Dokumentation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dokumentation www.e-genius.at"

Transkript

1 Dokumentation Die Wissens- und Lernplattform basiert auf Typo3. Grundkenntnisse in der Verwendung dieser OpenSourceSoftware werden vorausgesetzt. Infos und aktuelle Handbücher unter Für die Erstellung der Lernpfade wird die OpenSourceSoftware exe Learning eingesetzt. Grundkenntnisse in HTML sind erforderlich. Download, Handbücher unter 1

2 Inhaltsverzeichnis 1. ZUGANGSDATEN Backend Typo ftp-zugang youtube Facebook Delicious Gmail DATEIEN UND DATEISTRUKTUR EINRICHTEN DER FTP-VERBINDUNG MITTELS HTML-EDITOR DREAMWEAVER Einrichten der ftp-verbindung Download der Dateien und Dateistruktur Upload von Dateien auf den Server BEARBEITUNG/ERSTELLUNG VON DATEIEN Word-Dokument PDF erstellen OpenOffice-Datei erstellen Elp-Datei bearbeiten LERNPFAD MIT EXE LEARNING Installation von exe Learning Bearbeitung eines vorhandenen Lernpfades Exportieren HTML-Dateien Scorm Package HTML Package Beenden der exe-anwendung Upload Erstellung eines neuen Lernpfades Erstellen einer neuen Seite Reflexionsfragen erstellen

3 5.9. Multiple-Choice-Fragen erstellen ÄNDERUNGEN IM BACKEND TYPO Zugriff auf Seiten in Typo Metadaten ergänzen Bearbeitung Extra Seiten Neue Subseite (= Neues Modul) hinzufügen Beispiel Bearbeitung Grundlagen Wärmepumpen Bearbeitung des Feldes Lernpfad Downloads

4 1. Zugangsdaten 1.1. Backend Typo 3 Jeweiliger Username und Passwort 1.2. ftp-zugang Server: web28.srv1.ar-secure.de User: web28ftp1 PW: BKs17YyumB 1.3. youtube Kennwort/ PW egeniusgrat 1.4. Facebook Kennwort/ PW egeniusgrat 4

5 1.5. Delicious Kennwort/ PW egeniusgrat 1.6. Gmail mail.google.com/ Kennwort/ PW egeniusgrat 2. Dateien und Dateistruktur Die aktuellen Dateien inklusive Struktur befinden sich in Typo3 unter Datei Dateiliste: Die Dateien inklusive Struktur müssen vor der Bearbeitung mittels ftp-verbindung (z.b. HTML-Editor Dreamweaver, ftp client) downgeloadet werden. (Die Dateien könnten auch direkt in Typo3 downgeloadet bzw. upgeloadet werden. Dies wird auf Grund der großen Datenmengen und Unübersichtlichkeit nicht empfohlen.) 5

6 3. Einrichten der ftp-verbindung mittels HTML-Editor Dreamweaver Um alle Dateien und die Dateistruktur auf einen Computer kopieren zu können, müssen diese mittels ftp-verbindung downgeloadet werden. Das gleiche gilt, wenn am Computer bearbeitete Dateien auf den Server transferiert werden sollen. Die Verwendung der ftp- Verbindung wird empfohlen (Ordnungssystem, große Datenmengen) ftp-zugang Server: web28.srv1.ar-secure.de User: web28ftp1 PW: BKs17YyumB 3.1. Einrichten der ftp-verbindung Einrichten der ftp-verbindung mittels HTML-Editor Dreamweaver unter Site Site einrichten und den Anweisungen folgen sowie Verbindungsdaten zum ftp-server eingeben: 6

7 3.2. Download der Dateien und Dateistruktur Am Remote Server alle Dateien auswählen (markieren) und auf Download klicken (Pfeil nach unten). Dieser Vorgang dauert eine Weile, da es sich um große Datenmengen handelt. Nach dem Download ist die gleiche Dateistruktur am Computer gespeichert. Folgende Ansicht zeigt die Dateien am Remote Server (links) und die Dateien am Computer Local Files (rechts). 7

8 3.3. Upload von Dateien auf den Server Der Upload erfolgt dadurch, dass die gewünchten Dateien makiert werden und mit dem Pfeil nach oben auf den Remote Server transferiert werden. Eine bearbeitete Datei, ein ganzer Ordner oder die ganze Struktur (Markierung) kann mittels dem Upload Button auf den Server transferriert werden. Der ftp-client, hier der HTML Editor Dreamweaver dienen ausschließlich dem Datentransfert. Die Bearbeitung der Dateien erfolgt direkt am Computer und nicht mittels der in Dreamweaver angezeigten Dateien. 4. Bearbeitung/Erstellung von Dateien Wenn die gesamten Dateien sowie die Struktur am Computer gespeichert ist, kann mit der Bearbeitung der Dokumente begonnen werden. Es ist im Sinne der Aufrechterhaltung der Verlinkungen darauf zu achten, dass die Bezeichnungen der Dateien und der Ordner gleich bleiben, ansonsten muss die Verlinkung in Typo3 aktualisiert werden. Im Finder (auf Mac) oder Windows Explorer (PC) die gewünschte Datei in der angelegten Dateistruktur bearbeiten Word-Dokument Am Computer die entsprechende Word-Datei öffnen und wie gewünscht bearbeiten. Vorhandene Dokumente dienen als Vorlage. 8

