Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.klinikum-fn.de Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten"

Transkript

1 Informationsbroschüre für PJ-Studentinnen und Studenten

2 Inhalt Vorwort Vorwort... 2 Klinikum Friedrichshafen... 3 Medizinisches Spektrum... 4 Chefärzte und ihre medizinischen Fachabteilungen Medizinstudium... 7 Angebote für Studenten... 8 Was wir noch bieten... 8 Verkehrsanbindung... 8 PJ möglich in den Fächern... 9 Notizen... 9 Friedrichshafen Liebe Studentinnen und liebe Studenten, mit dem PJ wartet auf Sie nun die letzte Etappe Ihres Studiums, in der Sie Ihr theoretisches Wissen in der Praxis hautnah am Patienten anwenden und vertiefen können. Die medizinische und menschliche Betreuung des Patienten liegt jetzt im Fokus Ihres Aufgabengebietes. Die vor Ihnen liegenden Eindrücke des PJ können Ihre weitere berufliche Laufbahn wesentlich beeinflussen. Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote des PJ im Klinikum Friedrichshafen geben. Das Klinikum Friedrichshafen bietet Ihnen viele Möglichkeiten in der Ausbildung sowohl theoretisch als auch am Krankenbett und im Operationssaal. Wir freuen uns, Ihnen im Klinikum Friedrichshafen neue medizinische Perspektiven und individuelle Betreuung zu bieten. Ihr Klinikum Friedrichshafen Team

3 Medizinisches Spektrum Klinikum der Zentralversorgung Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen Standort Rettungshubschrauber Christoph 45 Klinikum Friedrichshafen 400 Betten Rund stationäre und rund ambulante Patienten pro Jahr 11 Hauptabteilungen 8 Sektionen 1 Belegabteilung Da-Vinci-Zentrum Bodensee Brustzentrum Bodensee Mutter-Kind-Zentrum Adipositaszentrum Bodensee Rund 1100 Mitarbeiter, davon 156 Ärzte/-innen, 436 Pflegekräfte Entfernung vom Medizin Campus Bodensee zum Bodensee 2 Kilometer Interdisziplinäre Notaufnahme Sektion Zentrum Operative Medizin Chirurgische Klinik I (Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie) Chirurgische Klinik II (Unfallchirurgie, Orthopädie und Endoprothetik) Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie Adipositaschirurgie Sektion Gefäßchirurgie Sektion Plastische Chirurgie, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie Sektion Wirbelsäulenzentrum Zentrum Innere Medizin Medizinische Klinik I (Gastroenterologie, Onkologie, Endokrinologie, Diabetologie) Medizinische Klinik II (Kardiologie, Angiologie) Neurologische Klinik (Stroke-Unit) Geriatrische Rehabilitationsklinik Sektion Elektrophysiologie Sektion Pulmologie Sektion Mutter-Kind-Zentrum Frauenklinik (Gynäkologie und Geburtshilfe 950 Geburten/Jahr) Klinik für Kinder und Jugendliche (Perinatalzentrum Level II), Pädiatrische Psychosomatik Sektion Institut für Anästhesie und Intensivmedizin (2 Intensivstationen: Anästhesie/Chirurgie und Innere) Institut für Radiologie und Nuklearmedizin (ein Schwerpunkt: Interventionelle Radiologie, CT, MRT) Medizinisches Versorgungszentrum

4 Chefärzte und ihre medizinischen Fachabteilungen Chirurgische Klinik I Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie Priv.-Doz. Dr. Thorsten Lehmann Medizinische Klinik I Gastroenterologie, Onkologie, Endokrinologie, Diabetologie Prof. Dr. Christian Arnold Frauenklinik Dr. med. Hans-Walter Vollert Institut für Radiologie und Nuklearmedizin Prof. Dr. med. I. Kaare Tesdal Klinik für Kinder und Jugendliche Dr. med. Udo Radlow

5 Medizinstudium Informationen für PJ-Studenten Das Klinikum Friedrichshafen ist Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen und bildet in den unterschiedlichsten Fachabteilungen aus. Vorlesungen mit Falldemonstrationen Montag Gynäkologie: bis Uhr, MuKiZ, Sek. Frauenklinik Pädiatrie: bis Uhr, Seminarraum Kinderklinik Dienstag Anästhesie: 16 bis 17 Uhr (2x wöchentlich), Seminarraum Kinderklinik Traumatologie: Jeden 4. Dienstag im Monat, 7.15 bis 8 Uhr, Konferenzraum 2 Mittwoch Kardiologie: 12 bis 13 Uhr, 1. OG: Mäusekino Radiologie: bis Uhr, 1. OG: Demo-Raum-Röntgen Gastroenterologie: 16 bis 17 Uhr, EG: Konferenzraum Donnerstag Pathologie: 8.15 bis 9 Uhr, Patho-Demoraum Allgemeinchirurgie: 16 bis 17 Uhr, Sekretariat AC Angebote für Studenten Aufwandsentschädigung von 300 Euro pro Monat für das gesamte PJ-Jahr Verpflegung zu subventionierten Preisen (8 Euro pro Tag Verpflegungspauschale) Mietpreis für ein Appartment im Personalwohnheim: 300 Euro pro Monat, davon werden 150 Euro pro Monat subventioniert Bibliothek mit Internetzugang Kindertagesstätte Bushaltestelle am Krankenhaus Was wir noch bieten Verbandslehre Nähen Gipskurs Mitfahrt im Notarztwagen Verkehrsanbindung In weniger als 30 Minuten ist man an der A81 in Richtung Stuttgart, etwas länger dauert es bis zur A96 in Richtung München, Norddeutschland Über den Flughafen Friedrichshafen hat man tägliche Verbindungen in viele deutsche Städte, mit Fähre und Bahn ist man schnell am Flughafen Zürich Im Stundentakt verkehren Züge in Richtung Ulm und in die Schwarzwald-/Alb-Region

