PROJEKT LUCULUS

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROJEKT LUCULUS 2011-2013"

Transkript

1 PROJEKT LUCULUS AUSSCHREIBUNG Anforderungskatalog für Dienstleistungen Bildmontage Ausschreibung LUCULUS Montage 19/10/2012 1

2 Vorstellung des Projekts Das Bestreben des LUCULUS-Projekts ist die Förderung des Zugangs zur Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung von Menschen mit Handicap im grenzüberschreitenden Hotel- und Gaststättenbereich. Das Ziel des Projekts ist es, 70 grenzüberschreitende Mitarbeiter im Hotel- und Gaststättenbereich zu qualifizieren, den Zugang zum Arbeitsmarkt für 30 Menschen mit Handicap im Hotel- und Gaststättenbereich des Oberrheins zu fördern, das Konzept der Mobilität und der Beschäftigung von Menschen mit Handicap innerhalb des grenzüberschreitenden Netzwerks der Hotel- und Gastro-Fachleute. Die Projektpartner sind: das Relais AVS in Molsheim, LUCULUS-Projektträger ; Hofgut Himmelreich ggmbh - Integrative Akademie in Deutschland; der ESAT - Centre de Harthouse in Haguenau. Sie haben 4 Maßnahmen definiert: 1. Erarbeitung des Profils und der Kompetenzen eines Mitarbeiters mit Handicap im Hotelund Gaststättenbereich: die erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten im betroffenen Gebiet identifizieren; 2. Erarbeitung des Qualifizierungsrahmenplans, der Methode und der pädagogischen Hilfsmittel, um dessen Zugang zu ermöglichen: einen grenzüberschreitenden Qualifizierungsrahmenplan erarbeiten, der das französische Niveau Vbis entspricht und den Menschen mit Handicap zugänglich sein kann; 3. Organisation von grenzüberschreitenden Qualifizierungen und Zertifizierungen: die Dual- Qualifizierung und der Prozess der grenzüberschreitenden Zertifizierung umsetzen, den Pass des grenzüberschreitenden Mitarbeiters im Hotel- und Gaststättenbereich erarbeiten; 4. Entwicklung und Anwendung der Methode, der Hilfsmittel und Entwicklung der Mobilität und Beschäftigung der Zielgruppe: das pädagogische und wirtschaftliche Modell erzielen, um die Qualifizierung der grenzüberschreitenden Gaststätten-Mitarbeiter nachhaltig zu sichern und identische Einrichtungen um ein Vielfaches zu steigern. So möchten die LUCULUS-Projektpartner durch die Erarbeitung von pädagogischen Hilfsmitteln Lernprogramme in den Gastro-Berufen erstellen (im Küchen-, Service- und Hotelbereich). Ausschreibung LUCULUS Montage 19/10/2012 2

3 Identifizierung des Auftraggebers: Der Auftraggeber ist das Hofgut Himmelreich ggmbh - Integrative Akademie, durch seinen Geschäftsführer Jochen Lauber, im Rahmen des grenzüberschreitenden LUCULUS-Projekts und einer INTERREG Kofinanzierung der Europäischen Kommission vertreten. Elemente der Ausschreibung Im Rahmen des LUCULUS-Projekts sind die Partner des durch Interreg kofinanzierten Projektes bei der öffentlichen Auftragsvergabe an nationale und europäische Vorschriften gebunden. Grundsätze des freien Wettbewerbs, der Gleichbehandlung und des transparenten Vorgehens, sowie Verhältnismäßigkeit und Wirtschaftlichkeit müssen beachtet werden. Dieses Dokument definiert den Bedarf an Dienstleistungen, die die Partner des LUCULUS- Projektes zur Realisierung ihrer Ziele benötigen. Aufgrund der genannten Anforderungen werden potentielle Anbieter ihre Kostenvoranschläge erstellen können. 1. Gegenstand der Ausschreibung: Im Rahmen des LUCULUS-Projekts wird das Hofgut Himmelreich ggmbh - Integrative Akademie 13 Lernprogramme in den Gaststättenberufen (Küche, Service) für die Qualifizierung von Menschen mit Handicap erarbeiten müssen. Es handelt sich um pädagogische Module, die die Verständigung, das Lernen und die Qualifizierung auf der Arbeitsstelle für Menschen mit Handicap ermöglichen. Das Format der Lernprogramme wird wie folgt sein: 1. für eine Anwendung auf PC oder Tablet-PC (e-book) 2. Modul mit Erklärungen in Verbindung mit den Certifia Berufsrahmenplänen (Certifia.eu) 3. Aufgliederung der Tätigkeiten in Handgriffe mit Bildern und angepassten Hilfsmitteln, um das Verständnis der Vorgehensweisen und deren Wiedergabe zu ermöglichen 4. Erwünschtes Format : 100 Fotos pro Vorgehen 5. Einfache und ergonomische Anwendung Die Ausschreibung besteht aus folgenden Elementen, die in 3 Teilausschreibungen aufgeteilt sind. Die Kandidaten können auf eine oder mehrere Ausschreibungen antworten: - Ergonomische Analyse - Fotographie / Video - Bildmontage Ausschreibung LUCULUS Montage 19/10/2012 3

4 2. Wettbewerbsart: Es handelt sich um eine Ausschreibung durch Vergleich von Angeboten. 3. Ausführungsort der Dienstleistung: Einsatz in den Partnereinrichtungen und in Verbindung mit ihnen, um die Module zu realisieren 4. Kontakt und Informationsaustausch : Der genaue Inhalt der Module wird von jedem Projektpartner bestimmt. In diesem Zusammenhang können mit folgenden Personen Kontakt aufgenommen werden, um Informationen über die zukünftigen Lernprogramme zu erhalten: für Hofgut Himmelreich ggmbh - Integrative Akademie: Herr Jochen LAUBER, Geschäftsführer des Hofguts Himmelreich Frau Katharina KATT, Leiterin der Integrativen Akademie Himmelreich, Sachbearbeiterin der Qualifizierungen Dieses Dokument wird auf der Homepage des Projekts veröffentlicht: 5. Realisierungsfrist: Da diese Ausschreibung in Verbindung mit dem LUCULUS-Projekt steht, wird der Auftragnehmer die Realisierungsfrist berücksichtigen müssen, die auf Grund der Umsetzungsfrist des Projekts liegt, welches am 30. September 2013 zum Ende kommt. Jeder Vertrag wird daher in Übereinstimmung mit den Fristen des jeweiligen Datenblatts durchgeführt werden 6. Vertraulichkeit: Die im Rahmen dieser Ausschreibung bekannt gemachten Informationen und Unterlagen sind streng vertraulich und Ihrer Verantwortung unterzogen, solange die betroffenen Informationen nicht öffentlich gemacht worden sind, und dies auch wenn der vorliegenden Unterlage ganz oder teilweise stattgegeben wird oder wenn das Verfahren der vertraglichen Festlegung beendet wurde. Die gesamten Verträge werden auch vertraulich sein. 7. Relevante Unterlagen der Ausschreibung : Die Angebote bestehen aus einem Kostenvoranschlag mit detaillierten Dienstleistungen; Referenzen oder gleichartige Realisierungen sind willkommen. Neben der Veröffentlichung auf unserer Homepage werden 3 Dienstleister per Post ersucht. Ausschreibung LUCULUS Montage 19/10/2012 4

