215Höhenmeter 1. Tuma Alexander 12:12 1. Ughy Anja 18:03 1. Ochsenhofer Peter 13:50 2. Rippl Stefan 12:41 2. Meidl Claudia 18:14 2. Yenewein 16:09 3.

Mehr

Optimierung des Transientverhaltens von mobilen Arbeitsmaschinen

Optimierung des Transientverhaltens von mobilen Arbeitsmaschinen Optimierung des Transientverhaltens von mobilen Arbeitsmaschinen VDI-Konferenz Motorenentwicklung im Nutzfahrzeug, Stuttgart, Juni 2012 Lars Henning, Peter Eckert, René Gegusch, Jörn Seebode, Tobias Töpfer

Mehr

Alternative Antriebe für Automobile

Alternative Antriebe für Automobile Alternative Antriebe für Automobile Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan Vorstandsvorsitzender Forschungs- und Transferzentrum e. V. an der Westsächsischen Hochschule Zwickau 13. April

Mehr

Konzepte und Brennverfahren für effiziente und schadstoffarme Antriebe von Personenwagen

Konzepte und Brennverfahren für effiziente und schadstoffarme Antriebe von Personenwagen Willkommen Welcome Bienvenue Konzepte und Brennverfahren für effiziente und schadstoffarme Antriebe von Personenwagen Fokus: Ottomotoren SSM Tagung Campus Sursee, 27.09.2012 Patrik Soltic, Empa Abteilung

Mehr

Ergebnisliste Klasse. Bambini 1 weiblich. Bambini 1 männlich. Bambini 2 weiblich. Bambini 2 männlich. Kinder 1 männlich.

Ergebnisliste Klasse. Bambini 1 weiblich. Bambini 1 männlich. Bambini 2 weiblich. Bambini 2 männlich. Kinder 1 männlich. Bambini 1 weiblich 1 5 502500233 PICHLER Lilo 2006 W Union Ski Passail 40,58 40,58 0,00 2 1 516600312 KNOLL Sophia 2006 W WSV St.Kathrein/Off 45,90 45,90 5,32 3 3 510100249 EISATH Valentina

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

Stadtgemeinde Mank Bgm. Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger

Stadtgemeinde Mank Bgm. Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger Stadtgemeinde Amstetten in Ursula Puchebner Stadtgemeinde St. Valentin in Mag. a Kerstin Suchan-Mayr Stadtgemeinde Haag Josef Sturm Stadtgemeinde Mank Dipl.-Ing. Martin Leonhardsberger Stadtgemeinde Pöchlarn

Mehr

36. Internat. Wettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup 2009 Langlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG

36. Internat. Wettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup 2009 Langlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG Organisationsteam Techn. Daten ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Gesamtleitung

Mehr

Statement Greenpeace. AVL Software and Functions GmbH, Oktober 2010, Dr. Georg Schwab

Statement Greenpeace. AVL Software and Functions GmbH, Oktober 2010, Dr. Georg Schwab Ein fast emissionsfreier Verkehr kann realisiert werden mit einer Verkehrsverlagerung auf öffentliche Verkehrsmittel, Verbrauchssenkungen und emissionsneutralen Antrieben bei PKW z.b. mit Elektromobilität

Mehr

Simulation des motorischen Innenprozesses

Simulation des motorischen Innenprozesses Simulation des motorischen Innenrozesses Nocke, J., Lehrstuhl für Technische Thermodynamik Verbrennungsrozessrechnung-ASIM 003 LTT- Gliederung des Vortrages 1. Einleitung und Motivation. Physikalisch-emirische

Mehr

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015

18. Kunststoff- Motorbauteile Forum am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 am Montag, den 26.01.2015 und Dienstag, den 27.01.2015 Kunststoff- Strukturen in Verbrennungs- Motoren und zukünftigen Alternativen Antrieben www.arabella-alpenhotel.com Ableitung von Forums- Inhalten

Mehr

Mannschaftsmeisterschaft 2015

Mannschaftsmeisterschaft 2015 Junioren (4er) MF: Philipp Zerzer; T 07366921068 mczerzer@web.de Ra. Name (Nat.) ID-Nr./Jg. LK DR Info 1 Kränzle, Marc 19750209 LK14 2 Eberhard, Max 19955517 LK22 3 Zerzer, Philipp 19760718 LK23 4 Zimmermann,