6 PJ möglich in den Fächern Chirurgie Innere Medizin Frauenheilkunde Pädiatrie Anästhesie Radiologie Pathologie Weitere Informationen unter Notizen Friedrichshafen Direkt am nördlichen Bodenseeufer gelegen mit längster Seepromenade am Bodensee Einzigartiges See- und Alpenpanorama mit spektakulären Ausflugszielen Rund um den See unzählige Urlaubs- und Freizeitaktivitäten Viele Skigebiete in Österreich und Schweiz, mit dem Auto in ein bis zwei Stunden erreichbar Einwohner Innenstadt direkt am See mit attraktiven Einkaufsmöglichkeiten Vielseitiges Kulturprogramm, u.a. moderner Kinokomplex (Cineplexx) Messestadt, Universitäts- und Fachhochschulstadt Flughafen Friedrichshafen mit täglichen Verbindungen in viele deutsche Städte und ins Ausland Fährverbindung in die Schweiz (Romanshorn), sowie Katamaranverbindung nach Konstanz im Stundentakt Bahnhof in der Innenstadt Weitere Informationen unter

7 Klinikum Friedrichshafen GmbH Röntgenstraße Friedrichshafen Tel.: Fax:

Übersicht Kontingente Stand 04/2016

Übersicht Kontingente Stand 04/2016 Übersicht Kontingente Stand 04/2016 INNERE Akutgeriatrie/Remobilisation 2 3 0 Gastroenterologie und Hepatologie, Stoffwechsel und Nephrologie 2 2 0 Innere Medizin und Kardiologie 1 1 0 Neurologie 2 4 0

Mehr

LEHRKRANKENHAUS. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur

LEHRKRANKENHAUS. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur LEHRKRANKENHAUS Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur Liebe Studentinnen und Studenten! Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried ist das Schwerpunktspital

Mehr

Zum Inhalt. Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors... 13

Zum Inhalt. Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors... 13 Zum Inhalt Einführung Grußwort des Dekans und des Ärztlichen Direktors......................... 13 100 Jahre Hochschulmedizin in Düsseldorf, 1907-2007. Vorwort der Herausgeber.............................

Mehr

Sozialstation. 1 Eingang Argentinische Allee 2 Eingang Fischerhüttenstraße

Sozialstation. 1 Eingang Argentinische Allee 2 Eingang Fischerhüttenstraße 2 1 Sozialstation 1 Eingang Argentinische Allee 2 Eingang Fischerhüttenstraße Krankenhaus Waldfriede Argentinische Allee 40 14163 Berlin-Zehlendorf Telefon 030. 81 810-0 Telefon 030. 81 810-113 info@waldfriede.de

Mehr

Winterthurer Ärztefortbildung

Winterthurer Ärztefortbildung Winterthurer Ärztefortbildung 1. Semester 2016 Kantonsspital Winterthur, Aula U1 Januar bis August 2016, jeweils donnerstags Sehr geehrte Damen und Herren Im Namen der referierenden Fachkollegen darf ich

Mehr

Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein

Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein PJ Informationen zum Praktischen Jahr am Klinikum Idar-Oberstein 02 03 Sehr geehrte Studierende, als Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bietet das Klinikum Idar- Oberstein

Mehr

Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus

Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus Kassel Steckbrief Marienkrankenhaus Kassel Unternehmen 520 Mitarbeiter 280 Betten an zwei Standorten Regelversorgung 5 Fachabteilungen ca. 14.000 stationäre Patienten

Mehr

Handchirurgisches Symposium

Handchirurgisches Symposium Programm Handchirurgisches Symposium der AIOD Deutschland Handchirurgie aktuell Fokus Gelenkersatz und Prothetik 28. November 2015, Gießen Vorwort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns

Mehr

Highlights von den Herz-Kreislauftagungen. Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften

Highlights von den Herz-Kreislauftagungen. Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften - Kardiologie KKlinkl Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, internistische Intensivmedizin Sport- und Rehabilitationsmedizin

Mehr

Kinderchirurgie Patienteninformation

Kinderchirurgie Patienteninformation Kinderchirurgie Patienteninformation Liebe Eltern, wir möchten die Gelegenheit wahrnehmen, um Ihnen die Kinderchirurgie im Klinikum St. Georg vorzustellen. Ein kompetentes und engagiertes Team beschäftigt

Mehr

Ärztliche Ausbildung und Weiterbildung

Ärztliche Ausbildung und Weiterbildung Wir suchen Sie! Jetzt oder später. Ärztliche Ausbildung und Weiterbildung im Waldkrankenhaus St. Marien... für den Menschen! Eine gute Ausbildung ist die beste Voraussetzung, um für die Anforderungen des

Mehr

INTERDISZIPLINÄR UND INTERPROFESSIONELL MUTTER-KIND- ZENTRUM

INTERDISZIPLINÄR UND INTERPROFESSIONELL MUTTER-KIND- ZENTRUM INTERDISZIPLINÄR UND INTERPROFESSIONELL MUTTER-KIND- ZENTRUM WILLKOMMEN Willkommen im Mutter-Kind-Zentrum Im modernen Mutter-Kind-Zentrum des Klinikums Friedrichshafen ist seit November 2010 zusammengelegt,

Mehr

WEITERBILDUNG IN DER GESUNDHEIT NORD

WEITERBILDUNG IN DER GESUNDHEIT NORD Allergologie Prof. Dr. D. Ukena KBO 18 Innere Medizin und Pneumologie Allgemeinchirurgie Leszek Grzybowski KBO 12 Anästhesiologie Dr. W. Sauer, H. Rawert KBO 60 gemeinsame Befugnis Anästhesiologische Intensivmedizin

Mehr

Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen. Das Praktische Jahr am Klinikum. Eine Informationen für Studierende der Medizin

Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen. Das Praktische Jahr am Klinikum. Eine Informationen für Studierende der Medizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen Das Praktische Jahr am Klinikum Eine Informationen für Studierende der Medizin 2 3 Liebe Studierende, PD Dr. Torsten Hansen, Chefarzt

Mehr

TURNUSAUSBILDUNG am. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Starten Sie mit uns erfolgreich ins Berufsleben!