9 4.2. PDF erstellen Speichern als PDF und das alte PDF in der vorhandenen Ordnerstruktur ersetzen OpenOffice-Datei erstellen Öffnen des odt-dokumentes, Änderungen nachziehen, speichern und altes Dokument ersetzen Elp-Datei bearbeiten Die elp-datei ist die bearbeitbare Datei, um den Online-Lernpfad (HTML-Dokumente, Scorm- Package, HTML-Package erstellen zu können. Siehe 5. Lernpfad mit exe Learning 9

10 5. Lernpfad mit exe Learning 5.1. Installation von exe Learning Bevor die elp-datei bearbeitet werden kann, muss exe Learning am Computer installiert sein. Download der OpenSource-Anwendung exe unter Installation der exe-anwendung am Computer. Öffnen der entsprechenden elp-datei mit der exe-anwendung Bearbeitung eines vorhandenen Lernpfades Öffnen der elp-datei mit Datei Öffnen. Folgende Ansicht wird zum Beispiel sichtbar: Die Ansicht zur Bearbeitung muss auf Autorenebene geschalten sein. In der Übersicht ist die Struktur des Lernpfades sichtbar. Mit Klick auf einen Navigationspunkt, der bearbeitet werden soll, werden die Inhalte im großen Fenster links sichtbar. Mit einem Doppelklick auf zu bearbeitende idivices oder auf das Icon mit dem kleinen Stift (jeweils unterhalb eines idivices), können die Inhalte mittels eines HMTL Editors bearbeitet werden. 10

11 Änderungen im Text können im HTML-Editor direkt erfolgen. Sollen beispielsweise Inhalte ergänzt werden, wie die Logos der Auftraggeber, so muss eine vorab erstellte Vorlage in den HTML Code kopiert werden. Dazu öffnet man die HTML- Ansicht (HTML Source Editor) mit Klick auf Icon HTML. Folgende Ansicht wird sichtbar. Es handelt sich hier zu Beginn des Quellcodes, um eine Reihe von Codes, die nicht verändert werden dürfen. 11

12 Mit Scrollen nach unten wird der bearbeitbare HTML Code sichtbar. Es darf nur ab <table>... </table> editiert werden. 12

13 Die Position, wo der neue Inhalt eingefügt werden soll, wird mit dem Cursor ausgewählt. In diesem Fall vor Nutzungsbedingungen. An dieser Stelle ist es empfehlenswert einen Absatz einzufügen mit der Auszeichnung <p></p>. Zwischen diese Auszeichnung wird der vorbereitete Code (siehe Vorlage vorlagen_egenius.html einfügt. Dazu wird die vorbereitete HTML-Vorlage aus vorlagen_e-genius.html kopiert. (Anmerkung: Dieser Vorgang gilt generell für alle Vorlagen, wie z.b. Infobox, Beispielbox, Tipp etc). 13

14 Code aus der Vorlage vorlagen_e-genius.html zwischen <p>... </p> einfügen und auf Update klicken. Speichern unter Datei Speichern und OK 14

15 Grafiken müssen in exe neu verlinkt werden. Dies erfolgt mittels Klick auf die Grafik, Image properties auswählen und zur Grafik verlinken. 15

16 Speichern und alte elp-datei ersetzen, z.b. daemmstoffe_grundlagen.elp 5.3. Exportieren HTML-Dateien Mit Datei - Exportieren Website Selbstbeschreibender Ordner können die einzelnenen HTML-Dateien für den Lernpfad exportiert werden. Es wird empfohlen diesen Ordner beispielsweise vorerst auf dem Desktop des Computers zu speichern und anschließend alle darin befindlichen Dateien und Bilder gemeinsam in die finale Dateienstruktur für den Upload zu kopieren Scorm Package Datei Exportieren Scorm 1.2 Speichern als Scorm Package und altes File ersetzen, z.b. daemmstoffe_grundlagen_scorm.zip HTML Package Datei Exportieren Website Zip-Datei 16

17 Speichern als HTML-Package und altes File ersetzen, z.b. daemmstoffe_grundlagen_html.zip 5.4. Beenden der exe-anwendung exe-anwendung immer mit Datei Beenden schließen Upload Wenn alle Änderungen durchgeführt sind und die Varianten der Dokumente erstellt wurden, können diese mittels ftp-verbindung auf der Server transferiert werden. Alte Dateien mit werden überschrieben. Wenn sich keine Dateibezeichnungen geändert haben, werden diese sofort an der entsprechenden Verlinkung in der Plattform sichtbar. Siehe 3.3 Upload von Dateien auf den Server 5.6. Erstellung eines neuen Lernpfades Für das Erstellen eines neuen Lernpfades kann jede bereits vorhandene elp-datei als Vorlage verwendet bzw. die Vorlagen dem Dokument vorlagen_e-genius.html elp-datei öffnen und mit Datei speichern unter denselben Namen vergeben, wie alle Dokumente neu erstellten Modul. In der Übersicht wird die Struktur des Lernpfades festgelegt. Seiten können mit Seite hinzufügen hinzugefügt werden, mit Löschen gelöscht werden, vorhandene Seite entsprechend umbeannt werden. 17