Mehr

Rekonfigurierbare Regelung der Stuttgart SmartShell

Rekonfigurierbare Regelung der Stuttgart SmartShell Rekonfigurierbare Regelung der Stuttgart SmartShell Michael Heidingsfeld Institut für Systemdynamik, Universität Stuttgart 9. Elgersburg Workshop (2.-6. März 2014) Institut für Systemdynamik Stuttgart

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

Mannschaftswertung (Klassen)

Mannschaftswertung (Klassen) Gosausee Jubiläum 10 Jahre Rundlauf Freitag 13.5.11 Off. Ergebnisliste SPORT ZOPF Bad Goisern Versicherungsbüro SCHMARANZER Veranstaltet von HOT! Koller Gosau Familienjahreskarte Hallenbad Gosau/ Wasserpark

Mehr

N 23. Dezember 2011 S S S

N 23. Dezember 2011 S S S N 23. Dezember 2011 I V E FSG FSE H C A EHI I V E-M I T C R T T HS R R C G F D C R O T - - - - - T K U P - I V V L L W F V R B ) E R W M F V RP N R E P P F M A H D E D E ) I J E E J R W E R B R Ö D E H

Mehr

Grüne Innovationen im Auto

Grüne Innovationen im Auto Grüne Innovationen im Auto Mit mehr Elektronik zu weniger Verbrauch Technische Universität Dresden Fakultät Informatik Institut für Angewandte Informatik Betreuer: Dipl.-Inf. Andreas Richter Vortragender:

Mehr

"Ermittlung von geometrischen Produktionstoleranzen mittels 3D-Messtechnik und ihre Auswirkungen. Kay Heinze Technische Universität Dresden

Ermittlung von geometrischen Produktionstoleranzen mittels 3D-Messtechnik und ihre Auswirkungen. Kay Heinze Technische Universität Dresden "Ermittlung von geometrischen Produktionstoleranzen mittels 3D-Messtechnik und ihre Auswirkungen Technische Universität Dresden 3. Dresdner Probabilistik-Workshop 08.10.2010 Motivation Die Produktion von

Mehr

AUTODESK SIMULATION MECHANICAL / MULTIPHYSICS

AUTODESK SIMULATION MECHANICAL / MULTIPHYSICS AUTODESK SIMULATION MECHANICAL / MULTIPHYSICS ERGEBNISSE UNTERSCHIEDLICHER ANALYSEARTEN KOMBINIEREN Ein umfangreiches Werkzeugset für die mechanische Simulation zur Bestimmung des Produktverhaltens, u.

Mehr

A U S S C H Ü S S E BAU-AUSSCHUSS (B)

A U S S C H Ü S S E BAU-AUSSCHUSS (B) BAU-AUSSCHUSS (B) Walter Naderer Dipl.-Ing. Willibald Eigner ÖVP Josef Balber Hermann Hauer Dipl.-Ing. Willibald Eigner Michaela Hinterholzer Richard Hogl René Lobner Martin Schuster SPÖ Helmut Schagerl

Mehr

XXVI. FEM-Kongress. tub/tib Hannover. in Baden-Baden. 15./16. November 1999

XXVI. FEM-Kongress. tub/tib Hannover. in Baden-Baden. 15./16. November 1999 UV tub/tib Hannover XXVI. FEMKongress in BadenBaden 15./16. November 1999 Inhg It: #*2*«i&i4#«Äi 1. Interdisziplinäres Eine Maschine für multidisziplinäre Strukturoptimierung 09 H. Baier, H. Langer, R.

Mehr

Miller- und Atkinson-Zyklus am aufgeladenen Dieselmotor

Miller- und Atkinson-Zyklus am aufgeladenen Dieselmotor ForscHUnG Dieselmotoren Miller- und Atkinson-Zyklus am aufgeladenen Dieselmotor Aufgrund verschiedener Ladungswechselstrategien, die sich mit der Anwendung eines vollvariablen Ventil triebs am Dieselmotor

Mehr

Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung

Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010 Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung Dr. Tilmann Schmidt-Sandte Abteilungsleiter Systems Marketing, 1 GS/NE-MKT 26.04.2010 3. Produktionsforum

Mehr

Ökologische Technologien für heute und morgen

Ökologische Technologien für heute und morgen Ökologische Technologien für heute und morgen Gerhard Korpitsch, TOYOYA Akademie 1 Agenda 1. Entwicklungsgeschichte 2. Toyotas Strategie von Zukunftstechnologien 3. Derzeitige Anwendungen 4. Zukünftige

Mehr

Schneider Electric: Ihr direkter Kontakt!