TURNUSAUSBILDUNG am. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Starten Sie mit uns erfolgreich ins Berufsleben! TURNUSAUSBILDUNG am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Starten Sie mit uns erfolgreich ins Berufsleben! Liebe Studentinnen und Studenten! Am Ende des Studiums machen Sie sich Gedanken darüber,

Mehr

Unsere Ärzte der Abteilung. Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie

Unsere Ärzte der Abteilung. Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Dr. med. Martin Lainka Chefarzt Abt. für Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Facharzt für Allgemein-, Viszeral-und Gefäßchirurgie, Endovaskulärer Chirurg Privat-und

Mehr

Physiotherapie. im Evangelischen Krankenhaus Kalk EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN

Physiotherapie. im Evangelischen Krankenhaus Kalk EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN Physiotherapie im Evangelischen Krankenhaus Kalk EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN Physiotherapieambulanz: Unsere Angebote im Rahmen der ambulanten Physiotherapie richten sich

Mehr

Herzlich willkommen in Ihrem. Akademischen Lehrkrankenhaus.

Herzlich willkommen in Ihrem. Akademischen Lehrkrankenhaus. Herzlich willkommen in Ihrem Akademischen Lehrkrankenhaus. Was Sie auf diesen Seiten erfahren. 2 Seite Wir begr en Sie. 3 Das Klinikum stellt sich vor. 4-10 Ihr Akademisches Lehrkrankenhaus. 11 19 Förderer

Mehr

2. Erfurter Kardiologisches Frühjahrstreffen

2. Erfurter Kardiologisches Frühjahrstreffen Eine medizinische Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Innere Medizin II Kardiologie und Internistische Intensivmedizin des Katholischen Krankenhauses St. Johann Nepomuk Erfurt Fortbildungsveranstaltung

Mehr

Vita Dr. Christine Eichler

Vita Dr. Christine Eichler Vita Dr. Christine Eichler STATIONEN 9/1989 bis 10/1995 Humanmedizinisches Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin 05.05.1997 Approbation als Ärztin 07.05.1999 Erlangung des akademischen Grades eines

Mehr

FAOPI RELOADED 2015 Berlin. OP Management Wer soll es machen? Jörn Puls, OP-Manager

FAOPI RELOADED 2015 Berlin. OP Management Wer soll es machen? Jörn Puls, OP-Manager FAOPI RELOADED 2015 Berlin OP Management Wer soll es machen? Jörn Puls, OP-Manager Kurzvorstellung AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG DIAKONIEKLINIKUM Hamburg Akutkrankenhaus (Alten Eichen, Bethanien,

Mehr

Kliniken Landkreis Heidenheim ggmbh Stabsabteilung Projekt- und Qualitätsmanagement

Kliniken Landkreis Heidenheim ggmbh Stabsabteilung Projekt- und Qualitätsmanagement Übersicht über die n und Leistungsangebote der Kliniken Landkreis Heidenheim ggmbh Eine wichtige formale Voraussetzung für eine Behandlung in einer Spezialsprechstunde der Klinik-Gesellschaft mit Ermächtigung

Mehr

Medizinische Versorgungszentren und Filialpraxen. - ein Praxisbeispiel -

Medizinische Versorgungszentren und Filialpraxen. - ein Praxisbeispiel - Medizinische Versorgungszentren und Filialpraxen - ein Praxisbeispiel - Themen Die St. Marien-Krankenhaus Siegen gem. GmbH ein integratives Gesundheitsunternehmen in Südwestfalen Die Entwicklung des MVZ

Mehr

Alexianer Krefeld GmbH Dießemer Bruch Krefeld T (02151) F (02151)

Alexianer Krefeld GmbH Dießemer Bruch Krefeld T (02151) F (02151) KlinikKontakt Betriebsleitung ///// regionaleschäftsführung Dipl.-Kfm. Michael Wilke Marion Klemm T (02151) 334-3551 F (02151) 334-3680 marion.klemm@alexianer-krefeld.de Margit Flügel T (02151) 334-3552

Mehr

Ausbildungsinformation. Operationstechnische/r Assistent/-in Anästhesietechnische/r Assistent/-in. www. kkh-stl. de

Ausbildungsinformation. Operationstechnische/r Assistent/-in Anästhesietechnische/r Assistent/-in. www. kkh-stl. de Ausbildungsinformation Operationstechnische/r Assistent/-in Anästhesietechnische/r Assistent/-in www. kkh-stl. de Einblick in einen unserer OP-Säle - Seite 2 - I nhalt Seite 3 Inhalt 4 Wir über uns 5 Der

Mehr

Kooperationspartner Prostatakarzinomzentrum

Kooperationspartner Prostatakarzinomzentrum Klinikum für Strahlentherapie Herr Prof. Dr. med. habil. Ilja Frank Ciernik Facharzt für Strahlentherapie Auenweg 38 Institut für Pathologie St. Joseph-Krankenhaus Dessau Labordiagnostik Internistische

Mehr

Kärntner Landes-Krankenanstalten- und Großgeräteplan:

Kärntner Landes-Krankenanstalten- und Großgeräteplan: Die Verordnung, mit der der Kärntner Landes-Krankenanstalten- 2004 einschließlich des Kärntner Großgeräteplanes 2004 erlassen wurde, ist im LGBl.Nr. 29/2004 veröffentlicht. Dieser wurde mit einer neuerlichen

Mehr

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie Informationen für Patienten und Interessierte Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie

Mehr

Erfahrungen beim Aufbau eines Palliative Care Teams. Fridtjof Biging Pflegeberatung Palliative Care Hochtaunuskliniken Bad Homburg ggmbh

Erfahrungen beim Aufbau eines Palliative Care Teams. Fridtjof Biging Pflegeberatung Palliative Care Hochtaunuskliniken Bad Homburg ggmbh Erfahrungen beim Aufbau eines Palliative Care Teams Fridtjof Biging Pflegeberatung Palliative Care Hochtaunuskliniken Bad Homburg ggmbh Überblick Überblick über die Hochtaunuskliniken Definition Palliative