18 Die Pfeile unter dem Block Übersicht dienen zur Hierarchisierung (Kapitel, Subseite, Subsubseite) und zum Verschieben von Seiten nach oben oder unten an die gewünschte Position. Mit Klick auf eine Seite wird diese ausgewählt, im großen Fenster rechts dargestellt und kann angepasst werden. Je nach Inhalt werden idevices (wählbare Kompontenten zur Gestaltung von Lernpfaden) dargestellt. In der oben dargestellten Ansicht sind zwei idivices Freier Text dargestellt. Eines für die Navigation oben und das zweite für den Inhalt (zwischen den roten Klammern). 18

19 Die Navigation oben ist entpsrechend der fertigen Struktur des Lernpfades anzupassen, indem der rote Text und die Anzahl der 10px breiten Grafiken hinzugefügt werden. Je Seite im Lernpfad (abzählen) jeweils eine Grafik 10.png - hinzufügen. 19

20 Die rote Auszeichung (hier 05 ), zeigt an, in welchem Kapitel man sich befindet. Die Änderung erfolgt im Code. Es wird empfohlen, alle Anpassungen der Navigation Seite für Seite nach inhaltlicher Fertigstellung des Lernpfades zu machen. Die Breite (grauer Balken) ergibt sich durch die Anzahl der Seiten plus eins. Enthält ein Lernpfad 19 Seiten, dann muss im Code width= 200 eingetragen sein Erstellen einer neuen Seite Möchte man eine neue Seite erstellen, dann erfolgt das über Seite hinzufügen. Folgende Ansicht ist zu sehen: 20

21 Mit Doppelklick kann die neue Seite Abschnitt umbenannt werden. Es müssen mindestens zwei idivices hinzugefügt werden. Eines für die Navigation oben, eines für die Inhalte. Dazu klickt man auf das idivice Freier Text 21

22 Um z.b. die Inhalte mit den roten Balken rechts und links darzustellen (siehe unten), muss aus einer bereits vorhandenen Seite der Quellcode kopiert und in der HTML Ansicht der neu zu erstellenden Seite eingefügt werden. Dazu wählt man die gewünschte Vorlage in der elp-datei aus: Aus dem HTML Source Code den gesamten Bereicht <table></table> kopieren. 22

23 Den kopierten Bereich <table>...</table> im HTML Source Editor der neu zu erstellenden Seite im untersten Bereich (nach dem Code, welcher nicht verändert werden darf) einfügen. Text nun beliebig abändern, Bilder einfügen etc. Vorlagen für Infoboxen, Beispielboxen sind im Dokument vorlagen_e-genius.html zu finden. Siehe 5.2 Bearbeitung eines vorhandenen Lernpfades 23

24 Um beispielsweise ein Youtube Video einzufügen, kopiert am auf Youtube den Code für das Einbinden von Videos, in dem man beim gewünschten Video auf Teilen und Einbetten klickt. Der Code des iframe wird in den HTML Source Editor an der gewünschten Position eingebettet. 24

25 Auf Upade klicken. Im Editor wird das Youtube Video nicht angezeigt. Es wird erst im HTML Output sichtbar. 25

26 5.8. Reflexionsfragen erstellen Um eine Reflexionfrage einzufügen wird das das idivice Reflexion ausgewählt. Frage und Antwortalternative eingefügt. Auszeichnung der Schrift mit Size 3 und Arial Multiple-Choice-Fragen erstellen Das idivice Multiple-Choice auswählen und die Frage und die Antwortalternativen in die entsprechenden Felder einfügen. Die richtige Antwort ist im Radio-Button links zu markieren. 26

27 6. Änderungen im Backend Typo3 Möchte man Texte oder Verlinkungen auf ändern oder Bilder ergänzen, geht man wie folgt vor: Login unter mit jeweiligem Username und Passwort 6.1. Zugriff auf Seiten in Typo 3 Die Struktur der Plattform ist mit einem Klick auf Seite in der zweiten Spalte ersichtlich. Hier werden alle Übersichtsseiten (= im Frontend Navigation oben) und die entsprechenden Subseiten (= die Darstellung des Moduls im Frontend) Mit einem Klick auf Seite Startseite wird z.b. folgendes Bearbeitungsfenster für die Startseite von sichtbar und ist mit dem kleinen Stift (links oben) bearbeitbar. Alle Änderungen sind sofort im Frontend sichtbar. 27