Schneider Electric: Ihr direkter Kontakt! Stand Juli 2015 (die aktuelle Liste finden Sie unter: www.schneider-electric.at) Customer Care Center (Schneider Electric Kunden Helpdesk) Kaufmännischer Support Preisabfragen, Lieferzeiten, Bestellungen,

Mehr

Staffelreport. Herzlichen Glückwunsch dem Herbstmeister, den Sportfreunden der 2. Mannschaft der SG Steinigtwolmsdorf!

Staffelreport. Herzlichen Glückwunsch dem Herbstmeister, den Sportfreunden der 2. Mannschaft der SG Steinigtwolmsdorf! 1. Kreisklasse St. 2 Kreisfachverband Bautzen Saison 2009/2010 Staffelleiter: Hans-Jürgen Geipel Email: geipel.bz@t-online.de Paulistraße 42 02625 Bautzen Tel/Privat: 03591/530032 Staffelreport Herzlichen

Mehr

Im Bachelor Physikalische Ingenieurwissenschaften

Im Bachelor Physikalische Ingenieurwissenschaften Im Bachelor Physikalische Ingenieurwissenschaften Mathematische Grundlagen - 34 LP Analysis I Prof. R. Schneider 8 Analysis II - Prof. R. Schneider 8 Differentialgleichung für Ingenieure - Prof. R. Schneider

Mehr

SCR-Technik für Lkw. SCR Technique for Trucks. Johannes Ebner DaimlerChrysler AG

SCR-Technik für Lkw. SCR Technique for Trucks. Johannes Ebner DaimlerChrysler AG SCR-Technik für Lkw SCR Technique for Trucks Johannes Ebner DaimlerChrysler AG Gründe für die Entscheidung für die SCR-Lösung Reasons for the decision for the SCR solution Bekannte Technologie, z.b. aus

Mehr

Niederösterreich. Dr. Lydia FRIEDLE, Rechtsanwalt Jägerzeile 5, 2452 Mannersdorf Tel. 02168/67 667 Fax 02168/67 667-4 friedle@aon.

Niederösterreich. Dr. Lydia FRIEDLE, Rechtsanwalt Jägerzeile 5, 2452 Mannersdorf Tel. 02168/67 667 Fax 02168/67 667-4 friedle@aon. Dr. Anton AIGNER, Rechtsanwalt Wiener Straße 19, 2700 Wiener Neustadt Tel. 02622/27 9 25, 21 7 52 Fax 02622/21 7 52-18 aigner@ycom.at Dr. Franz AMLER, Rechtsanwalt Brunngasse 12/2, 3100 St. Pölten Tel.

Mehr

Modellbasierte Regelung. des Ladedrucks und der Abgasrückführung. beim aufgeladenen PKW-Common-Rail-Dieselmotor

Modellbasierte Regelung. des Ladedrucks und der Abgasrückführung. beim aufgeladenen PKW-Common-Rail-Dieselmotor DISS. ETH Nr. 15166 Modellbasierte Regelung des Ladedrucks und der Abgasrückführung beim aufgeladenen PKW-Common-Rail-Dieselmotor ABHANDLUNG zur Erlangung des Titels DOKTOR DER TECHNISCHEN WISSENSCHAFTEN

Mehr

Rodelrennen der Freiw. Feuerwehr Buch Rodeln OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Rodelrennen der Freiw. Feuerwehr Buch Rodeln OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE SCHÜLER / weiblich 48... UNTERLADSTÄTTER Selina 04... 2:33,89 63... FURTNER Lilli 02... 3:18,87 44,98 SCHÜLER / männlich 101... PFLUGER Simon 02... 2:19,70 JUGEND I / weiblich