Mehr

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Wir nehmen uns Zeit für Sie! Wir nehmen uns Zeit für Sie! Zertifiziertes Darmzentrum im St. Josef Krankenhaus Moers Leiter des Darmzentrums Dr. Christoph Vogt Chefarzt Abteilung für Innere Medizin Tel. 02841 107-2440 im.vogt@st-josef-moers.de

Mehr

information für patienten und ärzte Darmzentrum Köln unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE

information für patienten und ärzte Darmzentrum Köln unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE Darmzentrum Köln am EVKK information für patienten und ärzte unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE 0221 82 89 4193 Leistungsspektrum in Diagnostik und Therapie von Darmerkrankungen Moderne

Mehr

Friedrich-Ebert- Krankenhaus (inkl. Klinik Dr. Lehmann) Planbetten

Friedrich-Ebert- Krankenhaus (inkl. Klinik Dr. Lehmann) Planbetten Westküstenklinikum Heide Westküstenklinikum Brunsbüttel imland Klinik Rendsburg imland Klinik Eckernförde Friedrich-Ebert- Krankenhaus (inkl. Klinik Dr. Lehmann) Klinikum Bad Bramstedt Klinikum Itzehoe

Mehr

Verfügbarkeit von Chinin und iv. Artesunate in Krankenhäusern in Deutschland

Verfügbarkeit von Chinin und iv. Artesunate in Krankenhäusern in Deutschland Die Liste wurde erstellt aufgrund einer Fragebogenaktion an allen größeren Krankenhäusern und Universitätskliniken in Deutschland (Stand Oktober 2013). Die Daten in der Liste beruhen auf den Angaben, die

Mehr

Forscher für die Zukunft

Forscher für die Zukunft Forscher für die Zukunft Programm 2016/17 Stand: 11. November 2016 K L R Konferenz der Lehrstuhlinhaber für Radiologie e.v. Workshop 1 Vom Experiment in die Klinik und zurück Leitung: Prof. Dr. med. Michael

Mehr

Prostatakarzinom zentrum Rheinpfalz

Prostatakarzinom zentrum Rheinpfalz Eine gute Adresse für Männer: Prostatakarzinom zentrum Rheinpfalz Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz Was ist das Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz? Das interdisziplinäre Prostatakarzinomzentrum Rheinpfalz

Mehr

Brustkrebs: Aktuell und praxisnah Schwerpunkt: Patientinnen Benefits 2013

Brustkrebs: Aktuell und praxisnah Schwerpunkt: Patientinnen Benefits 2013 4. GEMEInSAME FORTBILDUnG BRUSTZEnTRUM THURGAU UnD SEnOSUISSE Brustkrebs: Aktuell und praxisnah Schwerpunkt: Patientinnen Benefits 2013 Donnerstag, 26. September 2013 von 15.00 bis 18.00 Uhr mit anschliessendem

Mehr

MÄRZ In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

MÄRZ In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie 22. 23. MÄRZ 2013 R A D I O L O G I E A K T U E L L L E I P Z I G E I N L A D U N G U N D P R O G R A M M In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie Radiologie aktuell

Mehr

Die Entwicklung und Umsetzung von Leitlinien am Inselspital, Universitätsspital Bern Kathrin Hirter-Meister

Die Entwicklung und Umsetzung von Leitlinien am Inselspital, Universitätsspital Bern Kathrin Hirter-Meister Die Entwicklung und Umsetzung von Leitlinien am Inselspital, Universitätsspital Bern Kathrin Hirter-Meister Direktion Pflege / MTT, Bereich Fachentwicklung und Forschung Universitätsspital, Inselspital

Mehr

Impressum. Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich. Impressum. Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich

Impressum. Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich. Impressum. Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich Impressum Impressum Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich Krankenhaus der Regelversorgung mit Schwerpunktaufgaben Koblenzer Str. 91 54516 Wittlich Telefon: 06571/

Mehr

Räume an Universität Rostock, die mit einem Rollstuhl erreichbar sind (Stand Januar 2011)

Räume an Universität Rostock, die mit einem Rollstuhl erreichbar sind (Stand Januar 2011) Räume an Universität Rostock, die mit einem Rollstuhl erreichbar sind (Stand Januar 11) AGRAR- UND UMWELTWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT Einrichtungen/ Lehrräume Hörsaal LHSL (bei Herrn Ewert wg. d. Schlüssels

Mehr

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Allgemeine Ergebnisse Vorklinik Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Einführung in die klinische Medizin n 31/n 30 Chemie n 40/n 28 Med. Psychologie I n 25/n 22 Med Psych III/Med Soz III n 17/n 17 Physiologie

Mehr

Bundeswehrkrankenhaus Berlin Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Bundeswehrkrankenhaus Berlin Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Bundeswehrkrankenhaus Berlin Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Abteilung I Innere Medizin Leiter: OTA Dr. med. U. Baumgarten Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Scharnhorststraße 13 10115 Berlin

Mehr

BECKENBODENZENTRUM TÜV WIR SORGEN FÜR SIE. Interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Bergedorf. geprüft

BECKENBODENZENTRUM TÜV WIR SORGEN FÜR SIE. Interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Bergedorf. geprüft BECKENBODENZENTRUM Behandlungspfad Zertifizierter TÜV geprüft Interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Bergedorf WIR SORGEN FÜR SIE Interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Bergedorf

Mehr

DIE MEDIZINISCHE ZWEITMEINUNG

DIE MEDIZINISCHE ZWEITMEINUNG DIE MEDIZINISCHE ZWEITMEINUNG Dr. med. Jan-Christoph Loh Geschäftsführer Medexo GmbH Tel.: 0176 / 23112288 Hauptstraße 117 10827 Berlin jan.loh@medexo.com www. medexo.com Regionale Unterschiede bei planbaren

Mehr

Programm 2016 Für unsere ärztlichen Partner

Programm 2016 Für unsere ärztlichen Partner Terminübersicht 2016 Meet the Expert 11. Mai Ösophaguserkrankungen: Neues und Kontroversen 19. Oktober Leberchirurgie maligner Erkrankungen 07. Dezember Kolorektales Karzinom: Update 2016 Viszeralmedizinische