28 Nach diesem Schema können alle Übersichtsseiten und Subseiten bearbeitet werden. Eine Übersichtsseite ist z.b Erneuerbare Energien. Eine Subseite (= Modul) z. B. Grundlagen der Thermodynamik. Also Klick auf Seite dann Klick auf Grundlagen der Thermodynamik. Die Bearbeitung der Inhalte erfolgt immer über den kleinen Bleistift links oben. Es öffnet sich ein HTML-Editor und die Inhalte können bearbeitet werden. Zum Speichern die Icons (rechts oben) verwenden: 28

29 Änderungen sind sofort im Frontend sichtbar. Thermodynamik im Frontend: 29

30 6.2. Metadaten ergänzen Um Metadaten bei einem Modul zu ergänzen, muss man in der Strukturansicht auf das ICON der jeweiligen Subseite klicken und auf Bearbeiten klicken. Dann können diese Daten ergänzt werden. Auf Metadaten klicken und Schlagwort mit Beistrich eingeben. 30

31 6.3. Bearbeitung Extra Seiten Um weitere Inhalte zu bearbeiten, wie z.b. Über e-genius oder Tipps klickt man auf folgende Datei in der Struktur Extra Seite entweder Rechte oder Linke Spalte, z.b. Änderungen bei der Projektinformation: Klick auf Über e-genius und kleiner Bleistift zum Bearbeiten, zeigt folgende Ansicht. An die entsprechende Stelle scrollen und Text ändern oder klicken, um z.b. ein Bild einzufügen, in dem man auf das kleine Icon mit dem Baum klickt. 31

32 Bei Adresse auf das Icon mit den kleinen roten Punkten daneben klicken, um nach Dateien zu suchen: Auf Bild hochladen klicken: Nach unten scrollen und die Bilddatei in der Größe, wie sie dargestellt werden sollen vom Computer auswählen, in dem auf Durchsuchen geklickt wird: 32

33 Dann auf Hochladen. Ein Klick auf die Datei fügt das Bild an die vorher ausgewählte Position ein. 33

34 6.4. Neue Subseite (= Neues Modul) hinzufügen Um in der Seitenstruktur eine neue Subseite anzulegen, muss man eine vorhandene Subseite kopieren und entsprechend umbenennen. Möchte man z.b. nach Grundlagen der Thermodynamik eine weitere Subseite (=Modul) einfügen, muss man auf das kleine Icon vor der Dateibezeichnung klicken und Seitenaktionen und kopieren auswählen: Danach klickt man in der Seitenstruktur an jene Position, an der die Subseite eingefügt werden soll und wählt einfügen nach. Somit wird eine Kopie dieser Subseite nach der ausgewählten dargestellt. Diese ist noch unsichtbar. Das erkennt man am Icon mit dem roten Kreis. Die Subseite muss entsprechend angepasst werden. Der Seitentitel geändert und die Inhalte ausgetauscht. Hat man alle Informationen geändert, kann über Aktivieren die Seite sichtbar gemacht werden Beispiel Bearbeitung Grundlagen Wärmepumpen Derzeit ist im Frontend nur der Ankündiungstext zu sehen: 34

35 Im Backend (Typo3) sieht die Ansicht wie folgt aus, nachdem man in der ersten Spalte auf Seite dann in der zweiten Spalte auf Grundlagen Wärmepumpen geklickt hat: Das erste Feld (siehe oben) mit der Bezeichnung Das Modul wird kann deaktiviert (Lampe gelb mit Klick darauf auf grau schalten oder gelöscht (Icon Mülleimer). Diese Icons finden sich links oben. Im nächsten Feld Kein Titel könnten zukünftig Bilder dargestellt werden. Ist derzeit deaktiviert. Das nächste Feld mit der Überschrift 2 Spalten Gruppe enthält das Abstract und die Lernziele. Einfach darauf klicken und Inhalte einfügen. Icon grau mit einem klick darauf auf gelb setzen. Es ist somit sichtbar. 35

36 Das Feld Lernpfad Downloads muss nach oben positioniert werden. Dazu klickt man auf das Icon mit der Schere Element ausschneiden. Das Feld ist im Zwischenspeicher. Es werden rechts oberhalb der Felder weiss-grüne Icons mit einem grünen Pfeil nach unten sichtbar. Auf die gewünschte Position (weisses Icon mit grünem Pfeil nach unten) klicken. Somit ist das Feld an die gewünschte Position verschoben Bearbeitung des Feldes Lernpfad Downloads 36

37 Begriff Lernpfad markieren und Link zum gewünschten index.html verlinken. Bei Adresse auf das Icon mit den kleinen roten Punkten ganz rechts klicken: Dann auf Datei 37

38 Die Inhalte des entsprechenden Ordners werden mit Klick auf den kleinen, roten Pfeil daneben angezeigt. Der Ordner für dieses Beispiel ist noch nicht angelegt, daher wird der Weg anhand eines vorhandenen Ordners altbausanierung_grundlagen gezeigt: Nach unten Scrollen bis zur Datei index.html und mit einem Klick darauf auswählen. Öffnen in einem eigenen Fenster wählen. Speichern. Der Link zum Online-Lernpfad ist somit gesetzt. Die Verlinkungen zum PDF, Word, OpenOffice, HTML, Scorm und exe erfolgen nach demselben Schema: Wort markieren, Icon Link, Durchsuchen, Datei auswählen, speichern. Wichtig: Die Dateien müssen bereits davor am Server sein. Siehe 3.3 Upload von Dateien auf den Server 38

