Unternehmenspräsentation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.swegon.com Unternehmenspräsentation"

Transkript

1 Unternehmenspräsentation

2 Warum sind wir heute bereit, Geld für saubere Luft zu bezahlen? Der Grund dafür ist, dass bereits kleine Abweichungen vom optimalen Innenraumklima unsere Arbeitsleistung reduzieren. Auf der anderen Seite erhöht ein gutes Innenraumklima die Effizienz und Produktivität und hat daher einen positiven Einfluss auf die Rentabilität. Es ist beispielsweise erwiesen, dass die Arbeitsleistung bei einer nur um 5 C vom Idealwert abweichenden Innentemperatur um 30 % sinkt und gleichzeitig das Risiko eines Arbeitsunfalls um 10 % steigt. Saubere Luft bei richtiger Temperatur ist daher ihr Geld wert. Ein System, das dies leistet, ist bereits ab dem ersten Tag der Installation eine profitable Investition. Das Ergebnis ist ein gesundes, energiespendendes Innenraumklima. 2

3 3

4 Erfahrung, ein langfristiges Konzept und ausgeprägtes Umweltbewusstsein In mehr als 50 Jahren hat Swegon umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen gesammelt, die wir gerne mit Ihnen, unseren Kunden, teilen. Gemeinsam entwickeln wir die besten wirtschaftlichen und technischen Lösungen. Bei Swegon verfolgen wir eine langfristig ausgerichtete Geschäftspolitik und optimieren unsere Produkte, Systeme und Dienstleistungen durch kontinuierliche Investitionen zum Vorteil seiner Kunden. Aktiv gekühlte Balken sind zum Beispiel eine Erfindung von uns. Und vor 15 Jahren brachten wir GOLD, das weltweit führende kompakte Lüftungssystem mit integrierter Steuerausrüstung, auf den Markt. Die hohen Anforderungen, die heute an Installationen zur Klimaregelung gestellt werden, verlangen einen möglichst niedrigen Energieverbrauch und große Rücksichtnahme auf die Umwelt. Es ist klar, dass diese Anforderungen in der Zukunft noch strenger werden. Die neue Energiedirektive der EU und der Klimabericht der UNO bestätigen die Dringlichkeit dieser Themen. Aber für uns ist dies keine neue Erkenntnis. Unser gesamtes Entwicklungsprogramm ist seit Langem darauf ausgerichtet, technische Lösungen zu finden, die so wenig Energie wie möglich verbrauchen und langfristige Profite unserer Kunden sicherstellen. Swegon ist ein stabiles Unternehmen mit kontinuierlichem Wachstum. Mit unseren Vertriebsgesellschaften und Partnern in fast allen europäischen Ländern erzielen wir in Europa substantielle Umsätze. Und jedem neuen Markt, den wir betreten, widmen wir uns mit voller Energie. Swegon ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Investment AB Latour, die langfristige wirtschaftliche Strategien verfolgt. Swegon bietet Ihnen sichere, umweltfreundliche und ökonomische Lösungen für ein gesundes, energiespendendes Innenraumklima. Zahlen zu Swegon Umsatz: EUR 320 Millionen Exportanteil: 70 % Mitarbeiter: 1350 Vertretungen: in 37 Ländern Eigentümer: Investment AB Latour Key figures Latour In vollständigem Besitz befindliche Unternehmen: etwa 70 Umsatz: Mitarbeiter: 3500 Börsenportfolio: EUR 700 Millionen Wert EUR 1000 millionen 4

5 Swegon Arvika, Schweden, wassergebundene Klimasysteme und Akustikprodukte. Swegon Kvänum, Schweden,. Swegon Tomelilla, Schweden, Luftauslässe und Volumenstromsregelung. Swegon ILTO, Kaarina, Finnland, Produkten für Wohnraumlüftung. Swegon Blue Box,Cantarana di Cona, Italien, Kältemaschine und Wärmepumpe. 5