Mehr

PJ-Leitfaden für die SLK-Kliniken Heilbronn GmbH Standort Klinikum am Plattenwald

PJ-Leitfaden für die SLK-Kliniken Heilbronn GmbH Standort Klinikum am Plattenwald PJ-Leitfaden für die SLK-Kliniken Heilbronn GmbH Standort Klinikum am Plattenwald Ansprechpartner für Studentinnen und Studenten im Praktischen Jahr: Klinikum am Plattenwald Prof. Dr. med. Thomas Dengler

Mehr

Wahlstudienjahr /PJ. Innere Medizin internistische Fächer. Unterassistenten-Stellen im ambulanten und stationären Bereich

Wahlstudienjahr /PJ. Innere Medizin internistische Fächer. Unterassistenten-Stellen im ambulanten und stationären Bereich Ressort Lehre, Innere Medizin Direktion Forschung und Lehre USZ Wahlstudienjahr /PJ Innere Medizin internistische Fächer Unterassistenten-Stellen im ambulanten und stationären Bereich Ausbildungs- und

Mehr

1. Entwicklung der Planbetten und Tagesklinik-Plätze nach Fachabteilung 2011 bis 2017

1. Entwicklung der Planbetten und Tagesklinik-Plätze nach Fachabteilung 2011 bis 2017 C. Anlagen 1. Entwicklung der Planbetten und Tagesklinik-Plätze nach Fachabteilung 2011 bis 2017 Tabelle 8 Planbetten und Tagesklinik-Plätze 2011 bis 2017 Vollstationär (Planbetten) 2011 2014 2017 Augenheilkunde

Mehr

ERSTE HILFE. für PJler am. Mutlangen

ERSTE HILFE. für PJler am. Mutlangen ERSTE HILFE für PJler am Mutlangen PJ-Beginn 2015 Herzlich Willkommen Hallo und ein herzliches Willkommen! Wir werden versuchen, euch die ersten Tage einfach und übersichtlich zu gestalten. Ihr werdet

Mehr

Tumorzentrum (OE 8850) Dr. rer.biol.hum. Gerd Wegener Diplom-Mathematiker

Tumorzentrum (OE 8850) Dr. rer.biol.hum. Gerd Wegener Diplom-Mathematiker MEDIZINISCHE HOCHSCHULE HANNOVER Tumorzentrum (OE 8850) Dr. rer.biol.hum. Gerd Wegener Diplom-Mathematiker Telefon: (0511) 532-5902 / Telefax: (0511) 532-9326 / E-Mail: Wegener.Gerd@MH-Hannover.DE H.I.T.

Mehr

Der Darm im interdisziplinären Netzwerk. Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum

Der Darm im interdisziplinären Netzwerk. Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum Der Darm im interdisziplinären Netzwerk Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum Willkommen im Interdisziplinären Darmzentrum am Kantonsspital Baden Liebe Patientinnen und Patienten, liebe

Mehr

Kardiologie für Hausärzte

Kardiologie für Hausärzte Kardiologie für Hausärzte Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18.00 Uhr Hörsäle Medizin Ulmenweg 18, 91054 Erlangen Medizinische Klinik 2 Kardiologie und Angiologie Hausärzte-Kolleg Erlangen e. V. Grußwort Sehr

Mehr

3. Ergänzungsvereinbarung

3. Ergänzungsvereinbarung 3. Ergänzungsvereinbarung zur Honorarvereinbarung ab 1. Juli 2010 zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (nachfolgend KVSH genannt) - einerseits - den Landesverbänden der Krankenkassen

Mehr

Zuweisermanagement im St. Claraspital

Zuweisermanagement im St. Claraspital Zuweisermanagement im St. Claraspital swiss ehealth summit 2013 Dr. Peter Eichenberger Direktor St. Claraspital, Basel Agenda Vorstellung St. Claraspital Ausgangslage Zuweisermanagement Ziele Zuweisermanagement

Mehr

Chefarzt im Medizinischen Klinikverbund Flensburg, der Kliniken für Anästhesiologie,

Chefarzt im Medizinischen Klinikverbund Flensburg, der Kliniken für Anästhesiologie, medizinischer klinikverbund flensburg Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie curriculum vitae Prof. Dr. med. Ulf Linstedt Aktuelle Position Chefarzt im Medizinischen

Mehr

Regenerative Medizin: Zertifizierte Fortbildung Erarbeitung von praxisrelevanten Basismodulen.

Regenerative Medizin: Zertifizierte Fortbildung Erarbeitung von praxisrelevanten Basismodulen. WORKSHOP DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR REGENERATIVE MEDIZIN e.v. GRM: Regenerative Medizin: Zertifizierte Fortbildung Erarbeitung von praxisrelevanten Basismodulen. 11. November 2016, 9-16.00 Uhr, Fraunhofer-Forum

Mehr

PROGRAMM. Innere Medizin

PROGRAMM. Innere Medizin PROGRAMM Innere Medizin 25.01. 28.01.2016 Langenbeck-Virchow-Haus, Berlin Änderungen vorbehalten Programm Montag, 25.01.16: Kardiologie I, Pneumologie Dienstag, 26.01.16: Gastroenterologie, Endokrinologie

Mehr

Personal-Mitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 30 AUSGEGEBEN AM 27. Juli 2016

Personal-Mitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 30 AUSGEGEBEN AM 27. Juli 2016 Personal-Mitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 30 AUSGEGEBEN AM 27. Juli 2016 INHALT INHALT 1 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 3 2 MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT GRAZ 13 Personal-Mitteilungsblatt

Mehr

Die Entwicklung der Palliativmedizin in Deutschland

Die Entwicklung der Palliativmedizin in Deutschland 4. Mitgliederversammlung 26. Februar 2014 www.palliativ-cux.de Die Entwicklung der Palliativmedizin in Deutschland Prof. Dr. med. Thomas Carus Klinik für Allgemein-, Visceral- und Unfallchirurgie Zentrum

Mehr

Die praktische Ausbildung gemäß 1 Abs. 2 Nr. 1 in Verbindung mit 3 der Approbationsordnung