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anleitung TYPO3. Inhalt 2 Login 4. Übersicht 5. Dateiliste 5 Dateien (Fotos, PDF) integrieren 5. Datei hochladen 6

Anleitung TYPO3. Inhalt 2 Login 4. Übersicht 5. Dateiliste 5 Dateien (Fotos, PDF) integrieren 5. Datei hochladen 6 Inhalt Inhalt 2 Login 4 Übersicht 5 Dateiliste 5 Dateien (Fotos, PDF) integrieren 5 Datei hochladen 6 Bild oder PDF auf den Server laden 6 Exkurs: Bilder herunter rechnen 7 Web 7 Module 7 Seite 7 Liste

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Technische Universität München Medienzentrum. exelearning. - Erste Schritte zur Lernmodulerstellung -

Technische Universität München Medienzentrum. exelearning. - Erste Schritte zur Lernmodulerstellung - Technische Universität München Medienzentrum exelearning - Erste Schritte zur Lernmodulerstellung - Verfasser: Dr. Matthias Baume Stand: 25.08.2009 1 Inhalt 1. exe-learning zur Entwicklung von Lernmodulen

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN

HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN HILFE ZUM ÄNDERN VON INHALTEN Erste Schritte - Loggen Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Passwort ein. Bestätigen mit Enter-Taste oder auf den grünen Button klicken. hier bestätigen - Wählen Sie den

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 6 Wochenspiegel und Begegnung Einleitung Die Veröffentlichung einer Begegnung oder eines Wochenspiegels erfolgt (so wie auch

Mehr

Einfache Datenpflege mit typo3

Einfache Datenpflege mit typo3 Einfache Datenpflege mit typo3 Stand Mai 2008 Autor: Dubravko Hohnjec Design und Business Innovationen Franz-Liszt-Weg 7 70794 Filderstadt www.dubidesign.de Datenpflege mit typo3 Seite 14 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

ANLEITUNG MINI-PAGE. Bahnstrasse 1 8610 Uster Tel.: 0041 (0)44 504 26 00 Fax: 0041 (0)44 504 26 01 E-Mail: support@webagentur.ch

ANLEITUNG MINI-PAGE. Bahnstrasse 1 8610 Uster Tel.: 0041 (0)44 504 26 00 Fax: 0041 (0)44 504 26 01 E-Mail: support@webagentur.ch ANLEITUNG MINI-PAGE Bahnstrasse 1 Tel.: 0041 (0)44 504 26 00 Fax: 0041 (0)44 504 26 01 E-Mail: support@webagentur.ch INHALT 1. Hinweise 2. Bearbeitung 2.1 Login 2.2 Rubrik ohne Unterrubrik 2.3 Rubrik mit

Mehr

Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen

Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen Publizieren auf dem NiBiS Kersten Feige Nicole Y. Männl 03.06.2003, 8.30-13.00 Uhr 18.06.2003, 8.30-13.00 Uhr Dreamweaver MX Arbeiten mit HTML-Vorlagen Voraussetzungen zum Arbeiten mit HTML-Vorlagen Starten

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien)

Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien) 17 Dateien verwalten (Bilder, Dokumente, Medien) Bilder und Dokumente können Sie im Funktionsmenü unter Dateiliste verwalten. Alle Bilder und Dokumente, die Sie in Ihren Baukasten hochgeladen haben, werden

Mehr

Einführung. Übersicht: Was Sie brauchen, bevor Sie anfangen Projekt in Dreamweaver anlegen. Austauschen der Logos Logo oben

Einführung. Übersicht: Was Sie brauchen, bevor Sie anfangen Projekt in Dreamweaver anlegen. Austauschen der Logos Logo oben Einführung Willkommen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie Sie das bestehende Template Lernpfad benutzen, um Ihren eigenen Lernpfad zu erstellen. Sie werden Ihren Lernpfad in Dreamweaver anlegen,

Mehr

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website

Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website www.satnam.de Anleitungen zum Einfügen eines Partnerlinks in Ihre Website A. Mittels eines Content-Management-Systems (CMS) oder Weblogs Seiten 2-6 B. Mittels eines Homepagebaukastens, z.b. von 1&1 Seiten

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Erzherzog Johann Jahr 2009

Erzherzog Johann Jahr 2009 Erzherzog Johann Jahr 2009 Der Erzherzog Johann Tag an der FH JOANNEUM in Kapfenberg Was wird zur Erstellung einer Webseite benötigt? Um eine Webseite zu erstellen, sind die folgenden Dinge nötig: 1. Ein

Mehr

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Inhaltsverzeichnis 1. - 7. 8. - 13. 14. - 17. 18. - 22. Anmelden Interface-Informationen Einführung Dateien hochladen Ordner erstellen Ordner kopieren, ausschneiden,