5 8. Selektionskriterien : Die Marktselektion wird aus der Analyse der Vorschläge auf folgender Basis erfolgen: Qualitative Kriterien: - Einhaltung der Fristen - Aktionsfähigkeit und Personal zur Verfügung - Vorstellung von früheren und gleichartigen Realisierungen Preiskriterien 9. Berechnungs- und Bezahlungsmodalitäten : Eine Rechnung wird bei Einhändigung der Arbeit ausgestellt und abgegeben. Die Bezahlung wird spätestens 30 Tage nach Monatsende nach Erhalt der Rechnung erfolgen. 10. Übergabe der Angebote: Die Angebote werden per Post an folgende Adresse vor dem 25/10/2012 weitergeleitet: Hofgut Himmelreich ggmbh - Integrative Akademie Himmelreich Himmelreich 37 D Kirchzarten Oder per an Ausschreibung LUCULUS Montage 19/10/2012 5

6 DATENBLATT VERTRAG : BILDMONTAGE 1. INFORMATION / AUSFÜHRUNG Die Umsetzung der Lernprogramme stützt sich auf eine Aufschlüsselung der Arbeitsverfahren. Jedes Lernprogramm betrifft eine spezifische Arbeit. Jede spezifische Tätigkeit wird bis zum feineren Handgriff aufgeschlüsselt, die drei Bilder benötigt: vorher (Vorbereitung), während (Aktion) und nachher (Ergebnis). Diese Methode ermöglicht allen den Zugang, da die Bilder den Handgriffen genau entsprechen und sehr präzise sind. Sie steht auch in direkter Verbindung mit der Certifia Methode, die ebenfalls aus einer sehr feinen Aufgliederung der Tätigkeiten besteht. Dieser Abgleich der beiden Methoden ermöglicht eine pädagogische Effizienz, auch was die Bewertung betrifft, und stellt daher eine wichtige Hilfe für die Zertifizierungskandidaten dar. Die erwartete Dienstleistung besteht in der Montage im Powerpoint-Diaporama-Format laut festgelegten Layout und Drehbuch: - Fotos, Videos, Ton, Datenblätter und Multiple Choice, zweisprachig (Deutsch und Französisch) + Animation mit Gebärdensprache - Übertrag ins E-Book Format - Veröffentlichung und auf Website online stellen 2. REALISIERUNGSFRIST Die Koordination für einen guten Ablauf der Dienstleistungen, die aufeinanderfolgen werden, wird durch den Projektträger übernommen. Die Realisierung der Dienstleistung wird spätestens bis zum 31/08/2013 geliefert. In Verbindung mit der Koordination sind Teillieferungen Modul für Modul empfohlen. 3. PREIS Der Vertrag wird im Rahmen der folgenden Beträge durchgeführt: zwischen 500 und 1000 Euro pro Modul. Ausschreibung LUCULUS Montage 19/10/2012 6

Ausschreibung [per Einladung] für die Vergabe eines Digitalisierungsprojekts

Ausschreibung [per Einladung] für die Vergabe eines Digitalisierungsprojekts Ausschreibung [per Einladung] für die Vergabe eines Digitalisierungsprojekts Datum Nota bene : xx = Projektleiter bb = Bibliothek Die Kursivnotizen müssen geändert oder gelöscht werden - 2 - ÜBERBLICK

Mehr

Leitfaden für Projektträger von LEONARDO DA VINCI Mobilitätsprojekten (Projektzyklus)

Leitfaden für Projektträger von LEONARDO DA VINCI Mobilitätsprojekten (Projektzyklus) Leitfaden für Projektträger von LEONARDO DA VINCI Mobilitätsprojekten (Projektzyklus) 1. Bedarf identifizieren Spezifische Zielsetzung, Inhalt und Aufgaben des Projektes festlegen Einordnung des Projektes

Mehr

11.11.2014/egl. Anfrage zur Angebotsabgabe: Programmschulung Digital Publishing. Sehr geehrte Damen und Herren,

11.11.2014/egl. Anfrage zur Angebotsabgabe: Programmschulung Digital Publishing. Sehr geehrte Damen und Herren, Hintere Bleiche 34 55116 Mainz Telefon (0 61 31) 140 86-36 Fax (0 61 31) 140 86-40 E-Mail info-rhn@arbeit-und-leben.de Internet www.arbeit-und-leben.de 11.11.2014/egl Anfrage zur Angebotsabgabe: Programmschulung

Mehr

Ausschreibungen Herzlich Willkommen zum Vortrag über Ausschreibungen

Ausschreibungen Herzlich Willkommen zum Vortrag über Ausschreibungen Herzlich Willkommen zum Vortrag über Ausschreibungen Referent: Oliver Schliesser Agenda: Vorstellung Oliver Schliesser Kurzüberblick Inhaltsverzeichnis Vortrag Diskussion / Informationsaustausch Leiter

Mehr

Vorschriften zur Information und Publizität bei einer Förderung aus Mitteln der Europäischen Union

Vorschriften zur Information und Publizität bei einer Förderung aus Mitteln der Europäischen Union Teil A: Sachinvestitionen in der gewerblichen Wirtschaft 1. Anbringen von Erinnerungstafeln (Pflicht) Erinnerungstafeln werden für einen Zeitraum von einem Jahr bei Sachinvestitionen in Unternehmen ab

Mehr

Beratung zum IT-Sicherheitsmanagement (ISMS) - Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb -

Beratung zum IT-Sicherheitsmanagement (ISMS) - Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb - Beratung zum IT-Sicherheitsmanagement (ISMS) - Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb - Auftragsgegenstand: Beratung zum IT-Sicherheitsmanagement (ISMS) Auftraggeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft e.v.,