Die praktische Ausbildung gemäß 1 Abs. 2 Nr. 1 in Verbindung mit 3 der Approbationsordnung Der Text dieser Satzung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, im offiziellen Amtsblatt veröffentlichte Text. Satzung

Mehr

Unsere Ansprechpartner/innen der Drittmittelprojektverwaltung im GB Forschung

Unsere Ansprechpartner/innen der Drittmittelprojektverwaltung im GB Forschung Unsere Ansprechpartner/innen der Drittmittelprojektverwaltung im GB Forschung Leitung Abteilungsleiter Frank Poppe Tel.: 030 450-576065 BIH (Berlin Institute of Health) BIH Stiftung Charité mit BIH-Bezug

Mehr

Ambulantes OP-Zentrum Zülpich

Ambulantes OP-Zentrum Zülpich Anfahrt und Kontakt Ambulantes OP-Zentrum Zülpich KREIS- KRANKENHAUS MECHERNICH GMBH Ambulantes OP-Zentrum Zülpich Kölnstraße 14f 53909 Zülpich Telefon: 0 22 52 / 83 72 25 Telefax: 0 22 52 / 83 72 11 www.ambumed-zuelpich.de

Mehr

EINLADUNG DMP- Drei in Eins JAHRESFORTBILDUNG SAMSTAG, 21. JANUAR 2017 IM BILDUNGS- ZENTRUM DES EVKK VON 09:00 BIS 17:15 UHR

EINLADUNG DMP- Drei in Eins JAHRESFORTBILDUNG SAMSTAG, 21. JANUAR 2017 IM BILDUNGS- ZENTRUM DES EVKK VON 09:00 BIS 17:15 UHR EINLADUNG IM BILDUNGS- ZENTRUM DES EVKK DMP- Drei in Eins JAHRESFORTBILDUNG SAMSTAG, 21. JANUAR 2017 VON 09:00 BIS 17:15 UHR Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, Wir möchten Sie zu Beginn

Mehr

INFORMATION. Brustkrebszentrum und Zentrum für Gynäkologische Onkologie

INFORMATION. Brustkrebszentrum und Zentrum für Gynäkologische Onkologie INFORMATION Brustkrebszentrum und Zentrum für Gynäkologische Onkologie 3 Sehr geehrte Patientin, Brustkrebszentrum und Zentrum für Gynäkologische Onkologie die Frauenklinik der Hochtaunus-Kliniken Bad

Mehr

Ambulante Dienstleistungen

Ambulante Dienstleistungen Ambulante Dienstleistungen MediClin Klinikum Soltau Soltau Klinik für Neurologie und neurologische Frührehabilitation Klinik für Orthopädie und Spezielle Schmerztherapie Fachklinik für neurologische Rehabilitation

Mehr

Samstag, Uhr

Samstag, Uhr BRK Schlossbergklinik oberstaufen EINLADUNG SYMPOSIUM Samstag, 13.07.2013 08.45 Uhr 37. Oberstaufener Symposium für Praktische Onkologie Prof. Dr. med. Thomas Licht Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Exclusiv. MedicAll / Zielgruppenbeispiele. Preise

Exclusiv. MedicAll / Zielgruppenbeispiele. Preise Exclusiv MedicAll 400 Die MedicAll 400-Datenbank bietet einen umfassenden und aktuellen Einblick in den deutschen Gesundheitsmarkt. Ob Kliniken, niedergelassene Ärzte, Apotheken oder Therapeuten MedicAll

Mehr

Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin

Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin Lukaskrankenhaus Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin Akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin Anästhesie

Mehr

Veranstalter: FEO Gesellschaft für Fortbildungs- und Eventorganisation mbh Wildensorger Str. 56, Bamberg Tel.

Veranstalter: FEO Gesellschaft für Fortbildungs- und Eventorganisation mbh Wildensorger Str. 56, Bamberg  Tel. Veranstalter: FEO Gesellschaft für Fortbildungs- und Eventorganisation mbh Wildensorger Str. 56, 96049 Bamberg www.feogmbh.de Tel. 0951 1503600 oder 0173 8465833 (Marion Schauf) E-Mail: info@feogmbh.de

Mehr

Ausbildungsinformation. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in. www. kkh-stl. de

Ausbildungsinformation. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in. www. kkh-stl. de Ausbildungsinformation Gesundheits- und Krankenpfleger/-in www. kkh-stl. de Einblick in unser Krankenhaus - Seite 2 - I nhalt Seite 3 Inhalt 4 Wir über uns 5 Der Beruf der/des Gesundheits- und Krankenpflegers/-in

Mehr

Rundschreiben H 13/2006

Rundschreiben H 13/2006 Rundschreiben H 13/2006 An die 04.10.2006 an der berufsgenossenschaftlichen 411/080 - LV 2 - Heilbehandlung beteiligten Damen und Herren Ärzte (H-Ärzte) XXXI. Rotenburger Symposium für Klinik und Praxis

Mehr

7. ALLGÄUER HER Z- u n d GEFÄSSTAGE

7. ALLGÄUER HER Z- u n d GEFÄSSTAGE 7. ALLGÄUER HER Z- u n d GEFÄSSTAGE LIVE CAS ES Vo r p r o g r a m m 17. 18. Februar 2017 17.02.2017 Patiententag Ärztehaus Kempten Festabend Fürstensaal Residenz Kempten 18.02.2017 Wissenschaftlicher

Mehr

PRAKTISCHE ÄRZTE ZAHNARZT

PRAKTISCHE ÄRZTE ZAHNARZT PRAKTISCHE ÄRZTE Dr. Wolfgang HOF Schwadorferstraße 5, 2435 Ebergassing 02234 / 723 35 Montag: 07.30-11.00 Uhr und 15.00-17.00 Uhr Mittwoch: 07.30-11.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr Donnerstag: 07.30-11.00