Mehr

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter FTP-Zugang FTP - Zugangsdaten Kurzübersicht: Angabe Eintrag Beispiel Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter Die Einträge

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Gesamtanleitung CMS2. für Smartpage. Webagentur.ch

Gesamtanleitung CMS2. für Smartpage. Webagentur.ch Gesamtanleitung CMS2 für Smartpage Webagentur.ch Inhaltsverzeichnis 1 HINWEISE 3 2 BEARBEITUNG 4 2.1 LOGIN 4 2.2 EINFÜHRUNG 5 2.3 RUBRIK OHNE UNTERRUBRIK 6 2.4 RUBRIK MIT UNTERRUBRIK 7 2.4.1 UNTERRUBRIK

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

redax24.de t3-system

redax24.de t3-system Grundlagenwissen redax24.de t3-system Copyright 2010 idee-produktion.de GmbH Inhaltsverzeichnis Die wichtigsten Begriffe Login Seiten erstellen Navigation Inhalt anlegen Text einfügen Text formatieren

Mehr

Photoalben anlegen und verwalten.

Photoalben anlegen und verwalten. ClubWebMan GKMB Gallery Photoalben anlegen und verwalten. geeignet für TYPO Version.5 bis.6 Die Arbeitsschritte A. Upload der Bilder in die Dateiliste B. Bilder beschriften und sortieren B. Album im Ordner

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

Benutzerhandbuch TYPO3 Web 4 All

Benutzerhandbuch TYPO3 Web 4 All Benutzerhandbuch TYPO3 Web 4 All Version: 2008 / November Seite: 1 / 15 1 Anmelden / Login Sie erreichen den Login, indem Sie im Browser die URL http://www.ihreadresse.ch/typo3 in die Adressleiste eintippen.

Mehr

Inhalt. 2 RÖK Typo3 Dokumentation

Inhalt. 2 RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Hauptadmin RÖK Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Gebrauchsanweisung Template Lernumgebung Einführung Übersicht:

Gebrauchsanweisung Template Lernumgebung Einführung Übersicht: Einführung Willkommen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie Sie das Template Autodidaktische Lernumgebung benutzen, um Ihre eigene Lernumgebung zu erstellen. Sie werden Ihre Lernumgebung in Dreamweaver

Mehr

Webseiten erstellen mit Dreamweaver

Webseiten erstellen mit Dreamweaver Dreamweaver Dreamweaver ist ein HTML-Editor der Firma Adobe Systems bestehend aus einer Kombination eines WYSIWYG-Editors (what you see is what you get) mit paralleler Quelltextbearbeitung. Dreamweaver

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Anleitung Mini-Page-CMS

Anleitung Mini-Page-CMS Anleitung Mini-Page-CMS 1. Login... 2 2. Inhalte bearbeiten... 3 2.1 Startseite... 3 2.2 Rubriken ohne Unterrubriken... 4 2.3 Rubriken mit Unterrubriken... 4 2.4 Rubriken mit mehreren Bildern pro Unterrubrik...

Mehr

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia. TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.de 1 Begriffe - Fachchinesisch...dann wissen alle, worüber man redet. Backend

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen,

Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen, Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen, ergänzend zum vorläufigen Typo3-Handout Redakteursguide erhaltet ihr hier noch ein paar spezifische Informationen für eure diözesanen

Mehr

Kurzanleitung COMCREATOR 2.0 Für den Demo Zugang, Stand Juni 2009

Kurzanleitung COMCREATOR 2.0 Für den Demo Zugang, Stand Juni 2009 Kurzanleitung COMCREATOR 2.0 Für den Demo Zugang, Stand Juni 2009 Autor: Martin Neppel blackeskimo@gmx.at Stefan Gross gross@blackeskimo.com Copyright: Black Eskimo IT Entwicklung und Vertrieb GmbH Schulgasse

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Publizieren von Webs mit SmartFTP

Publizieren von Webs mit SmartFTP Publizieren von Webs mit SmartFTP Informationen FTP steht für File Transfer Protocol. Ein Protokoll ist eine Sprache, die es Computern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. FTP ist das Standardprotokoll

Mehr

Hierfür sind mit dem Content Management System (CMS) Joomla in Verbindung mit SIGE Pro Inhalte angelegt worden, die genau diesen Zweck erfüllen.

Hierfür sind mit dem Content Management System (CMS) Joomla in Verbindung mit SIGE Pro Inhalte angelegt worden, die genau diesen Zweck erfüllen. Tutorial / Anleitung Fotogalerie SIGE Pro v3.1.0 mit Joomla CMS 3.5.1 Klaus Große-Erwig Stand: 05/2016 Mit der Fotogalerie SIGE Pro ist ein wahlfreier Zugriff auf große Bestände an Bildmaterial möglich,

Mehr

TUTORIAL FÜR AUTORINNEN UND AUTOREN

TUTORIAL FÜR AUTORINNEN UND AUTOREN TUTORIAL FÜR AUTORINNEN UND AUTOREN Bevor Sie lernen wie man einen neuen Artikel auf der Homepage anlegt, ist es wichtig, folgendes im Hinterkopf zu behalten: Es wird zwischen dem Front- und Backend einer

Mehr

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann Redaktions-Schulung Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007 Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann 1 Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente

Mehr

H A N D B U C H FILEZILLA. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H FILEZILLA. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H FILEZILLA Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : DOWNLOAD... 3 S C H R I T T 2 : SETUP... 3 S C H R I T T 3 : EINSTELLUNGEN... 6 S C H R I T T 4 : DATENÜBERTRAGUNG...

