Betreutes Wohnen in Wolfsburg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Betreutes Wohnen in Wolfsburg"

Transkript

1 Betreutes Wohnen in Wolfsburg Herausgeber: Seniorenservicebüro Stadt Wolfsburg 1

2 Inhalt Was ist Betreutes Wohnen? S. 2 Verschiedene Modelle des Betreuten Wohnens im Überblick S. 3 Die Leistungen des Betreuten Wohnens S. 5 Die Vertragsgestaltung S. 6 Betreutes Wohnen in Wolfsburg S. 7 Weiterführende Literatur / Ratgeber S. 8 2

3 Was ist Betreutes Wohnen? Betreutes Wohnen ist eine Wohnform für die Menschen, die eine Kombination von Selbständigkeit und Sicherheit wünschen. Die Grundgedanken des Betreuten Wohnens sind: eine barrierefreie, rollstuhlgerechte Architektur (z.b. Duschbad mit Sitzgelegenheit, breite, ebenerdige Flure, Haltegriffe an WC und Waschbecken), persönliche und Kontakt fördernde Hilfe, die Sicherstellung von koordinierten Dienst- und Hilfeleistungen. Da der Begriff des Betreuten Wohnens gesetzlich nicht geschützt ist gibt es keine verbindlichen Qualitätsmerkmale. Deshalb sollte bereits vor Vertragsabschluß unbedingt geklärt werden, welche Pflege- und Unterstützungsleistungen angeboten werden Dieser Ratgeber soll Ihnen einen kurzen Überblick über die Qualitätsaspekte des Betreuten Wohnens in Wolfsburg geben. 3

4 Verschiedene Modelle des Betreuten Wohnens im Überblick Wohnen mit Hausmeisterservice (Hausmeistermodell): Dieses Modell bietet den geringsten Umfang an Service. Ein Hausmeister kümmert sich lediglich um die Wartung von technischen Anlagen, die Hausreinigung, den Winterdienst und die Gartenpflege. Wenn Sie in eine solche Anlage einziehen wollen, sollten Sie in der Lage sein, eigenständig Ihren Haushalt zu führen bzw. sich selbst um alle notwendigen Unterstützungsangebote zu kümmern. Betreutes Wohnen mit Betreuungskraft und externen Serviceangeboten: Hier gibt es neben dem Hausmeister noch einen Ansprechpartner, der Sie bei sozialen Angelegenheiten berät und Ihnen notwendige Hilfen organisiert, die durch externe Anbieter erbracht werden. Darüber hinaus kümmert er sich in vielen Anlagen um gemeinsame Veranstaltungen und sorgt für Kontakte zwischen den Bewohnern. Da solche Anlagen selbst jedoch keinen eigenen pflegerischen Dienst haben, ist ein Verbleib in der Wohnung bei schwerer Pflegebedürftigkeit nur möglich, wenn von einem externen Pflegedienst oder von privater Seite her Leistungen erbracht werden können, wie beispielsweise nächtliche Betreuung. Betreutes Wohnen mit Ansprechpartner und eigenem sozialen Dienst oder Pflegestützpunkt oder gesonderter Pflegeabteilung: Hier werden neben der sozialen Betreuung durch einen festen Ansprechpartner auch die pflegerischen Leistungen vom eigenen Pflegedienst mit einer Rund-um-die-Uhr- Betreuung erbracht. Ein weiterer Vorteil dieser Variante ist, dass Ihnen gerade bei Schwerstpflegebedürftigkeit ein Verbleib in der Wohnung garantiert wird. 4

5 Betreutes Wohnen in einer an ein Pflegeheim angekoppelten Wohnanlage: Solche Wohnanlagen liegen in direkter Nachbarschaft eines Alten- oder Pflegeheimes des gleichen Trägers. Somit haben Sie bei Bedarf die Möglichkeit, Dienstleistungen des benachbarten Heimes, z. B. Mahlzeiten im Speisesaal, Freizeitaktivitäten usw. in Anspruch zu nehmen. Aufgrund ihrer engen Verbindung zum Heim sind diese Anlagen gerade auch für Personen geeignet, die schon beim Einzug leicht pflegebedürftig sind. Viele Betreiber dieser Einrichtungen bieten sogenannte Vorbelegungsrechte für einen Heimplatz an. Betreutes Wohnen in Seniorenresidenzen und Wohnstiften: Auch hier stehen den Bewohnern eigenständige Appartements zu Verfügung, die eine selbständige Haushaltsführung ermöglichen. Im Unterschied zum Betreuten Wohnen sind die Bewohner jedoch verpflichtet, nicht nur Betreuungsleistungen, sondern weitere Dienstleistungen wie z. B. die Versorgung mit Mahlzeiten oder Reinigung der Wohnung anzunehmen. Die vertraglichen Vereinbarungen sowie die Betreuung und Pflege sind so geregelt wie in einem Alten- und Pflegeheim und unterliegen somit dem Heimgesetz. Insgesamt ist dies ein Angebot für gehobene Ansprüche. 5

6 Die Leistungen des Betreuten Wohnens Der Grundservice: Die damit verbundenen Leistungen sind fester Bestandteil dieser Wohnform und stehen somit jedem Bewohner der Anlage zur Verfügung. Finanziert werden sie durch eine monatliche Betreuungspauschale, unabhängig ob diese Angebote von Ihnen genutzt werden. Der Grundservice besteht in der Regel aus: einer psychosozialen Beratung und Betreuung, der Bereitstellung des Notrufs (24 Stunden-Service), der Organisation von Freizeitangeboten und kulturellen Veranstaltungen, der Bereitstellung von Gemeinschaftsräumen sowie dem haustechnischen Service (Winterdienst, Wartung der technischen Anlagen, Reinigung der Gemeinschaftsräume, Flure und Treppenhäuser). Der Wahlservice: Zusätzlich zu den Grundleistungen bieten viele Betreute Wohnanlagen sogenannte Wahlleistungen an. Da diese Leistungen nicht im Betreuungszuschlag enthalten sind, werden sie individuell abgerechnet. Auch entscheiden Sie je nach Bedarf, ob Sie diese in Anspruch nehmen wollen. Der Wahlservice umfasst im Wesentlichen: Hilfeleistungen im Haushalt (Reinigungsdienste, Einkaufsdienste...), Wäschedienste nach Vereinbarung, Kleinere handwerkliche Leistungen, Pflegerische Betreuung bei längerer Krankheit, Begleitungen (z. B. bei Behördengängen, bei Arztbesuchen), Fahrdienste. 6