Mehr

Anfrage: Beratung Marketing & Organisation für ein Zahntechnik-Unternehmen

Anfrage: Beratung Marketing & Organisation für ein Zahntechnik-Unternehmen 07.03.14/sw Anfrage: Beratung Marketing & Organisation für ein Zahntechnik-Unternehmen Sehr geehrte Damen und Herren, ARBEIT & LEBEN ggmbh setzt mit Förderung des Landes Rheinland-Pfalz arbeitsmarktpolitische

Mehr

Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland

Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland Was bedeutet der Wedding Award Switzerland Mit dem Wedding Award Switzerland prämiert der Verband, Wedding Award Switzerland (WAS) am 4. März 2016 die 5 Hauptkategorien

Mehr

06.12.2013/elj. Anfrage Angebot. Sehr geehrte Damen und Herren,

06.12.2013/elj. Anfrage Angebot. Sehr geehrte Damen und Herren, Anfrage Angebot 06.12.2013/elj Sehr geehrte Damen und Herren, ARBEIT & LEBEN ggmbh setzt mit Förderung des Landes Rheinland-Pfalz und der Europäischen Union/ESF arbeitsmarktpolitische Projekte um. Für

Mehr

KOOPERATIONSVERTRAG im Rahmen der Modularen, abschlussbezogenen Nachqualifizierung

KOOPERATIONSVERTRAG im Rahmen der Modularen, abschlussbezogenen Nachqualifizierung KOOPERATIONSVERTRAG im Rahmen der Modularen, abschlussbezogenen Nachqualifizierung Zwischen der vertreten durch Handwerkskammer Südthüringen Rosa-Luxemburg-Straße 7-9 98527 Suhl Peter Hofmann Hautgeschäftsführer

Mehr

BERUFSGRUNDSÄTZE UND STANDESREGELN

BERUFSGRUNDSÄTZE UND STANDESREGELN BERUFSGRUNDSÄTZE UND STANDESREGELN Unternehmensberater Ausgabe 2002 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel. + 43-5-90900-3539, Fax: +43-5-90900-285

Mehr

Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK

Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK www.geak.ch GEAK Gebäudeenergieausweis der Kantone Energiebedarf 4 Liter oder 20 Liter? Wie viele Liter Benzin verbraucht Ihr Auto pro 100 km? Wie viel Liter Heizöl

Mehr

Ausschreibung für die Marktbearbeitung in Indien für das Projekt

Ausschreibung für die Marktbearbeitung in Indien für das Projekt INTERREG IV A.33: Internationales Destinationsmarketing Upper Rhine Valley Ausschreibung für die Marktbearbeitung in Indien für das Projekt Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union kofinanziert

Mehr

Anfrage Angebot: Grundkurs Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements

Anfrage Angebot: Grundkurs Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements ARBEIT & LEBEN ggmbh Mosclring 5-7a - 56068 Koblenz Rheinland-Pfalz Gesellschaft für Beratung und Bildung Anfrage Angebot: Grundkurs Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop Elements Zweigstelle Mittelrhein

Mehr

Durchwahl: -24 20.07.2015/nu. Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Sehr geehrte Damen und Herren,

Durchwahl: -24 20.07.2015/nu. Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Sehr geehrte Damen und Herren, ARBEIT & LEBEN ggmbh Postfach 29 42 55019 Mainz Hintere Bleiche 34 55116 Mainz Telefon (0 61 31) 140 86-0 Fax (0 61 31) 140 86-40 E-Mail n.urunc@arbeit-und-leben.de Internet www.arbeit-und-leben.de Aufforderung

Mehr

Checkliste Webauftritt

Checkliste Webauftritt Um Ihre Website genau auf Ihre Bedürfnisse und an Ihre firmeninternen Gegebenheiten anpassen zu können, benötigen wir einige Informationen von Ihnen. Bitte beantworten Sie dafür einfach die Fragen auf

Mehr

Ausschreibung für einen Rahmenvertrag Textübersetzungen Englisch für das Projekt

Ausschreibung für einen Rahmenvertrag Textübersetzungen Englisch für das Projekt INTERREG IV A.33: Internationales Destinationsmarketing Upper Rhine Valley Ausschreibung für einen Rahmenvertrag Textübersetzungen Englisch für das Projekt Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung 1 Anlage 1: Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Sozialwissenschaftliche Begleitung, Beratung und Unterstützung der Verwaltungsbehörde des Europäischen Sozialfonds (ESF) des Saarlandes im Ministerium

Mehr

Richtlinien zur Bachelorarbeit am Lehrstuhl Human Resource Management

Richtlinien zur Bachelorarbeit am Lehrstuhl Human Resource Management Plattenstrasse 14 CH-8032 Zürich Telefon +41 44 634 29 86 Telefax +41 44 634 49 15 www.hrm.uzh.ch Richtlinien zur Bachelorarbeit am Inhalt 1 Zweck der Bachelorarbeit 2 Zulassungsbedingungen 3 Richtlinien

Mehr

D-München: Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung

D-München: Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung DTAD.de - Deutscher Auftragsdienst ID: 5406032, D-München: Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung Seite: 1 D-München: Wohnungs-, Gebäude- und Fensterreinigung Art des Dokumentes: Ausschreibung Frist:

Mehr

Verkäufer/-in im Einzelhandel. Kaufmann/-frau im Einzelhandel. belmodi mode & mehr ein modernes Unternehmen mit Tradition.