Mehr

Designoptimierung von piezoelektrischen Sensoren durch FEM-Simulationen

Designoptimierung von piezoelektrischen Sensoren durch FEM-Simulationen Designoptimierung von piezoelektrischen Sensoren durch FEM-Simulationen Ernst Pletscher ernst.pletscher@kistler.com Designoptimierung von piezoelektrischen Sensoren Ernst Pletscher, Kistler Instrumente

Mehr

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure)

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Adressbuch Lebensmittelüberwachung und -untersuchung Böhm, Hermann Institut für Lebensmittelchemie Koblenz Neverstraße 4-6 56068 Koblenz T: +49

Mehr

EngineLib: Modellbildung des Luftpfads eines Dieselmotors für HIL-Anwendungen

EngineLib: Modellbildung des Luftpfads eines Dieselmotors für HIL-Anwendungen Institut für Regelungstechnik EngineLib: Modellbildung des Luftpfads eines Dieselmotors für HIL-Anwendungen Frank Heßeler (RWTH Aachen, IRT) Inhalt 1 Einführung 2 Ziele in ZAMOMO 3 Motor-Modell 4 HIL-Testumgebung

Mehr

Kreismeisterschaften Einzel SENIOREN ILLER-DONAU-ROTH Kreis Damen A Einzel

Kreismeisterschaften Einzel SENIOREN ILLER-DONAU-ROTH Kreis Damen A Einzel Damen A Einzel Damen A Einzel Gruppe 1 Schneele Nicola (3.) Deitersen Sandra (4.) Oellingrath Miriam (1.) Wagner Julia (2.) [1] 28710221 Schneele, Nicola, 1987, LK9 TS Senden, BTV 6:1/6:3 2:6/0:6 1:6/1:6

Mehr

Master Kraftfahrzeugtechnik

Master Kraftfahrzeugtechnik Master Kraftfahrzeugtechnik Master Kraftfahrzeugtechnik Seite 1 Struktur des Master Kraftfahrzeugtechnik Semester Pflichtmodul Mathematik gemeinsamer -Pool Grundlagen 6 gemeinsamer -Pool Anwendungen nichttechnische

Mehr

Kolben/Kolbenringe/Zylinderlaufbahn

Kolben/Kolbenringe/Zylinderlaufbahn TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen Reduzierung der Verlustleistungsströme am System Kolben/Kolbenringe/Zylinderlaufbahn Dipl.Ing. (Univ.) Martin Georg Knörr Vollständiger

Mehr

Mobile Emissionsmessung

Mobile Emissionsmessung www.tuev-hessen.de Mobile Emissionsmessung Portable Emission Measurement System - PEMS Zertifizieren von Verbrauch und Emission im Realbetrieb - weltweit. TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Beteiligungsgesellschaft

Mehr

ANDATA. Projektpartner: Dr. Andreas Kuhn +43 6245 74063 office@andata.at. www.andata.at

ANDATA. Projektpartner: Dr. Andreas Kuhn +43 6245 74063 office@andata.at. www.andata.at ANDATA VERONET: Intelligente Verkehrsregelung und Verkehrsmanagement Regelungsalgorithmen für Fahrzeuge und mobile Roboter Funktionsentwicklung und Absicherung für komplexe Systeme Software und Verfahren

Mehr

Fluid-Struktur-Akustik als Analyse mit bidirektionaler Kopplung und Schalldurchgang

Fluid-Struktur-Akustik als Analyse mit bidirektionaler Kopplung und Schalldurchgang VPE Swiss Workshop Akustik Simulation 12. Sept. 2013 Fluid-Struktur-Akustik als Analyse mit bidirektionaler Kopplung und Schalldurchgang Reinhard Helfrich INTES GmbH, Stuttgart info@intes.de www.intes.de

Mehr

Verbrennungskraftmaschine

Verbrennungskraftmaschine Wirtz Luc 10TG2 Verbrennungskraftmaschine Eine Verbrennungskraftmaschine ist im Prinzip jede Art von Maschine, die mechanische Energie in einer Verbrennungskammer gewinnt. Die Kammer ist ein fester Bestandteil

Mehr

HSV ABSAM Sektion Fallschirmspringen

HSV ABSAM Sektion Fallschirmspringen HSV ABSAM Sektion Fallschirmspringen Ergebnislisten 30. Österreichische Verbandsmeisterschaften (ÖHSV), offene Tiroler Meisterschaften, Salzburger Landesmeisterschaft und Oberösterreichische Landesmeisterschaft