7 Die Vertragsgestaltung Es werden ein Kauf- bzw. Mietvertrag und ein Betreuungsvertrag abgeschlossen. Der Kauf- bzw. Mietvertrag: Der Kauf- bzw. Mietvertrag muss den geltenden Gesetzen entsprechen, das heißt, dass Ihre Rechte und Pflichten durch das allgemeine Mietrecht (BGB) geregelt werden. Der Vertrag sollte Sonderkündigungsrechte bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes vorsehen, jedoch eine Kündigung wegen Pflegebedürftigkeit ausschließen. Die Mietkosten sollten sich am örtlichen Mietniveau orientieren und keine Kostenanteile für Betreuungsleistungen beinhalten insbesondere sollten die technische Betreuung und Pflege der Wohnanlage nicht Gegenstand des Betreuungsvertrages sein, sondern als Mietnebenkosten im Mietvertrag abgerechnet werden. Der Betreuungsvertrag: Im Betreuungsvertrag muss deutlich zwischen Grund- und Wahlleistungen unterschieden werden. Außerdem sollten sowohl der Leistungsumfang als auch die Leistungserbringer aus der Betreuungspauschale konkret benannt werden. Benennung konkreter Kündigungsfristen: automatische Beendigung des Betreuungsvertrages bei Beendigung des Mietverhältnisses, bei Auszug oder Tod, kurzfristige Kündigungen der Wahlleistungen bei vorübergehender Abwesenheit, Sonderkündigungsrecht, wenn sich der Gesundheitszustand verschlechtert oder kurzfristig ein Umzug notwendig ist, oder wenn Leistungen nicht oder nicht im vollen Umfang angeboten werden. 7

8 Betreutes Wohnen in Wolfsburg Diakoniehochhaus Erich-Bammel-Weg 2, Wolfsburg, 05361/ , Fax Kontakt: Frau Giesler, Frau Oldenburger Träger: Diakonisches Werk Wolfsburg e. V. 4 Wohnungsgrößen: 25,09qm/28,5qm/29,5qm/48 qm 118 EZ, 14 Zweizimmer, Gästewohnungen Begegnungsstätte mit Café Pflegeheim mit 250 Pflegeplätzen in unmittelbarer Nähe Seniorenresidenz Hasselbachtal Walter-Flex-Weg 4, Wolfsburg, 05361/ , Fax Kontakt: Frau Giesler Träger: Diakonisches Werk Wolfsburg e. V. 95 Ein-, Zwei- und Drei-Zimmer-Appartements von ca. 27 ca.80 qm, Gästehaus für mobilitätseingeschränkte Personen mit 7 Betten in 5 EZ und 1 DZ, Pflegebereich mit 45 Betten, 27 EZ und 9 DZ Seniorenzentrum Vorsfelde Fritz-Weiberg-Str. 2a, Wolfsburg, 05363/8099-0, Fax: Kontakt: Frau Sarstedt Träger: DRK Wolfsburg e. V. 79 Wohnungen mit 43qm und 67qm angeschlossenes Pflegeheim mit 62 Pflegeplätzen WIR-Integratives Wohnen Neues Feld 1, Wolfsburg, 05362/9646-0, Fax Kontakt: Frau Miriam Schiefler Träger: DRK Wolfsburg e. V. 74 Wohnungen (32-63qm) in 2 Häusern, 24 Zweizimmer-Appartements, 64 Einzimmer-Appartements angeschlossen sind: Stationäre Pflege mit 46 Pflegeplätzen 8

9 Weiterführende Literatur / Ratgeber Kuratorium Deutsche Altershilfe & Deutscher Mieterbund (Hrsg.): Ratgeber Betreutes Wohnen. Service, Preise, Verträge worauf müssen Sie achten? Köln, Hans-Herbert Holzamer Optimales Wohnen und Leben im Alter. Alle Wohnformen im Überblick. 2008, Stern Ratgeber Sabine Keller Leben und Wohnen im Alter 2011, Stiftung Warentest Holger Mühlbauer: "Betreutes Wohnen für ältere Menschen" Dienstleistungsanforderungen nach DIN 77800, 2008, Beuth-Verlag Heike Nordmann Betreutes Wohnen: Was Sie über Leistungen, Kosten und Verträge wissen müssen. Düsseldorf 2008, Stiftung Warentest 9

Service Wohnen. Betreutes Wohnen

Service Wohnen. Betreutes Wohnen / Service Wohnen Wohnbedürfnisse älterer Menschen Selbstbestimmtheit Selbständigkeit Sicherheit Vertrautheit und Kontinuität soziale Kontakte Anregungen Wie wohnen die älteren Menschen? Normale Wohnung:

Mehr

Checkliste Betreutes Wohnen

Checkliste Betreutes Wohnen Checkliste Betreutes Wohnen Datum:... Adresse:... Ansprechpartner:... Telefonnummer:... Baujahr der Wohnanlage / letzte Modernisierung... Anzahl Wohnungen:... Lage und Umfeld ja nein Notizen Die Wohnanlage

Mehr

Wohnen im Alter. Rechtliche Tipps zu Wohnen(-bleiben) zu Hause Betreutem Wohnen alternativen Wohnformen. Wohnen im Alter. 2. Auflage. Verlag C.H.

Wohnen im Alter. Rechtliche Tipps zu Wohnen(-bleiben) zu Hause Betreutem Wohnen alternativen Wohnformen. Wohnen im Alter. 2. Auflage. Verlag C.H. Wohnen im Alter Verlag C.H.Beck Wohnen im Alter Rechtliche Tipps zu Wohnen(-bleiben) zu Hause Betreutem Wohnen alternativen Wohnformen 2. Auflage Herausgegeben von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen

Mehr

Betreutes Wohnen und Seniorenwohnheime

Betreutes Wohnen und Seniorenwohnheime BAGSO Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen informiert: Betreutes Wohnen und Seniorenwohnheime Viele ältere Menschen leben in ihrer eigenen Wohnung in einem Ein-Personen- Haushalt.

Mehr

Betreutes Wohnen für Senioren

Betreutes Wohnen für Senioren Betreutes Wohnen für Senioren Informationen zu einer neuen Wohnform mit Fragebogen zum Prüfen und Vergleichen von Angeboten Herausgegeben von: Kuratorium Qualitätssiegel Betreutes Wohnen für Senioren Baden-Württemberg

Mehr

4 Worauf ist bei den Betreuungsleistungen

4 Worauf ist bei den Betreuungsleistungen 4 Worauf ist bei den Betreuungsleistungen zu achten? Kapitel 4 Worauf ist bei den Betreuungsleistungen zu achten? Zum Betreuten Wohnen gehören verschiedene Serviceleistungen. Diese werden in der Regel

Mehr

Stadtgarten Residenz Celle

Stadtgarten Residenz Celle Stadtgarten Residenz Celle www.semmelhaack.de Betreutes Wohnen in Celle (77er-Straße, Wehlstraße und Else-Wex-Straße) Der grüne Innenhof der Stadtgartenresidenz als zentraler Treffpunkt verbindet er Erholung

Mehr

Alternative Wohnkonzepte für den Ruhestand Checkliste: Betreutes Wohnen. Name des Anbieters. Kriterium 1. 2. 3.

Alternative Wohnkonzepte für den Ruhestand Checkliste: Betreutes Wohnen. Name des Anbieters. Kriterium 1. 2. 3. Alternative Wohnkonzepte für den Ruhestand Checkliste: Betreutes Wohnen Bei der Besichtigung einer Wohnung oder Anlage können Sie mit dieser Liste alle Kriterien abfragen, die Ihnen wichtig sind. Kommen

Mehr

Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter!

Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter! Für Selbstständigkeit und Sicherheit im Alter! Das Betreute Wohnen der GSG Bauen & Wohnen in und um Oldenburg Das Betreute Wohnen der GSG Zuhause ist es stets am schönsten! Hier kennt man sich aus, hier

Mehr

f & w fördern und wohnen AöR Wir stellen uns vor Betreutes Wohnen für Senioren in Altona in der Wohnanlage Bernstorffstraße 145 22767 Hamburg

f & w fördern und wohnen AöR Wir stellen uns vor Betreutes Wohnen für Senioren in Altona in der Wohnanlage Bernstorffstraße 145 22767 Hamburg Wir stellen uns vor Betreutes Wohnen für Senioren in Altona in der Wohnanlage Bernstorffstraße 145 22767 Hamburg Betreutes Wohnen Sie stehen vor der Entscheidung, selbst in eine Seniorenwohnanlage einzuziehen,

Mehr

BETREUTES WOHNEN. eine Wohnform für die Zukunft? Rosemarie Huber. Consenia Kompetenzentwicklung für Leben und Wohnen im Alter

BETREUTES WOHNEN. eine Wohnform für die Zukunft? Rosemarie Huber. Consenia Kompetenzentwicklung für Leben und Wohnen im Alter BETREUTES WOHNEN eine Wohnform für die Zukunft? Rosemarie Huber Consenia Kompetenzentwicklung für Leben und Wohnen im Alter Vorstellung Rosemarie Huber Diplom-Pädagogin und Gerontologin Expertin und Beraterin

Mehr

Vertrag über Hilfen im Alltag

Vertrag über Hilfen im Alltag Vertrag über Hilfen im Alltag für das BETREUTE WOHNEN ZUHAUSE zwischen SiSoNETZ e.v., Am Gurtstein 11, 95466 Weidenberg -nachstehend Betreuungsträger genannt- und Frau/Herrn: geb. am Adresse: Telefon:

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/1029 19. Wahlperiode 12.09.08 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Lydia Fischer (CDU) vom 03.09.08 und Antwort des Senats Betr.: Betreutes

Mehr

INHALT. Seite. 1 Inhalt. 2 Betreutes Wohnen allgemein. 4 Mietpreisbeispiele. 5 Anmeldeverfahren. 6 Otto-Breuninger-Seniorenwohnanlage

INHALT. Seite. 1 Inhalt. 2 Betreutes Wohnen allgemein. 4 Mietpreisbeispiele. 5 Anmeldeverfahren. 6 Otto-Breuninger-Seniorenwohnanlage INHALT Seite 1 Inhalt 2 Betreutes Wohnen allgemein 4 Mietpreisbeispiele 5 Anmeldeverfahren 6 Otto-Breuninger-Seniorenwohnanlage 7 Stadthaus Gmünder Str. 30 8 Friedensstr. 11 9 Andere Objekte in der Umgebung

Mehr

Betreutes Wohnen für Senioren in Kamenz Betreuungsvertrag

Betreutes Wohnen für Senioren in Kamenz Betreuungsvertrag Caritasverband Oberlausitz e.v. Betreutes Wohnen für Senioren in Kamenz Betreuungsvertrag Zwischen dem Caritasverband Oberlausitz e.v. vertreten durch: - im nachfolgenden "Dienstleister" genannt und Herrn

Mehr

Wohnformen im Alter. Ein Vortrag im Rahmen des Seniorenfrühstücks von Frank Ulrich & Michael Meibohm

Wohnformen im Alter. Ein Vortrag im Rahmen des Seniorenfrühstücks von Frank Ulrich & Michael Meibohm Wohnformen im Alter Ein Vortrag im Rahmen des Seniorenfrühstücks von Frank Ulrich & Michael Meibohm Wohnen im Alter - Welche Formen unterscheidet man? da denken die meisten an ein Wohnen zu Hause, vielleicht

Mehr

Betreutes Wohnen für ältere Menschen Informationen und Empfehlungen

Betreutes Wohnen für ältere Menschen Informationen und Empfehlungen Iofoto-Fotolia.com Betreutes Wohnen für ältere Menschen Informationen und Empfehlungen Inhaltsverzeichnis Vorwort des Landkreises Ammerland... Seite 3 Ältere Menschen und das Angebot des Betreuten Wohnens...

Mehr

Gut betreut im Alter leben. Informationen zu Ausstattung und Serviceangeboten

Gut betreut im Alter leben. Informationen zu Ausstattung und Serviceangeboten Gut betreut im Alter leben Informationen zu Ausstattung und Serviceangeboten Herzlich willkommen im Betreuten Wohnen Hubertus! Das Betreute Wohnen Hubertus bietet Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit,

Mehr

des Diakonischen Werkes Selb-Wu nsiedel Daheim alt werden, aber mit unserer Hilfe Betreutes Wohnen zu Hause

des Diakonischen Werkes Selb-Wu nsiedel Daheim alt werden, aber mit unserer Hilfe Betreutes Wohnen zu Hause KONZEPT SEN IOREN DI ENST _,,DIANA,, des Diakonischen Werkes Selb-Wu nsiedel Daheim alt werden, aber mit unserer Hilfe Betreutes Wohnen zu Hause Die demographische Entwicklung zeigt, dass die Zahl der

Mehr

Betreutes Wohnen: Informationen und Checkliste

Betreutes Wohnen: Informationen und Checkliste Betreutes Wohnen: Informationen und Checkliste Viele ältere Menschen leben in ihrer eigenen Wohnung in einem Ein-Personen-Haushalt. Mit diesem Alleinleben ist die Sorge verbunden: Was ist, wenn ich plötzlich

Mehr

Service-Wohnen in der Seniorenwohnanlage am Stadtpark

Service-Wohnen in der Seniorenwohnanlage am Stadtpark Seniorenwohnanlage am Stadtpark Feuerbachstraße 2 38106 Braunschweig Telefon: 0531 344058 Fax: 0531 2080049 Service-Wohnen in der Seniorenwohnanlage am Stadtpark I. E I N L E I T U N G Die Stiftung St.

Mehr

Kriterienkatalog Betreutes Wohnen

Kriterienkatalog Betreutes Wohnen Kriterienkatalog Betreutes Wohnen Sehr geehrte Einrichtungsleitung! Ziel des Vereins Pflegeliga e.v. ist es, Strukturen zur Verbesserung der Lebens- und Pflegesituation von Senioren zu schaffen. Der klare

Mehr

INHALT. Seite. 2 Betreutes Wohnen. 10 Service Wohnen. 1 Inhalt. 4 Mietpreisbeispiele. 5 Häufig gestellte Fragen. 7 Otto-Breuninger-Seniorenwohnanlage

INHALT. Seite. 2 Betreutes Wohnen. 10 Service Wohnen. 1 Inhalt. 4 Mietpreisbeispiele. 5 Häufig gestellte Fragen. 7 Otto-Breuninger-Seniorenwohnanlage INHALT Seite 1 Inhalt 2 Betreutes Wohnen 4 Mietpreisbeispiele 5 Häufig gestellte Fragen 7 Otto-Breuninger-Seniorenwohnanlage 8 Stadthaus Gmünder Straße 30 9 Friedensstraße 11 10 Service Wohnen 11 Gmünder

Mehr

Kurzinformationen zur Pflegeberatung Wohngemeinschaften

Kurzinformationen zur Pflegeberatung Wohngemeinschaften Kurzinformationen zur Pflegeberatung Wohngemeinschaften Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), Markgrafenstraße 66, 10969 Berlin; Stand: Januar 2008. Das Netzwerk Pflegeberatung ist eine Kooperation

Mehr

Sozialdienst Germering e.v. Betreuungsvertrag Betreutes Wohnen in Germering im Aubinger Weg BETREUUNGSVERTRAG. für die Wohnanlage

Sozialdienst Germering e.v. Betreuungsvertrag Betreutes Wohnen in Germering im Aubinger Weg BETREUUNGSVERTRAG. für die Wohnanlage BETREUUNGSVERTRAG für die Wohnanlage Betreutes Wohnen in Germering im Aubinger Weg Zwischen Sozialdienst Germering e. V. Planegger Str. 9 82110 Germering - nachstehend SD genannt - und - nachstehend Bewohner

Mehr

Gut wohnen und leben!