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

1) Begriffserklärung. Modulgruppe. Seitenbaum. Arbeitsbereich. Modul

1) Begriffserklärung. Modulgruppe. Seitenbaum. Arbeitsbereich. Modul Typo 3 Inhalt 1) Begriffserklärung... 2 2) Neue Seite anlegen... 3 3) Neues Inhaltselement... 5 4) Text mit Bild... 10 5) Bilder hochladen... 14 6) Elemente verschieben... 15 7) Element löschen... 15 8)

Mehr

Benutzerhandbuch. Version 6.9

Benutzerhandbuch. Version 6.9 Benutzerhandbuch Version 6.9 Copyright 1981 2009 Netop Business Solutions A/S. Alle Rechte vorbehalten. Teile unter Lizenz Dritter. Senden Sie Ihre Anmerkungen und Kommentare bitte an: Netop Business Solutions

Mehr

Eigene Bilder in die Symbol-/Bildbibliothek des Programmes Boardmaker für Windows (Version5) einbinden

Eigene Bilder in die Symbol-/Bildbibliothek des Programmes Boardmaker für Windows (Version5) einbinden Eigene Bilder in die Symbol-/Bildbibliothek des Programmes Boardmaker für Windows (Version5) einbinden In dieser Anleitung wurden keine PCS-Symbole verwendet. Die in den Screenshots dargestellten Bildsymbole

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

Dateien hochladen und einfügen

Dateien hochladen und einfügen Dateien hochladen und einfügen Dieses Dokument beschreibt, wie Dateien in TYPO3 hochgeladen und eingebunden werden. Hinweis: Um Dateien auf der Website darzustellen müssen sie zuerst in das TYPO3- System

Mehr

REDAKTEURSSCHULUNG INTRANET

REDAKTEURSSCHULUNG INTRANET Ilmenau, 02. Dezember 2013 REDAKTEURSSCHULUNG INTRANET Pflege der Intranetseiten Folie: 1 Agenda 1. Erfahrungen mit dem neuen Intranet 2. Zur Erinnerung: Seitenau7au 3. Nächste Schri=e 4. Neuigkeiten einstellen

Mehr

easyguide - ready for content Content Management System

easyguide - ready for content Content Management System easyguide - ready for content Content Management System Inhalt Mit dem Redaktionssystem AMAN_RedSYS können Sie, Ihre Mitarbeiter und/oder freie Redakteure ohne spezielle Vorkenntnisse Inhalte erstellen

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

Joomla! - Installation

Joomla! - Installation Joomla! - Installation Grundlagen zum Thema Joomla! - Installation Joomla! ist ein leistungsfähiges, einfach zu konfigurierendes und populäres Open-Source Web Content Management System (WCMS). Es ist die

Mehr

Handbuch für die Homepage

Handbuch für die Homepage Handbuch für die Homepage des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde (www.kkre.de) Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Nordelbische Evangelisch- Lutherische Kirche Anmelden 1. Internet Browser starten (z.b.

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule

Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule Seite 1 von 14 1 Inhaltsverzeichnis 2 Kurzdarstellung - Eigene Datenverwaltung... 3 3 Erster Einblick in die Dateiverwaltung

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 2 Contentseiten bearbeiten Einleitung TYPO3 ist ein hierarchisches Content Management System, d.h. jede Homepage besteht

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Contao 3.x Kurzanleitung

Contao 3.x Kurzanleitung Contao 3.x Kurzanleitung Inhaltsübersicht Login ins Backend... 1 Neuen Artikel erstellen... 2 Artikel bearbeiten... 4 Neue Seite erstellen... 5 Bilder hochladen... 7 YouTube Videos einbinden... 8 Editor

Mehr

Benutzerverwaltung mit Zugriffsrechteverwaltung (optional)

Benutzerverwaltung mit Zugriffsrechteverwaltung (optional) Benutzerverwaltung mit Zugriffsrechteverwaltung (optional) Mit der Zugriffsrechteverwaltung können Sie einzelnen Personen Zugriffsrechte auf einzelne Bereiche und Verzeichnisse Ihrer Internetpräsenz gewähren.