Verkäufer/-in im Einzelhandel. Kaufmann/-frau im Einzelhandel. belmodi mode & mehr ein modernes Unternehmen mit Tradition. Eine gute Mitarbeiterführung und ausgeprägte sind dafür Das ist sehr identisch des Verkäufers. Eine gute Mitarbeiterführung und ausgeprägte sind dafür Das ist sehr identisch des Verkäufers. Eine gute Mitarbeiterführung

Mehr

Ausschreibung Druck Broschüre Weihnachtsmärkte für das Projekt

Ausschreibung Druck Broschüre Weihnachtsmärkte für das Projekt INTERREG IV A.33: Internationales Destinationsmarketing Upper Rhine Valley Ausschreibung Druck Broschüre Weihnachtsmärkte für das Projekt Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union kofinanziert Europäischer

Mehr

10.04.2014/egl. Anfrage zur Angebotsabgabe: Strategische Unternehmensberatung. Sehr geehrte Damen und Herren,

10.04.2014/egl. Anfrage zur Angebotsabgabe: Strategische Unternehmensberatung. Sehr geehrte Damen und Herren, Hintere Bleiche 34 55116 Mainz Telefon (0 61 31) 140 86-36 Fax (0 61 31) 140 86-40 E-Mail info-rhn@arbeit-und-leben.de Internet www.arbeit-und-leben.de Anfrage zur Angebotsabgabe: Strategische Unternehmensberatung

Mehr

(gemeint sind berufspraktische Aufenthalte im Ausland in Berufsschulen und ggf. in Firmen, die mit Berufsschulen kooperieren)

(gemeint sind berufspraktische Aufenthalte im Ausland in Berufsschulen und ggf. in Firmen, die mit Berufsschulen kooperieren) Leitfaden zur Vorbereitung und Durchführung von Betriebspraktika (ERASMUS-SMP) im Rahmen der Lehrerausbildung für berufsbildende Schulen in Studiengängen für die bilinguale Ausbildung (gemeint sind berufspraktische

Mehr

Deutschland-Münster: Kopierpapier und xerografisches Papier 2014/S 029-046235. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag

Deutschland-Münster: Kopierpapier und xerografisches Papier 2014/S 029-046235. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag 1/11 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:46235-2014:text:de:html Deutschland-Münster: Kopierpapier und xerografisches Papier 2014/S 029-046235 Auftragsbekanntmachung

Mehr

Modelllehrgang für die praktische Ausbildung Multimediagestalter Multimediagestalterin

Modelllehrgang für die praktische Ausbildung Multimediagestalter Multimediagestalterin Modelllehrgang für die praktische Ausbildung Multimediagestalter Multimediagestalterin Version 1.0 d 31. März 2003 Gemäss dem vorläufigen Reglement über die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung Multimediagestalter/Multimediagestalterin

Mehr

EOF European Outplacement Framework. Berufliche Unterstützung von Menschen mit schwierigem Zugang zum Arbeitsmarkt

EOF European Outplacement Framework. Berufliche Unterstützung von Menschen mit schwierigem Zugang zum Arbeitsmarkt 2011 EOF European Outplacement Framework Berufliche Unterstützung von Menschen mit schwierigem Zugang zum Arbeitsmarkt EOF European Outplacement Framework Berufliche Unterstützung von Menschen mit schwierigem

Mehr

Die nachfolgenden Fragen sind dafür gedacht, alle relevanten Informationen für Ihren neuen Web-Auftritt zusammenzutragen.

Die nachfolgenden Fragen sind dafür gedacht, alle relevanten Informationen für Ihren neuen Web-Auftritt zusammenzutragen. Allgemeine Hinweise Die nachfolgenden Fragen sind dafür gedacht, alle relevanten Informationen für Ihren neuen Web-Auftritt zusammenzutragen. Alle von Ihnen gemachten Angaben unterliegen den gesetzlichen

Mehr

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Informationen, Zahlen und Beispiele über Responsive Webdesign von artundweise GmbH Dirk Beckmann dirk.beckmann@artundweise.de

Mehr

19.09.2014/elj. Anfrage Angebot. Sehr geehrte Damen und Herren,

19.09.2014/elj. Anfrage Angebot. Sehr geehrte Damen und Herren, Anfrage Angebot 19.09.2014/elj Sehr geehrte Damen und Herren, ARBEIT & LEBEN ggmbh setzt mit Förderung des Landes Rheinland-Pfalz und der Europäischen Union/ESF arbeitsmarktpolitische Projekte um. Für

Mehr

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Der Talente-Award wird von der Talente-Kongress GbR vergeben. Für den Talente-Award

Mehr

Compliance: Die gerichtsfeste Organisation Wie gibt die gute Organisation dem Einzelnen Sicherheit für sein Entscheidungsverhalten?

Compliance: Die gerichtsfeste Organisation Wie gibt die gute Organisation dem Einzelnen Sicherheit für sein Entscheidungsverhalten? Compliance: Die gerichtsfeste Organisation Wie gibt die gute Organisation dem Einzelnen Sicherheit für sein Entscheidungsverhalten? Anne Sick, Leiterin Amt für Hochbau und Gebäudewirtscha; Stadt Karlsruhe

Mehr

D-Mainz: Diverse Softwarepakete und Computersysteme 2013/S 025-038680. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

D-Mainz: Diverse Softwarepakete und Computersysteme 2013/S 025-038680. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:38680-2013:text:de:html D-Mainz: Diverse Softwarepakete und Computersysteme 2013/S 025-038680 Auftragsbekanntmachung

Mehr

Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland. und. die Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft

Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland. und. die Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft Vereinbarung zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft über die Beziehungen auf dem Gebiet des Films (06.06.1984) Die Regierung der Bundesrepublik

Mehr

Allgemeine Dokumentation

Allgemeine Dokumentation Allgemeine Dokumentation Projektgruppe WI-Bachelor der Hochschule Augsburg Gruppenmitglieder: Nicole Motronea, Alexander Guhm, Timo Matz, Maximilian Behn Andreas Walleczek, Dassi Olivier Stand: 30. Juni

Mehr

1. Login... 3. 2. Die Benutzeroberfläche... 4. 3. Verfahren anlegen und verwalten... 5. 3.1. Neues Verfahren anlegen... 5

1. Login... 3. 2. Die Benutzeroberfläche... 4. 3. Verfahren anlegen und verwalten... 5. 3.1. Neues Verfahren anlegen... 5 2 INHALT 1. Login... 3 2. Die Benutzeroberfläche... 4 3. Verfahren anlegen und verwalten... 5 3.1. Neues Verfahren anlegen... 5 3.2. Berichtigung eingeben... 10 3.3. Widerruf eingeben... 12 4. Kontakt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeines...3 Abschluss des Vertrages...3 Zahlung, Auslieferung und Lieferzeiten...4 Widerrufsbelehrung...5 Eigentumsvorbehalt...5 Speicherung und

Mehr

Ausschreibung für einen Rahmenvertrag für Grafikarbeiten in geringem Umfang für das Projekt

Ausschreibung für einen Rahmenvertrag für Grafikarbeiten in geringem Umfang für das Projekt INTERREG IV A.33: Internationales Destinationsmarketing Upper Rhine Valley Ausschreibung für einen Rahmenvertrag für Grafikarbeiten in geringem Umfang für das Projekt Dieses Projekt wurde von der Europäischen