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

When testing meets intelligence MECHATRONIK

When testing meets intelligence MECHATRONIK When testing meets intelligence MECHATRONIK Mechatronik Entwicklungs- und Testzentrum Integrierte Testumgebung für mechatronische Systeme und Strukturen. Mechatronik Durch die Kombination von Mechanik,

Mehr

Digitale Simulation im Kontext. des Produktlebenszyklus

Digitale Simulation im Kontext. des Produktlebenszyklus 7. LS-DYNA Anwenderforum, Bamberg 2008 Keynote-Vorträge I Digitale Simulation im Kontext des Produktlebenszyklus J. Philippeit A - I - 37 Keynote-Vorträge I 7. LS-DYNA Anwenderforum, Bamberg 2008 Siemens

Mehr

Ein Vorgehensmodell zur automatischen Kopplung von Services am Beispiel der Integration von Standardsoftwaresystemen

Ein Vorgehensmodell zur automatischen Kopplung von Services am Beispiel der Integration von Standardsoftwaresystemen Reihe Informationsmanagement im Engineering Karlsruhe eref Erkayhan Ein Vorgehensmodell zur automatischen Kopplung von Services am Beispiel der Integration von Standardsoftwaresystemen Band 1 2011 eref

Mehr

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Name Straße Plz Ort Telefon Telefax Spezialgebiet FEIGL Helmar Preinsbacher Strasse 5 3300 Amstetten 07472/68630 07472/63348 Ehe-

Mehr

LG/LPi Gauschießen 2008

LG/LPi Gauschießen 2008 1 Wackerschützen Burghausen 81,8 Rapp, Helmut 4,5 Schiller, Marlies 7,0 Ertl, Gertraud 13,5 Enders, Johannes 14,6 Steiner, Walter 18,2 Wagner, Günter 24,0 2 Birkhahnschützen Eschetshub 90,0 Halmbacher,

Mehr

Bundesmeisterschaft Einzelauswertung

Bundesmeisterschaft Einzelauswertung Bundesmeisterschaft - 2012 Einzelauswertung Schießen Schwimmen Laufen Rang Famlienname Vorname m/w Jahrg Klasse Verein Ringe Punkte Zeit Punkte Zeit Punkte Gesamt Damen 1 KEMPTER Sabine w 1979 AK 30 LPSV

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012

Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012 Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012 Vertiefungsrichtung Automatisierungs- und Energietechnik (AE) -Summe e 1 (WiSe) 2 (SoSe) 3 (WiSe) 4 (SoSe) e Wahlpflichtmodul I 4 4 Wahlpflichtmodul

Mehr

PW-Hybride: Lösungen und Potenziale

PW-Hybride: Lösungen und Potenziale Willkommen Welcome Bienvenue PW-Hybride: Lösungen und Potenziale 25 Jahre Hybrid-Feldversuch ETH Rückblick und Ausblick 20. November 2014 Patrik Soltic Empa Abteilung Verbrennungsmotoren Inhalt Hybridantrieb

Mehr

Computer Aided Engineering

Computer Aided Engineering Computer Aided Engineering André Dietzsch 03Inf Übersicht Definition Teilgebiete des CAE CAD FEM Anwendungen Was hat das mit Rechnernetzen zu tun? André Dietzsch 03Inf Computer Aided Engineering 2 Definition

Mehr

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt Gesamt Pl # Fahrer Beifahrer Fahrzeug BJ Freitag Samstag Gesamt 1 18 Steiner Karl Steiner Philipp 911 997 2005 1,670 1,010 2,680 2 15 Bousska Marc Schulz Rudolf 993 1994 4,540 1,780 6,320 3 8 Kaiser Hanspeter

Mehr

Make It Easy Ein Tool zur automatisierten Auswertung und Analyse für einen automatisierten Simulationsprozess

Make It Easy Ein Tool zur automatisierten Auswertung und Analyse für einen automatisierten Simulationsprozess Make It Easy Ein Tool zur automatisierten Auswertung und Analyse für einen automatisierten Simulationsprozess DI Werner Tieber, DI Werner Reinalter Mehrkörpersimulation (MKS) MAGNA STEYR Engineering Austria

Mehr