Gut wohnen und leben! Gut wohnen und leben! Service-Wohnen am Marienstift in Rheine Service-Wohnen Alte Seilerei in Neuenkirchen Jede Generation wird auf ihre Art und Weise älter, je nach persönlichen Vorstellungen, materiellen

Mehr

Betreutes Wohnen in Steinfurt

Betreutes Wohnen in Steinfurt Betreutes Wohnen in Steinfurt Wohnen und Leben im Grünen Ruhig und doch stadtnah Betreutes Wohnen für Senioren und Menschen mit Behinderungen Mobilé e.v. Johanniterstraße 48 48565 Steinfurt Tel.: 02551

Mehr

Wohnformen im Alter. Rechtsanwalt Markus Nagel, Nonnenmacher Rechtsanwälte. Gudrun Mund, Geschäftsführerin der Diakonie im Landkreis Karlsruhe

Wohnformen im Alter. Rechtsanwalt Markus Nagel, Nonnenmacher Rechtsanwälte. Gudrun Mund, Geschäftsführerin der Diakonie im Landkreis Karlsruhe , Nonnenmacher Rechtsanwälte Gudrun Mund, Geschäftsführerin der Diakonie im Landkreis Karlsruhe 1 I. Wohnen im eigenen Heim II. Alternative Wohnformen III. Betreute Wohnformen 2 I. Wohnen im eigenen Heim

Mehr

Vergleich der wesentlichen Betreuungsformen für Senioren und für kranke Menschen

Vergleich der wesentlichen Betreuungsformen für Senioren und für kranke Menschen Vergleich der wesentlichen Betreuungsformen für Senioren und für kranke Menschen Überlegungen vor der Entscheidung für eine ambulante oder stationäre Lösung Bevor die Entscheidung zwischen ambulanter häuslicher

Mehr

B E T R E U U N G S V E R T R A G. zwischen. Stiftung Seniorenhaus Grafing, Hans-Eham-Platz 2-4, 85567 Grafing. nachfolgend Stiftung genannt.

B E T R E U U N G S V E R T R A G. zwischen. Stiftung Seniorenhaus Grafing, Hans-Eham-Platz 2-4, 85567 Grafing. nachfolgend Stiftung genannt. B E T R E U U N G S V E R T R A G zwischen Stiftung Seniorenhaus Grafing, Hans-Eham-Platz 2-4, 85567 Grafing nachfolgend Stiftung genannt und Bewohner der im Lageplan mit Wohnung bezeichneten Wohnung im

Mehr

Betreuungsvertrag für das Betreute Wohnen

Betreuungsvertrag für das Betreute Wohnen Betreuungsvertrag für das Betreute Wohnen zwischen Name, Vorname(n) Geburtsdatum zur Zeit wohnhaft.. Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort künftig Mieter(in) in der Wohnanlage Seniorendorf Bargteheide in der

Mehr

Ein Leben lang in Hirschberg. Ergebnisse des Fragebogens zur Lebens- und Wohnsituation von Hirschberger Bürgern

Ein Leben lang in Hirschberg. Ergebnisse des Fragebogens zur Lebens- und Wohnsituation von Hirschberger Bürgern Ein Leben lang in Hirschberg Ergebnisse des Fragebogens zur Lebens- und Wohnsituation von Hirschberger Bürgern Inhaltsverzeichnis Informationen zum Fragebogen Ergebnisse des Fragebogens - Allgemeine Angaben

Mehr

Teil 2. Wohnraumanpassung und betreutes Wohnen. 2.1 Altersgerechte Wohnformen. 2.1.1 Wohnraumanpassung. 2.1.2 Altenwohnung und Altenwohnanlage

Teil 2. Wohnraumanpassung und betreutes Wohnen. 2.1 Altersgerechte Wohnformen. 2.1.1 Wohnraumanpassung. 2.1.2 Altenwohnung und Altenwohnanlage Teil 2 Wohnraumanpassung und betreutes Wohnen 2.1 Altersgerechte Wohnformen Ziel der meisten Menschen ist es, auch im Alter ein weitgehend selbständiges und unabhängiges Leben zu führen. Dazu gehört auch

Mehr

1. Gebührensätze für Leistungen im Rahmen der Pflegeversicherung (PVG) nach SGB XI

1. Gebührensätze für Leistungen im Rahmen der Pflegeversicherung (PVG) nach SGB XI 40 Jahre Diakoniestation 1976 2016 Preisliste der Diakoniestation Remseck a. N. e. V. 1. Gebührensätze für Leistungen im Rahmen der Pflegeversicherung (PVG) nach SGB XI 2. Ausgewählte sonstige Informationen

Mehr

Reincke-Gedächtnis-Haus

Reincke-Gedächtnis-Haus Reincke-Gedächtnis-Haus Service-Wohnen für Senioren in Ottensen Träger, Vermieter Gemeinnützige Stiftung Ev.-Luth. Diakonissenanstalt Alten Eichen Wördemanns Weg 19 23 22527 Hamburg-Stellingen Hausbetreuung

Mehr

Vorwort 1. 1. Unterschiedliche Organisationsformen und Betreuungskonzepte 3

Vorwort 1. 1. Unterschiedliche Organisationsformen und Betreuungskonzepte 3 Inhalt Vorwort 1 Einleitung 2 1. Unterschiedliche Organisationsformen und Betreuungskonzepte 3 2. Fachliche, bauliche und rechtliche Anforderungen an Wohnanlagen des Betreuten Wohnens in Hessen 4 2.1.

Mehr

Kurzinformationen zur Pflegeberatung Betreutes Wohnen

Kurzinformationen zur Pflegeberatung Betreutes Wohnen Kurzinformationen zur Pflegeberatung Betreutes Wohnen Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), Markgrafenstraße 66, 10969 Berlin; Stand: Januar 2008. Das Netzwerk Pflegeberatung ist eine Kooperation zwischen

Mehr

Neue Dienste - Ambulant betreute Wohngemeinschaften als selbstbestimmte Versorgungsform. Thorsten Müller, FBL Soziale Dienste/Wohnkonzepte

Neue Dienste - Ambulant betreute Wohngemeinschaften als selbstbestimmte Versorgungsform. Thorsten Müller, FBL Soziale Dienste/Wohnkonzepte Neue Dienste - Ambulant betreute Wohngemeinschaften als selbstbestimmte Versorgungsform Thorsten Müller, FBL Soziale Dienste/Wohnkonzepte Konzept einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft Demenziell erkrankte

Mehr

Wohnformen im Alter Wie kann die Versorgung Hilfebedürftiger in der Zukunft gestaltet werden?