Mehr

Holding Pro Homine - Marien-Hospital Wesel ggmbh Ermächtigte Krankenhausärzte

Holding Pro Homine - Marien-Hospital Wesel ggmbh Ermächtigte Krankenhausärzte Titel Vorname Nachname Funktion Abteilung sbereich auf Überweisung ausgenommen von Prof. Dr. med. Christiane Tiefenbacher Chefärztin Kardiologie unter Berücksichtigung mitgegebener Befunde, begrenzt auf

Mehr

Universitätsklinik für Urologie

Universitätsklinik für Urologie Universitätsklinik für Urologie Universitätsklinik für Urologie Patienteninformation 2 Universitätsklinik für Urologie Universitätsklinik für Urologie 3 Klinikum Herford auch über die regelmäßigen Tumorkonferenzen

Mehr

Wir mobilisieren Kräfte CHANCEN NUTZEN: NEUE WEGE FINDEN

Wir mobilisieren Kräfte CHANCEN NUTZEN: NEUE WEGE FINDEN Wir mobilisieren Kräfte CHANCEN NUTZEN: NEUE WEGE FINDEN IHRE LEBENSQUALITÄT VERBESSERN UND AUF DEN ALLTAG VORBEREITET SEIN. DIESES ZIEL ERREICHEN WIR GEMEINSAM. Chancen nutzen und nachhaltig genesen Chronische

Mehr

Interdisziplinäre Medizin

Interdisziplinäre Medizin I-Med_2014_druck_1. Korrektur Gesamt 10.02.14 12:04 Seite 1 Interdisziplinäre Medizin Halle (Saale) 2014 Viszeralmedizin Gefäßmedizin Vorwort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die interdisziplinäre

Mehr

Kongress. 20. Jänner OnkoReha interdisziplinär & multiprofessionell 2017

Kongress. 20. Jänner OnkoReha interdisziplinär & multiprofessionell 2017 Kongress der Gesellschaft zur Erforschung onkologischer rehabilitativer Grundlagen OnkoReha interdisziplinär & multiprofessionell 2017 20. Jänner 2017 Billrothhaus der Gesellschaft der Ärzte in Wien Frankgasse

Mehr

BECKENBODEN- ZENTRUM

BECKENBODEN- ZENTRUM BECKENBODEN- ZENTRUM GYNÄKOLOGIE JOSEPHS-HOSPITAL WIR BERATEN SIE! Mit diesem Flyer möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen zum Thema Inkontinenz und Senkung geben. Allerdings kann keine Informationsschrift

Mehr

Seminar für Skelettradiologie Bremen - Training in der Osteo Arthro Radiogie

Seminar für Skelettradiologie Bremen - Training in der Osteo Arthro Radiogie Seminar für Skelettradiologie Bremen - Training in der Osteo Arthro Radiogie Ort: Programm für das Seminar 2008 vom 6. 8. November Hotel Munthe am Stadtpark, Parkalle 299,28213 Bremen Das 21. Seminar ist

Mehr

8. Düsseldorfer Neujahrsgespräche ~ die Frauenklinik imukdialog

8. Düsseldorfer Neujahrsgespräche ~ die Frauenklinik imukdialog 8. Düsseldorfer Neujahrsgespräche ~ die Frauenklinik imukdialog Mittwoch, 13. Januar 2016 Maxhaus Düsseldorf Gastreferenten: Herr Prof. Dr. med. Karl-Oliver Kagan Universitätsfrauenklinik Tübingen Frau

Mehr

XLVII. MAI-SYMPOSIUM. Sanderbusch Onkologie

XLVII. MAI-SYMPOSIUM. Sanderbusch Onkologie XLVII. MAI-SYMPOSIUM Sanderbusch 2016 Onkologie Titelseite: Geographische Karte von Pastor Johann Dieter Konigshafen aus Minsen im Jahre 1728 erstellt. Wetterfahne vom Gut Sanderbusch 1593. Lübbe Eiben.

Mehr

Aktuelle Onkologie. Mittwoch 28. September 2016, Uhr Begegnungsstätte Kleine Synagoge Erfurt 13. INTERDISZIPLINÄRES MITTWOCHSKOLLEG

Aktuelle Onkologie. Mittwoch 28. September 2016, Uhr Begegnungsstätte Kleine Synagoge Erfurt 13. INTERDISZIPLINÄRES MITTWOCHSKOLLEG Eine sektorübergreifende Weiterbildungsveranstaltung des Qualitätszirkels Erfurter Hausärzte und der Klinik für Allgemein-, Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie des Katholischen Krankenhauses Erfurt 13.

Mehr

Sozialstiftung Bamberg Klinikum

Sozialstiftung Bamberg Klinikum Strukturierter Qualitätsbericht gemäß 137 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 SGB V für Sozialstiftung Bamberg Klinikum über das Berichtsjahr 2008 IK: 260940029 Datum: 10.07.2009 Einleitung Ein Klinikum an drei Standorten

Mehr

Rufen Sie uns an! Waldsiedlung Ludwigsfelde. Für Naturliebhaber. Und Stadtindianer.

Rufen Sie uns an! Waldsiedlung Ludwigsfelde. Für Naturliebhaber. Und Stadtindianer. Rufen Sie uns an! 03378 80 46 06 Waldsiedlung Für Naturliebhaber. Und Stadtindianer. Leben Sie stadtnah Am Berliner Hauptbahnhof sind Sie mit dem Zug in 21 Minuten ohne umsteigen zu müssen. Auch in Potsdam

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

BECKENBODEN- KONTINENZ- & ZENTRUM ZERTIFIZIERT UND INTERDISZIPLINÄR

BECKENBODEN- KONTINENZ- & ZENTRUM ZERTIFIZIERT UND INTERDISZIPLINÄR ZERTIFIZIERT UND INTERDISZIPLINÄR KONTINENZ- & BECKENBODEN- ZENTRUM WILLKOMMEN Über uns Der Beckenboden ist für die Funktion von Blase und Darm von entscheidender Bedeutung. Geburten, Bindegewebsschwäche,

Mehr

ERLEBNISWELT. Tag der offenen Tür in der. am 21. Mai 2011, ab 9:00 Uhr. Caritasklinik St. Theresia