6 Wir zeigen den Weg zum Innenraumklima der Zukunft Forschung und Entwicklung Swegon hat eine klare Vorreiterposition bei der Entwicklung eines gesunden und energiespendendes Innenraumklimas. Unsere Entwicklungsarbeit zielt auf die Herstellung energieeffizienter Systeme mit erweitertem Wert für unsere Kunden ein besseres Innenraumklima in Kombination mit besserer Betriebsökonomie. Unsere Herausforderung besteht darin, zum Vorteil aller umweltfreundlichere und energiesparendere Systeme zu produzieren. Und wir werden weiterhin Schrittmacher in unserem Industriesegment bleiben! Die gesamte Forschung und Entwicklung findet in den hochtechnologischen Labors in unseren drei Produktionsstandorten statt. Fortschrittliche Werkzeuge und Verfahren garantieren die genauesten Resultate. Beispielsweise erfolgen Berechnungen mit der Computational Fluid Dynamics (CFD) Software zur Simulation von Luftvolumenströmen - das gleiche Programm wird auch bei der Formel 1 für die Entwicklung des aerodynamischen Designs der Rennwagen verwendet. Forschung und Entwicklung bei Swegon führen konstant zu signifikanten Innovationen. Hier einige Beispiele: Unser Gold System ist die weltweit führende Kompakteinheit mit integrierten Steuerfunktionen. Wassergebundene Klimasysteme Nach der Vorstellung der aktiv gekühlten Balkentechnologie haben wir in diesem Bereich mit dem neuen Parasol Komfortmodul eine weitere Innovation entwickelt, die eine Gesamtlösung für Kühlung, Heizung und Lüftung bietet. Produkte zur Luftverteilung Mit unserer Diffusortechnologie haben wir eine neue Flexibilitätsstufe der Luftverteilung erreicht, und unsere Quick Access Lösungen ermöglichen eine einfachere und schnellere Anpassung und Einstellung. Umfangreiche Tests Zusätzlich zu Forschung und Produktentwicklung führen unsere Labors umfangreiche Tests an Belüftungssystemen nach speziellen Kundenwünsche durch. Als Kunde können Sie eigene Tests durchführen, um das richtige System für Ihre spezifischen klimatischen Anforderungen zu finden. 6 Computersimulation des Luftvolumenstroms in einem Raum. Sorgfältige Labortests sind ein unverzichtbares Element unserer Produktentwicklung.

7 Qualität Bei der Entwicklung nehmen wir eine führende Position ein, und unser Innovationserfolg definiert die Standards zukünftiger Generationen bei Klima und Lüftung. Swegon ist für seine Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001 und für die Umweltsysteme nach ISO zertifiziert. Unsere der Serie GOLD, unsere Kältemaschine und Wärmepumpe sowie unsere Kühlbalken und Komfort-Module sind Euroventzertifiziert ein Beweis für unsere hochqualitative Produktion. Dies bedeutet, dass wir garantieren, dass die Funktionalität des Geräts exakt und in jeder Hinsicht mit unserer Dokumentation übereinstimmt. Wir liefern, was wir versprechen wir bieten Produkte, die Ihre Ansprüche an hohe Qualität erfüllen und gleichzeitig in allen Bereichen die Umwelt schonen. Die Swegon Air Academy ein Netzwerk von Know-how und Fachwissen Die Swegon Air Academy ist eine Plattform für den Austausch von Informationen und Kenntnissen im Bereich der Innenraumklimatisierung, Lüftung und Energieeinsparung. Die Academy veranstaltet Seminare zu aktuell interessanten Themen. Unsere Referenten und Experten kommen direkt von Swegon oder stammen aus anderen Unternehmen und Universitäten mit engen Verbindungen zur Industrie. Neben unseren Seminare behandeln wir aktuelle Probleme außerdem in Artikeln in Fachzeitschriften und Magazinen. Darüber hinaus trägt technische Fachliteratur zu aktuellen Themen zum Austausch von Informationen, zur Ausbildung und Vermittlung von Kenntnissen bei. Mehr über die Swegon Air Academy lesen Sie auf unserer Internetseite unter Dort finden Sie auch die Programme bevorstehender Seminare und Anmeldeformulare. Swegon nimmt am ECC-Programm für, Flüssigkeitskälteeinheiten und Klimabalken teil. Überprüfen Sie die Gültigkeit laufender Zertifikate unter oder Jede Gold Einheit wird vor der Auslieferung umfassend und sorgfältig getestet. Die Swegon Air Academy. 7

8 Konzentration auf den Kundenvorteil Wohnraumlüftung Fokus auf Kundennutzen Swegons Angebot umfasst mehr als 200 Produkte aus unterschiedlichen Bereichen. Wir legen grössten Wert auf den Nutzen für unsere Kunde und unsere Produkte stehen für Qualität, Umweltfreundlichkeit, Innovation und Energieeffizienz. GOLD TM Debenhams, Llandudno, Großbritannien TM Blue Box Stade de France, Paris, Frankreich 8

9 Kältemaschine und Wärmepumpe Wassergebundene Klimasysteme Luftauslässe Akustikprodukte Volumenstromregelung PARASOL TM Learning Tree, Stockholm, Schweden EAGLE TM Telenor Business Solutions, Stockholm, Schweden VARIZON TM Per Brahe Schule, Jönköping, Schweden 9

10 Smarte Paketlösungen mit Solutions Selbstverständlich sind Produkte von Swegon einzeln verwendbar, allerdings bilden sie miteinander eine Komplettlösung für ein perfektes Innenraumklima. Solutions liefert Belüftung, Heizung und Kühlung in einem einzigen System. In unseren verschiedenen Paketlösungen kombinieren wir einzelne Geräte, die nahtlos zusammenarbeiten. Das Lüftungssystem Gold ist das Herzstück der Solutions. Die Vorteile der Solutions Leise und ohne Luftzug Einfache Wartung Niedriger Energieverbrauch Einfache und präzise Planung und Dimensionierung Bedarfsgesteuertes Innenraumklima Was sind Ihre Anforderungen? Wir bieten die optimale Lösung für Hotels, Fabriken, Büros, Einkaufszentren und andere öffentliche Bereiche. Alle diese Gebäude stellen hohe Anforderungen an das richtige Innenraumklima, das möglichst umweltfreundlich und betriebsökonomisch erzielt werden muss. Mit Swegon Solutions erhalten Sie eine vollständige Paketlösung für ein gesundes und energiespendendes Innenraumklima ein System, das optimale Wirtschaftlichkeit mit höchster Flexibilität kombiniert. Ein Beispiel von Solutions HotelSolutions Avalon Hotel, Göteborg, Schweden 10