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Los geht s. WordPress-Login

Los geht s. WordPress-Login Los geht s WordPress-Login Wordpress Login http://blog.fairtrade-schools.de/wp-login Benutzername: Passwort: Die bei der Registrierung angegebene Email- Adresse der/des Sprecher/in des Fairtrade-Schulteams

Mehr

Contao für Redakteure

Contao für Redakteure Wir zeigen Ihnen wie gut Sie sind! Contao für Redakteure Erfahren Sie, wie man mit Contao umgeht Schnell, einfach und verständlich in 15 Seiten sachkundig! Inhaltsverzeichniss Einloggen 3 Übersicht 4 Seiten

Mehr

LuVHS. Version: 06.01.2010. 2010 ARONET GmbH Alle Rechte vorbehalten.

LuVHS. Version: 06.01.2010. 2010 ARONET GmbH Alle Rechte vorbehalten. LuVHS Version: 06.01.2010 2010 ARONET GmbH Alle Rechte vorbehalten. Inhaltsverzeichnis LuVHS... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 1. Erläuterungen und Hinweise... 2 2. Anmelden (Login)... 3 3. VHS Programm (Plugin

Mehr

Anleitungen, Hilfen und Übungen zum Umgang mit Typo3

Anleitungen, Hilfen und Übungen zum Umgang mit Typo3 Typo3-Schulung Anleitungen, Hilfen und Übungen zum Umgang mit Typo3 Inhaltsverzeichnis Frontendbereich: Anmeldung und kleine Änderungen 1 Backendbereich (1): Anmeldung und Typo3-Oberfläche 2 Backendbereich

Mehr

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis Versionswechsel...2 Einleitung... 2 Was hat sich geändert?... 2 Allgemeine Änderungen... 2 Änderungen im Gästebuch... 2 Änderungen im Forum... 3 Änderungen in der

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010

StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010 StudCom CMS Guide Version 1.1, März 2010 Inhalte 3 Login 5 Benutzerverwaltung 6 Benutzer anlegen 7 Benutzerrechte 8 Gruppen 9 Seitenverwaltung 10 Kategorie anlegen 11 Kategorie verwalten 12 Seite anlegen

Mehr

Schulung TYPO3. working@office

Schulung TYPO3. working@office Schulung TYPO3 working@office Login in das Backend: Das Backend ist erreichbar unter http://domain.de/typo3/ (http://p243723.mittwaldserver.info/) WAO-Redakteure haben grundsätzlich Admin-Accounts in der

Mehr

TYPO3 Die Bildbearbeitung in Version 6. TYPO3-Team typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Die Bildbearbeitung in Version 6. TYPO3-Team typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Die Bildbearbeitung in Version 6 TYPO3-Team typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Die Bildbearbeitung in TYPO3 / Verwendung des Inhaltselements Text und Bilder Die Bilddateien

Mehr

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Der Grad Ihrer Zufriedenheit wird durch die Gesamtheit unserer gebotenen Leistungen bestimmt. Ein wesentlicher Teil unserer Leistungen ist der direkte

Mehr

Spickzettel. Dokumentation zum Wordpress-Workshop. www.sternundberg.de

Spickzettel. Dokumentation zum Wordpress-Workshop. www.sternundberg.de Spickzettel Dokumentation zum Wordpress-Workshop www.sternundberg.de Inhaltsverzeichnis Was ist Wordpress? Login Benutzer / Benutzergruppen Wordpress-Benutzeroberfläche Backend Eine Seite erstellen Unterschied

Mehr

Über den Link Inhalte bearbeiten in der Navigation erreichen Sie den Online Editor.

Über den Link Inhalte bearbeiten in der Navigation erreichen Sie den Online Editor. Homepage bearbeiten mit dem ezillo.com Online Editor Bei ezillo.com können Sie für Ihre kostenlose Erotik Homepage eigene Unterseiten erstellen und bearbeiten. Dazu steht Ihnen mit dem Online Editor ein

Mehr

Leitfaden. Einführung in das TYPO3-Redaktionssystem für die FU-Orts-, Kreis- und Bezirksverbände

Leitfaden. Einführung in das TYPO3-Redaktionssystem für die FU-Orts-, Kreis- und Bezirksverbände Leitfaden Einführung in das TYPO3-Redaktionssystem für die FU-Orts-, Kreis- und Bezirksverbände Inhalt 1. Anmerkungen zum Dokument... 3 2. Allgemeine Formate und Konventionen... 3 2.1.1 Formatierbarer

Mehr

Eine Anleitung, wie Sie Videodateien in Ihre Moodle- Kurse integrieren können.

Eine Anleitung, wie Sie Videodateien in Ihre Moodle- Kurse integrieren können. Videodateien in Moodle Verschiedene Möglichkeiten, Videodateien zu integrieren Eine Anleitung, wie Sie Videodateien in Ihre Moodle- Kurse integrieren können. Bei technischen Fragen finden Sie Unterstützung

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 1. Ordner für die Homepagematerialien auf dem Desktop anlegen, in dem alle Bilder, Seiten, Materialien abgespeichert werden! Befehl: Desktop Rechte Maustaste

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten

Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten Facebook I-Frame Tabs mit Papoo Plugin erstellen und verwalten Seit Anfang Juni 2012 hat Facebook die Static FBML Reiter deaktiviert, so wird es relativ schwierig für Firmenseiten eigene Impressumsreiter

Mehr