Wohnformen im Alter Wie kann die Versorgung Hilfebedürftiger in der Zukunft gestaltet werden? Wohnformen im Alter Wie kann die Versorgung Hilfebedürftiger in der Zukunft gestaltet werden? 2 Diakonisches Werk Württemberg 3 8000 7000 6000 Pflegebedürftige ambulante Pflege 5000 Pflegebedürftige stat.

Mehr

Wohnen im Alter. Wohnungsanpassung

Wohnen im Alter. Wohnungsanpassung Wohnen im Alter Wohnungsanpassung Die meisten Menschen möchten in ihrer eigenen Wohnung alt werden. Die Abteilung für Ältere ( S. 9) bietet Hausbesuche an, um zu baulichen Veränderungen, Veränderungen

Mehr

NEUE WOHNFORMEN ZIEHEN SIE INS HAUS NOAH!

NEUE WOHNFORMEN ZIEHEN SIE INS HAUS NOAH! NEUE WOHNFORMEN ZIEHEN SIE INS HAUS NOAH! WOHNKONZEPTE, DIE ALLE GENERATIONEN VERBINDEN. Dr. Matthias Hensel Geschäftsführer LUWOGE Das Wohnungsunternehmen der BASF Nachbarschaftlich Offen A llengerecht

Mehr

BETREUTES WOHNEN NEUHUSHOF LUZERN-LITTAU

BETREUTES WOHNEN NEUHUSHOF LUZERN-LITTAU BETREUTES WOHNEN NEUHUSHOF LUZERN-LITTAU BETRIEBSKONZEPT Februar 2015 (Kurzfassung) Die Grundlagen für die Umsetzung des Betreuten Wohnens setzen sich aus den baulichen Gegebenheiten und den angebotenen

Mehr

Arbeitsgruppe 1 Individuelle Wohnsituation

Arbeitsgruppe 1 Individuelle Wohnsituation 2. Magdeburger Seniorenforum Wohnen im Alter am liebsten im Stadtquartier Arbeitsgruppe 1 Individuelle Wohnsituation vorgestellt von der Gesellschaft für Prävention im Alter (PiA) e.v. 30. September 2010

Mehr

Caritaszentrum für Wohnen, Pflege und Beratung Wohnungen mit Service in der Paderborner Südstadt

Caritaszentrum für Wohnen, Pflege und Beratung Wohnungen mit Service in der Paderborner Südstadt Caritaszentrum für Wohnen, Pflege und Beratung Wohnungen mit Service in der Paderborner Südstadt Der Caritasverband Paderborn bietet im Paderborner Süden 57 barrierefreie* Wohnungen an. Sie sind Teil des

Mehr

Hauswirtschaftliche Versorgung im Wohnen durch die Volkssolidarität von Rostock bis Suhl

Hauswirtschaftliche Versorgung im Wohnen durch die Volkssolidarität von Rostock bis Suhl Hauswirtschaftliche Versorgung im Wohnen durch die Volkssolidarität von Rostock bis Suhl Katja Trautwig Kompetenzzentrum Wohnen bei der Volkssolidarität 25.03.2014 Altenpflegemesse 2014 1 Wohnen bei der

Mehr

Damit werden sämtliche Dienstleistungsangebote im Bereich der Altenhilfe vom Evang. Altenwerk angeboten.

Damit werden sämtliche Dienstleistungsangebote im Bereich der Altenhilfe vom Evang. Altenwerk angeboten. Gute P flege aus einer H and... Vorwort oder Wer ist das Evang. Altenwerk Lörrach e.v.? Das Evang. Altenwerk Lörrach e.v. besteht seit 1967 und ist seit 1974 in der stationären Altenhilfe tätig. Der Verein

Mehr

Beatmungspflege Ismaning. in einer intensiv-betreuten Wohngemeinschaft

Beatmungspflege Ismaning. in einer intensiv-betreuten Wohngemeinschaft Beatmungspflege Ismaning in einer intensiv-betreuten Wohngemeinschaft Unser Angebot Sind Sie künstlich beatmet? Benötigen Sie intensive Betreuung? Suchen Sie für einen Angehörigen, der künstlich beatmet

Mehr

Betreutes Wohnen an der Josephsburg (Kurzdarstellung)

Betreutes Wohnen an der Josephsburg (Kurzdarstellung) Betreutes Wohnen an der Josephsburg (Kurzdarstellung) Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul, Mutterhaus München, Vinzenz-von-Paul-Straße 1, 81671 München 1 Herzlich Willkommen

Mehr

Betreutes Wohnen Niederzier-Oberzier. Düren-Birkesdorf

Betreutes Wohnen Niederzier-Oberzier. Düren-Birkesdorf Vivendi-Dateiablage-QM-Handbuch-1.Ordner Einrichtung-Infomappe Betreutes Wohen- 5.Version Wohnanlage Sophienhof gemeinnützige GmbH Am Weiherhof 23, 52382 Niederzier Betreutes Wohnen Niederzier-Oberzier

Mehr

Das Projekt Betreutes Wohnen Kirchheimer Str. 24 und 46 in Wernau

Das Projekt Betreutes Wohnen Kirchheimer Str. 24 und 46 in Wernau Das Projekt Betreutes Wohnen Kirchheimer Str. 24 und 46 in Wernau Standort Der Standort der Wohnanlagen beinhaltet viele Vorzüge. Im Einzelnen: - enge Anbindung Verbindung zum Altenzentrum St. Lukas und

Mehr

ΓςΤΓΩςΓΥ9ΘϑΠΓΠ ΚΠ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙ. ΞΧΝΩΚΓΤΩΠΙΦΓΤ ΓΥςΓϑΓΠΦΓΠ#ΠΙΓ ΘςΓ. #ΟςΦΓΤ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙΓΤ.ΧΠΦΓΥΤΓΙΚΓΤΩΠΙ

ΓςΤΓΩςΓΥ9ΘϑΠΓΠ ΚΠ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙ. ΞΧΝΩΚΓΤΩΠΙΦΓΤ ΓΥςΓϑΓΠΦΓΠ#ΠΙΓ ΘςΓ. #ΟςΦΓΤ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙΓΤ.ΧΠΦΓΥΤΓΙΚΓΤΩΠΙ ΓςΤΓΩςΓΥ9ΘϑΠΓΠ ΗÅΤκΝςΓΤΓ/ΓΠΥΕϑΓΠ ΚΠ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙ ΞΧΝΩΚΓΤΩΠΙΦΓΤ ΓΥςΓϑΓΠΦΓΠ#ΠΙΓ ΘςΓ #ΟςΦΓΤ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙΓΤ.ΧΠΦΓΥΤΓΙΚΓΤΩΠΙ # ςγκνωπι)γυγννυεϑχηςωπφ5θ ΚΧΝΓΥ+8Χ 1 Zusammenfassung und Schlussfolgerungen Angebot, BewohnerInnen