11 Semizentrale Belüftung Die semizentrale Belüftung ist eine der von Swegon entwickelten Lösungen, bei denen sich die Investitionen des Kunden am meisten auszahlen. Zudem ist das Gebäude flexibler nutzbar, denn es ist leichter, die Anforderungen des jeweiligen Mieters zu erfüllen. Das Konzept beinhaltet einige kleinere Einheiten, die jeweils nur einen Teil des Gebäudes versorgen. Die semizentrale Lösung ermöglicht dem Kunden durch die Freigabe von zusätzlichen Nutzflächen einen größeren Profit und mit höheren Mieteinnahmen. Die Möglichkeit der Fertigstellung eines Gebäudes Etage für Etage bietet zusätzliche Vorteile. Auch während eines Umbaus ist nur der jeweils zu ändernde Bereich betroffen, andere Mieter werden nicht gestört. Semizentrale Belüftung Zentralisierte Belüftung semizentrale belüftung semizentrale belüftung Helsfyr Panorama, Oslo, Norwegen "The Gherkin 30 St Mary Axe, London, Großbritannie" 11

12 Systeme von Swegon finden sich an den besten Adressen Unsere Produkte sind an vielen Orten in ganz Europa installiert. Swegon hat für jeden Gebäudetyp eine Lösung. Hauptpostamt, Stockholm, Schweden Produkte zur Luftverteilung, Wassergebundenes Klimasystem VW Gläserne Manufaktur, Dresden Wassergebundenes Klimasystem Flughafen Kastrup, Kopenhagen, Dänemark Produkte zur Luftverteilung, Wassergebundenes Klimasystem Warsaw Trade Tower, Warschau, Polen 12 Silic Saarinen, Danone Hauptsitz, Paris, Frankreich Wassergebundenes Klimasystem Turning Torso, Malmö, Schweden Produkte zur Luftverteilung

13 Belgacom Towers, Brüssel, Belgien Wassergebundenes Klimasystem Colloseum Park, Oslo, Norwegen Flughafen München, Deutschland Kältemaschine Caterpillar, Tosno, Russland Pennu Computer Technology, Tallinn, Estland Nokia, Oulu, Finnland 13

14 Eremitage, St. Petersburg, Russland Siemens Arena, Vilnius, Litauen Kyivstar, Kiew, Ukraine Lidl, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Produkte zur Luftverteilung Obuda Gate, Budapest, Ungarn Wassergebundenes Klimasystem The Observer, London, Großbritannien 14

15 Swegon in der Welt Arvika Kaarina Kvänum Tomelilla Cantarana di Cona USA Die Produkte von Swegon werden in Kvänum, Arvika, Tomelilla, Cantarana di Cona und Kaarina entwickelt und hergestellt. Wir sind durch Tochtergesellschaften, Agenturen und Vertriebspartner in ganz Europa vertreten. Bitte besuchen Sie für weitere Kontaktinformationen auch unsere Internetseite. Swegon AB Box 300 Frejgatan Kvänum, Schweden Tel.: +46 (0) Fax: +46 (0)

16 DE Company Presentation

www.alfacel.ch info@alfacel.ch

www.alfacel.ch info@alfacel.ch 04.08.2008 / Seite 1 04.08.2008 / Seite 2 Wohn- und Gewerbebauten verursachen in Europa über 40 Prozent des gesamten Primärenergieverbrauchs. Um einerseits wichtige umweltpolitische Zielsetzungen erfüllen

Mehr

Energieeffizienz im Tourismus

Energieeffizienz im Tourismus Energieeffizienz im Tourismus Forschungs- & Entwicklungszentrum Produktionshalle Schulungszentrum Zentrale Meilensteine 1987 Europaweit erste elektromotorische WP mit Scroll-Technologie 1994 1. modulierende

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

Payment & Interactive Services

Payment & Interactive Services Payment & Interactive Services net mobile Unternehmensübersicht Gründung 2000 Eigentümer NTT DOCMO (seit 2009) Umsatz 2012 125 Mio. EUR Mitarbeiter 260 Hauptsitz Deutschland Europa Weltweit Düsseldorf

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague International trade needs international transport ISO 9001 QUALITY 2 0 0 0 Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague Transort zu Osteuropa, der GUS und den Balkanstaaten Straße Transport,