Mehr

Durchwahl: 32 14.11.2014/jd. Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Sehr geehrte Damen und Herren,

Durchwahl: 32 14.11.2014/jd. Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Sehr geehrte Damen und Herren, ARBEIT & LEBEN ggmbh Postfach 29 42 55019 Mainz Hintere Bleiche 34 55116 Mainz Telefon (0 61 31) 140 86-0 Fax (0 61 31) 140 86-40 E-Mail k.rickert@arbeit-und-leben.de Internet www.arbeit-und-leben.de Aufforderung

Mehr

Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge. Eine Handreichung der IHK-Organisation

Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge. Eine Handreichung der IHK-Organisation Qualitätsstandards für Betriebliche Aufträge Eine Handreichung der IHK-Organisation Vorwort Für die industriellen Metall- und Elektroberufe wurde vor einigen Jahren das Variantenmodell eingeführt. Der

Mehr

Neue 3D-Wege in der Architektur

Neue 3D-Wege in der Architektur Ryszard Miskiewicz IT-Dienstleister Adolf-Damaschke-Str. 20 D-08606 Oelsnitz / Vogtland Neue 3D-Wege in der Architektur Telefon: 037421 / 20 511 Handy: 0163 / 629 35 64 Fax: 037421 / 446 198 Email: info@3d-vogtland.de

Mehr

ScanDOK Ihr Dokumentenmanager

ScanDOK Ihr Dokumentenmanager ScanDOK Ihr Dokumentenmanager Wiener Straße 120 60599 Frankfurt am Main Tel.: 0049 69 97 67 15 00 Fax: 0049 69 97 67 15 01 E-Ma i l: s can@scan-dok.de Wir schließen die Lücke zwischen physischen und digitalen

Mehr

Dresden, 2. Februar 2009. Angebot Erstellung eines elektronischen Newsletters für die R&M- Gruppe Angebotsnummer: rum/09/001

Dresden, 2. Februar 2009. Angebot Erstellung eines elektronischen Newsletters für die R&M- Gruppe Angebotsnummer: rum/09/001 R & M Hausverwaltung GmbH Herr Müller Hainstraße 5 01067 Dresden Dresden, 2. Februar 2009 Angebot Erstellung eines elektronischen Newsletters für die R&M- Gruppe Angebotsnummer: rum/09/001 Sehr geehrter

Mehr

Certified Project Management Associate IPMA Level D

Certified Project Management Associate IPMA Level D Level D Certified Project Management Associate erstellt/revidiert geprüft Klassifikation Status Elektronische Ablage VZPM Geschäftsstelle, Martha Muntwiler VZPM Geschäftsleitung VZPM, public Version 6.3.0

Mehr

PROJEKTTRÄGER-INFORMATION. 1. Auswahlverfahren. 1.1. Zeitplan. (Aufruf zur Projekteinreichung) (Sitzung des Auswahlkomitees) 1.2. Benötigte Unterlagen

PROJEKTTRÄGER-INFORMATION. 1. Auswahlverfahren. 1.1. Zeitplan. (Aufruf zur Projekteinreichung) (Sitzung des Auswahlkomitees) 1.2. Benötigte Unterlagen PROJEKTTRÄGER-INFORMATION 1. Auswahlverfahren 1.1. Zeitplan Antragstellung: (Aufruf zur Projekteinreichung) Förderungszuweisung: (Sitzung des Auswahlkomitees) Projektstart: jederzeit Termine siehe Internetseite

Mehr

TESSVM zum Mitmachen 2013/14.

TESSVM zum Mitmachen 2013/14. TESSVM zum Mitmachen 2013/14. «Gemeinsam statt einsam.» Marketing- und andere Massnahmen der TESSVM. Für alle Leistungspartner, die ihr betriebliches Marketing ergänzen, optimieren oder verändern wollen.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung Inhalt... 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung... 1 1. Anwendungsbereich... 2 2. Dienstleistung... 2 3. Vertragsverhältnis...

Mehr

Abschrift. Zur Optionspflicht, welche für Sie am eingetreten ist, weisen wir Sie auf folgendes hin:

Abschrift. Zur Optionspflicht, welche für Sie am eingetreten ist, weisen wir Sie auf folgendes hin: Abschrift Absender: Stadt - Einwohneramt Adresse: Mit Postzustellungsurkunde Herr Betr.: Staatsangehörigkeit; Optionspflicht aufgrund Eintritt der Volljährigkeit Anlage 1: Anlage 2: Anlage 3: Optionserklärung

Mehr

brüggesch Ingenieurbüro für Anlagenbau GmbH & Co. KG Haferwende 3 28357 Bremen Telefon: +49 (0)421 48 998-0 Telefax: +49 (0)421 48 998-10

brüggesch Ingenieurbüro für Anlagenbau GmbH & Co. KG Haferwende 3 28357 Bremen Telefon: +49 (0)421 48 998-0 Telefax: +49 (0)421 48 998-10 HERZLICH WILLKOMMEN Wir entwickeln maßgeschneiderte Lösungen angepasst an Ihre speziellen Wünsche + brüggesch entwickelt gemeinsam mit Ihnen wirtschaftliche Lösungen. + Als kompetenter Partner betreut

Mehr

Deutschland-München: Metallbauarbeiten 2016/S 023-036081. Auftragsbekanntmachung. Bauauftrag

Deutschland-München: Metallbauarbeiten 2016/S 023-036081. Auftragsbekanntmachung. Bauauftrag 1 / 6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:36081-2016:text:de:html Deutschland-München: Metallbauarbeiten 2016/S 023-036081 Auftragsbekanntmachung Bauauftrag

Mehr

LEITLINIEN ZUR FÖRDERFÄHIGKEIT DER AUSGABEN KOOPERATIONSPROGRAMM INTERREG V A GROßREGION 2014-2020

LEITLINIEN ZUR FÖRDERFÄHIGKEIT DER AUSGABEN KOOPERATIONSPROGRAMM INTERREG V A GROßREGION 2014-2020 LEITLINIEN ZUR FÖRDERFÄHIGKEIT DER AUSGABEN KOOPERATIONSPROGRAMM INTERREG V A GROßREGION 2014-2020 1 Einführung Das Programm der Europäischen territorialen Zusammenarbeit INTERREG V A Großregion unterstützt

Mehr

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 Anmeldeschluss: 20. November 2015 Wir bewerben uns mit folgender Innovation um den FLIA 2016: (Die Innovation kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine technische Neuerung