Mehr

Preisliste GDA Wohnstift Frankfurt am Zoo. Anspruchsvoll Wohnen & Leben. Raum für Persönlichkeit

Preisliste GDA Wohnstift Frankfurt am Zoo. Anspruchsvoll Wohnen & Leben. Raum für Persönlichkeit Preisliste GDA Wohnstift Frankfurt am Zoo Anspruchsvoll Wohnen & Leben Raum für Persönlichkeit Im Monatsentgelt sind folgende Regelleistungen enthalten: Eine individuell zu möblierende Wohnung mit Kompakt-Küchenzeile

Mehr

WG 50plus Wohnen im besten Alter

WG 50plus Wohnen im besten Alter WG 50plus Wohnen im besten Alter Hambergstraße, Rosdorf (Seite 21) Windausweg (Seiten 12/13) Dahlmannstraße (Seiten 2/3) Stegemühlenweg (Seiten 8/9) Allensteiner Weg (Seiten 14/15) Ewaldstraße (Seiten

Mehr

Betreutes Wohnen für Senioren und Behinderte

Betreutes Wohnen für Senioren und Behinderte I. Ambulant vor stationär Betreutes Wohnen für Senioren Behinderte In der Besrepublik Deutschland auch im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen leben immer mehr ältere Menschen. Die Zahl der über 65jährigen

Mehr

Domizil am Seewäldchen

Domizil am Seewäldchen Betreutes Wohnen Isernhagen Domizil am Seewäldchen Selbstbestimmt und individuell wohnen. Ihr neues zuhause WOHNEN BEQUEM & STILVOLL Sie spielen mit dem Gedanken an ein neues Zuhause, bei dem Sie nichts

Mehr

Betreutes Wohnen in der Eifel

Betreutes Wohnen in der Eifel Betreutes Wohnen in der Eifel Unsere Angebote für Betreutes Seniorenwohnen in Mechernich, Schleiden und Zülpich Geriatrisches Zentrum Zülpich Liebfrauenhof Schleiden Herzlich willkommen! Sehr geehrte Damen,

Mehr

WIE WOHNE ICH IM ALTER? Broschüre für Menschen, die sich über die Möglichkeiten des Wohnens im Alter informieren möchten

WIE WOHNE ICH IM ALTER? Broschüre für Menschen, die sich über die Möglichkeiten des Wohnens im Alter informieren möchten WIE WOHNE ICH IM ALTER? Broschüre für Menschen, die sich über die Möglichkeiten des Wohnens im Alter informieren möchten 1 2 Herr Jasper beim Fachtag Wie wohne ich im Alter? am 17. November 2007 im Landratsamt

Mehr

Preisliste GDA Wohnstift Göttingen. Anspruchsvoll Wohnen & Leben. Raum für Persönlichkeit

Preisliste GDA Wohnstift Göttingen. Anspruchsvoll Wohnen & Leben. Raum für Persönlichkeit Preisliste GDA Wohnstift Göttingen Anspruchsvoll Wohnen & Leben Raum für Persönlichkeit Im Monatsentgelt sind folgende Regelleistungen enthalten: Eine individuell zu möblierende Wohnung mit Echtholz-Küchenzeile

Mehr

Betreutes Wohnen Betreutes Wohnen Jänner 2014

Betreutes Wohnen Betreutes Wohnen Jänner 2014 Betreutes Wohnen Einführung Ziehen wir doch ins betreute Wohnen viele Ein-Personen-Haushalte, Vereinsamung Erwartungshaltung der Seniorinnen und Senioren in vielen Kommunen Bedarf erkannt Vielfältige Projektformen

Mehr

Herzlich willkommen im Maria-Seltmann-Haus.. Seite

Herzlich willkommen im Maria-Seltmann-Haus.. Seite Herzlich willkommen im Maria-Seltmann-Haus.. Seite Vorstellung Schön, dass Sie sich Zeit nehmen und Interesse an diesem Vortrag zeigen. Ich darf mich bei Ihnen kurz vorstellen: Mein Name ist Günter Daubenmerkl,

Mehr

Konzept. zum Ambulant Betreuten Wohnen der Wohnen mit Perspektive ggmbh

Konzept. zum Ambulant Betreuten Wohnen der Wohnen mit Perspektive ggmbh Wohnen mit Perspektive gemeinnützige GmbH eine Gesellschaft der Stiftung Kinderhilfe Fürstenfeldbruck Konzept zum Ambulant Betreuten Wohnen der Wohnen mit Perspektive ggmbh Inhalt Wer sind wir:... 3 1.

Mehr

Preisliste GDA Wohnstift Trippstadt. Anspruchsvoll Wohnen & Leben. Raum für Persönlichkeit

Preisliste GDA Wohnstift Trippstadt. Anspruchsvoll Wohnen & Leben. Raum für Persönlichkeit Preisliste GDA Wohnstift Trippstadt Anspruchsvoll Wohnen & Leben Raum für Persönlichkeit Im Monatsentgelt sind folgende Regelleistungen enthalten: Eine individuell zu möblierende Wohnung mit Echtholz-Küchenzeile

Mehr

Nachfrage nach haushaltsnahen Dienstleistungen in Aachen

Nachfrage nach haushaltsnahen Dienstleistungen in Aachen Nachfrage nach haushaltsnahen Dienstleistungen in Aachen (Gerrit Köster) Die Leitstelle Älter werden in Aachen besteht seit 15 Jahren. Das Angebot umfasst neben dem Seniorentelefon als der zentralen Information-

Mehr

Checkliste für die Auswahl eines Pflegedienstes

Checkliste für die Auswahl eines Pflegedienstes Datum:... Name des Pflegedienstes:... Adresse:... Ansprechpartner:... Telefonnummer:... Internetadresse:... Welche Grundleistungen bietet der Pflegedienst? Krankenpflege...... Grundpflege...... Intensivpflege......

Mehr

Betreutes Wohnen. Turley-Areal, Mannheim Neckarstadt-Ost. Mit uns können Sie alt werden!