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

imagination Die ganze Welt der Klima- & Lüftungstechnik Übersicht der Werbeunterlagen und Softwareprogramme SMART AIR CONDITIONER

imagination Die ganze Welt der Klima- & Lüftungstechnik Übersicht der Werbeunterlagen und Softwareprogramme SMART AIR CONDITIONER 15 imagination Die ganze Welt der Klima- & Lüftungstechnik Übersicht der Werbeunterlagen und Softwareprogramme Kataloge, Broschüren und Einzelblattprospekte können Sie direkt über uns bestellen. 15 Klimasysteme

Mehr

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing WDVS in Europa Dr. Wolfgang Setzler 1 1. WDVS in Zahlen aktuelle Marktdaten und Prognosen 2 Deutschland Gesamtmarkt 2009 (in Mio. m 2 ) 42 31,0 % Anteil Altbau 69,0 % Anteil Styropor 82,0 % Anteil Mineralwolle

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

ANLEITUNG FÜR EINE ERFOLGREICHE HOTEL-AUTOMATION

ANLEITUNG FÜR EINE ERFOLGREICHE HOTEL-AUTOMATION ANLEITUNG FÜR EINE ERFOLGREICHE HOTEL-AUTOMATION Zennio bietet für Hotels unter KNX-Standard speziell entwickelte Lösungen, um Kosten für Material, Planung, Installation und Wartung drastisch zu reduzieren.

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS

ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS ALLE FACETTEN DES DOKUMENTENMANAGEMENTS Glasklar drucken mit Systemen von Konica Minolta KOMPLETTLÖSUNGEN FÜR KIRCHLICHE EINRICHTUNGEN DER BESONDERE SERVICE FÜR BESONDERE KUNDEN Für die speziellen Bedürfnisse

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE. Daniel Hauser 17. Juni 2015

SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE. Daniel Hauser 17. Juni 2015 SWISSLOG PORTFOLIO UPDATE Daniel Hauser 17. Juni 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzvorstellung Swisslog 2. Lösungs-Portfolio (Auswahl) 3. Aktuelle Projekte (Auswahl) Seite 2 / 17. Juni 2015 / Swisslog Logistiktag

Mehr

Magazin. Strömungssimulation und Produktentwicklung im Radsport

Magazin. Strömungssimulation und Produktentwicklung im Radsport Magazin Strömungssimulation und Produktentwicklung im Radsport 2 Aerodynamik bringt s auch im Radsport! Im Radsport kämpfen Hochleistungssportler um wenige Sekunden Vorsprung um zu gewinnen. bionic surface

Mehr

Neue BUGLAS-Mitglieder. COMSOF NV Partner für Advanced Solutions

Neue BUGLAS-Mitglieder. COMSOF NV Partner für Advanced Solutions Neue BUGLAS-Mitglieder COMSOF NV Partner für Advanced Solutions Comsof wurde 1998 als Spin-off der IT-Abteilung der Universität von Gent gegründet. Das Unternehmen kombiniert Technologie-Knowhow aus den

Mehr

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten!

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Tag der Städtebauförderung, Informationen zum Thema heizen mit Erdgas Bleicherode, 09. Mai 2015 Uta Torka Energieberatung /Smart Home Agenda 1. Thüringer Energie

Mehr

Unvergleichliche Lebensqualität

Unvergleichliche Lebensqualität Unvergleichliche Lebensqualität Österreich hat weltweit die höchste Lebensqualität Auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblickend, ist Österreich heute eine wohlhabende, stabile und prosperierende

Mehr

Die WEY Group Professional Business Solutions

Die WEY Group Professional Business Solutions Die WEY Group Professional Business Solutions 2012 Die WEY Group Facts & Figures WEY Elektronik AG (gegründet 1984) WEY Technology AG (gegründet 1996) Weltweit 13 Ländergesellschaften / 100 Mitarbeitende

Mehr

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen.

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. Solutions Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. SIX Financial Information Solutions kombiniert Daten, Prozesse und Software zu optimalen individuellen Lösungen und Dienstleistungen,

Mehr

Frankfurt auf Platz drei

Frankfurt auf Platz drei Der Frankfurter Immobilienmarkt im europäischen Vergleich Frankfurt auf Platz drei Frankfurt (DTZ). Nach London und Paris ist Frankfurt der teuerste Bürostandort in Europa. Das hob Ursula-Beate Neißer,

Mehr

Unsere Rechenzentren IT auf höchstem Niveau

Unsere Rechenzentren IT auf höchstem Niveau Unsere Rechenzentren IT auf höchstem Niveau Die Anforderungen der Wirtschaft bezüglich IT-Kapazität, Verfügbarkeit und Sicherheit der Daten steigen. Neue Konzepte wie Dynamic Computing lassen Unternehmen

Mehr

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere Umfrage KMU Panel zu Tourismus Fragebogen Bevor Sie die folgenden Fragen beantworten, ersuchen wir Sie um folgende Informationen zu Ihrem Betrieb: (für Fragen a) f) ist jeweils nur eine Option zur Auswahl

Mehr

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Büros in: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) Transporte von/in 40 Länder: EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Kunden: Direktkunden, Großspediteure (europaweit) Unsere Zentrale: Wien

Mehr

DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD.

DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD. Promotionsangebote in dieser Broschüre DIE LEISTUNG, DIE SIE VON CANON ERWARTEN. EIN ANGEBOT, DAS SIE ÜBERRASCHEN WIRD. CH DE 0190W621 FREUEN SIE SICH ÜBER BIS ZU CHF 360.- CASH BACK BEIM KAUF AUSGEWÄHLTER

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

Unvergleichliche Lebensqualität

Unvergleichliche Lebensqualität Unvergleichliche Lebensqualität Österreich hat EU-weit die höchste Lebensqualität Auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblickend, ist Österreich heute eine wohlhabende, stabile und prosperierende

Mehr

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE BRENNER FACKELKÖPFE VERBRENNUNGSANLAGEN TEILE & SERVICE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE zur Abgasreinigung, für GOST-R-Anforderungen entworfen und gebaut. Zeeco kann lokale

Mehr

- Aktien - Gewichtungsfaktor Preis 40% Kosten 40% Wahrscheinlichkeit der Ausführung 10% Geschwindigkeit der Ausführung 10%

- Aktien - Gewichtungsfaktor Preis 40% Kosten 40% Wahrscheinlichkeit der Ausführung 10% Geschwindigkeit der Ausführung 10% Dezember 2013 Ausführungsgrundsätze der Bank Die Bank ermöglicht ihren Kunden die Ausführung der Aufträge für den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach den folgenden Grundsätzen: A. Vorrang der

Mehr

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung

Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Alles aus einer Hand Instandhaltung Analyse Modernisierung Betriebsunterstützung Hitachi Zosen Inova Ihr zuverlässiger Partner

Mehr

Enics Schweiz - Ihr EMS-Partner

Enics Schweiz - Ihr EMS-Partner Enics Schweiz - Ihr EMS-Partner Unternehmens-Präsentation - 2015 1 Wir sind Ihr Partner für Electronics Manufacturing Services (EMS). Sie finden unsere Dienstleistungen im Alltag! Wo? Sehen Sie unsere

Mehr

lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg

lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg lindab we simplify construction Lindab Solo - Einfach der natürliche Weg Einfach der natürliche Weg Stellen Sie sich eine Temperatur steuernde Kühlbalkenlösung vor, bei der Kühlung und Heizung gleichsam

Mehr

Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012. Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green

Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012. Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green Franz Grüter, Green / André Schärer, ABB Mai 2012 Vorteile der Gleichstromversorgung im Rechenzentrum Erfahrungen mit dem Projekt bei Green Green: Zahlen & Fakten 3 300 m 2 Rechenzentrumsfläche, wovon

Mehr

Bildübersicht: Kompetenzfelder Wirtschaftsraum Augsburg A³. Faserverbundtechnologie/CFK

Bildübersicht: Kompetenzfelder Wirtschaftsraum Augsburg A³. Faserverbundtechnologie/CFK Bildübersicht: Kompetenzfelder Wirtschaftsraum Augsburg A³ (hochauflösendes Bildmaterial siehe USB-Stick) Faserverbundtechnologie/CFK 1_SGL Group_Spindel 2_SGLGroup_Multifilament 50K Carbonfasern auf Spindel.

Mehr

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com

Profil. The Remote In-Sourcing Company. www.intetics.com The Remote In-Sourcing Company Profil Für weitere Informationen senden Sie uns bitte eine E-Mail an: contact@intetics.com oder rufen Sie uns bitte an: +49-211-3878-9350 Intetics erstellt und betreibt verteilte

Mehr

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE Kauf und Verkauf von Wertpapieren Aktien, Optionsscheine, Zertifikate, Börse gehandelte Fonds, Bezugsrechte* Land Eigene Spesen Dev.Prov.** OWLS*** Fremde Spesen Sonstiges

Mehr

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG BTC Business Technology Consulting AG Escherweg 5 26121 Oldenburg Fon +49 (0) 441 36 12 0 Fax +49 (0) 441 36 12 3999 E-Mail: office-ol@btc-ag.com www.btc-ag.com BTC Business Technology Consulting AG Menschen

Mehr

Wir begleiten Sie auf einem Rundgang durch unsere Firma

Wir begleiten Sie auf einem Rundgang durch unsere Firma Wir begleiten Sie auf einem Rundgang durch unsere Firma Ihr Erfolg ist unser Ziel Unser Erfolg basiert auf fundierten Branchenkenntnissen, hohem Engagement von motivierten Mitarbeitern und auf Schweizer

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS

INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. (Johann Wolfgang von Goethe) Seite 2 1 Der internationale StudiumPlus-Student Bachelor Auslandssemester

Mehr

was immer es braucht. für sie gehen wir weit. IGP. For Sure.

was immer es braucht. für sie gehen wir weit. IGP. For Sure. was immer es braucht. für sie gehen wir weit. IGP. For Sure. IGP-DURA pol 682S Grobstruktur, Seidenglanz IGP-DURA pol 681T Feinstruktur, Tiefmatt IGP-DURA pol 681T Feinstruktur, Tiefmatt Für Sie gehen

Mehr

1892-2008. Der entscheidende Antrieb kommt von HEW.