ERLEBNISWELT. Tag der offenen Tür in der. am 21. Mai 2011, ab 9:00 Uhr. Caritasklinik St. Theresia ERLEBNISWELT Gesundheitszentrum Caritasklinik Tag der offenen Tür in der Caritasklinik St. Theresia am 21. Mai 2011, ab 9:00 Uhr Wir freuen uns, Sie als Gast in der Erlebniswelt Gesundheitszentrum Caritasklinik

Mehr

Selbstdarstellung. Diakonie-Krankenhaus Marburg Wehrda

Selbstdarstellung. Diakonie-Krankenhaus Marburg Wehrda Anschrift des Krankenhauses PJ-Betreuung / PJ-Koordination Selbstdarstellung des Krankenhauses Selbstdarstellung Diakonie-Krankenhaus Marburg Wehrda Diakonie-Krankenhaus Marburg Wehrda Hebronberg 5 35041

Mehr

KONTAKT KONTAKT. BrustZentrum MülheimOberhausen Eine Kooperation der Evangelischen Krankenhäuser Mülheim und Oberhausen

KONTAKT KONTAKT.  BrustZentrum MülheimOberhausen Eine Kooperation der Evangelischen Krankenhäuser Mülheim und Oberhausen KONTAKT KONTAKT Standort Oberhausen Evangelisches Krankenhaus Oberhausen Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Virchowstraße 20 46047 Oberhausen Tel.: 0208 881-4211 / / - 4175 / - 4185 www.eko.de

Mehr

hochwertige, moderne 8 Reihenhäuser in Memmingen zentrale Lage Energieeffizienzhaus 70 Standard Provisionsfrei

hochwertige, moderne 8 Reihenhäuser in Memmingen zentrale Lage Energieeffizienzhaus 70 Standard Provisionsfrei hochwertige, moderne 8 Reihenhäuser in 87700 Memmingen zentrale Lage Energieeffizienzhaus 70 Standard Provisionsfrei Objekt-Nr.: D-2008 Lage: Herzlich willkommen in Memmingen, der ehemals freien Reichsstadt

Mehr

Anfahrtsbeschreibung zur. ReinraumAkademie GmbH. Bahn. Flugzeug PKW. Straßenbahn und Bus

Anfahrtsbeschreibung zur. ReinraumAkademie GmbH. Bahn. Flugzeug PKW. Straßenbahn und Bus Leipzig ist dank seiner zentralen Lage in Deutschland leicht erreichbar, sei es mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug. Der Sitz der befindet sich in der Nähe des Leipziger Hauptbahnhofes und ist damit

Mehr

St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee Seite: 1 von 5

St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee Seite: 1 von 5 St. Joseph- Berlin-Weißensee Seite: 1 von 5 Einrichtungstyp : Anbieter : Alexianerbrüdergemeinschaft Provinzialat Neuss Anschrift : Gartenstraße 1, 13088 Berlin Telefon : 030 / 92 79 00 Fax : 030 / 92

Mehr

Jubiläums-Symposium des BFSH e.v. Geplantes Programm*

Jubiläums-Symposium des BFSH e.v. Geplantes Programm* Jubiläums-Symposium des BFSH e.v. 27./ 28. November 2015 im Hotel Radisson Blu Berlin Geplantes Programm* Freitag, 27. November 2015 16:00-16:05 Uhr Begrüßung Klaus Horn, Leverkusen Henning Keller, Mainz

Mehr

INCHER Absolventenbefragung

INCHER Absolventenbefragung INCHER Absolventenbefragung Was machen Heidelberger Medizinstudierende nach ihrem Studium? Was bewegt sie? Wie bewerten sie ihr Studium rückblickend? In drei Evaluationen vom Wintersemester 2006/2007 bis

Mehr

Mein Ausbilder und Arbeitgeber Meine Karriere

Mein Ausbilder und Arbeitgeber Meine Karriere MARIENHAUS KLINIKUM IM KREIS AHRWEILER 1 Mein Ausbilder und Arbeitgeber Meine Karriere Medizin und Pflege Funktion und Therapie Technik und Service Verwaltung und Management www.marienhaus-klinikum-ahr.de

Mehr

EINLADUNG LUNGENTUMORE: PRÄZISIONSMEDIZIN IN DIAGNOSTIK UND SCHAFTLICHE VERANSTALTUNG FÜR NIEDERGELASSENE 12. OKTOBER :30 UHR

EINLADUNG LUNGENTUMORE: PRÄZISIONSMEDIZIN IN DIAGNOSTIK UND SCHAFTLICHE VERANSTALTUNG FÜR NIEDERGELASSENE 12. OKTOBER :30 UHR EINLADUNG LUNGENTUMORE: PRÄZISIONSMEDIZIN IN DIAGNOSTIK UND THERAPIE WISSEN- SCHAFTLICHE VERANSTALTUNG FÜR NIEDERGELASSENE TERMIN: ÄRZTE 12. OKTOBER 2016 17:30 UHR Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter

Mehr

Clearing von Zertifizierungswildwuchs

Clearing von Zertifizierungswildwuchs Clearing von Zertifizierungswildwuchs Jochen Bredehöft 6. Qualitätssicherungskonferenz des G-BA, 22. / 23.09.2014 Berlin neulich in einem kleinen Krankenhaus Seite 2 Agenda Wie sieht der Wildwuchs aus?

Mehr

Wo und wie wollen Medizinstudenten arbeiten? Dr. Andreas Heinz

Wo und wie wollen Medizinstudenten arbeiten? Dr. Andreas Heinz Wo und wie wollen Medizinstudenten arbeiten? Dr. Andreas Heinz 1 Einerseits Zahl der berufstätigen Ärzte so hoch wie noch nie (398 praktizierende Ärzte auf 100.000 Einwohner) Berufstätige Ärzte 350.000

Mehr

Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege

Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege Die Ausbildung im DRK- Krankenhaus Sömmerda blickt auf eine über 40- jährige Tradition zurück. Seit 1966 wurden hier ohne Unterbrechung Schüler in der Krankenpflege

Mehr