Betreutes Wohnen. Turley-Areal, Mannheim Neckarstadt-Ost. Mit uns können Sie alt werden! Betreutes Wohnen Turley-Areal, Mannheim Neckarstadt-Ost Mit uns können Sie alt werden! Eine attraktive Lage. Im Alter zentrumsnah wohnen, in einem denkmalgeschützten Umfeld - dies wird möglich durch die

Mehr

Ratgeber. Senioren. Betreutes Wohnen. für. Eine Broschüre des Landkreises Aichach-Friedberg

Ratgeber. Senioren. Betreutes Wohnen. für. Eine Broschüre des Landkreises Aichach-Friedberg Ratgeber für Senioren Eine Broschüre des Landkreises Aichach-Friedberg Betreutes Wohnen Liebe Seniorin, lieber Senior, der schönste Ort der Welt ist unser Zuhause. Hier sind wir daheim, hier fühlen wir

Mehr

Schlussbericht Betreutes Wohnen Haus Durachtal

Schlussbericht Betreutes Wohnen Haus Durachtal Schlussbericht Betreutes Wohnen Haus Durachtal 1. Ausgangslage Im Frühling 2003 startete das Projekt HOME CARE SERVICE eine neue Form der individuellen Betreuung und Pflege in der Wohnform Alterswohnungen

Mehr

Auch wer sich freiwillig engagieren möchte, findet beim ASB eine passende Möglichkeit aktiv zu werden. Der ASB in Ihrer Nähe:

Auch wer sich freiwillig engagieren möchte, findet beim ASB eine passende Möglichkeit aktiv zu werden. Der ASB in Ihrer Nähe: Wir helfen hier und jetzt. Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen - unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen

Mehr

Betreutes Wohnen. Informationen Konzeptbausteine Qualitätskriterien. Betreute Wohnanlagen

Betreutes Wohnen. Informationen Konzeptbausteine Qualitätskriterien. Betreute Wohnanlagen Betreutes Wohnen Informationen Konzeptbausteine Qualitätskriterien Betreute Wohnanlagen Impressum Herausgeber: Kreis Offenbach Leitstelle Älterwerden Werner-Hilpert-Straße 1 63128 Dietzenbach Telefon 06074/8180-5324

Mehr

Haushaltsnahe Dienstleistungen 1

Haushaltsnahe Dienstleistungen 1 Haushaltsnahe Dienstleistungen 1 Vielfältige Steuervergünstigungen nebeneinander Haushaltshilfe in geringfügiger Beschäftigung Haushaltsscheckverfahren: 10 % der Kosten bis 5 100 EUR, höchstens 510 EUR

Mehr

Betreutes Wohnen Preding

Betreutes Wohnen Preding Ein Lebensraum für ältere Menschen! Betreutes Wohnen Preding Mietwohnungen für Seniorinnen und Senioren Caritas Diözese Graz-Seckau www.caritas-steiermark.at Selbständig im Alter Das Betreute Wohnen der

Mehr

Neuere Entwicklungen bei der Versorgung von Menschen mit Demenz in Aachen

Neuere Entwicklungen bei der Versorgung von Menschen mit Demenz in Aachen Neuere Entwicklungen bei der Versorgung von Menschen mit Demenz in Aachen (Gerrit Köster) 1. Ausgangssituation In Aachen leben derzeit rund 41.000 Menschen im Alter von 65 und mehr Jahren, im Jahre 2020

Mehr

Informationen für Pflegekunden Das Pflegestärkungsgesetz I

Informationen für Pflegekunden Das Pflegestärkungsgesetz I Informationen für Pflegekunden Das Pflegestärkungsgesetz I Im November 2014 hat der Bundesgesetzgeber erneut eine Änderung des SGB XI in Form des Pflegestärkungsgesetzes I beschlossen. Das Gesetz soll

Mehr

WOHNEN MIT DIENSTLEISTUNGEN NEUHUSHOF LUZERN-LITTAU

WOHNEN MIT DIENSTLEISTUNGEN NEUHUSHOF LUZERN-LITTAU WOHNEN MIT DIENSTLEISTUNGEN NEUHUSHOF LUZERN-LITTAU BETRIEBSKONZEPT Stand Sept. 15 Die Grundlagen für die Umsetzung des Betreuten Wohnens setzen sich aus den baulichen Gegebenheiten und den angebotenen

Mehr

Jetzt auch in Wardenburg!

Jetzt auch in Wardenburg! Sozialstation/ Ambulante Dienste Jetzt auch in Wardenburg! Wir informieren Sie gern! Für ein kostenloses und fachkundiges Informations- und Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Das Büro

Mehr

Formen der Ambulantisierung und ihre Finanzierung ??? www.context-seminare.de Stephan Dzulko. Stand 03.07.2015. Folie: 1

Formen der Ambulantisierung und ihre Finanzierung ??? www.context-seminare.de Stephan Dzulko. Stand 03.07.2015. Folie: 1 Formen der Ambulantisierung und ihre Finanzierung??? Stand 03.07.2015 www.context-seminare.de Stephan Dzulko Folie: 1 Ambulantisierung??!!?? Ein Wort viele Bedeutungen: Selbständigere und biographiebezogene,

Mehr

Konzept der Pflegeversorgung

Konzept der Pflegeversorgung Konzept der Pflegeversorgung gültig ab 1. Januar 2013 Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Ziel des Konzepts 3 2. Regelungen und Zuständigkeiten, Geltungsdauer 3 3. Versorgungsauftrag 3 4. Leistungen durch

Mehr

Qualitätssiegel Betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen

Qualitätssiegel Betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen Qualitätssiegel Betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen Qualitätssiegel Be treutes W oh nen NR W Inhalt Inhalt Grußwort des Ministers für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW 4 Vorwort

Mehr

Eine schnelle Lösung. Für die schnelle Hilfe und Information rund um Kurz- und Langzeitpflege, ambulante oder stationäre Pflegeaufenthalte.

Eine schnelle Lösung. Für die schnelle Hilfe und Information rund um Kurz- und Langzeitpflege, ambulante oder stationäre Pflegeaufenthalte. Eine schnelle Lösung Für die schnelle Hilfe und Information rund um Kurz- und Langzeitpflege, ambulante oder stationäre Pflegeaufenthalte. Wege aus der Einsamkeit e.v. Hamburg, Juni 2009 Seite 1 von 8

Mehr

Rosenhof-Ratgeber: Wenn die Eltern älter werden.

Rosenhof-Ratgeber: Wenn die Eltern älter werden. Was wir Ihnen bieten: Hochwertige Serviceleistungen Hervorragende Gastronomie Attraktive Freizeitmöglich keiten Individuelle Appartements BERLIN HAMBURG TRAVEMÜNDE AHRENSBURG GROßHANSDORF KRONBERG HOCHDAHL

Mehr

BERLIN LANDSBERGER TOR. Betreutes Wohnen. Landsberger Tor. Mein sicheres Zuhause.

BERLIN LANDSBERGER TOR. Betreutes Wohnen. Landsberger Tor. Mein sicheres Zuhause. BERLIN LANDSBERGER TOR Betreutes Wohnen Landsberger Tor Mein sicheres Zuhause. Willkommen Zuhause ist, wo das Herz wohnt. Willkommen bei Kursana! Das Kursana Domizil Landsberger Tor bietet zusätzlich zum

Mehr

Bürgerdialog - Seniorenimmobilie in Niederhöchstadt Herzlich Willkommen!

Bürgerdialog - Seniorenimmobilie in Niederhöchstadt Herzlich Willkommen! Bürgerdialog - Seniorenimmobilie in Niederhöchstadt Herzlich Willkommen! Agenda 18.00 Uhr Begrüßung 18.05 Uhr Einführung in den Abend 18.10 Uhr Das Projektteam 18.15 Uhr Fakten aus der Verwaltung 18.30

Mehr

Auf der Suche nach der passenden Wohn- und Betreuungsform

Auf der Suche nach der passenden Wohn- und Betreuungsform Information Auf der Suche nach der passenden Wohn- und Betreuungsform Ein Wegweiser für ältere Menschen 10 Drei Schritte zur Wahl einer passenden Wohn- und Betreuungsform Nachfolgend ist ein praktisches

Mehr

Steuerermäßigung bei Handwerkerleistungen, haushaltsnahe Dienstleistungen und haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse gem.