1892-2008. Der entscheidende Antrieb kommt von HEW. 116 1892-2008 Der entscheidende Antrieb kommt von HEW. UNSERE GESCHICHTE Herforder Elektromotorenwerke erfolgreich mit der Zeit. Wer im Einklang mit der Zeit ist, für den ist nichts vergänglich. Wir haben

Mehr

PLANON E-LEARNING. Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang

PLANON E-LEARNING. Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang PLANON E-LEARNING Erweitern Sie Ihr Planon-Wissen durch innovative und effiziente E-Learning-Kurse mit Echtzeit-Zugang Die E-Learning Services von Planon umfassen Folgendes: Allgemeines E-Learning Lösungsspezifisches

Mehr

CITIZEN Consul Club Jetzt registrieren! Und exklusive Partner Vorteile sowie wertvolle Prämien sichern!

CITIZEN Consul Club Jetzt registrieren! Und exklusive Partner Vorteile sowie wertvolle Prämien sichern! ExKlusiv FÜR IT Reseller: CITIZEN Consul Club Jetzt registrieren! Und exklusive Partner Vorteile sowie wertvolle Prämien sichern! Gemeinsam stark! Zeigen Sie Engagement und sichern Sie sich professionelle

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus Unternehmensprofil itelligence aus 360 -Sicht Wir machen mehr aus SAP -Lösungen! Fakten und Zahlen 24/7- Erreichbarkeit mit weltweit zehn itelligence-datenzentren SAP Managed Services Alles aus einer Hand:

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Praxisleitfaden Neue gtld Strategie, TMCH und Domain-Monitoring. Bernd Beiser, Geschäftsführer NetNames GmbH

Praxisleitfaden Neue gtld Strategie, TMCH und Domain-Monitoring. Bernd Beiser, Geschäftsführer NetNames GmbH Praxisleitfaden Neue gtld Strategie, TMCH und Domain-Monitoring Bernd Beiser, Geschäftsführer NetNames GmbH 1 NetNames 1995 Firmengründung Umsatz: ca. 65 Mio. 2.300.000+ Domains 350 Mitarbeiter weltweit

Mehr

M2M. Energiedatenmanagement Energie ist. mehr wert. 21. März 2013. 21 March 2013

M2M. Energiedatenmanagement Energie ist. mehr wert. 21. März 2013. 21 March 2013 M2M. Energiedatenmanagement Energie ist 21. März 2013 mehr wert 1 Energiedatenmanagement: Was es bedeutet Das Thema Energiekosten wird immer wichtiger Steigende Energiekosten stellen viele Unternehmen

Mehr

energie-cluster, April 2014 Wirtschaftliche Lösungen für mehr Energieeffizienz in Industrie, Dienstleistung und Gewerbe

energie-cluster, April 2014 Wirtschaftliche Lösungen für mehr Energieeffizienz in Industrie, Dienstleistung und Gewerbe energie-cluster, Wirtschaftliche Lösungen für mehr Energieeffizienz in Industrie, Dienstleistung und Gewerbe Intern Siemens Schweiz AG 2013 siemens.ch/answers Plakative Darstellung der Effizienzklassen

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes März 2011 Welche Medien sind im Gebäude wichtig? Wärme häufig fossil erzeugt meist 1 Erzeuger viele Räume / Nutzer Elektrizität grössere und kleinere Verbraucher

Mehr

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe 21. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer AGENDA 1. Begriffserklärungen EnergieEffizienz Eigenverbrauch

Mehr

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung

Über DMP Service A/S. Die Herausforderung. Die Lösung Über DMP Service A/S DMP Service ist ein führender europäischer unabhängiger Service Provider, der den Betrieb und die Wartung von Windturbinen, Aufbereitung von Getrieben und den Verkauf von Ersatzteilen

Mehr

Funktioniert perfekt!

Funktioniert perfekt! Funktioniert perfekt! SART Link - Leistungsregelung für Wärmetauscher der Swegon Lüftungsgeräte-Serie GOLD The Indoor Climate Company SART Link und GOLD Lüftungsgeräte: Die Komplettlösung SART Link und

Mehr

Liebe Geschäftspartner,

Liebe Geschäftspartner, Liebe Geschäftspartner, bei der Planung eines Incentives im Ausland ist die Zusammenarbeit mit einer örtlichen Agentur beinahe unerlässlich. Die Kontakte zu den Leistungsträgern vor Ort mit einem vertrauensvollen

Mehr

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen:

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen: Ansatz und Abrechnung von Reisekosten Änderungen zum 01.09.2005 Für den Ansatz und die Abrechnung von Reisekosten sind bei Inlandsreisen das Bundesreisekostengesetz (BRKG) und bei Auslandsreisen die Auslandsreisekostenverordnung

Mehr

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN Partner Ihres Vertrauens Sie sind Nutzer von Fujitsu-IT-Produkten, Lösungen und Services und Kunde einer der

Mehr

Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik

Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik Nachhaltige Umsetzung der ISO 50001 mit innovativer Gebäudetechnik EnMS 2014 - 2 - Editorial Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, die Zielsetzungen der Bundesregierung zur Energieeinsparung und

Mehr

SAUTER Vision Center. immer die Übersicht behalten.