Mehr

Wegleitung zur Erlangung des eidgenössischen Fachausweises gültig für das Kompaktmodul BW 04/05, Teil 1 Lernveranstaltungen für Erwachsene konzipieren

Wegleitung zur Erlangung des eidgenössischen Fachausweises gültig für das Kompaktmodul BW 04/05, Teil 1 Lernveranstaltungen für Erwachsene konzipieren Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS Ausbildung Wegleitung zur Erlangung des eidgenössischen Fachausweises gültig für das

Mehr

Ausschreibung PC Hardware

Ausschreibung PC Hardware Landratsamt Straubing-Bogen Postfach 0463 94304 Straubing Straubing, 07.10.2015 SG 17 IT Stefan Kallmeyer Zimmer 139 Telefon 09421/973-300 Telefax 09421/973-400 E-mail: kallmeyer.stefan@landkreis-straubingbogen.de

Mehr

feine drucksachen produktkatalog

feine drucksachen produktkatalog feine drucksachen produktkatalog 2009 herzlich willkommen! Ob Geburts-, Tauf-, oder Hochzeitskarte, in unserem Shop auf www.gluecksdinge.de finden Sie eine große Auswahl feiner Drucksachen... Wählen Sie

Mehr

Bedarfserfassung und Zielsetzung Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Bildungsmaßnahmen

Bedarfserfassung und Zielsetzung Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Bildungsmaßnahmen Marc Schnau Instructional Designer Bereich E-Learning und Multimedia benntec Stytemtechnik GmbH Bedarfserfassung und Zielsetzung Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Bildungsmaßnahmen Ein anonymisiertes

Mehr

Einreichen der Dissertation

Einreichen der Dissertation Mediziniche Fakultät Dissertationskommission Einreichen der Dissertation I. Dem Dekanat einzureichende Unterlagen Die Dissertation kann dem Dekanat mit allen unten aufgeführten Unterlagen per Post oder

Mehr

1. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es für Öffentliche Aufträge? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es oberhalb der Schwellenwerte?

1. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es für Öffentliche Aufträge? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es oberhalb der Schwellenwerte? 1. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es für Öffentliche Aufträge? Welche gesetzlichen Regelungen gibt es oberhalb der Schwellenwerte? In Deutschland wird das Öffentliche Auftragswesen oberhalb der EU-Schwellenwerte

Mehr

tcc personnel services ag

tcc personnel services ag Wer ist tcc the career company? tcc the career company steht als Brand für ein umfassendes Personalmanagement aus einer Hand. Neben der klassischen Personalvermittlung arbeiten wir auf Mandatsbasis und

Mehr

PRÜFMODUL D UND CD. 1 Zweck. 2 Durchführung. 2.1 Allgemeines. 2.2 Antrag

PRÜFMODUL D UND CD. 1 Zweck. 2 Durchführung. 2.1 Allgemeines. 2.2 Antrag 1 Zweck PRÜFMODUL D UND CD Diese Anweisung dient als Basis für unsere Kunden zur Information des Ablaufes der folgenden EG-Prüfung nach folgenden Prüfmodulen: D CD Es beschreibt die Aufgabe der benannten

Mehr

Multimedia-Inhalte in Webauftritt integrieren

Multimedia-Inhalte in Webauftritt integrieren Multimedia-Inhalte in Webauftritt integrieren 1/6 Semesterplan FS 2016 Leitfaden Modul 152 Multimedia-Inhalte in Webauftritt integrieren Autor: Co-Autor: Beat Frei Expertenteam Release: FS 2015 Inhalt

Mehr

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de

Recruiting Videos. PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting. www.job-clips.de Recruiting Videos PEG Career Commercials GmbH Ihr Partner beim modernen Recruiting www.job-clips.de Positionieren Sie sich als moderner attraktiver Arbeitgeber. Recruiting Videos - DIE innovative Personalsuche

Mehr

MAVE virtualisiert industrielle Geschäftsprozesse und beruht auf den Schultern des Studiengangs Wirtschaftsinformatik 2012.

MAVE virtualisiert industrielle Geschäftsprozesse und beruht auf den Schultern des Studiengangs Wirtschaftsinformatik 2012. Das MAVE-Projekt Einleitung MAVE virtualisiert industrielle Geschäftsprozesse und beruht auf den Schultern des Studiengangs Wirtschaftsinformatik 2012. Seit dem 2. Semester wurde mit 32 dualen Studenten,

Mehr

Mexikanische Migrationsbehörde modernisiert Verwaltungsverfahren mit Hilfe von Fujitsu ScanSnap - Scannern

Mexikanische Migrationsbehörde modernisiert Verwaltungsverfahren mit Hilfe von Fujitsu ScanSnap - Scannern CASE STUDY Mexikanische Migrationsbehörde modernisiert Verwaltungsverfahren mit Hilfe von Fujitsu ScanSnap - Scannern Mexiko hat bereits einiges zur Modernisierung des Landes unternommen und infolge dieser

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr

Die Gesamtberatung. Rund um Ihre Ziele, Wünsche und Bedürfnisse

Die Gesamtberatung. Rund um Ihre Ziele, Wünsche und Bedürfnisse Die Gesamtberatung Rund um Ihre Ziele, Wünsche und Bedürfnisse Finanz Plus AG Finanz- und Versicherungsberatung Martin Rothkoegel eidg. dipl. Vorsorge- und Vermögensberater und dipl. Fondsberater IAF Baarerstrasse

Mehr

Gezielt passende Mitarbeiter finden Personalsuche für Einstiegs-, Spezialisten und Führungspositionen

Gezielt passende Mitarbeiter finden Personalsuche für Einstiegs-, Spezialisten und Führungspositionen Gezielt passende Mitarbeiter finden Personalsuche für Einstiegs-, Spezialisten und Führungspositionen Stand: März 2015 Madeleine Wendt Personalmanagement Fährenkamp 11, 22880 Wedel Postfach 12 62 22871

Mehr

Zusammenhang zwischen FMEA und QFD

Zusammenhang zwischen FMEA und QFD Zusammenhang zwischen und QFD von Antonius Meyer Dipl.-Ökologe und Ingenieur 32756 Detmold antoniusmeyer.qup@t-online.de www.quptechnologie.de DGQ-Regionalkreis OWL QUPtechnologie Ihr Projektpartner für

Mehr

Ausschreibung Trainer A Swiss Tennis. 2016 Trainer/in Leistungssport mit eidgenössischem Fachausweis (SBFI)