Steuerermäßigung bei Handwerkerleistungen, haushaltsnahe Dienstleistungen und haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse gem. Steuerermäßigung bei Handwerkerleistungen, haushaltsnahe Dienstleistungen und haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse gem. 35a EStG Die Steuerermäßigung bei Handwerkerleistungen, haushaltsnahen Dienstleistungen

Mehr

Zukunftswerkstatt Gesundheit & Pflege e.v.

Zukunftswerkstatt Gesundheit & Pflege e.v. Für den Landkreis! Die ZukunftsWerkstatt Gesundheit & Pflege teilt mit: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Neue Wohnformen, findet in Kooperation mit dem SoVD Kirchweyhe, der Gleichstellungsbeauftragten

Mehr

Betreuungsvertrag in ambulant betreuten Wohngemeinschaften

Betreuungsvertrag in ambulant betreuten Wohngemeinschaften Betreuungsvertrag in ambulant betreuten Wohngemeinschaften zwischen dem Caritas-Senioren-Service - vertreten durch nachstehend Pflegedienst genannt - und Frau/Herrn wohnhaft in - nachstehend Leistungsnehmer

Mehr

Gute Pflege hat einen Namen

Gute Pflege hat einen Namen Gute Pflege hat einen Namen Informationen zu Pflegesätzen und Leistungen in den Seniorenheimen des Kreis-Caritasverbandes Rottal-Inn e. V. Kreis-Caritasverband Rottal-Inn e.v. Altenheim Sankt Konrad Ringstraße

Mehr

St. Stephanus Seniorenzentrum

St. Stephanus Seniorenzentrum St. Stephanus Seniorenzentrum Marienhaus Unternehmensgruppe: Ende 2011 haben die Waldbreitbacher Franziskanerinnen ihre Einrichtungen in die Marienhaus Stiftung überführt. Diese Stiftung, die ihren Sitz

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 19/1999 19. Wahlperiode 23.01.09 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Christiane Blömeke (GAL) vom 16.01.09 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Wohnpark II am Wehr. Limbacher Straße 12 A 91126 Schwabach

Wohnpark II am Wehr. Limbacher Straße 12 A 91126 Schwabach Informationsmappe Wohnpark II am Wehr Limbacher Straße 12 A 91126 Schwabach In bester Lage, Stadtzentrum und doch im grünen Schwabachtal wird der moderne Wohnpark für Senioren erweitert. Die 1-3 Zimmer

Mehr

Wohnen mit Service / Betreutes Wohnen in der Hansestadt Lübeck

Wohnen mit Service / Betreutes Wohnen in der Hansestadt Lübeck 1 Wohnen mit Service / Betreutes Wohnen in der AWO Servicehaus Lübeck - mit Anbindung an eine Pflegeeinrichtung AWO Servicehaus Lübeck im Hochschul- Stadtteil Paul-Ehrlich-Str. 5-7 23562 Lübeck Frau Frau

Mehr

DOMIZIL GRIMMEN HAUS UNS HÜSUNG. Unabhängiges Wohnen. Wohnanlage Grimmen. In Kooperation mit dem DRK Pflegedienst Grimmen

DOMIZIL GRIMMEN HAUS UNS HÜSUNG. Unabhängiges Wohnen. Wohnanlage Grimmen. In Kooperation mit dem DRK Pflegedienst Grimmen DOMIZIL GRIMMEN HAUS UNS HÜSUNG Unabhängiges Wohnen Wohnanlage Grimmen In Kooperation mit dem DRK Pflegedienst Grimmen Willkommen Zuhause ist, wo das Herz wohnt. Willkommen bei Kursana! In unserem Domizil

Mehr

Betreutes Wohnen für ältere Menschen in Vorarlberg

Betreutes Wohnen für ältere Menschen in Vorarlberg Betreutes Wohnen für ältere Menschen in Vorarlberg Evaluierung der bestehenden Angebote Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung Gesellschaft und Soziales (IVa) Mag a. Erika Geser-Engleitner Mag.

Mehr

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH

micura Pflegedienste München/Dachau GmbH micura Pflegedienste München/Dachau GmbH 2 PFLEGE UND BETREUUNG ZUHAUSE 3 Im Laufe eines Lebens verändern sich die Bedürfnisse. micura Pflegedienste München/ Dachau schließt die Lücke einer eingeschränkten

Mehr

Heute schon an morgen denken

Heute schon an morgen denken Die GSW Sigmaringen realisiert ein Seniorenzentrum in Waiblingen Heute schon an morgen denken 5 Ein komfortables, seniorengerechtes Zuhause in einem ausgewogenen und sicheren Wohnumfeld mit diesem vorausschauenden

Mehr

ACHATIUS I H R F R E U N D L I C H E R P F L E G E D I E N S T. 1

ACHATIUS I H R F R E U N D L I C H E R P F L E G E D I E N S T. 1 ACHATIUS I H R F R E U N D L I C H E R P F L E G E D I E N S T. 1 Leistungen der Pflegeversicherung Leistungen nach ärztlicher Anordnung Hauswirtschaftlicher Service Hol- und Bringedienste 24-Stunden Pflege

Mehr

Dietrich Bonhoeffer-Haus St. Johannisstift Paderborn. Betreutes Wohnen für Senioren

Dietrich Bonhoeffer-Haus St. Johannisstift Paderborn. Betreutes Wohnen für Senioren Dietrich Bonhoeffer-Haus St. Johannisstift Paderborn Betreutes Wohnen für Senioren Das Dietrich Bonhoeffer-Haus Sie stellen sich die Frage, wie Sie im Alter wohnen möchten? Ihre Wohnung oder Ihr Haus sind

Mehr

Wohnanlage für Senioren

Wohnanlage für Senioren Waldstraße 38, Ein Unternehmen der Arbeiterwohlfahrt Die Lage bietet eine hervorragende Infrastruktur. Neben Kultureinrichtungen, Gaststätten, Cafés und zahlreichen Fachgeschäften in der Innenstadt sind

Mehr

BE TREUTES W OH NEN NR W. Qualitätssiegel Betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen

BE TREUTES W OH NEN NR W. Qualitätssiegel Betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen BE TREUTES W OH NEN NR W Qualitätssiegel Betreutes Wohnen für ältere Menschen Nordrhein-Westfalen QUALITÄTSSIEGEL Inhalt Einleitung 2 1 Betreutes Wohnen Wohnform mit Zukunft 6 2 Das Kuratorium Qualitätssiegel

Mehr

Ambulante Pflege Tagespflege Betreutes Wohnen Stationäre Pflege

Ambulante Pflege Tagespflege Betreutes Wohnen Stationäre Pflege Ambulante Pflege Tagespflege Betreutes Wohnen Stationäre Pflege ... wenn Sie Hilfe und Unterstützung zu Hause benötigen 2... wenn Sie tagsüber Betreuung und Gesellschaft suchen... wenn Sie selbstständig

Mehr