SAUTER Vision Center. immer die Übersicht behalten. SAUTER Vision io Center SAUTER Vision Center immer die Übersicht behalten. Moderne Gebäudeautomation ist zunehmend komplex: dank SAUTER Vision Center ist die Überwachung Ihrer Anlage ganz einfach. Die

Mehr

Welchen Beitrag leistet die Industrie zum Erreichen der Klimaschutzziele? Industriegesellschaft gestalten - 13.-14. September 2013 Dieter Brübach,

Welchen Beitrag leistet die Industrie zum Erreichen der Klimaschutzziele? Industriegesellschaft gestalten - 13.-14. September 2013 Dieter Brübach, Welchen Beitrag leistet die Industrie zum Erreichen der Klimaschutzziele? Industriegesellschaft gestalten - 13.-14. September 2013 Dieter Brübach, Mitglied des Vorstands, B.A.U.M. e.v. B.A.U.M. e.v. erste

Mehr

Installation SAP-GUI-PATCH unter Windows Vista

Installation SAP-GUI-PATCH unter Windows Vista 1 von 13 Dokumentation Stand: Oktober 2007 Aareon AG Dateiname: M:\MaS\Web\content\blue eagle\kundenbereich\online-patch-hilfe Installation SAP-GUI-Patches.doc 2 von 13 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Leitbild der SMA Solar Technology AG

Leitbild der SMA Solar Technology AG Leitbild der SMA Solar Technology AG Pierre-Pascal Urbon SMA Vorstandssprecher Ein Leitbild, an dem wir uns messen lassen Unser Leitbild möchte den Rahmen für unser Handeln und für unsere Strategie erläutern.

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro

Paperworld 2013 Green Office Day. Nachhaltig Drucken. Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Paperworld 2013 Green Office Day Nachhaltig Drucken Nachhaltiges Drucken und Kopieren im Büro Die berolina Schriftbild Unternehmensgruppe Produkte und Lösungen für umweltbewusstes Drucken, Faxen, Kopieren

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied.

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Zukünftigen Erfolg sicherstellen die richtigen Menschen mit Strategien in Einklang bringen. Bevor wir Ihnen vorstellen, was wir für Sie

Mehr

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen

ASKI ist der Spezialist für intelligente Energiemanagementlösungen i-energy by ASKI Der moderne und smarte Weg sparsam und nachhaltig mit Energiekosten senken Energieverbrauch reduzieren finanziellen Ertrag von PV Anlagen maximieren ASKI ist der Spezialist für intelligente

Mehr

Interoute* Die Nutzersicht: Energieeffizienz aus Sicht von Betreibern von Rechenzentren

Interoute* Die Nutzersicht: Energieeffizienz aus Sicht von Betreibern von Rechenzentren Interoute* Die Nutzersicht: Energieeffizienz aus Sicht von Betreibern von Rechenzentren * Fachdialog "Zukunftsmarkt,grüne' Rechenzentren" * 03. Juli 2007 Präsentation Christian Schreiner Senior Business

Mehr

Presseinformation. Systemair blickt auf erfolgreiche ISH in Frankfurt zurück. Windischbuch, 26.04.2015

Presseinformation. Systemair blickt auf erfolgreiche ISH in Frankfurt zurück. Windischbuch, 26.04.2015 Yvonne Pommert Pressereferentin Marketing / Kommunikation yvonne.pommert@systemair.de Telefon +49 (0) 7930 / 92 72-408 Fax +49 (0) 7930 / 92 72-809 Presseinformation Systemair GmbH Seehöfer Str. 45 D-97944

Mehr

Bankgeschäfte. Online-Banking

Bankgeschäfte. Online-Banking Bankgeschäfte über Online-Banking Norbert Knauber, Electronic Banking 47 % der deutschen Bankkunden nutzen Onlinebanking (Stand 12/2012) 89 % des Zahlungsverkehrs in der Sparkasse Germersheim-Kandel wird

Mehr

Energieeffizienz in Gebäuden mit ABB i-bus KNX Einsparpotenziale nach EN 15232. STO/G - Slide 1

Energieeffizienz in Gebäuden mit ABB i-bus KNX Einsparpotenziale nach EN 15232. STO/G - Slide 1 Energieeffizienz in Gebäuden mit ABB i-bus KNX Einsparpotenziale nach EN 15232 STO/G - Slide 1 Treibende Kräfte für Energieeffizienz und Klimaschutz Kyoto Protokoll, Reduktion der CO2 Emissionen (-5% im

Mehr

25 Jahre. People Power Partnership. HARTING KGaA. Dietmar Harting. 25 Jahre. HARTING in der Schweiz 2008-06-13 S. 1/ Pushing Performance

25 Jahre. People Power Partnership. HARTING KGaA. Dietmar Harting. 25 Jahre. HARTING in der Schweiz 2008-06-13 S. 1/ Pushing Performance S. 1/ People: Gesellschafterstruktur HARTING Gesellschafterstruktur HARTING S. 2/ Persönlich haftender Gesellschafter Gründung 1945 Margrit Harting Generalbevollmächtigte Gesellschafterin Philip F. W.