Ausschreibung Trainer A Swiss Tennis. 2016 Trainer/in Leistungssport mit eidgenössischem Fachausweis (SBFI) Ausschreibung Trainer A Swiss Tennis 2016 Trainer/in Leistungssport mit eidgenössischem Fachausweis (SBFI) In diesem Dokument wird der Einfachheit halber bei der Bezeichnung von Personen und Funktionen

Mehr

Ausschreibung für USB-Sticks für das Projekt

Ausschreibung für USB-Sticks für das Projekt INTERREG IV A.33: Internationales Destinationsmarketing Upper Rhine Valley Ausschreibung für USB-Sticks für das Projekt Dieses Projekt wurde von der Europäischen Union kofinanziert Europäischer Fonds für

Mehr

Video Unlimited -Nutzungsbeschränkungen

Video Unlimited -Nutzungsbeschränkungen Video Unlimited -Nutzungsbeschränkungen In diesem Dokument werden Beschränkungen erklärt, die für die Verwendung von Videos gelten, die Sie über Video Unlimited -Dienste gekauft oder ausgeliehen haben

Mehr

Praktischer Datenschutz

Praktischer Datenschutz Praktischer Datenschutz Heiko Behrendt Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Kiel ULD72@datenschutzzentrum.de CAU - Praktischer Datenschutz 1 Überblick Behördlicher und betrieblicher

Mehr

LESEPROBE MARKETING KONKRET SCHRITTWEISE ANLEITUNG. zur Einführung eines Marketing-Management-Systems

LESEPROBE MARKETING KONKRET SCHRITTWEISE ANLEITUNG. zur Einführung eines Marketing-Management-Systems LESEPROBE MARKETING KONKRET SCHRITTWEISE ANLEITUNG zur Einführung eines Marketing-Management-Systems MARKETING konkret Version 2.1 orientiert sich an der Struktur des MARKETING-BERATER 2.0. eine Kooperation

Mehr

Knissel Vertriebsmarketing ist spezialisiert auf die Vermarktung Ihrer Produkte und Innovationen.

Knissel Vertriebsmarketing ist spezialisiert auf die Vermarktung Ihrer Produkte und Innovationen. Profil Knissel Vertriebsmarketing ist spezialisiert auf die Vermarktung Ihrer Produkte und Innovationen. Neukunden gewinnen, Umsatz steigern und den Vertrieb ankurbeln. Gewinnbringende Konzepte vom erfahrenen

Mehr

Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad

Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad ios Kurs Online Kurs Entwicklung der Apps auf iphone und ipad Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses für ios Modul 1 Einführung in die Programmierung Erste Lerneinheit Einführung

Mehr

qualitätssicherung & evaluation

qualitätssicherung & evaluation Die Abfolge der Phasen geschieht nicht linear sondern vernetzt. Dieser Prozess sollte von einem Projektmanagement übergreifend koordiniert und gesteuert werden. In jeder Phase sollten Maßnahmen der Qualitätssicherung

Mehr

PowerPoint & Präsentationen

PowerPoint & Präsentationen M. Kaatze PowerPoint & Präsentationen (Version 1.03) informatik@kaatze.de PPT & Präsentationen (V 1.03) 2 Inhalt Kapitel 1 - Grundaufbau einer PPT-Präsentation 3 Die Multifunktionsleiste 3 Reiter Start

Mehr

Deutschland-Mainz: Softwarepaket und Informationssysteme 2014/S 032-051355. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag

Deutschland-Mainz: Softwarepaket und Informationssysteme 2014/S 032-051355. Auftragsbekanntmachung. Lieferauftrag 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:51355-2014:text:de:html Deutschland-Mainz: Softwarepaket und Informationssysteme 2014/S 032-051355 Auftragsbekanntmachung

Mehr

FITFÜRDIEPRAXIS ABJANUAR2004 MEDIENKOMPETENZ INKOMPAKTFORM

FITFÜRDIEPRAXIS ABJANUAR2004 MEDIENKOMPETENZ INKOMPAKTFORM FITFÜRDIEPRAXIS ABJANUAR2004 MEDIENKOMPETENZ INKOMPAKTFORM FORTBILDUNGSSET ZUDENDIGITALEN MEDIENBEREICHEN BILDGESTALTUNG BILDBEARBEITUNG INTERNETPRÄSENZ VIDEOPRODUKTION S O U N D U N D RADIOPRODUKTION

Mehr

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich

Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen. FHNW und UniBE im Vergleich Planung und Umsetzung von Social Media für Hochschulen FHNW und UniBE im Vergleich Ausgangslage FHNW Videos Fotos Online- Medien Ton Blogs Micro- Blogs Nachricht Daten Soziale Netzwerke Chat SMS Meinung

Mehr

zur Übersetzung in der Kantonsverwaltung

zur Übersetzung in der Kantonsverwaltung Richtlinie vom. November 0 zur Übersetzung in der Kantonsverwaltung Die Staatskanzlei des Kantons Freiburg gestützt auf Artikel 6 der Verfassung des Kantons Freiburg vom 6. Mai 004; gestützt auf Artikel

Mehr

STECKBRIEF 1 st, 2 nd, 3 rd PARTY AUDITOR

STECKBRIEF 1 st, 2 nd, 3 rd PARTY AUDITOR C.O.M.E.S coaching. optimierung. managementsysteme. effektivität. strategien STECKBRIEF 1 st, 2 nd, 3 rd PARTY AUDITOR Ausbildung zum Auditor mit Zertifizierung nach 17024, im akkreditierten Bereich Auszug

Mehr

Leistungsbeschreibung. Entwicklung lung und Umsetzung eines Kommunikationskonzepts für die Einführungsphase

Leistungsbeschreibung. Entwicklung lung und Umsetzung eines Kommunikationskonzepts für die Einführungsphase Leistungsbeschreibung Entwicklung und Einführung der neuen Marke STARTUP SALZBURG,, Entwick- lung und Umsetzung eines Kommunikationskonzepts für die Einführungsphase Auftraggeber, Auftragsart, Vergabeverfahren:

Mehr

GASTRONOMIE OBJEKT HOTEL GARTEN. www.kason.de

GASTRONOMIE OBJEKT HOTEL GARTEN. www.kason.de GASTRONOMIE OBJEKT HOTEL GARTEN A WIE ANFANG DER PHANTASIE FREIEN LAUF LASSEN... IDEEN SCHAFFEN AMBIENTE Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und gestalten Sie Ihr Ambiente einzigartig und unverwechselbar!