Mehr

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 Pullach, August 2008 Linde Gas, der Spezialist für die Anwendung von Gasen in der Lebensmittelbranche, wird auch auf der InterCool

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität.

congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität. congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität. congstar Prepaid: 9 Cent pro Min./SMS in alle deutschen Netze 1 congstar Prepaid Smart: günstige Kombipakete mit Minuten, SMS und Surfen

Mehr

Devoteam wächst im dritten Quartal 2014 um 3,6 Prozent

Devoteam wächst im dritten Quartal 2014 um 3,6 Prozent Pressemitteilung Devoteam wächst im dritten Quartal 2014 um 3,6 Prozent Nicht-strategische Geschäftsfelder in Polen und Schweden veräußert in Millionen Euro Q 3 2014 Q 3 2013 9m 2014 9m 2013 Frankreich

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf

Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Swisscom AG Rechenzentrum Wankdorf Stauffacherstrasse 59 3015 Bern www.swisscom.ch Swisscom Rechenzentrum Wankdorf Für eine erfolgreiche Zukunft Das Swisscom Rechenzentrum Wankdorf ist die Antwort auf

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

Professional Online Marketing Solutions. E-Mail-Marketing B2C & B2B International

Professional Online Marketing Solutions. E-Mail-Marketing B2C & B2B International Professional Online Marketing Solutions E-Mail-Marketing B2C & B2B International 1 Reichweitenstarke Neukundengewinnung Willkommen an Bord! Lehnen Sie sich entspannt zurück für eine Punktlandung im E-Mail-Marketing:

Mehr

Smarte Energie- und Gebäudetechnik Cleantec par excellence

Smarte Energie- und Gebäudetechnik Cleantec par excellence Seite 1 Smarte Energie- und Gebäudetechnik Cleantec par excellence Prof. Dr. Hanspeter Eicher VR Präsident Dr. Eicher + Pauli AG Seite 2 Was ist smarte Gebäudetechnik?. Smarte Gebäudetechnik genügt folgenden

Mehr

Wirtschaftliches Umfeld und Finanzmärkte

Wirtschaftliches Umfeld und Finanzmärkte Wirtschaftliches Umfeld und Finanzmärkte Mag. Rainer Bacher / Kommunalkredit Austria 25.10.2011 ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR Auf dem Weg in eine düstere Zukunft? ÖSTERREICHS BANK FÜR INFRASTRUKTUR

Mehr

Runenburg hostet grün im datadock

Runenburg hostet grün im datadock Runenburg hostet grün im datadock var lsjquery = jquery; lsjquery(document).ready(function() { if(typeof lsjquery.fn.layerslider == "undefined") { lsshownotice('layerslider_1','jquery'); } else { lsjquery("#layerslider_1").layerslider({navprevnext:

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

DGNB-Zertifizierung am Beispiel CB 09

DGNB-Zertifizierung am Beispiel CB 09 DGNB-Zertifizierung am Beispiel CB 09 Inhalt 1. Gebäudekonzept zum Planungsstart TownTown 2. Weiterentwicklung unter Nachhaltigkeits-Gesichtspunkten 3. Bewertbarkeit der Neuerungen 4. Maßgebliche Faktoren

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Geschäftskunden Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

die unternehmerische hochschule

die unternehmerische hochschule die unternehmerische hochschule STUDIEREN AUF HÖCHSTEM NIVEAU Stubaier Gletscher inhalt. Innsbruck und das MCI Unterschiede zwischen Universitäts- und FH-Studium Das MCI-Bildungsangebot im Überblick Vorstellung

Mehr

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig

Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Energieberatung für Ihr Zuhause Individuell und unabhängig Sparen Sie Energie und Kosten Als Eigenheimbesitzer wissen Sie es nur zu genau: Waschen, Kochen, Beleuchtung alles braucht Energie. Zu den grössten

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik,

Engineered for you. Ihr tonangebender Anbieter. Anbieter für Temperiertechnik, Temperiertechnik Engineered for you Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik H ettich Benelux ist Ihr tonangebender Anbieter für Temperiertechnik, ganz nach Wunsch und speziellen Anwendungen. Wir

Mehr

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai Am Sandtorkai 50 Hamburg SKai Ein Büro in der HafenCity als Arbeitsplatz der Zukunft! Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet

Mehr