Mehr

DAHMEN - UNSERE PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

DAHMEN - UNSERE PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN asser/heizung Fach- / FührungskräfteOffice Fach- / Führungskräfte Office Unsere Branchen Unsere UnsereBranchen Branchen Unsere Branchen e Branchen Unsere Branchen Office FachFach-/ Führungskräfte / Führungskräfte

Mehr

Prüfungsfragen (HSPTP) MC - Fragen

Prüfungsfragen (HSPTP) MC - Fragen Prüfungsfragen (HSPTP) MC - Fragen Public V 2.0 1. Privatadresse Anrede Herr Frau Titel Vorname Name Strasse / Nr. PLZ / Ort E-Mail Privat Geburtsdatum Heimatort Datum Unterschrift Hilfsmittel Folgende

Mehr

TerraVistaâ Umweltdaten GmbH, Königstrasse 14, 48341 Altenberge An die Stadt Bremen -Stadtgrünz.Hd. Herrn Eschenbruch Holleralle 85 D 28209 Bremen Ihr Zeichen Ihre Nachricht Unser Zeichen Datum ang/bremen-gk_01-00

Mehr

Reglement. über die Mitgliedschaft für PR-Agenturen (Aufnahmereglement)

Reglement. über die Mitgliedschaft für PR-Agenturen (Aufnahmereglement) Reglement über die Mitgliedschaft für PR-Agenturen (Aufnahmereglement) I. Allgemeines 1. Voraussetzungen Art. 1 Grundsätze Das Mitglied von LEADING SWISS AGENCIES muss: a) in der Schweiz domiziliert sein,

Mehr

Praxistipps für eine effektive Büro - Organisation von Gisela Krahnke

Praxistipps für eine effektive Büro - Organisation von Gisela Krahnke Welche Vorschriften und Bestimmungen müssen Sie bei der E-Mail-Archivierung beachten? Mein Gastautor, Herr Dirk R. Neumann von Firma weichwerk.de, www.weichwerk.de hat Ihnen im Dezember detailliert eine

Mehr

Personalwirtschaft europäischer Industrieunternehmen-Personalentwicklung und Mitarbeitermotivation

Personalwirtschaft europäischer Industrieunternehmen-Personalentwicklung und Mitarbeitermotivation Mitarbeitermotivation D/2005/PL/4304000148 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: Personalwirtschaft europäischer Industrieunternehmen-Personalentwicklung und Mitarbeitermotivation D/2005/PL/4304000148

Mehr

Sinti- und Roma-Bildungsarbeit als Profession -Projektergebnisse zertifizieren-

Sinti- und Roma-Bildungsarbeit als Profession -Projektergebnisse zertifizieren- Sinti- und Roma-Bildungsarbeit als Profession -Projektergebnisse zertifizieren- V E R S T E T I G U N G U N D T R A N S F E R - W I E G E H T D A S? W E R K S T A T T - E I N B L I C K E I N A U S G E

Mehr

CNO CASE & CNO VIDEO CASE

CNO CASE & CNO VIDEO CASE CNO CASE & CNO VIDEO CASE Von der Fallstudie zum Verkaufserfolg. Lassen Sie Ihren Kunden für Sie sprechen. sieber&partners beschreibt als neutrale, unabhängige und betriebswirtschaftlich orientierte Instanz

Mehr

EIMIA - Wordpress Master. Zertifizierungslehrgang nach der iroi -Strategie

EIMIA - Wordpress Master. Zertifizierungslehrgang nach der iroi -Strategie EIMIA - Wordpress Master Zertifizierungslehrgang nach der iroi -Strategie Willkommen beim Europäischen Internet Marketing Institut und Akademie Das Europäische Internet Marketing Institut und Akademie

Mehr

Deutschland-Plön: Reinigung von Schulen 2013/S 168-291911. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen

Deutschland-Plön: Reinigung von Schulen 2013/S 168-291911. Auftragsbekanntmachung. Dienstleistungen 1/6 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:291911-2013:text:de:html Deutschland-Plön: Reinigung von Schulen 2013/S 168-291911 Auftragsbekanntmachung Dienstleistungen

Mehr

Wie bekomme ich eine. Arbeitserlaubnis? Die Voraussetzungen und das Verfahren

Wie bekomme ich eine. Arbeitserlaubnis? Die Voraussetzungen und das Verfahren Wie bekomme ich eine Arbeitserlaubnis? Die Voraussetzungen und das Verfahren Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. Vorwort Diesen Flyer finden

Mehr

Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential

Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential Referenzen Unsere Kunden, die mit dem Digitalen Vertriebsassistenten potentielle B2B-Kunden generieren, qualifizieren und transferieren IT und Telekommunikation

Mehr

Elektronische Auftragsvergabe im Land Niederösterreich

Elektronische Auftragsvergabe im Land Niederösterreich Elektronische Auftragsvergabe im Land Niederösterreich Wirtschaftskammer Niederösterreich 24. Juni 2015 Referenten: RA Dr. Matthias Öhler RA Mag. Michael Weiner Was ist evergabe? 4 Elemente: schon jetzt

Mehr

Mediakit - Produktpreisliste

Mediakit - Produktpreisliste Mediakit Produktpreisliste Über das Internetportal Besucherzahlen Estheticon.com bietet alle Informationen zur Schönheitschirurgie. Konzipiert ist es als Beratungsund Kontaktportal für Patienten. Diese

Mehr

E-Mail: m.fridrich@wku.at Fax: +43 176080-5590 Internet-Adresse(n)(falls zutreffend): Hauptadresse des Auftraggebers (URL): www.wku.

E-Mail: m.fridrich@wku.at Fax: +43 176080-5590 Internet-Adresse(n)(falls zutreffend): Hauptadresse des Auftraggebers (URL): www.wku. EUROPÄISCHE UNION Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, L-2985 Luxemburg E-mail: mp-ojs@opoce.cec.eu.int Telefax (+352) 29 29 42 670 Internet-Adresse: http://simap.eu.int

Mehr

Herzlich Willkommen bei You-rope.net! In 3 Schritten sind Sie dabei.

Herzlich Willkommen bei You-rope.net! In 3 Schritten sind Sie dabei. Herzlich Willkommen bei You-rope.net! In 3 Schritten sind Sie dabei. In 3 Schritten zu You-rope.net! Anmeldung 1. Anmeldung Informationen zum Benutzer (User) Freigabe 2. Freigabe Ihres Benutzeraccounts

Mehr